Erneute Postzustellung von Landgericht Frankfurt am Main – In dem Rechtsstreit Künast gegen Haas.

Situationsaktualisierung, 01. Juli 2022
Ich hatte Heute mal wieder Post, von Landgericht Frankfurt am Main im Kasten.
Das wird wohl auch gleichzeitig, auf Bewährungswiderruf hinauslaufen. Ein Aktenauszug zu meiner Person, schaut mittlerweile aus, wie der, von einem Schwerverbrecher, Und das wohlgemerkt, alle rechtsbeugenden Urteile der letzten Jahre gegen meine Person, ausschliesslich für Beiträge, auf meiner Webseite Germanenherz. Was gibt es da so schlimmes zu lesen, dass es Wert ist, mein Leben so zuzerstörren. Ich schreibe später noch was dazu
Ich hatte es ja schon vorab geschrieben, mir hilft kein Mensch. Das Volk macht nur das, was sie schon immer getan hat. Zuschauen, zuschauen wie alles passiert.

Situationsaktualisierung, 14. Mai 2022

Ex iniuria ius non oritur „Aus Unrecht wird kein Recht entstehen“ Ich hatte unter anderem mal, Rechtskunde bzw. Staatsrechtslehre, Medienrecht und Verfassungsrecht auf dem Lehrplan. Ich kann Euch auf die Hand versprechen, dass wird auf sicher noch interessant werden.

Was nützt der beste Rechtsstaat auf dem Papier, wenn er in die Köpfe und die Herzen der Menschen, die ihn vertreten sollen, keinen Eingang finden kann? Dummheit und Frechheit und Willkür seitens des Staates: Der bestehende Rechtsbankrott, der von oben angeordnete Hochverrat gegen das Volk ist umfassender und durchschaubarer geworden. Ich bin kundig und kompetent genug, um sagen zu können – Den Rechtsstaat, wie er den Verfassern des Grundgesetzes vorgeschwebt hat, den haben wir nicht, und wir entfernen uns ständig weiter von diesem Ideal. Gerichte, die für Nichtigkeiten, Kleinigkeiten und politische Handlungen heftige, willkürliche Strafen verhängen, und glauben, dadurch abzuschrecken zu können, erzeugen einen irreparablen Vertrauensschaden. Eine Staatsmacht, die ihre Bürger für politische Selbstbestimmung, für demokratische Meinungsäußerung bestraft, hat einen rechtsstaatlichen politischen Führungsanspruch aufgegeben und spielt den Faschisten und den Gegnern einer liberalen Demokratie geradezu in die Hände. Einer der größten Hauptprobleme, liegt in der nicht vorhandenen Verfassungsmäßigkeit, der nicht an der Rechtsstaatlichkeit gebundenen politischen Organisation, des Bundesverfassungsgerichts. Desweiteren, der Faschismus in der Republik des Bundes, der Staatssimulation BRD mal schauen. Die Behörden sind längst zu Handlanger der kriminellen mutiert

Die wollen mich fertig machen. Hier geht es nicht mehr, um Recht und Gesetz. Sondern vielmehr darum, Kritiker des korrupten Justizsystems, Mundtot zu machen, bzw. mich und meine Familie zu Zerstören (was schon lange passiert ist) Es fehlt den nur noch, mich wegzusperren. Erst, die rechtsbeugenden Willkürverurteilungen der Korrupten Justiz von Neumünster gegen mich. Dann, die juristischen Schweinerein der Plöner Justiz (Amtsgericht Plön) gegen meine ALS erkrankten Tochter, um den Diebstahl ihrer Kinder zu legitimieren. Die Beschlagnahme meiner Konten. Ach was sage bzw. schreibe ich. Hier ist alles zerstört worden. Das kann kein Mensch, wieder gut machen. Ich liege hier, wie eine Schildkröte auf dem Rücken liegend, und kann mich nicht mehr wehren. Hier muß dringend, die EU bzw. die internationale Gerichtsbarkeit einschreiten.

Ach ja, um es nochmals klarzustellen. Bei allen rechtsbeugenden Verurteilungen gegen meine Person, geht es ausschließlich, um demaskierende Beiträge des kriminellen und korrupten Systems, die ich hier im Blog geschrieben habe. Keine öffentlichen Reden oder politische Ambitionen oder dergleichen.

Das schlimme hier im Land ist: Es gibt keinen Zusammenhalt mehr! Nur so, können sie jeden Einzelnen für was auch immer, mit willkürlichen und rechtsbeugenden Verurteilungen, kriminalisieren und wegsperren. Und die restlichen Michels machen das, was sie schon immer getan haben. Zuschauen, zuschauen wie alles passiert.

Ich werde mich wohl schon mal zeitnah, für einen Ersatzpfleger für meine pflegebedürftige Tochter umschauen müssen. Die liegt 80% des Tages an der Lungenmaschine und kann ja nur noch, ihren Kopf bewegen. Die haben sie mit dem Diebstahl ihrer Kinder, komplett kaputt gemacht. Egal, da habe ich oft genug darüber geschrieben, dass interessiert hier kein Mensch, Bei meinem Sohn habe ich bis zur letzten Minute die Hand gehalten. Bei meiner Tochter, wird es mir wohl verwehrt werden.

Kommen wir nun mal, zur aktuellen Post. Es geht immer noch, um den Rechtsstreit Künast gegen meine Person Haas.
Die Postzustellung besteht aus 31 Seiten. überwiegend, Kopien von dem Beitrag, in dem ich den gesamten Verlauf der kriminellen Scheingerichtsbarkeit Frankfurt, gegen mich veröffentlicht habe. Ich habe vorerst mal, die ersten 7 und die letzte Seite hier eingestellt.

Ich werde die anderen Seiten, später hochladen und auch noch was dazu schreiben. Um einen Gesamtüberblick der Sachlage zu bekommen, bitte mal im folgenden Beitrag schauen.

Morgen 11.11. Landgericht Frankfurt am Main – In dem Rechtsstreit Künast gegen Haas. Nachtrag von 09.03.2022 Nachtrag von 09.03.2022 Nur mal zur Info. Das rechtsbeugende Urteil der Frankfurter juristischen Schauspieler und die daraus entstandenen Kosten kann ich nach dem man mich und meine Familie zerstört hat, sowieso nicht mehr bezahlen. Ich habe mal den gesamten Verlauf … Weiterlesen

Mir ist mittlerweile, absolut nicht mehr zum Lachen zumute.
Sollte sich jemand angesprochen fühlen, mir Helfen zu wollen
Unter nachfolgenden Daten, könnt ich mich Kontaktieren
Torsten Haas
Maienbaß 2
24576 Bad Bramstedt
Tele: 04192 893 7853
04192 306 9959
Mobil: 01525 4042373
haas-systemtech@live.de
germanenherz@hotmail.com

Ich hänge hier mal, die Beiträge mit den juristischen Schweinerein der letzten 4 Jahre, was gegen mich, meiner Tochter und ihre Kinder abgeurteilt wurde an. Wohlbemerkt, nur der letzten 4 Jahr, dass macabre Spiel der rechtsbeugenden Juristen gegen mich, geht ja schon einige Jahre länger.

Morgen 11.11. Landgericht Frankfurt am Main – In dem Rechtsstreit Künast gegen Haas. Nachtrag von 09.03.2022 Veröffentlicht am Nachtrag von 09.03.2022 Nur mal zur Info. Das rechtsbeugende Urteil der Frankfurter juristischen Schauspieler und die daraus entstandenen Kosten kann ich nach dem man mich und meine Familie zerstört hat, sowieso nicht mehr bezahlen. Ich habe mal den gesamten Verlauf … Weiterlesen

Wir hatten mal wieder Post von Amtsgericht Plön im Kasten Veröffentlicht am Dieses perverse Spiel was hier gerade mit meine Enkelkinder und meiner Tochter stattfindet, ist mit gesundem Menschenverstand nicht mehr nachvollziehbar! Das muß normalerweise, an die Große Glocke gehängt werden. Sollte sich jemand Ernsthaft angesprochen fühlen, mir dabei helfen zu wollen. … Weiterlesen

Ich hatte mal wieder Post im Kasten Veröffentlicht am Es geht um folgenden Sachverhalt, den ich schon am 12. März 2021 Veröffentlicht hatte. Soviel vorab: Es geht in allen Angelegenheiten, nur um Beiträge auf dieser, meiner Webseite Germanenherz Es geht um den Justizbetrug aus 01/2020, gegen meine Person.und daraufhin, … Weiterlesen

31.07.2021 – Wir hatten mal wieder Post von Amtsgericht Plön im Kasten Veröffentlicht am Update 05.08.2021 – Was für ein makabres Spiel !!! Da rauben sie meiner Tochter auf Grund ihrer Krankheit ALS und ein paar verlogene Schauergeschichten die Kinder, um viereinhalb Jahre später sagen zu können. Die Kinder können sich nicht einmal mehr, … Weiterlesen

Ich hatte mal wieder Post im Kasten Veröffentlicht am Veröffentlicht am 29. November 2020 Es geht um den Justizbetrug Neumünster aus 01/2020, gegen meine Person. Ich hatte im August 2020 erst, meine IT zurückbekommen und selbigen Datums auch erst, daß Urteil und die Gerichtskostenrechnung.. 6 Wochen später, stand die … Weiterlesen

Ich hatte mal wieder Post von korrupten BRD Scheinjuristen Veröffentlicht am Es geht um einen Beitrag auf meiner Webseite Germanenherz von 25.02.2020 – Thema Volkmarsen: Warum Schweigen die Medien und Politik. Ich schreibe später noch was dazu Den Text, stelle ich jetzt nochmal hier ein..Aber, die Endzeilen des Textes woraus man … Weiterlesen

Post von Amtsgericht Plön Veröffentlicht am Wenn körperlich eingeschränkte Mütter, ihre Kinder entnommen (geraubt) werden. Lest euch das mal durch Und schaut genau hin, was Herr Kaiser vom ( ASD Bad Segeberg) Jugendamt Bad Bramstedt da von sich gibt. Der kannte die Begebenheiten in Buxtehude, nur … Weiterlesen

Post von Landgericht Frankfurt am Main – In dem Rechtsstreit Künast gegen Haas Veröffentlicht am Der Versuch der Kriminalisierung meiner Person, läuft weiter auf Hochtouren Aus dem Beitrag habe das Bild entfernt. Da es aber Bestandteil eines erneuten, versuchten Justizbetruges ist, muss ich es leider hier wieder einstellen. Da geht es um folgendes Bild, ein … Weiterlesen

Ich hatte mal wieder Post im Kasten Veröffentlicht am Wir sind wieder in einer Zeit angekommen, in dem die freie Meinung gefährlich ist. Nachdem sie meine Tochter, ihre Kinder und mein Familie zerstört haben, hat die Kriminalisierung meiner Person ihre Vollendung erreicht. Sie werden mich wohl demnächst wegsperren. Der … Weiterlesen

Da liegt schon wieder eine Anzeige auf dem Tisch Veröffentlicht am Ursprünglich veröffentlicht auf Germanenherz:
Es geht um einen Beitrag auf meiner Webseite Germanenherz von 25.02.2020 – Thema Volkmarsen: Warum Schweigen die Medien und Politik Den Text, stelle ich jetzt nochmal hier ein. Aber, die Endzeilen des Textes woraus…weiterlesen

Ich hatte mal wieder Post im Kasten Veröffentlicht am Weiteres zu dem Thema hier mal lesen  Hilfe, bitte helft mir – Jetzt wird es langsam eng an meinem Hals  Ich hatte gerade einen Anruf, von dem KHK M.Heuer aus Kiel – wegen folgender Beiträge, hier mal schauen Da liegt schon … Weiterlesen

Hilfe, bitte helft mir – Jetzt wird es langsam eng an meinem Hals Veröffentlicht am Ich hatte gerade einen Anruf, von dem KHK M.Heuer aus Kiel – wegen folgender Beiträge, hier mal schauen Da liegt schon wieder eine Anzeige auf dem Tisch  und hier 15.07.2020 Er schickt es Heute „mit Anhang Strafbefehl“ zur Staatsanwaltschaft Neumünster. Meinungsfreiheit … Weiterlesen

15.07.2020 Thema Künast gegen Haas Veröffentlicht am Besuch von KHK M. Heuer aus  Kiel
Wir hatten Heute, wegen zwei Beiträge auf meiner Webseite Germanenherz, um 11:00 Uhr in Bad Bramstedt einen Vernehmungstermin Beitrag 1 Da liegt schon wieder eine Anzeige auf dem Tisch Veröffentlicht am  Es geht um einen Beitrag auf meiner Webseite Germanenherz von 25.02.2020 – Thema Volkmarsen: Warum Schweigen die Medien und Politik Den Text, stelle ich jetzt nochmal hier ein. Aber, die Endzeilen des Textes woraus man ersehen kann, daß ich den … Weiterlesen

Da liegt schon wieder eine Anzeige auf dem Tisch Veröffentlicht am Es geht um einen Beitrag auf meiner Webseite Germanenherz von 25.02.2020 – Thema Volkmarsen: Warum Schweigen die Medien und Politik Den Text, stelle ich jetzt nochmal hier ein. Aber, die Endzeilen des Textes woraus man ersehen kann, daß ich den … Weiterlesen

Prozesskosten für meine Verhandlung Veröffentlicht am Heute sind meine Prozesskosten für meine Verhandlung gekommen. Ich schreibe später was zum Thema weiterlesen

14.05.2020 – 11:00 – Besuch von KHK M. Heuer Veröffentlicht am Nur mal kurz zur Info. Der KHK M. Heuer aus Kiel hat mir heute, meine beschlagnahmten Geräte und Datenträger nach Bad Bramstedt gebracht. Nur mal am Rande bemerkt. Sowas, nennt man Arsch in der Hose haben. Er hat den Raub … Weiterlesen

Post von Heuer Plus Nachtrag vom 14. und 20.05.2020 Veröffentlicht am Nachtrag  So macht das Kinderschänderpack und der diebische Kieler Nazi Heuer, seinen Raubzug legal. Ich habe bis heute, weder vom Gericht, noch von meinem Anwalt – Post zum Verhandlungsausgang bekommen. Aber von der diebischen Staatsknetenzecke schon Zwei mal, nach der … Weiterlesen

Post von der Medienanstalt Hamburg/Schleswig-Holstein (MA HSH) Die Medienanstalt Hamburg / Schleswig-Holstein ist zuständig für die Zulassung, Aufsicht und Überprüfung von privaten Rundfunkanbietern und Internetseiten. Ich schreibe später was zum Thema der Firma Medienanstalt Hamburg/Schleswig-Holstein (MA HSH) und deren faschistische Instrumentalisierung  des Jugendmedienschutz, zur nazierten Stasi Zensur … Weiterlesen

Was gibt es Neues? Veröffentlicht am Ich hatte am 29. 01  beim Amtsgericht Neumünster, „wegen Beiträge auf meiner Webseite“ meinen Verhandlungstermin  Kurz mal zur Info meiner Verhandlung Ich bin noch da, und frei von fast allen Anschuldigungen. Ich habe eine achtmonatige Bewährungsstrafe bekommen und Ich trage … Weiterlesen

Volksverhetzung § 130 und seine Opfer Veröffentlicht am Die Geschäftsstelle NMS der Firma Justiz des Bundes, hat mein neuen  Verhandlungstermin „wegen Beiträge auf meiner Webseite“ auf den 29.01.2020 um 9:00 Uhr beim Amtsgericht Neumünster gesetzt Wer in Deutschland offen mit seinem Namen seine Meinung auf seinen privaten Webseiten … Weiterlesen

Die nächste Klage wegen Beiträge auf meiner Webseite Trittbrettfahrer der sprudelnden Geldquelle gegen Rechts – Kann doch jeder auf meinem Blog sehen, dass die Firma Justiz Neumünster ermittelt. Es sind immer die selben Beiträge, die beanstandet werden. Ich hatte die betreffenden Beiträge schon raus genommen bzw. bin noch … Weiterlesen

Ich bin noch da ! Veröffentlicht am Noch !!! Und wenn nicht ??? Auch egal !!! Die Willkür und die weisungsgebundene Verlogenheit der unrechtmäßigen Justiz werden so lange von den meisten ignoriert, bis sie selbst davon betroffen sind. Moin Moin Ich hatte  am 12.07.2019 um 09:30 eine … Weiterlesen

Anklage wegen Volksverhetzung Veröffentlicht am Es ist gar nicht so einfach „die Fackel der Wahrheit“ durch ein Gedränge von indoktrinierten Schafschafe zu tragen, ohne jemandem den Bart zu versengen. So, nun steht die Anklage. Cui bono ? Sie nennen es Volksverhetzung was auf meine Webseiten … Weiterlesen

Anbei mal die Klagen, Beschlüsse und Urteile Dokumente zu den obigen Beirägen, Namen von beteiligten Richter, Staatsanwälte usw.

 

Ich schreibe später weiter zum Thema

Aktuelle Online-Zensur abweichender Meinungen

Die Online-Zensur abweichender Meinungen zum Thema Ukraine und anderer Staatspropaganda, wird zum neuen Standard. Die Zensur findet dabei relativ willkürlich gemäß der „Psychologischen Operation der Informationstheorie“ bzw. des „algorithmischen Diagrammes der Entscheidungsfindung“ statt. 

Solange Sie beispielsweise mit Google und Facebook darin übereinstimmen, dass Impfstoffe „sicher und wirksam“ sind, steht es Ihnen frei, so viel „Meinungsfreiheit“ auf ihren Plattformen zu posten, wie Sie möchten. Aber wenn Sie darauf hinweisen, dass Impfstoffe die gesamten Gensequenzen abgetriebener Menschenbabys enthalten und mRNA-Injektionen mit VERIFIZIERTEM Graphen, AIDS, Hep, Krebs, Parasiten und Nanobots beladen sind, dann haben Sie plötzlich keine freie Meinungsäußerung mehr.

Gleiches gilt für den LGBTQ-Kult. Wenn Sie sich auf Facebook gegen Drag Queen Story Hour-Veranstaltungen und die Transgender-Indoktrination von Kindern aussprechen, wird Ihre „freie Meinungsäußerung“ plötzlich zu Hassrede , was bedeutet, dass sie nicht mehr erlaubt ist und Sie sogar Ihre Karriere kosten kann.

Wenn Sie jemand sind, dessen Perspektiven eng mit denen des tiefen Staates übereinstimmen, haben Sie die freie Hand, zu posten und zu teilen, was Sie möchten. Aber wenn Sie es auch nur wagen, das Wort „Geoengineering“ auf Ihrer Seite oder Ihrem Profil zu erwähnen, könnten Sie als „Verschwörungstheoretiker“ gebrandmarkt werden, dessen Inhalt wegen „Falschrede“ gesperrt oder anderweitig zensiert werden muss.

Der Hinweis, dass gentechnisch veränderte Organismen (GVO) weitgehend ungetestet und völlig unnötig sind, ist in den sozialen Medien ebenso strafbar wie der Hinweis darauf, dass Arzneimittel gefährlich und ihren natürlichen, nicht patentierten Pendants oft unterlegen sind.

Es sei denn, Sie sind jemand, der glaubt, dass alle Impfstoffe sicher und wirksam sind; dass Fluorid im Trinkwasser gut für den menschlichen Körper ist; dass GVO großartig und die Lösung für den „Klimawandel“ sind; dass einige Männer Perioden haben und einige Frauen Penisse haben; und dass die NGO BRD DDR2.0 AmpelreGIERung, nicht durch Wahlmanipulation bzw. Wahlbetrug entschieden wurde, dann werden Ihnen nicht die gleichen „Redefreiheits“-Rechte eingeräumt wie denen, die glauben, dass all diese Dinge unbestreitbare Tatsachen sind.

Wir bewegen uns schnell auf eine Zeit in Orwells „1984“ zu, in der die Regierung buchstäblich allsehend, allmächtig und vollständig autoritär wird. Wenn der Autor George Orwell heute leben würde, hätte er die Gelegenheit zu sehen, wie genau er war, als er den dystopischen Roman „1984“ schrieb. Allerdings ist es unwahrscheinlich, dass viele Menschen, die zum Zeitpunkt der Veröffentlichung des Buches (ca. 1949) lebten, tatsächlich glaubten, dass es jemals eine „Gedankenpolizei“, ein „Ministerium für Wahrheit“ und eine so große Komplizenschaft der Medien geben könnte, um die Realität für eine winzige Minderheit zu verändern Deep-State-Typen, die für alles verantwortlich sind. Und doch sind wir heute genau dort: Demokratische Republiken und Demokratien nach westlichem Vorbild brechen unter einem Haufen von Lügen, Täuschung, Fehlinformationen, Desinformationen und unerbittlicher psychologischer Kriegsführung der Fake News Medien zusammen,

Wenn Zustände und Ideologien sichtbar werden, die faschistische Züge zeigen, dann ist zensieren und wegschauen NICHT sonderlich hilfreich.
Die westliche „Wertegemeinschaft“ zeigt einmal mehr ihr wahres, diebisches und kriegsgeiles naziertes Gesicht. Und ihr ungebildeten Dummköpfe, geht für die Nazis auf die Strasse und sammelt Spendengelder, Ihr habt aus der Geschichte nichts, aber auch gar nichts gelernt. Weder als … Weiterlesen

Die nazierte Vorzeige-Demokratie Ukraine verbietet russische Bücher und Musik, um die Demokratie zu stärken

Das ukrainische Parlament hat am Sonntag ein Gesetz verabschiedet, das den Druck von Büchern durch russische Bürger stoppt, es sei denn, sie geben ihren russischen Pass auf und werden ukrainische Staatsbürger . Das Verbot gilt nur für diejenigen Autoren, die nach dem Zusammenbruch der Sowjetunion 1991 die russische Staatsbürgerschaft besessen haben.

Bücher, die in Russland, seinem Verbündeten Weißrussland und dem besetzten ukrainischen Gebiet gedruckt wurden, können ebenfalls nicht mehr importiert werden, und für die Einfuhr von Büchern in russischer Sprache aus anderen Ländern ist eine besondere Genehmigung erforderlich.

Ein weiteres Gesetz, das am Sonntag verabschiedet wurde, bremst die Musik russischer Bürger nach 1991, die von Medien und öffentlichen Verkehrsmitteln gespielt wird. Es zwingt auch Fernseh- und Radiosendungen, mehr ukrainischsprachige Sprach- und Musikinhalte zu spielen . „Die Gesetze sollen ukrainischen Autoren helfen, qualitativ hochwertige Inhalte mit einem möglichst breiten Publikum zu teilen, das nach der russischen Invasion kein russisches kreatives Produkt auf physischer Ebene akzeptiert“, sagte der ukrainische Kulturminister Oleksandr Tkachenko.

Ich denke, viele Menschen wissen immer noch nicht, dass Selenskyj alle Oppositionsparteien in seiner großen und sehr wichtigen Demokratie verboten hat. Einige dieser Tatsachen sollten es der EU BRD wirklich schwer machen, weiterhin zu sagen, dass sie in diesem Krieg gegen Russland „für die Demokratie kämpfen“. Die Folter von Zivilisten, die Folter und Hinrichtung von Kriegsgefangenen, das Abfeuern von Raketen auf beliebige Wohnhäuser – all diese Dinge würden dem Argument, dass es hier um Werte einer Demokratie geht, wirklich schaden. Bis vor ein paar Jahre hätte ich mir nicht vorstellen können, was damals 33/45 passierte. Aber langsam begreife ich es. Wirf ab und zu einen Blick in die Vergangenheit, um schwere Fehler nicht zu wiederholen. Wer hier die Zeichen nicht erkennt, hat aus der Geschichte nichts, aber auch wirklich, rein gar nichts gelernt.

Tatsächlich klingt der Regierungsstil der EU und NGO BRD ReGIERung, derzeit nach Faschismus. Faschismus wird als autoritärer Ultranationalismus definiert. Er ist gekennzeichnet durch diktatorische Macht, gewaltsame Unterdrückung der Opposition und starke Reglementierung von Gesellschaft und Wirtschaft. Drei große faschistische Länder, an die wir uns erinnern sollten, waren Italien unter Benito Mussolini, Nazi-Deutschland unter Adolf Hitler und Spanien unter Francisco Franco. Ignorieren die ReGIERungen und ihre Fake News Medien hier eine bedeutende Geschichte?

ergänzend Thema Faschismus Putin hat Recht mit seiner Aussage, Der gesamte Westen muss Entnazifiziert werden Wenn der Faschismus wiederkehrt, wird er nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Nein, er wird sagen: Ich bin der Antifaschismus und brauche Mittel gegen Recht´s. Wir sind im … Weiterlesen

Die Faschisten waren nie weg, sie haben nur die Uniform gewechselt Aus aktuellem Anlass möchte ich darauf hinweise, dass die Personen, die es hassen, die Wahrheit zu hören, jene Person sind, die zukünftig gezwungen werden, durch selbige verändert zu werden. Die Wahrheit der Täter-Oper-Umkehr ist längst offenbart. Ihr verlogenen Staatsknetenzecken in … Weiterlesen

Die „Behörden“ der Fremdverwaltung BRD dürfen sich nun BEWAFFNEN.

Ganz zufällig während der PLANDEMIE, wurde den Behörden gestattet, sich zu bewaffnen Was hat man vor mit uns?

Nun gehen wir mal ins Jahr 2018 zurück, wo man die „Bürger“ reihensweise entwaffnete „weil sie rechtsradikal“ seien. Könnt ihr euch daran erinnern?

So und nun sollen Behörden bewaffnet werden?
Glaub da noch jemand an ZUFALL ? Oder wird hier im Hintergrund die Diktatur installiert? Was kaum jemand wahrhaben will?
Den CoronaKnast gibt es auch schon, später werden das dann FEMA Camps sein (Umerziehungslager). Glaubt ihr alles nicht ? Um glauben geht es lange nicht mehr. Erst wer es durchschaut hat., hat richtig das Spiel des Guten und des Bösen durchgeschaut und kann sich drüber erheben.

 Herzlich willkommen in der nazierten DDR 2.0 Diktatur (NGO Firmenkonstrukt Publik of Germany, mit dem Zusatz BRD Staatssimulation Bund der vereinigten Wirtschaftsgebiete) Der wohl mit Abstand kriminellste Politiker, der je in der Republik des Bundes, der Staatssimulation BRD als Kanzlerdarsteller an der Macht war Scholz: Sagt Putin hat alle strategischen Ziele in Ukraine verfehlt.Das flüsterte ihn wohl, sein geschädigtes und durch deutsche, korrupte Juristen unterstütztes Erinnerungsbewustsein. 

Ergänzend zum Thema

Ukraine News censorship Feature photo

Anfang dieses Monats schickte Google AdSense eine Nachricht an unzählige Verlegerinnen, darunter auch MintPress News, in der es hieß: „Aufgrund des Krieges in der Ukraine werden wir die Monetarisierung von Inhalten, die den Krieg ausnutzen, verleugnen oder dulden, aussetzen.“ Diese Inhalte, so heißt es weiter, „umfassen unter anderem Behauptungen, die unterstellen, dass die Opfer für ihre eigene Tragödie verantwortlich sind, oder ähnliche Fälle von Opferbeschuldigung, wie z. B. die Behauptung, dass die Ukraine Völkermord begeht oder ihre eigenen Bürger absichtlich angreift.“

Dies baut auf einer ähnlichen Nachricht auf, die die Google-Tochter YouTube [1] letzten Monat veröffentlicht hat: „Unsere Community-Richtlinien verbieten Inhalte, die gut dokumentierte gewalttätige Ereignisse leugnen, verharmlosen oder trivialisieren. Wir entfernen jetzt Inhalte über die russische Invasion in der Ukraine, die gegen diese Richtlinien verstoßen.“ [1] YouTube erklärte weiter, dass es bereits mehr als tausend Kanäle und 15.000 Videos aus diesen Gründen dauerhaft gesperrt habe.

Die Journalistin und Filmemacherin Abby Martin war zutiefst beunruhigt über diese Nachricht. „Es ist wirklich beunruhigend, dass wir uns in diesem Trend befinden“, sagte sie gegenüber MintPress und fügte hinzu [2]:

„Es ist eine absurde Erklärung, wenn man bedenkt, dass die Opfer, die sind, die uns vom außenpolitischen Establishment vorgesetzt werden. Es ist wirklich ungeheuerlich, von diesen Tech-Giganten gesagt zu bekommen, dass die Wahl der falschen Seite – in einem ziemlich komplizierten Konflikt – nun deinen Videoaufrufen schadet, dich in den sozialen Medien herabsetzt oder deine Möglichkeiten zur Finanzierung deiner Arbeit einschränkt. Man muss sich also anpassen, um als Journalist in den alternativen Medien von heute überleben zu können.“

Das prominenteste Opfer der jüngsten Verbotswelle sind russische Staatsmedien wie RT America, dessen gesamtes Programm in den meisten Teilen der Welt gesperrt wurde. RT America wurde auch für die Ausstrahlung in den USA gesperrt, was zur plötzlichen Schließung des Senders führte.

„Zensur ist das letzte Mittel verzweifelter und unpopulärer Regime. Auf magische Weise lässt sie eine Krise scheinbar verschwinden. Sie tröstet die Mächtigen mit dem Narrativ, das sie hören wollen und das ihnen von Höflingen in den Medien, Regierungsbehörden, Denkfabriken und der akademischen Welt geliefert wird“,

schrieb [3] der Journalist Chris Hedges und fügte hinzu:

„YouTube hat sechs Jahre meiner RT-Sendung ‚On Contact‘ gelöscht, obwohl sich keine einzige Folge mit Russland befasste. Es ist kein Geheimnis, warum meine Sendung verschwunden ist. Sie gab Schriftstellern und Dissidenten eine Stimme, darunter Noam Chomsky und Cornel West, sowie Aktivisten von Extinction Rebellion, Black Lives Matter, Drittparteien und der Gefängnis-abschaffungs-bewegung (prison abolitionist movement).“

Kleinere, unabhängige Medienschaffende wurden ebenfalls gelöscht. „Mein Stream gestern Abend auf RBN wurde auf Youtube zensiert, nachdem ich das Butscha-Massaker-Narrativ entlarvt hatte … es findet gerade eine unfassbare Zensur statt“, schrieb [4] Nick vom Revolutionary Black Network. „Mein Video ‚Butscha: More Lies‘ wurde von den Zensoren von YouTube gelöscht. Das offizielle Narrativ lautet jetzt: ‚Butscha war eine russische Gräueltat! Keine abweichende Meinung erlaubt!‘“, fügte der chilenisch-amerikanische Journalist Gonzalo Lira hinzu [5].Googe Adsense Ukraine

Andere soziale Medienplattformen haben eine ähnliche Politik verfolgt. Twitter hat die Konten des ehemaligen Waffeninspektors Scott Ritter wegen seiner Kommentare zu Butscha, sowie des Journalisten Pepe Escobar wegen seiner Unterstützung der russischen Invasion dauerhaft gesperrt [6].

Diese Ansichten sind derzeit sicherlich in der Minderheit, da Zeugenaussagen von Einheimischen auf die russischen Streitkräfte verweisen, die in anderen Konflikten ähnliche Taten begangen haben [7]. Doch selbst das Pentagon hat sich geweigert, ohne eine umfassende Untersuchung kategorisch auf eine russische Schuld zu schließen [8].

Jenseits von Butscha wird die Grenze der zulässigen Meinungsäußerung vage gehalten, was zu Verwirrung und Beunruhigung unter unabhängigen Medien und Produzenten von Inhalten geführt hat. „Dies wird die Berichterstattung über die Ukraine-Krise einschränken, weil die Leute Angst haben werden“, sagte Martin. „Die Leute [in den alternativen Medien] werden sich dafür entscheiden, nichts zu veröffentlichen oder nicht darüber zu berichten, weil sie Angst vor Vergeltungsmaßnahmen haben. Und wenn man erst einmal demonetarisiert wird, besteht die nächste Angst darin, dass die eigenen Videos pauschal verboten werden“, fügte sie hinzu.

Während die Unterstützung Russlands im Wesentlichen verboten wurde, wird die Verherrlichung selbst der widerwärtigsten Elemente der ukrainischen Gesellschaft in den sozialen Medien nun geradezu gefördert. Im Februar kündigte Facebook an [9], dass es nicht nur sein Verbot der Diskussion über das Asow-Bataillon – eine paramilitärische Nazi-Truppe, die jetzt offiziell in die ukrainische Nationalgarde integriert ist – aufheben wolle, sondern auch Inhalte zulassen würde, die die Gruppe preisen und unterstützen – solange dies im Zusammenhang mit der Tötung von Russen geschieht.

Facebook und Instagram haben außerdem eine Änderung ihrer Richtlinien vorgenommen, die es Nutzern erlaubt, zum Schaden oder sogar zum Tod von russischen und belarussischen Soldaten und Politikern aufzurufen [10]. Diese seltene Erlaubnis wurde 2021 auch denjenigen erteilt, die zum Tod der iranischen Führung aufriefen [11]. Unnötig zu erwähnen, dass gewalttätige Inhalte, die sich gegen US-freundliche Regierungen wie die Ukraine richten, weiterhin streng verboten sind.

Die Medien fordern mehr Zensur

Angeführt wird die Kampagne für eine stärkere Zensur von den Medienunternehmen selbst. Die Financial Times setzte sich erfolgreich dafür ein, dass die zu Amazon gehörende Streaming-Plattform Twitch eine Reihe von pro-russischen Streamern löscht [12].

The Daily Beast griff Gonzalo Lira an und ging sogar so weit, die ukrainische Regierung zu kontaktieren, um sie auf die Arbeit von Lira aufmerksam zu machen [13]. Lira bestätigte, dass er nach dem Artikel von The Daily Beast von der ukrainischen Geheimpolizei verhaftet wurde [14].

In der Zwischenzeit veröffentlichte die New York Times einen verleumderischen Artikel über den Antikriegsjournalisten Ben Norton, in dem sie ihn beschuldigte, eine „Verschwörungstheorie“ zu verbreiten, wonach die USA 2014 in einen Putsch in der Ukraine verwickelt waren [15]. Gleichzeitig behauptete die Times, dass er bei der Verbreitung russischer Desinformationen geholfen habe. Und das, obwohl die Times selbst über den Staatsstreich von 2014 in nicht unähnlicher Weise berichtete [16] und damit ihre eigene frühere Berichterstattung als russische Propaganda inkriminierte. Wenn die Bezugnahme auf die eigene frühere Berichterstattung der New York Times zum Grund für die Unterdrückung wird, dann ist ein sinnvoller Online-Diskurs bedroht. Wie der Journalist Matt Taibbi letzte Woche schrieb, läuft der Westen Gefahr, eine „intellektuelle Flugverbotszone“ einzurichten, in der ein Abweichen von der Orthodoxie nicht mehr toleriert wird [17].

An image shared in the NYT hit against Norton

Der Einmarsch in die Ukraine hat auch für westliche Kriegsgegner eine Reihe von beunruhigenden Fragen aufgeworfen: Wie kann man sich der russischen Aggression widersetzen, ohne den NATO-Regierungen mehr politische Munition für eine weitere Eskalation des Konflikts zu liefern? Und wie kann man die Rolle unserer eigenen Regierungen bei der Verursachung der Krise kritisieren und hervorheben, ohne den Anschein zu erwecken, die Aktionen des Kremls zu rechtfertigen? Doch dieses neue gefährliche Medienumfeld wirft ein weiteres Dilemma auf: Wie kann man seine Meinung online äußern, ohne zensiert zu werden?

Die neuen, aktualisierten Regeln von Google sind vage formuliert und offen für Interpretationen. Was gilt als „Ausnutzung“ oder „Duldung“ des Krieges? Stellt die Erörterung der NATO-Osterweiterung oder der aggressiven Kampagne der Ukraine gegen russischsprachige Minderheiten eine Beschuldigung der Kriegsopfer dar? Und ist die Erwähnung des siebenjährigen Bürgerkriegs in der Donbass-Region, in der nach Schätzungen der Vereinten Nationen [18] mehr als 14.000 Menschen getötet wurden, nach Googles Politik, keine Inhalte über die Ukraine – die ihre eigenen Bürger angreift – zuzulassen, nun illegal?

Für einige dürfte die Antwort auf zumindest einige dieser Fragen ein eindeutiges „Ja“ sein. Am Donnerstag griff der Journalist Hubert Smeets den langjährigen Antikriegsaktivisten Noam Chomsky an [19] und beschuldigte ihn ausdrücklich, Präsident Zelensky und die Ukraine für ihr Schicksal verantwortlich zu machen. Chomsky hatte zuvor das russische Vorgehen als ein unbestreitbar „großes Kriegsverbrechen bezeichnet, das neben dem Einmarsch der USA in den Irak und dem Einmarsch von Hitler und Stalin in Polen im September 1939 steht“ [20]. Er hat jedoch auch jahrelang davor gewarnt, dass die NATO-Aktionen in der Region wahrscheinlich eine russische Antwort provozieren würden. Wenn Google und andere Big-Tech-Monopolisten beschließen, dass ein intellektueller Gigant wie Chomsky unterdrückt werden muss, wird dies eine neue Ära der offiziellen Zensur einläuten, wie es sie seit dem Niedergang des McCarthyismus nicht mehr gegeben hat.

Alte Propaganda, neuer Kalter Krieg

Die Vereinigten Staaten waren während des Zweiten Weltkriegs mit der Sowjetunion verbündet. Mit dem Beginn des Kalten Krieges kam es jedoch auch zu Angriffen auf Andersdenkende. Die antikommunistischen Bestrebungen der Nachkriegszeit begannen 1947, nachdem Präsident Harry S. Truman einen Loyalitätseid für alle Angestellten des Bundes vorgeschrieben hatte. Als Folge davon wurden die politischen Überzeugungen von zwei Millionen Menschen untersucht, wobei die Behörden versuchten festzustellen, ob sie irgendwelchen „subversiven“ politischen Organisationen angehörten.

Diejenigen in einflussreichen Positionen wurden am intensivsten überprüft, was zu Säuberungen unter Akademikern, Pädagogen und Journalisten führte. Viele der berühmtesten Persönlichkeiten aus der Welt der Unterhaltung – darunter der Schauspieler Charlie Chaplin, der Sänger Paul Robeson und der Schriftsteller Orson Welles – mussten ihre Karriere aufgrund ihrer politischen Überzeugungen beenden. „Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde der Sozialismus abgeschafft, Andersdenkende wurden abgeschafft“, sagte Brian Becker, der Moderator von Breakthrough News, kürzlich [21] und warnte, dass dieser neue Kalte Krieg mit Russland und China eine neue McCarthy-Ära einläuten könnte.

Der alte Kalte Krieg gegen Russland endete 1991. Allerdings begann der neue Kalte Krieg 25 Jahre später, vermutlich mit dem Wahlsieg von Donald Trump. Am 8. November 2016 behauptete die Clinton-Kampagne, dass der Kreml soziale Medien zur Verbreitung von Fake News und irreführenden Informationen genutzt habe, was zu Trumps Sieg geführt habe. Obwohl es keine stichhaltigen Beweise gab, griffen die Konzernmedien Clintons Botschaft sofort auf. Nur zwei Wochen nach der Wahl veröffentlichte die Washington Post einen Bericht [22], in dem behauptet wurde, dass Hunderte von Fake-News-Websites Trump zum Sieg verholfen hätten und dass eine glaubwürdige Gruppe überparteilicher Experten eine Organisation namens „PropOrNot“ gegründet haben, um diese Bemühungen nachzuverfolgen.

Unter Verwendung ausgefeilter „Internet-Analyse-Tools“ veröffentlichte PropOrNot eine Liste von mehr als 200 Websites, von denen sie behaupteten, dass sie „routinemäßig mit russischer Propaganda hausieren gehen“ [23]. Auf der Liste standen WikiLeaks, Trump-unterstützende Websites wie The Drudge Report, libertäre Unternehmungen wie das Ron Paul Institute und Antiwar.com sowie eine Reihe von linken Websites wie Truthout, Truthdig und The Black Agenda Report. Auch MintPress News war auf der Liste zu finden. Zwar waren auch einige offensichtliche Fake-News-Websites dabei, doch die politische Ausrichtung der Liste war für alle offensichtlich: Es handelte sich um einen Katalog von Websites – sowohl des rechten als auch des linken Flügels –, die dem zentristischen Washingtoner Establishment durchweg kritisch gegenüberstanden.

Ein sicheres Zeichen dafür, dass man russische Propaganda lese, sei – PropOrNot zufolge –, wenn die Quelle Obama, Clinton, die NATO oder die „Mainstream-Medien“ kritisiere oder sich besorgt über einen Atomkrieg mit Russland äußere. PropOrNot erklärte [24]: „Die russische Propaganda suggeriert nie, dass [ein Konflikt mit Russland] nur zu einem Kalten Krieg 2 und Russlands friedlicher Niederlage führen würde, wie beim letzten Mal.“

Trotz der offenkundig schlampigen Liste, die sogar die Websites von mit dem Pulitzer-Preis ausgezeichneten Journalisten enthielt, ging der Artikel der Washington Post ins Netz und wurde millionenfach geteilt. Die Liste von PropOrNot wurde daraufhin von Hunderten von anderen Medien weiterverbreitet. Und obwohl PropOrNot McCarthyistische Untersuchungen und die Unterdrückung von Hunderten von Organisationen forderte, weigerte es sich kategorisch, offenzulegen, wer sie waren, wie sie finanziert wurden oder welche Methoden auch immer sie verwendeten.

Es ist inzwischen fast sicher, dass es sich nicht um eine neutrale, wohlmeinende unabhängige Organisation handelt, sondern um eine Schöpfung von Michael Weiss, einem nicht in den USA ansässigen Senior Fellow der NATO-Denkfabrik The Atlantic Council. Eine Überprüfung der Websites von PropOrNot ergab, dass die Organisation von der Zeitschrift The Interpreter kontrolliert wird [25], deren Chefredakteur Weiss ist.

Darüber hinaus fand ein ErmittlerDutzende von Beispielen, in denen die Twitter-Konten von PropOrNot und Weiss die gleiche und sehr ungewöhnliche Formulierung verwendeten [26], was stark darauf hindeutet, dass sie ein und dieselbe Person sind. Die Behauptungen über eine große [ausländische] staatliche Propagandakampagne waren also selbst staatliche Propaganda.

Die Reaktion auf diese plumpe „Propaganda über Propaganda“-Kampagne war sowohl schnell als auch weitreichend. Anfang 2017 startete Google das Projekt Owl, eine massive Überarbeitung ihres Algorithmus. Das Unternehmen behauptete, es handele sich dabei lediglich um eine Maßnahme, um die Übernahme des Internets durch ausländische Fake News zu verhindern.

Das Hauptergebnis war jedoch ein katastrophaler, über Nacht erfolgter Einbruch des Suchtraffics zu hochwertigen alternativen Medien – ein Einbruch, von dem sie sich nie wieder erholt haben. MintPress News verlor fast 90 % seines organischen Google-Suchtraffics und Truthout 25 %. Websites, die nicht auf der Liste von PropOrNot standen, erlitten ebenfalls verheerende Verluste. AlterNet erlebte einen Rückgang von 63%, Common Dreams 37% und Democracy Now! 36% [27]. Selbst liberale Quellen, die dem Status quo nur mäßig kritisch gegenüberstehen, wie The Nation und Mother Jones, wurden von dem Algorithmus abgestraft. Der Google-Suchtraffic zu alternativen Medien hat sich nie erholt und ist in vielen Fällen sogar noch schlechter geworden.

Die World Socialist Web Site hat eine Liste mit dem Verlust von Suchtraffic bei 13 relevanten Websites veröffentlicht.

Für Martin ist dies ein Zeichen für die zunehmend enge Beziehung zwischen dem Silicon Valley und dem nationalen Sicherheitsstaat. „Google hat bereitwillig seinen Algorithmus geändert, um alle alternativen Medien zu unterdrücken, ohne dass es ein Gesetz gäbe, das sie dazu verpflichten würde“, sagte sie. Andere Social-Media-Giganten wie Facebook und YouTube haben ähnliche Änderungen vorgenommen. Sie alle bestraften alternative Medien und trieben die Menschen zurück zu etablierten Quellen wie der Washington Post, CNN und Fox News.

All dies hatte zur Folge, dass sich die Kontrolle der Elite über die Kommunikationsmittel wieder verstärkte, die durch das Aufkommen des Internets als Alternativmodell verloren gegangen war.

Die „Nationalisierung“ der Sozialen Medien

Seit 2016 wurde eine Reihe weiterer Maßnahmen ergriffen, um die sozialen Medien unter die Fittiche des nationalen Sicherheitsstaates zu nehmen. Dies wurde von den Google-Führungskräften Eric Schmidt und Jared Cohen vorausgesehen, die 2013 schrieben [28]:

„Was Lockheed Martin für das zwanzigste Jahrhundert war, werden Technologie- und Cybersicherheitsunternehmen für das einundzwanzigste sein.“

Seitdem sind Google, Microsoft, Amazon und IBM zu integralen Bestandteilen des Staatsapparats geworden und haben [29] milliardenschwere Verträge mit der CIA und anderen Organisationen unterzeichnet, um sie mit Geheimdienst-, Logistik- und Computerdienstleistungen zu versorgen. Schmidt selbst war Vorsitzender der Nationalen Sicherheitskommission für künstliche Intelligenz und des Defense Innovation Advisory Board. Gremien, die geschaffen wurden, um dem Silicon Valley dabei zu helfen, das US-Militär mit Cyberwaffen zu unterstützen, wodurch die Grenzen zwischen Big Tech und Big Government weiter verwischt wurden.

Ben Renda [30], der derzeitige Global Head of Developer Product Policy von Google, hat eine noch engere Beziehung zum nationalen Sicherheitsstaat. Von seiner Tätigkeit als strategischer Planer und Informationsmanagementoffizier der NATO wechselte er 2008 zu Google. 2013 begann er für das U.S. Cybercommand zu arbeiten und ab 2015 für die Defense Innovation Unit (beides Abteilungen des Verteidigungsministeriums). Gleichzeitig wurde er leitender Angestellter bei YouTube und stieg bis zum Director of Operations auf.

Andere Plattformen unterhalten ähnliche Beziehungen zu Washington. Im Jahr 2018 gab Facebook bekannt, dass es eine Partnerschaft mit dem Atlantic Council eingegangen ist, in deren Rahmen letzterer dabei helfen würde, die Nachrichten-Feeds von Milliarden von Nutzern weltweit zu kuratieren und zu entscheiden, was glaubwürdige, vertrauenswürdige Informationen sind und was Fake News. Wie bereits erwähnt, ist der Atlantic Council der Brain-Trust der NATO und wird direkt von der Militärallianz finanziert. Letztes Jahr stellte Facebook außerdem Ben Nimmo, den Senior Fellow des Atlantic Council und ehemaligen NATO-Sprecher als ihren Geheimdienstchef ein [31] und übertrug damit gegenwärtigen und ehemaligen nationalen Sicherheitsbeamten ein enormes Maß an Kontrolle über ihr Imperium.

Der Atlantic Council hat sich auch im Management von Reddit etabliert. Jessica Ashooh [32] wechselte direkt von der stellvertretenden Direktorin für Nahoststrategie beim Atlantic Council zur Direktorin für Politik bei dem beliebten Nachrichtenaggregationsdienst – ein überraschender Karriereschritt, der damals [33] nur wenige Kommentare hervorrief.

Ebenfalls wenig Aufsehen erregte [34] die Enttarnung [35] eines leitenden Twitter-Mitarbeiters als Offizier im aktiven Dienst der berüchtigten 77. Brigade der britischen Armee – eine Einheit, die sich Online-Kriegsführung und psychologischen Operationen verschrieben hat. Twitter hat sich seitdem mit der US-Regierung und der von Waffenherstellern gesponserten Denkfabrik ASPI (Australian Strategic Policy Institute) zusammengetan [36], um die Überwachung seiner Plattform zu unterstützen. Auf Anweisung von ASPI hat die Social-Media-Plattform Hunderttausende von Konten aus China, Russland sowie anderen Ländern, die den Zorn Washingtons auf sich ziehen, gelöscht [37].

Letztes Jahr gab Twitter außerdem bekannt [38], dass es Hunderte von Nutzerkonten gelöscht habe, weil sie „das Vertrauen in das NATO-Bündnis und seine Stabilität untergraben“ hätten – eine Aussage, die bei denjenigen, die die Entwicklung des Unternehmens von einem Verfechter der offenen Diskussion zu einem eng von der Regierung kontrollierten Unternehmen nicht genau verfolgt haben, weithin Ungläubigkeit hervorrief.

Das erste Opfer

Diejenigen, die in den Hallen der Macht sitzen, wissen sehr genau, wie wichtig Big-Tech als Waffe in einem globalen Informationskrieg ist. Dies geht aus einem am vergangenen Montag veröffentlichten Brief hervor [39], der von einer Reihe nationaler Sicherheitsbeamter verfasst wurde, darunter James Clapper, ehemaliger Direktor der Nationalen Nachrichtendienste, die ehemaligen CIA-Direktoren Michael Morell und Leon Panetta sowie der ehemalige Direktor der NSA, Admiral Michael Rogers.

Gemeinsam warnen sie, dass eine Regulierung oder Zerschlagung der großen Technologiemonopole „unbeabsichtigt die Fähigkeit der US-Technologieplattformen behindern würde, … den Kreml zurückzudrängen“.

„Die Vereinigten Staaten werden sich auf die Macht ihres Technologiesektors verlassen müssen, um sicherzustellen, dass „das Narrativ der Ereignisse“ weltweit von den USA und „nicht von ausländischen Gegnern“ geprägt wird, erklären sie und kommen zu dem Schluss, dass Google, Facebook und Twitter „zunehmend integraler Bestandteil der diplomatischen und nationalen Sicherheitsbemühungen der USA“ sind.

Der Journalist Glenn Greenwald kommentierte den Brief wie folgt [40]:

„Indem die gesamte Macht in den Händen einer kleinen Gruppe von Technologiemonopolen liegt, die das Internet kontrollieren und ihre Loyalität gegenüber dem US-Sicherheitsstaat seit langem unter Beweis gestellt haben, wird die Fähigkeit des nationalen US-Sicherheitsstaates garantiert, ein geschlossenes Propagandasystem zu Krieg und Militarismus aufrechtzuerhalten.“

Die USA haben sich häufig auf soziale Medien verlassen, um Nachrichten zu kontrollieren und Regime-changes in Zielländern zu fördern. Nur wenige Tage vor den Präsidentschaftswahlen in Nicaragua im November löschte Facebook die Konten von Hunderten der wichtigsten Nachrichtenagenturen, Journalisten und Aktivisten des Landes, die alle die linksgerichtete sandinistische Regierung unterstützten [41].

Als diese Personen auf Twitter gegen das Verbot protestierten, indem sie Videos von sich selbst aufnahmen und bewiesen, dass sie keine Bots oder „nicht authentische“ Konten waren, wie Facebooks Geheimdienstchef Nimmo behauptet hatte, wurden ihre Twitter-Konten ebenfalls systematisch gesperrt, was Beobachter als „Doppelschlag“ bezeichneten [42].

In der Zwischenzeit gab Twitter 2009 einem Ersuchen der USA nach, die geplante Wartung seiner App zu verzögern [43] (was bedeutet hätte, sie offline zu nehmen), weil US-freundliche Aktivisten im Iran die Plattform nutzten, um regierungsfeindliche Demonstrationen zu schüren.

Mehr als zehn Jahre später kündigte Facebook an, dass es alle Lobpreisungen des iranischen Generals Qassem Soleimani von seinen zahlreichen Plattformen löschen würde, einschließlich Instagram und WhatsApp. Soleimani – die populärste politische Figur im Iran [44] – war kurz zuvor durch einen US-Drohnenangriff ermordet worden. Der Vorfall löste in der gesamten Region Aufruhr und massive Proteste aus. Da die Trump-Administration Soleimani und seine militärische Gruppe jedoch zu Terroristen erklärt hatte, erklärte Facebook [45]: „Wir operieren unter den US-Sanktionsgesetzen, einschließlich der Gesetze, die sich auf die Kennzeichnung des Korps der Iranischen Revolutionsgarden und seiner Führung durch die US-Regierung beziehen.“ Dies bedeutete, dass die Iraner aufgrund einer Entscheidung, die in Washington von einer feindlichen Regierung getroffen wurde, einen mehrheitlichen Standpunkt in ihrem eigenen Land – sogar in ihrer eigenen Sprache – nicht teilen konnten. Quelle: An Intellectual No-Fly Zone: Online Censorship of Ukraine Dissent Is Becoming the New Norm

ergänzend

Leitender Ingenieur bei Twitter sagt, Plattform sei kommunistisch, „glaubt nicht an Redefreiheit“

Die Unternehmenskultur drüben bei Twitter ist eine giftige Mischung aus Meinungsfreiheit und Hass, gab ein leitender Ingenieur des Unternehmens in einem neuen Undercover-Exposé von Project Veritas zu.

Siru Murugesan sagte den Mitarbeitern von James O’Keefe, ohne es zu wissen, dass der Technologieriese, für den er arbeitet, voller „Hass“ auf Elon Musk wegen seiner kürzlich angekündigten Übernahme der linksextremen Social-Media-Plattform ist.

Die Kluft zwischen dem, was erfahrene Twitter-Mitarbeiter wie Murugesan glauben, und Musks jüngster Rhetorik zugunsten des Ersten Verfassungszusatzes ist so groß, dass Murugesan es so beschrieb:

„Twitter glaubt nicht an Redefreiheit … Elon glaubt an Redefreiheit.“

Murugesan ist persönlich sehr verärgert über eine mögliche Übernahme durch Musk und teilt Project Veritas mit, dass das Unternehmen bis zu diesem Zeitpunkt nach einem Ethos des Kommunismus funktioniert hat, dem er offenbar zustimmt.

„Unsere Jobs stehen auf dem Spiel“, sagte Murugesan über die Übernahme von Musk. „[Musk ist] ein Kapitalist und wir haben nicht wirklich als Kapitalisten gehandelt – eher wie Sozialisten.“

Nach der Ankündigung von Musk, Twitter kaufen zu wollen, seien die Mitarbeiter von Twitter verrückt geworden, gab Murugesan weiter zu.

„Wir haben alles getan, was wir konnten, um uns dagegen aufzulehnen“, sagte er. „Viele Mitarbeiter haben sich dagegen aufgelehnt.“
Können auf Twitter wirklich alle Standpunkte friedlich nebeneinander existieren?

Twitter begann, zumindest am Anfang, die meisten Standpunkte ziemlich zu akzeptieren. Im Laufe der Zeit änderten sich die Dinge jedoch dramatisch bis zu dem Punkt, an dem Twitter einem amtierenden Präsidenten, Donald Trump, tatsächlich verbot, auf seiner Plattform zu twittern.

Jetzt mit der Ankündigung von Musk besteht eine kleine Chance, dass Twitter wieder zu einem Ort der Toleranz für unterschiedliche Überzeugungen wird, was laut Murugesan einfach nicht funktionieren wird.

„Ich weiß nicht, ob zwei Parteien wirklich auf einer Plattform koexistieren können“, sagte er verdeckten Reportern.

Daran ist wahrscheinlich etwas Wahres, um fair zu sein. Das Ethos der Koexistenz mag für manche Menschen nett klingen, aber es ist völlig unpraktisch und angesichts des gegenwärtigen Zustands unserer Welt, ehrlich gesagt, unwahrscheinlich.

Viele würden argumentieren, dass die politischen, sozialen, ideologischen und vor allem spirituellen Gräben zwischen den Menschen einfach zu groß und die Kluft zu weit ist, um jemals wieder Gemeinsamkeiten zu finden. Dieses Land und ein Großteil der übrigen Welt sind ideologisch so zwischen „rot“ und „blau“ gespalten, dass es möglicherweise kein Zurück mehr gibt.

Twitter-Mitarbeiter scheinen das sehr wohl zu wissen und sind besorgt, dass die Übernahme durch Musk ihr kleines Habitat von Linksradikalen zerstören wird, zu denen Twitter geworden ist. Aus diesem Grund essen viele von ihnen jetzt Binge Eating oder drohen aus Protest damit, aufzuhören.

„Sie sagen: ‚Das wäre mein letzter Tag, wenn es passiert …‘, es hat sich viel geändert“, erklärte Murugesan den aktuellen Stand der Unternehmensmoral bei Twitter. „Zum Beispiel haben wir Stress, viel zu essen. Wir machen uns alle Sorgen um unsere Jobs.“

Der Vorstand von Twitter, fügte Murugesan hinzu, tat, was er konnte, um sich zu schützen. Sie „handelten in ihrem besten Interesse“, sagte er, „weil sie nicht verklagt werden wollten.“

„Am Ende des Tages achten sie immer auf sich selbst“, fügte er hinzu.

Project Veritas hat Twitter um einen Kommentar gebeten, aber zum jetzigen Zeitpunkt keine Antwort erhalten.

Ergänzend: Und wer wissen will, wer hinter dem Zensurprojekt steht, den folgenden Beitrag mal lesen Das israelische Projekt Nimbus Wenn jemand auf die Welt hinausschaut und alle Arten von Leid und Ungerechtigkeit sieht, die Tausende von Jahren zurückreichen und bis heute andauern, gibt er solche Probleme ausnahmslos dem Hass, der Gier oder der Dummheit eines anderen zu. Selten wird jemand die Möglichkeit in Betracht ziehen, dass sein eigenes Glaubenssystem die Ursache für den Schmerz und das Leiden ist, das er um sich herum sieht. Aber in den meisten Fällen ist es so. Die Grundursache der meisten Übel der Gesellschaft – die Hauptquelle der Unmenschlichkeit des Menschen gegenüber dem Menschen – ist weder Bosheit noch Fahrlässigkeit, sondern bloßer Aberglaube – eine unbestrittene Annahme, die von fast allen Menschen aller Altersgruppen, Rassen, Religionen, Bildung und Einkommensniveau. Wenn die Menschen diesen einen Glauben als das erkennen würden, was er ist – ein völlig irrationaler, widersprüchlicher und schrecklich zerstörerischer Mythos –, würde der größte Teil der Gewalt, Unterdrückung und Ungerechtigkeit in der Welt aufhören. Aber das wird nur passieren, wenn Menschen es wagen, ihre Glaubenssysteme ehrlich und objektiv zu überprüfen. Projekt Nimbus: Wie Amazon, Google Milliarden mit Israels Besatzung verdienten. Das Projekt Nimbus hat einen „Geheimkrieg“ entfacht, an dem hochrangige Generäle der israelischen Armee beteiligt sind, die alle um einen Anteil am Gewinn wetteifern, und hat dabei den Appetit vieler … Weiterlesen

Fake News Medien Medienlügen befeuern falsche Ukraine-Erzählung.Die Vorstellung, dass die Ukraine und Zelensky „den Krieg gewinnen“ werden, ist eine absolute Fantasie. Sie ist extrem wahnhaft. Und doch sind so viele im Westen darauf konditioniert worden, das wirklich zu glauben.

Wenn Sie Ihre Berichte und Informationen aus den Mainstream-Medien eines NATO-Landes beziehen, dann tut es mir leid für Sie. Verstehen Sie, dass Ihre externalisierte Realität in Bezug auf diesen Krieg nichts anderes als ein Beweis für die Macht der westlichen Propaganda ist. Wir verfügen über eine hochmoderne Konsens-Realitätsmaschine, die Goebbels den Kopf verdrehen würde und die Stalins Prawda wie ein Nickelodeon aussehen lässt.

Viel näher an der Wahrheit ist dies: Die Ukraine verliert nicht nur, sondern sie bereitet sich auf einen historischen Umsturz vor. Wenn die Tageszeitungen des russischen Verteidigungsministeriums auch nur teilweise wahr sind (die meisten davon werden auch durch visuelle Beweise untermauert), dann könnten die Verluste der ukrainischen Streitkräfte im Kampf bei der derzeitigen Zahl von 200-300 pro Tag sehr bald die Verluste der US-Soldaten in Vietnam erreichen. In nur 6 Monaten. Wohlgemerkt, die USA haben zehn Jahre gebraucht, um 56.000 Soldaten in einem fruchtlosen Zermürbungskrieg zu verlieren.

Es wird jeden Tag deutlicher, dass die ukrainischen Streitkräfte anscheinend die Politik verfolgen, ihre Toten entweder nicht zu zählen oder als unerlaubt abwesend zu verbuchen, um einen Zusammenbruch der militärischen Moral (und noch mehr tatsächliche Deserteure) und die unvermeidlichen internationalen und innenpolitischen Auswirkungen zu vermeiden, wenn sie bekannt geben müssen, dass sie 20.000 oder 30.000 tote Soldaten haben, von denen viele unausgebildetes, unzureichend ausgerüstetes Frontfutter waren, das von einem verzweifelten Zelenski-Regime zur Wehrpflicht gezwungen wurde, das seinen neuen Geldgebern in Washington und Brüssel gefallen wollte. Was glauben Sie, was mit der Unterstützung der USA, des Vereinigten Königreichs und der EU für Zelensky und seine Nazi-Brigaden geschehen würde, wenn ihre wahren Zahlen jede Woche öffentlich bekannt gegeben würden? Und wie lange würden die Ukrainer den Stellvertreterkrieg der NATO unterstützen? Überhaupt nicht lange. Er wäre gestern schon vorbei.

Wie der Schauspieler Zelensky verkaufen auch unsere Regierungen der Öffentlichkeit eine verpackte Fantasie. Die Unterstützung für einen aussichtslosen Krieg würde im Handumdrehen enden, wenn der wahre Stand der Dinge im Westen zur allgemein anerkannten Realität würde.

Wenn die Kämpfe schließlich aufhören, werden die klügsten Männer im Raum vielleicht die schätzungsweise 5.000+ ukrainischen Soldaten sein, die sich bereits den russischen und DVR-Kräften ergeben haben. Glücklich werden sich diejenigen schätzen, die dem selbstmörderischen Debakel ihrer westlichen Marionette entkommen sind.

Die wahrscheinlichen Zahlen, die wir hier sehen, sind einfach beispiellos in den jüngsten modernen Konflikten, und jeder einzelne Datenpunkt widerlegt jede phantasievolle, postmodernistische Projektion, die von unseren korrupten, selbstreferentiellen westlichen Mainstream-Medien und nachplappernden Politikern ausgeht, die sich jetzt ganz klar von ihren eigenen Propagandaeingeweiden ernähren. Das ist mehr als ekelhaft. Entschuldigen Sie, dass ich hier so unverblümt bin, aber dies entwickelt sich schnell zur größten Propagandablase in der Geschichte des westlichen militärischen Abenteurertums.
Und das will schon etwas heißen.
Und erwarten Sie kein mea culpa von der Schar der Scharlatane, die die Außen- und „Verteidigungs“-Politik der USA, Großbritanniens, Hammel-Europas und des Rests der rückständigen NATO-Staaten bestimmen. Sie werden einfach noch einen draufsetzen und weiterhin jeden angreifen, der ihrer fanatischen Parteilinie widerspricht, weil sie glauben, dass die Unterdrückung der freien Meinungsäußerung und der Debatte irgendwie dazu beitragen wird, dass ihre Propagandablase nicht noch schneller platzt, als sie es ohnehin schon tut.

Sicher, es ist eine Übung in Vergeblichkeit, aber eine, die wir leider von der Legion inkompetenter globalistischer Bürokraten und Technokraten mit einer Erfolgsbilanz wiederholter Misserfolge erwarten, deren einzige wirkliche Leistung darin besteht, Billionen öffentlicher Gelder für die systematische Zerstörung anderer Länder zu verpulvern, immer unter dem Vorwand eines erfundenen moralischen Gebots. Übrigens ist die Ukraine, abgesehen davon, dass sie die korrupteste Gesellschaft und Regierung in der westlichen Welt ist, in ihrem jetzigen Zustand viel, viel weiter davon entfernt, eine unabhängige, souveräne und freie „Demokratie“ zu sein, als es Russland ist.Je länger die Genies der NATO und unsere Medien ihren Stellvertreterkrieg der Zermürbung weiter anheizen, desto mehr Territorium wird Kiew verlieren. Und was auch immer sie verlieren, sie werden es nie wieder zurückbekommen. Und zwar aus dem einfachen Grund, dass die Menschen in diesen Regionen nicht in einem wild korrupten, westlich kontrollierten, von Nazis beherrschten, sektiererischen Irrenhaus eines gescheiterten Staates, alias Ukraine, leben wollen.

Wenn Sie also das nächste Mal jemanden sagen hören: „Ich stehe zur Ukraine“, halten Sie ihn einfach an und fragen Sie ihn:

„Wo würdest du die Grenze ziehen, wie viele tote Soldaten soll es noch geben, bis wir aufhören?, bevor wir sagen, dass es genug ist?“ Und lassen Sie ihn nicht eher gehen, als bis er Ihnen eine schlüssige Antwort gibt. … Weiterlesen

WAS IST HIER LOS? Was ist passiert? Wie kann es sein dass das hier keinen interessiert
Das unzensierte Video findet ihr auf meinem Telegramkanal https://t.me/TotoGermanenherz/606

ergänzen Wenn der Faschismus wiederkehrt, wird er nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Nein, er wird sagen: Ich bin der Antifaschismus und brauche Mittel gegen Recht´s. Wir sind im 4. Reich angekommen, es wird sich der gleichen Mechanismen bedient wie es die Nazis schon gemacht haben! Die Nazis die sind wieder da, nennen sich heut Bundespolizei und Antifa! Wir leben im Faschismus! Finanziert werden die Gruppen durch ein undurchsichtiges Netzwerk aus Vereinen, Gewerkschaften, Mittel gegen Recht´s, Stiftungen und Parteien kattenfratze-fordert-mal-wiederRenate Künast gibt finanzielle Förderung der Antifa zu und verlangt sogar mehr davon
Renate Künast (Die Grünen) am 12.3.2020 im Bundestag gibt staatliche Unterstützung der Antifa zu und fordert mehr und kontinuierliche Förderung der linksterroristischen Antifa. Wir brauchen ein Demokratiefördergesetz. Ich bin es, ehrlich gesagt, leid, dass wir seit Jahrzehnten dafür kämpfen, dass NGOs und Antifagruppen, die sich engagieren, nicht immer um ihr Geld ringen müssen und nur auf ein Jahr befristete Arbeitsverträge abschließen können.Neue Weltordnung – 19 Punkte, die Karl Marx zur Versklavung der Völker empfiehlt

„«Die herrschenden Ideen einer Zeit waren stets nur die Ideen der herrschenden Klasse», heisst es im «Kommunistischen Manifest». Und in der «Deutschen Ideologie» schreibt Karl Marx ergänzend: Jede herrschende Klasse «ist genötigt, (. . .) ihr Interesse als das gemeinschaftliche Interesse aller Mitglieder der Gesellschaft darzustellen, d. h. ideell ausgedrückt: ihren Gedanken die Form der Allgemeinheit zu geben, sie als die einzig vernünftigen, allgemein gültigen darzustellen».
Machen wir es kurz: Marx hatte recht. Die herrschenden Ideen einer Zeit, ihre herrschende Ideologie und Weltsicht sind nichts anderes als die Idee der herrschenden Klasse. Und selbstverständlich besteht der Trick zur Legitimation dieser Ideologie der herrschenden Klasse darin, sie eben nicht als Ausdruck irgendwelcher Teilinteressen erscheinen zu lassen, sondern als Ausdruck der Interessen der Gesamtgesellschaft – oder noch besser: der gesamten Menschheit und allgemeingültiger, vernünftiger, universaler Prinzipien.“

19 Punkte, die Karl Marx zur Versklavung der Völker empfiehlt
(Katalog-Nr. 3926 im britischen Museum London)
1. Die Jugend durch falsche Grundsätze verderben
2. Die Familien zerstören.
3. Die Menschen durch eigene Laster beherrschen….
4. Die Kunst entweihen und die Literatur beschmutzen.
5. Die Achtung vor der Religion vernichten.
6. Priester in Skandalgeschichten verwickeln.
7. Grenzenlosen Luxus und verrückte Moden einführen.
8. Misstrauen zwischen sozialen Schichten säen.
9. Arbeitgeber- und Arbeitnehmerverhältnisse vergiften.
10. Das Volk gegen die „Reichen“ aufwiegeln.
11. Die Landwirtschaft durch Industrie ruinieren.
12. Löhne ohne Vorteil für die Arbeiter erhöhen.
13. Feindseligkeit zwischen den Völkern hervorrufen.
14. „Ungebildete“ regieren lassen.
15. Gestrauchelte Regierungsbeamte erpressen.
16. Vermögenschluckende Monopole schaffen.
17. Durch Wirtschaftskrisen Weltbankrott vorbereiten.
18. Massen auf Volksbelustigungen konzentrieren.
19. Menschen durch Impfgifte gesundheitlich schädigen. … Weiterlesen

Was der Erste und Zweite Weltkrieg nicht schaffte, haben die Ossis vollendet. Der Verrat – Die Annexion der BRD durch die DDR.…“Wir haben wahrlich keinen Rechtsanspruch auf Demokratie und soziale Marktwirtschaft auf alle Ewigkeit. Unsere Werte müssen sich auch im Zeitalter von Globalisierung und Wissensgesellschaft behaupten.“ Äußerungen der DDR Faschistin aus der Uckermark Dr. x17 Angela Merkel zu den Themen Demokratie und soziale Marktwirtschaft im Juni 2005 Die Weichen wurden gestellt, Menschenrechte und Demokratie fallen der Globalisierung und dem Finanzkapitalismus zum Opfer!  Was hier in den letzten 30 Jahren gezüchtet worden ist, taugt nicht den Dreck unterm Fingernagel. Man muss sich schon fragen, wie viel kommunistische Ossijauche durch die Adern der westlichen Demokratie fliesst. Der Mauerfall; der freie Westen sollte es sein, der Weg in die Freiheit.. Doch in Wirklichkeit, hat man nur die DDR vergrößert. Hätte man nach 1990 alle alten Stasikader ins Gefängnis gesteckt, wären uns die heutigen Zustände mit Sicherheit erspart geblieben. Die DDR hat die BRD dejure feindlich übernommen ergänzend Will Deutschland vom Untergang der Ukraine profitieren?

 Die gescheiterte und unfähige Arbeitslosenministerin, und gescheiterte und unfähige Familienministerin, and gescheiterte und unfähige Verteidigungsministerin, die nun EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen  will die Internetfreiheit unterdrücken Georg Orwell, hatte uns mit seinem wertvollen Werk „1984“ zeitlich einen Puffer von 30 Jahren gegeben, mittlerweile hat sich diese jedoch die letzten Jahre gesetzlich gegen die Freiheit der Bürger verschärft, alles in die Richtung DDR, überwachsungs und Zensur Staat … Weiterlesen

Überwachungsangriff durch die EU: Chatverläufe sollen automatisch durchsucht werden Die Europäische Union plant, Chatverläufe auf sämtlichen Smartphones automatisch zu durchsuchen. Angeblich soll es dabei um die Verhinderung von Kindesmissbrauch und Terrorismus gehen. Sicherheitsexperten sehen den Vorstoß jedoch skeptisch. Die Europäische Union (EU) plant, Chatverläufe und gepostete Fotos auf sämtlichen … Weiterlesen

EU plant Überwachungsgesetz gegen Kindesmissbrauch – Datenschützer entsetzt Brüssel will Kindesmissbrauch im Netz besser bekämpfen und hat entsprechende Pläne vorgestellt. FDP und Grüne kritisierten den Gesetzentwurf mit Blick auf den Datenschutz scharf und sprechen von einer „Schnüffelsoftware“.Nur mal als kleine Gedankenstütze Überwachungsangriff durch die EU: Chatverläufe sollen automatisch … Weiterlesen

Sie wollen jetzt die Staatsfeinde bekämpfen Die Geschichte wiederholt sich immer zweimal – das erste Mal als Tragödie, das zweite Mal als Farce. Spätestens, nachdem mich Kommentarschreiber, als Judenschwein und Judensau ungestraft betiteln dürfen weiss ich, in was für ein faschistisches System wir leben. Beiträge, die … Weiterlesen

Deutschlands Bevölkerung soll sich bis ins Jahr 2025 um über 60% dezimieren! – Die unheimlichen Prognosen von „Deagel.com“. Die internetseite „www.deagel.com“ ist eine Datenbank, die hauptsächlich militärisches Equipment auflistet. Sie enthält jede Menge an Nachrichten rund ums Thema Militär, Rüstung sowie zivile Luftfahrt. Sie katalogisiert weltweite Verteidigungssysteme, Ausrüstung und Munition von einzelnen Ländern. Als Quellen fungieren offizielle Militär- und Regierungsdaten, sowie Prognosen von staatlichen Institutionen und Thinktanks, wie bspw. CIA, IWF, United Nations, United States Government, NSA, FBI, US Army, Mossad, NATO, EU, etc.

Eine Unterseite von Deagel enthält Angaben über die Bevölkerungsanzahl
-> Siehe List of Countries Forecast 2025: http://www.deagel.com/country/forecast.aspx
(Population Zeile 14 – Germany: 80.720.000 auf 31.331.360).
Länderdaten nur für Deutschland: http://www.deagel.com/country/Germany_c0078.aspx http://www.deagel.com/country/United-States-of-America_c0001.aspx ergänzend Kaufman, Morgenthau, Merkel – Drei Vernichter, ein Ziel Schauen wir vorab mal um zu Verstehen, wie tiefgreifend in unserem System, diese Vernichtungspläne von langer Hand geplant wurden, Was in den Redaktionsstuben bei Welt, zu diesen Thema geschrieben wurde. Meine Recherchen und Analysen, kommen im unteren Teil dieses Beitrags … Weiterlesen

Die Faschisten waren nie weg, sie haben nur die Uniform gewechselt Aus aktuellem Anlass möchte ich darauf hinweise, dass die Personen, die es hassen, die Wahrheit zu hören, jene Person sind, die zukünftig gezwungen werden, durch selbige verändert zu werden. Die Wahrheit der Täter-Oper-Umkehr ist längst offenbart. Ihr verlogenen Staatsknetenzecken in … Weiterlesen

Es sind eure Staatsknetenzecken selbst – Drehtürnazis Damals 14/18 und 33/45 und 89/90 wie heute. Von Philipp Scheidemann 1918 bis Aniela Kazmierczak Merkel 2020 basiert restlos, alles nur auf Lügen, Täuschung und Betrug. Die wahren Feinde sind NICHT, die Menschen in und aus fernen Ländern. Unsere Feinde … Weiterlesen

Die BRD Staatsknetenzecken leiden genauso notorisch an Vergeßlichkeit wie Politiker am zwanghaften Lügen. Bis vor ein paar Jahre hätte ich mir nicht vorstellen können, was damals 33/45 passierte. Aber langsam begreife ich es. Der Ursprung lag bei IG Farben.  Wirf ab und zu einen Blick in die Vergangenheit, um schwere Fehler nicht zu … Weiterlesen

Es sind eure Staatsknetenzecken selbst – Drehtürnazis

Auf dem Bild links ist der Gründer des Weltwirtschaftsforums, Klaus Schwab, zu sehen. Rechts steht sein Vater Eugen Schwab. , Hitlers enger Vertrauter, der Industrielle und Faschist Sein Vater war damals Leiter von Escher-Wyss, einem strategischen Unternehmen des nationalsozialistischen Deutschlands, und verfügte über ein eigenes Lager, in dem Häftlinge kostenlos arbeiten mussten.

Damals 14/18 und 33/45 und 89/90 wie heute. Von Philipp Scheidemann 1918 bis Aniela Kazmierczak Merkel 2020 basiert restlos, alles nur auf Lügen, Täuschung und Betrug. Die wahren Feinde sind NICHT, die Menschen in und aus fernen Ländern. Unsere Feinde … Weiterlesen

Der Beginn einer Welt wie von George Orwell in seinen Buch „1984″ beschrieben wurde.  Wir leben in einem Land wo alles eine Verschwörungstheorie oder Rechts ist wenn man den Staat kritisiert.
Wir leben in einem Land wo eine Krise der nächsten folgt, diese Krisen kommen nicht von irgendwo her. AUFWACHEN.
Wir leben in einem Land wo Kinder als Rassisten bezeichnet werden wenn sie sich zu Fasching als Indianer verkleiden, wo Hawaii Pizza, Zigeunersoße, Mohrenkopf, Curry, Schwarzfahren, Muttermilch, Vater u. Mutter rassistisch oder diskriminierend ist. Wir leben in einem Land wo ein Arzt das Geschlecht eines neugeborenen nicht attestieren kann, wo Penis kein männliches und Scheide kein weibliches Geschlechtsorgan ist.
Wir Leben in einem Land wo es okay ist Menschen aufgrund ihres Impfstatus zu stigmatiseren und diskriminieren. Wo Rasse, Hautfarbe, Sexualität und Religion wieder eine wichtige Rolle spielen.
UND MAN WILL MIR SAGEN ICH KANN NICHT KLAR DENKEN, BIN BELEIDIGEND UND WEIT AB DER REALITÄT.Den Beitrag erstelle ich, wie ein Dreisatz. Gegenwart bzw.aktuelles geschehen. Zukunft, und wer die Strippenzieher hinter der NWO sind, und Vergangenheit, Wo die Idee der NWO ihren Ursprung hatte.Georg Orwell, hatte uns mit seinem wertvollen Werk „1984“ zeitlich einen Puffer … Weiterlesen

07.2022. Was aktuell im Hintergrund der medialen Impf und Kriegspropaganda passiert

Situationsaktualisierung, 01. Juli 2022

Alle Coronamaßnahmen waren nutzlos: Experten rechnen in Evaluierungsbericht mit der Regierung und dem RKI ab! Der Bericht zur Evaluierung der Corona-Maßnahmen ist da – und dürfte für hitzige Diskussionen sorgen. In dem Papier, das WELT AM SONNTAG exklusiv vorliegt, stellen die Sachverständigen der Politik ein katastrophales Zeugnis aus. Die Datenlage ist unzureichend, die politischen Beschlüsse intransparent. Und die Maßnahmen? Für deren Wirken fand die Gruppe kaum Evidenz. https://www.welt.de/politik/deutschland/plus239672507/Corona-Evaluierungsbericht-Eine-Generalabrechnung-mit-der-Politik-und-dem-RKI.html

Wir hatten Recht. All die Coronamaßnahmen, mit denen wir Bürger zwei Jahre lang gegängelt worden sind, haben keinen Einfluss auf die Entwicklung der „Pandemie“ gehabt. Ob Lockdown oder Kontaktverbot – sie waren nutzlos. Zu diesem Ergebnis kommt jetzt eine Expertenkommission, welche die Politik der Bundesregierung und des Robert-Koch-Instituts ausgewertet hat. Die WELT berichtet darüber als erstes Medium. Damit stellen selbst die Mainstream-Medien klar, welchen Betrug wir erdulden mussten.

Jetzt gilt es, die Verantwortlichen zur Rechenschaft zu ziehen. Ob Kretschmer, Spahn, Wiehler, Drosten oder Lauterbach – es wird Zeit für Gerichtsverfahren für das, was sie uns (und unseren Kindern) angetan haben! Und natürlich müssen sie zivilrechtlich für alle Schäden haften, die sie unserem Land angetan haben! Big Pharma und die Globalisten vor Gericht stellen!

ergänzend
Betrug mit Corona-Schnelltests: Schaden bundesweit wohl in Milliardenhöhe
Seit Donnerstag sind Corona-Tests nur noch bedingt kostenlos. Als Grund führen Gesundheits- und Finanzminister die bisherigen Kosten dafür an. Dass diese so extrem hoch sind, lag auch an vielfacher Falschabrechnung, was den vielen Test-Unternehmern sehr leicht gemacht wurde.

Für einen Corona-Schnelltest müssen die meisten Menschen jetzt selbst zahlen. Kostenlose “Bürgertests” an Teststellen oder in Apotheken gibt es seit Donnerstag nur noch für Risikogruppen, für Menschen, die mit besonders gefährdeten Gruppen zu tun haben und für diejenigen, die sich aus medizinischen Gründen nicht impfen lassen können. Dies sieht eine neue Testverordnung des Bundesgesundheitsministeriums vor.

Es gibt die Bürgertests – mit kurzer Unterbrechung im vergangenen Herbst – seit dem Frühjahr 2021. Die staatlichen Ausgaben dafür lagen zuletzt bei etwa einer Milliarde Euro pro Monat, wie Gesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) mitteilte.

“Es kann nicht alles auf Dauer vom Bund gezahlt werden, weil unsere Möglichkeiten an Grenzen gekommen sind”, hatte Bundesfinanzminister Christian Lindner (FDP) die Neuregelungen begründet, auf die er sich zusammen mit Lauterbach in der vergangenen Woche verständigt hatte.

Dass so hohe Kosten entstanden sind und die Tests von nun an nicht mehr vom Staat spendiert werden, hat auch mit den Ausmaßen von Betrug zu tun, bei denen Testzentren abkassierten, auch für Tests, die nie durchgeführt wurden.

Allein in Berlin soll durch Falschabrechnungen ein Schaden in Höhe von 30 Millionen Euro entstanden sein, wie der rbb unter Berufung auf Zahlen des LKA berichtet – demnach könne die Dunkelziffer jedoch auch rund doppelt so hoch liegen. Bundesweit wird der Schaden auf eine Milliarde Euro geschätzt.

Dass dies überhaupt so möglich war, hat damit zu tun, dass es keinerlei Nachweispflicht gab, die zuständigen Behörden offenbar nahezu blind auszahlten und trotz der früher bereits bekannt gewordenen Skandale dies auch weiterhin so handhaben. Betreiber können daher nach Gutdünken auf simple Weise online eine Anzahl angeblich durchgeführter Tests eintragen und erhalten dafür ungeprüft entsprechende Steuergelder.

Wie ein Testzentrum-Betreiber aus Berlin gegenüber dem rbb erklärt, bewege sich die Zahl der täglichen Testungen im niedrigen dreistelligen Bereich. “Wir haben jetzt aktuell eine Testkabine am Laufen”, so der Mann.

“Wir könnten aber auch sagen, dass wir jetzt mit drei arbeiten. Also wir könnten problemlos mehr abrechnen.”

Trotz der bekannt gewordenen Betrugsfälle seien Falschabrechnungen weiter möglich. So erklärt der Betreiber, dass er von den zuständigen Behörden bisher noch nie kontrolliert worden sei – weder von der Gesundheitsverwaltung noch von der Kassenärztlichen Vereinigung Berlin (KVB). “Von diesen Institutionen ist tatsächlich bei uns noch niemand aufgekreuzt.”

Wie der rbb berichtet, sind die in früheren Betrugsfällen bekanntgewordenen Betreiber auch aktuell teils wieder die Tatverdächtigen. Mit der Anzahl der Verfahren ist Berlin demnach trauriger Spitzenreiter. Die Chancen, dass die Länder die so erschlichenen Gelder jemals zurückerhalten, stehen eher schlecht, da die Betrüger offenbar mit Erfahrung gezielt vorgehen und die erbeuteten Summen bereits weggeschafft haben.

Westliche Länder inszenieren eine globale Nahrungsmittelkrise und machen Russland dafür verantwortlich
Das in Großbritannien ansässige Medienunternehmen Telegraph berichtet , dass die eskalierende globale Lebensmittelkrise ein Insider-Job ist, der nicht von Russland, sondern von korrupten westlichen Mächten begangen wird.

Großbritannien ist im Wesentlichen der Rädelsführer, behauptet der Telegraph , zusammen mit den Vereinigten Staaten. Diese beiden globalistisch kontrollierten Länder wollen, dass die Welt glaubt, dass Wladimir Putin irgendwie den Lebensmittelhandel der Welt als Geisel hält, obwohl nichts weiter von der Wahrheit entfernt sein könnte .

Uns wird ständig von westlichen Propagandakanälen erzählt, dass Russland Minen in Häfen am Schwarzen Meer gelegt hat, um zu verhindern, dass Lebensmittel ein- und ausgehen. Russland sagt, dies sei eine Lüge, und die Ukraine habe diese Minen nach ihrem Rückzug aus dem Gebiet selbst gelegt.

Der britische Premierminister und Zirkusclown Boris Johnson sagte den Briten, Russland sei schuld daran, dass die Lebensmittelversorgung der Ukraine – die Ukraine ist ein Top-Exporteur von Getreide und anderen wichtigen Rohstoffen – die Häfen am Schwarzen Meer nicht verlassen könne. Diese Waren müssen auf dem Seeweg exportiert werden, behauptete Johnson und behauptete weiter, dass Russland die Welt als „Lösegeld“ halte.

BoJo, wie ihn viele jetzt nennen, behauptet auch, dass die russische Marine in Odessa und Ochakov „den Befehl erhalten habe, Minen zu legen“ und dass sie den Fluss Dnjepr „vermint“ habe. Dies geht aus „neu freigegebenen US-Geheimdiensten“ hervor, erklärte BoJo weiter und behauptete, Großbritannien versuche nun, der Ukraine „auf technischer Ebene zu helfen, Odessa zu entminen“.
Russland versucht, eine sichere Passage für Getreideschiffe durch die Gewässer des Schwarzen Meeres zu schaffen, während die Ukraine Minen legt und sich weigert zu kooperieren

Russland versucht derweil tatsächlich, das Gebiet mit Hilfe der Türkei von Minen zu räumen. Russlands Ziel sei es, die Sicherheit aller Schiffe zu gewährleisten, die die Hoheitsgewässer des Landes verlassen.
Am 2. Juni erklärte Vasily Nebenzya, Russlands Ständiger Vertreter bei den Vereinten Nationen, dass, wenn Kiew die Gewässer um seine Häfen entmint, Moskau eine sichere Passage für alle ukrainischen Schiffe gewährleisten wird, die derzeit 20 Millionen Tonnen Getreide transportieren.

Ende Mai wies das russische Verteidigungsministerium darauf hin, dass die russische Marine Sicherheitszonen im Schwarzen Meer und im Asowschen Meer für Schiffe eingerichtet hat, die ukrainische Häfen auf humanitären Routen verlassen.

„Die 139 Meilen langen und 3 Meilen breiten Schwarzmeerkorridore sind täglich von 8 bis 19 Uhr (GMT+3) für Schiffe geöffnet, die in den Häfen von Cherson, Nikolaev, Chernomorsk, Ochakov, Odessa und Yuzhny stationiert sind “, berichtete Great Game India .

Das russische Verteidigungsministerium sagt, dass trotz all dieser Bemühungen Russlands, den Handel am Laufen zu halten und die Welt zu ernähren, die Behörden in Kiew „weiterhin alles tun, um eine Interaktion mit Vertretern ausländischer Staaten und Reedereien bei der Lösung der Frage der Gewährleistung zu vermeiden die sichere Ausfahrt blockierter Schiffe.“

Die Türkei teilt ähnliche Bedenken, wie ihr Außenminister Ahmet Cavusoglu gegenüber der Agentur Anadolu sagte, dass westliche Sanktionen gegen russische Schiffe und vom ukrainischen Militär im Wassergebiet von Odessa platzierte Minen die beiden Hauptfaktoren sind, die den Getreideexport aus der Ukraine behindern.

Es stellt sich heraus, dass die Hauptursache für die Lebensmittelinflation auf der ganzen Welt derzeit die antirussischen Sanktionen sind, die von der NATO und dem Westen verhängt werden. Diese Vergeltung gegen Russlands „Sonderoperation“ in der Ukraine zerstört den Welthandel, einschließlich der westlichen Bevölkerung, deren Führer sie im Wesentlichen aushungern, um es Russland heimzuzahlen.

„Sanktionen gegen Russland haben die Situation bei der Lieferung von Getreide und Düngemitteln an afrikanische Länder verschlimmert“, kündigte der senegalesische Präsident und Chef der Afrikanischen Union Macky Sall in einer Erklärung Anfang dieses Monats während eines offiziellen Besuchs in Russland an.

„Wir haben keinen Zugang mehr zu ihnen, und dies stellt eine ernsthafte Bedrohung für die Ernährungssicherheit auf dem Kontinent dar.“

Und im gleichen Atemzug, können wir folgendes lesen

Der Zionistische-Staat demaskiert sich gerade selbst. Israel ehrt den CEO von (judenmordenden IG-Farben) Pfizer mit dem „Genesis-Preis“ für herausragende Verdienste um die Menschheit Israel hat den CEO von Pfizer, Albert Bourla, mit dem „jüdischen Nobelpreis“ in Anerkennung seiner Führungsrolle bei der Bereitstellung eines Impfstoffs gegen Covid-19 geehrt. Der israelische Präsident Isaac Herzog überreichte Dr. Bourla am Mittwoch bei einer Zeremonie in Israels Hauptstadt Jerusalem den Genesis-Preis.

Der jährliche Genesis-Preis in Höhe von 1 Million US-Dollar, der vom TIME-Magazin als „jüdischer Nobelpreis“ bezeichnet wird, ehrt außergewöhnliche Persönlichkeiten für ihre herausragenden beruflichen Leistungen, ihren Beitrag zur Menschheit, ihr Engagement für jüdische Werte, das jüdische Volk und den Staat Israel.

PRNewsire berichtet: Neben der Würdigung des enormen humanitären Einflusses von Dr. Bourlas Führung würdigt die Auszeichnung auch seinen Stolz auf seine jüdische Identität und sein jüdisches Erbe sowie seine starke Unterstützung für den Staat Israel.

Der israelische Präsident Isaac Herzog sagte: „Albert Bourla ließ sich nicht von hohen Einsätzen, von Neinsagern, von Verschwörungen oder von der Politik abschrecken. Er glaubte an den Impfstoff und investierte sein ganzes Vermögen in die Verwirklichung einer damals weit hergeholten Fantasie. Der Impfstoff wurde in Rekordgeschwindigkeit entwickelt und nutzte die Technologie von morgen, um eine verheerende Pandemie erfolgreich einzudämmen. Eine vor wenigen Tagen von The Lancet veröffentlichte Studie weist auf fast 20 Millionen Menschenleben hin, die durch COVID-Impfstoffe gerettet wurden. Tatsächlich hat uns der Impfstoff Freiheit gegeben, die wir verloren geglaubt haben. Albert, ich gratuliere Ihnen und Ihren Kollegen und Kollegen, die einen so entscheidenden Einfluss auf die Menschheit haben, während Sie Ihr jüdisches Erbe und Ihre jüdischen Werte annehmen und jüdischen Stolz wecken.“ Der Gründer und Vorsitzende der Genesis Prize Foundation, Stan Polovets, fügte hinzu: „Ein Menschenleben zu retten ist ein grundlegender jüdischer Wert. Heute ehren wir Dr. Bourla – eine lebendige Verkörperung dieses alten jüdischen Prinzips. Wir feiern auch den immensen Beitrag jüdischer Ärzte, die zwei Jahre lang an vorderster Front der COVID-Pandemie standen und auch heute noch Leben von leidenden Menschen in der Ukraine retten.“

Die Zeremonie begann mit einer bewegenden Ehrung für das ukrainische Volk und einer Anerkennung für die vielen israelischen und internationalen jüdischen Organisationen, die humanitäre Hilfe leisten. Die Genesis Prize Foundation hat ein Video „Juden in der Medizin“ uraufgeführt, in dem die Wurzeln und der Einfluss der Juden auf den medizinischen Bereich von biblischen Zeiten bis zum modernen Kampf gegen die COVID-Pandemie untersucht werden ( LINK ZUM VIDEO ; für weitere Einzelheiten siehe Abschnitt Jüdische Beitrag zur Medizin).

Der Genesis-Preisträger 2022, Dr. Albert Bourla, sagte: „Ich fühle mich geehrt und fühle mich zutiefst demütig, den Genesis-Preis zu erhalten. Geehrt, weil ich nie vorhatte, berühmt zu werden, und ich hätte nie gedacht, dass ich eines Tages hier oben mit den illustren Nominierten und ehemaligen Preisträgern sein würde – Künstlern, Philanthropen und Staatsmännern und Staatsfrauen, die der Welt das Beste zeigen, was das jüdische Volk zu bieten hat Angebot. Und demütig, weil dies nicht meine Auszeichnung ist – sie gehört allen Pfizer-Kollegen, die inmitten einer globalen Pandemie unermüdlich daran gearbeitet haben, das „Unmögliche möglich“ zu machen und der Welt die Chance zu geben, zur Normalität zurückzukehren. Jedes Leben ist kostbar und wir müssen uns unseren Herausforderungen mit Mut, Demut und Ausdauer stellen. Meine Pfizer-Kollegen haben diese Werte gelebt, und ich bin stolz darauf, hier in Israel zu sein, um sie und ihre außerordentlichen Leistungen zu feiern.“

Der Tradition des ersten Genesis-Preisträgers Michael Bloomberg folgend, kündigte Dr. Bourla an, dass er auf die Preisvergabe in Höhe von 1 Million US-Dollar verzichten werde, und bat die Stiftung, die Mittel für die Errichtung des griechischen Holocaust-Museums in Thessaloniki zu spenden.

In derselben Woche, in der Bourla geehrt wurde, verlor die Welt Dr. Vladimir „Zev“ Zelenko , einen Arzt, Wissenschaftler und Aktivisten für medizinische Rechte, der Millionen von Menschen nicht nur berührte, sondern das Leben rettete. Er wurde während der Pandemie bekannt, indem er uns vor den Gefahren der Covid-Impfung warnte, sich gegen Big Pharma aussprach und alternative Behandlungen förderte. https://newspunch.com/israel-honors-pfizer-ceo-with-the-genesis-prize-for-outstanding-services-to-mankind/

Ergänzend:Bitte mal folgendes Video anschauen https://t.me/TotoGermanenherz/693
Könnt ihr Eins und Eins zusammenzählen? Die Katze ist aus dem Sack!!!
Unglaublich, dass der CEO von (IG-Farben) Pfizer sagt, es sei sein Traum, die Bevölkerung bis 2023 um 50 Prozent zu reduzieren. Das ist ein Traum den wir hatten, zusammen mit meinem Team im Jahr 2019. das erste Mal als wir uns trafen.
Im Januar 2019, in Kalifornien, definierten wir die Ziele für die nächsten 5 Jahre und eins davon war, im Jahr 2023 werden wir die Zahl der Menschen auf der Welt um die Hälfte reduzieren, ich denke heute wird dieser Traum wird Realität. Und das Publikum klatscht mit Beifall. Ergänzend: Die BRD Staatsknetenzecken leiden genauso notorisch an Vergeßlichkeit wie Politiker am zwanghaften Lügen. Bis vor ein paar Jahre hätte ich mir nicht vorstellen können, was damals 33/45 passierte. Aber langsam begreife ich es. Der Ursprung lag bei IG Farben.  Wirf ab und zu einen Blick in die Vergangenheit, um schwere Fehler nicht zu … Weiterlesen

Big Pharma und die Globalisten vor Gericht stellen! Wie Globalisten Milliarden von Menschen davon überzeugt haben, sich mit biologischen Waffen, die als „Impfstoffe“ ausgegeben werden, selbst zu vernichten Beweis_über_Biowaffe_der_sogenannten_Impfstoffe_von_BioNTech_Zusammengestellt Diese PDF-Datei enthält u. a. Unterlagen über BioNTech, die beweisen, das bei den sog. COVID19-Impfstoffe es sich um eine Biowaffe handelt! … Weiterlesen

„Haufen pseudo-intellektueller Versager“ – Botschafter Melnyk wieder auf Beleidigungstour
Kaum stellen deutsche Prominente in einem offenen Brief erneut Forderungen bezüglich eines Waffenstillstands und Verhandlungen in der Ukraine – schon folgt die nächste verbale Entgleisung des ukrainischen Botschafters Andrei Melnyk. Doch worum genau geht es in dem Brief?
Deutsche Prominente haben erneut in einem offenen Brief Politiker dazu aufgefordert, den Ukraine-Krieg durch Verhandlungen zu beenden. In dem Appell mit dem Titel “Waffenstillstand jetzt!”, der am Mittwoch in der Wochenzeitung Die Zeit veröffentlicht wurde, fordern bekannte deutsche Persönlichkeiten wie der Philosoph Richard David Precht, Schriftstellerin Juli Zeh, Wissenschaftsjournalist Ranga Yogeshwar und der Filmemacher und Fernsehproduzent Alexander Kluge einen “konzertierten Vorstoß” für Verhandlungen.

Europa stehe vor der Aufgabe, den Frieden auf dem Kontinent wiederherzustellen und ihn langfristig zu sichern. Hierzu bedürfe es der Entwicklung einer Strategie zur möglichst raschen Beendigung des Krieges, heißt es im Brief. Je länger die derzeitigen westlichen Maßnahmen andauerten, desto unklarer werde, “welches Kriegsziel mit ihnen verbunden ist”.

Zudem stellen die Prominenten infrage, ob Waffenlieferungen der richtige Weg seien. Eine weitere Fortsetzung des Krieges würden Tausende weitere Kriegsopfer bedeuten, heißt es. Auch die humanitäre Notlage auf der ganzen Welt – darunter die Hungersnot in Afrika – könnte sich weiterhin zuspitzen. Zudem bestehe die Gefahr einer atomaren Eskalation. Allerdings heißt es auch:

“Verhandlungen bedeuten nicht, wie manchmal angenommen wird, der Ukraine eine Kapitulation zu diktieren. Einen Diktatfrieden Putins darf es nicht geben.”

Bereits im April hatten Prominente einen offenen Brief an Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) verfasst. Darin wurde der SPD-Politiker aufgefordert, nicht noch mehr schwere Waffen an die Ukraine zu liefern. Damals initiierte die Feministin Alice Schwarzer den Brief, der von 28 Erstunterzeichnern unterstützt wurde.

Der Botschafter der Ukraine in Deutschland, Andrei Melnyk, reagierte auf die neueste Initiative so wie er immer reagiert: mit Beleidigungen. Auf Twitter schrieb Melnyk:

“Nicht schon wieder, was für ein Haufen pseudo-intellektueller Verlierer (Nicht schon wieder, was für ein Haufen pseudo-intellektueller Versager.). Ihr alle Varwicks, Vads, Kluges, Prechts, Yogeshwars, Zehs & Co. sollt euch endlich mit euren defätistischen ‘Ratschlägen’ zum Teufel scheren. Tschüss” https://twitter.com/MelnykAndrij?ref_src=twsrc%5Etfw%7Ctwcamp%5Etweetembed%7Ctwterm%5E1542268368018972673%7Ctwgr%5E%7Ctwcon%5Es1_&ref_url=https%3A%2F%2Fjust-now.news%2Fde%2Fdeutschland%2Fhaufen-pseudo-intellektueller-versager-botschafter-melnyk-wieder-auf-beleidigungstour%2F
Am Freitag hatte sich das ukrainische Außenministerium von Äußerungen des Botschafters über den früheren Nationalistenführer Stepan Bandera (1909-1959) distanziert. Melnyk hatte in einem Interview geleugnet, dass Bandera “ein Massenmörder von Juden und Polen” gewesen sei.

ergänzend

Andrij Melnyk – Ukrainische Nationalisten betteln bei Deutschland um Waffen 1942 und 2022 Bild 1 (links): Andrij Melnyk (* 7.9.1975 in Lemberg); Botschafter der Ukraine in Deutschland

Bild 2 (rechts): Andrij Melnyk (* 12.12.1890 in Lemberg; † 1964 in Köln); Agent der Abwehr und Mitgründer der Organisation Ukrainischer Nationalisten (OUN)

Die beiden Namensträger scheinen zwar nicht direkt verwandt zu sein, aber eine geistige Verwandschaft kann man nicht abstreiten.

Dieser „Andrij Melnyk“ (Foto unten) war nämlich Gründer der rechtsextremen OUN und beschwerte sich 1942 bei seinem großdeutschen Führer, dass Deutschland den ukrainischen Faschist:*innen nicht genügend schwere Waffen liefern würde

Als Vorsitzender der OUN beschwerte er sich im Januar 1942 in einem Brief an Reichskanzler Adolf Hitler über die mangelnde Unterstützung aus Deutschland.

Dem ging folgendes Schreiben an Reichsaußenminister Joachim von Ribbentrop voraus, in dem er um Geld und Waffen aus Deutschland bat:

“ 1.29. Brief von Andrij Melnik an den deutschen Außenminister Joachim von Ribbentrop über die Möglichkeit, in dieser historischen Phase einen unabhängigen ukrainischen Staat zu schaffen, und die Notwendigkeit der Unterstützung durch Deutschland
2. Mai 1939
Seine Exzellenz
Reichsaußenminister von Ribbentrop
Berlin
Eure Exzellenz!

Nach dem Zusammenbruch des ukrainischen Staates in den Jahren 1918-1920 hörten die Bestrebungen der ukrainischen Nation, ihr höchstes Ideal zu erreichen, keine Minute auf. Das ist die staatliche Unabhängigkeit in allen ethnographischen Gebieten, die vor zwanzig Jahren von Russland, Polen, Rumänien und der Tschechoslowakei mit Waffengewalt und gegen den Willen der Ukrainer besetzt wurden. Der Wunsch der Ukrainer nach Unabhängigkeit setzt sich fort durch innenpolitische Aktivitäten, außenpolitische Propaganda und umfassende Vorbereitung des Volkes auf die Rückkehr der staatlichen Unabhängigkeit.

Die Ereignisse der letzten zwanzig Jahre in den ukrainischen Regionen haben eindeutig bewiesen, dass, egal welche innenpolitische Situation sich unter den Besatzern der ukrainischen Regionen herausgebildet hat und welche Situationen in der Weltpolitik entstehen, ukrainische Nationalisten von einem fanatischen Glauben an den Sieg beseelt sind des Nationalismus, werden in ihrem Kampf um die Vereinigung aller ukrainischen Länder in einem unabhängigen Staat unerschütterlich sein.

1938 entstand im Rahmen der neuen Tschechoslowakei der Karpato-Ukrainische Staat, der trotz des nachlassenden Nationalbewusstseins seiner Bevölkerung in nur wenigen Monaten seines Bestehens den Willen und die Fähigkeit zu einem staatlichen Leben eindeutig bewies Rückstand im Vergleich zu anderen ukrainischen Regionen und die außerordentlich schwierige finanzielle Situation. Im März 1939 lehnte die Karpaten-Ukraine den Einmarsch ungarischer Truppen mit Waffengewalt ab.

Situationsaktualisierung, 30. Juni 2022

EXKLUSIV: Steve Bannon interviewt den heldenhaften Erzbischof Viganò
„Der stille Staatsstreich ist ein Staatsstreich … ausgeführt von einer Regierung, die ihre Macht auf verfassungswidrige Weise ausübt“ Erzbischof Vigano gesellt sich zu Steve Bannon im War Room

Erzbischof Vigano schloss sich heute Morgen Steve Bannon im War Room an. Der Erzbischof war in den letzten Jahren ein geistlicher Führer gegen die Neue Weltordnung, da er versteht, was vor sich geht, und den Mut hat, es zu teilen.
Unten ist die Diskussion zwischen Steve Bannon und Erzbischof Vigano vom War Room.

Yunsere Exzellenz, Nach der Psychopandemie haben wir jetzt die russisch-ukrainische Krise. Befinden wir uns in „Phase zwei“ eines einzelnen Projekts, oder können wir die Covid-Farce jetzt als beendet betrachten und uns mit dem Anstieg der Energiepreise beschäftigen?

Wenn wir in den letzten zwei Jahren Wir waren mit einer echten Pandemie konfrontiert, die von einem tödlichen Virus verursacht wurde, für das es außer einem Impfstoff keine anderen Heilmittel gab wdenken könnten, dass der Notfall nicht beabsichtigt war. Aber das ist es nicht was passiert: Das SARS-CoV-2-Virus ist nichts anderes als eine saisonale Grippe, die mit bestehenden Behandlungen und wirksamer Prävention auf der Grundlage einer Stärkung der Immunabwehr hätte geheilt werden können. Das Behandlungsverbot, die Diskreditierung der Wirksamkeit von Medikamenten, die seit Jahrzehnten verwendet werden, die Entscheidung, erkrankte ältere Menschen in Pflegeheimen zu hospitalisieren, und die Auferlegung einer experimentellen Genbehandlung, die sich nicht nur als unwirksam erwiesen hat, sondern auch auch schädlich und oft tödlich – alles bestätigt für uns, dass die Pandemie mit dem Ziel geplant und bewältigt wurde, den größtmöglichen Schaden zu verursachen. Dies ist eine Tatsache, die trotz der systematischen Fälschung derselben Daten durch die offiziellen Daten festgestellt und bestätigt wurde.

Sicherlich sind diejenigen, die die Pandemie auf diese Weise bewältigen wollten, jetzt nicht bereit, leichtfertig nachzugeben, auch weil hinter all dem milliardenschwere Interessen stehen. Aber was „sie“ wollen, muss nicht immer passieren.

Wurde die Pandemie Ihrer Meinung nach aus Unerfahrenheit so bewältigt, Exzellenz? Oder lag es an der Korruption derjenigen in Kontrollpositionen, die es sind in ein Interessenkonflikt, weil sie von der Pharmaindustrie bezahlt werden?

Dies ist das zweite zu berücksichtigende Element: Die Reaktion auf die Pandemie war überall auf der Welt gleich, wo Gesundheitsbehörden passten sich sklavisch an Gesundheitsprotokolle an, die der Wissenschaft widersprachen Literatur und medizinische Beweise, stattdessen nach dem Direktiven von selbsternannten „Experten“, die sensationelle Misserfolge vorweisen können, apokalyptische Vorhersagen, die völlig von der Realität getrennt sind, und sehr schwerwiegende Interessenkonflikte. Wir können nicht glauben, dass Millionen von Ärzten auf der ganzen Welt ihr grundlegendes Wissen über die Kunst der Medizin verloren haben und glauben, dass eine Grippe sich zu einer Lungenentzündung entwickeln und dann mit Tachypirin behandelt oder Patienten beatmet werden sollte. Wenn sie das getan haben, dann auf Druck – bis hin zur Erpressung – von Gesundheitsbehörden auf medizinisches Personal mit Hilfe einer skandalösen Kampagne des Medienterrorismus und mit der Unterstützung westlicher Führer. Die meisten dieser Führer sind Mitglieder einer Lobby – des Weltwirtschaftsforums – die sie ausgebildet und in die höchsten Ebenen nationaler und internationaler Institutionen versetzt hat, um sicher zu sein, dass die Regierenden gehorchen würden. Klaus Schwab hat bei vielen Gelegenheiten öffentlich damit geprahlt, sogar in religiöse Führer eingreifen zu können. Auch dies sind dokumentierte Tatsachen in allen Nationen, die den Richtlinien der WHO und der pharmazeutischen Unternehmen gefolgt sind. Es gibt eindeutig ein einzelnes Skript unter einem einzigen direktenIon: Dies beweist die Existenz von ein kriminelles Design und die Bosheit seiner Schöpfer.

In einigen Ihrer anderen Äußerungen haben Sie von einem „golpe bianco“ (einem „stillen Putsch“) gesprochen.

Ein „stiller Staatsstreich“ ist ein Staatsstreich d’état die ohne Anwendung von Gewalt erfolgt, durchgeführt von einer Regierung, die ihre Macht auf verfassungswidrige Weise ausübt.

In diesem Fall wurde der Putsch in allen westlichen Ländern fast gleichzeitig durchgeführt, beginnend mit den ersten Jahren der 1990er Jahre. Für Italien begann dieser Putsch mit der Veräußerung von Beteiligungsunternehmen und der Privatisierung von Dienstleistungen, die normalerweise die Staatskasse belasten, wie Gesundheits- und Transportdienste, gemäß den Anweisungen, die Mario Draghi am 2. Juni 1992 auf der Yacht von der Hochfinanz gegeben wurden Britannia. Ja, Mario Draghi, der damals Generaldirektor des Finanzministeriums war und den der damalige Präsident der Italienischen Republik Francesco Cossiga einen „feigen Geschäftsmann“ nannte. In anderen Nationen erfolgte dieser Putsch auf ähnliche Weise, mit einer Reihe fortschreitender Übertragungen von Souveränität an supranationale Einheiten wie die Europäische Kommission, die Europäische Zentralbank, Internationaler Währungsfonds und Weltbank. Mit der Einführung des Euro [in 2002]wurde den Vertragsstaaten des Maastricht-Vertrages die Währungshoheit entzogen, übertragen an die Europäische Zentralbank, die eine Privatbank ist. Diese Bank entscheidet über den Zinssatz, mit dem sie die nationalen Haushalte finanziert, indem sie Geld verwendet, das dieselben Nationen ihr bereits gegeben haben. In der Praxis verlangt die Europäische Zentralbank Zinsen auf das Geld, das sie hat gibt jeweils nur einen Cent zurück und nur unter bestimmten Bedingungen: Reformen, Kürzungen bei den öffentlichen Ausgaben, die Einführung von Gesetzen zur Förderung der Gleichstellung der Geschlechter, das Recht auf Abtreibung, die Indoktrination von Kindern usw. Die Einführung eines ausgeglichenen Budgets in die [Italian] Verfassung – als ob der Staat ein Unternehmen wäre – war auch Teil des stillen Putsches.

Alle Mitglieder dieser Gremien, einschließlich der gleichen Herrscher, die auf Empfehlung nicht gewählter Mächte ernannt wurden oder dank der Manipulation von Informationen erfolgreich die Wahl gewonnen haben, sind gleichzeitig das Diener der Hochfinanz Energie Konzerne oder großer Investmentfonds – einige waren deren Mitarbeiter, wie Draghi von Goldman Sachs – andere becein Ich Mitarbeiter nach Ablauf ihrer Amtszeit. Genau wie die Drogenagenturen und Gesundheitsorganisationen setzen sich aus ehemaligen BigPharma-Mitarbeitern zusammen, die oft Beratungsverträge erhalten und von der Bank bezahlt werden Pharmaunternehmen, die sie im Auge behalten sollen.

Bis zur Pandemie wurde die Macht in der Praxis zumindest formal noch von verwaltet einzelne Nationen, und Gesetze wurden von Parlamenten verabschiedet. Aber in den letzten zwei Jahren wurde den Parlamenten die Autorität entzogen, und alle, denen es dem Weltwirtschaftsforum und anderen Lobbys gelungen ist, auf die hohen Ebenen der Regierungen und internationalen Institutionen zu gelangen, haben begonnen, Gesetze gegen die Verfassung und deren Interessen zu erlassen die Nation, die Befehle von oben befolgt – „von den Märkten“, sagen sie uns – die in Wirklichkeit aus einer sehr kleinen Anzahl multinationaler Konzerne besteht, die konkurrierende Unternehmen verschlingen, Berufsqualifikationen mit Schaden für die Qualität des Produkts plattmachen und den Schutz und die Löhne der Arbeiter dank der Komplizenschaft der Gewerkschaften und der Linken reduzieren.

Kurz gesagt, wir werden von einem Oberkommando von Wucherern und Spekulanten regiert, von Bill Gates, der direkt am Vorabend der Nahrungsmittelkrise in große Farmen oder kurz vor Ausbruch der Pandemie in Impfstoffe investiert, bis hin zu George Soros, der über die Schwankungen von Währungen und Staatsanleihenund finanziert zusammen mit Hunter Biden ein Biolabor in der Ukraine.

Zu glauben, dass es keine Beziehung zwischen den Anstiftern dieser Verbrechen und denen gibt, die sie auf den höchsten Ebenen der nationalen Regierungen, der EU und der UNO ausführen, ist ein Zeichen von Bösgläubigkeit, denn selbst ein Kind könnte verstehen, dass wir festgehalten werden Geisel einer Gruppe von Technokraten, die ideologisch abweichend und moralisch korrupt sind. Die Völker der Welt müssen ihre Souveränität zurückfordern, die von der globalistischen Elite an sich gerissen wurde.

Die Anstifter dieses Verbrechens zeigen sich stolz im Davos Forum, bei Treffen der Trilateralen Kommission oder der Bilderberg-Gruppe zusammen mit den Machthabern, Premierministern, Direktoren von Zeitungen und Fernsehsendern, CEOs von Social Bankern und Direktoren von sozialen Plattformen und multinationalen Konzernen, Bankern und Direktoren von Ratingagenturen, Stiftungspräsidenten und selbsternannte Philanthropen. All diese teilen die gleiche Agenda – die sie auf ihren Websites veröffentlichen – und sind so zuversichtlich in ihre eigene Macht, dass sie es ungestraft bekräftigen – wie Soros und Schwab es kürzlich getan haben – dass es notwendig ist, eine Erzählung zu schaffen, die vermittelt werden soll den Mainstream-Medien, um ihre Entscheidungen für die Menschen akzeptabel zu machen. Sie umfassen Zensur und Massenmanipulation als instrumentum regniund das haben wir sowohl mit der Pandemie-Farce als auch mit der Pro-Zelensky-Propaganda in der Ukraine bewiesen.

Wir müssen verstehen, dass unsere Herrscher Verräter unserer Nation sind, die sich der Ausrottung der Bevölkerung verschrieben haben, und dass alle ihre Handlungen ausgeführt werden, um den Bürgern den größten Schaden zuzufügen. Es ist kein Problem der Unerfahrenheit oder Unfähigkeit, sondern eines Absicht nocendi – eine vorsätzliche Schadensabsicht. Ehrliche Bürger finden es unvorstellbar, dass ihre Regierenden dies mit der perversen Absicht tun könnten, sie zu untergraben und zu zerstören, so sehr, dass sie es kaum glauben können. Die Hauptursache dieses sehr ernsten Problems liegt in der Korruption der Autorität zusammen mit dem resignierten Gehorsam der Regierten.

Die katholische Kirche uauchbeginnend mit der Revolution des Zweiten Vatikanischen Konzils und vor allem während der letzten neun Jahre des bergoglianischen „Pontifikats“, hat dieselbe kognitive Dissonanz erlebt: Die Gläubigen und der Klerus haben sich mit dem Gehorsam abgefunden bloße zynische Beamte – die nicht weniger korrupt und pervers sind als ihre Kollegen im tiefen Staat – obwohl es offensichtlich war, dass der Zweck der angeblichen „Reformen“ immer die systematische Zerstörung der Kirche durch ihre höchsten Führer, die Ketzer sind, war und Verräter. Und ich stelle fest, dass die tiefe Kirche auf dieselben falschen Argumente zurückgegriffen hat, um die doktrinäre, moralische und liturgische Auflösung weiterzugeben: Erstens, die falsche Behauptung dass diese Reformen gefordert wurden „von Grund auf“ und nicht mit Gewalt von oben. Genau wie die vom Weltwirtschaftsforum geplanten Reformen werden die Bilderberg-Gruppe und die Trilateralen von ihren Eindringlingen in den höchsten Ebenen der Nationen und internationalen Organisationen angenommen, was den Anschein erweckt, dass ihre Pläne mit Zustimmung der Bevölkerung ratifiziert werden.

Und was raten Sie, Exzellenz, um aus dieser Sackgasse herauszukommen?

Der Respekt vor Autorität ist dem zivilisierten Menschen natürlich, aber er ist notwendig unterscheiden zwischen Gehorsam und Unterwürfigkeit. Sie sehen, jede Tugend besteht aus das Mittel zwischen zwei gegensätzliche Laster, ohne Kompromiss zu sein, sondern sozusagen als Gipfel zwischen zwei Tälern. Ungehorsam sündigt, indem er zu kurz kommt, sich nicht einer guten Anordnung einer legitimen Autorität unterwerfen will; Unterwürfigkeit hingegen sündigt durch Exzess, indem man sich unfairen Befehlen oder Befehlen einer unrechtmäßigen Autorität unterwirft. Der gute Bürger sollte wissen, wie man zivile Autorität missachtet, und der gute Katholik, wie man dasselbe mit kirchlicher Autorität tut, ungehorsam Wennje die Autorität verlangt Gehorsam gegenüber einem ungerechten Befehl.

Nicht solches Gerede scheinen ein bisschen revolutionär zu sein, Exzellenz?

Weit davon entfernt. …

Sehen Sie den Rest dieses Interviews unten und im War Room. Abschließend folgen seine abschließenden Gedanken.

Wenn wir alle zu Gott zurückkehren, werden auch unsere Nationen Seine Herrschaft anerkennen und ihre Gesetze Seinem Gesetz anpassen. Lasst uns darum beten, dass das, was der Psalmist singt, verwirklicht wird: Laudate Dominum omnes gentes; lobe eum omnes populi (Ps 116:1)– Lobet den Herrn, alle Nationen, lobt ihn, alle Völker. Quoniam Confirmata ist super nos misericordia ejus; et veritas Domini manet in æternum (Ps 116:2) – Denn seine Barmherzigkeit ist uns bestätigt, und die Wahrheit des Herrn bleibt für immer.
+ Carlo Maria Viganò, BogenBischof
21 Juni 2022, Heiliger Aloysius Gonzaga
https://warroom.org/2022/06/30/exclusive-steve-bannon-interviews-the-heroic-archbishop-vigano/
Ergänzend
Erzbischof Carlo Maria Vigano deckt alles auf. 02.05.2022 Die Agenda der neuen Weltordnung erfordert, dass Italien untergeht „In den Plänen der Neuen Weltordnung sollte Italien erliegen, von Millionen Einwanderern überfallen werden, seine katholische Identität verlieren, seine Traditionen auslöschen und an ausländische multinationale Konzerne verkauft werden.“ Erzbischof Carlo … Weiterlesen

 ergänzend

Weltkrieg Zwei Reloaded – Es sollte anschließend keiner behaupten, er hätte nichts gewusst Vorab mal sei gesagt: Es spielt keine Rolle, welcher Partei man angehört, wenn jemand das Richtige zum Thema Kriegstreiberei sagt, stimme ich dem zu und habe keine Scheu es zu veröffentlichen! Hier mal ein passender Beitrag zum Thema von Sahra … Weiterlesen

06.2022. Was aktuell im Hintergrund der medialen Impf und Kriegspropaganda passiert Situationsaktualisierung, 29. Juni 2022 Putin sagt, er habe Beweise dafür, dass CNN mit ukrainischen Nazis zusammengearbeitet habe, um Operationen unter falscher Flagge durchzuführen, indem inszenierte Tötungen von Zivilisten gefilmt wurden Wladimir Putin sagt, Beweise dafür zu haben, dass CNN und … Weiterlesen

30.03.2022 – 30.04. 2022 Was aktuell im Hintergrund der medialen Kriegspropaganda passiert Ich bin nicht bereit die Aggression gegen Russland mitzutragen, sondern verabscheue, die politisch und mediale Kriegstreiberei. Man muss schon alle Geschichtsstunden in der Schule geschwänzt haben, um nicht zu wissen, dass die wichtigste Voraussetzung für Frieden in Europa, der Frieden … Weiterlesen

15.03.2022 Was aktuell im Hintergrund der medialen Kriegspropaganda passiert Vorab mal ein Videobeitrag von GOR Rassadin: Achtung, der Russe kommt! NATO plant militärischen „RESET“ an der Ostflanke Die Allianz wird ihre Befehlshaber anweisen, neue Pläne auszuarbeiten, die unter anderem eine verstärkte Stationierung von Truppen und eine Raketenabwehr in Osteuropa … Weiterlesen

01.03.2022 Was aktuell im Hintergrund der medialen Kriegspropaganda passiert Ich bin nicht bereit die Aggression gegen Russland mitzutragen, sondern verabscheue, die politisch und mediale Kriegstreiberei. Man muss schon alle Geschichtsstunden in der Schule geschwänzt haben, um nicht zu wissen, dass die wichtigste Voraussetzung für Frieden in Europa, der Frieden … Weiterlesen

Ukraine-Teilung – Polen will ein Stück vom Kuchen Aus aktuellem Anlass, ein Polen Spezial. Da ein Teil meiner Familie, damals in Bromberg und Stettin, sehr viel Leid und Vertreibung ertragen mußte. Am Ende des Beitrags bitte mal, meine ergänzenden Textknechtschaften, zum Thema Polen, zur Kenntnis nehmen. Die Wahrheit … Weiterlesen

Hat die BRD EU und NATO Russland den Krieg erklärt? Ich bin nicht bereit die Aggression gegen Russland mitzutragen, sondern verabscheue, die politisch und mediale Kriegstreiberei. Man muss schon alle Geschichtsstunden in der Schule geschwänzt haben, um nicht zu wissen, dass die wichtigste Voraussetzung für Frieden in Europa, der Frieden … Weiterlesen

Update zum Thema: Hat die BRD EU und NATO Russland den Krieg erklärt? Hat die BRD EU und NATO Russland den Krieg erklärt? Ich bin nicht bereit die Aggression gegen Russland mitzutragen, sondern verabscheue, die politisch und mediale Kriegstreiberei. Man muss schon alle Geschichtsstunden in der Schule geschwänzt haben, um nicht zu wissen, … Weiterlesen

Der heutige Krieg kann nicht verstanden werden, ohne zuerst die Rolle der US-Regierung beim Euro-Maidan-Putsch in der Ukraine zu verstehen. Bombendemokratie “Made in USA als Handlanger der Britischen Krone”  Die US-NATO hat in der Ukraine vor acht Jahren eine Neonazi-Regierung eingesetzt Dies war meine Einschätzung unmittelbar nach dem EuroMaidan-Putsch im Februar 2014: „Die Welt steht an einem gefährlichen Scheideweg: Die … Weiterlesen

Aktuell sollte uns die Kriegshetze der NATO gegen Russland, und Israel gegen den Iran, mehr Sorgen bereiten, als irgendein mutierter, der Fantasie der psychopathischen Pharmazie entsprungenen Grippevirus. Ich bin nicht bereit die Aggression gegen Russland mitzutragen, sondern verabscheue, die politisch und mediale Kriegstreiberei. Man muss schon alle Geschichtsstunden in der Schule geschwänzt haben, um nicht zu wissen, dass die wichtigste Voraussetzung für Frieden in Europa, der Frieden … Weiterlesen

Nein, es riecht nicht nur! Es stinkt sogar ganz gewaltig, nach Krieg und Dummheit! Ich bin nicht bereit die Aggression gegen Russland mitzutragen, sondern verabscheue, die politisch und mediale Kriegstreiberei. Man muss schon alle Geschichtsstunden in der Schule geschwänzt haben, um nicht zu wissen, dass die wichtigste Voraussetzung für Frieden in Europa, der Frieden … Weiterlesen

Kriegsschweine Wenn man bedenkt, wie sich die NATO seit dem Ende der Sowjetunion systematisch an die Grenzen Russlands vorgearbeitet hat, wird jedoch deutlich, dass nicht Moskau eine expansive Strategie fährt, sondern Washington. Seit dem Ende des Kalten Krieges wird Russland Schritt … Weiterlesen

Es sind eure Staatsknetenzecken selbst – Drehtürnazis Damals 14/18 und 33/45 und 89/90 wie heute. Von Philipp Scheidemann 1918 bis Aniela Kazmierczak Merkel 2020 basiert restlos, alles nur auf Lügen, Täuschung und Betrug. Die wahren Feinde sind NICHT, die Menschen in und aus fernen Ländern. Unsere Feinde … Weiterlesen

Die Faschisten waren nie weg, sie haben nur die Uniform gewechselt Aus aktuellem Anlass möchte ich darauf hinweise, dass die Personen, die es hassen, die Wahrheit zu hören, jene Person sind, die zukünftig gezwungen werden, durch selbige verändert zu werden. Die Wahrheit der Täter-Oper-Umkehr ist längst offenbart. Ihr verlogenen Staatsknetenzecken in … Weiterlesen

In USA findet die dringend Bedürftige Veränderung schon statt

Situationsaktualisierung, 30. Juni 2022
Schauspieler Jon Voight fordert die Amtsenthebung von Joe Biden: „Wir können nicht warten“
Als offener Konservativer ist der Schauspieler Jon Voight ein seltener Mann in Hollywood.
Kürzlich hat er auf seinem Twitter-Account ein Video hochgeladen, in dem er die Amtsenthebung von Joe Biden fordert.
Es bekommt aus offensichtlichen Gründen viel Aufmerksamkeit.
Newsweek-Berichte:
Jon Voight fordert Amtsenthebung gegen Biden – „Wir können keine Sekunde warten“

Jon Voight hat die Amtsenthebung von Präsident Joe Biden gefordert und den demokratischen Führer beschuldigt, „dem Ruhm dieser Nation zu Unrecht geschadet“ zu haben.

Der konservative Schauspieler, ein lautstarker Unterstützer des ehemaligen Präsidenten Donald Trump, forderte in einer Videobotschaft, die am Dienstag auf seinem verifizierten Twitter-Account geteilt wurde, die Amtsenthebung Bidens.

„Meine lieben Freunde, wir sind alle traurig über so viel Aufruhr, der über unser Leben gebracht wurde“, begann Voight seine Videobotschaft. „Kann diese Dunkelheit aufgehoben werden? Können wir alle noch einmal Freude teilen und einer Meinung sein?“

„Wir haben eine unruhige Nation mit viel Schrecken vor diesen Kriminellen, die Leben ruinieren“, fuhr er fort. „Wir müssen das jetzt stoppen. Wir müssen die Sicherheit unserer Nation wiederherstellen.

„Unsere Polizei muss auf Gerechtigkeit handeln und unsere Nachbarschaften, unsere Geschäfte, unsere Kinder, unsere älteren Menschen, unsere Veteranen und unsere Behinderten bewachen. Wir müssen diese Nation schützen und die Sicherheit zurückbringen. Wir fühlen uns alle sehr unsicher.“

„Wir sind alle wütend, und erinnern wir uns, warum“, fuhr der Oscar-prämierte Leinwandstar fort. „Es beginnt mit dem Sitz des Präsidenten der Vereinigten Staaten. Er hat dem Ruhm dieser Nation Unrecht getan. Er hat unsere Moral zerstört, unser wahres Geschenk des Landes der Freiheit. Sehen Sie sich das Video an: https://twitter.com/i/status/1541857774505803778
Liberale Prominente werden davon wahrscheinlich angewidert sein, aber das ist einfach schade. https://www.thegatewaypundit.com/2022/06/actor-jon-voight-calls-joe-biden-impeached-cannot-wait-video/

BEWEIS-Faktenprüfer LÜGEN über den NBC-Bericht über Hillary Clintons „Vertuschung“ des Pädophilenrings im Außenministerium
Das Pizzagate-Thema war sehr umstritten, und das aus gutem Grund – wenn es stimmt, sind die Auswirkungen der Anschuldigungen enorm. Es würde unsere Illusionen von mächtigen Leuten zerstören, darunter Präsidenten, hochrangige Politiker und diejenigen, denen wir vertrauen, dass sie unsere Länder regieren. Diese Menschen wären nach den Definitionen unserer Systeme Kriminelle, die abscheuliche und unverzeihliche Verbrechen begehen.

Ist an den Vorwürfen also etwas Wahres dran? Die Mainstream-Medien operieren seit Jahren als Ableger der PR-Abteilung der Demokratischen Partei, also hat es keinen Sinn, ihnen wegen irgendetwas zuzuhören. Aber es gab eine Zeit in der Vergangenheit, in der das gelegentliche Körnchen Wahrheit zwischen der Propaganda von Wand zu Wand herausrutschen durfte.

Nehmen Sie zum Beispiel diesen NBC-Nachrichtenbericht, dass Hillary Clinton, während sie Obamas Außenministerin war, eine Untersuchung eines Elite-Pädophilenrings im Außenministerium eingestellt hat. Laut dem von Chuck Todd vorgelegten Bericht stellte Clinton die Ermittlungen ein, um Skandale zu vermeiden und die Karrieren hochrangiger Beamter zu schützen.

NBC stellte sogar interne Memos des Außenministeriums zur Verfügung, um Behauptungen über die Vertuschung des Elite-Pädophilenrings von Hillary Clinton zu untermauern. Der Bericht von NBC News ist beunruhigend genug, aber was passiert ist, nachdem NBC Nachrichten über die „Vertuschung“ Clintons ausgestrahlt hat, ist vielleicht sogar noch beunruhigender.

Das Netzwerk löschte das Filmmaterial und soziale Netzwerke setzten das Video von ihren Plattformen auf die schwarze Liste. Chuck Todd, der den Bericht vorgestellt hat, hat Tausende Anfragen nach Kommentaren abgelehnt. Niemand bei NBC oder den Mainstream-Medien will anerkennen, dass der Bericht überhaupt ausgestrahlt wurde.

Und es kommt noch schlimmer. Tatsachenprüfer, darunter Politifact und Factcheck.org , wurden beauftragt, das Unbestreitbare zu leugnen, indem sie behaupteten, NBC habe nicht gemeldet, dass Hillary Clinton Beweise für einen Pädophilenring im Außenministerium „vertuscht“ habe.

Atemberaubend. Und noch schamloser ist der Faktencheck von Factcheck.org. Die Behauptung, NBC habe nicht gesagt, dass Hillary Clinton an der Vertuschung beteiligt war. Schamlos. Sie haben den NBC-Bericht jetzt selbst gesehen. Also, wer sagt die Wahrheit? Die Faktenchecker oder wir?

Tatsache ist, dass als politische Führer und philanthropische Organisationen getarnte Kinderräuber unsere Kinder suchen und die Mainstream-Medien – und Faktenprüfer – ihre Verbrechen vertuschen.
Wie weit sind Sie bereit, sie gehen zu lassen, bevor Sie eine Linie in den Sand ziehen und sagen: „Bis hierher, nicht weiter!“? https://newspunch.com/proof-fact-checkers-are-lying-about-nbc-report-on-hillary-clinton-covering-up-pedophile-ring-at-state-department/

Die Staatsanwälte sagen, dass Prinz Andrew nach Maxwells Verurteilung das „nächste Ziel“ sein könnte
Nach der Verurteilung von Ghislaine Maxwell haben die Staatsanwälte Ermittlungen gegen sie und die anderen Mitarbeiter von Jeffrey Epteins, einschließlich Prinz Andrew, gefordert.
Am Dienstag verurteilte ein New Yorker Richter Maxwell zu 20 Jahren Gefängnis, weil er dem Pädophilen Epstein geholfen hatte, zwischen 1994 und 2004 minderjährige Mädchen sexuell zu missbrauchen.
Außer Maxwell und Epstein wurden in diesem Fall noch keine Personen vor Gericht genannt.

Summit News berichtet: Die Anwälte, die im Namen der Missbrauchsvorwürfe handeln, forderten das FBI auf, den Fall Epstein weiter zu untersuchen und Andrew und andere von den Opfern beschuldigte Personen genauer unter die Lupe zu nehmen.

„Hoffen wir, dass sie das nächste Ziel sind“, sagte Rechtsanwalt Brad Edwards gegenüber Reportern.

Edwards vertrat Virginia Roberts Giuffre, die eine Zivilklage wegen sexuellen Missbrauchs außergerichtlich mit Andrew, dem Herzog von York, beigelegt hatte.

Rechtsanwalt Spencer Kuvin, Vertreter mehrerer anderer mutmaßlicher Opfer von Epstein und Maxwell, fügte hinzu: „Offensichtlich ist Andrew eines der Ziele, die sie untersuchen werden. Er sollte sich definitiv Sorgen machen, aber wenn er nichts falsch gemacht hat, dann melden Sie sich und erzählen Sie die ganze Geschichte dem FBI, nicht den Medien.“

Die Anwältin Lisa Bloom aus Los Angeles, die mehrere andere mutmaßliche Opfer vertritt, sagte: „Wir fordern das FBI auf, Prinz Andrew umfassend zu untersuchen. Der Zivilprozess von Virginia Giuffre sollte nur der Anfang sein. Jeder, der mit Epstein und Maxwell in Verbindung steht, sollte sorgfältig untersucht werden.“

Bloom sagte Reportern zuvor, dass Prinz Andrew „in seinen Stiefeln zittern sollte“.

Wie wir bereits berichteten , hat die britische Öffentlichkeit Bedenken geäußert, dass das Geld für Andrews Auszahlung an Virginia Roberts Giuffre, das wahrscheinlich in die Millionen gehen wird, von den Steuerzahlern abgezweigt wird.

Der Betrag, den Andrew Giuffre und einer Wohltätigkeitsorganisation für Opferrechte ihrer Wahl zahlen wird, wurde nicht bekannt gegeben, wird jedoch auf über 12 MILLIONEN GBP geschätzt, und darin sind nicht einmal Anwaltskosten enthalten. Obwohl er keine Schuld in dem Fall zugab, stellte eine vor Gericht verlesene Erklärung fest, dass „Prinz Andrew nie die Absicht hatte, Frau Giuffres Charakter zu verleumden, und er akzeptiert, dass sie sowohl als etabliertes Opfer von Missbrauch als auch als Ergebnis unfairer Öffentlichkeit gelitten hat Anschläge.“

Die Einigung kam nur wenige Tage, bevor Andrew einer Aussage unterzogen und von Giuffres Anwälten unter Eid befragt werden sollte, berichtete die New York Times. . https://newspunch.com/prosecutors-say-prince-andrew-could-be-next-target-following-maxwells-sentencing/

MTG fordert das J6-Komitee auf, einen Elite-Pädophilenring zu untersuchen, an dem Clintons beteiligt sind
Die Abgeordnete Marjorie Taylor Greene hat das J6-Komitee aufgefordert, den Elite-Pädophilenring zu untersuchen, der von DC aus operiert und an dem die Familie Clinton beteiligt ist. „Weißt du, was sonst noch sehr gute Ausschussanhörungen wären? Untersuchung von Jeffrey Epsteins Freunden, die die harte Arbeit dieser Frau genossen, die Minderjährige zum sexuellen Vergnügen an mächtige Männer übergab“, twitterte Rep. Greene, nachdem Maxwell am Dienstag zu 20 Jahren Gefängnis verurteilt worden war.
Infowars.com berichtet: Rep. Greene bezog sich auf die lange Liste mächtiger Leute, die Little St. James besuchten, Epsteins privates Anwesen auf den Jungferninseln, das von Einheimischen als „Pädophileninsel“ bezeichnet wird.
Der Name des ehemaligen US-Präsidenten Bill Clinton tauchte mindestens 26 Mal in den Flugprotokollen für Epsteins Flugzeug mit dem Namen Lolita Express auf .

„Maxwell nannte die Clinton Foundation als eine Organisation, mit der sie zusammengearbeitet hat“, fuhr Greene fort.

Während ihrer Klage gegen Maxwell forderte das Epstein-Opfer Virginia Giuffre das Gericht auf, Maxwell Finanzunterlagen übergeben zu lassen, insbesondere solche in Bezug auf „jede Finanzierungsquelle für das TerraMar-Projekt oder andere gemeinnützige Organisationen, mit denen Sie verbunden sind, einschließlich aber nicht beschränkt auf die Finanzierung durch die Clinton Global Initiative, die Clinton Foundation (a/k/a William J. Clinton Foundation, a/k/a/ the Bill, Hillary & Chelsea Clinton Foundation) und die Clinton Foundation Climate Change Initiative .“

Ein anonymer Freund von Maxwell beschrieb auch ein Treffen mit Führungskräften der Clinton Foundation während einer Party in Maxwells Wohnung in New York City im Jahr 2005, an der der ehemalige Berater der Clinton Foundation, Doug Band, teilnahm.

„Im Jahr 2006 spendete eine von Epstein geleitete Wohltätigkeitsorganisation, die COUQ Foundation, der Clinton Foundation 25.000 US-Dollar, wie das Daily Beast berichtete “, so Politico.

Maxwells Verbindung zu den Clintons wurde auch in einem Buch von Vicky Ward aus dem Jahr 2021 mit dem Titel „Chasing Ghislaine: The Untold Story of the Woman in Epstein’s Shadow“ diskutiert, in dem ein Besuch der Madam und Bill Clinton im Taj Mahal beschrieben wird.

„Auf dieser Reise behauptet Ward, dass Maxwell und Clinton in einem Privatjet gereist sind, der dem Milliardär Ron Burkle gehört, als Teil der Arbeit des ehemaligen Präsidenten mit der Clinton Foundation“, berichtet Newsweek.

Hier ist ein Auszug aus Wards Buch über Newsweek :

„Denken Sie daran, Clintons Post-Präsidentschaft war ein aufregender, sehr attraktiver Ort. Er und sein Gefolge unternahmen faszinierende Reisen nach Europa, nach Asien, nach Afrika und trafen auf äußerst interessante Menschen“, sagte Ward.

„Nun, Aufzeichnungen, die ich kürzlich gesehen habe, zeigen, dass Ghislaine 2003 mit Bill Clinton und einer Gruppe von etwa 20 anderen das Taj Mahal besuchte.

„Diese Reise wurde bisher nicht gemeldet. Jeffrey war nicht dabei. Und das war der Schlüssel für den Aufstieg von Ghislaine als eigenständige VIP in Clinton World, laut Quellen in der Nähe von Bill Clinton.“

In der Tat sollte die Aufdeckung der Verbindungen der Clinton Foundation und der Namen der pädophilen Elite, die die Insel besucht hat, für die Gesetzgeber eine dringendere Angelegenheit sein als der Schauprozess vor dem Känguru-Gericht am 6. Januar, dem die Öffentlichkeit ausgesetzt ist. https://newspunch.com/mtg-calls-on-j6-committee-to-investigate-elite-pedophile-ring-involving-clintons/

In einem schweren Schlag für Joe Biden werden Manchin und Sinema Filibuster NICHT wegen des Abtreibungsgesetzes töten
Joe Biden startete am Donnerstag bei einer Pressekonferenz nach dem NATO-Gipfel in Madrid, Spanien, einen bösartigen Angriff auf den Obersten Gerichtshof.

Joe Biden nannte den Obersten Gerichtshof „empörend“ und „destabilisierend“ und forderte die Aussetzung des Filibusters im Senat, um die Verabschiedung von Gesetzen zur Legalisierung von Abtreibungen zu ermöglichen.

„Zuallererst sollten wir klarstellen, wie empörend diese Entscheidung war und wie sehr sie sich nicht nur auf das Wahlrecht einer Frau auswirkt, was ein kritischer, kritischer Punkt ist, sondern auf die Privatsphäre im Allgemeinen, auf die Privatsphäre im Allgemeinen“, sagte Biden sagte.„Und, also, ich werde mit, äh, mit den Gouverneuren darüber sprechen, welche Maßnahmen sie ihrer Meinung nach auch ergreifen sollten, und äh, aber das Wichtigste, worüber wir uns im Klaren sein müssen, ist, dass wir uns ändern müssen, ich glauben, dass wir Roe v. Wade gesetzlich kodifizieren, und der Weg, dies zu tun, besteht darin, sicherzustellen, dass der Kongress dafür stimmt.“

„Und wenn der Filibuster in die Quere kommt, das ist wie beim Stimmrecht, sollte es sein, dafür sehen wir eine Ausnahme vor. Wir nehmen an, wir verlangen für diese Aktion eine Ausnahme vom Filibuster“, fügte er hinzu.

Die demokratischen Senatoren Joe Manchin (WV) und Kyrsten Sinema (AZ) haben beide bekräftigt, dass sie den Filibuster nicht atomisieren werden, um Roe v Wade zu „kodifizieren“.

„Ein Sprecher von Manchin und ein Berater von Sinema, die beide in der Vergangenheit gegen die Aussetzung des Filibusters waren, sagten Reuters am Donnerstag, dass sich ihre jeweiligen Positionen nicht geändert hätten.“ Reuters berichtete.

Letzten Monat erklärten Manchin und Sinema, dass sie den Filibuster nicht töten würden, nachdem ein Gutachtenentwurf, aus dem hervorgeht, dass der Oberste Gerichtshof Roe v Wade aufheben würde, an Politico durchgesickert war.

Der Entwurf der Stellungnahme wurde der Presse zugespielt – was höchst ungewöhnlich war – in dem Versuch, die Abstimmung zu ändern, bevor sie angekündigt wurde.

Der Gutachtenentwurf wurde auch durchgesickert, um Druck auf Sinema und Manchin auszuüben, den Filibuster zu atomisieren – aber sie graben sich in die Fersen.

Manchin und Sinema gossen kaltes Wasser auf Joe Bidens Träume von der „Kodifizierung“ von Roe v Wade.https://www.thegatewaypundit.com/2022/06/huge-blow-joe-biden-manchin-sinema-will-not-kill-filibuster-abortion-law/

Situationsaktualisierung, 28. Juni 2022

Demokraten fordern „Abtreibungszelte“ in Nationalparks, um amerikanische Babys auf Bundesland massenhaft zu ermorden; Sen. „Pocahontas“ Warren glaubt, dass das bundesstaatliche Abschlachten der amerikanischen Ureinwohner nicht weit genug gegangen ist. Linke Abtreibungs-Eiferer wollen „Abtreibungszelte“ in Amerikas Nationalparks in roten Bundesstaaten errichten, damit Babymorde weiterhin gegen Amerikas Babys verübt werden können, entgegen der jüngsten Roe – Entscheidung des Obersten US-Gerichtshofs .

Diese bizarre, schreckliche Idee würde Nationalparks – in denen Amerikaner normalerweise Familien zusammenbringen, um die Natur zusammen zu genießen – zu einer „Baby-Schlachtfabrik“ machen, in der Menschen kommen, um ihre zukünftigen Familien zu ermorden und Leben zu beenden.

Zweifellos wird das Biden-Regime es sogar „Recycling“ nennen, indem es die blutigen Überreste der abgeschlachteten Babys in diesen Nationalparks verteilt und behauptet, es sei „Stickstoff für Bäume“. (Dies ist die grüne Bewegung auf den Punkt gebracht.)

Wie passend, dass Senatorin Elizabeth – auch sarkastisch als „Pocahontas“ bekannt – die Geschichte der US-Bundesregierung zu ignorieren scheint, die Männer, Frauen und Kinder der amerikanischen Ureinwohner auf dem heutigen „Bundesland“ abgeschlachtet hat. Anscheinend glaubt Sen. Warren, dass das Abschlachten der amerikanischen Ureinwohner nicht weit genug gegangen ist. Die Lösung für alles scheint in den Köpfen der Demokraten entweder mehr Gelddrucken oder mehr Massenmord zu sein, scheint es.

Anscheinend denkt sie, dass noch mehr Metzgerei nötig ist.
Demokraten fordern, dass Massenmordstationen in ganz Amerika installiert und von der Regierung betrieben werden, um amerikanische Babys auszurotten

Jeder, der jetzt aufpasst, weiß, dass die US-Regierung einen Vernichtungskrieg gegen das amerikanische Volk führt. Die Gain-of-Function-Forschung von SARS-CoV-2 war Teil des Baus von Biowaffen, um Leben auszulöschen, und die Covid-Impfstoffe wurden natürlich entwickelt, um eine Massenentvölkerung und Unfruchtbarkeit zu erreichen.

Abtreibung war immer ein großer Teil ihres Entvölkerungsplans , besonders wenn es Schwarze vor allen anderen waren. Aber jetzt , da Roe vs Wade gestürzt wurde, bemühen sich die völkermörderischen Wahnsinnigen, die die illegitime US-Regierung leiten, darum, Wege zu finden, den medizinischen Mord am Laufen zu halten, selbst wenn dies bedeutet, Amerikas Nationalparks in Babyschlachtzentren zu verwandeln.

Schon bald wird der Eingang zum Yellowstone-Nationalpark zweispurig sein. Auf der einen Spur steht „Um die Natur mit deiner Familie zu genießen“ und auf der anderen Spur „Um deine Familie zu ermorden und die Natur zu verletzen“.

Wir wären nicht einmal überrascht, wenn Joe Biden und die Demokraten schwule Sex-Affenpocken-Festivals in Amerikas Nationalparks ankündigen und Jugendliche dazu einladen, von LGBT-Kultisten vergewaltigt, belästigt und sodomisiert zu werden, und rechtliche Immunität beanspruchen, da sie sich auf „Bundeseigentum“ befinden. Werden Amerikas Nationalparks bald die LGBT-Regenbogenfahne hissen, ein Symbol des Satans?
Es ist sogar die Rede davon, dass US-Militärbasen in Abtreibungsfabriken umgewandelt werden, wodurch das Pentagon in die Rolle der Ausrottung der Amerikaner versetzt wird. Dies sollte niemanden überraschen, da der Plan die ganze Zeit darin bestand, das US-Militär gegen das amerikanische Volk aufzubringen. Aus diesem Grund säubert das „erwachte“ Pentagon natürlich aggressiv Christen und Konservative aus den Reihen.
Unter Biden kann man Crack rauchen, aber nicht dampfen; man kann Kinder schlachten, aber nicht vor Metzgern schützen

Das US-Justizministerium betreibt nicht nur Babyschlachtcamps in ganz Amerika, sondern auch Drogensuchtgebiete, in denen DOJ-Mitarbeiter zusehen, wie Junkies Heroin und Meth in die Luft schießen. Das DOJ hilft sogar bei der Finanzierung von Crack-Pfeifen, die kostenlos an die Öffentlichkeit verteilt werden. Siehe meine Geschichte: „ Das rassistische Biden-Regime verteilt 30 Millionen Dollar an blaue Städte für CRACK PIPES, die an schwarze Amerikaner und LGBT verteilt werden sollen .“

Während dies vor sich geht, verbietet die FDA Juul-Dampfgeräte, weil Dampfen laut der Regierung schlecht ist, Crack rauchen aber gut ist.

Die Geburt eines lebenden Babys wird auch von der schäumenden, satanischen Linken als schlecht angesehen, die jedes lebende Kind, das sie in ihre dämonischen Hände bekommen können, ermorden, vergewaltigen, pflegen oder verstümmeln will. Der Mord an einem Kind wird von der Linken gefeiert, einschließlich der wahnsinnigen Senatorin Elizabeth Warren, die vorgab, eine „Woman of Color“ zu sein, um ihre akademische und politische Karriere voranzutreiben, obwohl sie die ganze Zeit wusste, dass sie log und keine hatte Tropfen Blut der amerikanischen Ureinwohner in ihr.

Sie hat jedoch viel Blut an ihren Händen mit ihrem unaufhörlichen Vorantreiben von organisiertem, institutionellem Kindermord und Säuglingsverstümmelungen, die Teil der typischen Abtreibungsverfahren sind, die von Planned Parenthood durchgeführt werden.

Wie fast alle gewählten Demokraten ist Senatorin Elizabeth Warren am Massenmord an Millionen von Menschenbabys mitschuldig, und sie setzt sich dafür ein, die volle Kraft und den Zwang der bankrotten US-Bundesregierung einzusetzen, um Entvölkerung, Völkermord und ethnische Säuberungen in Amerika zu maximieren. Und wenn sie es nicht schafft, Ihr Baby zu ermorden, wird sie Ihre Kinder Drag Queen Story Time und LGBT-Belästigung/Verstümmelungen und Vergewaltigung durch das öffentliche Schulsystem aussetzen.

Diese Demokraten sind Kinderräuber, und sie sind zu 100% mit Luzifer verbunden in ihrem Durst nach menschlichem Blut und ihrem Wunsch, alle Kinder zu zerstören, weil Kinder die Schöpfung Gottes widerspiegeln. Brighteon.com/17cf888e-cd09-46c6-bd8f-a5c47cbdaba2 and https://www.naturalnews.com/2022-06-28-abortion-tents-national-parks-murder-american-babies-elizabeth-warren.html and https://www.naturalnews.com/2022-06-28-abortion-tents-national-parks-murder-american-babies-elizabeth-warren.html

Bericht: Drag-Queen-Jugendberater verhaftet und angeklagt wegen erbärmlicher Reihe von Sexualverbrechen an Kindern Lokalen Berichten zufolge wurde eine preisgekrönte Drag Queen, die Kinder in einem „sicheren Hafen“ für LGBTQ+-Jugendliche in Pennsylvania beraten hat, festgenommen und wegen einer erschreckenden Reihe von Sexualverbrechen an Kindern angeklagt.

Laut einer letzte Woche veröffentlichten Strafakte wurde Brice Patric Ryschon Williams wegen 25 Fällen von Kinderpornografie und einer weiteren kriminellen Nutzung einer Kommunikationseinrichtung angeklagt, nachdem eine Untersuchung durch die Strafverfolgungsbehörden ihn mit einem beunruhigenden Dropbox-Konto in Verbindung gebracht hatte. Williams wird derzeit im Gefängnis von Franklin County in Chambersburg, Pennsylvania, gegen eine Kaution in Höhe von 100.000 US-Dollar festgehalten, die er nicht hinterlegen konnte.

Die widerliche Kinderpornografie, die in Williams Besitz gefunden wurde, umfasst mindestens 49 Fotos und 25 Videos von nackten, vorpubertären Jungen. Der abscheuliche Inhalt enthielt „ Genitalien und Jungen, die sexuelle Handlungen ausführen “, in einigen Fällen „mit einem erwachsenen Mann“.

Williams tritt nicht nur als Drag Queen namens Anastasia Diamond auf, sondern ist auch medizinische Fallmanagerin für HIV in einem örtlichen Gesundheitszentrum und trat letztes Jahr GLO Harrisburg bei , einem Zentrum, das einen „sicheren Hafen“ für farbige LGBTQ+-Jugendliche im Zentrum bietet Pennsylvania. Williams wurde 2020 mit dem LGBT Center of Central PA Rising Star Award ausgezeichnet.

„ Ich habe das Gefühl, dass das so wichtig ist, weil ich weiß, dass es kleine Kinder wie mich gibt, die schwul und schwarz sind und immer noch zu niemandem aufschauen können. Das ist also der Grund, warum ich in diesen Beruf eingestiegen bin. Ich wollte … einen großen Einfluss auf die Menschen in meiner Gemeinde haben “, sagte Williams letztes Jahr einer lokalen Nachrichtenagentur in Pennsylvania.
Ein auf Instagram geposteter Videoclip scheint Williams auch 2017 bei einem Auftritt für Kinder zu zeigen.

Die Demokraten setzen ihr Bestreben fort, Kinder mit Drag-Themen-Events in ganz Amerika zu indoktrinieren, die sich an Kinder im Alter von 2 Jahren richten.

Drag Queens sind „ das, worum es in Amerika geht “ , so die Sprecherin des Repräsentantenhauses, Nancy Pelosi (D-CA), die es „für eine Ehre “ erklärte, einen Gastauftritt in der neuesten Folge von RuPaul’s Drag Race zu haben.

Die TV-Show, die Männern in Frauenkleidung folgt, die frühere Gewinner eines Drag-Wettbewerbs in einem „Turnier der Champions“ waren, wurde am 20. Mai uraufgeführt. https://newspunch.com/drag-queen-youth-counselor-arrested-and-charged-with-sickening-array-of-child-sex-crimes/

Linke Sozialisten geben Privatadressen von Richtern des Obersten Gerichtshofs preis und fordern Rohrbomben als Vergeltung für die Umkehrung von Roe v. Wade
Wie am Schnürchen planen Extremisten im gesamten Internet Wege, um sich vor dem Obersten Gerichtshof für die Umkehrung von Roe v. Wade zu rächen, einschließlich Angriffen auf die Häuser von Richtern und möglicherweise sogar dem Platzieren von Rohrbomben als Vergeltung.

Eine Reddit-Gruppe namens r/WorkersStrikeBack sah, wie Mitglieder die Adressen der Konservativen im Gericht preisgaben, die für den Schutz des ungeborenen menschlichen Lebens gestimmt hatten. Dieser spezielle Subreddit beschreibt sich selbst als:

„… linker, antikapitalistischer, sozialistischer Subreddit, der sich der Unterstützung von Arbeiterstreiks, Protesten und Gewerkschaften auf der ganzen Welt verschrieben hat, die offensichtlichen Probleme im Zusammenhang mit dem Arbeitsplatz eines durchschnittlichen Arbeiters anspricht, einem Kollegen, der mit seinen Arbeitsplatzproblemen zu kämpfen hat, Ratschläge gibt und verspottet oder jede Art von arbeiterfeindlicher Stimmung verspotten.“

Wenn r/WorkersStrikeBack-Mitglieder keine Richter des Obersten Gerichtshofs in ihren Häusern finden können, um sich zu rächen, planen sie, sie auf dem Weg zur Kirche abzufangen – was auch immer nötig ist, um das Gericht wieder dazu zu bringen, legalen Babymord auf Bundesebene anzuerkennen.

Die Privatadressen der Richter des Obersten Gerichtshofs, Brett Kavanaugh, Clarence Thomas, John Roberts, Samuel Alito, Amy Coney Barrett und Neil Gorsuch, erschienen alle auf dem Subreddit.

„Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung war der Post, der die Richter des Obersten Gerichtshofs doxte, für mehr als 22 Stunden im Subreddit erlaubt“, berichtete Blaze Media . „Am besorgniserregendsten ist, dass der Beitrag in der sozialistischen Online-Community mit 97.000 Nutzern fast 27.000 positive Stimmen erhielt.“

Zusätzlich zu all dem wurden mehr als 2.000 Kommentare als Antwort auf den Doxing-Post geschrieben, von denen einige Gewalt gegen die Richter vorschlugen, die für den Schutz des ungeborenen menschlichen Lebens gestimmt hatten (Verwandte: Gewalttätige Extremisten haben in letzter Zeit Krisenschwangerschaftszentren zur Zerstörung angegriffen Wochen).

Was ist Amerika in diesen letzten Tagen geworden?

Ein Reddit-Benutzer schlug vor, dass wütende Militante, die vollen Zugang zur Abtreibung in jedem Staat und in jedem Winkel des Landes fordern, Ratschläge dazu geben, wie sie Richter des Obersten Gerichtshofs auf ihrem Weg zu und von den wöchentlichen Gottesdiensten angreifen können.

„Die Gegend, in der sie leben, ist super wohlhabend und sie alle sind definitiv Teil lokaler aufgeblähter Kirchen“, schrieb diese Person. „Finden Sie ihre Kirchen, sie können niemals frei sein, weil Sie verfolgen können, wann sie zu Hause sind, bis sie zu ihrer örtlichen Kirche gehen.“

Ein anderer fragte, wie man die Zweitwohnungen der Richter finden könne, wobei angenommen wurde, dass sie alle wohlhabende Urlauber seien.

Da das Versenden von Rohrbomben Postangestellte gefährden könnte, schrieb ein anderer Reddit-Benutzer, der behauptete, für den United States Postal Service zu arbeiten, sei es besser, „direktere Maßnahmen“ zu ergreifen.

„Sozialistischer Postbote hier, bitte senden Sie nichts, was Ihren Postbearbeitern schaden könnte“, bat diese Person. „Bei Post kommt es immer wieder vor, dass sie versehentlich zerreißt. Ich würde in einer Zeit wie dieser zu direkteren Maßnahmen ermutigen.“

Es gab auch viel Händeringen darüber, dass die Abstimmung zum Schutz des ungeborenen menschlichen Lebens „Faschismus“ darstellt und dass die einzige Möglichkeit, ihn zu bekämpfen, darin besteht, als Reaktion darauf Gewaltakte zu belästigen und zu begehen, was eigentlich Faschismus ist.

„Politiker fühlen sich in diesem Land viel zu wohl, wenn sie bereit sind, mit Präzedenzfällen zu brechen, um gegen 70 % der Bevölkerung vorzugehen, um ihrer eigenen Agenda gerecht zu werden“, schlug ein anderer Abtreibungsliebhaber vor. „Vielleicht ist es an der Zeit, dass sie sich weniger wohl und sicher fühlen.“

„Gewalt ist niemals die Lösung. Es ist die Frage. Und jetzt ist die Antwort ja“, formulierte es eine andere, die sich selbst für witzig hielt.

Es gab auch Aufrufe, „die Polizei ins Visier zu nehmen“, obwohl die Strafverfolgung absolut nichts mit der Entscheidung des Obersten Gerichtshofs zu tun hat.

Die neuesten Nachrichten über linkes Geheul als Reaktion auf den Sturz von Roe v. Wade finden Sie unter Abortions.news.

Bericht: GOP gewinnt mehr als 1 Million Wähler, da die Demokraten die Unterstützung verlierenZehntausende Wähler, die den Demokraten geholfen haben, Präsident Joe Biden im Weißen Haus zu installieren, wechseln jetzt glücklich zu den Republikanern, wie eine am Montag veröffentlichte Analyse der Wählerregistrierung zeigt.

Mehr als eine Million Wähler in 43 Staaten sind allein in den letzten 12 Monaten zur Republikanischen Partei gewechselt, wie die von Associated Press (AP) zusammengestellten Wahlabsichten zeigen.

Viele Regionen des Landes – groß und klein, städtisch und ländlich – berichten von demselben Phänomen.

Nirgendwo ist der Wechsel laut AP-Analyse sichtbarer als in Vorortbezirken, die sich über Denver bis nach Atlanta, Pittsburgh und Cleveland erstrecken.

Berichten zufolge hat die GOP auch in Landkreisen um mittelgroße Städte wie Harrisburg, Pennsylvania, an Boden gewonnen; Raleigh, North Carolina; Augusta, Georgia; und Des Moines, Iowa.

Alle Zahlen verheißen nichts Gutes für die Demokraten in einer Abstimmung, die die Kontrolle über den Kongress und Dutzende von Gouverneursämtern bestimmen wird.
Insgesamt wechselten rund zwei Drittel der 1,7 Millionen Wähler, die ihre Parteizugehörigkeit wechselten, zur Republikanischen Partei. Das entspricht mehr als einer Million Menschen, die Republikaner wurden, im Vergleich zu etwa 630.000, die Demokraten wurden.

Ein Mangel an Richtung durch die Demokratische Partei trägt zu ihrem Abrutschen bei. Im AP-Bericht heißt es:

Ungefähr vier Monate vor dem Wahltag haben die Demokraten keine klare Strategie, um Bidens schwacher Popularität und der überwältigenden Angst der Wähler entgegenzuwirken, dass das Land mit ihrer Partei in die falsche Richtung geht. Und während die Republikaner nur wenige eigene politische Lösungen angeboten haben, hat die GOP effektiv daran gearbeitet, aus den Mängeln der Demokraten Kapital zu schlagen.

Die Republikaner profitierten im vergangenen Jahr, als Eltern in Vorstädten zunehmend frustriert über die anhaltenden pandemiebedingten Schulschließungen wurden. Und als sich die Inflation in letzter Zeit verstärkte, veranstaltete das Republikanische Nationalkomitee Wählerregistrierungsveranstaltungen an Tankstellen in Vorstädten in Swing-Staaten wie Arizona, Michigan, Nevada und Pennsylvania, um die Biden-Regierung mit rekordhohen Gaspreisen in Verbindung zu bringen. Die GOP hat den demokratischen Präsidenten auch mit einem anhaltenden Mangel an Babynahrung in Verbindung gebracht.

„Biden und die Demokraten haben bedauerlicherweise keinen Kontakt zum amerikanischen Volk, und deshalb strömen die Wähler in Scharen zur Republikanischen Partei“, sagte Ronna McDaniel, Vorsitzende des RNC, gegenüber AP. Sie sagte voraus, dass „amerikanische Vororte für kommende Zyklen rot werden werden“ wegen „Bidens Gaserhöhung, der Krise der offenen Grenzen, der Knappheit von Babynahrung und der zunehmenden Kriminalität“.

Dies ist nicht das erste Mal, dass die Demokraten vor einer Wahlkatastrophe gewarnt wurden, die bei den diesjährigen Midterms bevorsteht.
Wie Breitbart News letzten Monat berichtete, befinden sich die Demokraten „auf dem Boden der Schellackerei“.
Präsident Joe Biden befindet sich auf keinem besseren persönlichen Territorium.

Der Präsident ist in fast allen wichtigen Fragen unter Wasser, da die Zwischenwahlen näher rücken, wie eine von Breitbart News berichtete Umfrage von Redfield & Wilton Strategies zeigt.

Bidens allgemeine Zustimmungsrate sinkt, da 35 Prozent zustimmen und 43 Prozent ablehnen.

Das gibt ihm eine Netto-Negativzustimmung von -8 Prozent. Trotzdem ist das immer noch weitaus besser als sein aktueller RealClearPolitics-Spread, der am vergangenen Montag bei -15,1 liegt.

Bemerkenswert ist, dass Biden bei einzelnen Themen nicht viel besser abschneidet. Es gibt nur eine Kategorie, in der Biden eine positive Nettozustimmung sieht – die Coronavirus-Pandemie, da 39 Prozent zustimmen und 37 Prozent ablehnen. Ihm fehlt eine positive Netzzustimmung zu allen anderen Themen.

Auch wenn sich die Wähler von den Demokraten abwenden und Biden mit zunehmender Verachtung ansehen, berichtet AP, dass die breite Migration von mehr als einer Million Wählern, einem kleinen Teil der gesamten US-Wählerschaft, den weit verbreiteten Erfolg der Republikaner bei den Zwischenwahlen im November nicht gewährleistet.

Die Details über Parteiwechsler sind jedoch eine düstere Warnung für die Demokraten.

Biden-Anhänger sind zunehmend besorgt über die Makroeffekte, die die politische Landschaft in diesem Herbst prägen, und die eigensinnige, sogar hilflose Reaktion ihrer Partei auf die wichtigsten Bedenken der Wähler, darunter die steigende Inflation, steigende Zinsen und Mieten, die Krise der offenen Grenzen, der Mangel an nationaler Babynahrung und die zunehmende Kriminalität .

Einfach gesagt, die Öffentlichkeit kauft den nicht mehr ab, was die Demokratische Partei verkauft. Den Vollständigen Beitrag lesen hier https://www.breitbart.com/politics/2022/06/27/report-gop-gaining-1-million-voters-as-democrats-bleed-support/

Update 27.06.2022Frauen fordern Sexstreik gegen Männer als Vergeltung für den Sturz von Roe v. Wade Abtreibungsbefürworterinnen fordern einen landesweiten Sexstreik als Vergeltung gegen Männer für den Sturz von Roe v. Wade nach der wegweisenden Entscheidung des Obersten Gerichtshofs vom Freitag.

Ich lach mich schlapp. Bei der sollte die Sexverweigerung kein Problem darstellen. Wer bei der beigeht, bumst auch mit dem Werkzeugkasten

Empörte Frauen gingen am Wochenende in die sozialen Medien und auf die Straße, um gegen die Entscheidung des Obersten Gerichtshofs vom Freitag zu protestieren. Einige Aktivisten haben erklärt, dass Frauen anfangen sollten, Abstinenz zu praktizieren, darunter eine Twitter-Nutzerin, die anscheinend glaubt, dass Frauen sogar ihren Ehemännern Sex vorenthalten sollten.https://twitter.com/intent/follow?ref_src=twsrc%5Etfw%7Ctwcamp%5Etweetembed%7Ctwterm%5E1540445567893086213%7Ctwgr%5E%7Ctwcon%5Es1_&ref_url=https%3A%2F%2Fwww.breitbart.com%2Fhealth%2F2022%2F06%2F26%2Fwomen-call-sex-strike-against-men-retaliation-overturning-roe-wade%2F&screen_name=HopeOverFear99Eine 24-jährige Frau, die am Samstag in New York City protestierte, sagte der New York Post , sie würde keinen Sex mit Männern haben, wenn sie nicht bereit wären, sich einer Vasektomie zu unterziehen.

„Wenn du ein Mann bist, der keine Vasektomie bekommt, obwohl sie reversibel ist, und du nicht auf der Straße für meine Rechte kämpfst, verdienst du es nicht, Sex mit mir zu haben“, erklärte sie.

Andere scheinbar fortschrittliche Twitter-Nutzer schlossen sich dem Aufruf an, auf Sex mit Männern zu verzichten.

„Vielleicht würde ein #Sexstreik (auch bekannt als #Abstinenz ) den Männern helfen, sich voll und ganz auf dieses #Frauenrechtsthema einzulassen . #RoeVWade “, schrieb Monique Pressley, eine Rechtsanalystin und politische Kommentatorin, laut ihrer Biografie.

„Wenn du den Umsturz von RoeVWade respektlos feierst, fick dich selbst. Nein wörtlich. #SEXSTRIKE Fick nicht deine Ehemänner, fick nicht deine Freunde, fick nicht so zufällig von dieser einen App. KEIN SEX MIT SAMENSPENDERN, BIS WIR UNSERE RECHTE HABEN“, schrieb ein anderer Benutzer .

Ein Twitter-Nutzer – angedeutet durch ein Bild – forderte „Abstinenz“ von Republikanern.Konservative in den sozialen Medien reagierten auf abtreibungsbefürwortende Frauen, indem sie darauf hinwiesen, dass der Aufruf zu einem Sexstreik möglicherweise nicht der Dunk ist, für den sie ihn halten.

„Linke sind wie „FEIN!! Keine Abtreibungen, wir üben nur ABSTINENZ!! Nehmt das, religiöse Konservative!!!“, twitterte Olivia Rondeau.https://twitter.com/intent/follow?ref_src=twsrc%5Etfw%7Ctwcamp%5Etweetembed%7Ctwterm%5E1540889478461411328%7Ctwgr%5E%7Ctwcon%5Es1_&ref_url=https%3A%2F%2Fwww.breitbart.com%2Fhealth%2F2022%2F06%2F26%2Fwomen-call-sex-strike-against-men-retaliation-overturning-roe-wade%2F&screen_name=rondeaulivia

Jack Posobiec, Senior Editor bei Human Events, freute sich, dass „Abstinenz“ auf Twitter im Trend lag.

„Groß! Abstinenztrends auf Twitter nach dem Urteil Roe v. Wade“, twitterte er .

Auch der konservative Autor Rod Dreher machte sich über die Idee lustig, dass Frauen in einen Sexstreik treten. https://twitter.com/intent/follow?ref_src=twsrc%5Etfw%7Ctwcamp%5Etweetembed%7Ctwterm%5E1541010617066201089%7Ctwgr%5E%7Ctwcon%5Es1_&ref_url=https%3A%2F%2Fwww.breitbart.com%2Fhealth%2F2022%2F06%2F26%2Fwomen-call-sex-strike-against-men-retaliation-overturning-roe-wade%2F&screen_name=roddreherDie New York Post berichtete am Samstag, dass der Begriff „Abstinenz“ nach der Entscheidung von Dobbs gegen Jackson Women’s Health Organization auf Twitter im Trend liege . https://www.breitbart.com/health/2022/06/26/women-call-sex-strike-against-men-retaliation-overturning-roe-wade/

Satanischer Tempel argumentiert, Abtreibung sei ein „religiöses Ritutal“ in rechtlicher Anfechtung des SCOTUS-Urteils
Der Satanic Temple hat sich den Demokraten in ihrem Kampf gegen das Urteil des Obersten Gerichtshofs zu Roe v. Wade angeschlossen und eine Erklärung veröffentlicht, die enthüllt, dass sie vor Gericht für das Recht auf „religiöse Abtreibung“ kämpfen werden.

Laut Satanic Temple ist die Tötung eines ungeborenen Babys „ die ultimative Opfergabe an Satan “ , und Satanisten sollten religiöse Ausnahmen zur Durchführung von Abtreibungsritualen in Staaten gewährt werden, die Hindernisse für das umstrittene Verfahren errichtet haben.
„ Der satanische Tempel ist stolz darauf, sein religiöses Abtreibungsritual anzukündigen, eine Zeremonie, die in unseren tief verwurzelten Überzeugungen verwurzelt ist“, sagte die Gruppe in einer Videoankündigung auf YouTube . „ Du selbst bist dein Meister. Heil Satan! ”
Sie behauptet, ihr Abtreibungsritual sei eine „ spirituelle Erfahrung, die Vertrauen und Selbstwert in Übereinstimmung mit den religiösen Überzeugungen von TST vermitteln soll “, und sie verglich das „ Ritual “, ungeborene Babys zu töten, mit einer Taufe oder Kommunion für Christen. „ In Staaten, die Abtreibung verbieten, aber Ausnahmen für Fälle von Inzest und Vergewaltigung gewähren“, sagte TST in einer Erklärung, „ sollte Mitgliedern eine religiöse Ausnahme gestattet werden, um das religiöse Abtreibungsritual von TST durchzuführen.“

„ Staaten, die Abtreibung verbieten und keine Ausnahmen gewähren, stellen größere Herausforderungen dar, aber TST hat eine Reihe von Plänen, die wir bald umsetzen werden “, sagte TST. „ Zunächst werden wir die FDA verklagen, um TST den Zugang zu Mifepriston und Misoprostol zur Verwendung unter ärztlicher Aufsicht als Teil unseres religiösen Abtreibungsrituals zu gestatten.“

TST sagte, dass es die Klage unter Federal RFRA einreicht, und fügte hinzu, dass der „ unbeschränkte Zugang “ zu diesen Medikamenten – die zum Abbruch einer Schwangerschaft genommen werden – ein beträchtlicher Schritt wäre, um es TST zu ermöglichen, sein Abtreibungsritual ohne Einmischung der Regierung durchzuführen. Der satanische Tempel hat sich den Demokraten angeschlossen, um gegen die Entscheidung des Obersten Gerichtshofs zu kämpfen, Roe v Wade zu stürzen

Fox – Bericht : Die religiöse Organisation führte das „Satanische Abtreibungsritual“ ein, um für eine religiöse Ausnahme unter dem Religious Freedom Restoration Act (RFRA) zu argumentieren, einem Bundesgesetz von 1993, das es Staaten illegal machte, sich in die Religion von irgendjemandem einzumischen, ohne ein zwingendes Interesse zu demonstrieren. Laut der Website von TST beinhaltet das Abtreibungsritual die Rezitation von zwei seiner Grundsätze und eine persönliche Bestätigung, die „ zeremoniell mit der Abtreibung verflochten“ ist.

„ Weil vorgeschriebene Verfahren wie Wartezeiten, obligatorisches Ansehen von Sonogrammen und obligatorische Beratung den religiösen Überzeugungen der Satanisten widersprechen, sind diejenigen, die das religiöse Abtreibungsritual durchführen, von diesen Anforderungen ausgenommen und können in Staaten, die das Religiöse erlassen haben, Abtreibungen im ersten Trimester auf Anfrage erhalten Freedom Restoration Act “, sagt TST auf seiner Website .

Studie: Transgender-identifizierende Jugendliche in den USA fast verdoppelt Laut einer neuen Studie hat sich die Zahl der jungen Amerikaner, die sich als Transgender identifizieren, in letzter Zeit fast verdoppelt, wobei Bürger im Alter von 13 bis 25 Jahren einen überproportionalen Anteil dieser Bevölkerung ausmachen.

Das Williams Institute der juristischen Fakultät der University of California, Los Angeles, führte eine Studie durch, die auf Daten des Centers for Disease Control and Prevention (CDC) basiert und einen massiven Generationswechsel bei denjenigen zeigt, die sich als das andere Geschlecht identifizieren, in das sie hineingeboren wurden.

Während sich nur 0,5 Prozent aller Erwachsenen als Transgender identifizieren, identifizieren sich den Daten zufolge 1,4 Prozent der 13- bis 17-Jährigen als Transgender sowie 1,3 Prozent der 18- bis 24-Jährigen.

Los Angeles, CA, Sunday, June 12, 2022 – Thousands gather along Hollywood Blvd at the 2022 LA Pride Parade. (Robert Gauthier/Los Angeles Times)

Während junge Teenager etwa 7,6 Prozent der gesamten US-Bevölkerung ausmachen, machten sie außerdem etwa 18 Prozent der sich als Transgender identifizierenden Jugendlichen aus. In ähnlicher Weise macht die Alterskohorte der 18- bis 24-Jährigen etwa 11 Prozent der gesamten US-Bevölkerung aus, repräsentiert aber 24 Prozent der Gesamtbevölkerung, die sich als Transgender identifiziert.

Das steht in krassem Gegensatz zu der vorherigen Iteration der Studie, die 2017 veröffentlicht wurde und in der festgestellt wurde, dass sich nur 0,7 Prozent der beiden jungen Erwachsenenaltersgruppen als Transgender identifizierten – was zeigt, dass sich die Gemeinsamkeiten des Transgenderismus fast verdoppeln.

Während einige Pro-Gender-Ideologie-Ärzte argumentieren, dass der Anstieg bis zu einem gewissen Grad auf eine erhöhte soziale Akzeptanz der Identität zurückzuführen ist, zeigen die Daten auch die Ergebnisse, die sich von Staat zu Staat unterscheiden, was auf einen Einfluss der Gemeinschaft auf diejenigen hindeuten könnte, die sich als Transgender identifizieren .

Zum Beispiel weisen konservativere Staaten tendenziell weniger Personen auf, die mit der Transgender-Identität in Verbindung gebracht werden, während eher linksgerichtete Staaten höhere Prozentsätze aufweisen.

In der Kohorte der 13- bis 17-Jährigen waren beispielsweise Alabama (1,08 Prozent), Arkansas (0,88 Prozent), Idaho (0,76 Prozent), Missouri (0,75 Prozent), Montana (0,78 Prozent) und Nebraska (0,94 Prozent). Prozent), haben relativ niedrige Prozentsätze von Transgender-identifizierenden Jugendlichen und sind auch konservativ gesinnte Staaten.

Auf der anderen Seite, in der gleichen Alterskohorte, Kalifornien (1,93 Prozent), DC (2,11 Prozent), Hawaii (2,15 Prozent), Maryland (2,08 Prozent), New Mexico (2,62 Prozent) und New York (3 Prozent), Alle haben einen relativ hohen Prozentsatz an Transgender-identifizierenden Jugendlichen und sind linksgerichtet.

New York, New Mexico, Hawaii, DC, Maryland, Rhode Island, Kalifornien, Wisconsin, Nevada, Illinois, Connecticut, Maine, Arizona und Massachusetts lagen alle über dem nationalen Durchschnitt.Louis Salazar hält seine einjährige Tochter Alice während einer Zeremonie zur Hissung der Progressive Pride-Flagge auf den Stufen des Rathauses von San Fernando am Mittwoch, den 1. Juni 2022. (Foto von Hans Gutknecht/MediaNews Group/Los Angeles Daily News via Getty Bilder)

Der Kontrast könnte möglicherweise angesichts der Wahrscheinlichkeit gesehen werden, dass die Jugend jedes Gebiets in ihren Schulen in jungen Jahren mit der Geschlechterideologie konfrontiert wurde.

Politische Ausreißer scheint es jedoch in Delaware (0,96 Prozent), Florida (1,32 Prozent), Minnesota (0,94 Prozent), Mississippi (1,2 Prozent) und New Jersey (0,67 Prozent) zu geben.

Insgesamt schätzt die Studie, dass sich etwa 1,6 Millionen Amerikaner ab 13 Jahren als Transgender identifizieren.

Während einige Ärzte auf der linken Seite Hormonbehandlungen, Pubertätsblocker und sogar Genitalverstümmelungsoperationen als die richtigen Wege zur Behandlung junger Menschen befürworten, die glauben, dass sie Transgender sind, legt eine neue Studie nahe , dass solche Methoden die ohnehin schon hohe Wahrscheinlichkeit des Selbstmords von Transgender-Jugendlichen tatsächlich erhöhen .

Wie Breitbart News berichtete: „Der Bericht stellt Behauptungen von Pro-Transgender-Klinikorganisationen, Aktivisten und der Biden-Regierung direkt in Frage, dass Pubertätsblocker und geschlechtsübergreifende Hormone die Selbstmorde von Minderjährigen reduzieren, die glauben, sie seien das andere Geschlecht.“

Das Williams Institute führte die Studie mit dem CDC Behavioral Risk Factor Surveillance System durch, das Erwachsenen verabreicht wurde, und seiner Youth Risk Behavior Survey, die Gymnasiasten verabreicht wurde. https://www.breitbart.com/politics/2022/06/26/study-transgender-identifying-youth-doubled-u-s/

Ansehen: Kinder beobachten nackte Radfahrer bei der von Pfadfindern geleiteten Seattle Pride ParadeSchauen wir mal, auf die degenerierten Pride-Events, bei denen erwachsene Männer an Orten wie Seattle und Los Angeles vor kleinen Kindern hochgradig sexualisierte Aktivitäten durchführen. In der Zwischenzeit hat das Justizministerium von Joe Biden tatenlos zugesehen, während inländische Abtreibungs-Terroristen im ganzen Land randalierten, darunter die Belagerung des Kapitols von Arizona, Angriffe auf lebensfeindliche medizinische Zentren und Angriffe auf die Polizei nach der Entscheidung des Obersten Gerichtshofs, Roe v Wade zu stürzen.

Bei der Seattle Pride Parade, die von den Boy Scouts of America ins Leben gerufen wurde, sahen Kinder unter zehn völlig nackten Bikern zu.
Obwohl nicht klar ist, welche Gruppe die nackten Radfahrer repräsentierten, schien ihr Zweck das Körperbild anzusprechen, mit einem Schild, das lautete: „Körperscham herausfordern. Selbstwertgefühl aufbauen.“ Sowohl Männer als auch Frauen waren nackt:

Berichten zufolge begann die Parade mit den Boy Scouts of America, die das Verfahren anführten, da sie sowohl Pride-Flaggen als auch amerikanische Flaggen trugen. Befürworter der Abtreibung, die das jüngste Urteil des Obersten Gerichtshofs zur Aufhebung von Roe v. Wade anfochten, wurden ebenfalls begeistert aufgenommen.

Aktivistische Mitarbeiter von Amazon marschierten ebenfalls in der Parade mit und forderten das Unternehmen auf, „transphobe“ Bücher von seiner Plattform zu entfernen. Polizeibeamten aus Seattle wurde Berichten zufolge untersagt , an der Parade teilzunehmen. Die Videobeiträge zum Thema, könnt ihr euch bei Breitbart unter folgenden Link antun https://www.breitbart.com/politics/2022/06/26/children-watch-nude-bikers-seattle-pride-parade/

Die Roe-Entscheidung bringt uns KLARHEIT über die LUZIFERIANER, die den Abtreibungskult für Kinderopfer betreiben

Erst wer es durchschaut hat., hat richtig das Spiel des Guten und des Bösen durchgeschaut und kann sich drüber erheben. ergänzend https://www.dailymotion.com/video/xqhs0q   Wenn jemand auf die Welt hinausschaut und alle Arten von Leid und Ungerechtigkeit sieht, die Tausende von Jahren zurückreichen und bis heute andauern, gibt er solche Probleme ausnahmslos dem Hass, der Gier oder der Dummheit eines anderen … Weiterlesen

LGBTQ+ – Pride Month Wie der 1. Juni der Internationale Weltkindertag von der degenerierten Genderideologie instrumentalisiert wird Der Kindertag soll auf die Rechte und Bedürfnisse von Kindern aufmerksam machen. In vielen deutschen Städten finden große Veranstaltungen statt, in denen Kinder im Mittelpunkt stehen. Der … Weiterlesen

Nachtrag zum LGBTQ+ – Pride Month Soviel Vorab: Wenn ein Mensch sich im verkehrten Körper geboren fühlt, die Tortur einer sehr aufwendigen und sehr schmerzhaften Operation über sich ergehen lässt. So sei es dieser Person gegönnt, als vollwertige Frau einen Frauenquotenplatz zu besetzen. Ich sehe es … Weiterlesen

Update 24.06.2022

Der Oberste Gerichtshof beendet Roe V. Wade! Die Hälfte der Staaten, um Abtreibung zu verbieten! Der Oberste Gerichtshof hat den seit fast 50 Jahren bestehenden Verfassungsschutz für Abtreibungen durch eine Entscheidung seiner konservativen Mehrheit zum Sturz von Roe v. Wade beendet. Das Ergebnis vom Freitag wird voraussichtlich in etwa der Hälfte der Bundesstaaten zu Abtreibungsverboten führen .

Die Entscheidung, die noch vor wenigen Jahren undenkbar war, war der Höhepunkt jahrzehntelanger Bemühungen von Abtreibungsgegnern, die durch eine ermutigte rechte Seite des Gerichts ermöglicht wurden, die von drei Ernennungen des ehemaligen Präsidenten Donald Trump gestärkt wurde.

Das Urteil kam mehr als einen Monat nach dem erstaunlichen Durchsickern eines Gutachtenentwurfs von Richter Samuel Alito, aus dem hervorgeht, dass das Gericht bereit war, diesen bedeutsamen Schritt zu unternehmen.

Alito schrieb in der am Freitag veröffentlichten endgültigen Stellungnahme, dass Roe und Planned Parenthood gegen Casey, die Entscheidung von 1992, die das Recht auf Abtreibung bekräftigte, am Tag ihrer Entscheidung falsch waren und aufgehoben werden müssen.

Wir sind daher der Meinung, dass die Verfassung kein Recht auf Abtreibung gewährt. Roe und Casey müssen außer Kraft gesetzt werden, und die Autorität zur Regulierung der Abtreibung muss an das Volk und seine gewählten Vertreter zurückgegeben werden“, schrieb Alito.

Die Autorität, die Abtreibung zu regulieren, liege bei den politischen Zweigen, nicht bei den Gerichten, schrieb Alito . Zu Alito gesellten sich die Richter Clarence Thomas, Neil Gorsuch, Brett Kavanaugh und Amy Coney Barrett. Die letzten drei Richter sind von Trump ernannt. Thomas hat vor 30 Jahren zum ersten Mal dafür gestimmt, Roe zu überstimmen.

Oberster Richter John Roberts hätte kurz davor gestanden, das Abtreibungsrecht zu beenden, und festgestellt, dass er das Mississippi-Gesetz im Kern des Falls, ein Abtreibungsverbot nach 15 Wochen, aufrechterhalten und nichts mehr gesagt hätte.

Die Richter Stephen Breyer, Sonia Sotomayor und Elena Kagan – der verkleinerte liberale Flügel des Gerichts – waren anderer Meinung.

Update 23.06.2022

Der Oberste Gerichtshof trifft ein New Yorker Waffengesetz in einer wichtigen Entscheidung
WASHINGTON (AP) – Der Oberste Gerichtshof hat am Donnerstag ein restriktives New Yorker Waffengesetz in einem wichtigen Urteil für Waffenrechte aufgehoben.

Es wird erwartet, dass die 6-3-Entscheidung der Richter letztendlich mehr Menschen das legale Tragen von Waffen auf den Straßen der größten Städte des Landes – einschließlich New York, Los Angeles und Boston – und anderswo ermöglichen wird. Etwa ein Viertel der US-Bevölkerung lebt in Staaten, von denen erwartet wird, dass sie von dem Urteil betroffen sind, der ersten großen Waffenentscheidung des High Court seit mehr als einem Jahrzehnt.

Das Urteil kommt, während der Kongress nach den jüngsten Massenerschießungen in Texas, New York und Kalifornien aktiv an der Waffengesetzgebung arbeitet .

In ihrer Entscheidung hoben die Richter ein New Yorker Gesetz auf, das von Menschen verlangte, einen besonderen Bedarf für das Tragen einer Waffe nachzuweisen, um eine Lizenz zum Tragen einer Waffe in der Öffentlichkeit zu erhalten. Die Richter sagten, die Anforderung verstoße gegen das Recht der zweiten Änderung, „Waffen zu behalten und zu tragen“.

Kalifornien, Hawaii, Maryland, Massachusetts, New Jersey und Rhode Island haben alle ähnliche Gesetze, die wahrscheinlich als Folge des Urteils angefochten werden. Die Biden-Administration hatte die Richter aufgefordert, das New Yorker Gesetz einzuhalten. weiterlesen

Update 22.06.2022

Trump reagiert auf das Waffenkontrollgesetz des Senats und warnt die GOP-Senatoren, dass dies der ERSTE SCHRITT ist, um Ihre Waffen wegzunehmen.
Präsident Trump warnt die RINOs im GOP-Senat, darauf zu achten, was sie mit dem „Gun Control“-Gesetz machen, das sie durchsetzen.
Präsident Trump warnte den GOP-Senat, dass ihre Aktionen und ihre Unterstützung für das Waffengesetz der Demokraten zurückkommen werden, um sie zu verfolgen.
14 republikanische Senatoren stimmten dafür, das 80-seitige Gesetz zur Waffenkontrolle voranzutreiben:
Die endgültige Abstimmung über den Gesetzentwurf könnte am Freitag erfolgen.
UPDATE: Senatoren einigen sich endgültig auf die Waffenkontrolle – hier sind die 14 GOP-Senatoren, die dafür gestimmt haben, das Gesetz voranzutreiben.
Roy Blunt
Richard Burr
Shelly Moore-Capito
Bill Cassidy
Susan Collins
John Cornyn
Joni Ernst
Lindsey Graham
Mitch McConnell
Lisa Murkowski
Rob Portmann
Mitt Romney
Thomas Tillis
Tod Young
Source link

Die texanische GOP drängt auf ein Referendum zur Abspaltung von den „Vereinigten“ Staaten von Amerika im Jahr 2023

State flag of Texas USA

Die Vertreter des Kongresses der Republikaner von Texas gingen diese Woche voll und ganz auf die Sezession von Joe Bidens zunehmend politisiertem, autoritärem Amerika ein.

Unter einem Abschnitt mit dem Titel „Staatliche Souveränität“ verabschiedeten die Kongressbesucher eine Plattform, auf der es heißt: „Gemäß Artikel 1, Abschnitt 1 der texanischen Verfassung hat die Bundesregierung unser Recht auf kommunale Selbstverwaltung beeinträchtigt. Daher sollten bundesweit vorgeschriebene Gesetze, die gegen die 10. Änderungsrechte von Texas verstoßen, ignoriert, abgelehnt, abgelehnt und für nichtig erklärt werden.

„Texas behält sich das Recht vor, sich von den Vereinigten Staaten zu trennen , und die texanische Legislative sollte aufgefordert werden, ein entsprechendes Referendum zu verabschieden“, fuhr die Planke fort.

In einem anderen Abschnitt sagt die Plattform laut der Blog-Site Strange Sounds , dass die texanischen Republikaner wollen, dass der von der GOP kontrollierte Gesetzgeber während seiner nächsten Sitzung eine Maßnahme verabschiedet, „die ein Referendum bei den Parlamentswahlen 2023 erfordert, damit die Bevölkerung von Texas feststellen kann, ob der Bundesstaat Texas sollte seinen Status als unabhängige Nation wieder behaupten.“

Die Seite stellte weiter fest, dass der Glaube vieler Texaner, dass der Staat ein Recht auf Sezession habe, ein „Mythos“ sei:

Der Mythos, Texas könne sich von den USA abspalten, hält laut The Texas Tribune aufgrund der Unabhängigkeitsgeschichte des Staates an. Texas erklärte 1836 die Unabhängigkeit von Mexiko und verbrachte neun Jahre als eigene Nation, bevor es ein US-Bundesstaat wurde. Texas trennte sich dann 1861 von der Union, bevor es nach dem Ende des Bürgerkriegs 1870 wieder aufgenommen wurde.

Die US-Verfassung sieht keine Abspaltung von Staaten vor, und 1869 entschied der Oberste Gerichtshof in der Rechtssache Texas gegen White, dass sich Staaten nicht einseitig von der Union abspalten können.

„Wenn es irgendein verfassungsrechtliches Problem gab, das durch den Bürgerkrieg gelöst wurde, dann das, dass es kein Recht auf Sezession gibt“, schrieb der verstorbene Richter Antonin Scalia einmal.

Aber aufgrund der Natur der Sezession würden Unterstützer nicht die Erlaubnis genau der Regierung einholen, von der sie sich trennen wollen, um ihren Schritt zu machen – sie würden es einfach tun.

Die Verfassung sieht keine Sezession vor, so viel ist richtig, aber als sich die Südstaaten zum ersten Mal abspalteten, taten sie dies unter der Prämisse, dass die Delegierten während des Verfassungskonvents in den 1780er Jahren nach dem Sieg über Großbritannien den Eindruck hatten, dass dies der Fall sei Staaten konnten sich freiwillig trennen, wenn sie dies zu einem späteren Zeitpunkt anstrebten, sonst hätten diese Delegierten niemals zugestimmt, eine Union zu gründen, da alle Kolonien vor dem Unabhängigkeitskrieg ihre eigenen getrennten Einheiten waren.

Aber Präsident Abraham Lincoln und die Staaten, die 1861 in der Union blieben, waren anderer Meinung und beschlossen daher, den Süden mit Waffengewalt wieder in die Union zu bringen, was natürlich geschah.

Allerdings folgen revolutionäre Bewegungen keinen Regeln und etablierten Präzedenzfällen. Sie sind von Natur aus rebellisch und geben als solche Erklärungen ab und wählen auf der Grundlage dieser Erklärungen Handlungsoptionen. Es ist überhaupt nicht klar, ob die republikanische Mehrheit in der gesetzgebenden Körperschaft des Bundesstaates Texas tatsächlich ein Wahlverfahren annehmen wird, in dem die Sezession gefordert wird, oder ob Gouverneur Greg Abbott es unterzeichnen wird. Aber bis sich der erste südliche Staat in den frühen 1860er Jahren abspaltete, gab es wahrscheinlich auch damals viele Amerikaner, die nie gedacht hätten, dass dies passieren würde.

Und im Moment wird Texas im Wesentlichen von Horden illegaler Ausländer belagert, weil das Biden-Regime sich weigert, seine geschworene Pflicht zu erfüllen und Grenzsicherheits- und Einwanderungsgesetze durchzusetzen. Dazu kommt, dass das Regime diese Migranten aufnimmt und zu Hunderttausenden ins Landesinnere schleust.

Wenn es also eine Zeit gab, in der die Texaner das Recht hatten, eine abwesende, unverantwortliche Bundesregierung abzustoßen , dann wäre es jetzt. Und das sollten sie wahrscheinlich auch. Wahrscheinlich würden sich andere Staaten ihnen anschließen.

Erst wer es durchschaut hat., hat richtig das Spiel des Guten und des Bösen durchgeschaut und kann sich drüber erheben.

Germanenherz Die Christianisierung

Halt hoch das Haupt was dir auch droht und werde nie zum Knechte. Brich mit den Armen gern dein Brot und wahre deine Rechte! Treib nicht mit heiligen Dingen Spott und ehre fremden Glauben und lass dir deinen Schöpfer und Gott von keinem Zweifler rauben. Sieg oder Spott, folg deinem Gott!

ergänzend https://www.dailymotion.com/video/xqhs0q

 

das Schwert der Wahrheit

Wenn ein Mensch sich verändert, hat er entweder etwas gelernt oder genug gelitten.

Wenn jemand auf die Welt hinausschaut und alle Arten von Leid und Ungerechtigkeit sieht, die Tausende von Jahren zurückreichen und bis heute andauern, gibt er solche Probleme ausnahmslos dem Hass, der Gier oder der Dummheit eines anderen zu. Selten wird jemand die Möglichkeit in Betracht ziehen, dass sein eigenes Glaubenssystem die Ursache für den Schmerz und das Leiden ist, das er um sich herum sieht. Aber in den meisten Fällen ist es so. Die Grundursache der meisten Übel der Gesellschaft – die Hauptquelle der Unmenschlichkeit des Menschen gegenüber dem Menschen – ist weder Bosheit noch Fahrlässigkeit, sondern bloßer Aberglaube – eine unbestrittene Annahme, die von fast allen Menschen aller Altersgruppen, Rassen, Religionen, Bildung und Einkommensniveau. Wenn die Menschen diesen einen Glauben als das erkennen würden, was er ist – ein völlig irrationaler, widersprüchlicher und schrecklich zerstörerischer Mythos –, würde der größte Teil der Gewalt, Unterdrückung und Ungerechtigkeit in der Welt aufhören. Aber das wird nur passieren, wenn Menschen es wagen, ihre Glaubenssysteme ehrlich und objektiv zu überprüfen.

Babylon – der Anfang aller falschen Religionen? In Konkurrenz zur heiligen Stadt Jerusalem, zur Braut Christi, steht eine »große Stadt«, ja eine »Hure«, deren entlarvtes Angesicht erschaudern läßt. Die Bibel gibt den vielsagenden Hinweis, daß »Babylon, die große Mutter aller Greuel der Erde« sei, eine Stadt auf … Weiterlesen

Babylonische Schöpfungsgeschichten und der Gilgamesch Epos Das ist die Überlieferung Sumers und Babylons, die Urgeschichte der Welt, gleichzeitig die Zukunftsgeschichte der Welt. Denn Anfang und Ende sind gleich. Echsengötter, Nachfahren der Dinosaurier, schufen die Menschen, bauten das Sonnensystem um und zerstörten die Urerde in der großen … Weiterlesen

Illuminaten Masterplan. Weder die Französische Revolution, der Erste und Zweite Weltkrieg noch der Kalte Krieg und der Untergang des Sowjetimperiums waren Unfälle der Geschichte. Es war alles genau so geplant! Geheime Mächte im Hintergrund lenken die Geschicke der Menschheit. Die großen Ereignisse der Geschichte folgen seit über 300 Jahren einem geheimen Plan – einem Master-Plan zur Erringung der Weltherrschaft. Hier mal lesen Alles läuft nach Plan Hier mal die pdf Datei lesen
Die satanistischen Illuminaten der NWO versuchen eine Weltregierung zu etablieren, notfalls mit Gewalt/(Ordo ab Chao). Menschen mit gesundem Menschenverstand, gesunden Sinnen und gesunder Intelligenz tun sich in dieser Zeit zunehmend schwerer, das politische, insbesondere das finanzpolitische Geschehen in Deutschland, aber auch weltweit nachzuvollziehen.

Nichts trifft im Moment bezogen auf Deutschland den Nagel mehr auf den Kopf als der Buchtitel von Thilo Sarrazin „Deutschland schafft sich ab“. Dies gilt nicht nur für die Migrantenpolitik, sondern allgemein für die Politik, die in Deutschland betrieben wird. Und das bereits seit Jahrzehnten. Ob es den „Bau des europäischen Hauses“, die Abschaffung der härtesten Währung der Welt, die DM, die Multikulti-Politik oder die Einführung einer gemeinsamen Währung für die gesamte EU betrifft, ohne die völlig unterschiedlichen wirtschaftlichen, kulturellen und mentalen Strukturen zu berücksichtigen – unsere Politiker waren nie verlegen, wenn es darum ging, ihre historischen Wunderwerke dem Volk schmackhaft zu machen. Erst kürzlich wurde die Einführung des Euro als eine geniale Erfindung der politischen Rasse angepriesen. Das ist etwa so, als würde der Hersteller der „Titanic“ bei ihrem Untergang, nachdem der Bug schon vollständig unter Wasser war, gesagt hätte: „Seht doch, welch eine geniale Erfindung. Das Schiff ist unsinkbar!“
Jeder halbwegs intelligente Mensch muss sich doch fragen, woran liegt es eigentlich, dass von allen politischen Lösungsmöglichkeiten zumeist die schlimmste Variante dem dummen Volk als „große Errungenschaft“ oder „alternativlos“ verkauft wird. Sind wir wirklich so dumm, sind es unsere Politiker oder wird das alles irgendwie gesteuert? Nun bin ich niemand, der leichtfertig Verschwörungstheorien nachplappert und sich dabei wichtig vorkommt. Leider ist es aber aufgrund meiner Erfahrung häufig so, dass das, was heute noch lächerliche und primitive Verschwörungstheorien sind, jedermann morgen in der Bildzeitung lesen kann, weil es nicht länger verheimlicht werden konnte. In diesem Sinne sind auch alle Hartgeldler bislang nur Verschwörungstheoretiker. Weil nicht wahr sein kann, was nicht wahr sein darf. Ist doch auch klar: würde man heute offiziell zugeben, das Gold und Silber echtes Geld ist und alle Papierwerte nur wertloser Dreck, dann wäre der große Crash morgen da.
Es ist meine ernsthafte Überzeugung, dass das globale Weltgeschehen schon seit vielen Jahrzehnten nach einem Masterplan abläuft, dem Masterplan der Illuminaten. Ich empfehle in diesem Zusammenhang, das Buch von Des Griffin, „Wer regiert die Welt?Protokolle der Weltdiktatur “ gründlich zu lesen. Ich zitiere im Folgenden einen hoch interessanten wie brisanten Auszug, der für sich spricht:
Die Überschrift lautet: Wir geben den Völkern keine Atempause
„…Der Präsident wird die bestehenden Gesetze, die eine verschiedene Deutung zulassen, stets in unserem Sinn auslegen; er wird sie außer Kraft setzen, wenn wir ihn auf die Notwendigkeit solcher Maßnahmen verweisen. Außerdem wird er das Recht haben, neue Gesetze von kurzer Dauer, ja selbst Änderungen der Verfassung vorzuschlagen. Zur Begründung braucht er ja nur zu sagen, diese Maßnahmen seien für das Wohl des Staates erforderlich.
Auf solche Weise können wir allmählich, Schritt für Schritt, alles vernichten, was wir ursprünglich, zu Beginn unserer Herrschaft, in die Verfassungen der Volksstaaten aufnehmen mussten. Unmerklich werden die letzten Spuren jedes verfassungsmäßigen Rechts verschwinden, bis schließlich die Zeit gekommen sein wird, in der wir offen jede Regierungsgewalt im Namen unserer Selbstherrschaft an uns reißen.
Die Anerkennung unseres Weltherrschers kann schon vor der endgültigen Beseitigung aller Verfassungen erfolgen. Der günstige Augenblick dafür wird dann gekommen sein, wenn die von langen Unruhen geplagten Völker angesichts der von uns herbeigeführten Ohnmacht ihrer Herrscher den Ruf ausstoßen werden: „Beseitigt sie und gebt uns einen einzigen Weltherrscher,
der uns alle vereint und die Ursachen des ewigen Haders – die staatlichen Grenzen, die Religion und die Staatsschulden – beseitigt, der uns endlich Frieden und Ruhe bringt, die wir vergeblich von unseren Herrschern und Volkvertretungen erhofften.“
Sie wissen selbst genau, dass es einer langen und unermüdlichen Arbeit bedarf, um alle Völker zu solchem Ausruf zu bewegen. Wir müssen ohne Unterlaß in allen Ländern die Beziehungen der Völker durch Neid und Haß, durch Streit und Krieg, ja selbst durch Entbehrungen, Hunger und Verbreitung von Seuchen derart zermürben, dass die nicht Illuminierten keinen anderen Ausweg finden, als sich unserer Geldmacht und vollständigen Herrschaft zu unterwerfen.
Geben wir den Völkern eine Atempause, so dürfte der ersehnte Augenblick wohl niemals eintreten…“ (Seiten 280-281).
Soweit das Zitat. Es ist schier unglaublich, mit welcher einer teuflischen Energie Illuminaten planen. Die Menschen sind für sie nur Dreck. Das einzige, was für sie zählt, sind Profit, Gier, Kontrolle und Macht.
Ich bin mir bewusst, dass viele denken, dass mit dem großen Zusammenbruch, der unvermeidlich ist, alle Globalisierungsbestrebungen endgültig beendet sein werden. Ich gehe auch davon aus, dass es nach dem Crash noch einmal zu nationalstaatlichen Währungen kommen wird. Dies wird aber nur von relativ kurzer Dauer sein, vermutlich bis die erneuten Papierwährungen durch die kommende Hyperinflation abgebrannt sind.
Aufgrund meiner Überzeugung komme ich zu folgender Position:Hätte die FED Anfang dieses Jahrtausends die Zinsen nicht künstlich, d.h. diktatorisch unten gehalten, gepaart mit der gleichzeitigen Aufweichung der Kreditvergabekriterien der Banken für Immobilienkredite, hätte es keine Immobilienblase in Amerika gegeben. Die darauf folgende Finanzkrise nach dem Platzen der Immoblase (Subprimekrise) Ende 2007 wäre der Welt erspart geblieben. Die FED gehört den Illuminaten, Bilderbergern, Freimaurern, Hochfinanz oder wie immer man sie nennen mag. Das heißt im Klartext: Hätte man die Entwicklungen für die Krise, die wir seither haben, nicht mutwillig herbeigeführt, gäbe es die Finanzkrise heute nicht, oder zumindest bei weitem nicht in dem Ausmaß wie jetzt. Die Krise ist also gewollt.
Ziel: Die Zerstörung aller nationalstaatlichen Kräfte. Deutschland & Co. sollen ausbluten. Das europäische Haus macht die große Mehrheit der Bevölkerung arm! Erst die Vernichtung des Mittelstands und dann die Enteignung der gesamten Bevölkerung. Die Menschheit soll gefügig gemacht werden durch Armut. Mut und Unternehmergeist sollen völlig unterbunden werden.
Endziel: Drastische Dezimierung und Versklavung der Menschheit.Nach dem Zusammenbruch unseres globalen Geldsystems wird die gesellschaftliche Ordnung und jegliche moralische Werteordnung zerbrechen. Es wird das völlige Chaos regieren. Eine Schreckensnachricht wird die andere jagen. Die Aufstände, die jetzt noch großenteils gewaltlos verlaufen, werden umgehend gewalttätig. Ein Volk wird sich gegen das andere erheben. All das geschieht durch die Umsetzung des Masterplans.
Ziel: Die totale charakterliche Destabilisierung der Menschen. Religion bzw. jegliches Gottvertrauen soll beseitigt werden. Zwischenmenschliche Beziehungen sollen vergiftet werden.
Folge: Die breite Masse ruft nach DEM STARKEN MANN, der endlich wieder Frieden, Ordnung und Sicherheit bringt.
Ergebnis: Weltdiktatur! Der starke Mann wird kommen, indem er von einer globalen politischen Ausnahmesituation, einem totalen Chaos, profitiert. Ähnlich wie Hitler, wird er ein Vakuum ausfüllen, das zuvor künstlich herbeigeführt wurde. Im Gegensatz zu Hitler, der nur ein Vorläufer war, wird der Weltherrscher sein Ziel erreichen. Aber seine Zeit ist begrenzt.

Ich habe euch mal das momentane Weltgeschehen, in einem Bild dargestellt. Wenn ihr seinen Namen kennt, wißt ihr auch den Rest von Sodom und Gomorra. Es ist eine semitische Geschichte. Astaroth ist in der okkultistischen Mythologie der Name eines Dämons. Sein Name ist phönizisch-semitischen Ursprungs; ursprünglich die weibliche babylonische Göttin Ištar, die erst zur westsemitischen Göttin Astarte und dann später zum männlichen Dämon Astaroth wurde Weiterlesen

Semitische Göttin Astaroth Ischtar und Baphomet Astharoth ist der Plural für Baal + die kanaanitischen Göttinnen. In Babylon entsprachen der Astaroth die Ischtar. Der Heilige Bartholomäus nannte ihn, als seinen fingienen Gegenspieler, der er selber war. Bartholomäus, Baal, Baphomet Der Beitrag ist noch nicht fertig, da … Weiterlesen

Satanischer Tempel argumentiert, Abtreibung sei ein „religiöses Ritutal“ in rechtlicher Anfechtung des SCOTUS-Urteils
Der Satanic Temple hat sich den Demokraten in ihrem Kampf gegen das Urteil des Obersten Gerichtshofs zu Roe v. Wade angeschlossen und eine Erklärung veröffentlicht, die enthüllt, dass sie vor Gericht für das Recht auf „religiöse Abtreibung“ kämpfen werden.

Laut Satanic Temple ist die Tötung eines ungeborenen Babys „ die ultimative Opfergabe an Satan “ , und Satanisten sollten religiöse Ausnahmen zur Durchführung von Abtreibungsritualen in Staaten gewährt werden, die Hindernisse für das umstrittene Verfahren errichtet haben.
„ Der satanische Tempel ist stolz darauf, sein religiöses Abtreibungsritual anzukündigen, eine Zeremonie, die in unseren tief verwurzelten Überzeugungen verwurzelt ist“, sagte die Gruppe in einer Videoankündigung auf YouTube . „ Du selbst bist dein Meister. Heil Satan! ”
Sie behauptet, ihr Abtreibungsritual sei eine „ spirituelle Erfahrung, die Vertrauen und Selbstwert in Übereinstimmung mit den religiösen Überzeugungen von TST vermitteln soll “, und sie verglich das „ Ritual “, ungeborene Babys zu töten, mit einer Taufe oder Kommunion für Christen. „ In Staaten, die Abtreibung verbieten, aber Ausnahmen für Fälle von Inzest und Vergewaltigung gewähren“, sagte TST in einer Erklärung, „ sollte Mitgliedern eine religiöse Ausnahme gestattet werden, um das religiöse Abtreibungsritual von TST durchzuführen.“

„ Staaten, die Abtreibung verbieten und keine Ausnahmen gewähren, stellen größere Herausforderungen dar, aber TST hat eine Reihe von Plänen, die wir bald umsetzen werden “, sagte TST. „ Zunächst werden wir die FDA verklagen, um TST den Zugang zu Mifepriston und Misoprostol zur Verwendung unter ärztlicher Aufsicht als Teil unseres religiösen Abtreibungsrituals zu gestatten.“

TST sagte, dass es die Klage unter Federal RFRA einreicht, und fügte hinzu, dass der „ unbeschränkte Zugang “ zu diesen Medikamenten – die zum Abbruch einer Schwangerschaft genommen werden – ein beträchtlicher Schritt wäre, um es TST zu ermöglichen, sein Abtreibungsritual ohne Einmischung der Regierung durchzuführen. Der satanische Tempel hat sich den Demokraten angeschlossen, um gegen die Entscheidung des Obersten Gerichtshofs zu kämpfen, Roe v Wade zu stürzen

Fox – Bericht : Die religiöse Organisation führte das „Satanische Abtreibungsritual“ ein, um für eine religiöse Ausnahme unter dem Religious Freedom Restoration Act (RFRA) zu argumentieren, einem Bundesgesetz von 1993, das es Staaten illegal machte, sich in die Religion von irgendjemandem einzumischen, ohne ein zwingendes Interesse zu demonstrieren. Laut der Website von TST beinhaltet das Abtreibungsritual die Rezitation von zwei seiner Grundsätze und eine persönliche Bestätigung, die „ zeremoniell mit der Abtreibung verflochten“ ist.

„ Weil vorgeschriebene Verfahren wie Wartezeiten, obligatorisches Ansehen von Sonogrammen und obligatorische Beratung den religiösen Überzeugungen der Satanisten widersprechen, sind diejenigen, die das religiöse Abtreibungsritual durchführen, von diesen Anforderungen ausgenommen und können in Staaten, die das Religiöse erlassen haben, Abtreibungen im ersten Trimester auf Anfrage erhalten Freedom Restoration Act “, sagt TST auf seiner Website .

ergänzend

LGBTQ+ – Pride Month Wie der 1. Juni der Internationale Weltkindertag von der degenerierten Genderideologie instrumentalisiert wird Der Kindertag soll auf die Rechte und Bedürfnisse von Kindern aufmerksam machen. In vielen deutschen Städten finden große Veranstaltungen statt, in denen Kinder im Mittelpunkt stehen. Der … Weiterlesen

Nachtrag zum LGBTQ+ – Pride Month Soviel Vorab: Wenn ein Mensch sich im verkehrten Körper geboren fühlt, die Tortur einer sehr aufwendigen und sehr schmerzhaften Operation über sich ergehen lässt. So sei es dieser Person gegönnt, als vollwertige Frau einen Frauenquotenplatz zu besetzen. Ich sehe es … Weiterlesen

Hier mal ein Onlinebuch zum Thema THE KEY OF SOLOMON THE KING (CLAVICULA SALOMONIS) by S. LIDDELL MACGREGOR MATHERS [1888]

ergänzend

Ilu-Ischtar Lehre Es kommt darauf an zu erkennen dass die Dunkelheit göttlich ist genau wie das Licht, darauf die Dualität zu überwinden. Erst wer es durchschaut hat., hat richtig das Spiel des Guten und des Bösen durchgeschaut und kann sich drüber erheben.
.
Heilig der Kampf
Gegen die Knechte
Des bösen Geistes
Höllischer Finsternis
Jave – El Schaddai
Gott ist mächtiger

Doch die Wahrheit
Wird alle Völker
Erwecken – wird sehend
Machen die Menschen
Und den Sturm der
Gerechten entfachen
Und dieser Sturm
Wird hinwegfegen
Die Knechte Javes … Weiterlesen

Das absolut Böse: Satanisten und Blutsäufer Moloch   Ich wünsche jedem Menschen dass er/sie die Wahrheit erkennt und seine Seele rettet! Ich bete für jeden von euch da draußen möge Gott euch und eure Familien beschützen, Amen ergänzend Feuer- und Molochdienst der alten Hebräer  Das römische Kolosseum ist … Weiterlesen

Das Auge des Horus
Die Augen des Horus Geschichte fußt auf drei Säulen der Artefakt, oder Sachbeweis. das Dokument, Urkunde oder Schriftstück, also der Dokumentenbeweis. Da wäre noch wenn lebend,der Zeuge, also ein Beobachte vor Ort, oder der Zeugenbeweis. Unter diesen drei Säulen ist … Weiterlesen

Abhandlung über die Kabbala Historiker stellen seit langem in Frage, was hinter dem Ersten Weltkrieg stecken könnte. Neuere Analysen stützen die Hypothese, dass geheime Kabalen dahinterstecken, Analysen, die sich nicht nur bis heute halten, sondern auch bis ins Mittelalter zurückreichen. Diese Kabalen werden regelmäßig hinter vorgehaltener Hand erwähnt, aber wer in den Medien darauf hinweist, muss mit Verleumdungen und Schlimmerem rechnen.
Abhandlung über die Kabbala   Der Begriff Kabbala Das Wort Kabbala kommt von der hebräischen Wurzel kbl, was soviel wie „empfangen“ bedeutet. Allmählich wurde das Wort zu einem Begriff für eine große, fast unverständliche Anzahl jüdischer mystischer Ideen, geheimer Lehren … Weiterlesen

Der Church of Satan besteht aus der Ziege von Mendes in einem umgekehrten Pentagramm.

Protokolle der Weltdiktatur Veröffentlicht bei Totoweise am 19. Dezember 2010 von totoweise Das Neue Testament Satans – Protokolle der Weltdiktatur. – Originaltext, entnommen aus Des Griffin´s – Buch ,,Wer regiert die Welt” – Hier folgt “Das neue Testament Satans” im Text, am Ende  als Download Hörbuch in Playlist-Form mit 65 Lektionen und Verlinkungen Alle Redensarten wollen wir beiseite … Weiterlesen

Thema Judentum und Zionismus zum aktuellen Israel-Palästina-Konflikt

Über den politischen und ideologischen Missbrauch der Geschichte, Manipulation der Medien und Politik zugunsten des Zionismus, Reparationszahlungen, deutsche Außenpolitik, Israel-Palästina-Konflikt, und den Zionismus als gegenwärtige Hauptursache für den heutigen Antisemitismus.

Hier mal eine momentan sehr notwendige Erklärung an alle, die derzeit ihre Stimme gegen Israel erheben. Ich bin empört über die Unverschämtheit mit der Kinder von Opfern oder Überlebenden des Holocausts, Rabbis, Juden und Menschen allgemein diffamiert werden (z.B. von den Selbsthasszerfressen Links-Grünen-Bewegungen der deutschen Politikern und Prpaganda-Medien), nur weil sie es wagen, ihre Meinung gegenüber Israel öffentlich kundzutun. Man wagt es, sie als „Antisemiten“ zu bezeichnen, oder als „selbst-hassende Juden“ (self-hating jews ). Es wird ihnen in Deutschland auch nicht „gestattet“ bei Veranstaltungen zu sprechen. Israel in solchen Berichten nicht zu benennen, ist eine bewusste Unterdrückung der Realität, um Israelis von ihrer Verantwortung für solche Gräueltaten zu entlasten. Das ist das Allerletzte und an Heuchelei nicht mehr zu überbieten. Dem möchte ich mit meinem folgenden Beitrag zum Thema, ein wenig Aufklärung bieten. … Weiterlesen

Armageddon Armageddon und das ZIONISTISCHe Christentum Armageddon ist die Bezeichnung für einen Krieg, der sich gemäß Überzeugung der zionistischen Christen in der Endzeit in einer Gegend namens Meggido ereignen wird. Bei diesem Krieg werden die Kräfte Christi und des Anti-Christ, welche … Weiterlesen

Virtueller Onlinegedankenaustausch zum Thema: Deutung der Heiligen Schriften im Zeichen der Zeit

Ich glaube mal, ihr habt überhaupt keine Ahnung, mit wem oder was ihr es zutun habt Ich bin wohl mal, in der Religion beschult worden, Aber, Ich hatte schon vor über 40 Jahren der Religion den Rücken gekehrt. Auch wenn ich schon eine halbe Ewigkeit, mit den abrahamitischen Religionen, nicht mehr so viel am Hut habe. So schaue ich doch, dann und wann um die Zeichen der Zeit zu deuten, da mal rein. Ich habe Euch in dem Beitrag, eine Sabbatlesung zur Deutung der Zeit eingefügt. Vorab bitte mal lesen, was Sabbat überhaupt bedeutet.

Sabbat und Esbat
In Hexenkreisen bedeutet ein Sabbat eine Zusammenkunft. Auch die acht Jahresfeste werden von Hexen gefeiert und heißen bei ihnen ebenfalls Sabbate, häufig werden sie auch „große Sabbate“ genannt (manchmal werden auch nur die Mondfeste so bezeichnet).
Das Wort Sabbat entstand aus dem babylonoischen Namen „Sabattu“, abgeleitet von „sha-bat“ (babylonisch: Herzensruhe), für den Tag an dem die Göttin Ischtar (auch Innana genannt) durch den Vollmond ihre Menstruation bekam und daher unpäßlich war. Um Ischtar nicht zu verärgern oder zu reizen, wurde an diesem Tag nicht gearbeitet. Die Hebräer übernahmen das Wort „Sabattu“ und machten daraus den Tag, an dem ihr Gott von seiner Weltenschöpfung ausruhte. Der Ausdruck wurde dadurch ins Hebräische und später ins Englische übernommen.
Dieser Begriff wurde von den mittelalterlichen Hexenjägern vom Sabbat der Juden hergeleitet, welche noch vor den Hexen die Stereotypen für die Feinde Christi waren. Tatsächlich war die früheste überlieferte Bezeichnung für eine Hexenversammlung „Synagoga“. Erst im 20. Jahrhundert hat sich der wiederbelebte Hexenkult diesen Begriff seiner Feinde zu eigen gemacht.
Von Hexen und vielen Heiden wird jedoch jede Vollmondnacht als ein kleinerer Feiertag angesehen und Esbat genannt. Manchmal werden diese Nächte für Rituale, Feiern in der Gemeinschaft, Meditation o.ä. genutzt. Häufig werden zusätzlich auch die Neumondnächte als Esbat angesehen. Ein Esbat ist auch eine zu diesem Termin stattfindende Versammlung eines Hexenzirkels oder Covens. Das Wort Esbat ist vom französischen „s’ebattre“ (sich amüsieren, sich vergnügen, feiern) abgeleitet.
Im Mittelalter sollen wilde Hexensabbate gefeiert worden sein, so jedenfalls steht es in kirchlich geprägten Quellen zu lesen. In diesem Mythos spiegelt sich der ängstlicher Volksglaube und christliche Verketzerung von wahrscheinlichen einfachen Jahresfesten wieder, die von Menschen gefeiert wurden, die lediglich an ihrer alten Religion festgehalten haben.
Die Zahl 13 spielt heute wie früher dabei eine Rolle. Sie steht ursprünglich für die bis zu 13 Mondmonate eines Jahres, wurde aber später auch für die maximale Mitgliederzahl eines Hexenzirkels oder Covens angenommen. Mit der Übernahme des Sonnenjahres und des gregorianischen Kalenders wurde die 13 von der Kirche als Unglückszahl verteufelt, so wie auch sonst alles, was mit dem Mond zu tun hatte.
Schauen wir mal, was in der Thora steht. Dazu, gibt es von mir, nur wegen der Deutung.… Weiterlesen

12376381_161308824241143_2810506416405589818_nDie meisten der heutigen Kirchenvertreter sind Handlanger der „Synagoge des Satans“ (Offenbarung). Sie stellen die universellen Werte der Schöpfung auf den Kopf. Mit menschenfeindlichen, „universellen Werten“ trachten sie, die göttliche Schöpfungsordnung zu ersetzen. Beispielsweise sollen sich die Völker, die in ihrer ethnischen Unversehrtheit dem Willen Gottes entsprechen bzw. „Gedanken Gottes sind“ (Herder), selbst auflösen, also Schöpfungs-Suizid begehen. Wer sein eigenes Volk durch andere Völkermassen austauschen will hat vor, Gott und sein großartiges Werk anzugreifen, die Schöpfung zu vernichten, ein wahrlich satanisches Begehren!

Der Regensburger Bischof Gerhard Ludwig Müller gibt offen zu, dass die Kirche Jesu-Christi seit dem 2. Jahrhundert den Pfad der Evangelien verlassen hat. „Die Kirche hat im 2. Jahrhundert die Grundentscheidung getroffen, dass man nicht Gott aufteilen kann in einen rächenden Gott des Alten Bundes und den liebenden Gott des Neuen Bundes.“ [1]

Will uns Bischof Müller damit sagen, dass Gott eine Wandlung durchlief und sich von einem blutrünstigen, rächenden Gott der Juden in einen liebenden Gott der übrigen Menschheit verwandelte? Natürlich möchte uns der Bischof glauben machen, der Bibel-Gott sei schon immer die liebende himmlische Macht gewesen. Aber das ist eine wissentlich falsche Interpretation, denn in den für alle Christen und Juden verbindlichen Texten des Alten Testaments verlangt Gott von den Juden, folgende Menschheitsverbrechen zu verüben, und zwar unter Vernichtungsandrohung: Völkermord [2], Brudermord [3] Kannibalismus [4], Raub und Diebstahl [5], Sklavenhaltung [6], Diskriminierung von Frauen und Verachtung von Kindern [7] sowie ein Leben auf der Grundlage von Geld- und Raffgier zu führen [8].

Es ist zwar richtig, dass Jahwe, der „Rachegott“ der Juden, dem Moses die Zehn Gebote gab, allerdings nur für den jüdischen Geltungsbereich. Beispiel: „Du sollst nicht töten“, bedeutet laut dem französischen Philosophen Michel Onfray, 46, „Du als Jude sollst keine Juden töten.“ [9] Alle anderen Völker sind Jahwe nicht nur egal, vielmehr verlangt er von seinen Juden, sie sollen ganze Nationen ausrotten, mitsamt Kindern, Säuglingen und Haustieren. „In Wahrheit ist es ja Jahwe, der für Israel viele Völker aus dem Weg räumt: Hetiter, Girgaschiter, Amoriter, Kanaaniter, Perisiter, Hiwiter, Jebusiter. ‚Wenn der Herr, dein Gott, sie dir ausliefert und du sie schlägst, dann sollst du sie der Vernichtung weihen. Du sollst keinen Vertrag mit ihnen schließen, sie nicht verschonen.‘ … Mose, der Mordbrenner, der zugleich den Menschen feierlich das Verbot zu morden überbringt – ein erstaunlicher Widerspruch.“ [10]

Diesen schrecklichen Mord- Rache- und Ausrottungsgott wagt der katholische Bischof Gerhard Ludwig Müller (im Einklang mit der aktuellen Vatikan-Lehre) allen Ernstes einen Gott der Liebe zu nennen. Müller: „Gott ist im Alten wie im Neuen Testament der Gott der Liebe.“ [11] Aber ernstzunehmende Rabbiner der Reform-Synagoge (offnbar denkfähig wegen Nichtbeschneidung) überführen Bischof Müller als falschen Gottesmann. Rabbiner Marc L. Solomon schrieb über den falschen Gott der Bibel folgendes: „Im Geiste ernsthafter Würdigung [der Thora, Bibel] sehe ich es als notwendig an zu erklären, warum genau das liberale Judentum nicht der Lehre zustimmen kann, Gott selbst sei Autor der Thora (Altes Testament, Bibel). Gesetze, die uns Völkermord auferlegen, die eine untergeordnete Rolle der Frau legalisieren, die Kinder aus verbotenen Beziehungen diskriminieren und die das Tieropfern als die ideale Art von Gottesverehrung festlegen, um nur einige Beispiele der moralisch und theologisch anstößigen ‚mitzvot‘ zu nennen, können ganz einfach nicht von dem weisen und gütigen Gott stammen.“ [12]

Wie kommt es aber, dass die Kirche offen das Werk des jüdischen Schreckensgottes verrichtet, ist er doch gemäß Jesus Christus der Teufel selbst. Schlimmer noch, „die Kinder des Teufels“ müssen von den Christen sozusagen als die „wahren Abkömmlinge Gottes“ verehrt werden. Bischof Müller hat dafür eine recht bedeutsame und unerwartet aufklärerische Antwort parat, von wem das Christentum manipuliert und in die falsche Richtung gesteuert wird: „Immerhin haben namhafte jüdische Denker des Personalismus im 20. Jahrhundert die christliche Theologie stark beeinflußt.“ [13]

Der Judengott Jahwe ist nicht unser Gott, er ist kein liebender Gott, sondern ein „furchtbarer Gott“, wie uns das Jüdische Gesetz (Bibel),. Deuteronomium 7, lehrt. Der Judengott Jahwe wird wie folgt zitiert: „Volk Israel, fürchte dich nicht. Denn der HERR, dein Gott, ist in deiner Mitte, ein großer und furchtbarer Gott. (20) Du sollst aber alle Völker vernichten, die der HERR, dein Gott, in deine Gewalt gibt: dein Auge soll sie nicht mitleidig ansehen.“ (16).

Der Gott der Bibel (Altes Testament) ist in Wirklichkeit der Anti-Gott, der Teufel., wie uns Jesus aufklärt. Das wissen wir aus Johannes. Der Judengott ist nach den Worten Jesu Christi der „Vater der Lüge und des Mordes“. Und deshalb stellte der christliche Erlöser für alle Menschen eindeutig klar, dass der Judengott nicht sein Vater, der liebende Gott ist, und die Juden nicht die Kinder des richtigen Gottes sind. Jesus: „Ihr seid nicht von Gott. … Was ich gesehen habe bei meinem Vater, das rede ich; ihr nun tut, was ihr gehört habt von eurem Vater.“ [14]

Dieser Dämon, der „furchtbare Gott“ der Juden, der Widersacher Christi, ist für das Grauen auf diesem Planeten weitestgehend verantwortlich, wie der Heidelberger Ägyptologe Jan Assmann erklärt. „Assmann macht die ‚mosaische Unterscheidung‘ zwischen wahr und unwahr in der Religion, zwischen Juden und Gojim, … für eine Welt ‚voller Konflikte, Intoleranz und Gewalt‘ verantwortlich.“ [15]

Der semitische Gott ist der schrecklichste aller dämonischen Gottheiten, attestiert auch Bruno Bettelheim: „Der semitische Gott, so sah es der Psychologe Bruno Bettelheim, war ’schlimmer als selbst die schrecklichsten Gottheiten der Naturvölker‘. … Die Jahwejünger führten ständig Worte wie ‚ausrotten‘, ‚töten‘, ‚ausmerzen‘ im Munde.“ [16]

Dass uns diese derzeitige Christenkirche sozusagen zwingt, „den schrecklichsten Gott aller schrecklichen Gottheiten“ anzubeten, ist ein wahres Verbrechen an dem wahren Gott. Überdies ist für jeden wissenwollenden Menschen leicht erkennbar, dass dieses furchtbare Wesen nicht göttlicher Natur entspringt. Dieser sogenannte Gott will immer nur töten und Blut fließen sehen. Er wollte selbst Moses töten, war aber offenbar wegen intellektuellem Manko dazu nicht in der Lage [17], was alleine dadurch bewiesen ist, dass er sich von Moses hat bequatschen lassen, woraufhin er sogar seine Meinung änderte. Mehr noch, der Bibel-Gott bereute sogar gegenüber Moses, dass er einen falschen Entschluss gefasst hatte. [18] Dass einem Gott ein Mordvorhaben an einem Erdenbewohner nicht gelingt, müsste bereits jeden Menschen von der Vorstellung befreien, dass es sich hier um den Schöpfer der Welt handelt. Wenn aber derselbe „Gott“ sich auch noch von einem Wüstenjuden bequatschen lässt und seine vorher getroffenen Entscheidungen deshalb sogar rückgängig macht, kann kein zurechnungsfähig gebliebener Mensch diese schizophrenen Gottesgeschichten aus der jüdischen Bibel noch ernst nehmen.

Lange vor Moses konnte schon Abraham dem Bibel-Gott Dinge abhandeln, die „Gott“ gar nicht bereit war zu geben. Eine Geschichte im 18. Kapitel des 1. Buchs Mose, berichtet von einem Handel, den Abraham mit dem Herrgott selbst abschließt. Gott will die Stadt Sodom ihres argen Frevels wegen abstrafen und austilgen. Abraham macht ihm Einwendungen und meint, der Herr werde doch als gerechter Richter, wenn er 50 Gerechte in der Stadt anträfe, um dieser willen die Stadt schonen, damit nicht Unschuldige zu leiden hätten. Nachdem nun Abraham im Interesse dieser angeblich 50 Gerechten das Jawort des Herrn hat, kommt er mit einem geringeren Angebot zum Vorschein. Er hätte sich vermessen; der Herr würde wohl nur 45 Gerechte finden. Richtig lässt sich auch der Herr die 5 abhandeln; aber Abraham hat jetzt den einen Finger, und nun folgen die andern und schließlich wird die ganze Hand in Anspruch genommen. Der nächste Schonungspreis sind nur noch 40 Gerechte, also wieder 5 weniger. Dann geht der Handel in Abstufungen von 30 und 20 bis auf 10 herunter, und der Herr kapituliert richtig von Abraham, nachdem er mit ihm einig geworden, dass die etwaige Vorfindung von 10 Gerechten schon genügen solle, um die Stadt vor seinem Zorn zu bewahren.

Jesus Christus, in Indien von den hinduistisch-arischen Gottheiten auf sein großes Missionswerk vorbereitet, ist das allüberragende Beispiel einer erlösungsstiftenden Religion. Er ist das Wunder der Offenbarung im Zeichen der wirklichen Gotteswelt. Jesus sehnte sich nach keinem Blutrausch, er tötete keine Tiere, ganz zu schweigen vom Töten durch Schächten. Er reichte Brot und Wein beim letzten Abendmahl. Das ist der Unterschied zwischen Himmel und Hölle. Das wirkliche Gottesreich hat die Tiere nicht geschaffen, um sie zu quälen und zu morden. Tiere sind die Abbilder des Guten, da sie Böses nicht denken können. Sie sind unserer Obhut anvertraut, und nicht unseren Schlachtermessern, das machte der christliche Erlöser deutlich.

Das Heilige ist also das Gegenteil des Bösen. Das Böse ist das moralisch negative Verhalten von Menschen, denen die Verwerflichkeit ihres Wollens bewusst ist. Christof Gestricht von der Evangelischen Zentralstelle für Weltanschauungsfragen (EZW) definiert das Böse u.a. so: „Was das Böse ist, ist insofern evident als für jedermann erkennbar ist, wie Böses sich auswirkt. Auch wenn es auf leisen Sohlen oder maskiert auftritt, erweist es sich schließlich als finstere, lebensfeindliche, gefühllose, hassende, insbesondere menschenverachtende und gewalttätige, destruktive Macht.“

Religion muss also frei sein von einer Lehre des Hasses und der Menschenverachtung wie sie im Buch der Todsünden (Altes Testament) den Juden eingetrichtert wird. Gemäß der Definition des EZW besteht das „Gesetz des Moses“ (Bibel, Altes Testament) sozusagen nur aus Anleitungen, Böses zu tun.

1 Welt, 02.05.2006, S. 28
2 1Samuel 15:3
3 Exodus 32:27-28
4 Leviticus 26:29
5 Exodus 3:22
6 Leviticus 25:44-46
7 Leviticus 27:2-8
8 Exodus 25:3, 33:5
9 Spiegel, 16/2006, S. 162
10 Spiegel, 16/2006, S. 158
11 Welt, 02.05.2006, S. 28
12 Jewish Chronicle, London, 01.11.1996, S. 24
13 Welt, 02.05.2006, S. 28
14 Johannes 8:38,47
15 Spiegel, 16/2006, S. 162
16 Spiegel, 52/2006, S. 115
17 „Unterwegs am Rastplatz trat der Herr dem Mose entgegen und wollte ihn töten.“ (Exodus 4:24)
18 »Sodann sprach der Herr zu Moses: „Ich sehe, dass diese Leute ein halsstarriges Volk sind. Darum lass mich, dass mein Zorn wider sie entbrenne und sie verzehre! Dich aber will ich zu einem großen Volk machen!“ Doch Moses versuchte, den Herrn, seinen Gott, zu versöhnen, und sprach: „Warum, Herr, soll dein Zorn wider dein Volk entbrennen, das du aus Ägypten mit großer Kraft und starkem Arm geführt hast? Warum sollen denn die Ägypter sagen dürfen: ‚Zum Verderben hat er sie herausgeführt, um sie im Gebirge umzubringen und sie vom Erdboden zu vertilgen‘? Lass ab von deiner Zornesglut und lasse dich des Unheils gereuen, das du deinem Volke angedroht hast! Gedenke deiner Knechte Abraham, Isaak und Israel, denen du doch bei dir selbst eidlich versprochen hast: ‚Ich will eure Nachkommen vermehren wie die Sterne des Himmels und will dies ganze Land nach meiner Verheißung euren Nachkommen geben. Sie sollen es für immer besitzen!‘ Da ließ sich der Herr des Unheils gereuen, mit dem er sein Volk bedroht hatte.« (Exodus 32:9-14)

Die Mutter aller Lügen (der Jakobs Betrug bzw. die Esau Lüge) Nun hat sich das Judentum mit dem Alten Testament selbst zum allein berechtigten Herrscher über die Völker der Erde erhoben auf Grund der Verheißung: … so wird dich der HErr, dein GOtt, das höchste machen über alle Völker auf Erden. … Weiterlesen

Die Prophezeiungen des Johannes von Jerusalem  Wir befinden uns am Ende der Offenbarung des Johannes, die Offenbarung 12 geschah am 23.09.2017, von da an wurde die Jungfrau für 1260 Tage (3,5 Jahre) in Sicherheit gebracht, danach fängt die Herrschaft des Antichristen an (ebenfalls 3,5 Jahre), es gab eine Krönung (C o r o n a) …er herrscht und bereitet eine Drangsal nie dagewesenen Ausmaßes vom 06.03.2021 bis zum 17.08.2024, drei Wochen vorher wird der dritte Weltkrieg mit fürchterlicher Waffengewalt ausbrechen und drei Tage vor Ende wird die Zeit der dreitägigen Finsternis sein, wo jeder der nicht reinen Herzens ist UND WER DAS MALZEICHEN DES TIERES ANGENOMMEN HAT in der Finsternis bleibt und in den Feuersee geworfen wird, wo er gequält werden wird von Ewigkeit zu Ewigkeit! …die Vorbereitungen für das Malzeichen laufen grade in einer Testphase, später wird es ein Impfstoff geben der Fälschungssicher ist durch LUCIFERase, welche grün leuchtet und so jeden kennzeichnet der das Malzeichen angenommen hat! …wer das Malzeichen des Tieres (Computer) nicht annimmt, wird weder kaufen noch verkaufen können (Offenbarung des Johannes)Die „Geheime Offenbarung des Johannes“, das letzte Kapitel der Bibel, deuten viele Zeitgenossen als den Zusammenbruch unserer derzeitigen Zivilisation. Eine große Rolle spielt dabei die „Hure Babylon“, die betrunken ist vom „Blut der Heiligen“ und vom „Blut der Zeugen Jesu“. … Weiterlesen

06.2022. Was aktuell im Hintergrund der medialen Impf und Kriegspropaganda passiert

Situationsaktualisierung, 29. Juni 2022
Putin sagt, er habe Beweise dafür, dass CNN mit ukrainischen Nazis zusammengearbeitet habe, um Operationen unter falscher Flagge durchzuführen, indem inszenierte Tötungen von Zivilisten gefilmt wurden

Wladimir Putin sagt, Beweise dafür zu haben, dass CNN und ukrainische Neonazis zusammengearbeitet haben, um inszenierte Angriffe auf Zivilisten zu filmen.
(Artikel neu veröffentlicht von En-Volve.com )
In einer Pressemitteilung behauptete das russische Verteidigungsministerium, das 72. Zentrum für Information und psychologische Operationen der Streitkräfte der Ukraine (AFU) in Charkow bereite eine Falschflagge vor und arbeite mit CNN zusammen, um diese in die Welt zu senden.

Die Erklärung mit dem Titel „Erklärung des Gemeinsamen Koordinierungshauptquartiers der Russischen Föderation für humanitäre Maßnahmen“ warnte davor, dass die Ukraine bald „eine weitere zynische Provokation mit Todesfällen unter der Zivilbevölkerung entfesseln werde, um die russischen Streitkräfte zu beschuldigen, wahllose Angriffe auf zivile Einrichtungen durchgeführt zu haben. ”

Infowars.com berichtet: Angebliche russische Elemente des ukrainischen Militärs bringen Krankenhauspersonal und kranke Kinder aus der Umgebung von Charkow in das First Child Health Hospital der Stadt, das angeblich mit explosiven Minen verkabelt ist.

„Das Gebäude des Krankenhauses ist vermint und Neonazis planen, es zu sprengen, sobald russische Truppen Artillerieangriffe auf die Militäreinrichtungen in Charkow starten“, sagte die russische Regierung. „Korrespondenten führender westlicher Nachrichtenagenturen sind bereits in der Stadt eingetroffen, um gefälschte Fotos und Videos vorzubereiten.“

Wer sind diese westlichen Nachrichtenagenturen?

Kein anderer als CNN wird von Russland direkt als „zwei Reporter“ bezeichnet, die „von 10 Soldaten des asowschen nationalistischen Bataillons eskortiert“ werden.

Die CNN -Korrespondenten sollen „in Odessa eingetroffen sein, um vorbereitete Terroranschläge auf zivile Einrichtungen aufzunehmen, um Russland der Anwendung verbotener Methoden der Kriegsführung zu beschuldigen“.

Weiter sagte die russische Regierung erneut, dass sie keine Politik des Angriffs auf die zivile Infrastruktur verfolgt, eine Vorstellung, die durch ihre langsamen militärischen Taktiken gestützt wird, die sie bisher bei der Operation in der Ukraine angewandt haben.

Darüber hinaus verwies die Erklärung auf mehrere Fälle, in denen „nationalistische Bataillone“, auch bekannt als Neonazi-Brigaden, militärische Ausrüstung besetzt und in „Bildungseinrichtungen, Kulturhäusern und anderen sozialen Einrichtungen“ platziert haben.

Die Regierung des russischen Präsidenten Wladimir Putin warnte die Menschen in Europa und Nordamerika, „dass die oben erwähnten und andere Provokationen der ukrainischen Behörden über die ‚Gräueltaten der Russen‘ bald in den westlichen Medien und in verschiedenen Ressourcen des Internets weit verbreitet werden. ”

Diese Anschuldigung, die von der größten Nation der Welt kommt, die ständig in den Nachrichten bezüglich des Krieges in der Ukraine ist, ist in Amerika online extrem schwer zu finden, obwohl es eine gewaltige Geschichte sein sollte.

Wie der unabhängige Journalist Clandestine am Donnerstag in seinem Substack-Newsletter scherzte : „Es ist in Ordnung. Nur CNN arbeitet mit Nazis in der Ukraine zusammen, um einen geplanten Terroranschlag zu filmen und Russland dafür verantwortlich zu machen, um ihre Deep State-Oberherren zu vertuschen, die bei der Herstellung von Biowaffen in der Ukraine erwischt wurden. Hier gibt es nichts zu sehen, Leute.“

Clandestine analysierte den Denkprozess hinter den Angriffen unter falscher Flagge, die von der Ukraine geführt werden, und erklärte, dass „logischerweise es der Ukraine viel mehr nützt, wenn ukrainische Zivilisten sterben, als es Russland zusteht“.

„Zivilisten sterben und sie können emotionale Propaganda betreiben, die Welt kommt, um der Ukraine zu helfen, und Putin wird als Diktator angesehen. Aber was passiert, wenn Putin keine Zivilisten tötet und anfängt, das Biolab-Netzwerk aufzudecken? Die Nazis nehmen es auf sich, die Zivilisten zu töten“, schrieb er.

Es scheint, als ob der Deep State immer verzweifelter versucht, seine Verbrechen in der Ukraine zu vertuschen, vom illegalen Biolabor-Netzwerk bis hin zu zwielichtigen Geschäften und Geldwäsche.
Lesen Sie mehr unter: En-Volve.com
Ich hatte in meinem Beitrag Fake News Medien auch schon darauf hingewiesen

Update 21.06.2022 Das ist nun der Dritte Weltkrieg, den die kriegsgeilen Inselaffen verschulden wollen. Bin mal überrascht, wem sie diesmal die Schuld in die Schuhe schieben wollen. Der Chef des Generalstabs des kriegsgeilen, völkermordenden und völkerausraubenden Vereinigten Königreichs fordert britische Truppen auf, sich darauf vorzubereiten, Russland im Dritten Weltkrieg zu bekämpfen und zu schlagen
Der neue britische Armeechef hat seine Truppen gewarnt, dass sie bereit sein müssen, die russische Armee in einem europäischen Landkrieg zu bekämpfen und zu schlagen.

General Sir Patrick Sanders, der diese Woche das Oberkommando der britischen Armee übernommen hatte, sagte den Soldaten: „Wir sind die Generation, die die Armee darauf vorbereiten muss, wieder in Europa zu kämpfen“, während Putins Invasion in der Ukraine die globale Stabilität erschüttert.

The Mail Online berichtet: In einer mitreißenden Botschaft an die britischen Truppen schrieb er: „Ich bin der erste Chef des Generalstabs seit 1941, der im Schatten eines Landkriegs in Europa, an dem eine kontinentale Macht beteiligt ist, das Kommando über die Armee übernimmt … Das Ausmaß der anhaltenden Bedrohung durch Russland zeigt, dass wir in eine neue Ära der Unsicherheit eingetreten sind.

„Es ist meine einzige Pflicht, unsere Armee so tödlich und effektiv wie möglich zu machen. Die Zeit ist jetzt gekommen und wir können die Gelegenheit nutzen.“

Es kommt, während Putin NATO-Staaten bedroht und diese Woche ehemalige Sowjetstaaten in Europa verspottete, indem er erklärte: „Sie sind Teil des historischen Russlands“.

Putin reagierte damit auf eine dramatische Äußerung des kasachischen Präsidenten Kassym-Schomart Tokajew, der sensationell erklärte, er würde die selbsternannten Volksrepubliken Donezk und Luhansk in der Ostukraine nicht anerkennen.

Tokajew, der gestern beim St. Petersburger Wirtschaftsforum (SPIEF) nur wenige Meter von dem grübelnden russischen Despoten entfernt saß, beschrieb die DVR und die LVR als „quasi-staatliche Gebiete“.

„Wir erkennen Taiwan, Kosovo, Südossetien oder Abchasien nicht an … wir wenden dieses Prinzip auf die Quasi-Staatsgebiete an, die unserer Ansicht nach die Volksrepubliken Luhansk und Donezk sind“, sagte der kasachische Präsident in gewagter Missachtung Putins Krieg in der Ostukraine.

Der russische Präsident saß ruhig da und dachte über Tokajews Kommentare nach, bevor er eine ruhige, aber leise drohende Warnung zu überbringen schien.

„Was ist die Sowjetunion?“ fragte Putin rhetorisch. „Das ist das historische Russland.“

Er fuhr fort, Kasachstan als eine russlandfreundliche Nation darzustellen, fügte aber schnell hinzu: „Das Gleiche hätte mit der Ukraine passieren können, aber sie wären nicht unsere Verbündeten.“

Maximilian Hess, ein Mitarbeiter des Foreign Policy Research Institute, sagte gegenüber The Telegraph, dass Putins Erwiderung auf Tokajew eine „klare Drohung“ sei und argumentierte, dass Tokajew nach den weit verbreiteten Unruhen in Kasachstan im Januar, die nur mit Hilfe niedergeschlagen werden konnten, auf russische Unterstützung angewiesen sei von russischen Fallschirmjägern, die unter der Organisation des Vertrags über kollektive Sicherheit (CSTO) operieren – einem östlichen Sicherheitsblock ähnlich der NATO.

In einer langen Rede auf der SPIEF-Konferenz beschuldigte Putin die USA, „Gott zu spielen“ und Länder wie „Kolonien“ zu behandeln, während er die Auswirkungen westlicher Sanktionen auf die russische Wirtschaft abtat.

Inmitten einer langwierigen Denunziation Amerikas und seiner Verbündeten warnte der 69-jährige Putin, „nichts wird so sein, wie es einmal war“, als er seine Ansprache hielt, die sich um 90 Minuten verzögerte, nachdem das Ereignis einen Cyberangriff erlitten hatte.

Großbritannien erweitert Sanktionen gegen Russland

Großbritannien hat die Liste der Strafmaßnahmen gegen Russland erweitert. Die neuen Sanktionen umfassen unter anderem ein Exportverbot für Flugzeugtreibstoff sowie Banknoten in Euro und britischem Pfund nach Russland, wie aus einer Pressemitteilung der britischen Regierung hervorgeht.

Hinzu kommen Beschränkungen bei der Bereitstellung technischer Hilfe sowie von Vermittlungs- und Finanzdienstleistungen im Bereich der Eisen- und Stahleinfuhren. Betroffen sind außerdem Waren und Technologie im Ölverarbeitungssektor sowie Güter, die zur Herstellung von chemischen und biologischen Waffen verwendet werden können.

ergänzend

Wir werden die Welt in eine kriegsähnliche Lage versetzen“: Das sagt das geistige Inzuchtopfer Prince Charles auf G20-Gipfel 2021 !!! Massenmord an der Weltbevölkerung ist zur politischen Agenda Nummer 1 geworden. Der G20 Gipfel ist in Wahrheit einer der Krakenarme der Neuen Weltordnung (NWO). Neben dem Word Economic Forum (WEF) des Klaus Schwab bildet er die beiden wichtigsten organisatorischen und politischen Foren zur Durchsetzung der NWO. Drastische Reduzierung der Weltbevölkerung ist das Hauptziel von G20, NWO und WEF. Diese perversen kranken Psychopathen gehören wegegesperrt — ALLE Angriff mit chemischen Waffen auf Bewohner des Donbass durch amerikanische Söldner geplant, um Russland zu Kampfhandlungen zu zwingen.

Mit Appellen und Drohungen haben sich westliche Spitzenpolitiker auf der Münchner Sicherheitskonferenz an den Kreml gewandt und scharf vor einem Angriff auf die Ukraine gewarnt. Der britische Premierminister Boris Johnson hat vor einem Krieg in der Dimension des Zweiten Weltkriegs gewarnt. „Ich muss leider sagen, dass der Plan, den wir sehen, vom Ausmaß her etwas ist, das wirklich der größte Krieg in Europa seit 1945 sein könnte“, sagte er. Die Ukraine fordert Sanktionen. Angesichts der eskalierenden Lage im Donbass fordert der ukrainische Außenminister Dmitro Kuleba den Westen zum Handeln auf. Es müssten jetzt schon Teile der geplanten Sanktionen gegen Russland verhängt werden, sagt Kuleba. „Russland muss jetzt gestoppt werden, wir sehen, wie sich die Dinge entwickeln.“ Es sei jetzt nicht mehr die Zeit für endlose Diskussionen, es müssten vielmehr Entscheidungen getroffen werden.

Und da, kommt seine Marionette ins Spiel. Wenn die kriegsgeilen Inselaffen nun schon seit Monaten schweres Kriegsgerät in die Krisenregion verbringt, mit Mann & Maus, dann soll sich auch später keiner mehr wundern, wenn das zu einem gewollten, militärischen Flächenbrand führt ! „Churchill Reloaded“.Der Coronavirus und die kriegsgeilen Inselaffen mit ihrer Angelsächsische Mission  Es ist Grippezeit und die weißrattigen Massenmörder in den Amtstuben und der Inzuchtadel dieser Welt, nennen es Omikron. Aus einer Grippe hat man Corona gemacht und nach Corona kommt die komplette Enteignung. Die Geschichte wiederholt sich. Die Drahtzieher sind die … Weiterlesen Ihr liegt nun zum dritten mal, auf der Schlachtbank der Religionsfanatiker, der Britischen Krone, der Satanisten und kabbalistischen Endzeitsekten. Das Monster sitzt in Rom ! Und das obwohl, sein Papstpalast in Frankreich Paris Lyon ist. Macht euch mal Gedanken drüber. Und seine Soldaten, waren damals wie Heute, die reGIERenden, der Verwaltungsapparat und ihre Medien.

Situationsaktualisierung, 28. Juni 2022  Großbritanniens Premier warnt vor Nachteilen einer friedlichen Lösung des Ukraine-Krieges
Auch beim G7-Gipfel auf Schloss Elmau ist der Ukraine-Konflikt eines der beherrschenden Themen. Bei Gesprächen hat der britische Premier Johnson betont, dass jede Bemühung, den Konflikt zwischen Moskau und Kiew auf friedlichem Wege zu lösen, mehr Schaden als Nutzen bringen würde.

Der Westen müsse die Ukraine weiter aufrüsten, anstatt eine friedliche Lösung des Konflikts zwischen Kiew und Moskau anzustreben. Dies hat der britische Premierminister Boris Johnson nach Angaben aus der Downing Street dem französischen Präsidenten Emmanuel Macron gesagt. Jeder Versuch, den Konflikt auf friedlichem Wege zu lösen, werde zu globaler Instabilität führen, erklärte Johnson bei einem Treffen am Rande des G7-Gipfels am Sonntag auf Schloss Elmau in Bayern.

Die Militäraktion in der Ukraine befinde sich in einem “kritischen Moment”, so die beiden führenden Politiker übereinstimmend. Doch es bestehe immer noch “eine Chance, das Blatt zu wenden”. Der Erklärung zufolge haben sich Johnson und Macron darauf geeinigt, Kiew weiterhin militärisch zu unterstützen, um “ihre Position sowohl im Krieg als auch bei künftigen Verhandlungen zu stärken”.

Der britische Premierminister soll dabei den französischen Staatschef davor gewarnt haben, nach anderen Möglichkeiten zur Beendigung des Konflikts zu suchen. In der Mitteilung aus der Downing Street heißt es dazu:

“Der Premierminister betonte, dass jeder Versuch, den Konflikt jetzt beizulegen, nur zu dauerhafter Instabilität führen und Putin die Möglichkeit geben würde, sowohl souveräne Länder als auch internationale Märkte auf Dauer zu manipulieren.”

Bei einem Treffen mit dem kanadischen Premierminister Justin Trudeau am Sonntag vertrat Johnson einen ähnlichen Standpunkt. In der Mitteilung zu diesem Zusammenkommen heißt es, der britische Premier habe erklärt:

“Die Ukraine steht auf Messers Schneide, und wir müssen das Kräfteverhältnis des Krieges zu ihren Gunsten verschieben. Das bedeutet, dass wir die Ukraine mit den Verteidigungsfähigkeiten, der Ausbildung und den Geheimdienstinformationen ausstatten müssen, die sie braucht, um den russischen Vormarsch abzuwehren.”

Am Sonntag schrieb Johnson auf dem Kurznachrichtendienst Twitter auch, dass “die Sicherheit der Ukraine unsere Sicherheit und ihre Freiheit unsere Freiheit ist”. Deshalb werde das Vereinigte Königreich Kiew “bei jedem einzelnen Schritt auf diesem Weg” unterstützen. Johnson betonte:

“Jetzt ist nicht die Zeit, die Ukraine aufzugeben, sie brauchen die Unterstützung und Entschlossenheit der G7 mehr denn je.”
Im Vorfeld des Gipfels in Bayern sagte London der Ukraine weitere 429 Millionen Pfund (rund 498 Millionen Euro) an Garantien für Weltbankkredite im Jahr 2022 zu – als eine Form der finanziellen Unterstützung. Nach Angaben aus der Downing Street beläuft sich die gesamte finanzielle Unterstützung des Vereinigten Königreichs für Kiew, einschließlich der Kreditgarantien, auf 1,3 Milliarden Pfund (rund 1,5 Milliarden Euro). Die gesamte wirtschaftliche und humanitäre Unterstützung Londons für Kiew beläuft sich demnach in diesem Jahr auf insgesamt 1,5 Milliarden Pfund (1,7 Milliarden Euro).

Johnson ist einer der inbrünstigsten Unterstützer Kiews, seitdem Russland Ende Februar mit seiner Militäroperation in der Ukraine begonnen hatte. Bereits zwei Mal hat er Kiew seither besucht und die westlichen Staaten wiederholt aufgefordert, mehr Waffen an Kiew zu liefern. Das Vereinigte Königreich ist einer der wichtigsten Lieferanten von Militärausrüstung an die Ukraine, einschließlich schwerer Waffen.

Im Juni hatte Johnson gewarnt, der Westen müsse sich auf einen langen Krieg zwischen Kiew und Moskau einstellen. Am Samstag sagte er, er würde einen Rücktritt in Erwägung ziehen, falls er die Ukraine irgendwann aufgeben müsse.

Prinz Charles bestreitet Fehlverhalten nach Bericht über die Annahme von Koffern mit Bargeld von einem katarischen Scheich
LONDON (AP) – Das Büro von Prinz Charles hat jegliches Fehlverhalten des britischen Thronfolgers bestritten, als er Taschen voller Bargeld als Wohltätigkeitsspenden von einem katarischen Politiker annahm.

Die Sunday Times sagte, der Prinz habe von Scheich Hamad bin Jassim bin Jaber Al Thani, dem ehemaligen Premierminister von Katar, insgesamt 3 Millionen Euro (3,2 Millionen US-Dollar) erhalten. Das Geld sei Charles bei privaten Treffen zwischen 2011 und 2015 übergeben worden – einmal in einem Koffer, ein anderes Mal in Einkaufstüten aus dem Londoner Kaufhaus Fortnum & Mason.

Die Zeitung sagte, das Geld sei auf die Konten des Wohltätigkeitsfonds des Prinzen von Wales eingezahlt worden. Es wurde nicht behauptet, dass etwas Illegales getan wurde. Das Büro von Charles, Clarence House, sagte in einer Erklärung, dass die Spenden „sofort an eine der Wohltätigkeitsorganisationen des Prinzen weitergeleitet wurden, die die entsprechende Verwaltung durchgeführt und uns versichert hat, dass alle korrekten Prozesse befolgt wurden“.

Der Wohltätigkeitsfonds des Prinzen teilte der Zeitung mit, er habe überprüft, „dass der Spender eine legitime und verifizierte Gegenpartei war … und unsere Wirtschaftsprüfer die Spende nach einer spezifischen Anfrage während der Prüfung abgezeichnet haben. Es gab kein Versagen der Regierungsführung.“

Das Kommunikationsbüro der Regierung von Katar reagierte nicht sofort auf eine Bitte um Stellungnahme. Als Premierminister von Katar zwischen 2007 und 2013 beaufsichtigte Hamad den Staatsfonds des ölreichen Staates, der weltweit große Immobilieninvestitionen getätigt hat, darunter den Londoner Wolkenkratzer Shard, den Flughafen Heathrow und das Kaufhaus Harrods.

Die Londoner Polizei untersucht derzeit eine separate Behauptung, dass Personen, die mit einer anderen Wohltätigkeitsorganisation des Prinzen, der Prince’s Foundation, in Verbindung stehen, angeboten haben, einem saudischen Milliardär zu helfen, Ehren und Staatsbürgerschaft gegen Spenden zu erlangen. Clarence House sagte, Charles habe keine Kenntnis von einem solchen Angebot gehabt. https://www.breitbart.com/europe/2022/06/26/prince-charles-denies-wrongdoing-after-report-of-accepting-suitcases-of-cash-from-a-qatari-sheik/

CIA-Agenten sind vor Ort und leiten Krieg in der Ukraine, bestätigt NYT

Trotz der Tatsache, dass die Mainstream-Medien solche Behauptungen als „Verschwörungstheorie“ abtun, waren und sind US-Streitkräfte in der Ukraine im Einsatz.
Laut einem neuen Bericht der New York Times sind CIA-Mitarbeiter vor Ort und leiten den Krieg. Tatsächlich ist das US-Engagement in der Ukraine viel größer, als Washington bisher zugeben wollte

In einem Artikel mit dem Titel: „Commando Network Coordinates Flow of Weapons in Ukraine, Officials Say“ sagt die NYT, dass die Ukraine von Spezialeinheiten und Spionen der USA und ihrer Verbündeten wimmelt, und widerspricht damit früheren Berichten , dass das US-Geheimdienstkartell Probleme hat, anzukommen Informationen darüber, was vor Ort in der Ukraine passiert.

„Während russische Truppen einen zermürbenden Feldzug zur Eroberung der Ostukraine vorantreiben, hängt die Fähigkeit der Nation, dem Angriff zu widerstehen, mehr denn je von der Hilfe der Vereinigten Staaten und ihrer Verbündeten ab – einschließlich eines heimlichen Netzwerks von Kommandos und Spionen, die sich beeilen, Waffen und Informationen bereitzustellen und Ausbildung, laut US- und europäischen Beamten.

Ein Großteil dieser Arbeit findet außerhalb der Ukraine statt, beispielsweise an Stützpunkten in Deutschland, Frankreich und Großbritannien. Aber selbst als die Biden-Regierung erklärt hat, dass sie keine amerikanischen Truppen in die Ukraine entsenden wird, operieren einige CIA-Mitarbeiter weiterhin heimlich im Land, hauptsächlich in der Hauptstadt Kiew, und leiten einen Großteil der riesigen Mengen an Geheimdienstinformationen, mit denen die Vereinigten Staaten geteilt werden Ukrainische Streitkräfte, laut aktuellen und ehemaligen Beamten.

Gleichzeitig arbeiteten auch ein paar Dutzend Kommandos aus anderen NATO-Staaten, darunter Großbritannien, Frankreich, Kanada und Litauen, in der Ukraine. Die Vereinigten Staaten zogen ihre eigenen 150 Militärausbilder ab, bevor der Krieg im Februar begann, aber Kommandos dieser Verbündeten blieben oder gingen seitdem im Land ein und aus, bildeten ukrainische Truppen aus, berieten sie und stellten eine Verbindung vor Ort zur Verfügung Waffen und andere Hilfsmittel, sagten drei US-Beamte.

Es sind nur wenige weitere Details darüber bekannt geworden, was das CIA-Personal oder die Kommandos tun, aber ihre Anwesenheit im Land – zusätzlich zu den diplomatischen Mitarbeitern, die zurückkehrten, nachdem Russland seine Belagerung von Kiew aufgegeben hatte – deutet auf das Ausmaß der geheimen Bemühungen hin Unterstützung der Ukraine, die im Gange ist, und die Risiken, die Washington und seine Verbündeten eingehen.

[…] Die Kommandos stehen nicht an vorderster Front mit ukrainischen Truppen und beraten stattdessen von Hauptquartieren in anderen Teilen des Landes oder aus der Ferne durch verschlüsselte Kommunikation, so amerikanische und andere westliche Beamte, die unter der Bedingung der Anonymität sprachen, um operative Angelegenheiten zu erörtern . Aber die Zeichen ihrer heimlichen Logistik, Ausbildung und nachrichtendienstlichen Unterstützung sind auf dem Schlachtfeld greifbar.

Mehrere untergeordnete ukrainische Kommandeure brachten den Vereinigten Staaten kürzlich ihre Wertschätzung für die aus Satellitenbildern gewonnenen Informationen zum Ausdruck, die sie auf von den Alliierten bereitgestellten Tablet-Computern abrufen können. Auf den Tablets läuft eine Battlefield-Mapping-App, mit der die Ukrainer russische Truppen angreifen und angreifen.“

Information Liberarion berichtet: Das amerikanische Volk sagte von Beginn des Krieges an, dass es keine amerikanischen Streitkräfte vor Ort in der Ukraine haben wollte, aber unsere globalistischen Oligarchen wissen es am besten.

Sie stecken 60 Milliarden Dollar in Waffen und Bestechungsgelder, um den Krieg ewig am Laufen zu halten, und sie sind bereit, die gesamte Weltwirtschaft mit endlosen Sanktionen zum Absturz zu bringen, um Russlands Spezialoperation für ein paar zusätzliche Monate aufzuhalten. Wenn ihre Intervention zum Dritten Weltkrieg und einem globalen Wirtschaftszusammenbruch führt, ist das ein Preis, den sie (für Sie) zu zahlen bereit sind.

Update 18.06.2022
Putin erklärt den Sieg über die neue Weltordnung: „Wechsel der Eliten“ kommt, weil die Menschheit „aufgewacht“ ist

Globale Eliten, die in den letzten Jahrzehnten die Welt regiert haben und gemeinsam daran gearbeitet haben, eine Neue Weltordnung einzuleiten, wurden laut dem russischen Präsidenten Wladimir Putin besiegt, der seine Rede auf dem St. Petersburg International Economic Forum (SPIEF) am Freitag nutzte zu warnen, dass ein „Elitenwechsel“ im Westen vor der Tür steht.

Die katastrophale liberale Politik der EU- und US-Führer verschärfe die Ungleichheiten und Spaltungen in ihren Gesellschaften, nicht nur in Bezug auf das Wohlergehen, sondern auch in Bezug auf die Werte und Orientierungen verschiedener Gruppen, sagte Putin.

„Eine solche Loslösung von der Realität, von den Forderungen der Gesellschaft, wird unweigerlich zu einer Welle des Populismus und dem Anwachsen radikaler Bewegungen, zu gravierenden sozialen und wirtschaftlichen Veränderungen, zu einer Degradierung und in naher Zukunft zu einem Elitenwechsel führen. “ , sagte der russische Führer.

Die globale Elite wurde entlarvt und wird dem Zorn des Volkes in einer Weise gegenüberstehen, wie es sie seit den Tagen der Guillotine in den Straßen von Paris im 17. Jahrhundert nicht mehr gegeben hat. Putin sagt, dass das elitäre blaue Blut wieder auf den Straßen laufen wird.

Laut Putin steht eine weitere Revolution vor der Tür. Die Menschheit ist zu den Eliten aufgewacht und Rache, wenn sie kommt, wird schnell und angemessen sein.

Als der Westen, angeführt von der Neuen Weltordnung, den Sieg im Kalten Krieg erklärte, bezeichneten sich die Amerikaner als „Boten Gottes auf Erden“ mit Interessen, die als heilig gelten sollten, und ohne Verpflichtungen, sagte Putin dem Publikum bei SPIEF. Seitdem sind neue Machtzentren entstanden, die das Recht haben, ihre eigenen Systeme, Wirtschaftsmodelle und Souveränität zu schützen.

Diese „wirklich revolutionären, tektonischen Veränderungen in der Geopolitik, der Weltwirtschaft, im technologischen Bereich, im gesamten System der internationalen Beziehungen“ seien „grundlegend, zentral und unaufhaltsam“, sagte Putin gegenüber dem SPIEF. „Und es ist ein Fehler zu behaupten, dass man die Zeiten turbulenter Veränderungen abwarten kann und dass die Dinge wieder normal werden; dass alles so bleibt wie es war. Es wird nicht.“

Mit anderen Worten: Die Neue Weltordnung ist vom Winde verweht. Neue Machtzentren sind entstanden, die unipolare Weltordnung kommt nicht zurück, das „ koloniale “ Denken ist gescheitert. Die Völker der Welt haben gesprochen und die Pläne der Neuen Weltordnung abgelehnt, sie zu Vieh oder „ nutzlosen Essern“ zu machen .

Wie kam es zu dieser großen Veränderung? Laut Putin ist es ganz einfach. In all seiner Hybris und Arroganz hat der Westen, angeführt von der Neuen Weltordnung, seine Reaktion auf den Konflikt in der Ukraine falsch eingeschätzt.

Als die USA und ihre Verbündeten die Kampagne zur „ Annullierung “ Russlands wegen seiner Aktivitäten in der Ukraine starteten, hofften sie, die russische Wirtschaft und Gesellschaft zum Absturz zu bringen und zu untergraben. Stattdessen haben die Sanktionen ihre Urheber wie einen Bumerang getroffen, soziale und wirtschaftliche Probleme verschärft, die Kosten für Lebensmittel, Strom und Treibstoff in die Höhe getrieben und die Lebensqualität im ganzen Westen, insbesondere aber in Europa und den USA, beeinträchtigt.

„ Die Europäische Union hat ihre politische Souveränität vollständig verloren, und ihre bürokratischen Eliten tanzen nach der Pfeife eines anderen, akzeptieren alles, was ihnen von oben gesagt wird, und fügen ihrer eigenen Bevölkerung und ihrer eigenen Wirtschaft Schaden zu“, sagte Putin.

Die EU-Bürger werden den Preis für „von der Realität losgelöste und dem gesunden Menschenverstand widersprechende Entscheidungen“ zahlen, fügte er hinzu, da die direkten Verluste allein durch die Sanktionen 400 Milliarden Dollar in einem Jahr übersteigen könnten.

Russland für die hohen Energiepreise und die Inflation im Westen verantwortlich zu machen – „Putins Preiserhöhung“, wie das Weiße Haus es ausdrückte – sei eine „Dummheit“ und „für Menschen gemacht, die weder lesen noch schreiben können“, sagte der russische Präsident.

„Geben Sie nicht uns die Schuld, geben Sie sich selbst die Schuld“, sagte Putin.

Putin argumentierte weiter, dass, wenn es weltweit zu Nahrungsmittelknappheit käme, die Schuld direkt auf die westlichen Führer zeigen würde.

Der „blinde Glaube der EU an erneuerbare Quellen“ und die Aufgabe langfristiger Erdgasverträge mit Russland führten laut dem russischen Führer im vergangenen Jahr zu einem Anstieg der Energiepreise. Unterdessen gingen sowohl die USA als auch die EU die Covid-19-Pandemie an, indem sie Billionen von Dollar und Euro druckten.

US- und EU-Sanktionen gegen Russland – insbesondere Düngemittel- und Getreideexporte – seien einer der Gründe für die wachsende globale Ernährungsunsicherheit, betonte Putin. Wenn es in den ärmsten Ländern der Welt zu einer Hungersnot kommt, „wird dies ausschließlich auf dem Gewissen der US-Regierung und der europäischen Bürokratie liegen“.

Probleme mit der Lebensmittelversorgung sind in den letzten Jahren – nicht Monaten – aufgrund „kurzsichtiger Handlungen derjenigen aufgetreten, die daran gewöhnt sind, ihre Probleme auf Kosten anderer zu lösen“ , die die Handelsströme durch das Drucken von Geld in einer Art „ räuberische Kolonialpolitik“, sagte Putin.

Russland sei bereit, Lebensmittel nach Afrika und in den Nahen Osten zu schicken, wo die Hungersnot am akutesten sei, stehe aber vor „logistischen, finanziellen und transportbedingten“ Hindernissen, die der Westen auferlegt habe, sagte er.

Update 16.06.2022
„Danke, Selenskij, dass Du meine Einladung angenommen hast, am G7-Gipfel teilzunehmen“
Der ukrainische Präsident Wolodimir Selenskij wird am kommenden G7-Gipfel vom 26. bis zum 28. Juni auf Schloss Elmau teilnehmen. Überflüssig zu erwähnen, dass die Ukraine nicht Teil der Septetts ist. Doch der Präsident der Gruppe der sieben Mitgliedsstaaten und Bundeskanzler Olaf Scholz hat bei seinem heutigen Besuch und den „offenen Gesprächen“ in Kiew Selenskij förmlich um die Teilnahme gebeten. In Kiew beendete Olaf Scholz seine Rede mit: SLAWA UKRAINI! „Deutschland ist für eine positive Entscheidung zugunsten der Ukraine. Meine Damen und Herren, die Ukraine muss leben. Slawa Ukraini.“ Soll das die Neudeutung, von Sieg Heil für die ukrainischen Nazis sein? In der dunklsten Zeit deutschlands, klang es ählich. Außerdem hat Scholz der Ukraine den Status eines EU-Beitrittskandidaten zugesprochen, obwohl er noch vor ein paar Monaten gesagt hatte, dass es Jahre dauern könnte…Ergänzende Analyse zum Draghi Scholz Macron Besuch in Irpin Kiew Selenski Ukraine Krieg von Dancing With Demons Ich hatte ja schon in meinem Beitrag Aktuelle sonnige Impressionen aus dem „medialen Kriegsgebiet“ der Ukraine auf die mediale Verarsche hingewiesen. Die verarschen uns nach Strich und Faden

Die Katze ist aus dem Sack, die bisher Geheim gehaltenen Waffenlieferungen an die Ukraine wurden jetzt durch die Bundesregierung frei gegeben……

Ein kleiner Auszug

3.000 Patronen „Panzerfaust 3“ zuzüglich 900 Griffstücke
14.900 Panzerabwehrminen
500 Fliegerabwehrraketen STINGER
2.700 Fliegerfäuste STRELA
16 Millionen Schuss Handwaffenmunition
50 Bunkerfäuste
100 Maschinengewehre MG 3 mit 500 Ersatzrohren und Verschlüssen
100.000 Handgranaten
5.300 Sprengladungen
100.000 Meter Sprengschnur und 100.000 Sprengkapseln
350.000 Zünder
23.000 Gefechtshelme
15 Paletten Bekleidung
178 Kraftfahrzeuge (Lkw, Kleinbusse, Geländewagen)
100 Zelte
12 Stromerzeuger
6 Paletten Material für Kampfmittelbeseitigung
125 Doppelfernrohre
1.200 Krankenhausbetten
18 Paletten Sanitätsmaterial, 60 OP-Leuchten
Schutzbekleidung, OP-Masken
10.000 Schlafsäcke
600 Schießbrillen
1 Radiofrequenzsystem
3.000 Feldfernsprecher mit 5.000 Rollen Feldkabel und Trageausstattung
1 Feldlazarett (gemeinsames Projekt mit Estland)
353 Nachtsichtbrillen
4 elektronische Drohnenabwehrgeräte
165 Ferngläser
Sanitätsmaterial (unter anderem Rucksäcke, Verbandspäckchen)
38 Laserentfernungsmesser
Kraftstoff Diesel und Benzin (laufende Lieferung)
10 Tonnen AdBlue
500 Stück Wundauflagen zur Blutstillung
500 Stück Verpflegungsrationen
Lebensmittel: 2.025 Paletten (68 Lkw-Ladungen) mit 360.000 Rationen Einpersonenpackungen (EPa)
MiG-29 Ersatzteile
30 sondergeschützte Fahrzeuge https://www.bundesregierung.de/breg-de/themen/krieg-in-der-ukraine/lieferungen-ukraine-2054514

Nazi-Deutschland nachgestellt. Der ukr. Journalist / Blogger Serhij Misyura berichtet, dass die Ukrainer heute um 4:00 Uhr früh Deutsche PzH 2000 Artellerie auf Russische Stellungen feuern ließen.

Was sagen Sie dazu, Herr Scholz, dass Ukrainer die Taten von Nazis mit von IHNEN gelieferten Waffen nachstellen???

Der korrekt übersetzte Text lautet:

Die Russen lieben Symbolik, vor allem beim Datum. Deshalb wurden am 22. Juni um Punkt 4 Uhr morgens deutsche Panzerabwehrkanonen PzH 2000 auf die Stellungen der Russisten gerichtet. Sie werden den ganzen Tag über ballern.

Heil der Ukraine!

Danke Herr Scholz, dass Deutsche Waffen 81 Jahre später – auf Tag und Uhrzeit genau – wieder auf russische Soldaten schießen, ganz bewusst nach dem Vorbild Hitler-Deutschlands. Das haben allein nur Sie samt Regierung möglich gemacht! Symbolträchtig – auch für das heutige Deutschland…-> Die Screenshots sind vom Blogger und seinem Arbeitgeber.

Update 13.06.2022 Der Mann der bereits erfolgreich, die Grenzen des weitreichenden deutschen Territoriums am Hindukusch verteidigte und zuletzt glanzvolle „Impfkampagnen“ des Bund-Länder-Corona-Krisenstabs im Bundeskanzleramt für die Pharmalobby managte, wird nun Befehlshaber des neuen „territorialen Führungskommandos“.

»Als Konsequenz aus dem russischen Einmarsch in die Ukraine, der Corona-Krise und der Flutkatastrophe bekommt die Bundeswehr zum 1. Oktober ein territoriales Führungskommando.

Bislang sei die operative Führung der Kräfte im Inland über viele Bereiche verteilt gewesen – nun werde sie in Berlin gebündelt und unmittelbar dem Verteidigungsministerium unterstellt, teilte Ministerin Christine Lambrecht (SPD) mit. Leiter des Aufbaustabes und erster Befehlshaber soll Generalmajor Carsten Breuer werden, der zuletzt auch den Corona-Krisenstab im Kanzleramt führte…« br.de (13.6.)

Update 12.06.2022 Zelensky hat sein Volk und die Ukraine, an die Polen und an die Big Pharma und deren Affenpockentheater verkauft

„Zerschossene Kanalisationsrohre, Leichen, die über Wochen auf der Straße lagen: Die Lage in den von Russland besetzten Städten wie Mariupol ist katastrophal. Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (59, SPD) hat Sorge, dass in den besetzten Gebieten Cholera ausbrechen könnte. (…)“ Deutschland wird sich um Verletzte kümmern Nach den Worten des Ministers wird Deutschland die medizinische Hilfe für ukrainische Kriegsopfer massiv ausbauen. Bereits jetzt würden im nennenswerten Umfang Patienten aus der Ukraine nach Deutschland ausgeflogen und hier in Spezialkliniken behandelt.“

Lauterbach will am Donnerstag in die Ukraine reisen. Über die bisher größte Provokation der Russen durch die westliche Welt berichtet am 8.6. tagesspiegel.de:

»Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach bricht am Donnerstag zu einer Reise in die Ukraine auf. Das kündigte der SPD-Politiker am Mittwoch bei einem von der „Rheinischen Post“ veranstalteten Ärzte-Netzwerktreffen in Düsseldorf an.

Er werde sich dort mit dem ukrainischen Gesundheitsminister treffen. Ihm gehe es unter anderem darum, wie verletzte Menschen besser versorgt werden könnten. Er wolle herausfinden, wie Menschen, die im Krieg Beine oder Arme verloren hätten, besser mit Prothesen ausgestattet werden könnten, sagte Lauterbach. Besonders gehe es auch um verletzte Kinder…« ….. Er wird sie alle wegspritzen…

Schärfere Maßnahmen: Esken denkt laut über Fahrverbote und Tempolimits nach

Die “Ampel” entpuppt sich immer stärker als Verbotskoalition: Den wirtschaftlich verheerenden Auswirkungen der durch die antirussischen Sanktionen selbstgeschaffenen Probleme im Energiesektor will man nun mit Fahrverboten und Tempolimits beikommen, so SPD-Chefin Saskia Esken.

Die SPD-Vorsitzende Saskia Esken will bei weiter steigenden Öl- und Spritpreisen trotz des seit kurzem in Kraft getretenen Tankrabatts auch ein befristetes Tempolimit oder Fahrverbote nicht ausschließen – das verriet sie am Sonnabend gegenüber dem Tagesspiegel.

Falls die Preise für Benzin so hoch blieben, seien schärfere Maßnahmen nicht ausgeschlossen, meint Esken. Dabei will die “Ampel” weit in die historische Trickkiste zurückgreifen: Ein Instrument neben dem Kartellrecht sei das Energiesicherungsgesetz aus dem Jahr 1975. Das wurde seinerzeit als Reaktion auf die Ölkrise beschlossen und von der Bundesregierung im Mai dieses Jahres novelliert. Esken sagte darüber:

Es erlaubt der Regierung, befristete Maßnahmen anzuordnen wie Sonntagsfahrverbote – die Älteren erinnern sich – oder ein befristetes Tempolimit …, aber auch Preisdeckel oder, im äußersten Fall, Unternehmen in kritischen Infrastrukturen der Energieversorgung zeitlich befristet unter Treuhandverwaltung zu stellen.”

Darüber hinaus beklagte die 60-jährige Schwäbin, dass die Mineralölkonzerne die auf drei Monate befristete Senkung der Energiesteuer auf Kraftstoffe “nicht vollständig an die Verbraucher weitergeben, das stinkt zum Himmel”. Nach anfänglichen Abflachen steigen die Preise bereits wieder an. Esken strebt deswegen ein Einschreiten des Kartellamts an und ergänzte:

“Die Mineralölkonzerne dürfen nicht zulasten des Steuerzahlers Kasse machen.”

Politiker von CDU und FDP haben Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck (Grüne) aufgefordert, gegen die großen internationalen Öl-Konzerne vorzugehen. Der ehemalige Gesundheitsminister und Unions-Fraktionsvorsitzende Jens Spahn (CDU) sagte gegenüber der Bild:

“Der milliardenschwere Tankrabatt versickert und die Ampel schaut zu. Die Ölmultis zum Rapport bestellen ist das Mindeste, was Wirtschaftsminister Habeck tun kann.” Bla Bla Bla

Steuerzahlerbund sagt: Staat treibt Energiekosten, nicht Putin. Nicht vorrangig der Krieg in der Ukraine, sondern vor allem der Staat ist laut Steuerzahlerbund für den starken Anstieg der Energiepreise verantwortlich. „Es ist nicht immer alles Putin. Putin ist an dieser Stelle mit Sicherheit ein Beschleuniger, und er sorgt dafür, dass wir zurzeit einen Preisdruck haben“, sagte der Präsident des Steuerzahlerbundes, Reiner Holznagel, im Gespräch mit dem Monatsmagazin „Tichys Einblick“. Es sei aber klar, dass „“viele staatliche Handlungen dazu beigetragen haben, dass die Preise sich jetzt so rasant beschleunigen“. Es sei das Ziel des Staates, dass fossile Energieträger immer teuer werden. „Ich wundere mich immer wieder über die Energiepreisdiskussionen, die wir derzeit führen. Das ist natürlich ein Thema, das sehr schnell mit dem Krieg in der Ukraine in Verbindung gebracht wird, der mit Sicherheit auch einen Einfluss auf die Preise hat, aber Fakt ist: Mit der Einführung der CO2-Besteuerung zu Beginn dieses Jahres haben wir eine massive Verteuerung der Energieträger gehabt. Also da werden manchmal die Zusammenhänge etwas durcheinandergebracht.“

Laut einer Antwort der Bundesregierung auf eine parlamentarische Anfrage der Linksfraktion, erhält in Deutschland etwa jeder siebte Rentner, der 45 Jahre in die Rentenkasse eingezahlt hat, eine gesetzliche Rente von weniger als 1.000 Euro. Altersarmut droht. Um es drastisch ausdrücken: Zum Leben zu wenig, zum Sterben zu viel. Abzüglich laufender Kosten wie Miete, Strom und Lebensmittel bleibt am Ende des Monats nicht mehr viel. Der sarkastische Leser-Kommentar „Immerhin ist Deutschland das einzige Land, in dem man seine Rente verdoppeln kann… mit Pfandflaschen sammeln!“, wird leider nicht selten zur bitteren Realität für Deutschlands Rentner.

Geld für alle, nur nicht für das eigene Volk?

Aus den Kommentaren ist meist unschwer herauszuhören, dass die Schuld für die Situation in der hiesigen Politik gesucht wird. Unverständnis herrscht darüber, dass augenscheinlich Gelder als Hilfen in andere Länder fließen und wenig im eignen Land „verteilt“ wird.

So schreibt ein Leser: „Ich verstehe diese niedrigen Renten überhaupt nicht. Wir sind eines der reichsten Länder, haben im Prinzip ein sehr gutes Sozialsystem, zahlen gegenüber anderen Ländern hohe Beiträge ein… wenn ich das mit anderen vergleiche, ist die Rente ein Hohn… wir zahlen einfach zu viel an andere Länder wegen unserer Vergangenheit, sind die Melkkuh der Welt und unsere Politiker stecken sich nach nur fünf Jahren die Taschen voll. Eines ist klar, so darf es nicht weiter gehen.“

„Aber wichtig ist, dass die Politiker sich ihre Diäten regelmäßig erhöhen und sich die Taschen vollstopfen. Es ist mittlerweile so traurig, dass die Politiker alles nur diskutieren und nur versprechen. Egal welche Partei gewählt wird.“ es passiert immer das selbe. Quelle Operanewsapp (http://opr.news/2f603f08220610de_de?link=1&client=newseu)

Habeck ruft zweite Gas-Alarmstufe aus Vier kalte Wochen wären schon zu viel Deutschland droht der Energienotstand!

Klar ist: Derzeit sind unsere Gasspeicher zu 58,65 Prozent gefüllt. In diesen etwa 40 Speichern lagern derzeit knapp 141 Terawattstunden (TWh) Energie. 242 wären maximal möglich.

Doch: Wie lange halten unsere Gasreserven? Könnte Deutschland einen Winter durchhalten, wenn nichts mehr ankommt?

Heißt auch: Wenn die Gasversorgung bei den jetzigen Speicherständen abreißt, könnten wir von den Reserven rund 51 Tage oder knapp eineinhalb Monate leben. Wenn der Verbrauch über das Jahr gesehen konstant wäre … ABER: Der Verbrauch steigt im Winter erheblich.

Von der Leyen: Auszahlung von EU-Geldern an Polen an Reform-Umsetzung gebunden.

Schon seit Jahren tobt der Streit zwischen der EU-Kommission und der polnischen Regierung um eine Justizreform, die aus Brüsseler Sicht die Unabhängigkeit der polnischen Justiz bedroht. Dieser Streit verhinderte bislang die Auszahlung von Corona-Geldern der EU an Polen.

Die Kommissionspräsidentin der Europäischen Union Ursula von der Leyen hat am Dienstag erklärt, dass EU-Gelder an Polen nur dann fließen würden, sollte das Land Reformen zur Wiederherstellung der aus Brüsseler Sicht gefährdeten Unabhängigkeit der Justizorgane auch tatsächlich umsetzen. Dies vermeldete die amtliche türkische Nachrichtenagentur Anadolu. Von der Leyen sprach während einer Sitzung des EU-Parlaments in Straßburg zur Rechtsstaatlichkeit und der Freigabe des polnischen Corona-Aufbauplanes, die sie befürwortete.

Die Chefin der EU-Kommission sprach die Skepsis einiger EU-Parlamentarier an und versicherte diesen, dass kein EU-Geld ausgezahlt werden würde, bis die Reformen durch Polen verwirklicht werden. Zuvor hatten mehrere EU-Politiker Bedenken über die Auszahlung des polnischen Corona-Aufbauplanes im Umfang von 35 Milliarden Euro geäußert.

Die meisten EU-Staaten haben bereits Zahlungen aus dem Corona-Hilfsfonds der EU im Umfang von insgesamt 672,5 Milliarden Euro, der im ersten Pandemiejahr beschlossen worden war, erhalten. Polen kam bisher jedoch aufgrund des Rechtsstaatsstreites mit Brüssel nicht an seine Gelder. Von der Leyen erklärte, dass Polen die Reformgesetze in Kraft setzen und alle Bedingungen der EU erfüllen müsse, um an diese Gelder zu kommen.

Zu diesen Bedingungen zählen laut von der Leyen die Abschaffung der sogenannten Disziplinarkammer des obersten polnischen Gerichtes und seine Ersetzung durch ein unabhängiges Gremium, im Einklang mit den Urteilen des Europäischen Gerichtshofes in der Angelegenheit.

Zudem verlange Brüssel eine Reform des Disziplinarverfahrens für Richter und eine Überprüfung der aus EU-Sicht umstrittenen Verfahren gegen einige Richter. Polen müsse bis Ende 2023 beweisen, dass es alle unrechtmäßig entlassenen Richter wieder eingestellt hat. Sollte das nicht geschehen, werde Polen keine weiteren Gelder erhalten.

Von der Leyen kündigte außerdem an, dass die EU-Kommission weiter an den Rechtsstaatlichkeitsverfahren gegen Polen festhalte und dass die jetzige Einigung mit Warschau zum Corona-Wiederaufbauplan keine Änderung dieser Haltung bedeute.

Letzte Woche hatten sich die EU-Kommission und Polen auf eine Verfahrensweise geeinigt, mit der Polen auf Corona-Hilfen aus dem EU-Topf zurückgreifen werden kann. Einige EU-Abgeordnete, darunter etwa die SPD-Abgeordnete Katarina Barley, hatten die Einigung kritisiert, der zufolge die von Brüssel eingeforderten Reformen nicht ausreichen würden, um die polnische Justiz mit dem von Brüssel beanspruchten Rechtsstaatsideal in Einklang zu bringen.

Die EU-Kommission hatte im September letzten Jahres Finanzsanktionen gegen Polen beantragt. Von der Leyen begründete diese Maßnahme damals damit, dass die Unabhängigkeit der polnischen Justiz geschützt beziehungsweise wiederhergestellt werden müsse. Der polnische Justizminister Zbigniew Ziobro hingegen verurteilte die beantragten Sanktionen als “Aggression gegen Polen” und beklagte einen “juristischen hybriden Krieg”.

Im letzten Jahr hatte sich Warschau bereit erklärt, die umstrittene Disziplinarkammer abzuschaffen, die Mitglieder der Kammer sollten jedoch laufende Fälle noch abarbeiten. Bereits im Dezember 2019 hatte Polens Oberstes Gericht, das ein anderes Gremium ist als das Verfassungsgericht, in einem Urteil festgestellt, dass die Disziplinarkammer dem europäischen und somit auch dem polnischen Recht nicht entspreche. Der polnische Verfassungsgerichtshof wiederum urteilte Anfang Oktober 2021, dass einige EU-Gesetze nicht mit der polnischen Verfassung vereinbar seien. Das Gericht bestritt zudem die Befugnis der EU-Kommission, über die Rechtsstaatlichkeit der EU-Mitglieder urteilen zu können.

Mehr als halbe Milliarde Euro aus EU-Haushalt für gefälschte Projekte missbraucht. Die EU-Antibetrugsbehörde Olaf hat im vergangenen Jahr Betrug im Wert von mehr als einer halben Milliarde Euro mit EU-Mitteln aufgedeckt. Laut einem Bericht sind in der Europäischen Union vergangenes Jahr mehr als 527 Millionen Euro missbraucht oder zweckentfremdet worden – rund 234 Millionen Euro mehr als im Jahr zuvor.

Die Behörde mit Sitz in Brüssel hat die Aufgabe, Betrug mit EU-Finanzen aufzudecken. Die Ermittler untersuchen dabei auch die Arbeit innerhalb der europäischen Behörden.DIE WELT (https://www.welt.de/wirtschaft/article239251151/Betrug-Mehr-als-halbe-Milliarde-Euro-aus-EU-Haushalt-fuer-gefaelschte-Projekte-missbraucht.html)

 

Hans-Georg Maaßen erklärt am Beispiel der „flachen Erde“ wie Corona-Politik funktioniert.  Er erklärt, warum die Erde eine Scheibe ist!
Und wenn man keinen Professor findet, der bereit ist zu bestätigen, dass die Erde eine Scheibe ist, dann muss man notfalls auf einen Maoisten zurückgreifen und ihn zum Wissenschafter machen. https://twitter.com/hgmaassen/status/1363424068482068480?lang=de
„Hallo Meinung“-Chef Peter Weber führte ein hochinteressantes Interview mit dem früheren Verfassungsschutzpräsidenten Hans-Georg Maaßen.

Herr Weber, ich habe rund 30 Jahre in der Administration gearbeitet, über 20 Jahre allein in einem Ministerium. Mir sind die Abläufe da sehr wohl bekannt. Ich habe manchmal den Eindruck, draußen die normalen Menschen verstehen nicht, wie man in einem Ministerium tickt.

Ich will es ihnen einfach mal an einem Beispiel klar machen. Dann erhellt es auch, wie es in dem Fall war, jetzt mit den Wissenschaftlern und dem Coronavirus.

„Stellen sie sich mal vor, sie sind Staatssekretär und sie werden zum Minister einbestellt“. Es geht um das Thema „Die Erde“ und der Minister spricht sie dann direkt im Stehen in seinem Büro an und sagt „Herr Staatssekretär, ich habe gerade mit der Kanzlerin gesprochen. Wir haben entschieden, die Erde ist eine Scheibe. Jede andere politische Auffassung lässt sich nicht mehr durchsetzen“. Dann werden sie als Staatssekretär sagen „Herr Minister, wir haben jetzt 500 Jahre lang gesagt, die Erde ist eine Kugel. Das wird relativ schwer sein, das durchzusetzen“. Dazu sagt der Minister „Aber wir müssen es irgendwie hinbekommen“ Dann sagt der Staatssekretär „Ich werde mich darum kümmern“, geht zurück in sein Büro wird seinen Ministerialdirektor und Unterabteilungsleiter und Referatsleiter kommen lassen und wird denen sagen, „Der Minister hat entschieden, die Erde ist eine Scheibe. Das war der Wunsch der Kanzlerin. Wir müssen eine Lösung finden. Dann wird einer vorschlagen, dass wir Gutachter beauftragen. Und der eine kennt den Gutachter und andere kennt den Gutachter. Dann ruft man beim Gutachter an „Professor“ ich habe auch schon mal bei einem angerufen, dann sagte mir der Professor, das wird er wahrscheinlich in diesem Fall auch sagen. „Was wollen sie denn von mir? Wollen sie von mir die Kompetenz, oder wollen sie meinen Namen haben? Das Letztere ist teurer.“ Man sagt dann, ich möchte gerne ihren Namen haben und wir möchten gerne, dass sie zum Ergebnis kommen, die Erde ist eine Scheibe. Der Professor wird fragen, wie viel Zeit habe ich dafür mit wem muss ich das machen. „Bis Freitag!“ So und dann wird ein vierseitiges Gutachten gemacht, dass zum Ergebnis kommt. Aufgrund wissenschaftlicher Erkenntnisse ist die Erde eine Scheibe und die letzten 500 Jahre haben wir uns geirrt. Damit geht man zum Minister und der Minister sagt, ich bin glücklich. Darüber wird sich auch die Kanzlerin freuen.

So, diese Geschichte erzähle ich ihnen deshalb, weil es ein bestimmter Mechanismus ist. Die Bundesregierung oder Politik hat eine bestimmte Auffassung. Dafür sucht man sich dann die Argumente. Ja, also die Ziele sind schon vorgegeben. Man sucht sich dafür die Argumente. Das ist nicht per se verwerflich. Herr Weber, wenn sie ein juristisches Problem haben. Sie möchten gerne dies oder jenes erreichen, gehen zu einem Rechtsanwalt, dann wird der Rechtsanwalt versuchen ihr Ziel durchzusetzen, dafür die passenden juristischen Argumente zu finden.

Aber das bedeutet auch, dass man als Bürger sich darüber im klaren sein muss, dass die Wissenschaftler, die rechts und links von einem Politiker stehen, die Leute sind, die nur die Argumente liefern. Aber nicht die, die jedenfalls unabhängig über das Ergebnis zu befinden haben. Darüber müssen wir uns einfach im klaren sein.

Und jetzt komme ich noch mal zu ihrem ersten Punkt. Wenn der Inzidenzwert jetzt mal 35 sein soll, oder 10 sein soll, so können sie sich auch vorstellen, dass vielleicht die Vorgabe ist: „Herr Wieler, Herr Drosten, sorgen sie mal bitte für einen neuen Inzidenzwert. Oder warum man plötzlich vom R-Wert auf einen Inzidenzwert kommt und warum man plötzlich einen ganz anderen neuen Wert erfunden hat. Das macht man deswegen, damit das Ergebnis auch passt!

 ergänzend

Weltkrieg Zwei Reloaded – Es sollte anschließend keiner behaupten, er hätte nichts gewusst Vorab mal sei gesagt: Es spielt keine Rolle, welcher Partei man angehört, wenn jemand das Richtige zum Thema Kriegstreiberei sagt, stimme ich dem zu und habe keine Scheu es zu veröffentlichen! Hier mal ein passender Beitrag zum Thema von Sahra … Weiterlesen

30.03.2022 – 30.04. 2022 Was aktuell im Hintergrund der medialen Kriegspropaganda passiert Ich bin nicht bereit die Aggression gegen Russland mitzutragen, sondern verabscheue, die politisch und mediale Kriegstreiberei. Man muss schon alle Geschichtsstunden in der Schule geschwänzt haben, um nicht zu wissen, dass die wichtigste Voraussetzung für Frieden in Europa, der Frieden … Weiterlesen

15.03.2022 Was aktuell im Hintergrund der medialen Kriegspropaganda passiert Vorab mal ein Videobeitrag von GOR Rassadin: Achtung, der Russe kommt! NATO plant militärischen „RESET“ an der Ostflanke Die Allianz wird ihre Befehlshaber anweisen, neue Pläne auszuarbeiten, die unter anderem eine verstärkte Stationierung von Truppen und eine Raketenabwehr in Osteuropa … Weiterlesen

01.03.2022 Was aktuell im Hintergrund der medialen Kriegspropaganda passiert Ich bin nicht bereit die Aggression gegen Russland mitzutragen, sondern verabscheue, die politisch und mediale Kriegstreiberei. Man muss schon alle Geschichtsstunden in der Schule geschwänzt haben, um nicht zu wissen, dass die wichtigste Voraussetzung für Frieden in Europa, der Frieden … Weiterlesen

Ukraine-Teilung – Polen will ein Stück vom Kuchen Aus aktuellem Anlass, ein Polen Spezial. Da ein Teil meiner Familie, damals in Bromberg und Stettin, sehr viel Leid und Vertreibung ertragen mußte. Am Ende des Beitrags bitte mal, meine ergänzenden Textknechtschaften, zum Thema Polen, zur Kenntnis nehmen. Die Wahrheit … Weiterlesen

Hat die BRD EU und NATO Russland den Krieg erklärt? Ich bin nicht bereit die Aggression gegen Russland mitzutragen, sondern verabscheue, die politisch und mediale Kriegstreiberei. Man muss schon alle Geschichtsstunden in der Schule geschwänzt haben, um nicht zu wissen, dass die wichtigste Voraussetzung für Frieden in Europa, der Frieden … Weiterlesen

Update zum Thema: Hat die BRD EU und NATO Russland den Krieg erklärt? Hat die BRD EU und NATO Russland den Krieg erklärt? Ich bin nicht bereit die Aggression gegen Russland mitzutragen, sondern verabscheue, die politisch und mediale Kriegstreiberei. Man muss schon alle Geschichtsstunden in der Schule geschwänzt haben, um nicht zu wissen, … Weiterlesen

Der heutige Krieg kann nicht verstanden werden, ohne zuerst die Rolle der US-Regierung beim Euro-Maidan-Putsch in der Ukraine zu verstehen. Bombendemokratie “Made in USA als Handlanger der Britischen Krone”  Die US-NATO hat in der Ukraine vor acht Jahren eine Neonazi-Regierung eingesetzt Dies war meine Einschätzung unmittelbar nach dem EuroMaidan-Putsch im Februar 2014: „Die Welt steht an einem gefährlichen Scheideweg: Die … Weiterlesen

Aktuell sollte uns die Kriegshetze der NATO gegen Russland, und Israel gegen den Iran, mehr Sorgen bereiten, als irgendein mutierter, der Fantasie der psychopathischen Pharmazie entsprungenen Grippevirus. Ich bin nicht bereit die Aggression gegen Russland mitzutragen, sondern verabscheue, die politisch und mediale Kriegstreiberei. Man muss schon alle Geschichtsstunden in der Schule geschwänzt haben, um nicht zu wissen, dass die wichtigste Voraussetzung für Frieden in Europa, der Frieden … Weiterlesen

Nein, es riecht nicht nur! Es stinkt sogar ganz gewaltig, nach Krieg und Dummheit! Ich bin nicht bereit die Aggression gegen Russland mitzutragen, sondern verabscheue, die politisch und mediale Kriegstreiberei. Man muss schon alle Geschichtsstunden in der Schule geschwänzt haben, um nicht zu wissen, dass die wichtigste Voraussetzung für Frieden in Europa, der Frieden … Weiterlesen

Kriegsschweine Wenn man bedenkt, wie sich die NATO seit dem Ende der Sowjetunion systematisch an die Grenzen Russlands vorgearbeitet hat, wird jedoch deutlich, dass nicht Moskau eine expansive Strategie fährt, sondern Washington. Seit dem Ende des Kalten Krieges wird Russland Schritt … Weiterlesen

Es sind eure Staatsknetenzecken selbst – Drehtürnazis Damals 14/18 und 33/45 und 89/90 wie heute. Von Philipp Scheidemann 1918 bis Aniela Kazmierczak Merkel 2020 basiert restlos, alles nur auf Lügen, Täuschung und Betrug. Die wahren Feinde sind NICHT, die Menschen in und aus fernen Ländern. Unsere Feinde … Weiterlesen

Die Faschisten waren nie weg, sie haben nur die Uniform gewechselt Aus aktuellem Anlass möchte ich darauf hinweise, dass die Personen, die es hassen, die Wahrheit zu hören, jene Person sind, die zukünftig gezwungen werden, durch selbige verändert zu werden. Die Wahrheit der Täter-Oper-Umkehr ist längst offenbart. Ihr verlogenen Staatsknetenzecken in … Weiterlesen

Aktuelle sonnige Impressionen aus dem „medialen Kriegsgebiet“ der Ukraine

Bei meinem allmorgendlichen, geistigen Spaziergang durch die internationale Weltpresse, habe ich bei  Daily Mail folgendes wahrnehmen dürfen.

Die Einwohner von Kiew waren am Samstag in Scharen unterwegs, um die 34-Grad-Temperaturen optimal zu nutzen, und Hunderte genossen die Sonne am zentralen Strand der Stadt

Einwohner von Kiew waren am Samstag in Scharen unterwegs, um die Temperaturen von 34 Grad auszunutzen. Im Bild: Hunderte von Menschen sind am zentralen Strand der ukrainischen Hauptstadt zu sehen, der die Ufer des Flusses Dnjepr säumt, der durch Kiew fließt

Im Bild: Ukrainer baden an einem heißen, sonnigen Tag in einer Altstadt von Kiew an einem öffentlichen Strand im Fluss Dnjepr

Ukrainer werden an einem heißen sonnigen Tag in einer Altstadt von Kiew an einem öffentlichen Strand im Fluss Dnjepr gebadet

Ukrainer werden an einem heißen sonnigen Tag in einer Altstadt von Kiew an einem öffentlichen Strand im Fluss Dnjepr gebadet

Im Bild: Eine Gruppe junger Ukrainer spielt am Samstag am zentralen Strand von Kiew eine Partie Volleyball

Im Bild: Ein Mann verkauft am Samstag an einem heißen, sonnigen Tag in einer Altstadt von Kiew Hüte

Im Bild: Menschen gehen und radeln über die Kiewer Parkbrücke, die den Fluss Dnjepr überquert

Im Bild: Eine junge Familie überquert die Kiewer Parkbrücke, während die Menschen am Samstag in Scharen das Sommerwetter genießen

Ukrainer gehen an einem heißen sonnigen Tag in einer Altstadt von Kiew auf dem Sophia-Platz vor dem Kloster St. Michail spazieren

Im Bild: Menschen fahren am Samstag mit E-Scootern über die Kiewer Parkbrücke, während die Stadt inmitten der andauernden russischen Invasion im Osten der Ukraine eine Zeit relativen Friedens genießt

Im Bild: Menschen überqueren die Kiewer Parkbrücke. Das Sommerwetter ist mit relativem Frieden, aber auch mit einem Gefühl der Besorgnis zusammengefallen, da weiterhin Männer an die Front gerufen werden und die Gefahr eines Angriffs groß ist

Während die Westlichen Länder weiterhin die Hauptlast ihrer zerstörerischen Politik und Milliarden Ausgaben tragen, Den vollständigen Zusammenbruch der Lieferketten, Eine weit offene Grenze für kommende Flüchtlinge aus dem Osten, in das Westliche Renten und Sozialsystem hinein, Die Inflation geht durch die Decke und die Staatsschulden auf Allzeithoch, um nur einige zu nennen – Während dessen die Ukrainer, die sich in einem Konflikt mit Russland befinden, „strömen“ laut Daily Mail an die Strände, um ein paar Sonnenstrahlen einzufangen.

In der Zwischenzeit können westliche Familien derzeit nicht einmal mehr genug Nahrung in den Regalen der Supermärkte finden.

Währenddessen zur gleichen Zeit (Nur ohne Sonne und mit alten Bildern), trommeln die geldGIERigen und verlogenen, deutschen Propaganda-Medien Bild Artikel (https://m.bild.de/politik/ausland/politik-ausland/ukraine-krieg-artillerie-schlacht-im-donbass-gehen-der-ukraine-die-waffen-aus-80373636.bildMobile.html) von 12.06.2022 – 14:03 Uhr

Gehen der Ukraine im Kampf gegen Putin die Waffen aus?
Tag 109 in Putins blutigem Krieg gegen die Ukraine.
Die Russen-Truppen setzen vermehrt auf Distanzwaffen, greifen bei der „Schlacht um Sjewjerodonezk“ dauerhaft mit Artillerie an – die Verluste sind riesig!!
Der Vize-Leiter des ukrainischen Militärgeheimdienstes, Vadym Skibitsky, sagte dem britischen „The Guardian“: „Dies ist jetzt ein Artilleriekrieg.“
Und einen solchen könne die Ukraine derzeit nicht gewinnen – man sei auf West-Waffenlieferungen angewiesen, um gegen den Feind vorgehen zu können.
Dramatisch: „Alles hängt jetzt davon ab, was (der Westen) uns gibt“!
Deshalb werden die Rufe nach westlichen Waffen aus der Ukraine mit jedem Tag lauter. Denn im Klartext heißt das: Dauerhaft und ohne neuen Waffen und Munition aus dem Westen und zig Milliarden Zuwendungen, kann der ukrainische Widerstand gegen Putins Invasions-Armee nicht halten.

Das ist die Agenda. Geldumschichten, von Unten nach Oben und von West nach Ost

Das sind also die Sanktionen, die Putin in die Knie zwingen sollen Sie lügen uns rotzfrech ins Gesicht und erklären uns, wir müssten jetzt für den Frieden frieren. Die Energiepreise explodieren und angeblich ist Putin Schuld daran. In Wahrheit liefert Russland vertragsgetreu Energie und der Westen überweist Milliarden. Dass man uns also mit massiven Preiserhöhungen abzockt kann nicht so wirklich am bösen, bösen Putin liegen, oder?

Kampagne der BundesreGIERung
Habeck ruft zum Energiesparen auf: „Putin eins auswischen“ Habecks Haushalts-Tipps. Jeder könne zum Sparen beitragen – mit Wechseln des Duschkopfs oder mit Umstellung auf LED-Leuchten.
– Elektrogeräte ganz ausschalten
– Deckel auf den Kopftopf
– Kochen mit einem Minimum an Wasser
– Waschmaschine ganz füllen
– Wäsche draußen trocknen
Zur gleichen Zeit.Monster-Kanzleramt für 600 Mio BZ (https://www.bz-berlin.de/meinung/kolumne/kolumne-mein-aerger/sie-bauen-es-wirklich-monster-kanzleramt-fuer-600-millionen-euro) Vorschlag für die neue Kampagne „Putin eins auswischen“ Nur die Schweine, die sind gleicher George-Orwell-Farm-der-Tiere schauen

Steuerzahlerbund sagt: Staat treibt Energiekosten, nicht Putin. Nicht vorrangig der Krieg in der Ukraine, sondern vor allem der Staat ist laut Steuerzahlerbund für den starken Anstieg der Energiepreise verantwortlich. „Es ist nicht immer alles Putin. Putin ist an dieser Stelle mit Sicherheit ein Beschleuniger, und er sorgt dafür, dass wir zurzeit einen Preisdruck haben“, sagte der Präsident des Steuerzahlerbundes, Reiner Holznagel, im Gespräch mit dem Monatsmagazin „Tichys Einblick“. Es sei aber klar, dass „“viele staatliche Handlungen dazu beigetragen haben, dass die Preise sich jetzt so rasant beschleunigen“. Es sei das Ziel des Staates, dass fossile Energieträger immer teuer werden. „Ich wundere mich immer wieder über die Energiepreisdiskussionen, die wir derzeit führen. Das ist natürlich ein Thema, das sehr schnell mit dem Krieg in der Ukraine in Verbindung gebracht wird, der mit Sicherheit auch einen Einfluss auf die Preise hat, aber Fakt ist: Mit der Einführung der CO2-Besteuerung zu Beginn dieses Jahres haben wir eine massive Verteuerung der Energieträger gehabt. Also da werden manchmal die Zusammenhänge etwas durcheinandergebracht.“

Ich schreibe später noch was dazu

Ergänzend

06.2022. Was aktuell im Hintergrund der medialen Impf und Kriegspropaganda passiert Update 16.06.2022 „Danke, Selenskij, dass Du meine Einladung angenommen hast, am G7-Gipfel teilzunehmen“ Der ukrainische Präsident Wolodimir Selenskij wird am kommenden G7-Gipfel vom 26. bis zum 28. Juni auf Schloss Elmau teilnehmen. Überflüssig zu erwähnen, dass die Ukraine nicht Teil … Weiterlesen

Wenn Zustände und Ideologien sichtbar werden, die faschistische Züge zeigen, dann ist zensieren und wegschauen NICHT sonderlich hilfreich.
Die westliche „Wertegemeinschaft“ zeigt einmal mehr ihr wahres, diebisches und kriegsgeiles naziertes Gesicht. Und ihr ungebildeten Dummköpfe, geht für die Nazis auf die Strasse und sammelt Spendengelder, Ihr habt aus der Geschichte nichts, aber auch gar nichts gelernt. Weder als … Weiterlesen

Fake News Medien In stillem Gedenken an alle die Opfer, die einen Fernseher im Kopf haben, anstatt ein Gehirn Herr der eigenen Sinne und Manipulation der Gedanken Das Gehirn ist erstaunlich, es hat 90 Milliarden Zellen. Arbeitet ohne Unterbrechung Tag und Nacht. Von der Geburt … Weiterlesen

ergänzend Thema Faschismus Putin hat Recht mit seiner Aussage, Der gesamte Westen muss Entnazifiziert werden Wenn der Faschismus wiederkehrt, wird er nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Nein, er wird sagen: Ich bin der Antifaschismus und brauche Mittel gegen Recht´s. Wir sind im … Weiterlesen

Es sind eure Staatsknetenzecken selbst – Drehtürnazis Damals 14/18 und 33/45 und 89/90 wie heute. Von Philipp Scheidemann 1918 bis Aniela Kazmierczak Merkel 2020 basiert restlos, alles nur auf Lügen, Täuschung und Betrug. Die wahren Feinde sind NICHT, die Menschen in und aus fernen Ländern. Unsere Feinde … Weiterlesen

Die Faschisten waren nie weg, sie haben nur die Uniform gewechselt Aus aktuellem Anlass möchte ich darauf hinweise, dass die Personen, die es hassen, die Wahrheit zu hören, jene Person sind, die zukünftig gezwungen werden, durch selbige verändert zu werden. Die Wahrheit der Täter-Oper-Umkehr ist längst offenbart. Ihr verlogenen Staatsknetenzecken in … Weiterlesen

Ukrainisches Rotes Kreuz der Beteiligung am Organraub an Kindern beschuldigt

Das russische Untersuchungskomitee untersucht Vorwürfe, dass das ukrainische Rote Kreuz Aufzeichnungen über Kinder mit „gesunden Organen“ in der Stadt Mariupol führt.

Dies ist von Bedeutung, da bewaffnete Konflikte und illegaler Handel mit menschlichen Organen oft Hand in Hand gehen. Bei militärischen Aktionen geht es nicht nur darum, geopolitische Probleme zu lösen und vom Waffenhandel zu profitieren.

Wladimir Taranenko sagte, das ukrainische Rote Kreuz habe Krankenakten für über 1.000 Kinder, die ihre „gesunden Organe“ anstelle von medizinischen Bedingungen oder Verfahren kennzeichnen. Er sagte auch, dass einige der im Büro gefundenen Lesematerialien Anweisungen zum „Einsatz von Waffen, auch in einem für Kinder bestimmten Format“ seien.

Taranenko ist Vorsitzender der in Donezk ansässigen Bürgerorganisation „People Retinue“, einer Freiwilligenbewegung, die den Strafverfolgungsbehörden in der Volksrepublik Donezk hilft.

New Eastern Outlook berichtete im vergangenen März, dass Organkäufer und Schwarzmarktchirurgen für Transplantationen längst zu üblichen Bestandteilen der Militärlandschaft geworden sind, ähnlich wie Söldner. (Siehe auch: Verdeckte Ermittler enthüllen den massenhaften Organraub im kommunistischen China .)
Die Ukraine ist ein Schwarzmarkt für Organtransplantationen

Die Podcaster James Bradley und Jeff Brown diskutierten kürzlich über dessen Recherchen zu den jüngsten Vorwürfen des Organraubs. „Jeff hat ursprüngliche Tiefenarbeit geleistet und sich tagelang darauf vorbereitet. Ich habe den Artikel in meiner Hand, den [Jeff] mir geschickt hat, übersetzt aus dem Russischen, und sein Name lautet ‚Die Ukraine ist ein Schwarzmarkt für Transplantationen’“, sagte Bradley.

Russland war schließlich in der Lage, in Mariupol einzudringen und es zu befreien, und sie finden alle möglichen Beweise, „und wir sprechen über Organraub“, sagte Brown.

Um die Ereignisse oder Aussagen der letzten Jahrzehnte zu bestätigen oder zu widerlegen, wäre eine umfassende Untersuchung erforderlich, und die Menschen können sich eine Vorstellung von der Geschichte des Organraubs in der Ukraine machen, indem sie Artikel lesen, die von Frontier Post und New Eastern Outlook veröffentlicht wurden, abgesehen von mehreren Quellen dazu sind online verfügbar.

Nach Angaben des statistischen Informationsportals Statista stehen in den USA derzeit mehr als 100.000 Menschen auf der Warteliste für Organtransplantationen, die meisten von ihnen warten auf eine Nierentransplantation. Und es gibt einen Mangel an Spenderorganen nicht nur in den USA, sondern auch in mehreren anderen Ländern.

Die Hauptquellen von Organen für den illegalen Handel sind Nationen und Hotspots der Dritten Welt. Viele Forscher sagten, die Ukraine sei zu einem der Hauptzentren für Schwarzmarkt-Transplantationen geworden.

Nach Beginn der russischen Spezialoperation zur Entmilitarisierung der Ukraine im Jahr 2014 fanden die vorrückenden russischen Truppen und die Armeen der Donbass-Republiken Massengräber, die wahrscheinlich die Überreste von Menschen enthalten, die von Angehörigen der ukrainischen Nationalbataillone getötet wurden. Mehrere von ihnen wurden vermutlich Opfer von Schwarzmarkttransplantaten.

In den 1990er Jahren gründete Bogdan Fedak, der Chefarzt des regionalen klinischen Krankenhauses in Lemberg, einen Verbrecherring , der Kinderorgane an ausländische Nationen verkaufte, hauptsächlich an die Vereinigten Staaten. Eine Untersuchung ergab, dass etwa 130 Kleinkinder in Lemberg vermisst wurden.

Im Jahr 2007 wurde die Ukraine Zeuge eines Skandals um den israelischen Staatsbürger Michael Zis, der beschuldigt wurde, auf dem Schwarzmarkt Transplantationen durchgeführt zu haben. Zis wurde am 13. Oktober 2007 auf Ersuchen der Strafverfolgungsbehörden in Donezk festgenommen.

Der florierende illegale Organhandel in der Ukraine gewann bereits 2014 an Bedeutung, als nach Beginn einer Anti-Terror-Operation im Osten des Landes Berichte über Verschwindenlassen auftauchten. Gleichzeitig tauchten im ganzen Land mobile Krankenhäuser auf.

Madina Jarbussynova, die Sonderbeauftragte der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE) für die Bekämpfung des Menschenhandels, behauptete am 29. September 2014, dass die im Donbas gefundenen Massengräber Leichen mit fehlenden inneren Organen enthielten.

Die OSZE veröffentlichte jedoch am 30. Oktober 2014 eine Erklärung, in der sie erklärte, dass Jarbussynovas Äußerungen aus dem Zusammenhang gerissen worden seien und sie lediglich zwei russische NGO-Berichte über die wahrscheinliche Entnahme und den Verkauf menschlicher Organe in der Ostukraine erwähnt habe. „Die OSZE besitzt keine Beweise für einen möglichen Organraub in der Ostukraine“, heißt es in der Erklärung.

Im Jahr 2015 enthüllte ein amerikanischer Transplantationschirurg, der in Odessa, Donezk, Slavyansk und Kramatorskh „arbeitet“, durch ein online gepostetes Video erschreckende Details der Massenentnahme von Organen in der Ukraine.

Folgen Sie OrganHarvesting.news für weitere Nachrichten über illegale menschliche Organtransplantationen. Sehen Sie sich das Video unten  über den Nachweis von Laboren und Organraub in der Ukraine an. Dieses Video stammt vom  Truth or Consequences-Kanal auf Brighteon.com .

ergänzend
Zelensky auf frischer Tat ertappt, als er Beweise für das Hunter Biden Biolab Network vernichtete
Ein Dokument, das am Dienstag von der russischen Nachrichtenagentur Izvestia veröffentlicht wurde , zeigt Berichten zufolge, dass der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj die Vernichtung aller Dokumente im Zusammenhang mit den Biolabors des Landes angeordnet hat, die in Zusammenarbeit mit der mit Hunter Biden verbundenen Firma Metabiota betrieben werden.

Der unabhängige Journalist Clandestine veröffentlichte eine übersetzte Version des Dokuments auf seiner Substack-Seite und erklärte ausführlich, warum die ukrainische Regierungszeitung so wichtig ist.Das Dokument vom 24. Februar 2022 wurde am allerersten Tag des militärischen Vorrückens Russlands in die Ukraine ausgestellt.

In dem Schreiben heißt es: „Das Verteidigungsministerium der Ukraine hat unter Beteiligung des Sicherheitsdienstes der Ukraine im Zusammenhang mit der Durchführung des Kriegsrechts in der Ukraine vom 24. Februar 2022 gemäß dem Dekret des Präsidenten der Ukraine die verheerende Zerstörung organisiert Personalakten von Soldaten, Angestellten und Mitarbeitern der staatlichen Institution „Zentrum für öffentliche Gesundheit des Gesundheitsministeriums der Ukraine“, ukrainisches Forschungsinstitut gegen die Pest. II Mechnikov vom Gesundheitsministerium der Ukraine, ‚Zhytomyr Regional and Laboratory Centers of the Health Ministry of Ukraine‘, die mit den Wissenschaftlern Metabiota Inc., Battelle, zusammengearbeitet haben .“

Als amerikanische Medien an diesem Tag über die Invasion berichteten , scheint ein Bericht der „Today Show“ von NBC versehentlich Aufnahmen von Dokumenten zu zeigen, die verbrannt wurden.Die Reporterin Erin McLaughlin sagte den Zuschauern, das Hauptquartier des Militärgeheimdienstes in Kiew, Ukraine, sei von einer Rakete getroffen worden, während das Video Militärs zeigte, die volle Plastikmüllsäcke auf einen brennenden Materialhaufen warfen.
Der Rauch, der aus der Anlage aufstieg, stammte vom Brandhaufen und nicht von einem Raketenangriff, da das Filmmaterial zeigt, dass das Gebäude nicht getroffen wurde.

Die deutschen DW-Nachrichten haben am Tag der russischen Invasion auf die seltsamen Aufnahmen hingewiesen.

Am selben Tag, an dem die Invasion begann, berichtete Infowars über eine Theorie , dass Russland während der Militäroperation auf die von den USA betriebenen Biolabore in der Ukraine abzielte.

Anfang März deckte Infowars eine ähnliche Behauptung der russischen Regierung ab, in der der Sprecher des nationalen Verteidigungsministeriums, Igor Konashenkov, behauptete, Mitarbeiter von Pentagon-finanzierten Biolabors in der Ukraine hätten dringend gefährliche Krankheitserreger zerstört, mit denen in den Einrichtungen experimentiert wurde.

„Um die Offenlegung von Tatsachen über Verstöße der Vereinigten Staaten und der Ukraine gegen Artikel 1 des Übereinkommens über biologische Waffen zu verhindern, hat das ukrainische Gesundheitsministerium Anweisungen an alle biologischen Laboratorien gesandt, um dringend gelagerte Bestände gefährlicher Krankheitserreger zu beseitigen“, erklärte er damals .

Die Tatsache, dass Zelensky die Vernichtung von Metabiota-bezogenen Dokumenten am Tag des russischen Vormarsches auf das Land anordnete, beweist, dass er sich der schändlichen Aspekte der Forschung bewusst war und dass er wusste, dass die Russen an den Labors interessiert waren.

Seit Monaten deckt Infowars Russlands Vorwürfe über von den USA betriebene Biolabore in der Ukraine und die Beteiligung von Personen wie Hunter Biden, Klaus Schwab und George Soros ab.

Während das Weiße Haus und die Mainstream-Medien behaupten, das von den USA finanzierte Biolabor-Netzwerk in der Ukraine sei „nicht existent“, gab das Pentagon letzte Woche zu, dass es in den letzten zwanzig Jahren an 46 „Labors, Gesundheitseinrichtungen und Krankheitsdiagnosestellen“ in der Ukraine beteiligt war .

Während immer mehr Informationen über das amerikanische Biolab-Netzwerk in der Ukraine auftauchen, fordert Russland die USA erneut öffentlich auf, bei einer Untersuchung der Einrichtungen zusammenzuarbeiten.

Die Sprecherin des russischen Außenministeriums, Maria Zakharova, forderte die Vereinigten Staaten auf, sich an den UN-Vertrag über biologische Waffen zu halten und Transparenz über ihre biologischen Aktivitäten in der Ukraine zuzulassen.

„Wir fordern unsere amerikanischen Kollegen auf, Professionalität zu zeigen und sich, anstatt propagandistische Informationen zu stopfen, dringend an substantieller, sinnvoller Arbeit zu beteiligen, um die Situation im Zusammenhang mit ihren militärisch-biologischen Aktivitäten in den Ländern der ehemaligen UdSSR zu korrigieren“ , sagte sie diese Woche .

Präsident Biden hat sicherlich einiges zu erklären.

Wie konnten beispielsweise Hunter Biden und das DOD ganze drei Monate vor der Veröffentlichung des Virusausbruchs mit der Erforschung von Covid-19 in der Ukraine beginnen?

Die Zeit wird zeigen, ob die korrupten Vereinten Nationen Amerika zur Verantwortung ziehen oder überhaupt eine faire Untersuchung durchführen werden.

ergänzend

 Babys werden als Rohstoffe gehandelt! Humankapital Kinder Es hat sich herausgestellt, dass die University of Pittsburgh mit etwas viel Unheimlicherem beschäftigt ist als nur mit dem Abtreiben von Babys. Schockierenden neuen Berichten zufolge hat die Schule „Experimente auf Nazi-Niveau“ durchgeführt, bei denen lebende Babys auseinandergerissen und ihre … Weiterlesen

Pentagon räumt endlich ein, dass sie 46 Biolabore in der Ukraine betreiben

In einem kürzlich veröffentlichten Dokument gab das Pentagon zu, dass es 46 Biolabore in der Ukraine betreibt, die jedoch nach eigenen Angaben friedliche Bemühungen zur Verbesserung der nuklearen und radiologischen Sicherheit, der Krankheitsüberwachung, der chemischen Sicherheit und der Bereitschaft zur Reaktion auf Epidemien und Pandemien wie COVID-19 darstellen.

Nach Angaben des Pentagons hat die US-Regierung in den letzten 20 Jahren 46 biologische Forschungseinrichtungen in der Ukraine finanziert, allerdings nur im Rahmen friedlicher Bestrebungen im Bereich der öffentlichen Gesundheit und nicht zur Entwicklung von Waffen. Das US-Militär hat Russland und China beschuldigt, „Desinformationen zu verbreiten und Misstrauen zu säen“, wenn es um die Bemühungen der USA geht, die Welt von Massenvernichtungswaffen (MVW) zu befreien.

In einem Dokument mit dem Titel „Fact Sheet on WMD Threat Reduction Efforts“ hat das US-Verteidigungsministerium erstmals die genaue Zahl der von seiner Regierung geförderten Anlagen in der Ukraine offengelegt.

Dem Pentagon zufolge haben die USA „gemeinsam daran gearbeitet, die biologische Sicherheit und die Krankheitsüberwachung in der Ukraine für die Gesundheit von Mensch und Tier zu verbessern“, indem sie in den letzten zwei Jahrzehnten „46 friedliche ukrainische Labors, Gesundheitseinrichtungen und Krankheitsdiagnoseeinrichtungen“ unterstützt haben. Diese Programme konzentrierten sich auf die „Verbesserung der öffentlichen Gesundheit und der landwirtschaftlichen Sicherheitsmaßnahmen an der Schnittstelle zur Nichtverbreitung von Waffen“.

Das Pentagon betonte, dass die Arbeit dieser Biolabore „oft“ in Zusammenarbeit mit Organisationen wie der Weltgesundheitsorganisation (WHO) und der Weltorganisation für Tiergesundheit (OIE) durchgeführt wurde und dass sie „mit den internationalen bewährten Praktiken und Normen bei der Veröffentlichung von Forschungsergebnissen, der Zusammenarbeit mit internationalen Kollegen und multilateralen Organisationen und der weiten Verbreitung ihrer Forschungsergebnisse und Erkenntnisse im Bereich der öffentlichen Gesundheit übereinstimmte.“

Nach Angaben des russischen Militärs vom letzten Monat verfügten nur drei Labors in der Ukraine über die erforderlichen Sicherheitskriterien, um die Art von Forschung zu betreiben, die sie betreiben. Generalleutnant Igor Kirillow, der Leiter der Streitkräfte zum Schutz vor radioaktiven, chemischen und biologischen Gefahren, verwies auf ukrainische Regierungsquellen und nannte als Beispiel eine Reihe von Problemen an einem dieser Standorte in Odessa.

Das russische Militär hat in einer Reihe von Briefings, die im März begannen, Beweise für die Rolle des Pentagons bei der Finanzierung von Labors in der Ukraine vorgelegt. Kirillow beschuldigte Kiew, „unmenschliche Experimente“ an ukrainischen Patienten durchzuführen und Anfang Mai einen biologischen Angriff auf das abtrünnige Gebiet Lugansk zu verüben. Andere Beweise deuten darauf hin, dass, als Russland im Februar Soldaten in die Ukraine verlegte, versucht wurde, Drohnen zur Verbreitung von Krankheitserregern und zur Zerstörung kompromittierenden Materials einzusetzen.

Nach Angaben des russischen Untersuchungskomitees haben die USA zwischen 2005 und Anfang 2022 mehr als 224 Millionen Dollar in die biologische Forschung in der Ukraine gesteckt. Moskau zufolge waren an der Verschwörung westliche Pharmakonzerne, Organisationen und sogar die Demokratische Partei der Vereinigten Staaten beteiligt.

Die USA haben die „volle Zustimmung“ der russischen Regierung, „Tausende ehemaliger russischer Biowaffen-Wissenschaftler für die Durchführung friedlicher biologischer Forschungsprojekte zu Zwecken der öffentlichen Gesundheit“ zu beschäftigen, so das Pentagon.

An anderer Stelle des Dokuments erklärt das US-Militär, es versuche, Wissenschaftlern mit „waffenrelevantem Wissen“ eine „dauerhafte zivile Beschäftigung“ zu verschaffen, um „Anreize zu beseitigen, die Beschäftigung und Finanzierung von Terroristen oder anderen staatlichen Akteuren zu suchen oder zu akzeptieren“.

Das Pentagon erklärte, dass die Beteiligung der Vereinigten Staaten an den biologischen Labors in der Ukraine „friedliche Bemühungen zur Verbesserung der nuklearen und radiologischen Sicherheit, der Krankheitsüberwachung, der chemischen Sicherheit und der Bereitschaft zur Reaktion auf Epidemien und Pandemien wie COVID-19“ bleiben.

Gleichzeitig warf sie Russland vor, mit Unterstützung Chinas zu versuchen, „diese Arbeit zu untergraben, indem es Desinformationen verbreitet und Misstrauen in die Menschen und Institutionen in der ganzen Welt sät, die zur Reduzierung der Bedrohung durch Massenvernichtungswaffen beitragen“.

Als Reaktion auf die russischen Informationen hat China von den USA eine „faire, objektive und professionelle“ Erklärung für ihr Vorgehen gefordert.

Dem Pentagon zufolge hat die Ukraine „keine nuklearen, chemischen oder biologischen Waffenprogramme“, und die begrenzte Menge an hochangereichertem Uran (HEU), die in den Forschungszentren in Kiew und Charkow verbleibt, „liegt weit unter der Menge, die für die Herstellung eines Nuklearsprengsatzes erforderlich ist“.

Aktuelles von dem Affenpockentheater

Erschaffe mit Hilfe der verlogenen Medien ein Problem, und habe in der Hinterhand die lösung parat.

Notfallausschuss der WHO entscheidet am 23. Juni, ob Affenpocken-Fälle nächste Pandemie darstellen.

Knapp 2.000 weltweite Affenpocken-Fälle beunruhigen die Weltgesundheitsorganisation dermaßen, dass am 23. Juni entschieden wird, ob eine “gesundheitliche Notlage von internationaler Tragweite” zu erkennen ist. Dafür wird eigens der Notfallausschuss der WHO einberufen. Deutschland hat bereits 240.000 Impfdosen bestellt.

Laut offiziellen Statistikdaten zum weltweiten Aufkommen von Affenpocken (englisch: Monkeypox) beträgt die aktuelle Zahl von international gemeldeten Affenpocken-Infektionen 1.806 Fälle (Stand 14. Juni 2022). Für Deutschland wurden 228 bekannte Fälle gelistet. Die Webseite der Vereinten Nationen ergänzt zum aktuellen Stand:

“Es wurden zudem 1.500 Verdachtsfälle von Affenpocken aus 39 Ländern gemeldet, darunter sieben Länder, in denen Affenpocken schon seit Jahren nachgewiesen wurden, und 32 neu betroffene Länder. Mindestens 72 Todesfälle wurden aus den bereits betroffenen Ländern gemeldet. Aus den neu betroffenen Ländern wurden bisher keine Todesfälle gemeldet.”

Im Jahr 2022 wurden in fünf afrikanischen Ländern bisher mehr als 70 Todesfälle durch Affenpocken gemeldet. So sind im Kongo neun Menschen an den Affenpocken gestorben, während in Nigeria der erste Todesfall in diesem Jahr zu verzeichnen war. Dr. Aime Alongo, Leiter der Sankuru-Gesundheitsabteilung im Kongo, sagte am Montag, dass “465 Fälle der Krankheit im Kongo bestätigt worden sind, was das Land zu einem der am schlimmsten betroffenen in West- und Zentralafrika macht, wo die Krankheit endemisch ist”. Der Generaldirektor der Weltgesundheitsorganisation (WHO), Tedros Adhanom Ghebreyesus, wird bezüglich der aktuellen Entwicklungen mit den Worten zitiert:

“Der weltweite Ausbruch von Affenpocken ist eindeutig ungewöhnlich und besorgniserregend.”

Die WHO hat die Prüfung in Erwägung gezogen, ob das Affenpocken-Aufkommen zu einer internationalen Notlage erklärt werden soll. Zur endgültigen Beschlusslage hat WHO-Leiter Ghebreyesus daher für die kommende Woche den zuständigen Notfallausschuss einberufen. Das Gremium soll entscheiden, ob es sich – wie bei der Situation rund um das Coronavirus, die seit Ende Januar 2020 auch weiterhin gültig ist – um eine “gesundheitliche Notlage von internationaler Tragweite” (Public Health Emergency of International Concern, PHEIC) handelt. Die Erklärung der PHEIC ist die höchste Alarmstufe, die die WHO verhängen kann.

Eine solche Erklärung hat keine unmittelbaren Folgen, ermöglicht den individuellen Ländern aber, Maßnahmen zu ergreifen und einzufordern. Die WHO hat Empfehlungen für Regierungen zur Erkennung und Bekämpfung von Pockenfällen laut UN-Angaben bereits übermittelt. Informationen der Nachrichtenagentur dpa zufolge bezieht sich “die Sorge der WHO auf drei Bereiche”:

“Das Virus verhält sich ungewöhnlich, es sind immer mehr Länder betroffen und damit ist eine koordinierte Reaktion nötig.”

Der stellvertretende WHO-Direktor für Notfallmaßnahmen, Ibrahima Socé Fall, erklärte laut UN-Angaben, dass nach seiner Einschätzung das Risiko der Ausbreitung in Europa “hoch” sei und im Rest der Welt als “mäßig” eingestuft würde. Es lägen zudem noch “Wissenslücken hinsichtlich der Übertragung des Virusweges” vor. Man wolle nicht warten, “bis die Situation außer Kontrolle geraten ist”, so Fall.

Vor Journalisten in Genf sagte die WHO-Pockenexpertin Rosamund Lewis zu Wochenbeginn, es sei wichtig, “die Bevölkerung für das Risiko zu sensibilisieren und die Empfehlungen zur Vermeidung der Ansteckung von engen Kontakten und Familienmitgliedern zu erläutern”. Zu den Übertragungswegen heißt es:

“Affenpocken werden durch engen körperlichen Kontakt mit einer Person übertragen, die Symptome aufweist. Der Ausschlag, die Flüssigkeit und der Schorf sind besonders ansteckend. Auch Kleidung, Bettwäsche, Handtücher oder Gegenstände wie Essbesteck oder Geschirr, die mit dem Virus kontaminiert wurden, können andere anstecken.”

Es sei jedoch noch nicht eindeutig belegbar, ob Menschen, “die keine Symptome haben, die Krankheit verbreiten können”, so die Expertin. Elf deutsche Bundesländer haben nach Angaben des Robert Koch-Instituts (RKI) Betroffene der Viruserkrankung gemeldet, wie die dpa berichtet. Die größte Gruppe infizierter Personen findet sich demnach in Berlin, wo nach aktuellstem Stand vom Montag 142 Fälle registriert waren.

Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach bestätigte, dass der in großen Mengen bestellte Affenpocken-Impfstoff ab dem 15. Juni bereitstehe. Ein Konzept der Impfung werde gerade vorbereitet, so die dpa. Ende Mai hatte Lauterbach erklärt, dass zusätzlich zu den ersten 40.000 Einheiten zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal 200.000 Dosen erwartet würden. Die Ständige Impfkommission (STIKO) hatte vergangene Woche bereits Details zur geplanten Impfempfehlung mitgeteilt, die sich an bestimmte Gruppen richtet. Dazu heißt es ergänzend in der Mitteilung:

“Für die Bekämpfung des Affenpockenausbruchs ist es neben der Impfung vor allem wichtig, Fälle und deren Kontaktpersonen frühzeitig zu identifizieren, Isolations- und Quarantänemaßnahmen einzuleiten, mögliche Verdachtsfälle zeitnah diagnostisch abzuklären sowie die betroffenen Risikogruppen aufzuklären und über Schutzmaßnahmen zu informieren.”

Zu der Situation in Deutschland teilte Timo Ulrichs, Experte für Globale Gesundheit an der Akkon Hochschule für Humanwissenschaften in Berlin, der dpa mit, dass der Ausbruch “eher nicht die Eigenschaft hat, exponentiell wachsende Fallzahlen zu entwickeln”. Eine sexuell übertragbare Infektionserkrankung “breitet sich langsamer aus als eine, bei der Erreger durch die Luft übertragen werden”.

Mitte der Woche wurde bekannt, dass die WHO zudem den Affenpocken eine neue Bezeichnung geben will. Es gebe seit Langem Bestrebungen, Krankheiten nicht mehr nach Tieren oder Regionen zu benennen, um jeglicher Möglichkeit von Diskriminierung oder Stigmatisierung vorzubeugen, so ein WHO-Sprecher laut der dpa. Zuvor hatte WHO-Chef Ghebreyesus in Genf angekündigt, dass es in Kürze eine dementsprechende Entscheidung geben soll.

Thema Affenpocken Es gibt ja schon seltsame Zufälle! Der AstraZeneca-Impfstoff enthält das Schimpansen-Adenovirus, dass das SARS-CoV-2-Spike-Glykoprotein ChAdOx1-S* codiert, infektiöse Einheiten. Hergestellt in genetisch veränderten menschlichen embryonalen Nierenzellen und durch rekombinante DNA-Technologie. enthält gentechnisch veränderte Organismen (GMOs). Und vor allem enthält es Polysorbate … Weiterlesen

Die Weltgesundheitsorganisation hat eine offizielle Agenda für zehn Jahre andauernde Pandemien, von 2020 bis 2030. Ein Virologe der WHO sagt, dass sie diesen Plan schon seit geraumer Zeit haben. Im Labor Viren herstellen, diese auf Menschen loslassen, es auf den Klimawandel schieben, die Impfung gleichzeitig schon in der Hinterhand haben, ein halbes Jahr warten, sich dann als Retter der Menschheit aufspielen und Milliarden verdienen. Teuflisch wie genial. Es war Bill Gates, der letztes Jahr noch schmunzelnd vor der Kamera meinte, dass das nächste „Virus“ große Aufmerksamkeit erregen wird. Im November 2021 warnte er (https://www.t-online.de/nachrichten/panorama/menschen-schicksale/id_91094164/-bioterrorismus-bill-gates-warnt-vor-terroranschlaegen-mit-pockenviren.html) „zufällig“ vor Terroranschlägen mit Pockenviren.

Und wie reaGIERt die deutsche ReGIERung auf diese vorangekündigten Szenarien? Deutschland stellt Weltgesundheitsorganisation freiwillig (!) über eigene ReGIERung. „Vom 22. bis 28. Mai 2022 werden neue WHO-Bestimmungen verabschiedet, die allein der Organisation WHO die Macht verleiht, in demokratische Staaten direkt eingreifen zu können. Nicht mehr ein RKI oder ein Gesundheitsminister, sondern die WHO in New York oder Genf wird künftig bestimmen, dass bei Grippe ein Staat ABC oder XXZ auf Knopfdruck „dicht gemacht“ wird. WHO-Anweisungen sind zu befolgen, diesen unterliegen auch Fluggesellschaften, Banken und Handelsströme. Nicht mehr eine vom Volk gewählte ReGIERung soll über das Wohl und Wehe des eigenen Volks entscheiden dürfen, sondern der weit entfernte Generalsekretär der WHO.“

Big Pharma und die Globalisten vor Gericht stellen! Wie Globalisten Milliarden von Menschen davon überzeugt haben, sich mit biologischen Waffen, die als „Impfstoffe“ ausgegeben werden, selbst zu vernichten Beweis_über_Biowaffe_der_sogenannten_Impfstoffe_von_BioNTech_Zusammengestellt Diese PDF-Datei enthält u. a. Unterlagen über BioNTech, die beweisen, das bei den sog. COVID19-Impfstoffe es sich um eine Biowaffe handelt! … Weiterlesen

Wie Globalisten Milliarden von Menschen davon überzeugt haben, sich mit biologischen Waffen, die als „Impfstoffe“ ausgegeben werden, selbst zu vernichten Beweis_über_Biowaffe_der_sogenannten_Impfstoffe_von_BioNTech_Zusammengestellt Diese PDF-Datei enthält u. a. Unterlagen über BioNTech, die beweisen, das bei den sog. COVID19-Impfstoffe es sich um eine Biowaffe handelt!

Alle drei „Impfstoff“-Hersteller formulieren deutliche Vorbehalte zur Sicherheit ihrer eigenen Produkte. Hier offizielle Berichte von Pfizer, BioNTech und Moderna, in welchen die Hersteller der mRNA-Arzneimittel bei der U.S.-amerikanischen Börsenaufsicht (SEC) die grossen Risiken aus der Produktion und dem Vertrieb von mRNA-Substanzen jeweils recht klar offenlegen. Dazu sind sie gegenüber den Investoren gemäss U.S.-Gesetzgebung verpflichtet.

Alle drei „Impfstoff“-Hersteller formulieren deutliche Vorbehalte zur Sicherheit ihrer eigenen Produkte. Unter anderem geben sie zu, dass sie keine Gewähr dafür bieten, dass die Substanzen für die breite Allgemeinheit (i.) tatsächlich eine schützende Wirkung als Impfstoff gegen SARS-CoV-2 entfalten und (ii.) dass sie sicher sind.

Diese Risikohinweise sind nicht nur für Finanzinvestoren relevant sondern vor allem auch für die Zulassungsbehörden und für die betroffenen (betrogenen) Konsumenten.

Warum gelten diese Substanzen gem. Swissmedic, BAG und Bundesrat noch immer als „Impfung“, als das wirksamste Mittel zum Schutz vor SARS-CoV-2 und als sicher?

Form 10-K Moderna:
(mit Jahresbericht 2020)
https://www.sec.gov/Archives/edgar/data/1682852/000168285221000006/mrna-20201231.htm

SEC-Form 10-K Pfizer:
(mit Jahresbericht 2021)

Klicke, um auf PFE-2021-Form-10K-FINAL.pdf zuzugreifen

SEC-Form 20-K BioNTech:
(mit Jahresbericht 2021)
https://investors.biontech.de/node/11931/html#ic5e06a05a31d4c4491031d3208cef8c2_2806

Es ist jetzt alles unglaublich klar. Alles, was wir in den letzten 20 Monaten beobachtet haben, war eine … Weiterlesen

Die BRD Staatsknetenzecken leiden genauso notorisch an Vergeßlichkeit wie Politiker am zwanghaften Lügen. Bis vor ein paar Jahre hätte ich mir nicht vorstellen können, was damals 33/45 passierte. Aber langsam begreife ich es. Der Ursprung lag bei IG Farben.  Wirf ab und zu einen Blick in die Vergangenheit, um schwere Fehler nicht zu … Weiterlesen

Die spanische Regierung gibt zu, Bürger auf Geheiß der UNO mit Chemtrails besprüht zu haben

chemtrailsWährend des strategisch geplanten Covid-19-„Ausnahmezustands“ ermächtigten die Vereinten Nationen (UN) die spanische Regierung , tödliche Chemtrails vom Himmel zu sprühen . Am 16. April 2020 gab die spanische Regierung leise zu, dass sie das Militär autorisiert hat, Biozide auf die gesamte Bevölkerung zu sprühen. Dieses bevölkerungsweite medizinische Experiment wurde unter dem Deckmantel eines „Ausnahmezustands zur Bewältigung der durch Covid-19 verursachten Gesundheitskrise“ durchgeführt. Dieser verzweifelte, aber gut durchdachte Plan verstößt gegen mehrere Punkte des Nürnberger Kodex – ein Abkommen über Menschenrechte und medizinische Ethik, das in keiner Weise durchgesetzt wird.
Der spanische Gesundheitsminister wurde ermächtigt, Militäreinheiten einzusetzen, um Bürger massenhaft zu besprühen

Diese biozide Chemtrail-Operation wurde durch das Königliche Dekret 463/2020 vom 14. März ermöglicht, das es dem Gesundheitsminister ermöglichte, „eine Reihe von Maßnahmen zu ergreifen, die darauf abzielen, das Wohlergehen, die Gesundheit und die Sicherheit der Bürger zu schützen und das Fortschreiten der Krankheit einzudämmen und das öffentliche Gesundheitssystem stärken.“

Das Königliche Dekret 463/2020 ermächtigt den Gesundheitsminister, „die Anordnungen, Beschlüsse, Bestimmungen und Auslegungsanweisungen zu diktieren, die in seinem Tätigkeitsbereich als delegierte Behörde erforderlich sind, um die ordnungsgemäße Erbringung aller ordentlichen oder außerordentlichen Dienste zu gewährleisten zum Schutz von Personen, Gütern und Orten durch die Annahme einer der in Artikel elf des Organgesetzes 4/1981 vom 1. Juni vorgesehenen Maßnahmen der Alarm-, Ausnahme- und Standortzustände.“

Darüber hinaus gab der Befehl SND/351/2020 dem spanischen Gesundheitsministerium die höchste und unbegrenzte Befugnis, die spanischen Streitkräfte und militärischen Notfalleinheiten zu aktivieren, um Biozidchemikalien über den Bürgern einzusetzen. Gesundheitsminister Salvador Illa Roca nutzte diese neuen Befugnisse, um medizinische Experimente über die gesamte Bevölkerung zu „diktieren“, wobei er das Militär als Instrument gemäß Artikel 15.3 des Organgesetzes 5/2005 der Nationalverteidigung einsetzte.
Spanien hat eine lange Tradition in der Verwendung von „Luftmedien“, um das Wetter zu verändern

Spanien hatte zuvor Verfahren eingeführt, um die gesamte Bevölkerung mit Chemikalien zu besprühen. Die Norm UNE-EN 14476 ermächtigt das Gesundheitsministerium, eine Liste viruzider Chemikalien, Antiseptika und Desinfektionsmittel zu erstellen. Der königliche Erlass fordert das Gesundheitsministerium auf, „Luftmedien“ und „Luftdesinfektionstechniken“ zu aktivieren, die während eines Notfalls eingesetzt werden sollen. Die Techniken umfassen Verneblung, Thermoverneblung und Mikroverneblung mit dem erklärten Ziel, „alle Oberflächen“ im Land zu erreichen. Die CBRN-Abwehreinheiten innerhalb der Streitkräfte und der militärischen Einheit für Notfälle sind bereits für den Einsatz dieser Materialien und die Durchführung landesweiter Luftdesinfektionsverfahren ausgestattet.

Diese Aktionen werden typischerweise als „Verschwörungstheorie“ bezeichnet, obwohl Spanien zuvor als Testgelände für Chemtrails genutzt wurde, die Bleidioxid, Silberjodid und Kieselgur enthalten. Diese Chemtrail-Operationen wurden 2015 genutzt, um das Klima zu manipulieren. Der Cocktail erhöht die lokalen Temperaturen und drückt Feuchtigkeit aus dem Himmel, um Bedingungen zu schaffen, die dem Tourismus förderlich sind. Der Abgeordnete Ramon Tremosa Balcells sagte am 19. Mai 2015 vor dem Europäischen Parlament aus, dass Mitarbeiter der Staatlichen Wetterbehörde berichteten, dass Flugzeuge die giftigen Chemikalien in ganz Spanien verbreiteten.

Globalisten wie Bill Gates versuchen auch, Länder als Testgelände für sonnenverdunkelnde Chemtrail-Projekte zu nutzen . Diese Geo-Engineering-Projekte wurden als Lösungen für den „Klimawandel“ vorgeschlagen. Das Projekt von Bill Gate wurde von internationalen Wissenschaftlern als unethisch eingestuft. Diese Geo-Engineering-Programme wirken sich negativ auf Wettermuster, Landwirtschaft, Ökosysteme, Luftqualität, menschliche Gesundheit sowie Ernährungs- und Wassersicherheit aus und stellen gleichzeitig eine Vielzahl von Menschenrechtsverletzungen in Frage. Wem gehört der Himmel und wer wird für Experimente an menschlichen Populationen ohne deren Zustimmung zur Rechenschaft gezogen? Boe.es [PDF] Quelle ChemtrailsNews.com

ergänzend

 Das Nato-Programm welches ironischerweise „Partnership for Peace“ benannt wird Die Partnerschaft für den Frieden (englisch: Partnership for Peace; PfP) ist eine 1994 ins Leben gerufene Verbindung zur militärischen Zusammenarbeit zwischen der NATO und 20 europäischen sowie asiatischen Staaten, die keine NATO-Mitglieder sind. Das Ausmaß der Zusammenarbeit kann von jedem … Weiterlesen

LGBTQ+ – Pride Month

Wie der 1. Juni der Internationale Weltkindertag von der degenerierten Genderideologie instrumentalisiert wird
Der Kindertag soll auf die Rechte und Bedürfnisse von Kindern aufmerksam machen. In vielen deutschen Städten finden große Veranstaltungen statt, in denen Kinder im Mittelpunkt stehen. Der Kindertag wird auf der ganzen Welt gefeiert: Es gibt ihn in über 145 Ländern. Je nach Tradition aber immer an einem anderen Datum. In Deutschland wird der Kindertag sogar zweimal gefeiert. Das hat mit der Geschichte unseres Landes zu tun, das früher in Ost und West geteilt war.
Internationaler Kindertag am 1. Juni

In der ehemaligen DDR und anderen sozialistischen Ländern wurde der 1. Juni als Internationaler Kindertag eingeführt. Dieser wird seit 1950 gefeiert. Der Tag war in der DDR immer ein großes Ereignis für alle Kinder: Es gab Veranstaltungen mit Gratulationen und Geschenken von den Eltern. In vielen Schulen und Kitas wurden Programme und Feste veranstaltet. Seit der deutschen Wiedervereinigung im Jahr 1990 gibt es nun 2 Kindertagsfeste. Insbesondere in den ostdeutschen Bundesländern wird der 1. Juni weiterhin gefeiert. In manchen Gegenden wird sogar im Juni und im September gefeiert – was für ein Glück für die Kinder! 🙂
Weltkindertag am 20. September

Die Idee eines weltweiten Kindertages gibt es schon sehr lange. Politiker aus allen Ländern wollten auf die Rechte von Kindern aufmerksam machen. Denn diese waren vor über 60 Jahren nicht selbstverständlich. Auf der 9. Vollversammlung der Vereinten Nationen am 21. September 1954 wurde UNICEF von den Vereinten Nationen beauftragt, einen weltweiten Kindertag einzurichten. Jeder Staat sollte einen eigenen Weltkindertag feiern. UNICEF empfahl den 20. September als „Weltkindertag“, was von der ehemaligen BRD so übernommen wurde. Lange Zeit wurde dieser Tag kaum wahrgenommen, bis das Deutsche Kinderhilfswerk große Feste organisierte. Das Datum wurde ein guter Anlass, Forderungen für die Kinder an die Politiker zu stellen.

Kinder für eine degenerierte, kulturmarxistische Ideologie zu Instrumentalisieren, da hört bei mir der Spaß auf. Erst wenn Du verstehst, dass ihr Gott Transgender ist, beginnst Du zu verstehen, warum sie unsere Kinder Indoktrinieren. Am Ende des Beitrages mal schauen

Es ist alles nur Heuchelei. Hier in der BRD gibt schon sehr lange keinen Kinderschutz mehr. Sie werden nur noch, instrumentalisiert und ausgebeutet als Wirtschaftsmasse für die Menschenhändler und abartige politische Ideologien. Des weiteren Staatlich geförderter Kindesentzug – Die Allmacht der Jugendämter – Wirtschaftsmasse für die Menschenhändler – Das Milliardengeschäft Und die Behörden sind längst zu Handlanger der kriminellen mutiert

Und jetzt schauen wir mal, was die abartigen Politikdarsteller und degenerierten Medien in die Köpfe underer Kinder indoktrinieren. Bewusst wird die Wahrnehmung schon unserer Jüngsten in Kindersendungen wie die „Sendung mit der Maus“ irritiert, weil eine verqueerte Minderheit es sich auf die Fahne geschrieben hat, ihre Ideologie in allen Köpfen unserer Kinder zu etablieren. Mediziner kritisieren ARD und ZDF Kinder-Programmgestaltung zum Thema Transgender-Ideologien

Fünf Biologen und Mediziner haben diverse Beiträge des öffentlich-rechtlichen Rundfunks analysiert. Ihr Vorwurf lautet, dass ARD, ZDF und dazugehörige YouTube-Formate eine manipulative und “bedrohliche” Agenda zum Thema der Transsexualität ausüben. Die Auswirkung auf Kinder und Jugendliche ergäbe ein “Zerrbild der Realität”.

von Bernhard Loyen

Parallel zu der Veröffentlichung eines Dossiers mit dem Titel: “Ideologie statt Biologie im ÖRR” und einem damit verbundenen offenen Beschwerdebrief über die Berichterstattung des öffentlich-rechtlichen Rundfunks (ÖRR) zu naturwissenschaftlichen Themen eindeutiger Benennung, bekamen die fünf Autoren und Autorinnen die Chance, ihre persönliche Sicht auf die Ergebnisse der Analyse in einem Artikel (Bezahlschranke) bei der Springer-Zeitung Welt darzulegen.

Betrachtet wurden für die Analyse “ein breites Spektrum an Sendungen von großen Programmen wie ARD und ZDF bis hin zu Social-Media-Formaten wie “Quarks” oder “Reporter”. Des Weiteren wurden auch YouTube-Formate, die im Auftrag von ARD und ZDF produziert wurden, ausgewertet. Namen und berufliche Qualifikationen der Biologen und Mediziner sind auf der eingerichteten Webseite nachzulesen.

Die Motivation für die Veröffentlichung wird von der Autorengruppe wie folgt begründet:

“Wir Wissenschaftler und Ärzte fordern den öffentlich-rechtlichen Rundfunk auf, biologische Tatsachen und wissenschaftliche Erkenntnisse wahrheitsgemäß darzustellen. Wir fordern eine Abkehr von der ideologischen Betrachtungsweise zum Thema Transsexualität und eine faktenbasierte Darstellung biologischer Sachverhalte nach dem Stand von Forschung und Wissenschaft.

Wir, die Unterzeichner, beobachten als Wissenschaftler seit langem, wie sich der öffentlich-rechtliche Rundfunk die Darstellungen der “queeren” Transgenderideologie zu eigen macht und dabei naturwissenschaftliche Tatsachen leugnet.”

Die Autorengruppe stellt in dem Artikel die für sie unmissverständliche Situation klar:

“Die Begriffsverwirrung und die damit einhergehende Bedeutungsverschiebung zielen letztlich auf die Durchsetzung von politischen Forderungen ab.”

Es wurde im Rahmen der Analyse der Frage nachgegangen, ob “in Sendungen des öffentlich-rechtlichen Rundfunks die bestätigte wissenschaftliche Erkenntnis der Zweigeschlechtlichkeit infrage gestellt wird”. Nach Betrachtung der themenbezogenen Produktionen aus den zurückliegenden Jahren lautet die zusammengefasste Erkenntnis im Welt-Artikel:

“Doch was wir in einigen Dutzend Sendungen des ÖRR quer durch alle Kanäle sahen, bot ein erschreckendes Bild. Wir waren uns einig: Das ist kein Journalismus mehr. Es ist nur noch eine Inszenierung von Journalismus.”

Die Deutsche Gesellschaft für Transidentität und Intersexualität e.V. (dgti) beziffert aktuelle Zahlen zu “Umwandlungsanträgen” in Deutschland mit:

  • 50 pro Jahr in Nordrhein (9,5 Mio. Einwohner)
  • 38 pro Jahr in Westfalen-Lippe (8,5 Mio. Einwohner)
  • 80 pro Jahr in Berlin (3,4 Mio. Einwohner)*
  • 30 bis 40 pro Jahr in Bayern (12 Mio. Einwohner)

Im Jahr 2020 wurden in deutschen Krankenhäusern insgesamt 2.155 operative Geschlechtsumwandlungen durchgeführt. Laut des Lesben- und Schwulenverbandes hätte die Auswertung von 1.000 befragten Deutschen im Rahmen einer Umfrage zu LGBT-Zahlen gezeigt, dass das demografische Profil für das Jahr 2021 ergeben hätte, dass sich:

  • 3 Prozent der Befragten aus Deutschland als transgender/nicht-binär/non-conforming/gender-fluid bezeichneten.
  • 2 Prozent der Befragten gaben an, lesbisch beziehungsweise schwul zu sein, 6 Prozent bisexuell, 1 Prozent pansexuell, 1 Prozent asexuell, 1 Prozent anders
  • insgesamt gaben damit 11 Prozent an, nicht heterosexuell zu sein

In einer näheren Darlegung wird in dem Welt-Artikel darauf hingewiesen, dass:

angefangen von der Wissenschaftsendung ‘Quarks’ mit Ranga Yogeshwar bis in die zahllosen Social-Media-Kanäle hinein, wurde in den von uns betrachteten Sendungen durchgängig die Tatsache geleugnet, dass es nur zwei Geschlechter gibt. Im gleichen, ideologisierenden Zungenschlag liefen in diesen Serien Themen wie ‘Pronomen’, ‘Wie ist das, Pornos zu drehen?’ , ‘Drogen-Gruppenanalsex’ oder verstörende realitätsverzerrende Meinungsmache mit zweifelhaften Zahlen über eine angeblich hasserfüllte, LGBTQ-feindliche Gesellschaft.”

Die Ausgabe der Sendung mit Yogeshwar lautet als Fallbeispiel: “Junge oder Mädchen? Warum es mehr als zwei Geschlechter gibt”, die des ZDF-Jugendsenders Funk “#100Menschen1Frage – I Auf Klo: Was sind deine Pronomen?”. Weitere Titel (in Original-Schreibweise) ausgewerteter Sendungen heißen laut des Dossiers der Autorengruppe:

  • Sendung mit der Maus: Aus Erik wird Katja
  • Mythos Geschlecht – Was Männer und Frauen wirklich unterscheidet
  • Vulva-Talk – All das ist normal
  • So krass werden Transmenschen erniedrigt
  • LGBTQ – so krass sind Hass und Gewalt gegen Queere
  • Trans*Mann und schwanger: Kai hat sein Kind selbst bekommen
  • Welche Hygieneartikel benutzt ein Transmann

Eine aktuelle Produktion, die nicht Bestandteil des Dossiers ist, wurde jüngst am 31. Mai auf dem ARD-zugehörigen Sender alpha veröffentlicht. Das Sendeformat definiert sich selbst, als “ARD-alpha ist ein deutscher Bildungskanal”. Unter dem Titel der Sendung “Leben im falschen Körper” lautet die Anmoderation wie folgt: “Wir begleiten sechs Menschen auf ihrer langen Reise, die Person zu werden, die sie schon immer sein wollten. Der Film zeigt, wie unser Gehirn, unsere Hormone und Sexualorgane unser Verständnis von Geschlecht und Sexualität bestimmen.”

Aussagen wie “Fakt 10: Es gibt kein richtig und kein falsch. – Alles ist richtig”, getätigt in der Folge 1 vom 1. Dezember 2020 des Sendeformats “Auf Klo”, wie auch Beiträge der “Sendung mit der Maus”, wären verantwortlich für ein “Zerrbild der Realität, welchem Kinder und Jugendliche ausgesetzt werden”. Die Autorengruppe formulierte in dem Welt-Artikel ihre Kritik an den Sendeanstalten und ihren Produktionen, insbesondere in Bezug auf die anvisierte Zielgruppe der Kinder und Jugendlichen sowie die möglichen Auswirkungen auf die individuelle sexuelle Entwicklung:

“Warum werden Kinder auf Kanälen, welche die wenigsten Eltern überhaupt auf dem Radar haben dürften, indoktriniert und – anstelle einer altersgerechten Sexualaufklärung – aufdringlich sexualisiert? Dies widerspricht dem Medienstaatsvertrag, wonach ihre Lebenswirklichkeit und ihre Interessen in den Mittelpunkt zu stellen sind. Was geschieht hier, und warum versagen augenscheinlich die Kontrolleinrichtungen wie die Rundfunk-, Fernseh- und Hörfunkräte?”

Auf den Kanälen des Öffentlich-Rechtlichen Rundfunks mit den Namen “Funk”, “Reporter”, “Die da oben”, und “Y-Kollektiv” ist die Autorengruppe zudem auf Beiträge gestoßen, die Kannibalismus (über 2,5 Millionen Aufrufe), Vampir-Fetische (über eine Million Aufrufe) oder “Wie ist es, vergewaltigt zu werden?” (über 3 Millionen Aufrufe) lauten und vollkommen ungeschützt (bestenfalls wird über YouTube eine Altersangabe erfragt) und unreflektiert an Kinder und Jugendliche herangetragen wurden. Das Resümee lautet eindeutig:

“Unsere Beobachtungen schockierten uns derart, dass wir ein 50-seitiges Dossier und einen Aufruf verfasst haben, die wir hiermit öffentlich machen.”

Nicht überraschend entwickelte sich in den sozialen Medien umgehend nach Veröffentlichung des Dossiers und dem Welt-Artikel eine kontroverse Diskussion:

Der öffentliche Aufruf würde aktuell von 120 Wissenschaftlern, Medizinern, Psychologen, Pädagogen und Vertretern anderer Professionen aus ganz Deutschland mitgetragen. Inhaltliche Unterstützung ihrer Bedenken würden zudem von der Schwulen- und Lesben-Interessenvertretung LGB Alliance unterstützt, so die Autorengruppe. Die Autorengruppe macht in ihrem Aufruf der Politik den Vorwurf, dass durch solche eindeutig manipulativen Produktionen eine rein politische Agenda vorbereitet würde:

“Hier wird vorgearbeitet für die von Grünen und FDP geplante Reform des Transsexuellengesetzes, wonach künftig jeder seinen Geschlechtseintrag durch einen Sprechakt ändern können soll und mit vollendetem vierzehnten Lebensjahr Kinder auch gegen den Willen ihrer Eltern über eine hormonelle und operative Anpassung an das Gegengeschlecht entscheiden können sollen.”

Eine der Autorinnen des Aufrufs schreibt erläuternd auf Twitter:

Die eindeutig formulierter Kritik an die Verantwortlichen des Öffentlich-Rechtlichen Rundfunks lautet daher durch die Autorengruppe:

  • Die Berichterstattung folgt nicht anerkannten journalistischen Grundsätzen, sie ist weder unabhängig noch sachlich.
  • Behauptungen werden vor ihrer Verbreitung nicht mit Sorgfalt auf Wahrheit und Herkunft geprüft.
  • Es wird fortwährend gegen die Grundsätze der Objektivität und Unparteilichkeit der Berichterstattung verstoßen. Es gibt in der Trans-Berichterstattung weder Meinungsvielfalt noch ein ausgewogenes Angebot, vielmehr werden auf Instagram Abbildungen und Handreichungen von Trans-Verbänden ungeprüft übernommen und Kindern anempfohlen.
  • In den Jugendsendungen und Social-Media-Kanälen wird immer wieder gegen die Formulierung des Medienstaatsvertrags nach Achtung der Würde des Menschen und Schutz sittlicher und religiöser Überzeugungen verstoßen. Schamgrenzen werden eingerissen. Pornografische Darstellungen werden ohne Altersüberprüfung für Kinder und Jugendliche bereitgestellt.

Man darf daher mehr als gespannt sein, ob und wie ARD und ZDF-Verantwortliche auf diese eindeutigen und unmissverständlichen Aufdeckungen und die daraus resultierende Kritik reagieren werden.

„Es gibt zwei biologische Geschlechter, nicht beliebig viele. Genau das aber wird von ARD und ZDF an vielen Stellen behauptet, wo man sich zum Sprachrohr macht der Transgender-Ideologie, mal in der «Sendung mit der Maus», mal in der Wissenschaftssendung «Quarks». Bezeichnenderweise geht die Bereitschaft, die Existenz vieler verschiedener Geschlechter zu behaupten, oft mit der Weigerung einher, erst einmal zu definieren, was denn ein Geschlecht überhaupt sei. Die Rede von den vielen Geschlechtern ist letztlich nur Gerede. […]

Wenn Sie die subjektive Wahrnehmung von der Wirklichkeit scheiden, ziehen Sie sich den Vorwurf der Transfeindlichkeit zu.

Ich habe nichts gegen Transmenschen, ich bin liberal. Aber ich muss nicht jedermanns Selbstwahrnehmung bestätigen. Das Menschenrecht auf Meinungs- und Gewissensfreiheit darf nicht zugunsten der psychischen Bedürfnisse einer Minderheit ausgehebelt werden. Ausserdem sprechen die Vertreter dieser Transgender-Ideologie keineswegs für die ganze Community. Jede Menge transsexueller Männer beharren darauf, Männer zu sein, und erklären sich gerade nicht zu «Transfrauen», geschweige denn Frauen. Der Bundestagsabgeordnete Markus Ganserer hingegen will als Frau wahrgenommen werden, kann aber auf Nachfrage nicht erklären, was eine Frau ausmacht.“

ergänzend

Nun ist es soweit. Die Regenbogenflagge, Zeichen des Zerfalls, wird künftig ZUMINDEST an ausgewählten Tagen am Reichstag wehen. Es ist also auch nicht ausgeschlossen, dass sie bald dort durchgehend einen Platz findet…

Bundestag hisst die Regenbogenfahne

Es sei ein starkes Signal, »dass die Community im Zentrum der deutschen Demokratie angekommen ist«: Künftig soll das bunte Symbol der Toleranz zum Christopher Street Day am Reichstagsgebäude wehen.Zum Christopher Street Day hisst der Bundestag die Regenbogenflagge. Darauf hat sich das Parlamentspräsidium geeinigt, wie die Bundestags-Pressestelle bestätigte.

Die Fahne mit den sechs bunten Streifen, die für Toleranz gegenüber der queeren Community steht, soll demnach vor dem Reichstagsgebäude oder auf einem der vier Türme wehen – zumindest am Christopher Street Day sowie künftig am Internationalen Tag gegen Homo-, Bi-, Inter- und Transphobie, der am 17. Mai begangen wird.

Dies werde die Sichtbarkeit des Bekenntnisses zu Vielfalt und Diversität noch einmal deutlich erhöhen, erklärte Bundestagspräsidentin Bärbel Bas (SPD). Die Liberalen Schwulen und Lesben (LiSL) sprachen von einem starken Signal, »dass die Community im Zentrum der deutschen Demokratie angekommen ist«. Erst im April offiziell genehmigt. Erst vor anderthalb Monaten hatte das Bundesinnenministerium offiziell die Genehmigung erteilt, dass die Regenbogenflagge zu bestimmten Anlässen vor Dienstgebäuden des Bundes gehisst werden darf.

Mit dem CSD – international oft »Pride« (engl. für Stolz) genannt – wird vielerorts an Ereignisse im Jahr 1969 in New York erinnert: Polizisten stürmten damals die Bar »Stonewall Inn« in der Christopher Street und lösten einen mehrtägigen Aufstand von Schwulen, Lesben und Transsexuellen aus. In Berlin findet die Pride Parade dieses Jahr am 23. Juli statt. https://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/zum-christopher-street-day-regenbogenflagge-soll-am-reichstagsgebaeude-wehen-a-0a597e49-35c6-4dd3-941d-d3cc4cd62dda

„Es ist kein Zeichen von geistiger Gesundheit, gut angepasst an eine zutiefst kranke Gesellschaft zu sein!“

ergänzend

Thema Genderisierung Es gibt da welche, die haben sehr viel Geld, und Selbige, haben aber auch sehr abstruse Ideen. Jetzt legen sie, eine Menge Geld und ihre abstrusen Ideen in die Mitte und Warten ab. Den Rest, macht die Propaganda. Jetzt kommen … Weiterlesen

Die Gender und Frühsexualisierung unserer Kinder An der 2. AZK-Konferenz berichtete Frau Inge M. Thürkauf über die Hintergründe des „Genderismus“. Das herkömmliche Weltbild von Mann, Frau und Eltern soll durch den Gender-Mainstream ersetzt und gesetzlich verankert werden. Doch was genau ist eigentlich „Genderismus“ und welche Konsequenzen … Weiterlesen

Unsere Kinder werden von den pädophilen „Eliten“ satanisch sexualisiert Unsere Kinder werden von den pädophilen „Eliten“ satanisch sexualisiert Die kranke und perverse Welt der Weltelite wird nach und nach der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Ich weiß, es mag für einige von Ihnen schwierig sein, diese Art von Informationen weiterzugeben, aber es … Weiterlesen

Pädophile Netzwerke im Kinderschutzbund (KSB). Offenbar unterstützte der ehemalige KSB-Präsident einen pädophilenfreundlichen Arbeitskreis. „Lobby für Kinder – Wir setzen uns für die Rechte aller Kinder und Jugendlichen auf gewaltfreies Aufwachsen und Beteiligung ein.“ So lautet das Leitbild des Deutschen Kinderschutzbundes. Mit etwa 5000 Hauptamtlichen und … Weiterlesen

Staatlich verordnete Maßnahmen zur Zwangsgenderisierung  Die durch die EU staatlich betriebene „Umprogrammierung“ unserer Kinder ist die größte Gefahr für die Freiheit und Selbstbestimmung der Menschen. Insbesondere durch die sogenannte „Sexualerziehung“, die weitgehend unter dem Radar der Öffentlichkeit läuft. Denn bei ihr geht es nicht etwa um Aufklärung, sondern um eine kulturmarxistische Zersetzungs-Agenda. Die Globalisten fördern den Gender-Wahn und die damit verbundene Propaganda, um die Identität des Menschen schon im Kindesalter zu zerstören und seine natürliche sexuelle Entwicklung gezielt zu beeinflussen.In was für einer abartigen Gesellschaft leben wir?. Die Irren kommunistischen Links/Grünen Kinderschänder machen jagt auf unsere Kinder. Früher hätte man diese Irren in eine Anstalt gesperrt, um das Volk vor ihnen und ihren kranken Vorstellungen zu schützen. Heute sitzt … Weiterlesen Passend zum nun nahezu weltweit zwangsweise zelebrierten „Pride Month“, der nichts anderes als eine schleichende Normalisierung der Frühsexualisierung von Kindern zum Ziel hat, ereignete sich in Norwegen folgendes: Ein Ethikprofessor an der Oslo Metropolitan University hat die Legalisierung von KI-generierter Kinderpornografie gefordert und behauptet, dass Pädophilie als eine angeborene Sexualität betrachtet werden sollte, die entstigmatisiert werden muss.

Trans-Aktivist und Pädophilen-Verharmloser

Ole Martin Moen, ein schwuler Mann, der sich als „queer“ identifiziert, ist derzeit Mitglied des Beirats der norwegischen Patientenorganisation für Geschlechtsinkongruenz (PKI), einer sozialen und politischen Lobbygruppe für Trans-Rechte. Laut ihrer offiziellen Website ist es das Ziel der PKI, der Öffentlichkeit Zugang zu „geschlechtsangleichender Behandlung“ zu verschaffen, „unabhängig von Faktoren wie nicht-binärer Identität, sexueller Praxis oder anderen Diagnosen“. Moen ist seit 2015 auch akademischer Rat bei Civita, Norwegens größter liberaler Denkfabrik.

Kürzlich nahm Moen Christina Ellingsen ins Visier, eine norwegische Feministin, gegen die eine polizeiliche Untersuchung läuft und der eine dreijährige Haftstrafe droht, weil sie in Tweets behauptet hatte, dass Männer nicht lesbisch sein können.

Moen hat den Twitter-Account von Women’s Declaration International Norway wiederholt belästigt und falsche Behauptungen über die Art der Ermittlungen gegen Ellingsen aufgestellt.

Pädophilie, die „niemandem schadet, ist moralisch in Ordnung“

Doch während Moen der Meinung ist, dass Ellingsens Ideen über Transgenderismus eine strafrechtliche Verfolgung wert sind, würde seine eigene akademische Geschichte von der Durchschnittsperson wahrscheinlich als weitaus beunruhigender angesehen werden.

„Pädophilie ist schlimm. Aber wie schlimm ist sie? Und auf welche Weise und aus welchen Gründen ist sie schlimm?“ schrieb Moen 2015 in einem Aufsatz mit dem Titel „The Ethics of Pedophilia“, der 2018 im Palgrave Handbook of Philosophy and Public Policy, einem Lehrbuch, das an vielen Universitäten auf der ganzen Welt erhältlich ist, neu veröffentlicht wurde.

„In diesem Papier wird argumentiert, dass Pädophilie nur deshalb schlecht ist, weil und nur in dem Maße, wie sie Kindern schadet, und dass Pädophilie selbst sowie pädophile Ausdrücke und Praktiken, die Kindern keinen Schaden zufügen, moralisch in Ordnung sind“, heißt es in der Zusammenfassung.

Moen führt detailliert Argumente für und gegen „Sex zwischen Erwachsenen und Kindern“ an, bevor er schließlich zu dem Schluss kommt, dass „Sex zwischen Erwachsenen und Kindern nicht kategorisch sehr schädlich ist“, aber zu „Risiken“ führen kann, dass Kinder geschädigt werden. Er lehnt penetrierende sexuelle Beziehungen zwischen Erwachsenen und Kindern kurz ab, gibt dann aber Erklärungen ab, die Pädophilie als angeborene sexuelle Orientierung verteidigen und vergleicht den Wunsch, Kinder sexuell zu missbrauchen, mit Homosexualität.

„Wir müssen anerkennen, dass die sexuelle Anziehung zu Kindern oft ein tiefer und integraler Bestandteil der Persönlichkeit von Pädophilen ist“, schreibt er, während er vorschlägt, dass Pädophile nicht für ihre Taten verantwortlich gemacht werden sollten, da „viele Pädophile die Wahrheit nicht kennen, dass Sex zwischen Erwachsenen und Kindern Kinder [Schaden] zufügt“.

Moen argumentiert auch, dass Pädophile, die keine Kinder sexuell missbrauchen, für ihre „bewundernswerte Willenskraft“ gelobt werden sollten, und sagt, dass eine Verurteilung von Pädophilen wegen ihrer Anziehungskraft als „ungerecht“ angesehen werden sollte.

Der Akademiker behauptet, dass „viele von uns irgendwann einmal pädophil waren“, und präsentiert ein bizarres Argument, dass die meisten Menschen sexuelle Anziehungskraft auf Kinder erfahren haben, als sie selbst noch Kinder waren.

Pädophilie an Schulen lehren!

„Es ist nicht unwahrscheinlich, dass man sich mit 11 Jahren sexuell zu vorpubertären Kindern hingezogen gefühlt hat… der geistige Zustand, Kinder sexuell attraktiv zu finden, ist sehr verbreitet“, sagt er und fährt fort: „Die Eigenschaft der Jugend, die Kinder im Übermaß haben, ist eine Eigenschaft, die, wenn sie in geringerem Maße vorhanden ist, weithin als sexuell attraktiv angesehen wird. Pädophile unterscheiden sich also von anderen dadurch, dass sie mehr Jugendlichkeit bevorzugen als der Durchschnittsmensch“.

Am beunruhigendsten ist jedoch, dass Moen dazu aufruft, Informationen über Pädophilie in den Schulen zu unterrichten, da er davon ausgeht, dass „ein gewisser Prozentsatz“ der Gymnasiasten eine angeborene pädophile sexuelle Identität hat.

„Um künftige Kinder vor Schaden zu bewahren, wären wir auch gut beraten, wenn wir damit beginnen würden, Schülern nicht nur beizubringen, was zu tun ist, wenn sie Opfer von sexuellem Missbrauch werden, sondern auch, was zu tun ist, wenn sie selbst pädophil sind. Ein gewisser Prozentsatz der Gymnasiasten ist entweder pädophil oder wird es werden, und derzeit erhalten sie keine Ratschläge, wie sie mit ihrer Sexualität umgehen sollen“.

Moen hat auch erklärt, dass computergeneriertes Material zur sexuellen Ausbeutung von Kindern und andere „Fantasiewelten“ für Personen mit pädophiler sexueller Anziehung nützlich sein können, und darauf bestanden, dass die Betrachtung solchen Materials nicht zu einer erhöhten Neigung zum Missbrauch eines echten Kindes führen würde. Moens Behauptung steht jedoch im Widerspruch zu den Erkenntnissen von Kinderschutzexperten, die vor solchen Argumenten gewarnt haben.

Akademische Welt normalisiert Kindesmissbrauch

Line Hegna, die Kommunikationsdirektorin des norwegischen Zweigs von Save the Children, sagte 2018 dem Sunday Guardian Live, dass der Besitz von Material über sexuellen Kindesmissbrauch „zur Aufrechterhaltung eines Marktes beiträgt, der den Missbrauch von Kindern voraussetzt“.

Hegna reagierte damit auf einen nationalen Skandal, bei dem ein führender Kinderschutzexperte wegen des Besitzes einer enormen Menge an Inhalten, die die Vergewaltigung von Kindern zeigen, zu einer Gefängnisstrafe verurteilt wurde. „Der Besitz von Missbrauchsmaterial kann dazu beitragen, den Missbrauch von Kindern zu normalisieren“, sagte Hegna.

Von 2017 bis 2021 war Moen Principal Investigator für das Projekt „What should not be bought and sold?“, das im Rahmen des SAMKUL-Programms des norwegischen Forschungsrats mit einem staatlichen Zuschuss in Höhe von 8,9 Mio. NOK (ca. 1 Mio. USD) finanziert wurde. In einer Beschreibung des Projekts heißt es, dass es die philosophischen Fragen rund um den „Kauf und Verkauf von Freundschaften, Babys und menschlichen Organen“ untersuchen sollte.

Moens Verteidigung der Pädophilie als sexuelle Orientierung ist das jüngste Beispiel für eine deutliche Zunahme offener Sympathien für Pädophile auf akademischer Ebene, wobei allein im letzten Jahr mehrere Vorfälle gemeldet wurden.

Am 5. Februar wurde Stephen Kershnar, Professor an der State University of New York, vom Dienst suspendiert, nachdem Clips aus einem von ihm produzierten Podcast aufgetaucht waren, in denen er sexuelle Kontakte zwischen Erwachsenen und Kindern, auch solchen im Alter von 12 Monaten, aktiv verteidigte.

Erst kürzlich wurde die Arbeit eines Wissenschaftlers, der Sympathien für Pädophilie an Universitäten hegt, nur 24 Stunden nach ihrer Veröffentlichung aus dem British Journal of Sociology and History gestrichen, nachdem eine „pro-pädophile“ Aktivistengruppe Beschwerde eingelegt hatte.

In einem Interview mit Reduxx erklärte Dr. Alaric Naudé von der Universität Suwon in Südkorea, dass die Bestrebungen zur „Entstigmatisierung“ mit der angeblichen Absicht, „Straftaten zu verhindern“, für Kinder gefährlich und durch die Forschung nicht gestützt seien.

Er wies auch darauf hin, dass Behauptungen über „minderjährige Anziehung“ als angeborene Sexualität, wie sie von Moen vorgebracht werden, „es Pädophilen tatsächlich erschweren, ihre Begierde von Kindern wegzulenken“.

Nachtrag zum LGBTQ+ – Pride Month Soviel Vorab: Wenn ein Mensch sich im verkehrten Körper geboren fühlt, die Tortur einer sehr aufwendigen und sehr schmerzhaften Operation über sich ergehen lässt. So sei es dieser Person gegönnt, als vollwertige Frau einen Frauenquotenplatz zu besetzen. Ich sehe es … Weiterlesen

Ex-CIA-Agent: Kinder werden zum Verkauf und für rituellen Missbrauch gezüchtet Der ehemalige Geheimdienstler Robert David Steele schätzt, dass weltweit über 8 Millionen Kinder vermisst werden. Was passiert mit diesen Kindern? Als leitender Berater des International Tribunal for Natural Justice untersucht er den weltweiten Menschenhandel und sexuellen sowie rituellen Missbrauch von … Weiterlesen

Die gefolterten Kinder aus Untergrundanlagen – führt die Spur auch nach Deutschland? Kindesmissbrauch, Satanismus, Ritualmorde und alles erdenklich abartige an Perversionen seit Jahrzehnten, Jahrhunderten, Jahrtausenden inmitten unter uns! Die wahren Feinde sind NICHT, die Menschen in und aus fernen Ländern. Unsere Feinde sind auch NICHT, mehrere tausende Kilometer entfernt. Sie sind hier, … Weiterlesen

Kinder sind unsere Zukunft – Sie sind die Zukunft eines jeden Landes. Moin Moin  Kurz mal zur Leserschaft Ich habe hier in meinem Blog, eine menge Beiträge, die sich mit dem Mißstand am Kindeswohl und dem Thema: Humankapital Kinder befassen. Ich sehe ja im Hintergrund, was gelesen wird.. Interessiert euch das nicht, … Weiterlesen

Der Krieg gegen die Familie Einer der bedeutendsten Ökonomen des 20. Jahrhunderts, der Nobelpreisträger Friedrich August von Hayek, hat sich einmal der Mühe unterzogen, in den Geschichtsbüchern über mehrere Jahrtausende hinweg zu eruieren, was erfolgreiche Gesellschaften von solchen unterschieden hat, die alsbald – in historisch … Weiterlesen

Die Zerstörung der Familie ist eines der wichtigsten Ziele der Illuminaten. Der Beitrag ist noch nicht fertig, da kommt noch einiges zu !!! .Ich warne euch nochmal ((( AMTSTUBENPARASITEN ))) noch ist Zeit zur Besinnung und Umkehr. Wollt ihr später wirklich behaupten-ihr habt davon nichts gewusst ?  Ihr habt euch an … Weiterlesen

Thema Gleichberechtigung der Frauen Es gibt da welche, die haben sehr viel Geld, und Selbige, haben aber auch sehr abstruse Ideen. Jetzt legen sie, eine Menge Geld und ihre abstrusen Ideen in die Mitte und Warten ab. Den Rest, macht die Propaganda. Jetzt kommen … Weiterlesen

PORNO UNTERRICHT FÜR KLEINKINDER – PASST AUF EURE KINDER AUF Sexuele Erziehung im Kindergarten Körper, Liebe, Doktorspiele. In was für einer abartigen Gesellschaft leben wir?. Die Irren kommunistischen Links/Grünen Kinderschänder machen jagt auf unsere Kinder. Im Sexualkundeunterricht der ersten Schuljahre, wird Spermaschlucken, Analverkehr, Sado-Masospielchen u.ä. gelehrt. Im Kindergarten erscheint der Pimmelmann usw. Früher hätte man diese Irren in eine Anstalt gesperrt, um das Volk vor ihnen und ihren kranken Vorstellungen zu schützen. Heute sitzt … Weiterlesen

Neue Weltordnung – 19 Punkte, die Karl Marx zur Versklavung der Völker empfiehlt19 Punkte, die Karl Marx zur Versklavung der Völker empfiehlt

(Katalog-Nr. 3926 im britischen Museum London)

1. Die Jugend durch falsche Grundsätze verderben
2. Die Familien zerstören.
3. Die Menschen durch eigene Laster beherrschen….
4. Die Kunst entweihen und die Literatur beschmutzen.
5. Die Achtung vor der Religion vernichten.
6. Priester in Skandalgeschichten verwickeln.
7. Grenzenlosen Luxus und verrückte Moden einführen.
8. Misstrauen zwischen sozialen Schichten säen.
9. Arbeitgeber- und Arbeitnehmerverhältnisse vergiften.
10. Das Volk gegen die „Reichen“ aufwiegeln.
11. Die Landwirtschaft durch Industrie ruinieren.
12. Löhne ohne Vorteil für die Arbeiter erhöhen.
13. Feindseligkeit zwischen den Völkern hervorrufen.
14. „Ungebildete“ regieren lassen.
15. Gestrauchelte Regierungsbeamte erpressen.
16. Vermögenschluckende Monopole schaffen.
17. Durch Wirtschaftskrisen Weltbankrott vorbereiten.
18. Massen auf Volksbelustigungen konzentrieren.
19. Menschen durch Impfgifte gesundheitlich schädigen.

.

 Semitische Göttin Astaroth Ischtar und Baphomet Astharoth ist der Plural für Baal + die kanaanitischen Göttinnen. In Babylon entsprachen der Astaroth die Ischtar. Der Heilige Bartholomäus nannte ihn, als seinen fingienen Gegenspieler, der er selber war. Bartholomäus, Baal, Baphomet Der Beitrag ist noch nicht fertig, da … Weiterlesen

NEU: Trump soll am 15. Juli in der Hexenjagd-Untersuchung der New York AG aussagen

Präsident Trump soll am 15. Juli in der Hexenverfolgungsuntersuchung der New Yorker Generalstaatsanwältin Letitia James über die Geschäftspraktiken des ehemaligen Präsidenten aussagen.

Trump und seine beiden Kinder Ivanka und Donald Jr. werden laut einem Gerichtsakt am 15. Juli zu Zeugenaussagen zusammentreten, berichtete The Hill.

Präsident Trump hat bis Montag Zeit, Berufung einzulegen.

Vor ein paar Wochen wies ein Bundesrichter Trumps Klage ab, die darauf abzielte, die Hexenjagd-Untersuchung der New Yorker Generalstaatsanwältin Letitia James gegen die Geschäftspraktiken des ehemaligen Präsidenten zu blockieren.

Die US-Bezirksrichterin Brenda Sannes für den Bundesstaat New York, eine von Obama ernannte Person, erließ das Urteil nur einen Tag, nachdem ein staatliches Berufungsgericht entschieden hatte, dass Trump unter Eid aussagen muss.

„Während das New Yorker Verfahren seit August 2020 andauert, haben die Kläger keine Beweise dafür vorgelegt, dass das Vorladungsverfahren so durchgeführt wurde, dass es eine Belästigung darstellt“, schrieb Sannes in einer 43-seitigen Entscheidung.

Letitia James hat Trump und seine Familie belästigt … genau wie sie es versprochen hatte.

Im November 2018 nach ihrer Wahl begann Letitia James sofort damit, Präsident Donald Trump zu beschimpfen und zu bedrohen. Source link

Donald Trump ist immer noch Präsident und muss gemäß der Verfassung vor keinem Gericht als Zeuge erscheinen. Insbesondere ein Gericht, das unter einer inzwischen aufgelösten und illegalen US-Corporation gebildet wurde. In der Republik der USA ist dieses Gericht nicht für einen Präsidenten, Donald Trump, zuständig.

Man stelle sich nur mal vor, es könnte auch so kommen.

Trump sollte mit seinem Team von „Anwälten“ hineingehen und genau dann, wenn sie ihn etwas fragen und Trump an der Reihe ist zu sprechen – könnte Trump denn sagen: „Ich danke Ihnen allen, dass Sie zu IHREM EIGENEN MILITÄRTRIBUNAL gekommen sind. Unsere feinen Herren neben mir sind es tatsächlich Offiziere des Militärgerichtshofs und ich habe alle Dokumente, die all Ihre Verbrechen beweisen.“
Dies ist der Moment, auf den Präsident Trump gewartet hat! Die ganze Zeit wollte er aussagen, damit wir alle Deep Stater aufdecken können, und diese AG ist geradewegs in die Falle gegangen
Ich wette, jeder einzelne dieser Clowns hat sich in seine Machtpositionen betrogen und andere Bestechungsgelder für die Hexenjagd gezahlt, die sie auch durchführen … also wird Trump auftauchen, um sie alle zu verhaften.

Ich schreibe später noch was dazu

Um zu Verstehen um was es geht, schauen wir mal, auf einem Beitrag von 22 Februar 2022
Unverschämt: Korrupter New Yorker Richter, der den Fall überwacht, sagt, Trump sollte strafrechtlich verfolgt werden, weil „er nur ein Bösewicht ist“

Der Richter in den leichtfertigen und korrupten Klagen gegen Präsident Trump in New York fordert, dass Präsident Trump und seine Familie gerichtlich angegriffen werden sollten, weil „er ein Bösewicht ist“.
Wir haben vor ein paar Tagen über dieses Urteil des Richters berichtet.

Aber die Daily Mail hat mehr. Der Richter in diesem Fall ist ein schrecklich voreingenommener und sehr korrupter Richter, wie aus seinen Bemerkungen in dem Fall hervorgeht.

Ein Richter hat die Behauptung von Donald Trumps Anwalt, der ehemalige Präsident sei am Donnerstag zu Unrecht von der New Yorker Generalstaatsanwältin Tish James ins Visier genommen worden, vernichtend niedergeschlagen und gesagt, sie habe jedes Recht, ihn zu verfolgen, wenn „er ​​nur ein Bösewicht ist“.

Am Ende der Anhörung forderte der  Richter am Obersten Gerichtshof von New York,  Arthur Engoron, Trump und zwei seiner erwachsenen Kinder auf, im Rahmen einer Untersuchung der Geschäftsbeziehungen der Familie auszusagen.

Aber seine Sprache, die während eines gereizten Hin und Hers geliefert wird, wird von Trump-Anhängern als Beweis dafür aufgegriffen, dass die Untersuchung eine „Hexenjagd“ ist.

Trumps Anwältin Alina Habba argumentierte, der ehemalige Präsident sei Opfer von Diskriminierung geworden.

James habe „eine solche Verachtung für diese Person, weil er Präsident war, weil er Donald Trump ist und wahrscheinlich 24 wieder gewinnen könnte“, sagte sie laut  Newsweek.

„Er hat die First-Amendment-Rechte. Er darf Republikaner sein.‘
Engoron antwortete: „Es gibt keine Standpunktdiskriminierung. Ich sage nur, es gibt keinen.‘
Habba behauptete dann, dass Trump Teil einer „geschützten Klasse“ sei.
„Die traditionell geschützten Klassen sind Rasse, Religion und so weiter“, antwortete Engoron.
„Donald Trump passt nicht in diese Form oder dieses Modell. Er wird nicht aufgrund seiner Rasse diskriminiert, oder? Oder Religion, oder?
„Er ist keine geschützte Klasse.
„Wenn Frau James etwas gegen ihn hat, okay, dann ist das nach meinem Verständnis keine rechtswidrige Diskriminierung.
„Er ist nur ein Bösewicht, den sie als oberster Strafverfolgungsbeamter des Staates verfolgen sollte.“
„Sie“ ist New Yorks korrupte Generalstaatsanwältin Letitia James. Sie hat einen Rachefeldzug gegen Präsident Trump und seine Familie. Amerikaner können leicht erkennen, dass dies keine Person ist, die in irgendeinem Staat eine gesetzliche Lizenz besitzen sollte.

In den USA sind Personen unschuldig, bevor ihre Schuld bewiesen ist. Nicht „Bösewichte“, die „gejagt“ werden sollten. Diese Leute in New York sind ekelhaft, die dort das Justizsystem und die Gerichte leiten.

Ergänzendes zum Thema: Präsidentschaftswahl 2020 in den USA – Plus Live Ticker und zu dem Ausgang der Wahl 5:55 16 11. 2020 Twitter Donald J.Trump

Von Trump unterstützte Mark Finchem und Kari Lake reichen Antrag ein, um die Verwendung von „Black Box Electronic Voting Machines“ bei Midterm-Wahlen und zukünftigen Wahlen zu verbieten.

Der von Trump unterstützte Kandidat für das Amt des Außenministers Mark Finchem und der von Trump unterstützte Gouverneurskandidat von Arizona, Kari Lake, streben eine einstweilige Verfügung in einer Klage gegen Maricopa und Pima Counties sowie die Außenministerin von Arizona, Katie Hobbs, an, um die Verwendung von „Black Box“-Wahlmaschinen zu verbieten Arizona.

Der neue Antrag, der am Mittwoch beim Bundesgericht eingereicht wurde, zielt darauf ab, die Verwendung unsicherer elektronischer Wahlgeräte bei zukünftigen Wahlen, einschließlich der Wahlen 2022, zu verhindern.

Der Gateway Pandit berichtete kürzlich, dass die Federal Cyber ​​Security and Infrastructure Security Agency (CISA) einen Bericht über Dominion-Wahlmaschinen veröffentlicht hat, in dem massive Schwachstellen und Hackerpotenziale zugegeben werden, aber weiterhin behauptet wird, dass es bei den zwielichtigen und gestohlenen Wahlen 2020 keine Beweise für Betrug gegeben habe.

Die Zeugenaussage von Professor J. Alex Halderman, der diese Maschinen-Schwachstellen entdeckte, wird mehrfach in der neuen Petition von Lake und Finchem zitiert.

Elektronische Wahlgeräte sind nachweislich kompromittiert und nicht vertrauenswürdig. „Arizona die Wähler wissen nicht mehr, ob ihre Stimme korrekt tabelliert oder manipuliert wurde“, heißt es in dem neuen Schriftsatz.

Mot. für Vorlauf. Inj. &… von Jordan Conradson

Mark Finchem veröffentlichte am Mittwoch eine Erklärung, in der er diese neue Einreichung beim Bundesgericht ankündigte.

STATE CAPITOL, PHOENIX – Der Staatsvertreter Mark Finchem gab bekannt, dass Anwälte, darunter Alan Dershowitz, der ihn und Kari Lake vertritt, heute beim Bundesgericht einen Antrag auf eine einstweilige Verfügung gestellt haben, um die Verwendung „unsicherer elektronischer Blackbox-Wahlmaschinen“ in Arizona zu stoppen.

Vertreter Finchem gab die folgende Erklärung bezüglich der Einreichung ab:

Wir haben einen Antrag gestellt, der darauf abzielt, die Verwendung elektronischer Blackbox-Wahlgeräte bei den Wahlen in Arizona zu verbieten, während der Fall anhängig ist.

Es ist eine vernünftige Frage, die Angeklagten zu fragen, ob sie wissen, wie diese elektronischen Maschinen tatsächlich funktionieren. Sie sind eine BLACK BOX – und die Wahlmaschinenfirmen WEIGERN sich, ihre Systeme und Software der Öffentlichkeit zugänglich zu machen. WARUM VERTRAUEN SIE IHNEN?

Die Klage behauptet unter anderem, dass die dokumentierten und nicht behebbaren Sicherheitsmängel in elektronischen Wahlgeräten – und der Mangel an Transparenz in diesen Wahlsystemen – die verfassungsmäßigen Rechte der Bürger verletzen und 42 US § 1983 einschließlich: das Grundrecht auf Wahl in Verletzung des Vierzehnte Änderung; und die Garantie des gleichen Schutzes der vierzehnten Änderung.

Das ist keine parteiische Angelegenheit. Politiker auf beiden Seiten des Ganges kritisieren seit langem die inhärenten Schwachstellen und Unsicherheiten elektronischer Wahlgeräte, darunter die damalige Senatorin Kamala Harris und die Senatorinnen Elizabeth Warren und Senatorin Amy Klobuchar.

Zu den Angeklagten gehören Katie Hobbs in ihrer offiziellen Funktion als Außenministerin und Mitglieder des Board of Supervisors für die Grafschaften Maricopa und Pima in ihrer offiziellen Funktion.

Heute haben wir einen Antrag auf Erlass einer einstweiligen Verfügung gestellt, um die Verwendung dieser unsicheren Blackbox-Wahlmaschinen zu untersagen, solange der Fall anhängig ist. Dafür verlangt das Gesetz, dass wir nachweisen, dass (1) wir wahrscheinlich in der Sache erfolgreich sein werden, (2) wir wahrscheinlich irreparablen Schaden erleiden werden, wenn diese Maschinen verwendet werden, (3) dass sich die Aktienbilanz zu unseren Gunsten neigt, und (4) dass eine einstweilige Verfügung in der ist

öffentliches Interesse. Der Antrag auf einstweilige Verfügung umfasst Beweismittel und eidesstattliche Erklärungen von fünf hochrangigen ehemaligen militärischen und zivilen Cyber- und Cybersicherheitsexperten.

Als besondere Erleichterung schlägt die Klage eine sichere Alternative zu elektronischen Wahlmaschinen vor, die Handauszählungsverfahren auf Bezirksebene von Stimmzetteln auf sicherem Papier und Kameras umfasst, die der Öffentlichkeit vollständige Transparenz ermöglichen, einschließlich einer überprüfbaren Tabellierung.

Am Dienstag reichten die Beklagten einen Antrag auf Abweisung der Klage ein.

Die Angeklagten behaupten, dass es zu spät sei, dies zu beheben – dass wir mit diesen BLACK BOX-Wahlmaschinen feststeckten.

FALSCH. Wir bleiben nicht bei diesen Maschinen hängen.

Die Angeklagten behaupten, dass Arizonas Stichproben Betrug verhindern.

FALSCH. Verfahren wie 2 %-Stichproben verhindern Betrug nicht.

Die Angeklagten behaupten, dass nicht genug Zeit sei, um eine Handzählstrategie einzuführen.

FALSCH. Die gleichen Leute, die diese Maschinen behalten wollen, sind genau wie die Leute, die gegen Wählerausweise sind.

Die Beklagten behaupten, die Maschinen seien unabhängig getestet worden.

NA UND? Wenn das einen Unterschied gemacht hat, warum finden wir dann immer wieder Sicherheitsmängel?

Jeder Staat muss diese Manipulationsmaschinen verbieten. Source link

Auch Otero County New Mexico stimmt ab, um Dominion-Wahlsysteme, Zuckerberg-Dropboxen und andere Wahlmaschinen zu entfernen!

(Über der Otero County Commission zu Beginn des Tages, als sie das Treueversprechen abgab.)
Die Otero County Commission hatte heute einen langen Tag mit Diskussionen und Berichten und landete dann bei den Problemen mit den Wahlen 2020. Sie haben dafür gestimmt, Wahlmaschinen im Landkreis abzuschaffen!

TGP berichtete heute Morgen über die heutige Petition zur Abschaffung der Verwendung von Wahlmaschinen im Landkreis.
Demokraten und Dominion versuchen nun, die Wahlprüfung 2020 in New Mexico zu stoppen – Aufsichtsausschuss des US-Repräsentantenhauses beteiligt sich
Nach einem Tag voller Diskussionen stimmte die Otero-Kommission über die drei folgenden Punkte ab.Die Kommission stimmte dafür, alle drei der oben genannten Maßnahmen zu verabschieden.

Diese Kommissare waren furchtlos. Je mehr Flack sie bekamen, desto mehr wussten sie, dass sie über dem Ziel waren. Sie wollten, dass jede legale Stimme zählt.

„Wir wollen alle dasselbe. Wir alle wollen faire Wahlen“
„Wenn wir nicht herausfinden, was los ist, werden wir es nie erfahren.“
Wow, diese Kommissare waren großartig.

Hier ist die Präsentation des ganzen Tages – diese Diskussion fand am Ende des Tages statt.

Wichtige Huttipps an Rechtsanwalt David Clements und seine Frau Erin Clements und all diejenigen in New Mexico, die dazu beigetragen haben, dass freie und faire Wahlen in diesem Landkreis eine Zukunftssache sind. Source link

Ergänzend: Da auch die käufliche und rückgratlose Administration von WordPress, dem israelischen Projekt Nimbus  unterliegt und meinen Blog bzw. meine Beiträge zensiert. Wird dieser Beitrag wohl auch wieder, nur eingeschränkt sichtbar sein.

Aktuelle Online-Zensur abweichender Meinungen Wenn Zustände und Ideologien sichtbar werden, die faschistische Züge zeigen, dann ist zensieren und wegschauen NICHT sonderlich hilfreich. Die westliche „Wertegemeinschaft“ zeigt einmal mehr ihr wahres, diebisches und kriegsgeiles naziertes Gesicht. Und ihr ungebildeten Dummköpfe, geht für die Nazis auf die … Weiterlesen

Und wer wissen will, wer hinter dem Zensurprojekt steht, den folgenden Beitrag mal lesen Das israelische Projekt Nimbus Projekt Nimbus: Wie Amazon, Google Milliarden mit Israels Besatzung verdienten. Das Projekt Nimbus hat einen „Geheimkrieg“ entfacht, an dem hochrangige Generäle der israelischen Armee beteiligt sind, die alle um einen Anteil am Gewinn wetteifern, und hat dabei den Appetit vieler … Weiterlesen

Der Beginn einer Welt wie von George Orwell in seinen Buch „1984″ beschrieben wurde.  Wir leben in einem Land wo alles eine Verschwörungstheorie oder Rechts ist wenn man den Staat kritisiert.
Wir leben in einem Land wo eine Krise der nächsten folgt, diese Krisen kommen nicht von irgendwo her. AUFWACHEN.
Wir leben in einem Land wo Kinder als Rassisten bezeichnet werden wenn sie sich zu Fasching als Indianer verkleiden, wo Hawaii Pizza, Zigeunersoße, Mohrenkopf, Curry, Schwarzfahren, Muttermilch, Vater u. Mutter rassistisch oder diskriminierend ist. Wir leben in einem Land wo ein Arzt das Geschlecht eines neugeborenen nicht attestieren kann, wo Penis kein männliches und Scheide kein weibliches Geschlechtsorgan ist.
Wir Leben in einem Land wo es okay ist Menschen aufgrund ihres Impfstatus zu stigmatiseren und diskriminieren. Wo Rasse, Hautfarbe, Sexualität und Religion wieder eine wichtige Rolle spielen.
UND MAN WILL MIR SAGEN ICH KANN NICHT KLAR DENKEN, BIN BELEIDIGEND UND WEIT AB DER REALITÄT.Den Beitrag erstelle ich, wie ein Dreisatz. Gegenwart bzw.aktuelles geschehen. Zukunft, und wer die Strippenzieher hinter der NWO sind, und Vergangenheit, Wo die Idee der NWO ihren Ursprung hatte.Georg Orwell, hatte uns mit seinem wertvollen Werk „1984“ zeitlich einen Puffer … Weiterlesen

Kissinger hat recht – Kissinger skizziert mögliche Szenarien für Ausgang des Ukraine-Konflikts

Update 30. juni 2022
Kissinger skizziert mögliche Szenarien für Ausgang des Ukraine-Konflikts

In einem Interview mit The Spectator spekulierte Henry Kissinger über drei mögliche Szenarien zur Beendigung der Ukraine-Krise. Er betonte, dass die Frage der Kriegsziele angegangen werden müsse, bevor die Dynamik des Krieges sie politisch unkontrollierbar mache.

Der ehemalige US-Außenminister Henry Kissinger, der vor kurzem 99 Jahre alt geworden ist, hat seine Gedanken darüber geäußert, wie der aktuelle Konflikt zwischen Russland und der Ukraine enden könnte. In einem Interview mit der Zeitschrift The Spectator sagte er:

“Es gibt drei mögliche Ausgänge dieses Krieges. Alle drei sind bis zu einem gewissen Grad noch offen.”

Im ersten Szenario “bleibt Russland dort, wo es jetzt ist, wird 20 Prozent der Ukraine, den größten Teil des Donbass, das industrielle und landwirtschaftliche Hauptgebiet, sowie einen Streifen Land entlang des Schwarzen Meeres erobert haben”.

Wenn dies geschehe, wäre es “ein Sieg für Moskau, der auch zeigen würde, dass die Rolle der NATO nicht so entscheidend war wie früher angenommen”, so der erfahrene Politiker.

Der zweite mögliche Ausgang “ist, dass versucht wird, Russland aus dem Gebiet zu vertreiben, das es vor diesem Krieg erworben hat, einschließlich der Krim, und dann wird sich die Frage eines Krieges mit Russland selbst stellen, wenn der Krieg weitergeht”, warnte Kissinger.

Das dritte Szenario sei, “dass die freie Welt Russland davon abhalten kann, militärische Eroberungen zu machen, und wenn die Kampflinie in die Position zurückkehrt, in der der Krieg begann. Dann wird die gegenwärtige Aggression sichtbar besiegt worden sein”.

In diesem Fall würde die Ukraine wieder so aufgebaut, wie sie vor dem Beginn der russischen Militäroperation am 24. Februar gewesen sei, und würde von der NATO wieder aufgerüstet, wenn nicht sogar in sie eingegliedert, spekulierte der ehemalige US-Außenminister.

Die übrigen Fragen könnten verhandelt werden. Dies würde die Situation für eine Weile einfrieren, aber der Stillstand würde mit der Zeit überwunden werden.

Kissinger zufolge habe er dieses “dritte Ergebnis” bereits in einer Videoansprache vor dem Weltwirtschaftsforum in Davos im Mai skizziert.

In der Rede, die international für Schlagzeilen sorgte, betonte er, dass Friedensverhandlungen in der Ukraine “in den nächsten zwei Monaten beginnen müssen”, da sich der Konflikt sonst von “einem Krieg um die Freiheit der Ukraine, der von der NATO mit großer Geschlossenheit geführt wurde, in einen Krieg gegen Russland selbst” verwandeln könnte.

Das ideale Ergebnis dieser Gespräche wäre “eine Rückkehr zum Status quo ante”, fügte der erfahrene Diplomat hinzu.

In der Ukraine sorgten Kissingers Äußerungen für Empörung. Präsident Wladimir Selenskij sagte, Kissinger sei “aus der tiefen Vergangenheit auftaucht” und erkläre, dass “ein Stück der Ukraine an Russland gegeben werden müsse”, um Moskau zu beschwichtigen. Der ehemalige US-Außenminister habe vergessen, dass wir das Jahr 2022 schrieben. Kissinger scheine aber zu denken, dass er zu einem Publikum in München im Jahr 1938 spreche.

Letzteres war eine Anspielung auf das Münchner Abkommen, in dem das Vereinigte Königreich, Frankreich und Italien zustimmten, einen Teil der Tschechoslowakei an Nazi-Deutschland abzutreten, um einen größeren Konflikt auf dem Kontinent zu vermeiden. Der Zweite Weltkrieg begann im Jahr darauf.

Kissingers Name tauchte auch auf der berüchtigten Webseite Mirotworez (“Friedensstifter”) auf, einer öffentlichen Datenbank mit Informationen über Personen, die von den Betreibern der Onlinepräsenz als “Feinde der Ukraine” geführt werden. Dort wird Kissinger als “Komplize bei den Verbrechen der russischen Behörden gegen die Ukraine und ihre Bürger” bezeichnet.

Der erfahrene Politiker erklärte The Spectator, dass “der Zweck der Erklärung von Davos darin bestand, darauf hinzuweisen, dass die Frage der Kriegsziele angegangen werden muss, bevor die Dynamik des Krieges sie politisch unbeherrschbar macht”.

Was Selenskijs Kritik angeht, “so hat er in seinen jüngsten Erklärungen im Wesentlichen akzeptiert, was ich in Davos dargelegt habe”, betonte Kissinger.

Kissinger bringt es auf den Punkt

Wissen Sie, warum Henry Kissingers Rede auf dem Weltwirtschaftsforum so viel Aufsehen erregt hat?

Kissinger kritisierte nicht die Art und Weise, wie der Krieg in der Ukraine geführt wird, oder den Mangel an Fortschritten vor Ort. Nein. Was Kissinger kritisierte, war die Politik an sich, und das war es, was den Feuersturm auslöste. Er schüttete einen Eimer kaltes Wasser auf die Leute, die diese verrückte Politik ausgeheckt hatten, indem er ihnen ins Gesicht sagte, dass sie es „falsch verstanden“ hätten.

Und sie haben sich geirrt, denn die Politik, die sie derzeit verfolgen, schadet den Verbündeten und den Interessen der USA. Das ist der Maßstab, den wir verwenden, um festzustellen, ob eine bestimmte Politik dumm ist oder nicht, und leider besteht sie den „Dummheitstest“ mit Bravour.

Lassen Sie mich das erklären: unsere grundlegende Strategie besteht darin, Russland zu „schwächen“ und zu „isolieren“, indem wir Russlands wirtschaftliche Beziehungen zu Europa kappen und es in einen langen und kostspieligen Sumpf in der Ukraine treiben. Das ist der Plan.

Nun könnte man meinen, dass dies ziemlich vernünftig klingt, aber – laut Kissinger – ist es der falsche Plan.

Warum?

Weil die Nationale Sicherheitsstrategie der USA China als Amerikas Rivalen Nummer eins identifiziert (was es zweifellos ist), so dass natürlich jede Politik, die China stärker macht, den strategischen Interessen der USA zuwiderläuft.

Ist das klar? Die Frage ist also: macht unser Stellvertreter-Krieg in der Ukraine China stärker?

Und die Antwort lautet: Natürlich tut er das. Er macht China viel stärker, weil er Russland zwingt, die Beziehungen zu China zu stärken.

Was bedeutet das in der Praxis?

Es bedeutet, dass sich die Beziehungen zwischen der größten Produktionsmacht der Welt (China) und dem zweitgrößten Kohlenwasserstoffproduzenten der Welt (Russland) aufgrund des kontraproduktiven Krieges Washingtons in der Ukraine gerade um ein Vielfaches verbessert haben. Das ist die Bedeutung dieses Ereignisses. Es bedeutet auch, dass sich – in dem Maße, wie sich die Beziehungen zwischen den beiden Ländern verbessern – der Niedergang des US-Imperiums beschleunigen wird, da sich die Nicht-Dollar-Zone ausdehnt und der bilaterale Handel allmählich das derzeit von den USA dominierte globale Handelssystem ersetzt.

Diese Entwicklung ist bereits zu beobachten. Der Krieg in der Ukraine hat einen schockierenden Zusammenbruch des Welthandels, erhebliche Unterbrechungen wichtiger Versorgungslinien, beispiellose Lebensmittel- und Energieknappheit und die größte Neuaufteilung der Welt seit dem Zusammenbruch der Sowjetunion ausgelöst. Washington hat beschlossen, seine Zukunft und die Zukunft des amerikanischen Volkes auf ein sinnloses geopolitisches Spiel zu setzen, das sich als die größte strategische Katastrophe in der Geschichte der USA erweisen könnte.

Kissinger ist sich des Ernstes der Lage bewusst, weshalb er sich entschlossen hat, seinen Senf dazuzugeben. Aber er kritisierte nicht nur die Politik, sondern sprach auch eine unheilvolle Warnung aus, die von den Medien fast vollständig ignoriert wurde. Hier ist, was er sagte:

„Die Verhandlungen müssen in den nächsten zwei Monaten beginnen, bevor es zu Verwerfungen und Spannungen kommt, die nicht leicht zu überwinden sind. Idealerweise sollte die Trennlinie die Rückkehr zum Status quo ante sein (…) Die Fortsetzung des Krieges über diesen Punkt hinaus würde nicht die Freiheit der Ukraine, sondern einen neuen Krieg gegen Russland selbst bedeuten“.

Hier steht es schwarz auf weiß, aber teilen wir es in zwei Teile auf, um ein besseres Gefühl für das zu bekommen, was er sagt:

Die Politik ist falsch

Die Politik muss sofort geändert werden, oder der Schaden für die USA und ihre Verbündeten wird schwerwiegend und dauerhaft sein. („Die Verhandlungen müssen in den nächsten zwei Monaten beginnen“)

Das mag für einige zu apokalyptisch klingen, aber ich denke, Kissinger hat hier etwas auf dem Kasten. Sehen Sie sich doch einmal die massiven Veränderungen an, die die Welt seit Beginn des Konflikts bereits erlebt hat: die Unterbrechung der Versorgungswege, die Nahrungsmittel- und Energieknappheit und die Rückabwicklung des Globalisierungsprojekts. Ziemlich große Veränderungen, würde ich sagen, aber sie sind wahrscheinlich nur die Spitze des Eisbergs. Der wirkliche Schmerz liegt noch vor uns.

Wie wird dieser Winter aussehen, wenn die Heizkosten für Privathaushalte durch die Decke gehen, die Industrie in ganz Europa den höheren Energiekosten erliegt, die Arbeitslosigkeit auf das Niveau der Großen Depression ansteigt und Stromausfälle zum Alltag im Westen werden? Das ist die Zukunft Europas und Amerikas, wenn die Politik nicht umgekehrt wird und nicht schnell eine Verhandlungslösung gefunden wird.

Putin hat bereits erklärt, dass Russland sich nicht wieder in eine wirtschaftliche Abhängigkeit von Europa begeben wird. Diese Zeiten sind vorbei. Stattdessen lenkt er die kritischen Energieströme nach China, Indien und darüber hinaus um. Europa ist kein vorrangiger Kunde mehr, es hat sich sogar zu einer Bedrohung für Russlands Überleben entwickelt, was bedeutet, dass Russland seine Produktion weiter nach Osten verlagern wird.

Wie wird sich das auf Europa auswirken?

Das ist ganz einfach. Europa wird mehr für seine Energie bezahlen als jedes andere Land der Welt. Das ist die Entscheidung, die sie getroffen haben, als sie Russlands legitime Sicherheitsforderungen abgewiesen haben, und mit diesem Ergebnis werden sie leben müssen.

Sie müssen also Folgendes wissen:

Im Jahr 2021 lieferte Russland 40 % des gesamten in der EU verbrauchten Erdgases.

Im Jahr 2021 lieferte Russland über 25 % des in der EU verbrauchten Erdöls.

Wenn Sie glauben, dass diese Mengen an Kohlenwasserstoffen durch Produzenten in Nigeria, Iran, Saudi-Arabien oder an einem anderen weit entfernten Ort ersetzt werden können, irren Sie sich gewaltig. Europa steuert kopfüber in die größte Energiekrise seiner Geschichte, und es kann sich nur selbst die Schuld geben. Hier mehr dazu aus einem Artikel bei RT:

„Die derzeitige Energiekrise könnte eine der schlimmsten und längsten in der Geschichte sein, und die europäischen Länder könnten besonders hart getroffen werden, sagte der Leiter der Internationalen Energieagentur, Fatih Birol, am Dienstag. In einem Interview mit dem deutschen Magazin Der Spiegel sagte Birol, dass die Auswirkungen der Ereignisse in der Ukraine die aktuelle Energiekrise wahrscheinlich schlimmer machen werden