Thema: Gehaarpte Flutkatastrophe in Deutschland

Schaut euch die Flutopfer mal genau an.  Wer noch bei RTL, DRK etc spendet, hat das System immer noch nicht gänzlich verstanden   Spendet bitte jetzt nicht Geld an Organisationen sondern direkt mit Sachspenden.

Vorab: Vorsicht vor Aufrufen zu Geldspenden für Flutopfer, durch verlogene deutsche Regime-Politik und deren Medien, die sich am Elend anderer Leute mal wieder die Taschen füllen wollen. Im Grunde genommen JEDER, der jetzt öffentlich organisiert um Geld bettelt, kann als NaZi-Systemmitspieler eingestuft werden. HILFE bedeutet mit anpacken, Unterkünfte anbieten oder benötigte Sachgegenstände liefern. Den Grund einer Lüge interessiert den daraus entstehenden Betrug nicht! So billig geht Hilfe – und Verarsche der Betroffenen. Die sollten mal, die veruntreuten Steuermilliarden aus dem Ausland zurückholen und die zerstörte Region damit wieder aufbauen. Alles andere, ist Bla Bla.

Hat China Uns eigentlich schon die Entwicklungshilfe wegen des Hochwassers zurückgeschickt? Für Asylanten wurden ruckzuck Containerdörfer aufgestellt. Wann stehen diese für die Flutopfer zur Verfügung ! Sie schaffen es in 0,nichts Test- und Impfzentren für zig Millionen aus dem Boden zu stampfen, aber HILFE für die Menschen haben sie nicht und werden sogar noch abgewiesenHat jemand gehört , dass ein Politiker seine Diäten für die Flutopfer spendet? Ablenkung. Die Menschen werden weiter ausgeraubt und in Angst versetzt, dadurch sind sie kontrollierbar.

Hungersnot, Existenzängste und Panik!
Waldbrände, Überschwemmungen und Stürme. Massive Überschwemmungen geschehen in dieser Woche auf der ganzen Welt – in ganz Europa (Deutschland, Belgien, Niederlande), Haiti, Russland, Japan, überall in den USA & China. Die Wetteränderungen & Kriegsführung wird durch den DS aktiviert, um ihr Klimawandel Narrativ voranzutreiben, aber die Allianz nutzt das Wasser auch, um DUMBS & Tunnel zu fluten. Die Operationen sind auf beiden Seiten voll im Gange – alles ist jetzt verschärft. Ich weiß, es sieht wild aus, aber bitte bleibt positiv – alle materiellen Schäden können repariert werden, der menschliche Schaden ist auf ein Minimum beschränkt. Die geheimen unterirdischen DS Städte & Netzwerke werden AUSGEFLUTET.
Moment, dafür gibts auch ein Modewort. Klimadenker äh Klimaleugner. „How dare you!“

Wir müssen stark bleiben! Sie wollen ihre Klima-Agenda durchsetzen. Siehe die EU zur gleichen Zeit. Deutschland säuft ab, dutzende sind tot oder vermisst, haben Haus, Hab und Gut verloren und Kazmierczak (Merkel)hat nichts besseres zutun, als Pädo-Zion Biden -einem der Wegbereiter des Antichristen- ihren dämlichen Saukopf tief in den Arsch zu drücken! Während das passiert hängt die polnischstämmige Ossiratte Kazmierczak in Übersee ab und lässt sich feiern..Das Regime hindert Flut-Rettungskräfte, Feuerwehr mit aller Macht daran, zu helfen!Nürburgring gestern Nachmittag alle warten auf Einsatz. Unglaublich! Was stimmt mit euch Arschkriechern nicht, egal ob Polizei, Feuerwehr, THW, etc.? Wie lange wollt ihr noch den Befehlen der Politmarionetten Folge leisten? Merkt ihr nicht, dass ihr genauso mit untergeht? Es ist unfassbar, was ihr da macht. Wir haben da draußen Krieg. Habt ihr das nicht auf dem Schirm? Wenn jetzt nicht die Zeit ist, auf Befehle von oben zu sch., ja wann denn dann? Was muss noch kommen, bis ihr begreift?

Chef des Bundesamtes für Bevölkerungsschutz schiebt die Schuld nach unten durch: „Einige Opfer haben Grundregeln nicht beachtet…“

Warum wurden die Schleusen der Stauseen zu spät und aufeinmal geöffnet? Wer hat da geschlafen, zu lange gewartet? Die Wetterlage war 1 Woche vorher bekannt.Hätte früheres,kontrolliertes handeln schlimmeres verhindern können? Wer hat entschieden? Fragen auf die es Antworten geben sollte!

Es wurde niemand gewarnt, weils genauso geplant war. Die Trümmer sind noch nicht beseitigt und die Toten noch nicht bestattet, da wissen Flintenuschi und ihre politkriminellen Helfershelfer in Berlin schon ganz genau: Es ist der Klimawandel. So ein Wetterkrieg ist genau wie eine Bombardierung nur, dass der Gegner die Schuld auf das Wetter schiebt!

[Sie] lachen uns aus! und [Sie] verhöhnen uns!

Die Flutkatastrophe in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz wird von den Politikern genutzt, um sich vor Ort als fürsorgliche Volksvertreter zu profilieren. Doch in anscheinend unbeobachteten Momenten fällt die Maske der aufgesetzten Betroffenheit.
Während der Rede von Steinmeier mitten im Katastrophengebiet, kann sich Laschet im Hintergrund stehend, vor Lachen kaum noch einkriegen. Schlimm – aber noch nicht schlimm genug. Während im Anschluß Laschet die Rolle des seriösen Kanzler-Kandidaten spielt und den Anwesenden und der Presse weismachen möchte, wie verzweifelt er über das Leid der Menschen sei, feixt Steinmeier mit einer Dame, mit der auch schon Laschet sein kicherndes Vergnügen hatte.
Abstoßend, erbärmlich und demaskierend! (Armin Laschet Wikipedia: „. Von 1971 bis 1976 besuchte er das Rhein-Maas-Gymnasium Aachen, wo er das Klassenziel der 9. Klasse nicht erreichte.“ ) Keine Stimme diesen Volksverdummern! In den wirklichen Notlagen erkennen wir, dass wir die ungebildeten Staatsknetenzecken  überhaupt nicht benötigen. Die Deutschen helfen sich selbst. Sofort. Ohne Murren. Ein Deutschland ohne Politiker wäre ein blühendes Deutschland.

Die Bundesregierung und deren Landkreise und Institutionen der BRiD, auch die Mainstreammedien haben sich wegen unterlassener Hilfeleistung, Sachbeschädigung und fahrlässiger Tötung strafbar gemacht. Ich muss kein Jurist oder Anwalt sein, um das zu sagen. Das, was passiert ist, ist Tatsache. Von denen ist keine Hilfe zu erwarten, wie sie immer behaupten, sie schicken Hilfe oder Geld. Sie wussten alle Bescheid und haben nichts gemacht. Das war von Anfang an deren Absicht, den Menschen vor Ort, Schaden hinzuzufügen. Deren Hilfe kam viel zu spät. Merkel kam erst ein paar Tage später in die Katastrophengebiete und hat sich als Helferin in der Not aufspielen lassen, vor den Mainstreammedien, um den Anschein zu geben, sie sei für das Volk da. Dem ist nicht so. Ihr Image ist viel wichtiger als Menschlichkeit. Eine echte Führungsperson würde sofort handeln und nicht 2-3 Tage warten, bis es zu spät ist. Merkel und deren Gehilfen sind Reptilien in Menschenform. Haben keine Seele oder Empathie. Denen ist alles scheißegal, was passiert. Versteht das bitte endlich. Die Regierungen sind nicht dein Freund und Helfer, wie sie immer behaupten. Sie sind die größten Heuchler.Diese Regierung verachtet uns. Sie verhöhnt uns und sie hat keinerlei Skrupel, uns umzubringen. Warum das so ist – Die DDR hat die BRD dejure feindlich übernommen

Schauen wir mal zurück, es geht auch anders. Helmut Schmidt brauchte keine Presse, er war für die Menschen da, die ihm das nie vergessen haben.Bei der Hamburger Sturmflut 1962 wurde die noch junge Bundeswehr von Helmut Schmidt am Grundgesetz vorbei, zum ersten Mal für die Katastrophenhilfe eingesetzt. Ein Feldwebel, als harter Knochen gefürchtet, stellte sich damals vor seine Männer. Die Erzählung berichtet darüber, dass dieser Mann den Befehlston das erste Mal weg ließ, und mit ruhiger Stimme zu seinen Männern sprach: „So, nun vergesst bitte für die nächsten Stunden Helm und Gewehr! Ich bitte euch da zu helfen wo ihr helfen könnt!“

Auch dieses Foto aus dem Flutgebiet sollte um die Welt gehen … denn alle Tiere haben es verdient, auch gerettet zu werden

Da! Schauts Euch an, liebe Tierfreunde, zigtausende Kühe, Rinder, Schafe und hunderttausend Kleinvieh ersäufen jämmerlich, weil es im „besten Deutschland, das wir je hatten“ die Behörden, die Regierungen, vor allem der staatlich bezahlte Rundfunk es nicht schaffte, die Menschen zu WARNEN. Es war tagelang bekannt, was da kommt. Aber diese Staatsknetenzecken waren alle mit ihrem Impfwahn, Genderwahn, Gutmenschentum beschäftigt. Das ist das Ergebnis! Mehrere hundert toter Menschen (bisher) und hunderttausende tote Tiere.

Mit diesen Vollversagern in Politik und Medien wäre die Flutkatastrophe von 1962 bis heute nicht aufgeräumt. Während sich Merkel derzeit in den USA von einem Präsidenten verabschiedet, der sich nicht mal erinnert, wer die schlecht angezogene, fette Frau ist, sterben Menschen. Aber egal, es sind ja Einheimische.“
Die Flutkatastrophe im Westen Deutschlands nimmt immer größere Ausmaße an. Bis Freitagmittag wurden 130 Tote als Folge der Überschwemmungen gezählt. In Rheinland-Pfalz kamen nach offiziellen Angaben mindestens 60 Menschen ums Leben, in Nordrhein-Westfalen waren es 43.
In beiden Bundesländern werden noch zahlreiche Menschen vermisst. Die Lage bleibt vielerorts angespannt. In Erftstadt-Blessem südwestlich von Köln führten Erdrutsche zu einer dramatischen Lage: Es bildeten sich riesige Erdlöcher, Häuser wurden unterspült und stürzten ein.

Das Verteidigungsministerium löste wegen der Notlage einen militärischen Katastrophenalarm aus. Damit könnten Entscheidungen von den Verantwortlichen an Ort und Stelle schneller getroffen werden, erläuterte ein Ministeriumssprecher. Es seien bereits mehr als 850 Soldaten im Einsatz.

In Nordrhein-Westfalen sind nach Angaben des Bundesamtes für Bevölkerung und Katastrophenschutz (BBK) in Bonn 23 Städte und Landkreise von Überschwemmungen betroffen.

In Rheinland-Pfalz ist der Kreis Ahrweiler Schwerpunkt der Katastrophe. Allein im Dorf Schuld an der Ahr mit 700 Einwohnern wurden mehrere Häuser von den Wassermassen mitgerissen, zahlreiche weitere Gebäude teils schwer beschädigt.

Wie viele Menschen insbesondere in der Region um Bad Neuenahr-Ahrweiler noch vermisst werden, konnten die Behörden nicht genau sagen. Der rheinland-pfälzische Innenminister Roger Lewentz hatte am Donnerstagabend davon gesprochen, dass das Schicksal von 40 bis 60 Menschen weiterhin ungeklärt sei. Der Kreis Ahrweiler hatte sogar von 1.300 noch vermissten Menschen im Kreisgebiet gesprochen. Eine Sprecherin erklärte das auch mit einem teilweise lahmgelegten Mobilfunknetz. Daher gebe es keinen Handy-Empfang und viele Menschen seien nicht erreichbar.

Erhebliche Schäden gab es auch in weiteren Regionen der Eifel sowie im Landkreis Trier-Saarburg, wo das Dorf Kordel besonders schwer von der Flutkatastrophe gezeichnet ist. Dort sind am Freitagmittag erste Aufräumarbeiten angelaufen. Auch wenn die Pegel sinken: Die Lage sei nach wie vor kritisch, sagte der Sprecher der Kreisverwaltung am Freitag. Noch gebe es Bereiche in dem Ort mit 2.000 Einwohnern, die nicht erreichbar seien. Auch wegen Hangrutschgefahr sollten Menschen die Gemeinde meiden.

20 Tonnen Bücher am Uni-Campus Frankfurt verbrannt. Jede Aufzeichnung wurde zerstört oder gefälscht, jedes Buch neu geschrieben, jedes Bild neu gemalt, jede Statue und jedes Strassengebäude umbenannt, jedes Datum geändert. Und der Prozess geht Tag für Tag und Minute für Minute weiter. Die Geschichte hat aufgehört. Nichts existiert ausser einer endlosen Gegenwart, in der die Partei immer Recht hat“. – George Orwell, 1984

 

In der Gegend um Ahrweiler passieren gerade sehr merkwürdige Dinge.
Es sind Feldjäger unterwegs zum Überfluteten Gebiet. Feldjäger, das ist die Militärpolizei. Was haben die in den überschwemmten Gebieten zu suchen? Mir ist auch zu Ohren gekommen, es sollen schnellstmöglich Impfteams in die Katastrophengebiete geschickt werden. Impfbusse sind auf dem Weg in die Katastrophengebiete. Da werden sich die Menschen vor Ort sicher mega freuen. Sie haben zwar teilweise alles verloren, die Hilfen werden nicht durchgelassen… aber wenigstens wären sie dann geimpft. Sie werden „ALLE“ und für ALLE Maßnahmen – haftbar gemacht werden.

Habt ihr nicht auch so das Gefühl, dass wir uns schon in der Klima-Plandemie befinden? Corona funktioniert nicht mehr! Egal wo man den Fernseher an hat oder im Internet schaut, überall wird der menschengemachte Klimawandel als Schuldiger für die Hochwasserkatastrophe in der Eifel angeführt. HAARPs, UFOs, Aliens, 5G-Technologie, D.U.M.B.s, Wettermanipulation, NASA, WHO, CDC, etc. sind alles Technologien und Organisationen, die der DS hat, um die Menschheit zu täuschen und euch in Angst zu halten. Der Klimawandel heisst „Geoengineering“ und ist ein Wetterkrieg gegen uns Menschen! sie werden die co2 nummerWir sollten darüber nachdenken, ob Wettermanipulation „zum Wohle der Klimaagenda“ der Grund für diese Katastrophe ist. Denn diese gängige Praxis wurde immer wieder im Bundestag und von den Medien bestätigt. Sie ist kein Geheimnis mehr. Es gibt viel zu viele Beweise, dass Menschen seit Jahrzehnten das Wetter manipulieren. Wer das immer noch nicht glaubt, dem ist nicht mehr zu helfen

Climate Geoengineering Wir hatten am 15.06.2016 auf mein Facebook Kanal das Thema. Climate Geoengineering Heftige Regenfälle: Land unter in Kellinghusen. Hier in Bad Bramstedt war nur ein wenig nordisches Duschen, aber in 14 km entfernten Kellinghusen war Land unter angesagt. Am 14.06 …Weiterlesen 

Thema Chemtrails: Weitsicht oder Insiderwissen von Erich Kästner ?
Erich Kästner verfasste 1930 folgende Textpassagen.
Das letzte Kapitel

Am zwölften Juli des Jahres 2003
lief folgender Funkspruch rund um die Erde:
daß ein Bombengeschwader der Luftpolizei
die gesamte Menschheit ausrotten werde.

Die Weltregierung, so wurde erklärt, stelle fest,
daß der Plan, endgültig Frieden zu stiften,
sich gar nicht anders verwirklichen läßt,
als alle Beteiligten zu vergiften.

Zu fliehen, wurde erklärt, habe keinen Zweck,
Nicht eine Seele dürfe am Leben bleiben.
Das neue Giftgas krieche in jedes Versteck,
man habe nicht einmal nötig, sich selbst zu entleiben.

Am 13. Juli flogen von Boston eintausend
mit Gas und Bazillen beladene Flugzeuge fort
und vollbrachten, rund um den Globus sausend,
den von der Weltregierung befohlenen Mord.

Die Menschen krochen winselnd unter die Betten.
Sie stürzten in ihre Keller und in den Wald.
Das Gift hing gelb wie Wolken über den Städten.
Millionen Leichen lagen auf dem Asphalt.

Jeder dachte, er könne dem Tod entgehen,
keiner entging dem Tod und die Welt wurde leer.
Das Gift war überall, es schlich wie auf Zehen.
Es lief die Wüsten entlang, und es schwamm übers Meer.

Die Menschen lagen gebündelt wie faulende Garben.
Andere hingen wie Puppen zum Fenster heraus.
Die Tiere im Zoo schrien schrecklich, bevor sie starben.
Und langsam löschten die großen Hochöfen aus.

Dampfer schwankten im Meer, beladen mit Toten.
Und weder Weinen noch Lachen war mehr auf der Welt.
Die Flugzeuge irrten mit tausend toten Piloten,
unter dem Himmel und sanken brennend ins Feld.

Jetzt hatte die Menschheit endlich erreicht, was sie wollte.
Zwar war die Methode nicht ausgesprochen human.
Die Erde war aber endlich still und zufrieden und rollte
völlig beruhigt ihre bekannte elliptische Bahn.…Weiterlesen 

Der Klimawandel ist systematische Irreführung Das Klima geht den ReGIERungen am Arsch vorbei, es geht um Kohle nichts anderes, es muss die Umvolkung finanziert werden. Der Kampf gegen Rechts ist genau so „absurd „, wie die Energiewende! Wenn Frau Merkel nicht weiß, daß Pflanzen CO² zum … Weiterlesen

Die Georgia Guidestones Die Georgia Guidestones Veröffentlicht am 17. November 2010 von totoweise Lesen Sie hier, was die Steine von Georgia, die Guidestones über ihre Zukunft weissagen: Eine Blaupause für die Neue Weltordnung Die Georgia Guidestones sind ein mysteriöses Denkmal, auf dem zehn … Weiterlesen 

Der globalistische Plan, 90% der Menschheit auszurotten Weit jenseits der Ablenkung politischer Streitereien und kultureller Trends ist das große, große Bild, das sich derzeit  in unserer Welt abspielt, der  Plan, 90% der gegenwärtigen menschlichen Bevölkerung auszurotten , um den Planeten zu „retten“ und das zu schützen, was Globalisten als das bezeichnen Zukunft … Weiterlesen 

Guckst du schon, oder schläfst du noch? Haben Sie den Himmel schon mal über längere Zeit beobachtet ? In etwas älteren Filmen oder auf Fotos ist sowas nicht zu sehen, da reichen schon Filme und Fotos die nicht mal 10 Jahre alt sind. Die Kreatur Mensch ist … Weiterlesen 

Die Existenz von Wetterwaffen und ihr Zweck wurden bereits am 15. Juni 1995 offiziell bestätigt! Der Begriff Chemtrails, gelegentlich auch Giftwolken, und wird im Zusammenhang mit einer seit den 1990er Jahren verbreiteten Verschwörungstheorie für eine angeblich spezielle Art von Kondensstreifen verwendet.

Ich schreibe später mehr zum Thema

2 Gedanken zu „Thema: Gehaarpte Flutkatastrophe in Deutschland

  1. Pingback: Aktuelles von der gehaarpten Flutkatastrophe in Deutschland und Weltweit | Germanenherz

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s