Weltweite Mainstream-Medien-Klimauntergangsagenda

Wir entlarven die weltweite Mainstream-Medien-Klimauntergangsagenda. Die Medien sind „gottlos“. Die Mainstream-Medien wurden von Dämonen heimgesucht, die im Auftrag der globalistischen Elite operieren. Und ihre Agenda ist satanisch.Der Klimawandel-Alarmismus ist wieder auf der Tagesordnung und die Mainstream-Medien auf der ganzen Welt versuchen, die Bürger aller Länder der Welt davon zu überzeugen, dass ihr Land schneller heizt als der Rest der Welt.
Werfen Sie einen Blick auf die Zusammenstellung der Schlagzeilen unten. Anscheinend erwärmt sich Finnland schneller als der Rest der Welt. So ist Neuengland. Und Kanada. Australien auch. Und Israel erwärmt sich fast doppelt so schnell wie der Rest der Welt. Was seltsam ist, denn anscheinend erwärmt sich auch China doppelt so schnell wie der Rest der Welt.
Man muss kein Genie sein, um zu verstehen, dass diese Mainstream-Medienschlagzeilen keinen Sinn ergeben. Wenn sie im Kontext betrachtet werden, können sie als das gesehen werden, was sie sind – ein manipulativer Versuch der Angstmacherei zum Zwecke der Kontrolle. Und wenn mehrere Medienquellen ALLE genau dasselbe sagen, wissen Sie, dass etwas Manipulatives vor sich geht, insbesondere nach den letzten zwei Jahren der Lockstep-Propaganda.

Während die Klima-Alarmismus-Agenda in den Äther der Mainstream-Medien zurückkehrt, dürfen wir nicht vergessen, dass diese angstauslösende Erzählung vorgeplant und als Kontrollmechanismus konzipiert ist. Die Medien arbeiten im Auftrag ihrer Zahlmeister, der globalen Elite. Die Medien erreichen ihre Ziele, wenn die Öffentlichkeit in einen Zustand der Massenbildungspsychose verfällt.

Im April 2021 gab CNN-Direktor Charlie Chester vor einer versteckten Kamera zu, dass die Medien zum Klimaalarmismus übergehen würden, wenn die Öffentlichkeit Covid satt hätte und nicht mehr in Angst leben würde:

„ Sie haben bereits in unserem Büro angekündigt, dass wir uns, sobald die Öffentlichkeit – dafür offen sein wird – hauptsächlich auf das Klima konzentrieren werden.

„Ich habe das Gefühl, dass es so sein wird, dass ständig Videos vom Rückgang des Eises und der Erwärmung des Wetters gezeigt werden, und wie sich die Auswirkungen auf die Wirtschaft auswirken“ , fuhr der CNN-Direktor fort.

„ [COVID] wird sich bis zu einem Punkt abschwächen, an dem es kein Problem mehr ist. Der Klimawandel kann Jahre dauern, also wird [CNN] wahrscheinlich in der Lage sein, das ziemlich gut zu melken. … Der Klimawandel wird das nächste COVID-Ding für CNN sein. … Angst verkauft.“

„Ich denke, es gibt eine COVID-Müdigkeit “, fügte er hinzu. „ Also, wann immer eine neue Geschichte auftaucht, wird [CNN’s] daran festhalten. Sie haben bereits in unserem Büro angekündigt, dass wir uns, sobald die Öffentlichkeit dafür offen ist, hauptsächlich auf das Klima konzentrieren werden.“

„ [Der Klimawandel] wird unser Fokus sein“ , sagte er voraus. „ Als ob unser Fokus darauf lag, Trump aus dem Amt zu holen, richtig? Ohne es zu sagen, das war es, oder? Als nächstes wird es also darum gehen, das Bewusstsein für den Klimawandel zu schärfen.“

Klimawahn unzensiert Veröffentlicht am sie werden die co2 nummerSeit Jahren warnen uns Politik und Medien vor der kommenden Klimakatastrophe. Es wird u.a. behauptet, das Polareis schmelze, Wüsten dehnten sich aus, der Meeresspiegel steige und die Eisbären würden aussterben. Bei näherer Betrachtung entpuppt sich die Theorie von der menschengemachten Klimaerwärmung jedoch als weniger stichhaltig, als sie uns verkauft wird.

Der Grundstein für die Theorie des menschengemachten Klimawandels wurde bereits 1890 gelegt: Der schwedische Wissenschaftler Svante Arrhenius spekulierte, ob die mittlere Erdtemperatur von Gasen wie CO2 (Kohlenstoffdioxid) abhängig sei. Dabei machte er nachweislich falsche Annahmen, Abschätzungen und Rechnungen. Arrhenius war kein Klimaforscher, sondern Chemiker, der sich spekulativ und hobbymässig mit dem Klima im Zusammenhang mit Eiszeiten beschäftigte. Arrhenius postulierte, dass auf irgendeine geheimnisvolle Weise sich das CO2 in etwa 5 bis 6 km Höhe wie ein Glasdach über die Erde wölbe und dann wie das Dach eines Treibhauses die Wärme der Erdoberfläche daran hindere, wieder ins Weltall zu gelangen. Wenn dieses CO2 nun mehr oder weniger würde, dann hätte dies einen Einfluss auf die Temperatur. Mehr CO2 also gleich mehr Temperatur.

Seinen Kollegen fiel schon damals auf, dass es wohl kaum eine reflektierende oder hemmende Schicht von CO2 in dieser Höhe geben könne, schon allein deswegen, weil CO2 ganze 1,6 mal schwerer als Luft ist und aufgrund der Schwerkraft das stete Bestreben hat, sich wieder nach unten zu begeben. CO2 kann nicht in den Himmel aufsteigen und dort wie das Glas eines Treibhauses die Wärme einfangen, da es schwerer ist als Luft und nach unten sinkt. Es muss sich in Bodennähe aufhalten. Man kann keinen Ballon mit CO2 füllen, damit er fliegt. Dieser fällt wie ein Stein zu Boden.

Die Arrhenius-Theorie wurde bereits von seinen Zeitgenossen zahlreich geprüft und eindeutig widerlegt, was die Umweltbewegung nicht daran hinderte, sie in den 1970er-Jahren wiederzubeleben. Staatliche Institutionen, Medien und vermeintliche Experten werden nicht müde, vor der der Erderwärmung durch menschlich erzeugtes CO2 zu warnen. Dabei blieben sie den Beweis bis heute schuldig. Zahlreiche Fakten sprechen gegen den menschengemachten Klimawandel:

  • CO2 ist ein natürliches Gas. Menschen atmen es aus, Pflanzen nehmen es auf und verwandeln es über Photosynthese in Zucker. CO2 ist neben Wasser und Sonnenlicht die Grundlage unseres Lebens. Unser ganzer Organismus basiert auf Kohlenwasserstoffverbindungen. Deshalb erwerben Gärtner oft CO2-Generatoren, um in ihren Treibhäusern den CO2-Gehalt in der Luft um ca. das Vierfache zu steigern und das Pflanzenwachstum anzuregen. Tatsächlich zeigen Studien, dass der geringe Anstieg des C02-Werts in der Atmosphäre dazu beigetragen hat, Wüsten und Trockengebiete wieder grünen zu lassen, weil CO2 das Wachstum von Bäumen, Büschen und Gräsern fördert, die den Sauerstoff liefern, den der Mensch zum Atmen braucht.
  • Eisbohrkerndaten geben Aufschluss über die Klimageschichte der letzten 740 000 Jahre. Diese zeigen, dass zuerst die Temperatur steigt und im Schnitt erst 800 Jahre später der CO2-Gehalt. CO2 kann also niemals die Ursache, höchstens die Folge der Erderwärmung sein. Andere Daten zeigen eine völlig unabhängige Entwicklung von CO2 und Temperatur. Oft folgte einem Anstieg des CO2-Wertes auch ein Abfall der Temperatur. Den Beweis, dass einem erhöhten CO2-Gehalt in der Luft immer eine Erhöhung der Temperatur folgt, blieb die Klima-Lobby bisher schuldig. Nur wenn sich die Temperatur nach einem gestiegenen CO2-Wert immer (!) erhöhen würde, wäre ein Ursache-Wirkungs-Zusammenhang vorhanden und die Theorie der Klimaerwärmung durch CO2 wäre bewiesen.

  • Doch selbst wenn CO2 das Klima erwärmen würde, hätten die Menschen einen viel zu geringen Einfluss darauf. Laut Umweltbundesamt stammen 1,2 Prozent des jährlichen CO2-Ausstosses aus dem Verbrennen fossiler Brennstoffe. 2 Prozent, also doppelt so viel, stammen von der Atemluft des Menschen. Der Hauptteil von weit über 90 Prozent wird zu grossen Teilen von den Meeren, Vulkanen und der Fauna ausgestossen. Auf diese über 90 Prozent des natürlich entstandenen CO2 hat der Mensch überhaupt keinen Einfluss. Da der Mensch nur 3,2 Prozent des CO2-Gehalts der Luft beeinflussen kann, hätte er, selbst wenn ein Klimawandel durch CO2 stattfinden würde, keine Chance, diesen zu verhindern. Der CO2-Anteil in der Luft hat sich im Lauf der letzten Jahrtausende um mehrere Prozente verändert – ganz ohne einen Anstieg der menschlichen Population oder des CO2-Ausstosses durch industrielle Produktion. Der Anteil des Menschen am CO2-Gehalt in der Atmosphäre ist nach offiziellen Statistiken des Umweltbundesamts viel zu gering, um den Gesamtgehalt von C02 signifikant zu beeinflussen. Selbst wenn CO2 das Weltklima erwärmen würde, könnten wir nichts dagegen tun. CO2 ist ein Spurengas, das nur zu 0,038 Prozent in der Luft vorkommt. Der Mensch beeinflusst demnach nur 3,2 Prozent von 0,038 Prozent.

Der Klimawandel durch Sonne und Wolken

Es wäre verrückt, zu behaupten, auf unserem Planeten fände kein Klimawandel statt. Das Klima ändert sich ununterbrochen und wird in keinem Gebiet der Erde je konstant sein. Das Problem liegt darin, dass die moderne, politisch beeinflusste Klimawissenschaft sich auf das CO2 als Hauptursache für den Klimawandel konzentriert und dabei die offensichtlichen Ursachen ignoriert. Jedes Kleinkind ahnt, dass Sonne und Wolken schuld am Wetter sind und nicht der Mensch. Die Sonne erwärmt die Erde und diese anschliessend die Luft. Die Erde kann sich nur aufheizen, wenn ihr kontinuierlich zusätzliche Energie zugeführt wird. Ähnlich wie eine Herdplatte kühlt sie sofort ab, wenn die Energiezufuhr durch die Sonne ausbleibt. Deshalb ist es nachts kalt.

Wie kann es also sein, dass sich in der historischen Betrachtung die Erde immer wieder abgekühlt und anschliessend erwärmt hat, wie tatsächlich zuletzt in den 90er-Jahren geschehen? Ganz einfach: Entweder scheint die Sonne stärker, der Energiezufluss ist also höher, oder die Sonnenstrahlen werden aufgrund verminderter Wolken weniger daran gehindert, auf die Erde zu treffen. Im Gegensatz zu einer weitverbreiteten Annahme ist die Wolkenbedeckung nicht immer gleich, sondern ändert sich ständig. Die Wolken fangen ähnlich wie ein Sonnenschirm einen Teil der Sonnenstrahlen in grosser Höhe ab und halten sie vom Boden fern. Deshalb wird es kühler, wenn Wolken aufziehen. Die Wolkenbildung wird wiederum hauptsächlich von der Sonne im Verbund mit anderen kosmischen Einflüssen gesteuert. Deshalb verändert sich unser Klima ständig.

Wer steckt dahinter?

Der Erkenntnis, dass es der heute verbreiteten CO2-Theorie an Wissenschaftlichkeit mangelt, schliesst sich unweigerlich die Frage nach dem «Warum» an? Warum wurde in den letzten 40 Jahren eine nachweislich falsche Theorie aus dem 19. Jahrhundert wiederbelebt? Der Lateiner stellt sich die Frage «Cui Bono?» (Wem zum Vorteil?) Wer könnte ein Interesse daran haben, eine falsche Theorie als wahr zu verkaufen? Wer könnte aus der Verbreitung dieser Idee Profit schlagen?

Wenn Verteidiger der CO2-Theorie behaupten, die Wissenschaft sei sich über eine menschengemachte Klimaerwärmung einig, dann bringen sie oft den Weltklimarat (IPCC, Intergovernmental Panel on Climate Change) ins Spiel. Die von den Vereinten Nationen gegründete Institution behauptet, tausende Wissenschaftler würden für sie arbeiten und den Klimawandel durch CO2 bestätigen. In Wahrheit sind die meisten «Wissenschaftler» des Weltklimarats nur Bürokraten der jeweiligen Regierungen, und nur einige hundert Personen beschäftigen sich wissenschaftlich mit dem Klima. Viele von ihnen haben allerdings die CO2-Theorie schon akzeptiert und widmen sich nur noch den Folgen des Klimawandels, nicht mehr dessen Ursachen. Übrig bleibt eine geringe Zahl von politisch beeinflussten Klimatologen, die nachweislich statistische Daten fälschten, wie es der Climategate-Skandal 2009 offenbarte.

Nur vier Institute weltweit liefern die Daten für die Klimamodelle. Es ist also ein extrem kleiner Kreis von Personen, der die Welt mit Daten über die vermeintliche Klimaerwärmung durch CO2 versorgt. Nur etwa 50 Wissenschaftler arbeiten an der «Summary for Policy Makers» mit. Das ist die Zusammenfassung der Erkenntnisse des IPCC für politische Entscheidungsträger. Selbst diese lesen die Politiker nicht vollständig, sondern wiederum nur die Zusammenfassung der Zusammenfassung. Das heisst, es genügen ein oder zwei korrupte Wissenschaftler pro Land, um die Theorie zu verbreiten.

Der Weltklimarat hatte von Anfang an – und so steht es auch in seiner Gründungsakte – den Auftrag, nachzuweisen, dass der Mensch am Klimawandel schuld sei. Es wird deutlich, dass hinter der ständigen Propagierung des Klimawandels eine politische Agenda steckt. Offensichtlich eignet sich die Theorie vom menschengemachten Klimawandel als praktikables politisches Kontrollinstrument. Es wird mit den Urprinzipien der Kontrolle gearbeitet: Erzeugung von Schuld und Angst. Angst vor der kommenden Klimakatastrophe, für die man jedem Menschen auf diesem Planeten die Schuld zuschieben kann.

Mit der Verteufelung des CO2 als Schadstoff, den es um jeden Preis zu vermeiden gilt, lassen sich daher leicht uns liebgewordene, den Regierenden lästig gewordene Freiheiten wieder einkassieren. Man kann von den Menschen damit sogar verlangen, ihren eigentlich harmlosen Lebensstil grundsätzlich zu verändern.

Man kann so etwas nicht nur verlangen, sondern auch erzwingen: Nicht umsonst warnte der frühere tschechische Präsident Vaclav Klaus vor dem Verlust der Freiheit unter dem Vorwand des Klimaschutzes. Seine Worte: «Nicht das Klima ist bedroht, sondern unsere Freiheit und unser Wohlstand!»

Der Klimawandel ist systematische Irreführung Veröffentlicht am So groß sind die Propagandalügen. Das Klima geht den ReGIERungen am Arsch vorbei, es geht um Kohle nichts anderes, es muss die Umvolkung finanziert werden. Der Kampf gegen Rechts ist genau so „absurd „, wie die Energiewende! Wenn Frau Merkel nicht weiß, daß Pflanzen CO² zum … Weiterlesen

 

Erst Käfer, jetzt KANNIBALISMUS: Wissenschaftler sagt, Menschen müssen andere Menschen essen, um „den Klimawandel zu bekämpfen“
Prof. Magnus Soderland, ein Professor für Ökonomie an der Stockholm School of Economics in Schweden, argumentierte neulich im Fernsehen , dass die Menschheit zu der Idee des Kannibalismus als Lösung für den „Klimawandel“ „erwachen“ müsse. ”

Menschenfleisch, so Soderland, sei viel „nachhaltiger“ als Fleisch und Milchprodukte, wenn es darum gehe, den eigenen Ernährungsbedarf zu decken – vor allem, wenn normale Lebensmittel aufgrund der „globalen Erwärmung“ in Zukunft knapper werden.

Ein „Gespräch“ über das Essen von Menschenfleisch wird laut Soderland dazu beitragen, die Idee zu entstigmatisieren, der glaubt, dass die breite Öffentlichkeit zum Kannibalismus „ausgetrickst“ werden kann und sollte – oder was er als „die richtigen Entscheidungen treffen“ in Bezug auf die Ernährung bezeichnet .

Als er kürzlich auf einem Gastro-Gipfel gefragt wurde, ob er sich persönlich dafür entscheiden würde, Menschenfleisch zu essen, sagte Soderland, er sei offen dafür. Er behauptete auch, dass etwa 10 Prozent seines Publikums auch offen dafür seien, menschliches Fleisch zu probieren.

„Ich bin etwas zögerlich, aber um nicht übermäßig konservativ zu wirken … muss ich sagen … ich wäre offen dafür, es zumindest zu probieren“, sagte er zu TV4 in Schweden.
Katy Perry sagt, menschliches Fleisch sei „das absolut Beste“ und sei „super gesund und gut für dich“

Während des „Können Sie sich vorstellen, Menschenfleisch zu essen?“ Auf dem Podium, auf dem er sprach, trieb Soderland auch die immer populärer werdende globalistische Agenda des Insektenessens voran und erklärte, dass die Menschen lernen müssten, Insekten statt Fleisch zu essen, aus … Gründen.
Söderland schlug auch vor, dass die Menschen ihre toten Haustiere zerschneiden und backen sollten, anstatt sie im Boden zu vergraben oder einzuäschern – wegen der globalen Erwärmung .

Die Popsängerin Katy Perry glaubt übrigens auch, dass Kannibalismus der Weg in die Zukunft für die Menschheit ist. Sie erklärte kürzlich, dass Menschenfleisch „das beste Fleisch ist“ und dass Kannibalismus „einen schlechten Ruf hat“.

Kannibalismus ist „viel beliebter, als Sie vielleicht denken“, schlug Perry vor und fügte hinzu, dass „so viele Leute in Hollywood Ihnen sagen, dass menschliches Fleisch das beste, das absolut beste Fleisch der Welt ist.“

Perry, der in einem religiösen Haushalt aufgewachsen ist, fuhr fort, diejenigen zu sprengen, die sich Kannibalismus widersetzen, darunter „zimperliche Christen und ihre heuchlerischen Tugenden und Moralvorstellungen“.

Laut Perry, die anscheinend selbst eine Kannibale ist, ist menschliches Fleisch „super gesund und gut für dich“.

Die New York Times ist ein weiterer Befürworter und Förderer des Kannibalismus, der in den letzten Jahren zahlreiche Artikel veröffentlicht hat, die darauf abzielen, den Verzehr von menschlichem Fleisch zu entstigmatisieren, indem er feststellt, dass er „eine Zeit und einen Ort hat“ – und diese Zeit ist anscheinend jetzt.

Eine solch eklatante Förderung des Bösen ist sogar für viele Linke schwer zu ertragen, wie der Ansturm negativer Reaktionen zeigt, die die Times auf Twitter erhielt, einer notorisch weit links stehenden Social-Media-Plattform.

„Wir wissen seit den 1920er Jahren, dass Kannibalismus Rinderwahnsinn verursacht“, schrieb jemand, der Newspunch liest . „Dies gilt für Kannibalismus an den meisten, wenn nicht allen Orten. Wenn eine Kuh Kuhfleisch frisst, bekommt sie irgendwann den Rinderwahn, auch Prionenkrankheit oder Creutzfeldt-Jakob-Krankheit genannt.“

„Anscheinend gibt es mehrere Varianten, aber im Grunde sind sie alle gleich. Es zerstört dein Gehirn und macht dich verrückt. Kuru ist auch eine Variante. Sie können lesen, dass CJD nicht mit Rinderwahn verwandt ist, aber dies kommt von der CDC, einer anderen Agentur, die durch die Zähne lügt. Dies ist seit sehr langer Zeit bekannt und diese Informationen stammen von einem Virologen mit 55 Jahren Forschung, der mit einem Nobelpreisträger im Bereich der öffentlichen Gesundheit zusammengearbeitet hat. CJD kann Sie innerhalb eines Jahres töten, während einige Varianten viel länger dauern. Die ‚Eliten‘ unterstützen den Kannibalismus schon seit geraumer Zeit.“

UNO, WEF, EU organisieren globalen Krieg gegen Landwirte. Die UNO, EU, das WEF und andere Organisationen fördern die Verwendung von Unkraut und Ungeziefer als Nahrungsmittel. Dies und eine Vielzahl anderer Anzeichen deuten darauf hin, dass UNO, EU und das WEF im Auftrag des Finanzkapitals hinter einem globalen Krieg gegen die Landwirte stehen.

Die „Agenda 2030“ der Vereinten Nationen für nachhaltige Entwicklung und die Partner der Vereinten Nationen beim Weltwirtschaftsforum (WEF) stehen in direktem Zusammenhang mit den zunehmenden regulatorischen Angriffen auf landwirtschaftliche Erzeuger von den Niederlanden und den Vereinigten Staaten bis nach Indien und darüber hinaus. Tatsächlich sind einige der 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung (SDGs) der Vereinten Nationen direkt mit der Umsetzung von Gesetzen verbunden, die Druck auf die globale Landwirtschaft, Viehzucht und Nahrungsmittelquellen ausüben.

WEF sprüht Chemtrails in den Himmel, um unsere Sonne zu verdunkeln Veröffentlicht am In einem kürzlich erschienenen TikTok-Video , das sich an Kinder richtet, gibt das Weltwirtschaftsforum (WEF) zu, dass es plant, tödliche Chemikalien in die Erdatmosphäre zu sprühen, um „ den Klimawandel umzukehren “. Das WEF schlägt vor, ein „Floß“ von „Weltraumblasen“ … Weiterlesen

Die spanische Regierung gibt zu, Bürger auf Geheiß der UNO mit Chemtrails besprüht zu haben Veröffentlicht am Während des strategisch geplanten Covid-19-„Ausnahmezustands“ ermächtigten die Vereinten Nationen (UN) die spanische Regierung , tödliche Chemtrails vom Himmel zu sprühen . Am 16. April 2020 gab die spanische Regierung leise zu, dass sie das Militär autorisiert hat, Biozide auf die … Weiterlesen

Das Nato-Programm welches ironischerweise „Partnership for Peace“ benannt wird Veröffentlicht am

Germanenherz sagt: Das Böse ist immer und überall! Schau mal hin. Wenn Du technisch dazu in der Lage bist, das Wetter als Waffe zu missbrauchen und es geheim bleiben soll, dann musst Du den Menschen erklären, dass es einen Klimawandel gibt.  Seit 1997 läuft die Verseuchung der Lebewesen und des ganzen Planeten. Jetzt auch offiziell unter dem Wahnsinn „Solar Radiation Management“  Wenn ihr eure Augen nicht gebraucht, um zu sehen, werdet ihr sie schon bald gebrauchen, um zu weinen.

 

Die Partnerschaft für den Frieden (englisch: Partnership for Peace; PfP) ist eine 1994 ins Leben gerufene Verbindung zur militärischen Zusammenarbeit zwischen der NATO und 20 europäischen sowie asiatischen Staaten, die keine NATO-Mitglieder sind. Das Ausmaß der Zusammenarbeit kann von jedem … Weiterlesen

Der Klimawandel ist ein riesen großer Betrug um Mensch, Natur und Tierwelt zu schädigen und sich an der Not und Elend die Taschen füllen König Charles III. verspricht, nach dem Tod von Königin Elizabeth einen „großen Neustart“ einzuleiten Die Königin wurde von der Weltbühne genommen und jeder, der sich gut mit der Neuen Weltordnung auskennt, weiß, dass dies das Ende einer Ära und der Beginn … Weiterlesen

Climate Geoengineering Wir hatten am 15.06.2016 auf mein Facebook Kanal das Thema. Climate Geoengineering Heftige Regenfälle: Land unter in Kellinghusen. Hier in Bad Bramstedt war nur ein wenig nordisches Duschen, aber in 14 km entfernten Kellinghusen war Land unter angesagt. Am 14.06 … Weiterlesen

Nichts ist so gefährlich wie, die verlogenen Medien. Sie sind das wuchernde Krebsgeschwür dieser Erde, welches ausgetrieben werden muß Wer stetig lügt und falsches spricht, der gebraucht da gern ein fremd Gesicht. Die wahren Feinde sind NICHT, die Menschen in und aus fernen Ländern. Unsere Feinde sind auch NICHT, mehrere tausende Kilometer entfernt. Sie sind hier, bei uns! Unsere … Weiterlesen

Fake News Medien Veröffentlicht am In stillem Gedenken an alle die Opfer, die einen Fernseher im Kopf haben, anstatt ein Gehirn Herr der eigenen Sinne und Manipulation der Gedanken Das Gehirn ist erstaunlich, es hat 90 Milliarden Zellen. Arbeitet ohne Unterbrechung Tag und Nacht. Von der Geburt … Weiterlesen

Aktuelle Online-Zensur abweichender Meinungen Veröffentlicht am Die Online-Zensur abweichender Meinungen zum Thema Ukraine und anderer Staatspropaganda, wird zum neuen Standard. Die Zensur findet dabei relativ willkürlich gemäß der „Psychologischen Operation der Informationstheorie“ bzw. des „algorithmischen Diagrammes der Entscheidungsfindung“ statt.  Solange Sie beispielsweise mit Google und Facebook … Weiterlesen

Wir wurden unser ganzes Leben lang über alles belogen, was zählt

Geschichten über Protagonisten, die ihr ganzes Leben lang über etwas sehr Wichtiges fehlgeleitet wurden, tauchen seit Generationen in unserer Kultur auf und erfreuen bis heute das Publikum an den Kinokassen.
Der Bettler war wirklich ein Prinz. Luke war Darth Vaders Sohn. Keanu Reeves lebte in einer Computersimulation. Bruce Willis war wirklich ein Geist. Jim Carreys ganze Welt war das Set einer Fernsehsendung, und jeder in seinem Leben hatte ihn seit seiner Kindheit belogen.

Dieses Thema wiederholt sich so oft, weil es bei den Menschen eine starke Resonanz findet. Und es schwingt stark bei den Menschen mit, weil es genau das ist, was passiert.

Von unseren frühesten Momenten an werden wir darauf trainiert, uns in eine Gesellschaft einzufügen, die von Grund auf von den Mächtigen im Dienste der Mächtigen entworfen wurde. Sobald wir alt genug sind, um neugierig auf die Welt und ihre Funktionsweise zu werden, werden unsere Köpfe mit Lügen über solche Dinge gefüllt, von unseren Bildungssystemen, von den Medien, die wir konsumieren, von unseren Eltern, die auf die gleiche Weise indoktriniert wurden, und durch die Kultur, in die wir vom ersten Tag an eingetaucht sind.

Diese Geschichten über eine Figur, die über das Leben getäuscht wurde, schwingen so stark in uns mit, weil wir alle auf einer gewissen Ebene vermuten, dass dies auch auf unser eigenes Leben zutreffen könnte. Sie flüstern etwas Verborgenem und Heiligem in uns zu, das schon immer gespürt hat, dass mit unserer Wahrnehmung etwas nicht stimmt.

Wir haben unser ganzes Leben damit verbracht, in Lügen zu marinieren, die den Mächtigen dienen. Uns wird vorgegaukelt, wir leben in einer Demokratie, deren Regierung nach dem Willen der Wähler handelt. Wir werden getäuscht zu glauben, dass unsere politischen Systeme von zwei sich bekämpfenden ideologischen Fraktionen angetrieben werden, deren Spaltungen ein natürlich vorkommendes Phänomen in unserer Gesellschaft sind und nicht das Produkt absichtlicher sozialer Manipulation. Wir werden getäuscht zu glauben, dass unsere Regierung im Grunde gut ist und dass sie im Gegensatz zu ausländischen Regierungen steht, die das pure Böse sind. Wir werden getäuscht, indem wir glauben, dass die Dinge nur so sein könnten, wie sie sein könnten.

Wir werden dazu verleitet, falsche Dinge darüber zu glauben, wie wir Informationen sammeln und unser Verständnis der Welt bilden. Wir werden getäuscht, indem wir glauben, dass die Nachrichtenmedien uns die Wahrheit über das sagen, was vor sich geht. Wir werden getäuscht zu glauben, dass alles, was wir von unserer Seite der politischen Partisanenspaltung hören, wahr und vertrauenswürdig ist. Wir werden getäuscht zu glauben, dass die parteiischen Filter, die durch Indoktrination über unsere Wahrnehmung nationaler und weltweiter Ereignisse gelegt wurden, absolut zuverlässige Instrumente sind, um Informationen zu interpretieren und Schlussfolgerungen zu ziehen.

Wir werden dazu verleitet, falsche Dinge über uns selbst zu glauben. Wir werden getäuscht zu glauben, dass wir erfolgreich sind, wenn wir dominante Kapitalisten und wohlhabende Leiteraufsteiger werden können, und dass wir Versager sind, wenn wir nicht das Getriebe der Industrie umdrehen und andere übersteigen, um voranzukommen. Uns wird vorgegaukelt, dass wir gut sind, wenn wir die erfundenen, der Macht dienenden Regeln des Rechts, der Kultur und der Religion einhalten, und dass wir schlecht sind, wenn wir sie übertreten. Wir werden getäuscht zu glauben, dass wir weiterhin etwas erreichen, erreichen und erlangen müssen, dass wir weiterhin Geld und Anerkennung verdienen müssen, damit wir uns eines Tages an einem imaginären Punkt in einer Zukunft, die niemals eintrifft, angemessen fühlen.

Wenn wir uns wirklich dazu verpflichten, die Unwahrheit zu entwurzeln, die in uns gepflanzt wurde, können wir sogar entdecken, dass wir uns selbst über die Art und Weise, wie wir die Realität erfahren, getäuscht haben. Dass die Selbstwahrnehmung als endlicher Charakter, der von der Welt getrennt ist, auf falschen Annahmen über die Art und Weise, wie Erfahrung geschieht, auf nicht hilfreichen mentalen Gewohnheiten, die aus falschen Prämissen resultieren, und übersehenen Aspekten unseres eigenen Bewusstseins beruht. Dass wir uns mit falschen Überzeugungen darüber, wer und was wir sind, unglücklich gemacht haben.

Diese Zivilisation ist das Set der Truman Show, und wir alle sind Truman.

Aber weil wir alle Truman sind, können wir das Set nur verlassen, wenn wir zusammen gehen. Es gibt keine Möglichkeit, als Einzelperson zu gehen, denn selbst wenn Sie wissen, dass alles Lügen sind, stecken Sie immer noch in einer Welt voller Menschen fest, deren Verhalten von Lügen bestimmt wird.

Das Erwachen zur Realität als Individuum kann aus diesem Grund manchmal unbequemer sein, als im Traum zu schlafen, weil Sie wie Truman sind, nachdem er erkennt, dass alles eine Täuschung ist, aber bevor er entkommt. Manchmal steckst du einfach dort fest und flippst über den Schauspieler aus, der deine Mutter spielt, während sie vergeblich versucht, eine Werbepause zu machen. Es kann für Sie belastend sein, und es kann für die Menschen um Sie herum belastend sein, die noch nicht auf derselben Seite stehen.

Der einzige Weg, wie wir vom Set der Truman Show wegkommen, ist, wenn es uns allen gelingt, uns gegenseitig aus den Lügen aufzuwecken, die sie aufgebaut haben. Bis dahin werden wir in einer Welt der Armut, des Krieges, der Ausbeutung, der Erniedrigung, des Ökozids und des Leidens feststecken. Erst wenn genügend von uns ihren Verstand von der Matrix der Lügen befreit haben, werden wir in der Lage sein, unsere zahlenmäßige Stärke zu nutzen, um echte Veränderungen zu erzwingen.

Nur dann können wir entkommen.

Nur dann können wir das Set verlassen.

Nur dann können wir uns dem Publikum zuwenden und sagen: „Falls wir uns nicht sehen: Guten Tag, guten Abend und gute Nacht!“

Und dann dreh dich um und geh zur Tür hinaus und beginne unser Abenteuer in die Realität.

Die Wahrheit kommt ans Licht Die Lüge weiß, dass ich sie enttarnt habe, denn ich sehe alles und höre ALLES. Wer kann vorm Vater bestehen? Seht der Wahrheit ins Gesicht Erst wer es durchschaut hat., hat richtig das Spiel des Guten und des Bösen durchgeschaut und kann … Weiterlesen

Heute, seit 102 Jahren (10.01.1920), sind die Deutschen Knechte fremder Mächte! Da begann der Genozid an den Deutschen, durch die Ratifizierung des Versailler Diktates. WAS SOLLTEN WIR HEUTE ÜBER DIE HINTERGRÜNDE WISSEN? 1. Dieser 1. Weltkrieg wurde von Frankreich und England systematisch vorbereitet. 2. Deutschland eine Alleinschuld zu geben ist bösartig und inzwischen eindeutig widerlegt. 3. Es ist eine Schande, welche „Reparaturkosten“ den Deutschen … Weiterlesen

Erst wer es durchschaut hat., hat richtig das Spiel des Guten und des Bösen durchgeschaut und kann sich drüber erheben. Die Wahrheit kommt ans Licht  Die Lüge weiß, dass ich sie enttarnt habe, denn ich sehe alles und höre ALLES. Wer kann vorm Vater bestehen? Einige meiner Themenbereiche in meinem Blog Germanenherz sind unteranderem, Religionskritik, Philosophie, Mythologie, Rechtskunde und der Mißstand … Weiterlesen

in-das-hirn-scheissen Herr der eigenen Sinne und Manipulation der Gedanken Das Gehirn ist erstaunlich, es hat 90 Milliarden Zellen. Arbeitet ohne Unterbrechung Tag und Nacht. Von der Geburt bis zum Kauf eines Fernsehers. Der Hauptkrieg findet in euren Köpfen statt. Television – ‚“tele“ oder „telum“ (lat., Fernwaffe, die Wurfgeschosse) und … Weiterlesen I

Das löschen von Accounts und zensieren von Beiträgen, ist das moderne Äquivalent der Bücherverbrennung.  Aktuelle Online-Zensur abweichender Meinungen Wenn Zustände und Ideologien sichtbar werden, die faschistische Züge zeigen, dann ist zensieren und wegschauen NICHT sonderlich hilfreich. Die westliche „Wertegemeinschaft“ zeigt einmal mehr ihr wahres, diebisches und kriegsgeiles naziertes Gesicht. Und ihr ungebildeten Dummköpfe, geht für die Nazis auf die … Weiterlesen

Schönen Gruß an die Fuck-Medien, dass wird ein stürmischer Sommer für Euch. Die Nummer mit dem Eisberg habt ihr hinter euch, was dann kommt, kennen wir aus der Geschichte. Blubb Blubb  Unsere Gesellschaft ist wie die Titanic Vor über 100 Jahren, sank die Titanic. Die Opferzahlen wurden mit etwa 1.500 Toten angegeben, ganz überwiegend Passagiere der sogenannten »3. Klasse«. Während Männer, Frauen und Kinder im Schiffsrumpf bereits um ihr Leben kämpften, wurde auf Deck noch getanzt und … Weiterlesen

 Die NASA enthüllt endlich die Wahrheit über gefälschte Mondlandungen Wussten Sie, dass die NASA endlich die Wahrheit über die gefälschten Mondlandungen enthüllt hat? Die Mainstream-Medien berichteten kaum über die erstaunlichen Enthüllungen, so dass die meisten Menschen nichts darüber wissen, was die NASA in den letzten 12 Monaten zugegeben hat. … Weiterlesen

In stillem Gedenken an alle die Opfer, die einen Fernseher im Kopf haben, anstatt ein Gehirn Herr der eigenen Sinne und Manipulation der Gedanken Das Gehirn ist erstaunlich, es hat 90 Milliarden Zellen. Arbeitet ohne Unterbrechung Tag und Nacht. Von der Geburt bis zum Kauf eines Fernsehers. Der Hauptkrieg findet in euren Köpfen statt. Television – ‚“tele“ … Weiterlesen

Nichts ist so gefährlich wie, die verlogenen Medien. Sie sind das wuchernde Krebsgeschwür dieser Erde, welches ausgetrieben werden muß

Wer stetig lügt und falsches spricht, der gebraucht da gern ein fremd Gesicht. Die wahren Feinde sind NICHT, die Menschen in und aus fernen Ländern. Unsere Feinde sind auch NICHT, mehrere tausende Kilometer entfernt. Sie sind hier, bei uns! Unsere Feinde sind im eigenen Nest zu finden. Die Speerspitze der aktuellen Diktatur sind, die nicht reformierbaren Medien und Medien Zensur Anstalten. Wenn alles wieder mit rechten Dingen zugeht dürfte von denen, keiner an Altersschwäche Sterben. Alles andere, wäre eine Farce – Medien sind der Feind

Wenn 30 verschiedene TV-Stationen den exakten Wortlaut auf Punkt und Komma genau verwenden, was sagt das aus?

1. Sogenannte Redakteure gibt es nicht mehr wirklich.
Jedes einzelne Wort ist von ANDERER Stelle vorgegeben. Nachrichtensendungen unterscheiden sich somit kaum von Seifenopern. Es sind vorsätzliche bösartige Täuschungen, welche der Konsument als scheinbare Realität wahrnimmt.

2. Totale Gleichschaltung
Angeblich konkurrierende Medien Netzwerke geben den gleichen Inhalt wieder. Dies belegt eindeutig, dass es eine unbekannte höhere Instanz gibt, welche Inhalte, Phrasen und Schlagworte vorgibt. Sie agiert international und bedient mannigfaltige Kategorien, welche alle einer bestimmten Agenda dienen. Durch diese Nachrichten Simulation gaukelt man den Menschen organische Entwicklungen vor.

Reale Ereignisse werden verzerrt dargestellt oder bleiben einfach unerwähnt.

Es werden „Ereignisse“ und angebliche „Bürger Interviews“ produziert, welche den Zuschauer davon überzeugen sollen, dass ja fast „JEDER“ da draußen so denkt. Wird etwas ohne Unterlass wiederholt, dann ist es bald die vermeintlich öffentliche Meinung.

Die etablierten Medien dienen dem gleichen Kartell, wie die Regierungen. Bei allem was man uns sagt und zeigt, muss man sich immer vor Augen halten, dass die Welt eine Bühne ist. Es gibt keine Ausnahme. Weiterlesen

Medien in Deutschland Wie ist es um die deutsche Medienlandschaft bestellt ? Oftmals wird gegenwärtig die Macht etablierten Massenmedien verkannt, denen als inoffizielle vierte Gewalt mehr Einfluss zu Teil wird, als so manchem Gesetz und so mancher Regierung. Jedoch findet keine ausgewogene und … Weiterlesen  Zitat Maaßen: wenn Ihr wüßtet, was im Hintergrund alles abläuft und auf Euch zukommt, könntet ihr keine Nacht in Ruhe schlafen..

Unternehmen Patentenraub und die systematische Plünderung Deutschlands seit 1945 Von „Befreiung“ ist die Rede, von „Frieden“ und „Recht“. Doch hatten die Besatzungstruppen im Frühjahr 1945 tatsächlich Demokratie, Humanität und Friedfertigkeit im Marschgepäck? 70 Jahre nach Kriegsende wird es Zeit, nach verdrängten historischen Fakten zu fragen. Denn Wahrheit ist immer das Ganze, sie ist nicht teilbar und die Voraussetzung für Gerechtigkeit. Und Erinnern darf nie einseitig und unvollständig sein! Die „bedingungslose Kapitulation“ bedeutete nicht das Ende der Feindseligkeiten. Nur die deutsche Seite legte die Waffen nieder. Die andere setzte Zerstörung, Mord, Plünderung und Eroberung unbarmherzig und ungehindert fort, bis zum heutigen Tage.Unternehmen Patentenraub 1945: Die Geschichte des größten Technologiediebstahls aller Zeiten Der militärische Sieg der Alliierten über Deutschland 1945 und die Besetzung des Reichsgebietes hatten auch die Folge, daß vor allem die USA anschließend Hunderttausende deutscher Patente, Erfindungen und Gebrauchsmuster beschlagnahmten … Weiterlesen

Kaufman, Morgenthau, Merkel – Drei Vernichter, ein Ziel Die Zerstörung der bundesdeutschen Wirtschaft, Ausverkauf ganzer Industriezweige. Verkauf der deutschen Wälder und Sand. Reihenweise Abschaltung von stabilen Stromerzeugern, bevorstehendes Verbot von Autos. (EAutos nur ein Feigenblatt. Die fahren nicht ohne Strom) Während man die Dümmsten und Kriminellsten an die Spitze der BRD setzt und in höchster Geschwindigkeit Deutschl. und die BRD abbaut, wird der BRD Bewohner mit Zahlenspielen einer „Pandemie“ von der Schlussphase der Auflösung Deutschlands/BRD abgelenkt.  Wie viele von den „Deutschen“ wissen von den Plänen?
Deutschl./BRD als Agrargebiet Deutsche (BRD Bewohnern) nur noch ein Existenzminimum „Deutsche“ jetzt BRD Bewohner, als Sklaven für die Welt
Genozid und Bevölkerungsaustausch Man will 90 % aller Deutschen der BRD „gentherapieren/impfen“, während man Millionen Fremde ins die BRD holt.
Die Vernichtung des „Deutschen Volkes“ lange geplant Wir erleben die Umsetzung. Seit 1945. Schauen wir vorab mal um zu Verstehen, wie tiefgreifend in unserem System, diese Vernichtungspläne von langer Hand geplant wurden, Was in den Redaktionsstuben bei Welt, zu diesen Thema geschrieben wurde. Meine Recherchen und Analysen, kommen im unteren Teil dieses Beitrags … Weiterlesen

Das israelische Projekt Nimbus Werfen wir vorab mal, zum Thema zensieren und Wahrheit sagen, ein Blick in die Heiligen Schriften im Zeichen der Zeit „ Denn der Zorn Gottes wird vom Himmel offenbart über alle Gottlosigkeit und Ungerechtigkeit der Menschen, die die Wahrheit in der … Weiterlesen

Thema Faschismus Ich glaub' es geht schon wieder losPutin hat Recht mit seiner Aussage, Der gesamte Westen muss Entnazifiziert werden Wenn der Faschismus wiederkehrt, wird er nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Nein, er wird sagen: Ich bin der Antifaschismus und brauche Mittel gegen Recht´s. Wir sind im … Weiterlesen

Die Faschisten waren nie weg, sie haben nur die Uniform gewechselt Aus aktuellem Anlass möchte ich darauf hinweise, dass die Personen, die es hassen, die Wahrheit zu hören, jene Person sind, die zukünftig gezwungen werden, durch selbige verändert zu werden. Die Wahrheit der Täter-Oper-Umkehr ist längst offenbart. Ihr verlogenen Staatsknetenzecken in … Weiterlesen

Eugeniker & Hitlers Hauptfinanzierer JOHN D. ROCKEFELLER ′′Wir werden ihr Leben kurz und ihre Gedanken schwach halten, während wir so tun, als würden wir das Gegenteil tun. Wir werden unser Wissen über Wissenschaft & Technologie unmerklich nutzen, damit sie nie sehen, was passiert. Wir werden Softmetalle, Alterungsbeschleuniger & Beruhigungsmittel in Nahrung & Wasser sowie in der Luft verwenden. Sie werden mit Giften bedeckt sein, wo immer sie sich wenden. Die weichen Metalle lassen sie den Verstand verlieren. Wir werden versprechen, ein Heilmittel aus unseren vielen Geldern zu finden & dennoch werden wir ihnen mehr Gift geben. Chemische Gifte werden durch die Haut von idioten aufgenommen, die glauben, dass bestimmte Hygiene-& Schönheitsprodukte, die von großartigen Schauspielern & Musikern präsentiert werden, ewige Jugend in ihre Gesichter & Körper bringen werden. Ihr Verstand, ihre Systeme & Organe gehen zugrunde. Reproduktion verringern, ihre Kinder sind uns gefügig!“ Auszug aus dem Buch – Der Geheime Bund Ergänzend Die Rockefellers haben teilweise oder vollständig die Vereinten Nationen, die Weltgesundheitsorganisation, das Council on Foreign Relations, die Trilateral Commission, Planned Parenthood und viele, viele andere Organisationen geschaffen (und dominieren sie immer noch), die entweder die Welt regieren oder die Kultur in großem Maße beeinflussen. Wie Rockefeller Big Pharma gründete und den Krieg gegen natürliche Heilmittel führte [youtube https://www.youtube.com/watch?v=5oxlR5SKZWk%5D

Die BRD Staatsknetenzecken leiden genauso notorisch an Vergeßlichkeit wie Politiker am zwanghaften Lügen. Bis vor ein paar Jahre hätte ich mir nicht vorstellen können, was damals 33/45 passierte. Aber langsam begreife ich es. Der Ursprung lag bei IG Farben.  Wirf ab und zu einen Blick in die Vergangenheit, um schwere Fehler nicht zu … Weiterlesen

Es sind eure Staatsknetenzecken selbst – Drehtürnazis

Auf dem Bild links ist der Gründer des Weltwirtschaftsforums, Klaus Schwab, zu sehen. Rechts steht sein Vater Eugen Schwab. , Hitlers enger Vertrauter, der Industrielle und Faschist Sein Vater war damals Leiter von Escher-Wyss, einem strategischen Unternehmen des nationalsozialistischen Deutschlands, und verfügte über ein eigenes Lager, in dem Häftlinge kostenlos arbeiten mussten.https://germanenherz.wordpress.com/2022/05/25/ueber-die-familien-geschichte-und-den-werdegang-des-klaus-schwab/

Damals 14/18 und 33/45 und 89/90 wie heute. Von Philipp Scheidemann 1918 bis Aniela Kazmierczak Merkel 2020 basiert restlos, alles nur auf Lügen, Täuschung und Betrug. Die wahren Feinde sind NICHT, die Menschen in und aus fernen Ländern. Unsere Feinde … Weiterlesen

Der Vertrag von Versailles Das zähe Ringen das bis 1918 andauerte und nur unter dem Einsatz der Vereinigten Staaten knapp gewonnen werden konnte, brachte einen Vertrag hervor, der sich zwar offiziell Friedensvertrag nannte, jedoch nichts anderes als eine (weitgehend) unmilitärische Fortsetzung des Krieges gegen … Weiterlesen

Der Marshallplan Der Marshallplan und die Zukunft Europas Der Marshallplan war eine Propagandaaktion im beginnenden Kalten Krieg, benannt nach dem ehemaligen US-Außenminister George C. Marshall. Dem Plan liegt die Truman-Doktrin zugrunde. In den Jahren 1949 bis 1952 erhielt die BR Deutschland von … Weiterlesen

Wir befinden uns im Krieg gegen das System, und es ist nicht länger nur ein Krieg mit Worten. Black Force – The Dark Side – Informiert Black Force – The Dark Side Repression – Unterdrückung der Bevölkerung Der Begriff Repression bezeichnet die Unterdrückung einer Person, Personengruppe oder Gesellschaft. Zwangsmittel von Repressionen sind in der Regel Willkür, Gewalt und Machtmissbrauch. Ziel der politischen Unterdrückung ist die Niederhaltung … Weiterlesen

Der Beginn einer Welt wie von George Orwell in seinen Buch „1984″ beschrieben wurde.  Wir leben in einem Land wo alles eine Verschwörungstheorie oder Rechts ist wenn man den Staat kritisiert.
Wir leben in einem Land wo eine Krise der nächsten folgt, diese Krisen kommen nicht von irgendwo her. AUFWACHEN.
Wir leben in einem Land wo Kinder als Rassisten bezeichnet werden wenn sie sich zu Fasching als Indianer verkleiden, wo Hawaii Pizza, Zigeunersoße, Mohrenkopf, Curry, Schwarzfahren, Muttermilch, Vater u. Mutter rassistisch oder diskriminierend ist. Wir leben in einem Land wo ein Arzt das Geschlecht eines neugeborenen nicht attestieren kann, wo Penis kein männliches und Scheide kein weibliches Geschlechtsorgan ist.
Wir Leben in einem Land wo es okay ist Menschen aufgrund ihres Impfstatus zu stigmatiseren und diskriminieren. Wo Rasse, Hautfarbe, Sexualität und Religion wieder eine wichtige Rolle spielen.
UND MAN WILL MIR SAGEN ICH KANN NICHT KLAR DENKEN, BIN BELEIDIGEND UND WEIT AB DER REALITÄT.Den Beitrag erstelle ich, wie ein Dreisatz. Gegenwart bzw.aktuelles geschehen. Zukunft, und wer die Strippenzieher hinter der NWO sind, und Vergangenheit, Wo die Idee der NWO ihren Ursprung hatte.Georg Orwell, hatte uns mit seinem wertvollen Werk „1984“ zeitlich einen Puffer … Weiterlesen

06.2022. Was aktuell im Hintergrund der medialen Impf und Kriegspropaganda passiert

Situationsaktualisierung, 29. Juni 2022
Putin sagt, er habe Beweise dafür, dass CNN mit ukrainischen Nazis zusammengearbeitet habe, um Operationen unter falscher Flagge durchzuführen, indem inszenierte Tötungen von Zivilisten gefilmt wurden

Wladimir Putin sagt, Beweise dafür zu haben, dass CNN und ukrainische Neonazis zusammengearbeitet haben, um inszenierte Angriffe auf Zivilisten zu filmen.
(Artikel neu veröffentlicht von En-Volve.com )
In einer Pressemitteilung behauptete das russische Verteidigungsministerium, das 72. Zentrum für Information und psychologische Operationen der Streitkräfte der Ukraine (AFU) in Charkow bereite eine Falschflagge vor und arbeite mit CNN zusammen, um diese in die Welt zu senden.

Die Erklärung mit dem Titel „Erklärung des Gemeinsamen Koordinierungshauptquartiers der Russischen Föderation für humanitäre Maßnahmen“ warnte davor, dass die Ukraine bald „eine weitere zynische Provokation mit Todesfällen unter der Zivilbevölkerung entfesseln werde, um die russischen Streitkräfte zu beschuldigen, wahllose Angriffe auf zivile Einrichtungen durchgeführt zu haben. ”

Infowars.com berichtet: Angebliche russische Elemente des ukrainischen Militärs bringen Krankenhauspersonal und kranke Kinder aus der Umgebung von Charkow in das First Child Health Hospital der Stadt, das angeblich mit explosiven Minen verkabelt ist.

„Das Gebäude des Krankenhauses ist vermint und Neonazis planen, es zu sprengen, sobald russische Truppen Artillerieangriffe auf die Militäreinrichtungen in Charkow starten“, sagte die russische Regierung. „Korrespondenten führender westlicher Nachrichtenagenturen sind bereits in der Stadt eingetroffen, um gefälschte Fotos und Videos vorzubereiten.“

Wer sind diese westlichen Nachrichtenagenturen?

Kein anderer als CNN wird von Russland direkt als „zwei Reporter“ bezeichnet, die „von 10 Soldaten des asowschen nationalistischen Bataillons eskortiert“ werden.

Die CNN -Korrespondenten sollen „in Odessa eingetroffen sein, um vorbereitete Terroranschläge auf zivile Einrichtungen aufzunehmen, um Russland der Anwendung verbotener Methoden der Kriegsführung zu beschuldigen“.

Weiter sagte die russische Regierung erneut, dass sie keine Politik des Angriffs auf die zivile Infrastruktur verfolgt, eine Vorstellung, die durch ihre langsamen militärischen Taktiken gestützt wird, die sie bisher bei der Operation in der Ukraine angewandt haben.

Darüber hinaus verwies die Erklärung auf mehrere Fälle, in denen „nationalistische Bataillone“, auch bekannt als Neonazi-Brigaden, militärische Ausrüstung besetzt und in „Bildungseinrichtungen, Kulturhäusern und anderen sozialen Einrichtungen“ platziert haben.

Die Regierung des russischen Präsidenten Wladimir Putin warnte die Menschen in Europa und Nordamerika, „dass die oben erwähnten und andere Provokationen der ukrainischen Behörden über die ‚Gräueltaten der Russen‘ bald in den westlichen Medien und in verschiedenen Ressourcen des Internets weit verbreitet werden. ”

Diese Anschuldigung, die von der größten Nation der Welt kommt, die ständig in den Nachrichten bezüglich des Krieges in der Ukraine ist, ist in Amerika online extrem schwer zu finden, obwohl es eine gewaltige Geschichte sein sollte.

Wie der unabhängige Journalist Clandestine am Donnerstag in seinem Substack-Newsletter scherzte : „Es ist in Ordnung. Nur CNN arbeitet mit Nazis in der Ukraine zusammen, um einen geplanten Terroranschlag zu filmen und Russland dafür verantwortlich zu machen, um ihre Deep State-Oberherren zu vertuschen, die bei der Herstellung von Biowaffen in der Ukraine erwischt wurden. Hier gibt es nichts zu sehen, Leute.“

Clandestine analysierte den Denkprozess hinter den Angriffen unter falscher Flagge, die von der Ukraine geführt werden, und erklärte, dass „logischerweise es der Ukraine viel mehr nützt, wenn ukrainische Zivilisten sterben, als es Russland zusteht“.

„Zivilisten sterben und sie können emotionale Propaganda betreiben, die Welt kommt, um der Ukraine zu helfen, und Putin wird als Diktator angesehen. Aber was passiert, wenn Putin keine Zivilisten tötet und anfängt, das Biolab-Netzwerk aufzudecken? Die Nazis nehmen es auf sich, die Zivilisten zu töten“, schrieb er.

Es scheint, als ob der Deep State immer verzweifelter versucht, seine Verbrechen in der Ukraine zu vertuschen, vom illegalen Biolabor-Netzwerk bis hin zu zwielichtigen Geschäften und Geldwäsche.
Lesen Sie mehr unter: En-Volve.com
Ich hatte in meinem Beitrag Fake News Medien auch schon darauf hingewiesen

Update 21.06.2022 Das ist nun der Dritte Weltkrieg, den die kriegsgeilen Inselaffen verschulden wollen. Bin mal überrascht, wem sie diesmal die Schuld in die Schuhe schieben wollen. Der Chef des Generalstabs des kriegsgeilen, völkermordenden und völkerausraubenden Vereinigten Königreichs fordert britische Truppen auf, sich darauf vorzubereiten, Russland im Dritten Weltkrieg zu bekämpfen und zu schlagen
Der neue britische Armeechef hat seine Truppen gewarnt, dass sie bereit sein müssen, die russische Armee in einem europäischen Landkrieg zu bekämpfen und zu schlagen.

General Sir Patrick Sanders, der diese Woche das Oberkommando der britischen Armee übernommen hatte, sagte den Soldaten: „Wir sind die Generation, die die Armee darauf vorbereiten muss, wieder in Europa zu kämpfen“, während Putins Invasion in der Ukraine die globale Stabilität erschüttert.

The Mail Online berichtet: In einer mitreißenden Botschaft an die britischen Truppen schrieb er: „Ich bin der erste Chef des Generalstabs seit 1941, der im Schatten eines Landkriegs in Europa, an dem eine kontinentale Macht beteiligt ist, das Kommando über die Armee übernimmt … Das Ausmaß der anhaltenden Bedrohung durch Russland zeigt, dass wir in eine neue Ära der Unsicherheit eingetreten sind.

„Es ist meine einzige Pflicht, unsere Armee so tödlich und effektiv wie möglich zu machen. Die Zeit ist jetzt gekommen und wir können die Gelegenheit nutzen.“

Es kommt, während Putin NATO-Staaten bedroht und diese Woche ehemalige Sowjetstaaten in Europa verspottete, indem er erklärte: „Sie sind Teil des historischen Russlands“.

Putin reagierte damit auf eine dramatische Äußerung des kasachischen Präsidenten Kassym-Schomart Tokajew, der sensationell erklärte, er würde die selbsternannten Volksrepubliken Donezk und Luhansk in der Ostukraine nicht anerkennen.

Tokajew, der gestern beim St. Petersburger Wirtschaftsforum (SPIEF) nur wenige Meter von dem grübelnden russischen Despoten entfernt saß, beschrieb die DVR und die LVR als „quasi-staatliche Gebiete“.

„Wir erkennen Taiwan, Kosovo, Südossetien oder Abchasien nicht an … wir wenden dieses Prinzip auf die Quasi-Staatsgebiete an, die unserer Ansicht nach die Volksrepubliken Luhansk und Donezk sind“, sagte der kasachische Präsident in gewagter Missachtung Putins Krieg in der Ostukraine.

Der russische Präsident saß ruhig da und dachte über Tokajews Kommentare nach, bevor er eine ruhige, aber leise drohende Warnung zu überbringen schien.

„Was ist die Sowjetunion?“ fragte Putin rhetorisch. „Das ist das historische Russland.“

Er fuhr fort, Kasachstan als eine russlandfreundliche Nation darzustellen, fügte aber schnell hinzu: „Das Gleiche hätte mit der Ukraine passieren können, aber sie wären nicht unsere Verbündeten.“

Maximilian Hess, ein Mitarbeiter des Foreign Policy Research Institute, sagte gegenüber The Telegraph, dass Putins Erwiderung auf Tokajew eine „klare Drohung“ sei und argumentierte, dass Tokajew nach den weit verbreiteten Unruhen in Kasachstan im Januar, die nur mit Hilfe niedergeschlagen werden konnten, auf russische Unterstützung angewiesen sei von russischen Fallschirmjägern, die unter der Organisation des Vertrags über kollektive Sicherheit (CSTO) operieren – einem östlichen Sicherheitsblock ähnlich der NATO.

In einer langen Rede auf der SPIEF-Konferenz beschuldigte Putin die USA, „Gott zu spielen“ und Länder wie „Kolonien“ zu behandeln, während er die Auswirkungen westlicher Sanktionen auf die russische Wirtschaft abtat.

Inmitten einer langwierigen Denunziation Amerikas und seiner Verbündeten warnte der 69-jährige Putin, „nichts wird so sein, wie es einmal war“, als er seine Ansprache hielt, die sich um 90 Minuten verzögerte, nachdem das Ereignis einen Cyberangriff erlitten hatte.

Großbritannien erweitert Sanktionen gegen Russland

Großbritannien hat die Liste der Strafmaßnahmen gegen Russland erweitert. Die neuen Sanktionen umfassen unter anderem ein Exportverbot für Flugzeugtreibstoff sowie Banknoten in Euro und britischem Pfund nach Russland, wie aus einer Pressemitteilung der britischen Regierung hervorgeht.

Hinzu kommen Beschränkungen bei der Bereitstellung technischer Hilfe sowie von Vermittlungs- und Finanzdienstleistungen im Bereich der Eisen- und Stahleinfuhren. Betroffen sind außerdem Waren und Technologie im Ölverarbeitungssektor sowie Güter, die zur Herstellung von chemischen und biologischen Waffen verwendet werden können.

ergänzend

Wir werden die Welt in eine kriegsähnliche Lage versetzen“: Das sagt das geistige Inzuchtopfer Prince Charles auf G20-Gipfel 2021 !!! Massenmord an der Weltbevölkerung ist zur politischen Agenda Nummer 1 geworden. Der G20 Gipfel ist in Wahrheit einer der Krakenarme der Neuen Weltordnung (NWO). Neben dem Word Economic Forum (WEF) des Klaus Schwab bildet er die beiden wichtigsten organisatorischen und politischen Foren zur Durchsetzung der NWO. Drastische Reduzierung der Weltbevölkerung ist das Hauptziel von G20, NWO und WEF. Diese perversen kranken Psychopathen gehören wegegesperrt — ALLE Angriff mit chemischen Waffen auf Bewohner des Donbass durch amerikanische Söldner geplant, um Russland zu Kampfhandlungen zu zwingen.

Mit Appellen und Drohungen haben sich westliche Spitzenpolitiker auf der Münchner Sicherheitskonferenz an den Kreml gewandt und scharf vor einem Angriff auf die Ukraine gewarnt. Der britische Premierminister Boris Johnson hat vor einem Krieg in der Dimension des Zweiten Weltkriegs gewarnt. „Ich muss leider sagen, dass der Plan, den wir sehen, vom Ausmaß her etwas ist, das wirklich der größte Krieg in Europa seit 1945 sein könnte“, sagte er. Die Ukraine fordert Sanktionen. Angesichts der eskalierenden Lage im Donbass fordert der ukrainische Außenminister Dmitro Kuleba den Westen zum Handeln auf. Es müssten jetzt schon Teile der geplanten Sanktionen gegen Russland verhängt werden, sagt Kuleba. „Russland muss jetzt gestoppt werden, wir sehen, wie sich die Dinge entwickeln.“ Es sei jetzt nicht mehr die Zeit für endlose Diskussionen, es müssten vielmehr Entscheidungen getroffen werden.

Und da, kommt seine Marionette ins Spiel. Wenn die kriegsgeilen Inselaffen nun schon seit Monaten schweres Kriegsgerät in die Krisenregion verbringt, mit Mann & Maus, dann soll sich auch später keiner mehr wundern, wenn das zu einem gewollten, militärischen Flächenbrand führt ! „Churchill Reloaded“.Der Coronavirus und die kriegsgeilen Inselaffen mit ihrer Angelsächsische Mission  Es ist Grippezeit und die weißrattigen Massenmörder in den Amtstuben und der Inzuchtadel dieser Welt, nennen es Omikron. Aus einer Grippe hat man Corona gemacht und nach Corona kommt die komplette Enteignung. Die Geschichte wiederholt sich. Die Drahtzieher sind die … Weiterlesen Ihr liegt nun zum dritten mal, auf der Schlachtbank der Religionsfanatiker, der Britischen Krone, der Satanisten und kabbalistischen Endzeitsekten. Das Monster sitzt in Rom ! Und das obwohl, sein Papstpalast in Frankreich Paris Lyon ist. Macht euch mal Gedanken drüber. Und seine Soldaten, waren damals wie Heute, die reGIERenden, der Verwaltungsapparat und ihre Medien.

Situationsaktualisierung, 28. Juni 2022  Großbritanniens Premier warnt vor Nachteilen einer friedlichen Lösung des Ukraine-Krieges
Auch beim G7-Gipfel auf Schloss Elmau ist der Ukraine-Konflikt eines der beherrschenden Themen. Bei Gesprächen hat der britische Premier Johnson betont, dass jede Bemühung, den Konflikt zwischen Moskau und Kiew auf friedlichem Wege zu lösen, mehr Schaden als Nutzen bringen würde.

Der Westen müsse die Ukraine weiter aufrüsten, anstatt eine friedliche Lösung des Konflikts zwischen Kiew und Moskau anzustreben. Dies hat der britische Premierminister Boris Johnson nach Angaben aus der Downing Street dem französischen Präsidenten Emmanuel Macron gesagt. Jeder Versuch, den Konflikt auf friedlichem Wege zu lösen, werde zu globaler Instabilität führen, erklärte Johnson bei einem Treffen am Rande des G7-Gipfels am Sonntag auf Schloss Elmau in Bayern.

Die Militäraktion in der Ukraine befinde sich in einem “kritischen Moment”, so die beiden führenden Politiker übereinstimmend. Doch es bestehe immer noch “eine Chance, das Blatt zu wenden”. Der Erklärung zufolge haben sich Johnson und Macron darauf geeinigt, Kiew weiterhin militärisch zu unterstützen, um “ihre Position sowohl im Krieg als auch bei künftigen Verhandlungen zu stärken”.

Der britische Premierminister soll dabei den französischen Staatschef davor gewarnt haben, nach anderen Möglichkeiten zur Beendigung des Konflikts zu suchen. In der Mitteilung aus der Downing Street heißt es dazu:

“Der Premierminister betonte, dass jeder Versuch, den Konflikt jetzt beizulegen, nur zu dauerhafter Instabilität führen und Putin die Möglichkeit geben würde, sowohl souveräne Länder als auch internationale Märkte auf Dauer zu manipulieren.”

Bei einem Treffen mit dem kanadischen Premierminister Justin Trudeau am Sonntag vertrat Johnson einen ähnlichen Standpunkt. In der Mitteilung zu diesem Zusammenkommen heißt es, der britische Premier habe erklärt:

“Die Ukraine steht auf Messers Schneide, und wir müssen das Kräfteverhältnis des Krieges zu ihren Gunsten verschieben. Das bedeutet, dass wir die Ukraine mit den Verteidigungsfähigkeiten, der Ausbildung und den Geheimdienstinformationen ausstatten müssen, die sie braucht, um den russischen Vormarsch abzuwehren.”

Am Sonntag schrieb Johnson auf dem Kurznachrichtendienst Twitter auch, dass “die Sicherheit der Ukraine unsere Sicherheit und ihre Freiheit unsere Freiheit ist”. Deshalb werde das Vereinigte Königreich Kiew “bei jedem einzelnen Schritt auf diesem Weg” unterstützen. Johnson betonte:

“Jetzt ist nicht die Zeit, die Ukraine aufzugeben, sie brauchen die Unterstützung und Entschlossenheit der G7 mehr denn je.”
Im Vorfeld des Gipfels in Bayern sagte London der Ukraine weitere 429 Millionen Pfund (rund 498 Millionen Euro) an Garantien für Weltbankkredite im Jahr 2022 zu – als eine Form der finanziellen Unterstützung. Nach Angaben aus der Downing Street beläuft sich die gesamte finanzielle Unterstützung des Vereinigten Königreichs für Kiew, einschließlich der Kreditgarantien, auf 1,3 Milliarden Pfund (rund 1,5 Milliarden Euro). Die gesamte wirtschaftliche und humanitäre Unterstützung Londons für Kiew beläuft sich demnach in diesem Jahr auf insgesamt 1,5 Milliarden Pfund (1,7 Milliarden Euro).

Johnson ist einer der inbrünstigsten Unterstützer Kiews, seitdem Russland Ende Februar mit seiner Militäroperation in der Ukraine begonnen hatte. Bereits zwei Mal hat er Kiew seither besucht und die westlichen Staaten wiederholt aufgefordert, mehr Waffen an Kiew zu liefern. Das Vereinigte Königreich ist einer der wichtigsten Lieferanten von Militärausrüstung an die Ukraine, einschließlich schwerer Waffen.

Im Juni hatte Johnson gewarnt, der Westen müsse sich auf einen langen Krieg zwischen Kiew und Moskau einstellen. Am Samstag sagte er, er würde einen Rücktritt in Erwägung ziehen, falls er die Ukraine irgendwann aufgeben müsse.

Prinz Charles bestreitet Fehlverhalten nach Bericht über die Annahme von Koffern mit Bargeld von einem katarischen Scheich
LONDON (AP) – Das Büro von Prinz Charles hat jegliches Fehlverhalten des britischen Thronfolgers bestritten, als er Taschen voller Bargeld als Wohltätigkeitsspenden von einem katarischen Politiker annahm.

Die Sunday Times sagte, der Prinz habe von Scheich Hamad bin Jassim bin Jaber Al Thani, dem ehemaligen Premierminister von Katar, insgesamt 3 Millionen Euro (3,2 Millionen US-Dollar) erhalten. Das Geld sei Charles bei privaten Treffen zwischen 2011 und 2015 übergeben worden – einmal in einem Koffer, ein anderes Mal in Einkaufstüten aus dem Londoner Kaufhaus Fortnum & Mason.

Die Zeitung sagte, das Geld sei auf die Konten des Wohltätigkeitsfonds des Prinzen von Wales eingezahlt worden. Es wurde nicht behauptet, dass etwas Illegales getan wurde. Das Büro von Charles, Clarence House, sagte in einer Erklärung, dass die Spenden „sofort an eine der Wohltätigkeitsorganisationen des Prinzen weitergeleitet wurden, die die entsprechende Verwaltung durchgeführt und uns versichert hat, dass alle korrekten Prozesse befolgt wurden“.

Der Wohltätigkeitsfonds des Prinzen teilte der Zeitung mit, er habe überprüft, „dass der Spender eine legitime und verifizierte Gegenpartei war … und unsere Wirtschaftsprüfer die Spende nach einer spezifischen Anfrage während der Prüfung abgezeichnet haben. Es gab kein Versagen der Regierungsführung.“

Das Kommunikationsbüro der Regierung von Katar reagierte nicht sofort auf eine Bitte um Stellungnahme. Als Premierminister von Katar zwischen 2007 und 2013 beaufsichtigte Hamad den Staatsfonds des ölreichen Staates, der weltweit große Immobilieninvestitionen getätigt hat, darunter den Londoner Wolkenkratzer Shard, den Flughafen Heathrow und das Kaufhaus Harrods.

Die Londoner Polizei untersucht derzeit eine separate Behauptung, dass Personen, die mit einer anderen Wohltätigkeitsorganisation des Prinzen, der Prince’s Foundation, in Verbindung stehen, angeboten haben, einem saudischen Milliardär zu helfen, Ehren und Staatsbürgerschaft gegen Spenden zu erlangen. Clarence House sagte, Charles habe keine Kenntnis von einem solchen Angebot gehabt. https://www.breitbart.com/europe/2022/06/26/prince-charles-denies-wrongdoing-after-report-of-accepting-suitcases-of-cash-from-a-qatari-sheik/

CIA-Agenten sind vor Ort und leiten Krieg in der Ukraine, bestätigt NYT

Trotz der Tatsache, dass die Mainstream-Medien solche Behauptungen als „Verschwörungstheorie“ abtun, waren und sind US-Streitkräfte in der Ukraine im Einsatz.
Laut einem neuen Bericht der New York Times sind CIA-Mitarbeiter vor Ort und leiten den Krieg. Tatsächlich ist das US-Engagement in der Ukraine viel größer, als Washington bisher zugeben wollte

In einem Artikel mit dem Titel: „Commando Network Coordinates Flow of Weapons in Ukraine, Officials Say“ sagt die NYT, dass die Ukraine von Spezialeinheiten und Spionen der USA und ihrer Verbündeten wimmelt, und widerspricht damit früheren Berichten , dass das US-Geheimdienstkartell Probleme hat, anzukommen Informationen darüber, was vor Ort in der Ukraine passiert.

„Während russische Truppen einen zermürbenden Feldzug zur Eroberung der Ostukraine vorantreiben, hängt die Fähigkeit der Nation, dem Angriff zu widerstehen, mehr denn je von der Hilfe der Vereinigten Staaten und ihrer Verbündeten ab – einschließlich eines heimlichen Netzwerks von Kommandos und Spionen, die sich beeilen, Waffen und Informationen bereitzustellen und Ausbildung, laut US- und europäischen Beamten.

Ein Großteil dieser Arbeit findet außerhalb der Ukraine statt, beispielsweise an Stützpunkten in Deutschland, Frankreich und Großbritannien. Aber selbst als die Biden-Regierung erklärt hat, dass sie keine amerikanischen Truppen in die Ukraine entsenden wird, operieren einige CIA-Mitarbeiter weiterhin heimlich im Land, hauptsächlich in der Hauptstadt Kiew, und leiten einen Großteil der riesigen Mengen an Geheimdienstinformationen, mit denen die Vereinigten Staaten geteilt werden Ukrainische Streitkräfte, laut aktuellen und ehemaligen Beamten.

Gleichzeitig arbeiteten auch ein paar Dutzend Kommandos aus anderen NATO-Staaten, darunter Großbritannien, Frankreich, Kanada und Litauen, in der Ukraine. Die Vereinigten Staaten zogen ihre eigenen 150 Militärausbilder ab, bevor der Krieg im Februar begann, aber Kommandos dieser Verbündeten blieben oder gingen seitdem im Land ein und aus, bildeten ukrainische Truppen aus, berieten sie und stellten eine Verbindung vor Ort zur Verfügung Waffen und andere Hilfsmittel, sagten drei US-Beamte.

Es sind nur wenige weitere Details darüber bekannt geworden, was das CIA-Personal oder die Kommandos tun, aber ihre Anwesenheit im Land – zusätzlich zu den diplomatischen Mitarbeitern, die zurückkehrten, nachdem Russland seine Belagerung von Kiew aufgegeben hatte – deutet auf das Ausmaß der geheimen Bemühungen hin Unterstützung der Ukraine, die im Gange ist, und die Risiken, die Washington und seine Verbündeten eingehen.

[…] Die Kommandos stehen nicht an vorderster Front mit ukrainischen Truppen und beraten stattdessen von Hauptquartieren in anderen Teilen des Landes oder aus der Ferne durch verschlüsselte Kommunikation, so amerikanische und andere westliche Beamte, die unter der Bedingung der Anonymität sprachen, um operative Angelegenheiten zu erörtern . Aber die Zeichen ihrer heimlichen Logistik, Ausbildung und nachrichtendienstlichen Unterstützung sind auf dem Schlachtfeld greifbar.

Mehrere untergeordnete ukrainische Kommandeure brachten den Vereinigten Staaten kürzlich ihre Wertschätzung für die aus Satellitenbildern gewonnenen Informationen zum Ausdruck, die sie auf von den Alliierten bereitgestellten Tablet-Computern abrufen können. Auf den Tablets läuft eine Battlefield-Mapping-App, mit der die Ukrainer russische Truppen angreifen und angreifen.“

Information Liberarion berichtet: Das amerikanische Volk sagte von Beginn des Krieges an, dass es keine amerikanischen Streitkräfte vor Ort in der Ukraine haben wollte, aber unsere globalistischen Oligarchen wissen es am besten.

Sie stecken 60 Milliarden Dollar in Waffen und Bestechungsgelder, um den Krieg ewig am Laufen zu halten, und sie sind bereit, die gesamte Weltwirtschaft mit endlosen Sanktionen zum Absturz zu bringen, um Russlands Spezialoperation für ein paar zusätzliche Monate aufzuhalten. Wenn ihre Intervention zum Dritten Weltkrieg und einem globalen Wirtschaftszusammenbruch führt, ist das ein Preis, den sie (für Sie) zu zahlen bereit sind.

Update 18.06.2022
Putin erklärt den Sieg über die neue Weltordnung: „Wechsel der Eliten“ kommt, weil die Menschheit „aufgewacht“ ist

Globale Eliten, die in den letzten Jahrzehnten die Welt regiert haben und gemeinsam daran gearbeitet haben, eine Neue Weltordnung einzuleiten, wurden laut dem russischen Präsidenten Wladimir Putin besiegt, der seine Rede auf dem St. Petersburg International Economic Forum (SPIEF) am Freitag nutzte zu warnen, dass ein „Elitenwechsel“ im Westen vor der Tür steht.

Die katastrophale liberale Politik der EU- und US-Führer verschärfe die Ungleichheiten und Spaltungen in ihren Gesellschaften, nicht nur in Bezug auf das Wohlergehen, sondern auch in Bezug auf die Werte und Orientierungen verschiedener Gruppen, sagte Putin.

„Eine solche Loslösung von der Realität, von den Forderungen der Gesellschaft, wird unweigerlich zu einer Welle des Populismus und dem Anwachsen radikaler Bewegungen, zu gravierenden sozialen und wirtschaftlichen Veränderungen, zu einer Degradierung und in naher Zukunft zu einem Elitenwechsel führen. “ , sagte der russische Führer.

Die globale Elite wurde entlarvt und wird dem Zorn des Volkes in einer Weise gegenüberstehen, wie es sie seit den Tagen der Guillotine in den Straßen von Paris im 17. Jahrhundert nicht mehr gegeben hat. Putin sagt, dass das elitäre blaue Blut wieder auf den Straßen laufen wird.

Laut Putin steht eine weitere Revolution vor der Tür. Die Menschheit ist zu den Eliten aufgewacht und Rache, wenn sie kommt, wird schnell und angemessen sein.

Als der Westen, angeführt von der Neuen Weltordnung, den Sieg im Kalten Krieg erklärte, bezeichneten sich die Amerikaner als „Boten Gottes auf Erden“ mit Interessen, die als heilig gelten sollten, und ohne Verpflichtungen, sagte Putin dem Publikum bei SPIEF. Seitdem sind neue Machtzentren entstanden, die das Recht haben, ihre eigenen Systeme, Wirtschaftsmodelle und Souveränität zu schützen.

Diese „wirklich revolutionären, tektonischen Veränderungen in der Geopolitik, der Weltwirtschaft, im technologischen Bereich, im gesamten System der internationalen Beziehungen“ seien „grundlegend, zentral und unaufhaltsam“, sagte Putin gegenüber dem SPIEF. „Und es ist ein Fehler zu behaupten, dass man die Zeiten turbulenter Veränderungen abwarten kann und dass die Dinge wieder normal werden; dass alles so bleibt wie es war. Es wird nicht.“

Mit anderen Worten: Die Neue Weltordnung ist vom Winde verweht. Neue Machtzentren sind entstanden, die unipolare Weltordnung kommt nicht zurück, das „ koloniale “ Denken ist gescheitert. Die Völker der Welt haben gesprochen und die Pläne der Neuen Weltordnung abgelehnt, sie zu Vieh oder „ nutzlosen Essern“ zu machen .

Wie kam es zu dieser großen Veränderung? Laut Putin ist es ganz einfach. In all seiner Hybris und Arroganz hat der Westen, angeführt von der Neuen Weltordnung, seine Reaktion auf den Konflikt in der Ukraine falsch eingeschätzt.

Als die USA und ihre Verbündeten die Kampagne zur „ Annullierung “ Russlands wegen seiner Aktivitäten in der Ukraine starteten, hofften sie, die russische Wirtschaft und Gesellschaft zum Absturz zu bringen und zu untergraben. Stattdessen haben die Sanktionen ihre Urheber wie einen Bumerang getroffen, soziale und wirtschaftliche Probleme verschärft, die Kosten für Lebensmittel, Strom und Treibstoff in die Höhe getrieben und die Lebensqualität im ganzen Westen, insbesondere aber in Europa und den USA, beeinträchtigt.

„ Die Europäische Union hat ihre politische Souveränität vollständig verloren, und ihre bürokratischen Eliten tanzen nach der Pfeife eines anderen, akzeptieren alles, was ihnen von oben gesagt wird, und fügen ihrer eigenen Bevölkerung und ihrer eigenen Wirtschaft Schaden zu“, sagte Putin.

Die EU-Bürger werden den Preis für „von der Realität losgelöste und dem gesunden Menschenverstand widersprechende Entscheidungen“ zahlen, fügte er hinzu, da die direkten Verluste allein durch die Sanktionen 400 Milliarden Dollar in einem Jahr übersteigen könnten.

Russland für die hohen Energiepreise und die Inflation im Westen verantwortlich zu machen – „Putins Preiserhöhung“, wie das Weiße Haus es ausdrückte – sei eine „Dummheit“ und „für Menschen gemacht, die weder lesen noch schreiben können“, sagte der russische Präsident.

„Geben Sie nicht uns die Schuld, geben Sie sich selbst die Schuld“, sagte Putin.

Putin argumentierte weiter, dass, wenn es weltweit zu Nahrungsmittelknappheit käme, die Schuld direkt auf die westlichen Führer zeigen würde.

Der „blinde Glaube der EU an erneuerbare Quellen“ und die Aufgabe langfristiger Erdgasverträge mit Russland führten laut dem russischen Führer im vergangenen Jahr zu einem Anstieg der Energiepreise. Unterdessen gingen sowohl die USA als auch die EU die Covid-19-Pandemie an, indem sie Billionen von Dollar und Euro druckten.

US- und EU-Sanktionen gegen Russland – insbesondere Düngemittel- und Getreideexporte – seien einer der Gründe für die wachsende globale Ernährungsunsicherheit, betonte Putin. Wenn es in den ärmsten Ländern der Welt zu einer Hungersnot kommt, „wird dies ausschließlich auf dem Gewissen der US-Regierung und der europäischen Bürokratie liegen“.

Probleme mit der Lebensmittelversorgung sind in den letzten Jahren – nicht Monaten – aufgrund „kurzsichtiger Handlungen derjenigen aufgetreten, die daran gewöhnt sind, ihre Probleme auf Kosten anderer zu lösen“ , die die Handelsströme durch das Drucken von Geld in einer Art „ räuberische Kolonialpolitik“, sagte Putin.

Russland sei bereit, Lebensmittel nach Afrika und in den Nahen Osten zu schicken, wo die Hungersnot am akutesten sei, stehe aber vor „logistischen, finanziellen und transportbedingten“ Hindernissen, die der Westen auferlegt habe, sagte er.

Update 16.06.2022
„Danke, Selenskij, dass Du meine Einladung angenommen hast, am G7-Gipfel teilzunehmen“
Der ukrainische Präsident Wolodimir Selenskij wird am kommenden G7-Gipfel vom 26. bis zum 28. Juni auf Schloss Elmau teilnehmen. Überflüssig zu erwähnen, dass die Ukraine nicht Teil der Septetts ist. Doch der Präsident der Gruppe der sieben Mitgliedsstaaten und Bundeskanzler Olaf Scholz hat bei seinem heutigen Besuch und den „offenen Gesprächen“ in Kiew Selenskij förmlich um die Teilnahme gebeten. In Kiew beendete Olaf Scholz seine Rede mit: SLAWA UKRAINI! „Deutschland ist für eine positive Entscheidung zugunsten der Ukraine. Meine Damen und Herren, die Ukraine muss leben. Slawa Ukraini.“ Soll das die Neudeutung, von Sieg Heil für die ukrainischen Nazis sein? In der dunklsten Zeit deutschlands, klang es ählich. Außerdem hat Scholz der Ukraine den Status eines EU-Beitrittskandidaten zugesprochen, obwohl er noch vor ein paar Monaten gesagt hatte, dass es Jahre dauern könnte…Ergänzende Analyse zum Draghi Scholz Macron Besuch in Irpin Kiew Selenski Ukraine Krieg von Dancing With Demons Ich hatte ja schon in meinem Beitrag Aktuelle sonnige Impressionen aus dem „medialen Kriegsgebiet“ der Ukraine auf die mediale Verarsche hingewiesen. Die verarschen uns nach Strich und Faden

Die Katze ist aus dem Sack, die bisher Geheim gehaltenen Waffenlieferungen an die Ukraine wurden jetzt durch die Bundesregierung frei gegeben……

Ein kleiner Auszug

3.000 Patronen „Panzerfaust 3“ zuzüglich 900 Griffstücke
14.900 Panzerabwehrminen
500 Fliegerabwehrraketen STINGER
2.700 Fliegerfäuste STRELA
16 Millionen Schuss Handwaffenmunition
50 Bunkerfäuste
100 Maschinengewehre MG 3 mit 500 Ersatzrohren und Verschlüssen
100.000 Handgranaten
5.300 Sprengladungen
100.000 Meter Sprengschnur und 100.000 Sprengkapseln
350.000 Zünder
23.000 Gefechtshelme
15 Paletten Bekleidung
178 Kraftfahrzeuge (Lkw, Kleinbusse, Geländewagen)
100 Zelte
12 Stromerzeuger
6 Paletten Material für Kampfmittelbeseitigung
125 Doppelfernrohre
1.200 Krankenhausbetten
18 Paletten Sanitätsmaterial, 60 OP-Leuchten
Schutzbekleidung, OP-Masken
10.000 Schlafsäcke
600 Schießbrillen
1 Radiofrequenzsystem
3.000 Feldfernsprecher mit 5.000 Rollen Feldkabel und Trageausstattung
1 Feldlazarett (gemeinsames Projekt mit Estland)
353 Nachtsichtbrillen
4 elektronische Drohnenabwehrgeräte
165 Ferngläser
Sanitätsmaterial (unter anderem Rucksäcke, Verbandspäckchen)
38 Laserentfernungsmesser
Kraftstoff Diesel und Benzin (laufende Lieferung)
10 Tonnen AdBlue
500 Stück Wundauflagen zur Blutstillung
500 Stück Verpflegungsrationen
Lebensmittel: 2.025 Paletten (68 Lkw-Ladungen) mit 360.000 Rationen Einpersonenpackungen (EPa)
MiG-29 Ersatzteile
30 sondergeschützte Fahrzeuge https://www.bundesregierung.de/breg-de/themen/krieg-in-der-ukraine/lieferungen-ukraine-2054514

Nazi-Deutschland nachgestellt. Der ukr. Journalist / Blogger Serhij Misyura berichtet, dass die Ukrainer heute um 4:00 Uhr früh Deutsche PzH 2000 Artellerie auf Russische Stellungen feuern ließen.

Was sagen Sie dazu, Herr Scholz, dass Ukrainer die Taten von Nazis mit von IHNEN gelieferten Waffen nachstellen???

Der korrekt übersetzte Text lautet:

Die Russen lieben Symbolik, vor allem beim Datum. Deshalb wurden am 22. Juni um Punkt 4 Uhr morgens deutsche Panzerabwehrkanonen PzH 2000 auf die Stellungen der Russisten gerichtet. Sie werden den ganzen Tag über ballern.

Heil der Ukraine!

Danke Herr Scholz, dass Deutsche Waffen 81 Jahre später – auf Tag und Uhrzeit genau – wieder auf russische Soldaten schießen, ganz bewusst nach dem Vorbild Hitler-Deutschlands. Das haben allein nur Sie samt Regierung möglich gemacht! Symbolträchtig – auch für das heutige Deutschland…-> Die Screenshots sind vom Blogger und seinem Arbeitgeber.

Update 13.06.2022 Der Mann der bereits erfolgreich, die Grenzen des weitreichenden deutschen Territoriums am Hindukusch verteidigte und zuletzt glanzvolle „Impfkampagnen“ des Bund-Länder-Corona-Krisenstabs im Bundeskanzleramt für die Pharmalobby managte, wird nun Befehlshaber des neuen „territorialen Führungskommandos“.

»Als Konsequenz aus dem russischen Einmarsch in die Ukraine, der Corona-Krise und der Flutkatastrophe bekommt die Bundeswehr zum 1. Oktober ein territoriales Führungskommando.

Bislang sei die operative Führung der Kräfte im Inland über viele Bereiche verteilt gewesen – nun werde sie in Berlin gebündelt und unmittelbar dem Verteidigungsministerium unterstellt, teilte Ministerin Christine Lambrecht (SPD) mit. Leiter des Aufbaustabes und erster Befehlshaber soll Generalmajor Carsten Breuer werden, der zuletzt auch den Corona-Krisenstab im Kanzleramt führte…« br.de (13.6.)

Update 12.06.2022 Zelensky hat sein Volk und die Ukraine, an die Polen und an die Big Pharma und deren Affenpockentheater verkauft

„Zerschossene Kanalisationsrohre, Leichen, die über Wochen auf der Straße lagen: Die Lage in den von Russland besetzten Städten wie Mariupol ist katastrophal. Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (59, SPD) hat Sorge, dass in den besetzten Gebieten Cholera ausbrechen könnte. (…)“ Deutschland wird sich um Verletzte kümmern Nach den Worten des Ministers wird Deutschland die medizinische Hilfe für ukrainische Kriegsopfer massiv ausbauen. Bereits jetzt würden im nennenswerten Umfang Patienten aus der Ukraine nach Deutschland ausgeflogen und hier in Spezialkliniken behandelt.“

Lauterbach will am Donnerstag in die Ukraine reisen. Über die bisher größte Provokation der Russen durch die westliche Welt berichtet am 8.6. tagesspiegel.de:

»Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach bricht am Donnerstag zu einer Reise in die Ukraine auf. Das kündigte der SPD-Politiker am Mittwoch bei einem von der „Rheinischen Post“ veranstalteten Ärzte-Netzwerktreffen in Düsseldorf an.

Er werde sich dort mit dem ukrainischen Gesundheitsminister treffen. Ihm gehe es unter anderem darum, wie verletzte Menschen besser versorgt werden könnten. Er wolle herausfinden, wie Menschen, die im Krieg Beine oder Arme verloren hätten, besser mit Prothesen ausgestattet werden könnten, sagte Lauterbach. Besonders gehe es auch um verletzte Kinder…« ….. Er wird sie alle wegspritzen…

Schärfere Maßnahmen: Esken denkt laut über Fahrverbote und Tempolimits nach

Die “Ampel” entpuppt sich immer stärker als Verbotskoalition: Den wirtschaftlich verheerenden Auswirkungen der durch die antirussischen Sanktionen selbstgeschaffenen Probleme im Energiesektor will man nun mit Fahrverboten und Tempolimits beikommen, so SPD-Chefin Saskia Esken.

Die SPD-Vorsitzende Saskia Esken will bei weiter steigenden Öl- und Spritpreisen trotz des seit kurzem in Kraft getretenen Tankrabatts auch ein befristetes Tempolimit oder Fahrverbote nicht ausschließen – das verriet sie am Sonnabend gegenüber dem Tagesspiegel.

Falls die Preise für Benzin so hoch blieben, seien schärfere Maßnahmen nicht ausgeschlossen, meint Esken. Dabei will die “Ampel” weit in die historische Trickkiste zurückgreifen: Ein Instrument neben dem Kartellrecht sei das Energiesicherungsgesetz aus dem Jahr 1975. Das wurde seinerzeit als Reaktion auf die Ölkrise beschlossen und von der Bundesregierung im Mai dieses Jahres novelliert. Esken sagte darüber:

Es erlaubt der Regierung, befristete Maßnahmen anzuordnen wie Sonntagsfahrverbote – die Älteren erinnern sich – oder ein befristetes Tempolimit …, aber auch Preisdeckel oder, im äußersten Fall, Unternehmen in kritischen Infrastrukturen der Energieversorgung zeitlich befristet unter Treuhandverwaltung zu stellen.”

Darüber hinaus beklagte die 60-jährige Schwäbin, dass die Mineralölkonzerne die auf drei Monate befristete Senkung der Energiesteuer auf Kraftstoffe “nicht vollständig an die Verbraucher weitergeben, das stinkt zum Himmel”. Nach anfänglichen Abflachen steigen die Preise bereits wieder an. Esken strebt deswegen ein Einschreiten des Kartellamts an und ergänzte:

“Die Mineralölkonzerne dürfen nicht zulasten des Steuerzahlers Kasse machen.”

Politiker von CDU und FDP haben Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck (Grüne) aufgefordert, gegen die großen internationalen Öl-Konzerne vorzugehen. Der ehemalige Gesundheitsminister und Unions-Fraktionsvorsitzende Jens Spahn (CDU) sagte gegenüber der Bild:

“Der milliardenschwere Tankrabatt versickert und die Ampel schaut zu. Die Ölmultis zum Rapport bestellen ist das Mindeste, was Wirtschaftsminister Habeck tun kann.” Bla Bla Bla

Steuerzahlerbund sagt: Staat treibt Energiekosten, nicht Putin. Nicht vorrangig der Krieg in der Ukraine, sondern vor allem der Staat ist laut Steuerzahlerbund für den starken Anstieg der Energiepreise verantwortlich. „Es ist nicht immer alles Putin. Putin ist an dieser Stelle mit Sicherheit ein Beschleuniger, und er sorgt dafür, dass wir zurzeit einen Preisdruck haben“, sagte der Präsident des Steuerzahlerbundes, Reiner Holznagel, im Gespräch mit dem Monatsmagazin „Tichys Einblick“. Es sei aber klar, dass „“viele staatliche Handlungen dazu beigetragen haben, dass die Preise sich jetzt so rasant beschleunigen“. Es sei das Ziel des Staates, dass fossile Energieträger immer teuer werden. „Ich wundere mich immer wieder über die Energiepreisdiskussionen, die wir derzeit führen. Das ist natürlich ein Thema, das sehr schnell mit dem Krieg in der Ukraine in Verbindung gebracht wird, der mit Sicherheit auch einen Einfluss auf die Preise hat, aber Fakt ist: Mit der Einführung der CO2-Besteuerung zu Beginn dieses Jahres haben wir eine massive Verteuerung der Energieträger gehabt. Also da werden manchmal die Zusammenhänge etwas durcheinandergebracht.“

Laut einer Antwort der Bundesregierung auf eine parlamentarische Anfrage der Linksfraktion, erhält in Deutschland etwa jeder siebte Rentner, der 45 Jahre in die Rentenkasse eingezahlt hat, eine gesetzliche Rente von weniger als 1.000 Euro. Altersarmut droht. Um es drastisch ausdrücken: Zum Leben zu wenig, zum Sterben zu viel. Abzüglich laufender Kosten wie Miete, Strom und Lebensmittel bleibt am Ende des Monats nicht mehr viel. Der sarkastische Leser-Kommentar „Immerhin ist Deutschland das einzige Land, in dem man seine Rente verdoppeln kann… mit Pfandflaschen sammeln!“, wird leider nicht selten zur bitteren Realität für Deutschlands Rentner.

Geld für alle, nur nicht für das eigene Volk?

Aus den Kommentaren ist meist unschwer herauszuhören, dass die Schuld für die Situation in der hiesigen Politik gesucht wird. Unverständnis herrscht darüber, dass augenscheinlich Gelder als Hilfen in andere Länder fließen und wenig im eignen Land „verteilt“ wird.

So schreibt ein Leser: „Ich verstehe diese niedrigen Renten überhaupt nicht. Wir sind eines der reichsten Länder, haben im Prinzip ein sehr gutes Sozialsystem, zahlen gegenüber anderen Ländern hohe Beiträge ein… wenn ich das mit anderen vergleiche, ist die Rente ein Hohn… wir zahlen einfach zu viel an andere Länder wegen unserer Vergangenheit, sind die Melkkuh der Welt und unsere Politiker stecken sich nach nur fünf Jahren die Taschen voll. Eines ist klar, so darf es nicht weiter gehen.“

„Aber wichtig ist, dass die Politiker sich ihre Diäten regelmäßig erhöhen und sich die Taschen vollstopfen. Es ist mittlerweile so traurig, dass die Politiker alles nur diskutieren und nur versprechen. Egal welche Partei gewählt wird.“ es passiert immer das selbe. Quelle Operanewsapp (http://opr.news/2f603f08220610de_de?link=1&client=newseu)

Habeck ruft zweite Gas-Alarmstufe aus Vier kalte Wochen wären schon zu viel Deutschland droht der Energienotstand!

Klar ist: Derzeit sind unsere Gasspeicher zu 58,65 Prozent gefüllt. In diesen etwa 40 Speichern lagern derzeit knapp 141 Terawattstunden (TWh) Energie. 242 wären maximal möglich.

Doch: Wie lange halten unsere Gasreserven? Könnte Deutschland einen Winter durchhalten, wenn nichts mehr ankommt?

Heißt auch: Wenn die Gasversorgung bei den jetzigen Speicherständen abreißt, könnten wir von den Reserven rund 51 Tage oder knapp eineinhalb Monate leben. Wenn der Verbrauch über das Jahr gesehen konstant wäre … ABER: Der Verbrauch steigt im Winter erheblich.

Von der Leyen: Auszahlung von EU-Geldern an Polen an Reform-Umsetzung gebunden.

Schon seit Jahren tobt der Streit zwischen der EU-Kommission und der polnischen Regierung um eine Justizreform, die aus Brüsseler Sicht die Unabhängigkeit der polnischen Justiz bedroht. Dieser Streit verhinderte bislang die Auszahlung von Corona-Geldern der EU an Polen.

Die Kommissionspräsidentin der Europäischen Union Ursula von der Leyen hat am Dienstag erklärt, dass EU-Gelder an Polen nur dann fließen würden, sollte das Land Reformen zur Wiederherstellung der aus Brüsseler Sicht gefährdeten Unabhängigkeit der Justizorgane auch tatsächlich umsetzen. Dies vermeldete die amtliche türkische Nachrichtenagentur Anadolu. Von der Leyen sprach während einer Sitzung des EU-Parlaments in Straßburg zur Rechtsstaatlichkeit und der Freigabe des polnischen Corona-Aufbauplanes, die sie befürwortete.

Die Chefin der EU-Kommission sprach die Skepsis einiger EU-Parlamentarier an und versicherte diesen, dass kein EU-Geld ausgezahlt werden würde, bis die Reformen durch Polen verwirklicht werden. Zuvor hatten mehrere EU-Politiker Bedenken über die Auszahlung des polnischen Corona-Aufbauplanes im Umfang von 35 Milliarden Euro geäußert.

Die meisten EU-Staaten haben bereits Zahlungen aus dem Corona-Hilfsfonds der EU im Umfang von insgesamt 672,5 Milliarden Euro, der im ersten Pandemiejahr beschlossen worden war, erhalten. Polen kam bisher jedoch aufgrund des Rechtsstaatsstreites mit Brüssel nicht an seine Gelder. Von der Leyen erklärte, dass Polen die Reformgesetze in Kraft setzen und alle Bedingungen der EU erfüllen müsse, um an diese Gelder zu kommen.

Zu diesen Bedingungen zählen laut von der Leyen die Abschaffung der sogenannten Disziplinarkammer des obersten polnischen Gerichtes und seine Ersetzung durch ein unabhängiges Gremium, im Einklang mit den Urteilen des Europäischen Gerichtshofes in der Angelegenheit.

Zudem verlange Brüssel eine Reform des Disziplinarverfahrens für Richter und eine Überprüfung der aus EU-Sicht umstrittenen Verfahren gegen einige Richter. Polen müsse bis Ende 2023 beweisen, dass es alle unrechtmäßig entlassenen Richter wieder eingestellt hat. Sollte das nicht geschehen, werde Polen keine weiteren Gelder erhalten.

Von der Leyen kündigte außerdem an, dass die EU-Kommission weiter an den Rechtsstaatlichkeitsverfahren gegen Polen festhalte und dass die jetzige Einigung mit Warschau zum Corona-Wiederaufbauplan keine Änderung dieser Haltung bedeute.

Letzte Woche hatten sich die EU-Kommission und Polen auf eine Verfahrensweise geeinigt, mit der Polen auf Corona-Hilfen aus dem EU-Topf zurückgreifen werden kann. Einige EU-Abgeordnete, darunter etwa die SPD-Abgeordnete Katarina Barley, hatten die Einigung kritisiert, der zufolge die von Brüssel eingeforderten Reformen nicht ausreichen würden, um die polnische Justiz mit dem von Brüssel beanspruchten Rechtsstaatsideal in Einklang zu bringen.

Die EU-Kommission hatte im September letzten Jahres Finanzsanktionen gegen Polen beantragt. Von der Leyen begründete diese Maßnahme damals damit, dass die Unabhängigkeit der polnischen Justiz geschützt beziehungsweise wiederhergestellt werden müsse. Der polnische Justizminister Zbigniew Ziobro hingegen verurteilte die beantragten Sanktionen als “Aggression gegen Polen” und beklagte einen “juristischen hybriden Krieg”.

Im letzten Jahr hatte sich Warschau bereit erklärt, die umstrittene Disziplinarkammer abzuschaffen, die Mitglieder der Kammer sollten jedoch laufende Fälle noch abarbeiten. Bereits im Dezember 2019 hatte Polens Oberstes Gericht, das ein anderes Gremium ist als das Verfassungsgericht, in einem Urteil festgestellt, dass die Disziplinarkammer dem europäischen und somit auch dem polnischen Recht nicht entspreche. Der polnische Verfassungsgerichtshof wiederum urteilte Anfang Oktober 2021, dass einige EU-Gesetze nicht mit der polnischen Verfassung vereinbar seien. Das Gericht bestritt zudem die Befugnis der EU-Kommission, über die Rechtsstaatlichkeit der EU-Mitglieder urteilen zu können.

Mehr als halbe Milliarde Euro aus EU-Haushalt für gefälschte Projekte missbraucht. Die EU-Antibetrugsbehörde Olaf hat im vergangenen Jahr Betrug im Wert von mehr als einer halben Milliarde Euro mit EU-Mitteln aufgedeckt. Laut einem Bericht sind in der Europäischen Union vergangenes Jahr mehr als 527 Millionen Euro missbraucht oder zweckentfremdet worden – rund 234 Millionen Euro mehr als im Jahr zuvor.

Die Behörde mit Sitz in Brüssel hat die Aufgabe, Betrug mit EU-Finanzen aufzudecken. Die Ermittler untersuchen dabei auch die Arbeit innerhalb der europäischen Behörden.DIE WELT (https://www.welt.de/wirtschaft/article239251151/Betrug-Mehr-als-halbe-Milliarde-Euro-aus-EU-Haushalt-fuer-gefaelschte-Projekte-missbraucht.html)

 

Hans-Georg Maaßen erklärt am Beispiel der „flachen Erde“ wie Corona-Politik funktioniert.  Er erklärt, warum die Erde eine Scheibe ist!
Und wenn man keinen Professor findet, der bereit ist zu bestätigen, dass die Erde eine Scheibe ist, dann muss man notfalls auf einen Maoisten zurückgreifen und ihn zum Wissenschafter machen. https://twitter.com/hgmaassen/status/1363424068482068480?lang=de
„Hallo Meinung“-Chef Peter Weber führte ein hochinteressantes Interview mit dem früheren Verfassungsschutzpräsidenten Hans-Georg Maaßen.

Herr Weber, ich habe rund 30 Jahre in der Administration gearbeitet, über 20 Jahre allein in einem Ministerium. Mir sind die Abläufe da sehr wohl bekannt. Ich habe manchmal den Eindruck, draußen die normalen Menschen verstehen nicht, wie man in einem Ministerium tickt.

Ich will es ihnen einfach mal an einem Beispiel klar machen. Dann erhellt es auch, wie es in dem Fall war, jetzt mit den Wissenschaftlern und dem Coronavirus.

„Stellen sie sich mal vor, sie sind Staatssekretär und sie werden zum Minister einbestellt“. Es geht um das Thema „Die Erde“ und der Minister spricht sie dann direkt im Stehen in seinem Büro an und sagt „Herr Staatssekretär, ich habe gerade mit der Kanzlerin gesprochen. Wir haben entschieden, die Erde ist eine Scheibe. Jede andere politische Auffassung lässt sich nicht mehr durchsetzen“. Dann werden sie als Staatssekretär sagen „Herr Minister, wir haben jetzt 500 Jahre lang gesagt, die Erde ist eine Kugel. Das wird relativ schwer sein, das durchzusetzen“. Dazu sagt der Minister „Aber wir müssen es irgendwie hinbekommen“ Dann sagt der Staatssekretär „Ich werde mich darum kümmern“, geht zurück in sein Büro wird seinen Ministerialdirektor und Unterabteilungsleiter und Referatsleiter kommen lassen und wird denen sagen, „Der Minister hat entschieden, die Erde ist eine Scheibe. Das war der Wunsch der Kanzlerin. Wir müssen eine Lösung finden. Dann wird einer vorschlagen, dass wir Gutachter beauftragen. Und der eine kennt den Gutachter und andere kennt den Gutachter. Dann ruft man beim Gutachter an „Professor“ ich habe auch schon mal bei einem angerufen, dann sagte mir der Professor, das wird er wahrscheinlich in diesem Fall auch sagen. „Was wollen sie denn von mir? Wollen sie von mir die Kompetenz, oder wollen sie meinen Namen haben? Das Letztere ist teurer.“ Man sagt dann, ich möchte gerne ihren Namen haben und wir möchten gerne, dass sie zum Ergebnis kommen, die Erde ist eine Scheibe. Der Professor wird fragen, wie viel Zeit habe ich dafür mit wem muss ich das machen. „Bis Freitag!“ So und dann wird ein vierseitiges Gutachten gemacht, dass zum Ergebnis kommt. Aufgrund wissenschaftlicher Erkenntnisse ist die Erde eine Scheibe und die letzten 500 Jahre haben wir uns geirrt. Damit geht man zum Minister und der Minister sagt, ich bin glücklich. Darüber wird sich auch die Kanzlerin freuen.

So, diese Geschichte erzähle ich ihnen deshalb, weil es ein bestimmter Mechanismus ist. Die Bundesregierung oder Politik hat eine bestimmte Auffassung. Dafür sucht man sich dann die Argumente. Ja, also die Ziele sind schon vorgegeben. Man sucht sich dafür die Argumente. Das ist nicht per se verwerflich. Herr Weber, wenn sie ein juristisches Problem haben. Sie möchten gerne dies oder jenes erreichen, gehen zu einem Rechtsanwalt, dann wird der Rechtsanwalt versuchen ihr Ziel durchzusetzen, dafür die passenden juristischen Argumente zu finden.

Aber das bedeutet auch, dass man als Bürger sich darüber im klaren sein muss, dass die Wissenschaftler, die rechts und links von einem Politiker stehen, die Leute sind, die nur die Argumente liefern. Aber nicht die, die jedenfalls unabhängig über das Ergebnis zu befinden haben. Darüber müssen wir uns einfach im klaren sein.

Und jetzt komme ich noch mal zu ihrem ersten Punkt. Wenn der Inzidenzwert jetzt mal 35 sein soll, oder 10 sein soll, so können sie sich auch vorstellen, dass vielleicht die Vorgabe ist: „Herr Wieler, Herr Drosten, sorgen sie mal bitte für einen neuen Inzidenzwert. Oder warum man plötzlich vom R-Wert auf einen Inzidenzwert kommt und warum man plötzlich einen ganz anderen neuen Wert erfunden hat. Das macht man deswegen, damit das Ergebnis auch passt!

 ergänzend

Weltkrieg Zwei Reloaded – Es sollte anschließend keiner behaupten, er hätte nichts gewusst Vorab mal sei gesagt: Es spielt keine Rolle, welcher Partei man angehört, wenn jemand das Richtige zum Thema Kriegstreiberei sagt, stimme ich dem zu und habe keine Scheu es zu veröffentlichen! Hier mal ein passender Beitrag zum Thema von Sahra … Weiterlesen

30.03.2022 – 30.04. 2022 Was aktuell im Hintergrund der medialen Kriegspropaganda passiert Ich bin nicht bereit die Aggression gegen Russland mitzutragen, sondern verabscheue, die politisch und mediale Kriegstreiberei. Man muss schon alle Geschichtsstunden in der Schule geschwänzt haben, um nicht zu wissen, dass die wichtigste Voraussetzung für Frieden in Europa, der Frieden … Weiterlesen

15.03.2022 Was aktuell im Hintergrund der medialen Kriegspropaganda passiert Vorab mal ein Videobeitrag von GOR Rassadin: Achtung, der Russe kommt! NATO plant militärischen „RESET“ an der Ostflanke Die Allianz wird ihre Befehlshaber anweisen, neue Pläne auszuarbeiten, die unter anderem eine verstärkte Stationierung von Truppen und eine Raketenabwehr in Osteuropa … Weiterlesen

01.03.2022 Was aktuell im Hintergrund der medialen Kriegspropaganda passiert Ich bin nicht bereit die Aggression gegen Russland mitzutragen, sondern verabscheue, die politisch und mediale Kriegstreiberei. Man muss schon alle Geschichtsstunden in der Schule geschwänzt haben, um nicht zu wissen, dass die wichtigste Voraussetzung für Frieden in Europa, der Frieden … Weiterlesen

Ukraine-Teilung – Polen will ein Stück vom Kuchen Aus aktuellem Anlass, ein Polen Spezial. Da ein Teil meiner Familie, damals in Bromberg und Stettin, sehr viel Leid und Vertreibung ertragen mußte. Am Ende des Beitrags bitte mal, meine ergänzenden Textknechtschaften, zum Thema Polen, zur Kenntnis nehmen. Die Wahrheit … Weiterlesen

Hat die BRD EU und NATO Russland den Krieg erklärt? Ich bin nicht bereit die Aggression gegen Russland mitzutragen, sondern verabscheue, die politisch und mediale Kriegstreiberei. Man muss schon alle Geschichtsstunden in der Schule geschwänzt haben, um nicht zu wissen, dass die wichtigste Voraussetzung für Frieden in Europa, der Frieden … Weiterlesen

Update zum Thema: Hat die BRD EU und NATO Russland den Krieg erklärt? Hat die BRD EU und NATO Russland den Krieg erklärt? Ich bin nicht bereit die Aggression gegen Russland mitzutragen, sondern verabscheue, die politisch und mediale Kriegstreiberei. Man muss schon alle Geschichtsstunden in der Schule geschwänzt haben, um nicht zu wissen, … Weiterlesen

Der heutige Krieg kann nicht verstanden werden, ohne zuerst die Rolle der US-Regierung beim Euro-Maidan-Putsch in der Ukraine zu verstehen. Bombendemokratie “Made in USA als Handlanger der Britischen Krone”  Die US-NATO hat in der Ukraine vor acht Jahren eine Neonazi-Regierung eingesetzt Dies war meine Einschätzung unmittelbar nach dem EuroMaidan-Putsch im Februar 2014: „Die Welt steht an einem gefährlichen Scheideweg: Die … Weiterlesen

Aktuell sollte uns die Kriegshetze der NATO gegen Russland, und Israel gegen den Iran, mehr Sorgen bereiten, als irgendein mutierter, der Fantasie der psychopathischen Pharmazie entsprungenen Grippevirus. Ich bin nicht bereit die Aggression gegen Russland mitzutragen, sondern verabscheue, die politisch und mediale Kriegstreiberei. Man muss schon alle Geschichtsstunden in der Schule geschwänzt haben, um nicht zu wissen, dass die wichtigste Voraussetzung für Frieden in Europa, der Frieden … Weiterlesen

Nein, es riecht nicht nur! Es stinkt sogar ganz gewaltig, nach Krieg und Dummheit! Ich bin nicht bereit die Aggression gegen Russland mitzutragen, sondern verabscheue, die politisch und mediale Kriegstreiberei. Man muss schon alle Geschichtsstunden in der Schule geschwänzt haben, um nicht zu wissen, dass die wichtigste Voraussetzung für Frieden in Europa, der Frieden … Weiterlesen

Kriegsschweine Wenn man bedenkt, wie sich die NATO seit dem Ende der Sowjetunion systematisch an die Grenzen Russlands vorgearbeitet hat, wird jedoch deutlich, dass nicht Moskau eine expansive Strategie fährt, sondern Washington. Seit dem Ende des Kalten Krieges wird Russland Schritt … Weiterlesen

Es sind eure Staatsknetenzecken selbst – Drehtürnazis Damals 14/18 und 33/45 und 89/90 wie heute. Von Philipp Scheidemann 1918 bis Aniela Kazmierczak Merkel 2020 basiert restlos, alles nur auf Lügen, Täuschung und Betrug. Die wahren Feinde sind NICHT, die Menschen in und aus fernen Ländern. Unsere Feinde … Weiterlesen

Die Faschisten waren nie weg, sie haben nur die Uniform gewechselt Aus aktuellem Anlass möchte ich darauf hinweise, dass die Personen, die es hassen, die Wahrheit zu hören, jene Person sind, die zukünftig gezwungen werden, durch selbige verändert zu werden. Die Wahrheit der Täter-Oper-Umkehr ist längst offenbart. Ihr verlogenen Staatsknetenzecken in … Weiterlesen