So definiert sich Faschismus

„Der Idee der NSDAP entsprechend sind wir die deutsche Linke… Nichts ist uns verhasster als der rechtsstehende nationale Besitzbürgerblock.“ Joseph Goebbels, 1931 in „Der Angriff“

Hitler, Mussolini, Stalin, Mao und viele weitere gehörten zu den schrecklichsten Diktatoren unserer Neuzeit. Sie hatten eines gemeinsam: Sie waren Sozialisten und Kommunisten. Auch heute erhalten linke Gruppierungen Aufwind und dieser Beitrag soll eine Warnung sein, dass ein totalitärer Staat und despotische Diktaroren häufig linke Ideologien nutzen, um an die Macht zu kommen. Wer sich gegen die Entstehung eines autokratischen, menschenverachtenden, autoritären oder diktatorischen Systems einsetzten will, sollte sich überlegen, ob er nicht lieber gegen linke Gruppen demonstrieren möchte.

 Der Faschismus begann nicht erst mit Auschwitz, sondern mit vorausgehender Selektierung bestimmter gesellschaftlicher Gruppen. „Wir können hinschauen wo wir wollen, in allen westlichen Ländern, ob in Amerika oder Europa, gewinnen die Faschisten immer mehr Macht (und die Linken helfen ihnen dabei) und verwandeln die Länder in Überwachungs- und Polizeistaaten. Der Faschismus von heute hat äußerlich nichts mit dem aus der Vergangenheit zu tun. Keine Uniformen, Stechschritt und erhobener Gruß. Nein, er ist modern, raffiniert verpackt und wird mit PR verkauft … aber der Geist der dahinter steckt, die totale Kontrolle und Ausbeutung, die Zensur, die Mediengleichschaltung, die Lügen, der selbstgemachte Terror, der Sicherheitswahn, die Unterdrückung von Andersdenkenden, die Militarisierung der Gesellschaft und die Angriffskriege – die Resultate sind dieselben. Die meisten Menschen sehen das nicht und sind durch die Propaganda völlig geblendet.“ Was haben die Aktuellen Propagandamedien mit Göbbels gemeinsam ? »Wenn man eine große Lüge erzählt und sie oft genug wiederholt, dann werden die Leute sie am Ende glauben. Man kann die Lüge so lange behaupten, wie es dem Staat gelingt, die Menschen von den politischen, wirtschaftlichen und militärischen Konsequenzen der Lüge abzuschirmen. Deshalb ist es von lebenswichtiger Bedeutung für den Staat, seine gesamte Macht für die Unterdrückung abweichender Meinungen einzusetzen. Die Wahrheit ist der Todfeind der Lüge, und daher ist die Wahrheit der größte Feind des Staates.“ Josef Goebbels – lediglich nomineller „Reichsminister“ für Propaganda in Nazi-Deutschland von 1933 bis 1945.

Die zwei Seiten derselben Medaille. Faschismus bleibt Faschismus, egal ob Links oder Rechts. Letztendlich gehören beide politischen Flügel zum selben geisteskranken Vogel. „Als Lügen bezeichnet man das bewußte Auslassen oder Verändern von Informationen für bestimmte Absichten. Ziel ist es, dem Gegenüber (dem Volke) die falschen Aussagen glaubhaft zu machen.“

Alles was uns umgibt, alles was uns aufgezwungen wird, ist nichts weiter als eine riesengroße LÜGE! Wie war das am 18.5.1990? Da ist die DDR der BRD beigetreten oder war es vielleicht umgekehrt?  Nach dem Untergang des Nazireiches formierten sich die verkommensten Ideologen der Sozialisten in der DDR – die Hitlerjugend hieß fortan FDJ. Nach dem Mauerfall verschwand nicht die DDR, sondern die BRD wurde schleichend von der SED gekapert: Merkel als Ehemalige für Agitprop ist jetzt Kanzlerin, Kahane, eine Ehemalige der Stasi darf Hetzjagd auf Oppositionelle und Regimekritiker betreiben und wie einst in den Dreißigerjahren prügelt die Rotfront auf ihre Feinde ein.
Die Faschisten sind in Deutschland so stark wie nie, aber sie kaschieren ihren Faschismus als Antifaschismus – die Roten und Grünen Deutschlands deportieren aber vermutlich nur deshalb noch keine Unerwünschten in Vernichtungslager, weil man die ganze Kohle für die Migranteninvasion verbummelt. Und wer wissen will, warum es hier so ist, wie es ist. Hier mal schauen.
Die DDR hat die BRD dejure feindlich übernommen Die wahren Feinde sind NICHT, die Menschen in und aus fernen Ländern. Unsere Feinde sind auch NICHT, mehrere tausende Kilometer entfernt.   Sie sind hier, Plünderer, Kinderdiebe und Brunnenvergifter bei uns! Unsere Feinde sind im eigenen Nest zu finden. Die … Weiterlesen
Wenn der Faschismus wiederkehrt, wird er nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Nein, er wird sagen: Ich bin der Antifaschismus. Die Geschichte wiederholt sich. Auch nach Merkel werden viele behaupten nicht dabei gewesen zu sein und von nichts gewusst zu haben. Nur mal zur Erinnerung daran, warum Nazis und SED/Die Linke ideologische und diabolische Zwillinge sind! Es ist eine beispiellose moralische Verkommenheit, dass Grüne und SPD in der SED/Die Linke einen akzeptablen Koalitionspartner sehen. Da könnten sie doch gleich mit Hitler paktieren, denn in der totalitären Gesinnung gibt es keine Unterschiede zwischen SED und NSDAP!

Antifa wird für Demonstrationen bezahlt

Anfänglich waren es lediglich Ausschreibungen der Antifa auf Facebook für die bezahlte Teilnahme an Demonstrationen, die zu weiteren Nachforschungen führten, von wem die Antifa und für welche Massnahmen sie bezahlt wird.

Die Antifa zeigt sich als gewaltbereite bezahlte Demonstrationsstruktur, die offenbar «gemietet» werden kann. Recherchen des als Russland-getreuen Propagandasender diffamierten TVKanals «RT» zufolge besteht die Antifa aus mehreren Organisationen von der Antifa GmbH über die Antifa-Gewerkschaft bis hin zum Antifa-Verein. Diese erhalten Geld von der deutschen Bundesregierung, den Parteien SPD, CDU und den Grünen sowie einzelnen sozialistisch-kommunistisch orientierten Verbänden. Die Antifa wäre damit eine von der Regierung bezahlte gewaltbereite Einheit, die geheim und abseits rechtsstaatlicher Strukturen von den etablierten Zentrumsparteien eingesetzt wird, um unliebsame Demonstrationen und Meinungsäusserungen in der Bevölkerung zu bekämpfen.

kattenfratze-fordert-mal-wiederEinen nicht unerheblichen Teil der Gelder erhält diese Einheit über angeblich «gegen Rechts» bereitgestellte öffentliche Mittel aus den Landes- und Bundeshaushalten. So wurde die Antifa beispielsweise eingesetzt, um die friedlichen Demonstrationen der PEGIDA im Januar und der LEGIDA im Februar anzugreifen, worauf auf diese Drohung hin die Demonstrationen abgesagt werden mussten. Verständlich wird nun auch, warum die Polizei die gewaltbereiten Antifa-Einheiten gewähren und strafrechtlich unbehelligt lässt. Dass die Einsätze der Antifa sich gegen unliebsame Personengruppen in Deutschland egal welcher politischen Ausrichtung stellen, zeigten die Antifa-Einsätze gegen die Compact-Veranstaltung von Jürgen Elsässer, der seinerzeit als Chefredakteur der 68er-Zeitung «Konkret» bekannt wurde. Dass einzelne Antifa-Kämpfer dies sogar beruflich tun, zeigte eine Lohnabrechnung eines Kämpfers und der gebotene Stundensatz von 25 Euro pro Stunde zuzüglich Auslands- und Nachtzuschläge.

 Doch hier, machen wir wegen dringenden Informationsbedeaf, eine kurze Info. Wer oder was ist die Polizei, Landespolizei, Bundespolizei usw.  Auch die Polizei ist ein Wirtschaftsunternehmen, sprich: eine Firma. Dies wird aber von den Polizisten nur öffentlich gemacht und zugegeben, wenn es um ihr eigenes Wohl geht. Da gibt man zu, daß sie NUR Angestellte einer Firma sind, die von oben Mindestumsätze aufgedrückt bekommen, die sie bei ihrer „Kundschaft“ einzutreiben haben. Tun sie es nicht, ist Schicht im Schacht! Genauso, wie das in jeder anderen  Firma verlangt wird. Wer die wirtschaftlichen Ziele nicht erreicht, wird abserviert. Und selbst wenn sie die wirtschaftlichen Ziele erreichen, ist es noch lange keine Gewähr, daß der Firmenstandort und/oder der Arbeitsplatz erhalten bleibt. Nix mit Beamte, die im Staatsdienst stehen. Ganz normale Angestellte der Firma Polizei, die genauso gefeuert werden können, wie jeder andere Angestellte auch. Und sie wissen es!!!

Anfangs ca. 12 000 nun ca. 40 000 desertierende Bundesgrenzschutz Soldaten die 2005 zum Werkschutz der ReGIERenden umfuktioniert in „Bundespolizei“ nur umbennant wurden. drangsalieren und schikanieren im Auftrag der ReGIERung, die einheimsche Bevölkerung. Polizei und Justizapparat haben von der Politik einen rechtfreien Raum zu Verfügung gestellt bekommen, um die Rundumversorgung der Neuen zu sichern. Bedingungslose Sozialhilfe für alle Neubürger – Ein Gesetz in Deutschland sorgt dafür, dass diese Menschen sich, im Gegensatz zu deutschen Hartz4-Empfängern keine Arbeit suchen müssen. Auch die deutsche Sprache muss nicht erlernt werden. Geld gibt es bedingungslos und das auf Lebenszeit. Die kommunalen Gemeinden der Republik, bekommen von der Wirtschaft und der Politik die heldenhafte Aufgabe, dieses auch mit unrechtmäßigen Mitteln zu sichern. Die Umbenennung des Bundesgrenzschutzes in Bundespolizei erfolgte am Recht vorbei, unter der Rot-Grünen-Kinderschänder-ReGIERung im Jahr 2005. Verstohlene Volksverräter, Plünderer, Brunnenvergifter und Kinderdiebe. Ihr habt euch des vorsätzlichen Verrates schuldig gemacht. Es wird einst wieder Recht gesprochen werden.
Das Pendel schlägt jetzt noch in die eine Richtung aus , wenn das Pendel zurückschlägt wird es auch für Richter und Staatsanwälte und das restliche BRD Gesindel kein Vergnügen! Ihr könnt euch nicht verstecken wir werden jeden einzelnen zur Rechenschaft ziehen! Anklage wird es für euch und euere gesamte Sippe keine mehr geben! Wie kann man eigentlich so degenerieren, dass man für die Verwaltung der Besatzer sein Leben in die Wagschale wirft und etliche andere zerstört, die niemandem etwas angetan haben? Ihr Schlangenbrut und Otterngezücht, kommt alle an die Wand ! 
.Der bedrohte Frieden

Zehn Milliarden Euro Steuergelder wurden in die HSH Nordbank gepumpt. Doch das Hamburger Landgericht spricht die dafür Verantwortlichen vom Vorwurf der Veruntreuung frei. Die Richter am Hamburger Landgericht wollten die Angeklagten noch nicht einmal wegen der ihnen nachgewiesenen Bilanzfälschungen in Höhe von 112 Millionen Euro verurteilen. Diese betrügerische Abweichung sei “von untergeordneter Rolle“, argumentierten die Götter in der Robe.
Wie konnte es so weit kommen?

Es begann mit einem spektakulären Bon-Jovi-Konzert und endete mit einer kargen Pressekonferenz im Kieler Landtag. Dazwischen liegen 15 Jahre voll großer Ambitionen und noch größerer Abstürze. Die HSH Nordbank sollte mitmischen bei den Großen der internationalen Finanzwelt. Das aus zwei eher langweiligen Landesbanken entstandene Geldhaus sollte an die Börse gehen und seinen Eigentümern eine Rendite von mindestens 15 Prozent abwerfen.

„Wir waren damals alle mehr oder minder besoffen von der Idee, dass die HSH Nordbank als Global Player immer satte Gewinne einfährt“, sagte 2009 die ehemalige Ministerpräsidentin von Schleswig-Holstein, Heide Simonis, dem „Hamburger Abendblatt“. Tatsächlich brachte die Bank am Ende Milliardenverluste – und musste auf Geheiß der EU-Kommission verkauft werden. Die Alternative wäre die Abwicklung gewesen.

Wie konnte die HSH so in Schieflage geraten? Und warum musste sie jetzt verkauft werden? Verfolgen Sie die kurze, aber stürmische Geschichte der Landesbank in der Zeitleiste.

Was kostet das Debakel die Steuerzahler?

Noch ist die Schlussrechnung nicht bis ins Detail möglich, aber wie es aussieht, wird das Debakel der HSH Nordbank die Länder Hamburg und Schleswig-Holstein am Ende zwischen 10 und 15 Milliarden Euro kosten.

Die Summe setzt sich wie folgt zusammen:

3 Milliarden Euro wurden 2009 direkt als Eigenkapital in die Bank injiziert, um sie vor der Pleite zu retten, hinzu kamen im Jahr 2012 noch einmal 500 Millionen Euro – macht zusammen 3,5 Milliarden Euro an Eigenkapital.
Zusätzlich haben die beiden Länder der Bank Garantien über 10 Milliarden Euro gegeben, um für Schulden zu bürgen. Auch dieses Geld ist für die Steuerzahler verloren. Die Bank muss die Garantien vollständig in Anspruch nehmen. Macht zusammen mit dem Eigenkapital also ein Minus von 13,5 Milliarden Euro.
Hinzu dürften noch Belastungen aus einem Portfolio fauler Schiffskredite kommen, das die Länder der Bank für 2,4 Milliarden Euro abgekauft haben. Theoretisch kann die gesamte Summe ausfallen, sicher ist das aber nicht. Zählt man die 2,4 Milliarden Euro komplett zu den Verlusten hinzu, kommt man auf 15,9 Milliarden Euro.
Noch schwieriger einzuschätzen ist die Belastung aus der sogenannten Gewährträgerhaftung. Darunter versteht man Garantien für Kredite und Wertpapiere aus der Zeit vor 2005, für die die Länder im Zweifelsfall geradestehen müssen. Das Volumen liegt noch bei rund 3,2 Milliarden Euro. Ein größerer Ausfall ist hier derzeit aber eher unwahrscheinlich.
Der letzte Posten auf der Liste sind die Transaktionskosten für die Rettungsaktionen: Sie machten laut „Hamburger Abendblatt“ 680 Millionen Euro aus. Insgesamt kommt man so auf Höchstkosten von knapp 20 Milliarden Euro.
Abziehen muss man davon das Geld, dass die HSH seit 2009 als Gebühren für die Garantien der Länder überwiesen hat: insgesamt rund 3,4 Milliarden Euro. Und den Verkaufserlös von 1 Milliarde Euro, also insgesamt 4,4 Milliarden Euro.
Ob eher 10 oder eher 15 Milliarden Euro – wie hoch die Verluste für die Länder am Ende genau sein werden, wird sich erst später zeigen. Der schleswig-holsteinische Ministerpräsident Günther geht derzeit von 5,4 Milliarden Euro für sein Land aus, im schlimmsten Fall würden es nach seinen Worten 7 Milliarden Euro. Für Hamburg sieht es nach Angaben von Bürgermeister Scholz ähnlich aus.

Rechnet man nur mit dem offiziell veranschlagten Verlust, kommt man also auf knapp 11 Milliarden Euro für beide Länder zusammen.

Das ist fünf Mal so viel wie das Bundesland Hamburg im vergangenen Jahr für Schulen ausgegeben hat. Oder gut 15 Mal so viel wie für Kitas oder Polizei. Auch die Kosten für die Elbphilharmonie betrugen mit knapp 800 Millionen Euro nur einen Bruchteil dessen, was Hamburg wegen der HSH Nordbank schultern muss.

Was wird jetzt aus der Bank?

Die Bank wird es weiter geben, allerdings unter einem anderen Namen und viel kleiner als früher. Im Jahr 2003 war sie mit 4500 Beschäftigten und einer Bilanzsumme von 180 Milliarden Euro gestartet. Mittlerweile ist sie bereits deutlich geschrumpft. Aktuell beschäftigt die Bank gut 1900 Mitarbeiter, bei einer Bilanzsumme von gut 70 Milliarden Euro.

Bereits vereinbart ist, dass die Zahl der Mitarbeiter bis Mitte 2019 auf 1600 schrumpfen soll, Insider gehen perspektivisch von etwa 1300 Beschäftigten aus. Eine Garantie für die Zahl der Mitarbeiter oder für den Erhalt der Standorte Hamburg und Kiel enthält der Kaufvertrag nicht.

Die Investoren Cerberus und J.C. Flowers sind schon länger am europäischen Bankenmarkt aktiv – sie wissen also im Prinzip, worum es geht. Flowers kennt die HSH ohnehin seit Jahren sehr gut. Cerberus ist seit kurzem an der Deutschen Bank und der Commerzbank beteiligt.

Die Investoren wollen die Bank schlanker und rentabler machen. Die HSH dürfte als reine Unternehmensbank weitermachen. Sie will sich künftig unter anderem auf die Finanzierung von Infrastrukturprojekten konzentrieren, wobei ein Schwerpunkt auf erneuerbaren Energien liegen soll. Ein zweites Standbein wird die gewerbliche Immobilienfinanzierung sein. Erst an dritter Stelle kommt demnach die Schiffsfinanzierung, jene Sparte, die so viel zum Niedergang der Bank beigetragen hat.

Die neuen Eigentümer finden eine gut aufgeräumte Bank vor, die mit ordentlich Eigenkapital ausgestattet ist und sich fast aller Risiken entledigt hat. Für die müssen nun nur noch die Steuerzahler geradestehen.

HSH Nordbank – Gewinne privatisieren Verluste verstaatlichen!

43 Gedanken zu „So definiert sich Faschismus

  1. Pingback: So definiert sich Faschismus — Germanenherz – Konterbande

  2. Pingback: So definiert sich Faschismus | Totoweise

  3. Pingback: Wir leben im Faschismus! | Germanenherz

  4. Pingback: Du bist Zeitzeuge | Germanenherz

  5. Diese „Firmen“ auch der „Landesforst“ plündert die Wälder aus,hinterlässt wertloses ,wildes Land,genau wie andere Bodenschätze,die alle zur Finanzierung ihres Betriebes verwendet werden,genau wie alle Steuern,die ins Ausland verschleudert werden.Ein Bruchteil davon erhalten wir als „Rente“,lachhaft,wenn sie wieder 15% Erhöhung großzügig anbieten.Sie nehmen sich 15 % zu ihren fürstlichen „Gehältern.Vergesst das nicht ,ihr armen Deutschen.

  6. Ich habe als Deutsche feststellen müssen, dass unser Deutschland von „Nichtdeutschen“ total unterwandert ist!
    Das erinnert mich sehr an die Forderung der UN nach einem Bevölkerungsaustausch für Deutschland! Ich weiß nicht ob das Faschismus ist? Ich kam 1946 als Kriegsvertriebene aus dem Sudetendeutschland und die Familie meines Ehemannes wurde am 13.Februar 1945 durch angloamerikanische Flugzeuge in Dresden ausgebombt! Jetzt kenne ich auch die Verantwortlichen dafür ! Deutschland hat zwischenzeitlich eine neue Verfassung und nur diese kann uns Deutschen in Deutschland eine Zukunft sichern!

  7. Pingback: Volksverhetzung § 130 und seine Opfer | Germanenherz

  8. Pingback: Wir leben im Faschismus! | Totoweise

  9. Pingback: Du bist Zeitzeuge | Totoweise

  10. Pingback: Demokratieverständnis | Germanenherz

  11. Pingback: Post von der diebischen Staatsknetenzecke Heuer | Germanenherz

  12. Pingback: Der Spitzbuben Erlass und die Robe | Germanenherz

  13. Pingback: Post von der Medienanstalt Hamburg/Schleswig-Holstein (MA HSH) | Germanenherz

  14. Pingback: Demokratieverständnis | Totoweise

  15. Pingback: Das leise Sterben unserer Volksfeste | Germanenherz

  16. Pingback: Am 8.5.2020 wird dem 75. Jahrestag der Befreiung von Faschismus und Nationalsozialismus gedacht | Germanenherz

  17. Pingback: Am 8.5.2020 wird dem 75. Jahrestag der Befreiung von Faschismus und Nationalsozialismus gedacht | Totoweise

  18. Pingback: Prinz Reuß spricht bei UN in Genf das Thema der Souveränität an | Germanenherz

  19. Pingback: Es sind eure Staatsknetenzecken selbst – Drehtürnazis | Germanenherz

  20. Pingback: Das Verwaltungsgericht Berlin hat das Demoverbot aufgehoben | Germanenherz

  21. Pingback: Aktuelles von der Demo in Berlin | Totoweise

  22. Pingback: Ich bin müde | Germanenherz

  23. Pingback: Epoch Times LIVE: Demos und Bundestagsdebatte zum Infektionsschutzgesetz in Berlin | Germanenherz

  24. Pingback: Die Wortmarke POLIZEI ® | Germanenherz

  25. Pingback: Heute Abend wird man genau wissen wie weit die Verblödung in diesen Land (Baden-Württemberg) schon voran geschritten ist. | Germanenherz

  26. Pingback: Berlin LIVE: Demonstrationen gegen Änderung des Infektionsschutzgesetzes gestartet | Germanenherz

  27. Pingback: Thema Bundestagswahl 2021 | Germanenherz

  28. Pingback: 31.07.2021 – Wir hatten mal wieder Post von Amtsgericht Plön im Kasten | Germanenherz

  29. Pingback: Wir schreiben das Jahr 2021 im besten Deutschland aller Zeiten | Germanenherz

  30. Pingback: 31.12.2021 – Wir hatten mal wieder Post von Amtsgericht Plön im Kasten | Germanenherz

  31. Pingback: Die Polizeigewalt der privaten Söldnertruppe Constellis gegen einfache Bürger die nur ihre Grundrechte einfordern, reisst nicht ab | Germanenherz

  32. Pingback: Freiheit ist das einzige, was zählt | Germanenherz

  33. Pingback: Mein General · Drafi Deutscher | Germanenherz

  34. Pingback: Staatsbürgerkunde und Kindesentzug wegen Spaziergängen | Germanenherz

  35. Pingback: Herzlich willkommen in der nazierten DDR 2.0 Diktatur (NGO Firmenkonstrukt Publik of Germany, mit dem Zusatz BRD Staatssimulation Bund der vereinigten Wirtschaftsgebiete) | Germanenherz

  36. Pingback: Globalisten schalten die ausländischen Nachrichtendienste ab, um die Informationen auf dem Weg zum 3. Weltkrieg zu kontrollieren | Germanenherz

  37. Pingback: Russisch-deutsches Projekt zur Digitalisierung deutscher Dokumente in den Archiven der Russischen Föderation | Germanenherz

  38. Pingback: Die Verwaltung der Wirtschaftsmasse für die Menschenhändler entlarvt sich selbst beim Betrug | Germanenherz

  39. Pingback: Wenn Zustände und Ideologien sichtbar werden, die faschistische Züge zeigen, dann ist zensieren und wegschauen NICHT sonderlich hilfreich. | Germanenherz

  40. Pingback: Fake News Medien | Germanenherz

  41. Pingback: Virtueller Onlinegedankenaustausch zum Thema: Deutung der Heiligen Schriften im Zeichen der Zeit | Germanenherz

  42. Pingback: Thema Faschismus | Germanenherz

  43. Pingback: Die EU will die Internetfreiheit unterdrücken | Germanenherz

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s