Post von der diebischen Staatsknetenzecke Heuer

Die vorgetäuschte Grinseköpfigkeit in der Verhandlung, bekommt damit, einen ganz anderen bzw. hintervotzigen Anstrich. Was seit Ihr nur für ein Verlogenes und verstohlenes, weißes Rattenpack. Ihr taugt weder als Volk, noch als Rasse. Möge euch heuchlerische Brut der heilige Blitz beim Kacken niederstrecken..
Die Heuchlerischen und verstohlenen Nazijäger haben mich unrechtmäßig ausgeraubt (das habe ich schriftlich) und wollen jetzt, daß ich meine Sachen persönlich in Kiel abhole. Ich habe eine vollpflegebedürftige Person im Hause. Und soll jetzt Was??? Ich verlange von Euch, daß ihr die Sachen nach Bad Bramstedt bringt, und in Demut im neuwertigen Zustand, wieder aufbaut wie es war. Ich habe Kunden, die warten seit 2017 auf ihre Datenträger, die zum Auslesen und Reparatur hier lagen. Ich kann mein Recht, jetzt juristisch einfordern. Selbiges zählt auch, für meine Kunden, die ja auch Rechte haben.
Sorry. aber zu dem KHK Martin Heuer – kann ich nicht freundlich sein. Wenn das Bedingung ist, scheiße ich auf die Sachen, Ich Verachte diese Person zutiefst. Die diebische und verlogene Staatsknetenzecke, gehört an die Wand, und nicht in den Staatsschutz. Der Drecksack, hat in mir ein Haß geweckt. daß bekomme Ich kaum noch zur Ruhe. Da das nazierte System solche Zecken, weiter in den Amtstuben pflegt, kommen meine anderen Webseiten – wieder online. Totoweise ist auch schon wieder online, meine anderen Webseiten, folgen die Tage auch. Die SA der Herrschenden raubt verbreitet Angst und Gewalt, sie habe ihren Namen geändert aber nicht die Methoden und Anstifter. Hatte Ich nicht kurz nach dem Diebstahl geschrieben, daß das System und die Gestapo 33/45 nicht nur die selben Staatsdienste hatten? Auch beim veruntreuen und verpfenden unserer Staatsgüter – steht der unterwanderte Staatsschutz für eine Staatssimulation, die hier machen kann, was sie will. Es ist alles wie damals, nur ohne ihren Braunauer Redner.  – . Ende der Diskussion

Die Kleine war vier Monate Jung am Tage des Kinderraubes

Und nur mal nebenbei gesagt. Das SOS-Kinderdorf Plön, gehört in seinem Bereich. Er hat die Wirtschaftsmasse für die Menschenhändler geliefert…. Gleich nach dem Diebstahl der Kinder, hat er – mich kriminalisiert. Ich hatte ja 2011 schon über die Mißstände am Kindeswohl geschrieben, dann ging die Jagt auf meine Person los. Schaut mal auf die Eigentümer der SOS-Kinderdörfer, dann könnt ihr meine Wut verstehen. Da die Krankheit ALS eine Psychosomatische Krankheit ist, war der Diebstahl meiner Tochter ihrer Kinder, wie Öl ins Feuer gießen. Ihr habt hier, eine gesamte Familie zerstört. Ich schaffe es gerade noch, die letzten Köpfe über Wasser zuhalten. Wenn es so weiter geht wie bisher, so wird die Ver­recht­lichung der Gesellschaft so weit gehen, das sorge­berechtigte Eltern das Windel­wechseln ihrer Kinder bei Gericht beantragen müssen. An die Stelle der Familie als schützenswertes Gut wurde das Konstrukt Kindeswohl gesetzt, wobei das „Wohl des Kindes“ in der Regel mit den egoistischen Zielen der Zerstörer der Familie in Deckung gebracht wird. Wir werden die Zerstörer und Feinde der Familie portraitieren und die Familienzerstörung in den Diskurs stellen. ACHTUNG! KINDER WERDEN WILLKÜRLICH AUS DER FAMILIEN GENOMMEN ÜBERALL AUF DER WELT GEKLAUT VON DEN JÜGENDÄMTER DIE MITARBEITER NEHMEN REGELMÄßIG KINDER AUS DEREN FAMILIEN WEG DIE JUGENDÄMTER UND DIE FREIEN TRÄGER WERDEN BEZAHLT UM KINDERKLAU ZU TÄTIGEN DIE ZAHLEN MÜSSEN STIMMEN, DESWEGEN KLAUEN DIE JÜGENDÄMTER DIE KINDER OHNE GERICHTSBESCHLUSS JEDES JAHR WERDEN TAUSENDE VON KINDER AUS DER FAMILIEN WEGGENOMMEN DIESEN KINDERHANDEL MUSS GESTOPPT WERDEN! Wer zerstört unsere Justiz?
Eine Ursache für einen ständigen Rechtsmissbrauchs liegt unter anderem darin, dass es 1966 bereits 20.088 Rechts­anwälte in Deutschland gab, 2000 aber schon 104.067. Es dürfte einleuchten, dass fünfmal soviele Rechts­anwälte nicht fünfmal soviel Gerechtigkeit in der Rechtspraxis bedeuten. Um all diesen Rechts­anwälten Betätigungs­möglichkeiten zu verschaffen, muss eben der Anwaltszwang in Bereichen eingeführt werden, wo es zuvor keine Anwaltspflicht gab, das Recht muss verkompliziert werden, damit mehr Bürger auf die Hilfe von Rechts­anwälten angewiesen sind für Probleme, die sie ohne Juristen gar nicht hätten.

Weil auf Gedeih und Verderb am Markt vorbei ausgebildet wird, steigen die Anwaltszahlen ungebremst: 140.000 Anwälte gibt es in Deutschland bereits heute, pro Jahr steigt die Zahl um mindestens 5000 weitere an – in zehn Jahren werden vielleicht 200.000 Anwälte zugelassen sein. Auf diese Weise bildet sich ein anwaltliches Proletariat heran, Anwälte, die dann verstärkt aus eigener Not heraus mit aller Macht Fälle vor Gericht bringen und die Justiz überschwemmen.

Und so werden Lebensbereiche verrechtlicht, die zuvor ohne diese Pest ausgekommen sind: Beispiele hierfür sind Internet (Stichpunkt: Abmahnwelle) und die Verrechtlichung der Beziehungen. Der Beruf des Rechts­anwalts ist ein Auffang­becken für Juristen, deren Noten nicht für die (wegen der Anwalts­schwemme) knapp gewordenen Stellen im öffentlichen Dienst ausreichen. Nur wenige kommen als Anwalt in einer der etablierten Kanzleien unter – alle anderen bleibt nur eine eigene Kanzlei aufmachen mit jährlichen Kosten um die 85.000 Euro. Erwirtschaftet werden muss das von den Klienten.

Und da niemand freiwillig sein Geld zu den Anwälten trägt, müssen mit „intelligenten Mitteln“ Klienten gewonnen werden. Unter anderem haben Rechts­anwälte Internetnutzer und Ehemänner im Visier. Und so werden Internet und Familien zum „Rechts­anwalts­versorgungs­werk.

Das „Ministerium für Staatssicherheit“ gibt bekannt! „Hassrede“ wird nun noch intensiver verfolgt, und unter Strafe gestellt! Die rechnen durch das neue Gesetz mit 200.000(!!!) zusätzlichen Fällen pro Jahr. Zweihundertausend. Aus diesem Grund sollen massiv Richter eingestellt werden. Da fühle ich mich doch gleich viel sicherer im nazierten Stasiland.

Mehr Info. findet ihr in meinem Blog Germanenherz und Totoweise

Justitia die korrupte weisungsgebundene Hure der Wirtschaft und Poliutik

Rechtsbeugung, Meineid, Hochverrat. Beschämend für einen sogenannten Rechtsstaat. Prof Dr Hans Herbert von Arnim Verfassungsrechtler Prof. Dr. Hans Herbert von Arnim: „Das Grundübel unserer Demokratie liegt darin, dass sie keine ist. Das Volk, der nominelle Herr und Souverän, hat in Wahrheit NICHTS zu sagen. … Hinter der demokratischen Fassade wurde ein System installiert, in dem völlig andere Regeln gelten als die des Grundgesetzes. Das System ist undemokratisch und korrupt, es missbraucht die Macht und betrügt die Bürger skrupellos. … Jeder Deutsche hat die Freiheit, Gesetzen zu gehorchen, denen er niemals zugestimmt hat; er darf die Erhabenheit des Grundgesetzes bewundern, dessen Geltung er nie legitimiert hat; er ist frei, Politikern zu huldigen, die kein Bürger je gewählt hat, und sie üppig zu versorgen – mit seinen Steuergeldern, über deren Verwendung er niemals befragt wurde. Insgesamt sind Staat und Politik in einem Zustand, von dem nur noch Berufsoptimisten oder Heuchler behaupten können, er sei aus dem Willen der Bürger hervorgegangen.“ (in: Das System, 2001),

Deutschland hat faktisch keine Gewaltenteilung wie in vielen anderen Ländern Europas, die Staatsanwälte sind dem Justizministerium weisungsgebunden unterstellt und die Richter werden durch Einstellung, Beförderung und Beurteilung vom Justizministerium gesteuert.

Jeder Jurastudent weiß, dass die Strafverfolger in Wahrheit nicht unabhängig sind. Anders als die Richter, denen niemand in ihre Arbeit hineinreden darf, sind Staatsanwälte weisungsgebunden. Das steht im Gerichtsverfassungsgesetz, seit 1879: „Die Beamten der Staatsanwaltschaft haben den dienstlichen Anweisungen ihres Vorgesetzten nachzukommen.“ Sie sind Teil der Exekutive, nachgeordnete Beamte, die parieren müssen. Eine Art verlängerter Arm der Politik. So weit die Rechtslage.

Und doch tun die Justizminister so, als gäbe es kein Weisungsrecht. Es wird allseits betont, dass auf staatsanwaltliche Ermittlungen kein politischer Einfluss genommen wird. Tatsächlich gibt es keine Statistiken über die Zahl der externen Weisungen. Offiziell kommen sie im Justizalltag nämlich nicht vor.

Die  Justiz kann nur noch als ein erbärmlicher Haufen von ehrlosen Rechtsbeugern angesehen werden – die sich hinter einem „Machtsystem“ verstecken.Gegen Machtkonzentration und für transparente Kontrolle: In Deutschland herrscht Gewaltenteilung, die staatliche Macht ist auf verschiedene Schultern verteilt. Die drei Gewalten handeln unabhängig und kontrollieren einander. Über allem steht das Grundgesetz. Wie alle Verfassungsorgane ist auch die Bundesregierung an Recht und Gesetz gebunden. weiterlesen
Ich bin kundig und kompetent genug, um sagen zu können – Diese BRD Stasi und Bund Staatssimulation hat fertig !
Ich schreibe später mehr dazu

2 Gedanken zu „Post von der diebischen Staatsknetenzecke Heuer

  1. „…System und die Gestapo 33/45 nicht nur die selben Staatsdienste hatten? Auch beim veruntreuen und verpfenden unserer Staatsgüter – steht der unterwanderte Staatsschutz für eine Staatssimulation die hier machen kann, was sie will. Es ist alles wie damals, nur ohne ihren Braunauer Redner. Ich glaube mal, Schleswig Holsteins Amtstuben, muß man Weißfrei machen, anders, bekommt man die diebischen Nazis – da nicht raus.“
    Es sind doch genau die selben und ihre Nachfahren.
    Sie ziehen sich immer neue (M) as (K) en und Mäntel in neuen Farben an…
    Echte Weisse sind es nicht…Denn die sind seit 1206 S teuer S KL av N…und kamen nie mehr nach oben. Die G sch ich te ist R fun D N.
    Deshalb ja AK (=Weiss“, hunnen „türk“isch, ) also Hunnen Mischlinge die man nicht sofort als Hunnen erkennt…Sie geben sich als „Weisse“ aus, sind aber sehr oft keine.
    Der Braunauer ist auch Ak Hunne gewesen. Oder wer siedelt kinderreiche Familien im Osten an wo 14 Mio nach 1945 b est i al isch R Mordet wurden und Hunnen Mischlinge (überall in Politik, Medien…) ihre Identitäten übernahmen…Dafür wurde die „DDR“ Rschaffen…Um diese falschen Menschen einzuschleussen…Dort lernten sie „deutsch“ und fielen im System der totalen Kontrolle kaum auf…Höchstens dass sie nicht mit uns anderen Kindern spielen durften…Man dachte sich als Kind nichts dabei…denn unsere Eltern waren ja auch streng…

  2. In den Behörden sitzen keine Nazis, dort ist keine Gestapo! Es sind Marxisten, Kommunisten, perverse Liberale, Karrieristen, die – z.T. ahnungdlos – den Talmud und den Kalergi-Plan realisieren, d.h. Europa ohne ethnische Europäer, mit afro-asiatischen Mischlingen. Die Geheimdienstler sind eher wie Mossad oder KGB und Tjeka. In besetzten Deutschland wird die Beachtung des Holocaust-Diktates überwacht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s