Kritische Fragen zur Privatrechtsordnung

Live-Gespräch mit kritischen Fragen zur Privatrechtsordnung bei blaupause.tv:

ergänzend Deutschland 2020: Bürgerrechtler werden verhaftet, Linksradikale ins Verfassungsgericht gewählt! Die Linke Barbara Borchardt ist vom Landtag in Schwerin zum neuen Mitglied des Landesverfassungsgerichts Mecklenburg-Vorpommern gewählt worden. Borchardt wird vorgeworfen, Mitbegründerin der vom Verfassungsschutz beobachteten „Antikapitalistischen Linken“ zu sein. Diese Gruppe wird als extremistisches Beobachtungsobjekt geführt. Ein unsäglicher Vorgang. Hier wird der linksextreme Bock zum Gärtner gemacht. Dazu Generalsekretär Markus Blume: „Wer Verfassungsfeind ist, kann kein Hüter der Verfassung sein – das ist schizophren.“ Deutsche, wacht auf – die deutsche Geschichte ist anders!
Seid stolz auf unser Vaterland – beugt euch nicht länger der Willkür und den Lügen!
Hinterfrage endlich alle TABUS, welche uns gezielt kleinhalten!
Unsere Geschichtsschreibung wurde uns von den „Siegermächten“ diktiert.
Unsere Schein-Regierung hält dieses Lügenkonstrukt mit Willkür aufrecht!
Die Umerziehung garantiert uns ewige Kriegsschuld und ewige Reparationszahlungen. Zeitzeugen sterben aus und wir sind blind, zu sehen, dass wir mittlerweile komplett zersiedelt und ausverkauft sind. . Der „Feind“ ist bis heute tätig.ZIEL: das deutsche Volk endgültig auszumerzen – wird per anhaltender Besatzung und durch die private „BRD“ und die EU forgesetzt!
Versteht ihr nun den Hintergrund der ausufernden Migrations- und Asylantenpolitik in Deutschland!Neue Weltordnung – 19 Punkte, die Karl Marx zur Versklavung der Völker empfiehlt


Am 26. Mai 2020 strahlte die ARD-Sendung Report Mainz eine Sendung zum Thema Verschwörungstheorien aus. Während man für diese Sendung drei Sätze zusammenhanglos wiedergab, zeigen wir hier das gesamte Interview mit dem ARD-Journalisten Philipp Reichert. Bildet Euch Eure eigene Meinung.

Rechtsbeugung, Meineid und Hochverrat. „Die Grundrechte gelten, aber sie gelten anders als vor der Krise.“ Stephan Harbarth, Präsident des BVerfG

Oliver Janich mit Xavier Naidoo zur aktuellen Impf- Propaganda


Der Investigativjournalist Oliver Janich und Sänger Xavier Naidoo haben mit einem YouTube-Aufruf an ihre Seher die Impf-Kampagne der YouTube-Influencer sehr erfolgreich abgestochen.

Sogenannte „Influencer“, die Videos sollten viral gehen, wie der prominente Fußballer Mario Götze, Musikproduzent Mousse T., Johannes Strate, Sänger und Frontmann der Band Revolverheld und viele weitere Instagramer warben für eine umstrittene Impf-Kampagne der Bill-Gates-Stiftung.
So nun passt mal auf ihr von der MSM, wir sind keine Corona-Leugner, sondern FREIheits.- und WAHRheitsliebende Menschen.     

Xavier Statements 18 04 20

Nachtrag zum Thema Coronavirus und Impfpflicht


Schenkelklopfer des Tages. Merkel sagt: Glauben Sie keinen Gerüchten, nur den offiziellen Stellen. Irgendwie ist das, als würde Hannibal Lecter Ernährungstipps geben. Ein Dokument BEWEIST! Coronavirus war geplant! – Prof. Dr. Walter Veith & Ernst Wolff
 

CORONA als weltweites Politik und Medien-Hetz-Experiment zur beliebigen Individual-Verfolgung und zum allgemeinen Abbau der Grundrechte. Politiker erwägen Ausgangssperren !!! Türkei hat Steuern auf 1% gesenkt, in Bosnien Strom gratis, auch in Frankreich ebenfalls Wasser!
Deutschland erhöht Diäten und GEZ 
!!!

Aha. Gerade in der Tagesschau: Wegen des Coronavirus erwägt man Änderungen des Grundgesetzes. Immer noch nichts gemerkt? Das mediale und politische CORONA-Panik-Management richtet mehr Schaden an Gesundheit, Grundrecht- und Menschenrecht an, als 1000 Diktatoren Unter dem Deckmantel des Zivilschutzes, und natürlich unter dem Deckmantel des Notstands, nimmt sich die herrschende Kaste zur Zeit alles raus, was jedem Gesetz, jedem Menschenrecht, jeder Verfassung und jedem gesunden Menschenverstand zuwider handelt. Aber sie dürfen es. Durch den selbst geschaffenen Notstand! Und die EU hatte dafür bereits im November alle Weichen gestellt!“ Wann genau ein Gesundheitsschutz Notstand gegeben ist, entscheidet theoretisch die Bundesregierung selbst. Wie weit sie dabei gehen darf, ist nach Ansicht des wissenschaftlichen Dienstes des Bundestages aber umstritten. In einem Gutachten von 2015 heißt es, nach herrschender Meinung sei es der Regierung nicht gestattet, gesetzliche Vorschriften oder Gesetze insgesamt außer Kraft zu setzen. Tritt aber ein solcher Fall ein, können Grundrechte eingeschränkt werden.

Bußgeldkatalog zur Coronoakrise

Wer im Wald zu dritt spaziert, zahlt 25.000 Euro.

Öffnung eines Gastronomiebetriebes bzw. Abgabe von Speisen und Getränken, soweit keine Abgabe von mitnahmefähigen Speisen 5.000 Euro
Nichteinhalten des vorgeschriebenen Mindestabstands zwischen den
Gästen in Gastronomiebetrieben beim Abholen der Speisen
500 Euro
Nichteinhalten der zulässigen Personenzahl (max. 30) beim Abholen der Speisen 500 Euro
Nichteinhalten des vorgeschriebenen Mindestabstands in der Öffentlichkeit 150 Euro
Besuch von Krankenhäusern, Pflegeeinrichtungen, Einrichtungen für Menschen mit Behinderung, ambulant betreuten Wohngemeinschaften, Altenheimen und Seniorenresidenzen; ausgenommen hiervon sind Geburts- und Kinderstationen für engste Angehörige und Palliativstationen und Hospize 500 Euro
Verlassen der eigenen Wohnung ohne Vorliegen triftiger Gründe 150 Euro
Betrieb von Einrichtungen, die nicht notwendigen  Verrichtungen des täglichen Lebens dienen 5.000 Euro
Öffnung von Ladengeschäften des Einzelhandels für Kunden ausgenommen solche des täglichen Bedarfs 5.000 Euro
Nichteinhalten des vorgeschriebenen Mindestabstands von 1,5 Meter in Dienstleistungsbetrieben (hier haftet der Betreiber) 500 Euro
Abhalten von Unterricht, Veranstaltungen, Studienbetrieb oder Betreuungsangebot 2.500 Euro
Betreten von Schulen oder Kitas zu Zwecken des Unterrichts und sonstiger Schulveranstaltungen, zur Wahrnehmung der Betreuungsangebote, zur Wahrnehmung des Lehr- und Studienbetriebs, einschl. Mittagsbetreuung 150 Euro
Betreten von Hochschulen (Personen, die innerhalb von 14 Tagen nach Aufenthalt in einem Risikogebiet eine Hochschule betreten) 500 Euro

Wenn es jemals einen Grund gab, eng zusammen zu arbeiten, um unser Bewusstsein gegen diese echte Bedrohung einzusetzen, dann ist es jetzt.
Wacht auf ! Erzählt es weiter ! Bereitet Euch vor

Schaut sie euch an. Herr gib den Menschen Hirn, Nudeln und Klopapier habe sie ja jetzt genug. Ist Ihnen nicht klar, dass unsere Wirtschaft völlig zusammenbrechen könnte mit dieser weltweite NWO-Scherz eines Virus, wenn dies lange genug so weitergeht? Wie kann man eigentlich so dumm sein? Corona wird mehr Menschen finanziell hinrichten als Menschen töten.

Thema Coronavirus

Thema Massaker von Hanau

Eine Krähe hackt der anderen kein Auge aus. Polizei dementiert Nazi als Täter! Kein rechter Hintergrund der Tat!. Der Amokschütze von Hanau ist die Frucht eines Grünen Männchens! Und prompt kommt der Grünen-Politiker Cem Özdemir und hatte am Donnerstag gefordert: „Wir müssen über rechtsradikalen Terror reden und dann bitte auch darüber, daß an der Spitze des Verfassungsschutzes über Jahre ein Hans-Georg Maaßen saß.“ Zudem zweifelte er Maaßens Engagement als Verfassungsschutzpräsident gegen rechte Netzwerke und Strukturen an. Was ist der Cem Özdemir, nur für ein  Heuchler.  Und die nächste rote Ratte, meldet sich zu Wort. Der Fraktionschef der Linken, Dietmar Bartsch, will nach dem Terroranschlag von Hanau die Sicherheitsbehörden auf den Prüfstand stellen. „Es muss geklärt werden: Wie konnte sich unter dem Verfassungsschutzpräsidenten Maaßen der Rechtsterrorismus so ausbreiten“, sagte Bartsch den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Samstagausgaben). Es reiche nicht, nur mehr Geld und Personal bereitzustellen.  „Es bedarf einer grundlegenden Reform des Verfassungsschutzes und Geheimdienstkoordination im Kanzleramt“, sagte Bartsch. Der Linken-Fraktionschef forderte, alle demokratischen Parteien und die Zivilgesellschaft sollten gegen Rechtsextremismus aufstehen und „jeglicher Relativierung rechter Gewalt und Hetze“ entgegentreten.Am 19. Februar 2020 soll das Massaker in Hanau gegen 22:00 Uhr begonnen haben. Die erste französische Wikipedia-Seite [2] dazu weiß bereits um 9:26 des nächsten Morgens, dass es ein Bekennervideo eines Tobias Rathjen gegeben habe, der ein Bekennervideo bei Youtube hochgeladen habe. Als Quelle wird eine italienische Homepage angegeben, die das bereits um 8:55 wusste [3]. Verwiesen wird auf ein Video bei Youtube, das bereits vor mehreren Tagen hochgeladen worden ist und zum Zeitpunkt dieses Berichtes nach wie vor existiert [4]. Die darin auftretende Person ist ansonsten im Internet nicht auffindbar. Sein Name kommt zwar oft vor, gehört aber anderen Gesichtern. Fanpage.it ist eine Online-Zeitung mit Sitz in Neapel, die zur Verlagsgruppe Ciaopeople Media Group gehört, eine eher weniger bekannte Mediengruppe. Der Chefredakteur heißt Francesco Piccinini über den im Netzt herzlich wenig zu finden ist. Die einzige Seite, die auf seinen Lebenslauf verweist, versucht beim Aufruf einen Virus auf dem eigenen Rechner zu installieren [5]. Die italienische Homepage verweist wiederum auf die deutsche Bild-Zeitung, die das Ganze bereits um 8:47 publiziert haben will, also 8 Minuten vor dem italienischen Eintrag. Schaut man sich den ausführlichen Medienbericht der Italiener an, so kann der unmöglich innerhalb von 8 Minuten verfasst worden sein. Zudem beinhaltet die italienische Seite umfangreiche Übersetzungen des Videoinhaltes, die unmöglich in solch kurzer Zeit abgeschrieben und übersetzt worden sein können. Darin heißt es zudem, dass es im Internet auch eine Website des Mörders gäbe, auf der Bilder von Adlern, Wölfen und verschiedene Videos auch in deutscher Sprache veröffentlicht seien. Die Seite heißt tobias-rathjen.de, ihr Inhalt ist aber inzwischen gesperrt. Nicht einmal der Cache von Google erinnert sich an die Inhalte. Allerdings muss die italienische Seite sehr findige Journalisten haben, die innerhalb von nur 8 Minuten das alles herausgefunden haben, zumal die Quelle Bild-Zeitung weder den vollständigen Namen noch die Existenz einer Homepage veröffentlicht. Nur die Waybak Machine ermöglicht einen Rückblick auf die Seite, die erstaunlicherweise von jener Maschine erstmalig am morgen des 20.2. um 6:55 aktiviert worden ist [7]. Es gibt auf der Speicherung von 6:55 (also vor Bildzeitung und fapage.it) tatsächlich einen riesigen Adler zu sehen, das Impressum und eine Datenschutzerklärung. Um kurz nach 9 Uhr wurde die Seite aus dem Netzt entfernt. Die Italiener können die Wölfe nur gesehen haben, wenn sie vor 6:55 die Homepage betrachtet haben, aber das wäre vor der Veröffentlichung in der Bild-Zeitung. Der gezeigte Adler ist ein Riesenfoto von Getty-Images, die jeden verklagen, der ihre Fotos ohne zu bezahlen nutzt. Aber die Quelle wurde inzwischen offensichtlich auch gelöscht. Bei Despositfotos kann man es aber noch kaufen [8]. 

Der Ernst der Lage wird auch von der Bundeskanzlerin erkannt, die eine Reise kurzfristig absagt [6]. Wie fast immer in solchen Fällen seit dem 9/11 ist der Täter und damit Hauptzeuge des Geschehens tot. Er wurde erschossen in seiner Wohnung aufgefunden. Erstaunlicherweise ist auch seine 72-jährige Mutter mit erschossen worden.

Meine Wenigkeit muss offen gestehen, dass ich mit meiner Recherchearbeit an dieser Stelle nicht mehr weiterkomme. Mir fällt auf, dass eine Person, die zuvor noch nie im Internet ernsthaft tätig war, innerhalb kürzester Zeit eine Homepage aufbaut, ein kurzes Video hochlädt, dann ein Massaker an Muslimen begeht, seine eigene Mutter ermordet und dann sich selbst. Natürlich sind solche menschlichen Abgründe möglich, aber die zeitliche Nähe zu der ausgehobenen Terrorzelle, die Massaker in Moscheen verüben wollte, ist sehr auffällig.

Daher stelle ich mir wie immer die Frage: Wer würde von einem Massaker in Moscheen, in Schischa-Bars, unter Muslimen profitieren? Es wären diejenigen, die sich eine vergiftete Atmosphäre in Deutschland wünschen! Es wären diejenigen, die sich bürgerkriegsähnliche Zustände wünschen. Natürlich wären das zuallererst Nazis, die solch eine Vorstellung gepaart mit ihrem unmenschlichen Rassismus vereinbaren könnten. Aber das wäre zu kurz gegriffen, denn es würde die weltweite Lage ausklammern. Weltweit ist das USraelische Imperium am Wanken. Und ein wankendes Imperium ist ein sehr gefährliches und unberechenbares Imperium. Deutschland versucht immer wieder den Klauen des Imperiums zu entkommen, selbst wenn es nur nadelstichartig gelingt. Der Wirtschaftskrieg des Imperiums gegen Deutschland ist schon lange nicht mehr zu verheimlichen. In dieser Lage gelingt es den Bundesbehörden eine sehr gefährliche Terrorzelle auszuheben, über die wir fast gar nichts erfahren! Das deutet auf Geheimdienstquellen hin. Kurze Zeit später erfolgt ein Massaker mit vielen Toten. Derweil wird klar, dass der Amri-Fall immer merkwürdiger wird [9] und möglicherweise der in Italien (!) erschossene Amri gar nicht der Täter war. Selbst Presstituierte der Systempresse müssen eingestehen, dass an dem Fall etwas nicht stimmt [10].

Nein, es steht mir wirklich nicht zu, an dieser Stelle Schlussfolgerungen zu ziehen. Nur folgenden Hinweis erlaube ich mir. Es sieht sehr deutlich so aus, als wenn es in diesem Land Kräfte gibt, die Terroranschläge planen und Kräfte, die sie zu verhindern suchen. Es wäre die Aufgabe eines jeden muslimischen Bürgers die Kräfte zu unterstützen, die Terroranschläge verhindern wollen, selbst wenn es die Unterstützung eines Staates bedeuten würde, der in vielen Ländern der Welt Terroristen unterstützt. Nur in einer Atmosphäre des inneren Friedens können diese äußeren Verbrechen thematisiert und verhindert werden.

Etwas Weiteres ist bei diesem Fall deutlich geworden: Auf Muslime in diesem Land kommen jeden Tag schwerere Zeiten zu! Das wird so lange weitergehen, bis das verbrecherische kapitalistische USraelische System zusammengebrochen ist. Danach wird es aber ein Fest aller Völker geben!

[1] https://www.zeit.de/gesellschaft/zeitges…griffe-moscheen
[2] https://fr.wikipedia.org/w/index.php?tit…oldid=167610571
[3] https://www.fanpage.it/esteri/il-video-d…agli-americani/
[4] https://www.youtube.com/watch?v=BdwYQ6c7nlQ
[5] https%3A%2F%2Forrudejatech.tk%2Ffrancesco-piccinini-curriculum-vitae.html&usg=AOvVaw1jFK_3Cet2lSeb0zK9NMXX
[6] https://www.welt.de/politik/live20600293…h-Schuesse.html
[7] https://web.archive.org/web/202002200655…ias-rathjen.de/
[8] https://de.depositphotos.com/stock-photo…background.html (erstes Foto in der zweiten Reihe)
[9] https://www.heise.de/tp/features/Amri-De…tz-4662995.html
[10] https://www.welt.de/politik/article20597…nzeltaeter.html

Bundesregierung gibt 30.000 Euro Soforthilfe an Familien der Hanau-Opfer. Was wird nochmal gezahlt, wenn Deutsche durch Ausländer sterben? Berlin/Hanau (dts Nachrichtenagentur) – Der Opferbeauftragte der Bundesregierung, Edgar Franke (SPD), hat den Angehörigen der Opfer von Hanau schnelle finanzielle Hilfe zugesichert. „Aus dem Fonds für Härteleistungen können innerhalb von zwei Wochen Soforthilfen ausgezahlt werden. Für Ehepartner, Kinder und Eltern von Getöteten sind das 30.000 Euro, für Geschwister 15.000 Euro“, sagte Franke den Zeitungen des „Redaktionsnetzwerks Deutschland“ (Samstagsausgaben). 

Dies könne das „schreckliche Leid des Verlusts der eigenen Eltern oder Kinder nicht lindern. Aber zumindest ist es eine Hilfe für die nötigsten Dinge, die in diesem Moment wichtig sind“, so der SPD-Politiker weiter. Darüber hinaus gebe es Leistungen nach dem neuen Sozialgesetzbuch 14. „Da geht es um die Zahlung von Hinterbliebenenrenten und die Übernahme von Beerdigungskosten“, so der Opferbeauftragte. Die Familien benötigten Unterstützung. Er warnte vor einer zu starken Fixierung der öffentlichen Debatte auf den mutmaßlichen Täter: „Es geht darum, die Perspektive der Opfer einzunehmen und nicht immer nur die des Täters“, sagte Franke den Zeitungen des „Redaktionsnetzwerks Deutschland“.

Ich sehe da einen rhetorischen Schachzug der roten und Braunen im grünen Gewande, mit einer Unterstellung zu arbeiten und das Gegenüber so als unzulänglich darzustellen, aber leider sehr durchschaubar und haltlos. Ich frage noch einmal – Was wird nochmal gezahlt, wenn Deutsche durch Ausländer sterben?

Auch der Papst äußert Solidarität mit den Opfern von Hanau

Papst Franziskus hat mit Bestürzung auf den Terroranschlag von Hanau reagiert. Die „schreckliche Gewalttat“ habe unschuldige Menschen in den Tod gerissen, heißt es nach Vatikanangaben vom Freitag in einem Beleidstelegramm an den Fuldaer Bischof Michael Gerber. Das Kirchenoberhaupt nehme Anteil an der Trauer der Hinterbliebenen und bekunde ihnen „seine Nähe in ihrem Schmerz“, schrieb Kardinalstaatssekretär Pietro Parolin im Namen des Papstes. Er äußerte zugleich die Hoffnung des Kirchenoberhauptes auf Trost für alle Trauernden von Hanau. Vielleicht sollte der heuchlerische Papst mal nachschauen, in welchen Umfeld der Täter aufwuchs, und was seine grüne Erziehung eventuell. damit zu tun haben könnte. Zusammenfassung Hanau (ohne Anspruch auf Vollständigkeit)
vorweg: Q bestätigt in jüng. Drop: Hanau = False Flag
Vater des ‚angeblichen‘ Attentäters Tobias Rathjen ist Lokalpolitiker bei den GRÜNEN. Diverse Links und Inhalte wurden bereits gelöscht. (!)
Der angebliche Täter war der 43-jährige Sohn des GRÜNEN Politikers Hans-Gerd Rathje und lebte mit dem GRÜNEN Vater bis gestern unter einem Dach zusammen.

Abschließend habe Ich hier noch ein guten Videobeitrag von Oliver Janich zum Hanau-Massaker: Unheimliche Umstände – Sekten, Schauspieler & Satanisten

Thema Coronavirus

 Biotechfirma „entdeckt“ Corona-Impfstoff: Die Rothschild-Epstein-Gates-Darpa-Verbindung von Oliver Janich

Der einzige Schutz gegen den Coronavirus ist ein starkes Immunsystem und ein geschloßenes Gehör, gegen die Propagandamedien. 

Die Außentemperatur sinkt und schon haben viele Menschen mit einer Erkältung zu kämpfen. Sie wird durch Bakterien und/oder Viren ausgelöst. Ein funktionierendes Immunsystem ist daher Pflicht um die Krankheitserreger abzuwehren. Bei den meisten Menschen ist dieses allerdings stark geschwächt. Als Erstes würde Ich den Vitamin-D3-Spiegel hochfahren. Viele Menschen haben davon nur wenig im Blut, da sie kaum an der frischen Luft und Sonne sind. Beiträge und Bücher zum Thema, findet ihr in meinem Blog

Und für die, die sich die Gesundheit kaufen wollen  Hier sind alle Vitalstoffe die für ein gutes Immunsystem auch bei Budenhocker und Tv Junkies helfen. 
Vitamin C ▶ http://bio-naturversand.de/Vitamin-c2
Zink ▶ http://bio-naturversand.de/zink
OPC ▶ https://www.gesundheitsuniversum.com/coronavirus-opc
Vitamin E ▶ http://bio-naturversand.de/coronoavirus-vitamin-e
Vitamin D3 ▶ https://www.gesundheitsuniversum.com/coronavirus-d3
Carnitin ▶ http://bio-naturversand.de/carni
Selen ▶ http://bio-naturversand.de/Selen
Multi Vitamin für Füchse ▶http://bio-naturversand.de/Multivitamin
Olivenblattextrakt ▶ https://amzn.to/316xSAx
Und Ratz-Fatz ist der Corona „Grippevirus“ Geschichte. Mit dem Bild ist es wie, mit dem Coronavirus. Ihr könnt es glauben, oder auch nicht. Hatschi 🙂 🙂 🙂
Toto wünscht euch – Beste Gesundheit!
ergänzend  Corona, Amokfahrt in Volkmarsen, Hetzjagden in Köln, Erdogan fährt Migranten mit Bussen an die EU-Grenze: Wo ist unsere geliebte Führerin?

Masern-Impfung: So stimmte der Bundestag ab

Wir werden die Pandemie-Pläne in Zukunft viel öfter üben müssen“, hat Bundesgesundheitsminister Jens Spahn mit dieser Aussage zugegeben, dass alles nur Spaß ist und sich um eine Pandemie-Übung handelt? Cui bono ??? Die Globalisten müssen nur noch die Impfpflicht durchboxen, dann können sie uns andgültig vergiften und dezimieren! Seid klug, seid gegen die Impfpflicht! Man muss nur mal den Arzt fragen, ob er für den verabreichten „Impfcocktail“ eine Haftungsbescheinigung … Weiterlesen  

 Die Propagandamedien werden Euch noch ganz andere Sachen, vorwerfen und unter die Nasen schmieren. Es scheint mutmaßlich so zu sein, dass man einige auswählt, die wahrscheinlich gegen Bezahlung die Rolle des Erkrankten spielen. Alles um die Bevölkerung weltweit schon Mal auf eine echte Gesundheitsbedrohung vorzubereiten. Würde man öffentlich erklären „wir können nicht ausschließen das in Kürze C-Waffen zum Einsatz kommen und üben schon Mal den Ernstfall“, würde keiner ernsthaft an dieser Übung teilnehmen. Doch so ist es ein „Virus“, der für die Bevölkerung eine Bedrohung simuliert und alle halbwegs die getarnte Übung mitmachen. Augen und Ohren auf, liebe Leser, Schilde hoch und weiterhin wach und kritisch bleiben.

Der globalistische Plan, 90% der Menschheit auszurotten