Germanenherz von der Fratzenfalle

Die in der Hose und im Geiste beschnittene Administrative der CIA Spionage und Gesichtserkennungsplattform ( Fratzenbuch ) hat mal wieder aufgrund eines „Bild das die Facebook-Richtlinien verletzt“ mein Account  Germanenherz Fratzenbuch  gesperrt. Das Bild, welches Sie beanstandet haben, könnt ihr hier Links sehen. Ich lach mich schlapp. Da wird der Hund in der Pfanne verrückt! Die haben mich für 30 Tage geperrt wegen der Schwarzen Sonne ??? und selbige gelöscht.

Du hast kürzlich etwas gepostet, das die Facebook-Richtlinien verletzt, daher wurde die Benutzung dieser Funktion für dich vorübergehend gesperrt. Für mehr Informationen besuche den Facebook-Hilfebereich.

Um künftig nicht wieder gesperrt zu werden, vergewissere dich, die Facebook-Gemeinschaftsstandards gelesen und verstanden zu haben.
Die Blockierung ist noch 30 Tage aktiv.
Sollten wir deiner Meinung nach einen Fehler gemacht haben, dann teile uns das mit. ….. Euch etwas mitteilen??? Ihr kommunistisches Dreckpack! Ihr könnt mich alle mal am Arsch lecken !!


Die luziferischen Kommunisten und Marxisten, demaskieren sich selbst. Der Fratzenbuch Zensuraffe braucht meine Beiträge nicht mehr Löschen oder Sperren. Ich stelle es nun hier in den Blog. Aufgeben, ist für mich keine Option.

© Toto Haas Spiegelbild CharakterOh, wo sind die anderen Beiträge??? Die findet ihr zukünftig auf meinen Totoweise Blog, der stand ja fast zwei Jahre still, daß soll sich nun wieder ändern.

Bundeswehr will Anteil der Migranten erhöhen
Bei der Bundeswehr haben derzeit 26 Prozent der einfachen Soldaten einen Migrationshintergrund. Doch die Bundeswehr will den Anteil der Migranten noch erhöhen. Auf die Herkunft komme es nicht an.
Bei der Bundeswehr haben laut einer internen Studie 14,4 Prozent aller Mitarbeiter zwar wie derzeit noch vorgeschrieben einen deutschen Pass, aber einen Migrationshintergrund.

Es haben 26 Prozent der einfachen Soldaten einen Migrationshintergrund. Bei den Unteroffizieren sind es 14 Prozent, unter den Leutnanten bis Hauptmännern sind es 10 Prozent und bei den Majoren aufwärts sind es 7 Prozent.
Bundeswehr will Anteil der Migranten erhöhen

„Die Integration aller Menschen ist wichtig für uns“, sagte eine Sprecherin des Verteidigungsministeriums der Bild am Sonntag. Dabei komme es uns nicht auf die Herkunft an. Die Bundeswehr will den Anteil der Migranten in ihren Reihen weiter erhöhen.

Noch muss die Bundeswehr dabei auf Migranten mit deutscher Staatsbürgerschaft zurückgreifen. Doch sie plant, wegen des Personalmangels künftig auch Ausländer dienen zu lassen.

Wie wir im April meldeten, sind 29 ehemalige Bundeswehrsoldaten nach Syrien und in den Irak ausgereist. Einige von ihnen haben sich nach Hinweisen der Sicherheitsbehörden sogar dem Islamischen Staat angeschlossen.
Ich verkneife mir mal einen ausführlichen Kommentar, welcher unsere zarten, elfengleichen weiblichen Wesen in Verbindung mit diesen auf dem Bild befindlichen Vacuumbirnen bringen könnte. Aber so viel sei gesagt. Noch nie in der Geschichte, war Europa in so einen Kriegszustand wie heute. Ihr solltet sie totschlagen, noch bevor sie ganz Europa in Schutt und Asche legen. Germanenherz sagt: Ich lese überall von der Zerstörung und Zersetzung unserer Kultur. Von Vergewaltigung und von Gesetze und Behördenwillkür gegen das deutsche Kernvolk. Aber nirgendwo, dass es Frauen sind die da in den zuständigen Ämter und Behörden sitzen. Erst haben sie ihre Männer mit der Emanzipationskeule und der Frauenquotenregelung aus dem Berufsleben verdrängt und aus den Verbleibenden, eine Horde von Bettnässer und Warmduscher gemacht und nun, verheitzen sie den Rest unserer Kultur. Macht mal fein weiter so Mädels. Eure Überheblichkeit wird euer Verhängnis sein. Die neuen Männen, werden nicht so zimperlich mit euch umgehen wie wir es taten. Ihr habt euch von den NWO Globalisten gegen eure Männer vor den Karren spannen lassen und nun, macht mal fein die Beine breit für eure neuen Männer, Ihr wolltet es ja nicht anders. Eine weitere Strategie ist die Verschwulung der Gesellschaft und aktive Förderung der Homosexualität, um nach Möglichkeit deutschen Nachwuchs und intakte Familien zu verhindern. Mittlerweile gehört der männliche nichtbehinderte und nichtschwule Deutsche ohne Migrationshintergrund, tatsächlich zu einer benachteiligten Gruppe und hinter den Kulissen, wird weiter an der Zersetzung Deutschlands gearbeitet. diese Politik verfolgt faktisch nicht die Aufgabe Deutschlands, denn alles, was Deutschland und Deutschsein ausmacht (Kultur, Sprache, Geschichte,Bildung, Abstammung etc.) soll systematisch vernichtet werden.

ergänzend ein Zitat von Nicholas Rockefeller „Der Feminismus ist unsere Erfindung aus zwei Gründen. Vorher zahlte nur die Hälfte der Bevölkerung Steuern, jetzt fast alle weil die Frauen arbeiten gehen. Außerdem wurde damit die Familie zerstört und wir haben dadurch die Macht über die Kinder erhalten. Sie sind unter unserer Kontrolle mit unseren Medien und bekommen unserer Botschaft eingetrichtert, stehen nicht mehr unter dem Einfluss der intakten Familie. In dem wir die Frauen gegen die Männer aufhetzen und die Partnerschaft und die Gemeinschaft der Familie zerstören, haben wir eine kaputte Gesellschaft aus Egoisten geschaffen, die arbeiten (für die angebliche Karriere), konsumieren (Mode, Schönheit, Marken), dadurch unsere Sklaven sind und es dann auch noch gut finden.“
Wie weiße Frauen ihre eigenen Völker verraten
Weiße Frauen zeigen in der gegenwärtigen Asylinvasion, mit beachtlichem Tatendrang wie sehr sie ihre eigene Identität verraten.
Dieses Video soll nicht “Die Frau“ allgemein behandeln sondern zeigen das mehrheitlich Frauen im “Westen Europas“ durch Gehirnwäsche verwirrt wurden. Dem gegenüber stehen “Stolze Frauen“ aus dem Osten die Ihre Identität und Herkunft bewahren und verteidigen.
Fakt ist das von den “Flüchtlingshelfern“ über 80 % Frauen sind.
Fakt ist auch das sie den selben Tatendrang bei einheimischen Obdachlosen, Armen oder Kranken Menschen nicht ansatzweise zeigen.

Staatlich verordnete Maßnahmen zur Zwangsgenderisierung

Familie In was für einer abartigen Gesellschaft leben wir?. Die Irren kommunistischen Links/Grünen Kinderschänder machen jagt auf unsere Kinder. Früher hätte man diese Irren in eine Anstalt gesperrt, um das Volk vor ihnen und ihren kranken Vorstellungen zu schützen. Heute sitzt dieser abartige Abschaum in den Parlamenten, Regierungen und für Schulen verantwortlichen Organisationen.
Die Genderisierung der Gesellschaft, gleicht die Zerstörung unserer Kinder und unserer Kultur. Ich hatte schon einige Beiträge zu diesem Thema. … Weiterlesen

germanenherz-vorsicht-bissiger-koeter

Eine in der Hose und im Geiste beschnittene und kulturlose Mischpoke erdreistet sich, Uns, eine über jahrtausende gewachsene Kulturrasse aus dem Land der Dichter und Denker, als Köterrasse zu bezeichnen? Aber Sofort, nachdem wir die deutschfeindliche ReGIERung gestürzt haben, kommt die Antwort. Auch für die volksfeindliche Justiz. Wehe dem Tag, an dem die Köter wieder aufstehen. Es wird keiner vergessen.

auf-die-anklagebank

Volksverhetzung gilt für Justiz nicht – bei Beleidigung Deutscher

Die Deutschen dürfen beschimpft und beleidigt werden, juristisch ist das nicht von Belang – so entschied jetzt die Hamburger Staatsanwaltschaft und wies eine Anzeige wegen Volksverhetzung und Beleidigung gegen Malik Karabulut zurück. Er hatte die Deutschen als „Köter-Rasse“ bezeichnet. – weiterlesen hier. http://www.anonymousnews.ru/2017/02/28/justizskandal-staatsanwaltschaft-hamburg-bestaetigt-deutsche-sind-koeter-rasse/

Völkerrechtswidrig – „Gerichte“ ohne Rechtsgrundlage

Deutschland ist wegen fehlenden Staatsaufbau, fehlender deutscher Staatsregierung, fehlender deutscher Gerichtsbarkeit, bis heute kein Staat und somit als Staat handlungsunfähig.
Die Besatzungsmächte haben ihre damals eroberten Gebiete „Wirtschaftsgebiet“ genannt.
Zur profitorientierten Bewirtschaftung haben sie nach amerikanischen Vorbild und gemäß Grundgesetz Artikel 133 den „Bund“ als Treuhandverwaltung (Trust) des „Vereinigten Wirtschaftsgebiets“ geschaffen.
Das „Vereinigten Wirtschaftsgebiet“ haben sie in „Bundesländer“ genannte Verwaltungsdistrike unterteilt.
Der Bundespersonalausweis belegt: jeder Inhaber ist Personal des Bundes. Es gibt keine Staatsangehörigkeit der BRD. Deutsche sind, gemäß Personal-Ausweis, Personal des Bundes/BRD.
Den Staat „Deutsch“, wie unter Staatsangehörigkeit in Personalausweisen angegeben, gibt es nicht. Eine Firma BRD/Bund kann seinem Personal keine Staatsangehörigkeit bescheinigen.

„Gerichte“ ohne Rechtsgrundlage

Die Firma Bundesverfassungsgericht hat mit seiner Beurteilung (BverfGE v. 7.10.2003, 2004 I 124 – 1 BvR 10/99) die Zivilprozessordnung in der Fassung, die bis zum 31.12.2001 angeblich galt, mit dem Rechtsstaatsprinzip für unvereinbar erklärt.
Daraufhin wurde die ZPO 2005 durch den sogenannten „Gesetzgeber“ vollständig neu gefasst und neu verkündet, nachdem sie bereits 1950 durch das Gesetz zur Wiederherstellung der Rechtseinheit vom 12. September 1950 (BGBl. I S. 455) scheinbar (aber nie wirklich) in den Herrschaftsbereich des sogenannten „Gesetzgebers“ gelangt war.
Scheinbar (aber nie wirklich) deshalb, da hierzulande schon seit mindestens 60 Jahren kein inländischer Gesetzgeber am Werk ist, da das Wahlgesetz bereits seit dem Jahre 1956 ungültig ist (Beurteilung 03.07.2008, 2 BvC 1/07, 2 BvC 7/07, BVerfGE 121, 266).
Das führt, der Logik folgend, zur Ungültigkeit aller seit 1956 stattgefundenen sogenannten „Wahlen“, die nie wirklich Wahlen, sondern lediglich Scheinwahlen waren und bis heute nichts anderes sind.
Die sogenannte „Bundesregierung“ sollte bis zum 30.06.2011 ein neues Wahlgesetz verabschieden. Nur unter dieser Prämisse dürfe die sogenannte „Regierung Merkel“ im sogenannten „Amt“ bleiben.
Erst am 25.11.2011 änderte diese sogenannte „Regierung“ das Wahlgesetz, obwohl ab 01.07.2011, laut der Firma Bundesverfassungsgericht, offenkundig keine Legitimation mehr bestand.

Nun wird ´s noch besser(!):

Wie soll eine sogenannte „Regierung“ bis zum 30.06.2011 ein neues Wahlgesetz verabschieden können, wenn diese seit mindestens 1956 illegal am Werk ist und daher gar kein neues Wahlgesetz verabschieden darf!??
Auch die ZPO ist damit ein ungültiges Gesetz und entfaltet somit auch keine Gesetzes- und/oder Rechtskraft, da die ZPO im Jahre 2005 durch einen illegalen „Gesetzgeber“ und somit widerrechtlich neu gefasst und neu verkündet wurde.
Macht aber fast gar nichts, da die ZPO, wie auch sehr viele andere Gesetze, mit den Bereinigungsgesetzen aus den Jahren 2006 und 2007 sowieso ihre Gültigkeit verloren haben, denn:
Alle Gesetze, die keinen Geltungsbereich haben, kein Vorschaltgesetz haben oder gegen das Zitiergebot Artikel 19 Grundgesetz (GG) verstoßen, sind in die Zukunft von Haus aus nichtig, teilte das sogenannte „Bundesverfassungsgericht“ im Jahre 1953 mit.

Was ist Nichtigkeit?

„Nichtigkeit bedeutet, dass ein Akt, der mit dem Anspruch auftritt, bzw. dessen subjektiver Sinn es ist, ein Rechts- und speziell ein Staatsakt zu sein, dies objektiv nicht ist, und zwar darum nicht, weil er rechtswidrig ist, das heißt, nicht den Bedingungen entspricht, die eine höhere Rechtsnorm ihm vorschreibt.
Dem nichtigen Akt mangelt jeder Rechtscharakter von vornherein, so dass es keines anderen Rechtsaktes bedarf, ihm diese angemaßte Eigenschaft zu nehmen“, so der Rechtsprofessor und Rechtsphilosoph Hans Kelsen.
Dem sei hinzu erwähnt, dass das Grundgesetz seit mehr als 25 Jahren übrigens ebenfalls ungültig ist, da es seit spätestens September 1990 in Artikel 23 keine Geltungsbereiche mehr nennt.
Ab dem 30. November 2007 hat das Gerichtsverfassungsgesetz (GVG), die Zivilprozessordnung (ZPO), die Finanzgerichtsordnung (FGO), das Gesetz über das Verfahren in Familiensachen und in den Angelegenheiten der freiwilligen Gerichtsbarkeit (FamFG), die Abgabenordnung 1977 (AO 1977) mangels Vorschaltgesetze keine Gültigkeit, was bedeutet, dass keines dieser Gesetze angewendet werden darf.
Bis auf das Schiedsgericht in der Arbeitsgerichtsbarkeit (AHK-Befehl NR. 35), sind somit völkerrechtlich seit dem 30. November 2007 alle Gerichte in der sogenannten „Bundesrepublik Deutschland“ (Treuhandverwaltung der Alliierten) aufgehoben.
Dies bedeutet nunmehr, wie es der Rechtsprofessor und Rechtsphilosoph Hans Kelsen zur Nichtigkeit auf den Punkt gebracht hat: es gibt faktisch keine Gerichte mehr.

Aber die sind ja noch vorhanden!

Klar sind die vorhanden, denn sonst könnte man die Bevölkerung des hiesigen Landes ja nicht ausplündern und selbiger ihrer Freiheit berauben, wofür es eben Justizschwerkriminelle, Scheingerichte und sogenannte „Polizisten“ braucht.
Am 24. September 2017 findet übrigens wieder eine sogenannte „Bundestagswahl“, ohne jede Rechtsgrundlage und somit ohne jede Gültigkeit statt.
Der 24. September 2017 dürfte daher ein optimaler Tag für eine Bevölkerungsrevolution sein.
Wir rufen die Bevölkerung dieses Landes zu Zusammenhalt auf, die schwerkriminelle sogenannte Obrigkeit aus dem Verkehr zu ziehen, um endlich Recht und Freiheit zu erlangen. weiterlesen hier http://brd-schwindel.org/

Flüchtlinge: Nach den zerstören deutscher Großstädte sollen nun die Landregionen mit den Invasoren besiedelt und gemissbraucht werden.

Germanenherz sagt: Die Bürgermeister als höchste Instanz in der Region und die geistigen Tiefflieger in den Kommunalparlament, sie können nein sagen, sollten sie es dennoch Zulassen, so tragen Sie die alleinige Verantwortung und sollten für jeden Schaden durch die Invasoren gleichen Maßes vom Volk bestraft werden. Sticht ein Invasor ein Bürger nieder, dann geht zum Bürgermeister und tut im selbiges an. Vergewaltigt ein Invasor eine Bürgerin, so fügt der Bürgermeisterin bzw. den exorbitanten Blitzbirnen im Kommunalparlament selbigen Schaden zu. Ach ja, selbiges gild für die obrigkeitshörigen und weisungsgebundenen Polizisten, die haben auch Familie, den man Schaden zufügen kann. Ihr glaubt garnicht wie schnell hier wieder Ruhe sein kann. In diesem Sinne. Wo Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht.

Frau Merkel beliebt zu scherzen, weil der 1. April war? Nein, Angela Merkel meint das im ernst, sie möchte ihre Gäste, die eigentlich nur auf bestimmte Zeit zu Besuch sind, auf dem Land ansiedeln, ferner mögen sie doch bitte nicht nur die Gesetze beachten, sondern auch neugierig sein. Siehe hier:

http://www.focus.de/politik/videos/videobotschaft-der-kanzlerin-angela-merkel-raet-fluechtlingen-bleibt-besser-auf-dem-land_id_6871609.html?fbc=fb-shares

Der erhobene Zeigefinger richtet sich wie immer an die Deutschen, diese müssen offen sein für die Goldstücke von Merkel und Schulz, die bei uns seit ihrer Ankunft hunderttausende Straftaten begangen haben….die ganze Palette des Strafgesetzbuches…..Mord, Totschlag, Vergewaltigung, Nötigung, Straßenraub, Einbruchdiebstahl, Drogenhandel usw. und sollen Verständnis für fremde Bräuche und Traditionen zeigen und daher mit Interesse auf sie zugehen. weiterlesen hier https://karatetigerblog.wordpress.com/2017/04/02/fluechtlinge-nach-den-deutschen-grossstaedten-sollen-nun-landregionen-mit-den-invasoren-besiedelt-werden/

Türkischer Außenminister: Deutschland muss lernen, sich zu benehmen, sonst drohen Folgen

.
Wir müßen lerner ??? wir ??? In unserem Land ??? Die nächste kulturlose Mischpoke erdreistet sich, Uns zu Maßregeln. Sobald die deutschfeindliche BRD-GmbH ReGIERung deaktiviert ist, kommt unsere Antwort. Ihr habt ja garkeine Ahnung, was ihr in uns geweckt habt. Lasst euch überraschen!

Die vergessenen Türkischen Genozide an den Christen

Die vergessenen Türkischen Genozide an den Christen

Türken kreuzigen Christen – und dies nicht nur beim von ihnen bis heute geleugneten Genozid an 1,5 Millionen christlichen Aramäern, Ein Bild aus dem Jahr 1919 in dem Dokumentarfilm Auction of Souls, von Augenzeugen aufgenommen, die den armenischen Genozid erlebt haben. Darunter auch das Bild der gekreuzigten Christenmädchen Wie die meisten Gräuel des Islam sind … Weiterlesen

Die jüdischen Jungtürken waren Mörder!

Nathanael Kapner, früher Jude, heute REAL JEW NEWS, über den Völkermord an den Christen im Osmanischen Reich unter Atatürk. Weiterverbreitung bitte mit Urheberschaft und Link zu http://www.realjewnews.com HISTORISCHE HINTERGRUNDINFORMATIONEN ÜBER DIE JUNGTÜRKEN Die Wurzeln reichen zurück bis ins Jahr 1680 Schabbtai Zvi proklamiert sich in Saloniki zum jüdischen Messias. Er führt Tausende von jüdischen Anhängern … Weiterlesen

Der Maulkorbparagraph 130 StGB Volksverhetzung

Der Begriff Volksverhetzung bezeichnet in der Bundesrepublik Deutschland eine Straftat. Richtiger hieße es jedoch Bevölkerungs-Verhetzung, da Hetze gegen das Deutsche Volk durchaus erlaubt und sogar erwünscht ist. Das Gegenstück in der sogenannten „DDR“ hieß Staatsfeindliche Hetze. Repressive Regime benötigen derlei Willkürparagraphen, um Gegner und Kritiker kriminalisieren zu können und gegebenenfalls mundtot zu machen. Eine Gegenbewegung … Weiterlesen

Staatsanwaltschaft Itzehoe erklärt Frauen zu Freiwild

Was ist sexuelle Belästigung? Ein Klaps auf den Po, ein Griff in den Schritt oder an die Brust?
Nein, das müssen Frauen über sich ergehen lassen, denn das könnte auch eine herzliche Begrüßung darstellen.

AfD hat doch den selben Auftraggeber und sagt: Deutschland wird von „heimlicher kleinen, machtvollen politischen Oligarchie“ beherrscht.

Germanenherz sagt: Ihr könnt in einem besetzten Land (keine) vom Besatzer angebotenen Volksparteien wählen. Sie dienen „ausnahmslos alle“ dem Besatzer. Was ist daran (so) schwer zu verstehen!?  Es ist der über eintausend Jahre alte Krieg zwischen den Ashkanasijuden und den Khasarenjuden (beide Seiten einer Medallie) !!! Die Khasarenjudenbankster (Rothschild, Schiff, Rockefeller, Morgan, Warburg, FED, ZIONISTEN und Komunisten u.s.w.) haben uns diese durch sie aufgehetzten Extremmuslime auf den Hals gehetzt mit ihrem gemachten Multi Kulti und Gender Mainstream und ihren 68ern der Komunistischen Frankfurter Schule mit ihrem „Deutschland Verrecker Wahn“ (AntiFa, LINKE, ROTE, GRÜNE, CDU, CSU, PIRATENPARTEI, FDP, DIE GESAMTE BUNDESREGIERUNG) und die Ashkanasijuden (BRIKS Staaten) sehen ihre Felle, Einfussgebiete und Reichtum davonschwimmen und kämpfen dagegen an, durch ihre gemachten Controlled Oppositions PEGIDA, Elsässer, Le Pen, Gert Wildders, British Defense Leage, Tatiana Festerling, Michael Mannheimer, Russland, DIE JÜDISCHE ALTERNATIVE FÜR DEUTSCHLAND AfD, DIE GEMACHTE MITTE VON HÖRSTEL, IDENTITÄRE, EINPROZENT, u.s.w u.v.a. !!!
UND WIR SIND MITTEN DRIN UND WERDEN DABEI ZU STAUB ZERIEBEN WEIL WIR IHRE FEINDE (DEUTSCHES REICH) SIND!!!!!!!

angebot-fuer-dummies

In einem Entwurf für das AfD-Bundestagswahlprogramm ist davon die Rede, dass Deutschland von einer kleinen Machtelite regiert wird. Zudem spricht sich die Partei für eine „Minuszuwanderung von mindestens 200.000 Personen pro Jahr“ aus und dafür „kriminelle Migranten“ auszubürgern.

Die AfD will bei der Bundestagswahl mit einem harten Kurs gegen Flüchtlinge und Migranten punkten. In einem am Donnerstag vorgestellten Entwurf für das Wahlprogramm fordert die Partei eine „Minuszuwanderung von mindestens 200.000 Personen pro Jahr“. Zudem sollen „kriminelle Migranten“ ausgebürgert werden, „auch unter Hinnahme der Staatenlosigkeit“, wie Parteichefin Frauke Petry sagte.

Dazu müsste Artikel 16 des Grundgesetzes geändert werden, nach dem die deutsche Staatsangehörigkeit nicht entzogen werden darf, wenn Staatenlosigkeit die Folge ist. Eine genaue Definition, welche Migranten von einer Ausbürgerung betroffen sein sollten, nannte die Parteispitze nicht. Dem Programmentwurf zufolge soll ausgebürgert werden „bei erheblicher Kriminalität innerhalb von zehn Jahren nach erfolgter Einbürgerung“, bei Mitwirkung in Terrororganisationen und bei Zugehörigkeit zu kriminellen Clans.

In dem Leitantrag für das Bundestagswahlprogramm, das Ende April auf einem Parteitag in Köln beschlossen werden soll, bekräftigt die AfD zudem ihre Forderung nach einem generellen Kopftuchverbot im öffentlichen Dienst. In Bildungseinrichtungen sollen auch Schülerinnen kein Kopftuch tragen dürfen. Minarette und der Muezzin-Ruf sollen verboten werden. Die Partei lehnt zudem „jeglichen Familiennachzug für Flüchtlinge ab“.

Zudem heißt es in dem Programm: „Heimlicher Souverän in Deutschland ist eine kleine, machtvolle politische Oligarchie, die sich in den bestehenden politischen Parteien ausgebildet hat“. Diese Oligarchie habe die Schalthebel der staatlichen Macht, der politischen Bildung und des medialen Einflusses auf die Bevölkerung in Händen.

An die Spitze ihrer Wahlkampfaussagen stellt die Partei die Forderung nach „Wiederherstellung der Demokratie in Deutschland“. „Die AfD fordert Volksentscheide nach Schweizer Vorbild“, heißt es in dem Leitantrag. Auf die Frage, ob die AfD Deutschland für undemokratisch halte, schränkte Ko-Parteichef Jörg Meuthen ein: „Wir sprechen über Demokratiedefizite. Es ist völlig klar, dass man auch plakative Formulierungen verwendet“.

Germanenherz sagt: Lasst euch nicht ablenken!

Wie lange wollt Ihr Euch das noch gefallen lassen???
Sie machen Jagd auf unsere Tiere.
Sie machen Jagd auf unsere Kinder. Sie machen Jagd auf unsere Frauen. Es wird Zeit für eine Gegenmaßnahme. Wichtig sei jetzt, die Täter konsequent zu ermitteln. Schuld sind die Bürgermeister und die Kommunalpolitiker aus eurer örtlichen Region, die verlogenen und weisungsgebundenen Juristen und Polizisten, die Kirchen mit ihren Kinderschänder Pfaffen, Karitative Organisationen, die Medien, die pädophilen Amtspersonen, die Lehrer usw. Wenn ihr hier noch was ändern wollt, fangt da an. Erst wenn die Verräter deaktiviert sind solltet ihr die volksfeindlichen Hochverräter in Berlin aufsuchen und selbiges mit ihnen verrichten, wie mit den Obengenannten. Alles andere Ist Bla Bla.

Migrant prügelt Fußballprofi Kevin Großkreutz halbtot – Opfer muss sich entschuldigen

Wie erst jetzt bekannt wurde, ist Fußball-Weltmeister Kevin Großkreutz in der Nacht zum 28. Februar am Stuttgarter Wilhelmsplatz durch einen türkischen Migranten halbtot geprügelt worden. Obwohl Großkreutz das Opfer eines versuchten Totschlages ist, wird er von den Verantwortlichen des VfB-Stuttgarts dazu genötigt sich öffentlich zu entschuldigen und muss den Verein, gegen den Widerstand der Fans, jetzt sogar verlassen. Über eine Strafverfolgung des Täters wird indes nicht mehr gesprochen. Ein Fall von Täter-Opfer-Umkehr, der widerlicher kaum sein könnte. Der ehemalige Bundesliga-Trainer Peter Neururer verteidigte Großkreutz unterdessen in der Sport1-Sendung “Fantalk. Er sagt:

“Es ist ein gesellschaftliches Problem, einen dann so zu verdammen.”

Wie es in den Medien weiter heißt, soll der 28-jährige Fußballer den Türken, der ebenfalls in einer Gruppe unterwegs war, “provoziert” haben. Um was für eine “Provokation” es sich dabei gehandelt haben soll, darüber schweigen sich die Medien allerdings aus. Durchschaubar ist es ohnehin, dass hier wie üblich eine billige Entschuldigung für den erst 16-jährigen Gewalttäter ins Feld geführt werden soll, der wegen Körperverletzung und gefährlicher Körperverletzung bereits mehrfach vorbestraft ist. Aus Erfahrung kann man allerdings davon ausgehen, dass es sich wohl eher anders herum abgespielt haben wird und der polizeibekannte Türke provoziert hat, um sich vor seiner Gruppe profilieren zu können. In der Folge kann er jetzt in die Liste seiner Opfer “stolz” einen verprügelten Fußball-Weltmeister verzeichnen.

Auch möglich, dass der Ex-Nationalspieler die Todsünde begangen haben könnte, den Türken in die Augen statt devot zum Boden geschaut zu haben, was in ähnlichen Fällen nicht selten mit einem “Was guckst du, Kartoffel!” und “Isch mach disch Messer!” beantwortet wird. In diesem Fall war es die Faust des Türken, die sprach und den 1,86 Abwehrspieler zu Boden brachte. Großkreutz zog sich unter anderem eine Platzwunde am Hinterkopf zu. Außerdem trug er Verletzungen im Gesicht davon. Er verbrachte anschließend über 24 Stunden im Krankenhaus. Kevin Großkreutz hat eine Strafanzeige erstattet. Gegen den türkischen Staatsbürger aus Geislingen (60 Kilometer von Stuttgart) wird nun ermittelt. Da es sich aber um einen unter 21-Jährigen handelt, dürfte es für den jungen Türken nur um eine kurze Bagatelle in seiner weiteren Laufbahn als Intensivtäter handeln, bevor das nächste Opfer dran glauben muss. http://www.anonymousnews.ru/2017/03/09/migrant-pruegelt-fussballprofi-kevin-grosskreutz-halbtot-opfer-muss-sich-entschuldigen/

theodor-korner

Carl Theodor Körner

 Carl Theodor Körner 23. September 1791 in Dresden – 26. August 1813 bei Gadebusch in Mecklenburg) war ein deutscher Dichter und Dramatiker. Der Ausspruch „Nun, Volk, steh auf und Sturm brich los“, den Joseph Goebbels in seiner Sportpalastrede verwendete, ist angelehnt an die Eingangszeile des Gedichts von Theodor Körner „Männer und Buben“, in dem es … Weiterlesen

Germanenherz Die Christianisierung
Ein Prophet findet am wenigsten Anerkennung in seinem Vaterland, in seiner Heimat und in seiner eigenen Familie.

Germanenherz sagt: Halt hoch das Haupt was dir auch droht und werde nie zum Knechte. Brich mit den Armen gern dein Brot und wahre deine Rechte! Treib nicht mit heiligen Dingen Spott und ehre fremden Glauben und lass dir deinen Schöpfer und Gott von keinem Zweifler rauben.
Sieg oder Spott, folg deinem Gott!

Wir leben in einem Irrenhaus und die Patienten haben die Macht!

Denkt immer daran, daß es in der Politik bei wesentlichen Entscheidungen keine Zufälle gibt, sondern nur das geschieht, was dem jüdischen NWO-Establishment in die Pläne paßt. Alles läuft nach Plan. Wir leben in einem Irrenhaus und die Patienten haben die Macht!  Die Welt ist in jüdischer Hand!  Man ziehe allen Kriegtreiber wie, Politiker, Pfaffen und Soldaten dieser … Weiterlesen

Wir dürfen nicht den Krieg führen, den der Feind für uns geplant hat.
Wir müssen die Illusionen zerstören und diejenigen bekämpfen, die die Völker immer wieder aufeinander hetzen.
Das Geheimnis ihres Machterhalts ist, andere Völker gegeneinander aufzuhetzen. Sei es in Form von globalen Krisen oder den damit resultierenden Flüchtlingsfluten in europäische Länder, in jenen der von langer Hand geplante „KALERGI-PLAN“ (Hooton,Barnett usw)vonstatten geht. Es ist Programm und Ziel zugleich, die letzten freien Völker dieser Welt zu attackieren, um sie schließlich dem Jüdischen globalen Finanzsystem, einem System der Schande,der Zensur und der Knechtschaft, gefügig zu machen. Der daraus entstehende Hass gegen Teile der sogenannten „westlichen Wertegemeinschaft“, von Seiten der Opfer dieser inszenierten Krisen, entsteht daher nur gerechtfertigt! Leider allerdings sind die Feindbilder vertauscht, so dass sich die Opfer einer sehr wohl bekannten internationalen Clique damit beschäftigen, sich gegenseitig zu bekämpfen. Opfer gibt es in diesem Kampf der Kulturen und Rassen auf beiden Seiten. Doch nur die wenigsten erkennen trotz mannigfaltiger und zahlreicher Lügen und Verdrehungen, dass sie heute zum Opfer werden, da sie schon Jahrzehnte zuvor zum Opfer wurden. Wie kann man eine Masse von der Realtität überzeugen, die so atemberaubend blind ist, dass sie jede als Wahrheit getarnte Lüge glaubt, ja diese selbst prägend an ihre Nachkommen weitergibt? …

Das Vaterland stirbt !
Germanenherz sagt: Ich weiß noch nicht, ob ich Lachen oder Weinen soll. Das Schicksal bestimmt vielleicht unseren Weg. Aber ob wir Kriechend oder Aufrecht gehen, daß sollten wir selbst entscheiden. Wenn das deutsche Volk jetzt nicht Sofort aufsteht und wie eine geschloßene Gesellschaft, wie ein Mann, gegen die zerstörung unserer Kultur ankämpft, dann war alles umsonst, alles Blutvergießen und alle Opferbereitschaft unserer Ahnen. Die Weltgeschichte hätte Ihren Sinn verloren. und wir, wir dürfen es Live erleben. Die Geschichte hat uns gelehrt das es ohne Volk und Rasse keine Zukunft nur Sittenzerfall und Zersetzung geben wird, daß dumme ist, wenn wir jetzt aufgeben, werden wir als Vasallen von dem Massenmörder-Staat Israel in die Geschichte eingehen. Alle Voelker sollen zerstört werden, daß ist das Ziel der jüdischen Globalisten, die ein neues Feudalsystem erschaffen wollen. Alle Nationen sollen zu einem Gesichtslosen Völkerbrei von multikulturellen Sklaven verschmelzen denn dann, können sie uns beherrschen und versklaven. Und Ihr Idioten die ihr den Paradigmen der Matrix verfallen seid seht nicht, dass ihr gegen euch selbst kaempft weil eure Seele den Verrätern bereits gehört. Hier geht es nicht nur um Deutschland, hier geht es um Seelenmord und die Umschädelung an ganze Völkern und vorallem an deutsch stämmigen Volkskern!.

  „Sie haben unsere Geschichte in ein Verbrecheralbum verfälscht“, stellte der ehemalige, sozialistische Bundeskanzler Helmut Schmidt fest.“Daß nicht das Deutsche Reich, sondern England und Frankreich 1939 den Weltkrieg erklärt hatten, scheint ebenso vergessen, wie die Tatsache, daß die Vereinigten Staaten die Kriegshandlungen gegen Deutschland sogar ohne Kriegserklärung eröffnet hatten und daß das Deutsche Reich in Polen erst eingriff, als dieser Staat, aufgehetzt durch die britisch-französische Garantieerklärung, schon Tausende von Deutschen in den geraubten Gebieten ermordet, Zehntausende in Konzentrationslager verschleppt und eine Vielzahl hiervon um Eigentum und Heimat gebracht hatte.“ (Zur Erinnerung an den 01. Sept. 1939).

Germanenherz_Banner

Deutsche Brüder, deutsche Schwestern hört die gute Botschaft gleich: Schimpf und Schande waren gestern, es gibt noch das Deutsche Reich!
Deshalb laßt euch nicht mehr knebeln, gebt vertraulich uns die Hand, laßt euch nicht den Geist vernebeln, habt Vertrau’n zum Vaterland.
Antideutsche sollen spüren, wir beenden Lug und Trug, laßt euch länger nicht verführen, kämpf für Wahrheit Zug und Trug.

Uns’rem Feind darf nicht gelingen, daß man seine Lügen glaubt, daß wir fremde Lieder singen, wenn er unser Land beraubt!
Die Geschöpfe an der Spitze in der bunten Republik, machen ihre schlimmen Witze, führen gegen Deutschland Krieg!
Euer Geld ist schon verschwunden, keine Arbeit mehr in Sicht, spürt ihr wirklich nicht die Wunden? Fühlt ihr, wie der Feind euch sticht?
Wollt ihr ewig es ertragen, fremd zu sein im eignen Land`
Wollt ihr euren Kindern sagen, daß man nie die Wahrheit fandt?
Unser Deutschland darf nicht sterben, es wird Zeit, daß ihr erwacht, deshalb denkt an eure Erben, über die der Feind sonst Lacht!
Deutsche Brüder, deutsche Schwestern, ist euch wirklich alles gleich?
Laßt den Feind doch weiter lästern, haltet treu zum Deutschen Reich.

Fakten und Analysen zum Thema Deutsches Reich.

Teil 1. Die Existenz und die Handlungsfähigkeit Ergänzend: Eine, wie ich vermute, aus den 80zigern stammende Sequenz der Tagesschau, in der der damalige CSU-Vorsitzende Theo Waigel auf einem der s.g. „Schlesier-Treffen den Fortbestand des Deutschen Reiches unmissverständlich ausspricht und somit bestätigt. Natürlich besteht das Deutsche Reich fort genauso wie das Heilige Römische Reich Deutscher Nation. … Weiterlesen

Den Gründungsakt und den Verlauf eines Reiches,  findet der geneigte Leser in der folgenden Textknechtschaft.

Heiliges Römisches Reich Deutscher Nation (Sacrum Imperium Romanum Nationis Germanicae)

Totgesagte leben länger. Der Sage nach ist Kaiser Friedrich „Barbarossa“ gar nicht tot, zusammen mit seinem Hofstaat schläft er in einer Höhle im Kyffhäuser (Barbarossahöhle) und wartet auf das neue Reich „Sacrum Imperium Romanum Nationis Germanicae“. Das Heilige Römische Reich Deutscher Nation wird wieder neu erstehen, die Kleinstaaterei besiegt und die Deutsche Einigkeit wieder hergestellt, … Weiterlesen

Germanenherz sagt: Das Leben könnte so einfach sein. Ihr müsst es nur mal richtig zulassen. Das Leben steckt in jedem Atemzug von Euch. Alles ist Energie! Gleiche dich der Frequenz der Realität an, Ihr könnt es selbst bestimmen, wo und wie es verlaufen soll. Licht oder Dunkelheit. Liebet einander und ihr werdet, den Weg ins Licht finden.

glueckseehligkeit

Herr der eigenen Sinne und Manipulation der Gedanken

Von Manipulation der Gedanken eines Menschen spricht man dann, wenn die Annahme eines Identifikationsangebots oder einer Ware und Dienstleistung nicht zu seinem Vorteil, sondern zu seinem Nachteil führt. Wie Ich es im Beispiel im Video mit der Nußallergie erwähnte. Die Manipulation von Menschen verfolgt Ziele und dient dazu, andere Menschen hinsichtlich ihres Verhaltens zu beeinflussen. … Weiterlesen

„WEISSE SKLAVINNEN“ WARTEN AUF MUSLIMISCHE MÄNNER! – So übel wird gegen europäische & deutsche Frauen gehetzt! – Rechtsextreme oder Flüchtlingsschlepper?

Es ist unglaublich. Es ist skandalös. Es wird von der Mainstreampresse ausgeblendet. Viel schlimmer noch: Die Leitmedien haben keine Ahnung, dass es diesen Sachverhalt überhaupt gibt, weil sie die Fähigkeit des investigativen Recherchierens verloren haben. Oder – wenn nicht – wird dieses Thema komplett verschwiegen. Aus welchen Gründen auch immer…

Seit den Silvesterübergriffen in Köln fragen sich die Menschen hierzulande, wie es sein kann, dass Migranten/Flüchtlinge/Asylbewerber einheimische Frauen sozusagen als „Freiwild“ sehen. Ist das mit ihrer Weltanschauung verbunden? Oder liegt es etwa in ihrer Natur, wie manche Extremisten vermuten?

Ein Teil des Schlüssels dazu liegt wohl ganz woanders. Dort, wo es niemand vermutet hätte: Im „Flüchtlings-Marketing!“ Auf verschiedenen Internetseiten wird in zumeist englischer Sprache für Migration nach Europa geradezu „geworben“.  Und zwar mit allen Mitteln, sprich pornografischen Bildern, Videos, Verschwörungstheorien, rassistischen und Frauendiskriminierenden Aussagen.weiterlesen hier https://guidograndt.wordpress.com/2017/03/04/weisse-sklavinnen-warten-auf-muslimische-maenner-so-uebel-wird-gegen-europaeische-deutsche-frauen-gehetzt-rechtsextreme-oder-fluechtlingsschlepper-1/ Hier mal schauen  http://eastwesttakeover.tumblr.com/    und hier http://musmasters.tumblr.com/

Frankreich, Schweden, Deutschland und andere europäische Nationen sind auf besten dem Weg, Vergewaltigungen die von Moslems begangen werden zu legalisieren, weil es zu „ihrer Kultur“ gehört.

In nahezu allen europäischen Ländern haben die Zahlen von Vergewaltigigungen seit Beginn der Migrationskrise massiv zugenommen. Gerichte sehen Vergewaltigungen durch Moslems immer mehr einfach nur als „kulturelle Missverständnisse“ an, und so bekommen die Opfer niemals Gerechtigkeit, was bedeutet, dass „de facto“ die Legalisierung zum grössten Teil bereits vorhanden ist.
So gibt es zum Beispiel einen Fall aus Deutschland, bei dem ein Moslem-Türke eine junge Frau 4 Stunden lang vergewaltigte. Er hatte ihre Schultern fest gegen die Metallstäbe am Kopfende seines Bettes gerückt und ihren Kopf zwischen zwei dieser Stäbe eingeklemmt und dann verging er sich an ihr. Staatsanwalt und Gericht hatten keinen Zweifel daran, dass die sexuellen Handlungen jener Nacht nicht im Sinne des Opfers waren und dass er sie mit Gewalt genommen hat. Dennoch wurde der 23-jährige Moslem vom Vorwurf der Vergewaltigung freigesprochen. Die Juristen erkannten bei ihm keinen Vorsatz und so glaubte das Gericht „das Opfer könne nicht beurteilen, ob er mit der Mentalität des türkischen Kulturkreises das Geschehen, das sie als Vergewaltigung erlebte, vielleicht einfach nur für wilden Sex gehalten hat.
Das ist aber nicht nur auf Deutschland beschränkt. Wie im April berichtete wurde, konnte ein Moslem in Schweden einer Gefängnisstrafe für die Vergewaltigung eines Teenagers entkommen, weil er laut dem Gericht ihr „Nein“ nicht verstanden habe. Der Gericht glaubte dem Mann, dass er das wiederholte „Nein“ des Mädchens nur auf den erzwungenen Analsex bezogen habe, weshalb er sie ja nicht richtig vergewaltigt hätte.
In einem anderen Fall verurteilte ein schwedisches Gericht einen muslimischen Migranten nur zu zwei Monaten Gefängnis, nachdem er ein 13-jähriges Mädchen vergewaltigt hatte. Er musste zusätzlich nur ca. 2800 Euro Entschädigung an das Kind zahlen.
Mittlerweile gibt es eine regelrechte Vergewaltigungs-Kultur, die in Europa stattfindet, die von den regierungen in Deutschland und Schweden gefördert wird. Einheimische Frauen werden als wertlos klassifiziert und müssen den Moslem-Vergewaltigern zu Diensten sein. Sollten sie trotzdem auf die Idee kommen ihn vor Gericht zu bringen, werden sie ein zweites mal zu Opfern, weil die Richter für diese Taten die „kulturellen Missverständnisse“ zu Grunde legen.
Deshalb kann nur allen zukünftigen Opfern geraten werden sich zu bewaffnen. Ein kurzes Messer mit einer Klingenlänge von 8-10 cm, mehrmals in den Kopf, Hals oder Körper des Vergwaltigers gerammt, bringt zumindest mehr Gerchtigkeit, als die heutigen Gerichte.

Germanenherz sagt: Die Axel Springer SE und die Bertelsmann SE & Co. KGaA sind international tätige Propagandamedien Verlagshäuser „kriminelle steuerhinterziehende Stiftungen von Friede Springer und Liz Mohn“. Sie zählen zu den weltweit größten Medienunternehmen und einflussreichsten umschädelungs Denkfabriken. Sie sind die Strippenzieher dieser Propaganda. Diese niederträchtige und frauenfeindliche Propaganda wird sich erst ändern, wenn wir diese Verlagshäuser bis auf die Grundmauern, samt Inhalt niederbrennen.

klumpen

in-das-hirn-scheissenGermanenherz sagt: Der Hauptkrieg findet in euren Köpfen statt. Neid, Missgunst und Raffgier wird Euch nicht einander näherbringen. Liebet einander und lasst die Schwerter ruhen und die Matschscheiben aus. Die Matschscheibe hat kaltherzige, Geist und willenlose Kreaturen aus euch gemacht.

Germanenherz und die Weisung der Westfalenlinde: Das deutsche Volk muss seine Würde, seinen Stolz und seine Ehre zurück erlangen, das geht nur mit der Wahrheit!
Eine echte Wiedergeburt aber ist nie Sache der Machtpolitik allein, noch viel weniger eine Frage der “wirtschaftlichen Sanierung”, wie anmaßende Hohlköpfe meinen, sondern bedeutet ein zentrales Erlebnis der Seele, die Anerkennung eines höchsten Wertes. Setzt sich dieses Erlebnis von Mensch zu Mensch millionenfach fort, stellt sich schließlich die geeinte Kraft des Volkes vor diese innere Umwandlung, dann wird keine Macht der Welt die Auferstehung Deutschlands zu verhindern vermögen.

Runologe-Toto-Haas-GermanenherzGermanenherz sagt: Nicht an den laufenden und folgenden Kriege werdet Ihr sterben. Nein Nein Ihr werdet allesamt, an Neid, Missgunst und Raffgier verrecken. Da bin Ich mir ganz sicher. https://germanenherz.wordpress.com/

Das machiavellistische System, in dem wir heute leben, wird in den Massenmedien mit allerlei Euphemismen als die „freiheitlichste und fortschrittlichste gesellschaftliche Übereinkunft“ glorifiziert, die wir uns überhaupt vorstellen können. Dabei entspricht nicht ein einziges Wort der Wahrheit, was die Massenmedien als moderne Priesterklasse hierzu predigen.

Viele Menschen merken zunehmend, daß wir es mit einer modernen Form der Sklaverei zu tun haben, in der die individuelle Ausbeutung durch ein modernes und perfektioniertes Wegelagerer-System erfolgt, weches zudem alle Merkmale einer Steuertyrannei aufweist, worin der „Staat“ und sein aufgeblähter Wasserkopf an nutzlosen Bediensteten in einer pervertierten „Robin Hood – Situation“, die Bürge(n)r praktisch für vogelfrei erklärt hat.

Dabei werden die Auzupressenden nur noch als Melkkühe betracht, die es nach allen Regeln der Kunst zu belügen und auszubeuten gilt.

Der Text eines Hopi bringt hier einiges Licht ins Dunkel und zieht den Schleier von den toxischen Errungenschaften und den Güllefässern, die in der universellen Täuschung der Lügenpresse tagtäglich im fiktionalen Gewerbe gern als sog. „freiheitliche Errungenschaften“ umgedeutet werden.

Es wird u. a. zur Sprache gebracht, daß die Zeit dieser Tyrannei sich nun langsam seinem Ende zuneigt und das der Höhepunkt dieses universellen Betrugssystems ebenfalls seiner Auflösung entgegensieht. Wir haben durchaus ein naturgegebenes Recht darauf, den Sprechtüten, Claqueuren und Erfüllungsgehilfen der Globalisierung zu widersprechen.

Wir haben versucht, diesen erhellenden und zugleich auch befreienden Text in einem audiovisuellen MOYO Film – Kunstprojekt gestalterisch umzusetzen.

Sklaverei und Sklavenhaltung

Es ist die Herrschaft über alle Nichtjuden-goyim. Das hat mit Religion nichts gleichendes. Es sind messianische Massenmörder. Eine luziferische Endzeitsekte wie sie im Buche steht. Die Versklavung von Menschen und der Handel mit ihnen ist eine seit Jahrtausenden bestehende Erscheinung in weiten Gebieten der Erde und bis heute nicht vollständig beseitigt. Menachem Begin über alle “Nichtjuden” „Unsere Rasse ist die Herrenrasse. Wir sind heilige Götter auf diesem Planeten. Wir sind so weit entfernt von den minderwertigen Rassen, wie sie von … Weiterlesen

germanenherz-cultural-marxismgross

G20-Gipfel: Polizei baut Fegro-Markt Hamburg-Harburg zum FEMA-Camp um!

Der ehemalige Fegro-Markt an der Schlachthofstraße in Harburg wird als Sammelstelle dienen

Hamburg-Harburg – Seit dem 01. März 2017 baut die Bereitschaftspolizisten aus Hamburg und Hannover in der Schlachtshofstraße die zentrale Gefangenensammelstelle für den G20-Gipfel.

Ein drei Millionen Euro teures staatliches Gefangenenlager, in dem alle polizeilichen Maßnahmen, wie Vernehmungen oder Erkennungsdienstliche Behandlung durchgeführt und richterliche Entscheidungen gefällt werden.Das muss man sich zweimal durchlesen, eine Gefangenensammelstelle in dem rund 12.000 Quadratmeter großen, ehemaligen Fegro-Markt, in dem sich bis vor wenige Tage noch eine Zentrale Erstaufnahme für Flüchtlinge befand, wird soll Platz für bis zu 400 Gefangene entstehen.Man rechnet also mit so vielen systematischen Menschen, die kriminalisiert werden müssen, um sie … um Sie was?!Wird das FEMA-Camp nach dem G20 wieder zurück gebaut oder wer sind die nächsten 400 Gefangenen, die nach „Entsorgung“ der ersten Welle dort „ver bzw. entsorgt“ werden sollen?

germanenherz-wahrheitGermanenherz sagt: Ich bezweifle keine Sekunde, daß mein Volk siegt. Denn der Geist der Wahrheit ist auf unserer Seite. Die Wahrheit und die Lüge, sind zwei Pflanzen in einem Topf. Wenn die Blüte der Wahrheit in voller Pracht strahlt, wird die Lüge, ohne das Licht der Sonne in der Dunkelheit verharren. Es kann nur eine von beiden blühen. Dieses Jahr blüht die Wahrheit. Und Ich werde sie behutsam pflegen. Ich werde meine Blogs so weiter führen wie gehabt. Aufgeben, ist für mich keine Option. In diesem Sinne euer Germanenherz.. Nachtrag: Da gibt es ein Ort im Harz, da haben die alten Germanen es symbolisiert, da sitzen zwei Teufel an einem Tisch.

Autor: Germanenherz

Halt hoch das Haupt was dir auch droht und werde nie zum Knechte. Brich mit den Armen gern dein Brot und wahre deine Rechte! Treib nicht mit heiligen Dingen Spott und ehre fremden Glauben und lass dir deinen Schöpfer und Gott von keinem Zweifler rauben. Sieg oder Spott, folg deinem Gott!

5 Kommentare zu „Germanenherz von der Fratzenfalle“

  1. Entlarvt die lügnerischen, parasitären, oft scheinfromm oder gutmenschlich getarnten Deutschtodfeinde, Teil 1 sagt:

    Wer ist seit Ende des II. Weltkrieges verheimlichter zionistischer oder bolschewistisch-kommunistischer Jude in Deutschland, gibt sich aber als Deutscher aus? (Erschreckt nicht, es sind nicht so viele wie es scheint, weil es sehr, sehr, sehr viele Überschneidungen gibt, es sind immer wieder dieselben. Wenn man die ersten enttarnt hat, fällt es einem wie Schuppen von den Augen und man entlarvt immer leichter die Cli-quen, die sich als fromme Saubermänner oder Gutmenschen ausgeben, aber ein Doppelleben führen, in Wirklichkeit moralisch abgrundtief ste-hen Zeit ihres eigenverantwortlichen Erwachsenenlebens).
    *
    1) Wir Deutschen dachten, wir hätten deutsche, aber fremdbestimmte Politikdarsteller, als „deut-sche“ Regierung und „deutsche“ Ministerien. NEIN! Es sind verheimlicht jüdische Zionisten (d.h. deutschfeindliche bis deutschtodfeindliche, politisch aktive Juden aus Freimaurer- (= Unterneh-mer-, Banken-, Versicherungen- und Beamten-), Jesuiten-, Kirchen-, Freikirchen und Klösterkrei-sen und scheinhumanitären Kreisen), die sich als Deutsche ausgeben.

    *

    Wenn man das erst einmal herausgefunden hat, fällt es einem wie Schuppen von den Augen, und man erkennt klar die inneren Feinde im eigenen Land:

    *

    ALLE Parteien (vielleicht außer die völkischen, nationalen), alle OBRIGKEITLICHEN STELLEN UND SCHLÜSSELSTELLEN in Deutschland sind seit dem Ende des II. Weltkrieges jüdisch-zionistisch besetzt, und auch die jüdischen einfacher gestrickten Schläfer in unserem Land, die auf den zionistischen Anpfiff zum großen Finale gegen das deutsche Volk warteten, zeigen heute ihr wahres deutschfeindliches und asylantenfreundliches Gesicht, denn sie wissen, dass die Asy-lantenflut weitgehend aus Juden besteht, die als syrische und sonstige „Flüchtlinge“ bezeichnet wer-den, und aus militärisch ausgebildeten fremdrassigen Söldnern in Zivil im Dienst des deutschtodfeindli-chen Zionismus, und dass diese zionistisch mit voller Absicht seit 2012 hierher eingeladen und einge-schleust wurden von der Bundesregierung und Kirchen/Klöstern und freimaurerischen Nichtregierungsor-ganisationen selbst. Wie schon oft in der verheimlichten Geschichte Deutschlands, werden verheimlichte Juden nach Deutschland eingeschleust, diesmal aus Israel, dem Iran, Irak, Ägypten, Libyen, Pakistan, Afghanistan, Albanien, Nordafrika, Zentralafrika, China, Türkei, Osteuropa, Afrika und aus aller Welt, als angebliche Flüchtlinge. Deutschland soll zum reinen Judenstaat gemacht werden (Auswanderungssen-dungen und Auswanderungsberatung der Arbeitsagenturen der letzten Jahrzehnte dienen dem Zweck, Deutsche systematisch auszusiedeln), unter Vertreibung, an-den-Rand-Drücken, Verkrebsen, Gesund-heitlich-Schädigen und Ausmerzen der Echtdeutschen.

    *

    Zionisten und Kommunisten, und auch die meisten einfachen Juden, gehen immer nur zum äußeren Schein im Wirtsvolk auf, fühlen, denken und handeln jedoch deutschfeindlich bis deutschtodfeindlich, sind fast immer verheimlichte bolschewistische Kommunisten, und unterstützen aktiv die zionistisch er-fundenen Greuellügen gegen das deutsche Volk.

    *

    Wobei sich BEIDE, Juden und Zionisten, immer und unter allen Umständen nach außen als Urdeutsche ausgeben. Ihr Auftreten ist scheinheilig-fromm, heuchlerisch, bieder, leutselig. Sie sind perfekte Schau-spieler. Gern mimen sie, ein urdeutsches Schlafschaf zu sein, wobei sie sich das Deutschtum demonstra-tiv überstülpen, mit unvorstellbarer Heuchelei, Frechheit und Dreistigkeit, jiddisch Chuzpe genannt, auch und besonders häufig sind Juden und Zionisten in Vorständen und Funktionen von Veteranenvereinen, Soldatenkameradschaften, Jagdvereinen, Trachtenvereinen, Schützenvereinen, Brauchtumsvereinen, Heimatvereinen, Alpenvereinen, Wandervereinen, Volkstanzgruppen, evang. und kath. und freikirchlichen Bibelkreisen, Kirchenchören, Gospelchören, Posaunenchören, Diakonievereinen, Schützenvereinen, Fußballvereinen, Geschichtsvereinen, Wirtshaussingen (auch als Veranstalter und Musikanten), Jagdge-nossenschaften, Gesangsvereinen, Imkervereinen, BRK-Vereinen (Rotkreuz), Karnevalsvereinen, Fa-schingsvereinen. Unbedingt wollen Sie in der Öffentlichkeit als bekannte und angesehene Wohltäter und Gutmenschen bekannt sein. Gern eignen sie sich seit Jahrzehnten aus alten deutschen Büchern (die dem deutschen Volk 1945 systematisch und komplett freimaurerisch-kirchlich gestohlen und vor dem deutschen Volk unter Verschluss gehalten werden) alte deutsche Handwerkskünste und Brauchtümer an wie Drechseln, Bienenzucht, Obstbaumveredelung, Schnitzen, Wagnerei, Musizieren auf alten urdeut-schen Instrumenten, Töpfern, Weißnäherei, Klöppeln, Volkstanz, Trachten Nähen, usw,), auch in histori-schen Vereinen, Musikvereinen usw. Ihre Ahnungslosigkeit ist gespielt. Fast alle Juden unterstützen ak-tiv den „Bau des Tempels Zions/Salomons, d.h. die alleinige jüdische Weltbeherrschung und Völkerzer-störung mittels eines aufgezwungenen wehrlosen Völkermischmasch. Der jüdische Zionismus wirkt dabei von oben auf die Massen, und der jüdische Kommunismus+Bolschewismus von unten. 99,99 % aller ver-heimlichten mind. 6 Millionen Juden vertuschen und decken die ihnen wohlbekannten Verbrechen der jüdischen Kommunisten/Bolschewisten und Zionisten, wir seit 1945 in Schlüsselpositionen .

    *

    Übrigens essen Juden und Zionisten ohne weiteres auch Schweinefleisch und Schweine-wurst. Juden sind längst auch blond und blauäugig, durch Genmanipulation schon unmittelbar nach Kriegsende.

    *

    Ihre Religion ist der Anspruch auf zionistisches Alleineigentum Deutschlands, und auf zionistische Allein-herrschaft in Deutschland und über die ganze Welt, und zwar eine verheimlicht zionistische = kommunis-tische Diktatur, unter Schädigung, Zersetzung und Verderben der Völkerkulturen, unter Entrechtung, Ent-eignung, Verknechtung und Ausmerzung anderer Völker, besonders der weißen, und da besonders des deutschen Volks.

    *

    Wer ist in Deutschland sonst noch jüdischer Zionist oder jüdischer Kommunist/Bolschewist? Antwort:

    *

    2) 99 % aller Massenmedien gehören nur 5 Zionistenfamilien. Sie und die allermeisten ihrer Ange-stellten sind zionistische Juden, also 99 % aller Journalisten, Redakteure, Verleger, Druckerei-Eigentümer und -angestellte, Fernsehen, Rundfunk, auch regionale und Satellitensender, Verlage (allen voran Bertelsmann mit mehr als 350 Unterverlagen anderen Namens und mit den sog. Thinktanks = Denkfabriken, die uns seit 70 Jahren vordenken und das eigene Denken abgewöhnen und uns eintrichtern, was wir zu denken haben, was sie uns mit allen psychologischen Mitteln der Propa-ganda, Gehirnwäsche und ihrer gehirnmanipulierenden, narkotisierenden Biowaffen eingeben zu den-ken), Zeitungen, Zeitschriften, Druckereien, Webseitenerstellungs- und wartungsfirmen, Werbe-branche, Musikindustrie, Unterhaltungsindustrie, Filmindustrie, Buchhändler, Buchgroßhändler, Inhaber und Pächter von Schreibwarenläden, Zeitungskiosken, Bahnhofszeitungskiosken, Foto-geschäften und Copyshops (Kopierläden), Bücherei- und Bibliotheksleiter und -angestellte, Mu-seumsleiter, Theaterleiter, Regisseure, Schauspieler, Berufsmusiker, Webseitenerstellungsfirmen, Webmaster, Twitter, Facebook, Wiki(=Lügi)pedia, Google, Amazon, Microsoft, Filmverleih, der ge-samte (Un)kulturbetrieb ist jüdisch-zionistisch. „Information“ ist heute tagtägliche rund-um-die-Uhr stattfindende, zionistische Propaganda und Massenmanipulation, Geschichtsfälschung, Ge-hirnwäsche, Entzweien und Spalten des deutschen Volkes, der deutschen Familie, der deutschen Generationen, Aufbau von künstlichen Feindbildern, Einhämmern zionistischer Geschichtsfälschun-gen, Einhämmern von Schuldgefühlen, Selbstaufgabe, Denk- und Redetabus, Vertuschung schwerster zionistischer Verbrechen und Gesetzesschändungen zum Schaden des deutschen Volkes, Ablenkung von Wichtigem durch Nichtigkeiten und Party, Erhöhung alles Jüdischen und jedes verheimlichten Zionis-ten, und Erniedrigung und Entseelung und Entmenschlichung aller Nichtjuden. Der Zionist lebt vom Dieb-stahl und von der Geschichtsfälschung, von der Lüge, von Vertuschung, vom Betrug, von gigantischer Zensur und Geheimhaltung, und stirbt an der Wahrheit und Transparenz und an der freien Rede und an der freien Informationsbeschaffung, die uns in den letzten 70 Jahren stark eingeengt bis verunmög-licht wurde, zu manchen für uns Deutsche lebenswichtigen Themen sogar unter Strafe gestellt wurde.

    Wer in Zeitungen, Fernsehen und Rundfunk positiv dargestellt wird, ist so gut wie immer verheimlichter Jude. Denn Juden loben NUR Juden. Man muß wissen: Nichtjuden sind für Juden NICHT existent, be-kommen kein Gesicht (und wenn einmal ausnahmsweise, dann ein negatives) und keine freie Äuße-rungsmöglichkeit in den Massenmedien, werden gesichtslos gemacht. Insbesondere dann, wenn sie es jemals gewagt haben, ein kritisches Wort über irgendeinen Juden zu sagen oder gar die Vergasung der Juden zu bezweifeln.

    Die größten verheimlichten Zensoren in Deutschland sind allesamt jüdisch-kommunistsich oder jüdisch-zionistisch. Es sind Freimaurer und Kirchen, Freikirchen, Klöster und Abteien und Orden aller christlichen und islamischen Religionen (über tausende von Verlagen und Unterfirmen, die den Kirchen gehören), sowie Sekten, und der Staat selbst durch BRD-Ministerien und nachgeordnete Stellen bis zu den kom-munalen Bibliotheken, plus die zionistischen Massenmedien und Monopole wie Google, Wikipedia, Ama-zon, ebay, Bertelsmann, Twitter, Facebook, zvab.com, Aufkäufer von Büchern.

    *

    3) So gut wie ALLE kirchlichen, freikirchlichen und klösterlichen evang. und kath. und freikirchli-chen Geistlichen, Seelsorger und Theologen (und ihre schein„christlichen“ Mitarbeiter und engs-ten Anhänger, die sich um sie scharen), sind jüdische Zionisten, und zwar ALLER Konfessionen, denn Konfessionen dienen nur als Tarnung ein- und derselben zionistischen Wölfe im Schafspelz (falls eine dieser verheimlicht zionistischen Tarnungen auffliegt, steht die nächste schon bereit zum unauffälligen hurtigen Wechsel dorthin, als neuer Unterschlupf). Die scheinbar konkurrieren-den „christlichen“ Konfessionen wie evangelisch, katholisch, evangelikal, freikirchlich, sowie alle anderen scheinbar konkurrierenden separaten Abspaltungen (ebenso wie die islamischen Mo-scheen, denn auch der Islam hat verheimlicht jüdisch-zionistische Geistliche), sind allesamt ver-heimlicht zionistische Organisationen, sie dienen alle nur zur zionistischen Täuschung, zur Be-einflussung der Deutschen hin zur Schicksalsergebenheit und Selbstaufgabe statt zur Tatkraft, Willenskraft und Wehrhaftigkeit gegen Feinde, die die edelsten Tugenden unserer Vorfahren, der Germanen, waren (und ähnlich geschieht die Beeinflussung der Menschen in islamischen Län-dern), und zum Seelenmord der gutgläubigen vertrauensvollen Echtdeutschen (und Moslems). Zionistische Organisationen sind auch: Mormonen, 7-Tags-Adventisten, Methodisten, Baptisten, Kolping, Quäker, Mennoniten, Freie Christengemeinden, Landeskirchliche Gemeinschaften, Pfingstgemeinden, Adventisten, Neuapostolische, Orthodoxe, Scientology, Zeugen Jehovas, Pie-tisten, Orden, Quäker, Abteien, Christusbruderschaften, und wie immer sie sich auch sonst nen-nen. Das heißt, fast ALLE Pfarrer, Pastoren, Priester, Pfarrersfrauen, Religionslehrer, Diakone, Vi-kare, Kapläne, Bischöfe, Päpste, Kardinäle, Missionare, „christliche“ Schwestern und Brüder, muslimische Imame und natürlich alle höheren und höchsten kirchlich-klösterlichen Würdenträ-ger, Mönche, Nonnen, Klosterbrüder und -schwestern (Jesuiten, Jakobiner, Benediktiner, Johan-niter, Samariter, Malteser, Opus Dei, Gideons, Franziskaner, Benediktiner, Dominikaner, Trappis-ten, Franziskaner, Johanniter, Zisterzienser, Taizé, Augustiner, Diakonissen, Barmherzige Schwestern, Christusbruderschaften, Mutterhäuser, und wie immer sie sich nennen), sowie fast alle derjenigen, die sich um diese genannten kirchlichen und klösterlichen Kreise scharen und sich gern als „Christen“, „Helfer“, „Gutmenschen“ tolerant“ ausgeben (Pfarramtspersonal, Bibel-kreise, Betkreise, Kirchenchöre, Gospelchöre, Posaunenchöre, Männerkreise, Frauenkreise, CVJM, christliche Pfadfinder, Hospize und Hospizhelfer, Integra, Frauenfrühstücke, „Helfer“- und „Freundes“kreise für Asylanten, kirchliche Organisationen wie Diakonie, Caritas, , Erzieherinnen kirchlicher Kindergärten und Kindergärten von Sozialverbänden, Misereor, globale und EU-Nichtregierungsorganisationen wie Human Rights Watch, Amnesty International, Ärzte ohne Grenzen, sogar Internationales Rotes Kreuz, u.a., und deren Unterorganisationen bestehen mehrheitlich bis fast zu 100 % aus kommunistischen und zionistischen, deutschfeindlichen Ju-den.

    *

    Kirchen und Klöster, Freikirchen und Sekten sind der innere Kern des deutschtodfeindlichen Zio-nismus, neben den Freimaurern und deren zahlreichen Unterorganisationen mit anderen, Humani-tät und Gutmenschentum vortäuschenden Namen.

    *

    4) Beamtentum und öffentl. Dienst ab der Nachkriegszeit, somit auch alle heutigen Beamtenpen-sionären ALLER Ämter und Behörden (z.B. Justiz, Polizei, Finanzämter, Geistliche (sind meist e-benfalls verbeamtet), Statistisches Bundesamt und Bundesarchive (wo heute noch zionistisch gefälscht wird zum Nachteil des deutschen Volkes), Verwaltung aller Ebenen von Regierungs- und Ministerialverwaltung über Landratsämter bis Kommunalverwaltung, Bundesbank, Landes-zentralbanken, Schulleiter UND Lehrerschaft und Schulpersonal aller Schularten (Grundschulen, Hauptschulen, Realschulen, Fachschulen, Hochschulen, Universitäten, Volkshochschulen, Son-derschulen für Behinderte, übrigens auch schon Kindergärtnerinnen und Erzieherinnen: die Um-erziehung und Entzweiung und Spaltung der deutschen Familie und der deutschen Generationen fängt bereits in den Kindergärten an), Postbeamte, Bahnbeamte, Bundeswehr, Zoll, Bundesgrenz-schutz (nennt sich heute Bundespolizei), Wasserwirtschaftsämter, Forstämter, Telecom-Beamte, Rentenversicherung, Vermessungsämter, Landwirtschaftsämter, Umweltämter, Arbeitämter heute Arbeitsagenturen genannt, und sonstige Beamte und Beamtenpensionäre aller Behörden, Ämter und Verwaltungen), öffentlich Bedienstete.
    Alles jüdische Zionisten und Juden fast ohne Ausnahme, denn ab dem Ende des II. Weltkriegs bis mind. etwa 2010, wenn nicht bis heute, wurden Beamtenstellen und Stellen des öffentlichen Dienstes nur an jüdische Zionisten und an Juden vergeben, und das ist bis heute so, als ungeschrie-benes Gesetz. Deutsche wurden vom Beamtentum ausgeschlossen (außer Schwerbehinderte, hier wur-den Juden und Deutsche als Beamte und zugelassen, ausgenommen Kriegsschwerbehinderte). So ab-gesichert, war es für das zionistische Judentum leicht, immer mehr Juden im Bematentum und öffentl. Dienst unterzubringen und immer mehr zum eigenen Vorteil zu „reformieren“, deutsche Gesetze zu schänden und Rahmenbedingungen zu ändern, so dass das zionistische und kommu-nistische Judentum allmählich in allen Bereichen immer stärker begünstigt wurde und die ver-heimlicht zionistisch besetzten Ämter Bundeskanzleramt, Bundespräsidialamt, Ministerien, Regie-rung, usw., also Gesetzgebung, Rechtsprechung und Gesetzesausführung, Deutschland in 70 Jahren stetig deutlicher in ein Unrechtssystem GEGEN das deutsche Volk verwandelte, wie die einstige sowjetische, mörderische und tyrannische Nomenklatura (= Regierung, Geheimdienste, Beamtentum, Miliz, Militärführung, Medien, (Um)Erziehung), die ebenfalls zu mehr als 90 % ver-heimlicht jüdisch war und das russische Wirtsvolk tyrannisierte und Millionen Germanischblütige des russischen Wirtsvolkes entrechtete, verknechtete, verschleppte, zwangsumsiedelte NACH-DEM sie sich in vielen Generationen Gebiete aus Urwald, Mooren und Steppen mit viel Arbeit ur-bar gemacht und sich etwas aufgebaut hatten, was den Neid und Hass von Juden erregte die die Zwangsumsiedelungen bis nach Sibirien und ans chinesische Meer in erneut unwirtlichste Gebie-te erzwangen, und über 30 Millionen des russischen germanischblütigen Wirtsvolkes ermorden ließen.

    *

    Sofort nach dem II. Weltkrieg und in den letzten 70 Jahren hat eine gigantische, täglich voran-schreitende, verdeckte, systematische zionistische Ausplünderung des deutschen Volkes und Deutschlands, und eine kriminelle Umverteilung von deutsch nach zionistisch stattgefunden, nicht nur von Geld und Werten, sondern auf jedem nur erdenklichen Gebiete, z.B. Patent- und Bü-cherraub von 1945-1950 und bis heute, mit wertvollsten Forschungsergebnissen und Grundla-genwissen, das von Deutschen vieler Generationen erarbeitet wurde, aber Deutschen entzogen wurde und nicht mehr zur Verfügung steht, sowie von Zugangsmöglichkeiten, Förderungen, Mög-lichkeiten, Chancen, und durch geheime Privatisierungen von dem deutschen Volk gehörenden öffentlichen Versorgungseinrichtungen, die geheim und kriminell an Zionisten und Juden privati-siert wurden.

    *

    5) Banker aller Banken und Sparkassen und auch Genossenschaftsbanken, Versicherungsleute (auch Vers.-Vertreter und auch -angestellte (an erster Stelle Allianz und Dekra), Finanz-dienstleister, Vermittler von Finanzdienstleistungen, Lotto, Toto, Glücksspiel, Spielkasinos, Mak-ler, Kanzleien aller Arten (Wirtschaftsprüfer, Rechtsanwälte, Steuerberater, Unternehmensberater, Insolvenzverwalter, Finanzberater, Notare, Stiftungen, Gutachter, Sachverständige, Unterneh-mensberater, Finanzberater, Rechtsberater) UND deren Personal. Alle diese Bereiche bestehen fast vollständig aus jüdischen Zionisten und jüdischen Kommunisten.

    6) Hochadel, mittlerer und einfacher Adel (z.B. Habsburger, im Ausland auch Königshäuser wie britisches Königshaus, belgisches Königshaus, niederländisches Königshaus, schwedisches Königshaus, spanisches Königshaus, norwegisches Königshaus, Monegassisches Fürstentum, usw., Herzogtum Luxemburg usw.), Fürstenhäuser, Freiherren, Grafen, Barone, von Sowieso z.B. von Weizsäcker, Graf Lambsdorff, von Guttenberg, von Dohnany, Turn und Taxis, Graf Richard Nikolaus Coudenhove-Kalergi usw. Alles zionistische Juden. Sie bekamen ihre Titel einst als Beloh-nung dafür verliehen, das deutsche Volk verraten und verkauft zu haben. Mit seltensten Ausnahmen wie Fürst Otto von Bismarck und Kaiser Wilhelm II, diese waren KEINE Juden und KEINE Zionisten, sondern arbeiteten redlich als Diener des deutschen Volkes für das Wohl des breiten deutschblütigen Volkes. Vor der blutigen Zwangschristianisierung unserer Vorfahren wurden Adelstitel nur verliehen vom Volks selbst an ihre bewährten germanischen Führer und Vertrauensleute, für besondere Leistungen für die germani-schen Stämme.

    *

    Folgender Punkt ist besonders wichtig zu wissen:

    *

    7) Sofort nach dem II. Weltkrieg, 1945 bis ca.1951, also in den ersten 6 „Friedens“jahren, starben mind. 14 Millionen Deutsche durch westalliierte zionistische Schuld (Quelle: Untersuchungen u. in der BRD unterdrückte Bücher (z.B. „Der geplante Tod“) u. Videos von James Bacque), in diesen Jahren stahlen und teilten die Zionisten und kommunistischen Juden, die sich ja alle als Deut-sche ausgaben, Deutschlands Wirtschaft und Handel unter sich auf, vor allem auf dem Land, vor das meiste noch intakt war, zuallererst Druckereien, Rundfunksender, gesamte Presse d.h. Zei-tungs- und Zeitschriften- und Buchverlage, Fernsehen, Buch- und Zeitungs- und Zeitschriften-groß- und -einzelhandel, Banken, Sparkassen, Versicherungen, Baugewerbe, Straßen- und Wege-bau, Holz- und Kohlegewinnung, -verarbeitung und -handel, Energiehandel, Lebensmittelhandel, Saatgut, Lebensmittelversorgung, Bäckereien, Metzgereien und sonstige Grundversorgung, Ein-zelhandel, Großhandel, Zwischenhandel, Fachgeschäfte aller Arten, Mittelstand und Industrie, Teilten Deutschland unter dem Judentum auf in kleine und größere Gebietsmonopole bis hin zu landesweiten Monopolen. Lizenzen für selbständiges Unternehmertum in den Schlüsselbranchen gingen ausnahmslos an Juden, sowohl für kleine Lebensmittelgeschäfte (Tante-Emma-Läden), Feinkostläden, Haushaltswarengeschäfte, Tankstellen, Druckereien, Buchhändler, Zeitungs- und Zeitschriften- und Schreibwarengeschäfte, Tabak-, Spirituosen-, Lotto- und Totoläden, Teppich-häuser, Autohäuser, Zwischenhandel, Großhandel, als auch für kleines, mittleres und großes (monopolartiges) Unternehmertum. Alles war fast ausnahmslos wieder ergaunert von verheim-licht jüdischen Zionisten und verheimlicht jüdischen Kommunisten. Also fast alles, was nach dem II. Weltkrieg noch bestand an Industrie, Großhandel und Fachgeschäften, Handwerksmeisterbe-trieben (auch Metzgereien, Bäckereien, Schlossereien, Lebensmittelgeschäfte, Dachdeckerfirmen, Heizungsbau, Straßenbau, Malerbetriebe, Schreinereien, Zimmereien, Sattlereien und Polstereien (heute oft Raumausstatterfirmen), Fotogeschäfte, Drogerien, Elektrohändler und -installationsbetriebe, Baufirmen, Straßenbau, Autohäuser, Teppichhäuser, Sandgruben, Bergwer-ke, Schieferbergwerke, Steinbrüche, Sandgruben, Kiesgruben, usw. gab sich zwar als deutsch, war aber zionistisch oder kommunistisch, d.h. deutschfeindlich bis deutschtodfeindlich jüdisch. Zionisten brauchten für die Übernahme von Betrieben z.B. von Spinnereien, Gießereien, Bergwer-ken, Saatzuchtbetriebe, Webereien, Seilereien usw.) noch nicht einmal eine geeignete Ausbildung vorzuweisen, sie bekamen billiges Geld und geschenkte Subventionen von den jüdischen Ban-ken, die sofort nach dem Krieg alle wieder durch Zionisten ergaunert worden waren, und durch obrigkeitliche zionistische Umverteilung, und stellten sich einfach deutsche Fachkräfte ein. So hatte das Judentum also schon Ende der 1940er Jahre das deutsche Restvolk wieder in völlig un-tergeordnete Stellungen und in völlige Abhängigkeit von sich selbst gebracht. Der Slogan vom „freien Wettbewerb“ ist nur zionistisch missbrauchte Augenwischerei, denn durch ein enges Netzwerk von Gebietsabsprachen teilten sich Zionisten Deutschland unter sich auf, für jedes Fachgeschäft, jedes Produkt und jede Dienstleistung, sicherten sich regionale und überreglionale Monopole und somit den Absatz zu überteuerten Preise. „Fabrikanten“ (oft Kommerzienräte), das Unternehmertum und fast der gesamte Einzelhandel und Großhandel und Zwischenhandel waren jüdisch-zionistisch (und sind es bis heute). Deutsche bekamen nur vom Judentum abhängige Stellen und bekamen höchst selten die Lizenz zur Selbständigkeit, außer tagelöhnerartige 1-Mann-Betriebe oder 1-Familien-Betriebe.. Auch kaufen Juden nur bei Juden. Juden geben Aufträ-ge nur an Juden.

    *

    Innerhalb der ersten ca. 5-10 Jahre nach dem Ende des II. Weltkriegs hatten die (verheimlichten) jüdi-schen Zionisten (die sich ja alle als Deutsche ausgaben), auch dank der Regie und des Kapitals des zio-nistischen Weltjudentums (Freimaurer und deren Organisationen wie I.T.V.(= Internationale Theosophi-sche Verbrüderung), Ordo Templi Orientis (= O.T.O.) und Unterorganisationen, Jesuiten, Kirchen, Klöster, Freikirchen, Abteien, Orden), also sofort wieder auch alle Medien, Banken, Ministerien, Ämter, Kanzleien, Parteien, Politik, Praxen, Apotheken, Handel und Großhandel und Schlüsselstellen in Deutschland in der Hand, und sorgten dafür, dass es wiederum nur (verheimlichte) Juden (die sich ebenfalls als Deutsche ausgaben) waren, die finanzielle Förderungen erhielten, um sich selbständig zu machen mit Lebensmit-telläden, Fachgeschäften, Betrieben (selbst wenn sie keine Ausbildung dafür hatten, waren sie die Chefs. Auch als leitende Angestellte und in Schlüsselstellungen (Personalleiter, Lohn- und Gehaltssachbearbei-ter, Buchhalter, Prokuristen, Chefsekretärin, Telefonistin) wurden und werden von zionistischen Firmen nur Zionisten genommen, als Arbeiter und einfache Angestellte Deutsche. Seit 1989 jedoch auch hier bevorzugt Juden, und Deutsche nur vorübergehend und wesentlich schlechter bezahlt, wenn gerade kein Jude verfügbar ist. Heute, 2016, ist das besonders deutlich zu erkennen. Der gesamte Einzel- und Groß-handel nach dem Ende des II. Weltkrieges, d.h. jeder/s Tante-Emma-Laden, Lebensmittelgeschäft, Fein-kostgeschäft, Haushaltswarenladen, Wäscheladen, Bekleidungsgeschäft, Uhrengeschäft, Juwelierge-schäft, Brillengeschäft, Bettengeschäft, jedes sog. Fachgeschäft, jeder sonstige Einzel- und Großhandel und viele Handwerks- und sonstige Betriebe (Bäckereien, Metzgereien, Molkereiprodukte-Läden, Schlos-sereien, Spinnereien, Webereien, Gießereien Fahrradgeschäfte, Malergeschäfte, Elektrogeschäfte, Au-tohäuser, Autowerkstätten, usw. gingen nach dem Krieg in jüdische Hände. Selbst wenn sie keine Aus-bildung dafür hatten. Sie hatten das Geld des Weltjudentums zur Verfügung und stellten Deutsche aus-gebildete Fachleute als abhängig Beschäftigte ein. Regionale Gebietsverkaufsrechte wurden, ganz Deutschland abdeckend, exklusiv unter dem Judentum aufgeteilt. Deutsche hatten als untergeordnete Arbeiter und Angestellte dem Judentum zu dienen. Deutschen wurde die Selbständigkeit erschwert und behindert. Dafür sorgten auch jüdische Berufsberater und Existenzgründungsberater. Die Empfehlung für höhere Schulen wurde in den Jahrzehnten nach dem II. Weltkrieg von verheimlicht jüdischen und zionis-tischen Lehrern nur Kindern jüdischer Eltern gegeben, selbst wenn sie minder begabt waren. So konnte so ziemlich jeder Jude Lehrer, Beamter, Jurist, Arzt, Apotheker, Journalist, Ingenieur, Pfarrer, Architekt usw. werden. Gern schmücken sich jüdische Zionisten und linke jüdische Kommunisten/Bolschewisten mit Doktortiteln und Professorentiteln, und wenn es bei genauer Betrachtung der Doktorarbeit zionistisch sich gegenseitig zugeschanzte Titel sind, die keiner nennenswerten wissenschaftlichen Eigenmühe be-durften. Deutschen Kindern wurden subtil Knüppel zwischen die Beine gelegt, z.B. abgeraten vom Über-tritt auf das Gymnasium, besonders in den 1950er bis 2000er Jahren, auch bei wesentlich besserer Be-gabung. Dafür sorgten schon die überwiegend verheimlicht jüdisch-zionistischen und jüdisch-kommunistisch-bolschewistischen Lehrkräfte und Schulleiter ALLER Schularten und Hochschularten ab 1945 bis heute, um uns Deutsche auszubremsen, vom Judentum abhängig zu machen, von bestimmten Laufbahnen und bestimmten Studienberufen die zu Schlüsselstellen führen könnten (Lehrer, Arzt Apo-theker, Journalist, Jurist, Beamter und höherer Beamter, Architekt, Pfarrer, Psychologe, Heilpraktiker, Wirtschaftsprüfer, Steuerberater, Banker), fernzuhalten. Selbst wenn es Deutsche bis zum Studienbeginn geschafft hat, wurden Deutsche noch ausgebremst und ihnen noch Knüppel zwischen die Beine gelegt, u.a. durch Verzögerung der Bearbeitung von Bafög-Anträgen bis ganze zwei Semester, durch Professo-ren die den Studenten selbst technischer Studiengänge wie Elektrotechnik oder Physik oder Biologie weismachten, 90 % von ihnen würden nach dem Studium arbeitslos werden da es zu viele Ingenieure in Deutschland gäbe, um Deutsche systematisch unten und damit abhängig vom Judentum zu halten.

    *

    Genau nach dem jahrhundertealten, generationenübergreifenden jüdischen Weltbeherrschungsplan der „Protokolle der Weisen von Zion“unterwanderte das Judentum alles, womit wir Nichtjuden finanziell, wirt-schaftlich, gesundheitlich, kulturell, seelisch und geistig geschädigt und entrechtet, von unseren seeli-schen und kulturellen Wurzeln abgeschnitten (wichtiges Video: https://www.youtube.com/watch?v=zTw4Oy-dEQ8), und von Zionisten abhängig gemacht werden konnten, und von unserem Erbe und dem, was un-sere Vorfahren für uns, ihre Nachkommen, erarbeitet hatten, von unseren arteigenen Werten und Sitten, unserer Sprache und Kultur, unserem Liedgut u.v.a.m. getrennt werden konnten, während sich gleichzei-tig das Judentum (an der Spitze jesuitische, freimaurerische und kirchliche, freikirchliche und klösterliche Machthaber und Amts- und Würdenträger samt deren verschwiegene Unterorganisationen) alle die wert-volle altüberlieferte Literatur unserer Früh- und Vorgeschichte und unserer Neuzeit aus dem Verkehr zog, d.h. für sich selbst exklusiv ergaunerte und vor dem breiten deutschen Volk, dem Eigentümer, unter Ver-schluss hält, um sich selbst, das Judentum selbst, vor aller Welt als „das Deutsche Volk“ auszugeben, was diese schon seit 70 Jahren mit der dreistesten jüdischen Chuzpe (unvorstellbare Frechheit und Dreistigkeit) tun. Deshalb stören die Echtdeutschen und sollen zionistisch ausgemerzt werden.

    *

    Seit dem Ende des II. Weltkriegs konzentriert sich fast das gesamte Unternehmertum (wie in der kom-munistischen jüdisch beherrschten Weimarer Räterepublik 1918-1932) auf jüdische Zionisten (die sich als Deutsche ausgeben), viele mit monopolartiger Stellung, von Regionalmonopolen bis Globalmonopo-len. Auch ebay, Baywa, Rehau AG, Elektronikmärkte, Lebensmittelketten, Baumärkte, Energieriesen, Pflegeheime, Grundversorgungseinrichtungen, Energieversorgung, u.v.a.m. haben sich Zionisten ergau-nert, mafiös, trickreich, betrügerisch, hochkriminell, auch durch Schändung von Gesetzen und unter Ge-heimhaltung, verstärkt seit 1989 (lesen sie „Die Berater“ von Werner Rügemer, „Privatisierung in Deutschland“ von Werner Rügemer, „Cross Border Leasing – ein Lehrstück zur Enteignung der Städte“ von Werner Rügemer, „Private Public Partnership“ von Werner Rügemer

    Übrigens, auch die Personalverleihfirmen und Zeitarbeitsfirmen sind jüdisch-zionistisch und jüdisch-kommunistische Firmen. Leiharbeit, Zeitarbeit, Hartz IV, 1-Euro-Jobs, grenzenlose Mobilität, Globalisie-rung und dergleichen ist nichts anderes als entrechtendes, entehrendes, demütigendes, jüdisch über Deutsche. Während die Eigentümer und Festangestellten dieser Personalverleih-Firmen Juden sind, e-benso wie die Beamten und Angestellten der früheren Arbeitsämter bzw. heutigen Arbeitsagenturen kom- munistisch-bolschewistische oder zionistische Juden sind
    *

    Auch die Insolvenzverwalter und Aufkäufer ganzer Industriebetriebe, Handwerksbetriebe und Werkstattauflösungen und Haushaltsauflösungen sind seit 70 Jahren fast in jedem Fall jüdische Zionis-ten. Sie kaufen komplette deutsche Industriebetriebe, traditionelle deutsche Handwerks-Werkstätten, Hobbywerkstätten, ganze Haushalte mit wertvollen alten Fachbuchbeständen und Originaldokumenten und Originalfotos und Originalbriefe und Originalmilitaria (um heute noch Geschichte zu fälschen und für das deutsche Volk lebenswichtige, von Deutschen erarbeitete Bücher und Originalzeitdokumente und Originalfotos, die beweiskräftige Zeitzeugen sind aus der Zeit zwischen 1600 und 1955, und die das stol-ze, vor Gesundheit und Glück und Zuversicht strotzende, höchst gebildete und aufgeklärte deutsche brei-te Arbeitsvolk der deutschen Handwerker und Facharbeiter und Bauern in der Hitlerzeit, in intakter Natur und in blühendem Fortschritt und Wohlstand ohne Abhängigkeit vom Judentum und vom Ausland, und die wahre Geschichte Deutschlands verraten, komplett verschwinden zu lassen vor den nachfolgenden Generationen des deutschen Volkes, und um sie exklusiv durch die jüdisch-zionistischen Besatzer Deutschlands und durch das Weltjudentum benutzen zu lassen, unter Regie der (allesamt verheimlicht jüdisch-zionistischen) Orden wie Jesuiten und Jakobiner u.a., Freimaurerlogen samt Unterorganisationen wie Rotary, Lions usw., Klöster- und Kirchen und Freikirchen und obersten jüdischen Moscheenkreisen (denn die nichtjüdischen gläubigen Moslems werden genauso jüdisch religiös verdummt wie die nichtjü-dischen deutschen Christen) samt Unterorganisationen verschwinden zu lassen, zum Missbrauch gegen das deutsche Volk und zum unter-Verschlusshalten vor Wahrheitsforschern und vor dem deutschen Volk.
    Noch heute werden sogar von jüdischen Aufkäufern gezielt Fotos, Alben, Briefe, Schriften, Fachbücher und Schulbücher, politische Bücher, Geschichtsbücher, Gemälde, Kupferstiche, Pelze, Schmuck, Musik-instrumente aus der Hitler- und Bismarck- und Kaiser-Wilhelm -II.-Zeit systematisch intensivst gesucht und aus dem Verkehr gezogen, um jede Spur, wie es wirklich war in diesen Jahren, zu zerstören. Sogar Kopiergeräte werden heute systematsich aus dem Verkehr gezogen, um auch privates Kopieren und Verbreiten der Wahrheit zu unterbinden. Es wird noch soweit kommen, daß auch Papier künstlich ver-knappt wird, wie im Kommunismus. Deutsche Papeirwerke wurden schon sofort nach Kriegsende jü-disch beschlagnahmt und ergaunert.
    *

    Alle verheimlicht jüdischenzionistischen Firmen (und es gibt kaum mehr andere) in Deutschland stellen seit 1945, für Schlüsselstellen wie Geschäftsführer, Prokuristen, Personalleitung und Personalbüro, Buchhaltung, Abteilungsleiter, Chefsekretärin, Telefonistin, und mehr noch seit 1989, bevorzugt Juden ein, Deutsche nur vorübergehend und schlechter bezahlt, nur dann, wenn kein Jude momentan verfügbar ist. Öffentliche Aufträge gehen nur an Juden, selbst wenn diese bedeutend teurer sind. Dafür sorgen jü-dische Landräte, Bürgermeister, Stadträte und Beamte. Auch geben Juden und jüdische Firmen nur Auf-träge an jüdische Firmen, und kaufen nur bei Judengeschäften und -firmen ein. Besonders seit den 1970er Jahren und noch mehr seit Anfang der 1990er Jahre werden Deutsche oder kleine deutsche selbständige Handwerker nochmals verstärkter und systematischer an den Rand gedrängt, in demüti-gende, schlecht bezahlte Leiharbeit und Zeitarbeit und 1-Euro-Jobs und Werkverträge bei zionistischen Firmen, und letztlich in Altersarmut. Während all die verheimlichten Juden in Beamten- und beamtenähn-lichen Stellen nach einem hochbezahlten aber eher schädlichen Dienst an unserem deutschen Volk, bei bester Gesundheit oft schon mit Anfang 40 (!!!) bis 55 von Banken, Schuldienst, Ämtern und Behörden, Post, Bahn, Telekom, Energieversorgern, Krankenkassen und zionistischen Großunternehmen wie IBM in Vorruhestand verabschiedet wurden und werden, mit einem goldenen Handschlag von mehreren 100.000 Euro Abfindung, und ohne Abzüge bei der Pension, auf Kosten der deutschen Renteneinzahler die 45 Jahre einzahlen sollen und oft genug vor das Renteneintrittsalter von 67 gar nicht erreichen und vorher sterben, oder mit Armutsrenten abgespeist werden nach über 40jähriger wesentlich härterer, für unser Volk nützlicher Arbeit, und Einzahlung.

    *

    8) Die „deutschen“ Nachkriegsregierungen, -ministerien und -parteien bestanden und bestehen bis heute überwiegend bis fast vollständig (heute) aus verheimlicht zionistischen Juden, die sich als Deutsche ausgeben. Heute sind so gut wie alle Politiker, Abgeordneten, Diplomaten, Ministeri-albeamten und auch kommunale Parteifunktionäre jüdische Zionisten. Wir haben bei jeder Wahl nur die Wahl zwischen Zionisten und Zionisten, egal welche Partei wir wählen (außer, vielleicht, bei den völkischen, nationalen Parteien, aber diese werden laufend unterwandert durch Juden: staatlich bezahlte Spitzel und Agenten der Geheimdienste und Kirchen: einerseits fragwürdige Ty-pen aus schlechten Szenen, um die völkischen Parteien in Misskredit zu bringen, sogar um in staatli-chem, bezahltem Auftrag Anschläge zu begehen, die dann den völkischen Parteien angehängt werden, um sie in den Augen der Öffentlichkeit als unwählbar hinzustellen), andererseits verheimlicht zionistische, christlich oder gutmenschlich sich gebende Gutsituierte, oft aus der Beamtenschaft oder aus Beamten-pensionärskreisen, die als Spitzel fungieren. Auch deshalb: weg von dem uns Deutschen zionistisch auf-oktroyierten Parteiensystem und zurück zum jahrtausendelang bewährten germanischen System persön-lich haftender, bewährter, direkt nur vom deutschblütigen Volk gewählter germanischblütiger, deutsch-denkender, völkisch eingestellter Vertrauensleute als Führer auf Zeit (weiter unten mehr).

    *

    9) Das Gesundheitswesen ist seit der Nachkriegszeit jüdisch: Pharmaindustrie, die Mehrheit der Ärzteschaft (auch zugewanderte, und auch ärztliches Personal wie Krankenschwestern, Praxis-personal, denn Juden stellen bevorzugt Juden ein, Deutsche nur vorübergehend u. schlechter bezahlt) aller Fachrichtungen (auch Fachärzte, Zahnärzte, Tierärzte), Apothekerschaft, Psycholo-gen, Psychiater, Bestatter, Krematoriumsmitarbeiter, Friedhofsgärtner, Grabsteinfirmen, Heilprak-tiker, Zahntechniker, Krankenkassenangestellte, die meisten Kindergärtnerinnen und Kranken-schwestern und -pfleger und Altenpfleger/innen, Arzthelferinnen, Zahnarzthelferinnen, Kranken-hauspersonal, die Rettungssanitäter, sogar das Rote Kreuz bis hinunter zu den kleinen Ortsgrup-pen in jeder Gemeinde, Augenoptiker, Orthopädie- und Sanitätsfachhandel, Hörgeräteakustiker, Eigentümer von Reformhäusern, Bioläden, medizin. Gutachter, viele Leiter von Patienten-Selbsthilfegruppen. All diese sind mehrheitl. jüd. Zionisten und Kommunisten. Deutsche wurden seit 1945 systematisch aus dem Gesundheitswesen verdrängt u. ferngehalten (siehe Anweisungen an das Judentum in „Protokolle der Weisen von Zion“). Unnötige schädliche Impfungen Deutscher und unnö-tige schädliche Operationen und unnötige schädliche Chemotherapie und sonst. Bestrahlungen an Deut-schen (Nasenscheidewand begradigen, Mandeln raus, Milz raus, Vorhaut entfernen = jüdische Beschei-dung usw.), schädigende Behandlungen und Medikamente, während echtes von deutschen Erarbeitetes Heilwissen der letzten Jahrhunderte und vor allem von 1800 bis 1945 jüdisch (= vor allem klösterlich-freimaurerisch und von Medien und Pharma-Industrie) gestohlen und unter jüdischem Verschluß gehal-ten wird.

    *

    10) Funktionäre und Sekretäre von Gewerkschaften, Handwerkskammern, Industrie- und Han-delskammern, Berufsverbänden, Sozialverbänden wie Paritätischer Wohlfahrtsverband, sogar VdK, deutsche, europäische und internationalen Nichtregierungsorganisationen für Arbeiter, für Menschenrechte, für Toleranz usw. (Arbeiterwohlfahrt, Amnesty International, Human Rights Watch, Ärzte ohne Grenzen, Rotes Kreuz usw.), und Stiftungen sind meist kommunistisch-bolschewistische jüdische Zionisten.

    *

    11) Die Mehrheit der Bauernschaft (incl. Bauern auf den Bauernmärkten und Demeterbauern), Teichbauern, Weinbergbauern, Feldgeschworene, Gärtnereien, Saatguthandel, Getreidemühlen, Ölsaaten-Mühlen, Gerbereien, Holzhandel und -verarbeitung, Sägewerke, Baufirmen, Energiehan-del, Kohlehandel, Sandgruben, Bergwerke, Kiesgruben, Steinbrüche, Schieferbergwerke. Manche verheimlichte Zionisten (auch der aktuelle Vorsitzende des Zentralrats der Juden Schuster) betonen, dass ihr Anwesen und ihre Ländereien 400 Jahre in Familienbesitz seien und zurückverfolgt werden kön-nen: Dieser Besitz stammt aus jüdischem Raub, ermöglicht durch den jüdisch-klösterlich-kirchlich-freimaurerisch eingefädelten 30jährigen Krieg 1618-1648, während dem 60 % des deutschen Volkes ab-geschlachtet wurden, damit sich Juden Grund und Boden und fertig aufgebaute Schlüsselunternehmen kriminell aneignen konnten (vorher galt das Odalsrecht, das solche feindlichen Übernahmen verhinderte, also verhinderte, dass Betriebe feindlich durch Nichtdeutschblütige übernommen werden konnten, also Betreibe, die viele Generationen lang, durch ein- und dieselbe deutschblütige Familie, dem Urwald, Moo-ren und Sümpfen abgerungen worden waren und urbar gemacht und fertig aufgebaut worden waren von ein und derselben deutschen Familie, wie Bauernhöfe, Weinberge, Teichwirtschaften, Waldwirtschaften, Saatzucht- und Tierzuchtbetriebe, Gärtnereien, Baumschulen, Steinbrüche, Getreidemühlen, Sägemüh-len, Ölmühlen, Wasserkraftwerke, Erzbergwerke, Schieferbergwerke, Granitwerke, Schotterwerke, Obst-dörren usw.).

    *

    Das germanische und später deutsche, jahrtausendelang bewährte Odalsrecht war verbunden mit der Pflicht der Eigentümer-Familie, das von ein- und derselben Familie in vielen Generationen der Wildnis abgerungene und in vielen Generationen von ein und derselben Familie aufgebaute Haus oder betriebli-che Anwesen selbst zu bewohnen und selbst zu bewirtschaften.

    Es konnte also keiner mehrere oder gar viele Häuser und betriebliche Anwesen feindlich übernehmen und horten und NICHT selbst bewohnen und bewirtschaften, wie es die Juden seit Jahrhunderten und Jahrtausenden in allen Wirtsvölkern als anonym bleibende sog. „Investoren“ parasitenhaft tun und immer mehr an sich raffen in unersättlicher Raffgier und Machtgier.

    *

    Solche feindlichen Übernahmen durch Nichtdeutschblütige, die sich als Deutsche oder als andere Volks-genossen ausgaben, nur nicht als Juden die sie in Wirklichkeit waren, geschahen wiederholt in großem Stil seit der Zwangschristianisierung und seit dem 30jährigen Krieg, die beide jüdisch erzwungen waren: Zum Beispiel: zwischen 1881 und 1914 wurden etwa 2 Millionen Juden aus Russland ausgewiesen we-gen großangelegter Betrügereien am ganzen russischen Wirtsvolk und wegen Destabilisierungsversu-chen des Landes, denn diese bolschewistischen Juden unternahmen mind. fünf Revolutionsversuche, um die Macht in Russland gewaltsam zu übernehmen und den verheimlicht jüdischen Kommunismus = Bolschewismus in Russland zu erzwingen, indem zuvor das echtrussische Volk entzweit und gespalten, destabilisiert und gegeneinander gehetzt wurde, alle gegen die Zarenfamilie aufgehetzt wurden, freimau-rerische Juden versuchten mehrmals, die Zarenfamilie zu ermorden, alles, um den (jüdischen) Kommu-nismus in Russland einzuführen, bis dies den bolschewistischen Zionisten schließlich durch Ermordung der gesamten Zarenfamilie und durch die Oktoberrevolution 1917 gelang. (Dasselbe geschah in Deutschland durch die Novemberrevolution 1918, mit der ebenfalls durch jüdische Freimaurer (Max von Baden) in Zusammenarbeit mit jüdischen Jesuiten und jüdischen Kirchen- und Klösterleuten) Kaiser Wil-helm II. gegen seinen Willen nach Holland gebracht wurde und ohne sein Wissen seine Abdankung und der (freimaurerisch-kirchlich-kommunistisch erzwungene) Verzicht seiner 6 Söhne auf den Thron, und damit das Ende der Monarchie durch Freimaurer und Kirchenleute jüdisch verkündet wurde, und der jüdi-sche Kommunismus in Deutschland die Oberhand gewann, wie in der Sowjetdiktatur durch die verheim-licht jüdische blutige Oktoberrevolution 1917 (in Deutschland wurde die Weimarer Republik sogar zuerst „Räterepublik“ genannt – Räte heißt auf Russisch Sowjet – denn wenn man offen Sowjetkommunismus gesagt hätte, wäre jeder Deutsche sofort aufgewacht), bei der Deutsche nichts mehr zu sagen hatten. (Die Wahrheit über diese zionistisch-kommunistisch gesteuerte Novemberrevolution 1918, die der Ab-schaffung der Monarchie und die Errichtung des verheimlicht jüdisch erdachten Kommunismus diente, wird in der deutschen Geschichtsschreibung seit 71 Jahren unterschlagen). Die Monarchie unter Reichs-kanzler Otto von Bismarck und Kaiser Wilhelm II hatte dem BREITEN deutschen Volk eine herrliche Blü-tezeit, ein ausgezeichnetes Bildungs- und Gesundheitssystem, großen Wohlstand des breiten deutschen Volkes und höchstes Ansehen in aller Welt als Denker- und Forschernation gebracht. Die Wissenschafts-sprache in der ganzen Welt war Deutsch in dieser Zeit. Und da Kaiser Wilhelm II. sechs Söhne und zwei Töchter hatte, wäre der Fortbestand der volksnahen Monarchie in Deutschland sicher noch viele Genera-tionen lang gesichert gewesen. Das lief den verheimlicht bolschewistisch-kommunistisch-zionistischen Juden in Freimaurerlogen und in Orden, Kirchen, Freikirchen und Klöstern in Deutschland und dem Welt-judentum mit seinen Weltkommunismusplänen zuwider. Deshalb wurde Bismarck mit freimaurerisch-jesuitischer Heimtücke und Hinterlist zur Abdankung gezwungen, genau gesagt freimaurerisch-kirchlich abgesetzt. Das deutsche Volk wurde durch die jüdische Lügenpresse schon damals falsch informiert.

    *

    Es wurde durch die jüdischen Verlage verbreitet, dass viele Juden, die zwischen 1880 und 1917 aus Russland ausgewiesen worden waren wegen kommunistischer Revolutionsversuche, und vom Zaren-russland aus in die USA emigrierten. VERSCHWIEGEN WIRD JEDOCH, DASS DIE ALLERMEISTEN AUSGEWIESENEN OSTJUDEN zwischen 1880 und 1932 vor allem INS DEUTSCHE REICH EINFLU-TETEN, zunächst in die deutschen Grenzgebiete wie Ostpreußen, Schlesien, Sudetenland, Saarland, usw. (in Ostpreußen gab es vor dem I. Weltkrieg Dörfer, die zu 95 % aus verheimlichten kommunisti-schen und zionistischen Juden bestanden) mit falschen Identitäten (was Bismarck verhindern wollte, da er die Gefahr für das deutsche Volk erkannte, und genau deshalb wurde mit freimaurerisch-jesuitischer Heimtücke und Hinterlist eingefädelt, daß Reichskanzlers Otto von Bismarck 1891 abdanken musste), sich von da an als Deutsche ausgaben, und mit Geld vom Weltjudentum versehen worden waren. Die ihnen vom Weltjudentum vorgegebene Aufgabe war, sich im Deutschen Reich ganz gezielt fertig aufge-baute strategisch wichtige Pressestellen, obrigkeitliche Stellen und Schlüsselbranchen anzueignen, (was vorher durch das germanische Odalsrecht, das noch heute in Norwegen gilt, ausgeschlossen war; die-ses Odalsrecht schützte deutsche Eigentümerfamilien davor, dass die von ihnen eigenhändig in vielen Generationen der Wildnis abgerungene und in vielen deutschen Generationen aufgebaute Bauernhöfe, Teichwirtschaften, Waldwirtschaften, Weinberge, Gärtnereien, Saatgutzuchtbetriebe, Tierzuchtbetriebe, Sägemühlen, Ölmühlen, Erzbergwerke, Granitsteinbrüche, Schieferbergwerke, Kohlebergwerke, Tongru-ben, Brunnenbaubetrieben, Wegebaubetriebe, Sattlereien, und viele andere Schlüsselhandwerksbetrie-be (bevorzugt nahmen Juden solche mit eigenen Brunnen und eigenen Wasserquellen) , von Fremdras-sigen feindlich übernommen werden konnten), und was oft durch jüdische Hinterlist, Fälschungen, Zins-wucher, Spekulation, Betrügereien und Tricksereien geschah, darüber gibt es unzählige alte und uralte Originalliteratur aus den letzten 500 Jahren, die unter strengstem jüdischem Verschluß (Kirchen, Frei-maurer, Klöster, Orden) gehalten wird, z.B. das Buch „Juden schänden deutsches Recht“ von Gustav Messerschmidt oder „Die Bonzen im Speck, das Volk im Dreck“ von Paul Arendt. Kommunistische Ostju-den ergaunerten durch Betrug und Tricksereien, auch mit Hilfe der jüdischen Lügenpresse und des Welt-judentums, vor allem ab der erzwungenen Abdankung Bismarcks 1891 ungezählte FERTIG AUFGE-BAUTE strategisch wichtige Schlüsselbereiche der Grundversorgung in den Grenzgebieten des deut-schen Reichs, die in vielen Generationen Arbeit einer deutschem Familie von Null an aufgebaut worden waren oder die ganzen Dorfgemeinschaften gehörten, und von denen die deutschen Eigentümer oft mit jüdischer (= auch adeliger, klösterlicher, kirchlicher) List, Tücke, Spekulation, Zinswucher, Betrug und Geheimhaltung enteignet worden waren oder wo durch freimaurerischen Auftragsmord oder durch jü-disch ausgeheckte, eingefädelte und aufgezwungene Massaker und Kriege der Hausherr umgekommen war: Bauernhöfe, Teichbauernhöfe, natürliche Wasserquellen und Heilquellen, Brunnenbau, Getreide-mühlen, Ölmühlen wo aus Ölsaaten gesunde Pflanzenöle gepresst wurden sowie Leinölfirnis zum Holz-schutz, Sägemühlen, Papiermühlen, Druckereien, Saatgutzuchtbetriebe, Tierzuchtbetriebe, Zeitungen, Münzprägen, Papierherstellung und -handel, Erzbergwerke, Kohlebergwerke, Schieferbergwerke, Silber-bergwerke, Brunnenbaufirmen, Kiesgruben, Steinbrüche, Baufirmen, Sandgruben, Gruben, Kohlevor-kommen, Zimmereien, Saatguthandel, Gärtnereien, Baumschulen, Gerbereien, Ziegeleien, Forstbetriebe, Münzprägung, Holzhandel, Kohlehandel, Viehhandel, Baumaterialhandel, Schmieden, Gasthöfe, fertige Handwerker-Werkstätten), und als weitere Aufgaben hatten diese als angebliche Deutsche ins Deutsche Reich eingewanderten verheimlichten Ostjuden vom Weltjudentum vorgegeben, viele jüdische Kinder in die Welt zu setzen, Presse, Rundfunk, Banken, Schlüsselbranchen, Schlüsselstellen und obrigkeitliche Stellen zu unterwandern, und die jüdisch-bolschewistische kommunistische Diktatur in Deutschland vor-zubereiten.

    *

  2. Entlarvt die lügnerischen, parasitären, oft scheinfromm oder gutmenschlich getarnten Deutschtodfeinde, Teil 2 sagt:

    12) Die Mehrzahl der Eigentümer von Gasthöfen, Hotels, Restaurants, Spielhallen, Diskotheken, Tankstellen, Bistros, , Kneipen, Pizzerien, Hähnchenbuden, Dönerbuden, Hausierer, Schausteller, Versicherungsvertreter, Handelsvertreter, Teppichhändler, Tavernen, Eigentümer von schein-deutschen, chinesischen, türkischen, griechischen, jugoslawischen, italienischen Restaurants und Imbissen(die türkischen, italienischen, spanischen Ladeneigentümer sind meist sephardi-sche Juden), von Cafés, Obst- und Gemüsegeschäften sowie Lebensmittel- und Fischgeschäften und -großhandel, Eigentümer und Betreiber von Veranstaltungshallen, Messen, Spielhallen, Au-tomatenverkauf, Friseursalons, Taxiunternehmen, Busunternehmen. Und zwar auch seit der Nachkriegszeit schon.

    *

    13) Alle diejenigen sind fanatische verheimlicht jüdische Kommunisten, Bolschewisten und Zio-nisten, die in den letzten 71 Jahren bis heute Hunderttausende von Wahrheitsfindern und Wahr-heitsverbreitern bei Polizei oder Staatsanwaltschaft oder Geheimdiensten angezeigt haben, weil diese Wahrheitsfinder herausgefunden und veröffentlicht hatten, dass die grauenhaften Anschul-digungen gegen das deutsche Volk zionistische Lügen sind, und die „Beweise“ für diese angeb-lich deutsche Schuld zionistische Fälschungen sind. Ebenso die Medienleute, Staatsanwälte, Richter, Polizisten, Kriminalpolizisten, Justizbeamten, Medienleute, die bei diesen Schweinereien mitgemacht haben und diese vertuschen.

    *

    14) Landräte, 1. und /oder 2. und/oder 3. Bürgermeister und die meisten Gemeinderäte und Stadt-räte und Kreisräte, egal welcher Partei oder auch Überparteiliche ohne Parteizugehörigkeit. Fast alles verheimlichte Juden, und war kommunistische und zionistische.

    *

    15) Die meisten Rechtsanwälte, Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, Insolvenzverwalter, Unterneh-mensberater, Notare, Finanzberater, Sachverständige, Gutachter, Berufsbetreuer, Versicherungs-vertreter, Handelsvertreter, Immobilienmakler, Berater aller arten wie Finanzberater, Vermögens-berater, Rechtsberater, Berufsberater, Existenzgründungsberater, Schuldnerberater, Schwanger-schafts(abbruchs)berater, Rechtsberater, Schuldenberater, Arbeitsagenturberater, Eheberater (=Scheidungsberater), Auswanderungsberater, Versicherungsberater, usw. Auch das Personal dieser Kanzleien. Eigentümer und die meisten Angestellten der Energieversorger. Einst öffentl. Dienstleister wie Kaminkehrer. Zionistische Juden stellen bevorzugt Juden ein, Deutsche nur vo-rübergehend, wenn gerade kein Jude verfügbar ist, und wesentlich schlechter bezahlt.

    *

    16) Auch unter den Asylanten und Einwanderern der letzten 50 Jahre aus dem Ostblock, aus Ser-bien und Bosnien, aus der Türkei und dem Iran, und anderen Ländern sind viele verheimlichte Juden, denn auch unter den hell- und dunkel- und schwarzhäutigen Muslimen und Asiaten und Afrikanern gibt es viele Juden, die sich zwar, um sich nicht als Juden zu erkennen zu geben, sich Ex-Jugoslawen, Ex-Bosnier, Ex-Serben, Russen, Polen Chinesen, Türken, Afrikaner usw. nennen, aber jüdisch fühlen, denken und handeln und den Zionismus, d.h. jüdische Privilegien und die jüdische Herrschaft über die Erde, ebenso für sich beanspruchen wie die deutschen verheimlich-ten Juden. Nicht Frömmigkeit, sondern der Weltalleinbeherrschungsanspruch ist ihre Religion. „Religiöse“, „kulturelle“ und „Kunst“-Begegnungsstätten dienen nur als Tarnung. Sind in erster Linie Treffpunkte für verheimlicht jüdisch-zionistische politisch Aktive GEGEN ihre Wirtsvölker.

    *

    Die nichtjüdischen Muslime dagegen (z.B. viele arabische, alle palästinensischen, viele libysche, man-che iranischen und viele irakischen, sogar afrikanische) sind unsere deutschen Freunde und Verbünde-ten, sofern sie nicht verheimlichte Juden sind. Ihr erkennt sie daran, dass sie selbst aktiv darin sind, die Judenlügen gegen das deutsche Volk und gegen ihre eigenen Völker zu entlarven, und dass sie NICHT nach Deutschland kommen, und dass sie sich NICHT mit dem deutschen Volk vermischen wol-len, genauso wenig, wie sich das echtdeutsche Volk mit Fremdrassigen vermischen will, sondern in ihren Heimatländern gegen die zionistischen Raubbesatzer aktiv sind. In den jüdischen Massenmedien werden sie zu Unrecht als Terroristen gerufmordet und verfolgt, obwohl sie Patrioten und Freiheitskämpfer für ihre Völker gegen die zionistische Besatzung und die zionistische Ausraubung sind. In der Hochkultur der Germanen war seit mind. 30.000 Jahren bekannt, auch aus dem Tierreich, und es wurde beachtet, dass die Reinrassigkeit eines Volkes ohne Blutvermischung mit anderen Rassen und die Homogenität des Volkes, die Grundvoraussetzungen für gute Anlagen und für eine Höherentwicklung eines Volkes von Generation zu Generation sind, und für die notwendige Erhaltung der Wehrhaftigkeit des Volkes gegen Feinde. Es war unter Germanen und Deutschen jahrtausendelang wohlbekannt, auch aus dem Tierreich, dass Rassemischungen minderwertige Bastarde mit schlechten Charakteren wie Bösartigkeit, Unbere-chenbarkeit, gespaltene Persönlichkeiten sowie mit geistigen und körperlichen und seelischen Mängeln ergeben, spätestens ab der zweiten Generation. Die (allesamt jüdischen) Jesuiten, Jakobiner, Kirchen- und Klösterleute und (allesamt jüdischen) Freimaurer halten diese uralten germanischen Erkenntnisse bei sich, und unter Verschluß vor den breiten Massen der Nichtjuden und erzwingen bösartig die totale Rassenvermischung, um eine dumme, lenkbare, Weltbevölkerung unter einer jüdischen Diktatur zu ver-knechten, die einen Intelligentquotienten unter 90 hat, ausreichend um versklavt und verknechtet für das verheimlichte zionistische Judentum zu arbeiten, aber zu dumm, um die bösartige systematische Entho-mogenisierung, Entrechtung und Ausmerzung, vor allem der weißen Völker, und deren jesuitisch-kirchlich-klösterlichen und freimaurerischen, allesamt zionistischen Drahtzieher zu durchschauen und sich mit kluger Wehrhaftigkeit, Hass und Härte gegen diese jüdisch-kommunistischen Feinde aller homo-genen, starken Völker und reinen Rassen wehren zu können.

    *

    Noch ein sehr wichtiger Punkt:

    *

    17) Die Mehrheit der sog. Flüchtlinge und Vertriebene nach dem II. Weltkrieg, die auf restdeut-schen Boden gelangten, waren in Wirklichkeit KEINE DEUTSCHEN, sondern khasarische Ostju-den aus Weißrussland, der Ukraine, aus Russland, Ostpreußen, Schlesien, Sudentenland und an-deren Ostgauen Deutschlands (einzelne Dörfer der deutschen Ostgaue hatten 80 % verheimlicht jüdische deutschfeindliche Bevölkerung, wohin sie bereits ab 1891 eingedrungen waren, aus dem heutigen Polen, der Ukraine, aus Weißrussland, Ungarn, Galizien, Russland, Estland, Lettland, Litauen, Georgien, dem Kaukasus und anderen Gebieten, oder sephardische Juden aus der Tür-kei, Spanien, Holland, Italien, Griechenland oder anderen Ländern). Die echtdeutschen Flüchtlinge und Vertriebenen aus den deutschen Ostgauen dagegen kamen nach Ende des II. Weltkriegs fast nie auf restdeutschem Boden an, wurden vorher von zionistisch-jüdischen Zivilisten (!) und Mili-tärs bestialisch abgeschlachtet, erschlagen, ertränkt, zu Tode gequält (lesen Sie das Buch „Verbrechen am deutschen Volk“ von Erich Kern von 1964, hier kostenlos http://www.germanvictims.com/wp-content/uploads/2013/06/eBuch-Deutsch-Erich-Kern-Verbrechen-am-deutschen-Volk-Eine-Dokumentation-alliierter-Grausamkeiten-1964.pdf , und weitere Bücher wie „Schreie aus der Hölle ungehört“ von Ingomar Pust von 1979, und „Töten auf Tschechisch“ (auch als Do-kumentarfilm) und „Töten auf Polnisch“ (auch als Dokumentarfilm), und siehe Mordaufrufe von deutschhassenden jüdischen Zionisten wie Ilja Ehrenburg, Benesch, Earnest Hooton, Louis Nizer, Theodore Nathan Kaufmann, Jagoda und anderen Zionisten). Vollbrachte Morde an zu Tode ge-quälten echtdeutschen Vertriebenen und Flüchtlingen waren der Passagierschein für diese Ostju-den, mit falschen Identitäten (auch der von ihnen abgeschlachteten Deutschen) nach Rest-deutschland zu gelangen, wo sie sich seitdem und bis heute als deutsche Flüchtlinge und Ver-triebene ausgaben und ausgeben, und, zusammen mit den anderen Juden, die unter 1) bis 18) ge-nannt sind, als eine Art unentdeckte jüdische „Schläfer“ in Deutschland den Krieg gegen das deutsche Volk als verdeckten Krieg fortsetzten bis heute, in den genannten Schlüsselstellen. Bis heute halten sie UND IHRE NACHKOMMEN die Lügen über ihre eigenen Wurzeln aufrecht. Bis heute fühlen, denken und handeln diese aktiv gegen das deutsche Volk. Denn ein Zionist integ-riert sich stets nur zum Schein. Innerlich integriert er sich NIE und unter KEINEN Umständen in sein Wirtsvolk, bleibt seinem Wirtsvolk fremd und feindlich gesonnen, ohne dies erkennen zu las-sen gegenüber Nichtjuden. Seine Religion ist der Anspruch auf Privilegien, Begünstigungen und vor allem auf die zionistische Übernahme des Landes des Wirtsvolkes, und auf die letztliche Al-leinherrschaft, nämlich einer kommunistischen Polizei-, Überwachungs-, Geheimdienste- und Mili-tärdiktatur des Judentums auf der Erde, unter Reduzierung, Schädigung, Entrechtung und Aus-merzung der weißen Germanischblütigen.

    *

    Die germanischstämmigen Völker waren fast die einzigen, die sich immer wieder befreien konnten von diesen heuchlerischen und teuflisch-gefährlichen Schädigern und Zerstörern ihres Wirtsvolks, deren Glauben es ihnen ausdrücklich erlaubt, ja sogar befiehlt, ihre Wirtsvölker zu täuschen, zu belügen, zu berauben, zu betrügen, bestialisch zu ermorden und sich dabei jeder nur erdenklichen Hinterlist zu be-dienen (lesen Sie „Talmud“, „Sohar“ und „Protokolle der Weisen von Zion“, informieren Sie sich über Kabbalisten, Frankisten, Sabbatianer, Hochgrad-Freimaurer, Jesuiten und Jakobiner und Malteser, Opus Dei und viele andere fromm und gutmenschlich verbrämte Organisationen, die die kommunistisch-bolschewistische Spitze des Weltzionismus bilden).

    *

    Juden sind immer wieder unter falschen Identitäten, Heimtücke und Hinterlist in Deutschland eingedrun-gen, zuerst als Geistliche, Geldverleiher und Händler, um durch Heuchelei, Gaunereien, Einschmeicheln, Bestechung, Geldverleih, die Führer zu bestechen und gegen ihr eigenes Volk vorzugehen, Geld an die Führer zur Finanzierung von Kriegen zu verleihen, Zinswucher, Intrigen, Manipulation zu betreiben, Schwächung des angestammten germanischen bzw. deutschen Volkes durch Vernichtung der vorhande-nen arteigenen germanischen jahrtausendealten bewährten Natur- und Sonnenreligion des germani-schen bzw. deutschen Volkes durch die verheimlicht jüdische blutige, grauenvolle Zwangschristianisie-rung, und durch jüdische fortwährende Fälschungen der Urbibel( und des Urkoran) und durch die kirch-lich-klösterliche seelisch-geistige Entwaffnung und das Predigen von Schicksalsergebenheit statt Wehr-haftigkeit gegen Feinde („liebet eure Feinde“, und der verheimlicht jüdische Staatsfeudalherr spricht zum verheimlicht jüdischen Kirchen- und Klosterfeudalherren: „Du hältst sie arm, und ich halt’ sie dumm“). Ein regelrechter jüdischer evang. und kath. Seelenmord am deutschen Volk geschah durch die jüdische Ver-nichtung der arteigenen jahrtausendealten Sonnen- und Naturreligion der Germanen und Vernichtung der jahrtausendealten Hochkultur der Germanen, und durch die Bestechung von gewählten Vertrauensleu-ten. Juden versuchten immer, an Schlüsselstellen des deutschen Volkes zu gelangen, besonders in kirchlichen Gewändern, und alles und jeden kirchlich Verdummten vom Judentum abhängig und rechtlos zu machen. Durch Beherrschung der Presse (heute der gesamten Medien, Fernsehen, Rundfunk, Zei-tungen, Illustrierten, Büchereien und Bibliothekenpersonal, Musik- und Filmindustrie, die ein einziges Zensur- und Propagandawerkzeug für jüdische Kommunisten und jüdische Zionisten gegen Echtdeut-sche ist).So desinformieren, manipulieren, spalten und entzweien jüdische Zionisten und jüdische Kom-munisten (die sich nie als Juden zu erkennen geben) ganze Gesellschaften und ganze Völker, bauen falsche Feindbilder im Wirtsvolk selbst auf, untergraben die Homogenität, den Zusammenhalt und die Wehrhaftigkeit des Wirtsvolkes, fädeln Bruderkriege ein, um sich danach als lachender Dritter Hab und Gut der Abgeschlachteten zu ergaunern. Darin haben sie 2600 Jahre Erfahrung und schon viele Kulturen und Völker vernichtet.

    *

    Feindliche jüdische Infiltration begann in Deutschland bereits mit der verheimlicht jüdischen, grausamen, blutigen Zwangschristianisierung unserer Vorfahren, der Germanen (ca. 500 bis ca. 1450 n. Chr.), wurde jedoch 1000 Jahre lang immer wieder erfolgreich zurückgeschlagen. Die Germanenstämme wehrten sich gegen diese blutige Zwangschristianisierung durch die verheimlichten Juden mit ihren dunkelhäutigen und schwarzhäutigen Sklavenheeren höchst erfolgreich, die zahlreichen Burgen waren von Germanen in Gemeinschaftsarbeit errichtete Wehranlagen der Germanen, mit Brunnen, Vorratslagern, unterirdischen kilometerlangen Gängen zu den Dörfern, Munitionslagern. Ebenso die zahlreichen unterirdischen kilome-terlangen Gänge und Höhlen in Bergen ganz Germaniens, z.B. in Bosnien.

    *

    Im Zuge der Zwangschristianisierung wurden unzählige Bauernhöfe, Handwerksbetriebe, ganze Dörfer und Landstriche on den jüdischen Zwangschristianisierern mit ihren Sklavenheeren gebrandschatzt d.h. abgebrannt samt ihrer Bewohner, geplündert, gestohlen. Heilkundige Frauen wurden durch schwerste kirchlich-klösterliche Folterungen ihres Heilwissens durch Nonnen und Klosterbrüder beraubt und danach als angebliche Hexen bei lebendigem Leib verbrannt, kluge germanische Männer, die die teuflischen Ab-sichten und das Schmarotzertum der jüdischen Klosterbrüder und Pfaffen durchschauten, wurden als angebliche Ketzer bis zum Tode gerädert und auf viele andere grausamste Arten sadistischst talmudisch zu Tode gequält. Das Eigentum der Ermordeten ging an die kirchlich-klösterlichen Feudalherren. DAHER stammt übrigens das gigantische Landeigentum der Kirchen und Klöster und Orden und Bruderschaften, das heute noch für jeweils 99 Jahre immer wieder neu verpachtet wird und trotzdem im Eigentum der Kirchen und Klöster verbleibt. Doch die Zwangschristianisierer wurden immer wieder wehrhaft von den einzelnen Germanenstämmen zurückgedrängt. Die Burgen, die in dieser Zeit von ganzen germanischen Dorfgemeinschaften erbaut wurden, waren germanische Wehranlagen mit Brunnen, Vorratslagern für Monate, Geheimgängen nach außen, Waffen und Munitionsdepots, und dienten als Schutz- und Trutz-burgen der Bewohner ganzer Landstriche, zum Schutz und zur Verteidigung gegen die kirchlich-klösterlichen, verheimlicht jüdischen, mörderischen Zwangschristianisierer mit ihren Sklavenheeren („Tod oder Taufe“, und Taufe bedeutete, kein stolzer Freier mehr sein zu dürfen sondern vesklavter rechtloser Knecht, und Zwangsabgaben an die Kirchenfeudalherren leisten zu müssen: je ein Zehntel aller Einnah-men, Obst-, Gemüse-, Getreide-, Wein-, Honigernten, des Viehs und der Arbeitskraft mussten und an die verheimlicht jüdischen Kirchen- und Klöster-Feudalherren und an ihre jüdischen Geldeintreibern, in den Adelsstand gesetzten jüdischen staatlichen Feudalherren, abgeliefert werden, heute sind die Zwangsangaben an dieselben jüdischen Feudalherren in Obrigkeit, Kirchen, Krankenkassen, Sozialversi-cherungen, Versicherungen, Banken, Gewerkschaften bereits mehr als 70 %, wenn man Mehrwertsteuer, Mineralölsteuer, Autosteuern und alle sonstigen indirekten Steuern und Abgaben berücksichtigt, und die-se 70 % kommen vor allem den Feudalherren zugute, aber nicht den Einzahlern).

    *

    Taufe bedeutete auch das Verbot bei Todesstrafe, die germanische Hochkultur unserer Vorfahren, ihre Natur- und Sonnenreligion, ihr Brauchtum, ihre Lieder, ihre Reigen und Kreistänze, ihre Schrift (Runen) und ihre AUSBEUTUNGSFREIE, ZINSWUCHERFREIE ARTEIGENE Gesellschaftsform mit persönlicher Haftung der von den Germanenstämmen direkt gewählten germanischblütigen Vertrauensleute beizube-halten, zu gestalten und zu pflegen, ihren Kindern weiter lesen und schreiben und Handwerkskünste bei-zubringen, all das wurde unseren Vorfahren, den Germanen bei schwersten Strafen und Todesstrafen verboten. Lesen und Schreiben wurde das alleinige Vorrecht der jüdischen Feudalherren (in Latein), die eine kirchliche und staatliche Feudalherrschaft über den Germanenstämmen errichteten, sich in Latei-nisch unterhielten, und für völlige Verknechtung, Verdummung, Verelendung der Germanen sorgten, die im Mittelalter ihre allertiefste Erniedrigung und Verknechtung, Verarmung und Verzweiflung, durch die jüdischen kirchlich-klösterlichen und staatlichen (Adel) Feudalherren erlitten. Sie waren zutiefst gedehmü-tigte Leibeigene. Tausende Originalgedichte und Originallieder aus dieser Zeit des Mittelalters gibt es, wo die Germanen die Schädlinge klar bei Namen nennen. Ein Beispiel eines Gedichtanfanges von 1630, d.h. aus der Zeit des 30jährigen Krieges (1618-1618. Vorab die Erklärungen dazu:

    *

    Inter natos mulierum (1),
    Entspringt das Geschmeiß (2) im Bapstthumb (3),
    So Jesuitter (4) werden genannt,
    Und Unglück stifften in allem Land,
    in Schaffskleydern (5) und Gleißnerey (6),
    Tück (7), Wölffisch (8) und aller Untrew (9),
    Aufziehn in der Mummerey (10).

    *

    Erklärungen dazu:
    1. Unter denen, die von Frauen geboren sind (dies in Latein geschrieben = Hinweis auf Nonnen, die in Klöstern Kinder von Päpsten, Kardinälen und Bischöfen zur Welt bringen)
    2. Exkremente der Raubvögel, verabscheuungswürdige Menschen
    3. Papsttum
    4. Jesuiten
    5. Schafspelz = schadenbringende Absichten durch ein harmloses Auftreten zu tarnen versuchen
    6. Bemühung, sich nach außen besser darzustellen als man ist, Heuchelei, Verstellung
    7. Heimtücke
    8. wolfsgleich: gefährlich, gierig auf sehr große Beute, ausdauernd, hoch entwickeltes Gehirn, Anfüh-rer und strenge Hierarchie im Rudel, beobachten Opfer genau vor Angriffen, reißen Fleisch be-sonders verletzlicher Teile heraus wie Kehle, Nase, Bauch, nutzen Schwächen des Opfers, töten erst dann, wenn Opfer durch Blutverlust stark geschwächt ist.
    9. voller Ehrlosigkeit, Treulosigkeit
    10. kommen sie vermummt daher

    *

    Und dieses Gedicht zeigt in mehr als 20 weiteren Versen diese Schädlinge des germanischen bzw. deut-schen Volkes, die auch heute scheinheilig, scheinfromm, leutselig, sozial, humanitär, esoterisch oder als Schlafschaf-mimend auftreten, aber teuflisch gegen das deutsche Volk handeln.

    *

    Lesen Sie dazu auch die aktuellen Bücher „Teuflisches“ von Beate Fluck, „Hirten & Wölfe“ von Hans-Jürgen Krysmanski sowie „Weltbilderschütterung“ von Erhard Landmann.

    *

    Die jüdische feindliche Infiltration Deutschlands setzte sich fort bei jedem weiteren Krieg und bei jeder „Revolution“. Deutschblütige waren nämlich nie Kriegstreiber und Revoluzzer und sind es auch heute nicht. JEDER Krieg und JEDE Revolution seit der blutigen jüdische Zwangschristianisierung war jüdisch-freimaurerisch und jüdisch-jesuitisch-kirchlich-klösterlich eingefädelt (30jähriger Krieg 1618-1648 wäh-rend dem 60 % der Deutschen abgeschlachtet wurden, Freiheitskriege, Befreiungskriege, Bauernkriege, 7jähriger Krieg, und viele weitere Kriege, auch der I. und II. Weltkrieg). Darüber geben alte Schriften, Bü-cher, Gedichte und Lieder eindeutig Aufschluss, die jedoch von den verheimlicht jüdischen Kirchen, Klös-tern, Obrigkeit, Bibliotheken, Buchhandel aus dem Verkehr gezogen wurden und unter Verschluss gehal-ten werden .

    *

    Die Juden (an der Spitze Jesuiten und Freimaurer) wurden aber letztlich doch immer wieder als die Ur-heber der Entzweiungen, Spaltungen und verdeckten und offenen Kriege gegen Germanen und Deut-sche entlarvt und aus Deutschland (und vielen anderen Ländern) vertrieben, versuchten es jedoch unter falschen Identitäten, neuen Namen und religiösen oder händlerischen Tarnungen und mit Hinterlist im-mer wieder, Deutschland zu unterwandern, zu spalten, zu entzweien und zu schwächen. Doch das deut-sche Volk hatte immer wieder gute, weise, unbestechliche, geschichtswissende, deutsch denkende und deutschblütige, hochintelligente Vertrauensleute als Führer, wie Otto von Bismarck und Adolf Hitler, die die jüdische Gefahr erfolgreich bannten. Und dem deutschen Volk vom Leibe hielten, und das deutsche Volk aufgeklärt, kinderreich, stark und wehrhaft machen, so dass wir nicht so einfach angegriffen werden konnten.

    *

    Auch in den 1890er Jahren kamen, wie gesagt, kommunistisch-bolschewistische Ostjuden mit falschen Identitäten illegal nach Deutschland. Zuvor waren sie aus Russland ausgewiesen worden, da sie durch organisierte Kriminalität in großem Stil und betrügerische und destabilisierende kommunistische Machen-schaften dem breiten angestammten russischen Wirtsvolk schweren Schaden zugefügt hatten, und durch mehrere versuchte Anschläge gegen die Zarenfamilie und durch Revolutionsversuche zur Destabilisie-rung Russlands und des russischen Volkes, denn sie wollten schon in den 1890er Jahren in Russland die Herrschaft an sich reißen und den mörderischen jüdisch-kommunistischen Bolschewismus durch Sturz der Monarchie bzw. durch Ermordung der beliebten Monarchen erzwingen, so dass sie ausgewiesen wurden. Von diesen kommunistisch-bolschewistischen Ostjuden wurde auch die gesamte Zarenfamilie ca. 25 Jahre später jüdisch-freimaurerisch ermordet, um die Monarchie in Russland gewaltsam zu been-den und die jüdische Machtübernahme in Form des mörderischen Kommunismus zu erzwingen.

    *

    NACH der erzwungenen Abdankung des Reichskanzlers Fürst Otto von Bismarck 1891 hatten diese Ost-juden freien Zugang nach Deutschland erhalten, denn Kaiser Wilhelm II. sah die Gefahr nicht wie Reichs-kanzler Bismarck, da der Kaiser kirchlich-klösterlich (also jüdisch) erzogen und stark beeinflusst war. Bis-marck, der unter Kaiser Wilhelm dem II. Reichskanzler gewesen war, war sich immer voll bewusst gewe-sen, welche Gefahr dem deutschen Volk durch das Judentum und den Zionismus droht (Zionismus = po-litisch aktives, kommunistisches, bolschewistisches, deutschtodfeindliches Judentum, in tausenderlei Bünden getarnt, wie Freimaurer mit tausenden von Unterorganisationen mit verharmlosenden, sozial o-der humanitär klingenden Bezeichnungen, Jesuiten, Kirchen, Freikirchen, Klöster, Christusbruderschaf-ten, Orden, Abteien mit ebenfalls tausenden von Unterorganisationen mit wohlklingenden, sozial oder humanitär anmutenden Namen).

    *

    Fürst Otto von Bismarck hatte als Reichskanzler von 1871 bis 1891 das deutsche Volk beschützt vor dem Judentum, indem er dafür gesorgt hatte, dass kein Jude im Deutschen Reich in Presse, Beamtentum, Banken, obrigkeitliche Stellen oder andere Schlüsselstellen gelangte. Reichskanzler Fürst Otto von Bis-marck 1871: „Ich billige den Juden nicht zu, die Presse zu beherrschen, politische Schlüsselstellungen einzunehmen oder ein obrigkeitliches Amt zu bekleiden.“

    *

    Nach Fürst Otto von Bismarcks (freimaurerisch-kirchlich = jüdisch eingefädelter) erzwungener Abdan-kung 1891 wurde Deutschland unter Regie der Kirchen, Klöster und Freimaurer massivst jüdisch unter-wandert von khasarischen Ostjuden (die aus Russland vom Zaren ausgewiesen worden waren wegen schwerer Schädigungen des russischen Volkes und Destabilisierungsversuchen durch Juden in ver-schiedenen Städten Russlands) und von sephardischen Juden aus Holland, Belgien, Italien, Frankreich, und aus der Türkei, und schließlich wurde dem deutschen Volk, durch jüdische Freimaurer-, Jesuiten-, Kirchen- und Klösterintriganten und -scheinheilige, der I. und der II. Weltkrieg aufgezwungen. Nur scheinbar als Krieg gegen Kaiser Wilhelm II bzw. gegen Adolf Hitler – das war die Darstellung durch die Judenpresse – in Wirklichkeit waren es jüdisch-zionistische Kriege gegen das Deutsche Volk (lesen Sie das Buch „Der totale Krieg“ von General Erich von Ludendorff von 1930, es geht darin um den totalen Krieg des Judentums auf allen Ebenen gegen das deutsche Volk).

    *

    Genauso wird, seit 70 Jahren bis heute, von den verheimlicht zionistischen Juden in Deutschland der Krieg gegen das deutsche Volk als ein verdeckter totaler Krieg auf allen Ebenen weitergeführt, auf heim-tückische Arten: durch zionistisch geschändete Gesetze, die die Rechtsprechung in eine Unrechtsspre-chung verwandelt haben, subtile stetig weiter ausgebaute enorme Begünstigung des Judentums in allen Bereichen von Schule über Ausbildung über Studium über Selbständigkeit bis Unternehmengründung und -förderung, gigantische Unternehmenssubventionen nur an zionistische Firmen, Täuschung und Ma-nipulation des echtdeutschen Volkes auf allen Ebenen, systematisch herbeigeführte Kinderarmut von Deutschen z.B. durch jüdische Abtreibungsärzte, jüdische Schwangerschafts-(abtreibungs)-beratungsstellen, jüdisch erfundene Pille und Pille danach kostenlos auf Krankenschein, Abwertung der Mutterschaft, Heraufsetzung des Rentenalters, systematisch herbeigeführte Altersarmut Deutscher die langjährig eingezahlt hatten, ständig steigende Steuern und Zwangsabgaben und Zwangsversicherun-gen, Fremdbetreuung von Kindern ab Säuglingsalter und von Rentnern, Alten und Kranken also Ent-zweiung der Generationen und Zerfall der Sippen, Biowaffen wie chemtrails (mit denen fast täglich über Deutschland Tonnen von hochgiftigen Biowaffen, Abfallstoffen der Öl-, Fracking- und Chemieindustrie und Schwermetallen wie Barium, Aluminium, Strontium, Arsen Zink, Blei, Nanopartikel von Flugzeugen aus großer Höhe ausgesprüht werden, die Mensch und Tier, Luft, Wasser und Boden vergiften, verkreb-sen, Embolien auslösen, Demenz, Parkinson, Atemwegserkrankungen und viele andere Krankheiten verursachen, und die die Sonne abdunkeln und verhindern, dass kein Sonnenstrahl die Erde erreicht, so dass Obst und Gemüse keine Vitamine und Mineralstoffe bilden können, dass der Zellerneuerung von Mensch und Tier gestört und sogar verhindert wird. Weiter wird die Warmluft, die oberhalb der chemtrails-Wolken bleibt, durch Manipulation des Erdmagnetismus durch sog. Biowaffen wie Haarp und ELF-Wellen zum Nordpol geblasen, wo die Polkappen abgeschmolzen werden, damit Raffgierige dort leichter an die Bodenschätze der Arktis gelangen können. Das Abschmelzen der Polkappen wird uns als Klimaerwärmungslüge verkauft, wofür jedes Land Milliarden bezahlen muss, um die von skrupellosen Zionisten erzeugte angebliche Klimaerwärmung zu bekämpfen), Bestrahlung ohne unser Wissen, Fra-cking, Genmanipulation, Geo-Engineering zur Wettermanipulation, Fluoridisierung, Jodisierung, hochgif-tige Halogene, hochgiftige Energiesparlampen wogegen die harmlosen Glühlampen verboten wurden, Zwangs-Anglisierung, amerikanisches Gejaule statt unserem eigenen jahrtausendealtem Liedgut und Brauchtum, vorbereiteter EMP-Schlag, Verschleierung von Verbrechen gegen das deutsche Volk durch Austausch der klaren, präzisen, deutschen Sprache und stattdessen Zwangsverenglischung und Dop-pelsprech (Krieg wird „Friedensmission“ genannt, staatlich bezahlte Mordtruppen gegen Völker wie die in den USraelischen Angriffskriegen eingesetzten „Blackwater“-Truppen werden heute unter dem Namen „Academi“ verschleiert, Wettermanipulation wird Geo-Engineering genannt, Freiheitskämpfer für ihre Völ-ker werden „Terroristen“ genannt, eingeschleuste Militärs in Zivil, Aggresoren und Invasoren werden Flüchtlinge genannt, Mord wehrloser Zivilisten, Kinder, Frauen und Männer, wird Kollateralschaden ge-nannt, Denk-, Sprech- und Schreibverbot über Verbrechen gegen das deutsche Volk wird „politische Kor-rektheit“ genannt, Patrioten werden Pack genannt. Rotwelsch = jüdische Gaunersprache, wird heute er-setzt durch diesen Doppelsprech und die aufgezwungene Verenglischung, mit der Verbrechen gegen das deutsche Volk verschleiert werden, amerikanisches Gejaule wird „die beste Musik aller Zeiten“ genannt, usw.), zehntausende höchstgeheime und höchst-kriminelle Privatisierungen deutscher öffentlicher Grundversorgungseinrichtungen zugunsten von Zionisten seit 1989 werden PPP-Verträge oder CBL-Verträge (soll heißen private-public-partnership-Verträge bzw. cross-border-leasing-Verträge genannt, oder heute „öffentlich-private Partnerschaft“ genannt, weil diese kriminellen PPP- und CBL-Geheim-Privatisierungen zugunsten von Zionisten langsam aufgeflogen sind). So werden durch Zwangsanglisie-rung und deren Abkürzungen Verbrechen verheimlicht, statt die Dinge mit der präzisen und aussagefähi-gen DEUTSCHEN Sprache zu benennen. Seit 1990 haben wir Saatgutmonopolisierung, Wasserprivati-sierung, Energieprivatisierung, Telefonnetzprivatisierung, Kläranlagenprivatisierung, Fernsehsender- und Rundfunksenderprivatisierung, Krankenhäuser-Privatisierung, Privatisierung der Rettungsdienste, Kaser-nenprivatisierung, Gefängnisse-Privatisierungen, Justizgebäude-Privatisierung, Autobahnenprivatisie-rung, Schulgebäude-Privatisierung, Eisenbahnnetz- und Bahnhöfe- und Zugprivatisierung, Molkereipriva-tisierung, Postprivatisierung, Flughäfenprivatisierung u.v.a. geheime Privatisierungen, alle zugunsten von jüdischen Zionisten und jüdischen Kommunisten/Bolschewisten, die sich als Deutsche ausgeben.

    *

    Einwanderung von weiteren verheimlichten Juden aus aller Welt nach Deutschland geschieht seit 70 Jah-ren, und nun auch in der Überflutung Deutschlands mit Millionen und Abermillionen auch jüdischen und sonstigen dunkelhäutigen Fremdrassigen, freigelassenen Verbrechern aus Gefängnissen, Sozialschma-rotzern, Analphabeten und militärisch ausgebildeten, durchtrainierten Söldnern in Zivil, doch im Dienst des Zionismus (Blackwater-Militärs = Academi-Militärs, Gladio-Geheimarmeen der Nato, EurGendfor Truppen ), die gegen das deutsche Volk gesteuert werden.

    *

    18) Alle Betriebe, die bereits fremdrassige neu eingeschleuste Asylanten ausbilden, Asylanten eingestellt haben und noch einstellen werden, sind verheimlicht jüdisch-zionistische Unterneh-men. Das gilt sowohl für den öffentlichen Dienst (Polizei, Justiz, Gefängnisse, Bundeswehr, Bun-despolizei, „Sicherheits“dienste, Sondereinsatztruppen von Geheimdiensten usw., wo in den letz-ten Jahren und Jahrzehnten heimlich still und leise keine Deutschblütigen sondern verheimlichte Juden und andere Fremdrassige eingestellt und ausgebildet wurden und werden), Handwerksbe-triebe (u.a. Bäckereien, Metzgereien, Dachdeckereien, Schlossereien, Baugeschäfte usw.) als auch für Großunternehmen (Diakonie, Caritas, Altenheime, Pflegeheime, Transport- und Ver-kehrsbetriebe, Telecom, Lebensmittelketten, geheim privatisierte Krankenhäuser, Kommunen, Industrieunternehmen usw.), als auch für landwirtschaftliche Betriebe und Nichtregierungsorga-nisationen.

    *

    19) Vereinsfunktionäre aller Arten von Vereinen, besonders von Soldatenkameradschaften, Vete-ranenvereinen, Reservistenvereinen, Vertriebenenvereinen, Geschichtsvereinen, historischen Vereinen, Heimatvereinen, Traditionsvereinen, Trachtenvereinen, Imkervereinen, Waldbauern, Jagdvereinen, Landjugend, Mundartvereinen, Brauchtumsvereinen, Schützenvereinen, Volksmu-sikvereinen, Fußballvereinen, Feuerwehrvereinen, Sportvereinen usw. Juden stülpen sich selbst das Deutschtum über, sie fühlen, denken und handeln jedoch gegen das echtdeutsche Volk, d.h. sie handeln für die kommunistische Alleindiktatur des Judentums in Deutschland, Europa und über die ganze Erde. Ein paar Beispiele:

    *

    Die Arbeitsgemeinschaft fränkisches Volkstheater, die Arbeitsgemeinschaft Fränkische Volksmu-sik, Verbände für Heimatpflege, Geschichtsvereine, historische Vereine, und ähnliche wohlklin-gende Arbeitsgemeinschaften, die allesamt dem Kultusministerium direkt unterstellt sind und verbeamtetes Personal und meist Beamte und Beamtenpensionäre oder verheimlicht jüdische Studenten, oder andere Juden als nebenberufliche und freie Mitarbeiter haben, bestehen aus sol-chen verheimlichten zionistischen und kommunistischen Juden. Diese sorgen vor allem dafür, daß die Wahrheit über die jüdischen Vergasungslügen, über die jüdisch-kommunistsiche Besat-zung und Unterjochung und Entrechtung des deutschen Volkes schon zwischen 1. und 2. Welt-krieg, also zwischen 1918 bis 1932, UND in den ersten 6 „Friedens“jahren“ nach dem 2. Weltkrieg also 1945-1951, als noch einmal mind. 14 Millionen Deutsche jüdisch ermordet wurden, unter-drückt bleibt. Sie unterdrücken alte wahrheitsverbreitende Lieder und Volksstücke der Hitlerzeit und der Kaiser- und Bismarck-Zeit und der jüdisch beherrschten Weimarer Räte=Sowjet-Republik, alte Volksstücke, Befreiungslieder, Vaterlandslieder, kirchenkritische und jesuitenkritische Lieder und Volksstücke, vorchristliche Lieder und Volksstücke und Reigen, die z.B. die Sonne und die Naturheiligtümer und die Erntefeste und die Winter- und Sommersonnenwende und die Tag- und Nachtgleiche verherrlichen, NICHT aufgeführt werden, sondern ganz unterdrückt werden und bleiben auf ALLEN Veranstaltungen im ganzen jeweiligen Landkreis.

    Weiter sorgen Sie dafür, daß Spenden und Erbschaften von alten Fotos, Schriften, Notenbüchern und Liedtexten mit solchen Befreiungsliedern, Vaterlandsliedern, Reigenliedern usw., die oft in gutem Glauben von Deutschen an diese Arbeitsgemeinschaften weggeschenkt werden, ganz aus dem Verkehr gezogen werden und keinem Deutschen mehr zu Gesicht kommen können.

    Weiter werden oft alte urdeutsche und von deutschen erfundete und gebaute Instrumente an die-se Arbeitsgemeinschaften und Heimatvereine von Deutschen geschenkt. Auch diese werden von dieser jüdischen Nomenklatura stark bevorzugt an Juden zum Erlernen verliehen, und zum Sam-meln vergeben, während Deutsche vom Erlernen und vom Erwerb dieser alten deutschen Instru-mente subtil und unter Vorwänden ferngehalten werden, vor allem von den Leitern dieser Ar-beitsgemeinschaften Fränkische Volksmusik, die ja flächendeckend in jeder Landschaft Deutsch-lands existieren, in jedem Regierungsbezirk gibt es einen, nur mit landschaftlich anderen Namen.

    *

    ALL DAS, von 1) bis 19), SIND DIE EINZIGEN ECHTEN RASSISTEN IN DEUTSCHLAND, NÄMLICH JÜDISCH-ZIONISTISCHE und JÜDISCH-KOMMUNISTISCH-BOLSCHEWISTISCHE ZUTIEFSTE RAS-SISTEN GEGEN DAS ECHTDEUTSCHE VOLK.

    *

    Ausnahmen gibt es, aber in oben genannten Bereichen 1) bis 19) sind fast alle kommunistische und zio-nistische Juden. Deutsche wurden auf vom Judentum abhängige Stellen, in Zeitarbeit und Leiharbeit und in tagelöhnerartige Klein-Selbständigkeit an den Rand gedrückt. Leiharbeit und Zeitarbeit und 1-Euro-Jobs sind nichts anderes als jüdisch erfundenes, modernes Sklaventum, entrechtung und Unterjochung unter das Judentum, einfach eine neue Variante des jüdischen Kommunismus, genauso wie die jüdisch erfundene Globalisierung (früher Internationale genannt), die nichts anderes ist als mörderische jüdische kommunistische Weltdiktatur.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s