Zur aktuellen Eskalation in der Ukraine

3 Tage Fratzenfalle weil Ich im Fratzenbuch folgende Zeilen zur Eskalation in der Ukraine gepostet habe
Immer wenn Deutschland und Russland zusammengearbeitet haben, ist es unseren Völkern gut bekommen. Laßt uns anknüpfen an die Gemeinsamkeiten in unserer Geschichte, laßt uns wirken für eine gemeinsame Zukunft! Ich entscheide selbst wer mein Feind ist und ich weiß eines, Russland ist es nicht

Wann brennen endlich, die Medien und Verlagshäuser samt dem verlogenen, journalistischen Rattenpack nieder ??? Es war die Antwort, auf die von deutschen Kopfsiffmedien geführte Kriegshetze gegen Russland. Ich bin nicht bereit als Deutscher die Agression gegen Rußland mitzutragen, sondern verabscheue Kriegstreiber. Facebook ist längst nicht mehr Teil der freiheitlichen Grundordnung. Letztendlich ist es Teil des gelenkten MSM-Manipulationssystems.
FB ist eine gewaltige Meinungsmanipulations-Maschine. Sie verzerrt die demokratischen Meinungsbildungsprozesse – weltweit.
Die expliziten Zensuren und Kontosperrungen von FB sind dabei nur die Spitze des Eisbergs. Viel größer und subtiler ist die systematische Reichweitendrosselung unliebsamer Blogger und Posts.

Eskalation in Ukraine? – Ukraine fears a Putin strike
In dieser Stunde sind mehr russische Streitkräfte in der Nähe der ukrainischen Grenzen versammelt als jemals zuvor.

In seiner jährlichen Rede zur Lage der Nation hat Russlands Präsident Putin gestern vor „jeglichen Provokationen aus dem Ausland“ gewarnt. Basierend auf den wachsenden Spannungen mit den NATO-Staaten des Westens, ließ Putin in Bezug auf die erwähnten Provokationen verlautbaren, dass man hart und schnell reagieren werde. Wird 2021 das Jahr sein, in dem Wladimir Putin von Merkels Kriegstreiber gezwungen wird, Waffengewalt einsetzt, um dem Westen zu zeigen, daß er keine Angst vor EU und amerikanischem Druck hat? Das ist eine Frage, die sich Analysten in der Ukraine stellen, nachdem die Spannungen zwischen Moskau und Washington durch den Vorwurf, Russland habe versucht, die US-Präsidentschaftswahl zu manipulieren, angeheizt wurden. Seit 2014 kämpfen in der Ostukraine Aufständische gegen Regierungstruppen. 13.000 Menschen wurden bereits getötet und von der Weltöffentlichkeit weitgehend unbemerkt sind laut Caritas mehr als 3,4 Millionen Menschen auf humanitäre Hilfe angewiesen. Hinzu kommt der Wassermangel, denn die Stauseen auf der Krim sind leer, in vielen Orten gibt es nur noch stundenweise Trinkwasser. Laut Medien soll Russland Truppen in Richtung Ukraine schicken. Was ist los in der Ukraine? Für einen massiven Militäreinsatz sprechen viele Motive. Wir haben für Sie recherchiert.
Warum wird in Deutschland noch nicht von den Kriegsvorbereitungen über die Ukraine gegen Russland gesprochen??? Zu Biden hörig??? Biden: „Putin ist ein Killer.“ Putin: „Wünsche ihm Gesundheit!“ Deutsche Medien: „Putin provoziert.“ Auch USA warnt vor ′′ Konsequenzen wenn Russland ′′ aggressiv ′′ in der Ukraine aggressiv handelt′′ Wenn Russland rücksichtslos oder aggressiv handelt, entstehen Kosten, das hat Konsequenzen.“

Nach der Aufforderung der Bundeskanzlerin Angela Merkel an Russland, seine Militärpräsenz an der Grenze zur Ukraine abzubauen, habe der russische Präsident Wladimir Putin darauf hingewiesen, daß Moskau selbst entscheide, wie seine Truppen auf seinem Territorium bewegt werden sollen. Das sagte der Kreml-Sprecher Dmitri Peskow am Freitag.

Und wieder soll uns das Märchen, daß Russland als Aggressor in der Ukraine auftreten wird, verkauft werden. Alle Truppenverlegungen seitens Russland, sind Reaktionen auf die Handlungen der Kiewer Bande der letzten Monate. Diese starteten zufällig mit Biden im Amt… Man verkauft uns die Ukraine als unabhängigen Staat, dabei ist es ein Vasallen Staat der amerikanischen Landeselite, der nun auf Befehl Washingtons die Eskalation forciert. In der Ukraine finden Fackelzüge zu Ehren von Nazi-Kollaboratoren wie Bandera statt, an der Front wehen Hakenkreuzflaggen, in Stadien wird zu nationalistischen Parolen der recht Arm gehoben, Kritiker des Kurses des Landes werden ermordet.
Das Bandera Regime in der Ukraine ist der IS mit anderen Söldnern. Equipment und Logistik wurden wie dem IS, mit freundlichen Grüßen aus Washington gestellt.
Die aktuelle Situation ist tatsächlich besorgniserregend. Am 24. März unterschrieb der ukrainische Präsident Wladimir Zelensky ein Dekret, das bei Licht besehen einer Kriegserklärung gegenüber der Russischen Föderation gleichkommt. In besagtem Dokument, das offiziell auf den Titel Präsidentendekret Nummer 117/2021 lautet, erklärt der durch die US-Regierung unterstützte Politführer der Ukraine, daß es ab sofort die offizielle Leitlinie der ukrainischen Außenpolitik sei, die Halbinsel Krim von der Russischen Föderation zurückzuerobern. Was geht hier vor sich?

Die Kriegsgeilen EU und BRD machen Mobil: Thema Kiew rückschauender Beitrag – Erstellt am 19. Februar 2014 von Totoweise

Die
Die polnischstämmige Textilruine und Behindertenquotenfrau mit den abgefressenen Fingernägeln und die KonradAdenauerStiftung sind die treibenden Kräfte ……Punkt

Aktuell: Vitali Klitschko nahm in Ukraine an Militär-Manöver teil: droht er Putin?

Klitschko trainiert bei Schießübung für Abwehr russischer Panzer. (Foto: dpa)

Der Bürgermeister von Kiew, Vitali Klitschko, nahm kürzlich an einem Militär-Manöver in der Ukraine teil. Unklar bleibt, ob die Teilnahme des Ex-Boxers als Drohung gegen Russland zu werten ist.

Vitali Klitschko, Bürgermeister von Kiew und Ex-Boxweltmeister, hockt bei einer Militärübung auf dem Schießplatz hinter einer Waffe. (Foto: dpa)

Der ehemalige Boxer und Bürgermeister von Kiew, Vitali Klitschko, nahm unbemerkt von der deutschen Öffentlichkeit an einem Manöver in der Ukraine teil. Klitschko wird von der Bundesregierung unterstützt. Im Jahr 2013 berichtete der „SPIEGEL“: „Kampf um die Ukraine, Runde zwei: Die Merkel-Regierung und Europas Konservative wollen Vitali Klitschko nach SPIEGEL-Informationen gezielt zum neuen starken Mann in Kiew aufbauen – und so den gewachsenen Einfluss des Kreml kontern.“

Vitali Klitschko, Bürgermeister von Kiew und Ex-Boxweltmeister, bei einer Militärübung auf einem Schießplatz (13. März 2021). (Foto: dpa)
(Foto: dpa)
(Foto: dpa)

Seit Wochen haben die Kampfhandlungen an der Trennlinie an Fahr aufgenommen. Kiew verlegt immer mehr Militär an die Front und die USA liefern via Flugzeug und Schiff Kriegsgerät an den Verbündeten. Seit 2014 tobt in der Ostukraine ein Konflikt, bei dem mehr als Zehntausend Menschen – meistens Zivilisten – ihr Leben verloren haben. Während sich nach den Waffenstilltstandsverhandlungen in Minsk im Februar 2015 ein Stellungskrieg festgefahren hatte, haben die Feindseligkeiten zwischen Kiew und den selbsternannten Volksrepubliken Donezk und Lugansk seit Februar wieder zugenommen. Die Umsetzung eines Friedensplans von 2015, des sogenannten Minsker Abkommens „Minsk II“, wird von der Kiewer Regierung blockiert.

(Foto: dpa)

Während die deutschen „Qualitätsmedien“ sich täglich darüber aufregen, daß Russland innerhalb des eigenen Landes Truppen verlegt, verschweigen sie möglichst, daß die Nato demnächst mit 40.000 Soldaten direkt an der russischen Grenze den Krieg gegen Russland trainiert.

Es wird mit aller Macht ein neuer Krieg provoziert.

Manfred Weber, Vorsitzender der kriegstreibenden Christdemokraten im Europaparlament, bringt neue Sanktionen gegen Russland ins Spiel. (Straßburg, 12. Februar 2020)

Der Vorsitzende der kriegstreibenden Christdemokraten im Europaparlament Manfred Weber macht für die aktuellen Spannungen des Konfliktes in der Ostukraine allein Russland verantwortlich. Er forderte im „Eskalationsfall“ neue Sanktionen gegen Moskau. Der angebliche russische Truppenaufmarsch auf russischem Territorium östlich der Ostukraine sei ein Test für den Westen. Gegenüber den Zeitungen der Funke Mediengruppe meint Weber, die Antwort darauf müsse „unmissverständlich und stark sein“: Die EU und die USA müssen politisch zeigen, auf was sich die russische Führung einlässt, wenn sie die Lage in der Ostukraine eskalieren lässt oder dort einmarschiert. In dem Fall müsse ein weitgehendes Einfrieren von Oligarchen-Konten oder ein Abtrennen Russlands vom SWIFT-Zahlungssystem real sein“, so der CSU-Politiker. Auch das Erdgasprojekt Nord Stream 2 wäre dann „auf keinen Fall mehr haltbar“, meint Weber

Der Schenkelklopfer des Tages, kommt von dem Honeckerspross Knarrenbauer. Ukraine-Konflikt: Annegret Kramp-Karrenbauer wirft Wladimir Putin Provokation vor In der Ostukraine nimmt die Gewalt zu. Verteidigungsministerin Kramp-Karrenbauer zeigt sich besorgt über die Situation und erhebt schwere Vorwürfe gegen Russland.

Solange diese geltungsbedürftigen, vacuumbirnigen Siffschlitze die Macht in ihren abgenagten Fingern hält, solange wird die Lage für Deutschland und uns auch weiterhin ernst und brandgefährlich bleiben.

Neue Gefechte, mehr russische Soldaten an der Grenze: Im Osten der Ukraine spitzt sich die Lage zu. Nun erhebt Bundesverteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU) schwere Vorwürfe gegen Russland.

»Mein Eindruck ist, dass die russische Seite alles versucht, um Reaktionen zu provozieren«, sagte sie im ARD-»Morgenmagazin«. »Und wir wollen uns gemeinsam mit der Ukraine auf dieses Spiel nicht einlassen.«

In der Ostukraine gibt es seit Mitte Februar wieder verstärkt Kämpfe zwischen prorussischen Rebellen und der Regierungsarmee. Kiews westlichen Verbündeten bereitet zudem die jüngste Verlegung russischer Truppen an die ukrainische Grenze große Sorgen. Moskau spricht von »Kampftraining«.

Kramp-Karrenbauer zweifelt an russischer Darstellung

Kramp-Karrenbauer zog diese Darstellung in Zweifel. »Wenn es so ist, wie die russische Seite sagt, dass es ein Manöver ist – dafür gibt es international vorgeschriebene Verfahren, in denen man Transparenz und Vertrauen schafft«, sagte sie in der ARD. Dies sei nicht geschehen.Die Situation in der Ostukraine werde »sehr aufmerksam« beobachtet, »auch mit Sorge«, sagte die Ministerin. Sie versicherte, »dass wir alles daran setzen, dass hier nichts eskaliert«. Die Ukraine habe bisher sehr »besonnen« reagiert und dafür sei sie dankbar, sagte Kramp-Karrenbauer.

Sie betonte, dass die Nato an der Seite Kiews stehe. »Wir sind mit der Ukraine committed, das ist ganz klar.« Es sei zugleich auch klar, dass der russische Präsident Wladimir Putin »gerade auf einen Schritt sozusagen hin zur Nato wartet, um einen Vorwand zu haben, um weiter agieren zu können.«

Seit knapp sieben Jahren stehen Teile der Gebiete Donezk und Luhansk entlang der russischen Grenze unter Kontrolle moskautreuer Rebellen. Nach Uno-Schätzungen sind seitdem mehr als 13.000 Menschen getötet worden. Allein seit Jahresbeginn starben rund 50 Menschen im Konfliktgebiet. Ein 2015 vereinbarter Friedensplan liegt auf Eis. Bereits vergangene Woche hatte Bundeskanzlerin Angela Merkel bei einem Telefonat mit Präsident Putin zu einem Abzug der Truppen aufgerufen. Zuvor hatten Berichte über Truppenaufmärsche der russischen Armee an der Grenze zum ostukrainischen Konfliktgebiet die Befürchtung einer Eskalation der Kämpfe ausgelöst. Bla Bla Bla Bla

+++So wird da ein Schuh draus+++DIE RUSSICHE ARMEE SCHÜTZT DIE RUSSISCHE GRENZE UND NICHT DIE AM HINDUKUSCH +++ AKK ist scheinbar verwundert, dass Russland eine Armee hat und diese primär eigene Grenzen schützt & verstärkt – und nicht die am Hindukusch, wobei da nach 20 Jahren zumindest ja ein „Abzug“ am Horizont winkt +++

US Army in Deutschland wird aufgestockt.Verteidigungsminister Lloyd Austin kündigte am Dienstag an, dass die USA 500 weitere Truppen in Deutschland stationieren werden

US-Propaganda-Sender CNN begleitet den Präsidenten des Kiewer Regimes der Ukraine – Selenskij zur Donbass-Frontlinie, wo die CNN über „the enemy – Russia“ propagandiert und von Regime-Präsident Selenskij fast schon bettelnd an die USA gerichtet gebeten wird „Ukraine need more weapons, more money, not words“ – „mehr Waffen, mehr Geld, keine Worte“ – eine unendliche Geschichte eines Faßes ohne Boden für die USA & NATO namens Ukraine. Selenskij bittet auch um Eintritt zur NATO – doch der CNN-Reporter ist bei klarem Verstand und versucht Selenskij zu erklären, dass dieser Schritt den Konflikt komplett eskalieren wird.
PS – und dann noch ein Propaganda-Fehler des CNN bei Minute 2:20 im Videobeitrag: CNN zeigt Verlegung ukrainischer Panzer per Zug (man sieht auf dem Zug gelb-blau) in Richtung der Donbass-Front – spricht dabei aber von „russischer Truppenverlegung“. weiterlesen https://edition.cnn.com/2021/04/12/europe/ukraine-zelensky-front-lines/index.html?fbclid=IwAR22AXHRAtAmQJC9xOkIdvXvmTr8rkWOV9Aozt4ex4vz9LzPEiNB1QlQoJU

US-Medienfuck-Präsident Biden erklärt nationalen Notstand: „Um russischer Bedrohung zu begegnen“
Mit den verhängten Sanktionen wegen angeblicher russischer Einflussnahme auf die letzten Wahlen zog US-Präsident Joe Biden einen besonderen Trumpf aus dem Ärmel: Er verhängt in seinem Dekret den nationalen Notstand. Großbritannien und Polen haben ihre russischen Botschafter einbestellt.

In dem am Donnerstag durch US-Präsident Joe Biden unterzeichneten Dekret werden weitere Sanktionen gegen mehr als 30 Personen und Organisationen verhängt. Das Weiße Haus hat außerdem zehn Diplomaten des Landes verwiesen. Dazu rief Biden den nationalen Notstand aus und berief sich auf den National Emergency Act und auf den International Emergency Economic Powers Act. Der Präsident hat damit weitreichende militärische und ökonomische Entscheidungsgewalt.

Weitere Eskalation: USA verhängen neue Sanktionen gegen Russland und weisen zehn Diplomaten aus
Weitere Eskalation: USA verhängen neue Sanktionen gegen Russland und weisen zehn Diplomaten aus

Notstände werden am häufigsten genutzt, um Sanktionen gegen andere Länder zu verhängen und das Vermögen ausländischer Staatsangehöriger in den USA einzufrieren. Sie können aber auch dazu verwendet werden, die Nationalgarde einzuberufen, auf Umweltschutzmaßnahmen zu verzichten, Bundesgesetze zur Einstellung und Entlohnung zu ändern und Lohn-, Gesundheits- und Sicherheitsschutz für Arbeitnehmer auszusetzen.

Biden sprach im Dekret von „bestimmte[n] schädliche[n] ausländische[n] Aktivitäten der Regierung der Russischen Föderation – insbesondere Bemühungen, die Durchführung freier und fairer demokratischer Wahlen und demokratischer Institutionen in den Vereinigten Staaten und ihren Verbündeten und Partnern zu untergraben“. Er warf der russischen Regierung außerdem „böswillige Cyber-Aktivitäten gegen die Vereinigten Staaten und ihre Verbündeten“ sowie die Förderung „transnationaler Korruption“ vor, „um ausländische Regierungen zu beeinflussen“.

Das polnische Außenministerium hat heute drei russische Diplomaten zu Personae non gratae erklärt. In einer Pressemitteilung wurde erklärt:

CIA-Direktor William Burns sagte am Mittwoch vor dem US-Senat, dass Russland genügend militärische Kräfte und Ausrüstung an der Grenze zur Ukraine angehäuft habe, um einen russischen Einmarsch in das Land zu ermöglichen.

„Die Entscheidung wurde damit begründet, dass die genannten Personen die Bedingungen des Diplomatenstatus verletzten und Aktivitäten zum Nachteil der Republik Polen durchführten. Polen steht in voller Solidarität zu den Entscheidungen, die die Vereinigten Staaten am 15. April 2021 bezüglich ihrer Politik gegenüber Russland getroffen haben. Gemeinsam getroffene, konzertierte Entscheidungen von Verbündeten sind die angemessenste Antwort auf die feindlichen Handlungen der Russischen Föderation.“

Um 22.30 Uhr deutscher Zeit will Biden live aus dem Weißen Haus eine Rede an die Nation zum Thema Russland halten.

Dieses Bild hat ein leeres alt-Attribut; sein Dateiname ist defender21.jpg.

Das Nato-Manöver Defender 2021 ist in den deutschen „Qualitätsmedien“ kein Thema. Sogar die Pressestelle des Pentagon in Hamburg, der Spiegel, schweigt sich betreten über das größte Nato-Manöver seit dem Kalten Krieg aus. Eine Suchanfrage mit dem Begriff „Defender“ ergibt beim Spiegel exakt 0 (in Worten Null) Ergebnisse zu dem Manöver. Anscheinend möchte man in der Hamburger Redaktion der Pentagon-Propaganda nicht, daß deutsche Leser davon erfahren, daß demnächst 40.000 Nato-Soldaten direkt an der russischen Grenze Krieg spielen und den Angriff auf Russland proben. Das könnte die Leser ja auf die Idee bringen, daß Russland durchaus Gründe hat, nervös zu sein, vor allem, weil das Manöver zeitlich so exakt mit der Verschärfung der Lage in der Ukraine zusammenfällt.

PANIK! Militärschiffe säumen die EU-Küste … USSUBS BLOCKIEREN DEN EINGANG ZUM MITTELMEER-MEER BEI GILBRALTER / SUBS RUSSISCHEN UND US-BLOCKIERENDEN Südatlantischen Ozeanen / 90% EU-KRIEGSGEFÄNGNISEN Küste / Westküste Pazifik US-Flotten in der Nähe von China / NK || Suezkanal blockiert! (Ja, etwas ist los) Russische Panzerdivisionen in Bewegung – Stadtstraßen – Richtung Polen / Litauen
● Panzer und andere schwere Rüstungen sind jetzt in Grodno, Weißrussland, unterwegs und bewegen sich in Richtung der Grenzen von Polen und Litauen. Diese Panzer bewegen sich auf Straßen der Stadt im Freien!
● Weißrussland als Nation hat enge Beziehungen und gute Beziehungen zu Russland. Daß sich diese Panzer in Richtung der Grenze der NATO-Mitglieder Polen und Litauen bewegen, ist eine ganz explizite Botschaft an die NATO.

Dieses Bild hat ein leeres alt-Attribut; sein Dateiname ist slide.png.

DEFENDER EUROPE 21…DER AUFMARSCH GEHT WEITER – MARSCHRICHTUNG MOSKAUDEFENDER 21, 03./04.2021. Die im März erneut durch die Lausitz rollenden Panzertransporte verweisen deutlich auf das Kerngeschäft dieses nicht enden wollenden NATO-Manövers. Es geht darum, das Material zur Ausrüstung mehrerer gepanzerter u. mechanisierter US-Armeekorps dauerhaft nach Mittelosteuropa zu verbringen. Im „Ernstfall“ – und das kann auch ein „Unternehmen Barbarossa 4.0“ sein – muss man dann nur noch das Personal einfliegen. Gesteuert wird der Aufmarsch vom Europa- und Afrikakommando der US-Armee. Beide in Stuttgart ansässig und damit im Konfliktfall das Ziel russischer Nuklearsprengköpfe, genauso wie die NATO-Luftverteidigungszentrale in Kalkar oder der AWACS-Stützpunkt in Geilenkirchen. Die USA wollen bis 2050 Russland als den Hauptrohstofflieferanten Chinas zur Strecke bringen. Sonst wird China zur dominierenden Weltmacht. Die Schlachtfelder der US-Politik liegen hier … und aktuell in der Ukraine.

● Es ist klar, daß die sich verschlechternde Situation in der Ukraine mit einem direkten Konflikt zwischen der Ukraine und Russland explodieren wird.
Russische Panzerdivisionen in Bewegung – Straßen der Stadt – in Richtung der Grenzen zu Polen und Litauen
Panzer und andere schwere Panzer sind jetzt in Grodno, Weißrussland, unterwegs und bewegen sich auf den Grenzen von Polen und Litauen zu. Diese Panzer haben sich auf den Straßen der Stadt und bewegen sich im Freien!
● Weißrussland als Nation hat enge Beziehungen und gute Beziehungen zu Russland. Daher ist die Tatsache, daß diese Panzer auf die Grenzen der NATO-Mitglieder Polen und Litauen zubewegen, eine ganz klare Botschaft an die NATO.
Es ist klar, daß die sich sicherheitsde Situation in der Ukraine mit einem direkten Konflikt zwischen der Ukraine und Russland explodieren wird.

Versuchen wir mal die Geschichte sachlich zu betrachten.
Gaddafi, Sadam wurden ermordet nachdem Lügen über sie monatelang verbreitet wurden.
Jugoslawien und Afghanistan wurden zerstört bzw geteilt auch unter falschen Anschuldigungen.
In Ägypten, Tunesien wurden Regimwechsel unter der Bezeichnung „Afrikanischer Frühling“
organisiert.
Das ebenso in der Ukraine.
Das Ergebnis war überall das Gleiche.
Unregierbarkeit, Terror und unendliches Leid der Zivilbevölkerung.
Seit Jahren wird das Gleiche mit Syrien versucht und unsere Regierung unterstützt diese Regimchance Versuche.
Nur Russland ist es bis jetzt zu verdanken, dass es dort noch nicht soweit gekommen ist.
Wir sollten uns diese Länder vorher und jetzt ansehen.

Warum wird in Deutschland noch nicht von den Kriegsvorbereitungen über die Ukraine gegen Russland gesprochen?

Dazu sollte der geneigte Leser wißen, wer oder was die Medien und Verlagshäuser sind. Gekaufte Medien – Das Deutsche Volk befindet sich unter einer komplett geschlossenen medialen Lügen-Käseglocke. Aniela Kazmierczak schüttet erneut 220 Millionen für die gehorsame Presse aus. Die Medien lügen und betrügen. Wer glaubt, der „Journalist“ Claas Relotius beim Spiegel sei ein Einzelfall gewesen, der glaubt auch, daß Rechtsbeugung, Meineid und Hochverrat. Volkvertreter das Volk vertreten. Auch-Maas ruft die NATO auf sich gemeinsam und stärker gegen Russland zu stellen.

Unsere gesamten Staatsknetenzecken und die Nazimedien von Reinhard Mohn „Bertelsmann“ Springer und Co. machen gegen Russland mobil

Und im Hintergrund, bekriegt Israel, den Iran, Syrien, und den Libanon. Die Parasten in den Medien, sollen und müßen, uns davon Ablenken. 86 % der Deutschen sind hierfür, 91 % dafür und 94 % wieder hierfür. Ein Hauch von NAZI … Weiterlesen →

Ihr fragt Euch heute, wie konnte das damals passieren?. Genau so, die Menschen hatten Angst, sie wurden Manipuliert auch damals schon von den Medien. (Zeitungen Flugblätter) die heute Maske tragen stimmen der Diktatur zu, weil sie sich nicht informieren. Ihr seid schuld wenn sie eure und unsere Kinder holen, um sie zu impfen! Ihr seid schuld durch euer wegschauen und Schweigen! Ich fasse es nicht, wie die „Lämmer, Lämmer bleiben“! Das Einzige, was eine Regierung braucht, um Menschen zu Sklaven zu machen, ist Angst.“ Links vs Rechts wollen die nazierten Medien und Politmaden sehen. Aber unten gegen oben wollen sie nicht sehen – denkt mal drüber nach.
Wer in Bayern 3 mal ohne Maske erwischt wird, geht 5 Tage in den Knast…
Soviel zu euren geisteskranken Regierung. Das GG wurde für euch Geschrieben. Art.20 da heisst es, wenn Unrecht zu Recht wird , wird Widerstand zur Pflicht!

Die Medien Lügen, Lügen und Lügen.
Sie schmeißen mit Corona Zahlen nur so um sich. Es sind keine Corona Kranken, es sind lediglich positiv Getestete (falls diese nicht über 60% falsch Positiv sind).

Die wahren Feinde sind NICHT, die Menschen in und aus fernen Ländern. Unsere Feinde sind auch NICHT, mehrere tausende Kilometer entfernt.
Sie sind hier, Plünderer, Kinderdiebe und Brunnenvergifter bei uns! Unsere Feinde sind im eigenen Nest zu finden. Jeder normal denkenden Mensch weiß inzwischen, dass ihr Schmierfinken mit die größte Plage auf dieser Welt seid. Ich hoffe inständig, dass ihr eure Packung bekommt, widerliche Extreme!
Es sind nicht nur 90% der Juristen, wie in meinem Banner zulesen ist. Nein Nein, denn noch viel schlimmer, sind die verlogenen, parasitären Journalisten. Ohne diese verlogenen Kreaturen, könnte die Welt in Frieden leben.

Die Speerspitze der aktuellen Diktatur sind, die nicht reformierbaren Medien und Medien Zensur Anstalten. Wenn alles wieder mit rechten Dingen zugeht dürfte von denen, keiner an Altersschwäche Sterben. Alles andere, wäre eine Farce
ergänzend
Die Propagandalüge
Ich habe hunderttausend Züge,
von denen jeder euch gefällt,
ich bin die Propagandalüge,
die wahre Herrin dieser Welt.
Ich bin schon hunderttausend Jahre,
viel älter als der Pentateuch,
und von der Wiege bis zur Bahre,
bin ich auf Schritt und Tritt um euch.
Mir dient das Hirn von tausend Köpfen,
mir dient der Forscher im Labor,
und Dummheit kommt Millionen Tröpfen,
wenn ich es will, wie Weisheit vor!
Doch dauernd ändert sich sein Name,
ob es nun Frieden oder Krieg,
ich heiße als Plakat Reklame –
als Flugblatt heiß ich Politik.
Ich streue Gift in tausend Brunnen,
an einem Tage tausendmal,
den Deutschen mach ich heut zum Hunnen,
und morgen schon zum Parsival.
Den Feigling mache ich zum Heros,
den Helden aber feig und schlecht.
Mir dient der Mensch, doch auch Gott Eros
ist täglich tausendmal mein Knecht.
Ich hetze jedes Volk zum Morden
aufs Schlachtfeld, doch ich kann noch mehr:
Ich mache aus vertierten Horden
ein sittenstrenges Kreuzzugsheer.
Ich bin die Propagandalüge,
die jeder kaufen kann – für Geld.
Ich fälsche, lüge und betrüge
seit Anbeginn die ganze Welt!

Diese Regierung hat fertig…die Stimmung kippt. Sie wissen nicht mehr, was sie tun können, um ihre Kontrolle des Narrativs zu halten. Sie können machen was sie wollen. Alles bringt nichts, wenn die Menschen nicht mehr mit machen… ! Kontrollverlust = Menschen übernehmen Verantwortung Narrativverlust = Matrix fällt. Müssen eigentlich erst die geplanten Enteignungen kommen, daß auch der letzte Deutsche endlich erwacht aus seinem Schlaf

Nach der Bundestagswahl kommt der Lastenausgleich (enteignung), damit die verstohlenene und schmarotzende BRD-DDR2.0 vor der Staatspleite geschützt wird.Dann wird die ReGIERung weiterhin lustig unser Geld vergeigen und zusätzlich schwarzes Gold aus Afrika und anderen arabischen Ländern importieren.Die riesige Geldverbrennungsanlage EU braucht das Geld der Deutschen, damit die Schornsteine der verstohlenen Ossis rauchen. Dieser ganze Mist wird von den Medien weiterhin geschönt dargestellt und jeder normal denkende Bürger ist ein Nazi oder Querdenker. Die nazierte OssireGIERung zieht den total verblödeten Westmichel ununterbrochen über den Tisch……

Seit 1918 ist hier alles nicht mehr in deutschen Händen, und auch illegal und ungültig!

Das große Erwachen ist in vollem Gange … Je eher diese Okkupation beendet wird, umso eher bekommen WIR, die Nachfahren der Menschen, die vor 1914 im Deutschen Reich lebten und Staatsangehörige eines der 26 Bundesstaaten waren unserer Souveränität zurück. Gleichzeitig ist es der einzige Weg zu einem Friedensvertrag, der Voraussetzung für Frieden ist.Es herrscht immernoch Kriegsrecht und das seit 1914, bis heute.Das ist eine Tatsache. Wenn das nicht so wäre, könnte hier nicht, bis heute, fremdes Militär, auf Deutschem Boden rumlaufen und schalten und walten wie es ihm beliebt.