Wir schreiben das Jahr 2021 im besten Deutschland aller Zeiten

Kurzmitteilung

Der Niedergang des demokratischen Westens, den die diebischen und schmarotzenden Ossis uns „als Fortschritt“ verkaufen, ist nicht mehr aufzuhalten. Einfach mal das Auto stehen lassen – für viele Familien undenkbar. Zum Einkaufen, Ausflug oder Fahrt zur Schule scheint es einfach unverzichtbar. Eine echte Alternative können da Lastenräder sein. Wenn du längere Strecken zurücklegen möchtest oder in einer hügeligen Gegend wohnst, dann solltest du über ein E-Lastenbike nachdenken. Welches Modell sich für dich lohnt, kannst du hier links im Bild sehen.   XXL-Lastenrad ersetzt in Hamburg 7,5-Tonnen-Lkw

Ein XXL-Fahrrad, das ganze Lkw ersetzen kann? Klingt unmöglich, gibt es aber bereits in Hamburg. DB Schenker stellte seine neuste Erfindung kürzlich vor.

Kassel – In Hamburg setzt DB Schenker, der Logistikdienstleister der Deutschen Bahn, nun neben einem E-Transporter auch auf XXL-Lastenräder. Sie sollen 7,5 Tonnen schwere Diesel-Lkw ersetzen. Das funktioniert allerdings nur zusammen: Der elektrische Lieferwagen „eCanter“ lädt die Waren ein, übergibt sie, und das XXL-Lastenrad liefert sie dann im Anschluss aus.

500 Kilogramm Fracht kann das Lastenrad transportieren und dabei bis zu 25 Kilometer pro Stunde schnell werden. Der Akku reicht aber leider nur für eine Strecke von etwa 70 Kilometern, dann muss das Rad wieder zurück in die Station, die sich in Altona befindet.

Verkehr der Zukunft schon jetzt in Hamburg: XXL-Lastenräder fahren von Altona in die Innenstadt

„Derzeit arbeitet die DB Schenker an komplett CO2-neutralen Lieferketten“, erklärte Gerd Ludt, der Geschäftsstellenleiter von DB Schenker, am Mittwoch bei der Vorstellung gegenüber den Medien in Hamburg. Diese Lieferketten starten im Warenlager in Wilhelmsburg, wo die Fracht zunächst in den „eCanter“ eingeladen wird. Der soll bis zu 4,8 Tonnen Fracht täglich von A nach B fahren.

Am Umschlagplatz in Hamburg Altona stehen dann sie zwei Lastenräder bereit. „Die fahren dann morgens mit den Paketen des eCanter aus Wilhelmsburg los, liefern sie in der City aus und kommen abends zum Aufladen der Batterie wieder in die Station zurück“, erklärt Ludt. Anal-Lena ist inzwischen mit dem Fahrrad (ohne Sattel) auf dem Weg nach Moskau.…aber so schöne Lastenfahrräder wie wir nutzen die nicht !

Kleiner Vergleich: So wie es aussieht, wird unser künftiger Kanzler Olaf Scholz mit einem gepanzerten Mercedes S680 Guard durch die Gegend gefahren werden. Das flotte Mobil hat 680 PS, wiegt 4,2 Tonnen und hat 12 Zylinder. Kosten: rund 550 000 Euro. Aber das ist er uns doch wert.
An die CO2-Bilanz des Klima-Kanzlers wollen wir erst gar nicht denken.
Denn während wir aufs Lastenfahrrad umsteigen sollen, kann sich Scholz im S680 über die „Luxus-, Infotainment- und Wellnessbehaglichkeit“ freuen.

Dieses Land ist derart dekadenzverblödet, dass es sich den Untergang redlich verdient hat!

Wenn man glaubt es geht nicht mehr, kommt schon die nächste Stasiratte daher.Joachim Gauck: Impfskeptiker sind „Bekloppte“
Altbundespräsident Joachim Gauck hat die Menschen scharf angegriffen, die eine Impfung mit den nur bedingt zugelassenen experimentellen COVID-19-Vakzinen ablehnen. Bei einer Tagung für Lehrer am Sonnabend in Rostock erklärte er, die Pandemie sei noch nicht überwunden. Der frühere Pastor erklärte wörtlich:

„Dann ist ja auch schrecklich, dass wir in einem Land leben, in dem nicht nur Bildungswillige leben, sondern auch hinreichende Zahlen von Bekloppten. Also Entschuldigung: Das darf ich mal so locker formulieren, ich bin ja jetzt Rentner und muss nicht mehr auf jedes Wort achten.“

Er hatte nie die charakterliche Qualifikation für das repräsentative Amt des Bundespräsidenten. Seine neuerlichen Pöbeleien beweisen es. Altbundespräsident Joachim Gauck beleidigt die Menschen als Bekloppte, die eine Impfung mit den nur bedingt zugelassenen experimentellen COVID-19-Vakzinen ablehnen. Ich bin es leid, dass wir so ein untaugliches Politpersonal mit unseren Steuern durchfüttern müssen!

Schauen wir mal, wer diese diebische Stasiratte IM Larve ist

Wie der Vater, so der Sohn: Der Vater Wilhelm Joachim Gauck wurde 1953 von einem sowjetischen Tribunal zu 25 Jahren Haft verurteilt. Vorwurf: antisowjetische Hetze (Hoch & Volksverrat)Am 22. September 2000 sprach das Landgericht Rostock ein spektakuläres Urteil (3 O 45/00) zu Lasten des heute, ehemaligen Bundespräsidenten Joachim Gauck. Die Rostocker Richter zweifelten nicht im Geringsten daran, dass Gauck Begünstigter des Ministeriums für Staatssicherheit (MfS) und demzufolge auch Täter im Sinne des Stasi-Unterlagen-Gesetzes war.

Frau Schwesig hat das Justizministerium der Linkspartei gegeben, die damit für die Aufarbeitung der SED-Verbrechen zuständig ist. Der Landesvorsitzende der Linken MV war selbst Stasi-Mitarbeiter. Es ist unbegreiflich, dass das im besten Deutschland aller Zeiten keinen Skandal auslöst.

Jetzt haben wir „Lockdown Light, Impfpflicht Light, Diktatur Light“!

ergänzend

Die DDR hat die BRD dejure feindlich übernommen Die wahren Feinde sind NICHT, die Menschen in und aus fernen Ländern. Unsere Feinde sind auch NICHT, mehrere tausende Kilometer entfernt.   Sie sind hier, Plünderer, Kinderdiebe und Brunnenvergifter bei uns! Unsere Feinde sind im eigenen Nest zu finden. Die … Weiterlesen

So definiert sich Faschismus Der Faschismus begann nicht erst mit Auschwitz, sondern mit vorausgehender Selektierung bestimmter gesellschaftlicher Gruppen. „Wir können hinschauen wo wir wollen, in allen westlichen Ländern, ob in Amerika oder Europa, gewinnen die Faschisten immer mehr Macht (und die Linken helfen ihnen … Weiterlesen

„Das Abgeordnetenhaus verurteilt das Vorgehen der Regierungen in Polen und Ungarn gegen die Rechte von LSBTIQ*, mit dem die Charta der Grundrechte der Europäischen Union und die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte eindeutig missachtet werden“, heißt es in der Berliner Entschließung.
Im März 2021 hatte das Europaparlament eine Resolution verabschiedet, in der das Parlament die EU zur „LGBT Freedom Zone“ erklärt hatte. Das bedeutet, dass man die Situation von queeren Menschen innerhalb der EU verbessern möchte. Die EU-Kommission kündigte an, die EU bis 2025 zu einer „Union of Equality“ zu entwickeln.
Auch in Berlin soll als Zeichen der Akzeptanz am 17. Mai, dem „Internationalen Tag gegen Homo, Bi-, Trans- und Interfeindlichkeit“ sowie während des Pride-Monats die Regenbogenflagge vor dem Abgeordnetenhaus gehisst werden.
„Berlin trägt als Regenbogenhauptstadt mit dem Anspruch von Weltoffenheit und Toleranz eine besondere Verantwortung. Mit der Initiative ‚Berlin tritt ein für Selbstbestimmung und Akzeptanz geschlechtlicher und sexueller Vielfalt‘ (IGSV), die 94 Maßnahmen umfasst, geht Berlin als Vorreiterin für queere Rechte und Gleichberechtigung voran“, heiß es in dem Beschluss.
55 Milliarden Euro hat Biontech im 3.Quartal ’21 verdient und das mit einem Produkt welches absolut nicht funktioniert.Unglaublich
Biontech hat jetzt einen Marktwert wie Bayer und Daimler zusammen und haftet für nichts. Aber es geht nur um Eure Gesundheit. Ironie off. Die Menschen hinter dem Corona-Impfstoff des Mainzer Unternehmens BioNTech werden mit dem Paul- Ehrlich- und Ludwig-Darmstaedter-Preis 2022 geehrt. Die Firmengründer, das Ärzte-Ehepaar Özlem Türeci (54) und Uğur Şahin (56), teilen sich die Auszeichnung mit der Biochemikerin Katalin Karikó (66), die sich 2013 dem Unternehmen anschloss. Sie erhalten den Preis „für ihre Erforschung und Entwicklung von messenger-RNA zu präventiven und therapeutischen Zwecken“, gab der Stiftungsrat am Dienstag in Frankfurt am Main bekannt. Das Preisgeld in Höhe von 120.000 Euro werden die drei teilen.
Die Auszeichnung gilt als eine der bedeutendsten Ehrungen in der medizinischen Grundlagenforschung. Viele Preisträger:innen der vergangenen Jahrzehnte bekamen später den Medizin-Nobelpreis. Die Ehrung wird seit 1952 verliehen. Überreicht wird der Preis traditionell am Geburtstag des Nobelpreisträgers Paul Ehrlich, dem 14. März.

Die Ehrung würdigt mehr als die Entwicklung des Corona-Impfstoffs. Die Preisträger:innen hätten eine Technologie etabliert, „die in Teilbereichen der Medizin einen Paradigmenwechsel einleiten dürfte“, begründete der Stiftungsrat seine Wahl. Die Möglichkeiten reichten von der Gabe von Impfantigenen oder therapeutisch wirksamen Proteinen hin zur internen Produktion in den Körperzellen der Patient:innen. Die „spektakulär schnelle“ Entwicklung eines hochwirksamen Impfstoffes gegen Covid-19 würdigte die Jury als „herausragenden Erfolg“. Erst wenn sie wie die Fliegen wegsterben kommt das große Erwachen. Für viele wird es dann aber zu spät sein …

Nachfolgend ein paar Nachrichten über den amerikanischen Koloss, um nicht zu vergessen, welche guten Menschen sie sind
Pfizer bekannte sich 2009 schuldig des größten Betrugs in der US-Gesundheitsgeschichte und erhielt die größte strafrechtliche Sanktion, die jemals eingezogen wurde. Betrug bestand in den letzten zehn Jahren in der illegalen Vermarktung von vier seiner Medikamente, darunter Bextra. Außerdem ist Pfizer dafür verantwortlich, dass sie Tests für sehr gefährliche Medikamente an den Bevölkerungsgruppen in den Entwicklungsländern durchgeführt hat, insbesondere in Afrika, und einige ihrer Beamten wurden verdächtigt, Mord an Bürgerrechtsaktivisten zu sein.
Pfizer hat sich seit über einem Jahrzehnt strategisch für eine Reihe von Übernahmen von Pharmaunternehmen eingesetzt, um immer größere Anteile am weltweiten Pharmazeutischen Markt zu gewinnen. Akquisitionen, die zu einem massiven Verlust von Arbeitsplätzen und Aktienwert geführt haben. Auch in Italien hat Pfizer Forschungszentren und mehrere hundert Arbeiter der erworbenen Unternehmen eingestellt.
1908 gründete Joseph Nathan jüdischer und sozialer Religion in London die Glaxo Department-Abteilung. Der Slogan war ′′ Glaxo – The Food that Builds Bonnie Babies der sehr vertraut wurde. 2018 gründet GSK ein neues Joint Venture mit Pfizer, in dem GSK (Glaxo) 68 % der Aktien hält. Die zwischen den beiden Pharmaunternehmen erzielte Vereinbarung sieht die Geschäftspartnerschaft vor. Pfizer macht bekanntlich Impfstoffe und Glaxo arbeitet in China, wo die Pandemie ausgebrochen ist. 2009 bekannte sich Pfizer für den größten Betrug in der US-Gesundheitsgeschichte schuldig und erhielt die schwerste strafrechtliche Sanktion, die jemals erhoben wurde. Betrug bestand darin, dass vier seiner Medikamente in den letzten zehn Jahren illegal vermarktet wurden. Außerdem ist Pfizer dafür verantwortlich, dass sie sehr gefährliche Medikamente an den Bevölkerungsgruppen in den Entwicklungsländern, insbesondere in Afrika, durchgeführt hat. Ich glaube, das ist klar.

20.10.2021
Pfizer und Moderna wollen 2022 zusammen 93 Mrd. $ mit Covid-Impfungen einnehmen

Sie fragen sich, dass trotz „Impfdurchbrüchen“, mangelnder Schutz vor Infektionen für Geimpfte, Infektionsgefahr die auch von „Immunisierten“ ausgehen, Sterbefälle trotz doppelter Impfung, gebrochenen Versprechen und einem Meer von Lügen der Impfdruck jetzt sogar noch erhöht wird?

Die Antwort ist rasch erklärt: Hier geht es um Milliarden, die von reichen Staaten auf Kosten der Steuerzahler direkt in die Kassen der Impfstoffproduzenten fließen.

Wer glaubt, dass Pfizer-BioNTech und Moderna in diesem Jahr mit dem Verkauf des Impfstoffs COVID-19 ein Vermögen verdienen, das nicht mehr zu überbieten ist, der möge bis 2022 warten. Denn da wird es erst richtig losgehen.

2022 wird sich der Gewinn von Big-Pharma verdoppeln

Laut Airfinity werden die Hersteller von Boten-RNA-Impfstoffen im nächsten Jahr mit einem Gesamtumsatz von 93,2 Milliarden Dollar fast doppelt so viel verdienen wie in diesem Jahr. Das Analyseinstitut für Gesundheitsdaten beziffert den Gesamtumsatz mit COVID-19-Impfstoffen im Jahr 2022 auf 124 Milliarden US-Dollar, wie aus Daten der Financial Times hervorgeht.

Der Impfstoffumsatz von Pfizer wird 2022 54,5 Milliarden Dollar erreichen, der von Moderna 38,7 Milliarden Dollar, sagt Airfinity voraus. Diese Schätzungen übertreffen die Konsenszahlen von 23,6 Mrd. USD für Pfizer und 20 Mrd. USD für Moderna bei weitem.

Dass Politiker und „Experten“ die Impfungen massiv forcieren sollte uns vor diesem Hintergrund nicht wundern. Ein Schelm der Böses dabei denkt.
Quelle: fiecepharma.com

Um 84 Milliarden Euro haben die sieben reichsten Familien Deutschlands ihr Vermögen seit Beginn der Krise vergrößert.
Das sind einfach widerliche Banditen…..
Sie befördern, und wir dürfen zahlen….
Noch bis kurz vor der Wahl beförderten zahlreiche Ministerien Beamte in hoch bezahlte Jobs. Das Vorgehen ist eigentlich unüblich. Jetzt wurde ein Beförderungsmoratorium erlassen. In sieben Ministerien plus Bundeskanzleramt sollen demnach fast 200 Beamte erstmals eine B-Besoldung, also Gehälter ab 7123 Euro, erhalten haben……Der aufgepumpte Wasserkopf
2021, das Jahr der „plötzlich Verstorben(en)“…
Ich habe mir mal die Mühe gemacht und mit einer Suchmaschine nach den Schlagwörtern „plötzlich verstorben“ im Jahresvergleich gesucht. Mit Google bekommt man die Gesamtzahlen der Meldungen im zeitlich definierten Kontext nicht angezeigt. Mit Metager funktioniert das sehr gut. Das erstaunliche Ergebnis könnt ihr euch im Bild ansehen.
Wahrscheinlich haben wir dieses Jahr auf einmal viel mehr Autounfälle etc. oder, achja Corona, hmmm, aber letztes Jahr, wo Corona uns praktisch überrollt hat, gab es nur knapp 50.000 Meldungen. In diesem Jahr und es sind noch nicht mal 10 Monate rum, sind es schon über 320.000 „plötzlich verstorben“ Meldungen. Probiert es selbst aus.
Der Ursprung lag bei IG Farben. Die pharmazeutischen Abteilungen des IG Farben-Kartells benutzten die Opfer der Konzentrationslager auf ihre ganz eigene Weise: Tausende von ihnen starben bei Menschenversuchen, bei denen u. a. neue und unbekannte Impfstoffe getestet wurden. Das System lässt zu, dass die Pharmaindustrie mehr Menschen umbringt als die Mafia. Auschwitz war weder ein KZ, noch ein Vernichtungslager, es war die Arbeiterunterkunft der Arbeitskräfte der IG Farben Auschwitz, ein Konglomerat von den Firmen Satandard Oil von Rockefeller, … Weiterlesen

Dies ist ein geistiger Krieg zwischen Gut und Böse. Die ersten Ziele werden traditionell denkende Christen und Juden sein. Aber täuschen Sie sich nicht, dieses böse System wird die Gefolgschaft aller fordern.

Warum eigentlich? Weil es in seinem Kern wie eine Sekte wirkt, die Gehorsam verlangt. In dieser Hinsicht war der Nationalsozialismus der heutigen NGO Regime sehr ähnlich. In seinem 2008 erschienenen Buch „Rise of the Fourth Reich“ hat der Autor Jim Marrs die spirituellen Grundlagen von Hitlers Drittem Reich herausgestellt. Marrs schreibt:

Selbst Hitler erkannte an, dass die nationalsozialistische Ideologie in den spirituellen Bereich vordrang, als er erklärte: „Wer den Nationalsozialismus nur als politische Bewegung interpretiert, weiß fast nichts über ihn. Er ist mehr als Religion; er ist der Wille, einen neuen Menschen zu schaffen.“ Mengele Reloaded“ Dieselbe Inspiration, aus der das Dritte Reich hervorging, treibt nun das Vierte Reich an. Der Gefängnisplanet steht uns bevor – Der letzte Schritt wird die Verfolgung von nicht geimpften Personen sein so wie es jetzt mit Maskenverweigerer geschieht

ergänzend Ich hatte es ja schon in meinem Beitrag – Sie werden „ALLE“ und für ALLE Maßnahmen – haftbar gemacht werden – angekündigt Neue Beweise und eidesstattliche Erklärung von Prof. Luc A. Montagnier, wurden dem Internationalen Strafgerichtshof vorgelegt Aufgrund der zahlreichen neuen Beweise und Informationen, die in den letzten Monaten ans Licht gekommen sind, wurde beim Internationalen Strafgerichtshof eine neue Klage eingereicht. Die … Weiterlesen

Impfnachweis – Impfschein reloaded Der digitale Gesundheitspass ist keine Verschwörungstheorie mehr, sondern bereits Realität: Viele Länder planen die baldige Einführung von Impfpässen. Die Regierung und die Medien geben vor, dass die Maßnahme eine direkte Folge der Coronapandemie sei. In Europa wurde aber bereits 20 Monate vor dem angeblichen Corona-Ausbruch an Impfpässen gearbeitet.

Die Europäische Kommission hat am 26. April 2018 einen Vorschlag zu Impfpässen veröffentlicht, gut versteckt in einem Dokument (siehe HIER (https://bit.ly/3cPQ3C1)), das die Mainstream-Medien nicht publik machten. Nach der Veröffentlichung des 10-seitigen Dokuments fand ein globaler Impfgipfel statt, der von der Europäischen Kommission und der WHO ausgerichtet wurde. Dieser Gipfel fand am 12. September 2019 in Brüssel statt, nur drei Monate vor dem Ausbruch von Covid-19. Zu den Teilnehmern gehörten führende Politiker, Gesundheitsminister, führende Wissenschaftler und UN-Beamte usw

Die digitalen Gesundheitspässe sind der Dreh- und Angelpunkt für die Schaffung eines neuen Bestiensystems der totalen Informationsbeherrschung, in dem alles, was Sie tun, nachverfolgt und auf seine Konformität mit den globalen Regeln geprüft wird. Die Pässe werden schließlich mit dem Bankensystem und einer neuen digitalen Währung verbunden sein, die das Bargeld ersetzen wird. Wer sich den Regeln widersetzt, verliert den Zugang zu seinem Geld.  Jeder, der sich weigert, als digitaler Sklave zu leben, indem er die Tracking-App auf seinem Telefon installiert, die ihn in einen wandelnden QR-Code verwandelt, wird zur Zielscheibe der Verfolgung.

Holocaust-Überlebende und ihre Nachkommen haben die Europäische Arzneimittelagentur (EMA) und die britische Regulierungsbehörde für Medizinprodukte (MHRA) in einem Schreiben aufgefordert, die Einführung des Impfstoffs Covid-19 zu stoppen, nachdem die FDA beschlossen hatte, neue Chargen des Impfstoffs COVID-19 von Pfizer vollständig zuzulassen.

Die Überlebenden werfen den Behörden vor, die Bevölkerung nicht angemessen über die Risiken des Impfstoffs informiert zu haben und gegen das Recht auf freie Einwilligung nach Aufklärung gemäß dem Nürnberger Kodex verstoßen zu haben.“ https://theexpose.uk/2021/08/26/holocaust-survivors-send-open-letter-to-the-mhra-demanding-an-end-to-the-covid-19-vaccine-roll-out-because-they-are-seeing-another-holocaust-unfold-before-their-eyes/

Die BRD Staatsknetenzecken leiden genauso notorisch an Vergeßlichkeit wie Politiker am zwanghaften Lügen. Die Bundesregierung plant für diesen Herbst die Einführung einer Impfnachweis- und Testpflicht auch für den Einkauf im Lebensmitteleinzelhandel. Das berichtet das Burda-Magazin Focus. Ohne entsprechende Impf- oder Testnachweise soll das Betreten der Geschäfte und anderer geschlossener Räume nach einem ersten Gesetzentwurf des Bundesgesundheitsministeriums nicht mehr möglich sein. Im Artikel heißt es: „Egal ob bei Ikea, H&M, Deichmann oder bei Aldi Süd, Aldi Nord, Lidl oder Rewe, laut Gesetzesentwurf soll die Nachweis- und Testpflicht für geschlossene Räume gelten.“

Sie werden „ALLE“ und für ALLE Maßnahmen – haftbar gemacht werden. Verbrechen gegen die Menschlichkeit verjähren nicht. Alle, die an den rechtswidrigen Maßnahmen mitgewirkt haben, werden sich verantworten müssen. Hier läuft ein unglaubliches Verbrechen der gegenwärtigen Machthaber. Wenn weltweit gesunde Menschen benachteiligt, unter Druck gesetzt und angefeindet werden, dann kann es … Weiterlesen

Der Gefängnisplanet steht uns bevor – Der letzte Schritt wird die Verfolgung von nicht geimpften Personen sein so wie es jetzt mit Maskenverweigerer geschieht Wenn Gewalt angewendet wird wegen des nicht Tragens von Masken, kann man sich vorstellen, was toleriert, wenn nicht sogar gefördert wird, wenn die Impfzertifikate ihre volle Wirkung entfalten Die Biden-Administration erwägt ernsthaft die Einführung eines Impfpass-Systems, das es ungeimpften Personen … Weiterlesen

Die BRD Staatsknetenzecken leiden genauso notorisch an Vergeßlichkeit wie Politiker am zwanghaften Lügen. Wie konnte es damals zum Holocaust kommen? Weil zu viele Deutsche ihrer Regierung vertraut haben! Man muss die Menschen die sich der Politik widersetzen nur ordentlich unter Druck setzen, Stigmatisieren, ausgrenzen, bedrohen , bestrafen das hat schon vor 80 Jahren wunderbar funktioniert. Bis vor ein paar Jahre hätte ich mir nicht vorstellen können, was damals 33/45 passierte. Aber langsam begreife ich es. Der Ursprung lag bei IG Farben.  Wirf ab und zu einen Blick in die Vergangenheit, um schwere Fehler nicht zu … Weiterlesen

Der Gefängnisplanet steht uns bevor – Der letzte Schritt wird die Verfolgung von nicht geimpften Personen sein so wie es jetzt mit Maskenverweigerer geschieht Wenn Gewalt angewendet wird wegen des nicht Tragens von Masken, kann man sich vorstellen, was toleriert, wenn nicht sogar gefördert wird, wenn die Impfzertifikate ihre volle Wirkung entfalten Die Biden-Administration erwägt ernsthaft die Einführung eines Impfpass-Systems, das es ungeimpften Personen … Weiterlesen

Ergänzend für die diebischen Ossiratten, die wohl schon lange vergessen haben, aus was für ein armseligen, kommunistischen Drecksloch sie gekrochen sind. Das im folgenden Video haben wir demokratischen Wessis aufgebaut aber nicht, damit ihr diebischen Bastarde es zerstören könnt

<div style=“position:relative;padding-bottom:56.25%;height:0;overflow:hidden;“>

Uns stehen spannende Zeiten bevor , die wir in dieser Form wahrscheinlich noch nie erlebt haben. Tauschen wir die ostblockstämmigen Politiker, Juristen und Journalisten aus, noch bevor sie, das gesamte deutsche Volk austauschen! Nicht nur, daß Begrüßungsgeld und die Abschaffung der D-Mark, Euro Rettung, Bankenrettung usw. Die haben noch ganz andere Verbrechen getätigt. Auch 9/11 wurde nicht in Afghanistan, sondern in ossigesteuerten Deutschland geplant und von reichen Saudis finanziert wurde.

Ist das, was uns von den tragischen Ereignissen am 11. September 2001 massenmedial vermittelt wurde, tatsächlich wahr? Kann man den offiziellen Verlautbarungen der Regierung und Medien rückhaltlos glauben? Oder ist vielleicht vieles ganz anders abgelaufen…? Jetzt denken wir mal zurück, an das Engagement bei 9/11 von Peter Klöppel von RTL Bertelsmann Hirnschmiede. Der wurde anschliessend eine riesen Nummer, in der Hauseigenen Hirnschmiede bei Bertelsmann

Die US-Politik wollte keine Beweise ermitteln lassen für Anklagen gegen die Direkt-Verantwortlichen von 9/11, wie es rechtsstaatlich geboten gewesen wäre. Sie wartete auch keine Untersuchung und keinen Richterspruch ab. 9-11 wurden von Saudi-Arabern in Hamburg geplant. Der Planer aus Hamburg war dann auch selbst am Anschlag beteiligt. Die US-Amerikanische Politik fand bei ihrer Untersuchungen auch schnell heraus, dass Vermögende aus Saudi-Arabien den Anschlag finanziert hatten. Sie brachten aber weder die direkt Verantwortlichen, noch Deutschland oder Saudi-Arabien vor Gericht. Die USA-Mächtigen griffen stattdessen zur Selbstjustiz und starteten einen Angriffskrieg auf Afghanistan; wie wir heute wissen war Afghanistan nicht das eigentliche Ziel. Da die Taliban aber die alten Kampfgefährten von Al Kaida gegen die Sowjetunion nicht ohne belastbare Beweise den USA übergeben wollten, nutzte die US-Politik den Aufenthalt von Bin Laden und seinen Getreuen als Argument für den Krieg gegen das Land. Sein Rohstoffreichtum war damals noch nicht bekannt, den entdeckten die US-Amerikaner erst nach der Eroberung. Die US-Politik sah Afghanistan vielmehr als Sprungbrett zum lange gewünschten Krieg zur Eroberung des rohstoffreichen Iraks, eine der wichtigsten „Tankstellen der Welt“. Von den Rohstoffen sind alle tatsächlichen oder potentiellen Herausforderer der Vormachtstellung der USA abhängig, Europa, China, Japan. Durch die Beherrschung der Gegend wollte und will die US-Elite eine Transformation zu einer gleichberechtigten oder von einer anderen Macht beherrschten Welt unmöglich machen. Deutlich wurde den US-Amerikanern noch einmal die Möglich Gefahr die von einem weiter unabhängigen Irak hätte ausgehen können: Saddam hatte angekündigt, irakisches Öl künftig nicht mehr in Dollar, sondern in Euro verkaufen zu wollen. 9/11 wollte sie deshalb nicht juristisch lösen, sondern nutzen, um die eigene Bevölkerung in einen Krieg zu ziehen, den diese Bevölkerung sicher abgelehnt hätte, wenn sie die Motive gekannt hätte.

Schon am 12. September wird klar, die Spur des Terrors führt ausgerechnet nach Deutschland. In Hamburg platzt die Nachricht, dass „9/11“ von einer „Terror-WG“ aus Harburg geplant wurde, mitten in den erhitzt geführten Bürgerschaftswahlkampf rund um das Thema der Inneren Sicherheit. Und die Ermittler trifft es wie ein Schlag, dass „einer der größten Terrorakte der Menschheitsgeschichte direkt vor unserer Haustür geplant wurde“, von einer bislang kaum bekannten Organisation namens al-Qaida. Mehr und mehr wird deutlich, dass Deutschland sich hier nicht aus der Verantwortung nehmen kann. Nach der erstmaligen Ausrufung des NATO-Bündnisfalls werden Soldatinnen und Soldaten der Bundeswehr in den Kampfeinsatz gegen die Taliban in Afghanistan geschickt. Der Einsatz in Afghanistan beginnt – und wird 20 Jahre dauern. https://www.daserste.de/information/reportage-dokumentation/dokus/sendung/deutschland-911-100.html  

Die Gelder für Hilfen nach Naturkatastrophen sind in diesem Jahr wohl bereits fast vollständig aufgebraucht. So heißt es in einem Schreiben der Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen. Die EU-Kommission hatte Deutschland nach der verheerenden Flut im Juli Hilfen zugesichert.

Vor Jahren gab die EU 86.000 Euro für einen Comic aus – über Pandemien

Die hochrangigen Experten besichtigen unter höchsten Schutzvorkehrungen ein sogenanntes P4-Labor in Peking, in dem sich hochansteckende Krankheitserreger befinden, ehe es zu einem Knall kommt und die VIPs evakuiert werden. So beginnt der gut fünfzigseitige Comic des Franzosen Jean-David Morvan (Szenario) und des Chinesen Huang Jia Wei (Zeichnungen) aus dem Jahr 2011. „Infected“ mischt Science Fiction mit Action. Und am Schluss findet der zeitreisende Held auch noch die große Liebe. Das ungewöhnliche an dem Werk: Die EU-Kommission hat es 2011 in Auftrag gegeben und dafür 86.000 Euro an Steuergeldern bereitgestellt.

Der Comic richtet sich an ein jugendliches Publikum und soll zwei Ziele erreichen: Eine Pandemie erklären und die Notwendigkeit internationaler Zusammenarbeit bei der Eindämmung hervorheben. Auf Seite 20 erklärt der UN-Spezialgesandte für Pandemien, Samuel de La Mancha, dass 75 Prozent der weltumspannenden Infektionskrankheiten ihren Ursprung im Tierreich haben und dass die Zahl der neuen Infektionskrankheiten exponentiell ansteigt. Er unterstreicht auch, dass die Globalisierung die Ausbreitung von Epidemien zu Pandemien erleichtert. „In wenigen Tagen könnte die ganze Welt betroffen sein“, warnt de la Mancha. Inspiriert ist seine Figur von David Navarro, der von 2005 bis 2014 UN-Berater für Vogelgrippe und Influenza war und aktuell WHO-Berater für Covid-19 ist.

Im Comic gerät die Situation zwar völlig außer Kontrolle. Die Pandemie fordert eine Milliarde Menschenleben, eine mafiöse Vereinigung übernimmt die Regierung, Menschen und Tiere dürfen nicht mehr in Kontakt kommen. Vieles klingt dagegen aber bekannt, etwa der Vertrauensverlust, mit dem Institutionen konfrontiert sind. „Niemand vertraute den offiziellen Institutionen mehr, die beschuldigt wurden, das Geschehen nicht ausreichend zu antizipieren“, sagt der Held. „Aber die Leute beschweren sich genauso, wenn man gut vorbereitet ist.“

Auch die Probleme von Social Distancing und Isolation spricht der Comic an, indem auf wachsende Depression hingewiesen wird. Die Leser erfahren aber vor allem etwas darüber, wie schwer sich die Politik in Zeiten einer Pandemie tut, angemessen zu kommunizieren. „Weder Bürger, weder Unternehmen oder die Presse hören gerne, dass die Experten nicht alles wissen“, sagt eine hochrangige Politikerin. „Wir werden Ungewissheit kommunizieren müssen“. Dem setzt sie ein „wow“ hinterher, um die Herausforderung noch ein wenig größer wirken zu lassen.

Doch am Schluss wird alles gut. Nicht nur weil sich der Held und die schlaue Assistentin des UN-Spezialgesandten finden, sondern weil die EU, die USA und die Vereinten Nationen einen gemeinsamen Ansatz im Kampf gegen die Pandemie wählen. Die Sprechblasen dieser Szenen dürften nicht aus der Feder des Szenaristen stammen, das Plädoyer für Multilateralismus klingt eher nach Verwaltungsprosa.

In einem Anhang werden die wichtigsten Konzepte aus dem Comic noch einmal erläutert. Dort erfährt der Leser auch, warum das Comic in Peking beginnt. Dort fand 2006 die erste internationale Ministerkonferenz für Vogelgrippe und pandemische Influenza statt. Als die Zeichner ein P4-Labor wählten, von denen es in der Welt weniger als 20 gibt, eines davon in Wuhan, konnten sie freilich noch nichts von Covid-19 ahnen.

Viele Leser dürfte das Comic nicht gefunden haben, nur gut 5000 Exemplare wurden gedruckt und in den EU-Delegationen in Asien verteilt. Gesundheitsexperten der EU-Kommission haben darüber gewacht, dass die Fakten stimmen.

Inspiriert wurde „Infected“ übrigens von einem Comic, den das Europäische Parlament bereits 2003 in Auftrag gegeben hatte, um den Gesetzgebungsprozess zu erklären. Gleich 500.000 Mal wurden die Abenteuer der Europaabgeordneten Irina gedruckt, die für sauberes Wasser kämpft. Doch das Konzept hat sich nicht durchgesetzt. „Trübe Wasser“ blieb ein einmaliger Versuch, jungen Europäern die EU näher zu bringen. Die Kosten von vier Millionen Euro hatten dem Parlament damals den Vorwurf der Verschwendung eingebracht.

UN-Logo-Communist Das Tier aus der Offenbarung
Dieses EU-Arbeitsprogramm ist ein Manifest der Niedertracht. Diese Europäische Union ist der Verlust jeglichen Wohlstands, jeglicher Freiheit und jeglicher Demokratie!“ Die EU – das Tier aus der Offenbarung  „Der rote Drache ist nicht tot, er hat es nur verstanden, sich geschickt zu verkleiden.“ Die Offenbarung sagt auch, dass die tödliche Wunde wieder geheilt wird, das heißt, dass zu einem Zeitpunkt … Weiterlesen  EU erlaubt Genversuche an Menschen Was die meisten nicht wissen: am 17. Juli 2020 hat die EU das Verbot, Experimente mit GVO* an Menschen durchzuführen, gekippt! Das bedeutet im Klartext, dass Arzneimittel (darunter fallen auch Impfungen) ohne vorherige Umweltverträglichkeitsprüfung in Verkehr gebracht werden dürfen. Wer es nicht glaubt, hier der Link zu dem Dokument 32020R1043 auf der Webseite der Europäischen Union:Verordnung 2020/1043

27.10.2021
Union, SPD, Grüne und FDP wollen Corona-Maßnahmen auch nach Ende der „Pandemie“

Dass die sogenannten Maßnahmen zur Bekämpfung der „Pandemie“ primär die Funktion erfüllen, die Bevölkerung zu disziplinieren bzw. die Gesellschaftsordnung in Richtung Diktatur umzukrempeln, behaupten „Verschwörungstheoretiker“ schon seit langem. Konkret und ohne „Verschwörung“:

Der Corona-Notstand („epidemische Lage“) läuft aus, doch die Maßnahmen (z. B. Maskenpflicht, 3G-Regel) sollen bleiben, erfuhr BILD: Union, SPD, Grüne und FDP wollen sich in den nächsten Tagen auf eine Gesetzesänderung einigen.

Trotz Ende der „epidemischen Lage“ weitere „Notwendigkeit“ der Maßnahmen 

Gesundheitsminister Jens Spahn (41, CDU) hat bekanntlich das Ende der „epidemischen Lage von nationaler Tragweite“ am 25. November gefordert. Aber: Er legte den Ampel-Parteien in einem Brief dar, wie die Corona-Maßnahmen auch ohne die Verkündung des Corona-Notstands verlängert werden können. Spahns Begründung: „Die epidemiologische Lage bestätigt die weitere Notwendigkeit dieser Maßnahmen in diesem Herbst und Winter.“

Dafür muss das Infektionsschutzgesetz so geändert werden, dass der epidemische Notstand als Voraussetzung für Corona-Maßnahmen gestrichen wird!

Heißt: Auch ohne erklärte Notlage würden Einschränkungen fortbestehen.

Nach all dem, was wir in den bald zwei Jahren „Pandemie“ alles an Lügen und Ungeheuerlichkeiten uns bieten lassen mussten, darf getrost davon ausgegangen werden, dass die Masse der Gehirngewaschenen auch das selbstverständlich kritiklos hinnehmen wird. Gut möglich, dass sich viele glücklich Sklaven mit dem Maulkorb als schickes Mode-Accessoire und Profelaxe gegen weitere Infektionskrankheiten bereits angefreundet haben.

Es war die eine rote Linie der Corona-Maßnahmen: Die Grundversorgung muss für alle Menschen jederzeit sichergestellt sein.

Jetzt wird sie überschritten.
Die hessische Landesregierung hat Supermärkten erlaubt, ungeimpfte Bürger auszusperren.
Die Regierung stellt nicht mehr sicher, dass alle Menschen, ob geimpft oder ungeimpft, Brot, Milch und Eier kaufen können, wann und wo immer sie wollen.
Und nein, das ist keine „freiwillige Entscheidung“ der Betriebe, 2G einzuführen, wie die Politik es behauptet. Es ist der Staat, der mit seinen strengen Abstands-, Hygiene- und Maskenregeln erst den Anreiz schafft, auf 2G umzustellen.
Während andere Länder zur Normalität zurückkehren, schärft Deutschland noch mal nach. Das allein ist schon absurd genug.
Aber die Grundversorgung darf nicht angetastet werden. Von keiner Maßnahme, auch nicht für Ungeimpfte.
Die 2G-Erlaubnis für Supermärkte muss weg – so schnell wie möglich.

Strafanzeigen / Strafanträge gegen bundesdeutsche Politiker, „Beamte“ und „Angestellte im öffentlichen Dienst“ wegen Amtsanmaßung, Rechtsbeugung, Organisierter Kriminalität, Bildung einer kriminellen / terroristischen Vereinigung, Landes- u. Hochverrates, Verbrechen gegen die Menschenrechte / gegen das Völkerrecht u. a. können gestellt werden bei:

Am 04.04.2020 hat der Kommandierende Generalleutnant Christopher Cavoli- United States Hauptquartier Wiesbaden – öffentlich bekanntgegeben, dass die U.S. Army Europe eine Regierungs-Institution in Deutschland ist! Eine Regierungs-Behörde! Stuttgart, den 11.09.2021

U.S. Department of Justice, Secretary of State, 950 Pennsylvania Avenue NW, Washington, D. C., 20530-0001, U.S.A.; U.S.-Justizverbindungsstelle Kelly Barracks, c/o Herrn Werner Sukup, Justitiar und Abteilungsleiter für internationales Recht der Militärregierung Deutsch-lands, Plieninger Straße, 70567 Stuttgart; Botschaft der U.S.A., z. Hd. des Hohen Kommissars der Militär-Regierung, Herrn Botschafter Seine Exzellenz Philip D. Murphy, Clay-Allee 170, 14191 Berlin; Botschaft des Vereinigten Königreiches von Großbritannien und Nordirland, z. Hd. des Hohen Kommissars der Militär-Regierung, Herrn Botschafter Seine Exzellenz Simon McDonald, Wilhelm-Straße 70 – 71, 10117 Berlin; Botschaft der Republik Frankreich, z. Hd. des Hohen Kommissars der Militär-Regierung, Herrn Botschafter Seine Exzellenz Maurice Jacques Jean-Marie Gourdault-Montagne, Pariser Platz 5, 10117 Berlin; Botschaft der Russischen Föderation, Herrn Botschafter Seine Exzellenz Wladimir M. Grinin, Unter den Linden 63 – 65, 10117 Berlin; Haupt-Militär-Staatsanwalt der Russischen Föderation, Cholsunow Pereleuk 14, 119852 Moskau, Rußland; Justiz-Ministerium der Russischen Föderation, Staria-Platz 4, 103132 Moskau, Rußland. Thema Militärregierung und Kriegsrecht Es wird einst wieder Recht gesprochen werden. Keiner wird sich dem Tribunalen entziehen können. Und das schon sehr zeitnah zu spüren bekommen.Das Pendel schlägt jetzt noch in die eine Richtung aus , wenn das Pendel zurückschlägt wird es auch für … Weiterlesen Es müßen alle Ossis die sich am demokratischen Westen bereichert haben, enteignet und gemaßregelt werden. Alles andere ist Bla Bla.

</div> Ich schreibe später weiter, ich muß erstmal wieder meinen Blutdruck senken