Giuseppe Verdis Va, Pensiero – Gefangenenchor aus der Oper Nabucco

Va, pensiero, sull’ali dorate;
Va, ti posa sui clivi, sui colli,
Ove olezzano tepide e molli
L’aure dolci del suolo natal!

Del Giordano le rive saluta,
Di Sionne le torri atterrate…
Oh mia patria sì bella e perduta!
O membranza sì cara e fatal!

Arpa d’or dei fatidici vati,
Perché muta dal salice pendi?
Le memorie nel petto riaccendi,
Ci favella del tempo che fu!

O simile di Solima ai fati
Traggi un suono di crudo lamento,
O t’ispiri il Signore un concento,
Che ne infonda al patire virtù,
Che ne infonda al patire virtù,
Che ne infonda al patire virtù,
Al patire virtù!

Zucchero – Verdi Va Pensiero from Nabucco

Flieg, Gedanke, getragen von Sehnsucht,
lass’dich nieder in jenen Gefilden,
wo in Freiheit wir glücklich einst lebten,
wo die Heimat uns’rer Seele – ist.

Grüß die heilige Flut uns’res Niles,
grüße Memphis und seinen Sonnentempel!
teure Heimat, wann seh ich dich wieder,
dich, nach der mich die Sehnsucht verzehrt?

Was die Seher uns einst weissagten,
wer zerschlug uns die tröstliche Kunde?
Die Erinn’rung allein gibt uns Stärke
zu erdulden, was uns hier bedroht.

Was an Qualen und Leid unser harret,
uns´rer Heimat bewahr’n wir die Treue!
Unser letztes Gebet gilt dir, teure Heimat,leb wohl
teure Heimat, leb wohl.
lebe wohl, teure Heimat, leb wohl
lebe wohl, lebe wohl, lebe wohl!

Im Wikipedia steht folgendes zu dem Werk Nabucco, Abkürzung von Nabucodonosor, der italienischen Namensform von Nebukadnezar, ist der Titel einer Oper von Giuseppe Verdi, 1841 komponiert und am 9. März 1842 im Teatro alla Scala in Mailand uraufgeführt. Das Libretto stammt von Temistocle Solera (1815–1878). Die Oper hat einerseits das Streben des jüdischen Volkes nach Freiheit aus der babylonischen Gefangenschaft zum Thema. Andererseits steht die extreme Selbstüberschätzung des Titelhelden Nabucco (der biblische Nebukadnezar II.) im Zentrum. Nabucco will sich der Handlung der Oper nach selbst zu Gott machen. Er wird daraufhin mit Wahnsinn geschlagen und erst durch die Bekehrung zum Gott der Hebräer geheilt.

Erster Akt: „Gerusalemme“ – Jerusalem

Im Tempel des Salomon in Jerusalem
Die Hebräer samt den Leviten sind in Salomons Tempel versammelt, um das Schicksal der Israeliten zu beklagen, die vor kurzem vom babylonischen König Nabucco besiegt wurden. Dieser marschiert gerade in die Stadt ein. Der Hohepriester Zaccaria ermutigt seine Gefolgsleute, die Hoffnung nicht aufzugeben, da sie in Nabuccos Tochter Fenena eine wertvolle Geisel besitzen. Fenena wird durch Ismaele bewacht, den Neffen des Königs Sedecia von Jerusalem. Ismaele ist in Fenena verliebt, die ihn unter großem persönlichem Risiko befreit hatte, als er Gefangener in Babylon war. Diese Gunst möchte er nun zurückgeben. Die zwei planen fortzulaufen, als Abigaille, von der jeder glaubt, sie sei Nabuccos erstgeborene Tochter, an der Spitze von als Hebräer verkleideten babylonischen Soldaten den Tempel betritt. Abigaille offenbart Ismaele ihre Liebe und bietet an, alle Hebräer freizulassen, wenn er ihre Liebe erwidert. Ismaele will sich nicht erpressen lassen. Währenddessen begehren Hebräer, die von Nabuccos Soldaten gejagt wurden, Zuflucht im Tempel. Nabucco erscheint. Zaccaria droht, Fenena zu töten, wenn Nabucco und seine Leute es wagen, den heiligen Platz zu missachten. Er hebt den Dolch, aber Ismaele schreitet ein und rettet sie vor dem Tod. Zaccaria verdammt den Verräter. Nabucco umarmt seine Tochter und befiehlt, den Tempel niederzubrennen.

Zweiter Akt: „L’Empio“ – Der Frevler

Die königlichen Zimmer im Palast in Babylon
Aus einem von Nabucco geheimgehaltenen Dokument erfährt Abigaille ihre wahre Herkunft. Sie ist nicht Nabuccos Erstgeborene, sondern die Tochter einer Sklavin.
Sie ist entschlossen, sich an Fenena zu rächen, der Nabucco den Thron anvertraut hat, während er die Hebräer bekämpft. Sie will ihre Rivalin töten, den Thron übernehmen und die Nachricht verbreiten, dass Fenena tot sei. Ihr Vorhaben wird durch den Hohepriester des Baal unterstützt.

In einem anderen Flügel des Palastes

Zaccaria ist frei. Er und seine Leute bekehren Babylonier, die zum jüdischen Glauben konvertieren. Der Chor der Leviten verwünscht Ismaele, da er Fenena das Leben gerettet hat. Sie verachten ihn wegen seines Verrates (Fluchtmöglichkeit für Fenena). Zaccaria gebietet dem Chor Einhalt – Ismaele sei kein Verräter, da er das Leben einer Konvertierten gerettet hat.
Abigaille ist dabei, ihren Plan auszuführen, die Macht an sich zu reißen, als Nabucco zurückkehrt. Er ergreift die Krone und erklärt sich selbst zum Gott, den die Leute bis in alle Ewigkeit anbeten sollen. Blitze schlagen neben dem König ein, er verliert den Verstand. Abigaille setzt sich die Krone auf.

Dritter Akt: „La profezia“ – Die Weissagung

Die hängenden Gärten im königlichen Palast in Babylon
Abigaille, die sich selbst zur Königin ernannt hat, sitzt auf dem Thron im Beisein des Hohepriesters des Baal, um die Huldigung der Adligen zu empfangen. Der wahnsinnig gewordene Nabucco erscheint. Abigaille bringt ihn mit List dazu, das Dokument zu unterschreiben, mit dem das Todesurteil der Hebräer, inklusive der konvertierten Fenena, vollstreckt werden kann.
Nabucco begreift dies zu spät, protestiert und droht Abigaille, die Details ihrer Geburt offenzulegen. Er sucht nach dem Dokument über ihre Herkunft, aber Abigaille hat es schon und zerreißt es. Sie übergibt den alten König den Wachen und lässt ihn einsperren. Nabucco bittet sie um Verzeihung und verspricht, den Thron abzutreten, wenn Abigaille Fenena verschont. Abigaille lehnt den Vorschlag ab.

An den Ufern des Euphrat
Die Hebräer, zur harten Arbeit verdammt, beklagen ihr „schönes und verlorenes Heimatland“ (Gefangenenchor „Va, pensiero“) und rufen den Herrn um Hilfe. Zaccaria ermutigt sein Volk mit der Prophezeiung von der Heimsuchung und dem Untergang Babylons.

Vierter Akt: „L’idolo infranto“ – Das zerbrochene Götzenbild

Räume des königlichen Palastes in Babylon
Nabucco, der aus einem tiefen Schlaf voller Alpträume erwacht, hört Fenenas Namen von der Straße; die Gefangenen und Fenena werden zur Hinrichtung geführt. In diesem Moment väterlicher Angst verlässt ihn der Wahnsinn. Nabucco kniet nieder, um den Gott der Hebräer um Erbarmen anzuflehen und ihm Verehrung zuzusagen. Plötzlich öffnet sich das Tor, und eine Gruppe königstreuer Wachen erscheint. Mit gezogenem Schwert folgen sie ihm, um seine Krone zurückzufordern und Fenena zu befreien.

In den hängenden Gärten des königlichen Palastes in Babylon

Fenena wurde mit anderen Hebräern zum Opferaltar in den hängenden Gärten gebracht. Der Hohepriester des Baal führt die Opferzeremonie durch, als Nabucco und seine Gefolgsleute eintreten. Er befiehlt, das Götzenbild umzustürzen. Es fällt zu Boden und zersplittert. Die Juden sind befreit, und Nabucco ermahnt seine Leute, sich vor dem Gott der Juden Jehovah zu verneigen. Die besiegte Abigaille vergiftet sich. Sterbend bittet sie den Gott der Hebräer um Vergebung. Nabucco preist zusammen mit dem Volk Israels Jehova und die wiedergewonnene Freiheit.

Giuseppe Fortunino Francesco Verdi 10. Oktober 1813 in Le Roncole im Herzogtum Parma; bis 27. Januar 1901 in Mailand) war der erfolgreichste italienische Opern-Komponist.
Giuseppe Verdi gilt als der bedeutendste italienische Opernkomponist es 19. Jahrhunderts. Die Größe seines Zeitgenossen Richard Wagner, dessen gewaltiges Vorbild auf seine Schöpfung nicht ohne Einfluß blieb, hat er – im Gegensatz zu damals herrschenden italienischen Musikauffassung – neidlos anerkannt. Der Künstler, der – wie Wagner – im Jahre 1813 geboren wurde, lebte nach seinen ersten großen Erfolgen sehr zurückgezogen auf seinen Gut Sant’Agata nahe Roncole, dessen Bewirtschaftung er sich eingehend widmete.

Werke (Auswahl)

Der Troubadour. Oper in vier Aufzügen (PDF-Datei)
Falstaff. Lyrische Komödie in drei Akten (PDF-Datei)
Literatur
Carlo Perinello: Giuseppe Verdi (1900) (PDF-Datei)

Das Böse ist immer und überall

Bitte mal auf das Bild klicken und ihr werdet sehen, um was es wirklich geht Verlorene Heimat

Der Chor berührt die Herzen wie kein anderes Musikstück – auch heute noch unvermindert, 178 Jahre nach der Uraufführung am 9. März 1842, als Giuseppe Verdis «biblische» Oper erstmals in der Mailänder Scala erklang. Ein überwältigender Publikumserfolg, aber auch von Anfang an begleitet von bissigen Kommentaren etlicher Musikkritiker, die von einer «beispiellosen Monstrosität» sprachen und das Werk als «Lärmoper» geisselten. Dennoch hält «Va’, pensiero sull’ali dorate» seither in der Hitparade der Opernchöre den ersten Platz.

Der italienische Dichter und Librettist Temistocle Solera nahm sich für den Text des «Va’, pensiero» den Psalm 137 («An den Strömen Babylons») zum Vorbild – einen Hymnus, der die Sehnsucht des jüdischen Volkes im babylonischen Exil nach der verlorenen Heimat zum Ausdruck bringt. Im Jahr 587 vor unserer Zeitrechnung wurde Jerusalem von den Babyloniern unter Nebukadnezar («Nabucco») erobert und weitgehend zerstört. Der Psalm wird dem Propheten Jeremia zugeschrieben. In einem Gemälde von Rembrandt aus dem Jahr 1630 ist der von Gram erschütterte Prophet – für den Rembrandts Vater Modell gesessen hatte – zu sehen, der die Zerstörung Jerusalems und des Tempels beklagt.

Verdis Schlüsselerlebnis

Verdi hatte sich nach dem Flop seiner frühen Opera buffa «Un Giorno di Regno», die 1840 an der Scala gnadenlos ausgepfiffen worden war, geschworen, «keine einzige Note» mehr zu schreiben. Dennoch erhielt er von Temistocle Solera im Herbst 1840 ein Libretto angeboten, das er sofort «ziemlich heftig» beiseite warf – doch «im Fallen», so berichtete es Verdi selbst in einem Brief an seinen Verleger Giulio Ricordi, «hatte es sich geöffnet, unwillkürlich haftete mein Blick auf der aufgeschlagenen Seite und dem Vers ‹Va’, pensiero, sull’ali dorate›». Er habe, schreibt Verdi weiter, hastig die weiteren Verse überflogen, und sie hätten ihm «starken Eindruck» gemacht. In der folgenden, schlaflosen Nacht hat Verdi dann das ganze Libretto Soleras zwei, drei Mal gelesen, bis er es «sozusagen auswendig» konnte. Das klingt ein bisschen nach romantischer Selbstglorifizierung, aber: «Se non è vero, è ben trovato», wie die Italiener so schön formulieren.

Wahr oder vom Komponisten selbst (gut) erfunden – es dauerte jedenfalls nicht lange, bis Verdi seinen Vorsatz aufgab und eine neue Oper schrieb, dessen Herzstück jener Chor werden sollte. Verdi schrieb später an Ricordi, dass mit dieser Oper seine künstlerische Laufbahn erst recht eigentlich begonnen habe. Im Herbst nach der Uraufführung wurde «Nabucco» wiederaufgenommen und erlebte 57 Aufführungen – der Beginn eines Siegeszuges durch alle Opernhäuser der Welt.

Zudem passte das Werk genau in die Zeit. Es war die Zeit des Risorgimento, der Bestrebungen zur italienischen Vereinigung, die aus den unabhängigen Fürstentümern und Regionen einen von Österreich unabhängigen Nationalstaat machen sollte. Mit «Nabucco» und dem Gefangenenchor wurde Verdi in jenem Kontext zur idealen Projektionsfigur, er wurde als nationale Identifikationsfigur, als «Padre della Patria» auf den Sockel des Patriotismus gehievt. Zu jener Zeit tauchten an vielen Hauswänden in Italien jene vielzitierten Graffiti auf: «Viva V.E.R.D.I.» – das Akronym stand für «Vittorio Emanuele Re D’Italia», den ersehnten König eines vereinten Italiens.

War also Verdis «Nabucco» eine Metapher für das unter österreichischer Fremdherrschaft geknechtete italienische Volk, ein Fanal zur Abschüttelung dieses Jochs? Die Verszeile des berühmten Chores «O mia patria, si bella e perduta» («O mein Vaterland, so schön und verloren») würde nahtlos in diese Hypothese passen. Doch ein wenig Skepsis ist angebracht.

Vereinnahmungen

Die Historiker liegen sich über diese Frage schon seit einigen Jahren in den Haaren. Zwar ist die politische Rechte Italiens längst auf den Zug aufgesprungen: Senator Umberto Bossis politische Partei, die Lega Nord/Padania, deklarierte «Va’, pensiero» sogar zur offiziellen Partei-Hymne, und diese wurde denn auch an allen Versammlungen angestimmt. Aber auch Riccardo Muti stiess in die gleiche Kerbe, als er vor einer Vorstellung des «Nabucco» am Dirigentenpult der Römer Oper eine kurze Ansprache ans Publikum hielt, in der er die Kürzungen im italienischen Kulturbudget beklagte – und das Auditorium aufforderte, «Va’, pensiero» mitzusingen, um so seinen Patriotismus und die Unterstützung für das Kulturleben der Nation zum Ausdruck zu bringen.

Die Geschichte jedenfalls, dass bei der Uraufführung an der Scala ein patriotisch erregtes Publikum frenetisch ein «Encore» des Gefangenenchors forderte, ist offenbar nicht zutreffend. Tatsächlich verlangte das Publikum nach einem Chor im «Nabucco» damals eine Zugabe – aber es war nicht der Gefangenenchor, sondern die Chorhymne «Immenso Jehova» aus dem vierten Akt.

Immerhin: «Va’, pensiero» wurde spontan von den rund 300 000 Personen angestimmt, die Ende Januar 1901 in den Strassen von Mailand zusammengeströmt waren, um sich dem Trauerzug für den verstorbenen Komponisten anzuschliessen. Und bei der Umbettung der sterblichen Überreste in die von Verdi selbst 1896 gegründete Casa di Riposo per Musicisti in Mailand wurde «Va’, pensiero» von 300 Sängern unter der Leitung von Arturo Toscanini gesungen.

Der Dirigent der jüngsten Zürcher Inszenierung vom Juni 2019, Fabio Luisi, spricht von einer Vereinnahmung des Gefangenenchors für politische Zwecke, die schon zu Verdis Lebzeiten begonnen habe. Er finde es absurd, diesen Chor als «heimliche Nationalhymne» zu bezeichnen, denn ein Chor von Gefangenen könne keine Hymne sein – eine «Hymne des Schmerzes» allenfalls, aber keine Hymne der Erhebung, wie der italienische Journalist und Verdi-Kenner Alberto Mattioli feststellt.

Wer den «Nabucco» als Patriotismus in Reinkultur versteht, wird einigermassen erstaunt zur Kenntnis nehmen, dass man im Revolutionsjahr 1848 am Teatro San Carlo befand, die Chöre im «Nabucco» seien nicht patriotisch genug! Bemerkenswert ist nicht zuletzt, dass Verdi diese Oper dem Spross eines Habsburgers widmete: der Herzogin Adelaide von Österreich, Tochter des Erzherzogs Rainer von Österreich, der als Vizekönig über Lombardo-Venetien herrschte.

Ganz einfach populär

Im März 1848, sieben Jahre nach der Uraufführung des «Nabucco», vertrieben die Mailänder die österreichischen Herrscher für fünf symbolträchtige Tage aus ihrer Stadt – plastisch dargestellt in der bewegten Inszenierung der Arena di Verona von 2017 durch Arnaud Bernard im Bühnenbild von Alessandro Camera. Doch zur herben Enttäuschung derjenigen, die an jenem Mythos hängen, spielte der Name Verdis in den «Cinque Giornate di Milano» kaum eine Rolle.

Nachdem die Österreicher die Kontrolle über Mailand zurückerlangt hatten, wurde die Scala wiedereröffnet. Auf dem Spielplan standen drei Opern, darunter auch der «Nabucco». Wenn die Herrscher dieser Oper so viel revolutionäres Potenzial zugetraut hätten, hätte man dies wohl kaum gewagt. «Nabucco» war ganz einfach populär.

Rund zwei Jahrzehnte nach der Uraufführung nahm die Fremdherrschaft der Habsburger dann tatsächlich ein Ende. Die Mailänder Scala, Italiens berühmtester Kulturtempel, in dem nach dem «Nabucco» noch etliche weitere Verdi-Opern ihre Ur- und Erstaufführungen erlebten, war 1778 allerdings – auch dies gehört zur Wahrheit – auf Anordnung von Maria Theresia errichtet worden: als kulturelles Herzstück der damals österreichischen Lombardei.

ergänzend

Babylonische Schöpfungsgeschichten und der Gilgamesch Epos

Leider wieder aktuell: Wann wird man je verstehen?

Kritisches und zeitloses Liedgut
„Das macht doch nichts, das merkt doch keiner“ Hans Scheibner, aus dem Jahre 1975 und Ich denke, es ist aktueller denn je,

Joan Baez – Sagt Mir Wo Die Blumen Sind. Das Lied begleitet mich schon fast mein ganzes Leben. Und immer wieder aufs Neue, berührt es mich.

Sagt Mir Wo Die Blumen Sind

Sag mir, wo die Blumen sind, wo sind sie geblieben?
Sag mir, wo die Blumen sind, was ist geschehn?
Sag mir, wo die Blumen sind, Mädchen pflückten sie geschwind.
Wann wird man je verstehn? Wann wird man je verstehn?

Sag mir, wo die Mädchen sind, wo sind sie geblieben?
Sag mir, wo die Mädchen sind, was ist geschehn?
Sag mir, wo die Mädchen sind, Männer nahmen sie geschwind.
Wann wird man je verstehn? Wann wird man je verstehn?

Sag mir, wo die Männer sind, wo sind sie geblieben?
Sag mir, wo die Männer sind, was ist geschehn?
Sag mir, wo die Männer sind, zogen aus, der Krieg beginnt.
Wann wird man je verstehn? Wann wird man je verstehn?

Sag, wo die Soldaten sind, wo sind sie geblieben?
Ja, sag, wo die Soldaten sind, was ist geschehn?
Sag, wo die Soldaten sind, über Gräber weht der Wind.
Wann wird man je verstehn? Wann wird man je verstehn?

Sag mir, wo die Gräber sind, wo sind sie geblieben?
Sag mir, wo die Gräber sind, was ist geschehn?
Sag mir, wo die Gräber sind, Blumen blühn im Sommerwind.
Wann wird man je verstehn? Wann wird man je verstehn?

Sag mir, wo die Blumen sind, wo sind sie geblieben?
Sag mir, wo die Blumen sind, was ist geschehn?
Sag mir, wo die Blumen sind, Mädchen pflückten sie geschwind.
Wann wird man je verstehn? Wann wird man je verstehn?

Ein großtel der Menschen werden nie verstehen, wie man in Frieden und ohne Gewalt zusammen leben kann. Krieg und Hass ist heute aktueller, denn je. Das Leben könnte so einfach sein. Ihr müsst es nur mal richtig zulassen. Das Leben steckt in jedem Atemzug von Euch. Alles ist Energie! Gleiche dich der Frequenz der Realität an, Ihr könnt es selbst bestimmen, wo und wie es verlaufen soll. Licht oder Dunkelheit. Liebet einander und ihr werdet den Weg ins Licht finden. Wenn der Mond im siebten Haus ist und Jupiter sich mit Mars ausrichtet.dann wird der Frieden die Planeten führen und die Liebe wird die Sterne lenken. Es ist Zeit, die Türen des mentalen Gefängnisses zu öffnen, für das wir ermutigt wurden, es uns selbst zu bauen. es ist Zeit, jetzt ins Licht der Freiheit zu gehen.“ Eigentlich ganz einfach

Gottes Offenbarungen….Liebt einander…. Ihr seid alle Meine Kinder, und ihr sollt daher den Mitmenschen als Bruder betrachtet und gemeinsam dem Vater zustreben.

Die Liebe soll euch verbinden, dann gebt ihr ein Zeugnis, dass ihr Kinder eines Vaters seid. Und diese Liebe soll euch zurückhalten von jeder Verdächtigung oder Aburteilung des Nächsten, die Liebe soll alle seine Schwächen und Fehler euch ertragen lassen ; ihr sollt nur immer denken, dass die Seele dessen noch in einem niederen Reifegrad sein kann und dass der Mensch darum so handelt, wie er es tut, auch wenn es euch missfällt.

Ihr sollt kein scharfes Urteil fällen, denn ihr veranlasst dann auch Mich, ein in gleicher Weise zu verurteilen, denn ihr seid alle nicht ohne Fehler, ihr habt alle noch nicht den Reifegrad der Seele erreicht, der Mängel und Schwächen ausschließt, und Ich ertrage euch dennoch in übergroßer Liebe und Geduld und spreche kein hartes Urteil über euch aus…

Euch alle spreche ich durch diese Worte an, die ihr geneigt seid, die Fehler des Nächsten aufzudecken, denn ihr beweist dadurch eure Lieblosigkeit und habt so nach kein Recht zu einem Urteil über euren Nächsten. Und ihr macht euch dadurch selbst sündig, denn ihr vergeht euch gegen das Gesetz der Liebe…

Liebe erweckt Gegenliebe, und dann gebt ihr auch den Beweis, dass ihr Kinder eines Vaters seid, Dessen Wesen pur Liebe ist. Und dann wird euch auch Meine Liebe immer inniger umfassen, und eure Herzen werden stets liebe-williger werden, so dass sie dem Nächsten die Liebe weitergeben und ihr wahrlich Meine rechten Kinder seid, wie es Mein Wille ist……..Amen

Babylonische Schöpfungsgeschichten und der Gilgamesch Epos

Das ist die Überlieferung Sumers und Babylons, die Urgeschichte der Welt, gleichzeitig die Zukunftsgeschichte der Welt. Denn Anfang und Ende sind gleich. Echsengötter, Nachfahren der Dinosaurier, schufen die Menschen, bauten das Sonnensystem um und zerstörten die Urerde in der großen Flut. In jeder Epoche schufen sie nach einer künstlich inszenierten Naturkatastrophe neue Gentypen. Das ist die „künstliche Sprungevolution“. Heute steht der Neue Mensch, der technisch verkabelte Homo roboticus, bereits vor der Tür. Heute bereiten die götterverführten Nationen eine neue Erdvernichtung vor. Wer noch Augen hat der sehe! Die Wiederkunft eines reptiloiden Messias am Ende des Dritten Weltkrieges ist verbunden mit einem Weltgericht. Die Parsen nennen die bösen Gewaltigen, die dann erscheinen „die-AllÜberwinder“, die alle guten Menschen überwinden. Die Maya sprechen von den 13 Göttern, die alles bei ihrer Rückkehr „neu ordnen werden, was sie einst erschufen“. Damit einher geht ein Stern am Himmel, ein „leuchtender Berg“ stürzt aus dem Firmament. Der Mond verfinstert sich, Menschen zittern, Vulkane schütteln die Erde, und aus den Wolken, so sagen die göttergeleiteten Christen, erscheint Ultimo Judex, der Letzte Richter. Gerichtet wird über alle Guten, sie verderben im Weltholocaust, denn Nicht-Sauroide sind bei Echsenherrschern unerwünscht. Die totalitäre Weltherrschaft der antiken Götter wird durch barbarische, reptiloide Erdsitten wiederhergestellt, denn Ziel ist der reptilisierte Mensch. Wahrlich Echsenherrschaft hat nie aufgehört! Achte auf Zeichen Kunstprodukt Homo sapiens!Obelisken – Sie stellen die steingewordenen Strahlen des Sonnengottes RA dar und sind die Verbindung zwischen unserer Welt und der Götterwelt. Es sind auch Phallussymbole für den ägyptischen Gott Osiris. Die drei Stadtstaaten, die die Welt beherrschen, haben ihre eignen Obelisken. Sowohl der Obelisk in der City of London, wie der im Vatikan wurden beide aus Ägypten an ihre jetzigen Standorte gebracht. Das Washington Monument wurde 1884 fertiggestellt und ist mit einer Höhe von 169.3 Meter und einer Breite von 16,8 Meter der höchste Obelisk.
555 Fuß, 5 1/8 Zoll hoch und 55 Fuß breit.

 Die Prophezeiungen des Johannes von Jerusalem
Wenn das Jahrtausend beginnt ,das nach dem Jahrtausend kommt,werden sich an allen Punkten der Erde babylonische Türme errichten ,die lehensleute werden Geldwechsler und Wucherer sein,das Schwert und die Schlange verteidigen
Der Mensch wird die Macht Gottes anstreben,er wird keine Grenzen kennen
Er wird schwanken wie ein betrunkener Koenig
Und die Händler der Illusionen werden kommen und Gift anbieten
Die Tradition wird verloren sein
Das Gesetz wird vergessen sein
Der vater wird seine Tochter zu seiner Lust nehmen ,der Mann den Mann ,die Frau die Frau ,der alte das Kind
Dies wird vor aller Augen geschehen
Die Stimme dessen,der den Glauben an Christus Predigt wird in der Wüste verhallen
Falsche messiasse werden die Blinden Menschen um sich versammeln
Es wird keine Regelung und keine Ordnung mehr geben
Der Hass wird sich ausbreiten wie Feuer in einem trockenen Wald
Die gottlosen werden die Gläubigen erwürgen ,niemand wird die leidenden Herzen der Kinder hören. weiterlesen

Semitische Göttin Astaroth Ischtar und Baphomet

Astharoth ist der Plural für Baal + die kanaanitischen Göttinnen.
In Babylon entsprachen der Astaroth die Ischtar.
Der Heilige Bartholomäus nannte ihn, als seinen fingienen Gegenspieler, der er selber war. Bartholomäus, Baal, Baphomet

Ich habe euch mal das momentane Weltgeschehen, in einem Bild dargestellt. Wenn ihr seinen Namen kennt, wißt ihr auch den Rest von Sodom und Gomorra.Es ist eine semitische Geschichte. Astaroth ist in der okkultistischen Mythologie der Name eines Dämons. Sein Name ist phönizisch-semitischen Ursprungs; ursprünglich die weibliche babylonische Göttin Ištar, die erst zur westsemitischen Göttin Astarte und dann später zum männlichen Dämon Astaroth wurde

Der Beitrag ist noch nicht fertig, da kommt noch was zu

 Astaroth ist in der okkultistischen Mythologie der Name eines Dämons. Sein Name ist phönizisch-semitischen Ursprungs; ursprünglich die weibliche babylonische Göttin Ištar, die erst zur westsemitischen Göttin Astarte und dann später zum männlichen Dämon Astaroth wurde.

Die Ars Goetia (erster Teil des Grimoires Der kleinere Schlüssel Salomonis) beschreibt ihn als mächtigen, starken Herzog, der über 40 Legionen herrscht. Nach dieser Beschreibung erscheint er als schändlicher Engel mit einem fauligen, giftigen Atem, der auf einem Höllendrachen oder einem Wolf reitet und in der rechten Hand eine Viper hält. Er soll Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft kennen und alle Geheimnisse enthüllen können. Ebenso soll er Menschen in den allgemeinen Wissenschaften unterrichten und darüber hinaus der Schutzherr der freien Künste sein. Er wird in vielen Fällen von Besessenheit erwähnt.

Er steht in der „Goetia“ an 29. Stelle und wird auch Aschera, Ashtaroth, Astarte, Aschtarat, Asteroth, Astoreth oder Astargatis genannt. Neben Großherzog soll er auch noch oberster Schatzmeister der Hölle sein. Quellen, wie das Buch von Abraham von Worms wollen in ihm auch einen der Planetengeister sehen; allgemein steht er aber für das Prinzip der Faulheit. Vor dem Fall der Engel soll er angeblich ein Cherub oder Seraph gewesen sein. Da er der Hüter der Zeit war, soll er auch Gottes Pläne gekannt haben; da dies aber nicht geduldet werden konnte, wurde er in ein abseits gelegenes Verlies geworfen. Er durfte auch niemals an einer Ratssitzung teilnehmen, obwohl er wie Luzifer ein Mitglied des himmlischen Rates war. Als Abaddon und Luzifer ihn befreiten, wehrte er sich zunächst dagegen, wurde aber später zusammen mit den gefallenen Engeln aus dem Himmel geworfen und dazu verdammt, ewig stumm zu sein, obwohl er niemals kämpfte.

 Nach einer Legende wurden seine Seele und sein Körper mit denen der Göttin Astarte verschmolzen (vermutlich um zu erklären, was, über Jahrhunderte hinweg, mythologisch geschah). Luzifer aber bot ihm einen neuen Körper, eine Schlange, die er nun in seiner Hand hält.

Hat Astaroth die Kontrolle über den Körper, wird dieser männlich und die Seele der Astarte fährt in die nun weißgefärbte Schlange; hat hingegen Astarte die Kontrolle, wird der Körper weiblich und Astaroths Seele geht in die nun schwarzgefärbte Schlange. Ist der Körper weiblich, ist er gehörnt und mit El, dem höchsten Gott, verheiratet und symbolisiert Ausschweifung und Tempelprostitution. Das Symbol der, zumeist nackt dargestellten, Astarte ist die Taube.

Es soll ihm in seiner Engelsgestalt nur möglich sein zu schreiben, nicht aber zu reden.

Wird er beschworen, was am Mittwoch ratsam sein soll, soll er auch über den Fall der Engel erzählen und dass keiner dies wirklich wollte; auch beteuert er seine Unschuld an diesem Fall. In seiner Deutung als Aphrodite, wohl ähnlich wie seine Verbindung zu Astarte oder Ishtar, verkörpert er die Liebe, ansonsten die Prunksucht und Eitelkeit.

Nach Sebastian Michaelis ist Astaroth ein Dämon der ersten Kategorie, der mittels Faulheit und Eitelkeit verführt. Sein Gegenspieler ist der Heilige Bartholomäus, der Schutz vor ihm bietet, da er Astaroths Verführung widerstanden hat. Nach anderer Meinung lehrt er mathematische Künste und Handarbeiten, kann Menschen unsichtbar machen, sie zu versteckten Schätzen führen und ihnen jegliche Fragen beantworten.
Nach Francis Barrett ist Astaroth der Prinz der Ankläger und Ermittler. Einigen Dämonologen des 16. Jahrhunderts zufolge sind die Angriffe des Dämonen auf Menschen im August am stärksten.

 Semitische (behörnte) Liebes- und Fruchtbarkeits-Göttin der Ausschweifung (Tempelprostitution), sie soll sogar mit dem höchsten Gott El verheiratet gewesen sein, ägyptische Kriegsgöttin, Salomon huldigte der Asthoreth (1. Kön. 11,5, 2. Kön. 23,13), Astharoth ist der Plural für Baal + die kanaanitischen Göttinnen. In Babylon entsprachen die Astaroth der Ischtar.
Im Mittelalter galt Astaroth als ein gefallener Engel.

Nach LaVey’s Satanischer Bibel (infernal names): Phönizische Gottheit der Lüsternheit, Equivalent zur babylonischen Ischtar

Nach der Goetia: ein Herzog der unhimmlischen Engel, hat einen ungesunden Atem, womit er Schaden tut. Er kennt die Zukunft und die Vergangenheit und die Gründe, warum welcher Engel fiel.

Nach Abraham v. Worms: einer der Planetengeister, Herzog der Dämonen

Nach nach dem „Höllenzwang“ von Dr. Faust: einer der 7 Planetengeister

Nach der Demonolatry-Liste: Gottheit der Lust und Verführung, als Astarte Königin der Geister der Toten, dasselbe wie Ischtar. Wurde in der christlichen Mythologie vermännlicht – der Herr des Schatzes der Hölle, Prinz der Ankläger und Inquisitoren, Dämon der Eitelkeit und Prunksucht. Einer der 72 Geister des Solomon.

Nach „die Kinder Lucifers“: Großfürst in den Höllen, verschafft einem die Freundschaft großer Herrschaften. Andere behaupten, er sei der Großkämmerer in den Höllen.

Nach Wierus‘ Pseudomonarchia daemonum: er kennt die Vergangenheit und die Zukunft, beantwortet Fragen, über die Schöpfung, zum Thema Sünden und zum „Fall der Engel“, lehrt die Freien Künste. Sein Gestank ist unerträglich! Besser hält man sich deshalb vorsichtig einen magischen Ring aus Silber unter die Nasenlöcher.

Nach Collin und Plancy 1818: Besonders mächtiger Großfürst der Hölle, stammt ab von Astarte, der phönizisch-kanaanäischen Göttin der leiblichen Liebe, der Fruchtbarkeit und des Krieges. Sieht aus wie ein hässlicher Engel, erscheint rittlings auf einem infernalischen Drache und hält in der linken Hand eine Giftschlange. Einige Magier behaupten, dass er das Abendland besetzt hält.

Bibelstellen:
2. Mos. 34,13
5. Mos. 7,5
5. Mos. 12,3
5. Mos. 15,21
Ric. 2,13
Ric. 3,7
Ric. 6,25-26
Ric. 6,28, Ric. 6,30
Ric. 10,6
1. Sam. 7,3-4
1. Sam. 12,10
1. Sam. 31,10
1. Kön. 11,33
Jer. 17,2
1. Kön. 14,23
1. Kön. 15,13

Astarte
(Aschtarat), semitische Göttin, besonders im syrisch-palästinensischen Raum, aus Ugarit ist die Namensform Attart überliefert, im Alten Testament findet sie sich als Asthoreth, in Babylonien als →Ischtar. Ihr Kult als einer orientalischen Liebes- und Fruchtbarkeitsgöttin wies mancherlei Ausschweifungen auf (Tempelprostitution); sie wurde meist nackt dargestellt. Bei ihrer Übernahme durch die Ägypter überwogen die Züge einer Kriegsgöttin; Schild und Speer sind ihre Attribute. Bei den Griechen wurde Astarte als Liebes- und Himmelsgöttin mit →Aphrodite identifiziert. Das der Astarte heilige Tier war – wie auch bei anderen Fruchtbarkeitsgöttinnen – die Taube. Nach Philon von Byblos setzte sich die Göttin einen Stierkopf als Herrschaftssymbol auf, auch sonst finden sich Hinweise auf ihr zugeordnete Hörner.
→Ischtar siehe Inanna
→Aphrodite
griechische Göttin der Schönheit und der Liebe, von den Römern der Venus gleichgesetzt. Schon in der Antike versuchte man ihren Namen von griech. aphros „Schaum“ abzuleiten, danach ist die Göttin die „Schaumgeborene“ oder wie ein anderer Name – Anadyomene – besagt „die aus dem Meer Aufsteigende“. Ihr Kult ist vorgriechisch, wahrscheinlich orientalischen Ursprungs; gewisse Riten, wie die Tempelprostitution (in Korinth), erinnern an Astarte. Nach ihren Hauptkultstätten auf den Inseln Kypros (Cypern) und Kythera nannte man sie auch Kypris und Kythereia. In Küstenorten wurde sie als Euploia („die gute Fahrt verleiht“) verehrt. Platon und andere unterschieden zwischen der „himmlischen“ Aphrodite (Urania) und der „dem ganzen Volk gehörenden“ Göttin (Pandemos). Nach Homer ist Aphrodite die Tochter des Zeus und der Dione und war mit Hephaistos vermählt, liebte aber Ares, aus dessen Verbindung mit ihr ging Eros hervor. Aphrodite liebte auch den schönen Adonis. Attribut der Göttin war die Taube. Unter dem Aspekt der vegetativen Fruchtbarkeit wurde sie in Athen auch als Gartengöttin verehrt.

Aschera(t)
ursprünglich Göttin der semitischen Amoriter, in ihren Funktionen als Liebes- und Fruchtbarkeitsgöttin der Astarte ähnlich oder gar mit ihr identisch. Meist nackt dargestellt. In den Texten von Ras-Schamra ist sie die Gattin des höchsten Gottes EI und wird als „Herrin der See“ und als „Mutter der Götter“ bezeichnet. Ihre Verehrung fand auch bei den Israeliten Eingang (1. Kön. 15,13; die ebenfalls Aschera genannten heiligen Pfähle (1. Kön. 14,23) dürften ihr Kultbild gewesen sein.

Atargatis
syrische Muttergöttin (Dea Syria), die in hellenistisch-römischer Zeit auch in Kleinasien und Griechenland verehrt wurde. Hauptkultort war Bambyke (Hierapolis) in Syrien. Der Name Atargatis ist eine Zusammenziehung von Astarte und →Anat, deren Funktionen, vor allem als Fruchtbarkeitsgottheit, sie an sich gezogen hat. Der ihr zugeordnete männliche Gott war Adad [der sumerische Wettergott]. Ihr Thronsitz war von Löwen flankiert; Ähre und Mauerkrone waren ihre Attribute. In Askalon wurde sie unter dem Namen Derketo in halber Fischgestalt verehrt.
→Anat(h)
zunächst phönikisch-kanaanäische Göttin, deren Name als „Vorsehung“, „Vorsorge“ gedeutet wird. Sie ist die jungfräuliche Schwester, dann aber auch die Gattin von Baal. Den toten Bruder rächt sie (in den Ugarit-Texten) auf furchtbare Weise am Todesgott Mot. Als Göttin der Natur- und Lebenskraft wurde sie von verschiedenen vorderasiatischen Volksstämmen übernommen und ging z. T. in die Gestalten der Astarte und der Atargatis über. Seit der Ramessidenzeit wurde Anat auch in Ägypten verehrt und zwar als Kriegsgöttin; ihre Attribute sind neben Schild, Speer und Streitaxt eine hohe Krone mit zwei Straußenfedern.
Anahita
(„die Makellose“), ursprünglich semitische Göttin, der Anath verwandt, dann als Fruchtbarkeits- und Siegesgöttin in das Pantheon des Parsismus aufgenommen. Sie wird als Jungfrau mit goldglänzendem Mantel, Diadem und Juwelen geschildert. Auf bildlichen Darstellungen trägt sie eine hohe Krone, in der linken Hand manchmal einen Wasserkrug (in ihrer Eigenschaft als Wassergöttin) und vor der Brust eine Granatblüte. Die ihr heiligen Tiere sind Taube und Pfau. Zu ihrem Kult gehörte Tempelprostitution. Im awestischen Kalender ist ihr der 10. Tag und der 8. Monat geweiht. In der mittelpersischen Tradition heißt sie Ardvi Sur. In Kleinasien glich man sie der Großen Mutter an. Nach der Eroberung Babyloniens durch die Perser wurden Züge der Ischtar als Liebes- und Planetengöttin auf Anahita übertragen.

 Aus „die Kinder Lucifers“, Collin de Plancy, Clemens Verlag, Berlin, ISBN 3 88468 033 12
mächtiger Großfürst in den Höllen. Er hat die Gestalt eines ziemlich häßlichen Engels und zeigt sich rittlings auf einem Höllendrachen; in der linken Hand hält er eine Viper. Manche Magier sagen, er präsidiere im Westen, verschaffe einem die Freundschaft großer Herrschaften, und beschwören müsse man ihn an einem Mittwoch. Die Sidonier und Philister sollen ihn anbeten. Andere behaupten, er sei der Großkämmerer in den Höllen. Wierus berichtet, Astaroth kenne die Vergangenheit und die Zukunft, beantworte gern Fragen, die man ihm über die geheimsten Dinge stellt, und daß es besonders leicht sei, ihn dazu zu bringen, über die Schöpfung zu reden, zum Thema Sünden Stellung zu beziehen und zu dem »Fall der Engel«, über dessen Verlauf er bestens informiert ist. In seinen Gesprächen bleibt er allerdings dabei, daß er, was ihn beträfe, zu Unrecht bestraft worden sei.

Er lehrt sehr ausgiebig die Freien Künste, und ihm unterstehen vierzig Legionen. Wer ihn herbeizitiert, muß sich hüten, ihn allzu nahe an sich herankommen zu lassen: sein Gestank ist unerträglich! Besser hält man sich deshalb vorsichtig einen magischen Ring aus Silber unter die Nasenlöcher – ganz allgemein ein Schutz gegen die widerlichen Gerüche der Dämonen* Astaroth ist in mehreren Besessenheitsfällen in Erscheinung getreten. Er wird als einer der sieben Höllenfürsten erwähnt, die Faust, der englischen Überlieferung nach, besuchten: Er erschien als Schlange, sein Schwanz war wie wechselnd gesetzte Ziegelsteine gefärbt; er hatte zwei kleine, sehr kurze und völlig gelbe Füße, den Bauch weiß und gelblich, den Hals fuchsrot und einen igel-ähnlichen Stachel in Form eines Pfeils, in Fingerlänge vorstehend**
* Wierus, in: Pseudomonarchia daemonum
** M. Francois Hugo, Der englische Faust

 

Aus der „Goetia“, Schikowski, Berlin
29. ASTAROTH – Der neunundzwanzigste Geist ist Astaroth. Er ist ein mächtiger, starker Herzog und erscheint in der Gestalt eines schädlichen Engels, der auf einem wie ein Drachen aussehenden, höllischen Tiere reitet und in seiner rechten Hand eine Viper trägt. Du darfst ihn auf keine Weise dir nahe kommen lassen, damit er dir nicht mit seinem ungesunden Atem Schaden antue. Deswegen muß der Magier den magischen Ring nah an seinem Gesicht halten, was ihn schützen wird. Er gibt wahre Antworten bezüglich vergangener, gegenwärtiger und zukünftiger Dinge und kann alle Geheimnisse enthüllen. Er wird geflissentlich verkünden, wie die Geister fielen, und falls gewünscht den Grund seines eigenen Falls. Er kann die Menschen wundersam kenntnisreich in den allgemeinen Wissenschaften machen. Er beherrscht 40 Legionen von Geistern. Sein Siegel ist dieses [nicht abgebildet], das du als Lamen vor dir tragen sollst, oder er wird dir weder erscheinen noch gehorchen.

In meinem oberen Bild, könnt ihr die Transformation sehen. Aber auch im realen Leben, könnt ihr ihn und seine Transformation von Männlich zu Weiblich und umgekehrt sehen.

Das Böse ist immer und überall! Der angebliche Gegenspieler von Astaroth ist der heiliger Bartholomäus, der kürzt sich mit Baphomet ab. Passend dazu wurde 2019 auf dem Rasen des Arkansas State Capitol in Little Rock vor einer bellenden Medienmeute und Anhängern, die „Heil Satan“ skandierten, eine riesige ziegenähnliche Statue von Baphomet enthüllt.

Dieser angebliche „Baphomet“ aus der Templerburg Tomar konnte nicht entfernt werden, da sonst der Raum eingestürzt wäre

In Montenegro, Kolumbien, wurde kürzlich ein Tempel eröffnet, der dem gefallenen Engel Luzifer gewidmet ist, und der von einem selbsternannten Hexenmeiser namens Victor Damián Rozo gegründet wurde.
Indessen haben Papst Franziskus und der Vatikan ihrem Gott, den sie die ganze Zeit anbeteten, der Welt vorgestellt: Luzifer.
Laut Papst Franziskus und der katholischen Kirche ist der Morgenstern der Schöpfer der Welt und der Vater Christi. Er habe der Menschheit das „Licht“ gebracht.

Erstmals erwähnt wurde der Baphomet während der Verfolgung der Templer, ein Erreignis das bis heute Spekulationen beschworen hat.
Die Verehrung des Baphomet, eines Götzen, war ein Anklagepunkt gegen die Templer. Einige Templer hatten unter Folter von ihm berichtet (es ist nicht bekannt ob ihnen dabei die Antwort sugeriert wurde). Die Beschreibungen des Baphomet wichen voneinander ab: Larchants beschriebt ihn als ein „Idol als ein Kopf mit Bart“ dem die Templer huldigten, andere berichteten von einer schwarzen Statue, einen Kopf mit zwei oder drei Gesichtern oder einer vierfüßigen Gestalt.“Tem Ohp Ab“ – soll als Anagramm laut dem Okkultisten Eliphas Lévi von den Templern verwendet worden sein, um ihre Beziehung zum Tempel Salomons zu verdeutlichen: „Templi omnium hominum pacis abbas“, was soviel heißt wie: „Abt des Tempels des Friedens aller Menschen“.
Über die aus dem 6. Jahrhundert v. Chr. stammende jüdische Atbash-Umkehrung wird in hebräischer Schrift aus „Baphomet“ (בפומת) zu „Sophia“ (שופיא), was auf Pistis Sophia, einen gnostischen Text der Jesus nach seiner Auferstehung beschreibt, hinweisen könnte. Diese Entdeckung machte Hugh J. Schonfield; ein Beleg, dass die Templer sich mit der Atbash-Umkehrung beschäftigten, existiert bislang allerdings nicht.

Der Okkultist Eliphas Lévi Zahed zeichnete den Baphomet in der heute verbreitesten Form als gehörnten ziegenköpfigen Dämon mit Frauenbrüsten, Flügeln und einem Pentagramm auf der Stirn. Dieses Bild enthält zahlrieche Symbole und verbindet vor allem Merkmale antiker Götter, z.B. ist die Armhaltung und die Fakelsymbolik dem römischen Mithraskult entlehnt. Die Figur vereint Gut und Böse, Mensch und Dämon, Frau und Mann, Mensch und Tier und enthält darüberhinaus Elemente der Alchemie („Solve et coagula!“ „Löse und verbinde!“).
Da diese Symbolik grade bei Christen aufstößt (ähnelt sie doch Pan, welcher im Christentum die Vorlage für das Aussehen des Teufels war) wurde sie oft als „satanisch“ bezeichnet, was dazu führte das sich echte moderne Satanisten wie etwa Anton LaVey und seine „Church of Satan“ dieses Zeichen zu eigen machten.

Der Beitrag ist noch nicht fertig

—————————————————

Hier mal ein Onlinebuch zum Thema THE KEY OF SOLOMON THE KING (CLAVICULA SALOMONIS) by S. LIDDELL MACGREGOR MATHERS [1888]

ergänzend

Die Wahrheit zur menschlichen Geschichte, ist anders
Das Böse ist immer und überall. Schlangenbrut und Otterngezücht! Meine Textknechtschaft zum Thema, ist noch in Arbeit. Aber, Ich habe da einiges eingearbeitet, Und wie ihr sehen könnt. Es geht auch, um Mischwesen. Es gab mehrere Entwicklungsstufen in der menschlichen … Weiterlesen

 Ilu-Ischtar Lehre
Es kommt darauf an zu erkennen dass die Dunkelheit göttlich ist genau wie das Licht, darauf die Dualität zu überwinden. Erst wer es durchschaut hat., hat richtig das Spiel des Guten und des Bösen durchgeschaut und kann sich drüber erheben. … Weiterlesen

 

Das absolut Böse: Satanisten und Blutsäufer Moloch   Ich wünsche jedem Menschen dass er/sie die Wahrheit erkennt und seine Seele rettet! Ich bete für jeden von euch da draußen möge Gott euch und eure Familien beschützen, Amen ergänzend Feuer- und Molochdienst der alten Hebräer  Das römische Kolosseum ist … Weiterlesen  

DIE FÄLSCHUNG DER GESCHICHTE DES URCHRISTENTUMS
Wilhelm Kammeier DIE FÄLSCHUNG DER GESCHICHTE DES URCHRISTENTUMS WILHELM KAMMEIER  ist der Klassiker unter den Entdeckern von Geschichtsfälschungen. Das Ergebnis seiner Untersuchung kann man nur als verheerend bezeichnen. Daß die „Dokumente“, auf denen unsere Geschichtsschreibung über die Frühzeit und das … Weiterlesen

Das richtige Christentum ist um einiges Älter. Hier mal schauen  Die christliche Lehre kam aus dem Norden  und hier DER JESUS VON NAZARETH  und hier Israel – Die Hebräer haben diesen Namen sich angeeignet

ergänzend https://www.dailymotion.com/video/xqhs0q

Ich schreibe später weiter zum Thema

Atlantis, Edda und Bibel Um die Weltläufe zu verstehen, muss man diese Bücher kennen!

Einen „universellen Erdengott“ gibt es nicht.

Jedes Volk hat seine eigenen jenseitigen Bezugswesen – „Götter“ -, die auf das irdische Geschehen in begrenztem Ausmaß einwirken können. Es gibt einen Weltwidersacher, einen „Oberteufel“, der gegen alle lichten Kräfte kämpft und sich als Widersacher der Obergottheit versteht, welche jedoch unendlich hoch über ihm steht.Das deutsche Volk, als Kernvolk des Germanentums, ist mit dem aldebaranischen Volk der Sumi-Er direkt verwandt. Deshalb ist dessen Gott-Schutzpatron auch für das deutsche Volk bedeutsam (in der Jesaias-Off. kommt dies bereits zum Ausdruck), nämlich durch die Begriffe Molok, Malok, Moloch. In der Edda: „Mörnir“)
Religionskritik und virtueller Onlinegedankenaustausch

Wer stetig lügt und falsches spricht, der gebraucht da gern ein fremd Gesicht. Befasst euch mit dem Esausegen. Die Lügenmacht ist längst allumfassend und kann nur mehr mit diesem Teil aus ihrem eigenen Glauben gebrochen werden. Deutschland ist EDOM Und … Weiterlesen

Religionsanalysen und ein paar Heilige Schriften der Religionsvernatiker
Vorab: Ich bin kein Christ, kein Zionist, kein Moslem, oder sonst was. Ich bin auch kein Weißer, Grüner, Brauner, oder Schwarzer. Kein Linker, kein Rechter und kein Befürworter einer erfundenen Richtung. Jeder soll als Mensch respektiert und keiner vergöttert Sein. … Weiterlesen

Das Auge des Horus
Die Augen des Horus Geschichte fußt auf drei Säulen der Artefakt, oder Sachbeweis. das Dokument, Urkunde oder Schriftstück, also der Dokumentenbeweis. Da wäre noch wenn lebend,der Zeuge, also ein Beobachte vor Ort, oder der Zeugenbeweis. Unter diesen drei Säulen ist … Weiterlesen

Abhandlung über die Kabbala
Abhandlung über die Kabbala   Der Begriff Kabbala Das Wort Kabbala kommt von der hebräischen Wurzel kbl, was soviel wie „empfangen“ bedeutet. Allmählich wurde das Wort zu einem Begriff für eine große, fast unverständliche Anzahl jüdischer mystischer Ideen, geheimer Lehren … Weiterlesen

Buch der Sajaha

Einleitung Neuübersetzungen (1991) geistlicher Schriften pflegen stets zunächst Anhänger und Gegner zu gewinnen. Man bedenke nur, wie es diesbezüglich mit wohl jeder Neuübersetzung des Neuen Testaments steht – und diese sind leichter in den Griff zu bekommen, als das Buch … Weiterlesen

Isais Offenbarung

In den Jahren 1226 bis 1238 erschien Isais deutschen Rittern am Ettenberg im Berchtesgadener Land. Die Isais-Offenbarung, fassbares Ergebnis dieses Geschehens, wird hier in der Neuübersetzung von 2005 wiedergegeben. Text der Neuübersetzung (1) Wahr sprech‘ ich – euch zum Gehör. Bild geb‘ ich … Weiterlesen

Lasst Euch nicht verarschen. Das Spiel geht weiter, nur mit anderen Kriegswaffen

Der Beitrag hat nichts, mit Trump seinem Engagement für Kinder zu tun, welches ich vollends unterstütze. Es geht hier aber, um Kriege und moderne nichtkonventionelle Kriegswaffen. Denkt immer daran, daß es in der Politik bei wesentlichen Entscheidungen keine Zufälle gibt, sondern nur das geschieht, was dem zionistischen NWO-Establishment in die Pläne paßt. Alles läuft nach Plan. und Der Yinon-Plan  Die Menschen im Libanon, Syrien, und im Iran, befinden sich in höchster lebensgefahr.
Die ganze Impfnummer – Schaut einfach mal richtig hin, wie viel Geld in Richtung USA geflossen sind. Man muß nur, den Gestank des Geldes folgen und man kommt unweigerlich, zum stinkenden Misthaufen der Lüge  Covid 19 – US-Patent: US2020279585  In der Corona-Krise haben allein die Milliardäre der USA ihr Nettovermögen seit März 2020 um 1,1 Billionen US-Dollar erhöht. Dabei fällt vor allem eine Branche auf.

billzeckenWie hat sich die Welt seit Covid-19 verändert?
Nach Schätzungen der Weltbank schrumpfte die Weltwirtschaft im Jahr 2020 um 4,3 Prozent, wodurch Billionen von Dollar vernichtet wurden. Länder, die sich bereits in wirtschaftlicher Not befanden, versanken weiter in Schulden. Ein Bericht von Oxfam International schätzt, dass es mehr als ein Jahrzehnt dauern könnte, bis sich die ärmsten Menschen der Welt von den wirtschaftlichen Folgen der COVID-19-Pandemie erholt haben.
Das Coronavirus hat die Armen überproportional getroffen. Zum ersten Mal seit 20 Jahren wird die weltweite Armut wahrscheinlich deutlich zunehmen. Die Weltbank schätzt, dass das Coronavirus zwischen 119 und 124 Millionen Menschen mehr in die extreme Armut getrieben hat. Damit steigt die Gesamtzahl der Menschen, die mit weniger als 1,90 Dollar pro Tag auskommen müssen, auf 730 Millionen, das sind etwa 10 Prozent der Weltbevölkerung.
Die Reichen wurden reicher
Ein Bericht der britischen Wohltätigkeitsorganisation Oxfam International besagt, dass die Pandemie Menschen, die in Armut leben, viel härter getroffen hat als die Reichen.
Um diese Einkommensungleichheit in die richtige Perspektive zu rücken, fand ein Bericht der Schweizer Bank UBS heraus, dass die reichsten Menschen der Welt ihr Vermögen zwischen März und Dezember 2020 um 3,9 Billionen Dollar steigern konnten. Die 10 reichsten Milliardäre steigerten ihr Vermögen in dieser Zeit um 540 Mrd. $.
Viele der reichsten Männer der Welt, darunter Elon Musk (USA), Zhong Shanshan (China) und Mukesh Ambani (Indien), konnten ihr Vermögen seit Ausrufung der Pandemie mehr als verdoppeln.
DIE 50 MILLIARDÄRE DES COVID-19
Die zehn größten Milliardäre im Gesundheitswesen, laut Forbes
1. Uğur Şahin, aus Deutschland – Nettowert: $4,2 Mrd.
2. Stéphane Bancel, aus Frankreich – Nettowert: $4,1Mrd.
3. Yuan Liping, von Kanada – Nettowert: $4.1billion
4. Hu Kun, aus China – Nettowert: $3,9 Mrd.
5. Carl Hansen, aus Kanada – Nettowert: $2,9 Mrd.
6. Timothy Springer, aus den USA – Nettowert: $2Mrd.
7. Sergio Stevanato, aus Italien – Nettowert: $1,8 Mrd.
8. Robert Langer, aus den USA – Nettowert: $1,5 Mrd.
9. Premchand Godha, aus Indien – Nettovermögen: $1,4 Mrd.
10. August Troendle, aus den USA – Nettovermögen: $1,3 Mrd.
Forbes berichtet von weiteren 40 neuen Milliardären aus der Gesundheitsbranche während der Pandemie 2020:
11. Li Juanquan & Familie, aus China – Nettowert: $7,9 Mrd.
12. Jian Jun, aus China – Nettowert: $4,4 Mrd.
13. Ye Xiaoping, von China – Nettovermögen: $4,2 Mrd.
14. Hao Hong, aus den USA – Nettowert: $3,4 Mrd.
15. Jin Lei, aus China – Nettowert: $3,2 Mrd.
16. Liu Fangyi, aus China – Nettowert: 3,2 Mrd. $
17. Lv Jianming, aus China – Nettowert: 3,1 Mrd. $
18. Gan Zhongru, aus China – Nettowert: $2,8 Mrd.
19. Weng Xianding, aus China – Nettowert: 2,8 Mrd. $
20. Chen Xiao Ying, aus China – Nettowert: $2,7 Mrd.
21. Xie Juhua & Familie, aus China – Nettowert: $2,6 Mrd.
22. Dai Lizhong, aus China – Nettowert: 2,5 Mrd. $
23. Miao Yongjun, aus China – Nettovermögen: 2,5 Mrd. $
24. Hu Gengxi & Familie, aus China – Nettowert: 2,3 Mrd. $
25. Li Zhibiao, aus China – Nettovermögen: 2,3 Mrd. $
26. Lin Zhixiong & Familie, aus China – Nettovermögen: $2,1 Mrd.
27. Alberto Siccardi & Familie, aus der Schweiz – Nettowert: $2,1 Mrd.
28. Gao Yi & Familie, aus China – Nettovermögen: $2billion
29. Lin Zhijun, aus China – Nettowert: $2Mrd.
30. Xie Liangzhi & Familie, aus China – Nettowert: 2 Mrd. $
31. Chen Baohua, aus China – Nettowert: $1,8 Mrd.
32. Zhu Yiwen & Familie, aus China – Nettowert: $1,8 Mrd.
33. Li Wenmei & Familie, aus China – Nettowert: $1,7Mrd.
34. Lin Jie & Familie, aus China – Nettowert: $1,7Mrd.
35. Liu Xiucai & Familie, aus den USA – Nettowert: $1,6Mrd.
36. Pu Zhongjie & Familie, aus China – Nettowert: $1,6Mrd.
37. Rao Wei & Familie, aus China – Nettowert: $1,6Mrd.
38. Ren Jinsheng & Familie, aus China – Nettovermögen: $1,6 Mrd.
39. Xiong Jun & Familie, aus China – Nettowert: $1,5 Mrd.
40. Yi Xianzhong & Familie, aus China – Nettowert: $1,5 Mrd.
41. Felix Baker, aus den USA – Nettovermögen: $1,4Mrd.
42. Julian Baker, aus den USA – Nettovermögen: $1,4 Mrd.
43. Rajendra Agarwal, aus Indien – Nettowert: $1,3 Mrd.
44. Banwarilal Bawri, aus Indien – Nettowert: $1,3 Mrd.
45. Girdharilal Bawri, von Indien – Nettovermögen: $1,3 Mrd.
46. Benedicte Find, von Dänemark – Nettovermögen: $1.3billion
47. Alan Miller & Familie, aus den USA – Nettovermögen: $1,3 Mrd.
48. Zhong Ming & Familie, aus China – Nettowert: $1,3 Mrd.
49. Yuan Jiandong & Familie, aus China – Nettowert: $1,1 Mrd.
50. Fan Minhua, aus China – Nettovermögen: 1,1 Mrd. $
=> „arme Millionäre“

Die Waldbrände in Kalifornien. Das ist Trump sein 9/11. Schaut mal 2019 und 2020 Es ist immen, das gleiche Spiel. Israel macht einen Massenmord nach dem anderen. Und die Amis und ihre Steigbügelhalter , lenken davon ab. Trumpyboy, unser Gottkönig! Der Retter und Erlöser des Universums! Der Vernichter des Deep States! Der Bezwinger des Leibhaftigen Teufels! Die biblischen  Religionsvernatiker führen uns, durch ihre Endzeitgeschichten. Die Prophezeiungen des Johannes von Jerusalem  und das Armageddon   bitte mal lesen
Waffensystem HAARP: – High Frequency Active Auroral Research Program.  Das gefährlichste elektronische Werkzeug des  Militärs
Climate Geoengineering  Project
Thema Chemtrails: Weitsicht oder Insiderwissen von Erich Kästner ?
Mit einer großen Kontinuität wird ein Kriegsverbrecher und Schreibtischtäter nach dem anderen im weißen Haus als Galionsfigur des US Terrorregimes (Bombendemokratie „Made in USA“ ) ausgetauscht, die in der Regel gerade eben mit Kompetenzen ausgestattet sind, die in etwa dem eines Pressesprechers oder Fahrstuhlwärters entsprechen und letztlich den Anschein erwecken soll, das die „Macht“ im weißen Haus endet. Nach der Ermordung von John F. Kennedy und der totalen Kriminalisierung der amerikanischen Politik, haben wir bisher einen skrupellosen Psychopathen nach dem anderen gesehen und das Aufhäufen von Leichenbergen und Anrichten von Blutbädern, würde unter dem Feigenblatt der „Demokratisierung“ und „humanitären Intervention“ geführt. Es gibt gute Gründe anzunehmen, daß die Strukturen der amerikanischen Politik bereits mit der Gründung der privaten amerikanischen Nationalbank gänzlich an Akteure und Strohmänner der Finanzmafia für immer verloren sind und sich in der Geiselhaft eines Feudalsystems befindet sowie sich nach wie vor der Kulisse Demokratie und deren parlamentarischen Puppen und Erfüllungsgehilfen bedient, um das profitträchtige betrügerische Ausbeutungssystem fortzusetzen.
Alle 4 bis 8 Jahre wird uns eine große neue Puppe vorgestellt, die sich unter einer „kritischen Maske“ versteckt und sich als „Hoffnungsträger“ verkleidet, und die Bevölkerung dazu animiert, dem System weitere 4 Jahre zum Ausbau ihrer kriminellen totalitären Strukturen zu schenken.

trump-und-coIn dieser Rolle sonnte sich Donald Trump und er wäre ein hoffnungsloser Narr, wenn er sich selber auch nur ein Wort glauben schenken würde. In Wirklichkeit setzt er einfach nur das kriminelle, perverse System fort und wir sehen Ihn hier – in der altbewährten „Feindbild Akquise“ – wie er versucht den Libanon, Syrien und den Iran zu dämonisieren und einen neuen Krieg noch während des Wahlkampf in der Scheindemokratie anzukurbeln.

Die USA raubten in Syrien Erdöl im Wert von 92 Milliarden Dollar
Der syrische Minister für Erdöl und Rohstoffe, Bassam Tohme, sagte am Donnerstag, dass die Gesamtverluste im direkten und indirekten Ölgeschäft in Syrien die Grenze von 92 Milliarden Dollar überstiegen hätten.
Er fügte im syrischen Staatsfernsehen Al-Ikhbariya TV hinzu, dass die von den USA kontrollierten Gebiete 90 % der syrischen Ölreserven beherbergen.
Wenn das nicht der Fall wäre, dann würden dort nur Kameltreiber herumirren.
Die Amerikaner und ihre Verbündeten agieren in diesen illegal besetzten Gebieten wie Piraten und bedienen sich schamlos am Ölreichtum Syriens.
Sie stehlen dem syrischen Volk den Wohlstand, um damit ihre eigenen völlig leeren Staatskassen etwas aufzufüllen.

pipelinesyrien
In diesem Blog wird das als klassische Raubwirtschaft beschrieben und sie existiert schon seit über 5.000 Jahren.
Eine freie Marktwirtschaft gab es praktisch noch nie irgendwo auf diesem Planeten.
Syrien verfügt nach eigenen Angaben noch über Erdölvorkommen im östlichen Mittelmeer, aber deren Förderung ist teuer und bleibt deshalb vorerst ein Traum.
Das US-Militär und ihre Alliierten von den Syrian Democratic Forces (SDF) kontrollieren die Al-Umar Ölfelder, d.h. die größten syrischen Ölvorkommen.
Die USA haben diese Gebiete dem Islamischen Staat (ISIS/ISIL/IS/Daesh) gewaltsam abgenommen.
Man hatte zunächst den IS nach Syrien geschickt, damit man ihn später vertreiben konnte und deshalb nicht selbst in Syrien einfallen musste.
Das hätte man auch machen können, aber die andere Vorgehensweise über Strohleute war etwas eleganter.
Auf diese Art funktioniert die Raubwirtschaft auch heute noch in der Praxis.
Der IS löste mit seinem Feldzug die Flüchtlingskrise nach Europa aus und wir konnten das alles bezahlen.
So hatte gesamtwirtschaftlich jeder etwas davon.
Syrien macht gerade eine große Benzinkrise durch, obwohl es eigentlich ein ölreiches Land ist, nachdem die Preise nicht nur dort in letzter Zeit angestiegen sind.
Doch dieser künstlich erzeugte Ölboom durch frisch gedrucktes Geld ist seit dieser Woche wieder vorbei.
Bei einem derart hohen Ölpreis von 65 Dollar pro Fass (WTI) fördert jeder mehr als er eigentlich sollte und zieht dem Ölpreis damit beide Beine weg.
Auch dieses blöde Theater ist zum Glück bald vorbei.
Der Zusammenbruch der USA wird dann wohl zu einem Machtwechsel im Nahen Osten in Richtung Russland und China führen.

Ich schreibe später noch was zum Thema

Veröffentlicht am

Das Land, das vorgibt, der Welt Frieden, Freiheit und Demokratie zu bringen, brachte wie kein anderes Krieg, Terror, Diktaturen, Tod und Zerstörung, nahezu pausenlos, bis heute: weiterlesen Die Liste der „219 Kriege in 230 Jahren“ der USA

ergänzend
The Deep State and the New Manhattan-Projekt
DeepState – Der tiefe Staat Der Begriff „Deep State“ bzw. „Tiefer Staat“ bezeichnet eine konspirative Verflechtung von Politik, Justiz, Verwaltung, Militär, Geheimdiensten und organisiertem Verbrechen. Also ein Staat im Staate, der unabhängig von demokratischen Prinzipien agiert und nicht durch ein … Weiterlesen

Dresser Industries und das New Manhattan Project
Das heutige  New Manhattan-Projekt  (Chemtrails) beinhaltet die elektromagnetische Manipulation atmosphärischer Partikel. Ein Unternehmen namens  Dresser Industries ist seit langem auf diesem Gebiet führend. Ihre Unternehmensgeschichte reicht bis in die späten 1800er Jahre zurück und war lange Zeit Vorreiter auf diesem Gebiet. Nicht nur das, sondern  Dresser Industries  hat … Weiterlesen

Der Yinon-Plan
Schaffende Angehörige aller Nationen, erkennt euren gemeinsamen Feind! Der israelische Plan zur Neuordnung des Nahen und Mittleren Ostens. Einer der Gründe, wenn nicht sogar der Hauptgrund der momentanen Völkerwanderung ist, der Yinon-Plan. Der Yinon-Plan sieht vor, die heute bestehenden arabischen Länder und darüber hinaus den Iran, Afghanistan und Pakistan grundlegend neu zu zeichnen. Die gesamte … Weiterlesen

Das Blue Beam Projekt
Die Technologie für massenholographische Täuschung und psychologische Manipulation existiert seit Jahrzehnten Stellen Sie sich vor, Regierungen könnten massive, realistische Hologramme über ganzen Gesellschaften in den Himmel projizieren, wie das Bild einer Für eine Region bedeutsamen Welt. Stellen Sie sich die … Weiterlesen

Guckst du schon, oder schläfst du noch?
Haben Sie den Himmel schon mal über längere Zeit beobachtet ? In etwas älteren Filmen oder auf Fotos ist sowas nicht zu sehen, da reichen schon Filme und Fotos die nicht mal 10 Jahre alt sind. Die Kreatur Mensch ist … Weiterlesen

Die Steigbügelhalter der Kinderschänder, Menschenhändler und Kriegstreiber (Number One) demaskieren sich gerade selbst.

Das ganze Ausmaß der Lüge wird erst offenkundig wenn, die ersten Verlagshäuser, Kirchen und Rathäuser niedergebrannt sind
Drehtürnazis und Wändehälse. Die Kinderschänder, Menschenhändler und Kriegstreiber (Number One) demaskieren sich gerade selbst. Es sind nicht nur 90% der Juristen, wie in meinem Banner zulesen. Nein nein, denn noch viel schlimmer, sind die Parasiten „Journalisten“. Ohne diese verlogenen Bastarde, könnte die Welt in frieden leben. Sie leben von der Lüge und sterben an der Wahrheit

Sie feuern jetzt, aus allen Propagandarohren ´Schaut mal genau hin, was hier instumentalisiert wird. Berlin. In Krisenzeiten haben Verschwörungstheorien Hochkonjunktur. Das war schon im Mittelalter so: Als die Pestepidemie im 14. Jahrhundert Europa heimsuchte und Millionen Menschen das Leben kostete, wurden bald Juden beschuldigt, Brunnen zu vergiften. Diese Lüge entfachte Pogrome, die ganze jüdische Gemeinden auslöschten. Und sie ist bis heute die Grundlage zahlreicher judenfeindlicher Erzählungen.Auch in Zeiten der Corona-Pandemie werden Verschwörungstheorien populärer und bedrohlicher. Eine besonders wilde Erzählung hat in den vergangenen Jahren ihren Weg vom Narrensaum des Internets hinein in die Republikanische Partei der USA gefunden und gewinnt auch in Deutschland in einem alarmierenden Tempo neue Anhänger.

Einer von ihnen ist Xavier Naidoo. Ein Video aus der vergangenen Woche zeigt den Sänger weinend und sichtlich um Worte ringend. Naidoo filmt sich selbst, spricht davon, dass “in diesen Momenten in verschiedenen Ländern der Erde Kinder aus den Händen pädophiler Netzwerke befreit” werden. Anschließend ruft er seine Fans dazu auf, im Internet nach dem Begriff Adrenochrom zu suchen.

Was für Außenstehende vor allem verwirrt erscheint, ist das offene Bekenntnis zu einer Verschwörungstheorie, die von radikalen Anhängern des US-Präsidenten Donald Trump verbreitet wird und an die offenbar auch Tobias R. glaubte, der im Februar zehn Menschen im hessischen Hanau ermordete.
Es wird sofort, das Judentum instumentalisiert. um glaubhaft zu wirken. Was glaubt ihr denn, wer damals gegen uns, die Nazis angefeuert hat. (nur ein Göbbels und ein Streicher?) Wir wissen mitlerweile, wer die wirklichen Haupttäter waren, und immer noch sind. Ihr verlogenen Drehtürnazis und Wändehälse. Ein weiteres Problem, sind die christlichen Religionsfanatiker und ihr Monster in Rom. Schaut mal richtig hin. Was sitzt mehr in den Medien. Juden oder Christen ? Ihr werdet überrascht sein !!!

Wer ist verantwortlich für unzählige Tote, Zerstörung der Weltwirtschaft, sowie die verlorenen Existenzen, durch perfide Lügen!?

Eine nicht repräsentative Umfrage im Umfeld ergab: Die große Mehrheit (99,8%) hat nie an irgendeiner repräsentativen Umfrage teilgenommen„Aus Lügen, die wir ständig wiederholen, werden Wahrheiten, die unser tägliches Leben bestimmen“. Friedrich Hegel

Wer stetig lügt und falsches spricht, der gebraucht da gern ein fremd Gesicht.
Ich habe hunderttausend Züge,
von denen jeder euch gefällt,
ich bin die Propagandalüge,
die wahre Herrin dieser Welt.
Ich bin schon hunderttausend Jahre,
viel älter als der Pentateuch,
und von der Wiege bis zur Bahre,
bin ich auf Schritt und Tritt um euch.
Mir dient das Hirn von tausend Köpfen,
mir dient der Forscher im Labor,
und Dummheit kommt Millionen Tröpfen,
wenn ich es will, wie Weisheit vor!
Doch dauernd ändert sich sein Name,
ob es nun Frieden oder Krieg,
ich heiße als Plakat Reklame –
als Flugblatt heiß ich Politik.
Ich streue Gift in tausend Brunnen,
an einem Tage tausendmal,
den Deutschen mach ich heut zum Hunnen,
und morgen schon zum Parsival.
Den Feigling mache ich zum Heros,
den Helden aber feig und schlecht.
Mir dient der Mensch, doch auch Gott Eros
ist täglich tausendmal mein Knecht.
Ich hetze jedes Volk zum Morden
aufs Schlachtfeld, doch ich kann noch mehr:
Ich mache aus vertierten Horden
ein sittenstrenges Kreuzzugsheer.
Ich bin die Propagandalüge,
die jeder kaufen kann – für Geld.
Ich fälsche, lüge und betrüge
seit Anbeginn die ganze Welt!

Die gesamte kriegstreibende Medienlandschaft, muß bis auf die Grundmauern niedergebrannt werden, Und alle Akteure totschlagen. Die wollen es nicht anders. Sie leben von der Lüge und sterben an der Wahrheit.

 

Was für eine Heuchelei

Das schlägt dem Fass den Boden aus. Und ist an Heuchelei, nicht mehr zu überbieten. Die polnischstämmige Katholikin Aniela Kazmierczak Merkel holt Millionen Judenhasser ins Land und redet von steigenden Antisemitismus „Rechten“ und Nazis…was für eine Heuchelei, Warum der Zentralrat mitspielt, ist schnell gefunden. Er ist genau wie Merkel, keine Jüdische Institution. Der vom Vatikan installierte Zentralrat hat die Aufgabe, den polnischen Massenmord, an Ostdeutschen Juden zu Verwässern. Oder glaubt ihr im Ernst, das wir unsere eigenen Leute im Osten unseren Landes umgebracht haben ? Genau da, liegt die Lüge des Jahrhunderts. Ihr wisst ja nicht mal mehr, was deutsche Juden sind. Die Falschen ziehen gerade, den hanseatischen Juden Lagerfeld durch die Medienkloake. Ich erlebe selbiges, und noch mehr. Ich bin mal so beschult worden, dass Ich Gottesdienst und Sabbert abhalten kann. Der Einsatz im Internationalen Militär und das herausfinden der Lüge machten mich, wie viele andere auch, zum Atheisten. Das steht auch in meinem Prof, und wenn Ihr genau hinschaut,  ( kein Christ, kein Zionist, kein Moslem) aber da fehlt doch was – oder? das könnte ich sein, wenn ich will.

Vorab: Ich bin kein Christ, kein Zionist, kein Moslem, oder sonst was. Ich bin auch kein Weißer, Grüner, Brauner, oder Schwarzer. Kein Linker, kein Rechter und kein Befürworter einer erfundenen Richtung. Jeder soll als Mensch respektiert und keiner vergöttert Sein. Ich bin nicht auf dieser Erde, um zu sein, wie andere mich gerne hätten.Man wird erkennen, wer den echten Frieden im Herzen trägt und ein Interesse an einem resperktvollen Weltfrieden aller Völker in gleichberechtigtem Zusammenleben hat.

Alles zu diesem Thema, findet der geneigte Leser, hier im Blog

Polens Antisemitischer „Karfreitagsbrauch“ sorgt für Aufsehen

Heuchlerische Nazijäger

Das von Drehtürnazi Reinhard Mohn gegründete Nazipropaganda-Medienverlagshaus-Bertelsmann ( Wo auch RTL & NTV zugehört ), muß es ja Wissen. Oder steckt was anderes dahinter. Ich glaube mal, da möchte eine lügende Schmarotzersau, Karl seine unter Denkmalschutz geschützte Immobilie in Hamburg, für Lau ziehen.

Hier mal der ganze Bericht von der lügenden FAZ Kopfsiffnutte Alfons Kaiser

Neue Dokumente belegen, dass die Eltern von Karl Lagerfeld NSDAP-Mitglieder waren. Das berichtet die „Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung“ (FAS) in einem Vorabdruck der Lagerfeld-Biografie von FAZ-Redakteur Alfons Kaiser.

Otto Lagerfeld, der Vater des 2019 gestorbenen Modeschöpfers und Gründer des Kondensmilch-Unternehmens Glücksklee, handelte demnach vor allem aus geschäftlichem Interesse. Die Mutter Elisabeth Lagerfeld aber sei in den 30er Jahren eine überzeugte Nationalsozialistin gewesen. In einem maschinenschriftlichen Schreiben, das Kaiser im Nachlass ihrer Schwester Felicitas Ramstedt fand, bekennt sich Elisabeth Lagerfeld offen zu ihrer Parteimitgliedschaft, erwähnt aber auch, dass ihre Ideale später ins Wanken geraten seien.

Ob der gebürtige Hamburger Karl Lagerfeld von den Überzeugungen seiner Mutter wusste, ist unklar. Über seine Kindheit äußerte sich der Modeschöpfer meist nur sehr vage. Eine Anekdote über seine Mutter könnte jedoch dafür sprechen, dass er von der Wahrheit ablenken wollte, glaubt Kaiser. „Können Sie Ihrem Sohn nicht mal sagen, er soll sich die Haare abschneiden?“ soll ein Lehrer nach dem Krieg zu ihr gesagt haben.

Daraufhin habe Elisabeth Lagerfeld den Schlips des Lehrers gepackt und mit der Frage: „Wieso? Sind Sie noch Nazi?“ ins Gesicht geschleudert. Diese Szene sollte wohl die Annahme illustrieren, dass die Lagerfelds nichts mit den Nazis zu tun hatten. „Mit seinem eigenen Leben hat das natürlich wenig zu tun“, sagte Autor Kaiser. „Aber seine Karriere hätte womöglich anders verlaufen können, wäre das früher bekannt geworden. Vielleicht hätte ihn Chanel dann gar nicht genommen, denn als Deutscher hatte er es in Paris in den Anfangsjahren ohnehin nicht leicht.“

Ich sage mal, daß könnte ein Eigentor für Alfons Kaiser werden
Mit dem Namen Kaiser, finde ich im Archiv. 52 aktiv beteiligten Nazis wieder.
Im Gegensatz zu Lagerfeld, daß waren Deutsche Juden

Kommentar zum Thema von  Mirko Rathke
Geht es hier um den plumpdreisten Versuch der Sippenhaft? Oder wer maßt sich hier posthum an, das Lebenswerk eines Modevirtuosen so wahrlos durch die politische Kloake zu ziehen?… Würde Lagerfeld noch leben, seid euch gewiss, er würde euch schrägen Querflötisten gehörig den Bauschaum aus den dummfeisten Fissagen hinwegfächern …bzw. euch ikonenhaft ignorieren können.

Ich glaube mal die Überschrift „Heuchlerische Nazijäger“ könnte auf Grund eines anderen Beitrags Heuchlerische und verstohlene Nazijäger Zensiert sein. Ach ja, wo wir gerade bei der Nazidemaskierung sind: Wusstet Ihr, das RKI Robert Koch ein Massenmörder war ? Und aus dem Land flüchten musste ? Der Zentralrat zum Schutz der polnischen Massenmörder, ist empört

Ich schreibe später weiter zum Thema

Motorrad Demonstration der Hells Angels in Berlin 12.09.2020


Egal welche Gruppierung wir wollen alle unsere Grundrechte, Frieden und Freiheit zurück. Die Hells Angels und andere Gruppen demonstrieren gegen das Abzeichen-Verbot in Berlin am Brandenburger Tor. Lasst uns alle gemeinsam für die Menschenrechte stehen. Es gibt keinen Grund dass wir uns bekriegen. Wir alle müssen gegen den wahren Feind stehen!
Und für die monetisierten, staatlichfinanzierten Kopfvotzenjournalie der Querdenkenszene, die bei den Clubs die Masken und Abstandsregel-Einhaltung kritisiert haben. Hmmm…
ich schreibe später noch was zum Thema

Wir werden wohl durch den Tod gehen müßen, um richtig Leben zu können

Welcome to Hell
Ein Schriftsatz in meinem Impressum deutet auf. Ich wurde von Gott aus Liebe erschaffen. Aber vom Teufel erzogen.!!! Als meine Flügel abfielen, wuchsen mir Hörner . Mit mir spielt man nicht ungestraft. Denn wer den Teufel in mir weckt, sollte das Spiel der Vergeltung und des Feuers beherrschen.!!!

Wer die Spiritualität monetarisiert, der/die haben aus dem Untergang Atlantis – nichts gelernt

Spiritualität ist in erster Linie die Geschichte des redlichen Bemühens um geistiges Wissen für den und von dem Menschen, es ist der Versuch eine universale Dialogfähigkeit zwischen Mensch, Erde und Kosmos zu schaffen, um Katastrophen zu verhindern… Meine (non for profit) Germanenherz Daten und Beiträge, findet der geneigte Leser/in mittlerweile, auch bei den monetisierten, die dem alten Schlangenkult (Mammon Götter der Moneten) nicht widerstehen können wieder. Aus der Richtung kommen auch, die Anzeigen und Klagen gegen das Germanenherz. Einer nichtkommerziellen Nutzung meiner Beiträge stehe ich natürlich positiv gegenüber. Nicht an dem laufenden und folgenden Kriege werdet Ihr sterben. Nein Nein Ihr werdet allesamt, an Neid, Missgunst und Raffgier verrecken. Da bin Ich mir ganz sicher. Weder als Volk, noch als Rasse – Ihr  taugt nicht dem Dreck unterm Fingernagel..Wer sich auf Euch verlässt – ist verlassen
Da kommt noch was zu, ich schreibe später weiter

Ich werde Euch ab jetzt, alle Seiten der Spiritualität aufzeigen ohne dabei, daß eigentliche Ziel, nicht aus dem Geistigen Sinne zu verlieren. Ich habe alle Deutungen, die Ich hier nutzen werde, auch in dem virtuellen Bild meiner spirituellen Vielfalt eingebunden. Textknechtschaft kommt später dazuIch deute mit dem Finger, auf das Endergebnis hin, welches wir, gemeinsam Anstreben werden. Den Schriftsatz des Kreises, bitte lesen und fest Verinnerlichen. Den Rest, mache Ich mit meinen Runen.

Walhall, Ragnarök: Ende und Neubeginn

Heuchlerische Friedensverträge in einem Bild

Der Beitrag hat nichts, mit Trump seinem Engagement für Kinder zu tun, welches ich vollends unterstütze. Denkt immer daran, daß es in der Politik bei wesentlichen Entscheidungen keine Zufälle gibt, sondern nur das geschieht, was dem zionistischen NWO-Establishment in die Pläne paßt. Alles läuft nach Plan.
Von der Balfour-Deklaration vom 2. November 1917 bis zu den heutigen Verträgen. Unterwerfungsverträge sind das.Die biblischen Religionsvernatiker führen uns, durch ihre Endzeitgeschichten. Die Prophezeiungen des Johannes von Jerusalem  und das Armageddon   bitte mal lesen

Bei der Unterzeichnung des Abraham-Abkommens richtete Trump den Palästinensern aus: die Zeit ihrer Lügen ist abgelaufen. Nach den Abraham-Vereinbarungen gibt die UNO eine Resolution aus, mit der Frieden verurteilt wird

Die Vollversammlung der Vereinten Nationen verabschiedete Dienstag eine Resolution, die das Konzept von Frieden verurteilte, nachdem die USA, Israel, die VAE und Bahrain die Abraham-Vereinbarungen zwischen Israel und den arabischen Golfstaaten unterzeichneten.

Die mit 157 zu 7 bei 15 Enthaltungen verabschiedete Resolution bezeichnete Frieden als „Verbrechen gegen die Menschheit und ein zionistisches Werkzeug“.

„Frieden ist ein enorm überschätzter Zustand von Angelegenheiten, das schwache Männer schafft und zu Überbevölkerung führt“, erklärt die Resolution. „Wir verurteilen Frieden, wie auch Friedensverträge und diejenigen, die sie unterschreiben, auf das Äußerste.“

Der UNO-Resolution wurde in den USA mit Schulterzucken begegnet; dort betrachten die meisten Amerikaner Frieden positiv. Der ehemalige Außenminister John Kerry hingegen drängte die Administration Trump die Resolution anzuerkennen und sich mit sofortiger Wirkung aus den Friedensvereinbarungen zurückzuziehen.

„Die Administration Trump spuckt der internationalen Gemeinschaft ins Gesicht, indem sie einen Friedenshandel unterschreibt, obwohl die UNO vor dem Übel des Friedens warnt“, sagte Kerry. „Nur ein Deal, der einem Terrorstaat Zugang zu Atomwaffen gibt, ist die Unterschrift des Präsidenten wert, weil es keine Möglichkeit jemanden gibt, dass jemand das mit Frieden verwechselt.“

ergänzend: Die USA raubten in Syrien Erdöl im Wert von 92 Milliarden Dollar
Der syrische Minister für Erdöl und Rohstoffe, Bassam Tohme, sagte am Donnerstag, dass die Gesamtverluste im direkten und indirekten Ölgeschäft in Syrien die Grenze von 92 Milliarden Dollar überstiegen hätten.
Er fügte im syrischen Staatsfernsehen Al-Ikhbariya TV hinzu, dass die von den USA kontrollierten Gebiete 90 % der syrischen Ölreserven beherbergen.
Wenn das nicht der Fall wäre, dann würden dort nur Kameltreiber herumirren.
Die Amerikaner und ihre Verbündeten agieren in diesen illegal besetzten Gebieten wie Piraten und bedienen sich schamlos am Ölreichtum Syriens.
Sie stehlen dem syrischen Volk den Wohlstand, um damit ihre eigenen völlig leeren Staatskassen etwas aufzufüllen.
In diesem Blog wird das als klassische Raubwirtschaft beschrieben und sie existiert schon seit über 5.000 Jahren.
Eine freie Marktwirtschaft gab es praktisch noch nie irgendwo auf diesem Planeten.
Syrien verfügt nach eigenen Angaben noch über Erdölvorkommen im östlichen Mittelmeer, aber deren Förderung ist teuer und bleibt deshalb vorerst ein Traum.
Das US-Militär und ihre Alliierten von den Syrian Democratic Forces (SDF) kontrollieren die Al-Umar Ölfelder, d.h. die größten syrischen Ölvorkommen.
Die USA haben diese Gebiete dem Islamischen Staat (ISIS/ISIL/IS/Daesh) gewaltsam abgenommen.
Man hatte zunächst den IS nach Syrien geschickt, damit man ihn später vertreiben konnte und deshalb nicht selbst in Syrien einfallen musste.
Das hätte man auch machen können, aber die andere Vorgehensweise über Strohleute war etwas eleganter.
Auf diese Art funktioniert die Raubwirtschaft auch heute noch in der Praxis.
Der IS löste mit seinem Feldzug die Flüchtlingskrise nach Europa aus und wir konnten das alles bezahlen.
So hatte gesamtwirtschaftlich jeder etwas davon.
Syrien macht gerade eine große Benzinkrise durch, obwohl es eigentlich ein ölreiches Land ist, nachdem die Preise nicht nur dort in letzter Zeit angestiegen sind.
Doch dieser künstlich erzeugte Ölboom durch frisch gedrucktes Geld ist seit dieser Woche wieder vorbei.
Bei einem derart hohen Ölpreis von 65 Dollar pro Fass (WTI) fördert jeder mehr als er eigentlich sollte und zieht dem Ölpreis damit beide Beine weg.
Auch dieses blöde Theater ist zum Glück bald vorbei.
Der Zusammenbruch der USA wird dann wohl zu einem Machtwechsel im Nahen Osten in Richtung Russland und China führen.

Die Menschen im Libanon, Syrien, und im Iran befinden sich in höchster lebensgefahr

Der Yinon-Plan

Schaffende Angehörige aller Nationen, erkennt euren gemeinsamen Feind! Der israelische Plan zur Neuordnung des Nahen und Mittleren Ostens. Einer der Gründe, wenn nicht sogar der Hauptgrund der momentanen Völkerwanderung ist, der Yinon-Plan. Der Yinon-Plan sieht vor, die heute bestehenden arabischen Länder und darüber hinaus den Iran, Afghanistan und Pakistan grundlegend neu zu zeichnen. Die gesamte … Weiterlesen

Nachtrag zum Flaggenstreit

Vorab: Unsere Revolutionsflagge von 1848 Schwarz Rot Gold wurde von der Weimarer Republik, bis zum heutigen Tage missbraucht. Der Flagge des Norddeutschen Bundes, erging es nicht anders. Erst der Kaiser und dann die Nazis. Dem Regelwerk von 1871-1918 ausgenommen

Und nun, kam eure Hoffnung. Ju hu Ju hu unser Kaiser kommt, und alles wird gut, welch eine Fehleinschätzung ! Wir leben im Jahre 2020, da hat alles seinen Preis ! Da kann sich fast jeder, an die eigene Nase fassen. Das Kreuz auf dem Stadtschloss und spätestens, nach dem, Georg Friedrich von Hohenzollern, Euch unmissverständlich zu verstehen gab, was Er, zu diesem Thema zu Sagen hatte. Da sollte auch bei dem letzten Gutgläubigen, der Groschen gefallen sein. Ich glaube mal, ihr könnt euch nicht ansatzweise vorstellen, was er dem Monster, in Rom übergeben hat. Ich schreibe hier später weiter zum Thema.

Wer hat schon einmal seine Gemeinde oder Stadt angeschrieben und gefragt, warum sie im Data Universal Numbering System als US-Kommunalverwaltungsindustrie eingetragen sind?

Kümmert Euch nicht um die Politik in Berlin, kümmert Euch lieber um die Reaktivierung Eurer G e m e i n d e bevor 1914 der Belagerungszustand ausgerufen wurde! Dann ist die sogenannte „Bundeshauptstadt“ Berlin weg vom Fenster. Ich werde zukünftig, nur die Regionalbeflaggung von meinem Dorf oder Bundesland nutzen. Schleswig-Holstein stammverwandt, stehe fest, mein Vaterland !

Der Bremer Georg Friedrich von Hohenzollern könnte auch, hinter dem folgenden Verbot stecken.

„Das Bundesland Bremen verbietet Reichs- und Reichskriegsflaggen in der Öffentlichkeit. Ein entsprechender Erlass tritt am Montag im Kraft, wie die Innenbehörde der Hansestadt mitteilte. Demnach wird das Polizeigesetz um eine Bestimmung ergänzt, die das öffentliche Zeigen und Verwenden der historischen Flaggen verbietet.
Beamten dürfen die Fahnen bei Verstößen konfiszieren, den Besitzern droht ein Bußgeld in Höhe von bis zu 1000 Euro.
Bremens Innensenator Ulrich Mäurer von der SPD bezeichnete die Flaggen als „Symbole nationalsozialistischer und ausländerfeindlicher Gesinnung“, die aus der Öffentlichkeit verbannt werden müssten. „Es war Zeit zu handeln“, sagte er mit Blick auf die jüngsten Ereignisse bei Corona-Demonstrationen in Berlin, wo Rechtsextremisten die Flaggen des deutschen Kaiserreichs vor dem Reichstag geschwenkt hatten.“

Ode to a Dying People



ODE AN EIN STERBENDES VOLK

Hell leuchtende Augen, voller ungeweinter Tränen,
nachdenkend, über all diese vergeudeten Jahre.
Alles, wofür es sich zu leben lohnt, ist vergangen.
Bruder, es ist schwer weiter zu kämpfen.

Den Abgrund hinunter stürzend
umarmt mich der Todesengel mit seinem Kuss.
Es drängt mich dazu, mich davon abzuwenden
all dies sich entfalten zu sehen – zu viel, um es zu ertragen.

Wenn dies die Art ist, wie es endet –
wenn dies die Art und Weise ist,
wie meine Rasse endet. . .
Wenn dies die Art ist, wie es endet –
ich kann es nicht ertragen das mitanzusehen.

Eine tödliche Krankheit breitet sich unkontrolliert aus,
auf alles was mir lieb und teuer ist
Irgendwie muß ich meine Seele daraus befreien
Herz voller Qual, schwach brennende Hoffnung
der Versuch damit umzugehen, fällt mir schwer. . .

Weil Lügner die Welt besitzen, durch das erobernde Gift
in einer Ödnis aus bedeutungslosem Rauschen
Mit untätigem Stolz haben wir nicht den Hauch einer Chance
Die Helden unserer Rasse sind schon gestorben. . .

Wenn dies die Art ist, wie es endet –
wenn dies die Art und Weise ist,
wie meine Rasse endet. . .
Wenn dies die Art ist, wie es endet –
ich kann es nicht ertragen das mitanzusehen.

Sich vorzustellen, daß nichts geblieben ist, außer
Gleichgültigkeit und selbstmörderischer Glückseligkeit. . .
Es ist alles vorüber, außer dem Weinen
mit einem Wimmern, anstatt mit dem Brüllen eines Löwen. . .

Die großartigste Rasse, die je auf Erden wandelte
stirbt einen langsamen Tod mit krankhafter Fröhlichkeit
Das Grab wurde schon vorbereitet, unsere Rasse verraten
Weisser Mann, kämpfe gegen die Flucht in das Grab. . .

Wenn dies die Art ist, wie es endet –
wenn dies die Art und Weise ist,
wie meine Rasse endet. . .
Wenn dies die Art ist, wie es endet –
ich kann es nicht ertragen das mitanzusehen.

Lasst es nicht auf diese Weise enden!

Ode To A Dying People
Performed by SAGA

24.08 und 08.09 Meine Geburtstagskinder

Emilie Ayleen geb. 08.09.2014

 

08.09.2020 Heute hat unsere.Emilie Ayleen fernab von der Familie, ihren 6ten Geburtstag. 24.08 2020

Ruhe in Frieden mein Sohn

Melina Sophie geb. 24.08.2016

Heute hat auch meine Enkeltochter Melina Sophie (die seit Januar 2017 in den Fängen der Menschenhändler ist, ihren vierten Geburtstag. Die geklauten Kinder werden mit Medikamenten ruhig gestellt damit sie für das Jugendamt funktionieren!!! Wie es den Kindern und den leiblichen Eltern dabei geht ist dem Jugendamt doch scheißegal!!! Hauptsache die Kasse klingelt ordentlich bei denen!!! Alles nur zum heuchelnden Wohle des Kindes!! Wenn ihre Mutter (Die durch den Kindesraub der Menschenhändler zum Vollpflegefall wurde stirbt, kommt noch die Halbwaisenrente dazu) Durch das kriminalisieren meiner Person durch die nazierte Kieler Pedojustiz und dem ständig Klagenden Heuer, bleiben sie nur noch  Wirtschaftsmasse für die Menschenhändler

Ergänzender Kommentar von Jens Spahn
Jugendamt Deutschland Versuchsreihen Coronaimpfungen von Kinder und Jugendlichen in „Kinderheimen“
Der Schwule und genderisierte Kopfsiff in unserer Gesellschaft, verheizt unsere Kinder.
Sämtliche Politiker haben es organisiert!!!
Die Medien schweigen nicht über Kinderhandel zum Schutz der Kinder.
Sie schweigen zum Schutz der Kunden
Nahezu der gesamte deutsche Staatsapperat und seine Institutionen, haben dabei mitgemacht!!!

Was soll ich da noch sagen ?
Wir leben in einem Irrenhaus und die Patienten haben die Macht!
Es ist so gekommen, wie ich es voraus beschrieben habe.
Herzlich willkommen in der nazierten DDR 2.0 Diktatur !
Bald wohl auch mit Arbeitslager und den Rest,  kennen wir aus der Geschichte. Die Geschichte wiederholt sich in unserer Zeit.  Und später werden sie sagen, sie hätten nur Befehle ausgeführt. Auf die einsamen Rufer, wollte auch damals, keiner hören.

Die Kinderschänder und Menschenhändler demaskieren sich selbst. Es sind nicht nur 90% der Juristen, wie in meinem Banner zulesen. Nein nein, denn noch viel schlimmer, sind die Parasiten Journalist. Ohne diese verlogenen Bastarde, könnte die Welt in frieden leben

Ich schreibe später was zum Thema

 

Hans-Georg Maaßen: „Was hätte ich gemacht, wenn ich MfS-Chef gewesen wäre?“


Dr. Hans-Georg Maaßen sprach am 6. September 2020 im Erfurter Kaisersaal vor den Teilnehmern des Treffens der „Schwarmintelligenz“. Er griff das Thema 30 Jahre Deutsche Einheit auf – „aus der Perspektive als geheimer Nachrichtendienstler“, wie er es nannte.

Wie blickt der frühere Verfassungsschutzpräsident auf den Mauerfall und die Wiedervereinigung? Maaßen beginnt seine Rede damit, was die beiden Grundvoraussetzungen für einen Nachrichtendienstler sind: Zum einen „dürfen sie nicht naiv sein und an den politischen Weihnachtsmann glauben“ und zweitens sollte man mit den Grundrechenarten zurechtkommen. „Und wissen, dass eins und eins zwei ist und nicht 2,5 und auch nicht, dass zwei und zwei 3,9 ist – auch wenn es ein Politiker sagt.“

Die Lage in Westdeutschland

1989 hatte das linke Establishment in Westdeutschland die Wiedervereinigung aufgegeben, erklärt Maaßen. Noch im Juni 1989 habe Gerhard Schröder (damals Ministerpräsident von Niedersachsen) gesagt, man solle die neue Generation nicht über die Chance einer Wiedervereinigung belügen. Für Maaßen war die Aufgabe dieses Zieles nicht verwunderlich. Der Hintergrund ist die Anweisung des MfS (Ministerium für Staatssicherheit der DDR; Stasi), den „Gang durch die Institutionen“ durchzuführen.

Die klare Ansage der Stasi war, Westdeutschland zu zersetzen: die Medien, gesellschaftliche Gruppen, Parteien. Viele Leute der K-Gruppen gingen später in die Parteien über – die Grünen, die SPD. „Eine gezielte Unterwanderung“ – und „die Gefahren wurden in Westdeutschland komplett unterschätzt“. Man übersah, dass das MfS nur der Schwanz des Hundes war, der da wedelte. Der Hund war der KGB, so Maaßen.

„Die DDR war beherrscht von einer hoch ideologisierten, teilweise fanatischen politischen Elite, von einem Establishment. Die glaubten auch tatsächlich noch Sozialismus… in gewisser Hinsicht religiös fanatisch.“ Und „diesen Leuten abzunehmen, dass die allein wegen des Mauerfalls von ihrer politischen Religion abgehen, hielt ich damals schon für naiv“.

Eine richtige Opposition gab es in der DDR nicht, es gab lediglich eine Art „Scheinoppositionelle, stramme Marxisten/Leninisten, die keinen Ulbricht-Sozialismus“ wollten, sondern „so eine Art Glasnost-Kommunismus“.

„Was hätte ich gemacht, wenn ich MfS-Chef gewesen wäre?“

Dann kam 1989, die Menschen waren auf den Straßen – und Zitat Hans-Georg Maaßen: „Ich fragte mich: Was hätte ich denn eigentlich gemacht, wenn ich MfS-Chef gewesen wäre?“ Auf „keinen Fall hätte ich die Hände in den Schoß gelegt und zugeguckt“.

Was Hans-Georg Maaßen als MfS-Chef getan hätte – und mit unbeschränkter Macht – ist in diesem Video zu hören. Einige Stichpunkte:

10:00 Der Aufbau von Honeypots – darunter einer scheinoppositionellen Partei, „eine sehr beliebte Technik des KGB, um die ‚Andersdenkenden‘ zu identifizieren und zu neutralisieren“.
10:50 Hohe Anzahl an aufgeflogenen Inoffiziellen Mitarbeitern aus den Parteien („de Maizière – ein IM, Wolfgang Schnur – ein IM, ein Ibrahim Böhme – ein IM, Greogor Gysi – mutmaßlich IM, ein Herr Stolpe – mutmaßlich IM“).
12:10 Tausende Organisationen, die plötzlich wie Pilze aus dem Boden schossen – und einige davon waren gut finanziert,
14:15 Die Rolle von Mischa [Markus] Wolf („Gruppe Luch“).
15:00 Gorbatschow ordnete schon 1988 die Wiedervereinigung an.
18:20 Fehler des Westens.
19:14 „Im Westen dachte man, Kommunisten sind eigentlich Sozialdemokraten, die vielleicht ein bisschen mehr wollen. Nein, Kommunisten wollen ein anderes System. Sie wollen keine freiheitliche Demokratie, sondern sie wollen einen totalitären Staat.“
20:32 Die Ost-CDU bestand aus strammen Marxisten – „aus meiner Sicht war es ein kapitaler Fehler 1990 gewesen, die Ost-CDU in die CDU zu integrieren“.
20:47 Das MfS war nicht nur eine Unterdrückungsbehörde, sondern arbeitete auch auf subversive Art mit dem Ziel der Zersetzung des Gegners.

 Die Stasi ging durch die gleichen Drehtüren, wie die Nazis. Die Ossis haben uns Wessis, einen größeren Schaden angerichtet, wie 2 Weltkriege zusammen.

ergänzende Links mal auf die Bilder klicken.

Unsere gesamten Staatsknetenzecken und die Nazimedien von Reinhard Mohn „Bertelsmann“ Springer und Co. machen gegen Russland mobil

Und im Hintergrund, bekriegt Israel, den Iran, Syrien, und den Libanon. Die Parasten in den Medien, sollen und müßen, uns davon Ablenken. 86 % der Deutschen sind hierfür, 91 % dafür und 94 % wieder hierfür. Ein Hauch von NAZI und Stasi-Nostalgie weht durch die Medienlandschaft. Der Kremlkritiker Alexei Nawalny ist laut deutschen Erkenntnissen zweifelsfrei mit dem in Russland entwickelten Kampfstoff Nowitschok vergiftet worden. Nun ringt der Westen um eine politische Reaktion.

Wann brennen die kriegstreibenden Verlagshäuser nieder ???

Massenmedien: ′′ Deutsche Behörden haben schon lange das Gute gegeben, um dem Antrag auf russische Prozesskostenhilfe für Alexei Nawalny gerecht zu werden – kein Grund, dies nicht zu tun, aber jetzt dauert die Patientuntersuchung in der Klinik noch an *. Das wurde am Sonntag angekündigt von dem deutschen Außenminister Haiko Maas. über den TV-Sender A-er-de, kommentiert die Erklärung des offiziellen Vertreters des Außenministeriums der Russischen Föderation Maria Sacharowa * dass Berlin den Prozess der Beachtung des Antrags verzögert. “ Wir haben diesen Antrag auf Prozesskostenhilfe längst genehmigt. Als wir mit * russischem Botschafter *, gesprochen haben, haben wir ihm davon erzählt „, sagte der deutsche Minister. ′′ Und es gibt keinen Grund, ihn nicht zu genehmigen „, fügte er hinzu. “ Jetzt gibt es eine Untersuchung in der Berliner Klinik “ Sharite „. Aber wir haben deutlich gesagt, dass wir auf diesem Antrag alle Genehmigungen ausstellen werden, die für den Austausch von Informationen über dieses Anliegen notwendig sind „, sagte Maas “
Es gibt mehrere Fragen an die deutsche Außenpolitik-Agentur, die sich nicht an A-er-de klang:
1. Wenn die Patientenuntersuchung noch anhält, wie kann man dann politische Statements treffen, insbesondere mit Anklage?
2. Warum grundsätzlich Politiker und nicht Vertreter deutscher Strafverfolgungsbehörden und medizinischer Einrichtungen begannen, über Untersuchungen und Diagnosen zu sprechen?
3. Es gibt eine formelle Anfrage. Sowohl durch die Polizei als auch durch Ärzte. Es wurde im August zurückgeschickt. Eine weitere Adresse russischer Ärzte mit einem Vorschlag zur Interaktion wurde neulich gemacht. Und das deutsche Außenministerium ist sich dessen wohl bewusst. Warum hat also der Informationsaustausch nicht begonnen? Warum hat die praktische Arbeit von Fachleuten, die in dieser Angelegenheit kompetent sind, nicht getan, und es gibt einen Ersatz für Expertenaussagen mit politischen Slogans?
4. Welche sachlichen Daten wurden den NATO-und EU-Partnern von deutscher Seite zur Verfügung gestellt, die sie zu identischen politischen Äußerungen veranlasst haben?
5. Welche Nummer wird die russische Botschaft in Berlin offiziell auf die gewünschten Informationen antworten können, um sie nach Moskau zu überweisen?
6. Warum gibt Deutschland also nicht die Daten offen, auf die es sich bezieht? Die russische Botschaft fragt:“Warum sprechen nicht Ärzte sondern Politiker in Deutschland zum Fall Nawalny“? Und, wer zahlt eigentlich die horrenden Behandlungskosten für Nawalny incl. Rundumüberwachung ?
.
Kein neutraler Beobachter bei der Untersuchung von Nawalny in der Charité ausser die Bundeswehr- Keine russischen Ärzte waren willkommen. Hmm
Wir Bürger des Landes, sollten beizeiten die Notbremse ziehen. Wehret den Anfängen. Und nicht erst, wenn der erste  Schuß gefallen ist.
.

Es drohen nun weitere Verwerfungen in den ohnehin schwer beschädigten Beziehungen Deutschlands und des Westens insgesamt mit Russland. Völlig offen ist, wie weit Berlin, die EU und die NATO bereit sind, in eine längere und offene Konfrontation mit Russland zu gehen, dessen Kooperation gleichzeitig an anderen Fronten wie etwa in Syrien notwendig und wünschenswert erscheint.

Wie ernst es Merkel ist, wurde aus ihren Aussagen Mittwochnachmittag klar – kurz nachdem die deutsche Regierung bekanntgegeben hatte, dass laut einer Analyse eines Bundeswehrlabors Nawalny zweifelsfrei mit einem Nervenkampfgift der Gruppe Nowitschok vergiftet worden sei.

„Die Welt wird auf Antworten warten“

„Wir erwarten, dass die russische Regierung sich zu diesem Vorgang erklärt“, so Merkel am Mittwoch in Berlin. „Es stellen sich jetzt sehr schwerwiegende Fragen, die nur die russische Regierung beantworten kann und beantworten muss.“ Das Schicksal Nawalnys habe weltweite Aufmerksamkeit erlangt. „Die Welt wird auf Antworten warten.“

„Alexej Nawalny wurde Opfer eines Angriffs mit einem chemischen Nervenkampfstoff der Nowitschok-Gruppe. Dieses Gift lässt sich zweifelsfrei in den Proben nachweisen. Damit ist sicher: Alexej Nawalny ist Opfer eines Verbrechens. Er sollte zum Schweigen gebracht werden“, so Merkel. Das verurteile sie auch im Namen der ganzen Regierung auf das Allerschärfste. Nawalny wird seit 22. August in der Berliner Charite behandelt.

Ein Nervengift der Nowitschok-Gruppe wurde auch bei der Vergiftung des ehemaligen russischen Doppelspions Sergej Skripal und seiner Tochter Julia im britischen Salisbury 2018 verwendet. Die beiden überlebten nur knapp. Als Reaktion hatten zahlreiche westliche Staaten russische Diplomaten ausgewiesen. Auch diesmal strebt die deutsche Regierung ein abgestimmtes Vorgehen der westlichen Verbündeten an.

„Richtet sich gegen Grundwerte“

Gemeinsam mit den Partnern in der NATO und in der EU werde man nun beraten und „im Lichte der russischen Einlassungen über eine angemessene, gemeinsame Reaktion entscheiden“, sagte die Kanzlerin. „Das Verbrechen gegen Alexej Nawalny richtet sich gegen die Grundwerte und Grundrechte, für die wir eintreten.“

EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen sagte, die Vergiftung sei ein „verabscheuungswürdiger und feiger Akt – wieder einmal“. Für den EU-Außenbeauftragten Josep Borrell ist der Einsatz chemischer Waffen ein Verstoß gegen internationales Recht. Die USA reagierten ebenfalls „zutiefst beunruhigt“. Man werde nun mit den Verbündeten zusammenarbeiten, so der Sprecher des Nationalen Sicherheitsrats, John Ullyot. Auch andere Staaten, allen voran Frankreich und Großbritannien, zeigten sich entrüstet und forderten von Moskau rasche Aufklärung. Die NATO kündigte Beratungen an.

Den Nachweis, mit welchem Gift Nawalny vergiftet wurde, führte laut deutschen Angaben ein Speziallabor der deutschen Bundeswehr auf Veranlassung der Charite. Regierungssprecher Steffen Seibert sprach von einem „bestürzenden Vorgang“.

Debatte über „Nord Stream 2“ entflammt Im Streit mit Russland über Konsequenzen aus dem Giftanschlag auf den Kreml-Kritiker Alexej Nawalny bringt Deutschland die Pipeline „Nord Stream 2“ ins Spiel. „Ich hoffe jedenfalls nicht, dass die Russen uns zwingen, unsere Haltung zu Nord Stream 2 zu ändern“, sagte Außenminister Heiko Maas der „Bild am Sonntag“. Von Russland forderte der SPD-Politiker in den nächsten Tagen Beiträge zur Aufklärung des Anschlags mit einem Gift der Gruppe Nowitschok. Bisher wollte die deutsche Regierung den Fall nicht mit der Unterwasser-Gaspipeline verknüpfen.

Maas betonte aber auch, dass ein Stopp der fast fertig gebauten Pipeline auch deutschen und europäischen Firmen schaden würde. „Wer das fordert, muss sich der Konsequenzen bewusst sein“, sagte der Außenminister. „An Nord Stream 2 sind mehr als 100 Unternehmen aus zwölf europäischen Ländern beteiligt, etwa die Hälfte davon aus Deutschland.“ Die Debatte jetzt allein auf „Nord Stream 2“ zu verengen, werde dem Fall nicht gerecht.

„Kein Herzensprojekt“

Auch CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer legte eine härtere Gangart ein. Die Verteidigungsministerin zeigte sich offen für Sanktionen gegen Russland auch bei der Gaspipeline. „Ich habe immer gesagt, dass Nord Stream 2 für mich kein Herzensprojekt ist“, sagte sie der Nachrichtenagentur Reuters. „Für mich war dabei immer klar, dass die berechtigen Sicherheitsinteressen der mittelosteuropäischen Staaten und der Ukraine berücksichtigt werden müssen.“ Was jetzt weiter passiere, hänge vom Verhalten der russischen Seite ab.

In der CDU gibt es aber auch andere Stimmen: Die Ministerpräsidenten Armin Laschet und Michael Kretschmer bremsten in der Debatte über ein Aus für die Gaspipeline.

Was soll ich da noch sagen ?
Wir leben in einem Irrenhaus und die Patienten haben die Macht!
Es ist so gekommen, wie ich es voraus beschrieben habe.
Herzlich willkommen in der nazierten DDR 2.0 Diktatur !
Bald wohl auch mit Arbeitslager und den Rest,  kennen wir aus der Geschichte. Die Geschichte wiederholt sich in unserer Zeit.  Und später werden sie sagen, sie hätten nur Befehle ausgeführt. Auf die einsamen Rufer, wollte auch damals, keiner hören.

Ihr habt eure Großeltern gefragt, wie konnte das damals passieren. Genau so, die Menschen hatten Angst, sie wurden Manipuliert auch damals schon von den Medien. (Zeitungen Flugblätter) die heute Maske tragen stimmen der Diktatur zu, weil sie sich nicht informieren. Ihr seid schuld wenn sie eure und unsere Kinder holen, um sie zu impfen! Ihr seid schuld durch euer wegschauen und Schweigen!

Vor 75 Jahren wurde Hermann Göring im Nürnberger Prozess gefragt, wie die Deutschen das alles hätten akzeptieren können.
Er antwortete: „Es ist sehr einfach und hat nichts mit dem Nationalsozialismus zu tun; es hat mit der menschlichen Natur zu tun. Man kann es in einem nationalsozialistischen, sozialistischen, kommunistischen, monarchischen oder demokratischen Regime tun:
Das Einzige, was eine Regierung braucht, um Menschen zu Sklaven zu machen, ist Angst.“
Links vs Rechts wollen die nazierten Medien und Politmaden sehen. Aber unten gegen oben wollen sie nicht sehen denkt drüber nach

Wer stetig lügt und falsches spricht, der gebraucht da gern ein fremd Gesicht.
Ich habe hunderttausend Züge,
von denen jeder euch gefällt,
ich bin die Propagandalüge,
die wahre Herrin dieser Welt.
Ich bin schon hunderttausend Jahre,
viel älter als der Pentateuch,
und von der Wiege bis zur Bahre,
bin ich auf Schritt und Tritt um euch.
Mir dient das Hirn von tausend Köpfen,
mir dient der Forscher im Labor,
und Dummheit kommt Millionen Tröpfen,
wenn ich es will, wie Weisheit vor!
Doch dauernd ändert sich sein Name,
ob es nun Frieden oder Krieg,
ich heiße als Plakat Reklame –
als Flugblatt heiß ich Politik.
Ich streue Gift in tausend Brunnen,
an einem Tage tausendmal,
den Deutschen mach ich heut zum Hunnen,
und morgen schon zum Parsival.
Den Feigling mache ich zum Heros,
den Helden aber feig und schlecht.
Mir dient der Mensch, doch auch Gott Eros
ist täglich tausendmal mein Knecht.
Ich hetze jedes Volk zum Morden
aufs Schlachtfeld, doch ich kann noch mehr:
Ich mache aus vertierten Horden
ein sittenstrenges Kreuzzugsheer.
Ich bin die Propagandalüge,
die jeder kaufen kann – für Geld.
Ich fälsche, lüge und betrüge
seit Anbeginn die ganze Welt!

Die Medien zerren nun Putins Gegner vor die Kamera,um gegen Putin zu intervenieren.

 

Die Kinderschänder, Kriegstreiber und Menschenhändler demaskieren sich selbst. Es sind nicht nur 90% der Juristen, wie in meinem Banner zulesen. Nein nein, denn noch viel schlimmer, sind die Parasiten Journalist. Ohne diese verlogenen Bastarde, könnte die Welt in frieden leben. Man sollte deren gesamten Familen mit Ausrotten, sonst es über die Muttermilch, immer wieder

später mehr

Wer jetzt nur die Polizisten an den Pranger stellt, der/die haben nichts verstanden. Das gesamte System muß reformiert werden. Alles andere ist Bla Bla

Berlin, 30.08.2020: Der wehrlosen Frau wurde mehrfach mit voller Gewalt in den Nacken geschlagen. Über die Folgen dieser unmenschlichen Tat existieren bislang nur Gerüchte. Sie reichen von „Gesund wieder nach Hause gefahren“ bis zu „an den Folgen der polizeilichen Misshandlung verstorben“. Stand 31.08.2020, 10:50 Uhr.   Und was sagt der parasitäre Drehtürnazi Wolfgang Schäuble in den Tagesthemen: „Im Gegensatz zu Belarus wird in Deutschland kein Demonstrant von der Polizei verprügelt.“   Das brauchen sie nicht schönreden.wenn die Rundfunkräte nicht mit Politikern besetzt werden und die Beschäftigung von Familienangehörigen der Politiker untersagt wird wie z.B. Christine Strobl, Tochter von Wolfgang Schäuble als Programmdirektorin bei der ARD. Mit der Kumpanei und Lumpanei der Politik muss endlich Schluss sein, denn es ist nichts anderes als eine Abart der Korruption. Das ist Staatsterrorismus !!! Alles andere ist Bla Bla

Laut Staatspolizei (Gestapo) bezeichnete Organisation hatten am Sonnabend etwa 300 bis 400 Demonstranten Absperrgitter am Reichstag überrannt und sich lautstark vor dem verglasten Besuchereingang aufgebaut. Dabei wurden vor dem Sitz des Bundestags auch die schwarz-weiß-rote Flagge aus dem Kaiserreich geschwenkt. Die Polizei drängte die Menschen schließlich auch mit Pfefferspray zurück. Zuvor hatten nach Polizeischätzungen knapp 40.000 Menschen aus ganz Deutschland auf der Straße des 17. Juni weitgehend friedlich gegen die Corona-Politik demonstriert. Insgesamt seien noch deutlich mehr Demonstranten in der Innenstadt unterwegs gewesen. Der angebliche Sturm war eine False flag Falle der reGIERenden. Die Politik und die Staatsmedien versuchen mit immer dreisteren Unwahrheiten ihre bisherigen Unwahrheiten zu überbieten. Seltsam – wieso konnte BILD bereits am Freitag ein Interview mit Tamara K. führen, wo ihr großer Auftritt doch erst am Samstag kam? Bis dahin war sie doch vollkommen unbekannt, oder nicht? Tamara K. ist ’ne völlig abgedrehte Esoteriktrulla…erst links, dann rechts, dann Reichsbürger…Hier wird jedes gängige Klischee bedient. Hat BILD diese Frau am Freitag also zufällig in der Menge angesprochen, oder hatte BILD eine Ahnung, dass Tamara K. am nächsten Tag die Treppenbesetzung am Reichstag anstoßen würde? 

Reichstag , alles geplant? Ist der einsame Held, der ohne Helm vorm Reichstag stand, ein TV-Polizist! Und warum war dann ausgerechnet er dort? Der ganze friedliche Sturm auf den Reichstag entpuppt sich immer mehr als Inszenierung des Systems und als gesteuerte und gewollte Aktion, um den Demonstranten Gewalt anzuhängen, sie als Reichsbürger und Nazis hinzustellen und härterer Maßnahmen durchzusetzen! Das Besetzen der Reichstagstreppe durch Gegner der staatlichen Corona-Politik am Samstag sorgt im politischen Berlin weiter für Empörung – verbunden mit der Forderung, ähnliches künftig strikt zu unterbinden. „Wir dulden keine antidemokratische Hetze und keine Herabwürdigung der Bundesrepublik Deutschland am Bundestag“, sagte Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier am Montag nach einem Treffen mit sechs Polizeibeamten, die bei den Demonstrationen im Einsatz gewesen waren. Berlins kommunistische Polizeipräsidentin Barbara Slowik kündigte an: „Wir werden künftig noch deutlicher, noch enger die Absperrlinien zum Reichstag schützen. Ich will nicht behaupten daß der Sturm auf die Treppe (Reichstag ) von den Politikern gewollt war, aber der Graben kommt. Der Graben ist doch schon lange geplant. Nach dem Sturm auf den Reichstag hat man Sonntag Nacht begonnen den lang ersehnten Schutzgraben zu bauen. Verbrecher und Feinde der Menschen haben schon immer Gräben, Mauern und Tunnel gebraucht um sich vor dem Volk zu schützen.

Berlins Innensenator Andreas Geisel (SPD) erläuterte am Montag im Innenausschuss des Berliner Abgeordnetenhauses: „Klar ist, dass der Deutsche Bundestag durch die Polizei Berlin geschützt wurde und zu keiner Zeit ungeschützt war.“ Die „Macht der Bilder“ wirke aber. Es bedürfe jetzt einer entsprechenden Abstimmung zwischen Berliner Polizei und Bundestagspolizei, „damit das in Zukunft ausgeschlossen bleibt“. Der Parlamentarische Geschäftsführer der CSU-Landesgruppe, Stefan Müller, forderte im Spiegel: „Der Schutz des Reichstagsgebäudes muss besser werden.“

Warum demonstriert man eigentlich friedlich gegen ein System, welches nur Gewalt und Raub für einen übrig hat. Die Gefährder unserer Demokratie müssen den Reichstag nicht stürmen…Sie sitzen ja schon längst drin! Steinmeier empfängt im Schloss Bellevue gerade drei Polizisten die besonders hart vorgegangen sind. Was Steinmeier heute beim Empfang der Polizisten von sich gab, ist einfach nicht hinnehmbar. Er sprach von Rechtsextremisten mit Reichskriegsflagge vorm Reichstag. Wo bitte hat er das gesehen? Desweiteren diffamierte er die Demonstranten als Nazis und Antisemiten. Das Foto sagt was anderes. Steinmeier sollte sich schämen, sich auf ein solches, ideologisch determiniertes, niedriges Niveau zu begeben. Als Bundespräsident untragbar! Wenn die Verfolgung von Systemkritikern unter Hitler und Honecker UNRECHT war, warum sollte das Regime heute dazu berechtigt sein?Es ist doch immernoch das gleiche Regime. Allerdings fällt das den Meisten leider nicht auf …Ergänzung für die, die auf die Rettung durch den Kaiser hoffen 

Von RND Osnabrück, Berlin. Der Kaiser-Nachfahre Georg Friedrich Prinz von Preußen hat die Proteste vor dem Reichstag in Berlin unter Missbrauch der Insignien des Deutschen Kaiserreiches kritisiert. Er setze sich “seit vielen Jahren dafür ein, dass wir uns mit unserer Geschichte einschließlich all ihrer Licht- und Schattenseiten bewusst auseinandersetzen”, sagte er der “Neuen Osnabrücker Zeitung”. Deren Interpretation dürfe nicht denen zu überlassen werden, die versuchten, sie für ideologische Zwecke zu instrumentalisieren.

Mangel an Geschichtsbewusstsein

Georg Friedrich Prinz von Preußen ist ein Ururenkel des letzten deutschen Kaisers Wilhelm II. (1859-1941) und seit 1994 Oberhaupt des Hauses Hohenzollern. Die Ereignisse des letzten Wochenendes hätten die Konsequenzen eines Mangels an Geschichtsbewusstsein nun auf traurige Art und Weise vor Augen geführt, sagte er. Das Deutsche Kaiserreich bestand von 1871 bis 1918. Es endete mit dem Ersten Weltkrieg.

Bla Bla Bla – „Das Deutsche Kaiserreich endete mit dem 1. Weltkrieg“ Falsch !!! Das deutsche Kaiserreich besteht bis heute. Gibts sogar ein Urteil vom BVerfG!  Nein Georg, Du hattest wohl deinen Preis, und hast dich kaufen lassen !!! Dein Vater Louis Ferdinand, wird sich im Grabe umdrehen. Immer wieder werden Flaggen des Deutschen Kaiserreichs fälschlicherweise mit der Zeit des Nationalsozialismus in Verbindung gebracht. Seit 1918 wird der Deutsche NationalSTAAT völkerrechtlich illegal von Firmen fremdgesteuert und besetzt gehalten. Hier mal, Flaggenkunde für Dummies Preußen ja, aber ohne Euch. Dein Maximalverrat, daß Volk an die Religions-Vernatiker verschachert. Mit der Bezeichnung „Das ist preußisches Staatschristentum“ Der Braunauer Redner den Braunschweiger Politmaden zum Führer ihrer Republik machten, tat selbiges. Es geht nicht um das Kaiserreich an sich, sondern es geht um Unser Gültiges D e u t s c h e s Recht (1. Rechtskreis) und um den E w i g e n B u n d der Deutschen Völker. Zumal der Kaiser bei seiner Abdankung (die nicht mit dem illegalen Parteienputsch 1918 erfolgte) alle Beamten des Kaiserreichs entlassen und die Souveränitätsrechte in die Hände der D e u t s c h e n gemäß RusTaG 1913 gegeben hat. Für den Ewigen Bund und die Reaktivierung der Souveränität braucht es also nicht zwangsläufig den Adel, sondern die Souveränität fängt im Kleinen an. Bei Jedem selbst und in den G e m e i n d e n.

Die EU Flagge auf der Burg, zeigt uns auf, welch Geistes Kind dahinter steht „Die Neigung, sich für fremde Nationalitäten und Nationalbewegungen zu begeistern, auch dann wenn dieselben nur auf Kosten des eigenen Vaterlandes verwirklicht werden können, ist eine politische Krankheit, deren geographische Verbreitung sich leider auf Deutschland beschränkt.“ Otto von Bismarck 1863 im Preuß. Landtag

ergänzend: Über Geschitsverdrehung und den Pöbelgeist – Pfarrer Hans Milch
    uufugiiuuoDem guten ist viel erspart geblieben, der Verfall hat vom Vatikan vollends Besitz ergriffen. Wir haben einen links-grünen Papst der die Verschmelzung aller Religionen anstrebt und Unzucht nicht nur toleriert, ja unterstützt.  Wer uns gefangen hält – Die Wahrheit über Deutschland  Der Paps ist laut der Bibel der Antichrist. Das Tier aus dem Meer ist die kommende Diktatur von Europa aus dem Auferstandenen römische Reich. Lest das letzte Buch der Bibel….die Offenbarung…die Menschheit folgt Satan und wird belehrt durch Not Hunger Leid und danach durch Tod auf Erden….Reuet euch und die Strafe wird nicht folgen. ergänzend mein Staufengebölke von T. Haas von Preußen.
Unsere Krone ging verloren.  Aber, ihr werdet sehen, es geht auch ohne Kreuz und Krone. Unser GOTT wohnt im Herzen – nicht im Vatikan! Wahrlich ich sage Euch, der Schöpfer vom Himmel und der Erde kennt keine Kirchen noch irgend welche Sekten mit ihren Lügen-Märchenbüchern. Wendet Euch ab von diesem Unsinn, welches nur Unheil über die Menschen gebracht hat. Großartige Dinge sind niemals, aus der Komfortzonen entstanden. Wir werden „GEMEINSAMals Diener des Staates, etwas ganz Neues aufbauen. Wenn . . . wir ein Volk sind. Wir haben nur die eine Chance „Gemeinsam“ Erst wenn wir, das Volk, uns gemeinsam unsere Macht und Verantwortung zurückholen, kann und wird sich was ändern. Wir müssen unsere Kräfte bündeln. Wir müssen uns schnellstens Vereinigen. Das ist kein Spaß !!!

Hilfe, bitte helft mir – Jetzt wird es langsam eng an meinem Hals

Ich hatte gerade einen Anruf, von dem KHK M.Heuer aus Kiel – wegen folgender Beiträge, hier mal schauen Da liegt schon wieder eine Anzeige auf dem Tisch  und hier 15.07.2020

Er schickt es Heute „mit Anhang Strafbefehl“ zur Staatsanwaltschaft Neumünster. Meinungsfreiheit muss man hier mittlerweile vor Gericht erstreiten! Bürger, die ihre Rechte ständig gegen die Regierenden einklagen müssen, sollten überlegen, ob sie die richtigen Regierenden haben.

Das Land ist tief gespalten…eine Hälfte erkennt die Lügen und kämpft dagegen…die andere Hälfte verteidigt diese Lügen. Eine Demokratie muss anders denkende aushalten und akzeptieren. Tut sie es nicht, ist es keine Demokratie !

Ich schreibe später noch was zum Thema

Wer es immer noch nicht glaubt: Wir leben in einer Diktatur! Demo in Berlin wurde verboten!

Nicht Hoheitliche Betrüger eines Verwaltungskonstrukts wollen den Menschen eine Demo verbieten? Der Senat begründet seine Entscheidung damit, dass Verstöße gegen den Infektionsschutz zu erwarten sind. Der Staat lasse sich nicht an der Nase herumführen, sagte Innensenator Geisel. Genau dieser Innensenator Andreas Geisel hat sich für die Black Lives Matter-Demo ausgesprochen und diese Demo verteidigt. Wie verlogen kann man überhaupt sein? MIT 18 JAHREN IN DIE SED EINGETRETEN! BERLINS INNENSENATOR ANDREAS GEISEL! Haben wir 1989 gegen diese Lumpen demonstriert damit sie heute im neuen Gewand unsere Freiheitsrechte wieder einschränken können? ZITAT: „Die Grundrechte auf Versammlungs- und Meinungsfreiheit sind elementar!“, so Geisel. Berlins Innensenator Andreas Geisel (SPD) hat die Entscheidung verteidigt, die Teilnehmerzahl bei Demonstrationen unter freiem Himmel in der Hauptstadt nicht mehr zu begrenzen. «Ich halte das nach wie vor für richtig», teilte Geisel am 07. Juni 2020 mit. Wie konnte eine ehemalige Stasi Mitarbeiterin Kanzlerin im demokratischen Westen werden? Wie konnten die SED Mauermörder in die Regierung kommen? Haben wir alle 30 Jahre geschlafen???

Nachtrag von den Propagandamedien 15:00 Uhr

  Jetzt schauen wir mal, was die BILDung dazu schreibt„Wer einmal mit dem Notstand spielen sollte, um die Freiheit einzuschränken, wird meine Freunde und mich auf den Barrikaden der Demokratie finden, und dies ist ganz wörtlich gemeint.“ – Willy Brandt

Gedenkstunden für eine Propagandalüge

So so, eine Gedenkstunden für eine Propagandalüge. Das Schweinmeier will Gedenkstunde für Corona-Opfer. Leugnen, dürfen wir diese Lüge auch nicht. Wenn sie jetzt noch, die Coronalüge, unter dem 130er Maulkorbparagraph stellen, sollte auch der letzte Volltrottel, eine gleichende Propagandalüge wiedererkennen. Sie leben von der Lüge und sie sterben an der Wahrheit  Die Geschichte wiederholt sich immer zweimal – das erste Mal als Tragödie, das zweite Mal als Farce

Bundespräsident Steinmeier hat ein offizielles Gedenken für die Opfer der Corona-Pandemie in Deutschland angeregt. Er will damit den Angehörigen der mehr als 9000 Toten in ihrer Trauer helfen.

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat eine offizielle Gedenkstunde für die Corona-Opfer ins Gespräch gebracht. “Der Corona-Tod ist ein einsamer Tod”, sagte Steinmeier dem Redaktionsnetzwerk Deutschland. Viele Patienten in Krankenhäusern und Altenheimen seien ohne den Beistand ihrer Angehörigen gestorben, die Hinterbliebenen hätten nicht Abschied nehmen können. “Wir müssen den Menschen in ihrer Trauer helfen und darüber nachdenken, wie wir unser Mitgefühl ausdrücken können”, sagte der Bundespräsident.

Trauer der Angehörigen nicht vergessen

Steinmeier kündigte an, er werde mit den anderen Verfassungsorganen besprechen, ob etwa eine Gedenkfeier der richtige Rahmen dafür wäre und zu welchem Zeitpunkt diese stattfinden könne. Man dürfe die Trauer der Angehörigen nicht vergessen. “Wir haben 9300 Tote zu beklagen”, fügte Steinmeier hinzu. Das seien zwar niedrigere Totenzahlen als anderswo, aber innerhalb von sechs Monaten dreimal so viele wie die jährlichen Verkehrstoten. Quelle: Tagesschau

 

Weiß jemand, wann die Stellungnahme von dem nazierten Steinmeier zu den Ausschreitungen linker Demonstranten übertragen wird…?

 Ich schreibe später weiter

%d Bloggern gefällt das: