Über Germanenherz

Halt hoch das Haupt was dir auch droht und werde nie zum Knechte. Brich mit den Armen gern dein Brot und wahre deine Rechte! Treib nicht mit heiligen Dingen Spott und ehre fremden Glauben und lass dir deinen Schöpfer und Gott von keinem Zweifler rauben. Sieg oder Spott, folg deinem Gott!

Über die reiche deutsche Weihnachtskultur und ihren absehbaren Niedergang:


Nur wenige andere Feste zieren das Erdenrund so, wie das Weihnachtsfest. Vergessen dabei wird, dass die zahlreichen Gebräuche des Weihnachtsfestes überwiegend aus Deutschland stammen und sich von Deutschland aus über die gesamte christliche Welt verbreiteten und auch auf andere Kulturen abfärbten.

Gleichwohl ist die deutsche Weihnacht keineswegs ein Fest mit rein christlichen Wurzeln.
Ursprünglich feierten germanische Stämme die Wintersonnenwende um den 21. und auch 22. Dezember, der in der deutschen Sprache auch als Monat ,,Julmond“ bekannt ist. Die Kirche setzte nach der Christianisierung der altdeutschen Stämme (6.- bis 9. Jahrhundert) über die Zeit die Auferstehung Christi schrittweise auf das germanische Julfest der Wintersonnenwende, in dem Christi als neuer Lebensspender und das Erwachen gefeiert wurde. Die Kirche setzte ihre Interpretation nur über ein ursprünglich heidnisches Fest.
In den skandinavischen Sprachen heißt die Weihnacht bis heute ,,Jul“.

Gerne vergessen wird ebenfalls, dass die Weihnacht als Fest der westlichen Kultur, maßgebend auf Gebräuchen beruht, die ursprünglich aus Deutschland stammen:

Zu nennen sind hier zum Beispiel der Weihnachtsbaum, der erstmalig in Straßburg, Reval und in Riga (damals alles rein deutsche Städte) in der ersten Hälfte des 16. Jahrhunderts (um 1521) auftauchte.
Die berühmte Weihnachtspyramide tauchte im 19. Jahrhunderts erstmalig im sächsischen Erzgebirge auf. Der Adventskranz wurde ebenfalls im 19. Jahrhundert von Johann Hinrich Wichern aus Hamburg erfunden.
Auch der beliebte Weihnachtskalender ist eine Erfindung des 19. Jahrhunderts und stammt aus dem protestantischen Norddeutschland.

Die Gestalt des Knecht Ruprecht soll bereits auf germanische Überlieferungen zurückgehen. Die Gestalt des Christkinds stammt aus der Zeit der Reformation (16. Jahrhundert) und diente einst als deutsches Gegenstück zum Nikolaus. Auch der Weihnachtsmann ist keine Erfindung von ,,Coca Cola“ sondern geht auf germanische Wurzeln zurück.

21.12 – 06.01 Julfestzeit und magische Rauhnächte

 Germanenherz wünscht allen Beseelten, friedliche und besinnliche Festtage.
Gledelig Jul und erkenntnisreiche, magische 12 Rauhnächte. Ein gesundes neues Jahr und uns allen eine bessere Zeit!. In diesem Sinne, Heil und Segen auf all unseren Wegen.

Ach ja, bevor Ich es vergesse. Ich wünsche allen meinen Scheinheiligen Freunden, Kollegen, Bekannten, der Buckligen Verwandschaft und all denen, die mich eh am Arsch lecken können, ein fröhliches, besinnliches und streitsames Heuchlerfest. Erfüllt von Spontanen, Aufgestauten und erxplodierenden Aggro-Emotionen. Möge euch heuchlerische Brut, der Heilige-Blitz beim Kacken niederstrecken. Halleluja.  Den Rest habe Ich lieb, wisst ihr ja.

Wir sind von Nordlands Art !
jul-2016Wenn durchs Land der Herbstwind pfeift, sind schon Berg und Tal bereift, dann wendet sich mit frohem Sinn, unser Herz zur Julzeit hin:
Herbststürme brausen, grau das Himmelszelt, wir harren und hausen in unsrer dunklen Welt.
Kein Wettersturm ist uns zu hart; wir sind von Nordlands Art!

Hat der Julmond Schnee gebracht, freuen wir uns dieser Pracht.
Hei, frisch die Schneeschuh angeschnallt, uns ist kein Schnee zu kalt;
Schneestürme brausen über Wald und Feld,
wir schlittern und sausen durch unsre weiße Welt.
Kein Aufwärts ist zu steil, zu hart, wir sind von Nordlands Art!

Hat die Zeit uns wohlgetan, sehnen wir das Fest heran,
die Sonnenwend mit neuem Licht, das hell ins Finstre bricht:
Lichter erhellen jedes deutsche Haus, wo wir uns gesellen,
bei Wetter, Sturm und Braus, ums heilge Feuer froh geschart,
wir sind von Nordlands Art!

Mehr zum Thema in den folgenden Links

Julfesten

Julfesten Das Julfest ist ein nordeuropäisches Fest der Wintersonnenwende. Es ist eines der 8 Jahreskreisfeste der alten Germanen. Wintersonnenwende – Das große germanische Fest Rauch von Holz und Harz liegt in der Luft ich atme ein den verlockenden Duft Yulezeit ist da, Yulezeit ist da Im tiefsten Winter, so einsam die Nacht die Sonne wendet und Balder … Weiterlesen

Wodan Ruprecht (Hruodpercht) Wodanstag

Die deutsche Weihnacht ist eine Verschmelzung des christlichen Jesusglaubens mit der germanischen Tradition (Nordlands Art!), da durch die Zwangs-Christianisierung Germaniens das Julfest abgelöst werden sollte. Die Jul-Tradition war derart tief in der völkischen Kultur der Germanen verwurzelt, daß die römische Kirche, wie auch beim Ostara-Fest, eine zuerst beabsichtige Auslöschung verwarf und daraufhin die Julzeit umdeutete … Weiterlesen

Magische Nächte. Die 12 Rauhnächte

Die 12 Rauhnächte Die zwölf Nächte am Ende des Jahres und die mit ihnen verknüpften Mysterien gehen bis in die Antike zurück. Sie haben sowohl römische als auch germanische und sogar indische, japanische und chinesische Wurzeln, und auch heute noch finden sie vielerorts im Brauchtum Beachtung. Nach uralten Überlieferungen suchen zu dieser Zeit die Seelen … Weiterlesen

Zauberei und Hexerei

Die alten Deutschen kannten Zauber mit Tat und Wort; den ersteren verbietet Nr. 10 des Indiculus (de phy-lacteriis et Ugaturis), den zweiten Nr. 12 (de incantationibus). Das Wort Zauber (ahd. zoubar) selbst bedeutet eigentlich „Mennig“, die rote Farbe, mit der die Runen in die Lostäfelchen eingetragen wurden. Das Zauberlied ist die älteste nachweisbare Dichtungsart der … Weiterlesen

Die weisen Frauen Hagedisen – Hexen

Die erfolgreiche Vorgehensweise und die überzeugenden Ergebnisse der heilkundigen Frauen stellten eine große Bedrohung für das aufkommende Christentum, sprich die Kirche dar. Denn diese Frauen verließen sich mit ihren außergewöhnlichen Begabungen eher auf ihre Sinne und Erfahrungen als auf die Gebote des Glaubens. Versuch und Jrrtum lehrte sie Ursache und Wirkung zu erkennen. Sie Forschten … Weiterlesen

Das Erforschen der Zukunft

Als Mittel zur Erforschung des göttlichen Willens bei den Deutschen nennt Cäsar „Losorakel und Prophezeiungen (sortes et vaticinationes; b. g. 150), Tacitus „Götterzeichen und LosorakeV1 (auspicia et sortes, Germ. 10). Beim Los wurde die Gottheit nach ihrem Willen gefragt, im anderen Falle erfuhr man ihn aus gewissen Vorzeichen. Die Wahrsagekunst scheint mehr Aufgabe der Frauen … Weiterlesen

Walhall, Ragnarök: Ende und Neubeginn

Walhalla – das Ziel aller tapferen Krieger Walhall (oder Valhall, im Volksmund oftmals auch Walhalla genannt) bezeichnet in der nordischen Mythologie das Ziel aller gefallenen Krieger, die sich als tapfer erwiesen hatten und in der Schlacht ihr Leben gelassen hatten. … Weiterlesen 

Germanische Mythologie

  EINLEITUNG Es läßt sich mit großer Wahrscheinlichkeit voraussetzen, daß die Stammväter der Germanen, nachdem sie sich von den anderen Ariern getrennt hatten und in zwei Strömen die Ebenen Mitteleuropas und den hohen Norden unseres Kontinents überfluteten, die alten religiösen … Weiterlesen 

Masern-Impfung: So stimmte der Bundestag ab

 Der Bundestag hat das Gesetz zur Masern-Impfpflicht für Kita-Kinder verabschiedet. Ab 1. März 2020 müssen alle Kinder und Mitarbeiter öffentlicher Einrichtungen einen Masern-Impfschutz nachweisen – sonst drohen Ausschluss oder hohe Bußgelder.

56 Stimmen wurden nicht abgegeben, es gab 105 Enthaltungen, 89 Nein-Stimmen und eine satte Mehrheit von 459 Bundestagsabgeordneten, die das Menschenrecht auf körperliche Unversehrtheit mit den Füßen treten. Bereits das Recht auf Genitalverstümmelung als religiöse Ausnahme bei medizinisch nicht begründbaren Beschneidungen von Jungen für Moslems und Juden bedeutet, dass der Kinderschutz in Deutschland, anders als es Gesundheitsminister Spahn behauptet, auf deutschem Boden nicht gewährleistet, sondern Interessengruppen untergeordnet ist.

Diese Abgeordneten haben namentlich mit Ja gestimmt:

    • Dr. Michael von Abercron, CDU/CSU
    • Grigorios Aggelidis, FDP
    • Stephan Albani, CDU/CSU
    • Renata Alt, FDP
    • Norbert Altenkamp, CDU/CSU
    • Philipp Amthor, CDU/CSU
    • Ingrid Arndt-Brauer, SPD
    • Christine Aschenberg-Dugnus, FDP
    • Artur Auernhammer, CDU/CSU
    • Peter Aumer., CDU/CSU
    • Heike Behrens, SPD
    • Ulrike Bahr, SPD
    • Dorothee Bär. CDU/CSU
    • Thomas Bareiß, CDU/CSU
    • Doris Barnett, SPD
    • Norbert Barthie, CDU/CSU
    • Dr. Matthias Bartke, SPD
    • Sören Bartol, SPD
    • Dr. Dietmar Bartsch, DIE LINKE
    • Bärbel Bas, SPD
    • Nicole Bauer, FDP
    • Jens Beeck, FDP
    • Maik Beermann, CDU/CSU
    • Manfred Behrens, CDU/CSU
    • Veronika Bellmann, CDU/CSU
    • Sybille Benning, CDU/CSU
    • Dr. André Berghegger, CDU/CSU
    • Melanie Bernstein, CDU/CSU
    • Christoph Bernstiel, CDU/CSU
    • Peter Beyer, CDU/CSU
    • Marc Biadacz, CDU/CSU
    • Steffen Bilger, CDU/CSU
    • Lothar Binding, SPD
    • Peter Bieser, CDU/CSU
    • Heidrun Blum-Förster, DIE LINKE
    • Norbert Brackmann, CDU/CSU
    • Michael Brandt, CDU/CSU
    • Dr. Jens Brandenburg, FDP
    • Mario Brandenburg, FDP
    • Dr. Reinhard Brandl, CDU/CSU
    • Prf. Dr. Helge Braun, CDU/CSU
    • Dr. Eberhar Brecht, SPD
    • Silvia Breher, CDU/CSU
    • Sebastian Brehm, CDU/CSU
    • Heike Brehmer, CDU/CSU
    • Leni Breymaier, SPD
    • Ralph Brinkhaus, CDU/CSU
    • Dr. Carsten Brodesser, CDU/CSU
    • Dr. Karl-Heinz Brunner, SPD
    • Katrin Budde, SPD
    • Martin Burkert, SPD
    • Dr. Marco Buschmann, FDP
    • Prf. Dr. Lars Castelucci, SPD
    • Gitta Connemann, CDU/CSU
    • Carl-Julius Cronenberg, FDP
    • Bernhard Daldrup, SPD
    • Astrid Damerow, CDU/CSU
    • Britta Katharina Dasser, FDP
    • Fabio Di Masi, DIE LINKE
    • Dr. Diether Dehm, DIE LINKE
    • Dr. Karamba Diaby, SPD
    • Ester Dilcher, SPD
    • Sabine Dittmar, SPD
    • Bijan Djir-Sarai, FDP
    • Alexander Dobrindt, CDU/CSU
    • Michael Donth, CDU/CSU
    • Marie-Luise Dött, CDU/CSU
    • Christian Dürr, FDP
    • Hansjörg Dürz, CDU/CSU
    • Hartmut Ebbing, FDP
    • Thomas Erndl, CDU/CSU
    • Dr. Wiebke Esdar, SPD
    • Saskia Esken, SPD
    • Dr. Marcus Faber, FDP
    • Yasmin Fahimi, SPD
    • Hermann Färber, CDU/CSU
    • Dr. Johannes Fechner, SPD
    • Uwe Feller, CDU/CSU
    • Dr. Fritz Feigentreu, SPD
    • Enak Ferlemann, CDU/CSU
    • Dr. Maria Flachsbarth, CDU/CSU
    • Dr. Edgar Franke, SPD
    • Ulrich Freese, SPD
    • Thorsten Frey, CDU/CSU
    • Dagmar Freitag, SPD
    • Dr. Astrid Freudenstein, CDU/CSU
    • Otto Fricke, FDP
    • Dr. Hans-Peter Friedrich, CDU/CSU
    • Michael Frieser, CDU/CSU
    • Hans-Joachim Fuchtel, CDU/CSU
    • Ingo Gädechens, CDU/CSU
    • Dr. Thomas Gebhart, CDU/CSU
    • Alois Gerig, CDU/CSU
    • Martin Gerster, SPD
    • Eberhard Gienger, SPD
    • Angelika Glöckner, SPD
    • Timon Gremmels, SPD
    • Kerstin Griese, SPD
    • Ursula Gröden-Kranich, CDU/CSU
    • Hermann Gröhe, CDU/CSU
    • Klaus-Dieter Gröhler, CDU/CSU
    • Michael Groß, SPD
    • Michael Grosse-Bröhmer, CDU/CSU
    • Astrid Grotelüschen, CDU/CSU
    • Uli Grötsch, SPD
    • Markus Grübel, CDU/CSU
    • Oliver Grundmann, CDU/CSU
    • Prf. Monika Grütters, CDU/CSU
    • Fritz Güntzler, CDU/CSU
    • Olav Gutting, CDU/CSU
    • Dr. Gregor Gysi, DIE LINKE
    • Christian Haase, CDU/CSU
    • Thomas Hacker, FDP
    • Bettina Hagedorn, SPD
    • Rita Hagl-Kehl, SPD
    • Florian Hahn, CDU/CSU
    • Metin Hakvedi, SPD
    • Jürgen Hardt, CDU/CSU
    • Sebastian Hartmann, SPD
    • Verena Hartmann, AFD
    • Mathias Hauer, CDU/CSU
    • Mark Hauptmann, CDU/CSU
    • Dirk Heidenblut, SPD
    • Dr. Matthias Heider, CDU/CSU
    • Peter Heidt, FDP
    • Mechthild Heil, CDU/CSU
    • Hubertus Heil, SPD
    • Thomas Heilmann, CDU/CSU
    • Frank Heinrich, CDU/CSU
    • Gabriela Heinrich, SPD
    • Marcus Held, SPD
    • Mark Helfrich, CDU/CSU
    • Katrin Helling-Plahr, FDP
    • Wolfgang Hellmich, SPD
    • Dr. Barbara Hendricks, SPD
    • Rudolf Henke, CDU/CSU
    • Michael Hennrich, CDU/CSU
    • Marc Hennrichmann; CDU/CSU
    • Markus Herbrand, FDP
    • Torsten Herbst, FDP
    • Gustav Herzog, SPD
    • Ansgar Heveling, CDU/CSU
    • Gabriele Hiller-Ohm, SPD
    • Christian Hirte, CDU/CSU
    • Prf. Dr. Heribert Hirte, CDU/CSU
    • Thomas Hitschler, SPD
    • Manuel Höferlin, SPD
    • Alexander Hoffmann, CDU/CSU
    • Dr. Christoph Hoffmann, CDU/CSU
    • Dr. Eva Högl, SPD
    • Matthias Höhn, DIE LINKE
    • Dr. Hendrik Hoppenstedt, CDU/CSU
    • Reinhard Houben, FDP
    • Ulla Ihnen, FDP
    • Olaf in der Beek, FDP
    • Erich Irlstorfer, CDU/CSU
    • Hans-Jürgen Irmer, CDU/CSU
    • Thomas Jarzombek, CDU/CSU
    • Andreas Jung, CDU/CSU
    • Ingmar Jung, CDU/CSU
    • Dr. Christian Jung, FDP
    • Frank Junge, SPD
    • Josip Juratovic, SPD
    • Thomas Jurk, SPD
    • Oliver Kaczmarek, SPD
    • Johannes Kahrs, SPD
    • Elisabeth Kaiser, SPD
    • Ralf Kapschack, SPD
    • Alois Karl, CDU/CSU
    • Anja Karliczek, CDU/CSU
    • Torbjörn Karles, CDU/CSU
    • Gabriele Katzmarek, SPD
    • Volker Kauder, CDU/CSU
    • Dr-Stefan Kaufmann, CDU/CSU
    • Ronja Kemmer, CDU/CSU
    • Roderich Kiesewetter, CDU/CSU
    • Michael Kießling, CDU/CSU
    • Dr. Georg Kippels, CDU/CSU
    • Cansel Kiziltepe, SPD
    • Arno Klare, SPD
    • Volkmar Klein, CDU/CSU
    • Karsten Klein, FDP
    • Lars Klingbeil, SPD
    • Daniela Kluckert, FDP
    • Axel Knoerig, CDU/CSU
    • Pascal Kober, FDP
    • Dr. Bärbel Kofler, SPD
    • Dr. Lukas Köhler, FDP
    • Daniela Kolbe, SPD
    • Markus Koob, CDU/CSU
    • Carsten Körber, CDU/CSU
    • Elvan Korkmaz-Emre, SPD
    • Jan Korte, Die Linke
    • Anette Kramme, SPD
    • Alexander Krauß, CDU/CSU
    • Gunther Krichbaum, CDU/CSU
    • Dr. Günter Krings, CDU/CSU
    • Rüdiger Kruse, CDU/CSU
    • Wolfgang Kubicki, FDP
    • Michael Kuffer, CDU/CSU
    • Konstantin Kuhle, FDP
    • Dr. Roy Kühne, CDU/CSU
    • Christine Lambrecht, SPD
    • Alexander Graf Lambsdorff, FDP
    • Prf. h.c. Dr. Karl A. Lamers, CDU/CSU
    • Andreas G. Lämmel, CDU/CSU
    • Katharina Landgraf, CDU/CSU
    • Ulrich Lange, CDU/CSU
    • Christian Lange, SPD
    • Dr. Silke Launert, CDU/CSU
    • Prf. Dr. Karl Lauterbach, SPD
    • Monika Lazar, Grüne
    • Ulrich Lechte, FDP
    • Jens Lehmann, CDU/CSU
    • Paul Lehrieder, CDU/CSU
    • Dr. Katja Leikert, CDU/CSU
    • Dr. Andreas Lenz, CDU/CSU
    • Michael Leutert, DIE LINKE
    • Antje Lezius, CDU/CSU
    • Stefan Liebich, DIE LINKE
    • Helge Lindh, SPD
    • Andrea Lindholz, CDU/CSU
    • Christian Lindner, FDP
    • Michael Georg Link, FDP
    • Dr. Carsten Linnemann, CDU/CSU
    • Patrcia Lips, CDU/CSU
    • Nikolas Löbel, CDU/CSU
    • Bernhard Loos, CDU/CSU
    • Dr. Gesine Lötzsch, DIE LINKE
    • Dr. Jan-MArco Luczak, CDU/CSU
    • Daniela Ludwig, CDU/CSU
    • Oliver Luksic, FDP
    • Thomas Lutze, DIE LINKE
    • Karin Maag, CDU/CSU
    • Heiko Maas, SPD
    • Isabel Mackensen, SPD
    • Yvonne Magwas, SPD
    • Gisela Manderla, CDU/CSU
    • Dr. Astrid Mannes, CDU/CSU
    • Till Mansmann, FDP
    • Dr. Jürgen Martens, FDP
    • Katja Mast, SPD
    • Christoph Matschie, SPD
    • Andreas Mattfeld, CDU/CSU
    • Hilde Mattheis, SPD
    • Stephan Mayer, CDU/CSU
    • Dr. Michael Meister, CDU/CSU
    • Jan Metzler, CDU/CSU
    • Cristoph Meyer, FDP
    • Dr. h.c. Hans Michelbach, CDU/CSU
    • Dr. Mathias Middelberg, CDU/CSU
    • Dr. Matthias Miersch, SPD
    • Klaus Mindrup, SPD
    • Susanne Mittag, SPD
    • Claudia Moli, SPD
    • Siemtje Möller, SPD
    • Dietrich Monstadt, CDU/CSU
    • Karsten Möring, CDU/CSU
    • Elisabeth Motschmann, CDU/CSU
    • Andreas Mrosek, AFD
    • Axel Müller, CDU/CSU
    • Dr. Gerd Müller, CDU/CSU
    • Sepp Müller, CDU/CSU
    • Carsten Müller, CDU/CSU
    • Stefan Müller, CDU/CSU
    • Bettina Müller, SPD
    • Detlef Müller, SPD
    • Alexander Müller, FDP
    • Roman Müller-Böhm. FDP
    • Frank Müller-Rosentritt, FDP
    • Michelle Müntefering, SPD
    • Dr. Rolf Mützenich, SPD
    • Prf. Dr. Martin Neumann, FDP
    • Dr. Andreas Nick, CDU/CSU
    • Petra Nicolaisen, CDU/CSU
    • Dietmar Nietan, SPD
    • Ulli Nissen, SPD
    • Michaela Noll, CDU/CSU
    • Dr. Georg Nüßlein, CDU/CSU
    • Wilfried Oellers, CDU/CSU
    • Thomas Oppermann, SPD
    • Josephine Ortlieb, SPD
    • Florian Oßner, CDU/CSU
    • Josef Oster, CDU/CSU
    • Henning Otte, CDU/CSU
    • Mahmut Özdemir, SPD
    • Ingrid Pahlmann, CDU/CSU
    • Sylvia Pantei, CDU/CSU
    • Markus Paschke, SPD
    • Martin Patzelt, CDU/CSU
    • Petra Pau, DIE LINKE
    • Sören Pellmann, DIE LINKE
    • Christian Petry, SPD
    • Dr. Joachim Pfeiffer, CDU/CSU
    • Detlev Pilger, SPD
    • Stephan Plisinger, CDU/CSU
    • Dr. Christoph Ploß, CDU/CSU
    • Eckhard Pols, CDU/CSU
    • Florian Post, SPD
    • Achim Post, SPD
    • Florian Pronold, SPD
    • Dr. Sascha Raabe, SPD
    • Martin Rabanus, SPD
    • Thomas Rachel, CDU/CSU
    • Kerstin Radomski, CDU/CSU
    • Alexander Radwan, CDU/CSU
    • Alois Rainer, CDU/CSU
    • Dr. Peter Ramsauer, CDU/CSU
    • Eckhardt Rehberg, CDU/CSU
    • Hagen Reinhold, FDP
    • Bernd Reuther, FDP
    • Lothar Riebsamen, CDU/CSU
    • Josef Rief, CDU/CSU
    • Andreas Rimkus, SPD
    • Sönke Rix, SPD
    • Dennis Rohde, SPD
    • Johannes Röring, CDU/CSU
    • Dr. Martin Rosemann, SPD
    • René Röspel, SPD
    • Dr. Ernst Dieter Rossmann, SPD
    • Dr. Norbert Röttgen, CDU/CSU
    • Stefan Rouenhoff, CDU/CSU
    • Erwin Rüddel, CDU/CSU
    • Dr. Stefan Ruppert, FDP
    • Albert Rupprecht, CDU/CSU
    • Bernd Rützel, SPD
    • Sarah Rygieswki, SPD
    • Johann Saathoff, SPD
    • Dr. h.c. Thomas Sattelberger, FDP
    • Stefan Sauer, CDU/CSU
    • Christian Sauter, FDP
    • Anita Schäfer, CDU/CSU
    • Axel Schäfer, SPD
    • Frank Schäffler, FDP
    • Dr. Wolfgang Schäuble, CDU/CSU
    • Dr. Nina Scheer, SPD
    • Andreas Scheuer, CDU/CSU
    • Marianne Schieder, SPD
    • Udo Schiefner, SPD
    • Jana Schimke, CDU/CSU
    • Dr. Wieland Schinnenburg, FDP
    • Tankred Schipanski, CDU/CSU
    • Dr. Nils Schmid, SPD
    • Christian Schmidt, CDU/CSU
    • Uwe Schmidt, CDU/CSU
    • Ulla Schmidt, SPD
    • Dagmar Schmidt, SPD
    • Prf. Dr. Claudia Schmidtke, CDU/CSU
    • Nadine Schön, CDU/CSU
    • Johannes Schraps, SPS
    • Felix Schreiner, CDU/CSU
    • Michael Schrodi, SPD
    • Dr. Manja Schüle, SPD
    • Ursula Schulte, SPD
    • Martin Schulz, SPD
    • Swen Schulz, SPD
    • Uwe Schulz, AFD
    • Dr. Klaus-Peter Schulze, CDU/CSU
    • Uwe Schummer, CDU/CSU
    • Armin Schuster, CDU/CSU
    • Frank Schwabe, SPD
    • Andreas Schwarz, SPD
    • Rita Schwarzelühr-Sutter, SPD
    • Torsten Schweiger, CDU/CSU
    • Matthias Seestern-Pauly, FDP
    • Detlef Self, CDU/CSU
    • Johannes Selle, CDU/CSU
    • Reinhold Sendker, CDU/CSU
    • Prf. Dr. Patrick Sensburg, CDU/CSU
    • Thomas Silberhorn, CDU/CSU
    • Björn Simon, CDU/CSU
    • Frank Sitta, FDP
    • Dr. Petra Sitte, DIE LINKE
    • Judith Skudelny, FDP
    • Dr. Hermann Otto Solms, FDP
    • Helin Evrim Sommer, DIE LINKE
    • TIno Sorge, CDU/CSU
    • Jens Spahn, CDU/CSU
    • Rainer Spiering, SPD
    • Svenja Stadler, SPD
    • Katrin Staffler, CDU/CSU
    • Martina Stamm-Fibich, SPD
    • Bettina Stark-Watzinger, FDP
    • Frank Steffel, CDU/CSU
    • Sonja Amalie Steffen, SPD
    • Dr. Wolfgang Stefinger, CDU/CSU
    • Albert Stegemann, CDU/CSU
    • Andreas Steier, CDU/CSU
    • Mathias Stein, SPD
    • Sebastian Steineke, CDU/CSU
    • Johannes Steiniger, CDU/CSU
    • Kersten Steinke, DIE LINKE
    • Christian Freiherr von Stetten, CDU/CSU
    • Dieter Stier, CDU/CSU
    • Gero Storjohann, CDU/CSU
    • Dr. Marie-Agnes Strack-Zimmermann, CDU/CSU
    • Stephan Stracke, CDU/CSU
    • Max Straubinger, CDU/CSU
    • Katrin Strenz, CDU/CSU
    • Katja Suding, FDP
    • Kerstin Tack, SPD
    • Dr. Peter Tauber, CDU(CSU
    • Claudia Tausend, SPD
    • Dr. Hermann-Josef Tebroke, CDU/CSU
    • Michael Thews, SPD
    • Hans-Jürgen Thies, CDU/CSU
    • Stephan Thomae, FDP
    • Alexander Throm. CDU/CSU
    • Dr. Dietlind Tiermann, CDU/CSU
    • Antje Tillmann, CDU/CSU
    • Manfred Todtenhausen, FDP
    • Dr. Florian Toncar, FDP
    • Markus Töns, FDP
    • Carsten Träger, SPD
    • Markus Uhl, CDU/CSU
    • Prf .Dr. Andrew Ullmann, FDP
    • Dr. Volker Ullrich, CDU/CSU
    • Gerald Ullrich, FDP
    • Alexander Ulrich, DIE LINKE
    • Arnold Vaatz, CDU/CSU
    • Oswin Veith, CDU/CSU
    • Kerstin Vieregge, CDU/CSU
    • Volkmar Vogel, CDU/CSU
    • Johannes Vogel, FDP
    • Ute Vogt, SPD
    • Marja-Liisa Völlers, SPD
    • Dirk Vöpel, SPD
    • Christoph de Vries, CDU/CSU
    • Kees de Vries, CDU/CSU
    • Dr. Johann David Wadephul, CDU/CSU
    • Dr. Sahra Wagenknecht, DIE LINKE
    • Marco Wanderwitz, CDU/CSU
    • Nina Warken, CDU/CSU
    • Sandra Weeser, FDP
    • Kai Wegner, CDU/CSU
    • Albert Weiler, CDU/CSU
    • Dr. Joe Weingarten, SPD
    • Peter Weiß, CDU/CSU
    • Dr. Anja Weisgerber, CDU/CSU
    • Sabine Weiss, CDU/CSU
    • Ingo Wellenreuther, CDU/CSU
    • Marian Wendt, CDU/CSU
    • Nicole Westig, FDP
    • Bernd Westphal, SPD
    • Kai Whittaker, CDU/CSU
    • Annette Widmann-Mauz, CDU/CSU
    • Dirk Wiese, SPD
    • Bettina Margarethe Wiesmann, CDU/CSU
    • Kaharina Willkomm, FDP
    • Klaus-Peter Willsch, CDU/CSU
    • Elisabeth Winkelmeier-Becker, CDU/CSU
    • Oliver Wittke, CDU/CSU
    • Gülistan Yüksel, SPD
    • Dagmar Ziegler, SPD
    • Paul Ziemiak, CDU/CSU
    • Stefan Zierke, SPD
    • Prf. Dr. Matthias Zimmer, CDU/CSU
    • Dr. Jens Zimmermann, SPD

    Wer die Impfung verweigert, dem könnte schon bald ein Bußgeld von bis 2.500 Euro drohen. Kindern ohne Impfung soll der gesetzliche Anspruch auf einen Kita-Platz verweigert werden.

     Achtung – Es sind nur Mehrfachimpfstoffe verfügbar !!!

    Was weithin unbekannt ist: Es gibt gar keine Impfstoffe nur gegen Masern. Damit wird die Impfpflicht faktisch ausgeweitet.

    Alle Ärzte, die krebsverursachende Enzyme in Impfstoffen fanden, sind tot! Sie entdeckten, dass ein krebsverursachendes Enzym namens Nagalese den Impfstoffen hinzugefügt werden. Diese Impfstoffe werden den Menschen weltweit verabreicht. 

    Nagalese ist ein Enzym, das die Produktion von Vitamin D verhindert, was wiederum dem Körper die Möglichkeit nimmt, Krebszellen auf natürliche Weise zu töten.

    bigriddle.com berichtet:

    Entvölkerung 101…füge Gifte den Impfstoffen zu… mache es zum Gesetz, demzufolge alle Kinder geimpft werden müssen, um in die Schule gehen zu dürfen. Sie denken sie seien fair mit ihrer „der Stärkste überlebt“ Mentalität. Nur die besten Gene überleben? Diese Menschen besitzen keine Seele.
    Dr. Ted Broer bringt die oben genannten Informationen (über Nagalese) in diesem Videoclip. Er erklärt es viel besser als ich [es tun kann]. Das ist ein kurzer Clip (aus seinem Hagmann & Hagmann Interview vom 25. Juli), das man sich anhören MUSS. Dr. Ted Broer brachte es in The Hagmann & Hagmann Report, wobei [der Sender] eine ganze Stunde brauchte, um ihn in der 3stündigen Sendung live zu bringen. Die Sendung brach auf allen möglichen Kanälen immer wieder zusammen. Auch ihre Server wurden zum Absturz gebracht. Sie baten jede Menge Menschen, gegen die Angriffe zu beten. Zum Schluss gelang es ihnen, über eine sichere Leitung die Sendung fortzusetzen. Nach einer ganzen Stunde (während der Sendezeit) waren sie schlussendlich online und mit Dr. Broer verbunden. Das erste was er sagte war: „Ich bin nicht selbstmordgefährdet.“ Er war besonders nervös, als er diese Information durchgab… besorgt, nach der Hastings-Methode (perfektionierter Mord) aus dem Verkehr gezogen zu werden, bevor er die Chance hatte, sich an die Öffentlichkeit zu wenden. Hören Sie sich den kurzen Clip der sensationellen Geschichte an. Es handelt sich um einen 19 Minuten Clip, doch die wichtigste Informationen sind in den ersten 10 Minuten zu hören. Es ist definitiv eine der wichtigsten je öffentlich gehörten Nachrichten. Es ist unerlässlich, dass sie virusartig verbreitet wird.


Würden Sie Ihr Kind impfen lassen, wenn Sie wüssten, dass der Impfstoff unter anderem aus Zellen eines abgetriebenen Kindes hergestellt wurde? Vielleicht rufen Sie jetzt entrüstet „Nein!“ Vielleicht fragen Sie sich jetzt aber ausserdem, ob derartige Impfstoffe nicht auch negative Auswirkungen auf die Gesundheit Ihres Kindes haben könnten…

Kinderimpfstoff-Zutaten schockieren Eltern

Das National Vaccine Information Center (NVIC), eine nicht profitorientierte US-Organisation zur Impfsicherheit, führte vor kurzem ein unabhängiges Review (Überprüfung bisheriger wissenschaftlicher Ergebnisse) zu den Inhaltsstoffen von Kinderimpfstoffen durch.

Man untersuchte dabei insbesondere jene Impfstoffe, die im Rahmen der offiziellen Impfpläne regelmässig an Millionen Kinder verabreicht werden. Dabei fanden die Wissenschaftler heraus, dass viele Impfpräparate mit Substanzen versetzt sind, die bei den allermeisten Eltern einen regelrechten Schock auslösen würden – wenn sie davon wüssten.
Kinderimpfstoffherstellung mit Blut, Föten und Gentechnik

So geht aus den Beipackzetteln dieser Impfstoffe hervor, dass darin fragwürdige Substanzen enthalten sein können wie zum Beispiel menschliches Blut, Proteine aus Zellen, die von abgetriebenen Föten abstammen und sogar gentechnisch verändertes Albumin (eine Eiweissart) menschlichen Ursprungs.

Wie oft haben Sie schon den Beipackzettel eines Impfstoffs gelesen? Vielleicht noch nie? Wer zum Impfen geht, wird geimpft. Beipackzettel werden dabei normalerweise weder vorgelegt noch besprochen. Dafür hat Ihr Arzt weder Zeit noch Interesse.

Lassen Sie sich also den Beipackzettel künftig einige Tage vor einem anstehenden Impftermin aushändigen, damit Sie ihn in Ruhe zu Hause studieren können.
Kinderimpfstoffe für Asthma, Allergien und Autismus verantwortlich?

Der Impfplan der US-Regierung steht seit einigen Jahren zunehmend in der Kritik, da es zu mehreren Fällen von Autismus und anderen neurologischen Schäden bei geimpften Kindern gekommen war.

Auch Allergien, Asthma, das Reizdarmsyndrom sowie viele weitere chronische Erkrankungen sind bei Kindern und Erwachsenen immer weiter auf dem Vormarsch, und zwar nicht nur in den USA, sondern in Europa ebenfalls. Eine konkrete Ursache kennt man dafür leider nicht.

Impfkritische Organisationen sind daher auf der Suche nach möglichen Gründen für diese gehäuft auftretenden Gesundheitsprobleme. Dabei stellte sich heraus, dass mindestes 8 bis 23 der häufig eingesetzten Impfstoffe einen oder mehrere der genannten äusserst zweifelhaften Inhaltsstoffe aufweisen und dennoch routinemässig an Kinder und Säuglinge verabreicht werden.

Könnten es die bislang unbekannten Auswirkungen dieser Stoffe sein, die bei manchen Kindern zu einem deutlich verschlechterten Gesundheitszustand führen?
Betroffene Kinderimpfstoffe

Bereits im Jahre 1966 extrahierten Wissenschaftler Lungengewebe eines nach 14 Schwangerschaftswochen abgetriebenen Babys und entwickelten aus dieser Gewebeprobe eine Zelllinie, die als MRC-5 bekannt ist.

MRC-5 wird noch heute bei der Produktion vieler Impfstoffe verwendet und ist beispielsweise in einem weit verbreiteten Windpockenimpfstoff enthalten oder auch in zwei Hepatitis-A-Impfstoffen, die für Kinder und Säuglinge zugelassen sind.

Genauso wurde diese Zelllinie bei der Produktion zweier Kombinationsimpfstoffe verwendet. Einer davon wird gegen Windpocken, Masern, Mumps und Röteln eingesetzt, der andere nur gegen Masern, Mumps und Röteln.

MRC-5 erscheint ausserdem im Beipackzettel von manchen Impfstoffen gegen DTaP (Diphtherie, Tetanus, Keuchhusten), Grippe, Polio und Tollwut.

Zwei Jahre zuvor hatte man die Zelllinie RA 27/3 entwickelt. Sie stammt ebenfalls aus den Zellen eines abgetriebenen Kindes und ist heute noch bei der Herstellung von drei besonders häufig eingesetzten Impfstoffen im Einsatz.

Wenn Sie wissen möchten, ob Ihr Kind mit einem dieser Impfstoffe geimpft wurde oder geimpft werden soll, dann werfen Sie einen Blick auf den Beipackzettel. Dort finden Sie unter der Rubrik „Qualitative und quantitative Zusammensetzung“ Hinweise, ob nun die MRC-5-Zelllinie oder die RA-27/3-Zelllinie enthalten ist.
Kinderimpfstoff mit Gentechnik

In den letzten Jahren war es – besonders in den USA – zu einem ungewöhnlich hohen Anstieg bei impfstoffinduzierten neurologischen Schäden bei Kleinkindern gekommen. Man brachte diese Impffolgen hauptsächlich mit einem bestimmten Mehrfachimpfstoff der Firma Merck in Verbindung.

Dieser kontrovers diskutierte Impfstoff enthält laut einiger Untersuchungen gentechnisch hergestelltes menschliches Protein, das als Recombumin bekannt ist (rekombinantes humanes Albumin). Gentechnik- und Impfkritiker befürchten nun, dass die beschriebenen Impffolgen möglicherweise aufgrund dieses gentechnisch veränderten Proteins eingetreten sein könnten.
Für welchen Impfstoff würden Sie sich entscheiden?

Nach Angaben von NVIC gibt es drei mögliche Quellen für menschliches Protein in Impfstoffen:

Aus menschlichen Föten extrahierte Zelllinien
Aus menschlichem Blut gewonnenes Albumin, wobei NVIC den Beipackzetteln der Impfstoffe keine Hinweise auf die Quelle dieses Blutes entnehmen konnte
Menschliches Albumin, das mit Hilfe gentechnisch manipulierter Hefepilzkulturen hergestellt wird

Für welches menschliche Protein würden Sie sich nun entscheiden? Das Protein aus abgetriebenen Kindern fällt sicher weg. Protein aus menschlichem Blut, über dessen Ursprung man nichts weiss, klingt ebenfalls wenig überzeugend. Dann also das Protein von gentechnisch manipulierten Pilzen?

Da man aber nicht so sehr viel darüber weiss, was gentechnisch verändertes Material im menschlichen Körper anrichten kann – vor allem dann nicht, wenn es direkt injiziert wird, und man auch nichts darüber weiss, wie sich gentechnisch verändertes Material im Körper eines Kindes verhält, das sich mitten im körperlichen und geistigen Entwicklungsprozess befindet, dürfte die Entscheidung letztendlich alles andere als leicht fallen.
Impfstoff-Aufklärung für Eltern

Die wenigsten Eltern dürften sich darüber im Klaren sein, was man ihren Kindern mit jeder Impfung injiziert. Und so soll es – nach Wünschen der Impflobby – möglichst auch bleiben. Denn würden Eltern über diese kleinen, aber eher wenig feinen Details Bescheid wissen, würden die Zahl der impfwilligen Eltern und damit auch der Umsatz der Impfindustrie deutlich schrumpfen.

Eltern würden ihre Kinder entweder gar nicht mehr impfen lassen oder aber – falls das überhaupt möglich sein sollte – unbedenkliche Impfstoffe fordern.

Ärzte wollen Verfassungsklage gegen Masern-Impfpflicht einreichen
Der Verein „Ärzte für individuelle Impfentscheidung e.V.“ will juristisch gegen die vom Bundestag verabschiedete Masern-Impfpflicht vorgehen und Verfassungsbeschwerde beim Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe einreichen. „Wir als Verein der Ärzte für eine individuelle Impfentscheidung werden aus unseren Reihen eine Verfassungsbeschwerde gegen das Gesetz einreichen und unterstützen“, sagte Michael Friedl, Facharzt für Kinderheilkunde und Jugendmedizin in Heidelberg und Vorsitzender des Vereins, der Düsseldorfer „Rheinischen Post“ (Freitag). Eine so drastische Einschränkung des Grundrechts auf körperliche Unversehrtheit und auf Selbstbestimmung sei durch die Masernfälle in Deutschland nicht zu rechtfertigen, so Friedl.Das Gesetz beruhe auf falschen Annahmen. „Über das langfristige Mittel gibt es keine Zunahme von Masernfällen in Deutschland. Gleichzeitig steigt die Impfbereitschaft der Bevölkerung. Und in anderen Ländern hat eine Impfpflicht nicht zu weniger Fällen geführt. All das negiert die Bundesregierung mit diesem Gesetz“, so Friedl. Er sehe es als pädagogische und soziale Aufgabe des Staates, über die klaren Vorteile und den Nutzen einer Impfung aufzuklären. „Mit einem Zwang, wie er jetzt beschlossen wurde, erreicht die Regierung ihre Ziele nicht“,
Bill Gates: Entvölkerung durch Impfungen
Es handele sich bei der angeblich notwendigen Impfung gegen Masern vielmehr um eine „Inszenierung“ wie bei der Vogel- und Schweinegrippe. Die Impfung ist eigentlich – und das muss die Bevölkerung wissen – eine Körperverletzung. Das ist so juristisch definiert. Eigentlich sollen Medikamente den Menschen helfen und der Gesundheit dienen. Doch die Realität sieht anders aus. Die Pharmaindustrie bringt mehr Menschen um als die Mafia. Mit welchem Recht tun Sie uns das an!? Wer von denen gibt irgendjemandem das Recht dazu uns zu vergiften und unsere Gesundheit zu zerstören!? Die Globale Reduzierung der Bevölkerung ist im vollem Gange. Wir sollten uns allmählich im kollektiv erheben und dagegen angehen. Wir müssen aufstehen, um uns zu währen!“ , weil sie wollen sowieso mehr als 85% der Menschheit umbringen!!! Was haben wir zu verlieren???ergänzend

Robert F. Kennedy Jr. – Vereint gegen den Impfzwang! Hier seine Botschaft, welche auf der Demo „Nein zum Impfzwang!“ am 14.9. in Berlin verlesen wurde.

Wir führen den Kampf gegen eine übermächtig erscheinende Pharmaindustrie, deren Profitinteressen weltweit über die Gesundheitsinteressen der Menschen gestellt wird. Robert F. Kennedy jr., der Neffe des früheren Präsidenten der USA, John F. Kennedy, steht mit uns im Kampf gegen den Impfzwang!

Dr. Leonard Coldwell: Impfungen sind versuchter Mord! Seine Stellungnahme zum Impfwahn der Elite aus dem Interview von Dr. Michael Vogt von quer-denken.tv mit ihm im April 2016 zum Thema:

Irreversible Nebenwirkungen bis hin zum Tod durch Impfwahn? – Dr. Jutta Ziegler


Dr. Jutta Ziegler & Dirk Schrader beschreiben Nutzen & Risiken von Impfungen. Jutta Ziegler impft seit 5 Jahren gar nicht mehr, Dirk Schrader impft ebenfalls seine eigenen Tiere gar nicht mehr. Die Tiere von Kunden sehr ungerne. Beide wissen um die Folgen, die der Impfwahn im Turbokapitalismus mit sich bringt, wo Konzerne das Diktat über Universitäten bis hin in die Wissenschaft maßgeblich prägen. Hier geht es zum kompletten Interview https://youtu.be/ubQDQ-MlC6s

Verstößt gegen GG Artikel 2 Abs.(2) Jeder hat das Recht auf Leben und körperliche Unversehrtheit. Die Freiheit der Person ist unverletzlich. In diese Rechte darf nur auf Grund eines Gesetzes eingegriffen werden.

Die nächste Klage wegen Beiträge auf meiner Webseite

Trittbrettfahrer der sprudelnden Geldquelle gegen Rechts – Kann doch jeder auf meinem Blog sehen, daß die Firma Justiz Neumünster ermittelt. Es sind immer die selben Beiträge, die beanstandet werden. Ich hatte die betreffenden Beiträge schon raus genommen bzw. bin noch dabei Ich schreibe später was dazu
ergänzend : Für die, die eins und eins zusammenzählen können. Sie verstecken sich, hinter dem verstohlenen, Pädo. und genderisierten Jugendschutz. Das Globale Erwachen wird grausam werden, doch zum höchsten Wohl der Kinder weltweit muss endlich die Wahrheit ans Licht Das JUGENDAMT !
Eine Mächtige und von NIEMANDEM kontrollierte eigenständig agierende BEHÖRDE der BRD, die alle Staatlichen Befugnisse besitzt die sie zur Durchführung ihrer willkürlichen Aktionen und Handlungen benötigt.
Sie hat die Befugnis der Polizei die Anweisung zum Wohnungseinbruch und Wohnungsstürmung zu erteilen.
Sie hat die Befugnis den Polizeikräften die Anweisung zu erteilen, Kinder auch wenn nötig unter Gewaltanwendung ihren Eltern und Familien zu entreißen sprich weg nehmen.
Sie bedient & beruft sich dann bei solchen Kinderklau-aktionen fast immer auf Gefälschte und nicht den Tatsachen entsprechenden Phsychologischen-Gutachten die immer ausschließlich nur von ihren „EIGENEN GUTACHTER“ ausgestellt und akzeptiert werden.
Das wohl der Kinder geht dieser Behörde im wahrsten sinne des wortes, am Arsch vorbei und interessiert die Führungskräfte dieser Behörde nicht die Bohne.
Kinder sind für sie, reine WARE mit der Geld verdient wird.

Wirtschaftsmasse für die Menschenhändler

Fremdbestimmt – 120 Jahre Lügen und Täuschungen – Thorsten Schulte


ergänzend

Wer uns gefangen hält – Die Wahrheit über Deutschland

Volksverhetzung § 130 und seine Opfer

Mein neuer Verhandlungstermin „wegen Beiträge auf meiner Webseite“ ist am 29.01.2020 um 9:00 Uhr beim Amtsgericht Neumünster –

meinungsfreiheit

Mein Hauptverhandlungstermin am 23.10  um 09:00 Uhr beim Amtsgericht Neumünster – wurde aufgehoben

Ich bin noch da !

Noch !!! Und wenn nicht ??? Auch egal !!! Die Willkür und die weisungsgebundene Verlogenheit der unrechtmäßigen Justiz werden so lange von den meisten ignoriert, bis sie selbst davon betroffen sind. Moin Moin Ich hatte  am 12.07.2019 um 09:30 eine … Weiterlesen 

Ergänzendes zum Maulkorbparagraph 130 StGB Volksverhetzung

Der Kampf gegen sogenannte Rechte

Die BRD hetzt das Volk aufeinander auf, so wie es die DDR getan hat!! Wie war das am 18.5.1990? Da ist die DDR der BRD beigetreten oder war es vielleicht umgekehrt?
Deutschland geht es blendend und wir haben nur zwei Probleme: Klimawandel und Rechtsextremismus! In Deutschland tobt ein Meinungskrieg. Nachdem das 70 Jahre währende Meinungsmonopol der Eliten durch das Internet, soziale Netzwerke und Freie Medien gebrochen wurde, schlägt der Mainstream wild um sich. Wer der vorgegebenen Meinung der regierungskonformen Medien widerspricht, der wird ausgegrenzt, gesperrt, gelöscht, entlassen, dessen Bücher werden boykottiert, unbequeme Redner werden von Hochschulen vertrieben und die allgemeine Zensur greift immer weiter ums sich. Ganz offen reden Journalisten und Politiker mittlerweile davon, »rechte« Meinungen zu regulieren. Von einer Meinungsfreiheit kann längst keine Rede mehr sein.
Es ist ein Skandal: Antisemtische Straftaten, bei denen kein Täter ermittelt werden kann, werden automatisch rechts zugeordnet. Man möchte unbedingt das Bild vom aggressiven Nazi aufrecht erhalten. Wer immer noch als aufgeklärter Bürger, diese Manipulationen von ReGIERung und Medien nicht kritisch hinterfragt – diesen Leuten ist nicht mehr zu helfen.

Die ewige Nazikeule! Sind wir alle Nazis?

Nazischreier „Langsam nervt es“ Ist denn jeder, der etwas gegen die Situation sagt ein Rassist oder gar ein Nazi und Antisemit? Es wird Zeit für ein Gesetz, nach dem Personen belangt werden, die andere als NAZI bezeichnen bzw. abwerten, nur … Weiterlesen 

Jedem Organ der Rechtspflege ist es kraft Grundgesetz verboten, irgendeinem Menschen einen Stempel mit dem Zweck der Abwertung wie „Hexe, „Jude“, „Islamist“, „Menschenrechtler“, „Reichsbürger“, „Pack“, „Querulant“ „Überflüssiger“, „Unwerter“, „Untertan“, aufzudrücken, um ihn zu einem rechtlosen Objekt zu machen.

Bewiesen: Deutschland ist die Naziseuche nie losgeworden
Wir teilten schon so einige Male mit, dass das Nazigesindel nach wie vor in den Schaltzentralen der Menschenverachtung sitzt. Bewiesen ist das allein schon dadurch, dass hierzulande noch heute Gesetze aus den 1930er Jahren angewendet werden – also aus der … Weiterlesen 

Heuchlerische und verstohlene Nazijäger

Meiner Tochter geht es gar nicht gut


Ich hatte am Mittwoch schon, den Rettungsdienst hier. Heute schon wieder incl. Einweisung Friedrich-Ebert-Krankenhaus Neumünster
Die Nummer am 12.7 im Regen vor dem Gericht, daß hatte Folgen für meine 100% pflegebedürftigen Tochter. Sie liegt in der Aufwachstation und ist an vielen Geräten angeschlossen. Und wie es mir bei dem ganzen Theater geht, daß brauch ich wohl nicht sagen – 70kg bei 1,98

00:05 Nachtrag: Sie wurde gerade wieder, auf Intensivstation gelegt

05.08. 2019  8:00  Sie ist wieder ansprechbar und bleibt noch ein paar Tage im FEK. In den nächsten Wochen kommen  die  Kindergeburtstage,  da wird sich die Krankheit auch wieder ein Stück holen.

Was mich am meisten beeindruckte und überraschte war, daß meine versoffene Tochter Andrea nach Jahren, sich mit
einmal, für die Sorgen ihrer kleinen Schwester interessiert. Die gestohlenen Kinder, ihr aber egal sind. Hmm  Sie wird wohl wissen, daß ich raus gefunden habe, wer telefonisch beim Jugendamt Buxtehude, die Lügen über ihre Schwester verbreitete.Sie erwähnte auch,  daß meine Frau mit 64 und ich mit 60 viel zu Alt währen, um die Enkelkinder aufzunehmen. Dank solcher Aussagen wird der Kindesdiebstahl der Menschenhändler, wohl ewig ungestraft bleiben

06.08.2019  Meine Tochter bekommt nun einen endoskopisch angelegten künstlichen Zugang von außen durch die Bauchdecke in den Magen operiert. Anschließend kann ich sie wieder mit nach Hause bekommen.

08.08. 2019  Heute um 10:00  bekam sie den PEG  Zugang operiert.

09.08. 2019  Letzte Nacht, musste sie wieder auf die Intensiv.  Demzufolge war sie Heute, den ganzen Tag über sehr geschwächt.

14.08.2019 Sie wird immer noch zwischenzeitlich, an vielen Geräten lebenserhaltender Maßnahmen angeschloßen.

16.03.2019

Sie ist wieder im Hause  Es ist aber sehr viel technisches Gerät zu benötigen, um am Leben teilzuhaben.

Nur falls mal jemand fragen sollte, ob jemand geholfen hat ? Weder noch, noch meine Familie ! Ich werde auch diese Situation, alleine bewältigen können.

 

 17.08.2019

Über Nacht muß sie an der Lungenmaschine angeschlossen bleiben. Ich habe hier das selbe OP Equipment stehen, wie im FEK. Den Rest, regelt der Verstand und der Lebenswille meiner Tochter.

23.08.2019
Aufgeben ist keine Option:
Mein Behandlungsergebnis nach einer Woche 24 Stunden rund um die Uhr Pflege
Wer steht den Da ?

Die Beine bekommen wir wieder ein wenig zurück, der führende Gang zum Bad und WC, ist schon mal ein Anfang. Die Lunge braucht zwischenzeitlich und über Nacht noch Hilfe. Die Arme sind weiter ohne Funktion bzw. der Oberkörper weiter stark ALS gezeichnet. Der PEG Ernährungszugang bleibt wohl noch, beistehender Bestandteil ihrer Krankheit. Aber, mein Verstand und meine heilenden Hände sind der festen Überzeugung, wir bekommen noch mehr zurück

 

Melina Sophie 24.08.2016

24.08 2019

Da hatte Heute, die kleine Melina “ fernab von der Familie“ ihren dritten Geburtstag.

Und wenn wir auf das Geburtsdatum 24.08 schauen. Da hatte mein Sohn auch Geburtstag.So haben wir da, den doppelten Schmerz.

 

 

 

 

27.08 2019

Heute haben wir Ihren  positiven Schub genutzt, in Richtung Balkontür. Der Oberkörper ist noch nicht soweit Ich bin mir aber ganz sicher, da hole ich noch mehr raus.
08.09.2018

Emilie Ayleen geb. 08.09.2014

Heute hat unsere kleine Emilie „fernab von ihrer Familie“ ihren 5ten Geburtstag. Wie es uns dabei geht, brauch ich wohl nicht schreiben. Wir hoffen mal, daß der Tag kommen wird, an dem die, die das zu verantworten haben, zur Rechenschaft gezogen werden.

 

Ich schreibe später weiter

Ich bin noch da !

Noch !!! Und wenn nicht ??? Auch egal !!! Die Willkür und die weisungsgebundene Verlogenheit der unrechtmäßigen Justiz werden so lange von den meisten ignoriert, bis sie selbst davon betroffen sind.
Moin Moin
Ich hatte  am 12.07.2019 um 09:30 eine Verhandlung, wegen meiner Webseiten. Es ging um Beiträge und Bücher die auf meinen Blogs – Totoweise und Germanenherz. eingestellt waren. Die aber nicht, meinem Geiste entsprangen. Ich habe die betreffenden entfernt bzw. bin noch dabei.

Für den zweiten Gang am 23.10. 2019 hat mir der, der sich Richter nennt, seinen Amtskollegen den Notar Knut Ebel als Pflichtverteidiger zugeteilt. Man schaue auf dem Ebel, und hier im Blog, einen Beitrag zurück. Thema Klosterbad Neumünster Hmm

Der Mandantenorientierte Sachbearbeiter und Kollege des rechtbeugenden RichtersPflichtverteidiger ohne rechtswissenschaftlicher Bindung“ hat sich auch schon, schriftlich gemeldet. Da er seinen Betrug an meiner Person wohl nicht vergessen hat, wird da wohl auch diesmal nicht zwingend mehr Beistand für mich zu Erwarten sein.

Amtsgericht Neumünster – Amtsgericht Neumünster ??? Da war doch was !
 T.+ S. Haas Klosterbad Konstantin Piontek und Meineid Simon Stache Kiel
Da wurde von dem Rechtsverdeher Wulf CDU 5 Minuten vor Termin, mein Richter getauscht und mein Anwalt Ebel zurück gepfiffen
Herr und Frau Haas durften für 6 Monate Arbeit, auf 28 000€ verzichten. 

Der Stadt Neumünster entstand anschließenddurch Herrn Piontek Klosterbad ein erheblich, finanzieller Schaden.

Simon Stache aus Kiel bekam nach dem Urtel von Piontek, 43 Geräte aus dem Fitnessstudio im Klosterbad, für seine Meineid Falschaussage gegen mich.

Ich habe nach dem haarsträubenden Urteil, die Stadt verlassen, und nie wieder betreten. – Ich wohne seit 2010 in Bad Bramstedt.. Wie kann Ich da, in Neumünster zwischen Mai 2012 und Juni 2016 ??? Ihr bräuchtet doch nur, mein Netzwerkprotokoll-Bericht im 1und1 Router, den ihr hier aus der Wand gerissen habt und meine Handys auslesen. Auf meine IT und Datenträger, könntet ihr ja in der beschlagnahmten Zeit von 12 Monaten, selbst was auf die Datenträger gebastelt haben. was mich nun belasten soll. Von dem Zugang zu meiner Wohnung „ohne örtliche Amtsperson“ über die Beschlagnahme, bis zum heutigen Tage. Ihr hattet kein Recht, meine IT zu beschlagnahmen. Die IT Hard & Software & Telekommunikation, haben nur noch Konsumentenschrott – Wert. Ihr werdet für den Schaden bezahlen.

Sie wollen gar keine Verhandlung mit mir führen, Der weisungsgebundene Richter in seiner Jurisprudenz will mir, den Prozess machen und sich, die Taschen füllen. Bei dem Polizeiaufwand kommen Kosten zusammen. Er bemerkte schon mal vor ab, daß er auch eine Freiheitsstrafe in Betracht ziehen würde !!! Selbst ein Freispruch – währe ein Schlag ins Gesicht. Schaut mal richtig hin, was man hier angestellt hat.

Was soll ich da noch sagen ?
Wir leben in einem Irrenhaus und die Patienten haben die Macht!
Es ist so gekommen, wie ich es voraus beschrieben habe.
Herzlich willkommen in der nazierten DDR 2.0 Diktatur !
Bald wohl auch mit Arbeitslager und den Rest,  kennen wir aus der Geschichte. Die Geschichte wiederholt sich in unserer Zeit.  Und später werden sie sagen, sie hätten nur Befehle ausgeführt. Auf die einsamen Rufer, wollte auch damals, keiner hören.

Es waren keine Farbigen und Fremden, die meine Familie zerstört haben !!!
Es waren auch keine Farbigen und Fremden, die meine Tochter zum Pflegefall gemacht und Ihr meine Enkelkinder gestohlen haben !!!
Es waren auch keine Farbigen und Fremden, die mein Eigentum geraubt haben !!! Merkt Ihr diebischen Heuchlerischen und verstohlene Nazis noch was ???

Zurück zum Amtsmißbrauch und vorsätzlich, organisierten Rechtsbeugung:
Die geraubten Kinder, daß interessiert ihn nicht.
Der unrechtmäßige Zugang zu meiner Wohnung und der Raub meiner IT und Telekommunikation, daß interessiert ihn auch nicht.
Meine Tochter, die in diesem Fall der Menschenhändler Opfer geworden ist, durfte mit 100% A..L.S. Pflegebedürftigkeit im Rollstuhl, draußen im Regen, vor dem Gerichtsgebäude bleiben, daß interessierte ihn auch nicht. Schaut es Euch an, was Ihr gemacht habt  Meiner Tochter geht es gar nicht gut

Was noch bemerkenswert war ! Und bestimmt auch sehr kostspielig ! NSU 2.0 Wie wollt ihr das, den Bundesrechnungshof erklären. Der Aufwand, war für ein 60 Jährigen Opa mit seiner 100% pflegebedürftigen, 30 Jährigen Tochter im Rollstuhl. ??? Das kann nicht Euer Ernst sein. Die Nummer, solltet ihr aus eigener Tasche bezahlen. Wie soll bei dem aufgepumpten Kostendruck, eine Verhandlung zustande kommen ??? Ich sage mal, Ihr wolltet mir vorsätzlich Unrecht antun und ein riesen Finanzaufwand produzieren. Ich überlege gerade, den Fall auf die EU Ebene zuziehen. Dann habt ihr Euer NSU 2.0 – Aber mit anderem Ausgang !!! Da werden auf sicher, keine 53 Millionen Euro an rechtbeugende Schein-Juristen verteilt und bei Nachfrage, für 120 Jahre die Akten geschlossen, daß, wird es Da nicht geben.Die mengenmäßig, anwesende Polizeipräsenz, die machte mir mehr den Eindruck, als wenn ich da, wie ein Terrorist abgeurteilt werden sollte. Und  in mittendrin, der diebische Psychopath KHK Heuer mit einem süffisanten Grinsen in der Fratze.
Verpestet ist ein ganzes Land, wo schleicht herum solch Denunziant
Zusammenfassend kann man sagen, daß hatte mit Recht und Gesetz, nichts gleichendes und war nichts weiter wie, Ganz großes und kostspieliges Kino!

Ach ja, Ich hatte an meinem Hemdkragen eine schwarze Kippaklammer, die habt ihr beim Filzen sichergestellt, sollte noch bei Euch liegen. Könnt ihr behalten – das gefährliche Ding !

Was mich am meisten enttäuscht hat – Ich habe nur sehr wenig, unterstützende Begleitung vorgefunden.

Eines ist jetzt schon sicher – Ich werde meine Seiten ausplündern. Hier bekommt auch keiner mehr zusätzliche Administrationsrechte

Wenn sich Richter und Staatsanwälte beim Missbrauch der Amtsgewalt ( § 302 StGB ) gegenseitig decken, dann werden solche Vorgänge auch als organisierte Kriminalität bezeichnet. ( § 278 StGB Mafiaparagraph ) Die Justiz unterliegt keiner Kontrolle, so wird dem Machtmissbrauch Tür und Tor geöffnet. Wir müssen gegen den Justiz-Abschaum dringend etwas unternehmen und eine Kontrolle einführen, um diesem Treiben ein Ende zu setzen. Wir haben einen Rechtsbankrott und den Bürgern wird immer noch das Märchen von einer unabhängigen Justiz erzählt. Rechtsstaat, die unentliche Geschichte einer Lüge! Wir haben durchaus ein naturgegebenes Recht darauf, den Sprechtüten, Claqueuren und Erfüllungsgehilfen der Globalisierung zu widersprechen.

Das Rechtssystem der BRD umgeht die der BRD nach eigenem sogenannten Grundgesetz zwingend vorgeschriebene Gewaltenteilung.
Schlimmer noch, es stellt die Gewaltenteilung auf den Kopf.
Denn im GEGENTEIL ,
die Staatsgewalt der LEGISLATIVE (Regierung/Gesetzgebung ) arbeitet
Hand in Hand mit der JUDIKATIVE (Justiz ) und diese wiederum
Hand in Hand mit der EXEKUTIVE (GV, Zoll, Polizei ) zum materiellen Vorteil
des eigentlich freien JOURNALISMUS also der GEZ und Medienkonzerne die eben
NICHT frei und NICHT staatsfern sind.
Die Medienkonzerne gehören den etablierten Parteien und sichern durch
Manipulation und Lüge die Macht des Systems über das Volk.
Sind wiederum Erfüllungsgehilfen der LEGISLATIVE, damit schließt sich der Kreis
des Mafia – Kartells.
Grundgesetzwidrig.
Rechtsverdrehend.
Rechtsmissbräuchlich.
Es ist mutiert zu einem in sich geschlossenen Kreis der der Interessen,
der Machtausübung, der Zensur, der Plünderung durch ein Mafiasystem  alles Firma, alles Betrug und natürlich nach ungültigen Gesetzen .

Zusammenfassend sage Ich mal: Wir leben in einem Irrenhaus und die Patienten haben die Macht!
Deutschland ist der einzige Staat, im gesamten Europarat sogar, in welchem die Richter von der Exekutive bestellt werden. Und das bedeutet natürlich notgedrungen eine Abhängigkeit, denn der Richter kann von der Exekutive, die ihn bestellt, die ihn befördert, ihn beurteilt, die ihm Vergünstigungen verschafft oder auch versagt, nicht unabhängig sein. Sie haben sich mithilfe des Fleißes der Michel einen gewaltigen und gewalttätigen, nazierten DDR 2.0 Diktatur -Apparat aufgebaut, mit dem man uns in Knie zwingen möchte.   Ergänzende Beiträge bei Germanenherz StGB § 133 

Besonderer Teil

Siebenter Abschnitt: Straftaten gegen die öffentliche Ordnung

§ 133 Verwahrungsbruch

(1) Wer Schriftstücke oder andere bewegliche Sachen, die sich in dienstlicher Verwahrung befinden oder ihm oder einem anderen dienstlich in Verwahrung gegeben worden sind, zerstört, beschädigt, unbrauchbar macht oder der dienstlichen Verfügung entzieht, wird mit Freiheitsstrafe bis zu zwei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.

(2) Dasselbe gilt für Schriftstücke oder andere bewegliche Sachen, die sich in amtlicher Verwahrung einer Kirche oder anderen Religionsgesellschaft des öffentlichen Rechts befinden oder von dieser dem Täter oder einem anderen amtlich in Verwahrung gegeben worden sind.

(3) Wer die Tat an einer Sache begeht, die ihm als Amtsträger oder für den öffentlichen Dienst besonders Verpflichteten anvertraut worden oder zugänglich geworden ist, wird mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.

Rechtsbeugung, Meineid und Hochverrat.
Rechtsbeugung, Meineid, Hochverrat. Beschämend für einen sogenannten Rechtsstaat. Die  Justiz kann nur noch als ein erbärmlicher Haufen von ehrlosen Rechtsbeugern angesehen werden – die sich hinter einem „Machtsystem“ verstecken.  Wenn sich Richter und Staatsanwälte beim Missbrauch der Amtsgewalt ( § … Weiterlesen 

Deutschland ist kein Rechtsstaat

Thema 100 Jahre Weimarer Republik und was ist der Burgfrieden?

1)  Der Burgfrieden war im Mittelalter der vertragliche Friede innerhalb der Erbengemeinschaft einer Burg, das heißt eine Verabredung unter adligen Stammverwandten, wodurch ein Bezirk um die Burg herum bestimmt wurde, der als zu ihr gehörig angesehen werden und wie diese selbst gemeinschaftlich bleiben sollte. Daneben bezeichnet der Begriff auch einen solchen Bezirk selbst; weiterhin den besonderen rechtlichen Schutz, unter welchem sich dieser Bezirk, ebenso wie die Burg selbst, befand. Die einzelnen vertraglichen Bestimmungen wurden entweder mündlich bewahrt oder in einer Urkunde schriftlich niedergelegt.

Die Strafen für den Burgfriedensbruch waren hart, weil sich der (Burg-)Herr selbst durch denselben beleidigt fühlte. So wurde bei Tätlichkeiten dem Übertreter die rechte Hand abgehauen; deshalb sah man häufig an den Wegen zu den Burgen und Schlössern Tafeln aufgestellt mit der Aufschrift „Burgfriede“ und Beil und Hand daneben gemalt. In späterer Zeit wurde die Störung der Ruhe in einer Burg oder in einem Residenzschloss lediglich nach allgemeinen Rechtsgrundsätzen bestraft.
Im folgenden Videdeobeitrag von Heike Werding, zeitgemäß gut recherchiert

zur Verkündung des Burgfriedens durch den Präsidenten des Reichstages, dem sogenannten Kaiser Wilhelm II. 49 vom Balkon des Stadtschlosses in Berlin mit Ansprache zum Volk am 1. August 1914. Die Verkündung des Burgfriedens durch Kaiser Wilhelm II. am 4. August 1914 im Berliner Stadtschloss vor den Abgeordneten des Reichstages erhielt von den Fraktionsvorsit-zenden und Kriegsgebietsverwalter/Stiftungen Bundesstaaten volle Zustimmung. Sie gelobten ihm daraufhin feierliche Treue. Mit dem Burgfrieden wurden alle, mit dem Boden in Verbindungen stehenden Rechte, eingefroren und Akte zur Zersetzung und Vernichtung staatlicher Grundlagen unter höchste Strafe gestellt.

Zur Benennung Kaiser: Entsprechend der Verfassung 1871 des (Vereines) Deutscher Bund wird den Namen Deutsches Reich führen und wird nachstehende Verfassung haben.) benennt die Nennung unter IV. Präsidium Art. 11. Das Präsidium des Bundes steht dem Könige von Preußen zu, welcher den Namen Deutscher Kaiser führt. Präsidenten sind Stiftungsvertreter!
Der Weltpostvertrag unter den deutschsprachigen Landschaften der geeinten deutschen Völker und Stämme vom 18. Dezember 2018 und davor benennt die Aufhebung des Burgfriedens und die Rücknahme der Rechte hierzulande. Siehe in der Staatsbibliothek zu Berlin.

Erste Weimarer Regierung: Paul Göhre, Wilhelm Dittmann, Hugo Haase, Friedrich Ebert, Eduard David, Eduard Bernstein

Nur mal als Gedächtnisstütze.
Am 31.07.2019 endete die 100 Jahre Weimarer Republik mit ihrer Weimarer Verfassung: Von Freiheit und Demokratie war die Rede Am 31. Juli 1919, vor genau einhundert Jahren, wurde in der thüringischen Klassikstadt Weimar die Verfassung des Deutschen Reiches von der dort tagenden Nationalversammlung mit großer Mehrheit verabschiedet. Diese Weimarer Reichsverfassung, die am 11. August von Reichspräsident Friedrich Ebert ausgefertigt wurde, trat am 14. August in Kraft.

 Entstehung 

Aufgrund von militanten Auseinandersetzungen in Berlin tagte die von den Novemberrevolutionären neue bestellte Nationalversammlung im Februar 1919 nicht dort, sondern in Weimar in Thüringen. Daher rührt die Bezeichnung „Weimarer Republik“. Die offizielle Bezeichnung des Staates lautete zunächst weiterhin „Deutsches Reich“ und ihre politische Legitimation war die „Verfassung des Deutschen Reiches“. Der Begriff „Weimarer Republik“ kam erst Mitte der 1920er Jahre auf.

Inspiriert von der Revolution von 1848/49 ersetzten die Novemberrevolutionäre die Reichsfarben Schwarz-Weiß-Rot durch Schwarz-Rot-Gold.

Zur sogenannten Weimarer Republik zählt genaugenommen auch die Zeit des Nationalsozialismus. Währenddessen regierte die parlamentarisch gewählte NSDAP mit Notstandsgesetzen, so wie es andere Weimarer Regierungen zuvor auch getan hatten.

Legitimierung der Weimarer Republik

Die Legitimierung der Weimarer Republik einschließlich ihre Verfassung ist insofern zweifelhaft, als sie das Werk der monarchiefeindlichen Novemberverbrecher ist. Oswald Spengler nannte die Herrschaftsform 1919-33 „Gewerkschaftsrepublik“.

In seiner Rede vom 23. März 1933 führte der neugewählte Reichskanzler dazu aus:

„Eine weitergehende Reform des Reiches wird sich nur aus der lebendigen Entwicklung ergeben können. Ihr Ziel muß die Konstruktion einer Verfassung sein, die den Willen des Volkes mit der Autorität einer wirklichen Führung verbindet. Die gesetzliche Legalisierung einer solchen Verfassungsreform wird dem Volke selbst zugebilligt.“

Auf Grund des Zweiten Weltkrieges gegen Deutschland kam es jedoch nicht zu einer Reform, da während dieser Zeit das Kriegsrecht herrschte.

Das Deutsche Kaiserreich besteht weiter!Leben wir im Deutschen Reich? Die Regierung sagt ja. Was denkt ihr darüber? Was bedeutet das für das deutsche Grundgesetz und die BRD? Sind wir Doppelbürger, oder staatenlos? Was bedeutet es für Brüssel? Wie kam es wohl dazu und was … Weiterlesen 

Das kleingedruckte in Bücher und den Vatikan verstehen

Wo steht der Vatikan – zu Recht oder zu Unrecht

Abraham Ephraim und was kommt danach.Völkerbrei und B’nai B’rith  Klick mal auf´s Bild

Ich habe hier für Euch ein paar Videobeiträge von dem bekennenden Zionisten Ulf Diebel. Bitte nicht, mit den vielen hinterfotzigen, politischen ZIONISTEN (Katholiken die sich Jüdisch darstellen) verwechseln. Er ist klug und belesen. Auch die BRD Sachlage, ist dem nicht fremd.Was Ich in seinen Beiträgen vernommen habe. Er sagt, er hat bei sich, die Ephraim nachfolge im Blut. Er hat auf sicher, die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGBs) und das kleingedruckte vom Vatikan gelesen und verstanden. Ich glaube mal, es gut beurteilen zu Können  

Wann der Stein aus Daniel 2 trifft und Rom fällt

G7 German Blood – Deutsches Blut und Boden

Wie Bischöfe die Bibel instrumentalisieren


Apostelgeschichte 1+2

ergänzend
Es heißt, dass alle ZIONISTEN in ein geschlossenes Getto in Syrien kämen, da GITMO nicht genug Kapazität hätte.
Auf diesem Bild könnt Ihr nachschauen und überlegen, wer wohl zu den Zionisten gehört:

In meinem Beitrag Ich bin noch da hatte ich folgendes geschrieben. Was soll ich da noch sagen ?
Wir leben in einem Irrenhaus und die Patienten (ZIONISTEN) haben die Macht!
Es ist so gekommen, wie ich es voraus beschrieben habe.

 Im folgenden Text, bitte mal die Verlinkungen klicken, da seht ihr, was im Hintergrund geschah und geschehen wird. Bald wohl auch mit Arbeitslager und den Rest,  kennen wir aus der Geschichte. Die Geschichte wiederholt sich in unserer Zeit.  Und später werden sie sagen, sie hätten nur Befehle ausgeführt. Auf die einsamen Rufer, wollte auch damals, keiner hören.

Ich schreibe später hier weiter

ergänzen, zu meiner Textzeile von Oben: Ich glaube mal, es gut beurteilen zu Können

Die Mutter aller Lügen (der Jakobs Betrug bzw. die Esau Lüge)

Die Prophezeiungen des Johannes von Jerusalem

Anklage wegen Volksverhetzung

Es ist gar nicht so einfach „die Fackel der Wahrheit“ durch ein Gedränge von indoktrinierten Schafschafe zu tragen, ohne jemandem den Bart zu versengen.
So, nun steht die Anklage. Cui bono ? Sie nennen es Volksverhetzung was auf meine Webseiten zum lesen steht. Ich hatte hier mal ein passenden Beitrag zum Thema Es geht wie schon so oft um sogenannte VOLKSVERHETZUNG die keine ist sondern nur die WAHRHEIT.
Der KHK,, der sich von den Kinderdieben mit 3 Anzeigen wegen Beiträge auf meinen Webseiten, vor den Karren spannen liess, der den unrechtmäßigen Zugang zu meiner Wohnung und den Raub meiner IT und Telekommunikation „organisierte und durchführte“, als einziges Beweismittel zur Verfügen zu stellen, daß ist ja wohl ein Witz.  Auch bei dem Thema sehen wir, die Handschrift eines korrupten und rechtbeugenden Justizapparates. Da seht ihr schon, was Sie vorhaben. Die -unabhängige, örtliche Amtsperson Bad Bramstedt Jessica Dammann und dem mit „Beamtenausweis“ prollenden KHK Petersen und KOK Stier,  die im Schlafzimmer den Raub und die Zerstörung meiner IT durchführten, die das Diebstahlprotokoll schrieben, während der KHK Heuer, meine Tochter und Ich, im Wohnzimmer verbleiben mußten,  daß könnte ein Zeuge sein. Und wo ist die Auswertung der Beweise, von meiner IT und Telekommunikation, die hier unrechtmäßig geraubt wurde ??? Da werden die gestohlenen Kinder und das gesundheitliche befinden deren Mutter, fast zur Nebensache bzw. gar nicht erst erwähnt. Die genderisierte Pädo. und Menschenhändler-Justiz ist zu korrupt und weisungsgebunden, um die Zusammenhänge zu verstehen.

Wer derart seine Unschuld verloren hat wie die aktuelle Rechtsprechung der Stasi-BRD-Verwaltung, die können sich ihren moralischen Zeigefinger sonst wohin stecken! Ich glaube mal, (ihr Juristen ohne Bindung an der Rechtswissenschaft) braucht mal eine wichtige und längst überfällige Lektion. Und Ihr könnt mir glauben, Ich werde dem gewachsen sein. Lasst euch überraschen Ich hatte mal Staatsrechtslehre und Verfassungsrecht auf dem Lehrplan. Ex iniuria ius non oritur „Aus Unrecht wird kein Recht entstehen“ Zuschauer sind herzlich eingeladen. Ich habe seit über 10 Jahren keinen Bundes Personalausweis mehr ! Ich bin kein Personal des Bundes. Ich kann Euch auf die Hand versprechen, daß wird auf sicher interessant. Du bist Zeitzeuge  Vorgänge die sich nur noch mit „Standgericht“, „Showprozess“ beschreiben lassen. Rechtsbeugung und Rechtsauslegung nach Ermessen (Willkür) Es geht geradewegs in eine kommunistische DDR 2.0 Diktatur und wer das noch nicht begriffen hat, den halte Ich nach dem Codex Political Korrectness – für Hirntot.

Überhaupt: wer ist denn der Ankläger? Die Staatsanwaltschaft selbst. Sie hätte bei der Konstellation, das keine strafrechtlich relevante Sachverhalte gibt, gar kein Strafverfahren einleiten dürfen. Somit hat auch die Staatsanwaltschaft gegen das Gesetz verstoßen. Denn es ist verboten andere durch falsche Anschuldigung, Beschuldigung strafrechtlich vorzugehen. Also selbst eine Straftat begangen.
Derartige Vorgänge gab es schon einmal in Deutschland. Nun wieder!
Da muss man sich ernsthaft fragen, ob Methoden des nationalistischen Justiz-, Polizei, und Rechtswesen in der Rechtsprechung wieder zum politischen System wiedergeben wurde und schleichend etabliert werden soll. So bekämpft man Unliebsame und Kritiker, kriminalisiert sie und sperrt sie ein. Mundtotmachen ist allerdings schon seit längerem realer Alltag seit einigen Jahren. Erst geschickt versteckt. Doch immer offener und unverhohlen freizügig. Deutschland ist der einzige Staat, im gesamten Europarat sogar, in welchem die Richter von der Exekutive bestellt werden. Und das bedeutet natürlich notgedrungen eine Abhängigkeit, denn der Richter kann von der Exekutive, die ihn bestellt, die ihn befördert, ihn beurteilt, die ihm Vergünstigungen verschafft oder auch versagt, nicht unabhängig sein.

So wird offen gezeigt und bewiesen: Rechtsstaatlichkeit ist auch in Deutschland keine Garantie und wird zunehmend unsicherer. Damals nannte man derartige Methoden der Ermittlung GESTAPO und STASI. Wie nennt man das heute? Das ist eine staatsterroristische Aktion und eine sprudelnde Geldquelle für korrupte Juristen.
Demokratie und Rechtsstaatlichkeit sind unterwandert und ausgehebelt. Nur noch eine Frage der Zeit bis es erneut zur Aufhebung des GG kommt. Einmal.mehr wird bewiesen: Meinungsfreiheit soll abgeschafft und kriminalisiert werden. Wir befinden uns im Krieg gegen das System, und es ist nicht länger nur ein Krieg mit Worten.

Ich schreibe heute Abend weiter zum Thema

Ich glaube an die Wahrheit.
Sie zu suchen, nach Ihr zu forschen in und um uns, muß unser höchstes Ziel sein.
Damit dienen wir vor allem dem Gestern und dem Heute.
Ohne Wahrheit gibt es keine Sicherheit und keinen Bestand.
Fürchtet nicht, wenn die ganze Meute aufschreit.
Denn nichts ist auf dieser Welt so gehasst und gefürchtet wie die Wahrheit.
Letzten Endes wird jeder Widerstand gegen die Wahrheit zusammenbrechen wie die Nacht vor dem Tag! -Theodor Fontane (1819 – 1898)

ergänzend, mein Beitrag von 02 März 2019
Anklage erhoben – unter Beschränkung gemäß § 154 STPO

Erst wenn das letzte Buch verboten, das letzte Wort als politisch inkorrekt geächtet, das letzte rosa Spielzeug verbannt, das letzte Auto verrostet, die letzte Toilette gegendert, der letzte selbständige Gedanke eingegangen und der letzte Witz als diskriminierend verdammt ist,dann werdet ihr merken, dass ihr genau die Diktatur eingeführt habt, vor der ihr uns angeblich immer beschützen wolltet.

Vorab zum Thema: Immer mehr Menschen in Deutschland sitzen im Gefängnis bzw. werden mit hohen Geldstrafen. wegen ihrer Meinung drangsaliert. Wer sich mit einer Meinung vorwagt, die nicht dem Narrativ von Politik und Massenmedien entspricht, hat mit heftigen Anfeindungen durch die öffentlich-rechtlichen Sittenwächter zu rechnen. Obwohl unsere Verfassung jedem Bürger garantiert, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei äußern zu dürfen, herrschen sprech und Denkverbote.

Die Schergen des BRD-Konstrukts täuschen uns mit einer Staatssimulationund verfolgen Aufgewachte, die diese massive Täuschung durchschauen und anprangern. Wie war das am 18.5.1990? Da ist die DDR der BRD beigetreten oder war es vielleicht umgekehrt? Mit der schwindenden Macht der noch Herrschenden schwinden offensichtlich auch die Grundrechte der Bürger. Meinung wird nicht mehr als Bereicherung empfunden, sondern als Gefahr. Und damit wären wir wieder bei der kommunistischen Stasi DDR.

  • Wer die Gender Studies kritisiert, wird als rechts bzw. Nazi diffamiert.
  • Wer die ungeregelte Zuwanderung nicht bejubelt, wird als rechts diffamiert.
  • Wer es nicht normal findet, in der oralen Phase stecken zu bleiben und seine sexuelle Orientierung zu feiern, wird als rechts diffamiert.
  • Wer kein *_Innen schreiben will, wird als rechts diffamiert.
  • Wer die Diskriminierung von Männern und die Auswüchse der Misandrie nicht akzeptieren will, wird als rechts diffamiert.
  • Wer die mannigfaltigen Versuche, individuelle Freiheit einzuschränken und Rechte nur noch an gleichgeschaltete Gruppen zu vergeben, kritisiert, wird als rechts diffamiert.

Die Liste ließe sich ohne Ende fortsetzen. Wenn der Gesetzgeber Gesetze erlässt, die dem Volk mehr schaden als nützen, dann muß man mal genauer hinsehen.

Der Art 5 MEINUNGSFREIHEIT im Grundgesetz und die Menschenrechte

Artikel 5 des Grundgesetzes sagt:

Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten. Die Pressefreiheit und die Freiheit der Berichterstattung durch Rundfunk und Film werden gewährleistet. Eine Zensur findet nicht statt.

Der Art 5 MEINUNGSFREIHEIT im Grundgesetz bedeutet ja aber nur ein ABWEHRRECHT des Einzelnen GEGEN den Staat, gegen staatliche Einflussnahme. Das heißt, das Meinungsfreiheitsrecht, die eigene Meinung zu äußern, ist ein Grundrecht, das GEGEN den Staat geltend gemacht werden muss … Weiterlesen 

Eine Meinung ist niemals kriminell es sei denn, du lebst in einem besetzten Land, oder in einem Polizeistaat mit Meinungsdiktatur. In beiden Fällen ist der Verrat, bei den verlogenen Staatsknetenzecken und dem diebischen Werkschutz der ReGIERenden zu finden.Sie haben das Vertrauen der Bürger doppelt missbraucht und sollten in diesem Maße auch zur Verantwortung gezogen werden. Deutschland ist das einzige Land in dem 17.000 neue Polizisten gebraucht werden, „weil angeblich, die Kriminalität sinkt.“, eine erstaunliche Nachricht. Sie verwundert aber alle diejenigen nicht, die sehenden Auges durch unsere Städte gehen und beobachten, wie die öffentliche Sicherheit mehr und mehr verfällt,

Gegen mich bzw. Beiträge dieser Webseiten „Germanenherz und Totoweise“ wird gerade Anklage erhoben. Posteingang 02.03.19 Sie wollen mich seit über 2 Jahre kriminalisieren, weil Ich den 2016 Geplanten und im Januar 2017 den Diebstahl meiner Enkelkinder nicht akzeptieren wollte.

-unter Beschränkung gemäß § 154a STPO – in Neumünster zwischen Mai 2012 und Juni 2016 durch zehn selbstständige Handlungen in drei Fällen in einer Weise, die geeignet ist, den öffentlichen Frieden zu stören, gegen Teile der Bevölkerung zum Hass aufgestachelt. Nur mal nebenbei gesagt – Ich wohne seit 2010 in Bad Bramstedt 

 Der Anstand, das Gefühl für Takt und Verhältnismäßigkeit bleibt auf der Strecke. Man beachte mal, die Verhältnismäßigkeit „für eine Meinung und Beiträge auf meinen Webseiten“ Die Zerstörung meiner Familie.
Der Diebstahl meiner Enkelkinder wurde – legalisiert, indem man mich – kriminalisiert.
Der unrechtmäßige Raub meiner IT & Telekommunikation ( 10 000 € Hardware und über 100 000 € Software) und den Sachschaden in meiner Wohnung,
Daß alles, wegen § 154a STPO ??? Verdacht der Volksverhetzung Und meine Runenbeiträge, seien nationalsozialistische Ideologien, des Weiteren, wurden ein Paar hier eingestellte und präsentierte Bücher beanstandet. Wer in Deutschland offen mit seinem Namen seine Meinung kundtut, muss befürchten, die volle Macht der heuchlerischen Justiz zu spüren zu bekommen.

Die Staatsanwältin Kuhlbrodt möchte das Hauptverfahren gegen mich eröffnen.
Ich kann innerhalb 1 Woche Bla Bla Fristablauf usw.

Amtsgericht Neumünster
Boostedter Strasse 26
24534 Neumünster
Tele: 04321 940 222
Fax: 04321 940 228
Akten / Geschäftszeichen.
201 Ds 590 Js 39852/16

Wo sind meine Anwälte – für Wahrheit, Recht und Freiheit! ???

Es ist ja nicht so, daß Ich nicht in der Kenntnis bin, worum es hier geht. Ich bin in der rechtswissenschaftlichen Staatsrechtslehre und dem Verfassungsrecht kundig, und sehr gut vorbereitet. Stöbert mal durch meine Blogs.

Denn sie säen Wind und werden Sturm ernten. Man reiche mir eine Robe und, man gebe mir die Gelegenheit.

Amtsgericht Neumünster – Amtsgericht Neumünster ??? Da war doch was !
 T.+ S. Haas Klosterbad Konstantin Piontek und Meineid Simon Stache Kiel
Da wurde von dem Rechtsverdeher Wulf CDU 5 Minuten vor Termin, mein Richter getauscht und mein Anwalt Ebel zurück gepfiffen
Herr und Frau Haas durften für 6 Monate Arbeit, auf 28 000€ verzichten. 

Der Stadt Neumünster entstand anschließend, durch Herrn Piontek Klosterbad ein erheblich, finanzieller Schaden.

Simon Stache aus Kiel bekam nach dem Urtel von Piontek, 43 Geräte aus dem Fitnessstudio im Klosterbad, für seine Meineid Falschaussage gegen mich.

Ich habe nach dem haarsträubenden Urteil, die Stadt verlassen, und nie wieder betreten. – Ich wohne seit 2010 in Bad Bramstedt.. Wie kann Ich da, in Neumünster zwischen Mai 2012 und Juni 2016 ??? Ihr bräuchtet doch nur, mein Netzwerkprotokoll-Bericht im 1und1 Router, den ihr hier aus der Wand gerissen habt und meine Handys auslesen. Auf meine IT und Datenträger, könntet ihr ja in der beschlagnahmten Zeit von 12 Monaten, selbst was auf die Datenträger gebastelt haben. was mich nun belasten soll. Von dem Zugang zu meiner Wohnung „ohne örtliche Amtsperson“ über die Beschlagnahme, bis zum heutigen Tage. Ihr hattet kein Recht, meine IT zu beschlagnahmen. Die IT Hard & Software & Telekommunikation, haben nur noch Konsumentenschrott – Wert. Ihr werdet für den Schaden bezahlen.

ergänzend:

Der Maulkorbparagraph 130 StGB Volksverhetzung

Der Begriff Volksverhetzung bezeichnet in der Bundesrepublik Deutschland eine Straftat. Richtiger hieße es jedoch Bevölkerungs-Verhetzung, da Hetze gegen das Deutsche Volk durchaus erlaubt und sogar erwünscht ist. Das Gegenstück in der sogenannten „DDR“ hieß Staatsfeindliche Hetze. Repressive Regime benötigen derlei Willkürparagraphen, um Gegner und Kritiker kriminalisieren zu können und gegebenenfalls mundtot zu machen. Eine Gegenbewegung … Weiterlesen

Grundgesetzwidrigkeit bzw. Nichtigkeit des § 130 Abs. 3

Grundgesetzwidrigkeit bzw. Nichtigkeit des § 130 Abs. 3:
Verstoß gegen Sondergesetzverbot (Art 5 Abs. 2 GG)
und Zitiergebot (Art. 19 Abs. 1 Satz 2 GG)

Ausnahme vom Sondergesetzverbot für § 130 Abs. 3 hinsichtlich Art. 5 Abs. 1 GG ist im „Verbrechensbekämpfungsgesetz” vom 28.10.1994 nicht genannt.

Art. 5 Abs 2 GG enthält ein Verbot von Sondergesetzen bzw. Einzelfallgesetzen. Das Grund-recht auf Meinungsäußerungsfreiheit kann nur von „allgemeinen Gesetzen” eingeschränkt werden: „Diese Rechte finden ihre Schranken in den Vorschriften der allgemeinen Gesetze, den gesetzlichen Bestimmungen zum Schutze der Jugend und in dem Recht der persönlichen Ehre.”

Art. 19 Abs. 1 Satz 2 GG enthält ein Zitiergebot für grundrechteinschränkende Gesetze:
(Satz 1:) „Soweit nach diesem Grundgesetz ein Grundrecht durch Gesetz oder auf Grund eines Gesetzes eingeschränkt werden kann, muß das Gesetz allgemein und nicht nur für den Einzelfall gelten. (Satz 2:) Außerdem muß das Gesetz das Grundrecht unter Angabe des Artikels nennen.”

Stefan Huster hat in der Neuen Juristischen Wochenschrift (NJW 8/1996, S. 487 ff.) dargelegt, daß § 130 Abs. 3 StGB mit dem Grundrecht der Meinungsfreiheit (Art. 5 Abs. 1 S. 1) unvereinbar ist: § 130 Abs. 3 stellt„ersichtlich geradezu den Musterfall einer Norm dar, die auf diese (vom Bundesverfassungsgericht näher bestimmten) Weise gegen eine bestimmte inhaltliche Meinung gerichtet ist“(S. 489). Weiter schreibt er: „Das Verbot der Leugnung einer historischen Tatsache in § 130 Abs. 3 StGB ist gewiß ein Sonderfall, sogar ein Fremdkörperin einem freiheitlichen Gemeinwesen.”

Das Bundesverfassungsgericht hat in der Entscheidung vom 4.11.2009, 1 BvR 2150/08, festgestellt, daß § 130 Abs. 4 StGB ein Sondergesetz ist (1. Leitsatz und Abs.-Nr. 53). Die Entscheidung enthält grundsätzliche Festlegungen, die sich auf die Anwendbarkeit des § 130 Abs. 3 auswirken.

Daß die in o.g. Entscheidung aufgestellten Grundsätze nicht nur für § 130 Abs. 4 Bedeutung haben, sondern u.a. auch für § 130 Abs. 3, ist bereits an der Erklärung des 1. Senats des BVerfG erkennbar, daß die Entscheidung „Klarheit über die Rechtslage für Meinungsäußerungen“ schaffen soll und „folglich allgemeine verfassungsrechtliche Bedeutung“ hat (Abs.-Nr. 44).

Daher habe der 1. Senat davon abgesehen, von der durch den Tod des Beschwerdeführers an sich gegebenen Möglichkeit zur Verfahrenseinstellung Gebrauch zu machen (Die Entscheidung erging bezüglich § 130 Abs. 4 aufgrund einer Grundrechtsbeschwerde des vor Beschlußfassung verstorbenen Rechtsanwalts Jürgen Rieger gegen das Verbot eines Gedenkmarsches für Rudolf Heß in Wunsiedel).

Der 1. Senat des BVerfG hat in seiner o.g. Entscheidung betont, daß das Sonderrechtsverbot allgemein gelten muß und sich auf alle meinungsbeschränkenden Gesetze erstreckt (Abs.-Nr. 63).

Als Anzeichen für Sonderrecht führte er ausdrücklich die Anknüpfung eines meinungsbeschränkenden Gesetzes „an bestimmte historische Deutungen von Geschehnissen“ an (Abs.-Nr. 60). Dies trifft zweifellos auf § 130 Abs. 3 zu.

Der 1. Senat des BVerfG stellte fest, daß es sich um an sich mit dem Grundgesetz unvereinbare Sondergesetze handelt, sofern sich Einschränkungen der Meinungsfreiheit nicht allgemein auf Meinungen zu Schreckensherrschaften, sondern auf Meinungen zu geschichtlichen Gewalt- und Willkürregimen besonderer Art beziehen – ausdrücklich benannt: auf Meinungen zu der nationalsozialistischen Herrschaft.

Er erklärte § 130 Abs. 4 StGB aus diesem Grund zum Sondergesetz und sieht ihn trotzdem – als Ausnahme – nur aus dem Grund als mit Art. 5 Abs. 1 und 2 GG vereinbar an, da § 130 Abs. 4 der Gutheißung der „historischen nationalsozialistischen Gewalt- und Willkürherrschaft“ Grenzen setze (Leitsatz Nr. 1) und „nicht schon eine Verharmlosung des Nationalsozialismus als Ideologie oder eine anstößige Geschichtsinterpretation dieser Zeit unter Strafe“ stellt (Abs.-Nr. 82).

Der 1. Senat des BVerfG hält § 130 Abs. 4, obwohl er ein Sondergesetz ist, aus dem Grund für mit dem Grundgesetz vereinbar, da er von der gesetzgeberischen Wertung ähnlich angelegt sei wie § 140 StGB, der die Belohnung und Billigung von bestimmten, tatsächlich begangenen und besonders schweren Straftaten unter Strafe stellt (Abs.-Nr. 82). Soweit nach § 130 Abs. 3 StGB nicht nur ein Billigen bzw. Gutheißen, sondern auch ein „Leugnen“ und Verharmlosen strafbar ist, ist er nach diesen vom BVerfG aufgestellten Grundsätzen mit dem Grundgesetz nicht vereinbar.

Daß trotzdem weiterhin Strafurteile wegen Bestreitens oder Bezweifelns des „Holocaust” gefällt werden, ist wohl darauf zurückzuführen, daß das Bundesverfassungsgericht zu verstehen gab, die BRD dürfe Einzelfall- bzw. Sondergesetze wie in § 130 StGB ausnahmsweise erlassen (Bestrafung einer speziellen Tatsachenbehauptung oder Meinung mit inbegriffenem Verteidigungs- und Beweisverbot) wegen der „einzigartigen“ „geschichtsgeprägten Identität“ der BRD „gegenbildlich” zum Nationalsozialismus (BVerfGE vom 4.11.2009, a.a.O., Abs.-Nr. 65, 66), mit anderen Worten: weil sie die BRD ist (Verstoß gegen das Willkürverbot). Und „aufgrund der Einzigartigkeit der Verbrechen“(BVerfGE a.a.O., Abs.-Nr. 68) bzw. des „Holocaust” (ein Zirkelschluß).

Jedenfalls stufte das Bundesverfassungsgericht in der o.g. Entscheidung § 130 Abs. 4 und (wie oben dargelegt) auch Abs. 3 StGB als Sondergesetz ein (BVerfGE vom 4.11.2009, a.a.O.).

Daß § 130 Abs. 3 als Sondergesetz eingestuft wird, wird von BVerfGE vom 22.06.2018 (1 BvR 673-18) bestätigt (Rn Nr. 22,23)

Ein Verstoß gegen das Zitiergebot hat die Nichtigkeit des Einschränkungsgesetzes zur Folge. Das Zit.i.rgebot soll verhindern, daß neue, dem bisherigen Recht fremde Möglichkeiten des Eingriffs in Grundrechte geschaffen werden, ohne daß „der Gesetzgeber” sich darüber Rechenschaft ablegt und dies ausdrücklich zu erkennen gibt (Warn- und Besinnungsfunktion). Vom Zitiergebot ist zwar die Begrenzung derjenigen Grundrechte nicht betroffen, die von vorneherein mit Schranken versehen sind. Grundsätzlich nicht zitierpflichtig sind daher Einschränkungen der Meinungsfreiheit, weil das Grundrecht nach Art 5 Abs. 2 GG nur „im Rahmen der allgemeinen Gesetze garantiert ist”. Jedoch betrifft das Zitiergebot Gesetze, die darauf abzielen, ein Grundrecht über die in ihm selbst angelegten Grenzen hinaus einzuschränken (BVerfGE 28, 46). (Seifert/Hömig, Kommentar zum Grundgesetz der BRD, a.a.O., Artikel 19 Rn. 4).

Die in Art 5 Abs. 1 GG selbst angelegten Grenzen sind die „allgemeinen Gesetze”.

Das Zitiergebot betrifft mithin nichtallgemeine Gesetze bzw. Sondergesetze.

Da § 130 Abs 3 StGB kein allgemeines Gesetz ist, sondern eine ganz spezielle Meinung verbietet (vgl. oben Huster und die o.g. BVerfGE vom 4.11.2009), stellt er eine Einschränkung dar, die über die in Art. 5 GG angelegten Grenzen der Meinungsäußerungsfreiheit hinausgeht. § 130 Abs 3 geht als „Sondergesetz” bzw. „Einzelfallgesetz” über die übliche Einschränkung der Meinungsäußerungsfreiheit hinaus und stellt eine dem Recht fremde Möglichkeit des Eingriffs in Grundrechte dar.

Das Zitiergebot gilt daher hinsichtlich des § 130 Abs. 3 StGB für Art. 5 Abs. 1 GG. Daß § 130 Abs. 3 eine Einschränkung des Grundrechts der Meinungsäußerungsfreiheit bedeutet, hätte daher bei Beratung und Verabschiedung des § 130 Abs. 3 genannt sein müssen.

Im sog. „Verbrechensbekämpfungsgesetz” vom 28.10.1994 (BGBl. 1 S. 3186), das den § 130 Abs. 3 StGB einführte, ist eine Einschränkung von Art. 5 Abs. 1 GG nicht genannt, weder in Artikel 17 (Einschränkung von Grundrechten) noch sonstwo. Insbesondere steht dort nirgends, daß für § 130 Abs. 3 eine Ausnahme vom grundgesetzlichen Sondergesetzgebot gemacht werde.

§ 130 Abs. 4 und (wie oben dargelegt) auch Abs. 3 wurde vom Bundesverfassungsgericht im Nachhinein (15 Jahre nach Verabschiedung des Abs. 3) als „Sondergesetz” eingestuft. Statt ihn deswegen konsequenterweise als nichtig anzusehen, hat es ihn, wegen seiner Sondereigen-schaft für mit dem Grundgesetz vereinbar erklärt.

Dies ist eine nachträgliche Verschärfung, mit der das Bundesverfassungsgericht sich nicht nur grundgesetzwidrig eine Überkompetenz anmaßte (Verstoß gegen das Gewaltenteilungsprinzip, Art. 20 Abs. 2 Satz 2, wonach die „Gesetzgebung” dem Bundestag obliegt), sondern auch gegen das strafrechtliche Rückwirkungsverbot nach Art. 103 Abs. 2 GG verstieß. Es liegt ein Übergriff des Bundesverfassungsgerichts in die Grundgesetzgebung und in den Kernbereich der Gesetzgebungsgewalt vor.

§ 130 Abs 3 StGB ist aus mehreren Gründen grundgesetzwidrig und nichtig.

Rechtsbeugung, Meineid und Hochverrat.

Justitia die korrupte, rechtsbeugende und weisungsgebundene Hure der Wirtschaft und Poliutik. Die demokratische Gewaltenteilung steht in Deutschland lediglich auf dem Papier und funktioniert in der Praxis nicht.

Das fiel sogar dem Europarat auf, der — Pressezitat: „Deutschland 2009 aufforderte, für die Justiz eine eigene Selbstverwaltung einzuführen und die Möglichkeit abzuschaffen, dass Justizminister der Staatsanwaltschaft Anweisungen … geben können“. Und: „Jetzt hat auch der Generalanwalt beim Europäischen Gerichtshof, Manuel Campos Sánchez-Bordona, gerügt, dass bundesdeutsche Staatsanwaltschaften einem grundsätzlichen Weisungsrecht des Justizministeriums unterstehen. Dadurch fehle ihnen die notwendige Unabhängigkeit, …“. Ende Zitat.

— Aber auch das Richterwesen sowie Legislative / Exekutive sind in Deutschland politisch restlos verfilzt,

Rechtsbeugung, Meineid, Hochverrat. Beschämend für einen sogenannten Rechtsstaat. Die  Justiz kann nur noch als ein erbärmlicher Haufen von ehrlosen Rechtsbeugern angesehen werden – die sich hinter einem „Machtsystem“ verstecken. Wenn sich Richter und Staatsanwälte beim Missbrauch der Amtsgewalt ( § 302 StGB ) gegenseitig decken, dann werden solche Vorgänge auch als organisierte Kriminalität bezeichnet. ( … Weiterlesen

Wirtschaftsmasse für die Menschenhändler

 

Jetzt wollen sie den Diebstahl offiziell machen

Hier mal die Bestätigung

Sie nennen es:

Wirtschaftliche und rechtliche Jugendhilfe

Es ist nur noch Wirtschaftsmasse für die Menschenhändler

 

Emilie Ayleen geb. 08.09.2014

Melina Sophie geb. 24.08.2016

Seit Januar 2017 in den Fängen der Menschenhändler. Und auch seit Januar 2017 versucht eine diebische Nazizecke von der Bundespolizei Kiel und die Saatsanwaltschaft Kuhlbrodt Neumünster, mich wegen meiner Webseiten zu kriminalisieren.So sind mir bis Heute, die Hände gebunden.

Welch ein makaberes Tauschgeschäft. Rolli mit 386€ Rente gegen zwei Kinder für den Gender und Pädo-Staat. Ich kann gar nicht so viel essen, wie ich kotzen möchte.

.

 

 

Melina Sophie 2019

Emilie Ayleen 2019

 Nun, nach über 2 Jahren der Familienentwöhnung und hin und her schieben, was sind das jetzt für Kinder? Die kleine Melina war gerade mal 4 Monate Jung, am Tage des Diebstahl.  Wirtschaftsmasse für die Menschenhändler

Den Schaden an meiner Tochter und ihren Kindern, kann keiner wieder gut machen.

Wir bekommen ja Bilder

 

 ergänzend: Kinderklau durch Inobhutnahme

Rekordwert Jugendämter nehmen mehr als 84.000 Kinder in Obhut

Rund 84.200 Kinder und Jugendliche sind 2016 in Deutschland  in Obhut und gestohlen genommen worden – so viele wie noch nie.

Ein paar Informationen über die Allmacht der Jugendämter:

1.) Sie dürfen: eigenmächtig, nach eigenem Gutdünken Kinder von ihren Eltern, oder auch anderen Personen jederzeit ohne Prüfung durch ein Gericht wegnehmen und verschleppen.

2.) Das Gericht hat dem Jugendamt keine Vorschriften zu machen, es kann schalten und walten wie es möchte.

3.) Gegen falsche Behauptungen des Jugendamtes können sich Eltern nicht gerichtlich zur Wehr setzen.

4.) Im Gegensatz zu den Eltern brauchen Jugendämter nicht für die Gerichtskosten aufkommen.

5.) Jugendämter unterliegen keiner unparteiischen Kontrolle.

㤠42
Inobhutnahme von Kindern und Jugendlichen

(1) 1Das Jugendamt ist berechtigt und verpflichtet, ein Kind oder einen Jugendlichen in seine Obhut zu nehmen, wenn
1. das Kind oder der Jugendliche um Obhut bittet oder
2. eine dringende Gefahr für das Wohl des Kindes oder des Jugendlichen die Inobhutnahme erfordert und
a) die Personensorgeberechtigten nicht widersprechen oder
b) eine familiengerichtliche Entscheidung nicht rechtzeitig eingeholt werden kann oder
3. ein ausländisches Kind oder ein ausländischer Jugendlicher unbegleitet nach Deutschland kommt und sich weder Personensorge- noch Erziehungsberechtigte im Inland aufhalten.
2Die Inobhutnahme umfasst die Befugnis, ein Kind oder einen Jugendlichen bei einer geeigneten Person, in einer geeigneten Einrichtung oder in einer sonstigen Wohnform vorläufig unterzubringen; im Fall von Satz 1 Nr. 2 auch ein Kind oder einen Jugendlichen von einer anderen Person wegzunehmen.“
aus: https://dejure.org/gesetze/SGB_VIII/42.html
„…Das Jugendamt ist zu hören; dies begründet keine Weisungsbefugnis des Gerichts. Das Gericht ist nicht befugt, dem Jugendamt bestimmte Ermittlungen oder bestimmte Mitwirkungshandlungen aufzugeben. Das Jugendamt hat vielmehr seinen eigenen pädagogischen Sachverstand entsprechend seinen definierten fachlichen Standards einzubringen…“
aus: https://www.haufe.de/…/jung-sgbviii-50-mitwirkung-in-verfah…
„…Wegen des Charakters der Mitteilung des Jugendamtes als unselbständiger Teil des familiengerichtlichen Erkenntnisprozesses kann das Jugendamt jedoch nicht verpflichtet werden, Berichte, (gutachterliche) Stellungnahmen oder sonstige (mündliche) Äußerungen, die es dem Familiengericht hat zukommen lassen, zu widerrufen, zurückzuziehen oder sonst für unbrauchbar erklären zu lassen (vgl. VG München, Beschluss v. 21.6.2012, M 18 E 12.2701, JAmt 2012 S. 485). Gibt das Jugendamt nach § 50 eine Stellungnahme gegenüber dem Familiengericht ab, ist Adressat dieser Stellungnahme das Gericht und nicht das Kind oder die Eltern, so dass sich diese gegen die Stellungnahme des Jugendamtes nicht gesondert auf dem Verwaltungsrechtswege wehren können… “ aus: https://www.haufe.de/…/jung-sgbviii-50-mitwirkung-in-verfah…

„… Das Jugendamt ist nach § 162 Abs. 2 FamFG auf seinen Antrag hin am Verfahren zu beteiligen (OLG Sachsen-Anhalt, Beschluss v. 5.9.2001 zu §§ 49, 49a FGG, 8 WF 177/01, FamRZ 2003 S. 468). Ist es Verfahrensbeteiligter, entspricht es nicht der Billigkeit i. S. d. § 81 Abs. 1 FamFG, diesem dann ggf. die Kosten des Verfahrens ganz oder auch nur teilweise aufzuerlegen….“
aus: https://www.haufe.de/…/jung-sgbviii-50-mitwirkung-in-verfah…
„…Die Dienst- und Fachaufsicht über die Jugendämter liegt, …, beim Chef bzw. bei der Chefin der Verwaltung.
aus: https://de.m.wikipedia.org/wiki/Jugendamt
§ 42 SGB VIII Inobhutnahme von Kindern und Jugendlichen – dejure.org
(1) 1 Das Jugendamt ist berechtigt und verpflichtet, ein Kind oder einen Jugendlichen in seine Obhut zu nehmen, wenn 1. das Kind oder der Jugendliche…  https://dejure.org/gesetze/SGB_VIII/42.html

Gibt es einen Zusammenhang zwischen Kinderschutz – Familienhilfe – Kindesentnahme – Kindesentzug – Kinderraub – Fremdunterbringung – Kindesmissbrauch ?
Jährlich finden mindestens 80.000 Inobhutnahmen statt – durchaus auch mit fadenscheinigen Begründungen, so Christidis.

Was wird mit diesen Kindern gemacht ?
Sexueller Missbrauch wurde an einigen Heimkindern vorgenommen. Sie wurden nicht nur aus ihren Familien, sondern auch aus ihren Schulen herausgerissen. Sie sind oft so gestört, weil sich gerade in diesen Bereichen (Kinderschutz, Kinderheimen) vermehrt Päderasten¹ befinden. Menschen, die Kinder vergewaltigen und missbrauchen, das sind Sadisten. Völlige Überforderung finden wir auch bei Alleinerziehenden, in Armut lebenden Elternteilen. Das ist politisch gewollt. Das System lässt die Kinder ohne Schutz z.B. des Vaters oder der Mutter aufwachsen. Kindern fehlen wichtige Verhaltensweisen, z.B. das Sich-Wehren etc. Diese Kinder werden auch in Schulen oder Freizeiten sexuell genötigt, weil sie niemanden haben, der für sie einsteht.

Entelternung oder Teilentelternung ist ein staatliches Ziel ?
Es wird zumindest gefördert und willkürlich entschieden, welche Institution die Kinder bekommen oder wer der angeblich bessere Elternteil sei. Eltern und Elternteile, die sich nicht wehren können, sind Opfer, auch Eltern, deren Kinder – oft pubertäre Kinder – die sogenannten „Schutz“maßnahmen vom Staat aufsuchen, sind leichte Beute für das System.

Offizielle Forschungsprojekte als getarnte Zuhälter für Kinder
Kinder werden abgegriffen. Sie entwickeln psychische Störungen und werden einer ganz bestimmten Klientel zugeführt. Es gibt auch „offizielle Forschungsprojekte“, die die Kinder nach der Aufnahme missbrauchen. Die Kinder kommen von selbst oftmals aus diesem Sumpf nicht heraus. Nur das fortschreitende Alter kann sie schützen. Wenn die Jugendlichen nämlich aus der begehrten Altersstruktur herausgewachsen sind, dann sind sie für die Vergewaltiger nicht mehr interessant.

Wirtschaftliche Ausnutzung von Kindern
Jugendliche werden nicht nur seelisch und körperlich missbraucht, sie werden auch wirtschaftlich ausgebeutet. Manche werden sogar aus Deutschland rausgebracht, um als Arbeitskräfte in fremden Ländern eingesetzt zu werden. Diese Form von Ausbeutung wird als „Erlebnispädagogik“ tituliert.
Die Eltern wissen davon in den seltensten Fällen. Die Jugendlichen werden von ihren Missbrauchern angehalten, nichts zu erzählen. Die Rollen werden vertauscht: Den Jugendlichen wird erzählt, „Deinen Eltern geht es nicht gut.“ Kinder sollen also ihre Eltern schützen. In Wahrheit können aber die Eltern nicht mehr ihre Kinder schützen.

Frage an Mitarbeiter vom Jugendamt: „Hast du nicht noch ein paar ‚böse‘ Jungs für mich ?
Wissen denn die Mitarbeiter von Jugendämtern und Justiz, was hier geschieht oder geschehen kann ? Es gibt JA-Mitarbeiter, die Kinder professionell in solche Einrichtungen bringen und dafür ordentlich entlohnt werden. Jugendliche haben Frau Christidis selbst berichtet, dass sie gesehen haben, wie „Briefchen“ (Couverts) zugeschoben wurden usw. oder, dass „ein Heimleiter am Telefon einem Jugendamtsmitarbeiter gesagt hat: ‚Ich brauch‘ mal wieder Nachschub, wir hätten da wieder ein Projekt, hast du nicht noch ein paar böse Jungs für mich ?‘ … ja und dann werden die Jungs eben geliefert.“

Humankapital Kinder
Auch Wirtschaftsverbände haben in der Zwischenzeit Expertisen herausgegeben und dargelegt, was für ein monströses Wirtschaftssystem sich gerade in dem Kinder- und Jugendhilfebereich herausgebildet hat. Es hat sich verselbständigt. Viele Kommunalpolitiker sitzen im Vorstand oder im Aufsichtsrat solcher Kindereinrichtungen und machen damit Werbung beim Wähler.  … Weiterlesen 

Heuchlerische und verstohlene Nazijäger
Vorab Info. Für die Klagenden, ungebildeten und geltungsbedürftigen Kuhlbrodt´s „Nazijäger“ Die meine Runenbeiträge für Nationalsozialistische Ideologien halten. Schauen Sie bitte mal, auf mein Banner. Das zu definierende Runentextwerk, befindet sich am Rand, und ist um einiges älter „wie die von … Weiterlesen 

Was soll ich da noch sagen

Der Spitzbuben Erlass und die Robe

Religionskritik und virtueller Onlinegedankenaustausch

Wer stetig lügt und falsches spricht, der gebraucht da gern ein fremd Gesicht. Befasst euch mit dem Esausegen. Die Lügenmacht ist längst allumfassend und kann nur mehr mit diesem Teil aus ihrem eigenen Glauben gebrochen werden. Die Welt ist von 3 Betrügern irregeführt worden: Moses, Jesus und Mohammed.
Vatikan: (Kaballa – Der Sefirot-Baum)

Allvater…. Runa .. (Yggdrasil Göttlicher  Weltenbaum)Textknechtschaften, Gebölke und Gelala bei Germanenherz von Preußen.

https://dailymotion.com/video/xqhs0q?autoPlay=1  Unsere Krone ging verloren.  Aber, ihr werdet sehen, es geht auch ohne Kreuz und Krone. Unser GOTT wohnt im Herzen – nicht im Vatikan! Wir werden „GEMEINSAMals Diener des Staates, etwas ganz Neues aufbauen. Wenn . . . wir ein Volk sind. Wir haben nur die eine Chance „Gemeinsam“ Wir müssen unsere Kräfte bündeln. Wir müssen uns schnellstens Vereinigen. Das ist kein Spaß !!!

Weltweiter Migrationsvertrag als Verpflichtung bei Doppelmoral im Vatikan: Papst feiert Migrationspakt – wollte Vertrag aber selbst nicht unterschreiben

 Der Vatikan hat vor den Vereinten Nationen in New York erneut zur Aufnahme und zum Schutz von Migranten aufgerufen. Besondere Erwartungen setzte er in den geplanten UN-Migrationspakt, sagte Erzbischof Bernardito Auza, Ständiger Beobachter des Heiligen Stuhls bei den UN, am Freitag zum Abschluss der Beratungen über das Abkommen.

 Der weltweite Migrationsvertrag werde es für Staaten, die Zivilgesellschaft und jeden Einzelnen schwieriger machen, die Probleme Betroffener zu ignorieren und der gemeinsamen Verantwortung ihnen gegenüber nicht nachzukommen.
Der Entwurf für den „Global Compact For Migration“ wurde am Freitag in der UN-Vollversammlung in New York beschlossen. Die USA sind nicht an den Verhandlungen beteiligt, auch Ungarn sieht den Vertragstext kritisch. Hauptanliegen des rechtlich nicht bindenden Dokumentes ist eine bessere Organisation der weltweiten Flüchtlings- und Migrantenströme. Es soll im Dezember im marokkanischen Marrakesch offiziell angenommen werden. Hier schauen  https://www.vaticannews.va/de/vatikan/news/2018-07/vatikan-uno-global-compact-for-migration-auza.html
Bischof offenbart: Hinter den Kulissen wurde die Ausrottung der Europäer beschlossen
Ein Plan zur Untergrabung der ethnischen und religiösen Identität Europas. Bischof Athanasius Schneider startet den Weckruf an alle Christen.

Ein Plan, sagt er, sei „lange vorbereitet“. Er hat mit dem Journalisten Bozi darüber gesprochen, aber er sollte auch mit Bergoglio sprechen.
„Das Phänomen der sogenannten“ Einwanderung „ist ein Plan, der von internationalen Mächten für lange Zeit inszeniert und vorbereitet wurde, um die christliche und nationale Identität der Völker Europas radikal zu verändern . Diese Mächte nutzen das enorme moralische Potenzial der Kirche und ihre Strukturen, um ihr antichristliches und antieuropäisches Ziel wirksamer zu erreichen. Zu diesem Zweck wird der wahre Begriff des Humanismus und sogar das christliche Gebot der Nächstenliebe missbraucht „.

Verstehst du? Er spricht vom Kalergi-Plan. Es ist kein Zufall, dass Bergoglio, ebenso wie Merkel, vor einiger Zeit mit dem gleichnamigen Preis ausgezeichnet wurde. Die Kirche ist zu einem bewussten oder unbewussten Instrument des großen Plans der ethnischen Substitution geworden.

Ein Elternpaar aus Schleswig-Holstein, das sein Kind nicht an einem Schulausflug in eine Moschee teilnehmen ließ, ist rechtskräftig zu einem Bußgeld verurteilt worden. Das Schleswig-Holsteinische Oberlandesgericht entschied am Dienstag, eine Rechtsbeschwerde gegen ein entsprechendes Urteil des Amtsgerichts Meldorf nicht zuzulassen.

Das selbe Kieler Bildungsministerium hat auch gendergerecht zugestimmt, daß „Vorschulkinder“ zukünftig mit Dildos, Liebeskugeln und Analsex unterrichtet und praktiziert werden. Die Zerstörung der Familie ist eines der wichtigsten Ziele der Illuminaten.

Das Volk , musste schon immer für all die Kosten der Kirchen aufkommen, während die Priester Bischöfe und Kardinäle,ihre dicken Plautzen immer mehr füllten. Irgendwie passt das alles nicht, zu den vielgepriesenen Teilungen von Staat und Kirche. Aber letzendlich wird das Volk von der Kirche dumm gehalten und von Staat arm.

Wir brauchten mehr als 1000 Jahre um festzustellen, daß wir keine Kaiser, Könige und Fürsten benötigen, damit sie mit uns spielen, uns ausrauben und sagen, was wir zu tun und zu lassen haben. Hoffentlich dauert es keine weiteren 1000 Jahre, bis wir feststellen, daß wir dazu auch, keine Regierungen, keine Politiker und keine verlogenen und völkerzersetzenden Religionen brauchen. Auf deren Spielfeld, nach deren Spielregeln, deren Schiedsrichter und deren Moderator ist das Ergebnis doch sehr vorhersehbar. Christentum, Islam u. Judentum haben den gleichen Ursprung und glauben an den selben Gott. Dieser Gott ist für alle drei nur ein Instrument um freie Menschen zu knechten und zu versklaven. Die herrschende religiöse Kaste aller drei Religionen ist das absolut Böse in dieser Welt. Gehirnwäsche ist deren Instrument. Freies Denken wird unterdrückt. Und wo das nicht klappt wird brutale Gewalt angewendet.
 Der Aufruhr, den eine Wahrheit verursacht, ist direkt proportional dazu, wie tief der Glaube an die Lüge war. Nicht über die Tatsache, dass die Welt rund ist, haben sich die Menschen aufgeregt. Sondern darüber, dass die Welt nicht flach war. Wenn ein gut verpacktes Netz aus Lügen den Massen über Generationen hinweg verkauft worden ist, dann erscheint die Wahrheit völlig grotesk und ihr Verkünder wie ein rasender Verrückter. Was glaubt ihr, was hier los wäre, wenn mehr Menschen wüssten, was hier los ist! Sie halten das für Unsinn? Kann sein, aber vielleicht fehlen Ihnen ja auch einfach nur die richtigen Informationen. ***SAGT NICHT IHR HABT NICHTS GEWUSST–ICH HAB ES EUCH GESAGT ***

Die meisten Gläubigen, die heute auf ihren „Messias“ warten, würden ihn dann vielleicht gleich wieder aufhängen. Auf die einsamen Rufer gibt niemand mehr acht. Ein Prophet findet am wenigsten Aufmerksamkeit und Anerkennung in seinem Volk, in seiner Heimat und in seiner eigenen Familie. Noch ehe der Hahn kräht, wirst Du mein Volk, mich dreimal verraten haben.

Die Wahrheit wird von denen Unterdrückt , die viel zu Verbergen und zu Verlieren haben ! Vor allem was die wahren Strukturen im Hintergrund und die Tatsächlichen Machtgefüge Betreffen. Im Römerbrief wirft Paulus den Juden vor, das sie schnell dabei sind „Blut zu Vergießen“, dass sie zu nichts gutem taugen und das auf ihren Wegen „Verderben und Unheil“ ist. Das jetzige Christentum fußt auf deren vor 2000 Jahren geschaffenen Gründungsfigur des heiligen Bartholomäus Baphomet. Als Astaroth transformierte weibliche babylonische Göttin Ištar, die erst zur westsemitischen Göttin Astarte wurde in Berlin ein Tempel gestellt, der Flughafen, hat auch damit was zu tun. Das richtige Christentum ist um einiges Älter. Hier mal schauen  Die christliche Lehre kam aus dem Norden  Was wär‘ ein Gott, der nur von außen stieße, Im Kreis das All am Finger laufen ließe! Ihm ziemt’s, die Welt im Innern zu bewegen, Natur in sich, sich in Natur zu hegen, So daß, was in ihm lebt und … Weiterlesen

Die alten Blutlinien der europäischen Königshäuser und der von ihnen kreierte Vatikan, wollten von Anfang an, die Weltherrschaft über die von Ihnen ausgeraubten, unterjochten und versklavten Völker dieser Erde. Die, die damals behaupteten sie hätten Drachenblut, sind die, die uns schon sehr oft an Fremdmächte verkauft haben. Momentan im aktuellen Weltgeschehen sehr aktiv im Einsatz. Deren Pläne sind Uralt und ganz einfach zu durchschauen. Wer darüber, die Wahrheit schreibt und spricht, muß vor ein Scheingericht.

ergänzend :  Bei der Invasion des Irak wurden mehr als 5 Billionen Dollar an Gold und Öl gestohlen.

Denken Sie daran, dass Saddam keine Massenvernichtungswaffen besaß und nicht am 11. September beteiligt war, aber der Reichtum seines Landes wurde geplündert. Dann gingen sie nach Afghanistan, um die Mohnfelder und die Lithiumminen gewaltsam zu sichern, nachdem die Taliban den ganzen Mohn zerstört hatten. Danach gingen sie und töteten Gaddafi in Libyen, um die Kontrolle über seine mehr als 22 Tonnen Gold, die 30 Billionen mehr Ölpipeline, die Afrika wiederbelebt hätte, und die Diamanten, Silber und andere Lagerstätten zu gewinnen. Überall auf der Welt gibt es Krieg und Genozid für Gold, Öl, Drogen und andere natürliche Ressourcen und alles ist für die Rothschilds, den Vatikan, Könige und Banker, jedoch behaupten sie, dass wir Milliarden den gleichen Familien schulden, die alles gestohlen haben, habe alle Länder geplündert!

Die Kreuzzüge

Germanenherz Die ChristianisierungJeder zugefügte Schaden muss gleichem Maße beglichen werden. Ob nun, Christ, Moslem oder Jude. Sie werden noch dieses Jahr 2018 für ihre Schandtaten, an Mensch, Natur und Tierwelt zahlen. Auge um Auge, Zahn um Zahn. Hand um Hand, Fuß um Fuß, Brand um Brand, Wunde um Wunde, Beule um Beule, Seele um Seele.  So steht es geschrieben, so soll es geschehen!

Der Reichtum der Kirche ist Blutgeld

Die Lunge von Mutter Erde brennt – und niemanden interessiert’s

Beitrag von 22.08. 2019 nach Dringlichkeit zurückgestellt auf 22.06.
‚ES HERRSCHT KRIEG‘ überall und auf allen Ebenen.
 Kanarischen Inseln brennen
Kalifornien brennt
Oregon brennt
Washington brennt
Columbia brennt
Alberta brennt
Montana brennt
neues Schottland brennt
Griechenland brennt
Brasilien brennt
Portugal brennt
Algerien brennt
Sibirien brennt
Texas ist unter Wasser
Indien, Pakistan und Nepal mit massiven Monsones sind unter Wasser
Sierra Leone und Nigeria mit massiven Überschwemmungen unter Wasser
Italien, Frankreich, Spanien, Schweiz, Ungarn, Polen, Rumänien, Bosnien, Kroatien, und Serbien werden von einer atemberaubenden Hitze angegriffen
Süd-Kalifornien unter der Hölle der Hitze
der Vulkan von Yellowstone registriert 2,300 Bewegungen seit juni
Nun auch, in Brasiliens Amazonasgebiet. Tausende Feuer wüten im Amazonasgebiet und bringen die Lunge des Planeten in Gefahr. Die Lunge von Mutter Erde brennt – und niemanden interessiert’s. Diese Ignoranz ist einfach, nicht mehr zu ertragen.

Die von Neid, Missgunst und Raffgier besessene Kreatur Mensch ist wohl die dümmste und undankbarste Kreation, die Mutter Erde je geschaffen hat. Er verehrt einen unsichtbaren Gott und tötet eine sichtbare Natur, ohne zu wissen, dass diese Natur, die er vernichtet, dieser unsichtbare Gott ist, den er verehrt.


„Brasiliens Präsident Jair Bolsonaro beschuldigt Umweltschützer, die Waldbrände gelegt zu haben. Die Nichtregierungsorganisationen rächen sich damit seiner Meinung nach an ihm und seiner Regierung, weil ihnen die Mittel gekürzt wurden.“

Präsident Jair Bolsonaro begünstigt die systematische Entwaldung für Soja & Viehzucht.Er machte schon seit seinem Wahlkampf im vergangenen Herbst klar, dass er den Amazonas verändern will: mehr Weide- und Ackerland, mehr Autobahnen, Brücken, Wasserkraftwerke. Die Regierung hat mehrere Infrastrukturgroßprojekte in der Region begonnen und lässt kaum eine Woche verstreichen, in der sie keine zusätzlichen Abholzungsgenehmigungen erteilt und Schutzrechte für die Natur und für angestammte indigene Völker aufweicht: durch Dekrete, Verwaltungsakte und das Einbringen von Gesetzen ins Parlament.

Ein Satellitenbild zeigt, wie in den Gliedstaaten Mato Grosso, Rondônia und Amazonas Waldbrände toben. (Bild: EPA)

Dahinter steckt die selbe Technik, wie sie es in Kalifornien gemacht haben

Der Mensch erschafft sich selbst die Hölle auf Erden.
Es ist unfassbar wie sich die Menschheit mehr und mehr selbst zerstört.
Die armen Tiere die dabei qualvoll ums Leben kommen.
Viele von ihnen werden aussterben.
Wir alle Menschen und Tier brauchen den Wald, der uns den lebensnotwendigen Sauerstoff liefert, ohne den wir ersticken würden. Der Regenwald gehört uns allen!
Allein in den letzten 48 Stunden brachen 2500 neue Feuer aus. Die Klimaanlage von Mutter Erde geht kaputt. Die Lunge unserer aller Mutter Erde, die 20 Prozent des weltweiten Sauerstoffs produziert, bekommt keine Luft mehr!
Kalifornien, Sibirien und nun, die Lunge von Mutter Erde.
Ich sage mal „der Vatikan und seine NGO´s“ spulen im Hintergrund Die Prophezeiungen des Johannes von Jerusalem ab. Alles andere, ist Ablenkung

Das ist kein kleiner Waldbrand, da brennt ein ganzer Kontinent. Der Regenwald brennt seit 16 Tagen ohne Unterbrechung und kann nicht kontrolliert werden. Die Hälfte des Kontinents steht unter Rauch.“ Als Nôtre Dame brannte, berichteten die Medien der Welt über jeden Moment und viele Milliardäre eilten herbei, um es wiederaufbauen zu wollen. Sogar ausländische Regierungen boten ihre finanzielle Hilfe an. Im Moment brennt der Amazonas, die Lunge unserer Mutter Erde. Es brennt da seit 3 ​​Wochen und die Welt schaut zu und schweigt.
„Noch nie hat es soviel gebrannt. Noch nie ist es uns so schwer gefallen zu atmen“, sagte die Bürgermeisterin der Ortschaft Brasiléia im westlichen Bundesstaat Acre, Fernanda Hassem, der Zeitschrift „Valor“. „Das macht uns Angst.“

 Mitten am Tag fällt über Sao Paulo schwarzer Regen – heftige Waldbrände sind der Grund
Freitag, 23.08.2019, 12:40

Brasiliens Wälder brennen. Eine Aufnahme des Amazonas der Nasa schockiert. Doch Präsident Bolsonaro hält das Ganze für eine Racheaktion von Umweltaktivisten. Die Lage am Amazonas wird derweil immer brenzliger.

Brasilien registriert in diesem Jahr soviel Waldbrände wie noch nie zuvor
Der Amazonaswald beansprucht dabei rund zwei Drittel der landesweit verzeichnetet Brände
Täglich kommen über 1.000 neue Brände hinzu

Weltweit sind die sozialen Netzwerke derzeit voll von Bildern des brennenden Amazonaswaldes. In der realen Welt erreichen die Qualmwolken sogar südbrasilianische Städte wie Sao Paulo, wo sich am Montag kurzzeitig der Himmel verdunkelte. Ein neues PR-Desaster für Brasilien, nachdem das staatliche Forschungsinstitut Inpe im Juli eine Zunahme der Abholzung am Amazonas um 278 Prozent gegenüber Juli 2018 vermeldet hatte.
Mehr als 1.000 neue Brände pro Tag am Amazonas

Nun also die Waldbrände. Noch nie registrierte Brasilien derart viele. Besonders betroffen: der Amazonaswald. Rund zwei Drittel aller 2019 landesweit verzeichneten 73.000 Brände tobten dort. Die Zahl ist um 83 Prozent höher als im Vorjahr. Und in der aktuellen Trockenzeit verschärft sich das Problem. Derzeit kämen täglich mehr als 1.000 neue Brandherde dazu, so Inpe.

Ein roter Punkt für jedes brennende Stück Wald: Die Nasa veröffentlichte am Donnerstag dieses Satellitenbild vom Amazonas-Regenwald

Die US-Weltraumbehörde Nasa veröffentlichte am Donnerstag ein schockierendes Foto. Auf der Aufnahme des Satellitensystems Modis ist jedes brennende Stück Regendwald mit einem roten Punkt markiert. Die Brände breiten sich nicht nur in Brasilien, sondern auch in den Nachbarstaaten Peru, Kolumbien und Bolivien aus.

Die Spannungen im Amazonasgebiet nehmen zu, da der rechtsextreme Präsident Jair Bolsonaro gegen Schutzgebiete ist und diese für den Bergbau öffnet.
‚ES HERRSCHT KRIEG‘ in Brasiliens Amazonasgebiet.
Schwerbewaffnete Goldminenarbeiter sind in ein abgelegenes indigenes Reservat in Nordbrasilien eingedrungen und haben einen ihrer Häuptlinge erstochen.

In Brasilien ist ein stiller Genozid im Gang und die Welt schaut zu.

Bereits nach der Machtübernahme durch die Regierung von Michel Temer entwickelte sich Brasilien, auch mit Unterstützung aus Europa, zu einem Polizeistaat.
Brasilien ist der größte wirtschaftliche Standort außerhalb Deutschlands, mit rund 1300 vor allem im Großraum São Paulo ansässigen deutschen Firmen.
Brasilien ist zudem Deutschlands größter Handelspartner in Lateinamerika.

Ein Völkermord findet statt, um Platz für eine großflächige Landwirtschaft zu schaffen oder für den Abbau von Rohstoffen, die im Amazonasgebiet vermutet werden, auch für Europa.
Bereits bei seiner Ankunft beim G20 Gipfel in Japan erklärte der brasilianische Präsident Bolsonaro, er werde es im Gegensatz zu seinen „Vorgängern“ nicht akzeptieren, „von anderen Ländern bevormundet zu werden“. Auch sagte er, dass Deutsche von Brasilien lernen können, denn die deutsche Industrie setzt weiter auf fossile Brennstoffe, Brasilien würde dies nicht tun.Und trotz aller Kritik über den rechtsextreme Präsident Jair Bolsonaro,haben sich die EU und die Mercosur-Mitgliedsländer, darunter auch Brasilien nach mehr als zwei Jahrzehnten auf ein Abkommen geeinigt. Damit schaffen sie die größte Freihandelszone der Welt. Zur gleichen Zeit schickt Präsident Jair Bolsonaro schwer bewaffnete Männer in den Amazonas, um den Regenwald zu plündern.

Erschreckendes Ausmaß: Nasa-Animation zeigt, wo die Welt in Flammen steht

Die Erde brennt und das ist nicht übertrieben. Denn während die Welt nach Brasilien schaut, brennen weltweit die Wälder dieser Erde. Ob in Lateinamerika, Afrika, Australien, Asien oder in Europa. Allein in Alaska wurden in den vergangenen Monaten rund 700 Brände gezählt.In Sibirien steht eine riesige Fläche in Flammen. Auch in Indonesien brennen die Regenwälder lichterloh und Indonesien hat bereits in vielen Regionen den Notstand ausgerufen. Die Tausenden von Bränden im brasilianischen Amazonas haben eine weltweite Beachtung gefunden, sowohl in den Medien als auch im Internet. Doch nicht nur der Amazonas-Regenwald brennt, sondern noch mehr Brände sind laut einer aktuellen Karte in Angola und im Kongo zu verzeichnen. Der Kongo-Regenwald ist der zweitgrößte Regenwald der Welt und eine lebenswichtige Kohlenstoffsenke, die den Klimawandel verlangsamen kann. Erst vor zwei Jahren wurde im Kongo-Regenwald ein Moor entdeckt, das ungefähr so ​​groß wie England ist. Die Bedeutung des Schutzes von Regenwäldern und Mooren wie im Kongo-Flussbecken ist in Indonesien zu sehen. Riesige Mengen an Regenwald und Mooren werden abgeholzt, entwässert und gerodet, um Platz für Palmölplantagen zu schaffen – alles im Namen des Wachstums. Erst letztes Jahr wurde bekannt, dass Kongo in Nationalparks nach Öl bohren und den weltweit größten Regenwald den Holzfällern überlassen will. Wie der Amazonas-Regenwald ist auch das Kongobecken in Afrika als eine der Lungen der Erde bekannt.

Die Ansicht hat die Nasa mithilfe ihres Erdbeobachtungssystem-Daten- und Informationssystems (EOSDIS) erstellt: Die roten Punkte sind Brände. (EOSDIS/Worldview/Nasa)

Die Welt scheint entflammt zu sein: Die Nasa hat mit Hilfe von Satellitenbildern eine Ansicht der Erde erstellt, die eindrucksvoll die Anzahl und Orte von Brände auf dem ganzen Planeten zeigt.

Die roten Punkte auf dem Bild sind jene Bereiche, die durch die Auswertung thermischer Daten von rund 700 voll aufgelösten Satellitenbildern auf Brände hinweisen, wie die Nasa mitteilte. Die Gründe für die Brände sind dabei unterschiedlich. Eine Rolle spielen häufig allerdings zunehmende Temperaturen und Eingriffe des Menschen in die natürliche Vegetation.

(Hier geht es zur interaktiven Nasa-Karte, in der Sie die Ansicht vergrößern und (links unten) aktualisieren können.)

Afrika: Hier gibt es besonders viele Feuer konzentriert auf eine Region. Bei diesen Bränden handelt es sich nach Einschätzung der Nasa-Experten um gezielte landwirtschaftliche Feuer. Bauern wollen so Nährstoffe in den Boden zurückzuführen oder unerwünschte Pflanzen tilgen. Während die Feuer auf der einen Seite die Getreideernte verbessern könnten, werde durch den Rauch auf der anderen Seite die Luftqualität verschlechtert.

Australien: Die Erderwärmung ist spürbar. Für große Gebiete im Norden und Westen wurde die Buschfeuer-Saison um zwei Monate bis August verlängert – bis in den Winter, der offiziell am 1. Juni begann. Laut dem australischen Wetteramt (Bom) war die Periode von Januar bis Juli 2018 die wärmste in New South Wales seit 1910.

Brasilien: In dem südamerikanischen Land lodern Tausende Feuer. Es handelt es sich sowohl Waldbrände als auch um Brandrodungen, um Land für Viehzucht und Ackerbau zu gewinnen oder um Getreidefelder aus der letzten Vegetationsperiode zu räumen. Allerdings geraten diese Brände wegen Hitze, Trockenheit und Wind schnell außer Kontrolle.

USA/Kanada: In Nordamerika handelt es sich der Nasa zufolge zum größten Teil um Waldbrände.

Chile: Besonders viele Waldbrände gab es dieses Jahr  in Chile. Ein maßgeblicher Grund für die vielen Brände in dem südamerikanischen Land sind einer aktuellen Studie der Montana State University zufolge, dass einheimische Wälder gerodet und stattdessen Baumplantagen hochgezogen worden sind, die leicht entflammen und Feuern nichts entgegenzusetzen haben. Daneben spielten Dürre, starke Winde und geringe Luftfeuchtigkeit eine Rolle.

ergänzend

Die Prophezeiungen des Johannes von Jerusalem

Bundespolizist mir wird mit Berufsverbot gedroht wenn ich Kontrollen an den Aussengrenzen durchführe


Hört zu, die Lage ist Brisant. Die einzelnen POLIZISTEN im DIENST bekommen Anweisungen (nur mündlich) vom Vorgesetzten, keine Kontrollen an den Grenzen zu DEUTSCHLAND durchzuführen. Wenn er es doch tut wird ihm damit gedroht als POLIZIST nicht mehr in Dienst zu sein, und die PENSIONSANSPRÜCHE für den Zeitraum sind dann auch gestrichen.

———————————————————————————-
Was wir uns nur fragen, wenn er es jetzt erfahren hat was hier geschieht, ob er DENN alles andere weitere auch ganz genau nimmt, einen DEUTSCHEN würde er weiterhin ganz bestimmt durchgängeln, oder?

Also wenn sein Vorgesetzter sagen würde nur die deutschen zu gängeln um denen das Geld aus den Taschen zu ziehen, dann würde er auch darauf hören? Wenn er die Anweisung (nur mündlich) bekommt (wie oben) nur auf deutsche zu schießen, dann würde er das auch tun?

ACHTUNG!
Denn wenn er unkontrolliert hier Menschen hereinlassen muss (mündliche Anweisung) dann schießt er BEREITS indirekt schon auf uns Deutschen. Versteht es einer, und könnt ihr mal agieren. Könnt ihr diesen punkt mal gesondert wahrnehmen anstatt auf das Symptom rumzuhacken….

Frag ich einen POLIZISTEN, ob er auf deutsche schießen würde wenn er die Anweisung erhält, dann sagen alle, das würden wir nie tun, dann würden wir alle geschlossen den Job hinschmeißen. Aber indirekt wird doch auf uns geschossen.

ergänzend:

ergänzend: Repression und staatliche Willkür. Erkennt und entlarvt die Feinde im eigenen Land!!! Findet bitte mal heraus? Wer oder was, die Bundespolizei ist. Und stellt euch mal die Frage. Warum wurde aus dem Bundesgrenzschutz die Bundespolizei gezaubert und mit welchen Befugnissen wurden sie ausgestattet?. Da steht ein politischer Wille dahinter. Die Umbenennung des Bundesgrenzschutzes in Bundespolizei erfolgte am Recht vorbei, unter der Rot-Grünen-Kinderschänder-ReGIERung im Jahr 2005.  Je brenzliger die Lage, desto lauter der Ruf nach starken Sicherheitsorganen. Doch was, wenn Polizisten selbst zur Gefahr werden? Die Liste der Vorwürfe ist lang: Anschläge auf friedliche Bürger, Misshandlungen in Gewahrsamszellen, sogar Todschlag und Mord im Dienst.
Die Polizeigewerkschaft spricht von bedauerlichen Ausnahmen und schwarzen Schafen. Doch Amnesty International kritisiert strukturelle Polizei-Gewalt in Deutschland schon seit Jahren. Man möge Sie alle entwaffnen und Ruck Zuck, ist die große Schnauze wieder klein, und der Respekt dem Volk, welches deren Gehälter zahlt gegenüber, wieder groß.

Repression – politische Unterdrückung
Der Begriff Repression bezeichnet die Unterdrückung einer Person, Personengruppe oder Gesellschaft. Zwangsmittel von Repressionen sind in der Regel Willkür, Gewalt und Machtmissbrauch. Ziel der politischen Unterdrückung ist die Niederhaltung einer bestimmten sozialen Gruppe oder Einzelperson, durch den missbräuchlichen Einsatz gesellschaftlicher oder Staatlicher Organe.

Staatsterror gegen die eigene Bevölkerung
Staatsterror bezeichnet in der Staatsphilosophie den gezielten Einsatz der Angst der Bürger vor dem staatlichen Gewaltmonopol als Zwangsmittel des Staates zur Erzwingung der Gesetzestreue. Nicht zu verwechseln mit dem jüngeren Begriff Staatsterrorismus.

Staatsterrorismus – Operative Einflussnahme
Staatsterrorismus bezeichnet Gewaltakte gegen eine politische Ordnung unterhalb der Schwelle eines Krieges, die als terroristisch bewertet werden und in die Staat involviert ist. Ob eine staatlich geförderte Gewalttat als terroristisch betrachtet wird, hängt vom politischen Kontext ab, so dass der Begriff letztlich nicht ganz eindeutig definiert ist.

DeepState – Der tiefe Staat
Der Begriff „Deep State“ bzw. „Tiefer Staat“ bezeichnet eine konspirative Verflechtung von Politik, Justiz, Verwaltung, Militär, Geheimdiensten und organisiertem Verbrechen. Also ein Staat im Staate, der unabhängig von demokratischen Prinzipien agiert und nicht durch ein Parlament kontrolliert wird.

ergänzend

POLIZEI – vom Schutzmann zum Terrorist

Vom Schutzmann zum Massenmörder – vom Ordnungshüter zum Terrorist. So sieht die Bilanz aus, welche aus dieser Dokumentation zu ziehen ist. Es ist absolut kein Wunder, dass es seitens der Bevölkerung mehr und mehr zu Übergriffen auf Scheinbeamte kommt, die … Weiterlesen 

Die Wortmarke POLIZEI ®

Als erstes einmal zur Definition: Wortmarke Die Wortmarke ist eine Form der Marke, die aus Wörtern, Zahlen, Buchstaben oder weiteren Schriftzeichen besteht.Quelle: Wikipedia Über die Wortmarke Polizei und die Rechtsstellung von Polizisten im „BRD“ – System Auch die Polizei ist … Weiterlesen 

Alles klar, Herr Kommissar?

Es ist ein wenig kompliziert, um nicht zu schreiben: es ist saumäßig kompliziert. Wir versuchen mit diesem Artikel trotzdem mal wieder ein wenig Licht in den dunklen Dschungel zu bringen. Es geht wieder einmal um Recht, Ordnung und Gesetz. Fangen … Weiterlesen 

Du bist Zeitzeuge

.
Die Grundlage der Demokratie ist die Volkssouveränität und nicht die Herrschaftsgewalt eines obrigkeitlichen Staates”. Nicht der Bürger steht im Gehorsamsverhältnis zur Regierung, sondern die Regierung ist dem Bürger im Rahmen der Gesetze verantwortlich für ihr Handeln. Der Bürger hat … Weiterlesen 

Sommersonnenwende

Germanenherz

Ewig dreht das Rad des Lebens
Ewig kreisen Zeit und Erde
Ewig neut sich so des Jahres
und des Menschen „Stirb und Werde“.
Ursprung und Bedeutung
sommersonnenwende

Zu Zeiten der Sommersonnenwende am 21.Tage des Brachmondes hat die Sonne den Höhepunkt ihrer Kraft und Einwirkung auf die Natur und damit auch den Menschen erreicht. Während dieser Zeit ruht die Arbeit auf den Feldern und die Frucht reift still vor sich hin. Eine Gelegenheit für die ländliche Bevölkerung ein ausgelassenes Fest zu feiern und sich von den Mühen der vergangenen Monate zu erholen, um frisch gestärkt der Ernte entgegenzusehen.

Wie allen indogermanischen Völkern war auch den Germanen der Lauf des Jahres bestimmend für Arbeit und Feier. Während die keltischen Völker nach der Zweiteilung ihres Jahreslaufes nur Feiern zur Maien- und Herbstzeit kannten, lagen bei den Germanen, die drei Jahreszeiten unterschieden, die bedeutendsten Festzeiten in unmittelbarer Nähe der Tag- und Nachtgleichen, bzw. der beiden…

Ursprünglichen Post anzeigen 2.033 weitere Wörter

Immer mehr begreifen es

Bild

Es stecken, nach allem was wir heute über den Neoliberalismus Wissen, ALLE unter einer Decke. Beginndend bei der UNO, übergehend zum EU-Konstrukt, der IWF, der EZB, den großen Banken, Konzernen, Industrien, Verbänden, Organisationen die sich „Nicht Regierungsorganisationen“ nennen dürfen, den Medien, den Geheimdiensen, diversen Fakultäten, Universitäten, Wissenschaften, Militär usw. usf… Drehtüreffekte wo man hinschaut und alle arbeiten am Abbau des Sozialstaats, der totalen Überwachung, dem AUfbau eines Polizeistaats, der Zerstörung von Bevölkerungsschichten, der Umweltzertsörung und dem Missbrauch von Propaganda im großen Stil… Aber beim Klima sind sie alle ehrlich – versprochen 

Wer uns gefangen hält – Die Wahrheit über Deutschland

ergänzend

Alles was nach dem Putsch vom 27.10.1918 hier in Deutschland gemacht wurde ist illegal und rechtsungültig,  alles nur Lügen, Täuschung und Betrug.

Es sind Besatzungen nach dem Kirchlichen Handelsrecht, ein Staatswesen kann nur simuliert werden es sind rein juristische Besatzungen durch Handelsunternehmen.
Staatswesen nach privatrechtlichem Handelsrecht = ohne hoheitliche Rechte und Befugnisse.

1871 wurde die kath. Kirche aus dem Kaiserreich verbannt, alle Konkordate (Verträge) sind erloschen.

1919 fing es mit der Weimarer Republik an, deshalb musste die W. R. auch neue Verträge mit der Kath. Kirche abschließen um das Kirchliche (Kanonische) Handelsrecht nutzen zu können.

1933 ging es mit dem 3. Reich weiter, auch Adolf Hitler musste mit der Kath. Kirche neue Konkordate abschließen weil der Kaiser ihm die Rechtsnachfolge verweigerte.

Nach 1955 schloss dann die Bundes Republik Deutschland als Weiterführung des 3. Reiches erneute Konkordate mit der kath. Kirche.

Von 1949 – 1955 verlief die Besatzung noch über das 3. Reich = BRD, nachdem die BRD dann als Weiterführung des 3. Reiches 1955 die Besatzung über das Kaiserreich ausgesprochen hatte, musste die BRD dann neue Kirchenverträge schließen um das Kirchliche Handelsrecht nutzen zu können.
Dazu wurde die BRD gegründet, alle Rechte / Pflichten / Verträge des 3. Reiches wurden auf die BRD übertragen (übergeleitet/Überleitungsvertrag) ein, in den USA angemeldeter Handelskonzern, somit war die Identität BRD = 3. Reich hergestellt. Das 3. Reich selbst wurde darauf dann liquidiert und völlig aufgelöst.
Im Grunde genommen, nichts anderes als eine Umbenennung von 3. Reich auf BRD.

Alle Besatzungen erfolgten ausschließlich nach einem kriminellen Kirchenrecht!

Nicht ein einziger Besatzer verfügte jemals über irgendwelche hoheitlichen Rechte und Befugnisse, die nur ein richtiger Nationalstaat ausüben kann, der einer vom Volk gegebenen Verfassung unterliegt.
Das Volk ist der Staat, das Volk beherrscht den Staat, nicht der Staat das Volk.

Der Trick beim Kirchenrecht ist die jur. Person, alle diese Besatzer konnten und durften nicht über Menschen herrschen, deshalb wurden sie ohne ihr Wissen zu jur. PERSONEN gemacht.

Beweis:
1952 BVerfG. 1 BvR 147 / 1952

Beamte sind mit EstA- Urkunde ausgezeichnete Reichsbürger ohne Hoheitsrechte.
Ab 1949 wurden die Deutschen Scheinbeamtet, ein Beamter ohne Hoheitsrechte ist kein Beamter.

_______________________________________________

BVerfGE – Bundes- Verfassungsgericht zum Beamten- Status:

In Deutschland gibt es seit dem 08. Mai 1945 keine Beamten mehr!
Siehe BVerfG Aktenzeichen 1 BvR 147/52 vom 17.12.1953

_______________________________________________

Eine Bestallungsurkunde kann ebenfalls niemand vorweisen, geschweige denn eine Tätigkeitsgenehmigung nach Militärgesetz Nummer 2, Artikel V .9 der alliierten Militärregierung.

_______________________________________________

BVerfGE – die BRD hat kein Staatsgebiet:

Urteil des Bundesverfassungsgerichts vom 31. Juli 1973 mit dem
Az: 2 BvF 1/73 und Urteil BVG U 2 BVR 373/83 von 1987 und Deutscher Bundestag Auswärtiges/Antwort – 30.06.2015.

_______________________________________________

1944 Eisenhower zum Beamtentum seit 1933.

Beamte sind seit 1933 keine Menschen.
Beamte sind rechtlose N S D A P – Rechtsverbrecher.
Wenn man nach der Geschichtsschreibung der Siegermächte geht, hat er völlig Recht, wenn man aber die wahre Geschichte heranzieht, ist er der Kriegsverbrecher.
Nach den Gesichtspunkten von 1949 bis heute, hat er aber Recht behalten.
___________________________________________________

1946 SHAEF – Gesetz.

Beamte besitzen den Gelben Schein;
Beamte sind Kriegsverbrecher der Kategorie I und II.

___________________________________________________

1947 Tillesen Urteil vom 06.01.1947.

Deutsche Gerichte dürfen N S D A P – Statuten (05.03.1933 – 08.05.1945) nicht anwenden.
Was bedeutet, sie dürfen gar nichts anwenden, weil sie keine staatlichen Gerichte sind.

___________________________________________________

Aussagen / Urteile / Militärgesetze,
die bis heute Gültigkeit haben und das ist nur ein kleiner Auszug davon.
___________________________________________________

Dass alle Steuerforderungen, Urteile, Verordnungen usw. niemals irgendeine Rechtskraft besaßen beweist das Urteil des Bundes- Verfassungsgerichts von 1963.

1963 – BVerfGE – Nichtige Verwaltungsakte:

Auf Grund der fehlenden Staatlichkeit verfügen die Behörden der BRD nicht über staatlich-hoheitliche Gebietskörperschaftsrechte, denn staatlich-hoheitliche Gebietskörperschaften werden von einem Staat verliehen.
Nur bei Vorliegen dieser staatlich-hoheitlichen Gebietskörperschaftsrechte dürfen Verwaltungsakte gegen den Bürger ausgelöst werden.

Zusätzlich ist in keinem Gesetz, auf welche sich die BRD-Behörden in ihren Schreiben beziehen, ein Geltungsbereich zu finden.
Ist kein Geltungsbereich vermerkt, kann nicht deklariert werden, wo das Gesetz gültig ist.
Somit ist das Gesetz nirgendwo gültig und kann nicht gegen den Bürger angewendet werden. (BVerfG 1 C 74/61 vom 28. 11. 1963)
Des Weiteren fehlt in den BRD-Gesetzen teilweise oder vollständig ein Hinweis auf die Grundrechte, welche durch den Verwaltungsakt eingeschränkt werden.
Diese Einschränkung der Grundrechte sind in Art. 19. Grundgesetz geregelt und müssen lt. Urteil des Bundesverfassungsgerichtes zwingend zitiert sein.
(Siehe BVerfGE 55, 100 bzw. 1BvR 668/04)
Somit sind ALLE Verwaltungsakte, die seit 8. Mai 1945 ausgelöst wurden, rechtswidrig. Eine Verjährung besteht nicht.
Klagen zu nichtigen Verwaltungsakten werden pro Verwaltungsakt mit 250.000 Euro geahndet, im Wiederholungsfall 750.000 Euro. Diese Summen sollten die Brisanz dieses Sachverhaltes deutlich machen.
Sofern sich der jeweilige Sachbearbeiter der Privathaftung entziehen will, so ist dies nur mit einer Selbstanzeige möglich. Wurden bereits Strafschadensforderungen oder Klagen eingeleitet, greift eine Selbstanzeige nicht mehr.
Hierzu muss man sich auch im Klaren darüber sein dass, die Bundesrepublik Deutschland als 3. Reich Adolf Hitler unter neuem Namen von den Alliierten besetzt und dadurch handlungsunfähig gestellt waren.Lediglich die Selbstverwaltung – V E R W A L T U N G – wurde ihr gestattet, ohne jegliche hoheitlichen Rechte und Befugnisse.

Diese Verwaltungsfirma war in den USA im US- Bundesstaat Delaware als Briefkastenfirma gemeldet. Auch begründete die BRD seit 1958 nur noch einen Handelssitz im deutschen Kaiserreich!
_________________________________________________

Am 10.06.1958 tritt die BRD dem Genfer Abkommen nach UN- Carter Art. 73 bei und begründet seit dem lediglich nur noch einen Handelssitz in Deutschland, war seitdem keine eigenständige Organisation mehr, sie war lediglich Vertragspartner mit der D-U-N-S Nr. 342914780 unter SIC 9199 als Wirtschafts- und Verwaltungsverein im Standard Industrie Code nach Art. 133 GG, als Konzern in einem US- Handelsregister und kann dort unter dem New Yorker Vertrag 0.277.12 vom 10.06.1958 gemäß den Verpflichtungen vor dem Gericht vor Ort vollstreckt werden, denn die jP. BRD und die jP Länder sowie die Behörden der jP. Organisationen sind nicht recht-, Geschäft-,Handlung-,delikt-, insolvenz-,vertrag-, oder prozessfähig-und begründen nur einen Handelssitz.
_____________________________________________

Das ganze Kaspertheater im Bundestag, Gesetzgebungen usw. war immer nur Show für das Volk, um das Geschäftsmodell – Plünderung durch Täuschung – nicht zu gefährden.
Gesetze, Verordnungen usw. waren immer nur Empfehlungen zur Handlung an die tatsächlichen Besatzer des deutschen Kaiserreiches, die diese dann als Gesetzgebung aufgefasst und umgesetzt haben. Weder die Alliierten, noch die BRD und schon gar nicht die kriminellen Besatzer des Kaiserreiches durften jemals irgendwelche Gesetze und Verordnungen gegen deutsche Bürger erlassen. Auch waren Steuerforderungen kriminell weil sie illegal erhoben worden sind!
___________________________________________________

Beweis:
BVerfGE 31.07.1973 – (2 BvF 1/73)

Es wird daran festgehalten (vgl. zB. BVerfG, 1956-08-17, 1 BvB 2/51, BVerfGE 5 85 <26>), dass, das Deutsche Reich den Zusammenbruch 1945 überdauert hat und weder mit der Kapitulation noch durch die Ausübung fremder Staatsgewalt in Deutschland durch die Alliierten noch später untergegangen ist; es besitzt nach wie vor Rechtsfähigkeit, ist allerdings als Gesamtstaat mangels Organisation nicht handlungsfähig.

Wichtig im Text ist die Unterscheidung der Begrifflichkeiten, die verdreht dargestellt werden. Die Rede ist immer nur vom Reich, tatsächlich geht es um das 2. und das 3. Reich.
Die BRD ist nicht „Rechtsnachfolger“ des deutschen Reiches. (Kaiserreich). Die BRD ist mit dem Deutschen Reich identisch. (3. Reich)

Der Kaiser lehnte im Exil 1933 die Bitte Hitlers, die Rechtsnachfolge antreten zu dürfen ab.
Das Kaiserreich war am WK II nicht beteiligt, es war durch das 3. Reich besetzt.
Deshalb konnte das Kaiserreich auch nicht durch die Alliierten besetzt werden.
Deutscher und Khasarischer Abschaum haben das Kaiserreich dann 1955 mit der neugegründeten Bundeswehr als 3. Reich unter neuem Namen/Bezeichnung – Bundesrepublik Deutschland, – besetzt, was die Alliierten wiederum berechtige die Bundesrepublik Deutschland = 3. Reich zu besetzen.
Handelsunternehmen besetzen Handelsunternehmen, – Faschismus pur. Die USA waren schon seit 1871 nur noch ein Handelsunternehmen.

Das Kaiserreich kann auch nicht aufgelöst werden, nicht durch Besatzung, nicht durch Kriegsrecht, schon gar nicht von irgendwelchen Firmen.
Es gibt nur 2. Möglichkeiten das Kaiserreich aufzulösen.

1. – Die Deutschen werden durch Friedensverträge frei, als gesamtes (Art. 146 GG) und lösen das Reich selbst auf, oder,

2. – die deutschen werden entweder völlig ausgerottet oder das deutsche Blut wird durch fremdes völlig vermischt und verwässert, so dass es keine reinen Blutlinien mehr gibt.

Deshalb erließ Hitler seinerzeit auch die Ariergesetze, damit die Deutschen ihre angeborenen Rechte auf ihr Staatsgebiet niemals verlieren können.
_________________________________________________

Internationaler Gerichtshof (IGH)
Urteil vom 03.02.2012, No. 143

Worum ging es bei dem Urteil?

Im Zweiten Weltkrieg wurden Kriegsverbrechen durch die deutsche Wehrmacht begangen, konkret Zivilisten als Vergeltung für Widerstand aus der Bevölkerung erschossen. Dabei ging es im Wesentlichen um zwei Fälle, nämlich in Civitella (Italien) und Distomo (Griechenland). Hierfür haben Angehörige der Getöteten Schadenersatzansprüche vor italienischen bzw. griechischen Gerichten eingeklagt und Recht bekommen. Zur Durchsetzung dieser Ansprüche wurde die Villa Vigoni, deutsches Eigentum am Comer See, beschlagnahmt. Die Bundesrepublik hat deswegen den italienischen Staat verklagt.

Was hat die Bundesrepublik denn mit dem Dritten Reich zu tun? Die Völkerrechtswissenschaft geht davon aus, dass Bundesrepublik und Drittes Reich rechtlich identisch sind.
(Sie wissen es!!!)
Der deutsche Staat besteht demnach ununterbrochen seit 1867 mit der Gründung des Norddeutschen Bunds, der 1871 zum Deutschen Reich erweitert wurde.
Alle späteren Regierungsformen (Weimarer Republik, NS-Diktatur) sind nur unterschiedliche Ausprägungen dieses Staates.
(Faschismus – Weimarer Republik und 3. Reich waren Handelsunternehmen.)
Auch nach dem Zweiten Weltkrieg ist das 2. Deutsche Reich nicht untergegangen, sondern bestand ohne einheitliche Staatsgewalt zunächst als besetzter Staat, später als BRD und DDR fort.
Seit der Wiedervereinigung gibt es nur noch ein Deutschland, das aber völkerrechtlich durch die NS- Verwaltung (Reichsbürger) immer noch mit dem 3. Deutschen Reich identisch ist.
Daher muss die Bundesrepublik auch für alle Verpflichtungen des Deutschen Reichs (3. Reich) einstehen. Der 1. Weltkrieg war ein Krieg zwischen Staaten und Wirtschaftsunternehmen.
Der 2. Weltkrieg war ein Krieg unter Wirtschaftsunternehmen, feindliche Übernahmen.
__________________________________________________

Als Bundesrepublik Deutschland wurde seit 1949 die neue Besatzungsmacht bezeichnet.
Die BRD = 3. Reich hielt das Kaiserreich weiterhin besetzt.
Ein privatrechtliches Staatswesen nach Handelsrecht ohne hoheitliche Rechte und Befugnisse.
Es durfte immer nur die jur. PERSON privatrechtlich verwaltet werden.
Jur. PERSON = Geburtsurkunde.

__________________________________________________

Beweis:
Die Alliierten haben 1985 die Handlungsfähigkeit des 2. Deutschen Reiches wieder hergestellt. (Dies ist unter anderem im Urteil des Landgerichts Berlin unter Aktenzeichen 13.0.35/93 festgestellt worden.)
Die Regierungsvertreter und alle anderen Beamten des Staates „Deutsches Reich“ sind mit Eid dienstverpflichtet und unterstehen der Genehmigung, Anweisung, Kontrolle und Gerichtsbarkeit der amerikanischen Streitkräfte, im Endeffekt deren Oberbefehlshaber, dem Präsidenten der U.S.A.
Die U.S.A. haben als Hauptsiegermacht des 2. Weltkrieges unter anderem die Reichsbahn als Sondervermögen des Deutschen Reichs beschlagnahmt.

Das Hoheits- und Vertretungsrecht über Deutschland kann völkerrechtlich nur von einer Regierung des “2. Deutschen Reiches” ausgeübt werden. (Kaiserreich)
Die Regierung des „Deutschen Reiches” ist die einzige Instanz, die aber territoriale und hoheitsrechtliche Belange des deutschen Volkes entscheiden kann.
Es war niemals irgendeinem Vertreter oder einer Institution der besatzungsrechtlichen Provisorien „Bundesrepublik Deutschland“ und „Deutsche Demokratische Republik” möglich gewesen, über Deutschland als Ganzes zu entscheiden.
Das bedeutet, dass eine Abtrennung oder Abtretung von Teilen des Deutschen Reichsgebietes z.B. an Frankreich, Polen und Russland durch Vertreter der Institution „Bundesrepublik Deutschland“ unmöglich, da rechtswidrig und somit von Anfang an ungültig war.
Die entsprechenden Gebiete gehören weiterhin zum Staat „2. Deutsches Reich“ (Kaiserreich)und werden bei Erlangung der vollen Souveränität diesem nach internationalem Völkerrecht wieder zurückgegeben werden.

Der Freistaat Preußen wurde zum späteren Zeitpunkt durch durchgeführte Wahlen wiederbelebt. Dr. Hennig wurde als Staatspräsident am 17.Juni 1995 durch die Landesversammlung gewählt und bestätigt, wobei diese erneute nachfolgende Wiederbelebung rechtlich zu prüfen bleibt. Dr. Ebels Auftrag war unter anderem die Reaktivierung Preußens (über eine Verfassungsergänzung) im Jahr 1987, damit eine „Vereinheitlichung“ Deutschlands (keine Wiedervereinigung) stattfinden konnte. Dieser Schritt schaffte letztlich die Grundlage für die Pariser Konferenz am 17.07.1990, die ohne dem nicht umsetzbar gewesen wäre. Mit dem 18.07.1990 waren somit die SHAEF-Gesetze und die SMAD-Befehle ebenfalls reaktiviert.
__________________________________________________

Deshalb war das Bundes- Verfassungs- Gericht (BVerfG.) dann auch gezwungen,
die Rechte der Deutschen Staatsangehörigen zu bestätigen!
__________________________________________________

1987 BVerfG. 77, 137:

Das deutsche Volk ist seit dem 16.04.1871 Träger des Selbstbestimmungsrechts.

Der Bürgerliche Tod ist damit ausgeschlossen, das deutsche Volk steht vor dem Gesetz.
Staats- Simulationen wie die W. R., das 3. Reich oder der Nachfolger
des 3. Reiches, die BRD / BRiD / BRdvD usw. konnten daran auch niemals etwas
ändern, ein handelsrechtliches Staatswesen verfügt über keinerlei Staathoheitliche Rechte
und Befugnisse, Handelsrecht = privates Recht.
Die jur. PERSON, der PERSONAL- Ausweis, alles basiert auf
Täuschung im Rechtsverkehr § 123 BGB = Betrug § 263 StGB und ist rechtsungültig.
Es gibt auch keine staatenlosen Deutschen, alle Deutschen die ihre Abstammung bis
vor 1913 nachweisen können, sind deutsche Staatsbürger des deutschen
Reiches von 1871.

Gemäß der Gesetzgebung der alliierten Streitkräfte sind alle, die nach 1944 auf
deutschem Staatsgebiet geboren worden sind, deutsche Reichsangehörige.
Auch die Konkordate (Staatsverträge) mit der Kath. Kirche (Kanonisches Recht)
sind rechtsungültig, privatrechtliche, handelsrechtliche Staats- Simulationen können keine
staatshoheitlichen Verträge im Namen des Volkes schließen.

Da die kath. Kirche bereits seit 1871 aus dem deutschen Reich verbannt ist, kann das
Kanonische Recht keinerlei Anwendung finden.
Das deutsche Volk wird gewaltsam durch Verleumdung, Lügen, Betrug, Terrorismus und
Gewaltanwendung von den NAZI- Schergen (Beamtentum der BRD.)daran gehindert ihren Staat zu reorganisieren um ihre Rechte wahrzunehmen.
Niemand muss sich für lebend erklären, sein Physisches Dasein erklärt dies von selbst.

___________________________________________________

Ausgenommen von den Rechten des Selbstbestimmungsrechts und allen damit verbundenen Menschenrechten § 1 BGB von 1896, sind die sog. Beamten des 3. Reiches, die Reichsbürger.
Diese haben freiwillig die Staatsangehörigkeit – 3. Reich = Reichsbürger – angenommen und üben seitdem kriminelle Gewalt, Terrorismus, Folter, Plünderungen, Enteignungen usw. gegen die verbrieftem Menschenrechte des deutschen Volkes aus.

___________________________________________________

1983 BVerfG. 2 BvR 315 / 83 und BGH Urteil

Es ist verboten den Menschen als Objekt / jur. Person zu behandeln.
Nach § 1 BGB von 1896 – souveräne deutsche Staatsbürger.

Trotzdem wird der Mensch immer wieder durch Täuschung und Betrug, durch Nötigung, Erpressung, Gewaltandrohung dazu gezwungen, die Rolle des Treuhandverwalters und damit die Haftung und Verantwortung für die jur. PERSON zu übernehmen.
___________________________________________________

Bedeutung:

Der Deutsche Bürger steht vor dem Gesetz aufgrund seiner Rechte, – als Rechteträger, – der
Scheinbeamte hat alle seine Rechte freiwillig aufgegeben und steht unter den Rechten der Bürger
und auch unter dem Gesetz.

Der deutsche Bürger war niemals das PERSONAL der Bundesrepublik, der PERSONAL- Ausweis wurde unter Zwang, Lügen, Betrug und Täuschung im Rechtsverkehr verordnet.
Zwang, Betrug und Täuschung machen jeden Vertrag rechtsungültig.

Die – BEAMTEN – dagegen haben ihre Rechte freiwillig aufgegeben um in das Beamtenverhältnis aufgenommen zu werden.

Zu empfehlen ist da nur die Rückkehr zu Staatlichem Recht und staatlicher Ordnung, da auch die meisten Beamten durch Indoktrination, Lügen, Betrug und Täuschung ihre Rechte aufgegeben haben. Sie glaubten daran, etwas Gutes zu tun, für Recht und Ordnung zu sorgen.

Tatsächlich wurden sie aber nur zu nützlichen Idioten gemacht, benutzt und ausgenutzt zur Durchsetzung von kriminellen Interessen Dritter.
Sie berauben und plündern das eigene Volk für einen US- Raelischen Handelskonzern. Die Beute wird von diesem Konzern als Schenkung verbucht, (z. B. BrdvD) die Haftung verbleibt bei den Plünderern / Terroristen (Nazi- BEAMTEN).
Die Geschäftsführer dieser Telemedienanbieter, als solche sind die Firmen angemeldet, wissen bestens darüber Bescheid, lassen sich ihre kriminellen Machenschaften auch hoch bezahlen.
Auch sie unterschreiben nichts selbst, geben nur Empfehlungen raus. Die „Politik“, da weiß jeder einzelne Bescheid!!!
___________________________________________________

Trotz alledem hat sich nichts geändert, weil der DEUTSCH es nicht begreift.

Am 18.09.1973 sind die BRD und die DDR der UN beigetreten
und haben sich offiziell zum Feind Deutschlands erklärt!
Die BRD/DDR können also rein gar nichts mit Deutschland zu tun gehabt haben!
Das Besatzungskonstrukt BRD wurde am 17.07.1990 völlig aufgelöst.

Ab dem 03.10.1990 hatte das Besatzungskonstrukt dann den Namen – Deutschland. – Dieses – DEUTSCHLAND – erklärte sich ebenfalls zum Feind des 3. Reiches.
Was ja nicht verkehrt ist, nur dieses 3. Reich wurde von ihnen selbst unter Täuschung und Betrug erschaffen, damit der „Feindstaat“ künstlich erhalten bleibt.
Man muss diese perfide Hinterlist nur einmal richtig verstehen,
Adenauer, Schröder, Kohl, Merkel & Co. erschaffen erst Nazi- Beamte, ohne deren Wissen und Zustimmung, die dann für sie und Dritte rauben, plündern, terrorisieren
und das Volk unten halten. Dafür erklären sich die Damen und Herren dieser „feinen Gesellschaft“ dann öffentlich zu ihren Feinden, heucheln ihnen aber weiterhin vor, ihre Regierung zu sein.
An Niedertracht durch nichts mehr zu überbieten.

Die Wiedervereinigung am 03.10.1990 hat es nie gegeben, rechtsungültig. Die Gründung der neuen Bundesländer am 14.10.1990 ist ebenfalls rechtsungültig.
– Siehe Art. Bundesländer. –Das waren schon durch das Urteil des BVerfG. 1963 nichtige Verwaltungsakte offenkundig!!!
Fehlende Staatlichkeit bedeutet auch fehlendes Recht, Gebietskörperschaften zu gründen.

2006, 2007 und 2010 wurden die Bereinigungsgesetze erlassen, damit wurden dem Besatzer – DEUTSCHLAND – (BRD) sämtliche Rechtsgrundlagen entzogen.
Am 25.07.2012 urteilte das BVerfG, die Wahlen sind ungültig, seit 1956 war keine legitime Regierung am Werk, alle Gesetze und Verordnungen sind nichtig.

Urteil des BVerfGE vom 25.07.2012:

BVerfG-Urteil vom 25.07.2012 (2 BvF 3/11, 2 BvR 2670/11, 2 BvE 9/11) stellt fest, dass es keine verfassungsgemäßen Parlamente seit mindestens 1956 in der BRD gab. Die Frage, ob die Gesetze nicht trotzdem durch die normative Kraft des Faktischen gültig seien, ist überhaupt nicht zulässig.
Denn die „Normative Kraft des Faktischen“ schließt nicht ein, dass Rechtsverstöße, Betrug, Vertretungsfehler, sich irgendwann als Recht bezeichnen könnten.
Aus Unrecht wächst kein Recht – auch nicht, wenn es 70 Jahre vertuscht, versteckt oder
– Neues Wahlgesetz nichtig
– Altes Wahlgesetz nichtig
– Über 50 Jahre nichtige Gesetze und Verordnungen
– Mitglieder im Bundestag und im Bundesrat in Ermangelung eines gültigen –
Wahlgesetzes seit 1956 ohne Legitimation für eine Gesetzgebung

Hiermit wurden der Bundesrepublik Deutschland jegliche Rechte auf Steuern, Juristikation, Gesetzgebungen usw. usw. völlig entzogen.
Dies erfolgte aber bereits schon mit den Bereinigungsgesetzen in den Jahren 2006, 2007 und 2010, die von den Alliierten erlassen worden sind.

Seit dem 01.11.2016 ist die BRD durch Konkursantrag völlig handlungsunfähig gewesen, ab dem 09.04.2018, offiziell dem 12.07.2018 existiert die BRD nicht mehr.
– Wegen Konkurs völlig aufgelöst.-
__________________________________________________

Und wir sind immer noch besetzt, wer hält uns besetzt???

Wir werden durchgehend seit 1949 von ein und demselben Besatzer, besetzt gehalten!
Das sind unsere eigenen Leute, die Scheinämter und Scheinbehörden mit ihren Scheinbeamten, die als Reichsbürger – Nazis – ausgewiesen sind.
__________________________________________________

1952 BVerfG. 1 BvR 147 / 1952

Beamte sind mit EstA- Urkunde ausgezeichnete Reichsbürger ohne Hoheitsrechte.
Ab 1949 wurden die Deutschen Scheinbeamtet, ein Beamter ohne Hoheitsrechte ist kein Beamter.
_______________________________________________

Nur die und niemand anderes halten uns besetzt.
Und nur die sind besetzt von den Alliierten, wodurch sie völlig handlungsunfähig gestellt wurden.
Seit dem 02.11.2016 betreiben sie nur noch die kriminelle Inland- Piraterie!!!

Die kleinen sind zum größten Teil die Ahnungslosen, die denken, sie tun ihren Job und sie tun das Richtige.
Die Führungs- Etagen, da sitzen die Wissenden, die gekauften, die korrupten und kriminellen denen es nur um die Selbstbereicherung geht.
Die unterschreiben rein gar nichts, die schicken nur die kleinen in die Haftungsfalle.

Das BVerfGE zur Staatshaftung:

Das Staatshaftungsgesetz ist vom „Bundesverfassungsgericht“ 1982 für nichtig erklärt worden (Urteil des „Bundesverfassungsgerichtes“ vom 19. 10. 1982 (BVerfGE 61, 149). Alle „Mitarbeiter“ der „BRD“ haften seitdem privat und persönlich vollumfänglich mit ihrer eigenen Freiheit und ihrem eigenen Vermögen.
Auch das hat andere Hintergründe als wie vom BVerfGE in der Begründung dargestellt.
__________________________________________________

Ein genialer aber auch hundsgemeiner Trick!

Alles wird so dargestellt, dass die deutschen Hardliner NAZIS ihr eigenes Volk besetzt halten, es unterdrücken und plündern. Die gutmütigen Alliierten haben das Völkerrecht eingehalten, sie haben sogar die Selbstverwaltung unter ihrer Aufsicht genehmigt.
Weil die Deutschen aber durch und durch bösartige Nazis sind (gemäß Geschichte der Sieger) mussten die ach so guten Alliierten zum Schutze der Welt, die Nazis weiterhin besetzt halten.
Das allein die USA 57% von den geraubten Steuergeldern bekommt, wird gern verschwiegen. Alles läuft nach internationalen Handels- und Kirchenrecht. (Rechtsungültiges Recht.)
___________________________________________________

Bedeutungen übersetzt / relevante Tatsachen.

Paragraph – § – = Betrug / betrügen.
Behörde = Privat Buissenes Organisation/Kompagnie
Landkreis = nicht existent, es gibt nur Kreise / Gemeinden.
Bundesrepublik Deutschland = seit dem 09.04.2018 nicht mehr existent.
Ab 1949 – 17.07.1990 = Verwaltung im Auftrag der Alliierten. (US- Unternehmen o. Hoheitsrechte.)
Ab 18.07.1990 bis 01.11.2016 (Konkurs) US- Handelsunternehmen ohne Hoheitsrechte.
Ab dem 02.11.2016 völlig handlungsunfähig.
Ämter/Behörden in Deutschland = Bildung krimin. Vereinigungen seit d. 18.07.1990. (§ 129 StGB)
Ab dem 02.11.2016 = nur noch kriminelle Inland- Piraterie (nach Seerecht).
Die Unternehmen haben nicht einmal das Aufenthaltsrecht hier!!!
Es gibt keine Rechtsgrundlage für Ämter / Behörden / Beamte in Deutschland.

POLIZEI = Wortmarke Bay. Patentamt.
Eintrag zur Wortmarke zusammengefasst = Büroartikel und Schreibwarenhändler.
STAATSANWALTSCHAFT = Rechtsberatung nach SIC- Eintrag.
RICHTER, = Mitglieder des Richtervereins – Bay. Patentamt.
FINANZAMT = Finanzverwaltung für jur. Personen. – usw. usw. –

Alle nur Anbieter von Telemedien nach Rundfunk „Staatsvertrag“. (RStV.)
Alles privatrechtliche Handelsunternehmen die illegal auf deutschen Boden agieren.
___________________________________________________

Tatsächliche Aufgabe aller Ämter und Behörden:

Besatzung / Besatzungsmacht von Deutschland zur Durchsetzung finanzieller Interessen Dritter, Niederhaltung des Volkes.
Der Telemedienanbieter mit der Wortmarke POLIZEI – gilt im Übrigen nach den Besatzungsstatuten als SA / SS- POLIZEI.

Erklärung dazu:

Der Besatzer des Kaiserreiches = 3. Reich Adolf Hitler.
Am 8. Mai 1945 hat nur die Wehrmacht kapituliert, nicht das 3. Reich. (Die Firma selbst.)
1949 wurde dann die BRD gegründet, alle Rechte / Plichten / Verträge usw. des 3. Reiches wurden auf die BRD zur Weiterführung übertragen. (Überleitungsvertrag)
Die BRD führte dann die Geschäfte in Identität mit dem 3. Reich weiter fort, das 3. Reich wurde aufgelöst. – Im Grunde genommen erfolgte nur eine Namensänderung. –

Deshalb konnte die BRD dann von den Alliierten besetzt werden, der Abschaum Deutschlands befand sich zu der Zeit im Reichs/Bundestag und Bundesrat.

Deshalb war und ist die BRD auch immer noch besetzt, die Ämter/Behörden/ Scheinbeamte (Reichsbürger) halten das Kaiserreich weiter besetzt.

Warum wohl sind so viele Ausländer und Politiker mit Israelischer Abstammung in der Politik.
Im deutschen Reich (Kaiserreich) war die deutsche Abstammung zwingend erforderlich.

Die heutigen Besatzer (Scheinbeamte) sind 2015 durch die volle Reaktivierung der SHAEF- Gesetze durch die Alliierten erneut vollständig besetzt worden und wurden dadurch völlig handlungsunfähig gestellt.
Seit dem 02.11.2016 bzw. dem 09.04.18 können auch die Alliierten niemanden mehr besetzen.

Wir befinden uns im Kaiserreich, – Niedersachsen gehört zum – Königreich Preußen.

Straftatbestände der Ämter / Behörden ohne Hoheitsrechte:
Privathaftende, privatrechtliche Mitarbeiter von US- Unternehmen,

Amtsanmaßung, Rechtsbeugung, Betrug, Geißelnahmen usw. lassen wir mal weg, das ist eh alles nur Kleinkram.
1. – Hochverrat am Deutschen Volk.
2. – Hochverrat am Deutschen Reich.
3. – Hochverrat am Königreich Preußen.
4. – Kriminelle Inland- Piraterie.
5. – Beihilfe zum Volks- Genozid.
6. – Terrorisierung der Deutschen Völker.
7. – Kriminelle Plünderung der deutschen Völker. – usw. usw. –

Niemand der Mittäter kann behaupten, er hätte das alles nicht gewusst, jeder einzelne dieser Mittäter hatte und hat die Möglichkeit, die Handlungsempfehlungen der Firma BRD zu lesen und zu überprüfen.

Gesetze und Verordnungen durfte die BRD nie erlassen, sie gab immer nur Handlungs- Empfehlungen heraus, die dann sofort wie Gesetze umgesetzt wurden.
In diesen Empfehlungsschreiben steht dann auch irgendwo nach ein paar Seiten, dass man diese Empfehlungen nicht rechtlich / wissenschaftlich untersuchen sollte.
Warum wohl nicht, – weil man dann wüsste, das alles rechtswidrig ist und die Beschuldigten im Recht sind.

2007. – Artikel 3 mit dem 2. Bereinigungsgesetz erlassen,
(2.BMJBBG k.a.Abk.) am 23.11.2007.
Aufhebung des Gesetzes über Ermächtigungen zum Erlass von Rechtsverordnungen.
Alles was nicht Art. 73, 74 und 75 GG zuzuordnen und Bundesgesetz ist, wurde aufgehoben.
Damit hat man dem gesamten Justizwesen Art. 92 – 104 GG jegliche gesetzliche Befugnis entzogen.
Hierdurch ist es dem – BUND – der – BUNDESREPUBLIK – untersagt, jemals wieder Gesetze oder Verordnungen zu erlassen oder zu vollziehen.
Ausdrücklich davon ausgenommen ist das Kontrollratsgesetz Nr. 35 (Schiedsverfahren bei Arbeitsstreitigkeiten), BMJBBG Art. 4 § 1 (2).

1982 wurde das Staatshaftungsgesetz gelöscht und mit Aufhebung v. Art. 34 GG durch das 2 BMJBBG v. 23.11.2007 mit Art. 4 § 1 (1) auch die Staatshaftung und damit die „öffentlich-rechtlichen“ Regelungen. – Es gibt nichts öffentlich Rechtliches mehr!!! (z.B. GEZ = RStV.)
Deshalb kann es auch keine Bundesländer geben, die einem „Rundfunk- Staatsvertrag“ beigetreten sind.
Bedeutung:
Nicht ein einziges Gesetz oder Verordnung, das jemals von der Bundesrepublik Deutschland von 1949 bis 1990 und von Deutschland/Germany (BRD) ab 1990 bis zum heutigen Tag erlassen worden ist, hat irgendeine Rechtskraft. Das besagt aber auch das Urteil der Firma BVerfG. (Bundes-Verfassungs-Gericht) vom 25.07.2012 – 2 BvE 9/11 alle Gesetze und Rechtsverordnungen seit 1956 sind rechtsungültig und nichtig.

Was kann getan werden???
Viele Möglichkeiten gibt es da nicht, entweder finden die Unwissenden aber anständigen „Beamten“ wieder ihren Weg zurück zum Volk und beenden gemeinsam mit ihm diese desaströsen Zustände oder aber sie müssen weg.
Dies ist jetzt kein Aufruf zur Gewalt, hier muss nur die Wahrheit so breit wie möglich gestreut werden, spätestens wenn diese „Beamten“ (kriminellen Besatzer) selbst von Freunden und Familie angespuckt und verachtet werden, ist ihr Untergang besiegelt.
Irgendwann wird denen nicht einmal mehr ein Stück Brot verkauft werden. Und dann werden sie das Reich der deutschen Völker für immer verlassen müssen.
Eine anständige Völkergemeinschaft kann auf solch ein Gesindel gut verzichten, einmal Verräter immer Verräter. (Wenn sie nicht umkehren!)
Die Gewalt, die kommt von ganz allein, dafür sorgt schon die „Politik“ unserer Regierungs- Schauspieler. (Ohne Hoheitsrechte, nur Simulation.)
Ohne es zu ahnen sorgen all die kleinen Unwissenden dafür, dass all die Mittel und Möglichkeiten zum Krieg / Revolution / Aufstände usw. vorhanden sind und geschaffen werden.
Allein dadurch entsorgen sie sich schon heute selbst. Am Ende wird der Rest dann zusammengetrieben und aus dem Land gejagt.
Die Haupttäter kommen vor ein Tribunal und werden ihren Taten nach gerecht bestraft, allein schon dafür, dass sie von Unwissenden alles unterschreiben lassen um nicht selbst in die Haftung zu geraten, kann es da nur ein Urteil für geben.

Das Ganze dumme Geplärre mit den Nazi- Verboten, Hitler- Gruß, Hakenkreuz usw. dient einzig und allein der Täuschung. Niemand soll hinterfragen welche Staatsangehörigkeit er hat, alle sollen denken, ich gehör zu den Guten, ich bin kein Nazi. Niemand muss sich hier den handlungsunfähigen Nazis in irgendeiner Form unterwerfen.
Das Besatzungsstatut wurde bereits 2015 wieder voll aktiviert und hat volle Gültigkeit, einschl. dem Völkerrecht und der HLKO.

Die Nazis sind seit 2015 wieder besetzt und völlig handlungsunfähig.

Jegliche Aktivität gegen deutsche Rechteträger (BVerfG. 1987) ist eine schwere Straftat nach den gültigen Reichs- und auch den gültigen Militärgesetzen.
Die deutschen Nazi- BEAMTEN sind völlig rechtelose Kriegsverbrecher.
(SHAEF- Gesetze)

Jede freiwillige Unterwerfung, jede freiwillige Steuerzahlung gilt als kriminelle Unterstützung von Kriegsverbrechern und wird als Hochverrat an Reich und Volk betrachtet.

Seit dem 02.11.2016 nur noch im Seerecht = Piraterie / Seeräuberei Seit dem 09.04.2018, offiziell dem 12.07.2018 existiert auch keine Bundesrepublik Deutschland als auch kein Deutscher Bundestag mehr.
Der Konkursantrag erfolgte am 01.11.2016, am 09.04.2018 war der Konkurs abgewickelt, (23,3 Billionen € Schulden) die BRD und der Bundestag wurden völlig aufgelöst.
Wir haben es hier mit gewerbsmäßiger, organisierter Bandenkriminalität zu tun.

Diese Nazis sind tatsächliche Verbrecher, ihre Ideologien,Beihilfe zum Genozid am deutschen Volk, stehen im krassen Gegensatz zu den ursprünglichen Nazi- Ideologien

Ihr habt keine Rechte / Juristische Personen !!! Personalausweis richtig erklärt..

Darstellung der Rechtlosstellung, Statusminderung und außergewöhnlichen Belastungen des noch namentlich kooperierenden Treunehmers in der Bundes-Treuhandverwaltung (Verwaltung des vereinigten Wirtschaftsgebietes) :

  • Verlust des Rechtes auf Rechtsfähigkeit als natürliche Person
  • Verlust des Rechtes auf Souveränität deutscher Stämme und Völker (Preußen, Bayern, Sachsen, Thüringen usw.)
  • Verlust des Rechtes auf Heimat und Mutterland
  • Verlust des Rechtes auf Wahrheit
  • Verlust des Rechtes auf eine Verfassung
  • Verlust des Rechtes auf einen schützenden Staat in Verbindung mit einem selbstbestimmten und legitimierten Staatsrecht
  • Verlust des Rechtes auf die ursprüngliche Staatsbürgerschaft der Nachfahren deutscher Stämme und Völker (Preußen, Bayern, Sachsen, Thüringen usw.)
  • Verlust des Rechtes am NAMEN über die Statuierung als Treunehmer und die REGIS tratur der Kolonialbehörden ab Ausstellung der Geburtsurkunde
  • Verlust des Rechtes auf die Unversehrtheit des Körpers
  • Aufnötigung einer Steuer-ID und einer Steuernummer für die Verwaltung des Menschen als Personal
  • Aufnötigung der Staatsangehörigkeit “deutsch” seit Gleichschaltung aller deutschen Völker durch Adolf Hitler 1934
  • Aufnötigung eines schuldenbasierenden Privat-Geldes inkl. der Verweigerung des Rechtes auf ein leistungsbasierendes Gemeinschafts-Geld für die Entwicklung von Gemeinwohl und Gemeinsinn
  • Raub des Vaterlandes (Status privati regionem) inkl. dem Mißbrauch als Kriegssklave im Status c.d.m. ( capitis deminutio maxima – Verlust der Freiheit, des Bürgerrechts und der Familienzugehörigkeit)
  • Verweigerung der Verwirklichung des natürlichen und berechtigten Bedürfnisses auf energetische/monetäre Sicherheit
  • Verweigerung von Gesamt-Volksentscheiden z.B. über eine aktuelle Verfassung seit 1919/1949/1990
  • Verweigerung der streitigen Gerichtsbarkeit (basierend auf Tatsachen und nicht auf Sachverhalten)
  • Verweigerung eines Lebens als beseelte, lebendige, bewußte, natürliche und selbstbestimmte menschlich geistige Wesenheit nach dem Naturrecht und dem Geburtsrecht, da als Personal verwaltet und als Sache gehandelt

Aber das ganze hat noch einen höheren Sinn, denn Deutschland ist die Falschübersetzung der Definition „GERMANY“ und ein Wort das von den Alliierten für das 3. Reich (Hitlers Kolonie die er Großdeutsches Reich nannte) gewählt wurde und in GROSSBUCHSTABEN nach UCC sowie im Handelsrecht eine Firma ist. In der Übersetzung müsste es demzufolge also „DEUTSCHLAND“ heißen und jedem wäre sofort klar, es handelt sich um eine Wortmarke wie POLIZEI usw. usf.

Es gibt Deutschland als Definition, für ein Gemeinsames Indigenat des Deutschen Reich, aber das ist KEIN Staat.

Muss Deutschland sich eine neue Verfassung geben ?
Art. 146 GG. – Ich denke N E I N.

Muss Deutschland noch 54 Friedensverträge aus dem WK II schließen ???
Auch hier denke ich N E I N.


Die Situation einmal real betrachtet!

Kurzform der Rechtslage:
Das Deutsche Reich wurde seit 1919 bis zum heutigen Tag fortlaufend durch korrupte, kriminelle Politiker und ihren Firmen Konstrukten, die nur durch ihren Namen auf einem Stück Papier als rein fiktive jur. Personen existieren, völkerrechtswidrig und auch jur. rechtswidrig, besetzt.

Als Grundlage für ihre geschäftlichen Tätigkeiten wurde das Kanonische See- und Handelsrecht der kath. Kirche angewendet. Dummerweise ist aber auch dieses im Deutschen Reich, welches wir seit dem 03.10.1990 nun einmal wieder sind, nicht anwendbar.

Bismarck und der Kaiser haben die kath. Kirche bereits 1871 aus dem Deutschen Reich verbannt. Deshalb hat das Kanonische- (Kirchen) Recht keinerlei Rechtsgültigkeit.

Das 1. neue Konkordat (Staatl. Kirchenvertrag) für den Bundesstaat – Königreich Preußen – Deutsches Kaiserreich wurde erst wieder 1929 mit der rechtsungültigen Firma Weimarer Republik geschlossen.

SEIT 1919 BASIERT RESTLOS ALLES NUR AUF LÜn.gen, Täuschung und Betrug.

1. Okkupation 1919 Die Juden und die SPD rufen rechtswidrig die Firma Weimarer Republik aus. Niemals, zu keiner Zeit ging es denen um das Volk, es ging nur um die Macht der Parteien, Adel und Parteien wollten sich die größten Stücke aus dem Kuchen für sich selbst herausschneiden.

2. Okkupation 1933 durch Adolf Hitler, der Kaiser verweigerte die Rechtsnachfolge des Kaiserreiches, deshalb setzte Hitler die rechtsungültige Firma 3. Deutsches Reich einfach auf das Kaiserreich drauf, nachdem er die Weimarer Republik liquidiert und völlig aufgelöst hatte.

Hitler wollte keinen Krieg,Offenkundig nachgewiesen – Hitler wollte das Reich wirtschaftlich an die Weltspitze bringen, was den anderen Firmen in Europa, USA, Israel usw. missfiel. Der 2. Weltkrieg wurde ihm aufgezwungen.

3. Okkupation 1944 / 1945 durch die 4 Siegermächte. Die Siegermächte – West – gründeten die BRD, ein Bundesrat wurde zur Täuschung eingesetzt, darin befanden sich nur ausgesuchte, korrupte, kriminelle Deutsche, die einzig und allein den Interessen der Siegermächte dienten. Eisenhower sagte damals schon, wir kommen nicht als Befreier, wir kommen um das deutsche Volk zu vernichten.

Deshalb mußte die BRD gegründet werden, sonst wäre es eine Befreiung des Kaiserreichs von den völkerrechtswidrigen Firmen- Konstrukten gewesen. Die Aufgabe der BRD, deren „Politiker“ in den USA angestellt waren, sich hier als Regierung ausgaben, – die Plünderung des deutschen Reiches.

Diese Bundesrepublik Deutschland wurde dann jur. als Weiterführung des 3. Deutschen Reiches – Adolf Hitler – ausgegeben und von den Siegermächten West, zur angeblichen Ausrottung der NaziIdeologien besetzt gehalten.

4. Okkupation 1990 Das Kaiserreich war seit ca. 1968 wieder voll souverän aber mangels Regierungsorganisation, aufgrund der Besetzung, durch die BRD, -handlungsunfähig. (Max. Besatzungszeit nach Völkerrecht 50 Jahre) Am 03.10.1990 mußte deshalb zur Wiedervereinigung Deutschlands West und Mitte, das Deutsche Reich als Deutschland / Germany bei der UNO als voll souveränes Mitglied eingetragen werden.

Die BRD wurde völlig aufgelöst und beendet, sie durfte sich seitdem nicht mehr als BundesRepublik-Deutschland bezeichnen. Da die Politiker arbeitslos geworden waren gründete Helmut Kohl dann schon am 18.07.1990 über 40.000 Firmen und okkupierte das Deutsche Reich im Auftrag Israels und der USA erneut. (Am 03.10.1990) Seitdem bezeichnet sich dieses Verbrecher- Kartell als Bundesrepublik in Deutschland, als Bund, als Bundesrepublik des vereinigten Deutschlands usw.

Damit das Deutsche Reich keine Friedensverträge schließen kann, hat die vorgetäuschte Regierung der BRD dann die Rücknahme der deutschen Ostgebiete, die von den Polen bereits geräumt wurden, abgelehnt.

Dafür bekam Kohl dann 2 Jahre später den Höchsten Orden, den seine jüdische Hoch- Freimaurer- Loge B´nai B´rith zu vergeben hatte. Da auch dieses neue Firmenkonstrukt nichts anderes als die Weiterführung des 3. Reiches Adolf Hitler bedeutet, wurde die BRiD sofort, erneut kriegsbesetzt von den Siegermächten wodurch das Besatzungsstatut noch heute besteht.

Der Auftrag ist immer noch derselbe, – die Plünderung Deutschlands !

Hierbei ist jetzt aber zu beachten, das Kaiserreich ist frei, – das Besatzungsstatut gilt einzig und allein für die Firma BRiD – Bund – BRdvD – usw. Im Klartext bedeutet das, für die Firma BRiD / Bund / BRdvD gibt es im Deutschen Reich absolut keinerlei Rechtsgrundlagen, nach denen irgendwelche Handlungen rechtlich legal wären.

1. – ist die BRiD nichts weiter als eine Firma nach rechtsungültigem See- Handelsrecht.
2. – ist die BRiD durch die Alliierten Streitmächte kriegsbesetzt und dadurch völlig handlungsunfähig.
3. – wurden der BRiD 2006, 07 und 10 sämtliche Rechtsgrundlagen, die diese sich rechtswidrig und rechtsungültig angeeignet hatte und hier im deutschen Reich angewendet hatte, völlig entzogen und strengstens verboten. (Bereinigungsgesetze)

Dies bedeutet nun ebenfalls, daß alle Mitarbeiter dieser besetzten und handlungsunfähigen Firma, die sich hier als – Bund – BRiD – BRdvD bezeichnet, nichts anderes als Straftaten zum Nutzen und zum Vorteil der alliierten Siegermächte begehen.

Die Täuschung ist fast perfekt, es gibt im Deutschen Reich nicht ein Amt, nicht einen Richter, keinerlei Gerichte, selbst die Polizei ist nichts anderes, als ein privater Sicherheitsdienst.

Die Bundeswehr ist eine Privatarmee mit Söldnern, jeder einzelne Deutsche, der für diese Firma raubt, plündert, betrügt oder sich in sonst irgendeiner Weise strafbar macht, tut dieses in eigener Verantwortung, steht persönlich in der vollen Haftung für alle begangenen Straftaten.

Auch diese Tatsachen sind offenkundig!!!

Steuern z. B. dürfen gar nicht erhoben werden, nach welchen Steuergesetzen denn auch, eine kriegsbesetzte Firma hat mit einem souveränen Staat, absolut gar nichts gemeinsam. Wie sehr sich diese Mitarbeiter strafbar machen, ist vielen von ihnen gar nicht bewußt!

Alle handeln ohne Auftrag in eigener Verantwortung.

Allein die Tatsache, daß es sich um Mitarbeiter des verbotenen Nazi-Regimes – 3. Reich Adolf Hitler handelt welches unter den Bezeichnungen bis 1990 als BRD und ab 1990 als Bund – weiter agiert, ist schon strafbar.

(Deshalb auch die weitere Besetzung der Firma- BRiD – nicht Deutschland ist besetzt, nur die BRiD / Bund ist besetzt.)

Wenn diese sich dann noch verbotenerweise als Beamte ausgeben und verbotene Gesetze zitieren, Finanzämter z. B. AO, Einkommensteuergesetz usw. ist der Straftatbestand der vorsätzlichen Täuschung im Rechtsverkehr sowie versuchter Betrug erfüllt. Diese Mitarbeiter gelten automatisch als Unterstützer eines verbotenen Regimes, was sie wiederum ebenfalls zu Nazis macht.

Wie bereits schon erwähnt, muss jeder angebliche Beamte über die deutsche Staatsbürgerschaft verfügen, Richter, Staatsanwälte, Rechtsanwälte, Notare, Ärzte usw. da die BRiD aufgrund ihrer Identität mit dem 3. Reich, nur die Staatsbürgerschaft vom 15.09.1935 verleihen darf / kann, sind es alles Reichsbürger, die uns zum Nutzen der Siegermächte ausbeuten.

Viele der Betroffenen wissen dies gar nicht, die Staatsbürgerschaft wurde ihnen heimlich verordnet. Hierzu gehören z. B. die Ärzte, um zu promovieren müssen sie die Staatsbürgerschaft haben, diese wird ihnen dazu, kurzzeitig dann verliehen.

Auch werden die Deutschen immer wieder in die Irre geführt mit den 53/54 Friedensverträgen, die angeblich wegen dem WK II, A. H. immer noch geschlossen werden müssen.

Um dies einmal aufzuklären müssen wir zurück zum WK I, der Krieg, in den das Kaiserreich hineingezogen wurde.

Das Kaiserreich war ein / ist ein Staatenbund aus Bundesstaaten, der Krieg wurde durch einen Waffenstillstand beendet, das Reich hat nicht kapituliert und wurde auch nicht besetzt!

Gegen wen hat das Reich Krieg geführt?

Zum einen, gegen andere Nationalstaaten, zum anderen gegen kriminelle Firmen Konstrukte. Mindestens die USA waren zu der Zeit schon eine Firma, ein kriminelles Konstrukt das seine Verfassung außer Kraft gesetzt hatte und seine Bürger als Pfandscheine an die Banken- Mafia verkaufte. (Pfandschein Nr. = Sozialversicherungs Nr.)

Die Firma USA hat sich aus rein wirtschaftlichen Interessen mit ihrer Privatarmee in den Krieg eingekauft. (Unter der Führung einer Firma, ist es eine Privatarmee.)

Mit einer Firma kann und muß kein Nationalstaat irgendwelche Friedensverträge schließen.

Heute gibt es keinen Nationalstaat mehr, der, den 1. Weltkrieg mit dem deutschen Reich führte, alle Nationalstaaten wurden von ihren kriminellen Politikern zu Firmen umgewandelt.

Die USA waren von Anfang an raus, der ganze Rest ist durch die Umwandlung zu einer Firma ebenfalls schon seit langer Zeit raus!

Das Kaiserreich kann und muß gar keine Friedensverträge mehr schließen. Dann wurde das Reich 1919 von der Firma Weimarer Republik völkerrechtswidrig okkupiert (besetzt) und umbenannt. 1933 hat Adolf Hitler dann das Reich / Weimarer Republik mit seiner Firma 3. Deutsches Reich okkupiert und besetzt.

Der Krieg, der dann am 1. September 1939 gegen Polen losbrach, wurde A. H. Aufgezwungen. Zumindest die USA waren zu der Zeit eine Firma mit einer Privatarmee, England und Frankreich wohl auch.

Der 2. Weltkrieg der dann losbrach, war im Grunde genommen ein Krieg zwischen Handelskartellen, bei dem es ausschließlich nur um wirtschaftliche Interessen ging. Die Völker dieser Länder, die keine Staaten mehr waren, wurden belogen, betrogen und verarscht, haben sich für die Interessen der Großkonzerne gegenseitig abgeschlachtet.

Ein Krieg von wirtschaftlichen Interessenverbänden!!!

Am 8. Mai 1945 kapitulierte die deutsche Wehrmacht, das Deutsche Reich aber nicht! Warum hat das Reich nicht kapituliert, warum wurde es nicht dazu gezwungen? Es war immer noch das deutsche Kaiserreich, das hat diesen Krieg nicht geführt, das Kaiserreich wurde okkupiert vom 3. Reich A. H., welches eine Firma war und diesen Krieg mit seiner Privatarmee führte!

Die Schuld am Krieg konnte dem Kaiserreich nicht angelastet werden. Das muß man in etwa so verstehen, – wenn jemanden das Auto gestohlen wird und der Dieb begeht damit einen schweren Unfall, dann hat der Eigentümer des Autos doch keine Schuld am Unfall.

Das die „Notstandsregierung“ unter Karl Dönitz dann verhaftet wurde, war jur. sogar legitim, es war keine staatliche Regierung, es war die neue Geschäftsführung der Firma 3. Reich!

Über das Kaiserreich konnte von daher auch kein Besatzungsstatut verhängt werden, deshalb musste die BRD gegründet werden, die den Deutschen einen Staat vortäuschte und jur. die Weiterführung des 3. Reiches A. H. war. Über diese B R D wurde dann das Besatzungsstatut verhängt.

Deshalb ist die Wahlbeteiligung auch so wichtig, es geht um den Glauben an die B R D, um die Anerkennung als Staat durch das Volk um das Besatzungsstatut aufrechterhalten zu können.

Solange das deutsche Volk wählen geht, solange kann das Besatzungsstatut bestehen bleiben.

Beweis:
Urteil des BVerfG. vom 25.07.2012 – Das Wahlrecht ist ungültig, seit 1956 war noch keine legitime Regierung in Deutschland am Werk. (Das Urteil ist im Internet schnell zu finden!)

Die Bundesregierung kann also gar nicht gewählt werden, „Finanzämter“ und sonstige „Behörden“ handeln ohne Auftrag und Vollmacht, – ohne vorgetäuschte Regierung ist und bleibt es persönlicher, privater Raub ohne Auftrag.

Welche – 53/54 – Friedensverträge sollte das deutsche Volk für die Firma 3. Reich, das mit seiner Privatarmee Krieg führte eigentlich schließen?

Die Firma 3. Reich A. H. wurde 1945 zerschlagen und aufgelöst! Welche Friedensverträge sollte das Kaiserreich für seinen Okkupanten – 3. Reich A. H. – denn schließen müssen ?

Mit welchen Staaten sollte das Kaiserreich / das deutsche Volk denn Friedensverträge schließen müssen, es gibt doch gar keine Staaten mehr, alle haben sich aufgelöst in Länder = Firmen. Mit Firmen muß kein Nationalstaat irgendwelche Friedensverträge schließen.

Die Firmen sind privatrechtlich und täuschen hoheitliche Rechte nur vor!

Das deutsche Volk muß sich auch keine neue Verfassung geben, die deutschen müssen an ihren bestehenden und rechtsgültigen Verfassungen festhalten. Eine neue Verfassung würde nur dem Interesse der Kirche, dem größten Kriegstreiber in der Weltgeschichte entgegen kommen und diese von ihrer Ewigkeitsgarantie befreien.

Deshalb klar und deutlich, Finger weg von der VV = Verfassungsgebende Versammlung, meiner Ansicht nach ein ganz schmieriger Verein, der von der Firma – B U N D – gegründet wurde.

Ebenso die A f D, wie kommt die in diese US- Firma – 3. Reich A. H. – da kann niemand reinkommen, auch dieser Verein wurde von der Firma – BUND – gegründet um die Wahlbeteiligung zu erhöhen !

Beweis:
Der Mitglieds- Eintrag bei der U N O lautet Deutschland / Germany voll souverän aber handlungsunfähig mangels Regierungs- Organisation. Deutschland / Germany = Deutsches Kaiserreich im Stand Mai 1913, in den Grenzen von 1937.

Würde das Besatzungsstatut über das Deutsche Reich bestehen, wäre es nicht voll souverän, weil es dann den Anordnungen der Besatzer folgen leisten müßte. Ein voll souveräner Staat kann auch nicht gezwungen werden, sich eine neue Verfassung zu geben oder sich den Anordnungen / Gesetzen Dritter (Besatzer) zu unterwerfen.

Das Besatzungsstatut besteht einzig und allein für die Firma – Bund – BRiD – BRdvD, die Firma ist besetzt, sonst niemand. Dadurch ist die Firma handlungsunfähig und weisungsgebunden. Die Täuschung ist fast perfekt!

Die Schlußfolgerung hieraus ist, es sind keinerlei Friedensverträge nötig, nicht einmal möglich, da es die damaligen kriegsbeteiligten Nationalstaaten nicht mehr gibt. Und nur Staaten können und müssen Friedensverträge schließen, mit jur. Personen, die rein fiktiv sind und nur durch ihren Namen auf einem Stück Papier existieren können und müssen keine Friedensverträge geschlossen werden.

Das Deutsche Reich und das deutsche Volk sind schon sehr lange frei, es wurde nur nicht begriffen. Niemand kann das Reich oder das Volk für die Kriege einer Firma zur Verantwortung ziehen.

Das Besatzungsstatut hatte seit jeher immer nur für die Firma B R D und ab 1990 für die B R i D oder auch – B u n d – Gültigkeit! Nur der Glaube an die Täuschung hat alles so sehr lange aufrechterhalten! Eine Firma, installiert von den Alliierten Firmen um den Nationalstaat deutsches Kaiserreich plündern zu können.

Deshalb auch die Bereinigungsgesetze usw. – deshalb auch alles auf freiwilliger Basis, deshalb auch alles immer als Schenkungen, – die Alliierten Firmen wissen, daß sie für alles haften müssen, was ihre Firma B R D / B R i D hier für sie plündert.

Traurig dabei ist, alle diese angeblichen Beamten, sie kriminalisieren sich, tragen für restlos alles was sie tun die persönliche Haftung, weil sie an die Täuschung glauben. Das sie vielleicht schon in ganz naher Zukunft die Rechnung dafür präsentiert bekommen dürfte für sie ein ganz schwerer, tiefer Fall werden.

– Sie werden alles verlieren. –

Für die Mitarbeiter der Firma – Der Bund – oder auch Regierung der Bundesrepublik Deutschland, wie der Verbrecherverein sich auch gerne bezeichnet, haben die Militär-Strafgesetze volle Gültigkeit.

Plünderer dürfen nach bestehenden Militärgesetzen sogar erschossen werden, aufgrund jahrzehntelanger Plünderungen des deutschen Volkes besteht durchaus die Möglichkeit, daß die Plünderer zumindest zu lebenslangen Haftstrafen verurteilt werden.

Ich kann jedem nur empfehlen, bei den US-Behörden Strafanzeige wegen Plünderung durch kriminelle Mitarbeiter des durch Militärgesetz (Kontrollrats- Gesetze – SHAEF- Gesetze) verbotenen NS- Regimes zu erstatten.

Im Falle eines Überfalls durch die Firma Polizei / SEK, sollte darauf bestanden werden, (für den Fall das es eskaliert) die gültige und zuständige US-Gesetzgebung zu beanspruchen.

Die USA stehen in der vollen Haftung für alle Straftaten, die durch die besetzte BRiD und deren Angehörige Mitarbeiter begangen werden.

Da es sich auch dabei um private Sicherheitskräfte handelt, wird allein schon die Tatsache, dass diese Damen und Herren bewaffnet auftreten, als schwere Straftat bewertet.

Eine Verhaftung entspricht = einer Entführung / Geiselnahme. Eingetretene Tür = schwerer, bewaffneter Überfall.

Mitnahme von Gegenständen = bewaffneter Raubüberfall usw. usw. Auf Gerichtsverhandlungen muß sich niemand einlassen, die Firma verfügt über keine Gerichtsbarkeit, ihr ist es sogar strengstens verboten, eine solche auszuüben.

Die Firma kann und darf nicht einmal als Schiedsgericht nach dem Internationalen SeeHandelsrecht (Kirchenrecht / Kanonisches Recht) auftreten, da dieses im deutschen Reich nicht existent ist.

Die Kirche wurde schon 1871 aus dem Reich verbannt!!!

Durch die Besatzungsstatuten und die Besetzung der Firma – Bund – BRiD – BRdvD ist diese handlungsunfähig, das Deutsche Reich ist frei geworden.

Das katastrophale an der Geschichte ist, nichts, rein gar nichts hat Rechtsgültigkeit.

1. – Deutschland ist nicht in der EU, – nur die Firma BRiD.
2. – Alle angeblichen Flüchtlinge halten sich hier völlig illegal auf!
3. – Alle Beurkundungen sind rechtsungültig!
4. – Alle Eheschließungen sind rechtsungültig!
5. – Alle Bescheide, Urteile usw. usw. sind rechtsungültig!
6. – Alle Enteignungen, Beschlagnahmungen usw. sind rechtsungültig!
Die dafür Verantwortlichen werden dafür haften müssen.
7. – Alle Vereinbarungen, Verträge, Verkäufe usw. sind rechtsungültig.
8. – Entrechtung durch die Geburtsurkunde – rechtsungültig (Kanonisches Recht nicht existent.)
9. – Personalisierung durch den PERSONALausweis, rechtsungültig.
10. – Alle Gesetze / Verordnungen usw. – rechtsungültig.

Man könnte dies hier fast unendlich fortsetzen. Alle angeblichen Beamten stehen in der vollen, privaten Haftung für ihre Straftaten!

Nichts, restlos gar nichts hat irgendeine Rechtsgültigkeit, die BRD sowie ihr Nachfolger die BRiD hatten noch niemals irgendwelche staatshoheitlichen Rechte und Befugnisse, beide Organisationen (Firmen) sind Nachfolge- Organisationen des verbotenen NS- Regimes und waren vom Tag der Gründung (1948) bis zum heutigen Tag kriegsbesetzt und handlungsunfähig!!! BVerfG. 25.07.2012.

Den DEUTSCH muß und wird immer mal wieder die Wahrheit gesagt, dummerweise versteht der DEUTSCH aufgrund jahrzehntelanger Indoktrination diese Wahrheit nicht. In den Zeitungen und im Fernsehen werden diese Wahrheiten natürlich nicht gebracht, die werden nur in den Bundes- Gesetzblättern veröffentlicht weil sich kaum jemand diese ansieht. – Man ist aber seiner Informationspflicht zur Wahrheit nachgekommen!

Allein schon der Artikel 133 Grundgesetz sagt deutlich aus, daß die BRiD K E I N E Regierung darstellt. Das GG hatte ohnehin niemals, zu keiner Zeit irgendwelche Gültigkeit für das Deutsche Reich, so daß wir im Grunde genommen, seit 1945 ohne Unterbrechung schon frei sind.

Die alten NS- Ideologien waren nichts schlechtes, es ging A. H. nur darum, Deutschland wirtschaftlich an die Spitze zu bringen, alles was durch den WK 1 zerstört wurde und durch den Versailler Räubervertrag dann restlos vernichtet wurde, sollte neu erschaffen werden.

Das paßte mit den wirtschaftlichen Interessen der USA, GB u. F aber nicht zusammen, schon gar nicht mit den Interessen der Juden-Banker. Deutschland sollte und durfte nie wieder die Wirtschaftsmacht Nr. 1 in Europa werden. Deshalb wurde der 2. WK inszeniert.

Heute stört sich niemand der damaligen Kriegstreiber mehr daran, daß Deutschland schon wieder die Nr. 1 in der Wirtschaft ist, – der Grund dafür, – die Deutschen arbeiten nicht für sich, alles Geld was hart erarbeitet wird, wird durch die kriminelle B R i D herausgezogen, die Deutschen haben nichts mehr von ihrer Arbeit und ihrem Erfolg.

So wie Joschka Fischer (Grüne) schon sagte, alles Geld muß aus Deutschland herausgezogen werden, selbst wenn man es verschenkt, egal, Hauptsache die Deutschen haben nichts davon!

Und genau das sind die Ideologien der neuen, angeblichen Weiterführung des NS- Regimes unter dem Namen BRiD / Bund / BrdvD.

Das völlige Gegenteil der eigentlichen und wahren NS- Ideologien. Jeder einzelne, der dazu Beihilfe leistet, begeht Hochverrat am Deutschen Volk.

Alles was nach dem Putsch vom 27.10.1918 hier in Deutschland gemacht wurde ist illegal und rechtsungültig.

ergänzend

Das Deutsche Kaiserreich besteht weiter!


Leben wir im Deutschen Reich? Die Regierung sagt ja. Was denkt ihr darüber? Was bedeutet das für das deutsche Grundgesetz und die BRD? Sind wir Doppelbürger, oder staatenlos? Was bedeutet es für Brüssel? Wie kam es wohl dazu und was sollten wir mit diesem Wissen tun? Hoffen wir, dass die AfD im Bundestag der Groko zum Trotz mehr aufdecken kann!

Ergänzendes

Fakten und Analysen zum Thema Deutsches Reich.