Ich hatte es ja schon in meinem Beitrag – Sie werden „ALLE“ und für ALLE Maßnahmen – haftbar gemacht werden – angekündigt

Neue Beweise und eidesstattliche Erklärung von Prof. Luc A. Montagnier, wurden dem Internationalen Strafgerichtshof vorgelegt

Aufgrund der zahlreichen neuen Beweise und Informationen, die in den letzten Monaten ans Licht gekommen sind, wurde beim Internationalen Strafgerichtshof eine neue Klage eingereicht. Die Anwälte sagen, sie hätten nun zwingende Beweise dafür, dass „das SARS-CoV-2-Virus und die Covid-19-‚Impfstoffe‘ absichtlich hergestellte Biowaffen sind, die in zwei Phasen auf die ahnungslose Bevölkerung der Welt losgelassen wurden“.
Neue Beweise und eidesstattliche Erklärung von Prof. Luc A. Montagnier, wurden dem Internationalen Strafgerichtshof vorgelegt, wonach die Regierungen der Welt an Völkermord und Verbrechen gegen die Menschlichkeit beteiligt sind

Anwälte aus mehreren Ländern haben dem Internationalen Strafgerichtshof neue Beweise vorgelegt, darunter eidesstattliche Erklärungen von führenden Experten wie Professor Luc A. Montagnier, die den Regierungen der Welt und ihren Beratern eine Mitschuld an Völkermord, Verbrechen gegen die Menschlichkeit und Verstößen gegen den Nürnberger Kodex vorwerfen.

Die Anwälte Melinda C. Mayne und Kaira S. McCallum reichten im April 2021 beim Internationalen Strafgerichtshof (IStGH) in Den Haag einen 27-seitigen „Untersuchungsantrag“ ein, in dem sie die britische Regierung und ihre Berater beschuldigten, an Verbrechen gegen die Menschlichkeit im Namen von Covid-19 beteiligt zu sein.

Am 28. April 2021 erhielten die beiden eine förmliche Bestätigung des IStGH und eine Fallnummer – „141/21“. Seitdem haben die beiden neue Beweise für ihre Klage vor dem IStGH gesammelt und Kontakte zu Anwälten und Wissenschaftlern aus aller Welt geknüpft.

Eine neue Pressemitteilung vom 17. August, die hier eingesehen werden kann, bestätigt, dass das Paar eidesstattliche Erklärungen von führenden Experten erhalten hat, darunter der Forscher und Nuklearkardiologe Dr. Richard M. Fleming, der Nobelpreisträger für Virologie Professor Luc A. Montagnier und Dr. Kevin W. McCairn, ein Neurowissenschaftler und Experte für neurologische Erkrankungen.

Professor Luc A. Montagnier, der für seine Arbeiten über das HIV-Virus einen Nobelpreis erhielt, behauptete im April 2020, er glaube, dass das neue Coronavirus in einem Labor entstanden sei. Im Mai 2021 erklärte der Virologe:

„Massenimpfungen sind sowohl ein wissenschaftlicher als auch ein medizinischer Fehler. Es ist ein inakzeptabler Fehler. Das werden die Geschichtsbücher zeigen, denn es sind die Impfungen, die die Varianten hervorbringen“.

Luc Montagnier

Aufgrund der zahlreichen neuen Beweise und Informationen, die in den letzten Monaten ans Licht gekommen sind, wurde beim Internationalen Strafgerichtshof eine neue Klage eingereicht. Die Anwälte sagen, sie hätten nun zwingende Beweise dafür, dass „das SARS-CoV-2-Virus und die Covid-19-‚Impfstoffe‘ absichtlich hergestellte Biowaffen sind, die in zwei Phasen auf die ahnungslose Bevölkerung der Welt losgelassen wurden“.

Die Anwälte Melinda C. Mayne und Kaira S. McCallum haben außerdem bestätigt, dass sich ihnen inzwischen Anwälte angeschlossen haben, die ähnliche Ermittlungsanträge beim Internationalen Strafgerichtshof in Frankreich, der Tschechischen Republik und der Slowakei gestellt haben.

Aus diesem Grund wurde am 12. August 2021 ein Schreiben an den IStGH gesandt, in dem sie alle darum bitten, eine gemeinsame Klage einzureichen und gleichzeitig vorläufige Beweise für die Vorwürfe vorzulegen, die allen in der ganzen Welt gemeinsam sind, und das Recht zu beantragen, dass auch länderspezifische Klagen vom IStGH untersucht werden.

Ein Antrag, der sich speziell auf das Vereinigte Königreich bezieht, betrifft die Untersuchung des Völkermords an älteren und schutzbedürftigen Menschen, der in Pflegeheimen und Krankenhäusern durch den unsachgemäßen Einsatz von Midazolam und Morphium stattgefunden hat.

Eine weitere Untersuchung zu diesem Thema ist nun ebenfalls abgeschlossen, und es wird eine private Strafverfolgung gegen die britische Regierung, Matt Hancock, Chris Whitty und andere eingeleitet, wenn das Team von Anwälten und Experten, das die Untersuchung durchgeführt hat, keine zufriedenstellenden Antworten auf die umfangreichen Fragen erhält, die in einem offenen Brief vom 17. August 2021 an die oben genannten Personen gerichtet wurden.

In der gemeinsamen Klage von Anwälten aus mehreren Ländern fordern sie die sofortige Aussetzung des gesamten Covid-19-Injektionsprogramms und das Ende der Tests an asymptomatischen Personen.

Die Anwälte sagen, dass sie nun gespannt auf die Entscheidung des Internationalen Strafgerichtshofs warten, ob dieser eine gemeinsame Klage mehrerer Länder zulässt und den Antrag auf Untersuchung akzeptiert.

Sie haben dem IStGH deutlich gemacht, dass aufgrund der eskalierenden medizinischen Apartheid, des Verlusts grundlegender Freiheiten und Rechte und der ständig steigenden, sehr hohen Zahl von Todesfällen und schwerwiegenden unerwünschten Ereignissen, die bei Empfängern von Covid-19-Injektionen zu verzeichnen sind, der Gerichtshof dringend und ohne weitere Verzögerung handeln muss.

Zu diesem Zweck haben die Anwälte um ein Treffen in Den Haag gebeten, sobald dies möglich ist.

Während sie auf die Antwort warten, haben die Anwältinnen Melinda C. Mayne und Kaira S. McCallum bestätigt, dass sie sich in Gesprächen mit Anwälten in anderen Ländern befinden, die ihre individuellen Anträge beim IStGH noch nicht eingereicht haben, aber angedeutet haben, dass sie sich ihnen anschließen wollen.

Quelle:

https://theexpose.uk/2021/08/22/new-evidence-submitted-icc-alleging-world-governments-committed-gonocide/

ergänzend

Über 3.000 Ärzte und Wissenschaftler unterzeichnen eine Erklärung, in der sie COVID-Entscheidungsträger der „Verbrechen gegen die Menschlichkeit“ beschuldigen

Eine von einer internationalen Allianz von Ärzten und Medizinern verfasste „Erklärung von Ärzten“ verurteilt die globale Strategie zur Behandlung von COVID aufs Schärfste und wirft den politischen Entscheidungsträgern potenzielle „Verbrechen gegen die Menschlichkeit“ vor, weil sie Ärzte daran hindern, ihren Patienten lebensrettende Behandlungen anzubieten, und sie unterdrücken offene wissenschaftliche Diskussion.

In dem Dokument heißt es, dass Behandlungsempfehlungen „one size fits all“ zu unnötigen Krankheiten und zum Tod geführt haben.

Eine Gruppe von Ärzten und Wissenschaftlern traf sich Anfang dieses Monats in Rom, Italien, zu einem dreitägigen globalen Covid-Gipfel, um „die Wahrheit über die Erforschung und Behandlung der Covid-Pandemie“ zu sagen. Das Gipfeltreffen, fand vom 12. bis 14. September statt: https://www.internationalcovidsummit.comEs kommt Schwung in den Rechtsstreit um die Freigabe der Dokumente zur Meldung der unerwünschten Nebenwirkungen nach Zulassung des Pfizer-Corona-Impfstoffs. Eine Gruppe von über 30 Professoren, darunter Yale- und Harvard-Wissenschaftler, hatte die Herausgabe der Pfizer-Daten zu den unerwünschten Nebenwirkungen vor dem texanischen Bezirksgericht von der Food and Drug Administration (FDA) durch einen Freedom of Information Act Request erstritten.

Die Daten umfassen 329.000 Seiten, auf denen Impfschäden dokumentiert werden.
Im ersten Schwung der Veröffentlichung waren die ersten 37 Seiten an die Öffentlichkeit gelangt, die bereits einen vielsagenden Einblick in das liefern, was da noch kommen mag. Die Daten dokumentieren für den Zeitraum vom 1. Dezember 2020 bis 28. Februar 2021 1.223 Todesfälle und 42.000 schwere Impfreaktionen.
Personalmangel bei der FDA
Die FDA hatte nach der Veröffentlichung eine Erklärung abgegeben und das Gericht gebeten, die Daten nur in Sätzen von 500 Seiten pro Monat zu veröffentlichen. In diesem Tempo hätte es 55 Jahre gebraucht, bis die Daten vollständig veröffentlicht worden wären. Man hätte nicht genügend Mitarbeiter, um die Aufgabe zu bewältigen.
Die US-amerikanische Arzneimittelbehörde behauptet, dass ihre 11 Prüfer nur insgesamt 10.000 Seiten pro Monat prüfen können.
Mal davon abgesehen, dass es allein schon anrüchig ist, die Daten vor der Veröffentlichung eigenhändig nochmal vollständig prüfen zu müssen, lässt diese Hinhaltetaktik tief blicken. Hier wird mit allen Mittel versucht, die Veröffentlichung der Daten zu verhindern.
Welcher Eindruck entsteht wohl beim Publikum, wenn eine Behörde versucht, die Daten zu Impfnebenwirkungen einzubehalten? Eigentlich sollte die Behörde dem Unternehmen auf die Finger schauen. Aber hier versucht man im Tandem die Veröffentlichung essentieller Informationen zu verhindern. Wer soll solch einer Institution noch trauen? Und warum verlangen die deutschen Behörden nicht ebenfalls die Freigabe? Alle Dokumente des Rechtsstreits können hier eingesehen werden.
FDA durch Bezirksgericht unter Druck
Am 6. Januar wurde die FDA vom texanischen Bezirksgericht aufgefordert, anstatt der vorgeschlagenen 500 Seiten pro Monat 55.000 Seiten zu liefern.
Indem er die rechtzeitige Freigabe der Dokumente anordnete, erkannte der Richter an, dass die Freigabe dieser Daten von größter öffentlicher Bedeutung ist und eine der höchsten Prioritäten der FDA sein sollte.
Um Urteil heißt es:
1. Die FDA soll die in ihrem eigenen Vorschlag genannten „mehr als 12.000 Seiten“ (siehe ECF Nr. 29, S. 24) bis zum 31. Januar 2022 vorlegen.
2. Die FDA soll die restlichen Dokumente in einem Rhythmus von 55.000 Seiten alle 30 Tage vorlegen (die erste Vorlage am oder vor dem 1. März 2022). Dies gilt, bis die Produktion abgeschlossen ist.
In der Einleitung des Urteils zitiert Richter Mark T. Pittman zwei ehemalige US-Präsidenten:
„[Eine] Volksregierung ohne Volksinformation oder die Mittel, sie zu erlangen, ist nur der Prolog zu einer Farce oder einer Tragödie, oder vielleicht zu beidem. Das Wissen wird für immer die Unwissenheit beherrschen: Und ein Volk, das beabsichtigt, sein eigener Gesetzgeber zu sein, muss sich mit der Macht bewaffnen, die Wissen gibt“ (James Madison).
Pittman fährt fort, dass auch John F. Kennedy erkannte, dass „eine Nation die Angst hat, ihr Volk in einem offenen Markt über Wahrheit und Lüge urteilen zu lassen, eine Nation ist, die Angst vor ihrem Volk hat“.
FDA verzögert erneut, Pfizer eilt zur Hilfe
Am 18 Januar wurde der nächste Hammer in der Sache bekannt: Die FDA beantragte beim Gericht, die Herausgabe der Daten zu verzögern. Und nun trat am 21. Januar auch Pfizer auf den Plan und eilte der FDA juristisch zur Hilfe. Pfizer tritt als Drittpartei auf und versichert dem Gericht, man würde dabei helfen, die Vorlage der Dokumente zu beschleunigen.
Weiterhin möchte Pfizer durch die Aufnahme in das Verfahren sicherstellen, „über relevante Entwicklungen im Zusammenhang mit dem Fall informiert zu werden”.
Allein mit den Ressourcen, die Pfizer mit seiner Intervention für ein wahrscheinlich hochkarätiges Anwaltsteam aufbietet, könnte der FDA und ihren elf Prüfern wirkungsvoll unter die Arme gegriffen werden, um die Dokumente zum festgesetzten Zeitpunkt bereitzustellen.
Die FDA nahm die am 21. Januar von Pfizer gestellte Intervention in den Rechtsstreit am 25. Januar an.
Die Kläger lehnen die Verlängerung der Frist ab. In ihrer Erwiderung auf die Fristverlängerung führen die Kläger aus, das Unternehmen habe es versäumt, einen überzeugenden Grund zu nennen, warum es notwendig sei, jetzt einzugreifen. Ebenfalls schließe es Pfizer nicht aus, den Zeitplan ändern zu wollen. Die Kläger jedoch, vertreten durch ihren Anwalt Aaron Siri, fordern die strikte Einhaltung des Zeitplans.
Wird Antrag ablehnet, bleiben der FDA nur noch wenige Tage, um die Dokumente fristgerecht abzuliefern. Die ersten 12.000 Seiten müssen dann bis zum Montag den 31. Januar vorliegen.
Panik bei Pfizer und den Behörden?
Der juristische Sieg zur Freigabe der Dokumente ist ein großer Gewinn für die Informationsfreiheit. Wir können gespannt sein, ob die FDA die festgelegten Informationen nun Ende Januar veröffentlicht oder ob der nächste Vorwand auftaucht, die Informationen zurückzuhalten.
Je verzweifelter versucht wird, die Informationen zu den Schäden zurückzuhalten, desto wahrscheinlicher ist es, dass die Veröffentlichung der Daten für den Impfstoffhersteller gravierende Folgen haben würden. Und damit auch für die vielen staatlichen und supranationalen Gesundheitsbehörden, die die Impfstoffe trotz dieser Daten zugelassen haben. Und dann natürlich auch für die Regierungen, die den Menschen diese Präparate verabreichen ließen. Präparate, deren Daten zu auftretenden Schäden mit allen aufbietbaren Winkelzügen unter Verschluss gehalten werden sollen.
In den sozialen Medien kursieren Gerüchte von Hedgefonds, die angeblich bereits auf die Pfizer-Pleite setzen. Juristisch wäre dieser Betrug für die Firma nicht zu überleben, da die Verträge, die Pfizer von den Schadenersatzansprüchen entbinden, durch den Betrug in der Zulassung nichtig würden, so die Argumentation.
Wird die FDA zur Veröffentlichung der Daten gezwungen, könnte ein Blick auf den Pfizer-Aktienkurs interessant werden. Der Kursverlauf der Biontech-Aktie ist derzeit jedenfalls kein gutes Omen.

ergänzend zum Thema Impfen. Die Wahrheit und nichts als die Wahrheit. Johannes 8:32 und ihr werdet die Wahrheit erkennen, und die Wahrheit wird euch frei machen! Kein unabhängiger Wissenschaftler darf die Impfstoff-Fläschchen, auf die verarbeiteten Inhaltsstoffe untersuchen lassen. Bedenke: Die Pharmaindustrie und die Weltgesundheitsorganisation (WHO) ist an der Gesundheit der Menschen genauso gelegen, wie die Rüstungsindustrie am Weltfrieden interessiert ist. Am Ende werden es nicht die Impfverweigerer, sondern die Impfgeschädigten sein, welche neue Nürnberger Prozesse fordern und keine Gnade kennen werden. Sie werden „ALLE“ und für ALLE Maßnahmen – haftbar gemacht werden. Verbrechen gegen die Menschlichkeit verjähren nicht. Alle, die an den rechtswidrigen Maßnahmen mitgewirkt haben, werden sich verantworten müssen. Hier läuft ein unglaubliches Verbrechen der gegenwärtigen Machthaber. Wenn weltweit gesunde Menschen benachteiligt, unter Druck gesetzt und angefeindet werden, dann kann es … Weiterlesen

Der Gefängnisplanet steht uns bevor – Der letzte Schritt wird die Verfolgung von nicht geimpften Personen sein so wie es jetzt mit Maskenverweigerer geschieht Wenn Gewalt angewendet wird wegen des nicht Tragens von Masken, kann man sich vorstellen, was toleriert, wenn nicht sogar gefördert wird, wenn die Impfzertifikate ihre volle Wirkung entfalten Die Biden-Administration erwägt ernsthaft die Einführung eines Impfpass-Systems, das es ungeimpften Personen … Weiterlesen

Covidioten und die Impfanreize – sponsored by SPD 10 kleine Covidioten Da mich jemand gefragt hat –  Hier mal eine Begriffserklärung Covidioten. Man muß schon ziemlich abgehoben sein um berechtigte, demokratische Kritik, so abwertend zu stigmatisieren,  und neu zu definieren. Die spätrömische Dekadenz Esken, pflegt uns „Covidioten“ zu … Weiterlesen

Denn sie wissen was sie tun Da ist sie, die 3. totalitäre Diktatur auf deutschem Boden. Nach der nationalsozialistischen und einer kommunistischen hat sich nun eine totalitäre Gender, Gesundheits und Klima-Diktatur etabliert. Aus der Gesinnungs-Küche sogenannter demokratischer Parteien hervorgekrochen, setzt sie die Freiheitsrechte der Menschen in … Weiterlesen

Corona-Gipfel – Mehr Druck auf Ungeimpfte und die Impfpflicht durch die Hintertür Vorab mal, die Zahlen der Gesunden Menschen in Deutschland. Stand 01.08.2021  Das Lügengebäude hat schon starke Risse!!! Es brauch nur noch einen Hauch und es zerbröselt zu Sand. Die Masken fallen und spätestens jetzt für jeden sichtbar. Man muß kein … Weiterlesen

Eugeniker & Hitlers Hauptfinanzierer JOHN D. ROCKEFELLER ′′Wir werden ihr Leben kurz und ihre Gedanken schwach halten, während wir so tun, als würden wir das Gegenteil tun. Wir werden unser Wissen über Wissenschaft & Technologie unmerklich nutzen, damit sie nie sehen, was passiert. Wir werden Softmetalle, Alterungsbeschleuniger & Beruhigungsmittel in Nahrung & Wasser sowie in der Luft verwenden. Sie werden mit Giften bedeckt sein, wo immer sie sich wenden. Die weichen Metalle lassen sie den Verstand verlieren. Wir werden versprechen, ein Heilmittel aus unseren vielen Geldern zu finden & dennoch werden wir ihnen mehr Gift geben. Chemische Gifte werden durch die Haut von idioten aufgenommen, die glauben, dass bestimmte Hygiene-& Schönheitsprodukte, die von großartigen Schauspielern & Musikern präsentiert werden, ewige Jugend in ihre Gesichter & Körper bringen werden. Ihr Verstand, ihre Systeme & Organe gehen zugrunde. Reproduktion verringern, ihre Kinder sind uns gefügig!“ Auszug aus dem Buch – Der Geheime Bund

Die BRD Staatsknetenzecken leiden genauso notorisch an Vergeßlichkeit wie Politiker am zwanghaften Lügen. Wie konnte es damals zum Holocaust kommen? Weil zu viele Deutsche ihrer Regierung vertraut haben! Man muss die Menschen die sich der Politik widersetzen nur ordentlich unter Druck setzen, Stigmatisieren, ausgrenzen, bedrohen , bestrafen das hat schon vor 80 Jahren wunderbar funktioniert. Bis vor ein paar Jahre hätte ich mir nicht vorstellen können, was damals 33/45 passierte. Aber langsam begreife ich es. Der Ursprung lag bei IG Farben.  Wirf ab und zu einen Blick in die Vergangenheit, um schwere Fehler nicht zu … Weiterlesen

Thema Bundestagswahl 2021 Nur die allerdümmsten Kälber- wählen ihren Metzger selber! Ihr könnt in einem besetzten Land (keine) vom Besatzer angebotenen Volksparteien wählen. Sie dienen „ausnahmslos alle“ dem Besatzer. Was ist daran (so) schwer zu verstehen!? Die Wahlergebnisse stehen heute schon fest. Das … Weiterlesen

Herr der eigenen Sinne und Manipulation der Gedanken Der Hauptkrieg findet in euren Köpfen statt. Television – ‚“tele“ oder „telum“ (lat., Fernwaffe, die Wurfgeschosse) und „visio“ (Erscheinung, Abbild). Also Fernwaffen-Erscheinung. Andere sagen, das Gerät heiße eigentlich Elektro-Heim-Synagoge. Der 30. April 1939 ist kein Datum, das in unseren Geschichtsbüchern … Weiterlesen   und hier Thema Verschwörungstheorien „Wer andere Menschen als Verschwörungstheoretiker bezeichnet, der nimmt für sich den Anspruch der Wahrheit in Kauf. Wenn einer den Anspruch der Wahrheit für sich in Kauf nimmt, dann outet er sich der Tyrannei. Weil er in dem Moment nicht mehr … Weiterlesen Und hier Gehirnwäsche durch Programmierung Täglich wirkt die Gehirnwäsche durch die Lügenmedien bei sehr großen Teilen der Bevölkerung. Und dies inzwischen weltweit. Nur wenige durchschauen jede Nachricht und erkennen dahinter die Lügenmärchen des Systems. Irgendwann ist man es leid, täglich die Lügen und Verdrehungen der … Weiterlesen

Nur mal zum nachdenken: Fassen wir mal zusammen.
Den Ungeimpften wird jetzt nachgesagt, dass diese euch in Gefahr bringen.
Doch hatte man euch versprochen, dass ihr nach dem zweiten Pieks geschützt sein werdet, dass ihr eure Freiheit wieder bekommt, dass ihr wieder reisen dürft, usw.
Viele von euch sind gefragt worden, warum sie sich haben impfen lassen.
Und viele von euch haben geantwortet: damit sie wieder ungehindert reisen können, und weil ihnen die Testerei zum Hals raushängt.
Die wenigsten sagten, dass sie Angst hätten um ihre Gesundheit.
Und ihr dürft reisen, ihr dürft ins Restaurant, Kino, zum Fussball.
Und kein Ungeimpfter greift euch deshalb an oder bedroht euch.
Jetzt kommen Politiker darauf, dass die Ungeimpften eine Gefahr darstellen, dass diese Sozialschädlinge sind und noch Schlimmeres („Pandemie der Ungeimpften“).
Wenn ihr, nach Aussagen der Politiker, doch so gut geschützt seid vor den Ungeimpften:
Warum macht man euch dann Angst vor diesen?
Warum versucht man euch weiszumachen, dass Ungeimpfte euch schaden?
Ihr dürft doch wieder alles tun, was ihr wollt!
Und warum müssen wir uns immer noch verstecken hinter Masken? Warum müsst IHR noch Masken tragen?
Warum werdet ihr nicht mehr getestet, obwohl man immer mehr Impfdurchbrüche feststellt und Doppelgeimpfte ebenfalls in Krankenhäusern und auf Intensivstationen aufgenommen werden und im schlimmsten Fall versterben?
Warum werden einerseits Impfdosen wegen Ablauf des Haltbarkeitsdatums weggeworfen, und andererseits will Herr Spahn 80 Mio. Dosen Impfstoff lagern?!
Wenn ihr gegen kostenlose Tests für Ungeimpfte seid, fragt euch doch mal, wer eure Impfung bezahlt hat.
Warum werden Menschen als Impfverweigerer tituliert?
Warum werden nicht die persönlichen Gründe akzeptiert, die jeder Mensch hat, der sich gegen diese Impfung ausspricht?
Warum teilt man Menschen in zwei Gruppen, nämlich Impfverweigerer und Impflinge?
Sind wir nicht alle weiterhin MENSCHEN?
Und warum spannt die Politik jetzt Gastronomen und Konzertveranstalter sowie Inhaber ein, um die 2G Regeln dort durchzusetzen, wodurch Menschen, die gesund sind, ausgegrenzt werden, statt dies in das Infektionsschutzgesetz aufzunehmen?
Wer außer der Politik hat festgesetzt, daß Genesene nur 6 Monate als Genesene gezählt und damit für 6 Monate ihre Freiheit bekommen? Wo sind die wissenschaftlichen Belege für diesen Zeitraum?
Warum möchte das RKI nicht, daß Menschen einen Antikörpertest nach der Impfung machen, um festzustellen, ob sie Antikörper gebildet haben?
Und warum zählt man nicht zu den 2G, wenn man mittels Antikörpertest nachweisen kann, daß der Körper Antikörper gebildet hat, obwohl man weder geimpft noch bemerkt erkrankt war?
Warum vergisst man bei der Impfquote im Vergleich zur Bevölkerungszahl immer die Quote der Genesenen?
Oder stimmt das etwa nicht, was Politiker und viele Medien euch täglich erzählt haben und die letzten eineinhalb Jahre lang erzählen?
Wenn ihr selber denkt, wenn ihr wirklich einmal selber nachdenkt – ohne Politiker, ohne Medien -, was bleibt dann übrig von all den Geschichten?
Schaut euch um!
Fast kein Mensch warnt, außer die Politiker. Kein Mensch droht, außer die Politiker und manche Medien…
Wo sind die Massen an Infizierten und Hospitalisierten aus den Hochwassergebieten, wo Menschen ohne Masken zusammen gegen die Fluten und deren Verwüstungen und Hinterlassenschaften gekämpft haben?
Merkt ihr nicht, dass hier etwas nicht stimmt???
Geht endlich mit wachen Sinnen durch das Leben!
Es muss dringend wieder anders werden!!! …ganz anders, als es euch die Politiker und viele Medien erzählen.
Und vielleicht können wir ALLE – Geimpfte, Genesene und Ungeimpfte, egal welchen Alters – uns wieder begegnen mit einem Lächeln…ohne Zwang, ohne Bedrohung und ohne Maske.“

ergänzend: Ich habe hier im Blog noch diverse Beiträge, zum Thema der Coronadiktatur gestellt

Das neue Jahr fängt ja gut an.
Berlin LIVE: Demonstrationen gegen Änderung des Infektionsschutzgesetzes gestartet
Thema Coronavirus
Eine 93-jährige Holocaust-Überlebende nennt endlose Abriegelungen „schlimmer“ als Nazi-Deutschland
Die Folgen der Corona-Krise
Der Gefängnisplanet steht uns bevor – Der letzte Schritt wird die Verfolgung von nicht geimpften Personen sein so wie es jetzt mit Maskenverweigerer geschieht
Thema Corona-App
Thema Pandemie und Maskentheater
Ein paar Pandemie Analysen von meinem Germanenherz Blog
Nachtrag zum Thema Coronavirus und Impfpflicht
Bitte mal die Drucksache 17/12051 von 10.12.2012 lesen
Das erwartet Sie im Sommer 2021
ERNST WOLFF alarmiert vehement:“BEREITE DEINE FAMILIE VOR!“
Weil in den Impfstoffen nicht nur die schrecklichen Nebenwirkungen sind
Corona MASKENPFLICHT
Frisch aus der Presse: Pfizer-CEO Albert Bourla gibt zu, dass Israel das “Labor der Welt” ist.
Die Polizeigewalt der privaten Söldnertruppe Constellis gegen einfache Bürger die nur ihre Grundrechte einfordern, reisst nicht ab
Ausbau des Ermächtigungsgesetzes und Infektionsschutzgesetz § 28b geändert

Die Georgia Guidestones Die Georgia Guidestones Veröffentlicht am 17. November 2010 von totoweise Lesen Sie hier, was die Steine von Georgia, die Guidestones über ihre Zukunft weissagen: Eine Blaupause für die Neue Weltordnung Die Georgia Guidestones sind ein mysteriöses Denkmal, auf dem zehn … Weiterlesen

Thema Militärregierung und Kriegsrecht Es wird einst wieder Recht gesprochen werden. Keiner wird sich dem Tribunalen entziehen können. Und das schon sehr zeitnah zu spüren bekommen.Das Pendel schlägt jetzt noch in die eine Richtung aus , wenn das Pendel zurückschlägt wird es auch für … Weiterlesen

7 Gedanken zu „Ich hatte es ja schon in meinem Beitrag – Sie werden „ALLE“ und für ALLE Maßnahmen – haftbar gemacht werden – angekündigt

  1. Durch die Genspritze sind wir wie Monsanto Saatgut und Deren Eigentum.Wenn wir bei der Schlumpfung sterben,kann 90 Jahre unser Kollateralkonta als Geldkreierung genutzt werden.So werden Sie wieder Zahlungsfähig,und es geht weiter so wie bisher mit weniger Menschenmüll.(frechheit).Diesmal gelingt es der Khazarischen Mafia RKM nicht mehr.
    Gruß Norbert Fuchs

    Gefällt mir

  2. moin,

    die richtige Bezeichnung für dieses Laborvirus „HIV-SARS-Cov19-Virus“. Die Sequenzen des HIV, die unleugbar in der Laborvariante der weltweit ausgebrachten Seuche gegen die Menschheit sind, wird immer verschwiegen, weil dies schon alleine für sich genommen auf die garantierte Laborversion des Virus hindeutet. Denn die „Schwulenseuche-HIV“ würde sich niemals auf natürliche Weise mit einem anderen Virus, wie dem SARS-CoVid19 verbinden. Dieser Sachstand ist sicherlich auch den am lautesten öffentlich plärrenden Idioten bewußt.

    Wenn nun einige mutige Anwältinnen mit einem Troß rechtgesinnter Wissenschaftler und Juristen sich auf den Weg nach Den Haqe machen um dort Klage einzureichen ist das gut und richtig, warum aber schließen sich nicht alle Völker der Welt dieser Klage an ? Warum wird dies nicht in den 4% Prozent (96 % sind in jüdischer Hand), der noch rechtgesinnten Zeitschriften postuliert. Wer dieses Virus und kreiert hat und wo ist vielen bekannt, ebenso wann, wo und wie es erstmals ausgesetzt wurde und von wem. Das viele der Strolche und Halunken nun bestrebt sind die Welt über das Virus und den Ursprung zu belügen kann man jeden Tag hören und lesen.

    Wer das größte Menschheitsverbrechen aller Zeiten in seiner ganzen Dimension überhaupt verstehen will muss auch unbedingt die „Guidstones“ sehen und lesen !,

    mfG

    hw.

    Gefällt mir

  3. Pingback: Wie Bill Gates die Zensur von COVID-Impfstoffverletzungen vorbereitete – neuen Informationen aktualisiert | Germanenherz

  4. Pingback: Wie Globalisten Milliarden von Menschen davon überzeugt haben, sich mit biologischen Waffen, die als „Impfstoffe“ ausgegeben werden, selbst zu vernichten | Germanenherz

  5. Pingback: Wir schreiben das Jahr 2021 im besten Deutschland aller Zeiten | Germanenherz

  6. Pingback: Der Coronavirus und die Angelsächsische Mission | Germanenherz

  7. Pingback: Der Beginn einer Welt wie von George Orwell in seinen Buch „1984″ beschrieben wurde. | Germanenherz

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s