In USA findet die dringend Bedürftige Veränderung schon statt

Situationsaktualisierung, 29. Juli 2022 Donald Trump sprengt die „Sickos, die sexuelle Inhalte im Kindergarten vorantreiben“
Während seiner Rede auf dem America First Agenda Summit in dieser Woche forderte Präsident Trump ein hartes Durchgreifen gegen die Sexualisierung von Kindern in Schulen und in der Gesellschaft insgesamt.
Trump sagte der Menge: „Bundes-, Landes- und Kommunalverwaltungen sollten bestehende Gesetze aggressiv durchsetzen, um die perverse Sexualisierung minderjähriger Kinder zu stoppen“, und fügte hinzu: „Sie haben die Statuen.“
„Dies ist ein Kennzeichen des kulturellen und sozialen Verfalls, gegen den wir uns wehren müssen“, fuhr Trump fort und bezog sich auf die „Sickos, die sexuelle Inhalte in den Kindergarten drängen oder Pubertätsblocker für kleine Kinder bereitstellen“.

Gipfelnachrichtenberichte : Trump bemerkte weiter, dass „eine Gesellschaft, die sich weigert, ihre Kinder zu schützen, eine Gesellschaft ist, die bald niemanden mehr schützen kann.“

„Dies ist ein Kennzeichen des kulturellen und sozialen Verfalls, gegen den wir uns sehr hart und sehr bald wehren sollten“, behauptete Trump und warnte weiter, dass „wir keine Zeit haben, Jahre damit zu warten.“
Er fuhr fort und sprengte „die Kranken, die sexuelle Inhalte in Kindergärten vorantreiben oder kleinen Kindern Pubertätsblocker zur Verfügung stellen“.
„Sie sind nicht nur an Verderbtheit beteiligt. In vielen Fällen brechen sie das Gesetz und sollten voll zur Rechenschaft gezogen werden“, forderte Trump.

Trump wandte sich dann dem Thema Transgender zu, die im Sport antreten.
„Wir sollten Männern nicht erlauben, im Frauensport zu spielen. Es ist so respektlos gegenüber Frauen. So verrückt“, sagte Trump.
Trump signalisierte auch, dass er plant, seine dritte Präsidentschaftskandidatur für 2024 anzukündigen.
„Ich bin das erste Mal gelaufen und habe gewonnen. Dann lief ich ein zweites Mal und es ging mir viel besser. Wir haben Millionen und Abermillionen mehr Stimmen bekommen“, sagte er. „Möglicherweise müssen wir es einfach wiederholen.“
Nachfolgend können Sie seine Rede in voller Länge ansehen:

Situationsaktualisierung, 17. Juli 2022 Seit Monaten weigern sich Schlüsselpersonen, die an den Wahlen 2020 in Wisconsin beteiligt waren, immer noch, sich mit Richter Gableman zu treffen – was verschweigen sie? Während Personen, die Präsident Trump nahe stehen, vom Komitee vom 6. Januar wegen falscher Anschuldigungen angeklagt werden, weigern sich Wahlbeamte in Wisconsin, der Vorladung eines Richters im Zusammenhang mit der gestohlenen Wahl 2020 in diesem Bundesstaat Folge zu leisten, und es drohen keine Konsequenzen.

Der frühere Richter am Obersten Gerichtshof von Wisconsin, Michael Gableman, bat Wahlhelfer im ganzen Bundesstaat um Informationen. Schließlich musste Richter Gableman Vorladungen ausstellen, um sich mit ihnen zu treffen, aber bis heute wurden seine Vorladungen ignoriert. Die angegriffenen Wahlbeamten ignorieren seine Bemühungen, bei den Wahlen 2020 die Wahrheit herauszufinden. Warum sollten sie das tun, wenn sie unschuldig wären?

Richter Gableman hat Wahlhelfer in Orten wie Milwaukee vorgeladen. Er wollte ihnen einfach Fragen zu den Wahlen 2020 in Wisconsin stellen, aber sie wollten sich nicht mit ihm treffen.

Der Sonderermittler von Wisconsin, Michael Gableman, stellt Vorladungen in seiner Wahluntersuchung 2020 aus – Wird der Gerechtigkeit Genüge getan?

Im Januar berichtete TGP, dass Richter Gableman Klage eingereicht hatte, um die Bürgermeister bestimmter Städte dazu zu bringen, sich zusammenzusetzen und auch die Wahlen 2020 zu diskutieren, aber sie lehnten ab. Gableman musste eine Klage einreichen, um sie dazu zu bringen, sich zu setzen.

Wahlermittler Gableman aus Wisconsin reicht Klage ein, um die Bürgermeister der Demokraten von Green Bay und Madison ins Gefängnis zu bringen, bis sie zur Absetzung antreten

Leider weigern sich diese Personen bis heute, sich mit Gableman zusammenzusetzen. Linksextreme öffentlich-rechtliche Radiosender in Wisconsin:

Während Gableman und Vos die Demokraten beschuldigt haben, die Gerichte benutzt zu haben, um die Wahluntersuchung zu behindern, reichte Gablemans Büro eine der potenziell folgenreichsten Klagen ein. Dieser Fall, der in Waukesha County eingereicht wurde, fordert einen Richter auf, Bürgermeister und Wahlbeamte ins Gefängnis zu bringen, wenn sie Vorladungen nicht nachkommen, die sie anweisen, zu privaten Interviews zu sitzen. Bis zum 30. August ist keine Anhörung in dem Fall geplant.

Gablemans großer Vorladungsprozess gegen die Bürgermeister von Madison, Green Bay und Racine sowie die demokratische Wahlkommissarin Ann Jacobs und mehrere Wahlhelfer ist noch offen.

Fast ein Jahr später werden sich Schlüsselpersonen im Zusammenhang mit Aktivitäten bei den Wahlen 2020 immer noch nicht mit Richter Gableman treffen und ihre Aktivitäten bei den Wahlen 2020 besprechen. Was verstecken sie? Wann werden sie vor Gericht gestellt? Source link

Situationsaktualisierung, 30. Juni 2022
Schauspieler Jon Voight fordert die Amtsenthebung von Joe Biden: „Wir können nicht warten“
Als offener Konservativer ist der Schauspieler Jon Voight ein seltener Mann in Hollywood.
Kürzlich hat er auf seinem Twitter-Account ein Video hochgeladen, in dem er die Amtsenthebung von Joe Biden fordert.
Es bekommt aus offensichtlichen Gründen viel Aufmerksamkeit.
Newsweek-Berichte:
Jon Voight fordert Amtsenthebung gegen Biden – „Wir können keine Sekunde warten“

Jon Voight hat die Amtsenthebung von Präsident Joe Biden gefordert und den demokratischen Führer beschuldigt, „dem Ruhm dieser Nation zu Unrecht geschadet“ zu haben.

Der konservative Schauspieler, ein lautstarker Unterstützer des ehemaligen Präsidenten Donald Trump, forderte in einer Videobotschaft, die am Dienstag auf seinem verifizierten Twitter-Account geteilt wurde, die Amtsenthebung Bidens.

„Meine lieben Freunde, wir sind alle traurig über so viel Aufruhr, der über unser Leben gebracht wurde“, begann Voight seine Videobotschaft. „Kann diese Dunkelheit aufgehoben werden? Können wir alle noch einmal Freude teilen und einer Meinung sein?“

„Wir haben eine unruhige Nation mit viel Schrecken vor diesen Kriminellen, die Leben ruinieren“, fuhr er fort. „Wir müssen das jetzt stoppen. Wir müssen die Sicherheit unserer Nation wiederherstellen.

„Unsere Polizei muss auf Gerechtigkeit handeln und unsere Nachbarschaften, unsere Geschäfte, unsere Kinder, unsere älteren Menschen, unsere Veteranen und unsere Behinderten bewachen. Wir müssen diese Nation schützen und die Sicherheit zurückbringen. Wir fühlen uns alle sehr unsicher.“

„Wir sind alle wütend, und erinnern wir uns, warum“, fuhr der Oscar-prämierte Leinwandstar fort. „Es beginnt mit dem Sitz des Präsidenten der Vereinigten Staaten. Er hat dem Ruhm dieser Nation Unrecht getan. Er hat unsere Moral zerstört, unser wahres Geschenk des Landes der Freiheit. Sehen Sie sich das Video an: https://twitter.com/i/status/1541857774505803778
Liberale Prominente werden davon wahrscheinlich angewidert sein, aber das ist einfach schade. https://www.thegatewaypundit.com/2022/06/actor-jon-voight-calls-joe-biden-impeached-cannot-wait-video/

BEWEIS-Faktenprüfer LÜGEN über den NBC-Bericht über Hillary Clintons „Vertuschung“ des Pädophilenrings im Außenministerium
Das Pizzagate-Thema war sehr umstritten, und das aus gutem Grund – wenn es stimmt, sind die Auswirkungen der Anschuldigungen enorm. Es würde unsere Illusionen von mächtigen Leuten zerstören, darunter Präsidenten, hochrangige Politiker und diejenigen, denen wir vertrauen, dass sie unsere Länder regieren. Diese Menschen wären nach den Definitionen unserer Systeme Kriminelle, die abscheuliche und unverzeihliche Verbrechen begehen.

Ist an den Vorwürfen also etwas Wahres dran? Die Mainstream-Medien operieren seit Jahren als Ableger der PR-Abteilung der Demokratischen Partei, also hat es keinen Sinn, ihnen wegen irgendetwas zuzuhören. Aber es gab eine Zeit in der Vergangenheit, in der das gelegentliche Körnchen Wahrheit zwischen der Propaganda von Wand zu Wand herausrutschen durfte.

Nehmen Sie zum Beispiel diesen NBC-Nachrichtenbericht, dass Hillary Clinton, während sie Obamas Außenministerin war, eine Untersuchung eines Elite-Pädophilenrings im Außenministerium eingestellt hat. Laut dem von Chuck Todd vorgelegten Bericht stellte Clinton die Ermittlungen ein, um Skandale zu vermeiden und die Karrieren hochrangiger Beamter zu schützen.

NBC stellte sogar interne Memos des Außenministeriums zur Verfügung, um Behauptungen über die Vertuschung des Elite-Pädophilenrings von Hillary Clinton zu untermauern. Der Bericht von NBC News ist beunruhigend genug, aber was passiert ist, nachdem NBC Nachrichten über die „Vertuschung“ Clintons ausgestrahlt hat, ist vielleicht sogar noch beunruhigender.

Das Netzwerk löschte das Filmmaterial und soziale Netzwerke setzten das Video von ihren Plattformen auf die schwarze Liste. Chuck Todd, der den Bericht vorgestellt hat, hat Tausende Anfragen nach Kommentaren abgelehnt. Niemand bei NBC oder den Mainstream-Medien will anerkennen, dass der Bericht überhaupt ausgestrahlt wurde.

Und es kommt noch schlimmer. Tatsachenprüfer, darunter Politifact und Factcheck.org , wurden beauftragt, das Unbestreitbare zu leugnen, indem sie behaupteten, NBC habe nicht gemeldet, dass Hillary Clinton Beweise für einen Pädophilenring im Außenministerium „vertuscht“ habe.

Atemberaubend. Und noch schamloser ist der Faktencheck von Factcheck.org. Die Behauptung, NBC habe nicht gesagt, dass Hillary Clinton an der Vertuschung beteiligt war. Schamlos. Sie haben den NBC-Bericht jetzt selbst gesehen. Also, wer sagt die Wahrheit? Die Faktenchecker oder wir?

Tatsache ist, dass als politische Führer und philanthropische Organisationen getarnte Kinderräuber unsere Kinder suchen und die Mainstream-Medien – und Faktenprüfer – ihre Verbrechen vertuschen.
Wie weit sind Sie bereit, sie gehen zu lassen, bevor Sie eine Linie in den Sand ziehen und sagen: „Bis hierher, nicht weiter!“? https://newspunch.com/proof-fact-checkers-are-lying-about-nbc-report-on-hillary-clinton-covering-up-pedophile-ring-at-state-department/

Die Staatsanwälte sagen, dass Prinz Andrew nach Maxwells Verurteilung das „nächste Ziel“ sein könnte
Nach der Verurteilung von Ghislaine Maxwell haben die Staatsanwälte Ermittlungen gegen sie und die anderen Mitarbeiter von Jeffrey Epteins, einschließlich Prinz Andrew, gefordert.
Am Dienstag verurteilte ein New Yorker Richter Maxwell zu 20 Jahren Gefängnis, weil er dem Pädophilen Epstein geholfen hatte, zwischen 1994 und 2004 minderjährige Mädchen sexuell zu missbrauchen.
Außer Maxwell und Epstein wurden in diesem Fall noch keine Personen vor Gericht genannt.

Summit News berichtet: Die Anwälte, die im Namen der Missbrauchsvorwürfe handeln, forderten das FBI auf, den Fall Epstein weiter zu untersuchen und Andrew und andere von den Opfern beschuldigte Personen genauer unter die Lupe zu nehmen.

„Hoffen wir, dass sie das nächste Ziel sind“, sagte Rechtsanwalt Brad Edwards gegenüber Reportern.

Edwards vertrat Virginia Roberts Giuffre, die eine Zivilklage wegen sexuellen Missbrauchs außergerichtlich mit Andrew, dem Herzog von York, beigelegt hatte.

Rechtsanwalt Spencer Kuvin, Vertreter mehrerer anderer mutmaßlicher Opfer von Epstein und Maxwell, fügte hinzu: „Offensichtlich ist Andrew eines der Ziele, die sie untersuchen werden. Er sollte sich definitiv Sorgen machen, aber wenn er nichts falsch gemacht hat, dann melden Sie sich und erzählen Sie die ganze Geschichte dem FBI, nicht den Medien.“

Die Anwältin Lisa Bloom aus Los Angeles, die mehrere andere mutmaßliche Opfer vertritt, sagte: „Wir fordern das FBI auf, Prinz Andrew umfassend zu untersuchen. Der Zivilprozess von Virginia Giuffre sollte nur der Anfang sein. Jeder, der mit Epstein und Maxwell in Verbindung steht, sollte sorgfältig untersucht werden.“

Bloom sagte Reportern zuvor, dass Prinz Andrew „in seinen Stiefeln zittern sollte“.

Wie wir bereits berichteten , hat die britische Öffentlichkeit Bedenken geäußert, dass das Geld für Andrews Auszahlung an Virginia Roberts Giuffre, das wahrscheinlich in die Millionen gehen wird, von den Steuerzahlern abgezweigt wird.

Der Betrag, den Andrew Giuffre und einer Wohltätigkeitsorganisation für Opferrechte ihrer Wahl zahlen wird, wurde nicht bekannt gegeben, wird jedoch auf über 12 MILLIONEN GBP geschätzt, und darin sind nicht einmal Anwaltskosten enthalten. Obwohl er keine Schuld in dem Fall zugab, stellte eine vor Gericht verlesene Erklärung fest, dass „Prinz Andrew nie die Absicht hatte, Frau Giuffres Charakter zu verleumden, und er akzeptiert, dass sie sowohl als etabliertes Opfer von Missbrauch als auch als Ergebnis unfairer Öffentlichkeit gelitten hat Anschläge.“

Die Einigung kam nur wenige Tage, bevor Andrew einer Aussage unterzogen und von Giuffres Anwälten unter Eid befragt werden sollte, berichtete die New York Times. . https://newspunch.com/prosecutors-say-prince-andrew-could-be-next-target-following-maxwells-sentencing/

MTG fordert das J6-Komitee auf, einen Elite-Pädophilenring zu untersuchen, an dem Clintons beteiligt sind
Die Abgeordnete Marjorie Taylor Greene hat das J6-Komitee aufgefordert, den Elite-Pädophilenring zu untersuchen, der von DC aus operiert und an dem die Familie Clinton beteiligt ist. „Weißt du, was sonst noch sehr gute Ausschussanhörungen wären? Untersuchung von Jeffrey Epsteins Freunden, die die harte Arbeit dieser Frau genossen, die Minderjährige zum sexuellen Vergnügen an mächtige Männer übergab“, twitterte Rep. Greene, nachdem Maxwell am Dienstag zu 20 Jahren Gefängnis verurteilt worden war.
Infowars.com berichtet: Rep. Greene bezog sich auf die lange Liste mächtiger Leute, die Little St. James besuchten, Epsteins privates Anwesen auf den Jungferninseln, das von Einheimischen als „Pädophileninsel“ bezeichnet wird.
Der Name des ehemaligen US-Präsidenten Bill Clinton tauchte mindestens 26 Mal in den Flugprotokollen für Epsteins Flugzeug mit dem Namen Lolita Express auf .

„Maxwell nannte die Clinton Foundation als eine Organisation, mit der sie zusammengearbeitet hat“, fuhr Greene fort.

Während ihrer Klage gegen Maxwell forderte das Epstein-Opfer Virginia Giuffre das Gericht auf, Maxwell Finanzunterlagen übergeben zu lassen, insbesondere solche in Bezug auf „jede Finanzierungsquelle für das TerraMar-Projekt oder andere gemeinnützige Organisationen, mit denen Sie verbunden sind, einschließlich aber nicht beschränkt auf die Finanzierung durch die Clinton Global Initiative, die Clinton Foundation (a/k/a William J. Clinton Foundation, a/k/a/ the Bill, Hillary & Chelsea Clinton Foundation) und die Clinton Foundation Climate Change Initiative .“

Ein anonymer Freund von Maxwell beschrieb auch ein Treffen mit Führungskräften der Clinton Foundation während einer Party in Maxwells Wohnung in New York City im Jahr 2005, an der der ehemalige Berater der Clinton Foundation, Doug Band, teilnahm.

„Im Jahr 2006 spendete eine von Epstein geleitete Wohltätigkeitsorganisation, die COUQ Foundation, der Clinton Foundation 25.000 US-Dollar, wie das Daily Beast berichtete “, so Politico.

Maxwells Verbindung zu den Clintons wurde auch in einem Buch von Vicky Ward aus dem Jahr 2021 mit dem Titel „Chasing Ghislaine: The Untold Story of the Woman in Epstein’s Shadow“ diskutiert, in dem ein Besuch der Madam und Bill Clinton im Taj Mahal beschrieben wird.

„Auf dieser Reise behauptet Ward, dass Maxwell und Clinton in einem Privatjet gereist sind, der dem Milliardär Ron Burkle gehört, als Teil der Arbeit des ehemaligen Präsidenten mit der Clinton Foundation“, berichtet Newsweek.

Hier ist ein Auszug aus Wards Buch über Newsweek :

„Denken Sie daran, Clintons Post-Präsidentschaft war ein aufregender, sehr attraktiver Ort. Er und sein Gefolge unternahmen faszinierende Reisen nach Europa, nach Asien, nach Afrika und trafen auf äußerst interessante Menschen“, sagte Ward.

„Nun, Aufzeichnungen, die ich kürzlich gesehen habe, zeigen, dass Ghislaine 2003 mit Bill Clinton und einer Gruppe von etwa 20 anderen das Taj Mahal besuchte.

„Diese Reise wurde bisher nicht gemeldet. Jeffrey war nicht dabei. Und das war der Schlüssel für den Aufstieg von Ghislaine als eigenständige VIP in Clinton World, laut Quellen in der Nähe von Bill Clinton.“

In der Tat sollte die Aufdeckung der Verbindungen der Clinton Foundation und der Namen der pädophilen Elite, die die Insel besucht hat, für die Gesetzgeber eine dringendere Angelegenheit sein als der Schauprozess vor dem Känguru-Gericht am 6. Januar, dem die Öffentlichkeit ausgesetzt ist. https://newspunch.com/mtg-calls-on-j6-committee-to-investigate-elite-pedophile-ring-involving-clintons/

In einem schweren Schlag für Joe Biden werden Manchin und Sinema Filibuster NICHT wegen des Abtreibungsgesetzes töten
Joe Biden startete am Donnerstag bei einer Pressekonferenz nach dem NATO-Gipfel in Madrid, Spanien, einen bösartigen Angriff auf den Obersten Gerichtshof.

Joe Biden nannte den Obersten Gerichtshof „empörend“ und „destabilisierend“ und forderte die Aussetzung des Filibusters im Senat, um die Verabschiedung von Gesetzen zur Legalisierung von Abtreibungen zu ermöglichen.

„Zuallererst sollten wir klarstellen, wie empörend diese Entscheidung war und wie sehr sie sich nicht nur auf das Wahlrecht einer Frau auswirkt, was ein kritischer, kritischer Punkt ist, sondern auf die Privatsphäre im Allgemeinen, auf die Privatsphäre im Allgemeinen“, sagte Biden sagte.„Und, also, ich werde mit, äh, mit den Gouverneuren darüber sprechen, welche Maßnahmen sie ihrer Meinung nach auch ergreifen sollten, und äh, aber das Wichtigste, worüber wir uns im Klaren sein müssen, ist, dass wir uns ändern müssen, ich glauben, dass wir Roe v. Wade gesetzlich kodifizieren, und der Weg, dies zu tun, besteht darin, sicherzustellen, dass der Kongress dafür stimmt.“

„Und wenn der Filibuster in die Quere kommt, das ist wie beim Stimmrecht, sollte es sein, dafür sehen wir eine Ausnahme vor. Wir nehmen an, wir verlangen für diese Aktion eine Ausnahme vom Filibuster“, fügte er hinzu.

Die demokratischen Senatoren Joe Manchin (WV) und Kyrsten Sinema (AZ) haben beide bekräftigt, dass sie den Filibuster nicht atomisieren werden, um Roe v Wade zu „kodifizieren“.

„Ein Sprecher von Manchin und ein Berater von Sinema, die beide in der Vergangenheit gegen die Aussetzung des Filibusters waren, sagten Reuters am Donnerstag, dass sich ihre jeweiligen Positionen nicht geändert hätten.“ Reuters berichtete.

Letzten Monat erklärten Manchin und Sinema, dass sie den Filibuster nicht töten würden, nachdem ein Gutachtenentwurf, aus dem hervorgeht, dass der Oberste Gerichtshof Roe v Wade aufheben würde, an Politico durchgesickert war.

Der Entwurf der Stellungnahme wurde der Presse zugespielt – was höchst ungewöhnlich war – in dem Versuch, die Abstimmung zu ändern, bevor sie angekündigt wurde.

Der Gutachtenentwurf wurde auch durchgesickert, um Druck auf Sinema und Manchin auszuüben, den Filibuster zu atomisieren – aber sie graben sich in die Fersen.

Manchin und Sinema gossen kaltes Wasser auf Joe Bidens Träume von der „Kodifizierung“ von Roe v Wade.https://www.thegatewaypundit.com/2022/06/huge-blow-joe-biden-manchin-sinema-will-not-kill-filibuster-abortion-law/

Situationsaktualisierung, 28. Juni 2022

Demokraten fordern „Abtreibungszelte“ in Nationalparks, um amerikanische Babys auf Bundesland massenhaft zu ermorden; Sen. „Pocahontas“ Warren glaubt, dass das bundesstaatliche Abschlachten der amerikanischen Ureinwohner nicht weit genug gegangen ist. Linke Abtreibungs-Eiferer wollen „Abtreibungszelte“ in Amerikas Nationalparks in roten Bundesstaaten errichten, damit Babymorde weiterhin gegen Amerikas Babys verübt werden können, entgegen der jüngsten Roe – Entscheidung des Obersten US-Gerichtshofs .

Diese bizarre, schreckliche Idee würde Nationalparks – in denen Amerikaner normalerweise Familien zusammenbringen, um die Natur zusammen zu genießen – zu einer „Baby-Schlachtfabrik“ machen, in der Menschen kommen, um ihre zukünftigen Familien zu ermorden und Leben zu beenden.

Zweifellos wird das Biden-Regime es sogar „Recycling“ nennen, indem es die blutigen Überreste der abgeschlachteten Babys in diesen Nationalparks verteilt und behauptet, es sei „Stickstoff für Bäume“. (Dies ist die grüne Bewegung auf den Punkt gebracht.)

Wie passend, dass Senatorin Elizabeth – auch sarkastisch als „Pocahontas“ bekannt – die Geschichte der US-Bundesregierung zu ignorieren scheint, die Männer, Frauen und Kinder der amerikanischen Ureinwohner auf dem heutigen „Bundesland“ abgeschlachtet hat. Anscheinend glaubt Sen. Warren, dass das Abschlachten der amerikanischen Ureinwohner nicht weit genug gegangen ist. Die Lösung für alles scheint in den Köpfen der Demokraten entweder mehr Gelddrucken oder mehr Massenmord zu sein, scheint es.

Anscheinend denkt sie, dass noch mehr Metzgerei nötig ist.
Demokraten fordern, dass Massenmordstationen in ganz Amerika installiert und von der Regierung betrieben werden, um amerikanische Babys auszurotten

Jeder, der jetzt aufpasst, weiß, dass die US-Regierung einen Vernichtungskrieg gegen das amerikanische Volk führt. Die Gain-of-Function-Forschung von SARS-CoV-2 war Teil des Baus von Biowaffen, um Leben auszulöschen, und die Covid-Impfstoffe wurden natürlich entwickelt, um eine Massenentvölkerung und Unfruchtbarkeit zu erreichen.

Abtreibung war immer ein großer Teil ihres Entvölkerungsplans , besonders wenn es Schwarze vor allen anderen waren. Aber jetzt , da Roe vs Wade gestürzt wurde, bemühen sich die völkermörderischen Wahnsinnigen, die die illegitime US-Regierung leiten, darum, Wege zu finden, den medizinischen Mord am Laufen zu halten, selbst wenn dies bedeutet, Amerikas Nationalparks in Babyschlachtzentren zu verwandeln.

Schon bald wird der Eingang zum Yellowstone-Nationalpark zweispurig sein. Auf der einen Spur steht „Um die Natur mit deiner Familie zu genießen“ und auf der anderen Spur „Um deine Familie zu ermorden und die Natur zu verletzen“.

Wir wären nicht einmal überrascht, wenn Joe Biden und die Demokraten schwule Sex-Affenpocken-Festivals in Amerikas Nationalparks ankündigen und Jugendliche dazu einladen, von LGBT-Kultisten vergewaltigt, belästigt und sodomisiert zu werden, und rechtliche Immunität beanspruchen, da sie sich auf „Bundeseigentum“ befinden. Werden Amerikas Nationalparks bald die LGBT-Regenbogenfahne hissen, ein Symbol des Satans?
Es ist sogar die Rede davon, dass US-Militärbasen in Abtreibungsfabriken umgewandelt werden, wodurch das Pentagon in die Rolle der Ausrottung der Amerikaner versetzt wird. Dies sollte niemanden überraschen, da der Plan die ganze Zeit darin bestand, das US-Militär gegen das amerikanische Volk aufzubringen. Aus diesem Grund säubert das „erwachte“ Pentagon natürlich aggressiv Christen und Konservative aus den Reihen.
Unter Biden kann man Crack rauchen, aber nicht dampfen; man kann Kinder schlachten, aber nicht vor Metzgern schützen

Das US-Justizministerium betreibt nicht nur Babyschlachtcamps in ganz Amerika, sondern auch Drogensuchtgebiete, in denen DOJ-Mitarbeiter zusehen, wie Junkies Heroin und Meth in die Luft schießen. Das DOJ hilft sogar bei der Finanzierung von Crack-Pfeifen, die kostenlos an die Öffentlichkeit verteilt werden. Siehe meine Geschichte: „ Das rassistische Biden-Regime verteilt 30 Millionen Dollar an blaue Städte für CRACK PIPES, die an schwarze Amerikaner und LGBT verteilt werden sollen .“

Während dies vor sich geht, verbietet die FDA Juul-Dampfgeräte, weil Dampfen laut der Regierung schlecht ist, Crack rauchen aber gut ist.

Die Geburt eines lebenden Babys wird auch von der schäumenden, satanischen Linken als schlecht angesehen, die jedes lebende Kind, das sie in ihre dämonischen Hände bekommen können, ermorden, vergewaltigen, pflegen oder verstümmeln will. Der Mord an einem Kind wird von der Linken gefeiert, einschließlich der wahnsinnigen Senatorin Elizabeth Warren, die vorgab, eine „Woman of Color“ zu sein, um ihre akademische und politische Karriere voranzutreiben, obwohl sie die ganze Zeit wusste, dass sie log und keine hatte Tropfen Blut der amerikanischen Ureinwohner in ihr.

Sie hat jedoch viel Blut an ihren Händen mit ihrem unaufhörlichen Vorantreiben von organisiertem, institutionellem Kindermord und Säuglingsverstümmelungen, die Teil der typischen Abtreibungsverfahren sind, die von Planned Parenthood durchgeführt werden.

Wie fast alle gewählten Demokraten ist Senatorin Elizabeth Warren am Massenmord an Millionen von Menschenbabys mitschuldig, und sie setzt sich dafür ein, die volle Kraft und den Zwang der bankrotten US-Bundesregierung einzusetzen, um Entvölkerung, Völkermord und ethnische Säuberungen in Amerika zu maximieren. Und wenn sie es nicht schafft, Ihr Baby zu ermorden, wird sie Ihre Kinder Drag Queen Story Time und LGBT-Belästigung/Verstümmelungen und Vergewaltigung durch das öffentliche Schulsystem aussetzen.

Diese Demokraten sind Kinderräuber, und sie sind zu 100% mit Luzifer verbunden in ihrem Durst nach menschlichem Blut und ihrem Wunsch, alle Kinder zu zerstören, weil Kinder die Schöpfung Gottes widerspiegeln. Brighteon.com/17cf888e-cd09-46c6-bd8f-a5c47cbdaba2 and https://www.naturalnews.com/2022-06-28-abortion-tents-national-parks-murder-american-babies-elizabeth-warren.html and https://www.naturalnews.com/2022-06-28-abortion-tents-national-parks-murder-american-babies-elizabeth-warren.html

Bericht: Drag-Queen-Jugendberater verhaftet und angeklagt wegen erbärmlicher Reihe von Sexualverbrechen an Kindern Lokalen Berichten zufolge wurde eine preisgekrönte Drag Queen, die Kinder in einem „sicheren Hafen“ für LGBTQ+-Jugendliche in Pennsylvania beraten hat, festgenommen und wegen einer erschreckenden Reihe von Sexualverbrechen an Kindern angeklagt.

Laut einer letzte Woche veröffentlichten Strafakte wurde Brice Patric Ryschon Williams wegen 25 Fällen von Kinderpornografie und einer weiteren kriminellen Nutzung einer Kommunikationseinrichtung angeklagt, nachdem eine Untersuchung durch die Strafverfolgungsbehörden ihn mit einem beunruhigenden Dropbox-Konto in Verbindung gebracht hatte. Williams wird derzeit im Gefängnis von Franklin County in Chambersburg, Pennsylvania, gegen eine Kaution in Höhe von 100.000 US-Dollar festgehalten, die er nicht hinterlegen konnte.

Die widerliche Kinderpornografie, die in Williams Besitz gefunden wurde, umfasst mindestens 49 Fotos und 25 Videos von nackten, vorpubertären Jungen. Der abscheuliche Inhalt enthielt „ Genitalien und Jungen, die sexuelle Handlungen ausführen “, in einigen Fällen „mit einem erwachsenen Mann“.

Williams tritt nicht nur als Drag Queen namens Anastasia Diamond auf, sondern ist auch medizinische Fallmanagerin für HIV in einem örtlichen Gesundheitszentrum und trat letztes Jahr GLO Harrisburg bei , einem Zentrum, das einen „sicheren Hafen“ für farbige LGBTQ+-Jugendliche im Zentrum bietet Pennsylvania. Williams wurde 2020 mit dem LGBT Center of Central PA Rising Star Award ausgezeichnet.

„ Ich habe das Gefühl, dass das so wichtig ist, weil ich weiß, dass es kleine Kinder wie mich gibt, die schwul und schwarz sind und immer noch zu niemandem aufschauen können. Das ist also der Grund, warum ich in diesen Beruf eingestiegen bin. Ich wollte … einen großen Einfluss auf die Menschen in meiner Gemeinde haben “, sagte Williams letztes Jahr einer lokalen Nachrichtenagentur in Pennsylvania.
Ein auf Instagram geposteter Videoclip scheint Williams auch 2017 bei einem Auftritt für Kinder zu zeigen.

Die Demokraten setzen ihr Bestreben fort, Kinder mit Drag-Themen-Events in ganz Amerika zu indoktrinieren, die sich an Kinder im Alter von 2 Jahren richten.

Drag Queens sind „ das, worum es in Amerika geht “ , so die Sprecherin des Repräsentantenhauses, Nancy Pelosi (D-CA), die es „für eine Ehre “ erklärte, einen Gastauftritt in der neuesten Folge von RuPaul’s Drag Race zu haben.

Die TV-Show, die Männern in Frauenkleidung folgt, die frühere Gewinner eines Drag-Wettbewerbs in einem „Turnier der Champions“ waren, wurde am 20. Mai uraufgeführt. https://newspunch.com/drag-queen-youth-counselor-arrested-and-charged-with-sickening-array-of-child-sex-crimes/

Linke Sozialisten geben Privatadressen von Richtern des Obersten Gerichtshofs preis und fordern Rohrbomben als Vergeltung für die Umkehrung von Roe v. Wade
Wie am Schnürchen planen Extremisten im gesamten Internet Wege, um sich vor dem Obersten Gerichtshof für die Umkehrung von Roe v. Wade zu rächen, einschließlich Angriffen auf die Häuser von Richtern und möglicherweise sogar dem Platzieren von Rohrbomben als Vergeltung.

Eine Reddit-Gruppe namens r/WorkersStrikeBack sah, wie Mitglieder die Adressen der Konservativen im Gericht preisgaben, die für den Schutz des ungeborenen menschlichen Lebens gestimmt hatten. Dieser spezielle Subreddit beschreibt sich selbst als:

„… linker, antikapitalistischer, sozialistischer Subreddit, der sich der Unterstützung von Arbeiterstreiks, Protesten und Gewerkschaften auf der ganzen Welt verschrieben hat, die offensichtlichen Probleme im Zusammenhang mit dem Arbeitsplatz eines durchschnittlichen Arbeiters anspricht, einem Kollegen, der mit seinen Arbeitsplatzproblemen zu kämpfen hat, Ratschläge gibt und verspottet oder jede Art von arbeiterfeindlicher Stimmung verspotten.“

Wenn r/WorkersStrikeBack-Mitglieder keine Richter des Obersten Gerichtshofs in ihren Häusern finden können, um sich zu rächen, planen sie, sie auf dem Weg zur Kirche abzufangen – was auch immer nötig ist, um das Gericht wieder dazu zu bringen, legalen Babymord auf Bundesebene anzuerkennen.

Die Privatadressen der Richter des Obersten Gerichtshofs, Brett Kavanaugh, Clarence Thomas, John Roberts, Samuel Alito, Amy Coney Barrett und Neil Gorsuch, erschienen alle auf dem Subreddit.

„Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung war der Post, der die Richter des Obersten Gerichtshofs doxte, für mehr als 22 Stunden im Subreddit erlaubt“, berichtete Blaze Media . „Am besorgniserregendsten ist, dass der Beitrag in der sozialistischen Online-Community mit 97.000 Nutzern fast 27.000 positive Stimmen erhielt.“

Zusätzlich zu all dem wurden mehr als 2.000 Kommentare als Antwort auf den Doxing-Post geschrieben, von denen einige Gewalt gegen die Richter vorschlugen, die für den Schutz des ungeborenen menschlichen Lebens gestimmt hatten (Verwandte: Gewalttätige Extremisten haben in letzter Zeit Krisenschwangerschaftszentren zur Zerstörung angegriffen Wochen).

Was ist Amerika in diesen letzten Tagen geworden?

Ein Reddit-Benutzer schlug vor, dass wütende Militante, die vollen Zugang zur Abtreibung in jedem Staat und in jedem Winkel des Landes fordern, Ratschläge dazu geben, wie sie Richter des Obersten Gerichtshofs auf ihrem Weg zu und von den wöchentlichen Gottesdiensten angreifen können.

„Die Gegend, in der sie leben, ist super wohlhabend und sie alle sind definitiv Teil lokaler aufgeblähter Kirchen“, schrieb diese Person. „Finden Sie ihre Kirchen, sie können niemals frei sein, weil Sie verfolgen können, wann sie zu Hause sind, bis sie zu ihrer örtlichen Kirche gehen.“

Ein anderer fragte, wie man die Zweitwohnungen der Richter finden könne, wobei angenommen wurde, dass sie alle wohlhabende Urlauber seien.

Da das Versenden von Rohrbomben Postangestellte gefährden könnte, schrieb ein anderer Reddit-Benutzer, der behauptete, für den United States Postal Service zu arbeiten, sei es besser, „direktere Maßnahmen“ zu ergreifen.

„Sozialistischer Postbote hier, bitte senden Sie nichts, was Ihren Postbearbeitern schaden könnte“, bat diese Person. „Bei Post kommt es immer wieder vor, dass sie versehentlich zerreißt. Ich würde in einer Zeit wie dieser zu direkteren Maßnahmen ermutigen.“

Es gab auch viel Händeringen darüber, dass die Abstimmung zum Schutz des ungeborenen menschlichen Lebens „Faschismus“ darstellt und dass die einzige Möglichkeit, ihn zu bekämpfen, darin besteht, als Reaktion darauf Gewaltakte zu belästigen und zu begehen, was eigentlich Faschismus ist.

„Politiker fühlen sich in diesem Land viel zu wohl, wenn sie bereit sind, mit Präzedenzfällen zu brechen, um gegen 70 % der Bevölkerung vorzugehen, um ihrer eigenen Agenda gerecht zu werden“, schlug ein anderer Abtreibungsliebhaber vor. „Vielleicht ist es an der Zeit, dass sie sich weniger wohl und sicher fühlen.“

„Gewalt ist niemals die Lösung. Es ist die Frage. Und jetzt ist die Antwort ja“, formulierte es eine andere, die sich selbst für witzig hielt.

Es gab auch Aufrufe, „die Polizei ins Visier zu nehmen“, obwohl die Strafverfolgung absolut nichts mit der Entscheidung des Obersten Gerichtshofs zu tun hat.

Die neuesten Nachrichten über linkes Geheul als Reaktion auf den Sturz von Roe v. Wade finden Sie unter Abortions.news.

Bericht: GOP gewinnt mehr als 1 Million Wähler, da die Demokraten die Unterstützung verlierenZehntausende Wähler, die den Demokraten geholfen haben, Präsident Joe Biden im Weißen Haus zu installieren, wechseln jetzt glücklich zu den Republikanern, wie eine am Montag veröffentlichte Analyse der Wählerregistrierung zeigt.

Mehr als eine Million Wähler in 43 Staaten sind allein in den letzten 12 Monaten zur Republikanischen Partei gewechselt, wie die von Associated Press (AP) zusammengestellten Wahlabsichten zeigen.

Viele Regionen des Landes – groß und klein, städtisch und ländlich – berichten von demselben Phänomen.

Nirgendwo ist der Wechsel laut AP-Analyse sichtbarer als in Vorortbezirken, die sich über Denver bis nach Atlanta, Pittsburgh und Cleveland erstrecken.

Berichten zufolge hat die GOP auch in Landkreisen um mittelgroße Städte wie Harrisburg, Pennsylvania, an Boden gewonnen; Raleigh, North Carolina; Augusta, Georgia; und Des Moines, Iowa.

Alle Zahlen verheißen nichts Gutes für die Demokraten in einer Abstimmung, die die Kontrolle über den Kongress und Dutzende von Gouverneursämtern bestimmen wird.
Insgesamt wechselten rund zwei Drittel der 1,7 Millionen Wähler, die ihre Parteizugehörigkeit wechselten, zur Republikanischen Partei. Das entspricht mehr als einer Million Menschen, die Republikaner wurden, im Vergleich zu etwa 630.000, die Demokraten wurden.

Ein Mangel an Richtung durch die Demokratische Partei trägt zu ihrem Abrutschen bei. Im AP-Bericht heißt es:

Ungefähr vier Monate vor dem Wahltag haben die Demokraten keine klare Strategie, um Bidens schwacher Popularität und der überwältigenden Angst der Wähler entgegenzuwirken, dass das Land mit ihrer Partei in die falsche Richtung geht. Und während die Republikaner nur wenige eigene politische Lösungen angeboten haben, hat die GOP effektiv daran gearbeitet, aus den Mängeln der Demokraten Kapital zu schlagen.

Die Republikaner profitierten im vergangenen Jahr, als Eltern in Vorstädten zunehmend frustriert über die anhaltenden pandemiebedingten Schulschließungen wurden. Und als sich die Inflation in letzter Zeit verstärkte, veranstaltete das Republikanische Nationalkomitee Wählerregistrierungsveranstaltungen an Tankstellen in Vorstädten in Swing-Staaten wie Arizona, Michigan, Nevada und Pennsylvania, um die Biden-Regierung mit rekordhohen Gaspreisen in Verbindung zu bringen. Die GOP hat den demokratischen Präsidenten auch mit einem anhaltenden Mangel an Babynahrung in Verbindung gebracht.

„Biden und die Demokraten haben bedauerlicherweise keinen Kontakt zum amerikanischen Volk, und deshalb strömen die Wähler in Scharen zur Republikanischen Partei“, sagte Ronna McDaniel, Vorsitzende des RNC, gegenüber AP. Sie sagte voraus, dass „amerikanische Vororte für kommende Zyklen rot werden werden“ wegen „Bidens Gaserhöhung, der Krise der offenen Grenzen, der Knappheit von Babynahrung und der zunehmenden Kriminalität“.

Dies ist nicht das erste Mal, dass die Demokraten vor einer Wahlkatastrophe gewarnt wurden, die bei den diesjährigen Midterms bevorsteht.
Wie Breitbart News letzten Monat berichtete, befinden sich die Demokraten „auf dem Boden der Schellackerei“.
Präsident Joe Biden befindet sich auf keinem besseren persönlichen Territorium.

Der Präsident ist in fast allen wichtigen Fragen unter Wasser, da die Zwischenwahlen näher rücken, wie eine von Breitbart News berichtete Umfrage von Redfield & Wilton Strategies zeigt.

Bidens allgemeine Zustimmungsrate sinkt, da 35 Prozent zustimmen und 43 Prozent ablehnen.

Das gibt ihm eine Netto-Negativzustimmung von -8 Prozent. Trotzdem ist das immer noch weitaus besser als sein aktueller RealClearPolitics-Spread, der am vergangenen Montag bei -15,1 liegt.

Bemerkenswert ist, dass Biden bei einzelnen Themen nicht viel besser abschneidet. Es gibt nur eine Kategorie, in der Biden eine positive Nettozustimmung sieht – die Coronavirus-Pandemie, da 39 Prozent zustimmen und 37 Prozent ablehnen. Ihm fehlt eine positive Netzzustimmung zu allen anderen Themen.

Auch wenn sich die Wähler von den Demokraten abwenden und Biden mit zunehmender Verachtung ansehen, berichtet AP, dass die breite Migration von mehr als einer Million Wählern, einem kleinen Teil der gesamten US-Wählerschaft, den weit verbreiteten Erfolg der Republikaner bei den Zwischenwahlen im November nicht gewährleistet.

Die Details über Parteiwechsler sind jedoch eine düstere Warnung für die Demokraten.

Biden-Anhänger sind zunehmend besorgt über die Makroeffekte, die die politische Landschaft in diesem Herbst prägen, und die eigensinnige, sogar hilflose Reaktion ihrer Partei auf die wichtigsten Bedenken der Wähler, darunter die steigende Inflation, steigende Zinsen und Mieten, die Krise der offenen Grenzen, der Mangel an nationaler Babynahrung und die zunehmende Kriminalität .

Einfach gesagt, die Öffentlichkeit kauft den nicht mehr ab, was die Demokratische Partei verkauft. Den Vollständigen Beitrag lesen hier https://www.breitbart.com/politics/2022/06/27/report-gop-gaining-1-million-voters-as-democrats-bleed-support/

Update 27.06.2022Frauen fordern Sexstreik gegen Männer als Vergeltung für den Sturz von Roe v. Wade Abtreibungsbefürworterinnen fordern einen landesweiten Sexstreik als Vergeltung gegen Männer für den Sturz von Roe v. Wade nach der wegweisenden Entscheidung des Obersten Gerichtshofs vom Freitag.

Ich lach mich schlapp. Bei der sollte die Sexverweigerung kein Problem darstellen. Wer bei der beigeht, bumst auch mit dem Werkzeugkasten

Empörte Frauen gingen am Wochenende in die sozialen Medien und auf die Straße, um gegen die Entscheidung des Obersten Gerichtshofs vom Freitag zu protestieren. Einige Aktivisten haben erklärt, dass Frauen anfangen sollten, Abstinenz zu praktizieren, darunter eine Twitter-Nutzerin, die anscheinend glaubt, dass Frauen sogar ihren Ehemännern Sex vorenthalten sollten.https://twitter.com/intent/follow?ref_src=twsrc%5Etfw%7Ctwcamp%5Etweetembed%7Ctwterm%5E1540445567893086213%7Ctwgr%5E%7Ctwcon%5Es1_&ref_url=https%3A%2F%2Fwww.breitbart.com%2Fhealth%2F2022%2F06%2F26%2Fwomen-call-sex-strike-against-men-retaliation-overturning-roe-wade%2F&screen_name=HopeOverFear99Eine 24-jährige Frau, die am Samstag in New York City protestierte, sagte der New York Post , sie würde keinen Sex mit Männern haben, wenn sie nicht bereit wären, sich einer Vasektomie zu unterziehen.

„Wenn du ein Mann bist, der keine Vasektomie bekommt, obwohl sie reversibel ist, und du nicht auf der Straße für meine Rechte kämpfst, verdienst du es nicht, Sex mit mir zu haben“, erklärte sie.

Andere scheinbar fortschrittliche Twitter-Nutzer schlossen sich dem Aufruf an, auf Sex mit Männern zu verzichten.

„Vielleicht würde ein #Sexstreik (auch bekannt als #Abstinenz ) den Männern helfen, sich voll und ganz auf dieses #Frauenrechtsthema einzulassen . #RoeVWade “, schrieb Monique Pressley, eine Rechtsanalystin und politische Kommentatorin, laut ihrer Biografie.

„Wenn du den Umsturz von RoeVWade respektlos feierst, fick dich selbst. Nein wörtlich. #SEXSTRIKE Fick nicht deine Ehemänner, fick nicht deine Freunde, fick nicht so zufällig von dieser einen App. KEIN SEX MIT SAMENSPENDERN, BIS WIR UNSERE RECHTE HABEN“, schrieb ein anderer Benutzer .

Ein Twitter-Nutzer – angedeutet durch ein Bild – forderte „Abstinenz“ von Republikanern.Konservative in den sozialen Medien reagierten auf abtreibungsbefürwortende Frauen, indem sie darauf hinwiesen, dass der Aufruf zu einem Sexstreik möglicherweise nicht der Dunk ist, für den sie ihn halten.

„Linke sind wie „FEIN!! Keine Abtreibungen, wir üben nur ABSTINENZ!! Nehmt das, religiöse Konservative!!!“, twitterte Olivia Rondeau.https://twitter.com/intent/follow?ref_src=twsrc%5Etfw%7Ctwcamp%5Etweetembed%7Ctwterm%5E1540889478461411328%7Ctwgr%5E%7Ctwcon%5Es1_&ref_url=https%3A%2F%2Fwww.breitbart.com%2Fhealth%2F2022%2F06%2F26%2Fwomen-call-sex-strike-against-men-retaliation-overturning-roe-wade%2F&screen_name=rondeaulivia

Jack Posobiec, Senior Editor bei Human Events, freute sich, dass „Abstinenz“ auf Twitter im Trend lag.

„Groß! Abstinenztrends auf Twitter nach dem Urteil Roe v. Wade“, twitterte er .

Auch der konservative Autor Rod Dreher machte sich über die Idee lustig, dass Frauen in einen Sexstreik treten. https://twitter.com/intent/follow?ref_src=twsrc%5Etfw%7Ctwcamp%5Etweetembed%7Ctwterm%5E1541010617066201089%7Ctwgr%5E%7Ctwcon%5Es1_&ref_url=https%3A%2F%2Fwww.breitbart.com%2Fhealth%2F2022%2F06%2F26%2Fwomen-call-sex-strike-against-men-retaliation-overturning-roe-wade%2F&screen_name=roddreherDie New York Post berichtete am Samstag, dass der Begriff „Abstinenz“ nach der Entscheidung von Dobbs gegen Jackson Women’s Health Organization auf Twitter im Trend liege . https://www.breitbart.com/health/2022/06/26/women-call-sex-strike-against-men-retaliation-overturning-roe-wade/

Satanischer Tempel argumentiert, Abtreibung sei ein „religiöses Ritutal“ in rechtlicher Anfechtung des SCOTUS-Urteils
Der Satanic Temple hat sich den Demokraten in ihrem Kampf gegen das Urteil des Obersten Gerichtshofs zu Roe v. Wade angeschlossen und eine Erklärung veröffentlicht, die enthüllt, dass sie vor Gericht für das Recht auf „religiöse Abtreibung“ kämpfen werden.

Laut Satanic Temple ist die Tötung eines ungeborenen Babys „ die ultimative Opfergabe an Satan “ , und Satanisten sollten religiöse Ausnahmen zur Durchführung von Abtreibungsritualen in Staaten gewährt werden, die Hindernisse für das umstrittene Verfahren errichtet haben.
„ Der satanische Tempel ist stolz darauf, sein religiöses Abtreibungsritual anzukündigen, eine Zeremonie, die in unseren tief verwurzelten Überzeugungen verwurzelt ist“, sagte die Gruppe in einer Videoankündigung auf YouTube . „ Du selbst bist dein Meister. Heil Satan! ”
Sie behauptet, ihr Abtreibungsritual sei eine „ spirituelle Erfahrung, die Vertrauen und Selbstwert in Übereinstimmung mit den religiösen Überzeugungen von TST vermitteln soll “, und sie verglich das „ Ritual “, ungeborene Babys zu töten, mit einer Taufe oder Kommunion für Christen. „ In Staaten, die Abtreibung verbieten, aber Ausnahmen für Fälle von Inzest und Vergewaltigung gewähren“, sagte TST in einer Erklärung, „ sollte Mitgliedern eine religiöse Ausnahme gestattet werden, um das religiöse Abtreibungsritual von TST durchzuführen.“

„ Staaten, die Abtreibung verbieten und keine Ausnahmen gewähren, stellen größere Herausforderungen dar, aber TST hat eine Reihe von Plänen, die wir bald umsetzen werden “, sagte TST. „ Zunächst werden wir die FDA verklagen, um TST den Zugang zu Mifepriston und Misoprostol zur Verwendung unter ärztlicher Aufsicht als Teil unseres religiösen Abtreibungsrituals zu gestatten.“

TST sagte, dass es die Klage unter Federal RFRA einreicht, und fügte hinzu, dass der „ unbeschränkte Zugang “ zu diesen Medikamenten – die zum Abbruch einer Schwangerschaft genommen werden – ein beträchtlicher Schritt wäre, um es TST zu ermöglichen, sein Abtreibungsritual ohne Einmischung der Regierung durchzuführen. Der satanische Tempel hat sich den Demokraten angeschlossen, um gegen die Entscheidung des Obersten Gerichtshofs zu kämpfen, Roe v Wade zu stürzen

Fox – Bericht : Die religiöse Organisation führte das „Satanische Abtreibungsritual“ ein, um für eine religiöse Ausnahme unter dem Religious Freedom Restoration Act (RFRA) zu argumentieren, einem Bundesgesetz von 1993, das es Staaten illegal machte, sich in die Religion von irgendjemandem einzumischen, ohne ein zwingendes Interesse zu demonstrieren. Laut der Website von TST beinhaltet das Abtreibungsritual die Rezitation von zwei seiner Grundsätze und eine persönliche Bestätigung, die „ zeremoniell mit der Abtreibung verflochten“ ist.

„ Weil vorgeschriebene Verfahren wie Wartezeiten, obligatorisches Ansehen von Sonogrammen und obligatorische Beratung den religiösen Überzeugungen der Satanisten widersprechen, sind diejenigen, die das religiöse Abtreibungsritual durchführen, von diesen Anforderungen ausgenommen und können in Staaten, die das Religiöse erlassen haben, Abtreibungen im ersten Trimester auf Anfrage erhalten Freedom Restoration Act “, sagt TST auf seiner Website .

Studie: Transgender-identifizierende Jugendliche in den USA fast verdoppelt Laut einer neuen Studie hat sich die Zahl der jungen Amerikaner, die sich als Transgender identifizieren, in letzter Zeit fast verdoppelt, wobei Bürger im Alter von 13 bis 25 Jahren einen überproportionalen Anteil dieser Bevölkerung ausmachen.

Das Williams Institute der juristischen Fakultät der University of California, Los Angeles, führte eine Studie durch, die auf Daten des Centers for Disease Control and Prevention (CDC) basiert und einen massiven Generationswechsel bei denjenigen zeigt, die sich als das andere Geschlecht identifizieren, in das sie hineingeboren wurden.

Während sich nur 0,5 Prozent aller Erwachsenen als Transgender identifizieren, identifizieren sich den Daten zufolge 1,4 Prozent der 13- bis 17-Jährigen als Transgender sowie 1,3 Prozent der 18- bis 24-Jährigen.

Los Angeles, CA, Sunday, June 12, 2022 – Thousands gather along Hollywood Blvd at the 2022 LA Pride Parade. (Robert Gauthier/Los Angeles Times)

Während junge Teenager etwa 7,6 Prozent der gesamten US-Bevölkerung ausmachen, machten sie außerdem etwa 18 Prozent der sich als Transgender identifizierenden Jugendlichen aus. In ähnlicher Weise macht die Alterskohorte der 18- bis 24-Jährigen etwa 11 Prozent der gesamten US-Bevölkerung aus, repräsentiert aber 24 Prozent der Gesamtbevölkerung, die sich als Transgender identifiziert.

Das steht in krassem Gegensatz zu der vorherigen Iteration der Studie, die 2017 veröffentlicht wurde und in der festgestellt wurde, dass sich nur 0,7 Prozent der beiden jungen Erwachsenenaltersgruppen als Transgender identifizierten – was zeigt, dass sich die Gemeinsamkeiten des Transgenderismus fast verdoppeln.

Während einige Pro-Gender-Ideologie-Ärzte argumentieren, dass der Anstieg bis zu einem gewissen Grad auf eine erhöhte soziale Akzeptanz der Identität zurückzuführen ist, zeigen die Daten auch die Ergebnisse, die sich von Staat zu Staat unterscheiden, was auf einen Einfluss der Gemeinschaft auf diejenigen hindeuten könnte, die sich als Transgender identifizieren .

Zum Beispiel weisen konservativere Staaten tendenziell weniger Personen auf, die mit der Transgender-Identität in Verbindung gebracht werden, während eher linksgerichtete Staaten höhere Prozentsätze aufweisen.

In der Kohorte der 13- bis 17-Jährigen waren beispielsweise Alabama (1,08 Prozent), Arkansas (0,88 Prozent), Idaho (0,76 Prozent), Missouri (0,75 Prozent), Montana (0,78 Prozent) und Nebraska (0,94 Prozent). Prozent), haben relativ niedrige Prozentsätze von Transgender-identifizierenden Jugendlichen und sind auch konservativ gesinnte Staaten.

Auf der anderen Seite, in der gleichen Alterskohorte, Kalifornien (1,93 Prozent), DC (2,11 Prozent), Hawaii (2,15 Prozent), Maryland (2,08 Prozent), New Mexico (2,62 Prozent) und New York (3 Prozent), Alle haben einen relativ hohen Prozentsatz an Transgender-identifizierenden Jugendlichen und sind linksgerichtet.

New York, New Mexico, Hawaii, DC, Maryland, Rhode Island, Kalifornien, Wisconsin, Nevada, Illinois, Connecticut, Maine, Arizona und Massachusetts lagen alle über dem nationalen Durchschnitt.Louis Salazar hält seine einjährige Tochter Alice während einer Zeremonie zur Hissung der Progressive Pride-Flagge auf den Stufen des Rathauses von San Fernando am Mittwoch, den 1. Juni 2022. (Foto von Hans Gutknecht/MediaNews Group/Los Angeles Daily News via Getty Bilder)

Der Kontrast könnte möglicherweise angesichts der Wahrscheinlichkeit gesehen werden, dass die Jugend jedes Gebiets in ihren Schulen in jungen Jahren mit der Geschlechterideologie konfrontiert wurde.

Politische Ausreißer scheint es jedoch in Delaware (0,96 Prozent), Florida (1,32 Prozent), Minnesota (0,94 Prozent), Mississippi (1,2 Prozent) und New Jersey (0,67 Prozent) zu geben.

Insgesamt schätzt die Studie, dass sich etwa 1,6 Millionen Amerikaner ab 13 Jahren als Transgender identifizieren.

Während einige Ärzte auf der linken Seite Hormonbehandlungen, Pubertätsblocker und sogar Genitalverstümmelungsoperationen als die richtigen Wege zur Behandlung junger Menschen befürworten, die glauben, dass sie Transgender sind, legt eine neue Studie nahe , dass solche Methoden die ohnehin schon hohe Wahrscheinlichkeit des Selbstmords von Transgender-Jugendlichen tatsächlich erhöhen .

Wie Breitbart News berichtete: „Der Bericht stellt Behauptungen von Pro-Transgender-Klinikorganisationen, Aktivisten und der Biden-Regierung direkt in Frage, dass Pubertätsblocker und geschlechtsübergreifende Hormone die Selbstmorde von Minderjährigen reduzieren, die glauben, sie seien das andere Geschlecht.“

Das Williams Institute führte die Studie mit dem CDC Behavioral Risk Factor Surveillance System durch, das Erwachsenen verabreicht wurde, und seiner Youth Risk Behavior Survey, die Gymnasiasten verabreicht wurde. https://www.breitbart.com/politics/2022/06/26/study-transgender-identifying-youth-doubled-u-s/

Ansehen: Kinder beobachten nackte Radfahrer bei der von Pfadfindern geleiteten Seattle Pride ParadeSchauen wir mal, auf die degenerierten Pride-Events, bei denen erwachsene Männer an Orten wie Seattle und Los Angeles vor kleinen Kindern hochgradig sexualisierte Aktivitäten durchführen. In der Zwischenzeit hat das Justizministerium von Joe Biden tatenlos zugesehen, während inländische Abtreibungs-Terroristen im ganzen Land randalierten, darunter die Belagerung des Kapitols von Arizona, Angriffe auf lebensfeindliche medizinische Zentren und Angriffe auf die Polizei nach der Entscheidung des Obersten Gerichtshofs, Roe v Wade zu stürzen.

Bei der Seattle Pride Parade, die von den Boy Scouts of America ins Leben gerufen wurde, sahen Kinder unter zehn völlig nackten Bikern zu.
Obwohl nicht klar ist, welche Gruppe die nackten Radfahrer repräsentierten, schien ihr Zweck das Körperbild anzusprechen, mit einem Schild, das lautete: „Körperscham herausfordern. Selbstwertgefühl aufbauen.“ Sowohl Männer als auch Frauen waren nackt:

Berichten zufolge begann die Parade mit den Boy Scouts of America, die das Verfahren anführten, da sie sowohl Pride-Flaggen als auch amerikanische Flaggen trugen. Befürworter der Abtreibung, die das jüngste Urteil des Obersten Gerichtshofs zur Aufhebung von Roe v. Wade anfochten, wurden ebenfalls begeistert aufgenommen.

Aktivistische Mitarbeiter von Amazon marschierten ebenfalls in der Parade mit und forderten das Unternehmen auf, „transphobe“ Bücher von seiner Plattform zu entfernen. Polizeibeamten aus Seattle wurde Berichten zufolge untersagt , an der Parade teilzunehmen. Die Videobeiträge zum Thema, könnt ihr euch bei Breitbart unter folgenden Link antun https://www.breitbart.com/politics/2022/06/26/children-watch-nude-bikers-seattle-pride-parade/

Die Roe-Entscheidung bringt uns KLARHEIT über die LUZIFERIANER, die den Abtreibungskult für Kinderopfer betreiben

Erst wer es durchschaut hat., hat richtig das Spiel des Guten und des Bösen durchgeschaut und kann sich drüber erheben. ergänzend https://www.dailymotion.com/video/xqhs0q   Wenn jemand auf die Welt hinausschaut und alle Arten von Leid und Ungerechtigkeit sieht, die Tausende von Jahren zurückreichen und bis heute andauern, gibt er solche Probleme ausnahmslos dem Hass, der Gier oder der Dummheit eines anderen … Weiterlesen

LGBTQ+ – Pride Month Wie der 1. Juni der Internationale Weltkindertag von der degenerierten Genderideologie instrumentalisiert wird Der Kindertag soll auf die Rechte und Bedürfnisse von Kindern aufmerksam machen. In vielen deutschen Städten finden große Veranstaltungen statt, in denen Kinder im Mittelpunkt stehen. Der … Weiterlesen

Nachtrag zum LGBTQ+ – Pride Month Soviel Vorab: Wenn ein Mensch sich im verkehrten Körper geboren fühlt, die Tortur einer sehr aufwendigen und sehr schmerzhaften Operation über sich ergehen lässt. So sei es dieser Person gegönnt, als vollwertige Frau einen Frauenquotenplatz zu besetzen. Ich sehe es … Weiterlesen

Update 24.06.2022

Der Oberste Gerichtshof beendet Roe V. Wade! Die Hälfte der Staaten, um Abtreibung zu verbieten! Der Oberste Gerichtshof hat den seit fast 50 Jahren bestehenden Verfassungsschutz für Abtreibungen durch eine Entscheidung seiner konservativen Mehrheit zum Sturz von Roe v. Wade beendet. Das Ergebnis vom Freitag wird voraussichtlich in etwa der Hälfte der Bundesstaaten zu Abtreibungsverboten führen .

Die Entscheidung, die noch vor wenigen Jahren undenkbar war, war der Höhepunkt jahrzehntelanger Bemühungen von Abtreibungsgegnern, die durch eine ermutigte rechte Seite des Gerichts ermöglicht wurden, die von drei Ernennungen des ehemaligen Präsidenten Donald Trump gestärkt wurde.

Das Urteil kam mehr als einen Monat nach dem erstaunlichen Durchsickern eines Gutachtenentwurfs von Richter Samuel Alito, aus dem hervorgeht, dass das Gericht bereit war, diesen bedeutsamen Schritt zu unternehmen.

Alito schrieb in der am Freitag veröffentlichten endgültigen Stellungnahme, dass Roe und Planned Parenthood gegen Casey, die Entscheidung von 1992, die das Recht auf Abtreibung bekräftigte, am Tag ihrer Entscheidung falsch waren und aufgehoben werden müssen.

Wir sind daher der Meinung, dass die Verfassung kein Recht auf Abtreibung gewährt. Roe und Casey müssen außer Kraft gesetzt werden, und die Autorität zur Regulierung der Abtreibung muss an das Volk und seine gewählten Vertreter zurückgegeben werden“, schrieb Alito.

Die Autorität, die Abtreibung zu regulieren, liege bei den politischen Zweigen, nicht bei den Gerichten, schrieb Alito . Zu Alito gesellten sich die Richter Clarence Thomas, Neil Gorsuch, Brett Kavanaugh und Amy Coney Barrett. Die letzten drei Richter sind von Trump ernannt. Thomas hat vor 30 Jahren zum ersten Mal dafür gestimmt, Roe zu überstimmen.

Oberster Richter John Roberts hätte kurz davor gestanden, das Abtreibungsrecht zu beenden, und festgestellt, dass er das Mississippi-Gesetz im Kern des Falls, ein Abtreibungsverbot nach 15 Wochen, aufrechterhalten und nichts mehr gesagt hätte.

Die Richter Stephen Breyer, Sonia Sotomayor und Elena Kagan – der verkleinerte liberale Flügel des Gerichts – waren anderer Meinung.

Update 23.06.2022

Der Oberste Gerichtshof trifft ein New Yorker Waffengesetz in einer wichtigen Entscheidung
WASHINGTON (AP) – Der Oberste Gerichtshof hat am Donnerstag ein restriktives New Yorker Waffengesetz in einem wichtigen Urteil für Waffenrechte aufgehoben.

Es wird erwartet, dass die 6-3-Entscheidung der Richter letztendlich mehr Menschen das legale Tragen von Waffen auf den Straßen der größten Städte des Landes – einschließlich New York, Los Angeles und Boston – und anderswo ermöglichen wird. Etwa ein Viertel der US-Bevölkerung lebt in Staaten, von denen erwartet wird, dass sie von dem Urteil betroffen sind, der ersten großen Waffenentscheidung des High Court seit mehr als einem Jahrzehnt.

Das Urteil kommt, während der Kongress nach den jüngsten Massenerschießungen in Texas, New York und Kalifornien aktiv an der Waffengesetzgebung arbeitet .

In ihrer Entscheidung hoben die Richter ein New Yorker Gesetz auf, das von Menschen verlangte, einen besonderen Bedarf für das Tragen einer Waffe nachzuweisen, um eine Lizenz zum Tragen einer Waffe in der Öffentlichkeit zu erhalten. Die Richter sagten, die Anforderung verstoße gegen das Recht der zweiten Änderung, „Waffen zu behalten und zu tragen“.

Kalifornien, Hawaii, Maryland, Massachusetts, New Jersey und Rhode Island haben alle ähnliche Gesetze, die wahrscheinlich als Folge des Urteils angefochten werden. Die Biden-Administration hatte die Richter aufgefordert, das New Yorker Gesetz einzuhalten. weiterlesen

Update 22.06.2022

Trump reagiert auf das Waffenkontrollgesetz des Senats und warnt die GOP-Senatoren, dass dies der ERSTE SCHRITT ist, um Ihre Waffen wegzunehmen.
Präsident Trump warnt die RINOs im GOP-Senat, darauf zu achten, was sie mit dem „Gun Control“-Gesetz machen, das sie durchsetzen.
Präsident Trump warnte den GOP-Senat, dass ihre Aktionen und ihre Unterstützung für das Waffengesetz der Demokraten zurückkommen werden, um sie zu verfolgen.
14 republikanische Senatoren stimmten dafür, das 80-seitige Gesetz zur Waffenkontrolle voranzutreiben:
Die endgültige Abstimmung über den Gesetzentwurf könnte am Freitag erfolgen.
UPDATE: Senatoren einigen sich endgültig auf die Waffenkontrolle – hier sind die 14 GOP-Senatoren, die dafür gestimmt haben, das Gesetz voranzutreiben.
Roy Blunt
Richard Burr
Shelly Moore-Capito
Bill Cassidy
Susan Collins
John Cornyn
Joni Ernst
Lindsey Graham
Mitch McConnell
Lisa Murkowski
Rob Portmann
Mitt Romney
Thomas Tillis
Tod Young
Source link

Die texanische GOP drängt auf ein Referendum zur Abspaltung von den „Vereinigten“ Staaten von Amerika im Jahr 2023

State flag of Texas USA

Die Vertreter des Kongresses der Republikaner von Texas gingen diese Woche voll und ganz auf die Sezession von Joe Bidens zunehmend politisiertem, autoritärem Amerika ein.

Unter einem Abschnitt mit dem Titel „Staatliche Souveränität“ verabschiedeten die Kongressbesucher eine Plattform, auf der es heißt: „Gemäß Artikel 1, Abschnitt 1 der texanischen Verfassung hat die Bundesregierung unser Recht auf kommunale Selbstverwaltung beeinträchtigt. Daher sollten bundesweit vorgeschriebene Gesetze, die gegen die 10. Änderungsrechte von Texas verstoßen, ignoriert, abgelehnt, abgelehnt und für nichtig erklärt werden.

„Texas behält sich das Recht vor, sich von den Vereinigten Staaten zu trennen , und die texanische Legislative sollte aufgefordert werden, ein entsprechendes Referendum zu verabschieden“, fuhr die Planke fort.

In einem anderen Abschnitt sagt die Plattform laut der Blog-Site Strange Sounds , dass die texanischen Republikaner wollen, dass der von der GOP kontrollierte Gesetzgeber während seiner nächsten Sitzung eine Maßnahme verabschiedet, „die ein Referendum bei den Parlamentswahlen 2023 erfordert, damit die Bevölkerung von Texas feststellen kann, ob der Bundesstaat Texas sollte seinen Status als unabhängige Nation wieder behaupten.“

Die Seite stellte weiter fest, dass der Glaube vieler Texaner, dass der Staat ein Recht auf Sezession habe, ein „Mythos“ sei:

Der Mythos, Texas könne sich von den USA abspalten, hält laut The Texas Tribune aufgrund der Unabhängigkeitsgeschichte des Staates an. Texas erklärte 1836 die Unabhängigkeit von Mexiko und verbrachte neun Jahre als eigene Nation, bevor es ein US-Bundesstaat wurde. Texas trennte sich dann 1861 von der Union, bevor es nach dem Ende des Bürgerkriegs 1870 wieder aufgenommen wurde.

Die US-Verfassung sieht keine Abspaltung von Staaten vor, und 1869 entschied der Oberste Gerichtshof in der Rechtssache Texas gegen White, dass sich Staaten nicht einseitig von der Union abspalten können.

„Wenn es irgendein verfassungsrechtliches Problem gab, das durch den Bürgerkrieg gelöst wurde, dann das, dass es kein Recht auf Sezession gibt“, schrieb der verstorbene Richter Antonin Scalia einmal.

Aber aufgrund der Natur der Sezession würden Unterstützer nicht die Erlaubnis genau der Regierung einholen, von der sie sich trennen wollen, um ihren Schritt zu machen – sie würden es einfach tun.

Die Verfassung sieht keine Sezession vor, so viel ist richtig, aber als sich die Südstaaten zum ersten Mal abspalteten, taten sie dies unter der Prämisse, dass die Delegierten während des Verfassungskonvents in den 1780er Jahren nach dem Sieg über Großbritannien den Eindruck hatten, dass dies der Fall sei Staaten konnten sich freiwillig trennen, wenn sie dies zu einem späteren Zeitpunkt anstrebten, sonst hätten diese Delegierten niemals zugestimmt, eine Union zu gründen, da alle Kolonien vor dem Unabhängigkeitskrieg ihre eigenen getrennten Einheiten waren.

Aber Präsident Abraham Lincoln und die Staaten, die 1861 in der Union blieben, waren anderer Meinung und beschlossen daher, den Süden mit Waffengewalt wieder in die Union zu bringen, was natürlich geschah.

Allerdings folgen revolutionäre Bewegungen keinen Regeln und etablierten Präzedenzfällen. Sie sind von Natur aus rebellisch und geben als solche Erklärungen ab und wählen auf der Grundlage dieser Erklärungen Handlungsoptionen. Es ist überhaupt nicht klar, ob die republikanische Mehrheit in der gesetzgebenden Körperschaft des Bundesstaates Texas tatsächlich ein Wahlverfahren annehmen wird, in dem die Sezession gefordert wird, oder ob Gouverneur Greg Abbott es unterzeichnen wird. Aber bis sich der erste südliche Staat in den frühen 1860er Jahren abspaltete, gab es wahrscheinlich auch damals viele Amerikaner, die nie gedacht hätten, dass dies passieren würde.

Und im Moment wird Texas im Wesentlichen von Horden illegaler Ausländer belagert, weil das Biden-Regime sich weigert, seine geschworene Pflicht zu erfüllen und Grenzsicherheits- und Einwanderungsgesetze durchzusetzen. Dazu kommt, dass das Regime diese Migranten aufnimmt und zu Hunderttausenden ins Landesinnere schleust.

Wenn es also eine Zeit gab, in der die Texaner das Recht hatten, eine abwesende, unverantwortliche Bundesregierung abzustoßen , dann wäre es jetzt. Und das sollten sie wahrscheinlich auch. Wahrscheinlich würden sich andere Staaten ihnen anschließen.

06.2022. Was aktuell im Hintergrund der medialen Impf und Kriegspropaganda passiert

Situationsaktualisierung, 29. Juni 2022
Putin sagt, er habe Beweise dafür, dass CNN mit ukrainischen Nazis zusammengearbeitet habe, um Operationen unter falscher Flagge durchzuführen, indem inszenierte Tötungen von Zivilisten gefilmt wurden

Wladimir Putin sagt, Beweise dafür zu haben, dass CNN und ukrainische Neonazis zusammengearbeitet haben, um inszenierte Angriffe auf Zivilisten zu filmen.
(Artikel neu veröffentlicht von En-Volve.com )
In einer Pressemitteilung behauptete das russische Verteidigungsministerium, das 72. Zentrum für Information und psychologische Operationen der Streitkräfte der Ukraine (AFU) in Charkow bereite eine Falschflagge vor und arbeite mit CNN zusammen, um diese in die Welt zu senden.

Die Erklärung mit dem Titel „Erklärung des Gemeinsamen Koordinierungshauptquartiers der Russischen Föderation für humanitäre Maßnahmen“ warnte davor, dass die Ukraine bald „eine weitere zynische Provokation mit Todesfällen unter der Zivilbevölkerung entfesseln werde, um die russischen Streitkräfte zu beschuldigen, wahllose Angriffe auf zivile Einrichtungen durchgeführt zu haben. ”

Infowars.com berichtet: Angebliche russische Elemente des ukrainischen Militärs bringen Krankenhauspersonal und kranke Kinder aus der Umgebung von Charkow in das First Child Health Hospital der Stadt, das angeblich mit explosiven Minen verkabelt ist.

„Das Gebäude des Krankenhauses ist vermint und Neonazis planen, es zu sprengen, sobald russische Truppen Artillerieangriffe auf die Militäreinrichtungen in Charkow starten“, sagte die russische Regierung. „Korrespondenten führender westlicher Nachrichtenagenturen sind bereits in der Stadt eingetroffen, um gefälschte Fotos und Videos vorzubereiten.“

Wer sind diese westlichen Nachrichtenagenturen?

Kein anderer als CNN wird von Russland direkt als „zwei Reporter“ bezeichnet, die „von 10 Soldaten des asowschen nationalistischen Bataillons eskortiert“ werden.

Die CNN -Korrespondenten sollen „in Odessa eingetroffen sein, um vorbereitete Terroranschläge auf zivile Einrichtungen aufzunehmen, um Russland der Anwendung verbotener Methoden der Kriegsführung zu beschuldigen“.

Weiter sagte die russische Regierung erneut, dass sie keine Politik des Angriffs auf die zivile Infrastruktur verfolgt, eine Vorstellung, die durch ihre langsamen militärischen Taktiken gestützt wird, die sie bisher bei der Operation in der Ukraine angewandt haben.

Darüber hinaus verwies die Erklärung auf mehrere Fälle, in denen „nationalistische Bataillone“, auch bekannt als Neonazi-Brigaden, militärische Ausrüstung besetzt und in „Bildungseinrichtungen, Kulturhäusern und anderen sozialen Einrichtungen“ platziert haben.

Die Regierung des russischen Präsidenten Wladimir Putin warnte die Menschen in Europa und Nordamerika, „dass die oben erwähnten und andere Provokationen der ukrainischen Behörden über die ‚Gräueltaten der Russen‘ bald in den westlichen Medien und in verschiedenen Ressourcen des Internets weit verbreitet werden. ”

Diese Anschuldigung, die von der größten Nation der Welt kommt, die ständig in den Nachrichten bezüglich des Krieges in der Ukraine ist, ist in Amerika online extrem schwer zu finden, obwohl es eine gewaltige Geschichte sein sollte.

Wie der unabhängige Journalist Clandestine am Donnerstag in seinem Substack-Newsletter scherzte : „Es ist in Ordnung. Nur CNN arbeitet mit Nazis in der Ukraine zusammen, um einen geplanten Terroranschlag zu filmen und Russland dafür verantwortlich zu machen, um ihre Deep State-Oberherren zu vertuschen, die bei der Herstellung von Biowaffen in der Ukraine erwischt wurden. Hier gibt es nichts zu sehen, Leute.“

Clandestine analysierte den Denkprozess hinter den Angriffen unter falscher Flagge, die von der Ukraine geführt werden, und erklärte, dass „logischerweise es der Ukraine viel mehr nützt, wenn ukrainische Zivilisten sterben, als es Russland zusteht“.

„Zivilisten sterben und sie können emotionale Propaganda betreiben, die Welt kommt, um der Ukraine zu helfen, und Putin wird als Diktator angesehen. Aber was passiert, wenn Putin keine Zivilisten tötet und anfängt, das Biolab-Netzwerk aufzudecken? Die Nazis nehmen es auf sich, die Zivilisten zu töten“, schrieb er.

Es scheint, als ob der Deep State immer verzweifelter versucht, seine Verbrechen in der Ukraine zu vertuschen, vom illegalen Biolabor-Netzwerk bis hin zu zwielichtigen Geschäften und Geldwäsche.
Lesen Sie mehr unter: En-Volve.com
Ich hatte in meinem Beitrag Fake News Medien auch schon darauf hingewiesen

Update 21.06.2022 Das ist nun der Dritte Weltkrieg, den die kriegsgeilen Inselaffen verschulden wollen. Bin mal überrascht, wem sie diesmal die Schuld in die Schuhe schieben wollen. Der Chef des Generalstabs des kriegsgeilen, völkermordenden und völkerausraubenden Vereinigten Königreichs fordert britische Truppen auf, sich darauf vorzubereiten, Russland im Dritten Weltkrieg zu bekämpfen und zu schlagen
Der neue britische Armeechef hat seine Truppen gewarnt, dass sie bereit sein müssen, die russische Armee in einem europäischen Landkrieg zu bekämpfen und zu schlagen.

General Sir Patrick Sanders, der diese Woche das Oberkommando der britischen Armee übernommen hatte, sagte den Soldaten: „Wir sind die Generation, die die Armee darauf vorbereiten muss, wieder in Europa zu kämpfen“, während Putins Invasion in der Ukraine die globale Stabilität erschüttert.

The Mail Online berichtet: In einer mitreißenden Botschaft an die britischen Truppen schrieb er: „Ich bin der erste Chef des Generalstabs seit 1941, der im Schatten eines Landkriegs in Europa, an dem eine kontinentale Macht beteiligt ist, das Kommando über die Armee übernimmt … Das Ausmaß der anhaltenden Bedrohung durch Russland zeigt, dass wir in eine neue Ära der Unsicherheit eingetreten sind.

„Es ist meine einzige Pflicht, unsere Armee so tödlich und effektiv wie möglich zu machen. Die Zeit ist jetzt gekommen und wir können die Gelegenheit nutzen.“

Es kommt, während Putin NATO-Staaten bedroht und diese Woche ehemalige Sowjetstaaten in Europa verspottete, indem er erklärte: „Sie sind Teil des historischen Russlands“.

Putin reagierte damit auf eine dramatische Äußerung des kasachischen Präsidenten Kassym-Schomart Tokajew, der sensationell erklärte, er würde die selbsternannten Volksrepubliken Donezk und Luhansk in der Ostukraine nicht anerkennen.

Tokajew, der gestern beim St. Petersburger Wirtschaftsforum (SPIEF) nur wenige Meter von dem grübelnden russischen Despoten entfernt saß, beschrieb die DVR und die LVR als „quasi-staatliche Gebiete“.

„Wir erkennen Taiwan, Kosovo, Südossetien oder Abchasien nicht an … wir wenden dieses Prinzip auf die Quasi-Staatsgebiete an, die unserer Ansicht nach die Volksrepubliken Luhansk und Donezk sind“, sagte der kasachische Präsident in gewagter Missachtung Putins Krieg in der Ostukraine.

Der russische Präsident saß ruhig da und dachte über Tokajews Kommentare nach, bevor er eine ruhige, aber leise drohende Warnung zu überbringen schien.

„Was ist die Sowjetunion?“ fragte Putin rhetorisch. „Das ist das historische Russland.“

Er fuhr fort, Kasachstan als eine russlandfreundliche Nation darzustellen, fügte aber schnell hinzu: „Das Gleiche hätte mit der Ukraine passieren können, aber sie wären nicht unsere Verbündeten.“

Maximilian Hess, ein Mitarbeiter des Foreign Policy Research Institute, sagte gegenüber The Telegraph, dass Putins Erwiderung auf Tokajew eine „klare Drohung“ sei und argumentierte, dass Tokajew nach den weit verbreiteten Unruhen in Kasachstan im Januar, die nur mit Hilfe niedergeschlagen werden konnten, auf russische Unterstützung angewiesen sei von russischen Fallschirmjägern, die unter der Organisation des Vertrags über kollektive Sicherheit (CSTO) operieren – einem östlichen Sicherheitsblock ähnlich der NATO.

In einer langen Rede auf der SPIEF-Konferenz beschuldigte Putin die USA, „Gott zu spielen“ und Länder wie „Kolonien“ zu behandeln, während er die Auswirkungen westlicher Sanktionen auf die russische Wirtschaft abtat.

Inmitten einer langwierigen Denunziation Amerikas und seiner Verbündeten warnte der 69-jährige Putin, „nichts wird so sein, wie es einmal war“, als er seine Ansprache hielt, die sich um 90 Minuten verzögerte, nachdem das Ereignis einen Cyberangriff erlitten hatte.

Großbritannien erweitert Sanktionen gegen Russland

Großbritannien hat die Liste der Strafmaßnahmen gegen Russland erweitert. Die neuen Sanktionen umfassen unter anderem ein Exportverbot für Flugzeugtreibstoff sowie Banknoten in Euro und britischem Pfund nach Russland, wie aus einer Pressemitteilung der britischen Regierung hervorgeht.

Hinzu kommen Beschränkungen bei der Bereitstellung technischer Hilfe sowie von Vermittlungs- und Finanzdienstleistungen im Bereich der Eisen- und Stahleinfuhren. Betroffen sind außerdem Waren und Technologie im Ölverarbeitungssektor sowie Güter, die zur Herstellung von chemischen und biologischen Waffen verwendet werden können.

ergänzend

Wir werden die Welt in eine kriegsähnliche Lage versetzen“: Das sagt das geistige Inzuchtopfer Prince Charles auf G20-Gipfel 2021 !!! Massenmord an der Weltbevölkerung ist zur politischen Agenda Nummer 1 geworden. Der G20 Gipfel ist in Wahrheit einer der Krakenarme der Neuen Weltordnung (NWO). Neben dem Word Economic Forum (WEF) des Klaus Schwab bildet er die beiden wichtigsten organisatorischen und politischen Foren zur Durchsetzung der NWO. Drastische Reduzierung der Weltbevölkerung ist das Hauptziel von G20, NWO und WEF. Diese perversen kranken Psychopathen gehören wegegesperrt — ALLE Angriff mit chemischen Waffen auf Bewohner des Donbass durch amerikanische Söldner geplant, um Russland zu Kampfhandlungen zu zwingen.

Mit Appellen und Drohungen haben sich westliche Spitzenpolitiker auf der Münchner Sicherheitskonferenz an den Kreml gewandt und scharf vor einem Angriff auf die Ukraine gewarnt. Der britische Premierminister Boris Johnson hat vor einem Krieg in der Dimension des Zweiten Weltkriegs gewarnt. „Ich muss leider sagen, dass der Plan, den wir sehen, vom Ausmaß her etwas ist, das wirklich der größte Krieg in Europa seit 1945 sein könnte“, sagte er. Die Ukraine fordert Sanktionen. Angesichts der eskalierenden Lage im Donbass fordert der ukrainische Außenminister Dmitro Kuleba den Westen zum Handeln auf. Es müssten jetzt schon Teile der geplanten Sanktionen gegen Russland verhängt werden, sagt Kuleba. „Russland muss jetzt gestoppt werden, wir sehen, wie sich die Dinge entwickeln.“ Es sei jetzt nicht mehr die Zeit für endlose Diskussionen, es müssten vielmehr Entscheidungen getroffen werden.

Und da, kommt seine Marionette ins Spiel. Wenn die kriegsgeilen Inselaffen nun schon seit Monaten schweres Kriegsgerät in die Krisenregion verbringt, mit Mann & Maus, dann soll sich auch später keiner mehr wundern, wenn das zu einem gewollten, militärischen Flächenbrand führt ! „Churchill Reloaded“.Der Coronavirus und die kriegsgeilen Inselaffen mit ihrer Angelsächsische Mission  Es ist Grippezeit und die weißrattigen Massenmörder in den Amtstuben und der Inzuchtadel dieser Welt, nennen es Omikron. Aus einer Grippe hat man Corona gemacht und nach Corona kommt die komplette Enteignung. Die Geschichte wiederholt sich. Die Drahtzieher sind die … Weiterlesen Ihr liegt nun zum dritten mal, auf der Schlachtbank der Religionsfanatiker, der Britischen Krone, der Satanisten und kabbalistischen Endzeitsekten. Das Monster sitzt in Rom ! Und das obwohl, sein Papstpalast in Frankreich Paris Lyon ist. Macht euch mal Gedanken drüber. Und seine Soldaten, waren damals wie Heute, die reGIERenden, der Verwaltungsapparat und ihre Medien.

Situationsaktualisierung, 28. Juni 2022  Großbritanniens Premier warnt vor Nachteilen einer friedlichen Lösung des Ukraine-Krieges
Auch beim G7-Gipfel auf Schloss Elmau ist der Ukraine-Konflikt eines der beherrschenden Themen. Bei Gesprächen hat der britische Premier Johnson betont, dass jede Bemühung, den Konflikt zwischen Moskau und Kiew auf friedlichem Wege zu lösen, mehr Schaden als Nutzen bringen würde.

Der Westen müsse die Ukraine weiter aufrüsten, anstatt eine friedliche Lösung des Konflikts zwischen Kiew und Moskau anzustreben. Dies hat der britische Premierminister Boris Johnson nach Angaben aus der Downing Street dem französischen Präsidenten Emmanuel Macron gesagt. Jeder Versuch, den Konflikt auf friedlichem Wege zu lösen, werde zu globaler Instabilität führen, erklärte Johnson bei einem Treffen am Rande des G7-Gipfels am Sonntag auf Schloss Elmau in Bayern.

Die Militäraktion in der Ukraine befinde sich in einem “kritischen Moment”, so die beiden führenden Politiker übereinstimmend. Doch es bestehe immer noch “eine Chance, das Blatt zu wenden”. Der Erklärung zufolge haben sich Johnson und Macron darauf geeinigt, Kiew weiterhin militärisch zu unterstützen, um “ihre Position sowohl im Krieg als auch bei künftigen Verhandlungen zu stärken”.

Der britische Premierminister soll dabei den französischen Staatschef davor gewarnt haben, nach anderen Möglichkeiten zur Beendigung des Konflikts zu suchen. In der Mitteilung aus der Downing Street heißt es dazu:

“Der Premierminister betonte, dass jeder Versuch, den Konflikt jetzt beizulegen, nur zu dauerhafter Instabilität führen und Putin die Möglichkeit geben würde, sowohl souveräne Länder als auch internationale Märkte auf Dauer zu manipulieren.”

Bei einem Treffen mit dem kanadischen Premierminister Justin Trudeau am Sonntag vertrat Johnson einen ähnlichen Standpunkt. In der Mitteilung zu diesem Zusammenkommen heißt es, der britische Premier habe erklärt:

“Die Ukraine steht auf Messers Schneide, und wir müssen das Kräfteverhältnis des Krieges zu ihren Gunsten verschieben. Das bedeutet, dass wir die Ukraine mit den Verteidigungsfähigkeiten, der Ausbildung und den Geheimdienstinformationen ausstatten müssen, die sie braucht, um den russischen Vormarsch abzuwehren.”

Am Sonntag schrieb Johnson auf dem Kurznachrichtendienst Twitter auch, dass “die Sicherheit der Ukraine unsere Sicherheit und ihre Freiheit unsere Freiheit ist”. Deshalb werde das Vereinigte Königreich Kiew “bei jedem einzelnen Schritt auf diesem Weg” unterstützen. Johnson betonte:

“Jetzt ist nicht die Zeit, die Ukraine aufzugeben, sie brauchen die Unterstützung und Entschlossenheit der G7 mehr denn je.”
Im Vorfeld des Gipfels in Bayern sagte London der Ukraine weitere 429 Millionen Pfund (rund 498 Millionen Euro) an Garantien für Weltbankkredite im Jahr 2022 zu – als eine Form der finanziellen Unterstützung. Nach Angaben aus der Downing Street beläuft sich die gesamte finanzielle Unterstützung des Vereinigten Königreichs für Kiew, einschließlich der Kreditgarantien, auf 1,3 Milliarden Pfund (rund 1,5 Milliarden Euro). Die gesamte wirtschaftliche und humanitäre Unterstützung Londons für Kiew beläuft sich demnach in diesem Jahr auf insgesamt 1,5 Milliarden Pfund (1,7 Milliarden Euro).

Johnson ist einer der inbrünstigsten Unterstützer Kiews, seitdem Russland Ende Februar mit seiner Militäroperation in der Ukraine begonnen hatte. Bereits zwei Mal hat er Kiew seither besucht und die westlichen Staaten wiederholt aufgefordert, mehr Waffen an Kiew zu liefern. Das Vereinigte Königreich ist einer der wichtigsten Lieferanten von Militärausrüstung an die Ukraine, einschließlich schwerer Waffen.

Im Juni hatte Johnson gewarnt, der Westen müsse sich auf einen langen Krieg zwischen Kiew und Moskau einstellen. Am Samstag sagte er, er würde einen Rücktritt in Erwägung ziehen, falls er die Ukraine irgendwann aufgeben müsse.

Prinz Charles bestreitet Fehlverhalten nach Bericht über die Annahme von Koffern mit Bargeld von einem katarischen Scheich
LONDON (AP) – Das Büro von Prinz Charles hat jegliches Fehlverhalten des britischen Thronfolgers bestritten, als er Taschen voller Bargeld als Wohltätigkeitsspenden von einem katarischen Politiker annahm.

Die Sunday Times sagte, der Prinz habe von Scheich Hamad bin Jassim bin Jaber Al Thani, dem ehemaligen Premierminister von Katar, insgesamt 3 Millionen Euro (3,2 Millionen US-Dollar) erhalten. Das Geld sei Charles bei privaten Treffen zwischen 2011 und 2015 übergeben worden – einmal in einem Koffer, ein anderes Mal in Einkaufstüten aus dem Londoner Kaufhaus Fortnum & Mason.

Die Zeitung sagte, das Geld sei auf die Konten des Wohltätigkeitsfonds des Prinzen von Wales eingezahlt worden. Es wurde nicht behauptet, dass etwas Illegales getan wurde. Das Büro von Charles, Clarence House, sagte in einer Erklärung, dass die Spenden „sofort an eine der Wohltätigkeitsorganisationen des Prinzen weitergeleitet wurden, die die entsprechende Verwaltung durchgeführt und uns versichert hat, dass alle korrekten Prozesse befolgt wurden“.

Der Wohltätigkeitsfonds des Prinzen teilte der Zeitung mit, er habe überprüft, „dass der Spender eine legitime und verifizierte Gegenpartei war … und unsere Wirtschaftsprüfer die Spende nach einer spezifischen Anfrage während der Prüfung abgezeichnet haben. Es gab kein Versagen der Regierungsführung.“

Das Kommunikationsbüro der Regierung von Katar reagierte nicht sofort auf eine Bitte um Stellungnahme. Als Premierminister von Katar zwischen 2007 und 2013 beaufsichtigte Hamad den Staatsfonds des ölreichen Staates, der weltweit große Immobilieninvestitionen getätigt hat, darunter den Londoner Wolkenkratzer Shard, den Flughafen Heathrow und das Kaufhaus Harrods.

Die Londoner Polizei untersucht derzeit eine separate Behauptung, dass Personen, die mit einer anderen Wohltätigkeitsorganisation des Prinzen, der Prince’s Foundation, in Verbindung stehen, angeboten haben, einem saudischen Milliardär zu helfen, Ehren und Staatsbürgerschaft gegen Spenden zu erlangen. Clarence House sagte, Charles habe keine Kenntnis von einem solchen Angebot gehabt. https://www.breitbart.com/europe/2022/06/26/prince-charles-denies-wrongdoing-after-report-of-accepting-suitcases-of-cash-from-a-qatari-sheik/

CIA-Agenten sind vor Ort und leiten Krieg in der Ukraine, bestätigt NYT

Trotz der Tatsache, dass die Mainstream-Medien solche Behauptungen als „Verschwörungstheorie“ abtun, waren und sind US-Streitkräfte in der Ukraine im Einsatz.
Laut einem neuen Bericht der New York Times sind CIA-Mitarbeiter vor Ort und leiten den Krieg. Tatsächlich ist das US-Engagement in der Ukraine viel größer, als Washington bisher zugeben wollte

In einem Artikel mit dem Titel: „Commando Network Coordinates Flow of Weapons in Ukraine, Officials Say“ sagt die NYT, dass die Ukraine von Spezialeinheiten und Spionen der USA und ihrer Verbündeten wimmelt, und widerspricht damit früheren Berichten , dass das US-Geheimdienstkartell Probleme hat, anzukommen Informationen darüber, was vor Ort in der Ukraine passiert.

„Während russische Truppen einen zermürbenden Feldzug zur Eroberung der Ostukraine vorantreiben, hängt die Fähigkeit der Nation, dem Angriff zu widerstehen, mehr denn je von der Hilfe der Vereinigten Staaten und ihrer Verbündeten ab – einschließlich eines heimlichen Netzwerks von Kommandos und Spionen, die sich beeilen, Waffen und Informationen bereitzustellen und Ausbildung, laut US- und europäischen Beamten.

Ein Großteil dieser Arbeit findet außerhalb der Ukraine statt, beispielsweise an Stützpunkten in Deutschland, Frankreich und Großbritannien. Aber selbst als die Biden-Regierung erklärt hat, dass sie keine amerikanischen Truppen in die Ukraine entsenden wird, operieren einige CIA-Mitarbeiter weiterhin heimlich im Land, hauptsächlich in der Hauptstadt Kiew, und leiten einen Großteil der riesigen Mengen an Geheimdienstinformationen, mit denen die Vereinigten Staaten geteilt werden Ukrainische Streitkräfte, laut aktuellen und ehemaligen Beamten.

Gleichzeitig arbeiteten auch ein paar Dutzend Kommandos aus anderen NATO-Staaten, darunter Großbritannien, Frankreich, Kanada und Litauen, in der Ukraine. Die Vereinigten Staaten zogen ihre eigenen 150 Militärausbilder ab, bevor der Krieg im Februar begann, aber Kommandos dieser Verbündeten blieben oder gingen seitdem im Land ein und aus, bildeten ukrainische Truppen aus, berieten sie und stellten eine Verbindung vor Ort zur Verfügung Waffen und andere Hilfsmittel, sagten drei US-Beamte.

Es sind nur wenige weitere Details darüber bekannt geworden, was das CIA-Personal oder die Kommandos tun, aber ihre Anwesenheit im Land – zusätzlich zu den diplomatischen Mitarbeitern, die zurückkehrten, nachdem Russland seine Belagerung von Kiew aufgegeben hatte – deutet auf das Ausmaß der geheimen Bemühungen hin Unterstützung der Ukraine, die im Gange ist, und die Risiken, die Washington und seine Verbündeten eingehen.

[…] Die Kommandos stehen nicht an vorderster Front mit ukrainischen Truppen und beraten stattdessen von Hauptquartieren in anderen Teilen des Landes oder aus der Ferne durch verschlüsselte Kommunikation, so amerikanische und andere westliche Beamte, die unter der Bedingung der Anonymität sprachen, um operative Angelegenheiten zu erörtern . Aber die Zeichen ihrer heimlichen Logistik, Ausbildung und nachrichtendienstlichen Unterstützung sind auf dem Schlachtfeld greifbar.

Mehrere untergeordnete ukrainische Kommandeure brachten den Vereinigten Staaten kürzlich ihre Wertschätzung für die aus Satellitenbildern gewonnenen Informationen zum Ausdruck, die sie auf von den Alliierten bereitgestellten Tablet-Computern abrufen können. Auf den Tablets läuft eine Battlefield-Mapping-App, mit der die Ukrainer russische Truppen angreifen und angreifen.“

Information Liberarion berichtet: Das amerikanische Volk sagte von Beginn des Krieges an, dass es keine amerikanischen Streitkräfte vor Ort in der Ukraine haben wollte, aber unsere globalistischen Oligarchen wissen es am besten.

Sie stecken 60 Milliarden Dollar in Waffen und Bestechungsgelder, um den Krieg ewig am Laufen zu halten, und sie sind bereit, die gesamte Weltwirtschaft mit endlosen Sanktionen zum Absturz zu bringen, um Russlands Spezialoperation für ein paar zusätzliche Monate aufzuhalten. Wenn ihre Intervention zum Dritten Weltkrieg und einem globalen Wirtschaftszusammenbruch führt, ist das ein Preis, den sie (für Sie) zu zahlen bereit sind.

Update 18.06.2022
Putin erklärt den Sieg über die neue Weltordnung: „Wechsel der Eliten“ kommt, weil die Menschheit „aufgewacht“ ist

Globale Eliten, die in den letzten Jahrzehnten die Welt regiert haben und gemeinsam daran gearbeitet haben, eine Neue Weltordnung einzuleiten, wurden laut dem russischen Präsidenten Wladimir Putin besiegt, der seine Rede auf dem St. Petersburg International Economic Forum (SPIEF) am Freitag nutzte zu warnen, dass ein „Elitenwechsel“ im Westen vor der Tür steht.

Die katastrophale liberale Politik der EU- und US-Führer verschärfe die Ungleichheiten und Spaltungen in ihren Gesellschaften, nicht nur in Bezug auf das Wohlergehen, sondern auch in Bezug auf die Werte und Orientierungen verschiedener Gruppen, sagte Putin.

„Eine solche Loslösung von der Realität, von den Forderungen der Gesellschaft, wird unweigerlich zu einer Welle des Populismus und dem Anwachsen radikaler Bewegungen, zu gravierenden sozialen und wirtschaftlichen Veränderungen, zu einer Degradierung und in naher Zukunft zu einem Elitenwechsel führen. “ , sagte der russische Führer.

Die globale Elite wurde entlarvt und wird dem Zorn des Volkes in einer Weise gegenüberstehen, wie es sie seit den Tagen der Guillotine in den Straßen von Paris im 17. Jahrhundert nicht mehr gegeben hat. Putin sagt, dass das elitäre blaue Blut wieder auf den Straßen laufen wird.

Laut Putin steht eine weitere Revolution vor der Tür. Die Menschheit ist zu den Eliten aufgewacht und Rache, wenn sie kommt, wird schnell und angemessen sein.

Als der Westen, angeführt von der Neuen Weltordnung, den Sieg im Kalten Krieg erklärte, bezeichneten sich die Amerikaner als „Boten Gottes auf Erden“ mit Interessen, die als heilig gelten sollten, und ohne Verpflichtungen, sagte Putin dem Publikum bei SPIEF. Seitdem sind neue Machtzentren entstanden, die das Recht haben, ihre eigenen Systeme, Wirtschaftsmodelle und Souveränität zu schützen.

Diese „wirklich revolutionären, tektonischen Veränderungen in der Geopolitik, der Weltwirtschaft, im technologischen Bereich, im gesamten System der internationalen Beziehungen“ seien „grundlegend, zentral und unaufhaltsam“, sagte Putin gegenüber dem SPIEF. „Und es ist ein Fehler zu behaupten, dass man die Zeiten turbulenter Veränderungen abwarten kann und dass die Dinge wieder normal werden; dass alles so bleibt wie es war. Es wird nicht.“

Mit anderen Worten: Die Neue Weltordnung ist vom Winde verweht. Neue Machtzentren sind entstanden, die unipolare Weltordnung kommt nicht zurück, das „ koloniale “ Denken ist gescheitert. Die Völker der Welt haben gesprochen und die Pläne der Neuen Weltordnung abgelehnt, sie zu Vieh oder „ nutzlosen Essern“ zu machen .

Wie kam es zu dieser großen Veränderung? Laut Putin ist es ganz einfach. In all seiner Hybris und Arroganz hat der Westen, angeführt von der Neuen Weltordnung, seine Reaktion auf den Konflikt in der Ukraine falsch eingeschätzt.

Als die USA und ihre Verbündeten die Kampagne zur „ Annullierung “ Russlands wegen seiner Aktivitäten in der Ukraine starteten, hofften sie, die russische Wirtschaft und Gesellschaft zum Absturz zu bringen und zu untergraben. Stattdessen haben die Sanktionen ihre Urheber wie einen Bumerang getroffen, soziale und wirtschaftliche Probleme verschärft, die Kosten für Lebensmittel, Strom und Treibstoff in die Höhe getrieben und die Lebensqualität im ganzen Westen, insbesondere aber in Europa und den USA, beeinträchtigt.

„ Die Europäische Union hat ihre politische Souveränität vollständig verloren, und ihre bürokratischen Eliten tanzen nach der Pfeife eines anderen, akzeptieren alles, was ihnen von oben gesagt wird, und fügen ihrer eigenen Bevölkerung und ihrer eigenen Wirtschaft Schaden zu“, sagte Putin.

Die EU-Bürger werden den Preis für „von der Realität losgelöste und dem gesunden Menschenverstand widersprechende Entscheidungen“ zahlen, fügte er hinzu, da die direkten Verluste allein durch die Sanktionen 400 Milliarden Dollar in einem Jahr übersteigen könnten.

Russland für die hohen Energiepreise und die Inflation im Westen verantwortlich zu machen – „Putins Preiserhöhung“, wie das Weiße Haus es ausdrückte – sei eine „Dummheit“ und „für Menschen gemacht, die weder lesen noch schreiben können“, sagte der russische Präsident.

„Geben Sie nicht uns die Schuld, geben Sie sich selbst die Schuld“, sagte Putin.

Putin argumentierte weiter, dass, wenn es weltweit zu Nahrungsmittelknappheit käme, die Schuld direkt auf die westlichen Führer zeigen würde.

Der „blinde Glaube der EU an erneuerbare Quellen“ und die Aufgabe langfristiger Erdgasverträge mit Russland führten laut dem russischen Führer im vergangenen Jahr zu einem Anstieg der Energiepreise. Unterdessen gingen sowohl die USA als auch die EU die Covid-19-Pandemie an, indem sie Billionen von Dollar und Euro druckten.

US- und EU-Sanktionen gegen Russland – insbesondere Düngemittel- und Getreideexporte – seien einer der Gründe für die wachsende globale Ernährungsunsicherheit, betonte Putin. Wenn es in den ärmsten Ländern der Welt zu einer Hungersnot kommt, „wird dies ausschließlich auf dem Gewissen der US-Regierung und der europäischen Bürokratie liegen“.

Probleme mit der Lebensmittelversorgung sind in den letzten Jahren – nicht Monaten – aufgrund „kurzsichtiger Handlungen derjenigen aufgetreten, die daran gewöhnt sind, ihre Probleme auf Kosten anderer zu lösen“ , die die Handelsströme durch das Drucken von Geld in einer Art „ räuberische Kolonialpolitik“, sagte Putin.

Russland sei bereit, Lebensmittel nach Afrika und in den Nahen Osten zu schicken, wo die Hungersnot am akutesten sei, stehe aber vor „logistischen, finanziellen und transportbedingten“ Hindernissen, die der Westen auferlegt habe, sagte er.

Update 16.06.2022
„Danke, Selenskij, dass Du meine Einladung angenommen hast, am G7-Gipfel teilzunehmen“
Der ukrainische Präsident Wolodimir Selenskij wird am kommenden G7-Gipfel vom 26. bis zum 28. Juni auf Schloss Elmau teilnehmen. Überflüssig zu erwähnen, dass die Ukraine nicht Teil der Septetts ist. Doch der Präsident der Gruppe der sieben Mitgliedsstaaten und Bundeskanzler Olaf Scholz hat bei seinem heutigen Besuch und den „offenen Gesprächen“ in Kiew Selenskij förmlich um die Teilnahme gebeten. In Kiew beendete Olaf Scholz seine Rede mit: SLAWA UKRAINI! „Deutschland ist für eine positive Entscheidung zugunsten der Ukraine. Meine Damen und Herren, die Ukraine muss leben. Slawa Ukraini.“ Soll das die Neudeutung, von Sieg Heil für die ukrainischen Nazis sein? In der dunklsten Zeit deutschlands, klang es ählich. Außerdem hat Scholz der Ukraine den Status eines EU-Beitrittskandidaten zugesprochen, obwohl er noch vor ein paar Monaten gesagt hatte, dass es Jahre dauern könnte…Ergänzende Analyse zum Draghi Scholz Macron Besuch in Irpin Kiew Selenski Ukraine Krieg von Dancing With Demons Ich hatte ja schon in meinem Beitrag Aktuelle sonnige Impressionen aus dem „medialen Kriegsgebiet“ der Ukraine auf die mediale Verarsche hingewiesen. Die verarschen uns nach Strich und Faden

Die Katze ist aus dem Sack, die bisher Geheim gehaltenen Waffenlieferungen an die Ukraine wurden jetzt durch die Bundesregierung frei gegeben……

Ein kleiner Auszug

3.000 Patronen „Panzerfaust 3“ zuzüglich 900 Griffstücke
14.900 Panzerabwehrminen
500 Fliegerabwehrraketen STINGER
2.700 Fliegerfäuste STRELA
16 Millionen Schuss Handwaffenmunition
50 Bunkerfäuste
100 Maschinengewehre MG 3 mit 500 Ersatzrohren und Verschlüssen
100.000 Handgranaten
5.300 Sprengladungen
100.000 Meter Sprengschnur und 100.000 Sprengkapseln
350.000 Zünder
23.000 Gefechtshelme
15 Paletten Bekleidung
178 Kraftfahrzeuge (Lkw, Kleinbusse, Geländewagen)
100 Zelte
12 Stromerzeuger
6 Paletten Material für Kampfmittelbeseitigung
125 Doppelfernrohre
1.200 Krankenhausbetten
18 Paletten Sanitätsmaterial, 60 OP-Leuchten
Schutzbekleidung, OP-Masken
10.000 Schlafsäcke
600 Schießbrillen
1 Radiofrequenzsystem
3.000 Feldfernsprecher mit 5.000 Rollen Feldkabel und Trageausstattung
1 Feldlazarett (gemeinsames Projekt mit Estland)
353 Nachtsichtbrillen
4 elektronische Drohnenabwehrgeräte
165 Ferngläser
Sanitätsmaterial (unter anderem Rucksäcke, Verbandspäckchen)
38 Laserentfernungsmesser
Kraftstoff Diesel und Benzin (laufende Lieferung)
10 Tonnen AdBlue
500 Stück Wundauflagen zur Blutstillung
500 Stück Verpflegungsrationen
Lebensmittel: 2.025 Paletten (68 Lkw-Ladungen) mit 360.000 Rationen Einpersonenpackungen (EPa)
MiG-29 Ersatzteile
30 sondergeschützte Fahrzeuge https://www.bundesregierung.de/breg-de/themen/krieg-in-der-ukraine/lieferungen-ukraine-2054514

Nazi-Deutschland nachgestellt. Der ukr. Journalist / Blogger Serhij Misyura berichtet, dass die Ukrainer heute um 4:00 Uhr früh Deutsche PzH 2000 Artellerie auf Russische Stellungen feuern ließen.

Was sagen Sie dazu, Herr Scholz, dass Ukrainer die Taten von Nazis mit von IHNEN gelieferten Waffen nachstellen???

Der korrekt übersetzte Text lautet:

Die Russen lieben Symbolik, vor allem beim Datum. Deshalb wurden am 22. Juni um Punkt 4 Uhr morgens deutsche Panzerabwehrkanonen PzH 2000 auf die Stellungen der Russisten gerichtet. Sie werden den ganzen Tag über ballern.

Heil der Ukraine!

Danke Herr Scholz, dass Deutsche Waffen 81 Jahre später – auf Tag und Uhrzeit genau – wieder auf russische Soldaten schießen, ganz bewusst nach dem Vorbild Hitler-Deutschlands. Das haben allein nur Sie samt Regierung möglich gemacht! Symbolträchtig – auch für das heutige Deutschland…-> Die Screenshots sind vom Blogger und seinem Arbeitgeber.

Update 13.06.2022 Der Mann der bereits erfolgreich, die Grenzen des weitreichenden deutschen Territoriums am Hindukusch verteidigte und zuletzt glanzvolle „Impfkampagnen“ des Bund-Länder-Corona-Krisenstabs im Bundeskanzleramt für die Pharmalobby managte, wird nun Befehlshaber des neuen „territorialen Führungskommandos“.

»Als Konsequenz aus dem russischen Einmarsch in die Ukraine, der Corona-Krise und der Flutkatastrophe bekommt die Bundeswehr zum 1. Oktober ein territoriales Führungskommando.

Bislang sei die operative Führung der Kräfte im Inland über viele Bereiche verteilt gewesen – nun werde sie in Berlin gebündelt und unmittelbar dem Verteidigungsministerium unterstellt, teilte Ministerin Christine Lambrecht (SPD) mit. Leiter des Aufbaustabes und erster Befehlshaber soll Generalmajor Carsten Breuer werden, der zuletzt auch den Corona-Krisenstab im Kanzleramt führte…« br.de (13.6.)

Update 12.06.2022 Zelensky hat sein Volk und die Ukraine, an die Polen und an die Big Pharma und deren Affenpockentheater verkauft

„Zerschossene Kanalisationsrohre, Leichen, die über Wochen auf der Straße lagen: Die Lage in den von Russland besetzten Städten wie Mariupol ist katastrophal. Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (59, SPD) hat Sorge, dass in den besetzten Gebieten Cholera ausbrechen könnte. (…)“ Deutschland wird sich um Verletzte kümmern Nach den Worten des Ministers wird Deutschland die medizinische Hilfe für ukrainische Kriegsopfer massiv ausbauen. Bereits jetzt würden im nennenswerten Umfang Patienten aus der Ukraine nach Deutschland ausgeflogen und hier in Spezialkliniken behandelt.“

Lauterbach will am Donnerstag in die Ukraine reisen. Über die bisher größte Provokation der Russen durch die westliche Welt berichtet am 8.6. tagesspiegel.de:

»Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach bricht am Donnerstag zu einer Reise in die Ukraine auf. Das kündigte der SPD-Politiker am Mittwoch bei einem von der „Rheinischen Post“ veranstalteten Ärzte-Netzwerktreffen in Düsseldorf an.

Er werde sich dort mit dem ukrainischen Gesundheitsminister treffen. Ihm gehe es unter anderem darum, wie verletzte Menschen besser versorgt werden könnten. Er wolle herausfinden, wie Menschen, die im Krieg Beine oder Arme verloren hätten, besser mit Prothesen ausgestattet werden könnten, sagte Lauterbach. Besonders gehe es auch um verletzte Kinder…« ….. Er wird sie alle wegspritzen…

Schärfere Maßnahmen: Esken denkt laut über Fahrverbote und Tempolimits nach

Die “Ampel” entpuppt sich immer stärker als Verbotskoalition: Den wirtschaftlich verheerenden Auswirkungen der durch die antirussischen Sanktionen selbstgeschaffenen Probleme im Energiesektor will man nun mit Fahrverboten und Tempolimits beikommen, so SPD-Chefin Saskia Esken.

Die SPD-Vorsitzende Saskia Esken will bei weiter steigenden Öl- und Spritpreisen trotz des seit kurzem in Kraft getretenen Tankrabatts auch ein befristetes Tempolimit oder Fahrverbote nicht ausschließen – das verriet sie am Sonnabend gegenüber dem Tagesspiegel.

Falls die Preise für Benzin so hoch blieben, seien schärfere Maßnahmen nicht ausgeschlossen, meint Esken. Dabei will die “Ampel” weit in die historische Trickkiste zurückgreifen: Ein Instrument neben dem Kartellrecht sei das Energiesicherungsgesetz aus dem Jahr 1975. Das wurde seinerzeit als Reaktion auf die Ölkrise beschlossen und von der Bundesregierung im Mai dieses Jahres novelliert. Esken sagte darüber:

Es erlaubt der Regierung, befristete Maßnahmen anzuordnen wie Sonntagsfahrverbote – die Älteren erinnern sich – oder ein befristetes Tempolimit …, aber auch Preisdeckel oder, im äußersten Fall, Unternehmen in kritischen Infrastrukturen der Energieversorgung zeitlich befristet unter Treuhandverwaltung zu stellen.”

Darüber hinaus beklagte die 60-jährige Schwäbin, dass die Mineralölkonzerne die auf drei Monate befristete Senkung der Energiesteuer auf Kraftstoffe “nicht vollständig an die Verbraucher weitergeben, das stinkt zum Himmel”. Nach anfänglichen Abflachen steigen die Preise bereits wieder an. Esken strebt deswegen ein Einschreiten des Kartellamts an und ergänzte:

“Die Mineralölkonzerne dürfen nicht zulasten des Steuerzahlers Kasse machen.”

Politiker von CDU und FDP haben Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck (Grüne) aufgefordert, gegen die großen internationalen Öl-Konzerne vorzugehen. Der ehemalige Gesundheitsminister und Unions-Fraktionsvorsitzende Jens Spahn (CDU) sagte gegenüber der Bild:

“Der milliardenschwere Tankrabatt versickert und die Ampel schaut zu. Die Ölmultis zum Rapport bestellen ist das Mindeste, was Wirtschaftsminister Habeck tun kann.” Bla Bla Bla

Steuerzahlerbund sagt: Staat treibt Energiekosten, nicht Putin. Nicht vorrangig der Krieg in der Ukraine, sondern vor allem der Staat ist laut Steuerzahlerbund für den starken Anstieg der Energiepreise verantwortlich. „Es ist nicht immer alles Putin. Putin ist an dieser Stelle mit Sicherheit ein Beschleuniger, und er sorgt dafür, dass wir zurzeit einen Preisdruck haben“, sagte der Präsident des Steuerzahlerbundes, Reiner Holznagel, im Gespräch mit dem Monatsmagazin „Tichys Einblick“. Es sei aber klar, dass „“viele staatliche Handlungen dazu beigetragen haben, dass die Preise sich jetzt so rasant beschleunigen“. Es sei das Ziel des Staates, dass fossile Energieträger immer teuer werden. „Ich wundere mich immer wieder über die Energiepreisdiskussionen, die wir derzeit führen. Das ist natürlich ein Thema, das sehr schnell mit dem Krieg in der Ukraine in Verbindung gebracht wird, der mit Sicherheit auch einen Einfluss auf die Preise hat, aber Fakt ist: Mit der Einführung der CO2-Besteuerung zu Beginn dieses Jahres haben wir eine massive Verteuerung der Energieträger gehabt. Also da werden manchmal die Zusammenhänge etwas durcheinandergebracht.“

Laut einer Antwort der Bundesregierung auf eine parlamentarische Anfrage der Linksfraktion, erhält in Deutschland etwa jeder siebte Rentner, der 45 Jahre in die Rentenkasse eingezahlt hat, eine gesetzliche Rente von weniger als 1.000 Euro. Altersarmut droht. Um es drastisch ausdrücken: Zum Leben zu wenig, zum Sterben zu viel. Abzüglich laufender Kosten wie Miete, Strom und Lebensmittel bleibt am Ende des Monats nicht mehr viel. Der sarkastische Leser-Kommentar „Immerhin ist Deutschland das einzige Land, in dem man seine Rente verdoppeln kann… mit Pfandflaschen sammeln!“, wird leider nicht selten zur bitteren Realität für Deutschlands Rentner.

Geld für alle, nur nicht für das eigene Volk?

Aus den Kommentaren ist meist unschwer herauszuhören, dass die Schuld für die Situation in der hiesigen Politik gesucht wird. Unverständnis herrscht darüber, dass augenscheinlich Gelder als Hilfen in andere Länder fließen und wenig im eignen Land „verteilt“ wird.

So schreibt ein Leser: „Ich verstehe diese niedrigen Renten überhaupt nicht. Wir sind eines der reichsten Länder, haben im Prinzip ein sehr gutes Sozialsystem, zahlen gegenüber anderen Ländern hohe Beiträge ein… wenn ich das mit anderen vergleiche, ist die Rente ein Hohn… wir zahlen einfach zu viel an andere Länder wegen unserer Vergangenheit, sind die Melkkuh der Welt und unsere Politiker stecken sich nach nur fünf Jahren die Taschen voll. Eines ist klar, so darf es nicht weiter gehen.“

„Aber wichtig ist, dass die Politiker sich ihre Diäten regelmäßig erhöhen und sich die Taschen vollstopfen. Es ist mittlerweile so traurig, dass die Politiker alles nur diskutieren und nur versprechen. Egal welche Partei gewählt wird.“ es passiert immer das selbe. Quelle Operanewsapp (http://opr.news/2f603f08220610de_de?link=1&client=newseu)

Habeck ruft zweite Gas-Alarmstufe aus Vier kalte Wochen wären schon zu viel Deutschland droht der Energienotstand!

Klar ist: Derzeit sind unsere Gasspeicher zu 58,65 Prozent gefüllt. In diesen etwa 40 Speichern lagern derzeit knapp 141 Terawattstunden (TWh) Energie. 242 wären maximal möglich.

Doch: Wie lange halten unsere Gasreserven? Könnte Deutschland einen Winter durchhalten, wenn nichts mehr ankommt?

Heißt auch: Wenn die Gasversorgung bei den jetzigen Speicherständen abreißt, könnten wir von den Reserven rund 51 Tage oder knapp eineinhalb Monate leben. Wenn der Verbrauch über das Jahr gesehen konstant wäre … ABER: Der Verbrauch steigt im Winter erheblich.

Von der Leyen: Auszahlung von EU-Geldern an Polen an Reform-Umsetzung gebunden.

Schon seit Jahren tobt der Streit zwischen der EU-Kommission und der polnischen Regierung um eine Justizreform, die aus Brüsseler Sicht die Unabhängigkeit der polnischen Justiz bedroht. Dieser Streit verhinderte bislang die Auszahlung von Corona-Geldern der EU an Polen.

Die Kommissionspräsidentin der Europäischen Union Ursula von der Leyen hat am Dienstag erklärt, dass EU-Gelder an Polen nur dann fließen würden, sollte das Land Reformen zur Wiederherstellung der aus Brüsseler Sicht gefährdeten Unabhängigkeit der Justizorgane auch tatsächlich umsetzen. Dies vermeldete die amtliche türkische Nachrichtenagentur Anadolu. Von der Leyen sprach während einer Sitzung des EU-Parlaments in Straßburg zur Rechtsstaatlichkeit und der Freigabe des polnischen Corona-Aufbauplanes, die sie befürwortete.

Die Chefin der EU-Kommission sprach die Skepsis einiger EU-Parlamentarier an und versicherte diesen, dass kein EU-Geld ausgezahlt werden würde, bis die Reformen durch Polen verwirklicht werden. Zuvor hatten mehrere EU-Politiker Bedenken über die Auszahlung des polnischen Corona-Aufbauplanes im Umfang von 35 Milliarden Euro geäußert.

Die meisten EU-Staaten haben bereits Zahlungen aus dem Corona-Hilfsfonds der EU im Umfang von insgesamt 672,5 Milliarden Euro, der im ersten Pandemiejahr beschlossen worden war, erhalten. Polen kam bisher jedoch aufgrund des Rechtsstaatsstreites mit Brüssel nicht an seine Gelder. Von der Leyen erklärte, dass Polen die Reformgesetze in Kraft setzen und alle Bedingungen der EU erfüllen müsse, um an diese Gelder zu kommen.

Zu diesen Bedingungen zählen laut von der Leyen die Abschaffung der sogenannten Disziplinarkammer des obersten polnischen Gerichtes und seine Ersetzung durch ein unabhängiges Gremium, im Einklang mit den Urteilen des Europäischen Gerichtshofes in der Angelegenheit.

Zudem verlange Brüssel eine Reform des Disziplinarverfahrens für Richter und eine Überprüfung der aus EU-Sicht umstrittenen Verfahren gegen einige Richter. Polen müsse bis Ende 2023 beweisen, dass es alle unrechtmäßig entlassenen Richter wieder eingestellt hat. Sollte das nicht geschehen, werde Polen keine weiteren Gelder erhalten.

Von der Leyen kündigte außerdem an, dass die EU-Kommission weiter an den Rechtsstaatlichkeitsverfahren gegen Polen festhalte und dass die jetzige Einigung mit Warschau zum Corona-Wiederaufbauplan keine Änderung dieser Haltung bedeute.

Letzte Woche hatten sich die EU-Kommission und Polen auf eine Verfahrensweise geeinigt, mit der Polen auf Corona-Hilfen aus dem EU-Topf zurückgreifen werden kann. Einige EU-Abgeordnete, darunter etwa die SPD-Abgeordnete Katarina Barley, hatten die Einigung kritisiert, der zufolge die von Brüssel eingeforderten Reformen nicht ausreichen würden, um die polnische Justiz mit dem von Brüssel beanspruchten Rechtsstaatsideal in Einklang zu bringen.

Die EU-Kommission hatte im September letzten Jahres Finanzsanktionen gegen Polen beantragt. Von der Leyen begründete diese Maßnahme damals damit, dass die Unabhängigkeit der polnischen Justiz geschützt beziehungsweise wiederhergestellt werden müsse. Der polnische Justizminister Zbigniew Ziobro hingegen verurteilte die beantragten Sanktionen als “Aggression gegen Polen” und beklagte einen “juristischen hybriden Krieg”.

Im letzten Jahr hatte sich Warschau bereit erklärt, die umstrittene Disziplinarkammer abzuschaffen, die Mitglieder der Kammer sollten jedoch laufende Fälle noch abarbeiten. Bereits im Dezember 2019 hatte Polens Oberstes Gericht, das ein anderes Gremium ist als das Verfassungsgericht, in einem Urteil festgestellt, dass die Disziplinarkammer dem europäischen und somit auch dem polnischen Recht nicht entspreche. Der polnische Verfassungsgerichtshof wiederum urteilte Anfang Oktober 2021, dass einige EU-Gesetze nicht mit der polnischen Verfassung vereinbar seien. Das Gericht bestritt zudem die Befugnis der EU-Kommission, über die Rechtsstaatlichkeit der EU-Mitglieder urteilen zu können.

Mehr als halbe Milliarde Euro aus EU-Haushalt für gefälschte Projekte missbraucht. Die EU-Antibetrugsbehörde Olaf hat im vergangenen Jahr Betrug im Wert von mehr als einer halben Milliarde Euro mit EU-Mitteln aufgedeckt. Laut einem Bericht sind in der Europäischen Union vergangenes Jahr mehr als 527 Millionen Euro missbraucht oder zweckentfremdet worden – rund 234 Millionen Euro mehr als im Jahr zuvor.

Die Behörde mit Sitz in Brüssel hat die Aufgabe, Betrug mit EU-Finanzen aufzudecken. Die Ermittler untersuchen dabei auch die Arbeit innerhalb der europäischen Behörden.DIE WELT (https://www.welt.de/wirtschaft/article239251151/Betrug-Mehr-als-halbe-Milliarde-Euro-aus-EU-Haushalt-fuer-gefaelschte-Projekte-missbraucht.html)

 

Hans-Georg Maaßen erklärt am Beispiel der „flachen Erde“ wie Corona-Politik funktioniert.  Er erklärt, warum die Erde eine Scheibe ist!
Und wenn man keinen Professor findet, der bereit ist zu bestätigen, dass die Erde eine Scheibe ist, dann muss man notfalls auf einen Maoisten zurückgreifen und ihn zum Wissenschafter machen. https://twitter.com/hgmaassen/status/1363424068482068480?lang=de
„Hallo Meinung“-Chef Peter Weber führte ein hochinteressantes Interview mit dem früheren Verfassungsschutzpräsidenten Hans-Georg Maaßen.

Herr Weber, ich habe rund 30 Jahre in der Administration gearbeitet, über 20 Jahre allein in einem Ministerium. Mir sind die Abläufe da sehr wohl bekannt. Ich habe manchmal den Eindruck, draußen die normalen Menschen verstehen nicht, wie man in einem Ministerium tickt.

Ich will es ihnen einfach mal an einem Beispiel klar machen. Dann erhellt es auch, wie es in dem Fall war, jetzt mit den Wissenschaftlern und dem Coronavirus.

„Stellen sie sich mal vor, sie sind Staatssekretär und sie werden zum Minister einbestellt“. Es geht um das Thema „Die Erde“ und der Minister spricht sie dann direkt im Stehen in seinem Büro an und sagt „Herr Staatssekretär, ich habe gerade mit der Kanzlerin gesprochen. Wir haben entschieden, die Erde ist eine Scheibe. Jede andere politische Auffassung lässt sich nicht mehr durchsetzen“. Dann werden sie als Staatssekretär sagen „Herr Minister, wir haben jetzt 500 Jahre lang gesagt, die Erde ist eine Kugel. Das wird relativ schwer sein, das durchzusetzen“. Dazu sagt der Minister „Aber wir müssen es irgendwie hinbekommen“ Dann sagt der Staatssekretär „Ich werde mich darum kümmern“, geht zurück in sein Büro wird seinen Ministerialdirektor und Unterabteilungsleiter und Referatsleiter kommen lassen und wird denen sagen, „Der Minister hat entschieden, die Erde ist eine Scheibe. Das war der Wunsch der Kanzlerin. Wir müssen eine Lösung finden. Dann wird einer vorschlagen, dass wir Gutachter beauftragen. Und der eine kennt den Gutachter und andere kennt den Gutachter. Dann ruft man beim Gutachter an „Professor“ ich habe auch schon mal bei einem angerufen, dann sagte mir der Professor, das wird er wahrscheinlich in diesem Fall auch sagen. „Was wollen sie denn von mir? Wollen sie von mir die Kompetenz, oder wollen sie meinen Namen haben? Das Letztere ist teurer.“ Man sagt dann, ich möchte gerne ihren Namen haben und wir möchten gerne, dass sie zum Ergebnis kommen, die Erde ist eine Scheibe. Der Professor wird fragen, wie viel Zeit habe ich dafür mit wem muss ich das machen. „Bis Freitag!“ So und dann wird ein vierseitiges Gutachten gemacht, dass zum Ergebnis kommt. Aufgrund wissenschaftlicher Erkenntnisse ist die Erde eine Scheibe und die letzten 500 Jahre haben wir uns geirrt. Damit geht man zum Minister und der Minister sagt, ich bin glücklich. Darüber wird sich auch die Kanzlerin freuen.

So, diese Geschichte erzähle ich ihnen deshalb, weil es ein bestimmter Mechanismus ist. Die Bundesregierung oder Politik hat eine bestimmte Auffassung. Dafür sucht man sich dann die Argumente. Ja, also die Ziele sind schon vorgegeben. Man sucht sich dafür die Argumente. Das ist nicht per se verwerflich. Herr Weber, wenn sie ein juristisches Problem haben. Sie möchten gerne dies oder jenes erreichen, gehen zu einem Rechtsanwalt, dann wird der Rechtsanwalt versuchen ihr Ziel durchzusetzen, dafür die passenden juristischen Argumente zu finden.

Aber das bedeutet auch, dass man als Bürger sich darüber im klaren sein muss, dass die Wissenschaftler, die rechts und links von einem Politiker stehen, die Leute sind, die nur die Argumente liefern. Aber nicht die, die jedenfalls unabhängig über das Ergebnis zu befinden haben. Darüber müssen wir uns einfach im klaren sein.

Und jetzt komme ich noch mal zu ihrem ersten Punkt. Wenn der Inzidenzwert jetzt mal 35 sein soll, oder 10 sein soll, so können sie sich auch vorstellen, dass vielleicht die Vorgabe ist: „Herr Wieler, Herr Drosten, sorgen sie mal bitte für einen neuen Inzidenzwert. Oder warum man plötzlich vom R-Wert auf einen Inzidenzwert kommt und warum man plötzlich einen ganz anderen neuen Wert erfunden hat. Das macht man deswegen, damit das Ergebnis auch passt!

 ergänzend

Weltkrieg Zwei Reloaded – Es sollte anschließend keiner behaupten, er hätte nichts gewusst Vorab mal sei gesagt: Es spielt keine Rolle, welcher Partei man angehört, wenn jemand das Richtige zum Thema Kriegstreiberei sagt, stimme ich dem zu und habe keine Scheu es zu veröffentlichen! Hier mal ein passender Beitrag zum Thema von Sahra … Weiterlesen

30.03.2022 – 30.04. 2022 Was aktuell im Hintergrund der medialen Kriegspropaganda passiert Ich bin nicht bereit die Aggression gegen Russland mitzutragen, sondern verabscheue, die politisch und mediale Kriegstreiberei. Man muss schon alle Geschichtsstunden in der Schule geschwänzt haben, um nicht zu wissen, dass die wichtigste Voraussetzung für Frieden in Europa, der Frieden … Weiterlesen

15.03.2022 Was aktuell im Hintergrund der medialen Kriegspropaganda passiert Vorab mal ein Videobeitrag von GOR Rassadin: Achtung, der Russe kommt! NATO plant militärischen „RESET“ an der Ostflanke Die Allianz wird ihre Befehlshaber anweisen, neue Pläne auszuarbeiten, die unter anderem eine verstärkte Stationierung von Truppen und eine Raketenabwehr in Osteuropa … Weiterlesen

01.03.2022 Was aktuell im Hintergrund der medialen Kriegspropaganda passiert Ich bin nicht bereit die Aggression gegen Russland mitzutragen, sondern verabscheue, die politisch und mediale Kriegstreiberei. Man muss schon alle Geschichtsstunden in der Schule geschwänzt haben, um nicht zu wissen, dass die wichtigste Voraussetzung für Frieden in Europa, der Frieden … Weiterlesen

Ukraine-Teilung – Polen will ein Stück vom Kuchen Aus aktuellem Anlass, ein Polen Spezial. Da ein Teil meiner Familie, damals in Bromberg und Stettin, sehr viel Leid und Vertreibung ertragen mußte. Am Ende des Beitrags bitte mal, meine ergänzenden Textknechtschaften, zum Thema Polen, zur Kenntnis nehmen. Die Wahrheit … Weiterlesen

Hat die BRD EU und NATO Russland den Krieg erklärt? Ich bin nicht bereit die Aggression gegen Russland mitzutragen, sondern verabscheue, die politisch und mediale Kriegstreiberei. Man muss schon alle Geschichtsstunden in der Schule geschwänzt haben, um nicht zu wissen, dass die wichtigste Voraussetzung für Frieden in Europa, der Frieden … Weiterlesen

Update zum Thema: Hat die BRD EU und NATO Russland den Krieg erklärt? Hat die BRD EU und NATO Russland den Krieg erklärt? Ich bin nicht bereit die Aggression gegen Russland mitzutragen, sondern verabscheue, die politisch und mediale Kriegstreiberei. Man muss schon alle Geschichtsstunden in der Schule geschwänzt haben, um nicht zu wissen, … Weiterlesen

Der heutige Krieg kann nicht verstanden werden, ohne zuerst die Rolle der US-Regierung beim Euro-Maidan-Putsch in der Ukraine zu verstehen. Bombendemokratie “Made in USA als Handlanger der Britischen Krone”  Die US-NATO hat in der Ukraine vor acht Jahren eine Neonazi-Regierung eingesetzt Dies war meine Einschätzung unmittelbar nach dem EuroMaidan-Putsch im Februar 2014: „Die Welt steht an einem gefährlichen Scheideweg: Die … Weiterlesen

Aktuell sollte uns die Kriegshetze der NATO gegen Russland, und Israel gegen den Iran, mehr Sorgen bereiten, als irgendein mutierter, der Fantasie der psychopathischen Pharmazie entsprungenen Grippevirus. Ich bin nicht bereit die Aggression gegen Russland mitzutragen, sondern verabscheue, die politisch und mediale Kriegstreiberei. Man muss schon alle Geschichtsstunden in der Schule geschwänzt haben, um nicht zu wissen, dass die wichtigste Voraussetzung für Frieden in Europa, der Frieden … Weiterlesen

Nein, es riecht nicht nur! Es stinkt sogar ganz gewaltig, nach Krieg und Dummheit! Ich bin nicht bereit die Aggression gegen Russland mitzutragen, sondern verabscheue, die politisch und mediale Kriegstreiberei. Man muss schon alle Geschichtsstunden in der Schule geschwänzt haben, um nicht zu wissen, dass die wichtigste Voraussetzung für Frieden in Europa, der Frieden … Weiterlesen

Kriegsschweine Wenn man bedenkt, wie sich die NATO seit dem Ende der Sowjetunion systematisch an die Grenzen Russlands vorgearbeitet hat, wird jedoch deutlich, dass nicht Moskau eine expansive Strategie fährt, sondern Washington. Seit dem Ende des Kalten Krieges wird Russland Schritt … Weiterlesen

Es sind eure Staatsknetenzecken selbst – Drehtürnazis Damals 14/18 und 33/45 und 89/90 wie heute. Von Philipp Scheidemann 1918 bis Aniela Kazmierczak Merkel 2020 basiert restlos, alles nur auf Lügen, Täuschung und Betrug. Die wahren Feinde sind NICHT, die Menschen in und aus fernen Ländern. Unsere Feinde … Weiterlesen

Die Faschisten waren nie weg, sie haben nur die Uniform gewechselt Aus aktuellem Anlass möchte ich darauf hinweise, dass die Personen, die es hassen, die Wahrheit zu hören, jene Person sind, die zukünftig gezwungen werden, durch selbige verändert zu werden. Die Wahrheit der Täter-Oper-Umkehr ist längst offenbart. Ihr verlogenen Staatsknetenzecken in … Weiterlesen

Thema: Präsidentschaftswahl 2020 in den USA – Plus Live Ticker

Vorab, weil ich es für sehr lobenswert halte. Trump ist der erste Präsident seit Eisenhower, der die USA nicht in einen Auslandskrieg verwickelt hat. Trump muss gewinnen. Obama und die anderen Kriegsverbrechen gehören vor Gericht.
Ich hoffe Trump setzt sich durch. Eine entscheidende Nacht nicht nur für die USA.

Harte Zeiten für US-Amerikaner:

Sie müssen erfahrn, daß ihre Wahl in Germany „ausgezählt“ wurde. Die Server standen in Frankfurt! Es geht dann auch noch weiter, die Verstrickungen reichen bereits um den halben Erdball, Schweiz, Spanien, Venezuela, China, … Der Wahl-Betrugs-Skandal ist derart umfassend, unmöglich noch alle Einzelheiten zu nennen! In den USA gerät die Software „Dominion“, zur Auszählung von Wählerstimmen, immer mehr unter Beschuss. Laut einer aktuellen Roh-Datenanalyse sollen angeblich 2,7 Mio Trump-Stimmen im ganzen Land gelöscht und 512.000 Trump-Stimmen Biden zugerechnet worden sein. Trump-Anwälte haben einen Tag nach der Wahl bereits Klagen in mehreren Bundesstaaten eingebracht. Das überprüfen jetzt die Staatsanwälte. Wahlergebnisse sind erst endgültig, wenn sie von den Bundesstaaten offiziell verkündet werden.

Die Beweise für die Illegalität der Wahlen vom 3. November sind überwältigend. Betrug macht alle Maßnahmen ungültig, die aufgrund und nach den rechtswidrigen Wahlergebnissen ergriffen wurden.

We The People sollte verlangen, dass das US-Militär die Wahl für null und nichtig erklärt, um den Vorhang für die gefälschte Bestechungsverwaltung zu schließen. Dann kann die FEMA umgehend eine Neuwahl mit Papierstimmen planen. Es könnten auch Abstimmungsrunden durchgeführt werden.
Wir würden innerhalb weniger Tage wissen, wen Wir, das Volk, als unseren Präsidenten wollen.
Was müssen wir verlieren? Nur der Feind hat etwas zu verlieren.
Das Spiel wurde manipuliert. Wir müssen ein Do-Over haben. Wir sprechen über den Führer der freien Welt. Die US-Wahlen müssen ehrlich und transparent sein.
Nennen Sie mich verrückt, wenn Sie es wünschen, aber ich glaube, dieser Ansatz oder etwas sehr Ähnliches ist der einzige Ausweg aus dem Chaos, das der Feind in diesem Land verursacht hat.
Festnahmen des Feindes können folgen, sofern sie nicht bereits unternommen wurden oder im Gange sind.
Genug ist genug.
Lin Wood

13.02.2021 Donald Trump ist vom US-Senat im Amtsenthebungsverfahren freigesprochen worden. Der Senat stimmte dafür, den rechtmäßigen Präsidenten Donald Trump am Samstag von Anklagen freizusprechen, dass er am 6. Januar einen Aufstand anstachelte. Sieben Republikaner stimmten für eine Verurteilung

Die 7 Republikaner, die Trump angeklagt haben, sind:
Sen. Bill Cassidy (R-LA)
Sen. Richard Burr (R-NC)
Sen. Susan Collins (R-ME)
Du. Du. Ich bin Sasse (R-NE)
Spät später. Mitt Romney (R-UT)
Sen. Lisa Murkowski (R-AK)
Sen. Pat Toomey (R-PA)

– Jetzt haben die Demokraten ihre Munition verschossen. Hollywood-Eliten sind am Boden zerstört, verärgert und demoralisiert, weil Trump freigesprochen wird! – Der gescheiterte Impeachment-Stunt des Establishments hat Trump stärker gemacht und wieder oben drauf! Nun ist Trump am Zug!

Die vielleicht wichtigste Rede die ich je gehalten habe. Trump entlarvt den Wahlbetrug.

Am 3. November 2020 wählen die USA einen neuen Präsidenten: Donald Trump will für die Republikaner weitere vier Jahre im Amt bleiben. Joe Biden versucht, für die Scheindemokraten das Weiße Haus in Washington zurückzuholen.

Wie „NBC News“ berichtet, ist die Stimmung in den USA zur Präsidentschaftswahl angespannt. Experten beschreiben gegenüber dem Portal ein „Dreieck aus Stressfaktoren“: Die Corona-Pandemie, gesellschaftliche Probleme und nicht zuletzt die Wahl. So erklärte die Psychologin Laurie Paul „NBC News“, sie erlebe einen Anstieg der Angst mit Blick auf die Wahl, auch die Beziehungen in Familien mit verschiedenen politischen Ansichten würden strapaziert. Das Portal zitiert sie mit den Worten: „Sie haben darüber gesprochen, wie nervös und ängstlich sie sind und wie schwer es ihnen derzeit fällt, sich auf die Arbeit zu konzentrieren.“

Stellt euch darauf ein das man die Wiederwahl Trumps nicht einfach so akzeptieren wird. Es wird wahrscheinlich vorbereitete Aktionen geben.
Besonders bei demokratischen Wählern sei die Furcht in diesem Jahr groß, heißt es in dem Bericht weiter. Der Schock aus dem Jahr 2016, in dem Hillary Clinton die Wahl gegen Donald Trump überraschend verlor, sitze noch tief. Beth DeBruyn, Mutter zweiter Kinder aus Delaware County, sagte „NBC News“: „Ich habe mich noch bei keiner Wahl so gefühlt.“ Und weiter: „Es ist so nervenaufreibend.“ Die Angst, Trump und seine Unterstützer könnten Gewalt anwenden, sollte der amtierende Präsident die Wahl verlieren, sei zudem groß. So hätten mehrere Bundesstaaten die Nationalgarde ins Boot geholt, um Wahlhelfern bei potentiellen Protesten zu helfen. Städte wie Denver hätten Unternehmen gar aufgefordert, sich auf Unruhen vorzubereiten. Psychologin Paul rate ihren Klienten normalerweise, ihre Ängste in den Kontext zu setzen und zu überlegen, wie wahrscheinlich eine befürchtete Katastrophe tatsächlich sei. Diese Strategie müsse sie in der aktuellen Situation jedoch überdenken, denn „ich glaube, viele der Sorgen sind realistisch“.

Mehr als 98 Millionen Bürger haben bei der US-Präsidentschaftswahl schon vor dem offiziellen Wahltermin ihre Stimme abgegeben – ein Rekord. Der Ansturm auf das sogenannte Early Voting war in diesem Jahr unter anderem wegen der Corona-Pandemie gewaltig. Die im Vorfeld abgegebenen Stimmen entsprechen nach Angaben des US Elections Project der Universität von Florida mehr als 70 Prozent aller insgesamt bei der letzten Präsidentschaftswahl abgegebenen Stimmen.

18:00 Immer mehr Wahl-Maschinen fallen in verschiedenen Bundesstaaten aus! Das finden viele Wahlbeobachter verdächtig. Twitter hat soeben den bei Patrioten beliebten Twitter Account von „SV News“ gelöscht, welcher gerade in der heissen Phase schnell und zuverlässig über die aktuellen Ereignisse rund um die Wahlen berichtet hatte.
Infokrieg:
Nach Trumps Rede vor seinen Mitarbeitern, welche gerade Live gesendet wurde, unterzieht CNN den Inhalt seiner Rede einem „Fact-Check“ und der Co-Moderator wirft Trump „Propaganda“ vor.
Verteidigung:
Nach der Errichtung massiver Zäune rund um das Weiße Haus laufen weitere Vorbereitungen zur Verteidigung des Hauses gegen erwartete linke Pro-Biden Randalierer, die sich zuvor im Internet organisiert hatten. Es gab eine Eilmeldung von Trumps Kampagnen-Chef zu Joe Biden und den Dems, die offenbar die Wahl kapern wollen. Da die Demokraten meist mit der Briefwahl abgestimmt hatten und kaum einer heute noch an die Urne geht, haben die erkannt, dass Biden keine Chance hat. Biden läge zwar leicht vorn, aber Trumps Wähler wählen ja hauptsächlich in Person an der Urne, Das wird noch hässlich werden. Bidens Kampagnen-Chefin meinte, dass Trump unter gar keinen Umständen am Ende des Tages als Sieger ausgerufen werden würde. Sie hatten nie vor, die Wahl anzuerkennen. Wird nicht klappen, wie alles, was sie versuchen! Sieht also nach einem Erdrutschsieg für Trump aus, der heute 7 (sieben) Rallyes abgehalten hat.

20:00 Florida: Republikaner führen nun mit über 110.000 Stimmen nach nur 5 Stunden. Eine deutliche Verbesserung gegenüber 2016. Ohne Florida ist kaum eine Wahl zu gewinnen. Aber der Vorsprung für Trump ist deutlich!

„McCulloughs prädiktive Modellierung der Wahlkarte gibt Trump mit 330 Punkten gegenüber Bidens 208 einen noch größeren Sieg. Er stützt sein Modell auf eine Reihe von Faktoren, darunter die Begeisterungslücke zwischen den Anhängern beider Kandidaten sowie die Parteizugehörigkeit der neu registrierten Wähler.
Für 2016 sagte er voraus, dass Donald Trump 30 Bundesstaaten und Hillary Clinton 20 gewinnen würde. Am Ende erhielt Trump 30,5, Hillary 19,5.
Ein weiterer zu berücksichtigender Indikator ist, dass seit der Einführung der Vorwahlen im Jahr 1912 „kein Amtsinhaber jemals die Parlamentswahlen verloren hat, nachdem er in den Vorwahlen 75% oder mehr der Stimmen seiner Partei erhalten hatte. Trump erhielt 94% aller abgegebenen Stimmen in den Vorwahlen der Republikaner im Jahr 2020“, so Rathauskolumnist Wayne Allyn Root.
Es ist auch kein Geheimnis, dass es viele schüchterne Trump-Anhänger gibt, die auf Aufforderung nicht offen sagen, dass sie für Trump stimmen, sondern den Präsidenten privat unterstützen. Dies ist wahrscheinlich auf die Wahrnehmung zurückzuführen, dass sie mit Gegenreaktionen rechnen müssen und Chancen verlieren, wenn sie nicht dem akzeptablen Trend folgen.
Wenn man all das bedenkt, sieht das Jahr 2020 viel mehr nach 2016 aus, als viele Nachrichtenagenturen glauben machen wollen…“  weiterlesen
22:15 OHIO: Der republikanische Stadtrat von Marysville, Aaron J. Carpenter „bestätigt“ selbstbewusst, das Trump in OHIO die Wahl gewinnen wird. Möglicherweise kennt er die Zahlen schon besser als die Medien, die versuchen diese noch zu unterdrücken.
Laut Umfrage-Aggregator hat Joe Biden bereits in vier Swing-States die Führung verloren. Iowa, Georgia, North Carolina und Ohio. Letzteres wurde ja bereits von einem Stadtrat aus Ohio „bestätigt“.
Das komplette RTL Moderatoren Team bekennt sich offiziell zu Biden ….!!! Sollten Moderatoren sich nicht enthalten ? Was läuft da ? Das Pädophile vorgezogen werden ???
23:20 Das FBI bittet jeden Bürger, wachsam zu bleiben und kriminelle Machenschaften, die sich gegen Wähler richten unverzüglich zu melden.
23:30 Trump Kampagne teilt ihren Wählern mit, dass sie darauf achten sollen in der Schlange zu bleiben, damit ihre Stimme gehört wird.
23:45 Die Lage auf den Straßen von Washington D.C. ist jetzt schon sehr angespannt. Polizei vor Ort.
00:10 Wie es aussieht gewinnt Trump, Green County, Indiana.
Das Los Angeles Police Department hat eine stadtweite taktische Alarmbereitschaft ausgerufen, um ausreichende Ressourcen zur Bewältigung von Zwischenfällen zu gewährleisten.
00:45 Trump liegt in Maricopa County, Arizona klar vorne!
Um 1 Uhr unserer Zeit schließen die ersten Wahllokale.
01:10 Indiana und Kentucky geht an Trump!
In unseren Medien ist aktuell Trump vorne mit 13 Wahlmänner zu 3 für Biden.
01:30 Florida sieht gut aus für Trump. NYTimes gibt Präsident Trump 93% Chance, Florida zu gewinnen!
02:00 Trump gehört South Carolina.
Auch Oklahoma geht an Trump!
Alabama geht auch an Trump!
02:30 Trump gewinnt Arkansas!
02:40 Trump aktuell der Favorit in Georgia, North Carolina und Florida

Hier mal ein Liveticker von Breitbart News SiriusXM election

03:00 Trump gewinnt Nebraska, Louisiana, Wyoming, South Dakota und North Dakota!
03:55 Überraschung: Momentan scheint sich die Trump feindliche „New York Times“ akkurater an die Prognosen zu halten als Fox News. South Carolina:
04:05 Auch Fox News hat den Sieg für Donald Trump für diesen Bundesstaat verkündet.
04:22 Fassade bröckelt: An den Moderatoren von CNN und NBC ist eine deutliche Zunahme an Nervosität zu erkennen. CNN stellte sich schon um 21:45 amerikanischer Zeit die Frage, „was wohl schief gelaufen sein könnte“.
04:40 General Michael Flynn hat soeben betont, man solle seiner eigenen Recherche vertrauen und fügte hinzu: „Wir werden einen weiteren großen Sieg für American Greatness erringen“
Zwischenergebnis: 144:126 Wahlmänner für Trump.
05:00 Trump hat nach Angaben bisher noch keinen Bundesstaat verloren, in dem er in 2016 gewonnen hatte.
05:22 RTL meldet „Trump stärker als vorhergesagt
Florida: Sieg für Trump auch in deutschen Medien „vorsichtig“ akzeptiert.

Trump liegt bei den aktuellen Wahlergebnissen vorne. Allerdings gab es viele Zwischenfälle, wie Wahlautomatenausfälle, Verdrängung von Wahlbeobachtern, Demoktratische Wahlauszähler, die ihren Betrug ankündigten, Telefonanrufe mit Warnungen, zuhause zu bleiben usw.

Wenn man sich die Rallys von Trump anschaut, mit den hunderttausenden Teilnehmern, im Vergleich zu den Biden-Rallys im 2- maximal 3-stelligen Bereich, dann ist völlig klar, dass die Wahl mit allen Mitteln zu Gunsten von Joe Biden manipuliert wird. Aber es wird nichts nützen. Trump gewinnt

President Donald Trump vs former VP Joe Biden: 320/218

06:30 Verschätzt: Es scheint nun mehr und mehr als gesichert zu gelten, das die Briefwahlen nicht den erhofften Effekt für die Demokraten hatten.
Trump twittert ich werde mir den Wahlsieg nicht stehlen lassen! „Wir sind groß im Rennen, aber sie versuchen, die Wahl zu stehlen. Das werden wir niemals zulassen.“ – ausserdem kündigte er noch für den Wahlabend ein Statement an. Er schloss ab mit den Worten „A big WIN!“
„Grüne befürchten fundamentale Änderungen der globalen Ordnung.“ RTL Ticker
07:20 Vorbeben: Mehr als 1.000 Menschen, die gegen Präsident Trump protestierten, versammelten sich an der Black Lives Matter Plaza, einem Block vom Weißen Haus entfernt, während Hunderte weitere durch Teile der Innenstadt von Washington marschierten.
07:35 Präsident Trump und Joe Biden verlagern ihren Schwerpunkt auf Wisconsin, Michigan und Pennsylvania, drei Staaten, die wieder bestimmen könnten, wer das Weiße Haus gewinnt.
Mehr Stimmen als Wähler in einer ganzen Reihe von US-Bundesstaaten. Was‘n los in Amerika? Zählt das Robert Koch Institut die Stimmen? Update 10:30 Uhr: Aktueller Stand – Swing States für Trump: Florida: Trump 51,22% Biden 47,80% | Georgia: Trump 50,47% Biden 48,31% | Iowa: Trump 53,23% Biden 45,00% | Michigan: Trump 42,31% Biden 46,09% | North Carolina: Trump 50,09% Biden 48,69% | Ohio: Trump 53,35% Biden 45,19% | Pennsylvania: Trump 56,09% Biden: 42,49% | Wisconsin: Trump 50,92% Biden: 47,57%

Swing States für Biden: Arizona Biden 51,85% Trump 46,82% | Minnesota: Biden 52,60% Trump 45,26 | Nevada: Biden 50,09% Trump 47,99%.

Biden hat aktuell 227 Wahlmänner und voraussichtlich Nevada und Arizona mit 17 Wahlmännern. Das reicht nicht. Trump hat 213 Wahlmänner und voraussichtlich Georgia, North Carolina, Pennsylvania, Michigan und Wisconsin mit 77 Wahlmännern. Das wären 290. 271 braucht er. Es zeichnet sich immer mehr ab, dass Trump gewonnen hat!!!

10:35 ARD eben , sollte Trump Sieger sein müssen wir das Akzeptieren 🙂 🙂 🙂

′ Letzte Nacht habe ich in vielen wichtigen Staaten oft massiv geführt, in fast allen Fällen, in denen die Demokraten kontrolliert und kontrolliert wurden. Dann, einer nach dem anderen, fingen sie an, magisch zu verschwinden, als Überraschungs-Stimmzettel gezählt wurden.“

13:00 Unglaublich: Bundesstaat Nevada teilt mit, dass es keine Wahlergebnis-Updates mehr „bis Donnerstagmorgen“ gibt. Das wäre dann bei uns irgendwann mittags.

Mark Levin: ′′ In einigen Bereichen gibt es auch eine legitime Sorge über das Ergebnis der Hintertürwähler. Und wir wissen mit Sicherheit, dass Städte wie Philadelphia eine problematische Geschichte haben. Tun wir also nicht so, als wäre dies eine Routinewahl gewesen. Viele der gleichen Kräfte, die Trumps Wahl 2016 abgelehnt haben, haben auch diesmal versucht, das System zu manipulieren.“
In Michigan haben 2503 tote Wähler ihre Stimme abgegeben.
„Viele Journalisten und Kommentatoren, die sich jetzt darüber empören, dass Trump sich zum Sieger erklärt, bevor alle Stimmen ausgezählt sind, hatten Trump schon zum Verlierer erklärt, bevor überhaupt alle Stimmen abgegeben waren.“
Wahlbetrug: Wisconsin registrierte Wähler: 3.129.000 abgegebene Stimmen: 3.239.920 und das „Wunder von Michigan“ erst hören sie auf zu zählen, dann finden sie wie durch ein Wunder Stimmen für Biden BIGGEST FRAUD Dieser Screenshot ist der Beweis für Wahlbetrug. Nur Biden gewinnt Stimmen hinzu. Völlig unmöglich. Update: „Project Veritas“ hat fast 1.000 Hinweise auf potenziellen Wählerbetrug bei den Präsidentschaftswahlen 2020 erhalten. Joe Biden hat nicht nur mehr Stimmen als Obama 2008 erhalten. Nein, er hat auch etwas geschafft, was noch nie ein Kandidat in der Menschheitsgeschichte vollbracht hat. Menschen, die längst das Zeitige gesegnet haben, sind für einen kurzen Moment wieder auferstanden, um ihm die Stimme zu geben. Ein Kunststück! Glaubt ihr diese Geschichte wurde frei erfunden?
Glaskugel: Trump twitterte am 22. Juni 2020: „Manipulierte Wahl 2020: Millionen von Briefwahlzetteln werden vom Ausland und anderen Ländern gedruckt werden. Es wird der Skandal unserer Zeit sein!
»Wunderbare« Stimmenvermehrung
Plötzlich tauchen 23.277 neue Stimmen auf: alle für Biden, Republikaner wittern Betrug
Immer mehr statistische Ungereimtheiten tauchen auf: In Pennsylvania tauchte eine Ladung von über 20.000 Stimmzetteln aus dem Nichts auf, alle waren für Biden.
Die bekannte und verlässliche Wahlstatistik-Agentur FiveThirtyEight hat am 4. November über Ungereimtheiten bei den Auszählungen getwittert.
»Zwei Packen wurden in Pennsylvania gesichtet, 23.277 Stimmen für Biden.« twitterte das Institut.
»Kann das sein? Wurden 23.277 Wahlzettel ausgezählt und dabei nicht eine einzige Stimme für Donald Trump gefunden? Selbst in der mit großer Mehrheit demokratisch wählenden Stadt sei das statistisch schlicht unwahrscheinlich, antworteten Hunderte auf die Meldung von FiveThirtyEight, wobei sich auch Biden-Anhänger besorgt über dieses Resultat zeigten.« berichtet bazonline.ch.
Eine ähnliche Situation war auch in Michigan zu sehen, [Freie Welt berichtete]: Bei einem Auszählungsstand von 85 Prozent oder etwa 4,7 Millionen Stimmen konnte Biden 2.269.937 Stimmen vorweisen, er allein hatte 125.000 Stimmen von diesen zusätzlichen 200.000 Stimmen hinzugewonnen. Er, der zuvor einen Anteil von 47 Prozent aller Stimmen hatte, gewann in diesem Fenster urplötzlich unglaubliche 62,5 Prozent aller Stimmen.
Diese »wunderbare« Stimmenvermehrung wird nun in vielen Staaten festgestellt. Es liegt nun an Trump, den Wahlbetrug aufzudecken.
Die Auszählungen laufen auf Hochtouren. Doch Vieles schien nicht mit rechten Dingen abzulaufen. Hier und dort tauchen plötzlich Hunderttausende Wahlzettel auf, anderswo werden Unstimmigkeiten bei der Auszählung festgestellt. Das Trump-Team twittert Wahlbetrug. man ist alarmiert. Das Ergebnis steht noch lange nicht fest. Softwarefehler haben ausversehen aus Trump Stimmen Biden Stimmen gemacht. Wahlfälschung
nennt der Mainstream jetzt Softwarefehler.

„Joe Biden: „Wir haben die, wie ich glaube, größte und umfassendste Organisation für Wahlbetrug in der Geschichte der amerikanischen Politik gegründet.“

Joe Biden wird inzwischen der 46. Präsident der Vereinigten Staaten genannt und nicht nur für Donald Trump klingt diese Aussage falsch.
Er hat geahnt, dass es soweit kommen könnte und bereits vor Tagen angekündigt, dass der Ausgang dieser Wahl vor Gericht entschieden wird.
Es wird es eine Untersuchung geben müssen. Die Stimmen sollen neu ausgezählt werden, hört man, und es geht auch um die immer wieder „gefundenen“ Berge von ausgefüllten Stimmzettel, die plötzlich auftauchten und fast alle gehörten merkwürdigerweise zu Joe Biden.
Ein bisschen mehr als die Hälfte der Amis wählen ein Linken dementen Greis der kleine Mädchen befummelt. Die Menschen rennen auf die Straße, um in New York City zu feiern, schreien, hupen und trommeln auf Töpfe.  Die Medien feiern Biden aber die Gerichte entscheiden

Statement von Donald Trump:
„Wir alle wissen, warum Joe Biden sich voreilig fälschlicherweise als Sieger ausgibt und warum seine Medienverbündeten so sehr versuchen, ihm zu helfen: Sie wollen nicht, dass die Wahrheit ans Licht kommt. Die einfache Tatsache ist, dass diese Wahl noch lange nicht vorbei ist.

Joe Biden ist nicht als Sieger eines Staates bestätigt worden, ganz zu schweigen von den stark umkämpften Staaten, die auf Zwangsauszählungen zusteuern, oder Staaten, in denen unsere Kampagne gültige und legitime rechtliche Anfechtungen hat, die den endgültigen Sieger bestimmen könnten.

In Pennsylvania zum Beispiel wurde unseren Rechtsbeobachtern kein sinnvoller Zugang gewährt, um den Auszählungsprozess zu beobachten. Juristische Stimmen entscheiden darüber, wer Präsident ist, und nicht die Nachrichtenmedien.

Ab Montag wird unsere Kampagne damit beginnen, unseren Fall vor Gericht zu verfolgen, um sicherzustellen, dass die Wahlgesetze in vollem Umfang eingehalten werden und der rechtmäßige Gewinner seinen Sitz erhält. Das amerikanische Volk hat ein Recht auf eine ehrliche Wahl: Das bedeutet, dass alle legalen Stimmzettel gezählt werden und keine illegalen Stimmzettel gezählt werden.trump_pennsylvania

Dies ist der einzige Weg, um sicherzustellen, dass die Öffentlichkeit volles Vertrauen in unsere Wahl hat. Es bleibt schockierend, dass die Biden-Kampagne sich weigert, diesem Grundprinzip zuzustimmen und will, dass die Stimmzettel ausgezählt werden, auch wenn sie gefälscht, hergestellt oder von nicht wählbaren oder verstorbenen Wählern abgegeben wurden.

Nur eine Partei, die sich an Fehlverhalten beteiligt, würde unrechtmässig Beobachter aus dem Auszählungsraum fernhalten – und dann vor Gericht darum kämpfen, ihnen den Zugang zu verwehren.“

ergänzend: Der Server der zum Wahlbetrug beigetragen hat steht in FRANKFURT AM MAIN Gestern Nacht wurde er unter großem Aufgebot sichergestellt!  Wegen Wahlbetrug in den USA: Razzia in Frankfurt?

Nach noch unbestätigten Berichten aus den USA stand der Server der Firma Scytl, der für große Teile der US-Wahlauszählung benutzt wurde, in Frankfurt am Main. Der Server soll laut des US-Abgeordneten Louie Gohmert nach der Wahl bei einer Razzia der US-Army mit Wissen der Bundesregierung konfisziert worden sein.
„Laut unserer Quelle hat die US-Regierung festgestellt, dass dieser Server an der Stimmenunterschlagung beteiligt war. Die Suche ergab, dass dieser Server in Deutschland steht. Um legalen Zugriff auf die Beweismittel zu bekommen, musste sich das US-Außenministerium in Zusammenarbeit mit dem US-Justizministerium an die deutsche Bundesregierung wenden, und deren Kooperation einholen.
Die entsprechenden Anträge wurden gestellt. Scheinbar war auch das US-Militär beteiligt, aber nicht federführend. Das erklärt, warum Verteidigungsminister Esper entlassen wurde und Kash Patel installiert wurde – um die Mitarbeiter des Militärs zu sichern.
Mit diesem Server kann jetzt nachvollzogen werden, wann und wie die Auszählung in der Wahlnacht gestoppt wurde, wer dies angeordnet hat und wann die Stimmen vertauscht wurden.“ Es wurde eine Software verwendet die ausrechnet ,wieviel Stimmen Biden gegenüber Trump noch benötigt um zu gewinnen. Auch Skytl ( spanische Firma) ist wahrscheinlich involviert   „Sidney Powell hat auf Fox News erklärt, dass in rund 40 Bundesstaaten eine Software zur Stimmauszählung verwendet wurde, die manipulativ funktioniert. Sie errechnet wie viele Stimmen Biden in jedem County noch braucht, um dann Trumps Stimmen für Biden zu zählen. Die Untersuchungen sind bereits eingeleitet, Klage wird vorbereitet. FBI ermittelt. Schaut momentan schlecht aus für Biden. Übrigens ist Pelosi mit der Softwarefirma verwoben. Weitere Spuren führen nach Deutschland. Übrigens Powell ist eine Top-Juristin von erfrischend hoher Intelligenz und evtl. bald CIA Chefin.“.Wie lange Biden im Amt bleibt, scheint ziemlich klar. Vielleicht ein paar Monate, bis die Bolschewisten dann ihre Kandidatin Harris auf den Thron heben.Merck verkauft auch direkt Adrenochrome über das Subunternehmen sigmaAldrich
Aber Trump wurde nicht von einem Bernie Sanders besiegt; er wurde von einem korrupten Politiker besiegt, der von der überwiegenden Mehrheit der milliardenschweren Medien, die von der Wall Street finanziert wurden und ohne jegliche Absicht, etwas anderes als nichts anderes zu verfolgen neoliberale Wirtschaftspolitik. Es ist auch die starke Wiederherstellung der Herrschaft des Sicherheitsstaates und des militärisch-industriellen Komplexes. Trumps instinktiver Isolationismus machte ihn zum Feind des Sicherheitsstaats, der viel Zeit damit verbracht hat, seinen Präsidenten zu untergraben.
Mit Biden werden wir wie gewöhnlich wieder ins Geschäft zurückkehren, und das bedeutet Krieg und Invasionen. Unter Trump hatten wir keine neuen Kriege, obwohl er die Alten mit wenig Kontrolle fortgesetzt hat. Ohne Trump habe ich keinen Zweifel, dass Syrien bis zum Steinzeitalter bombardiert worden wäre, genau wie Libyen, und Millionen von Menschen wären gestorben. Ungeachtet des unbestreitbaren Schadens, den Trump in den Vereinigten Staaten an vielen Fronten angerichtet hat, hätte Hillary noch viel mehr Menschen getötet. Nur keine Amerikaner.

ergänzend: George Carlin: „Ihr habt keine freie Wahl, ihr habt Besitzer!“
Carlin sagte schon vor über 10 Jahren öffentlich: »Vergesst die Politiker, die sind irrelevant. Die Politiker wurden eingesetzt, um Euch vorzumachen, dass Ihr die freie Wahl habt. Die habt Ihr nicht. Ihr habt keine Wahl. Ihr habt Besitzer. Die besitzen Euch. Die besitzen alles!

Die besitzen all das wichtige Land. Die besitzen und kontrollieren die Konzerne. Die haben vor langer Zeit den Senat, den Kongress, die Parlamente, die Rathäuser gekauft und bezahlt. Die haben die Richter in ihrer Tasche und die besitzen all die großen Medien-Konzerne, damit sie so ziemlich all die Nachrichten und Informationen kontrollieren, die Ihr zu hören bekommt. Die haben Euch an den Eiern!

Die geben jedes Jahr Milliarden von Dollars für Lobbyarbeit aus, Lobbyarbeit mit der sie bekommen, was sie haben wollen. Nun, wir wissen, was die wollen. Die wollen mehr für sich und weniger für alle anderen.

Aber ich sage Euch, was die nicht wollen. Die wollen keine Bevölkerung, die des kritischen Denkens fähig ist. Die wollen keine gut informierten, gut ausgebildeten Menschen, die in der Lage sind kritisch zu denken. Daran sind die nicht interessiert. Das hilft denen nicht. Das ist gegen deren Interessen. So sieht’s aus!

Die wollen keine Menschen, die schlau genug sind um einen Küchentisch zu sitzen und darüber nachzudenken, wie schlimm sie von einem System gefickt werden, welches sie vor über 30 Jahren über Bord geworfen hat. Das wollen die nicht. Wisst Ihr was die wollen?

Die wollen obrigkeitshörige Arbeiter. Folgsame Arbeiter, Menschen, die gerade klug genug sind, um die Maschinen zu bedienen und den Papierkram zu erledigen und gerade dumm genug, um passiv all diese zunehmend beschisseneren, schlecht bezahlten Jobs zu akzeptieren, die längeren Arbeitszeiten, die reduzierten Leistungen, das Ende von Überstunden und verschwindende Renten, die in dem Moment weg sind, wenn Ihr sie einsammeln wollt.

Und jetzt kommen sie, um sich Euer Sozialversicherungs-Geld zu holen. Die wollen Eure Scheiß-Rente! Die wollen die zurück haben, damit sie sie ihren kriminellen Freunden an der Wall Street geben können und wisst Ihr was? Die werden sie bekommen. Früher oder später werden sie alles von Euch bekommen, weil ihnen dieser beschissene Ort gehört! Es ist ein großer Club und Ihr seid nicht drin. Ihr und ich, wir sind nicht Teil des großen Clubs!

Nebenbei, das ist der selbe Club, der Euch den ganzen Tag den Kopf wäscht und Euch erzählt, was Ihr glauben sollt. Den ganzen Tag waschen die mit ihren Medien Eure Köpfe, die Euch erzählen, was Ihr glauben, denken und kaufen sollt. Der Tisch steht schief, Leute. Das Spiel ist manipuliert und niemand scheint es zu bemerken. Niemanden scheint das zu kümmern.

Gute, ehrliche, hart arbeitende Menschen mit weißen oder blauen Kragen; es macht keinen Unterschied, welche Farbe das Hemd hat, das Ihr tragt. Gute, ehrliche, hart arbeitende Menschen machen weiter. Dies sind die Menschen mit bescheidenen Mitteln, die wählen diese reichen Schwanzlutscher immer wieder, die sich einen Scheißdreck um Euch kümmern. Die geben einen Scheißdreck um Euch! Ihr seid denen vollkommen egal!« Wusstet ihr das Facebook auch für Biden gespendet hat? Das erklärt so einiges

Eine ähnliche Situation gab es im Jahr 2000 als Al Gore als der sichere Gewinner gefeiert wurde.
Damals gab es keinen offensichtlichen Wahlbetrug, und dennoch änderte sich nach der Neuauszählung in Florida alles zu Gunsten von Bush. Bush hatte in Florida nur ca. 700 Stimmen mehr. Gore verlangte Neuauszählung, doch Bush ging vor den Supreme Court. Der stoppte die Nachzählung, da „die Gefahr bestand, dass sie ein anderes Ergebnis bringen und damit Bush schaden würde.“

11.11  Trump: :Wir haben enorme Beweise für Wahlbetrug aber die Richter erlauben nicht diese einzureichen…. Aktuelle Karte der US Wahl 2020. In den orange markierten Staaten wurde offiziell Wahlbetrug gemeldet.

Situationsaktualisierung, 5. Januar 2021

Abgesehen von einem Wunder sieht es so aus, als würden der US-Kongress und Vizepräsident Mike Pence morgen Amerika verraten und alle Einwände gegen die Biden-Wählerliste aus Swing-Staaten, in denen massiver Wahlbetrug stattgefunden hat, einstellen. In den heutigen Nachrichten stellte sich heraus, dass Vizepräsident Mike Pence möglicherweise morgen nicht anwesend ist und durch Senator Charles Grassley ersetzt wird, der die Eröffnung und Auszählung der Wahlstimmen überwacht. Es gibt immer noch viele Platzhalter und bewegliche Teile der Show, die sich in den nächsten 24 Stunden entfalten werden.
Wir glauben, dass der US-Kongress nicht in der Lage ist, der Verfassung zu folgen. Über 90 Prozent der Kongressmitglieder sind verräterische Kriminelle, die aktiv versuchen, die KPCh-Marionette Joe Biden im Weißen Haus zu installieren, auch wenn dies die Zerstörung der Republik bedeutet. Am Ende des Tages morgen werden wir wahrscheinlich sehen, dass Joe Biden (80% Chance) als gewählter Präsident bestätigt wird.
Damit bleiben Amerika nur noch vier Optionen:
• Trumps Anwaltsteam lässt eine Art epischer freigegebener Dokumente fallen, die das gesamte Spiel verändern, was vielleicht zeigt, dass Biden aktiv für die KPCh arbeitet, oder Jeffrey Epsteins Akten herausbringt, die wahrscheinlich eine große Anzahl von Kongressmitgliedern betreffen.
• Trump beruft sich auf das Insurrection Act oder eine ähnliche Form der militärischen Autorität, erklärt die Wahl wahrscheinlich zu einem Akt der internationalen Kriegsführung und zitiert neue Beweise aus dem Bericht von DNI Ratcliffe.
• Wir, das Volk, erheben uns und führen eine bewaffnete Verteidigung der Republik durch Massenverhaftungen von verräterischen Kriminellen im ganzen Land durch, darunter verräterische Gouverneure, Staatssekretäre, Gesetzgeber und korrupte Richter.
• Göttliche Intervention. Gott greift auf eine Weise ein, die Kapitel 14 des Exodus aus der Bibel ähnelt . Aber da Amerika jetzt in eine Sackgasse von Abtreibung, Transgenderismus und Dämonismus abtaucht, ist es schwer zu sehen, wie Gott dieser Nation Barmherzigkeit gewähren würde.
Alle anderen Optionen werden am nächsten Tag oder so verschwinden, wenn der Kongress Amerika verrät und dafür stimmt, die betrügerische Liste der Wähler für Biden zu akzeptieren. Die SCOTUS-Option ist nicht umsetzbar, da SCOTUS laut jüngsten Bomben-Tweets von Lin Wood von einem mutmaßlichen globalistischen Marionettenpädophilen namens Roberts betrieben wird .
Im heutigen Podcast zum Situationsupdate wird Folgendes behandelt:
• Kulturkriege in Amerika zeigen alle weißen Männer als wertlose, dumme, schwache, unfähige Narren (während Frauen die Welt retten).
• Indy-Medien wurden von Manipulatoren für psychologische Operationen der CIA infiltriert.
• Trump wird belagert und muss wahrscheinlich von den Menschen gerettet werden, nicht umgekehrt.
• Es wurde gemunkelt, dass das Weiße Haus die Flagge von 1776 hisst, was ein Ruf zum ergreifen der Waffen sein könnte.
• Allein im Jahr 2020 wurden in den USA schätzungsweise 80 Millionen Schusswaffen verkauft. Waffen und Munition sind somit überall …
• Pelosi, Pence, McCarthy und McConnell verschwören sich zu einem „Backroom Deal“, um die Nation zu verraten und Trump in den Rücken zu fallen.
• Corsi enthüllt, warum betrügerische Stimmen nicht von Staaten „zertifiziert“ werden können, die selbst an dem kriminellen Betrug beteiligt sind. Die Staaten sind Teil der Verschwörung und daher müssen ihre Stimmen verworfen werden.
• Jenna Ellis schlägt eine Strategie für Pence vor, um zu fordern, dass die Wahlstimmen vom Gesetzgeber erneut geprüft werden.
• Der US-Anwalt in Nordgeorgien tritt plötzlich zurück. Er deckte Fulton County ab. Hmmm…
• Ivan Raiklin schlägt vor, dass McCarthy eine parallele Hausabstimmung durch die staatliche Delegation durchführt und dann eine konkurrierende Abstimmung zurück an Pence sendet (all dies geschieht, nachdem Einwände gegen Arizona erhoben wurden). Pence könnte dann entscheiden, welche Stimme des Hauses angenommen werden soll.
• Warum VP Pence (oder jetzt möglicherweise Grassley) Ratcliffes ausländische Einmischung als Grund für die Ablehnung betrügerischer Wähler anführen könnte.
• Matt Gaetz enthüllt, dass die alte GOP tot ist und die neue GOP die Partei von Trump ist. (Kann Jemand, bitte den alten GOP-Geezern davon erzählen , weil noch keiner von ihnen davon gehört hat…)
• Charles Hugh Smith über den Lebenszyklus bürokratischer Korruption und warum sich die amerikanische Regierung in eine Kabale verräterischer Krimineller verwandelt hat, deren Hauptaufgabe darin besteht, die Nation von innen heraus zu plündern.
• Senatorin Loeffler sagt jetzt plötzlich, sie werde Einwände gegen die betrügerischen Wahlstimmen aus Georgia erheben, aber sie hat ewig gebraucht, um an diesen Punkt zu gelangen. Sie ist nichts weiter als ein Platzhalter und hat keinen Geist für Freiheit.
• Gohmert enthüllt, dass die Gerichte so korrupt sind, dass das amerikanische Volk keine andere Wahl hat, als auf die Straße zu gehen.
• NY rollt „Covid Camps“ aus, um durch Konservative in Todeslager zu gelangen.
• DC Mayor entsendet die Nationalgarde, um zu versuchen, Trump-Anhänger zu blockieren. Dies ist derselbe Bürgermeister, der nichts getan hat, als Antifa und BLM Gewaltakte begangen haben.
• Trump bezeichnet die GOP als „Kapitulations-Caucus“. Und er hat recht.
• VP Pence sendet einen Tweet, der bestätigt, dass er nichts tun wird. Rückgratloser Feigling.
• Ehemalige Verteidigungsminister warnen Trump davor, sich auf militärische Autorität zu berufen… weil sie wissen, dass er es tun wird. Und er hat das Recht dazu.
• Senator Tom Cotton begeht politischen Selbstmord, indem er sich weigert, gegen betrügerische Wahlstimmen Einwände zu erheben, und behauptet, der Kongress habe nicht die Macht, solche Dinge zu erkennen … eine Behauptung, die absurd und dumm ist, da die Verfassung dem Kongress ausdrücklich die Macht gibt, über die Wahlen abzustimmen Ergebnisse. (Ein weiterer Feigling ohne Rückgrat.)
• Der kriminelle Verräter Raffensperger hat über Stimmzettel in Georgia gelogen. (Keine Überraschung.)
• Korrupte Politiker in Georgia beschließen, die Anhörung zu verschieben und in einen möglichen Wahlbetrug umzuwandeln, da niemand den Wunsch hat, tatsächliche Beweise für Wahlbetrug zu sehen. (Ich sehe nichts Böses…)
• Neue Analysen, die von The Epoch Times finanziert wurden, ergeben, dass allein in Pennsylvania 432.000 Stimmen von Trump entfernt wurden… systematische Abzüge während der ganzen Nacht, alle elektronisch, alle illegal. Massiver krimineller Betrug.
• Brian Kilmeade von Fox News sagt „keine Beweise“ für Wahlbetrug.
• Die mysteriöse Cyber-Ermittlungsgruppe kommt zu dem Schluss, dass sich die Amerikaner auf den Krieg vorbereiten und in den Krieg ziehen müssen, um ihre Republik zu verteidigen und wiederherzustellen.
• Patrick Byrne enthüllt die Entdeckung eines massiven Wahlbetrugsunternehmens, an dem eine Druckerei und eine Verschwörung aus mehreren Staaten beteiligt sind, um eine große Anzahl von Stimmzetteln für Biden auszufüllen und sie dann in die Staaten zu transportieren, in denen sie zum „Gewinnen“ benötigt werden.
• Schachteln voller gefälschter Stimmzettel mit einer Quittung aus China, aus der hervorgeht, dass sie auch in China gedruckt werden.
• Lin Wood setzt Megabomben frei und enthüllt, dass die Welt von einer Kabale von Globalisten geführt wird, die politische Führer in Pädophilie- und Kindermordfallen verwickeln, die alle auf Video dokumentiert sind und sie lebenslang erpressen.

• Das gleiche Schema wird auch in Big Tech, Hollywood und der Musikindustrie verwendet. Wenn Sie kein Kind vergewaltigen, werden Sie nicht befördert oder veröffentlicht.

..unter Berufung auf die National Intelligence feststellt, daß es einen von außen gesteuerten Wahlbetrug gegeben hat – um dann das Kriegsrecht auszurufen und Militärtribunale einzurichten…!

06.01.2021

Der oben im Bild soll bei den Antifanten mitgelaufen sein, die sich als Trumpanhänger ausgegeben haben. Die ganze Nummer war genauso insziniert, wie der Sturm mit bezahlte Aktivisten und Schauspieler auf den BRD-Reichstag

Zusammenfassung, was heute Nacht geschah:
Präsident Trump reist an diesem Wochenende nach Camp David
Facebook und Instagram sperren die Konten von Präsident Trump auf unbestimmte Zeit
Laptop von Pelosi wurde während der Unruhen im US Capitol gestohlen
Pelosi warnte, dass Trump die Atomwaffen einsetzen könnte
iPad von James Clyburn wurde während der Unruhen auch aus dem Kapitol gestohlen
Demokraten des Repräsentantenhauses kündigen für Montag die Vorlage der Amtsenthebungsartikel an
Verteidigungsführer erwägen die Bewaffnung der Nationalgarde in DC
Demokraten beschuldigen Präsident Trump der „Anstiftung zum Aufruhr“
Twitter verbannte massenhaft Pro-Trump Konten
CNN attackiert Tucker Carlson von Fox News
Apple hat Parler ein 24h Ultimatum gesetzt, um Zensur zu implementieren
Pelosi drängte Pence, Trump über den 25. Verfassungszusatz zu entfernen
Twitter hat das Konto von Trump dauerhaft verbannt
Twitter gibt Stellungnahme zur Trump-Löschung
Präsident Trump ist laut Sean Hannity gerade zu Parler gekommen
Parler und Gab erleben massenhaften Ansturm von Twitter-Flüchtlingen, was zu Ausfällen führt
Discord hat den Server „The Donald“ gesperrt
Google sperrt Parler aus dem Google Play Store
Pelosi nennt Präsident Trump „verrückt, unbeholfen, gefährlich“
Trump meldete sich über das offizielle POTUS Twitter Konto, die Tweets wurden entfernt
Twitter entfernte das Konto von Team Trump
Twitter Aktie fällt seitdem an der Börse
DNI Ratcliffe benennt Space Force als 18. Mitglied der Geheimdienstgemeinschaft

 

Biden zum Sieger erklärt!
Mike Pence bescheinigt
Biden Wahl ‚Sieg‘.

 

Und jetzt?

✅ Zunächst einmal die gute Nachricht. Es ist nicht mehr möglich, dass Joe Biden die nächsten 4 Jahre unter der Führung Chinas die USA verwalten kann. Könntet ihr euch das vorstellen? Nein, natürlich nicht. Dafür haben wir und die Amerikaner bereits zu viel gesehen.
✅ Versuche dir die Situation immer aus Sicht eines amerikanischen Landwirtes irgendwo in Kenntucky vorzustellen. Was ER sieht ist im Moment wichtiger als das, was WIR sehen. Denn ER ist es, der zustimmend mit dem Kopf nicken muss, wenn all die Verräter ihrer gerechten Strafe zugeführt werden.
✅ Hast du dich nicht selbst schon oft genug sagen hören, „Ich glaube nur das, was ich sehe?“. Nun stelle dir mal das weltweite Desaster vor, das Militär hätte schon im April eingegriffen. Und noch viel wichtiger:
✅ Versuche einmal zusammenzufassen, was die Menschen seit dem 3. November alles sehen konnten! Das waren doch UNFASSBAR viele Enthüllungen und Zusammenhänge, die nicht nur den Amerikanern die Augen geöfnet haben. Oder wo glaubst du kommen plötzlich die 12 Millionen Amerikaner her, die DIESMAL Donald Trump gewählt haben?!
✅ JETZT befinden wir uns gerade in der Phase, wo die Amerikaner sogar ihr Vertrauen auf den Obersten Gerichtshof verloren haben. Viele Gouverneure, Senatoren und sogar Mike Pence entpuppen sich gerade als Hochverräter. Aber eben nicht alle! Und genau die Leute, die bis zum Schluß loyal bleiben braucht das Land.
✅ Trump MUSS jetzt schwach aussehen. Alles MUSS nach Niederlage aussehen. In dieser Phase entscheidet sich nämlich, wer noch im letzten Moment seine Ideale aufgibt um nicht unter die Räder zu kommen. Denn die Chinesen fackeln nicht lange und vor denen haben sie Angst.
🔹 Glaubst du, Trump hätte nicht schon längst Kriegsrecht ausrufen können?
🔹 Glaubst du, Trump hätte nicht JEDERZEIT die Medien übernehmen können?
🔹 Glaubst du, Trump hätte Big Tech nicht jederzeit den Stecker ziehen können?
🔸 Morpheus: „Glaubst du, es ist Luft die du atmest?“
❗️Jetzt kommen wir leider zur schlechten Nachricht:
✅ Es wird die nächsten 2 Wochen nervig bleiben. Nicht jedes Ereignis wird sich sofort einordnen lassen, selbst für uns nicht. Wir fliegen ja auch auf Sicht und das ist auch gut so. Wüssten wir jedesmal, welchen Schritt die Operation Trump geht, dann wüssten es die Deep State Player ja auch.
Denn die haben im Glauben, dass Trump verliert jetzt nach einer langen Sitzung Biden zum Präsidenten erklärt!
✅ Willkommen in der nächsten Phase. Trump ist in Sicherheit. Vom Militär beschützt und bereit für den finalen Schlag gegen die Kabbale. Er hat es geschehen lassen. Er hat zugelassen, dass die ganze Welt dabei zusehen kann, wie offensichtlicher Wahlbetrug von korrupten Politikern durchgewunken wird.

Glaubst du ernsthaft, der amtierende Präsident der vereinigeten Staaten von Amerika weiss jetzt nicht, was zu tun ist?

schöpft alle legalen Möglichkeiten aus und beweist, dass sie alle korrupt sind.
pflanzt Loyalisten in alle hohen Positionen im Verteidigungsministerium
stellt alle Streitkräfte unter sein direktes Kommando
hält Kundgebungen ab, um seine Unterstützung im Volk zu testen
ist gerade zu einer geheimen Militärbasis geflogen.
in einem Flugzeug, von dem man weiß, dass es eine mobile Kommandozentrale ist.
weiß, dass das Militär und die Bevölkerung ihn unterstützen und bereit sind, die Korruption mit Gewalt zu beseitigen.
kann sich auf den Insurrection Act berufen, weil er zum Rücktritt aufgerufen wurde
kennt nach der heutigen Abstimmung unter Pence jeden Feind genau und die sind gerade alle an einem Ort von der Nationlgarde umgeben
Die Zertifizierung von Biden ist der ultimative Akt des Verrats. Auf diese Weise haben alle, die für die Zertifizierung gestimmt haben, mit ihrer Unterschriften auf dem Papier ihr Verbrechen zugeben.

Trump hat soeben offiziell verlauten lassen, dass er eine reibungslose Machtübergabe erlauben werde. Zum Schluss ergänzt er, dass unsere Reise erst begonnen hat. Wir werden sehen .

Ich möchte damit beginnen, den abscheulichen Angriff auf die Hauptstadt der Vereinigten Staaten anzusprechen, wie alle Amerikaner bin ich empört über die Gewalt, Gesetzlosigkeit und Chaos.
Ich habe sofort die Nationalgarde und die Bundespolizei eingesetzt, um das Gebäude zu sichern und die Eindringlinge zu vertreiben.

Amerika ist und muss immer eine Nation von Recht und Ordnung sein. Die Demonstranten, die in die Hauptstadt eingedrungen sind, haben den Sitz der amerikanischen Demokratie beschmutzt, um diejenigen, die in den Akten der Gewalt und Zerstörung beteiligt. Sie repräsentieren nicht unser Land. Und diejenigen, die das Gesetz gebrochen haben, werden dafür bezahlen.

Wir haben gerade eine intensive Wahl hinter uns und die Emotionen sind hoch.
Aber jetzt müssen die Gemüter abgekühlt und die Ruhe wiederhergestellt werden.
Wir müssen uns wieder um das Geschäftliche in Amerika kümmern. Meine Kampagne verfolgte energisch jeden legalen Weg, um die Wahlergebnisse anzufechten.

Mein einziges Ziel war es, die Integrität der Wahl sicherzustellen. Auf diese Weise kämpfte ich für die Verteidigung der amerikanischen Demokratie. Ich bin nach wie vor der festen Überzeugung, dass wir unsere Wahlgesetze reformieren müssen, um die Identität und die Wahlberechtigung aller Wähler zu überprüfen und um den Glauben und das Vertrauen in alle zukünftigen Wahlen zu gewährleisten.

Nun hat der Kongress die Ergebnisse bestätigt und die neue Regierung wird am 20. Januar in ihr Amt eingeführt.
Mein Fokus liegt nun darauf, einen reibungslosen, geordneten und nahtlosen Übergang der Macht zu gewährleisten. Dieser Moment ruft nach Heilung und Versöhnung. 2020 war eine herausfordernde Zeit für unser Volk.

Eine bedrohliche Pandemie hat das Leben unserer Bürger auf den Kopf gestellt, Millionen in ihren Häusern eingeschlossen, unsere Wirtschaft geschädigt und unzählige Menschenleben gefordert. Um diese Pandemie zu besiegen und die großartigste Wirtschaft der Welt wieder aufzubauen, müssen wir alle zusammenarbeiten.

Es wird eine erneute Betonung der bürgerlichen Werte des Patriotismus, des Glaubens, der Nächstenliebe, der Gemeinschaft und der Familie erfordern. Wir müssen die heiligen Bande der Liebe und Loyalität wiederbeleben, die uns als eine nationale Familie an die Bürger unseres Landes binden. Als Ihr Präsident zu dienen, war die Ehre meines Lebens und für alle meine wunderbaren Unterstützer.

Ich weiß, dass Sie enttäuscht sind, aber ich möchte auch, dass Sie wissen, dass unsere unglaubliche Reise gerade erst begonnen hat. Ich danke Ihnen. Gott segne Sie. Und Gott segne Amerika.

Das kann ja noch nicht das Ende gewesen sein.

Wurden die sog. US-Präsidentschaftswahlen 2020 diesmal von Italien bzw. dem Vatikan aus manipuliert? Wär mal was Neues Seit Freitag kursiert auf diversen Plattformen die eidesstattliche Erklärung eines italienischen Anwalts, die eine Manipulation der Wahlen bezeugen soll.
Gemäß besagter Erklärung war der Rüstungskonzern LEONARDO mit Sitz in Rom für die elektronische Umleitung von Wählerstimmen von Donald Trump zu Joe Biden verantwortlich. Dies soll über die Satelliten von Leonardo und die in Frankfurt konfiszierten Dominion-Server möglich gewesen sein. Der einstige Leiter der IT-Abteilung bei Leonardo, der dies bezeugt, soll samt seiner Familie bereits in Sicherheit gebracht worden und bereit sein, vor Gericht auszusagen.
Natürlich klingt das alles wie aus einem schlechten Spionage-Thriller, einer Folge aus HOMELAND oder der Ausgeburt eines Verschwörungstheoretikers. Andererseits ist die Wahrheit manchmal noch viel seltsamer als jede fiktive Erzählung.
Sollte die eidesstattliche Erklärung authentisch sein und alles, was damit in Zusammenhang steht, wahr sein, dann könnte dies die MOAB – Mother of All Bombs – sein. Wenn diese Bombe tatsächlich hochgehen sollte, dann würde das nicht nur das Abdanken der italienischen Regierung zur Folge haben (die italienische Regierung ist zu einem Drittel Eigentümer von Leonardo), es würde zudem den Vatikan in ärgste Bedrängnis bringen (besagte Satelliten sollen sich im Eigentum der Jesuiten befinden). Ganz zu schweigen davon, daß eine belegte Manipulation einer sog. US-Präsidentschaftswahl durch eine ausländische Regierung wohl den größten Skandal darstellen dürfte, den Amerika (und die Welt) je erlebt hat.
Die Kräfte hinter Donald Trump haben mit heutigem Tag nicht mehr allzu viele Optionen. Eine wäre da allerdings noch: die Executive Order 13848 vom 12. September 2018, dergemäß Trump den Not- bzw. Ausnahmezustand ausrufen kann, wodurch das Militär in einer konzertieren Aktion sämtliche in den Betrug involvierten US-Figuren inhaftieren kann, vorausgesetzt, daß die Einmischung in die Wahl durch eine andere Regierung bewiesen ist.
Es bleibt abzuwarten, ob man mit diesem Italy-did-it-Szenario das notwendige Erklärungsmodell liefert und so den vertragsbedingten Abriß der „United States“ (nicht Amerika!) irreversibel in Gang setzt. Sollte dem so sein, hätte das historische Auswirkungen auf den gesamten Okzident.
Eine letzte Anmerkung: Sollte dieses momentan noch so abstrus scheinende Narrativ den Auslöser dafür liefern, die „bad actors“ zu entfernen, könnte ein Blick auf die Französische Revolution nicht schaden. Die Parallelen sind vorhanden. Was das möglicherweise bedeutet, muß jeder selbst herausfinden … ’nough said

Demokratie ist wohl wirklich die Herrschaft der Dummen … Die denken das sie eine Wahl haben. Deshalb sind diese offiziellen „Wahlen“ für die Menschen Sinnlos weil immer das System Gewinnt!

Deutsche Beamte haben 30 Jahre lang Kinder bei bekannten Pädophilen untergebracht

.Kinder zählen in diesem Land nichts, außer als Wirtschaftsmasse für die Menschenhändler – Ware, an der sich Heime, Gerichte, Gutachter, Anwälte, Verfahrensbeistände, Pharmaindustrie und noch andere eine goldene Nasen verdienen.
Ein ehemaliger Bundeskanzler Westdeutschlands, Berliner Senatoren, Bürokraten und Mitglieder des Bildungsinstituts sind alle in ein Netzwerk verwickelt, „in dem pädophile Positionen angenommen, unterstützt und verteidigt wurden“, heißt es in einem Bericht über die Unterbringung obdachloser Kinder bei bekannte pädophile Pflegeeltern der Bundesregierung.

Seit über einem Jahr prüfen Forscher der Universität Hildesheim Tausende von Akten in der Bildungsverwaltung des Senats in Berlin. Der 57-seitige Bericht, der diese Woche veröffentlicht wurde, stellte fest, dass ein „Netzwerk von Akteuren in der Senatsverwaltung und Institutionen für Bildungsreformen während der Wohnungsreform der 1970er Jahre die Einrichtung von Wohngemeinschaften und Pflegeheimen für pädophile Männer tolerierte“.

Ein Mann mit Vorstrafen wegen Kindesmissbrauchs, in dem Bericht als Fritz H. bezeichnet, konnte mindestens neun Kinder vergewaltigen und missbrauchen, die ihm im Rahmen des von der Regierung unterstützten Programms als Pflegekinder gegeben wurden. Trotz der extremen Warnsignale wählten ihn die Berliner Jugendhilfebeamten konsequent als Pflegevater für Kinder, die oft sechs oder sieben Jahre alt waren.

Der von Fritz H. begangene Missbrauch wurde laut der Berliner Lokalzeitung von den 1970er bis 2003 durchgeführt .

In dem Bericht wurde ausdrücklich auf das Pädagogische Zentrum in Berlin als wichtigste koordinierende Einrichtung des Programms hingewiesen, obwohl hinzugefügt wurde, dass sich die Politik wahrscheinlich auf das ganze Land ausgeweitet hat.

Das Zentrum wurde 1965 vom damaligen Bürgermeister von Berlin, Willy Brandt von der Sozialdemokratischen Partei (SDP), gegründet. Brandt war später von 1969 bis 1974 Bundeskanzler der Bundesrepublik Deutschland.

Im Jahr 1971 wurde er ausgezeichnet einen Friedensnobelpreis für seine Bemühungen um engere Beziehungen zu Ost – Deutschland zu schaffen und die Beziehungen zwischen Polen und der Sowjetunion zu verbessern.

Laut den Forschern unterstützte Willy Brandt das Projekt nachdrücklich, während er feststellte, dass das Zentrum „eindeutig“ ein Untergebener des Senats war, der von Bürgermeister Brandt geleitet wurde.

24. April 1965: Deutscher Politiker Willy Brandt, Bürgermeister von Westberlin, bei einem Besuch in London. (Foto von Terry Fincher / Express / Getty Images)

Der Direktor für Erwachsenenbildung am Pädagogischen Zentrum war Helmut Kentler (1928-2008), ein Sozialwissenschaftler, der argumentierte, dass Sex zwischen Erwachsenen und Kindern ein entscheidender Bestandteil für eine gesunde sexuelle Entwicklung sei und sagte : „In einigen Fällen fast so etwas wie eine sanftere Form der Sozialarbeit “.

Kentler, eine beliebte Figur in der deutschen Sexualrevolution in den 1960er Jahren, verfasste häufig „Expertenberichte“ für den Berliner Senat, und seine Bücher über „sexuelle Befreiung“ waren zu dieser Zeit Bestseller. In der Tat stellt die Deutsche Welle fest, dass die veränderte Einstellung zur Sexualität von Kindern in Deutschland zu dieser Zeit Teil der Revolution von 1968 war, die Europa erfasste und daran arbeitete, alle Traditionen und konventionellen Weisheiten beiseite zu werfen, einschließlich der Idee, dass Kinder keinen Sex mit Erwachsenen haben sollten.

Die Deutsche Welle stellt fest, dass die Ära, aus der diese Ideen hervorgingen, ein „ dunkles Erbe von allem war, wofür 1968 stand “.

In den 1960er Jahren gab es in Westberlin eine große Anzahl obdachloser Kinder. Kentler argumentierte, dass die Kinder bei pädophilen Pflegevätern untergebracht werden sollten, da sie den Kindern gegenüber liebevoller wären. Das sogenannte „Kentler-Experiment“ dauerte mit Zustimmung der Berliner Regierung rund 30 Jahre.

Laut den Hildesheimer Forschern nutzte Kentler seine herausragende Position als Regisseur und seinen öffentlichen Ruf, um den Missbrauch durch Pädophile wie Fritz H. zu schützen.

In dem Bericht wurde auch betont, dass es immer noch rund 1.000 Akten gibt, auf die der Universität der Zugang verweigert wurde, was bedeutet, dass viele Namen von Opfern und Personen, die am pädophilen Netzwerk beteiligt sind, unbekannt bleiben.

„Im Keller der Bildungsverwaltung befinden sich noch rund 1.000 Dateien, die noch nicht bearbeitet wurden“, sagte Wolfgang Schröer, Mitglied des Forschungsteams in Hildesheim.

Der Bericht wies auf drei ehemalige sozialdemokratische Berliner Senatoren hin – den Senator für Schule und Bildung Carl-Heinz Evers, den Senator für Jugend und Sport Kurt Neubauer und den Senator für Arbeit und Soziales Kurt Exner – für ihre besondere „Hand“. im Schema.

Cover von Helmut Klerers Buch Eltern lernen Sexual-Erziehung (Eltern lernen Sexualerziehung), das Eltern zeigt, die nackt mit ihren kleinen Kindern baden. Bildnachweis: Amazon.com

Marco und Sven, zwei Opfer des Programms, verklagen derzeit die Berliner Regierung auf Schadensersatz. Marco sagte, „unser Leben wurde ruiniert“ und Sven fügte hinzu, dass „man nie wirklich darüber hinwegkommen kann“,  so die Deutsche Welle.

Am Montag sagte die derzeitige sozialdemokratische Bildungssenatorin Sandra Scheeres, die Regierung werde mit den Opfern „Gespräche über finanzielle Entschädigung“ beginnen und damit die bisherige Politik des Berliner Senats umkehren.

Der umgangssprachlich als „Rot-Rot-Grün-Senat“ bezeichnete Senat hat seinen Namen von der Farbe der politischen Parteien in der Regierungskoalition (rot für die Sozialdemokraten [SPD], rot für die Linkspartei [Die Linke] und grün für die Grünen) – hat jahrelang gegen eine finanzielle Einigung aus Gründen der Verjährung argumentiert.

Senator Scheeres erwähnte in ihrer Erklärung nicht die fehlenden 1.000 Dokumente, die mögliche Beteiligung von Mitgliedern ihrer politischen Partei oder ob Mitglieder anderer deutscher Parteien im Netzwerk aktiv waren.

Eines der Opfer sagte: „Sie wollten nicht, dass jemand genannt wird. Und sie haben ihr Ziel erreicht. Sie haben das System verteidigt. “

Marianne Burkert-Eulitz von der Grünen – die sich in den 1970er Jahren für die Legalisierung des „einvernehmlichen“ Geschlechtsverkehrs zwischen Kindern und Erwachsenen einsetzte – beschuldigte den Senat, aus Angst vor politischen Gegenreaktionen, wenn andere prominente Politiker, eine Untersuchung des Netzwerks verlangsamen sind offenbar beteiligt gewesen.

Sie sagte, dass „es Netzwerke gab und gibt, sie existieren immer noch“, und fügte hinzu, dass es für politische Parteien möglicherweise nicht einfach sei, die Schuld an dem Skandal zuzugeben, „aber es muss getan werden“. Quelle Breitbart News

ergänzend:

WER GEHÖRT DA GANZ OBEN ZU DEN GROSSEN IN DER KINDERSCHÄNDERMAFIA? In Berlin-Steglitz steht die Dreieinigkeitskirche, wer jetzt denkt es handelt sich um eine normale evangelische Freikirche, wird bei Recherchen schnell feststellen, dass diese ‚Kirche‘ nichts mit Gott oder dem Evangelium zu tun hat. Jeden Samstag um 10 Uhr fahren dort weisse Kastenwagen vor, ohne Aufschrift, ohne Seitenfenster und heraus kommen kleine Kinder vom Babyalter bis zu 8 Jährigen. In der Zwischenzeit stehen an jeder Ecke Aufpasser bereit, fotografieren jeden der sich zu lange in der näheren Umgebung aufhält, während Polizeiautos mit jeweils nur einem Mann Besatzung (vorgeschrieben sind zwei Polizisten) die umliegenden Strassen sichern.
Diese Kinder, es sind in der Regel bis zu 25 Kinder, werden in der Kirche ihren ‚Käufern‘ übergeben und verschwinden anschliessend in schwarzen Limousinen oder in dem Kellergeschoss der Kirche. Aktivisten beobachteten auch unter Einsatz ihres Lebens über mehrere Tage ein Miethaus in der Südendstrasse, das zu dem
Kinderhandelsumschlagplatz gehört. Dort wurden 6 Kinder in einer Wohnung von zwei Frauen und einem Mann rund um die Uhr bewacht. Die Aktivisten machten heimliche Tonaufnahmen von den drei Bewachern. Eine Frau erzählte voller Freude, dass sie eine weitere Bestellung aus Leipzig hätten, für eine Zweijährige und das der Bedarf des Käufers sehr gross wäre, da die kleinen Mädchen nie lange am Leben bleiben würden. Die andere Frau sagte, dass sich ein Kleinkind neulich in völliger Verzweiflung an sie geklammert haette, ‚Die dachte wohl ich wäre ihre Mama‘.
Das Tonband und Beweisaufnahmen wurden an RTL weitergeleitet, jedoch mit den Worten abgelehnt: ‚Unser Archiv ist voll mit diesen Dingen, aber wir dürfen nicht darüber berichten.‘
Da nicht erst seit Manuel Schadwald bekannt ist, dass in Berlin ein Grossteil der Polizei den pädokriminellen Kinderhandel deckt (siehe Quellennachweis am Ende des Artikels unter Punkt 1), allen voran das Landeskriminalamt Nr. 124 und Nr.125, beschlossen die Aktivisten eine Richterin am Amtsgericht Tiergarten von ihren Beobachtungen zu berichten. Sie baten um Hilfe für die Kindersklaven und um schnellstmögliche Ermittlungen. Am selben Abend fuhren 3 schwarze Autos vor und schafften die Kleinkinder aus dem Haus. Die Kinderauktionen in der Steglitzer Kirche wurden für 4 Wochen ausgesetzt und dann wieder aufgenommen. Gegen die Aktivisten wurde nun wegen Verdachts auf Bildung einer kriminellen Vereinigung ermittelt, nicht aber gegen die Täter.
Wenn man bedenkt, dass De Maiziere höchstpersönlich den deutschen Kinderhandelsring schützt und jede polizeiliche Ermittlung gegen die pädosadistische Mafia untersagt, mag es einen auch nicht verwundern, dass der Leiter der Passstelle in Berlin-Reinickendorf, diesen Kindersklaven neue Identitäten ausstellt, damit sie weltweit überall hin geliefert werden können.
Einer der Richter, gegen den im Sachsensumpf ermittelt wurde bevor Thomas De Maiziere seinem pädophilen Freund zu Hilfe eilte, erpresste Eltern indem er sie aufforderte ihm ihre Kinder für zwei Stunden zu überlassen. Eltern die sich weigerten, bedrohte der Richter mit den Worten:‘ Wenn sie nicht tun was ich verlange, werde ich ihre Kinder ins Heim stecken lassen, dann kann ich sie jeden Tag f….n.‘
Auch vor Mordaufträgen schreckt die Politik nicht zurück, um ihre ‚Frischfleischlieferanten‘ zu schützen. Eine der wenigen überlebenden Zeuginnen des Sachsensumpfs wurde ein erfundener Prozess wegen versuchten Totschlags angehängt, um sie davon abzuhalten eine Aussage zu täetigen. Der Haftantritt der überlebenden Zeugin ist noch ausstehend und wird wohl erst vollstreckt werden, sollte die Zeugin es wagen sich mit ihren Wissen um die pädophilen Machenschaften der sächsischen Politik, an die Öffentlichkeit zu wenden.
 Sebastian Edathy stolperte zwar über die NSU Affaere, aber das ändert nichts an den berechtigten, wenn auch abgemilderten Vorwürfen, seiner Mittäterschaft in den pädosadistischen Kreisen. In seinem Heimatort ist Edathy seit je her dafür bekannt, sich in einer ausgebauten Scheune regelmässig an Kindern vergangen zu haben. Auch dort im Dreiländereck kam es zu ungeklärten Todesfällen von Zeugen, der u.a. durch Edathy begangenen Kinderschändungen. Der noch lebende Zeuge M.E. (Name der Redaktion der Quelle bekannt), wurde ebenfalls wie die Sachsensumpfzeugin, zu 4 Jahren Haft verurteilt, um ihn mundtot zu machen. Nach seiner Haftentlassung erstattete M.E. erneut Anzeige gegen alle involvierten Täter. Er wird derzeit wieder massiv bedroht und erneut unschuldig kriminalisiert. So sind zur Zeit über 200 !!! Verfahren gegen den Zeugen anhängig.
Der ehemalige deutsche Aussenminister Steinmeier setzte sich ebenso persönlich für Kinderhändler ein, wenn irgendwo im Ausland ein Teil des pädophilen Netzwerks aufzufliegen droht. So liess er den deutschen Botschafter Ende 2013 in Polen einen Anruf tätigen, um eine deutsche Staatsangehörige und Aktivistin einzusperren und von der Presse zu isolieren. Ihr eigenes, bei ihr befindliches Kleinkind, wurde noch vor Ort in Polen an einen bekannten Berliner Kinderhändler übergeben, um sie davon abzuhalten eine Zeugenaussage betreffend der deutschen Kinderhandelmafia zu machen, das Anrufprotokoll mit der Isolationsanweisung, konnte von anderen Aktivisten gesichert werden.
Regelmässig kam es auf Anweisung von Steinmeier zu Telefonaten des Auswärtigen Amtes mit der Forderung ertappte Pädophile, sofern sie zum eltitären Kundenkreis gehören oder als Lieferanten dienen, aus den weltweiten Gefängnissen zu befreien und ihnen mit neuen Pässen die Rückreise nach Deutschland zu ermöglichen, wie erst vor kurzem in Thailand, Vietnam und Kambodscha geschehen. In Kambodscha flog 2015 ein deutscher Lieferant von Kinderpornos und Kindersexsklaven auf, Udo Sabiniewicz hatte 5 Jungen im Alter von 6 bis 11 Jahren brutal vergewaltigt und dabei gefilmt.. Steinmeier schickte wieder das Auswärtige Amt ins Rennen, um den Kinderpornolieferanten Sabiniewicz heil aus der Angelegenheit rauszuboxen. Zeugen wurden bedroht, Polizisten bestochen und die deutsche Botschaft erklärte, man möge ihn aus der Haft entlassen, damit man ihm in Deutschland den Prozess machen kann, weil es auch dort ähnliche Anschuldigungen gäbe.
Passiert ist freilich nichts.
Beachtet man, dass Udo Sabiniewicz in Deutschland den Verein ‚Pro Humane e.V‘ betreibt, der vorgibt Kinder aus dem ukrainischen Kriegsgebiet zu betreuen, weiss man auch woher damals so viele europäisch aussehende Kinder für ihre pädophile Kundschaft bereitstanden.
Bereits im Rahmen der Dutroux Ermittlungen wurde seinerzeit eine CD-Rom, mit den Abbildungen von 3000 Kindern deutschen Ursprungs, an die Berliner Polizei übergeben mit der Bitte die Identität der Kinder zu klären. Selbstverständlich verschwand diese CD-Rom aus dem Polizeiarchiv, Ermittlungen wurden nie aufgenommen.
Doch warum sucht bis heute niemand nach den Opfern, nach den geschändeten und gefolterten Kindern?
Immer wieder heisst es, dass Ermittlungen durch ’höchste politische Kreise‘ blockiert und die Täter gedeckt werden. Die Gründe sind erschreckend, aber nicht unerwartet.
Zitat: ‚Das Ministerium für Staatssicherheit (MfS) der DDR hat mit Kinderpornografie einflussreiche Persönlichkeiten in Westeuropa erpresst.‘
Das erkärte der ehemalige Verbindungsoffizier zwischen dem früheren sowjetischen Geheimdienst KGB und dem MfS, Wanja Goetz (Deckname ’Grigorf) in einer eidesstattlichen Versicherung, die der Berliner Morgenpost vorliegt. Zu den Erpressten gehören Politiker, Richter und Industrielle, von denen einige nach wie vor Einfluss in den westlichen Demokratien haben. Weiter:
‚Nach dem Fall der Mauer hat das ehemalige Stasi-Netzwerk die geheimdienstlichen in finanzielle Interessen umgewandelt.‘
Nach Recherchen der Berliner Morgenpost hat auch der im August 1996 verhaftete belgische Kinderhändler Marc Dutroux, dem der Mord an mehreren Mädchen zur Last gelegt wird, zeitweise im Auftrag der Stasi gearbeitet. Es gab in der Tat Hinweise, wonach sich solche Informationen in dem Stasi-Material wieder finden, das dem amerikanischen Geheimdienst CIA zugespielt wurde..
Die CIA hatte sich in den Wendezeiten umfangreiches Material über die Spionageabteilung des MfS sichern können. Wegen der Brisanz der darin enthaltenen Informationen auch über westeuropäische Politiker werden diese Unterlagen nach wie vor der Öffentlichkeit vorenthalten. Lediglich Geheimdienste durften in die von der CIA gefilterten Berichte Einsicht nehmen. Nach Expertenmeinung erklärt das, warum die Ermittlungsbehörden sowohl den Fall Dutroux als auch das Verschwinden von Manuel Schadwald und tausenden anderer Kinder bislang nicht aufklären wollten, bzw. trotz eindeutiger Beweise nicht aufklären durften.

Kentler-Experiment – Pflegekinder bei Pädophilen untergebracht

Kinder und Jugendliche in der Obhut pädophiler Männer: Bei dem sogenannten „Kentler-Experiment“ ließen Berliner Behörden das bewusst zu. Das Land lässt die Vorgänge seit Jahren prüfen und legte am Montag einen Zwischenbericht vor. Kinder und Jugendliche in Berlin wurden … Weiterlesen

Kinder sind unsere Zukunft – Sie sind die Zukunft eines jeden Landes.

Moin Moin  Kurz mal zur Leserschaft Ich habe hier in meinem Blog, eine menge Beiträge, die sich mit dem Mißstand am Kindeswohl und dem Thema: Humankapital Kinder befassen. Ich sehe ja im Hintergrund, was gelesen wird.. Interessiert euch das nicht, … Weiterlesen

Trump und der Beginn zur nationalen Weltrevolution

Trumps Sieg ist eine Ohrfeige fürs Establishment und die degenerierte Politik und MultiKulti Lügenpresse, spuckt Gift und Galle.

germanenherz-congratulations-mr-president-donald-trump

Wer sich über das Internet selbst über Trump informiert, kommt zu einem ganz anderen Ergebnis, als uns die Lügenmedien und Politikdarsteller hierzulande medial eintrichtern. Er bekennt sich dazu, eine Regierung bilden zu wollen, die den Bürgern dient „Unsere Bewegung ist dazu da, ein kaputtes und korruptes politisches System durch eine Regierung zu ersetzen, die von euch, dem amerikanischen Volk, kontrolliert wird. Trump hatte im Wahlkampf versprochen, den Sumpf trocken zu legen, das heißt mit dem Lobbyismus in Washington aufzuräumen. Das Washingtoner System, das von den Finanz- und Medien-Kartellen finanziert und getragen wird, hat nur einen Daseinszweck: sich selbst zu schützen und zu bereichern.“ und er kündigt ein groß angelegten Infrastrukturprogramm an, ein Projekt des nationalen Wachstums. Außenpolitisch setzt er ebenfalls auf Versöhnung. Trump will zwar US-Interessen verfolgen, anderen Ländern aber partnerschaftlich und nicht konfrontativ begegnen. Trump lehnt Präsidentengehalt in Höhe von 399.000 Dollar ab. Er sagt, dass er nur einen Dollar pro Jahr für seine Amtszeit als Präsident annehmen wird, weil es so vom Gesetz verlangt wird. Dieser Mann kennt beide Seiten ! Und deshalb haben bestimmte Leute panische Angst ! Aber vorsicht, er ist auch ein guter Schauspieler und skrupelloser Geschäftsmann.

usrael

Nicht die USA ist der Feind der Menschen! Es ist der kriegsgeile Parasitenstaat und deren Lakaien, die in USA an allen führenden Hebel sitzen, wie auch im Rest der Welt. Trump sagt „Ich bin ein lebenslanger Freund Israels!“ https://www.youtube.com/shared?ci=7dYcZ0ocFAE

Die aufgewachten Michels wissen, daß Merkel und Co. Ihre Anweisungen von den Finanzjuden aus USA erhalten und Amerika noch immer der Besatzer ist. Trump will die „Besatzungsmacht“ und „Militärdiktatur“ in Deutschland beenden ! Es sei das Ende der amerikanischen Einmischung in die innere Angelegenheiten andere Länder gekommen. Die USA hätten genug zu Hause zu tun und müssten die Rolle der „Welt- Polizei“ aufgeben – außer es beeinflusse direkt die Sicherheit der USA.

Merkel und Co. sind die Totengräber der Demokratie ! Mr. Trump ist von Merkels Handhabung der Flüchtlingskrise nicht erfreut, er sagte: ‚Deutschland wird von Merkel und ihrer Einfalt vernichtet‘. Merkel, die er für verrückt erklärt hat, und die mit ihrer Flüchtlingspolitik Deutschland vernichten will, müsse richtig dafür bezahlen !

Man konnte für einen Moment das wahre Gesicht des deutschen Establishments erkennen. Auf dem neuen Spiegel-Cover sieht man Trump als Meteor auf die Erde zurasen und das Ende der Welt (wie wir sie kannten) wird verkündet, der Stern malt die Zukunft in düsteren Bildern, die Zeit beschimpft wieder einmal die Wähler und die SZ macht in Schnappatmung. Der Springer Verlag braucht tatsächlich einen halben Tag, um sich zu ordnen, aber dann geht das Bashing dort auch los.

Die deutsche Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen fordert ein Bekenntnis Trumps zur Bündnistreue und zur NATO, am 10.11.2016 ZDF Sendung bei Maybrit Illner: Ursula von der Leyen „Donald Trump ist ein Blender, Verkäufer, Entertainer, aber kein ehrlicher Politiker.“  Michel Friedman nennt Trump ein „Rassist und Sexist“. Merkel mahnt die Achtung der Menschenrechte an und mischt gleich noch die sexuelle Identität mit unter, die gar nicht zu den Menschenrechten gehört, und verrät damit ihre Unkenntnis. Der ökonomische Populist und deutsche Finanzminister Wolfgang Schäuble sorgt sich um die Unabhängigkeit der FED, der US-Zentralbank und warnt seinerseits vor Populisten. Außenminister Frank-Walter Steinmeier, verliert jeden diplomatischen Anstand. Steinmeier bezeichnet ihn als „Hassprediger“ und gratuliert gar nicht erst zur Wahl. Damit disqualifiziert er sich für jede Aufgabe, die diplomatisches Feingefühl erfordert.

Wir werden sehen, wie jetzt die deutschen Politikdarsteller und Propagandamedien, die nur über Trump gehetzt haben, jetzt in die Knie gehen, um zu schleimen, zu kriechen und ihm die Stiefel zu lecken. Ich freu mich schon, auf deren schauspielerischen Wendehals und Arschkriechaktivitäten.

Vorab ein Videobeitrag. Diese Trump Rede wird es so nie in den Medien zu sehen geben. Der US-Präsident Donald Trump beschreibt die politische Gesamtsituation in USA bei seiner Wahlkampfrede in Nevada am 5. Oktober 2016. Auschnitte.
 
DONALD TRUMP – DEUTSCHES VOLK „BEFREIE Dich von ANGELA MERKEL – sie ist eine KATASTROPHE“ Trump ruft das Deutsche Volk dazu auf, sich von Angela Merkel zu befreien. Ihre Politik ist irre, ein Desaster. Sie hat ein großartiges Deutschland zerstört, sie handelt nicht im Interesse des Volkes, sie ignoriert alle vernünftigen Entscheidungen. Vor allem die Einwanderungspolitik, die zu extremen Problemen in Deutschland geführt hat ist absolut indiskutabel.

Trump ist der ausgespielte Trumpf zur nationalen Weltrevolution

spiegel_46_2016

“ Bei dieser Wahl geht es um mehr als nur um einen Regierungswechsel. Vollzogen hat sich eine Zeitenwende. Die trumpsche Revolution richtet sich gegen den neoli-beralen Konservatismus der Republikani-schen Partei, den Glauben an den Freihandel, an die Vorzüge einer multikultu-rellen Gesellschaft. Am Dienstagabend ist der aggressive Nationalismus ins Weiße Haus zurückgekehrt. … Es geht den Anhängern von Trump um mehr als eine Kurskorrektur. Es geht um eine politische Kon-terrevolution.“ Der Spiegel, 46/2016, S. 10;12

 14.11. im National Journal zulesen. Das Ende der bösen Welt ist unumkehrbar geworden, selbst der SPIEGEL bestätigt „das Ende der Welt, wie wir sie kennen“

Donald Trump, der neugewählte, der 45. US-Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika, hat mit seiner Wahl sozusagen die Welt aus den Angeln gehoben. Selbstverständlich ist das auch die Zeit der ewigen Geheimniskenner, die davon zu berichten wissen, dass er „Freimaurer, Spielball der Juden“ und „Handlanger von FED und City“ sei. Die Beweise dafür werden aus so sicherer Quelle wie beispielsweise einer Handbewegungen abgeleitet, reicht ja auch. Für uns jedenfalls ist eine Welt ohne jüdische Kontrolle, also ohne die Kantare des Bösen, die Welt des Menschen, die es zu erringen gilt, das ultimative Ziel. Und die gute Nachricht ist: Diese Welt ist erreichbar geworden.

Donald Trump, der Milliardär aus eigener Kraft, stellte bereits im Wahlkampf mit seinen Reden die alte satanische Weltordnung auf den Kopf, aber durch die Leistung, dafür auch noch gewählt worden zu sein, hat er dem menschenfeindlichen Weltsystem der jüdischen Nachkriegspolitik einen gewaltigen Sprengsatz untergeschoben.

Natürlich wissen auch wir vom NJ, dass man Politikern weder glauben noch vertrauen kann, dass sie ekelige Lügner sind, wir wissen nur zu gut, dass es eine Lichtgestalt wie Adolf Hitler so schnell nicht mehr geben wird. Doch wir kennen auch die dualen Naturgesetze, die eine Veränderung der Zustände ebenso unausweichlich machen wie die Tatsache, dass das Böse immerzu dem Guten zum Sieg verhelfen muss. Goethe brachte dies in „Faust“ so wunderbar verständlich zum Ausdruck, als der verkleidete Satan von Faust naiv gefragt wurde, wer er denn wirklich sei und als Antwort bekam: „Ich bin Teil jener Kraft, die stets das Böse will, doch stets das Gute schafft.“ Auch der Große Friedrich Hölderlin schrieb diese kosmische Gesetzmäßigkeit mit folgenden Worten in das Gedächtnis der zweifelnden Menschheit: „Nah ist, Und schwer zu fassen der Gott. Wo aber Gefahr ist, wächst das Rettende auch.“

Zur Erinnerung und zum besseren Verständnis der neue Weltlage, hier noch einmal das durchgehende Wahlversprechen von Donald Trump an die amerikanische Arbeiterklasse: „Unsere Bewegung ist dazu da, ein kaputtes und korruptes politisches System durch eine Regierung zu ersetzen, die von euch, dem amerikanischen Volk, kontrolliert wird. Das Washingtoner System, das von den Finanz- und Medien-Kartellen finanziert und getragen wird, hat nur einen Daseinszweck: sich selbst zu schützen und zu bereichern. Wir werden den Sumpf trockenlegen.“ [1]

Der Kampf beginnt, im Ernstfall sogar ohne Trump

Nie zuvor in der amerikanischen Präsidialgeschichte hatte die Zusammenstellung der personellen Besetzung einer US-Regierung eine derart weitreichende Wirkung gehabt, wie die Aufstellung der Trump-Mannschaft. Im Gegensatz zu den allermeisten neuen Präsidenten tritt Donald Trump sein Amt ohne jegliche Amtsträgererfahrung an. Er beginnt seine Präsidentschaft ohne durchformuliertes Programm und ohne die üblichen aufgeblähten Bindungen an politische Vorschläge. Donald Trump zieht einen Schweif von aufheizenden, tabubrechenden Wahlaussagen im Zusammenhang mit Einwanderung, Rasse, Terrorismus und Geopolitik hinter sich her.

In einer solchen, nie dagewesenen, Regierungsumgebung können jene, die einem alle Tabus brechenden Präsidenten zuarbeiten, einen überproportionalen Einfluss ausüben. Dazu gehören einmal die Ämter Stabschef im Weißen Haus, Sicherheitsberater des Präsidenten und das Außen- und Verteidigungsministerium, letztlich auch das Finanzministerium.

Jeder neue Präsident ist tatsächlich verwundbar gegenüber willensstarken Beratern, deshalb werden Trumps Kabinettsernennungen in den kommenden sechs Wochen äußerst signifikant für das Weltgeschehen sein. Die Kabinettszusammensetzung wird zeigen, ob Donald Trump wirklich beabsichtigt, seine Wahlversprechen einzulösen.

Aber erkennbar scheint zu sein, dass Trump zurückgreift auf vertrauenswürdige Leute seiner Umgebung, und er weiß, will er liefern, was er versprochen hat, kann er sich Verrat in seiner nächsten Umgebung nicht leisten. Deshalb besetzt er die Schlüsselpositionen mit Familienangehörigen. Am 11. November 2016 holte er seine Tochter Ivanka, seine Söhne Donald jun. und Eric sowie seinen jüdischen Schwiegersohn Jared Kushner in sein Übergangs-Team. Mit diesem Schritt stellt Trump sicher, dass der Trump-Familie in der neuen Regierung eine außergewöhnliche Machtfülle zufällt. Es zeichnet sich eine Art Stammesgefühl ab im Geist der neuen Regierung. Wie gesagt, Trump weiß, will er seine Versprechen zu einem großen Teil einhalten, und er ist es als Jahrhundertgeschäftsmann gewohnt, ein gegebenes Wort einzuhalten, muss er auf einen loyalen Stamm in seiner Regierung bauen können – seine Familie.

steve_bannon

Steve Bannon sagte 2007 zu seiner damaligen Frau: „Mir gefällt nicht, wie die Archer-Schule die Kinder erzieht, wie sie dort zu Heulsusen gemacht werden und ich möchte nicht, dass meine Mädchen dort mit Juden in die Schule gehen.“ (nydailynews.com, 27.08.2018)

 Kaum weniger nah steht dem neuen Präsidenten Stephen K. Bannon, der die Mediengruppe „breitbart.com“ leitete. Bannon war Trumps Wahlkampf-Chef. Auch Reince Priebus, Vorsitzender der Republikanischen Partei, steht Trump nahe. Beide, Bannon und Priebus, standen ganz oben auf Trumps Liste für das Amt des Stabschefs im Weißen Haus, doch Priebus wurde am 13. November 2016 dazu ernannt. Aber Steve Bannon erhält mindestens ein ebenso gewichtiges Amt im Trumpschen Machtzentrum, wenn nicht das Gewichtigste überhaupt: Er wird Chefstratege im Weißen Haus und Senior-Berater des Präsidenten. In der vom Trump-Team verbreiteten Pressemitteilung heißt es, Bannon und Priebus sollen dem Präsidenten „gleichberechtigt“ zuarbeiten.

Beide Männer, wenn ernannt, werden eine radikal andere Amtsauffassung für ihre Posten mit sich bringen, als alles, was man bisher kannte. Stabschef im Weißen Haus bzw. Chefstratege im Weißen Haus und Senior-Berater sind Institutionen, die man als die mächtigsten nach dem Präsidentenamt einstuft. Diese beiden Positionen werden auch gern als Torwächter des Präsidentenbüros (Oval Office) bezeichnet, es sind die ersten und letzten Personen, die der Präsident in seinem Büro sehen.

Stephen Bannon war im Exekutiv-Rat des konservativen Netzportals „Breitbart News“ und kurzzeitig bei Goldman-Sachs tätig. Er ist ein erklärter Gegner des Parteisprechers der Republikaner, Paul D. Ryan. Viele nennen ihn einen antisystemisch-verbalen Bombenwerfer mit Verbindungen zur Alt-Right-Bewegung. [2] Bannon dürfte wenig Interesse an Kompromissen mit dem von den Republikanern kontrollierten Kongress unter seiner derzeitigen Führung hegen. Bannon ist ein unerschrockener Ankläger des derzeitigen Immigrations-Systems und zudem ist er nicht gerade als Judenfreund bekannt. Immerhin ließ er seine Kinder nicht in eine Schule mit Juden gehen. Er ermunterte Trump gegen Ende des Wahlkampfes immer wieder, die Basis der Republikaner mit anti-Globalisierungsargumenten anzusprechen und die dem System angehörige Parteiführung zu ignorieren. Das zahlte sich aus, deshalb ist Bannon der einflussreichste Mann im Trump-Team. Es wird sich zeigen, ob der neue Präsident der Judenhetze, die zweifellos gegen Bannon einsetzen wird, standzuhalten weiß.

Will Trump liefern, was er den arbeitenden Menschen Amerikas versprochen hat, werden die Spannungen zwischen seiner Regierung und der systemischen republikanischen Parteiführung unerträglich werden. Trump müsste einen sehr selektiven Gedächtnisverlust vorschützen, wollte er die Parteiführung befriedigen und seine Wähler verraten. Seine Reden sind auf Millionen von Videos im Internet täglich einsehbar.

Zum Trump-Team gehört auch General Michael Flynn, ein eingetragenes Mitglied der Demokratischen Partei, also formal der Clinton-Partei angehörig. Flynn attackierte die neokonservative Politik der Bush-Regierung, die Amerika in militärische Sümpfe geführt habe wie zum Beispiel im Irak. Flynn wörtlich im Wahlkampf für Trump: „Bush und Konsorten haben uns in eine Misere nach der anderen gebracht, und immer für nichts.“ [3] General Flynn und Trump lehnen mit Grundüberzeugung die Außenpolitik beider Systemparteien (Republikaner und Demokraten) ab. Nicht umsonst distanzierte sich Donald Trump seit Beginn des Wahlkampfes vom Parteiensystem und nannte sich und seine Anhänger eine „Bewegung“.

Natürlich kann man im Wahlkampf das eine sagen und als gewählter Präsident dann das andere tun. So war es bislang. Es wird sich bald zeigen, welchen weg Donald Trump einschlagen wird. Ob er damit aber durchkommen würde, nachdem er den Menschen mit seinen Aussagen gegen das System, gegen die Wall Street, derart große Hoffnungen gemacht hat, ist fraglich. Sollte er seine Versprechen nicht halten wollen, könnte es ebenfalls zu einem blutigen Bürgerkrieg kommen.

Wahrscheinlich aber ist, dass Donald Trump versuchen wird, die Klippen zu umschiffen. Er wird einen oder zwei „Wall-Streeter“ in sein Kabinett holen, aber er wird den inneren Kern seiner Regierungsmannschaft seinem Anti-System-Kurs verpflichten, und er dürfte sich damit durchsetzen. Vielleicht geradezu symbolisch war Trumps Mitteilung auf seinem Internet-Wahlkampf-Portal, dass 88 Generäle und Admirale im Ruhestand seinen Kurs der Erweckung unterstützten. Die Zahl jener im aktiven Dienst, die seiner Politik anhängen, kennen wir nicht, aber sie dürfte viel höher sein. Trumps Mitteilung vom 6. September 2016 lautete: „88 pensionierte US-Generäle und Admirale unterstützen Trump“.

Die Namen der 88 Generäle sind anschließend aufgelistet. In der BRD ist schon die öffentliche Nennung der Zahl 88 verboten. Eine weitere Einmaligkeit bot sich uns in diesem Wahlkampf: Donald Trump flog nicht nach Israel, um sich, wie üblich bei einem neuen Kandidaten, die rabbinischen „Weihen“ für den Wahlkampf abzuholen. Für das Judentum noch weitaus schlimmer aber ist, dass er im Wahlkampf nicht einmal den sogenannten Holocaust und die „bösen“ Deutschen erwähnte, was sonst Pflichtübung ist. Und wenn er von bösen Deutschen gesprochen hat, dann nicht von sogenannten Nazis, sondern von Merkel und Konsorten.

Von Kennedy bis Trump

Selbstverständlich ist die private jüdische Notenbank der USA, die „Federal Reserve“ (FED) per Gesetz eine von der Regierung „unabhängige“ Institution. Tatsächlich handelt es sich um eine private jüdische Institution, die für die meisten aller Kriege und für die Not der Menschen auf der Welt verantwortlich ist. Auch die sogenannte Finanzkrise ist das Werk der jüdischen FED. [4] Allerdings besteht laut Statuten die Möglichkeit, soweit der politische Wille und der Mut vorhanden ist, dass der jeweilige US-Präsident fünf von sieben FED-Gouverneuren austauschen kann, auch den jeweiligen Notenbankchef. Kennedy wurde für dieses Vorhaben ermordet, ob sich Trump wagen wird, die FED zu entmachten, wissen wir noch nicht. Jedenfalls wird es derzeit einigen mulmig zumute, dass er es doch noch wagen könnte. Die Los Angeles Times schreibt dazu: „Trump ebnete im Wahlkampf einer beispiellosen Kritik gegen die Federal Reserve den Weg. Als Präsident könnte er diese Position neu gestalten, wie auch die wirtschaftlichen Bedingungen gegenüber der Notenbank neu bestimmen. Trump kann fünf von sieben Notenbank-Gouverneuren in den ersten 18 Monaten seiner Amtszeit neu ernennen. Er kann auch die derzeitige Notenbank-Präsidentin, Janet L. Yellen, austauschen, auch wenn ihre Amtszeit offiziell noch bis 2018 läuft.“ [5]

In der Tat sind die Feinde der Menschheit sehr besorgt, dass Trump, wie es einst Kennedy versuchte, aber mit seinem Leben bezahlte, es erneut probieren könnte, das Herzstück der jüdischen Weltmacht, die FED, zu zerschlagen. Der „Teufel im Rollstuhl“, der in der BRD als FED-Agent das Amt des Finanzministers einnimmt, klagte über Trumps Aussagen bitterlich: „Ich bin sehr besorgt um die Unabhängigkeit der FED.“ [6] Schäuble ist der Mann, der der jüdischen Weltmacht versprochen hat, dass Deutschland niemals mehr schuldenfrei, für immer Tribut an das Finanzjudentum abliefern würde. Dass Adolf Hitler – trotz des vom internationalen Judentum dem deutschen Volk aufgezwungenen Weltkrieges – seinem vernichteten Volk keine Schulden hinterließ, nahm Schäuble am Rande der Währungskonferenz 2013 in Washington zum Anlass, dem Finanzjudentum ewigen Schuldentribut zu versprechen. Schäuble wurde die Frage gestellt, wann denn Deutschland seine Schulden zurückgezahlt haben werde. Darauf Schäuble: „Hoffentlich nie! Zum letzten Mal war das Land 1948 schuldenfrei, also nach Krieg und Diktatur.“ [7]

yellen

Wird Trump die jüdische Chefin der FED, Janet Yellen, absetzen?

 Im Wahlkampf warf Trump der jüdischen FED-Chefin vor, mit der Geldausgabe Politik zu betreiben, was nicht akzeptiert werden könne. Trump sagte u.a.: „Ich glaube, Yellen ist sehr politisch und sie sollte sich dafür schämen, denn das darf ja nicht sein.“ [8] Was sich noch kein Präsidentschaftskandidat in einem Wahlkampf gewagt hatte, tat Trump. Er stellte öffentlich, vor Millionen von Fernsehzuschauern, in Aussicht, die mächtige Jüdin abzusetzen: „Im Wahlkampf hatte Trump angekündigt, Yellen, die Präsidentin der Notenbank, abzusetzen“. [9] Die jüdischen Medien schrien schmerzverzerrt auf: „Trump sagte in der ersten Wahlkampf-Fernsehdebatte, dass Yellen aus politischen Gründen die Zinsen unten halte und somit für große Probleme sorge. ‚Das ist ein unglaublicher Vorgang, so etwas hat es noch nie gegeben, dass jemand, der nahe an der Präsidentschaft angekommen ist, die FED-Führung derart kritisiert, sehr lautstark und auf der persönlichen Ebene. Ich kann mich wirklich an keinen solchen Präzedenzfall erinnern. Ich glaube, die Märkte müssen sich Sorgen machen‘, sagte Greg Valliere, globaler Analyst von Horizon Investments.“ [10]

Die nicht unbegründete Zuversicht, dass Trump den großen Schlag gegen das von ihm so bekämpfte, korrupte System landet, nährt sich aus der Tatsache, dass er allein mit diesen offen ausgesprochenen Tabus, mit diesen Wahrheiten, einen solch beispiellosen Sieg erringen konnte. Und das gegen die geballte Hypnose-Kraft der jüdischen Lügenmedien. Wie gesagt, Trump brach mit seinen offenen Aussagen alle System-Tabus, wurde von allen Systemmedien (95 Prozent aller Medien sind Systemmedien) als hassenswerter Außenseiter gebrandmarkt, und hat dennoch gewonnen. Trump gewann, weil er auf seinen unzähligen Auftritten versprach, den „Systemsumpf trocken zu legen“. Dafür wurde er gewählt. Will er von einer in grenzenlose Hoffnung versetzte Nation gestürzt werden, weil er wortbrüchig geworden ist? Kaum anzunehmen, das ist nicht seine Natur. Als er am 12. November 2016 gefragt wurde, „ob er während des Wahlkampfs zu weit gegangen sei, antwortete er: ‚Nein. Ich habe gewonnen‘.“ [11]

Donald Trump könnte bis zum Äußersten gehen, er könnte das „Ende dieser Welt, wie wir sie kennen“ erwirken

Es gibt drei Wahlversprechen, die Trump halten muss, um das Ende dieses satanischen Weltsystems zu erreichen. Er muss das globalistische System abschaffen, indem er die sogenannten Freihandelsabkommen zerschlägt, die Migrations-Politik beendet, sich mit Präsident Putin arrangiert und die Nato mit samt EU ins Abseits stellt.

Wie es den Anschein hat, wird er diese Hauptthemen, also den zentralen Inhalt seiner Wahlversprechen, zügig verwirklichen. Das macht ihn natürlich zum Super-Amalek, das ist keine Frage. Er wird damit zum Erzfeind des talmudischen Judentums. Er wird einen Hass auf sich vereinigen, der dem Hass auf Adolf Hitler in nichts mehr nachstehen wird.

In seinen ersten offiziellen Aussagen nach der Wahl machte Trump klar, dass er seine Wahlversprechen einlösen wird. Auf die Frage, ob er die verbrecherische Mordpolitik der Obama-Clinton-Bande, nämlich den Sturz des legitimen syrischen Präsidenten Bashar al-Assad durch die Finanzierung der sogenannten „moderaten“ Terroristen beibehalten werde, gab er eine klare Antwort: „Ich habe eine Sichtweise in Bezug auf die Situation in Syrien, die von der vieler anderer Menschen abweicht. Syrien führt Krieg gegen den IS, wir wollen den IS ebenfalls loswerden. Russland befindet sich derzeit in einem engen Bündnis mit Syrien. Und nun haben wir auch den Iran, der dank unseren Bemühungen immer stärker wird, und der ist auch Syriens Verbündeter. Aktuell unterstützen wir die Rebellen gegen Syrien, wobei wir kein eindeutiges Verständnis dafür haben, wer diese Menschen sind. Sollten die USA Assad angreifen, wird dies zum Kampf gegen Russland führen.“ [12]

Donald Trump bleibt also dabei, dass der Kampf seiner Regierung in Zukunft den wirklichen Verbrechern und nicht dem Sturz einer rechtmäßigen Regierung gilt, nur weil Geldjuden wie George Soros das Land Syrien als Boden für den Bau ihrer privaten Gas-Pipeline nach Europa benötigen. Trump machte mit diesen Worten gleichzeitig klar, dass er wegen dieser Massenmordjuden keinen dritten Weltkrieg mit Russland anzetteln werde. Damit unterstreicht er nach der Wahl eine Wahlaussage, mit Russland, im Gegensatz zu Clinton, friedlich zusammenarbeiten zu wollen. Trump überlegt sogar, die Krim als Teil Russlands anzuerkennen, um dadurch die Sanktionen gegen Russland gegenstandslos zu machen. Auf einer Pressekonferenz am 27. Juli 2016 in Florida wurde Trump von einem Journalisten gefragt, ob er als Präsident die Krim als Teil Russlands anerkennen und die Sanktionen gegen Russland aufheben werde. Darauf antwortete Trump: „Ich werde mir das genau anschauen.“ [13] Vergessen wir nicht, bereits im Mai 2016 sagte Trump über sein Ziel, mit Russland ein gedeihliches Verhältnis aufzubauen, folgendes: „Putin hat gesagt, Trump ist ein Genie, er wird der nächste Führer sein. Wäre es nicht schön, wir würden mit Russland auskommen, wäre das nicht schön?“ [14]

Und in einem ersten Schritt will Donald Trump bis zu drei Millionen Illegale aus den USA deportieren, was Teil der Einlösung seines Versprechens ist, etwa 11 Millionen illegale Migranten aus den USA zu entfernen. In seinem ersten großen Fernsehinterview (60 minutes) antwortete Trump auf die Frage, ob er denn die Millionen und Millionen von nicht erfassten Immigranten deportieren wird: „Ja, das werden wir tun, jene, die strafrechtliche in Erscheinung getreten sind, Bandenmitglieder, Drogenhändler, das sind etwa zwei bis drei Millionen, werden wir außer Landes bringen. Nachdem wir unsere Grenzen gesichert haben, werden wir über den Rest der Illegalen entscheiden.“ [15]

Und seine Hauptentscheidung, die Einlösung seines Haupt-Wahlversprechen, den Globalismus zu zerschlagen, somit natürlich auch die EU, die ja als Gift-Geburt des Globalismus gesehen werden muss, bestätigte Trump auf die eindrucksvollste Weise, und zwar gegenüber der „Mörderin“ Merkel.

Am Morgen des 9. November (911 sic!) wurde Merkel von der Israelitischen Kultusgemeinde Oberbayerns in der Hauptsynagoge von München die Ohel-Jakob-Medaille in Gold um den Hals umgehängt. „Geehrt“ wurde Merkel damit für ihren Kampf gegen die Deutschen, nämlich „für ihren Einsatz und für ihre Verdienste um das Judentum in Deutschland“. Mit dieser Medaille um den Hals fühlte sie sich wieder ganz als Herrscherin der Welt und stellte dem Wahlsieger der US-Präsidentschaftswahl, Donald Trump, Bedingungen für eine künftige Zusammenarbeit. Eine solche Zusammenarbeit mit der BRD könne es nämlich nur geben könne, wenn Trump „Respekt gegenüber den demokratischen und rechtsstaatlichen Werten zeige“. Merkel wörtlich: „Auf der Basis dieser Werte biete ich dem künftigen Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika, Donald Trump, eine enge Zusammenarbeit an.“

Aber schon am nächsten Tag erhielt Merkel von Donald Trump einen „Fußtritt“ verpasst, der sie vor aller Welt politisch nicht nur tödlich verletzte, sondern sie wie eine Bekloppte aussehen ließ. Zur endgültigen Zerschlagung der EU lud der frisch gewählte US-Präsident nämlich die britische Premierministerin Theresa May zu ihm ein, um zu demonstrieren, dass unter einem Präsident Donald Trump Britannien nicht nur die nötige Schützenhilfe für den von Merkel bis jetzt boykottierten EU-Austritt erhält, sondern dass er andere Staaten dadurch ebenfalls zum Austritt aus der EU motivieren möchte. Damit wird Merkel endgültig am Ende sein. Und die britische Premierministerin May wusste Trump zu loben, sie genoss es, sich auf die Sonderbeziehung zwischen Britannien und USA zu beziehen. Damit ist der Weg vorgezeichnet gegen die Migrations-BRD. Theresa May antwortete auf die Einladung Trumps wie folgt: „Ich möchte Mr Trump als neuem Präsidenten der USA gratulieren. Den Wahlsieg hat Mr Trump nach einer harten Wahlkampagne erkämpft. Britannien und die Vereinten Staaten unterhalten eine dauerhafte Spezialbeziehung, die auf den Werten von Freiheit, Demokratie und Unternehmergeist ruhen. Wir sind und bleiben als Partner eng verbunden im Handel, in Sicherheitsfragen und Verteidigung. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit dem neugewählten Präsidenten Donald Trump, um die Sicherheit und den Wohlstand unserer beiden Nationen in den kommenden Jahren zu sichern.“ [16]

Dieser Tritt in Merkels „Fettarsch“ (Berlusconi-Ausdruck) versetzte Merkel dann doch in Panik, sie versuchte Trump telefonisch zu erreichen, um ihm unterwürfig zu versichern, dass sie sich freue, wenn sie ihn auf dem kommenden G20-Gipfel in der BRD begrüßen dürfe. Mehr ist nicht über das Gespräch bekannt geworden, was bedeutet, dass sie von Trumps Angestellten entweder gar nicht durchgestellt wurde (sorry, but Mr Trump is busy, please try later again), oder aber er sagte ihr knapp: „OK, good bye“.

Hätte er sich, wie es alle anderen verachtenswerten Führungsgrößen bislang taten, weil sie wussten, sie ist die Exekutorin der jüdischen Weltmächtigen, unterwürfig gezeigt, wären die Einzelheiten in der BRD-Presse groß aufgebauscht und herausgestellt worden, um zu zeigen, dass selbst ein Trump die Weltkönigin Merkel brauche. Aber sie ist ganz einfach abgeblitzt, sie wurde gedemütigt, was uns daran erinnert, was der neue US-Präsident bereits im Wahlkampf über sie gesagt hat – zum Beispiel folgendes: „Angela Merkel, Sie ist … seht doch, was geschieht. Ich rede von Einwanderung, von Grenze. Versteht ihr, was Merkel mit Deutschland gemacht hat? … Die Vergewaltigungen, die Ausschreitungen, unglaublich. Es ist unglaublich und undenkbar. Hunderte und Hunderte von Vergewaltigungen in der Silvesternacht, das gab es noch nie in Deutschland. … Ich weiß nicht, was mit Merkel los ist, vielleicht ist sie machthungrig, vielleicht denkt sie, sie sei unbesiegbar. Sie nehmen diese Leute auf, die Kriminalität ist astronomisch. Das funktioniert nicht. Sie haben jetzt Aufstände in den Straßen. Und die Deutschen sagen: Wir haben genug, wir haben genug. Sicher, Hillary Clinton möchte Amerikas Merkel sein. Ihr wisst, was für eine Katastrophe diese Einwanderung ist, was Deutschland und dem deutschen Volk damit angetan worden ist. Die Kriminalität hat einen Stand erreicht, von dem niemals jemand gedacht hätte, dass das passieren würde. Es ist ein Katastrophe.“ [17]

nigel_farage_and_donald_trump_121116

Schon am 12. November 2016 besuchte Nigel Farage seinen Freund Donald Trump in New York im Trump Tower (Bild: die beiden in Trumps goldenem Aufzug). Die zwei Antiglobalisten stimmten sich darüber ab, wie der EU der Todesstoß zu versetzen sei.

Aber nicht nur, dass Donald Trump die britische Premierministerin Theresa May als erste ausländische Staatschefin nach Washington gleich nach seinem Amtseintritt einlud, um mit ihr Wirtschaftsthemen im Post-Brexit-Zeitalter zu besprechen, empfing der neue US-Präsident seinen Freund, Brexit-Held Nigel Farage, am 12. November 2016 sogar privat im Trump-Tower in New York. Damit demonstrierte er vor aller Welt, dass das neue Amerika die EU nicht nur fallenlassen, sondern sogar bekämpfen wird, womit das Urteil über die gesamte BRD-Polit-Bande gesprochen sein dürfte. Demgemäß vernehmen wir das Kreischen der Lügenpresse, deren Verantwortliche sich bereits vor einem Tribunal sehen: „Als ersten europäischen Politiker hat Trump ausgerechnet Nigel Farage empfangen. Bei dem Gespräch mit dem Brexit-Vorkämpfer in New York ging es um den EU-Austritt Großbritanniens. Die EU hat das Freihandelsabkommen TTIP nach dem Sieg Trumps auf Eis gelegt, das gab die zuständige Kommissarin Cecilia Malmström bekannt. Ob die Verhandlungen je wieder aufgenommen werden, sei unklar.“ [18]

Trump hatte bereits im Vorwahlkampf die Brexit-Anstrengungen von Nigel Farage unterstützt, während „Obongo“ im Auftrag von Soros dem englischen Volk kindlich drohte, bei einem Brexit müsse sich Britannien bei der wirtschaftlichen Zusammenarbeit mit den USA „ganz hinten in der Reihe anstellen“. Doch dann wurde Donald Trump der 45. Präsident der Vereinigten Staaten und erklärt nun öffentlich, dass nicht die EU, sondern Groß Britannien als EU-Austrittspionier an erster Stelle bei den Handelsbeziehungen mit den USA stehen werde. „Groß Britannien an erster Stelle: Donald Trump lädt Theresa May so rasch wie möglich in die USA ein.“ [19] Die Lügenpresse der BRD kann nur noch hilflos stammeln: „Brexit-Wortführer Farage bei Trump. Treffen sich zwei Rechtspopulisten. Sie sprachen über die Lust am Gewinnen: Als ersten britischen Politiker hat der künftige US-Präsident Donald Trump den Brexit-Vorkämpfer Nigel Farage empfangen.“ [20]

Als Donald Trump seinen gemäß jüdischer Lügenpresse „aussichtlosen“ Wahlkampf gegen die kriminelle Clinton-Bande und ihre sie finanzierenden Globalisten begann, lud er zum Auftakt in Jackson (Mississippi) Nigel Farage als Gastredner ein. Der begnadete Redner Farage, der sozusagen allein den Brexit durch seine gewaltigen Auftritte schaffte, begeisterte auch die Massen bei Donald Trump in der vollgestopften Arena von Jackson bereits nach Sekunden seiner Rede zu stehenden Ovationen. Hier einige Ausschnitte aus seiner Rede vom 24. August 2016 in Jackson: „Wenn die wirklichen Menschen, die ganz normalen, anständigen Menschen, bereit sind, aufzustehen und für das zu kämpfen, was ihnen heilig ist, können wir die großen Banken und die Globalisten überwinden. … Wir erreichten mit unserem Brexit-Kampf Menschen, die noch nie in ihrem Leben gewählt hatten. Wir konnten sie aktivieren, sie kämpften mit uns, sie warben ihrerseits für den Brexit, weil sie wieder die Kontrolle über ihr eigenes Land zurückhaben wollten, weil sie wieder die Kontrolle über ihre Grenzen ausüben wollten, weil sie ihren Stolz und ihre Selbstachtung zurückgewinnen wollten. … Die politische Klasse in Washington hat keinerlei Verbindung mehr mit den Menschen im Land. Diese Menschen spüren, dass ihre politischen Vertreter politisch korrekte Teile dieser liberalen Medien-Elite sind. Sie spüren, dass niemand von denen für sie eintritt … Ihr könnt Washington besiegen. … Und vergesst nicht. Alles ist möglich, wenn genügend anständige Menschen bereit sind, gegen das System aufzustehen.“ [21]

Die „Exekution“

Wie schon gesagt, der Schock über den Wahlsieg von Donald Trump unter den Handlagern der Globalisten in Europa, besonders in der BRD, sitzt tief. In dieser Panik-Situation fand zunächst ein Reptilien-Treffen zwischen Merkel und ihrem Mittäter, EU-Kommissionspräsident Juncker, statt. Dann ein im Auftrag von Merkel hastig beauftragtes Nottreffen der EU-Außenminister, eingeladen hatte der BRD-Uhu, der sogenannte Außenminister Frank-Walter Steinmeier, für den 13. November 2016 in Brüssel. Doch das Ganze endete in einer Katastrophe. Es sollte beraten werden, wie sich die EU retten könne, nach der Trump-Wahl.

Steinmeier, der offizielle Initiator des Nottreffens, der während es US-Wahlkampfes Donald Trump noch einen „Hassprediger“ genannt hatte, wurde auflaufen lassen, wie noch nie ein Außenminister in der EU auflaufen gelassen wurde. Der „mächtigsten Frau der Welt“ wurde durch die Absage des britischen Außenministers Boris Johnson, dem sich weitere anschlossen, ein „Fußtritt“ verpasst, wie er bislang noch nicht einmal einem Negerhäuptling in Afrika versetzt wurde. Als der „Uhu“ begriff, dass alles am Ende ist, flog er zu spät nach Brüssel, um nicht dabei sein zu müssen. Er, der das Treffen einberufen hatte, wollte nicht mehr auf einem Bild erscheinen, das den Zusammenbruch der EU symbolisiert hätte: „Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) hatte direkt nach Trumps überraschendem Wahlsieg am Mittwoch das Sondertreffen am Sonntag ins Gespräch gebracht hatte. Er kam wegen Problemen mit seinem Flugzeug am Sonntagabend erst an, als erste seiner Kollegen schon wieder gingen und äußerte sich nicht mehr.“ [22]

Doch der schlimmste Tritt wurde Merkel von ihrem Erzfeind, Ungarns Premierminister Viktor Orbàn, versetzt. Orbàns Außenminister Peter Szijjarto ließ sich nämlich vom ungarischen Botschafter vertreten, nachdem er die „hysterische Erklärungen“ zu Trumps Wahlsieg kritisiert hatte. Auch der französische Außenminister Jean-Marc Ayrault fehlte, er erachtete das Nottreffen ganz offen als überflüssig.

Die britische Presse spottete über das von Merkel und Steinmeier einberufene Nottreffen der EU-Außenminister. Die Schlagzeilen dazu lauteten: „Dumm, lächerlich und hysterisch.“ Weiter konnte man lesen: „Die EU bleibt nach dem einberufenen Notgipfel, auf dem Donald Trumps Schock-Wahl diskutiert werden sollte, gedemütigt auf der Strecke. Britannien, Frankreich und Ungarn haben das Treffen gemieden. Der britische Außenminister Boris Johnson lehnte die Einladung ab. Er nannte das Treffen ein ‚kollektives heul-o-rama‘ Treffen. Auch Ungarns Außenminister nahm nicht teil, nannte das Treffen ‚hysterisch‘. Der französische Außenminster Jean-Marc Ayrault verweigerte die Teilnahme mit der Begründung: ‚Die Wahl von Donald Trump bereitet mir keine schlaflosen Nächte‘.“ [23]

Durch Trumps totale Demütigung der Verbrecherin Merkel wird der EU das morsche Fundament vollends entzogen. Niemand nimmt die „mächtigste Frau der Welt“ noch wahr, bei den EU-Treffen muss sie mittlerweile in der zweiten oder dritten Reihe stehen. Und immer mehr Länder überlegen recht offen den EU-Austritt. Am 13. November 2016 wurde in Bulgarien ein neuer Präsident gewählt, der sozusagen ebenfalls offen den EU-Austritt seines Landes und die Anlehnung an Russland zum Ziel hat. Rumen Radew gewann die Stichwahl mit großem Vorsprung. Der frühere Luftwaffenkommandeur kam auf gut 58 Prozent der Stimmen. Die von der Regierung unterstützte konservative Parlamentspräsidentin Zezka Zatschewa erreichte demnach gut 35 Prozent. „Die Bulgaren wollen einen Wandel – und wählen einen russlandfreundlichen Ex-General zum Staatschef. Regierungschef Borissow erklärt daraufhin seinen Rücktritt. Wahlen ohne Ende drohen – ein Horrorszenario für das ärmste EU-Land. Russland wird seit Generationen von den meisten Bulgaren als Befreier von den Türken verehrt. Radew lehnt vor diesem Hintergrund die jetzigen EU-Sanktionen gegen Russland entschieden ab. Und nimmt die russische Flagge auf der durch Russland annektierten Halbinsel Krim als eine Tatsache. Radew betont immer wieder das enge historische Verhältnis zwischen den slawischen Völkern Russlands und Bulgariens – etwas, was für viele Bulgaren unantastbar ist. Die russlandkritische Haltung des prowestlichen Amtsinhabers Rossen Plewneliew hatte hingegen bei großen Teilen der Bevölkerung, vor allem auf dem Land, für Verstimmung gesorgt.“ [24]

Wohin man schaut in Merkels EU, überall sieht man einstürzende Mauern. Die kranken Mutti-Deutschen werden so teuer für ihre verlogene und verderbte Moral bezahlen, wie noch kein Volk für Verlogenheit bezahlt hat, wenn es zu keinem Schwenk der offiziellen Politik nach Russland kommt. Und dafür würden die Chancen sogar mehr als gut stehen, es müssen nur die Leute um Björn Höcke von der AfD mit über 50 Prozent gewählt werden. Zu Hilfe kommt auch noch der Trump-Effekt, der in Europa einen Tsunami der Renationalisierung der Politik auslösen wird. Das linkskranke Verbrecherpack sollte sich vorsichtshalber warm anziehen, die verbrecherischen Flüchtlingshelfer ohnehin, sie werden beobachtet und sind, wie man von Organisationen wie den Identitären hört, auch wohnamtlich bekannt.

Im März des kommenden Jahres wird in Frankreich gewählt, es dürfte kein Zweifel daran aufkommen, dass der FN die Wahl gewinnt und das Land von einer Präsidentin Marine Le Pen geführt wird. Konsequenz: Austritt aus der EU. Fast zum gleichen Zeitpunkt wird in Holland gewählt und auch dort dürfte Geert Wilders die Mehrheit erringen und zum Staatschef gewählt werden. Konsequenz: Austritt aus der EU. Noch im Dezember dürfte Merkels Schoßhündchen Matteo Renzi in Italien seine geplante Volksabstimmung zur Unterdrückung der Italiener verlieren, er wird dann zum Rücktritt gezwungen sein. Konsequenz: Grillo und seine 5-Sterne-Bewegung, zusammen mit Berlusconi, werden den Austritt aus der EU betreiben.

Hallo Frau Merkel, haben Sie den Knall gehört?

Den Untergang des satanischen Merkel-Systems kann man nur begreifen, wenn man sich die programmatischen Aussagen des Donald Trump aus seinem Wahlkampf noch einmal vor Augen führt. Hier einige seiner immer wieder wiederholten Kernaussagen:

 trump_pennsylvania„Unser Wahlkampf repräsentiert für diese Leute eine wirkliche, existentielle Bedrohung, wie sie sie noch nie erlebt haben. Es geht bei dieser Wahl nicht mehr darum, für die nächsten vier Jahre nur eine andere Regierung zu wählen, vielmehr bringt uns diese Wahl an den Scheideweg in der Geschichte unserer Zivilisation, ob wir, das Volk, die Kontrolle über unsere Regierung wieder zurückerobern werden.
Das politische System, das versucht, uns zu stoppen, ist identisch mit der Gruppe, die auch für unsere katastrophale Wirtschaft, für die massive illegale Immigration sowie für eine Wirtschafts- und Außenpolitik verantwortlich ist, die unser Land ausgeblutet hat.
Das politische System hat die Vernichtung unserer Industrie betrieben, die Zerstörung unserer Arbeitsplätze, denn unsere Wirtschaftsgrundlagen wurden nach Mexiko, China und andere Länder rund um die Welt verlegt. Es handelt sich um eine globale Macht, die für die wirtschaftlichen Entscheidungen verantwortlich ist, die unsere arbeitenden Menschen ausgeraubt und uns um unseren Wohlstand gebracht hat. Unser geraubter Wohlstand wanderte in die Taschen einer Handvoll globalistischen Unternehmen und politischen Körperschaften. Dies ist ein Kampf für das Überleben unserer Nation. Und es wird unsere letzte Chance sein, uns zu retten.
Diese Wahl wird darüber entscheiden, ob wir eine freie Nation sein werden, oder ob wir nur in der Illusion von Demokratie leben, aber in Wirklichkeit von einer Handvoll Globalisten, von speziellen Interessen in einem manipulierten System leben. Und bei diesem System handelt es sich um ein abgekartetes Spiel.
Das ist die Wirklichkeit. Ihr wisst es, sie wissen es und ich weiß es, und mehr oder weniger weiß es die ganze Welt.
Das Clinton-Regime ist das Zentrum dieser Machtbasis, das wurde uns durch die Wiki-Leaks-Dokumente deutlich vor Augen geführt, die belegen, dass Hillary Clinton sich heimlich mit den internationalen Banken zur Vernichtung der amerikanischen Souveränität verabredet, um diese globalen Finanzmächtigen, ihre speziellen Interessens-Freunde und Spender, zu bereichern. Wirklich, sie sollte weggesperrt werden.
Die wirksamste Waffe, die von den Clintons in Stellung gebracht wurde, die System-Medien, die Presse, und das sollte uns klar sein, die sind schon lange nicht mehr an Journalismus interessiert, sondern es geht um die Durchsetzung spezieller Interessen. Und zwar ohne Unterschied zu jedem anderen Lobbyisten oder jeder anderen Finanzmacht, gelenkt von einem politischen Programm, das nicht euch dient, sondern nur diesen Leuten.“

Wer als mächtigster Mann der Welt, wer als Präsident der immer noch Weltmacht Nummer 1 diese Weltsicht vertritt, der lässt den verbrecherisch Kranken um Merkel keinerlei Möglichkeit zur politischen Mitwirkung mehr. Über diese uns vernichten wollenden Menschmörder ist das Urteil jetzt schon gesprochen. Wir werden uns in diesem Krieg unser Lebensrecht zurückerkämpfen. Diese Bande wird bei den Kämpfen, die von ihren Hereingeholten entfacht werden, noch in ihrem eigenen Blut ersaufen.

Systemverbrecher wie Merkel haben im Auftrag von Finanzjuden wie Soros sämtliche Gesetze der EU und der BRD, sogar das Grundgesetz gebrochen, um Millionen von feindlichen Menschenmassen zu unserer Eliminierung in unser Land zu holen. Die Massenvergewaltigungen, die Kinderschändungen, die Morde, die täglichen Straßenverbrechen gehen somit zum größten Teil auf das Konto von Merkel und ihrer Bande. Doch die Bande glaubte, mit ihren Lügenmedien könnten sie die Menschen ewig hypnotisieren, ein Trugschluss, Trump hat sie eines Besseren belehrt. Es bedarf zur Erweckung des gesunden Teils einer Bevölkerung nur einer echten Persönlichkeit. Dass wir in Deutschland keinen Trump haben, können wir nicht ändern. Aber wir haben einen Björn Höcke, einen André Poggenburg, einen Dr. Wolfgang Gedeon. Petry, Gauland, Bystron, Meuthen, von Storch und einige mehr von der AfD könnte man eher als liederliche Populisten bezeichnen, die nicht den Mumm haben, wie Trump gegen den Strom zu schwimmen, die nicht wagen, die Wahrheit zu sagen und auch bei der Wahrheit zu bleiben und sich nicht sofort wieder für etwas Wahres entschuldigen. Wer einen solchen Charakter hat, wird zurecht verachtet.

Trump hat das Vertrauen der Mehrheit der Amerikaner gewonnen, weil er nicht schwach wurde, sich nicht entschuldigte, weil er Kurs hielt, nicht umgefallen ist, weil er das Pack ganz offen „Verbrecher“ nannte und versprach, „den Sumpf von Washington trocken zu legen“. Das macht eine Persönlichkeit aus, die es zur Erweckung der Massen bedarf. Populisten wie ein Heinz-Christian Strache, ein Norbert Hofer von der FPÖ sind vor diesem Hintergrund nichts anderes als erbärmliche Figuren, die schon bald von den Charakterstarken der Partei Dank des Erweckungssieges von Donald Trump mit Schimpf und Schande verjagt werden.

Aber, das muss auch gesagt werden, selbst Merkel hat sich in Ausübung ihrer Verbrechen gewisse „Verdienste“ erworben. Ohne ihre so teuflisch geplante Vernichtungspolitik gegen uns Deutschen und dem weißen Europa durch die Öffnung der Flutschleusen, hätte es keinen Brexit und keinen US-Präsidenten Trump gegeben, denn sowohl der Brexit wie auch der Kampf des Donald Trump entstanden aus dem Abwehrkampf gegen Merkels Flutpolitik. In unserer Dimension ist das so: Das Böse fordert immer das Gute heraus und muss, nach kosmischem Gesetz, in den entscheidenden Phasen immer dem Guten unterliegen.

Selbst wenn Trump seine Wahlversprechen nicht wahrmachen würde, selbst wenn er zu den talmudischen Vernichtungsjuden überlaufen würde, es hätte auf den künftigen nationalen Gang der Dinge keinen entscheidenden Einfluss mehr. Was er in seinem Wahlkampf an Programm verkündete, was er als Offenbarung zur Befreiung der Völker sagte, hat zumindest in Europa die Grundlage zur Weltveränderung ausgelöst. In den britischen Medien lesen wir dazu:

„TRUMP-Tsunami: EU versucht der ‚Revolution‘ bei den kommenden Wahlen standzuhalten. Die zerfallende EU erscheint angesichts von Donald Trumps Triumph sehr verletzlich, da eine ganze Reihe von rechtsgerichteten Führern auf die Wahlen in den kommenden 12 Monaten warten. Geert Wilders, Führer der holländischen Freiheitspartei, sagte: ‚Der Sieg von Donald Trump ist eine Revolution, die auf Europa überschwappt‘. Eine ganze Reihe von Trump-Ereignissen stehen in der EU bevor. Am 4. Dezember 2016 finden in Österreich Präsidentschaftswahlen und in Italien ein Referendum statt. In Rumänien wird am 11. Dezember 2016 ein neues Parlament gewählt. In Holland wird im März 2017 und in Frankreich im April 2017 gewählt. Im September 2017 wählt die BRD, Tschechien im Oktober. Und alle populistischen Kandidaten spüren den Sieg. Nach Trumps Sieg sagte Marin Le Pen: ‚Nichts ist unmöglich, was heue Nacht in den USA geschah, ist nicht das Ende der Welt, aber es ist das Ende einer ganz bestimmten Welt‘. Le Pens Chef-Stratege, Florian Philippot twitterte: ‚Deren Welt bricht zusammen, unsere ist gerade im Entstehen‘. Der ehemalige französische Premierminister Jean-Pierre Raffarin sagte: ‚Die Brexit-Lektion bedeutet für Frankreich, dass Le Pen gewinnen kann‘. Und Marine Le Pens Vater, der FN-Gründer, Jean-Marie Le Pen, fügte hinzu: ‚Heute die USA, morgen Frankreich‘. Donald Trump versprach, Amerikas internationale Handelsabkommen neu zu verhandeln und drohte damit, die USA aus der Welthandelsorganisation (WTO) zu nehmen.“ [25]

Mit dem, was Donald Trump gesagt hat, manifestierte er ein Programm für die ganze Welt. Seine Aussagen werden wirken, auch wenn er untergehen oder aufgeben sollte. Das ist das wirkliche Wunder.

Trump hat so offen gesprochen, wie kein zweiter Politiker, der aus dem System kam. Sämtliche Systemverbrecher fühlten sich beleidigt. Er hat gezeigt, wie sehr er sie verachtet, aber genau dafür wurde er gewählt, womit zum ersten Mal die verheerende politische Korrektheit zu Grabe getragen wurde. „Rassist“ zu sein, wird nunmehr Teil des normalen Sprachgebrauchs werden, weil diese Haltung die Rassen respektiert. Antijüdisch zu sein wird zum Normalverhalten gehören, denn es heißt, menschlich zu sein, gegen das Böse zu kämpfen. Alles, was bislang als absolutes Tabu galt, sogar strafbewehrt war, hat dieser Mann gebrochen und damit für uns zerschmettert. Nationalismus, also die natürliche Ordnung in unserem Kosmos, wird das Zukunftsstreben der Menschheit werden – Dank Trump.

Mit der neuen Trump-Sprache beginnt die neue Zeit. Was er gesagt hat, bleibt stehen, denn er ist jetzt US-Präsident, damit gilt er immer noch als der mächtigste Mann der Welt. Und wer sich auf ihn bezieht, ihn zitiert, kann kaum mehr niedergemacht werden wie bislang. „Populisten“ werden nicht mehr geächtet werden können, zumal dieser Hetz- und Hassbegriff vollkommen falsch ist. Trump ist das Gegenteil eines Populisten. Er hat niemals auch nur eine Sekunde lang eine andere Richtung vertreten, weshalb er bis heute das Hass- und Hetzobjekt der Systemmedien geblieben ist. Wer sich wagt, gegen den Strom der verbrecherischen Systemmedien zu schwimmen, der ist kein Populist, sondern ein heldenhafter Idealist. Der jüdische WELT-Kolumnist H. Broder sagte am 10. November in einem N24-Interview: „Merkel ist Populist, Seehofer, Herr Gabriel sowieso, ich glaube, Gabriel hat den Populismus erfunden, mit seinen vielen Kursschwankungen.“

Die Ideen und das politische Programm des Donald Trump sind nicht neu, es handelt sich um den ewigen nationalen Imperativ, die eigene Art zu schützen und dem Wohl des eigenen Volkes verpflichtet zu sein, also das Gegenteil von dem zu sein, was einen Globalisten ausmacht. Es ist die Ausnahme-Persönlichkeit dieses Donald Trump, der die Ureigenschaft des noch nicht verkommenen, noch nicht psychisch verrotteten Menschen, nämlich gegen eine Tyrannei aufzustehen, in den USA, und sogar in der Welt, wieder zum Leben erweckte.

Dass sein Schwiegersohn Jude ist, ist zwar für jene, die unter den Juden gelitten haben, nicht schön. Aber was wäre, wenn dieser Schwiegersohn-Jude ein Menuhin wäre, oder ein Dommergue, oder ein Burg? Oder nur ein Anti-Globalist? Übrigens kann Jared Kushner, Trumps jüdischer Schwiegersohn, ab jetzt ebenso gefährdet sein wie Trump selbst. Kushner heiratete nach jüdischen Gesetz eine „Schickse“, eine „Unreine“, eine „Hure“, weil Trumps Tochter keine Jüdin ist. Die Kinder der beiden sind gemäß jüdischem Gesetz keine Juden, da nützt auch eine Konvertierung nichts. Dass dieser Jude die Tochter eines Judenfeindes geheiratet hat und er sich zu ihr bekennt, macht ihn leicht zu Amalek. Die Judenführung würde es ihm vielleicht nachsehen, eine „Schickse“ geheiratet zu haben, wenn ihnen Trump nützlich wäre, aber bestimmt nicht in diesem Fall, wo es um die Tochter des Erzfeindes des Judentums geht.

Wege

Was wird Trump tun, vor allem, wie wird er versuchen, seine Versprechen, die er einer „Bewegung“ gegeben hat, einzulösen? Kaum denkbar, dass er davon als Präsident nichts mehr wissen will, denn dann könnte das Land leicht brennen. Wenn er seine Versprechen einzulösen gedenkt, wenn Juden, vielleicht verstoßene Juden wie Kushner, bei der Einlösung mitwirken, kann uns das auch egal sein. Hauptsache ist, dass der Globalismus vernichtet wird, denn damit werden Merkel und ihre Mittäter vernichtet.

Sollten Juden teilweise erkannt haben, und einige haben das erkannt, wie uns der Brexit-Kampf gezeigt hat, dass das talmudische Armageddon-Programm das Ende unserer Welt bedeutet, können wir sie dafür nicht verurteilen. Es ist zwar schwer, sich solche Juden vorzustellen, aber sie gibt es. Nochmals: Menuhin, Dommergue, Burg, Freedman, Cole, ja, in einer gewissen Weise sogar Murdoch und Desmond, wären da zu nennen. Wenn man bedenkt, dass das Georgia Guidestones-Monument empfiehlt, dass dieser Planet mit nicht mehr als 500.000.000 Menschen besiedelt sein sollte, dann spricht daraus eine universelle Vernunft, denn an der grausamen Überbevölkerung wird dieser Planet sonst sterben. Es gibt sie also, die Vernunftjuden, sofern man sie noch als Juden bezeichnen kann.

Man wundert sich, wie für die Verschwörungs-Koryphäen vor diesem komplexen Hintergrund schon alles von vornherein feststeht. Die ewigen Verschwörungs-Allwissenden in unserem Lager, wissen natürlich genau, „dass er Freimaurer ist“ (selbstverständlich auch ohne Beweis, ungeachtet der Tatsache, dass auch Goethe und Henry Ford Freimaurer waren), „dass er ein jüdisches Instrument“ sei, obwohl die wichtigsten jüdischen Zeitungen, wie beispielsweise der Jewish Chronicle (London), ihn am 9. November 2016 als den „schlimmsten Antisemiten“ und als „Feind der globalen Welt“ beschimpft hat. Hier die Passagen aus dem Jewish Chronicle:

„Es ist keine Anschuldigung, sondern eine faktische Feststellung, Donald Trump als Rassisten zu bezeichnen. Dass dieser Mann Präsident werden konnten, lässt einem frösteln. Sein Wahlkampf war selbstbewusst antisemitisch. Eines seiner Haupt-Themen war, dass die globalistische Elite sich gegen die normalen Amerikaner verschworen hätte. Das ist nicht nur die klassische antisemitische Schablone, denn die Beispiele, die Trump anführt, waren alle – jeder einzelne – Juden, wie zum Beispiel George Soros und die Präsidentin der Federal Reserve. Wer diese Tatsachen der Trump-Kampagne bestreitet, lebt in der Fantasie eines Selbstwahnsinns. Fantasie mag das passende Wort für die vergangenen zwei Jahrzehnte sein, als die USA noch eine globale Ordnung waren aufrecht hielten und die die Vorurteile vernichtete, anstatt sie zu zementieren. Das war nichts anderes, als eine kurzzeitige Fantasie. All das ist jetzt bedroht. Herr Trump sieht in Wladimir Putin ein Vorbild und glaubt, dass die Nato keinen Sinn mehr macht. Die Botschaft ist klar: Einem Tyrannen gegenübertreten liegt Trump fern, vielmehr stimmt er willentlich der Aggression zu. Für Juden brechen sorgenvolle Zeiten an. Wir wurden von Herrn Trump bereits als Sündenböcke genannt, weshalb es sich nicht um eine Vermutung handelt, dass für die Juden vielleicht das Schlimmste erst noch kommt. Die Geschichte lehrt uns, wenn Tyrannen an die Macht kommen, geht es gegen die Juden.“ [26]

Als hätte Donald Trump Dornröschen wach geküsst

Rasse, das wunderbarste Werk Gottes, das laut jüdischem Gesetz nur für Juden gelten soll, ist von Donald Trump für uns zurück auf die Weltbühne geholt worden. Der Mann, der durch eigene Kraft, Geschick, Talent und Intelligenz zum Milliardär geworden ist, der als absoluter Außenseiter in das Weltgeschehen eingriff, indem er für die amerikanische Präsidentschaft kandidierte, hat in nur einem Jahr die Welt durch Erweckung verändert.

Niemand gab ihm auch nur den Hauch einer Chance, bis er bei den US-Vorwahlen alle seine innerparteilichen Konkurrenten weit hinter sich ließ. Das konnte nur geschehen, weil er vom immer stärker werdenden Orkan der gedemütigten, unterjochten, entrechteten und von den Lobbymächtigen verabscheuten Weißen getragen wurde.

Donald Trump brach mit allen Welt-Tabus und er hat, wie vor 500 Jahren Luther, einen die Welt verändernden Geistesaufstand entfacht. Der in Deutschland von der Volksmehrheit gebrauchte Kampfbegriff „Lügenpresse“ ist nichts im Vergleich zu dem, was Donald Trump in den USA entfesselt hat. Er nennt die Journalisten nicht nur Lügner, er nennt sie ekelhafte Menschen, die von allen verachtet gehörten. Er nennt die Besitzer der Medienkartelle Verbrecher. Und er nennt die Welthochfinanz, die Wall-Street, ein globalistisches Kartell von Menschenfeinden. Wörtlich twitterte Trump am 16. Juli 2016: „Die verkommene Hillary Clinton ist von der Wall Street gekauft, sie wird von der Wall Street, den Lobbyisten und den speziellen Interessensleuten bezahlt. Mit Clinton geht unser Land den Bach runter.“

Diese neue Sprache von Trump ist nicht etwa ein Ausrutscher im Wahlkampf, sondern sein Programm, mit dem er Amerika erweckt hat und es mit seiner „Bewegung“ in eine vollkommen neue Zeit führen will. Auch wenn sie diesen Mann noch einmal daran hintern können, sei es durch Mord oder durch das Blocken in den Schaltkreisen der Macht, wie sie es mit Nixon getan hatten, den Volksaufstand, die Weltrevolution und ihren darauf folgenden Fall können sie dann nicht mehr verhindern, da alles bereits auf den Weg gebracht wurde. Es wird sehr schwer werden, möglicherweise endet Trump wie Kennedy.

Ein Blick zurück, wie sie Nixon wegen seines Widerstandes gegen die jüdische Finanzlobby zerstörten, trägt zum besseren Verständnis bei. Aus den Watergate-Dokumenten geht hervor, dass Präsident Nixon zum Beispiel zu seinem Stabschef im Weißen Haus, Harry Robbins Haldeman, folgendes sagte: „Schau, Bob, die Juden sind überall in den Regierungsstellen. Wir müssen einen Mann an die Spitze setzen, der kein Jude ist, um die Juden zu kontrollieren. Du weißt verdammt gut, dass sie darauf aus sind, uns zu vernichten. Die Regierung ist voll von Juden und die meisten sind nicht loyal. Du weißt, was ich meine.“ [27] Dass Trump noch verächtlicher über sie denkt, dass er sie frontal zum Kampf herausgefordert hat, auch wenn er vielleicht, wie damals Nixon, irgendwann noch einmal Bücklinge vor ihnen machen muss, das wissen die Juden nur zu gut. Ihr Hass ist ihm jetzt schon gewiss, und zwar für immer.

Dennoch ist es wie im berühmten Grimm’schen Märchen, als wäre Trump der Prinz, der, als die Zeit gekommen war, die schöne weiße Prinzessin, die dem Gift einer bösen Hexe erlegen war und 100 Jahre schlief, wachgeküsst und sie zurück ins Leben geholt hätte. Das unterjochte, entrechtete, verunglimpfte und multikulturell zum Tod verurteilte weiße Amerika, das dem Geistesgift der Hexen-Lobby erlag und wehrlos dahindämmerte, musste erst erweckt werden, um gegen seine Unterdrücker und Mörder aufzustehen.

Die NEW YORK TIMES schrieb am 1. Nov. 2016: „Der Aufruhr des Jahres 2016 kommt aus der weißen Identitätskrise. Nennen wir es die Krise des weißen Mannes. Die Angst der Weißen wurde in diesem Jahr zum Generator für große tumultartige Veränderungen. Britanniens Überraschungsaustritt aus der EU, Donald Trumps überraschender Sieg als republikanischer Präsidentschaftskandidat der USA, der Aufstieg des Nationalismus in Norwegen, Ungarn, Österreich und Griechenland. Das Weiß-sein in diesem Zusammenhang bedeutet mehr als nur eine Hautfarbe, es wird wieder als das Privileg empfunden, nicht ‚die anderen‘ zu sein. Diese Identität wird von so vielen weißen Menschen wieder als die tragende Säule der eigenen Welt betrachtet, eine Welt, die sich in größter Gefahr befindet. Es geht heute wirklich nur noch um Identitätspolitik. Und das ist das gewaltigste Zeichen, es ist die tragende Kraft der Populisten.“

Die eingeleitete Totalveränderung erkennt man daran, dass in den USA die Republikaner allein durch ihren Präsidentschaftskandidaten Donald Trump die Partei des arbeitenden Volkes geworden sind, wo sie bis dato die Partei der Superreichen waren, und die Demokraten als Partei der Arbeiterklasse galten. Deshalb spricht er auch nicht mehr von Partei, sondern von „seiner Bewegung“, wie einst Adolf Hitler und Benito Mussolini. Die jüdische Tageszeitung NEWYORKER schreibt am 31. Okt. 2016: „Hillary Clinton und die populistische Revolte. Die Demokraten haben die weiße Arbeiterklasse an die Republikaner verloren.“ Und Joachim Hagopian, Absolvent von West-Point und aktiver Armee-Offizier, schreibt in „empireexposed.blogspot.de“ am 31. Okt. 2016: „Der lange Weg der Clinton-Kabale ist nunmehr zu Ende gegangen. Es werden Anklagen, Strafprozesse und Einkerkerungen für alle Hauptbeteiligten dieses Bush-Clinton-Obama-Regimes, das den Terror über uns brachte, folgen. Es ist Zeit für die Bürger Amerikas, ihre gekaperte Nation von dieser korrupten Bande zurückzuerobern, indem dieses System vernichtet wird.“

„Der Zug hat den Bahnhof verlassen …“

Sollte Trump 60 Prozent von dem wahr machen, was er versprochen hat, nimmt die Weltrevolution in unserem Sinne noch mehr Fahrt auf. Sollte er mit den „Weltverschwörungs-Juden“ gemeinsame Sache machen, was ihm jene unterstellen, deren Welt aus den Fugen geraten würde, wäre der Globus nicht mehr total jüdisch kontrolliert, wird sein im Wahlkampf propagiertes Weltbild als politisches Programm und Vermächtnis die Welt ebenfalls verändern, und zwar von Grund auf.

Schon jetzt hat sich Trump dahingehend einen beispiellosen Verdienst erworben. Sämtliche sogenannten Populisten-Parteien in Europa haben durch seinen Wahlsieg Auftrieb erhalten, bejubeln seinen Sieg und wollen ihm nacheifern. Damit geht der Globalismus mit seiner Grundlage Multikultur und Freihandelsunterjochung unter, egal, was Trump sein wird, was er tun oder nicht tun wird.

Alex Jones vom Internet-Portal „Info-Wars“ brachte in seiner Radiosendung vor der Wahl die Lage wie folgt auf den Punkt: „Die Globalisten haben die Nation gekapert, sie haben die Kontrolle über die Nation übernommen, es ist eine konsolidierte Kontrolle. Aber hier kommt die gute Nachricht. Egal, ob das System die Wahl stielt, ob Trump gewinnt oder verliert, der Nationalismus, das Bewusstsein gegenüber der Federal Reserve, das Bewusstsein gegenüber den großen Bank-Kombinaten ist jetzt in der Öffentlichkeit verankert. Und es ist nicht mehr möglich, diesen Geist wieder in die Flasche zurückzubringen, der Geist ist draußen, die Tür ist geöffnet, der Zug hat den Bahnhof verlassen.“

———————————————-

1) https://www.youtube.com/watch?v=t3PgJkuczHU
2) Die überparteiliche ALT-RIGHT-Bewegung ist ein ideologischer Zusammenschluss von Menschen, die das System des US-Konservatismus voll und ganz ablehnen. Die Bewegung wurde maßgeblich durch das Internet berühmt, und zwar über Webseiten wie 4chan und 8chan. ALT-RIGHT benutzt Twitter und Breitbart News zur Verbreitung seiner nationalen Sichtweisen. Auf volle Ablehnung bei ALT-RIGHT stoßen die Multikulturpolitik und die Politische-Korrektheit. Erkennbar wird auch, dass der weiße Nationalismus eine gewichtige Richtung in der politischen Weltanschauung einnimmt. ALT-RIGHT wird von den Systemmedien beschimpft, weiß rassistisch, islamophob, antifeministisch, homophob, antisemitisch, ethno-nationalistisch, rechtspopulistisch, naturistisch, traditionalistisch und neoreaktionär zu sein. ALT-RIGHT versteht man als Schirm-Ideologie des Nationalismus in seinen vielen Eigenarten.
3) nytimes.com, Nov. 12, 2016
4) „War die Finanzkrise von langer Hand geplant? … Die Weltwirtschaftskrise ist nicht vom Himmel gefallen. Die Eigentümer der Federal Reserve, der mächtigsten Bank der Welt, haben seit Jahrzehnten auf sie hingearbeitet. … Die Federal Reserve ist eine Privatbank.“ (Welt der Wunder Magazin, 26.11.2010)
5) latimes.com, Nov. 12, 2016
6) FAZ, 11.11.2016
7) Süddeutsche Zeitung, 14.10.2013, S. 4
8) nbcnews.com, Nov 9, 2016
9) FAZ.net, 11.11.2016
10) cnbc.com, Tuesday, 27 Sep 2016
11) Zeit.de, 12. November 2016
12) de.sputniknews.com, 12.11.2016
13) politico.eu, 27.07.2016
14) Rede in Spokane am 8. Mai 2016, https://www.youtube.com/watch?v=284OZ5UJvoc
15) washingtonpost.com, November 13, 2016
16) express.co.uk, Thu, Nov 10, 2016
17) Rede in Spokane am 8. Mai 2016, https://www.youtube.com/watch?v=284OZ5UJvoc
18) spiegel.de, 14.11.2016
19) express.co.uk, Thu, Nov 10, 2016
20) spiegel.de, 13. November 2016
21) https://www.youtube.com/watch?v=oj4K9fr_WgY
22) rp-online.de, 14.11.2016
23) express.co.uk, 14.11.2016
24) N-tv.de, 13.11.2016
25) express.co.uk, Thu, Nov 10, 2016
26) thejc.com, November 9, 2016
27) hnn.us, September 23, 2007 – Watergate Papers
http://www.concept-veritas.com/

ERHEB‘ DICH!
Eins der kraftvollsten Videos, die ich je gesehen habe. Schaltet auf Vollbild und genießt es. Das gute ist, dass es beide Seiten der Medaille miteinbezieht. Zum einen kritisiert es, doch zum anderen erweckt es enormen Mut dazu, ein Teil des Wandels zu sein. Wir dürfen nicht nur über das Internet aktiv sein, wir müssen auf die Straße und unser Leben darauf ausrichten, diesem System den Rücken zuzukehren. Unsere Generation hat noch die Möglichkeit, das Ruder rumzureißen, also lasst uns der Wandel sein und ein neues Kapitel in der Menschheitsgeschichte aufschlagen! Wir müssen raus auf die Straße! ALLE !!!

Um es mit folgendem Zitat zu beantworten:
„…und der deutsche Mensch wird es sein, der, sehend gemacht und den Feind nunmehr wahrhaft erkennend, dieser Weltherrschaft doch noch ein unerwartetes Ende bereiten wird.“ Jung und Alt erhebt Euch, raus auf die Straße. In diesem Sinne, wir Sehen uns, auf der Straße!!! Gruß.. Toto