Zufälle gibt’s, die gibt’s gar nicht

Nichts ist Zufall – Alles hat seinen Sinn  – Größter Kinderschänderring „Bergisch Gladbach“
Prozess gegen Haupttäter wegen Brand im Gerichtsgebäude geplatzt. Ich schreibe später noch was dazuergänzend

Die gefolterten Kinder aus Untergrundanlagen – führt die Spur auch nach Deutschland?

Eine Fratzenbuchzecke demaskiert

Eine Fratzenbuchzecke demaskiert. Knecht Gottes lässt bei mir Beiträge löschen….. Er nennt sich auch Hand Gottes. Er ist ein geistig, verfotzter Parasit. Ich stelle das Bild was ihn nicht passte, hier mal auf meinem Blog und Frage mal, was gibt es da zu Zensieren ??? Dann wird er meinen Beitrag  Das Weib an der Macht bestimmt auch nicht Mögen. Ha Ha Ha Wer zensiert, zensiert auch für die Erhaltung, der Lüge unserer Geschichte. Ich mag keine Zensur !!!

07.08.2020 Real Fake News

Bevor die Mauer fiel haben die Staatsmedien auch bis zum Schluss gelogen! Das gleiche geschieht jetzt wieder. Das Ende dieser Regierung ist besiegelt.

Merkel ist sehr beliebt,Groko bekommt große Zustimmung,die Grünen sind sehr beliebt, Nervosität steigt, Lügen werden dreister.Übelste Rhetorik, bewusst angewendet… CO2-Leugner & Coronleugner könnte man mit Holocaustleugner assoziieren… erbärmlich Sie verhöhnen uns !!!

ergänzend

Gehirnwäsche durch Programmierung

Täglich wirkt die Gehirnwäsche durch die Lügenmedien bei sehr großen Teilen der Bevölkerung. Und dies inzwischen weltweit. Nur wenige durchschauen jede Nachricht und erkennen dahinter die Lügenmärchen des Systems. Irgendwann ist man es leid, täglich die Lügen und Verdrehungen der … Weiterlesen →

Thema Verschwörungstheorien

Wer andee Menschen als Verschwörungstheoretiker bezeichnet, der nimmt für sich den Anspruch der Wahrheit in Kauf. Wenn einer den Anspruch der Wahrheit für sich in Kauf nimmt, dann outet er sich der Tyrannei. Weil er in dem Moment nicht mehr … Weiterlesen 

Herr der eigenen Sinne und Manipulation der Gedanken

Die gleichgeschalteten Medien sind der Virus. Der Hauptkrieg findet in euren Köpfen statt. Television – ‚“tele“ oder „telum“ (lat., Fernwaffe, die Wurfgeschosse) und „visio“ (Erscheinung, Abbild). Also Fernwaffen-Erscheinung. Andere sagen, das Gerät heiße eigentlich Elektro-Heim-Synagoge. Der 30. April 1939 ist kein Datum, das in unseren Geschichtsbüchern … Weiterlesen 

04.08.2020 Es wurde eine Bombe auf den Hafen von Beirut in Libanon abgeworfen

Ein Drama trifft das libanesische Volk. Der Hafen und große Teile der Hauptstadt wurden zerstört, überall Blut und Leichen, so als wäre eine Atombombe in Beirut explodiert.
Israel hat wohl eine Bombe auf den Hafen von Beirut in Libanon abgeworfen. Das soll laut den Israelis eine Vergeltung bzw ein Präventivschlag gegen die Hisbollah im Libanon gewesen sein, weil diese angeblich die Golan-Grenze attackieren wollten. Netanjahu sprach in den israelischen Medien am 28 Juli eine Drohung gegen die Hisbollah aus, und heute wurde Beirut bombardiert. Jedenfalls starben bei der Bombardierung tausende unschuldiger Zivilisten. Die Lügenpresse behauptet nun, es seien nur ein paar Dutzend Menschen bei einer Sylvesterknaller Explosion gestorben.

Diesen Chat bekam ich gerade von Jens Hilpert. Danke dafür.
In diesem berichtet sein Freund Rami direkt aus Beirut !
Und er schildert, was er gesehen hat. Nämlich zwei Jet’s !!!
Bitte lesen !
Live aus Beirut: Jens:
This the true?
Rami:
its a very big explosion
near my house
Jens:
Yes, oh, hope you okay
Rami:
its in the port, hizbollah dont have power there
Jens:
Its the US Trash explore?
And Israel?
Rami:
earlier on the same day 2 USA fighter airplanes were flying very low
Jens:
Cracy
Rami:
my ears were about to explode because the airplanes were very low
i saw by my own eyes
Jens:
I understand
Rami:
they destroyed our port
and they will soon bomb our airport
Jens:
Realy this should be Firework?
Rami:
no fireworks mate
Jens:
USA or Israel?
Rami:
in 2014 when isis were in syria and attacking lebanon
Jens:
This its a fucking Statement
Rami:
there was a ship with 2750 tons of chemical weapons and explosions to isis
our port stopped it
Jens:
Ok Rami
Rami:
it was kept in custody, because USA and Israel want lebanon to kneel
they fucked our port
Jens:
Cracy
Rami:
now people will be hungry
Jens:
True
Rami:
people saw a missile fired from sea side towards the port
so small rocket, hitting this huge amount of chemicals and explosions will fuck the whole city
Jens:
that is, the goal was known?
Rami:
yes
Jens:
Think the same
Rami:
i guess another accident will suddenly happen after 6 or 7 months in our airport
and then lebanon will be like Yemen
Jens:
but who is most interested in it?
Rami:
USA wants lebanon to sign a peace agreement with israel. Israel still have part of our country confiscated and they want more of our land and water
we r refusing
Jens:
I understand
Rami:
USA put pressure on us, our currency was deflated and lost 80% of value
no one is supporting us
but we didnt sign
now the port
tomorrow may be the airport
Jens:
Was the same whit Gaddafi, right?
Rami:
yes
but Gaddafi has a lot of info and he was funding many presidential elections like italy, france, ….
so they wanted him dead
Jens:
I have read it
I know
Rami:
they are also milking Saudi Arabi and the gulf
Jens:
True
And pay whit Trash Live: Blick auf den Hafen von Beirut nach der massiven Explosion im Libanon.

Ein atomarer Anschlag auf ein ziviles Ziel. Das Rot ist Eisenoxid & Nitrate Ammoniumnitrat Thermite.
Wurde Thermit nicht auch bei dem 9/11 Terroranschlag benutzt?

Aktuelle Drohnenbilder von der Explosion in Beirut, man kann den Krater deutlich sehen. Mindestens 75 m breit. Da ist Waffentechnik zum Einsatz gekommen. Das war definitiv eine Bombe, kein Feuerwerk.Da ist noch ein zweites Erdloch, neben dem Hafen.zusehen Die Wirkung der Explosion kann nur mit der einer Atombombe verglichen werden. Der Hafen ist das einzige Tor für importierte Waren in das Land. Der Libanon ist stark von Importen abhängig, über 80% der Waren werden importiert. Dies ist eine beispiellose humanitäre Krise. Der Libanon braucht Hilfe von der internationalen Gemeinschaft und den Vereinten Nationen,“ so die Hilferufe aus dem Libanon. Mehr als 300.000 Menschen sind durch die Explosion in Beirut obdachlos geworden. Sie nennen Beirut bereits Beirushima, denn vor 75 Jahren wurde die Atombombe über Hiroshima abgeworfen.  Um keine Probleme mit den Sittenwächtern zu bekommen, muß Ich noch ein wenig recherchieren. Und nur mal nebenbei bemerkt, das war nicht die einzige Explosion am  04.08 Libanon, China, Iran, Nord Korea Nachtrag: ergänzender Beitrag der bestätigt, was Ich hier in meinem Beitrag geschrieben habe.

Israel zerstört Ost-Beirut mit einer neuen Waffe

von Thierry Meyssan

Der erste israelische Ministerpräsident hat die Zerstörung eines Waffenlagers der Hisbollah in Beirut mit einer neuen Waffe angeordnet. Die bisher nicht bekannte Waffe verursachte erhebliche Schäden in der Stadt, in der mehr als 100 Menschen starben, 5 000 verletzt und zahlreiche Gebäude zerstört wurden. Dieses Mal wird es für Benjamin Netanjahu schwierig sein, es zu leugnen.

Am 27. September 2018 zeigt Benjamin Netanjahu auf der Tribüne der Generalversammlung der Vereinten Nationen das Lager, das am 4. August 2020 explodieren wird, als Waffenlager der Hisbollah.

Der erste israelische Premierminister Benjamin Netanjahu hat einen Angriff auf ein Waffenlager der Hisbollah mit einer neuen Waffe genehmigt, die seit sieben Monaten in Syrien getestet wird. Ob der zweite Ministerpräsident, Benny Gantz, seine Zustimmung gegeben hat, ist nicht bekannt.

Der Schlag wurde am 4. August 2020 genau an der Stelle durchgeführt, die Benjamin Netanjahu in seiner Rede vor den Vereinten Nationen am 27. September 2018 angezeigt hat.

Man weiß nicht, was für eine Waffe benutzt wurde. Sie wurde jedoch bereits seit Januar 2020 in Syrien getestet. Es handelt sich um eine Rakete, deren Kopf eine taktische nukleare Komponente enthält, die einen für Atomwaffen typischen Rauchpilz verursacht. Das ist natürlich keine Atombombe im strategischen Sinn.

Israelischer Test in Syrien.

Diese Waffe wurde in Syrien in einer Ebene auf dem Land und dann im Persischen Golf auf den Gewässern gegen iranische Militärschiffe getestet. Es ist das erste Mal, dass sie in Städten eingesetzt wird, in einer besonderen Umgebung, die den Luftdruck und die Vibrationen auf dem Wasser und den Bergen reflektiert hat. Weit davon entfernt, nur den Hafen von Beirut zu zerstören, hat sie ca. hundert Menschen getötet, mindestens 5000 verletzt und den östlichen Teil der Stadt weitgehend zerstört (der westliche Teil wurde weitgehend durch das Getreidesilo geschützt). Auf diesen Satellitenbildern kann man die Zerstörung des Lagers der Hisbollah und eines Teils des Hafens erkennen.

Israel hat sofort seine Netzwerke in den internationalen Medien aktiviert, um sein Verbrechen zu verschleiern und die Idee der versehentlichen Explosion eines Düngemittellagers zu bestätigen. Wie so oft werden falsche Täter genannt, und die internationale Medienmaschine wiederholt diese Lüge in Ermangelung jeglicher Ermittlungen. Jeder konnte jedoch den Rauchpilz beobachten, der mit der These einer Düngemittelexplosion unvereinbar war.

So wie weder Syrien noch der Iran über diese Waffe berichtet haben, als sie damit getroffen wurden, haben die libanesischen politischen Parteien sofort ein Schweige-Abkommen beschlossen, um ihre Bevölkerung nicht zu demoralisieren. Es wurde eine Untersuchung angeordnet, nicht hinsichtlich der Ursache der Explosion, sondern in Bezug auf die Verantwortung des Hafenpersonals bei der Lagerung dieser Düngemittel, die die Ursache der Explosion sein soll. Es dauerte jedoch nicht lange, bis sich diese Lüge gegen die politischen Parteien wendete, die sie ausgedacht hatten.

Das Tribunal der Vereinten Nationen für den Libanon, das sein Urteil zu dem Fall der Ermordung des ehemaligen Ministerpräsidenten Rafik Hariri im Jahr 2005 veröffentlichen sollte, hat beschlossen, das Urteil um einige Tage zu verschieben. In diesem Fall hatte die Explosion eines Lieferwagens in ähnlicher Weise den Schuss einer Rakete mit einer neuen Waffe verdeckt, wie dieses Mal die Nitratammoniumexplosion den Schuss einer Rakete mit einer anderen neuen Waffe verdeckt hat.

Ich hatte fünf Jahre später, fünf Jahre zu spät, in einer russischen Zeitschrift enthüllt, wie Rafik Hariri getötet wurde, während die Hisbollah ein Video veröffentlichte, in dem die Beteiligung Israels bestätigt wurde.

Es sei darauf hingewiesen, dass die Ermordung von 2005 gegen einen ehemaligen sunnitischen Ministerpräsidenten gerichtet war und dass der Angriff im Jahr 2020 nicht gegen die schiitische Hisbollah gerichtet war, sondern gegen den libanesischen Widerstand als Ganzes.

Dieses Mal haben mehrere Botschaften Messungen durchgeführt, unter anderem durch die Entnahme von Kornproben und Luftfiltern von Krankenwagen, die sich sofort vor Ort kamen. Sie werden bereits in ihren jeweiligen Ländern geprüft. Quelle Thierry Meyssan

Hier mal die Propaganda Bildershow von 2018 Netanjahu vor UN-Vollversammlung anschauen. Bei 2:55 sagt er es. Um seine Aussagen zu bekräftigen, brachte er Karten mit, auf denen die entlarvten angeblichen Atomlager zu sehen seien sollen. Der iranische Außenminister Javad Zarif hat bereits auf die Anschuldigungen reagiert und via Twitter erklärt, dass Israel das einzige Land in der Region sei, das ein geheimes Atomwaffenprogramm hat.

Welche ist diese neue Waffe, die am Golf und in Beirut eingesetzt wurde?

Anfang Juli wurde eine neue Waffe gegen 7 iranische Schiffe im Persischen Golf eingesetzt und dann am 4. August im Hafen von Beirut.

In den acht Fällen hatte die Rauchwolke nichts mit der Wolke zu tun, die bei konventionellen Explosionen beobachtet wird, sondern bildete einen Pilz wie bei Atomexplosionen.

In Beirut hat die Explosion die Erde im Umkreis von 200 Kilometern mit einer Stärke von 3,5 auf der Richterskala beben lassen, laut dem deutschen Geowissenschaftszentrum (GFZ). Es ist diese Schwingung und nicht die Luftdruckwelle der Explosion, die viele Stadtviertel zerstört hat.

Sie hat auch eine riesige Welle ausgelöst und einige Autos im Hafen hochgehoben und nicht das Wasser und die Fahrzeuge seitlich verschoben, sondern so, als ob man auf das Meer und den unmittelbaren Ort des Unglücks gedrückt hätte.

Diese Angriffe erfolgen zu einem Zeitpunkt, an dem das Urteil des Sondergerichtshofs der Vereinten Nationen für den Libanon am 7. August verkündet werden soll. Es sollte verschoben werden.

Auch Trump und das US-Militär vermuten einen Angriff

Berichten zum Trotz, wonach die Explosion in Beirut ein Unfall in einem Chemikalienlager war, behauptet auch US-Präsident Donald Trump, es sei wahrscheinlich ein Angriff gewesen. Er zitiert das US-Militär, das “zu glauben scheint”, dass die Explosion kein Zufall war.

Der Explosion nach zu urteilen sieht es danach aus.

Ich habe mich mit einigen unserer hohen Generäle getroffen, sie scheinen zu glauben, dass es sich nicht um eine Art Fabrikexplosion handelte. Sie scheinen zu glauben, dass es sich um einen Angriff, um eine Art Bombe, handelte.

Ich schreibe später mehr zum Thema

Nachtrag zur Demo in Berlin

Ihr wollt gegen eine Regierung vorgehen, gegen diese demonstrieren und euch gegen sie aussprechen! Und dafür holt ihr euch die Erlaubnis, indem ihr diese Demo anmeldet bei derselben Regierung gegen die ihr demonstrieren wollt??? Und lasst euch noch vorschreiben wieviele anwesend sein dürfen?
Aus Protest gegen die staatlichen Beschränkungen zur Eindämmung der Corona-Pandemie waren am Samstag in Berlin Tausende für ein Ende der Auflagen zur Eindämmung der Pandemie auf die Straße gegangen.
Zu den Protesten unter dem Motto „Das Ende der Pandemie – Tag der Freiheit“ hatte die Initiative „Querdenken 711“ aufgerufen. Der Initiator der Demo war Michael Ballweg von Querdenken 711, welcher selber schon als Stuttgarter OB kandidierte, am erloschenen Grundgesetz festhält und Neuwahlen für eine BRD fordert, um eine illegale Besatzungs- Nichtregierungsorganisation am Leben zu erhalten. Was auch wie bei allen System- Troll- Organisationen nicht fehlen darf -Spendenaufrufe, um dem blöden Follower noch in die Tasche zu greifen – hier ganz direkt „Wir arbeiten derzeit an der Eintragung der Gemeinnützigkeit und können bis dahin keine Spendenquittungen ausstellen.“ „Unterstütze uns finanziell mit einer Schenkung (max. 19.999 EUR in 10 Jahren) Aber es gibt ja tausende welche nicht hinterfragen…. CORONA bedeutet auch, dass wohl jede Zahl in der BRD gelogen ist. Keine Zahl stimmt. Keine!!! Glaubt nie Politikern & Lügenmedien.

Die Landesverräter und Feinde Deutschlands in der Politik werden jetzt aufgrund des 1.8. Diskussionen beginnen zur grundsätzlichen Versammlungsfreiheit während der Pandemie! Sie werden versuchen, Demos komplett zu unterbinden und es als Sicherheitsrisiko hinstellen! Bei den BLM Demos sagten sie ja nichts, weil sie von Soros finanziert wurden – Rassismus-Konflikte und Destabilisierung gehören zum Plan der NWO! Bei den Anti-Coronapolitik-Demos werden sie aber Sicherheits-Debatten beginnen und sagen, solche Demos seien viel zu gefährlich in Zeiten der Pandemie! Sie werden versuchen, diese Demos zu verbieten! Zusätzlich werden sie jetzt ihre Zwangstest flächendeckend einführen, um die Zahlen hochzukriegen! Bis dato hinterfragt immer noch keiner die Testverfahren, die Lockdowns und Einschränkungen der Menschenrechte tolerieren! Diese Tests testen auch Papayas und Tiger corona-positiv und kommen von Firmen, mit denen der Pädophile Gates arbeitet!

Gefährlicher Stäbchen-Test: Diese Information ist von Ärzten!
Der Zugang zum Gehirn führt über die Nase!
Der Test hat einen ganz anderen Zweck als den, den sie dir sagen!
Die Einführung des Stäbchens tief in die Nasenbahnen verursacht eine hämato-enzephalische Barriereschädigung und kann ebenfalls endokrine Drüsen (z.B. Hypophyse) verletzten. Deshalb tut das Testen so weh!
Dieser tiefe Test zielt darauf ab, einen Eingang zum Gehirn für jede Infektion zu schalten, Indem Sie die Maske tragen, sammeln sich Bakterien und CO2 in der Maske und werden über den Nasengang ins Gehirn transportiert. Die h.-e. Barriere hat die Aufgabe, das Gehirn vor Neurotoxinen, Schwermetallen, Bakterien und anderen Giften zu schützen. Bei einer Schädigung von endokrine Drüsen können Symptome wie Muskelschwäche Kreislaufstörungen, Sehstörungen usw auftreten.

Sie  haben schon lange die Impfdosen mit dem giftigen RNA-Impfstoff, der unsere Gene verändert, BESTELLT und werden alles dafür tun, dass sie das deutsche Volk wie eine Schafsherde chippen und impfen können! Niemand ist davor gefeiht ausser den „Auserwählten“ Weltbänkern. Sie planen einen globalen Völkermord an 7 Milliarden Menschen und nur Deutschland wird sie aufhalten können, denn Deutschland kennt diesen Feind!

Bitte mal auf die Nummer 23 bei der Berliner Demo schauen. Die Schauspielertruppe diente dem System!!!!!

 

 

 

 

Benjamin Schaun << deutscher Schauspieler.  Einfach mal Googeln, wer am Samstag Polizist spielen durfte, auf Muttis Kinderfete.

 

 

Und da haben wir sie schon, die  Änderung des Grundgesetzes !!!!

Ist es nicht merkwürdig das die Schüler erstmal nur bis zum 30.08.die Masken tragen sollen? Zum Start des neuen Schuljahres planen Bundesländer eine Maskenpflicht an Schulen. Während in einigen Bundesländern nur außerhalb des Unterrichts eine Maskenpflicht bestehen soll, soll in Nordrhein-Westfalen zum Schulstart am 12. August eine strenge Maskenpflicht eingeführt werden, die auch für den Unterricht gilt. Demzufolge soll für alle Stufen, ausgenommen die Primarstufen, auch im Unterricht eine Maskenpflicht gelten, sagte NRW-Schulministerin Yvonne Gebauer (FDP) am Montagmittag in Düsseldorf. Für Lehrer gilt die Maskenpflicht im Unterricht demnach ebenfalls, sollten sie den empfohlenen Mindestabstand von 1,5 Metern nicht einhalten können.  Kommt danach der 2.Lockdown? Ja !!! Der zweite Lockdown wurde im Juni beschlossen für 30.8.2020. Dauer 3-6 Monate. Alle Bürgermeister wurden informiert.
ergänzend

DER PERFIDE PLAN DES WORLD ECONOMIC FORUM

Ich schreibe später mehr Thema

03.08.2020 Nur die Wahrheit macht euch frei

Bild

Jedes Jahr sterben laut RKI mehr als 20.000 an Grippe. 
Dieses Jahr waren es 411.

  Im März hieß es, das Corona-Virus stirbt bei 25°C. Jetzt haben wir >30°C. und eine zweite Welle wird ausgerufen. Merkt ihr was? Die Corona Pandemie wird als die größte Lüge der Menschheit in die Geschichte eingehen ! Ich hoffe, dass bis dahin alle Verantwortlichen im Gefängnis sitzen !

01.08.2020 14:00 Uhr IN BERLIN TANZT DER BÄR

Das ist nicht die USA, sondern die „Demo in Berlin“ und es werden immer mehr. Kein reGIERungspropaganda-Fernsehsender überträgt live von der Riesen Demo in Berlin.
Schon jetzt lässt sich sagen, die heutige Demonstration: „Das Ende der Pandemie – Der Tag der Freiheit“ wird in die bundesrepublikanische Geschichte eingehen.
 LIVE | Großdemo Berlin | LIVE: Demos und Gegendemos in Berlin – „Ende der Pandemie – Tag der Freiheit“

Wer jetzt noch glaubt, das da nur „ein paar Rechte“ / „Esoterisch-Verwirrte“ und „Corona Leugner“ kommen, die eine kleine Minderheit darstellen, der sollte seine eigene, seichte Meinung, vielleicht jetzt mal hinterfragen. Sollte wirklich dieser Tweed echt sein, wäre das der absolute Hammer. Über 3,5 Mill. Menschen in Berlin und die Medien sprechen von 10.000 Die Medien behaupten, es seien alles Nazis und Leugner.. Schau selbst Die verblöden und manipulieren Millionen von Menschen, fügen ihnen Leid und Schaden zu. Es kann doch nicht sein, dass man gegen diese Verbrecher nichts tun kann! Das Fass läuft schon lange über. Die treiben Millionen unschuldiger, argloser Bürger dazu, sich eine gefährliche oder auch tödliche Impfung geben zu lassen. Und die Pharmamafia verdient daran Milliarden. Geht’s noch? Leider lügt die Presse in allen Ländern. Die steuern die Menschen in eine Katastrophe. Und wir schauen den verlogenen Propagandamedien nur zu! 30 Tausend haben alles gestreamt und 30 Millionen werden es erfahren. IHR VERLOGENEN MEDIEN SEID AM ARSCH
Am Nachmittag wurde laut Polizei dann gegen den Versammlungsleiter eine Strafanzeige gefertigt wegen der „Nichteinhaltung der Hygieneregeln“. Zudem versuche man, den Aufzug zu entzerren und prüfe „weitere Maßnahmen“. Gegen 14.30 Uhr teilte der Werkschutz der reGIERenden Gaschäftsführung deren Gestapo & Stasi-Polizei dann mit, dass die Demo durch den Veranstalter vorzeitig beendet wurde. Nachtrag 02.08 „Tag der Freiheit“
Also wer nach dem gestrigen Tag immer noch nicht kapiert hat wie er von den Medien verarscht wird, dem ist wohl nicht mehr zu helfen. Die Vorbereitungen zum zweiten Lockdown für Deutschland laufen auf Hochtouren. Die vermeintliche Gefahr wird erneut dramatisiert. In Corona hat Merkel das Mittel der Wahl zur endgültigen Zerstörung Deutschlands gefunden. ABER dieser 01. August 2020 in Berlin war der Anfang vom ENDE dieses nazierten Stasisystems. Fassen wir mal zusammen was der gestrige Tag gezeigt hat. Überraschung Nummer 1: Es geht noch, die Massen lassen sich mobilisieren. Wie 1989 auch gehen Menschen auf die Straße, wenn sie immer und immer wieder belogen werden. Überraschung 2 ist eigentlich keine: Die Medien lügen und wenn ihnen die Argumente ausgehen, fangen sie an ihre Bürger in die Naziecke zu stellen. Für jeden Blinden und für alle, die Bilder vergleichen können steht fest: Es waren Hunderttausende Teilnehmer aus allen Teilen der Republik. Ob es am Ende – wie die Veranstalter sagen – 800.000 oder über 1 Million gewesen sind, ist nicht wichtig. Wichtig ist, dass es keine bezahlten linken Klatschnasen waren, die mit gemieteten Bussen herangeschafft wurden. Keine Gewerkschaften und keine NGO-gestützten sog. Initiativen der Zivilgesellschaft.

Es waren Bürger aller Schichten, Linke, Rechte, Grüne, Ärzte, Hochschuldozenten, Musiker, Arbeiter, Studenten, Bauern, Biker, Radfahrer, Dieselbesitzer, Stromverbraucher, Urlaubsuchende, Unzufriedene usw. Vereint in einem gemeinsamen und selbstfinanzierten Marsch durch Berlin. Sie wollen sich nicht länger verarschen lassen, weder von Corona-Spahn noch von Migranten-Merkel, weder von Türken-Armin noch von EU-Flinten-Uschi und Möchtegern-Söder. Ihnen ging erkennbar die ganze Politik der jetzigen Regierung gegen den Strich. Sie hatten sich weder von Leni Riefenstahl inspirieren lassen, noch von Reichsbürgern instrumentalisieren. Und das ist die Überraschung 3: Es ging zusammen, was gerade noch gegeneinandergestanden hat. Eine Sensation die verdeutlicht, wie man Massen mobilisieren kann. Die Gräben waren nicht mehr breit, im Gegenteil, die Volksfeststimmung stand für ein Wir-Gefühl – was es so selten gegeben hat. Man weiß, daß man in Deutschland ist, wenn aus 1,3 Million friedliebenden Demonstranten, von den Staatsknetenzecken und Dehtürnazis propagandistisch zu 20.000 Nazis gemacht werden Die Reaktionen auf die Corona-Demo in Berlin zeigen, was die Politiker und Medien, unter Demokratie verstehen. Alle Menschen werden die Berichterstattung der öffentlichen Medien sehen und die Differenz zur Wahrheit begreifen.

Das werden sie im ganzen Land breit tragen. Damit relativiert sich für viele im Nachgang, was sie bisher von Politikern und Nachrichtensendern in Dauerberieselung über Protestbewegungen, Rechte und Verschwörungstheoretiker gehört haben.

Eine ganz kleine Gruppe von Linken hat sich – medial vielbeachtet – um ihr Leben geschrien. Aber sie selbst wurden aus der riesigen Demo (richtigerweise) mit „Nazis raus“ bedacht. So standen stundenlang zwei Gruppen gegenüber, die sich gegenseitig als Faschisten beschimpften. Langsam, ganz langsam wurde den Beteiligten die Absurdität der Sache bewusst. Es war köstlich. Nazi zu sein – ist eine völlig beliebig gewordene Steigerung von politischer Abneigung. Mehr nicht!
Die Leute haben genug. „Sie demonstrierten für das Recht auf eine zweite Corona-Welle. Wie verantwortungslos!“ Soweit die ehemaligen Volksparteien.
Es blieb ruhig bis zum Schluss. Dann aber hat die Polizei wieder einmal mit zweierlei Maß gemessen. Corona-Regeln spielten weder bei den BLM-Protesten noch bei muslimischen Massenversammlungen eine Rolle. Hier dagegen schon. Sie sollten der Grund sein, die Versammlung gewaltsam aufzulösen. Logisch, dass sich die Polizei sofort außerhalb des Volkes befand. Wie damals eben, als Büttel der Staatsmacht. Verletzt wurden die Uniformierten allerdings nicht von Demo-Teilnehmern. Das besorgte das Grüppchen Antifa später – lange nach Ende der eigentlichen Veranstaltung.

In diesem Sinne Niemann Wir sind das Volk

ergänzend

Gehirnwäsche durch Programmierung

Täglich wirkt die Gehirnwäsche durch die Lügenmedien bei sehr großen Teilen der Bevölkerung. Und dies inzwischen weltweit. Nur wenige durchschauen jede Nachricht und erkennen dahinter die Lügenmärchen des Systems. Irgendwann ist man es leid, täglich die Lügen und Verdrehungen der … Weiterlesen →

Thema Verschwörungstheorien

Wer andee Menschen als Verschwörungstheoretiker bezeichnet, der nimmt für sich den Anspruch der Wahrheit in Kauf. Wenn einer den Anspruch der Wahrheit für sich in Kauf nimmt, dann outet er sich der Tyrannei. Weil er in dem Moment nicht mehr … Weiterlesen 

Herr der eigenen Sinne und Manipulation der Gedanken

Die gleichgeschalteten Medien sind der Virus. Der Hauptkrieg findet in euren Köpfen statt. Television – ‚“tele“ oder „telum“ (lat., Fernwaffe, die Wurfgeschosse) und „visio“ (Erscheinung, Abbild). Also Fernwaffen-Erscheinung. Andere sagen, das Gerät heiße eigentlich Elektro-Heim-Synagoge. Der 30. April 1939 ist kein Datum, das in unseren Geschichtsbüchern … Weiterlesen 

Morgens halb 10 in Deutschland

Merkt ihr was los ist??

Oh Herr, laß Hirn regnen und nimm den Bedürftigen die Regenschirme weg.


Das okkulte Masken-Ritual. Die Elite betreibt immer noch okkulte Götzenanbetung (wie im antiken Ägypten oder Babylon). Um das zu erkennen, muss man nur seine Augen aufmachen, die Zeichen sind buchstäblich überall.
Ein Initiierungsritual (für Sekten & Kulte) durchläuft in der Regel 3 Stufen:

Erste Phase: Isolation
Der Einzuweihende muss sich isolieren und wird von der Welt abgeschottet. Die gewohnte Umgebung wird verlassen und er kann Freunde/ Verwandte nicht sehen. (Dies wurde mit dem Lockdown und Stay At Home gemacht)

Zweite Phase: Übergang
Der Einzuweihende kommt mit den anderen Mitgliedern des Kultes zu einer Zeremonie zusammen. Das Tragen von Masken ist hierbei obligatorisch. (Der Film Eyes Wide Shut von S. Kubrick zeigt es anschaulich.)
Die Maske unterdrückt das Ego sowie die Individualität. Die alte Identität stirbt, was oft durch Todesrituale (z.B. Legen in einen Sarg) veranstaltet wird. Die Angst vor dem Tod nimmt dabei eine zentrale Rolle ein. Kommt einem das nicht bekannt vor? Wie oft wurden im Fernsehen Särge gezeigt und einem so Todesangst gemacht.

Dritte Phase: Integration
Nachdem das alte „Ich“ des Eingeweihten gestorben ist, beginnt die Integration in den Kult. Gleichförmigkeit bestimmen den Ritus. Dem Meister/ Anführer wird Folge geleistet. Der Kult wird langsam zur „Neuen Normalität“. Die Mitglieder werden konstant einer Hirnwäsche unterzogen, so dass sie denken, Fremde wären eine Gefahr. Für logische Argumente sind sie oft nicht mehr zugänglich.
Es gibt nun auch viele kleine Rituale als alltägliche Bestandteile (wir erleben z.B. Händewaschen, Masken, S. Distanzierung und weitere). Ein kommendes großes Ritual der Corona-Sekte („Zeugen Coronas“?) wird die Massenimpfung sein.

Sie denken immer noch, es ginge um ein Virus… ?? Sie sind wahrlich von einem teuflischen System verführt.
‚So wird jeder gerichtet, der nicht an die Wahrheit glaubt, sondern das Böse liebt.‘
(2.Thessalonicher 2,12) Mit der Corona-Diktatur zur «Neuen Normalität»: Es ist nur eine Maske “ wird sich sehr schnell in “ Es ist nur ein Impfstoff “ verwandeln.

In weniger als 5 Monaten hat unsere Regierung das Land erfolgreich in “ gehorsame Maskenträger “ und “ egoistische Menschen, die sich weigern, Masken zu tragen.“ geteilt.

In weniger als 5 Monaten hat unsere Regierung vorgeschrieben, welche Veranstaltungen akzeptabel sind und wir dürfen teilnehmen und welche nicht erlaubt sind. Gewalttätige Unruhen sind akzeptabel und ermutigt, während Familienzusammenkünfte und Feierlichkeiten nicht erlaubt sind. In einer Abschlusslinie zu stehen, ist eine “ Sicherheitsrisiko,“ aber es ist nicht so, dass man sich in Big Box-Geschäften aufstellt.

In weniger als 5 Monaten ist es unserer Regierung gelungen, Familienunternehmen zu schließen und gleichzeitig Großkonzerne zu bereichern, an denen sie Interesse hat.

In weniger als 5 Monaten hat unsere Regierung das Volk dazu gebracht zu glauben, dass eine bargeldlose Gesellschaft eine gute Sache ist

In weniger als 5 Monaten hat unsere Regierung die Schulen geschlossen und dauerhaft “ umstrukturiert “ Bildung, die unter dem Deckmantel der “ öffentlichen Sicherheit “ vorwärts geht.

In weniger als 5 Monaten hat unsere Regierung gezeigt, wie leicht Angst Menschen sich mit Lebensstilbeschränkungen assimilieren. Unsere Regierung hat Angst als herrschendes Prinzip in der Mehrheit der Bevölkerung im Vereinigten Königreich Preußen eingeführt. Aber die Bürger haben keine Angst vor den Machthabern, die für die Beseitigung ihrer Freiheiten und Lebensgrundlagen verantwortlich sind. Stattdessen haben sie Angst vor ihren Nachbarn, ihrer Familie, ihrem menschlichen Kontakt und der Luft, die sie atmen. Unsere Regierung hat Hysterie hergestellt.

In weniger als 5 Monaten hat unsere Regierung ein freies Volk zu Sklaven reduziert, das sie unterdrückt. Menschen, die Masken “ zum größten Wohl “ tragen, werden sich als erstes für den neuen Impfstoff anmelden, der null Längsicherheitstests durchführen wird. Beunruhigender ist, dass dieser Impfstoff von unserer Regierung als Standard-Entscheidefaktor in unserem Leben verwendet wird. Denkst du immer noch “ Es ist nur eine Maske „? Warte, bis dir gesagt wird, dass du keinen Laden betreten kannst, ohne den Beweis dafür, dass du den Covid-19-Impfstoff hast. Warte, bis du nicht an öffentliche Orte gehen kannst, reisen, einkaufen oder zum Arzt gehen kannst, ohne Beweis, dass du kein “ Risiko “ für andere bist.

Sie wissen, dass unsere Regierung uns erfolgreich diktiert hat, wenn wir draußen sein dürfen, wo wir hin dürfen und wie unsere Kinder in weniger als 5 Monaten erzogen werden. Eine Mehrheit der Bevölkerung folgt blind ihren illegalen Diktaten, alles nur weil ihnen gesagt wird, sie sollen dies tun. Es ging NIEMALS um eine Maske, es ging immer um Kontrolle.

19 Punkte, die Karl Marx zur Versklavung der Völker empfiehlt

ergänzend

Corona MASKENPFLICHT

Interessant auch die PDF von 2012/13 vom Deutschen Bundestag http://dipbt.bundestag.de/dip21/btd/17/120/1712051.pdf  Und Merkel war ja auch im September 2019 auch in Wuhan. https://www.bundesregierung.de/breg-de/aktuelles/merkel-besucht-china-1667802  Es sind natürlich alles nur Zufälle …Es ist nur eine Maske. Es sind nur 1,5 Meter. Es ist nur vorübergehend. Es sind nur Kleinunternehmer. Es ist nur eine Bar. Es ist nur ein Restaurant. Es ist nur solange, bis die Fallzahlen sinken. Es ist nur ein … Weiterlesen 

Bill Gates: Entvölkerung durch Impfungen
Es handele sich bei der angeblich notwendigen Impfung vielmehr um eine „Inszenierung“ wie bei der Vogel- und Schweinegrippe. Die Impfung ist eigentlich – und das muss die Bevölkerung wissen – eine Körperverletzung. Das ist so juristisch definiert. Eigentlich sollen Medikamente den Menschen helfen und der Gesundheit dienen. Doch die Realität sieht anders aus. Die Pharmaindustrie bringt mehr Menschen um als die Mafia. Mit welchem Recht tun Sie uns das an!? Wer von denen gibt irgendjemandem das Recht dazu uns zu vergiften und unsere Gesundheit zu zerstören!? Die Globale Reduzierung der Bevölkerung ist im vollem Gange. Wir sollten uns allmählich im kollektiv erheben und dagegen angehen. Wir müssen aufstehen, um uns zu währen!“ , weil sie wollen sowieso mehr als 85% der Menschheit umbringen!!! Was haben wir zu verlieren??? Event 201: Die Corona-Pandemie vom Reissbrett – was bisher übersehen wurde Vielleicht haben Sie schon davon gehört: Event201 – eine von Bill Gates, John Hopkins Universität und Weltbank inszenierten Pandemieübung aus dem Herbst 2019. Dabei wurde genau für den Pandemiefall … Weiterlesen 

Impfung: So stimmte der Bundestag ab Cui bono ??? Die Globalisten müssen nur noch die Impfpflicht durchboxen, dann können sie uns andgültig vergiften und dezimieren! Seid klug, seid gegen die Impfpflicht! Man muss nur mal den Arzt fragen, ob er für den verabreichten „Impfcocktail“ eine Haftungsbescheinigung … Weiterlesen

16.07.2020

Hat jemand nähere Informationen, wie es dem RTL-Wettermann geht..? Aufgrund der extremen Temperaturen im Juli, von 24-32 Grad in den nächsten Tagen, war das Studio offensichtlich schon in Flammen aufgegangen, als er noch drin stand und darüber berichtete!!

Wie man sieht, geht der medial angekündigte Horror- Killer- Hitzesommer in die nächste Propagandalüge, dem Malle-Märchen über Ich habe heute morgen die Nachrichten geschaut, zum Thema Corona auf Mallorca. Ich war 6 Tage dort und bin am Freitag zurück gekommen. Der Urlaub war sehr schön, trotz Corona. Aber seit gestern herrscht auf Mallorca komplette Maskenpflicht. Warum? Weil die Nachrichten lügen. Die zeigen dort die Schinkenstraße voll mit Leuten, die feiern. Die war leer, keine Menschenseele. War schon gruselig, so leer war es dort. Die Strände zeigen sie überfüllt, auch gelogen. Da war alle paar Meter mal jemand gelegen. Die zeigen Bilder vom Strand aus den vorherigen Jahren, mit aufgebauten Sonnenschirmen und Liegen zum mieten. Da war kilometerweit kein einziger Schirm zu mieten, nur die Schirme, die von den Urlaubern selbst mitgebracht wurden. Die meisten Restaurants waren zu, also auch an der Promenade war kaum was los. Nicht so wie auf den Bildern in den Nachrichten. Menschenmassen, die sich aneinander drücken. Es war so, als wenn man bei uns am Mittag auf der Straße spazieren geht. Bierkönig ist zu und wie gesagt, die berühmte Schinkenstraße ausgestorben. Die Menschen dort haben in Geschäften und beim Betreten in Restaurants immer die Masken aufgehabt. Hat man es mal vergessen, wurde man direkt darauf hingewiesen. In den Hotels war es auch so, im Restaurant und in der Lobby Maskenpflicht. Viele haben auch dauerhaft die Maske auf der Straße auf gehabt. Wenn man es nicht selbst erlebt hat, glaubt man den Nachrichten auch noch.Ich will gar nicht wissen, mit was uns die Nachrichten noch belügen.

Das Gute an dem Malle-Märchen ist: Jetzt haben Viele Live mitbekommen, daß sie verarscht werden.

Und dann haben wir noch, einen Schwarzwald Rambo. Ja, ihr habt richtig gelesen. Ganz großes Kino !!! Ein Robin Hood aus dem Schwarzwald entwaffnet mit Pfeil und Bogen 4 perfekt ausgebildete Polizisten und ergattert 4 Dienstwaffen.

Der „Schwarzwald-Rambo“ .. der gar keiner ist…
Kommentar von einem aus unserem KV Ortenau, der ganz nah an dem Geschehen dran ist…
+++Ja unser „Schwarzwald Rambo“ hat noch am Mittwoch geholfen dem Minigolfplatz-Besitzer den Dach zu decken und und Reparaturarbeiten durchzuführen. Der Arbeitslose mit abgeschlossener Lehre als Schreiner, Klassenbester wohl bemerkt, lebte bei seine Tante, da er von Staat keine Leistungen beziehen wollte. Dann entschloß er sich auszuziehen, er will seiner Tante nicht auf der Tasche liegen und in den Wald zu ziehen, da er sich da selbst versorgen kann. Am Samstag trafen sich er und seine Mutter auf einen Kaffee am Marienplatz, wo er ihr geschnitzte Zwerge aus Holz zeigte, die er vor habe am Markt zu verkaufen und auf einmal ist er seit Sonntag der meistgesuchte Mensch in Deutschland … +++
Künftig möchte ich so einen Info-Kasten auch bei JEDEM Übergriff auf Frauen, Mädchen – von „Party- und Eventmanagern“ – auch Schlägern in der Stadt etc. in den Medien sehen…
FINDET DEN FEHLER .. erkennt bitte alle den Unterschied, der von den Medien gemacht wird.. ihr werdet für BLÖD gehalten, oder seid ihr es sogar…???
Mias Mörder, Marias Mörder, Susannas Mörder etc. etc.! Deren Gesichter sah man immer nur VERPIXELT, Balken über den Augen, Name geändert oder verfremdet oder gar verfälscht. Aber das waren ja alles nur Mörder, Messerstecher, Totschläger oder sonstwie schwerstkriminelle NICHT-Deutsche…
Einzig der Bericht im FOCUS zeichnet nun ein ganz anderes Bild und direkt aus der Nähe und Umgebung: „Yves Rausch half ihm kürzlich bei Renovierung: So erlebte Bekannter den Mann“ – FOCUS Online

Mehr schreibe ich nicht zum Thema, sonst bekomme ich wieder ne Anzeige

15.07.2020

Besuch von KHK M. Heuer aus  Kiel
Wir hatten Heute, wegen zwei Beiträge auf meiner Webseite Germanenherz, um 11:00 Uhr in Bad Bramstedt einen Vernehmungstermin

Beitrag 1 Da liegt schon wieder eine Anzeige auf dem Tisch

Beitrag 2

Da geht es um folgendes Bild, ein typisches Share-Pic. mit einer Aussage, die Künast so wie es geschrieben steht „nicht im Wortlaut“ so eine sprechende Renate Künast und neben ihr die Aussage: „Komma, wenn keine Gewalt im Spiel ist, ist der Sex mit Kindern doch ganz ok. Ist mal gut jetzt.“ nicht gesagt haben will
Da schauen wir mal, was das Landgericht Berlin zum Thema Künast sagt

 Beleidigungen gegenüber Künast sind zulässig  Das Landgericht Berlin, genauer die auf Äußerungsrecht spezialisierte 27. Zivilkammer (Pressekammer) des Landgerichts, hatte sich jüngst mit der Frage der Zulässigkeit zahlreicher beleidigender Äußerungen auf Facebook auseinanderzusetzen. Da die Pressekammer sich ausschließlich mit äußerungsrechtlichen Fragen beschäftigt, ist dies grundsätzlich nichts Neues. Der Fall hat jedoch für bundesweites Aufsehen und Empören gesorgt, da das Landgericht durch seine Entscheidung vom 9.9.2019 (Az.: 27 AR 17/19) sogenannter Hatespeech im Internet Tür und Tor geöffnet hat.

Künast wehrte sich gegen beleidigende Facebook-Kommentare

Renate Künast wehrte sich gegen diffamierende Hasskommentare auf Facebook, welche im Zusammenhang mit einer im Jahre 1986 getätigten Äußerung verbreitet wurden. Künast versuchte, im Wege des einstweiligen Verfügungsverfahrens Auskunftsansprüche gegen Facebook durchzusetzen, um an die hinter den schmähenden Kommentaren stehenden Personen zu gelangen und diese dann auf Unterlassung in Anspruch nehmen zu können.

Unbekannte, für die Politikerin als Antragstellerin nicht identifizierbare Facebook-Nutzer kommentierten einen Facebook-Post, der ein Foto und ein Zitat der Antragstellerin aus einem Online-Artikel in der Welt vom 24.05.2015 unter der Überschrift „Grüne-Politikerin X gerät in Erklärungsnot“ aufgreift. Aufhänger dieses Artikels ist ein Bericht der „Kommission zur Aufarbeitung der Haltung des Landesverbandes Berlin von Bündnis90/Die Grünen zu Pädophilie und sexualisierter Gewalt gegen Kinder“ und einer darin aufgeführten Äußerung der Antragstellerin wäh­rend einer Debatte des Berliner Abgeordnetenhauses im Jahres 1986.

In dem hier maßgeblichen Absatz des „Welt-Beitrages“ heißt es:

„Während eine grüne Abgeordnete über häusliche Gewalt spricht, stellt ein CDU-Abgeordneter die Zwischenfrage, wie die Rednerin zu einem Beschluss der Grünen in Nordrhein-Westfalen stehe, die Strafandrohung wegen sexueller Handlun­gen an Kindern solle aufgehoben werden. Doch statt der Rednerin ruft, laut Proto­koll, X dazwischen: „Komma, wenn keine Gewalt im Spiel ist!“ Klingt das nicht, als wäre Sex mit Kindern ohne Gewalt okay?“

Der Postende hat daraus neben der Abbildung der Antragstellerin die folgende Äußerung gemacht

„Komma, wenn keine Gewalt im Spiel ist, ist Sex mit Kindern doch ganz ok. Ist mal gut jetzt“

Unterschieben falscher Äußerungen führte zu Hasskommentaren

Zahlreiche Nutzer reagierten hierauf mit Schmähungen in Richtung Renate Künast. So wurde sie mit Worten wie „Stück Scheisse“, „Krank im Kopf, „altes grünes Drecksschwein“, „Geisteskrank“, „kranke Frau“, „Schlampe“, „Gehirn Amputiert“, ,,Drecks Fotze“, „Sondermüll“, „Alte perverse Dreckssau“ beschimpft. Die Äußerungen resultierten daraus, dass der Antragstellerin ein falsches Zitat untergeschoben wurde. Die Äußerung „…ist Sex mit Kindern doch ganz ok. Ist mal gut jetzt“ hatte sie nie getätigt.

Künast wollte Auskunft von Facebook

Da die Politikerin die Äußernden naturgemäß nicht kannte, machte sie Auskunftsansprüche gegen Facebook geltend. Künast begehrte Auskunft über die Daten der hinter den beleidigenden Kommentaren stehenden Nutzer, da die betreffenden Äußerungen die Tatbestände der §§ 185 ff. StGB erfüllen würden. Es handele sich um unwahre Tatsachenbehauptungen, die wider besseres Wissen geäußert worden seien und geeignet seien, sie verächtlich zu machen. Es sei unwahr, dass sie Geschlechtsverkehr zwi­schen Kindern und Erwachsenen billigen würde, solange keine Gewalt im Spiel sei. Sie habe zu keinem Zeitpunkt Geschlechtsverkehr mit Kindern – ganz gleich ob mit oder ohne Gewalt – befür­wortet. Sie habe mit ihrem Zwischenruf darauf aufmerksam machen wollen, dass der falsche und pauschale Vorwurf des CDU-Abgeordneten für die gerade stattfindende Debatte über häusliche Gewalt überhaupt keine Bewandtnis gehabt habe, da es bei dem Beschluss der Grünen in Nordrhein-Westfalen um Gewaltfreiheit gegangen sei.

Die Entscheidung des Landgerichts Berlin

Das Landgericht Berlin hatte sich nunmehr im einstweiligen Verfügungsverfahren mit der Frage zu beschäftigen, ob es sich bei den oben genannten Kommentaren der einzelnen Nutzer um Äußerungen handelt, welche den Tatbestand der §§ 185 ff. StGB erfüllen. Dann wäre ein Auskunftsanspruch gegen Facebook nach dem Netzwerkdurchsetzungsgesetz gegeben gewesen.

Voraussetzungen des Auskunftsanspruchs

Gemäß § 14 Abs. 3 TMG darf der Diensteanbieter Auskunft über bei ihm vorhandene Bestands­daten erteilen, soweit dies zur Durchsetzung zivilrechtlicher Ansprüche wegen der Verletzung ab­solut geschützter Rechte aufgrund rechtwidriger Inhalte, die von § 1 Abs. 3 NetzDG erfasst wer­den, erforderlich ist. Nach § 1 Abs. 3 NetzDG sind rechtswidrige Inhalte solche, die den Tatbe­stand der §§ 86, 86 a, 89 a, 91,100 a, 111,126,129 bis 129 b, 130,131,140,166,184 b in Ver­bindung mit 184 d, 185 bis 187,201 a, 241 oder 269 des Strafgesetzbuches erfüllen und nicht ge­rechtfertigt sind.

LG Berlin: Hasskommentare über Renate Künast stellen keine Beleidigung dar

Die Pressekammer des Landgerichts Berlin war der Auffassung, dass die Äußerungen

„Stück Scheisse“, „Krank im Kopf, „altes grünes Drecksschwein“, „Geisteskrank“, „kranke Frau“, „Schlampe“, „Gehirn Amputiert“, Drecks Fotze“, „Sondermüll“, „Alte perverse Dreckssau“

im vorliegenden Fall keine Beleidigungen bzw. Schmähkritik darstellen würden. Vielmehr handele es sich um noch zulässige Meinungsäußerungen, welche von der Meinungsäußerungsfreiheit gemäß Art. 5 Abs. 1GG umfasst seien.

Abgrenzung zwischen zulässiger Meinungsäußerung und unzulässiger Schmähkritik

Grundsätzlich gewährt die grundrechtlich geschützte Meinungsfreiheit Äußernden das Recht, ihre Meinung frei zu äußern und auch überspitzte Kritik anzubringen. Das Grundrecht aus Art. 5 Abs. 1 Satz 1 GG gilt allerdings nicht vorbehaltlos. Vielmehr hat der Äußernde auch die Grundrechte Dritter zu achten. Gerichte haben daher bei der Beurteilung beanstandeter Äußerungen eine Güterabwägung zwischen der Meinungsfreiheit des sich Äußernden einerseits und der persönlichen Ehre des von der Äußerung Betroffenen andererseits vorzunehmen. Die persönliche Ehre ist Teil des allgemeinen Persönlichkeitsrechts, welches in den Art. 1 Abs. 1, 2 Abs. 1 GG verankert ist, auch wenn es bislang keine ausdrückliche gesetzliche Erwähnung findet.

Das Recht, Maßnahmen der öffentlichen Gewalt ohne Furcht vor staatlichen Sanktionen auch scharf kritisieren zu können, gehört zum Kernbereich der Meinungsfreiheit, weshalb deren Gewicht insofern besonders hoch zu veranschlagen ist (vgl. BVerfGE 93, 266 [293] = NJW 1995, 3303). Die Meinungsfreiheit erlaubt es insbesondere nicht, den Äußernden auf das zur Kritik am Rechtsstaat Erforderliche zu beschränken und ihm damit ein Recht auf polemische Zuspitzung abzusprechen. Der Schutz der Meinungsfreiheit nimmt innerhalb der Verfassung somit eine wichtige Rolle ein.

Schmähkritik und Formalbeleidigung sind unzulässig

Von zulässigen Meinungsäußerungen abzugrenzen sind hingegen herabsetzende Äußerungen, die sich als Formalbeleidigung oder Schmähung darstellen. Eine Abwägung zwischen der Meinungsfreiheit und dem Persönlichkeitsrecht ist in diesem Fall ausnahmsweise nicht erforderlich, weil die Meinungsfreiheit dann regelmäßig hinter den Ehrenschutz zurücktreten wird.

Da eine Einordnung von Äußerungen als Schmähkritik dazu führt, dass eine Interessenabwägung ausscheidet und die Äußerungen per se unzulässig sind, wendet die Rechtsprechung strenge Prüfungsmaßstäbe an. Die Qualifikation einer ehrenrührigen Aussage als Schmähkritik und der damit begründete Verzicht auf eine Abwägung zwischen Meinungsfreiheit und Ehre erfordern regelmäßig die Berücksichtigung von Anlass und Kontext der Äußerung (vgl. BVerfGE 93, 266 [303] = NJW 1995, 3303; BVerfG [1. Kammer des Ersten Senats], NJW 2005, 3274).

Kommt es dem Äußernden nicht mehr auf die Auseinandersetzung in der Sache an, sondern möchte er die betroffene Person jenseits polemischer und überspitzter Kritik herabsetzen und  an den Pranger stellen, spricht man von Schmähkritik, welche unzulässig ist und Persönlichkeitsrechte verletzt.

LG Berlin: Polemik, aber keine Beleidigung

Das Landgericht Berlin hat in seiner Entscheidung ausgeführt, dass es sich bei sämtlichen Hasskommentaren in Richtung Künast um zulässige Meinungsäußerungen handele. Wörtlich ist den Entscheidungsgründen folgendes zu entnehmen:

Bei den Reaktionen hierauf handelt es sich sämtlichst um zulässige Meinungsäußerungen. Sie sind zwar teilweise sehr polemisch und überspitzt und zudem sexistisch. Die Antragstellerin selbst hat sich aber mit ihrem Zwischenruft, den sie bislang nicht öffentlich revidiert oder klarge­stellt hat, zu einer die Öffentlichkeit in ganz erheblichem Maße berührenden Frage geäußert und damit Widerstand aus der Bevölkerung provoziert. Zudem muss sie als Politikerin in stärkerem Maße Kritik hinnehmen. Da alle Kommentare einen Sachbezug haben, stellen sie keine Diffamierungen der Person der Antragstellerin und damit keine Beleidigungen nach § 185 StGB dar.

Besonders irritierend  waren sodann die weiteren Ausführungen, welche bundesweit für Empörung sorgte:

Der Kommentar „Drecks Fotze“ bewegt sich haarscharf an der Grenze des von der Antragstelle­rin noch hinnehmbaren. Weil das Thema, mit dem sie vor vielen Jahren durch ihren Zwischen­ruf an die Öffentlichkeit gegangen ist sich ebenfalls im sexuellen Bereich befindet und die da­mals von ihr durch den Zwischenruf aus der Sicht der Öffentlichkeit zumindest nicht kritisierte Forderung der Entpönalisierung des gewaltfreien Geschlechtsverkehrs mit Kindern erhebliches Empörungspotential in der Gesellschaft hat, ist die Kammer jedoch der Ansicht, dass die Antrag­stellerin als Politikerin sich auch sehr weit überzogene Kritik gefallen lassen muss. Dass mit der Aussage allein eine Diffamierung der Antragstellerin beabsichtigt ist, ohne Sachbezug zu der im kommentierten Post wiedergegebenen Äußerung ist nicht feststellbar.

So viel zur Entscheidung des Landgerichts Berlin Die wahren Feinde sind NICHT, die Menschen in und aus fernen Ländern. Unsere Feinde sind auch NICHT, mehrere tausende Kilometer entfernt.
Sie sind hier, Plünderer, Kinderdiebe und Brunnenvergifter bei uns! Unsere Feinde sind im eigenen Nest zu finden.

Was nützt der beste Rechtsstaat auf dem Papier, wenn er in die Köpfe und die Herzen der Menschen, die ihn vertreten sollen, keinen Eingang finden kann? Dummheit und Frechheit und Willkür seitens des Staates: Der bestehende Rechtsbankrott, der von oben angeordnete Hochverrat gegen das Volk ist umfassender und durchschaubarer geworden. Ich bin kundig und kompetent genug, um sagen zu können – Den Rechtsstaat, wie er den Verfassern des Grundgesetzes vorgeschwebt hat, den haben wir nicht, und wir entfernen uns ständig weiter von diesem Ideal  Alles klar, Herr Kommissar? Bitte lernt die Meinung des anderen zu akzeptieren! Es ist seine Wahrheit nicht deine… Ich werde ganz sicher nicht das selbständige Denken und Prüfen der Fakten aufgeben.

Ich schreibe später noch was – zum Thema

Die gefolterten Kinder aus Untergrundanlagen – führt die Spur auch nach Deutschland?

Kindesmissbrauch, Satanismus, Ritualmorde und alles erdenklich abartige an Perversionen seit Jahrzehnten, Jahrhunderten, Jahrtausenden inmitten unter uns! Die wahren Feinde sind NICHT, die Menschen in und aus fernen Ländern. Unsere Feinde sind auch NICHT, mehrere tausende Kilometer entfernt. Sie sind hier, bei uns! Unsere Feinde sind im eigenen Nest zu finden. Gefördert von Monarchie, Kirche, Staat, Justiz und der Politik! Beschäftigt euch mit dem Sachsensumpf, dem Kentler Experiment, Satanismus, Kanibalismus, Ritualmorde, dem Bohemian Grove oder den Königshäusern gesondert Holland, Belgien und auch dem Vatikan! Alles belegbar und alles beweisbar! Es ist kein Zufall, daß weltweit nach einem harmlosen Virus und nicht nach Kinderschändern gefahndet wird.

Und genau aus diesem Grunde, werden die Menschen kriminalisiert, die über den Mißstand am Kindeswohl schreiben. Ich hatte ja 2010 schon über die Mißstände am Kindeswohl geschrieben, dann ging die Jagt bzw. kriminalisierung meiner Person los.
 
2100 Kinder in Käfigen, die von US-Marines und Navy Seals aus DeepState-eigenen Untergrundbasen in Kalifornien befreit und gerettet wurden! Also für alle von euch da draußen, die immer noch leugnen, dass die pädophilen Eliten nur eine Verschwörungstheorie sind. So langsam sieht man Licht am Ende des Tunnels, die Mauer des Schweigens bekommt Risse. Im türkischen Staatsfernsehen wurde erst vor wenigen Tagen über ………… berichtet, während das Thema vor allem in europäischen Ländern wie Deutschland nachwievor eine Verschwörungstheorie ist. Wenn die Kinder anfangen zu reden. Wird Die Welt schweigen Und niemand wird das Wort Verschwörung mehr in den Mund nehmenDie Wahrheit über den Handel mit Minderjährigen und Organen und über Adrenochrom wird von jenen schwer zu akzeptieren sein, die weiterhin glauben, dass es sich nur um falsche Nachrichten oder Verschwörungstheorien handelt. *** Nicht nur in Amerika, sondern auch in anderen Ländern der Welt verschwanden Tausende von Kindern in Luft.

Deutsche Beamte haben 30 Jahre lang Kinder bei bekannten Pädophilen untergebracht

Da liegt schon wieder eine Anzeige auf dem Tisch

Es geht um einen Beitrag auf meiner Webseite Germanenherz von 25.02.2020 – Thema Volkmarsen: Warum Schweigen die Medien und Politik
Den Text, stelle ich jetzt nochmal hier ein.
Aber, die Endzeilen des Textes woraus man ersehen kann, daß ich den Text nach der Aktualisierung, am 06.03.20 um 18:24 Uhr rausgenommen habe.Da ich mich rechtfertigen muß, hier nochmal eine Kopie von dem Beitrag

Angeblich wollte man den Fahrer lynchen, dann hätte die Polizei eingegriffen, und ihn in Schutzhaft genommen. Jetzt liegt er im KH, und ist „nicht vernehmungsfähig“?
Der Täter sei “ stadtbekannt“, heißt es… Angeblich Marokkaner mit deutschem Pass, heißt es. Und die weisungsgebundene Staatsanwaltschaft – will und darf sich nicht äussern. Denn schauen wir mal nach – und was haben wir da gefunden ? Den Florian Engelhard

Wer vorsätzlich mit einem Auto als Waffe versucht über 50 Menschen zu töten, und davon noch ein Großteil Kinder, der gehört nicht in die geschlossene, sondern öffentlich auf dem Marktplatz zur Schau gestellt. Sowas hat sein Dasein verwirkt. Früher nannte man sowas vogelfrei!

Die Zahl der Verletzten im nordhessischen Volkmarsen ist auf mehr als 50 gestiegen. Wie die Polizei in Kassel mitteilte, befinden sich derzeit noch 35 Personen in stationärer Behandlung. Weitere 17 Menschen würden ambulant behandelt. Die Zahl der verletzten Kinder liege bei 18. Zu der Frage, wie stark die Kinder verletzt sind und ob unter den Opfern auch Schwerverletzte sind, machte die Polizei keine Angaben. Pressesprecher der Polizei droht mit Haft bis zu 2Jahren,wenn jemand Bilder und Videos der Amokfahrt ins Netz stellt.

Der ist kein Einzelfall !!! Schaut mal richtig hin, wie Eure Stars und Sternchen über Euch denken. Heute schon GEZahlt ? Ach ja, da gab es einige Kritik, wegen meiner Wortkreation “ matschscheiben-gezüchtete Matschbirnen “ Es fiel mir wirklich, nichts passenderes ein. Hier mal lesen Herr der eigenen Sinne und Manipulation der Gedanken

Aktualisiert am 06.03.20 um 18:24 Uhr Noch immer keine Angaben
„Zahl der Verletzten nach Auto-Attacke von Volkmarsen steigt auf 122

Nach der Auto-Attacke auf den Karnevalszug in Volkmarsen gibt es 122 Verletzte. Der Angreifer sitzt wegen Mordversuchs in U-Haft.

  • Bei dem Angriff wurden 122 Menschen verletzt
  • Unter den Verletzten sind mindestens 20 Kinder
  • Die Opfer sind zwischen 2 und 85 Jahre alt
  • Das Motiv ist weiter unklar
  • Der Verdächtige war nicht alkoholisiert
  • 29-Jähriger macht keine Angaben zu Tatvorwürfen
  • Das Amtsgericht Kassel erließ Haftbefehl wegen Mordversuchs

Ich schreibe später etwas zum Thema bzw. Ich nehme den Beitrag vorerst raus. Der Florian Engelhard ist wohl doch nicht der Fahrer gewesen!

.
Ende des Textes

Nochmal für Dummies – Die Aktualisierung von 06.03.20 um 18:24 Uhr bis Ende lesen und, um eine Erkänntnis reicher werden. Den Beitrag, hatte ich wegen fehlender Info. am 06.03 rausgenommen. Wir haben mom – den 30.06. hmm…  Ich muss die Informationen „für was man mich kriminalisieren möchte“ erstmal ein bisschen sacken lassen. Schaut euch meinen Blog mal genau an. Es sind wohl eher andere Beiträge, die störend sind. Wie Beiträge, die eigentlich gar nicht mehr da sind. Nun habe Ich am 15.07. eine Vernehmung, wegen dem Beitrag. ich schreibe später weiter

30.06.2020

Event 201: Die Corona-Pandemie vom Reissbrett – was bisher übersehen wurde


Vielleicht haben Sie schon davon gehört: Event201 – eine von Bill Gates, John Hopkins Universität und Weltbank inszenierten Pandemieübung aus dem Herbst 2019.
Dabei wurde genau für den Pandemiefall geprobt, den wir mit COVID-19 angeblich haben. Doch wer waren die beteiligten Personen? Warum waren Banken, PR-Experten, Hotel- und Logistikunternehmen anwesend, aber keine Ärzte?
Warum haben diese Leute die Macht, globale Pläne zu schmieden und internationale Entscheidungen zu treffen? Denn demokratisch gewählt wurde kein Einziger von ihnen..
Wir sehen uns das Event201 ganz genau an, wie es keiner zuvor tat, stellen die Verwicklungen der Beteiligten dar und vor allem die vielen haarsträubenden, «prophetischen» Aussagen, die sie im Herbst 2019 trafen, und die mittlerweile nacheinander zur düsteren Realität werden. 

NWO-Fahrplan oder Zufall? Wer Spaß am Pandemieplanspiel und an Diktatur hat, kann ja mitmachen. Es wäre allerdings schön, wenn sie das Spiel nur unter Gleichgesinnten spielen würden, statt alle zum Mitspielen zwingen zu wollen. Nach WTC7-„Einsturz-Wunder“-Event 9/11 nun CORONA-Event 201

Mich erinnert das an 9/11 und die vielen Kriege danach. Da gab es vorher auch schon Pläne, wie zb. die „Pax Americana“ der zufolge ein „neues Pearl Harbour“ benötigt werden würde, um bestimmte gelistete Staaten anzugreifen, wie es dann auch geschah (bis auf den Iran bisher). Auch diesmal gab es bereits im Jahr 2014 das Strategiepapier „Scenarios for the future of technology and development“ vom global business network und der Rockefeller Foundation, welches ab Seite 18 mehr „gouvernance for the people“, mehr Überwachung und „martial law“ aufgrund einer globalen Pandemie vorhersagt, bzw. plant. Jene Stiftung also, die eng mit Bill Gates zusammenarbeitet und ID2020 mitinitialisiert. Statt lockdown, hieß es damals noch „lockstep“. Das ist nur der nächste Schritt, hin zu dem „G r e a t R e s e t“ und hin zu dem vermutlich schlimmsten Totalitarismus mit den heutigen technischen Mitteln, den die Menschheit je gesehen hat.

Unglaublich mit welcher krimineller Energie da vorgegangen wird. Leider ist ein Großteil der Bevölkerung so ignorant und merkt es nicht. Es fällt doch auf, dass alle Ereignisse, die besonders einschneidende Grundrechteingriffe zur Folge haben,

A) kurz vorher oder gleichzeitig als Übung geplant wurden
B) durch die Medien mit Dauerfeuer ins Gehirn gemeisselt werden
C) die aufgedeckten Tatsachen von Politik und Medien als „Verschwörungstheorie“ verspottet werden
D) die Welt nach einem solchen Event nicht mehr so ist, wie vor dem Event
E) nachher bestimmte Grundrechte und Menschenrechte faktisch nicht mehr existieren

Dem Coronavirus-Ausbruch, der Anfang Dezember 2019 in Wuhan, China, begann, ging weniger als zwei Monate zuvor eine Übung im Davos Forum mit Hilfe des Johns-Hopkins-Center for Health Security und der Bill and Melinda Gates Foundation voraus.
Diese Übung fand am 18. Oktober 2019 in New York statt. Das ausdrückliche Ziel war es, die Reaktion transnationaler Unternehmen und Regierungen auf einen Coronavirus-Ausbruch zu planen.
15 Staats- und Regierungschefs der Welt nahmen an der Übung teil, darunter die beiden chinesischen und US-amerikanischen Seuchenbekämpfer.

  • Latoya Abbott, Risikochefin der US-Hotelgruppe Marriott International.
  • Sofia Borges, Vizepräsident der Stiftung der Vereinten Nationen
  • Brad Connett, Präsident der Henry Schein Group (der weltweit größte Hersteller von medizinischen Geräten)
  • Christopher Elias, Leiter global Development bei der Bill and Melinda Gates Foundation
  • Tim Evans, ehemaliger Direktor des Gesundheitsministeriums der Weltbank.
  • George Gao, Direktor des China Centre for Disease Control and Prevention
  • Avril Haines, ehemalige stellvertretende CIA-Direktorin und ehemalige nationale Sicherheitsberaterin von Präsident Barack Obama.
  • Jane Halton, ehemalige australische Gesundheitsministerin, Direktorin der ANZ (Bank of Australia and New Zealand).
  • Matthew Harrington, Direktor von Edelman, der weltweit größten PR-Firma.
  • Martin Knuchel, Leiter der Krisensituationen des Lufthansa-Luftverkehrskonzerns.
  • Eduardo Martinez, Rechtsberater des weltgrößten Postlogistikunternehmens UPS und Direktor der UPS Foundation.
  • Stephen Redd, Stellvertretender Direktor der US Centers for Disease Control and Prevention.
  • Hasti Taghi, Vice President der Communications Group, NBCUniversal
  • Adrian Thomas, Vizepräsident des Pharmariesen Johnson and Johnson
  • Lavan Thiru, Gouverneur der Zentralbank von Singapur

Webseite zur Krisen-Übung:

http://www.centerforhealthsecurity.org/event201/about

Event 201 Pandemic Exercise: Highlights Reel

https://www.youtube.com/watch?v=AoLw-Q8X174

Die Teilnehmerliste des letzten World Economic Forum meetings ist sicherlich auch interessant. Das ganze sieht nach bestens organisierter Wirtschaftskriminalität aus.ergänzend: So ergibt alles um Corona, WHO, Gates, Impfen und die fragwürdigen staatlichen Maßnahmen einen Sinn – NWO.  Das alles wurde übrigens vom Gastgeber Bill Gates veranstaltet, der uns alle impfen möchte und sich als Retter der Menschheit sieht. Das Drehbuch des Grauen ist fertig und nun läuft der Film. Wir befinden uns Live im schlimmsten Realhorrorfilm, der je gedreht wurde! 

Corona MASKENPFLICHT

Es ist nur eine Maske. Es sind nur 1,5 Meter. Es ist nur vorübergehend. Es sind nur Kleinunternehmer. Es ist nur eine Bar. Es ist nur ein Restaurant. Es ist nur solange, bis die Fallzahlen sinken. Es ist nur ein … Weiterlesen 

Bill Gates: Entvölkerung durch Impfungen. Wie kann ein Nichtmediziner wie Bill Gates überhaupt solche Aussagen machen und alle schlucken es?
Es handele sich bei der angeblich notwendigen Impfung vielmehr um eine „Inszenierung“ wie bei der Vogel- und Schweinegrippe. Die Impfung ist eigentlich – und das muss die Bevölkerung wissen – eine Körperverletzung. Das ist so juristisch definiert. Eigentlich sollen Medikamente den Menschen helfen und der Gesundheit dienen. Doch die Realität sieht anders aus. Die Pharmaindustrie bringt mehr Menschen um als die Mafia. Mit welchem Recht tun Sie uns das an!? Wer von denen gibt irgendjemandem das Recht dazu uns zu vergiften und unsere Gesundheit zu zerstören!? Die Globale Reduzierung der Bevölkerung ist im vollem Gange. Wir sollten uns allmählich im kollektiv erheben und dagegen angehen. Wir müssen aufstehen, um uns zu währen!“ , weil sie wollen sowieso mehr als 85% der Menschheit umbringen!!! Was haben wir zu verlieren???

Impfung: So stimmte der Bundestag abCui bono ??? Die Globalisten müssen nur noch die Impfpflicht durchboxen, dann können sie uns andgültig vergiften und dezimieren! Seid klug, seid gegen die Impfpflicht! Man muss nur mal den Arzt fragen, ob er für den verabreichten „Impfcocktail“ eine Haftungsbescheinigung … Weiterlesen 

Deutsche Beamte haben 30 Jahre lang Kinder bei bekannten Pädophilen untergebracht

.Kinder zählen in diesem Land nichts, außer als Wirtschaftsmasse für die Menschenhändler – Ware, an der sich Heime, Gerichte, Gutachter, Anwälte, Verfahrensbeistände, Pharmaindustrie und noch andere eine goldene Nasen verdienen.
Ein ehemaliger Bundeskanzler Westdeutschlands, Berliner Senatoren, Bürokraten und Mitglieder des Bildungsinstituts sind alle in ein Netzwerk verwickelt, „in dem pädophile Positionen angenommen, unterstützt und verteidigt wurden“, heißt es in einem Bericht über die Unterbringung obdachloser Kinder bei bekannte pädophile Pflegeeltern der Bundesregierung.

Seit über einem Jahr prüfen Forscher der Universität Hildesheim Tausende von Akten in der Bildungsverwaltung des Senats in Berlin. Der 57-seitige Bericht, der diese Woche veröffentlicht wurde, stellte fest, dass ein „Netzwerk von Akteuren in der Senatsverwaltung und Institutionen für Bildungsreformen während der Wohnungsreform der 1970er Jahre die Einrichtung von Wohngemeinschaften und Pflegeheimen für pädophile Männer tolerierte“.

Ein Mann mit Vorstrafen wegen Kindesmissbrauchs, in dem Bericht als Fritz H. bezeichnet, konnte mindestens neun Kinder vergewaltigen und missbrauchen, die ihm im Rahmen des von der Regierung unterstützten Programms als Pflegekinder gegeben wurden. Trotz der extremen Warnsignale wählten ihn die Berliner Jugendhilfebeamten konsequent als Pflegevater für Kinder, die oft sechs oder sieben Jahre alt waren.

Der von Fritz H. begangene Missbrauch wurde laut der Berliner Lokalzeitung von den 1970er bis 2003 durchgeführt .

In dem Bericht wurde ausdrücklich auf das Pädagogische Zentrum in Berlin als wichtigste koordinierende Einrichtung des Programms hingewiesen, obwohl hinzugefügt wurde, dass sich die Politik wahrscheinlich auf das ganze Land ausgeweitet hat.

Das Zentrum wurde 1965 vom damaligen Bürgermeister von Berlin, Willy Brandt von der Sozialdemokratischen Partei (SDP), gegründet. Brandt war später von 1969 bis 1974 Bundeskanzler der Bundesrepublik Deutschland.

Im Jahr 1971 wurde er ausgezeichnet einen Friedensnobelpreis für seine Bemühungen um engere Beziehungen zu Ost – Deutschland zu schaffen und die Beziehungen zwischen Polen und der Sowjetunion zu verbessern.

Laut den Forschern unterstützte Willy Brandt das Projekt nachdrücklich, während er feststellte, dass das Zentrum „eindeutig“ ein Untergebener des Senats war, der von Bürgermeister Brandt geleitet wurde.

24. April 1965: Deutscher Politiker Willy Brandt, Bürgermeister von Westberlin, bei einem Besuch in London. (Foto von Terry Fincher / Express / Getty Images)

Der Direktor für Erwachsenenbildung am Pädagogischen Zentrum war Helmut Kentler (1928-2008), ein Sozialwissenschaftler, der argumentierte, dass Sex zwischen Erwachsenen und Kindern ein entscheidender Bestandteil für eine gesunde sexuelle Entwicklung sei und sagte : „In einigen Fällen fast so etwas wie eine sanftere Form der Sozialarbeit “.

Kentler, eine beliebte Figur in der deutschen Sexualrevolution in den 1960er Jahren, verfasste häufig „Expertenberichte“ für den Berliner Senat, und seine Bücher über „sexuelle Befreiung“ waren zu dieser Zeit Bestseller. In der Tat stellt die Deutsche Welle fest, dass die veränderte Einstellung zur Sexualität von Kindern in Deutschland zu dieser Zeit Teil der Revolution von 1968 war, die Europa erfasste und daran arbeitete, alle Traditionen und konventionellen Weisheiten beiseite zu werfen, einschließlich der Idee, dass Kinder keinen Sex mit Erwachsenen haben sollten.

Die Deutsche Welle stellt fest, dass die Ära, aus der diese Ideen hervorgingen, ein „ dunkles Erbe von allem war, wofür 1968 stand “.

In den 1960er Jahren gab es in Westberlin eine große Anzahl obdachloser Kinder. Kentler argumentierte, dass die Kinder bei pädophilen Pflegevätern untergebracht werden sollten, da sie den Kindern gegenüber liebevoller wären. Das sogenannte „Kentler-Experiment“ dauerte mit Zustimmung der Berliner Regierung rund 30 Jahre.

Laut den Hildesheimer Forschern nutzte Kentler seine herausragende Position als Regisseur und seinen öffentlichen Ruf, um den Missbrauch durch Pädophile wie Fritz H. zu schützen.

In dem Bericht wurde auch betont, dass es immer noch rund 1.000 Akten gibt, auf die der Universität der Zugang verweigert wurde, was bedeutet, dass viele Namen von Opfern und Personen, die am pädophilen Netzwerk beteiligt sind, unbekannt bleiben.

„Im Keller der Bildungsverwaltung befinden sich noch rund 1.000 Dateien, die noch nicht bearbeitet wurden“, sagte Wolfgang Schröer, Mitglied des Forschungsteams in Hildesheim.

Der Bericht wies auf drei ehemalige sozialdemokratische Berliner Senatoren hin – den Senator für Schule und Bildung Carl-Heinz Evers, den Senator für Jugend und Sport Kurt Neubauer und den Senator für Arbeit und Soziales Kurt Exner – für ihre besondere „Hand“. im Schema.

Cover von Helmut Klerers Buch Eltern lernen Sexual-Erziehung (Eltern lernen Sexualerziehung), das Eltern zeigt, die nackt mit ihren kleinen Kindern baden. Bildnachweis: Amazon.com

Marco und Sven, zwei Opfer des Programms, verklagen derzeit die Berliner Regierung auf Schadensersatz. Marco sagte, „unser Leben wurde ruiniert“ und Sven fügte hinzu, dass „man nie wirklich darüber hinwegkommen kann“,  so die Deutsche Welle.

Am Montag sagte die derzeitige sozialdemokratische Bildungssenatorin Sandra Scheeres, die Regierung werde mit den Opfern „Gespräche über finanzielle Entschädigung“ beginnen und damit die bisherige Politik des Berliner Senats umkehren.

Der umgangssprachlich als „Rot-Rot-Grün-Senat“ bezeichnete Senat hat seinen Namen von der Farbe der politischen Parteien in der Regierungskoalition (rot für die Sozialdemokraten [SPD], rot für die Linkspartei [Die Linke] und grün für die Grünen) – hat jahrelang gegen eine finanzielle Einigung aus Gründen der Verjährung argumentiert.

Senator Scheeres erwähnte in ihrer Erklärung nicht die fehlenden 1.000 Dokumente, die mögliche Beteiligung von Mitgliedern ihrer politischen Partei oder ob Mitglieder anderer deutscher Parteien im Netzwerk aktiv waren.

Eines der Opfer sagte: „Sie wollten nicht, dass jemand genannt wird. Und sie haben ihr Ziel erreicht. Sie haben das System verteidigt. “

Marianne Burkert-Eulitz von der Grünen – die sich in den 1970er Jahren für die Legalisierung des „einvernehmlichen“ Geschlechtsverkehrs zwischen Kindern und Erwachsenen einsetzte – beschuldigte den Senat, aus Angst vor politischen Gegenreaktionen, wenn andere prominente Politiker, eine Untersuchung des Netzwerks verlangsamen sind offenbar beteiligt gewesen.

Sie sagte, dass „es Netzwerke gab und gibt, sie existieren immer noch“, und fügte hinzu, dass es für politische Parteien möglicherweise nicht einfach sei, die Schuld an dem Skandal zuzugeben, „aber es muss getan werden“. Quelle Breitbart News

ergänzend:

WER GEHÖRT DA GANZ OBEN ZU DEN GROSSEN IN DER KINDERSCHÄNDERMAFIA? In Berlin-Steglitz steht die Dreieinigkeitskirche, wer jetzt denkt es handelt sich um eine normale evangelische Freikirche, wird bei Recherchen schnell feststellen, dass diese ‚Kirche‘ nichts mit Gott oder dem Evangelium zu tun hat. Jeden Samstag um 10 Uhr fahren dort weisse Kastenwagen vor, ohne Aufschrift, ohne Seitenfenster und heraus kommen kleine Kinder vom Babyalter bis zu 8 Jährigen. In der Zwischenzeit stehen an jeder Ecke Aufpasser bereit, fotografieren jeden der sich zu lange in der näheren Umgebung aufhält, während Polizeiautos mit jeweils nur einem Mann Besatzung (vorgeschrieben sind zwei Polizisten) die umliegenden Strassen sichern.
Diese Kinder, es sind in der Regel bis zu 25 Kinder, werden in der Kirche ihren ‚Käufern‘ übergeben und verschwinden anschliessend in schwarzen Limousinen oder in dem Kellergeschoss der Kirche. Aktivisten beobachteten auch unter Einsatz ihres Lebens über mehrere Tage ein Miethaus in der Südendstrasse, das zu dem
Kinderhandelsumschlagplatz gehört. Dort wurden 6 Kinder in einer Wohnung von zwei Frauen und einem Mann rund um die Uhr bewacht. Die Aktivisten machten heimliche Tonaufnahmen von den drei Bewachern. Eine Frau erzählte voller Freude, dass sie eine weitere Bestellung aus Leipzig hätten, für eine Zweijährige und das der Bedarf des Käufers sehr gross wäre, da die kleinen Mädchen nie lange am Leben bleiben würden. Die andere Frau sagte, dass sich ein Kleinkind neulich in völliger Verzweiflung an sie geklammert haette, ‚Die dachte wohl ich wäre ihre Mama‘.
Das Tonband und Beweisaufnahmen wurden an RTL weitergeleitet, jedoch mit den Worten abgelehnt: ‚Unser Archiv ist voll mit diesen Dingen, aber wir dürfen nicht darüber berichten.‘
Da nicht erst seit Manuel Schadwald bekannt ist, dass in Berlin ein Grossteil der Polizei den pädokriminellen Kinderhandel deckt (siehe Quellennachweis am Ende des Artikels unter Punkt 1), allen voran das Landeskriminalamt Nr. 124 und Nr.125, beschlossen die Aktivisten eine Richterin am Amtsgericht Tiergarten von ihren Beobachtungen zu berichten. Sie baten um Hilfe für die Kindersklaven und um schnellstmögliche Ermittlungen. Am selben Abend fuhren 3 schwarze Autos vor und schafften die Kleinkinder aus dem Haus. Die Kinderauktionen in der Steglitzer Kirche wurden für 4 Wochen ausgesetzt und dann wieder aufgenommen. Gegen die Aktivisten wurde nun wegen Verdachts auf Bildung einer kriminellen Vereinigung ermittelt, nicht aber gegen die Täter.
Wenn man bedenkt, dass De Maiziere höchstpersönlich den deutschen Kinderhandelsring schützt und jede polizeiliche Ermittlung gegen die pädosadistische Mafia untersagt, mag es einen auch nicht verwundern, dass der Leiter der Passstelle in Berlin-Reinickendorf, diesen Kindersklaven neue Identitäten ausstellt, damit sie weltweit überall hin geliefert werden können.
Einer der Richter, gegen den im Sachsensumpf ermittelt wurde bevor Thomas De Maiziere seinem pädophilen Freund zu Hilfe eilte, erpresste Eltern indem er sie aufforderte ihm ihre Kinder für zwei Stunden zu überlassen. Eltern die sich weigerten, bedrohte der Richter mit den Worten:‘ Wenn sie nicht tun was ich verlange, werde ich ihre Kinder ins Heim stecken lassen, dann kann ich sie jeden Tag f….n.‘
Auch vor Mordaufträgen schreckt die Politik nicht zurück, um ihre ‚Frischfleischlieferanten‘ zu schützen. Eine der wenigen überlebenden Zeuginnen des Sachsensumpfs wurde ein erfundener Prozess wegen versuchten Totschlags angehängt, um sie davon abzuhalten eine Aussage zu täetigen. Der Haftantritt der überlebenden Zeugin ist noch ausstehend und wird wohl erst vollstreckt werden, sollte die Zeugin es wagen sich mit ihren Wissen um die pädophilen Machenschaften der sächsischen Politik, an die Öffentlichkeit zu wenden.
 Sebastian Edathy stolperte zwar über die NSU Affaere, aber das ändert nichts an den berechtigten, wenn auch abgemilderten Vorwürfen, seiner Mittäterschaft in den pädosadistischen Kreisen. In seinem Heimatort ist Edathy seit je her dafür bekannt, sich in einer ausgebauten Scheune regelmässig an Kindern vergangen zu haben. Auch dort im Dreiländereck kam es zu ungeklärten Todesfällen von Zeugen, der u.a. durch Edathy begangenen Kinderschändungen. Der noch lebende Zeuge M.E. (Name der Redaktion der Quelle bekannt), wurde ebenfalls wie die Sachsensumpfzeugin, zu 4 Jahren Haft verurteilt, um ihn mundtot zu machen. Nach seiner Haftentlassung erstattete M.E. erneut Anzeige gegen alle involvierten Täter. Er wird derzeit wieder massiv bedroht und erneut unschuldig kriminalisiert. So sind zur Zeit über 200 !!! Verfahren gegen den Zeugen anhängig.
Der ehemalige deutsche Aussenminister Steinmeier setzte sich ebenso persönlich für Kinderhändler ein, wenn irgendwo im Ausland ein Teil des pädophilen Netzwerks aufzufliegen droht. So liess er den deutschen Botschafter Ende 2013 in Polen einen Anruf tätigen, um eine deutsche Staatsangehörige und Aktivistin einzusperren und von der Presse zu isolieren. Ihr eigenes, bei ihr befindliches Kleinkind, wurde noch vor Ort in Polen an einen bekannten Berliner Kinderhändler übergeben, um sie davon abzuhalten eine Zeugenaussage betreffend der deutschen Kinderhandelmafia zu machen, das Anrufprotokoll mit der Isolationsanweisung, konnte von anderen Aktivisten gesichert werden.
Regelmässig kam es auf Anweisung von Steinmeier zu Telefonaten des Auswärtigen Amtes mit der Forderung ertappte Pädophile, sofern sie zum eltitären Kundenkreis gehören oder als Lieferanten dienen, aus den weltweiten Gefängnissen zu befreien und ihnen mit neuen Pässen die Rückreise nach Deutschland zu ermöglichen, wie erst vor kurzem in Thailand, Vietnam und Kambodscha geschehen. In Kambodscha flog 2015 ein deutscher Lieferant von Kinderpornos und Kindersexsklaven auf, Udo Sabiniewicz hatte 5 Jungen im Alter von 6 bis 11 Jahren brutal vergewaltigt und dabei gefilmt.. Steinmeier schickte wieder das Auswärtige Amt ins Rennen, um den Kinderpornolieferanten Sabiniewicz heil aus der Angelegenheit rauszuboxen. Zeugen wurden bedroht, Polizisten bestochen und die deutsche Botschaft erklärte, man möge ihn aus der Haft entlassen, damit man ihm in Deutschland den Prozess machen kann, weil es auch dort ähnliche Anschuldigungen gäbe.
Passiert ist freilich nichts.
Beachtet man, dass Udo Sabiniewicz in Deutschland den Verein ‚Pro Humane e.V‘ betreibt, der vorgibt Kinder aus dem ukrainischen Kriegsgebiet zu betreuen, weiss man auch woher damals so viele europäisch aussehende Kinder für ihre pädophile Kundschaft bereitstanden.
Bereits im Rahmen der Dutroux Ermittlungen wurde seinerzeit eine CD-Rom, mit den Abbildungen von 3000 Kindern deutschen Ursprungs, an die Berliner Polizei übergeben mit der Bitte die Identität der Kinder zu klären. Selbstverständlich verschwand diese CD-Rom aus dem Polizeiarchiv, Ermittlungen wurden nie aufgenommen.
Doch warum sucht bis heute niemand nach den Opfern, nach den geschändeten und gefolterten Kindern?
Immer wieder heisst es, dass Ermittlungen durch ’höchste politische Kreise‘ blockiert und die Täter gedeckt werden. Die Gründe sind erschreckend, aber nicht unerwartet.
Zitat: ‚Das Ministerium für Staatssicherheit (MfS) der DDR hat mit Kinderpornografie einflussreiche Persönlichkeiten in Westeuropa erpresst.‘
Das erkärte der ehemalige Verbindungsoffizier zwischen dem früheren sowjetischen Geheimdienst KGB und dem MfS, Wanja Goetz (Deckname ’Grigorf) in einer eidesstattlichen Versicherung, die der Berliner Morgenpost vorliegt. Zu den Erpressten gehören Politiker, Richter und Industrielle, von denen einige nach wie vor Einfluss in den westlichen Demokratien haben. Weiter:
‚Nach dem Fall der Mauer hat das ehemalige Stasi-Netzwerk die geheimdienstlichen in finanzielle Interessen umgewandelt.‘
Nach Recherchen der Berliner Morgenpost hat auch der im August 1996 verhaftete belgische Kinderhändler Marc Dutroux, dem der Mord an mehreren Mädchen zur Last gelegt wird, zeitweise im Auftrag der Stasi gearbeitet. Es gab in der Tat Hinweise, wonach sich solche Informationen in dem Stasi-Material wieder finden, das dem amerikanischen Geheimdienst CIA zugespielt wurde..
Die CIA hatte sich in den Wendezeiten umfangreiches Material über die Spionageabteilung des MfS sichern können. Wegen der Brisanz der darin enthaltenen Informationen auch über westeuropäische Politiker werden diese Unterlagen nach wie vor der Öffentlichkeit vorenthalten. Lediglich Geheimdienste durften in die von der CIA gefilterten Berichte Einsicht nehmen. Nach Expertenmeinung erklärt das, warum die Ermittlungsbehörden sowohl den Fall Dutroux als auch das Verschwinden von Manuel Schadwald und tausenden anderer Kinder bislang nicht aufklären wollten, bzw. trotz eindeutiger Beweise nicht aufklären durften.

Kentler-Experiment – Pflegekinder bei Pädophilen untergebracht

Kinder und Jugendliche in der Obhut pädophiler Männer: Bei dem sogenannten „Kentler-Experiment“ ließen Berliner Behörden das bewusst zu. Das Land lässt die Vorgänge seit Jahren prüfen und legte am Montag einen Zwischenbericht vor. Kinder und Jugendliche in Berlin wurden … Weiterlesen

Kinder sind unsere Zukunft – Sie sind die Zukunft eines jeden Landes.

Moin Moin  Kurz mal zur Leserschaft Ich habe hier in meinem Blog, eine menge Beiträge, die sich mit dem Mißstand am Kindeswohl und dem Thema: Humankapital Kinder befassen. Ich sehe ja im Hintergrund, was gelesen wird.. Interessiert euch das nicht, … Weiterlesen

Wir führen diesen Kampf für unsere Kinder

BEVOR MAN MENSCHEN WIE XAVIER NAIDOO DENUNZIERT, SOLLTE MAN SICH VORHER MAL GRÜNDLICH INFORMIEREN…..

Es wird Zeit, das schockierende Geheimnis der massiven Kindesentführungen und des globalen Kinderhandelnetzwerks an die breitere Öffentlichkeit zu bringen“
Im Zuge der Enthüllungen rund um Pizzagate und Pedogate fragen sich weltweit viele Leute, was es eigentlich mit den epidemisch grassierenden Kindesentführungen tatsächlich auf sich hat?
Warum verschwindet jährlich eine grosse Anzahl von Kindern, die vergewaltigt, gefoltert und anschliessend in einigen – hauptsächlich satanischen – Kreisen häufig rituell ermordet werden?
Es wird Zeit, das schockierende Geheimnis dieser Kindesentführungen und des globalen Kinderhandelnetzwerks an die breitere Öffentlichkeit zu bringen, um den kranken „Sinn“ dahinter zu verstehen. Hierbei geht es um weitaus mehr als „blosse“ Pädophilie.
Der erste Groschen fällt schnell, wenn man auf Artikel stösst, in denen es darum geht, das Blut junger Menschen von unter 25 Jahren älteren Leute zu injizieren, um bei letzteren einen Verjüngungseffekt zu erzielen. Der Fachbegriff dafür lautet Parabiose. Die Anti-Aging-Forschung macht dabei auch vor makaberen Methoden nicht halt.
Für einen regelrechten Wirbel und weltweite Empörung sorgte 2016 ein Artikel auf Inc., in dem der Paypal-Mitgründer und Milliardär PeterThiel als grosser Befürworter von Bluttransfusionen junger Menschen zitiert wird. Sein Unternehmen wandte sich an die kalifornische Firma Ambrosia LLC, die 30 bis 80-Jährigen Blutplasma von Spendern injiziert, die „jünger als 25“ sind. Kostenpunkt für eineinhalb Liter Blut: 8’000 US-Dollar.
Der Gründer von Ambrosia, JesseKarmazin, behauptet, dass das Blut von jungen Leuten nicht nur alle möglichen Proteine enthält, die die Zellfunktionen verbessern, sondern den Körper des Empfängers auch dazu bringen würden, die Produktion dieser Proteine zu erhöhen. Die Effekte seien nach seinen Aussagen dauerhaft, die Gene erhielten einen Neustart.
Ambrosia beziehe das Blut von Blutbanken, die auch Pharmafirmen beliefern. Ein Artikel auf CNBC erwähnt, dass die Bluttransfusionen von jungen Erwachsenen und Jugendlichen genommen würden. US-amerikanische Schüler wüssten nicht, wo ihr gespendetes Blut hingehen würde.
Was in der Vergangenheit oft als „Verschwörungstheorie“ abgetan wurde, wurde nun von einer Firma und der öffentlichen Presse mainstreamtauglich präsentiert und bestätigt; nämlich, dass junges Blut von älteren benutzt wird zwecks Verjüngungspotenzial. Und hier kann man schnell eins und eins zusammenzählen: Den Herrschenden ist dieses Wissen schon seit Langem bekannt und je jünger das Blut, umso stärker dürfte die Wirkung sein. Da ja jetzt schon vermeintlich zu wenig Blut gespendet wird, muss man sich die Frage stellen, aus welchen Quellen junges Blut denn sonst noch bezogen wird? Der Artikel auf Inc. erwähnt, dass für den Verkauf von Bluttransfusionen die Firma Ambrosia wiederum andere Quellen finden müsse. Welche, wird aber offen gelassen.
Im Netz geistert seit einiger Zeit der Begriff Adrenochrom in Verbindung mit (rituellen) Ermordungen von Kindern und vor allem von Kleinkindern umher. Um was für eine Substanz handelt es sich dabei? Adrenochrom entsteht, wenn das in der Nebenniere gebildete Hormon Adrenalin an der Luft oxidiert.
Im Zuge klinischer Studien Anfang der 1950-er Jahre zur Bekämpfung von psychischen Krankheiten erforschte man Adrenochrom und fand dabei heraus, dass es eine halluzinogene Wirkung hat, ähnlich der von LSD und Meskalin. Auch der britische Schriftsteller Aldous Huxley („Schöne neue Welt“) erwähnte in seinem 1954 erschienenen Buch „Die Pforten der Wahrnehmung“ Adrenochrom als ein Meskalin-ähnliches Rauschmittel.
Hunter S. Thompson erwähnt in seinem Buch „Fear and Loathing in Las Vegas“ ebenfalls Adrenochrom als ein potenzielles Rauschmittel. Der gleichnamige Hollywoodfilm beinhaltet Szenen zu dieser Droge. Auch die britische TV-Serie „Lewis“ erwähnt in der zweiten Episode der ersten Staffel diese Substanz als die ultimative Droge, die am reinsten und potentesten sei, wenn sie einem lebenden Opfer entnommen wird.
Nun mag das alles nach einer gruseligen Gespenstergeschichte klingen, aber erinnern wir uns daran, dass Adrenochrom ein Zerfallsprodukt von Adrenalin ist. Und wie erhöht man am besten den Adrenalin-Spiegel im Körper eines Menschen bis auf das absolute Maximum? Indem man ihn bis zum äussersten foltert, ihm grösstmögliche Schmerzen und Leid zufügt sowie Todesängste auslöst!
Im Sommer 2017 bestätigte der Ex-CIA-Mitarbeiter RobertDavidSteele, dass es im Zusammenhang mit Pädophilie das Ziel sei, die entführten Kinder zwecks „Adrenalisierung“ ihres Blutes zu terrorisieren und ihnen anschliessend die Knochenmarksflüssigkeit zu entnehmen. Satanismus und Pädophilie, so Steele, gehen Hand in Hand. Dabei gehe es auch um das Trinken des Blutes der in diesen Kreisen rituell getöteten Kinder (das durch das Adrenochrom ein euphorisches „High“-Gefühl auslösen soll), um Organentnahme und Kannibalismus. Die Illuminati-Droge schlechthin!
Der höchstprofitable globale Kinderhandel dient genau diesem abgrundtief kranken und grausamen Zweck! Es geht hierbei nicht bloss um die kranke rein sexuelle Neigung einiger weniger Perverse. Steele stellt klar: „Es ist der zentrale Teil des Tiefen Staates und wie dieser die Eliten zusammenhält. Es ist aber auch die Achillesverse des Tiefen Staates.“
Sehr wahrscheinlich ist in diesem Zusammenhang, dass uns das pädophil durchtränkte Hollywood schon seit Jahrzehnten das „Privileg“ des Bluttrinkens zwecks Lebenserhaltung und „Anti-Aging“ in sinnbildlicher Form von Vampirfilmen auftischt. Nichts geschieht zufällig. Rituelle Menschenopferungen gab es in alten Kulturen seit Menschengedenken und dies ist gut dokumentiert.
Das ursprüngliche Youtube-Video mit dem Interview mit Steele, das den Titel „CIA Insider: Pedophilia Is Only the Gateway, Vampirism Is The Destination“ trug, ist allerdings gelöscht worden und es verschwinden laufend Videos mit Steeles brisanten Aussagen. Da wollen einige Kräfte wohl vehement verhindern, dass solche Informationen die weite Runde machen. Hin und wieder lassen sich Videos mit seinen Aussagen zu diesen Hintergründen über die Suchbegriffe „robert steele pedophilia“ auf Youtube finden.
Robert Steele sagte ebenfalls aus, dass die katholische Kirche und noch eine andere kabbalistisch orientierte Gruppe ganz prominent in diesem Pädophilen-Netzwerk vertreten sind. Nach seinen Schätzungen werden jährlich 8 Millionen Kinder entführt, die diesem düsteren Netzwerk als Sklaven und Opfer zugeführt werden. Die Lebenserwartung dieser Kinder solle dabei nur höchstens zwei Jahre betragen. Auch die Jugendbehörden, so Steele, seien Teil dieses global operierenden Netzwerks, die Eltern den Kindern wegnehmen, um sie an Pädophile zu verkaufen.
Schaut man sich allein die Zahl der „Inobhutnahmen“ der deutschen Jugendbehörden an, so stellt man fest, dass diese kontinuierlich ansteigen. Waren es im Jahr 2015 noch rund 25’000 Fälle, gab es 2016 über 84’000 und 2017 über 61’000 Inobhutnahmen. Wie schaut es da dann weltweit aus? Laut Zeugenaussagen betragen die Kosten 3’200 EUR pro Kind und Monat in einem Heim.
Die Nachrichtenseite Welt.de fand heraus, dass die stationäre Unterbringung von Kindern den freien Trägern neun Milliarden Euro pro Jahr einbringt. Ein Multimilliardengeschäft! Und hierbei sind die Gewinne aus Adoptionen noch nicht mit einkalkuliert. Wohin in letzteren Fällen die Kinder mitunter verschwinden, können wir uns nun langsam denken… Kein Wunder, dass auch unbegleitete Flüchtlingskinder in diesem Szenario „heiss begehrt“ sind. Wie solch ein „Kinderklau“-Fall seitens Behörden aussehen und auch unschuldige Elternteile betreffen kann, kann man hier in einem Bericht einer betroffenen Mutter nachlesen.
In diesem Zusammenhang schliesst sich für uns der Sinn und der Kreis auch der ganzen legalen Organspenden sowie Blutspendeaktionen seitens DRK, Malteser, Johanniter etc., die allesamt „zufälligerweise“ kirchliche Organisationen sind. Man versucht schliesslich auf allen möglichen Wegen, an frisches „Material“ heranzukommen. Der Patriot Michael Jackson war kurz davor alle Machenschaften der Pädophilen Satanisten aufzudecken. Er wusste das es in Europa und Deutschland am aller schlimmsten zu geht, also wollte er auf seiner geplanten Europa Tournee allen Menschen auf seinen Konzerten davon erzählen. Aber da hat der Deep State ihm ein Strich durch die Rechnung gemacht. Ruhe in Frieden Patriot, du bist nicht nur in unseren Gedanken, wir haben dich auch immer in unseren Herzen eingeschlossen. Denn schon damals haben die Medien uns belogen und behauptet Michael Jackson wäre ein Pädophiler, aber wie ihr wisst, Projizieren die Medien die eigene Schuld auf den Gegner der es aufdecken möchte….. Ruhe in Frieden Michael Jackson

Kinder sind unsere Zukunft – Sie sind die Zukunft eines jeden Landes.

Thema Corona-App

Die Merkel-Regierung und ihre Bundesminister Seehofer, Spahn, Lambrecht und Braun stellen in Berlin die Corona-App vor. Die Corona-App: Eine 68 Millionen Euro teure Spielerei für Nerds und Neugierige. Satte 68 Millionen Euro sind bis Ende 2021 für die Corona-Warn-App veranschlagt. Den Löwenanteil von 50 Millionen Euro verschlingt T-Systems, eine Tochtergesellschaft der Telekom. Die Zensur wird verschärft, um angeblich die Ausbreitung des Coronavirus einzudämmen. Die Begründung: „Die App könnte zur Kontaktverfolgung bei Covid-19 sinnvoll sein.“ Da sich inzwischen herausgestellt hat, dass das Coronavirus nicht gefährlicher als ein Grippevirus ist, dürfte diese App vielmehr ein Instrument des Merkel’schen Überwachungsstaats sein, uns künftig in jedem Winkel der Erde und in jeder Lebenssituation überwachen zu können.

Nicht nur der Standort wird überwacht, sondern es werden Bewegungsprofile erstellt und wann wir uns wo mit wem und weshalb treffen. Denn das Handy zeichnet nicht nur unser Bewegungs- und Standortprofil auf, sondern wie nahe wir jemandem körperlich gekommen sind, wem wir körperlich nahe gekommen sind und was bei den Treffen mit anderen gesagt wurde. Die Corona-App ist das ultimative Überwachungstool, das den totalen Überwachungsstaat vervollkommnet. Im Netz tobt ein Krieg gegen die “ freie “ Meinungsäußerung ! „Corona“-Panik ist eine Inszenierung, ein weltweites Verbrechen der (WHO; NWO)


Die Corona-App ist der Anfang eines weltweiten Kontrollsystems der Bevölkerungen und hat mit Gesundheitsvorsorge nur wenig zu tun. Virus.. App…Impfung.. DNA von jeden Menschen mit einer fortlaufenden Nummer.. Bargeldabschaffung.. Die grosse.. weltweite.. Kontrolle über die Menschheit.. Zum Schluß wird man sich um die Überbevölkerung kümmern. Alles ist in diesem Theater auf dem Akt der freiwilligen Unterwerfung ausgerichtet, damit nach dem großen Erwachen niemand zur Rechenschaft gezogen werden kann………..!
Wir konnten unter sorgfältiger Auswertung der bislang zum Thema ergangenen verwaltungs- und verfassungsrechtlichen Rechtsprechung darlegen, dass die jeweiligen Bestimmungen der Corona-Verordnungen mit hoher Wahrscheinlichkeit rechtswidrig bzw kriminell sind.

Datenschützer mit offenem Brief

Datenschützer warnen in einem offenen Brief, dass mit der Tracking-App die Privatsphäre von Millionen (wenn nicht Milliarden) Menschen eliminiert wird. Es drohe eine nie dagewesene Überwachung der Gesellschaft als Ganzes. 300 Wissenschaftler aus den Bereichen IT-Sicherheit und Privatsphäre haben ihre Warnung in einem Brief veröffentlicht. Es handelt sich um Wissenschaftler aus aller Welt: https://drive.google.com/file/d/1OQg2dxPu-x-RZzETlpV3lFa259Nrpk1J/edit

Sie fordern, dass die Systeme zur digitalen Kontaktnachverfolgung nur die nötigsten Daten sammeln dürfen. Diese sollten allein zur Eindämmung von Covid-19 verwendet werden. Zu diesem Zweck müsse ein dezentraler Ansatz zur Verwaltung der Daten verfolgt werden, fordern die Wissenschaftler. Bluetooth-Systeme könnten, wenn nicht richtig umgesetzt, zur Überwachung sowie zur Ansammlung von Daten führen, die die Privatsphäre verletzten. Genau diesen Ansatz aber verfolgt die Initiative PEPP-PT, die Wissenschaftler, Unternehmen, Institutionen, Jens Spahn und das Robert-Koch-Institut einrichten wollen. Wir erinnern uns: Das Robert-Koch-Institut und die Berliner Charité (Dr. Drosten) werden von Bill Gates finanziert und Jens Spahn ist ein Lobbyist für die Pharmakartelle.

Die Datenschützer gehen in ihrer Forderung nicht weit genug. Keine Tracking-App ist gerechtfertigt, da es keine Pandemie gibt. Covid-19 ist genauso harmlos oder gefährlich, wie ein Grippevirus. Die Infektions-, Erkrankungs- und Todeszahlen sind durchschnittlich genauso hoch, wie die durchschnittlichen Grippe-Zahlen der letzten Jahre. Es gilt jetzt, dem Faschismus in diesem Land ein Ende zu bereiten. Eine Möglichkeit, sich zu beteiligen, sind die „Hygienespaziergänge“, die Montags um 19 Uhr in deutschen Städten stattfinden oder die Beteiligung an Protesten an Samstagen, siehe Stuttgart.

 

ergänzend Norwegen stoppt Corona-App: Privatsphäre der Nutzer empfindlich gestört Norwegens Gesundheitsbehörden haben bekanntgegeben, die im April gestartete Smartphone-App Smittestopp („Infektionsstopp“) zu stoppen.

In der Begründung heißt es, die App zur digitalen Nachverfolgung von Corona-Fällen stelle laut Angaben der nationalen Datenschutzbehörde einen zu starken Eingriff in die Privatsphäre der Nutzer dar.

Camilla Stoltenberg, Direktorin des Instituts für öffentliche Gesundheit, zeigte wenig Verständnis für diese Einschätzung. Sie sieht darin eine Schwächung Norwegens im Umgang mit der Pandemie. „Corona ist noch nicht vorbei“, sagte sie.

Zugleich kündigte Stoltenberg an, dem verordneten Stopp der App Folge zu leisten und alle erhobenen Daten zu löschen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Thema Verschwörungstheorien

„Wer andere Menschen als Verschwörungstheoretiker bezeichnet, der nimmt für sich den Anspruch der Wahrheit in Kauf. Wenn einer den Anspruch der Wahrheit für sich in Kauf nimmt, dann outet er sich der Tyrannei. Weil er in dem Moment nicht mehr in der Lage ist mit anderen Menschen einen Diskurs zu führen, Kompromisse einzugehen. Sondern er wertet sie ab und führt keine Kommunikation mehr. Das ist totalitär und tyrannisch.“ Reality negation statt RealityCheck – bekannte Verschwoerungen schaffen krude Kausalitäten in ihrem Bestreben, die komplexe Realität bloß einfach zu erklären. Dabei werden nur Elemente der sozialen Realität beachtet, welche zu ihrer vorgefertigten Theorie passen. Der Rest, wird ignoriert oder schlichtweg als falsche Verschwoerungstheorie negiert. Andreas Popp gibt ARD ein Interview zum Thema Verschwörungstheorien.
Mehr Beweise über die „Lügenpresse“ braucht man wohl nicht. Die GEZ Maulhure von der ARD, ist nicht mal ansatzweise fähig, intellektuell ein Interview auf Augenhöhe zu führen.

Am 26. Mai 2020 strahlte die ARD-Sendung Report Mainz eine Sendung zum Thema Verschwörungstheorien aus. Während man für diese Sendung drei Sätze zusammenhanglos wiedergab, zeigen wir hier das gesamte Interview mit dem ARD-Journalisten Philipp Reichert. Bildet Euch Eure eigene Meinung. Erfundene Protagonisten, manipulierte Bilder, konstruierte Zusammenhänge und durch nichts belegte Behauptungen. Dem gängigen Narrativ zufolge ist das typisch für die Boulevardpresse, aber unvorstellbar in den Qualitätsmedien. Doch die Realität der Medienwelt sieht oft anders aus. Das sind keine freien Medien, sie wollen es ja nicht einmal sein. Es sind Funk- und Sendeanstalten, die ihre vorgegebenen Botschaften zu verbreiten haben. Tiefer Staat an Medien: Wir erpressen Euer „fürstliches“ Einkommen. Dafür berichtet Ihr was wir wollen, das schweißt die Konzernmedien und den Staatsfunk wie eine Verschwörergemeinschaft zusammen Gestiftet wird der Fernsehpreis von ARD, ZDF und RTL. Das ist an Spot und Hohn nicht mehr zu übertreffen. Medien die zwangsfinanziert werden um dann anschließend staatskonforme Meinungen und Programme zu verbreiten, eine Justiz die dann mittels dem ideologischen Universaltool „Volksverhetzung“ Jagd auf Kritiker macht – das Alles würde man so vermutlich nur in Diktaturen zu finden vermuten – doch genau dies ist die Situation im „freiheitlichen“ System der Bundesrepublik Deutschland des Jahres 2020. Diktatorisches Potential mit stark steigender Tendenz! Dabei ist Verhetzung nach jenem offiziellen Verständnis eher eine Einbahnstraße, denn Hass und Hetzte gegen konservative Kräfte sind keine Hetze sondern eine angebrachte Kritik, und „Nazischlampe“ und Deutsche als „Köterrasse“ zu bezeichnen akzeptable Äußerungen. Wer stetig lügt und falsches spricht, der gebraucht da gern ein fremd Gesicht. Rundfunkstaatsvertrag … – Staat oder eher Firma?
Gründer: Na-Sozi Hitler im Auftrag des Vatikans!
Ich habe hunderttausend Züge,
von denen jeder euch gefällt,
ich bin die Propagandalüge,
die wahre Herrin dieser Welt.
Ich bin schon hunderttausend Jahre,
viel älter als der Pentateuch,
und von der Wiege bis zur Bahre,
bin ich auf Schritt und Tritt um euch.
Mir dient das Hirn von tausend Köpfen,
mir dient der Forscher im Labor,
und Dummheit kommt Millionen Tröpfen,
wenn ich es will, wie Weisheit vor!
Doch dauernd ändert sich sein Name,
ob es nun Frieden oder Krieg,
ich heiße als Plakat Reklame –
als Flugblatt heiß ich Politik.
Ich streue Gift in tausend Brunnen,
an einem Tage tausendmal,
den Deutschen mach ich heut zum Hunnen,
und morgen schon zum Parsival.
Den Feigling mache ich zum Heros,
den Helden aber feig und schlecht.
Mir dient der Mensch, doch auch Gott Eros
ist täglich tausendmal mein Knecht.
Ich hetze jedes Volk zum Morden
aufs Schlachtfeld, doch ich kann noch mehr:
Ich mache aus vertierten Horden
ein sittenstrenges Kreuzzugsheer.
Ich bin die Propagandalüge,
die jeder kaufen kann – für Geld.
Ich fälsche, lüge und betrüge
seit Anbeginn die ganze Welt!

aber wie ihr wisst, Projizieren die Medien die eigene Schuld auf den Gegner der es aufdecken möchte…ergänzend

Gehirnwäsche durch Programmierung Täglich wirkt die Gehirnwäsche durch die Lügenmedien bei sehr großen Teilen der Bevölkerung. Und dies inzwischen weltweit. Nur wenige durchschauen jede Nachricht und erkennen dahinter die Lügenmärchen des Systems. Irgendwann ist man es leid, täglich die Lügen und Verdrehungen der … Weiterlesen 

Heute schon GEZahlt ?Ein Rundfunkbeitrag im Internetzeitalter, das ist so, als müsste man zwangsweise einen Hufschmied mitbezahlen beim Autofahren.  Übrigens … Marcus Lanz verdient beim ZDF satte 1.300.000 ,- Millionen Euro pro Jahr ! Moin Moin Heute schon GEZahlt? – Gekotzt wird später! Rund acht Milliarden Euro kommen jährlich durch den Rundfunkbeitrag zusammen, trotzdem soll er erhöht werden. … Weiterlesen

Medien in Deutschland

Zitat Maaßen: wenn Ihr wüßtet, was im Hintergrund alles abläuft und auf Euch zukommt, könntet ihr keine Nacht in Ruhe schlafen..

in-das-hirn-scheissen Herr der eigenen Sinne und Manipulation der Gedanken

Die gleichgeschalteten Medien sind der Virus. Der Hauptkrieg findet in euren Köpfen statt. Television – ‚“tele“ oder „telum“ (lat., Fernwaffe, die Wurfgeschosse) und „visio“ (Erscheinung, Abbild). Also Fernwaffen-Erscheinung. Andere sagen, das Gerät heiße eigentlich Elektro-Heim-Synagoge. Der 30. April 1939 ist kein Datum, das in unseren Geschichtsbüchern … Weiterlesen 

Gut, daß uns die Medien sagen, wen wir gut und wen wir schlecht finden sollen. Was wären wir nur ohne diese Hilfe? Jetzt mal ehrlich:
Hättest du nie durch die Medien von Corona erfahren, hättest du es überhaupt gemerkt?!? Die Corona-App ist der Anfang eines weltweiten Kontrollsystems der Bevölkerungen und hat mit Gesundheitsvorsorge nur wenig zu tun. 2020 wird vermutlich nicht das Jahr sein, in dem das deutsche Volk seine Verräter an den Bäumen aufhängen wird. – Doch es wird zweifelsohne als das Jahr in die Geschichtsbücher eingehen, in dem die Deutschen die Notwendigkeit hierfür erkennen werden. Die mediengesteuerte Welt ist Irre und böse! Die kommende Weltwirtschaftskrise ist EINZIGARTIG sie basiert komplett auf einer LÜGE und wurde mutwillig herbeigeführt!

Was haben wir einen chinesischen Husten, der zur Pandemie mutiert.
Einen angeblich rassistischen amerikanischen Präsidenten, zumindest nach der Berichterstattung unserer Medien.
Das war es doch oder?
Ach nein da erzählten doch auch noch so ein paar Verschwörungstheoretiker etwas von irgend einer Finanzkrise.
Aber da kann ja nichts dran sein. Mutti hätte uns das längst erzählt. Unsere Regierung würde uns das niemals antun oder?
Traurig aber wahr, so scheinen viele Menschen im Lande zu denken, die Ernüchterung könnte auf dem Fuß folgen. Um zu wissen wie die Regierung tickt brauch man einfach nur den Begriff „Teuren Lobbyismus“ bei YouTube eingeben. Ausgestrahlt in der ARD. Aber wer will das schon?
Es könnten Fakten auftauchen, die es einem unmöglich machen seinen Hintern weiterhin auf der Couch platt zu drücken. Erschreckend aber wahr, ja man müsste tatsächlich seine Komfortzone verlassen sofern einem etwas an seinem Eigentum liegt.
Denn die Regierung sucht Lösungen. Lösungen wie sie den Finanzeliten bei Ihrem letzten Raubzug am besten schmiere stehen kann.
Habt ihr einfach mal die Begriffe „Lagarde, EZB“ in eine Suchmaschine im Internet eingegeben? Da seht ihr einen echten Corona Toten, den Finanzmarkt.
Wer hat ihn hingerichtet, na böse Zungen würden behaupten die Gier der Investnentbanker!
Na schaut euch mal „Die große Geldflut“ an eine Produktion des SWR. Nur falls jetzt einer Verschwörungstheoretiker schreit.
Dort seht ihr, dass das Geld nichtmal mehr das Papier wert ist auf dem es gedruckt wird.
Wenn ihr einen Kredit beantragt, was kriegt ihr dann? Die Auszahlung auf eine Schuld.
Es wird erst Geld wenn ihr diesen Wert durch eure Produktivität erarbeitet habt. Vorher ist es die Zahl auf einem Konto. Wenn ihr aber aus irgendwelchen Gründen eure Kredite nicht zurückzahlen könnt? Nun dann nimmt euch die Bank, für das nichts was sie euch gegeben hat euer Eigentum weg.
Was ist denn Geld noch Wert?
Nichts, denn es ist an keine realen Werte sondern an Schulden gekoppelt.
Die Wirtschaft ist am Boden, die Banken schmeißen mit Krediten um sich, Mutti schmeißt Milliarden zum Fenster heraus. Wer bezahlt das?
Wir, denn es ist nur die Auszahlung auf eine Schuld. Lauterbach kündigte schon Steuererhöhungen an.
Was ist wenn wir nicht mehr zahlen können?
Dann ist halt unser Eigentum weg.
Das gleiche Spielchen hat die sogenannte Troika bestehend aus EZB und IWF auch mit Griechenland gemacht. Die Menschen dort sind zum Großteil bitter arm. Wie EZB und IWF arbeiten, ist im den Video der „IWF in fünf Minuten erklärt“ super beschrieben.
Island hat es anders gemacht, gegen den Willen von IWF und EZB sind sie zum Vollgeld zurückgekehrt. Oh wunder denen geht es heute gut. Schaut euch mal das Video „Islands eindrucksvoller weg aus der Finanzkrise“ an. Gesendet in der ARD.
Warum ich euch das alles schreibe? Im flogenden Link mal schauen.

https://m.focus.de/finanzen/boerse/experten/fatale-geldpolitik-der-notenbanken-der-grosse-crash-kommt-naeher-wir-stehen-vor-dem-groessten-vermoegenstransfer-aller-zeiten_id_12105255.html?fbclid=IwAR0XjJCAFL-yNVIZJwIc9SUBkTWMxecJppQn2k8Jiep4qxNjheEvVNDEkBY  Die schlimmste Diktatur ist die, die man den Menschen noch als Demokratie verkauft. Herr, vergib ihnen nicht! Denn sie wissen ganz genau, was sie tun. 19 Punkte, die Karl Marx zur Versklavung der Völker empfiehlt

(Katalog-Nr. 3926 im britischen Museum London)

1. Die Jugend durch falsche Grundsätze verderben
2. Die Familien zerstören.
3. Die Menschen durch eigene Laster beherrschen….
4. Die Kunst entweihen und die Literatur beschmutzen.
5. Die Achtung vor der Religion vernichten.
6. Priester in Skandalgeschichten verwickeln.
7. Grenzenlosen Luxus und verrückte Moden einführen.
8. Misstrauen zwischen sozialen Schichten säen.
9. Arbeitgeber- und Arbeitnehmerverhältnisse vergiften.
10. Das Volk gegen die „Reichen“ aufwiegeln.
11. Die Landwirtschaft durch Industrie ruinieren.
12. Löhne ohne Vorteil für die Arbeiter erhöhen.
13. Feindseligkeit zwischen den Völkern hervorrufen.
14. „Ungebildete“ regieren lassen.
15. Gestrauchelte Regierungsbeamte erpressen.
16. Vermögenschluckende Monopole schaffen.
17. Durch Wirtschaftskrisen Weltbankrott vorbereiten.
18. Massen auf Volksbelustigungen konzentrieren.
19. Menschen durch Impfgifte gesundheitlich schädigen. Das Interview mit Robbie Williams:

Robbie Williams gab sich sehr spirituell und wirkt aufgewacht. Er erklärte, dass das Paradies ein Bewusstseinszustand ist, dass er aufgrund seiner Erfahrungen mit Drogen erkannt habe, dass Dämonen echt sind und, dass ihm während des Lockdowns bewusst wurde, wie gefährlich die Mainstream Medien tatsächlich sind. Er habe sich konsequent davon abgeschirmt, weil ihm klar wurde, dass sie nur Panik, Angst und Paranoia schüren wollen. Als ihn Chris Thrall fragte, ob er bestimmte Themen auslassen soll, meinte Williams, dass er offen über alles sprechen möchte. Besonders brisant wurde der Inhalt im zweiten Teil „Secrets Of The Hollywood Elite“, wo sie über Ruhm und Reichtum in Zusammenhang mit dem „Faustischen Pakt“ zu sprechen kamen. Nach einem eher oberflächlichen Beginn über die Musikindustrie und Hollywood fiel Robbie Chris plötzlich ins Wort und fragte:

„Nenn mir bitte einen Aspekt auf Erden, der nicht von satanischen Mächten kontrolliert wird. (…) Es geht nicht nur um die Musik- und die Filmindustrie. Denk an die Pharma, an das Essen, das wir täglich in uns stopfen, an die News, die wir konsumieren. (…) Nenn mir bitte einen Bereich, der nicht in Verbindung mit dämonischer Energie steht.“

Darauf antwortete Chris, dass er neulich mit wildfremden Menschen ins Gespräch kam und einen warmen, bereichernden Austausch hatte. Robbie fiel ihm gleich wieder ins Wort und bestätigte, dass das genau das sei, was er sagen wollte. Dass wir Menschen als Spezies das sind, was nicht dämonisch ist. Später im Interview bestätigte Robbie Williams, dass er David Icke mehrmals getroffen hat und er seine Botschaft sehr gut findet. Er meint auch, dass er nicht weiss, ob alles, was Icke sagt, stimmt. Wenn er sich aber mit einer Pistole am Kopf für eine Seite entscheiden müsste, würde er sich ohne zu zögern, für die Wahrheitsbewegung entscheiden, da er indessen zu viel über die Machtelite wisse. Auf der anderen Seite zeigte sich Williams auch sehr frustriert, weil die angekündigten Massenverhaftungen nicht stattfanden und auch die Befreiung der versklavten Kinder ausblieb. Gleichzeitig bestätigte er aber auch, dass der Pizzagate-Skandal für ihn absolut offensichtlich sei; besonders wegen der kodierten Botschaften in den E-Mails.

Insgesamt gab sich Williams sehr vorsichtig und zurückhaltend. Dass er ähnlich wie Xavier Naidoo den Mut gefunden hat, öffentlich über „unbequeme Wahrheiten“ zu sprechen, ist dennoch extrem wertvoll, denn viele Menschen sind aktuell sehr verunsichert und orientieren sich entsprechend an dem, was andere denken beziehungsweise sagen. Das ist übrigens auch der Hauptgrund, warum auf Social Media so viel zensiert wird. Die Machtelite will partout verhindern, dass sich alternative Sichtweisen durchsetzen.