Im Jahr 2020 „vorhergesagt“ die Rockefeller Foundation die globale Nahrungsmittel- und Energiekrise, die sich jetzt entfaltet

David Rockefeller, ein Mitglied der Rockefeller-Dynastie in dritter Generation, starb 2017, nachdem er ein Leben damit verbracht hatte, für eine Neue Weltordnung und eine Eine-Welt-Regierung zu kämpfen, die es der Elite und den Weltbankiers ermöglichen würde, die Weltbevölkerung zu kontrollieren.

Der Zeitpunkt der russischen Invasion in der Ukraine ist höchst verdächtig, wenn man bedenkt, dass sie zum Sündenbock für so ziemlich alles Schlechte geworden ist, das derzeit auf der Welt passiert, einschließlich der globalen Nahrungsmittelkrise.

Es stellt sich heraus, dass die globalistische Rockefeller-Stiftung schon seit Jahren davon spricht, die globale Nahrungsmittelversorgung neu zu gestalten , lange bevor Wladimir Putin beschloss, seine „Spezialoperation“ in der Ukraine einzuleiten.

Bereits am 28. Juli 2020 veröffentlichte die Rockefeller Foundation ein Dokument mit dem Titel „Reset the Table: Meeting the Moment to Transform the US Food System“, das vor dem Wuhan-Coronavirus (Covid-19) warnte, das angeblich „eine Hunger- und Ernährungskrise“ verursacht die Zukunft – und eine, „wie sie dieses Land seit Generationen nicht mehr gesehen hat“, fügte sie hinzu und bezog sich dabei auf die Vereinigten Staaten.

„Laut der Rockefeller Foundation hat die Pandemie tiefgreifende Probleme im US-Ernährungssystem offenbart, die ‚zurückgesetzt‘ werden müssen“, schreibt Dr. Joseph Mercola über das Thema.

„‚Reset the Table‘ wurde nur einen Monat veröffentlicht, nachdem das Weltwirtschaftsforum (WEF) offiziell seine Pläne für einen ‚Great Reset‘ angekündigt hatte, und viele der Mitwirkenden an dem Papier der Stiftung sind WEF-Mitglieder.“

Auch wir berichteten Monate vor dem russischen Einmarsch in die Ukraine über die Pläne der Rockefeller Foundation , die nun plötzlich für die sich derzeit abzeichnende weltweite Nahrungsmittel- und Energiekrise verantwortlich gemacht wird.

Die Hintermänner müssen einfach davon ausgehen, dass niemand auf die ständigen narrativen Verschiebungen achtet, die von Mal zu Mal offensichtlicher werden.
„Während der Bericht die Notwendigkeit einer „gesunden Ernährung“ und einer „nachhaltigen“ Lebensmittelproduktion betont, fehlen die Worte „natürlich“, „biologisch“ oder „grasgefüttert“, also beziehen sie sich nicht darauf“, warnt Mercola die verborgene Agenda.

„Das WEF fördert seit Jahren die Idee, dass Insekten als gesunde, nachhaltige Proteinalternative anerkannt werden sollten, die die Umwelt retten und den Welthunger lindern kann.“
Du wirst Käfer essen und es wird dir schmecken, sagt die Rockefeller Foundation

Finden Sie es nicht interessant, dass Gruppen wie die Rockefeller Foundation immer die Zukunft zu kennen scheinen, bevor sie passiert? Neben Nahrung, Finanzen und Wirtschaft sagen sie auch „Naturkatastrophen“ voraus, bevor sie eintreten, und nennen sie oft „Höhere Gewalt“.

Sicher, einiges davon ist biblisch prophetisch. Aber andere Dinge scheinen einfach zu bequem und zu spezifisch genau auf das zu sein, was Jahre zuvor vorhergesagt wurde, um einfach ein Unfall oder Zufall zu sein.

„Sie wissen alles, bevor es passiert“, sagt Mercola. „Vielleicht sind sie wirklich Propheten. Oder vielleicht beschreiben sie einfach die unvermeidlichen Folgen ihrer eigenen Handlungen.“

Was genau steht also für die Zukunft auf dem Programm? Nun, es klingt nach viel weniger Fleisch und nicht gentechnisch verändertem Obst und Gemüse und viel mehr Insekten, im Labor gezüchtetes „Fleisch“ und Massenverhungern – ganz zu schweigen von der globalen Entvölkerung durch das Wuhan-Coronavirus (Covid-19).“ Impfungen.“

Interessanterweise heißt es im Vorwort zu „Reset the Table“ offen, dass es sich um „ein umfassendes Spielbuch“ für die zukünftige Architektur der Weltordnung handelt. Weiter heißt es, dass von „allen von uns“ erwartet wird, dass sie sich an sein Diktat halten.

Das Buch spricht auch über die sogenannte „Grüne Revolution“, ein Projekt in Afrika, das ein Probelauf für das gewesen zu sein scheint, was jetzt für die ganze Welt geplant ist.

„… es hinterließ ein Vermächtnis, das wir heute deutlich sehen, einschließlich der Überbetonung von Grundgetreide auf Kosten nährstoffreicherer Lebensmittel, der Abhängigkeit von chemischen Düngemitteln, die den Boden erschöpfen, und der übermäßigen Nutzung von Wasser“, schreibt Mercola.

„Während es verlockend ist, dieses Dokument als Zeichen der Vernunft zu betrachten, werden Sie, wenn Sie sich den Great Reset-Plan des WEF angesehen haben, feststellen, dass ‚Reset the Table‘ nur ein weiteres Rädchen in einem Rad ist, das uns überrollen soll ,“ er addiert.

ergänzend

Westliche Länder inszenieren eine globale Nahrungsmittelkrise und machen Russland dafür verantwortlich
Das in Großbritannien ansässige Medienunternehmen Telegraph berichtet , dass die eskalierende globale Lebensmittelkrise ein Insider-Job ist, der nicht von Russland, sondern von korrupten westlichen Mächten begangen wird.

Großbritannien ist im Wesentlichen der Rädelsführer, behauptet der Telegraph , zusammen mit den Vereinigten Staaten. Diese beiden globalistisch kontrollierten Länder wollen, dass die Welt glaubt, dass Wladimir Putin irgendwie den Lebensmittelhandel der Welt als Geisel hält, obwohl nichts weiter von der Wahrheit entfernt sein könnte .

Uns wird ständig von westlichen Propagandakanälen erzählt, dass Russland Minen in Häfen am Schwarzen Meer gelegt hat, um zu verhindern, dass Lebensmittel ein- und ausgehen. Russland sagt, dies sei eine Lüge, und die Ukraine habe diese Minen nach ihrem Rückzug aus dem Gebiet selbst gelegt.

Der britische Premierminister und Zirkusclown Boris Johnson sagte den Briten, Russland sei schuld daran, dass die Lebensmittelversorgung der Ukraine – die Ukraine ist ein Top-Exporteur von Getreide und anderen wichtigen Rohstoffen – die Häfen am Schwarzen Meer nicht verlassen könne. Diese Waren müssen auf dem Seeweg exportiert werden, behauptete Johnson und behauptete weiter, dass Russland die Welt als „Lösegeld“ halte.

BoJo, wie ihn viele jetzt nennen, behauptet auch, dass die russische Marine in Odessa und Ochakov „den Befehl erhalten habe, Minen zu legen“ und dass sie den Fluss Dnjepr „vermint“ habe. Dies geht aus „neu freigegebenen US-Geheimdiensten“ hervor, erklärte BoJo weiter und behauptete, Großbritannien versuche nun, der Ukraine „auf technischer Ebene zu helfen, Odessa zu entminen“.
Russland versucht, eine sichere Passage für Getreideschiffe durch die Gewässer des Schwarzen Meeres zu schaffen, während die Ukraine Minen legt und sich weigert zu kooperieren

Russland versucht derweil tatsächlich, das Gebiet mit Hilfe der Türkei von Minen zu räumen. Russlands Ziel sei es, die Sicherheit aller Schiffe zu gewährleisten, die die Hoheitsgewässer des Landes verlassen.
Am 2. Juni erklärte Vasily Nebenzya, Russlands Ständiger Vertreter bei den Vereinten Nationen, dass, wenn Kiew die Gewässer um seine Häfen entmint, Moskau eine sichere Passage für alle ukrainischen Schiffe gewährleisten wird, die derzeit 20 Millionen Tonnen Getreide transportieren.

Ende Mai wies das russische Verteidigungsministerium darauf hin, dass die russische Marine Sicherheitszonen im Schwarzen Meer und im Asowschen Meer für Schiffe eingerichtet hat, die ukrainische Häfen auf humanitären Routen verlassen.

„Die 139 Meilen langen und 3 Meilen breiten Schwarzmeerkorridore sind täglich von 8 bis 19 Uhr (GMT+3) für Schiffe geöffnet, die in den Häfen von Cherson, Nikolaev, Chernomorsk, Ochakov, Odessa und Yuzhny stationiert sind “, berichtete Great Game India .

Das russische Verteidigungsministerium sagt, dass trotz all dieser Bemühungen Russlands, den Handel am Laufen zu halten und die Welt zu ernähren, die Behörden in Kiew „weiterhin alles tun, um eine Interaktion mit Vertretern ausländischer Staaten und Reedereien bei der Lösung der Frage der Gewährleistung zu vermeiden die sichere Ausfahrt blockierter Schiffe.“

Die Türkei teilt ähnliche Bedenken, wie ihr Außenminister Ahmet Cavusoglu gegenüber der Agentur Anadolu sagte, dass westliche Sanktionen gegen russische Schiffe und vom ukrainischen Militär im Wassergebiet von Odessa platzierte Minen die beiden Hauptfaktoren sind, die den Getreideexport aus der Ukraine behindern.

Es stellt sich heraus, dass die Hauptursache für die Lebensmittelinflation auf der ganzen Welt derzeit die antirussischen Sanktionen sind, die von der NATO und dem Westen verhängt werden. Diese Vergeltung gegen Russlands „Sonderoperation“ in der Ukraine zerstört den Welthandel, einschließlich der westlichen Bevölkerung, deren Führer sie im Wesentlichen aushungern, um es Russland heimzuzahlen.

„Sanktionen gegen Russland haben die Situation bei der Lieferung von Getreide und Düngemitteln an afrikanische Länder verschlimmert“, kündigte der senegalesische Präsident und Chef der Afrikanischen Union Macky Sall in einer Erklärung Anfang dieses Monats während eines offiziellen Besuchs in Russland an.

„Wir haben keinen Zugang mehr zu ihnen, und dies stellt eine ernsthafte Bedrohung für die Ernährungssicherheit auf dem Kontinent dar.“

Und im gleichen Atemzug, können wir folgendes lesen

ergänzend

Wie Politik und Agrarkonzerne in Kriegszeiten „Hunger für den Profit“ verschleiern
In ihrer aktuellen Pressemitteilung erklärt die internationale Organisation Navdanya, wie multinationale Agrarkonzerne und die Nahrungsmittelindustrie die aktuelle politische Lage dazu nutzen, um der Profite Willen eine künstliche Nahrungsmittelknappheit zu erzeugen.

Vor 30 Jahren gründete die Physikerin und Trägerin des alternativen Nobelpreises, Dr. Vandana Shiva, in Indien die internationale Umweltorganisation Navdanya (auf Englisch: Neun Samen) mit dem Ziel, Saatgut- und Nahrungsmittelsouveränität weltweit zu verteidigen und die Kleinbauern zu schützen. Navdanya fördert ein neues Paradigma für die Landwirtschaft und die Ökonomie. In der angestrebten Kultur mit Nahrungsmitteln, die der Gesundheit der Menschen dienen, sollen die jetzt vorherrschende Gier, die Konsumsucht und der Wettkampf eines jeden gegen jeden durch ökologische Verantwortung und ökonomische Gerechtigkeit ersetzt werden.

Navdanyas Forschungsarbeiten der letzten 30 Jahre haben gezeigt, dass Agrarökologie die menschliche Ernährung und Gesundheit verbessert. Mittels ökologischer Landwirtschaft können sich Boden, Wasser und die biologische Vielfalt erholen.

Die Umweltorganisation hat seit ihrer Gründung unzählige Projekte zum Schutz der Biodiversität ins Leben gerufen, – Dr. Vandana Shiva gehörte zum Beispiel auch zu den Mitinitiatoren des Monsanto-Tribunals im Jahr 2016 in Den Haag – und ist rund um den Globus mit Umweltorganisationen und Aktivisten vernetzt. Im Rahmen der aktuellen Kampagne “Unser Brot, unsere Freiheit” hat Navdanya am 24.Juni in einer Presseerklärung zu der aktuellen, angeblich kriegsbedingten Nahrungsmittelkrise Stellung bezogen. Darin wird begründet, wie Politik und Agrarkonzerne zur Steigerung der Profitrate künstlich Hunger erzeugen, welcher dann anderen in die Schuhe geschoben wird.

Navdanya Presseerklärung vom 24.Juni 2022: Hunger säen – Profit ernten

“Die G7 sollten aufhören, Hungersnot systematisch zu fördern und statt dessen Bewegungen für Ernährungssouveränität und Agrarökologie unterstützen.

Seit dem russischen Einmarsch in der Ukraine beherrschen Warnungen vor einer drohenden Nahrungsmittelkrise die Schlagzeilen. Laut dieser Meldungen würde die aktuelle Invasion Druck auf das weltweite Angebot und die Preise für Grundnahrungsmittel ausüben, da Russland und die Ukraine 25 bis 30 Prozent des Welthandels mit Weizen und mehr als 50 Prozent des Handels mit Sonnenblumenöl, -samen und -mehl ausmachten. In den Schlagzeilen und in den Nachrichten heißt es nun, weil die “Kornkammer Europas” in absehbarer Zeit nicht mehr produzieren könnte, ständen wir jetzt vor dem Zusammenbruch der globalen Nahrungsmittelversorgung.  

Aber nach Angaben der FAO, der Weltbank und des Internationalen Expertengremiums für nachhaltige Ernährungssysteme (IPES) besteht derzeit gar keine Gefahr einer weltweiten Nahrungsmittelknappheit. Dies ist den weltweit überdurchschnittlich hohen Weizenvorräten und einem günstigen Verhältnis zwischen Bestand und Verbrauch zu verdanken. Nach Angaben des ukrainischen Landwirtschaftsministeriums konnte das Land seine ebenfalls überdurchschnittlich hohen Ernten der Saison 2021/ 2022 noch vor der Invasion einfahren. Warum sind jetzt also so viele Länder von einem erhöhten Risiko der Nahrungsmittelknappheit und schlimmstenfalls sogar von einer Hungersnot bedroht?

Ungeachtet des ausreichenden weltweiten Angebots erreichten die Lebensmittelpreise in der Woche vom 7. März 2022 ihren höchsten Stand in der Geschichte. Hungersnot und Lebensmittelpreise stiegen bereits während der COVID-Pandemie. Aber seit der russischen Invasion hat die Finanzspekulation auf dem Rohstoffmarkt extrem zugenommen. Dabei werden massive Kapitalbeträge von Investmentfirmen bewegt, die nur auf Profit aus sind. Übermäßige Spekulation, höhere Preise für Rohstofftermingeschäfte und eine größere Volatilität auf dem Markt: Das sind die Ursachen der Krise. Damit erzielen Finanzakteure  und große Agrarkonzerne höhere Gewinne, wobei in Folge die realen Lebensmittelpreise in der Welt in die Höhe schießen.

Dr. Vandana Shiva, Präsidentin von Navdanya International, stellt dazu fest:

“In der Geschichte wurde jede Krise von den Weizenmonopolen genutzt, um ihre Gewinne und ihre Kontrolle zu erhöhen. Lebensmittel wurden zu einer Ware, zu einem Finanzwert gemacht. Das vom Finanzkasino erzeugte Finanz- und Geldwachstum führt nicht zu einem echten Wachstum der Prozesse, die das Leben unterstützen und erhalten. Stattdessen hat die Deregulierung das globale Finanz- und Lebensmittelsystem destabilisiert. Sie hat Vermögensverwaltungsfonds wie Blackrock und Vanguard hervorgebracht. Indexmanagement-Fonds können Finanzen vermehren, aber keine Nahrungsmittel.”

Bei den meisten Diagnosen der gegenwärtigen Nahrungsmittelkrise wird also übersehen, dass das Problem nicht in einem mangelnden Angebot oder einer mangelnden Marktintegration liegt, sondern in der Art und Weise, wie das Nahrungsmittelsystem den Machtinteressen entsprechend strukturiert ist.

Tatsächlich war die Welt schon lange vor dem aktuellen Konflikt mit einer Nahrungsmittel- und Unterernährungskrise konfrontiert. Von der Kolonialzeit, in der die Ausbeutung der Kleinbauern begann, über die Grüne Revolution bis hin zur Verwirklichung des globalisierten Freihandelsregimes, konnten wir die vorsätzliche Zerstörung der Kleinbauern und der Ernährungssouveränität zugunsten der Macht der Konzerne erleben. Es ist daher kein Zufall, dass wir heute Zeugen der dritten großen Nahrungsmittelkrise in den letzten 15 Jahren sind.

Darüber hinaus hat das globalisierte, industrialisierte Agrar- und Ernährungssystem selbst den Präzedenzfall für diese wiederholten Nahrungsmittel- und Hungerkrisen geschaffen, obwohl es ununterbrochen behauptet, dass es für die globale Ernährungssicherheit am besten sei. Von der Agrarindustrie wurden in der Vergangenheit und bis in die Gegenwart Bedingungen geschaffen, die zu einem starren, globalisierten System führten. Dieses Agrarsystem basiert auf industrieller Landwirtschaft, Finanzialisierung und der Vorherrschaft von Konzernen. In Kombination mit der gescheiterten Umgestaltung der Lebensmittelsysteme, der derzeitigen Überspekulation und den Nachwirkungen der Pandemie treiben uns diese Faktoren nun auf eine mögliche Hungersnot zu.

Aber das Schlimmste ist, dass internationale Institutionen, Regierungen und Konzerne die derzeitige Krise – wie jede andere Krise auch – nutzen, um ihr gescheitertes Modell weiter zu festigen und zu verstärken, ungeachtet seiner offensichtlichen Unhaltbarkeit. Nach solch falschen Lösungen und gescheiterten Ansätzen wird in den Schlagzeilen und internationalen Stellungnahmen permanent gerufen. Dazu gehören auch die kollektive Aufforderung, die Produktion um jeden Preis zu steigern, die Einführung eines neuen, noch nicht getesteten GMO-Weizens, mehr synthetische Lebensmittel und eine ausgeweitete Verankerung der Digitalisierung.

In Europa drängen nun einige auf die Freigabe neuer genmanipulierter Pflanzen und neuer Pestizide als Lösung für die Nahrungsmittelkrise.

“Jede Katastrophe wird von der Gentechnik-Lobby als Chance genutzt – und diese Lobby repräsentiert dabei auch gleich das Konsortium, das giftige Agrochemikalien verkauft”, kommentiert Dr. Vandana Shiva. “Die europäischen Bürger müssen aufstehen.  Sie müssen ihre Freiheit, gentechnikfreie Lebensmittel zu essen, und ihr Recht auf biologische Sicherheit verteidigen. Sie müssen Offenlegen wie die Regierungen lügen, um den Krieg in der Ukraine dazu zu nutzen, den europäischen Bürgern ungetestete und unregulierte GVO aufzuzwingen.”

Heute sind wir an einem Wendepunkt angelangt. Die derzeitige Preiskrise und die sich abzeichnende Hungerkrise sind nicht die Symptome eines Krieges, sondern die Symptome eines Systems, das zu weit gegangen ist. Wenn wir in einer Zeit, in der sich mehrere Krisen überlagern, diesen Weg weiter beschreiten, wird dies nur zu immer schlimmeren globalen Krisen führen. Stattdessen müssen wir auf einen internationalen Konsens hören, wonach  dringend eine Alternative zur industriellen Landwirtschaft und dem groß angelegten Verteilungsmodell geschaffen werden muss.

Dr. Vandana Shiva beschreibt wie “Agrarökologie auf der Grundlage der biologischen Vielfalt mehr Lebensmittel erzeugt, wenn man den Nährwert pro Hektar und nicht den Ertrag pro Hektar betrachtet. Das Nettoeinkommen der Landwirte ist höher, wenn sie biologische Vielfalt für die lokale Lebensmittelwirtschaft anbauen, anstatt chemieintensive Monokulturen für globale Lieferketten zu produzieren. Biodiversität, chemiefreie und lokale Lebensmittel kommen den Landwirten, den Bürgern und der Erde zugute”.

Und sie stellt uns echte Lösungen für die derzeitige Lebensmittelkrise vor.

Agrarökologie steigert nicht nur das Einkommen der Landwirte, sondern verbessert auch die Ernährung und die Gesundheit. Gleichzeitig regeneriert sie den Boden, das Wasser und die biologische Vielfalt, bremst den Klimawandel ab und erhöht die Widerstandsfähigkeit. Wir brauchen unbedingt radikale Veränderungsstrategien, welche die Bedürfnisse der Menschen anerkennen, ihnen ihre Würde zugestehen, die Natur respektieren, die Menschen über den Profit stellen, die sich der Vereinnahmung durch Konzerne widersetzen und sich auf ein faires und menschenwürdiges Lebensmittelsystem für alle ausrichten.

Wir brauchen lokale Lebensmittelsysteme und Öko-Regionen sowie soziale und integrative Wirtschaftsnetzwerke, die auf ökonomischer Demokratie basieren und entsprechende Bildungsprogramme. Wir brauchen Bauernmärkte, die lokale Biobauern mit der örtlichen Bevölkerung verbinden. Regierungen sowie regionale und internationale Institutionen müssen diese Ansätze unterstützen, um die Lebensmittelsysteme der Konzerne mittels Agrarökologie und Ernährungssouveränität zu überwinden.

Der russisch-ukrainische Konflikt hat einmal mehr gezeigt, wie anfällig die globalisierten Lebensmittelsysteme sind und wie schnell sich Marktschwankungen zu Lasten der Ärmsten auswirken. Das derzeitige globalisierte, industrielle Agrarnahrungsmittelsystem ist ein Nahrungsmittelsystem, das strukturell zum Hunger führt.”

Lernen Sie aus der Geschichte des HOLODOMOR, sonst wird sich die Geschichte wiederholen. Da die Täter und Hintergrundmächte von damals nicht bestraft wurden, wollen sie es diesmal Global veranstalten Glaubst du, eine künstlich herbeigeführte Hungersnot könnte uns Heute niemals passieren? Während wir gezwungen sind, in Echtzeit zuzusehen, wie die Weltwirtschaft dekonstruiert wird, bringt die Surrealität des Ganzen die Tatsache viel klarer zum Vorschein, dass dies ein konstruiertes Entvölkerungsphänomen ist … Weiterlesen

ergänzend

Eugeniker & Hitlers Hauptfinanzierer JOHN D. ROCKEFELLER ′′Wir werden ihr Leben kurz und ihre Gedanken schwach halten, während wir so tun, als würden wir das Gegenteil tun. Wir werden unser Wissen über Wissenschaft & Technologie unmerklich nutzen, damit sie nie sehen, was passiert. Wir werden Softmetalle, Alterungsbeschleuniger & Beruhigungsmittel in Nahrung & Wasser sowie in der Luft verwenden. Sie werden mit Giften bedeckt sein, wo immer sie sich wenden. Die weichen Metalle lassen sie den Verstand verlieren. Wir werden versprechen, ein Heilmittel aus unseren vielen Geldern zu finden & dennoch werden wir ihnen mehr Gift geben. Chemische Gifte werden durch die Haut von idioten aufgenommen, die glauben, dass bestimmte Hygiene-& Schönheitsprodukte, die von großartigen Schauspielern & Musikern präsentiert werden, ewige Jugend in ihre Gesichter & Körper bringen werden. Ihr Verstand, ihre Systeme & Organe gehen zugrunde. Reproduktion verringern, ihre Kinder sind uns gefügig!“ Auszug aus dem Buch – Der Geheime Bund

Die Rockefellers haben teilweise oder vollständig die Vereinten Nationen, die Weltgesundheitsorganisation, das Council on Foreign Relations, die Trilateral Commission, Planned Parenthood und viele, viele andere Organisationen geschaffen (und dominieren sie immer noch), die entweder die Welt regieren oder die Kultur in großem Maße beeinflussen.

Der Club of Rome hat schon in den Sechziger Jahren des letzten Jahrhunderts den Menschen als größten Feind des Menschen definiert und eine komplette Deindustrialisierung Europas als Ziel ausgerufen. Das Märchen von der Überbevölkerung und dem Klimawandel ist ebenfalls auf dem selben Misthaufen gewachsen.

Die Leute dieses Clubs, die jetzt scheinheilig vorgeben, das Wohl der Gesellschaft im Auge zu haben, sind hinterlistige Lügner, Propagandisten und Mörder, die ihre Agenda der Deindustrialisierung, der Bevölkerungsreduktion und der totalen Kontrolle der Bevölkerungen weiter durch ziehen. Ideologisch verblendete Arschlöcher, die in ihrem Größenwahn über Leichen gehen.

Wie Rockefeller Big Pharma gründete und den Krieg gegen natürliche Heilmittel führte. Rockefeller haben damals Ausschwitz geleitet. 1926 wurde das IG-Farben-Kartell gegründet und das Direktorium nannte sich „Der Rat der Götter“. Selbige finanzierten auch den Wahlkampf der Nazis und verhalfen damit zum Aufstieg Hitlers. Der Ursprung lag bei IG Farben.
Ferner fielen nach Kriegsende die Aktien der IG-Farben als Kriegsbeute der Alliierten unter die Kontrolle von Rockefeller und Rothschild. Der Ursprung lag bei IG Farben. Teil Wie Rockefeller Big Pharma gründete und den Krieg gegen natürliche Heilmittel führte

Edwin Black: War Against the Weak (Krieg gegen die Schwächsten) Eugenik, so Black, sei von Amerikas reichsten, mächtigsten und gebildetesten Kreisen gegen die Verwundbarsten und Schwächsten der Nation gerichtet gewesen. Damit ist der Ton des Buches gesetzt, in dem Black im folgenden Kapitel auf die internationale Vorgeschichte eugenischer Forschungen eingeht, … Weiterlesen

Auszug aus dem Buch – Der Geheime Bund  Wer wollte es nicht schon einmal wissen, was sich hinter Templerorden, Rosenkreuzer und Freimaurer wirklich verbirgt? Sagenumwoben und geheimnisvoll achteten und achten diese geheimen Bünde und Orden darauf, daß nichts von ihnen an das Licht der Öffentlichkeit dringt. Bisher gab … Weiterlesen

Heuchlerischer Welthungertag „Hunger ist ein organisiertes Verbrechen“ Hunderte von Millionen Tonnen Nahrungsmitteln auf einem Planeten zu vernichten, wo alle fünf Sekunden ein Kind verhungert, ist ein Verbrechen gegen die Menschlichkeit.  ergänzend. Ich stelle die Tage hier, den einen oder anderen Beitrag von … Weiterlesen

Themen auf der Raubritterkonferenz mit der ironischen Bezeichnung „Weltwirtschaftsforum in Davos“ Vorab von mir mal, eine kleine Randbemerkung zum Thema. Sie gebrauchen ihre Zungen, um zu betrügen! Das Gift von Schlangen kommt über ihre Lippen! Ihre Münder sind voller Bitterkeit und Flüche! Und auf ihrem Weg, stürzen sie die Welt in … Weiterlesen

Die Strippenzieher hinter der NWO Die kommende Weltwirtschaftskrise ist EINZIGARTIG sie basiert komplett auf einer LÜGE und wurde mutwillig herbeigeführt! Die schlimmste Diktatur ist die, die man den Menschen noch als Demokratie verkauft.„Wir haben die vollständigste Liste der WEF-Absolventen zusammengestellt, die es gibt – mit … Weiterlesen

Unsere Gesellschaft ist wie die Titanic

Germanenherz TitanicVor über 100 Jahren, sank die Titanic. Die Opferzahlen wurden mit etwa 1.500 Toten angegeben, ganz überwiegend Passagiere der sogenannten »3. Klasse«.
Während Männer, Frauen und Kinder im Schiffsrumpf bereits um ihr Leben kämpften, wurde auf Deck noch getanzt und gelacht.
Warum nur drängt sich mir dieses Bild bei unseren jetzigen Zuständen auf?
»Party machen« ist heutzutage angesagt. Je auswegloser die Situation, um so hemmungsloser wird gefeiert und konsumiert. Politikdarsteller und ihre »in der Hose und im Geiste beschnittenen Strippenzieher« glauben, weil die Kapelle noch weiter Tanzmusik spielt, sei alles in bester Ordnung.
Nichts ist in Ordnung! Finanzdesaster, Überfremdung, Korruption und die Auflösung aller staatlichen Ordnungsprinzipien prägen unsere Gegenwart. Dies wird von vielen in unserem Volk von Tag zu Tag mehr erkannt und die Wut »auf die da oben« wächst stetig.
Sollte allerdings bei der »1. Klasse« der Eindruck entstehen, daß ganz bestimmt wieder genügend Rettungsboote für sie bereitstehen, so können wir ihnen versichern, daß die Opfer diesmal nicht überwiegend in der »3. Klasse« zu finden sind.

Damit es nicht vergessen wird: Die Titanic wurde absichtlich versenkt, um die Federal Reserve zu schaffen

 Erinnern Sie sich an den Hollywood-Blockbuster-Film TITANIC mit dem Schauspieler Leonardo de Caprio? Nun, es ist nicht die wahre Geschichte. Es ist nur ein Teil der Geschichte.

Was Sie unten lesen werden, ist die wahre Geschichte darüber, was wirklich mit dem berühmten Schiff namens Titanic passiert ist. Die Informationen, die Sie unten lesen, sind keine Verschwörungstheorie, sondern in den Büchern der Weltgeschichte gut dokumentiert.

Tatsache: 1898 schrieb ein Mann namens Morgan Robertson ein Buch mit dem Titel „Wreck of the Titan“ über einen Luxusliner, der als unsinkbar angesehen wurde und im April im Nordatlantik zu schnell fuhr und den meisten Menschen an Bord wegen fehlender Rettungsboote tötete .

Tatsache: 14 Jahre später spielte sich dieses fiktive Buch im wirklichen Leben genau bis auf den Namen mit dem Wrack der Titanic ab. aber diesmal hätte es große politische Implikationen. Einige der reichsten Männer der Welt befanden sich auf diesem Schiff, andere waren gegen die Federal Reserve und die Zentralbanken.

Tatsache: JP Morgan hat die Titanic finanziert und gebaut.

Tatsache: JP Morgan wurde auf der Reise gebucht, aber in letzter Sekunde abgesagt.

FAKT: Der Freund von JP Morgan, Milton Hersey, hat im letzten Moment ebenfalls abgesagt und überlebt, um das Hersey Food Empire aufzubauen.

Tatsache: Es gab keine roten Fackeln an Bord, die Booten zur Rettung signalisierten. nur weiße Fackeln, die eine Party signalisieren und dass alles in Ordnung ist.

FAKT: Es war das erste Schiff seiner Art mit der Fähigkeit, Decks elektromagnetisch abzudichten, wodurch auch Personen unter Deck abgedichtet werden konnten.

Tatsache: Der Kapitän, Edward Smith, war einer der am meisten dekorierten Kapitäne seiner Zeit, und es wäre für ihn völlig untypisch gewesen, Vorsichtsmaßnahmen zu vermeiden.

Tatsache: Der Autor des Buches wurde einige Jahre nach dem Untergang der Titanic zu Tode vergiftet.

Tatsache: Die Federal Reserve wurde bereits im nächsten Jahr gegründet.

Tatsache: Die Astor-Familie war eine der reichsten Familien der Welt, und John Astor III. War gegen die Federal Reserve.

John Jacob Astor IV, der damals reichste Mann der Welt, ein Freund von Nikola Tesla und ein ausgesprochener Gegner der Schaffung der Federal Reserve. Astor gewann sein Vermögen teilweise als Immobilienbauer, Investor und Erfinder. Andere prominente Kritiker der Federal Reserve wie Benjamin Guggenheim und Isa Strauss starben ebenfalls an Bord.

DAS TITANISCHE UND DAS BUNDESRESERVE 

Der Untergang der Titanic war schon immer ein Ereignis, das von vielen Rätseln umgeben war. Die Ursache für den Untergang des „unsinkbaren“ Schiffes wird seit fast 100 Jahren in Frage gestellt und analysiert. Viele sind zu dem Schluss gekommen, dass die Tragödie der Titanic durch finstere Ereignisse verursacht wurde und dass der Untergang des berühmten Schiffes gut geplant, gut ausgeführt und orchestriert wurde.

Die „Privatisierung“ der US-Notenbank wurde von einer Gruppe von „Bankstern“ der Illuminaten mit dem Plan zur Schaffung einer neuen Weltordnung eingeleitet. Die „privatisierte“ Federal Reserve operiert außerhalb der Zwänge der US-Regierung und kontrolliert das Zentralbankensystem der US-Regierung.

Den meisten Menschen unbekannt, ist die Federal Reserve nicht „föderaler“ als Federal Express. Es ist eine private Institution.

Durch die Federal Reserve konnten die Bankster Geld leihen, die Weltlandschaft gestalten und eine der mächtigsten Organisationen der Welt werden. So sind die Federal Reserve und die Titanic miteinander verbunden:

1910 trafen sich sieben Männer auf der Insel Jekyll vor der Küste von Georgia, um die Federal Reserve Bank zu planen. Nelson Aldrich und Frank Vanderclip vertraten das Finanzimperium Rockefeller (Illuminati). Henry Davidson, Charles Norton und Benjamin Strong vertraten JP Morgan (Illuminati). Paul Warburg (Illuminati) vertrat die Bankendynastie Rothschilds (Illuminati) in Europa.

Die Rothschilds waren die Bankagenten der Jesuiten und besaßen „den Schlüssel zum Reichtum der römisch-katholischen Kirche“.

Mord an der Opposition 

Die Federal Reserve hatte einige Widerstände. Drei der reichsten und wichtigsten Gegner waren Benjamin Guggenheim, Isador Strauss, der Leiter der Kaufhäuser von Macy, und John Jacob Astor, wahrscheinlich der reichste Mann der Welt. Ihr Gesamtvermögen betrug zu dieser Zeit unter Verwendung der Dollarwerte ihrer Zeit mehr als 500 Millionen Dollar. Heute wäre dieser Geldbetrag fast elf Milliarden Dollar wert.

Diese drei Männer wurden überredet und ermutigt, den schwimmenden Palast zu betreten. Sie mussten zerstört werden, weil die Jesuiten wussten, dass diese Männer ihren Reichtum und Einfluss nutzen würden, um sich einer Federal Reserve Bank sowie den verschiedenen geplanten Kriegen zu widersetzen .

Die Zufälle 

JPMorgan, die Person, die mit dem Bau der Titanic beauftragt war, sollte auf der Jungfernfahrt sein, stornierte jedoch seine Reise.

Alle drei Männer, die gegen die Federal Reserve waren, starben beim Untergang der Titanic.

Die Federal Reserve wurde im Dezember 1913, ungefähr ein Jahr und acht Monate nach der Tragödie der Titanic, als Teil des Federal Reserve Act installiert .

Der Erste Weltkrieg wurde weniger als ein Jahr später entzündet. Theoretiker glauben, dass die Federal Reserve und die Jesuiten für die Finanzierung der Vereinigten Staaten, Deutschlands und Russlands im Krieg verantwortlich waren.

Nörgelnde Fragen 

Die überlebenden Besatzungsmitglieder der Titanic wurden nach ihrer Rückkehr nach England in einem kleinen Eisenbahnschuppen 24 Stunden lang festgehalten und zur Geheimhaltung verpflichtet. Warum?

Warum sollte ein Drittel der Kesselarbeiter ihre Arbeit vor der Jungfernfahrt während eines Kohlenstreiks und während einer Zeit, in der Menschen Jobs brauchten, kündigen?

SCHALTER SCHALTEN

Zwei Schwesterschiffe wurden gleichzeitig gebaut; die Olympiade und die Titanic. Wurden diese Schwesterschiffe gewechselt? Die Beweise sagen, dass sie waren.

Die ‚Olympic‘ hatte in ihren jüngeren Jahren eine schlechte Erfolgsbilanz, lief auf Grund und kollidierte mit ‚HMS Hawke‘. Nach dieser Kollision wurde die ‚Olympic‘ zur Reparatur ins Trockendock zurückgebracht. Dies brachte zum letzten Mal sowohl die Titanic als auch die ‚Olympic‘ zusammen. Einige Leute glauben, dass dies dann geschah:

Die „Olympiade“ wurde ziemlich schwer beschädigt. Die Reparatur würde viel kosten und den Start der Titanic um Monate verzögern. Was konnten sie also tun? Sie brauchten ein zuverlässiges Schiff und brauchten es für den 10. April 1912. Mit der Zeit beschlossen sie, dass es einfacher sein würde, einen Pfuschjob auf der ‚Olympic‘ zu machen und sich auf die Titanic zu konzentrieren. Aber es war schon zu spät.

Noch Tage vor dem Segeltag war die Titanic noch nicht fertig, und die ‚Olympic‘ saß immer noch kaum seetüchtig im Dock. Hier geschah das Undenkbare. Bruce Ismay und JP Morgan sind sich bewusst, dass die Titanic, wenn sie am 10. April nicht zur See fährt, große Geldprobleme durch Rückerstattungen von Passagieren haben wird – insbesondere dann, wenn der Kohlepreis aufgrund der Kohlestreiks auf einem Allzeithoch war.

Sie erzählten Captain Smith (einem Jesuiten) ihre Pläne. Sie würden alle anderen White Star Crossings für eine Woche rund um das Titanic-Segeln absagen, damit sie nicht für Kohle bezahlen müssten. Passagieren, die davon betroffen sind, wird ein billiges Häkchen auf der Titanic angeboten, damit White Star damit Geld verdienen kann. Kapitän Smith wurde gut bezahlt, weil er sein Schiff am fünften Tag versenkt hatte. Ihm wurde gesagt, dass jeder in Sicherheit sei, da er sicherstellen würde, dass sich Schiffe in der Nähe des Unfalls befänden. Smith stimmte zu.

SCHALTER MACHEN

In der Zwischenzeit wurden die Rettungsboote der ‚olympischen‘ Schiffe abgeladen und auf die Titanic gesetzt und umgekehrt. Jedes Objekt mit dem Namen Titanic wurde auf die ‚Olympia‘ gelegt und wieder umgekehrt.

Dann, am 10. April, hatten die jubelnden Menschenmengen ein Schiff zum Segeln, die Titanic war bereit zu segeln, aber es war nicht die Titanic, es war tatsächlich die „Olympia“, die als Titanic verkleidet war.

Also setzte die „Olympiade“ die Segel für eine fünftägige Kreuzfahrt und dann wurde sie absichtlich versenkt, damit White Star eine Versicherung für die Titanic abschließen konnte, obwohl tatsächlich die „Olympiade“ gesunken war. Einige Objekte wurden jedoch vergessen.

DER BEWEIS 

Die Verschwörer vergaßen, ein Fernglas auf die „Olympia“ (die Titanic) zu setzen. In der Nacht des 14. April 1912 stürzte die „Olympiade“ knapp 24 Stunden zu früh in einen Eisberg. Sie sank und nahm 1.523 Seelen mit.

JP Morgan und White Star hatten jetzt ein Problem. Sie könnten Geld für den Untergang der Titanic (Olympia) fordern, müssten aber die Hinterbliebenen bezahlen. Trotzdem haben JP Morgan und White Star mit der Katastrophe Geld verdient, und die Titanic (die unter dem Namen „Olympic“ segelte) diente dem Unternehmen 24 Jahre lang ohne Zwischenfälle.

Das Folgende ist der beste Dokumentarfilm von allen. Der schlimmste Beweis ist am Ende. Der letzte Punkt, an dem die Buchstaben ‚M‘ und ‚P‘ auf dem Wrack sichtbar sind, macht es absolut klar.

Das Versinken der Titanic

JESUITS TREACHERY auf höchstem Niveau

VON: PG / BG – Historiker

Die größten Tragödien der letzten zweihundert Jahre lassen sich auf die Jesuiten zurückführen. Wir werden jetzt zeigen, dass die Jesuiten den Untergang der Titanic geplant und durchgeführt haben, und wir werden zeigen, warum sie es getan haben.

Seit den frühen 1830er Jahren hatte Amerika keine Zentralbank mehr. Die Jesuiten wollten unbedingt eine weitere Zentralbank in Amerika, damit sie ein bodenloses Reservoir haben, aus dem sie Geld für ihre vielen Kriege und andere abscheuliche Pläne auf der ganzen Welt ziehen können.

1910 trafen sich sieben Männer auf Jekyll Island vor der Küste von Georgia, um eine Zentralbank zu gründen, die sie Federal Reserve Bank nannten. Diese Männer waren Nelson Aldrich und Frank Vanderlip, beide repräsentierten das Rockefeller-Finanzimperium; Henry Davison, Charles Norton und Benjamin Strong als Vertreter von JP Morgan; und Paul Warburg, der die Rothschild-Bankendynastie Europas vertritt. Wir haben bereits gesehen, dass die Rothschilds die Bankagenten für die Jesuiten des Papsttums waren und „den Schlüssel zum Reichtum der römisch-katholischen Kirche“ besaßen.

Nelson Aldrich

Frank Vanderlip

 

Die beiden genannten Männer repräsentierten Rockefellers Finanzimperium.
Diese Kohorten der Jesuiten befürworteten die Gründung der Federal Reserve Bank.

 

JP Morgan

Henry Davison

 

Die beiden genannten Männer repräsentierten Morgans Finanzimperium. Diese Kohorten der Jesuiten befürworteten die Gründung der Federal Reserve Bank.

.

 

Paul Warburg, der das Finanzimperium des Hauses Rothschild vertrat, war auch eine Kohorte der Jesuiten, die die Gründung der
Federal Reserve Bank befürworteten .

DER GEHEIME TREFFENPLATZ IN DER JEKYLL-INSEL 
Bekannt durch den Jesuitenorden

Die Morgans waren freundliche Konkurrenten der Rothschilds und standen ihnen sozial nahe. Morgans in London ansässiges Unternehmen wurde 1857 von der Bank of England vor dem finanziellen Ruin gerettet, auf die die Rothschilds großen Einfluss hatten. Danach scheint Morgan als Rothschild-Finanzagent gedient zu haben und hat sich sehr bemüht, völlig amerikanisch zu wirken.

Sein [Rockefellers] Einstieg ins Feld wurde von Morgan nicht begrüßt und sie wurden zu heftigen Konkurrenten. Schließlich beschlossen sie, ihre Konkurrenz durch den Abschluss von Joint Ventures zu minimieren. Am Ende arbeiteten sie zusammen, um ein nationales Bankenkartell namens Federal Reserve System zu schaffen. – (Ref: G. Edward Griffin, Die Kreatur von Jekyll Island , American Opinion Publishing, S. 209).

Diese drei Finanzfamilien, die Rothschilds, Morgans und Rockefellers, bieten alle den Jesuitenorden an, weil die Jesuiten in ihre Organisationen eingedrungen sind. Sie tun alles Notwendige, um die verfassungsmäßige Freiheit in Amerika zu zerstören und den Papst zur Weltherrschaft zu bringen. Wenn wir auf das 20. Jahrhundert zurückblicken, sehen wir, wie erfolgreich die Jesuiten waren. Sie haben weiterhin den Reichtum Amerikas verschwendet und seine große Verfassung und bürgerlichen Freiheiten kontinuierlich angegriffen. Täglich nimmt die Macht des Papstes in der Vatikanstadt zu. Eines Tages werden sie wieder die totale Kraft erreichen.

Der Bau der Titanic begann 1909 auf einer Werft in Belfast, der Hauptstadt Nordirlands. Belfast war ein protestantischer Zufluchtsort und wurde von den Jesuiten gehasst. Der Erste Weltkrieg begann nur wenige Jahre später.

Die Titanic gehörte zu einer Flotte von Schiffen der White Star Line, einer internationalen Reederei.

Das Bankwesen war nicht das einzige Geschäft, an dem Morgan ein starkes finanzielles Interesse hatte. Mit seiner Kontrolle über die Eisenbahnen des Landes als finanzieller Hebel hatte er eine internationale Schifffahrtsgesellschaft gegründet, zu der die beiden größten deutschen Linien sowie eine der beiden Linien in England, die White Star Lines, gehörten. – Ebenda, p. 246.

Es gab eine Reihe sehr reicher und mächtiger Männer, die deutlich machten, dass sie nicht für das Federal Reserve System waren. JP Morgan wurde von den Jesuiten beauftragt, die Titanic zu bauen. Dieses „unsinkbare“ Schiff würde als Todesschiff für diejenigen dienen, die sich dem Plan der Jesuiten für ein Federal Reserve-System widersetzten. Diese reichen und mächtigen Männer hätten die Errichtung der Federal Reserve blockieren können, und ihre Macht und ihr Vermögen mussten ihnen aus den Händen genommen werden.

Sie mussten mit so absurden Mitteln zerstört werden, dass niemand ahnen würde, dass sie ermordet wurden, und niemand die Jesuiten verdächtigen würde. Die Titanic war das Fahrzeug ihrer Zerstörung. Um das Papsttum und die Jesuiten weiter vor Verdacht zu schützen, waren viele irische, französische und italienische Katholiken an Bord, die in die Neue Welt einwanderten. Es waren Menschen, die entbehrlich waren. Protestanten aus Belfast, die in die USA einwandern wollten, wurden ebenfalls an Bord eingeladen.

———————————————————————————–

Sogar das treue und gute römisch-katholische Volk wurde von den Jesuiten verraten. Irische, französische und italienische Katholiken an Bord der Titanic starben mitten im kalten Wasser des Atlantischen Ozeans.

———————————————————————————–

Alle wohlhabenden und mächtigen Männer, die die Jesuiten loswerden wollten, wurden zur Kreuzfahrt eingeladen. Drei der reichsten und wichtigsten von ihnen waren Benjamin Guggenheim, Isador Strauss, der Leiter der Kaufhäuser von Macy, und John Jacob Astor, wahrscheinlich der reichste Mann der Welt.

Ihr Gesamtvermögen betrug zu dieser Zeit unter Verwendung der Dollarwerte ihrer Zeit mehr als 500 Millionen Dollar. Heute wäre dieser Geldbetrag fast elf Milliarden Dollar wert.

Diese drei Männer wurden überredet und ermutigt, den schwimmenden Palast zu betreten. Sie mussten zerstört werden, weil die Jesuiten wussten, dass sie ihren Reichtum und Einfluss nutzen würden, um sich einer Federal Reserve Bank sowie den verschiedenen geplanten Kriegen zu widersetzen.

Isador Strauss

Benjamin Guggenheim

John Jacob Astor

 

 

Die drei reichen Männer, die an Bord der Titanic waren. Diese Männer waren gegen die Gründung der Federal Reserve Bank. Diese Männer kamen mitten im Atlantik ums Leben und wurden von den Jesuiten eliminiert, als die Titanic sank.

———————————————————————————–

Edward Smith war der Kapitän der Titanic. Er war seit 26 Jahren in den nordatlantischen Gewässern unterwegs und der weltweit erfahrenste Meister der nordatlantischen Routen. Er hatte viele Jahre für den Jesuiten JP Morgan gearbeitet.

Edward Smith war ein „Jesuit Tempore Co-Adjutor“. Dies bedeutet, dass er kein Priester war, sondern ein Jesuit des kurzen Gewandes. Jesuiten sind nicht unbedingt Priester. Diejenigen, die keine Priester sind, dienen dem Orden durch ihren Beruf. Jeder könnte ein Jesuit sein, und ihre Identität wäre nicht bekannt. Edward Smith diente dem Jesuitenorden in seinem Beruf als Kapitän.

Kapitän Edward Smith – Ein zeitlicher Co-Adjutant der Jesuiten, der von den Jesuiten angewiesen wurde, die Titanic absichtlich zu versenken

Viele interessante Punkte über die Titanic werden in einem Videoband von National Geographic aus dem Jahr 1986 besprochen. Das Videoband trägt den Titel Die Geheimnisse der Titanic . Als die Titanic am 10. April 1912 von Südengland abreiste, bestieg Francis Browne, der Jesuitenmeister von Edward Smith, die Titanic. Dieser Mann war der mächtigste Jesuit in ganz Irland und antwortete direkt dem General des Jesuitenordens in Rom. Das Videoband erklärt:

Ein Urlaubspriester, Pater Francis Browne, machte diese ergreifenden Schnappschüsse seiner Mitreisenden, die meisten von ihnen auf einer Reise in die Ewigkeit. Am nächsten Tag machte die Titanic ihren letzten Stopp vor der Küste von Queenstown, Irland. Hier brachten Ausschreibungen die letzten Passagiere heraus; Meistens zogen irische Einwanderer nach Amerika.

Und hier stieg der glückliche Pater Browne aus. … Pater Browne erwischte Captain Smith, wie er von der Brücke der Titanic herabblickte und kurz vor dem Schicksal stand. – (Ref: Die Geheimnisse der Titanic, National Geographic, Videoband, 1986).

Hier ist Jesuitenverrat vom Feinsten. Der Provinzial [Pater Francis Browne] steigt in die Titanic ein, fotografiert die Opfer, informiert den Kapitän mit Sicherheit über seinen Eid als Jesuit und verabschiedet sich am nächsten Morgen von ihm. – (Ref: Eric J. Phelps, Assassinen des Vatikans , Halycon Unified Services, S. 427).

Browne ging ein letztes Mal mit Edward Smith genau das durch, was er in den nordatlantischen Gewässern tun sollte. Der Jesuitengeneral sagte Francis Browne, was passieren würde; Browne erzählt dann Smith und der Rest ist Geschichte. Edward Smith glaubte, dass der Jesuit General

“. . . ist der Gott der [Jesuiten] Gesellschaft, und nichts als seine elektrische Berührung kann ihre toten Leichen in Leben und Handeln verwandeln. Bis er spricht, sind sie wie Schlangen, die in ihren winterlichen Gräbern zusammengerollt sind, leblos und untätig; Aber in dem Moment, in dem er das Befehlswort gibt, springt jedes Mitglied augenblicklich auf die Füße und lässt unvollendet zurück, was auch immer ihn beschäftigt haben mag, bereit, jeden anzugreifen, den er angreifen möchte, und zu schlagen, wohin auch immer er einen Schlag richten soll, um geschlagen zu werden. – (RW Thompson, Die Fußabdrücke der Jesuiten , Hunt und Eaton, S. 72, 73).

Edward Smith erhielt den Befehl, die Titanic zu versenken, und genau das tat er. Auf Befehl Gottes [des Jesuiten-Generals] ist es erlaubt, die Unschuldigen zu ermorden, auszurauben, alle Unanständigkeit zu begehen, weil er [der Papst] Herr des Lebens und des Todes und aller Dinge ist; und so ist es unsere Pflicht, sein Mandat zu erfüllen. – (WC Brownlee, Geheime Anweisungen der Jesuiten , American and Foreign Christian Union, S. 143).

„In der Geschichte gibt es keine Aufzeichnungen über einen Verein, dessen Organisation seit dreihundert Jahren unverändert und unverändert von allen Angriffen der Menschen und der Zeit ist und der einen so immensen Einfluss auf das Schicksal der Menschheit ausgeübt hat…“ Die Ziele rechtfertigen die Mittel ist seine Lieblingsmaxime; und als sein einziges Ziel, wie wir gezeigt haben, ist der Befehl, auf dessen Gebot der Jesuit bereit ist, jegliches Verbrechen zu begehen. “ – (GB Nicolini, Die Geschichte der Jesuiten , Henry G. Bohn, S. 495, 496).

Erinnern wir uns an den Eid, den jeder Mensch leistet, um Teil des Jesuitenordens zu werden:

„Ich sollte mich als eine Leiche ohne Willen oder Intelligenz betrachten, als ein kleines Kruzifix, das sich unwiderstehlich nach dem Willen desjenigen dreht, der es als Stab in den Händen eines alten Mannes hält, der es benutzt, wie er es benötigt und wie es ihm am besten passt. “ – RW Thompson, Die Fußabdrücke der Jesuiten , Hunt und Eaton, p. 54.

Wenn jemand den Jesuitenschwur ablegt, ist er bis zu seinem Tod an seinen Herrn gebunden. Edward Smith war ein Mann ohne Willen oder Intelligenz geworden. Er würde jedes Verbrechen begehen, das der Orden von ihm wollte. Edward Smith war für das Martyrium benötigt worden. In dieser Nacht an Bord der Titanic kannte Edward Smith seine Pflicht. Er war unter Eid. Das Schiff war für die Feinde der Jesuiten gebaut worden.

Nach drei Tagen auf See mit nur einer Brille für die Brücke trieb Edward Smith die Titanic in einer mondlosen dunklen Nacht mit voller Geschwindigkeit und zweiundzwanzig Knoten durch ein gigantisches Eisfeld mit einer Fläche von fast achtzig Quadratmeilen. Edward Smith tat dies trotz mindestens acht Telegrammen, in denen er gewarnt wurde, vorsichtiger zu sein, weil er zu schnell fuhr.

Benötigte Edward Smith eine Warnung? Nein, er war seit 26 Jahren in diesen Gewässern unterwegs. Er wusste, dass es in dieser Gegend Eisberge gab. Aber acht Verwarnungen hielten diesen Mann nicht auf, der unter dem Eid der Jesuiten stand und befohlen hatte, die Titanic zu zerstören.

Die Absurdität, den Veteranen Captain Edward Smith in der tragischen Nacht der Titanic wiederholt zu warnen, sich zu verlangsamen, ist geradezu absurd. Die Tatsache, dass Smith die Warnungen nie gehört oder beachtet hat, ist verrückt. Er hatte Befehle von seinem Gott im Vatikan erhalten, und nichts würde ihn von seinem Kurs abbringen.

Die Enzyklopädien zeichnen ein sehr tragisches Bild von Smith in seinen letzten Stunden. Als es an der Zeit war, den Befehl zum Laden und Absenken der Rettungsboote zu erteilen, schwankte Smith und einer seiner Helfer musste sich an ihn wenden, um den Befehl zu erhalten. Smiths legendäre Führungsqualitäten scheinen ihn verlassen zu haben; In dieser tödlichen Nacht war er seltsamerweise unentschlossen und ungewöhnlich vorsichtig. Beschreiben diese Worte einen legendären Seekapitän mit 26 Jahren Erfahrung oder beschreiben sie einen Mann, der sich schwer tat, ob er seine Pflicht als Seekapitän erfüllen oder seinem Kapitän gehorchen sollte, der ihm sagte, er solle das Schiff versenken ?

John Jacob Astors Frau stieg in ein Rettungsboot und wurde gerettet, während John Jacob Astor in den Gewässern des Nordatlantiks umkam. Es gab nicht genug Rettungsboote und viele von ihnen waren nur halb voll mit nur Frauen und Kindern.

Um zu verhindern, dass Frachter in der Nähe mit Hilfe reagieren, waren die Notfackeln weiß, wenn sie rot hätten sein sollen. Weiße Fackeln an vorbeifahrenden Frachtern besagen, dass jeder eine Party hatte.

Eine der größten Tragödien des 20. Jahrhunderts, der Untergang der Titanic, liegt vor der Tür des Jesuitenordens. Das unsinkbare Schiff, der schwimmende Palast, wurde geschaffen, um das Grab der Reichen zu sein, die sich dem Federal Reserve System widersetzten.

Bis April 1912 war jede Opposition gegen die Federal Reserve beseitigt. Im Dezember 1913 entstand in den Vereinigten Staaten das Federal Reserve System.

Acht Monate später verfügten die Jesuiten über ausreichende Mittel der Federal Reserve Bank, um den Ersten Weltkrieg zu beginnen.

DIE MEISTERMINDS

Fr. Francis Browne, der Jesuit Provincial Superior in Irland

Franz Xavier Wernz, Generaloberer der Jesuiten

Die beiden genannten Männer sind die Vordenker, die das Titanic-Schiff absichtlich versenken, um die Federal Reserve Bank als Teil ihres Langzeitplans zur Finanzierung der russischen kommunistischen Revolution und des Zweiten 30-jährigen Krieges (1914 – 1945) sowie anderer Kriege zu schaffen auf Kosten des Geldes und der Ressourcen des unschuldigen amerikanischen Volkes zu kommen

———————————————————————————–

Und Nelson Aldrich, Frank Vanderlip, Rockefellers, Henry Davison, Charles Norton, JP Morgan und Paul Warburg sind Verräter des amerikanischen Volkes, Verräter der amerikanischen Flagge und ihrer Verfassung. Diese Männer verkauften ihre Staatsbürgerschaft an Rom (Jesuiten-Vatikan) anstatt an die Vereinigten Staaten von Amerika.

Rockefellers und Rothschild gehören zu den 13-Satanic Illuminati Bloodlines. Illuminati, eine satanische geheime Bruderschaft / Gesellschaft, die am 1. Mai 1776 von einem Jesuiten namens Adam Weishaupt an der Jesuitenuniversität Ingolstadt in Bayern gegründet wurde.Die Fotosammlung von Father Browne enthält die einzigen Titanic-Fotos, die während der Titanic-Passage von Southampton nach Irland aufgenommen wurden. Von 1911 bis 1916 studierte Frank Browne Theologie am Milltown Park in Dublin. In dieser Zeit schickte ihm sein Onkel Robert (Bischof von Cloyne) ein ungewöhnliches Geschenk: ein Ticket für die ersten Etappen der Jungfernfahrt der Titanic, die von Southampton nach Cherbourg und dann auf der Queenstown (Cobh) in Co Cork segelte. Irland.

An Bord bot ein amerikanischer Millionär an, seinen Weg für den Rest der Reise nach New York zu bezahlen. Als Franks Generaloberer der Jesuiten über diesen Vorschlag informiert wurde, verkabelte er Queenstown kurz und bündig und sagte: “ GET OFF THAT SHIP PROVINCIAL . [Richtig ! Weil Fr. Francis A. Browne ist der Provinzial der Jesuiten in Irland und außerhalb dieses Schiffes, weil die Jesuiten und er selbst die Titanic wie geplant absichtlich versenken werden.]

Fotos von Fr. Francis Browne an Bord und mit Blick auf die Titanic, bevor sie das Titanic-Schiff absichtlich versenkten

Nach der Tragödie erschienen Frank Brownes Fotografien auf den Titelseiten von Zeitungen auf der ganzen Welt. Er hatte das letzte Foto von Captain Smith gemacht und den einzigen Mann, der jemals in den Marconi-Raum gebracht worden war.

Laut Thomas Schauf:

„Lieber Amerikaner:

Aufgrund Ihrer Anfrage werde ich versuchen, Ihre Fragen zur Federal Reserve Bank (FED) zu klären. Ich habe viel Zeit damit verbracht, die FED zu erforschen, und dies sind die schockierenden und aufschlussreichen Schlussfolgerungen:

Die Federal Reserve Bank ist eine private Gesellschaft.

Wem gehören eigentlich die Zentralbanken der Federal Reserve? Der Besitz der 12 Zentralbanken, ein sehr gut gehütetes Geheimnis, wurde enthüllt:

ROTHSCHILD BANK VON LONDON

WARBURG BANK VON HAMBURG

ROTHSCHILD BANK VON BERLIN

LEHMAN BROTHERS VON NEW YORK

LAZARD BROTHERS OF PARIS

KUHN LOEB BANK VON NEW YORK

ISRAEL MOSES SEIF BANKS OF ITALY (zionistischer Jude)

GOLDMAN-SACHS VON NEW YORK

WARBURG BANK VON AMSTERDAM

CHASE MANHATTAN BANK OF NEW YORK “(Endzitat)

———————————————————————————–

Bitte beachten Sie die Weltgeschichte. Das Haus Rothschild ist der Bankier und Schlüsselwächter der vatikanischen Schatzkammer (Wealth) unter dem schwarzen Papsttum „The Jesuit Superior General“. Ehrlicher und zuverlässiger Welthistoriker wusste es vor langer Zeit.

———————————————————————————–

Rede
des Kongressabgeordneten Louis T. McFadden über die Federal Reserve Corporation

„Die Federal Reserve – eine korrupte Institution

Herr Vorsitzender, wir haben in diesem Land eine der korruptesten Institutionen, die die Welt je gekannt hat. Ich beziehe mich auf das Federal Reserve Board und die Federal Reserve Banks, im Folgenden Fed genannt.

Die Fed hat die Regierung dieser Vereinigten Staaten und die Bevölkerung der Vereinigten Staaten um genügend Geld betrogen, um die Schulden der Nation zu bezahlen. Die Missstände und Missetaten der Fed haben genug Geld gekostet, um die Staatsverschuldung um ein Vielfaches zu bezahlen.

Diese böse Institution hat die Menschen in diesen Vereinigten Staaten verarmt und ruiniert, sich selbst bankrott gemacht und unsere Regierung praktisch bankrott gemacht. Es hat dies durch die Mängel des Gesetzes getan, nach dem es arbeitet, durch die schlechte Verwaltung dieses Gesetzes durch die Fed und durch die korrupten Praktiken der Geldgeier, die es kontrollieren.

Einige Leute, die denken, dass die Federal Reserve Banks US-Regierung Institutionen. Sie sind private Monopole, die die Menschen in diesen Vereinigten Staaten zum Nutzen ihrer selbst und ihrer ausländischen Kunden verfolgen. in- und ausländische Spekulanten und Betrüger; und reiche und räuberische Geldverleiher.

In dieser dunklen Besatzung von Finanzpiraten gibt es diejenigen, die einem Mann die Kehle durchschneiden würden, um einen Dollar aus der Tasche zu ziehen; Es gibt diejenigen, die Geld in Staaten schicken, um Stimmen zu kaufen, um unsere Gesetzgebung zu kontrollieren. Es gibt diejenigen, die internationale Propaganda aufrechterhalten, um uns zu täuschen, neue Zugeständnisse zu machen, die es ihnen ermöglichen, ihre früheren Missetaten zu vertuschen und ihren gigantischen Verbrechenszug wieder in Gang zu setzen.

Diese zwölf privaten Kreditmonopole wurden diesem Land von den Bankern, die aus Europa hierher kamen und uns unsere Gastfreundschaft zurückzahlten, indem sie unsere amerikanischen Institutionen untergruben, betrügerisch und illoyal aufgezwungen.

Diese Banker nahmen Geld aus diesem Land, um Japan in einem Krieg gegen Russland zu finanzieren. Sie haben mit unserem Geld eine Terrorherrschaft in Russland geschaffen, um diesen Krieg voranzutreiben. Sie stifteten den getrennten Frieden zwischen Deutschland und Russland an und trieben so einen Keil zwischen den Alliierten im Weltkrieg. Sie finanzierten Trotzkis Überfahrt von New York nach Russland, damit er bei der Zerstörung des russischen Reiches helfen konnte. Sie schürten und stifteten die russische Revolution an und stellten Trotzki einen großen Fonds amerikanischer Dollars in einer ihrer schwedischen Zweigbanken zur Verfügung, damit durch ihn russische Häuser gründlich aufgelöst und russische Kinder weit und breit von ihren natürlichen Beschützern entfernt wurden.

Seitdem haben sie begonnen, amerikanische Häuser aufzubrechen und amerikanische Kinder zu zerstreuen. „Herr. Vorsitzender, es sollte in diesem Land keine Parteilichkeit in Bank- und Währungsangelegenheiten geben, und ich spreche mit keiner.

1912 legte die Nationale Währungsvereinigung unter dem Vorsitz des verstorbenen Senators Nelson W. Aldrich einen Bericht vor und legte eine bösartige Gesetzesvorlage vor, die als Gesetzentwurf der National Reserve Association bezeichnet wurde. Diese Rechnung wird normalerweise als Aldrich-Rechnung bezeichnet. Senator Aldrich hat die Aldrich-Rechnung nicht geschrieben. Er war das Werkzeug, wenn nicht der Komplize der europäischen Bankiers, die seit fast zwanzig Jahren vorhatten, eine Zentralbank in diesem Land zu errichten, und die 1912 riesige Geldsummen ausgegeben haben und weiterhin ausgeben, um ihren Zweck zu erreichen .

Wir waren gegen den Aldrich-Plan für eine Zentralbank. Die Männer, die die Demokratische Partei regieren, versprachen dem Volk, dass bei einer Rückkehr an die Macht keine Zentralbank eingerichtet würde, während sie die Regierungszeit innehatten. Dreizehn Monate später wurde dieses Versprechen gebrochen, und die Wilson-Regierung gründete unter der Anleitung dieser finsteren Wall Street-Figuren, die hinter Colonel House standen, hier in unserem freien Land die wurmfressende monarchische Institution der „King’s Bank“, von der aus wir kontrolliert werden konnten von oben nach unten und von der Wiege bis zum Grab.

Die Federal Reserve Bank hat unsere alte und charakteristische Geschäftsweise zerstört. Es diskriminierte unser 1-Name-Commercial Paper, das beste der Welt, und es richtete das antiquierte 2-Name-Papier ein, das der gegenwärtige Fluch dieses Landes ist und jedes Land ruiniert hat, das ihm jemals Spielraum gegeben hat. es hat die Tyrannei, vor der die Verfasser der Verfassung sich bemühen, uns zu retten, auf das Land übertragen. “

———————————————————————————–

Die obigen Informationen werden die Gründung der CPP-NPA / NDF auf den Philippinen zerstören (Jose Maria Sison, Luis Jalandoni, Ka Roger Rosal, Satur Ocampo, Beltran, Teddy Casino und andere, die kommunistische Ideologie haben – sobald sie dieses dunkle Geheimnis kennen, wissen sie es werden unter Schock aus ihren Socken geblasen).

In der Tat sind die Jesuiten laut Weltgeschichte die geheime Einheit, die die Grundsätze des Kommunismus perfektionierte, die vor langer Zeit in den Reduktionen der Jesuiten in Paraguay begonnen wurden.

Der Jesuitenorden unterrichtete Karl Marx 1848 im British Museum über Grundsätze des Kommunismus. Die Jesuiten unterrichteten Karl Marx fast 30 Jahre lang.

Lenin wurde vom Jesuitenorden in Genf, Schweiz, ausgebildet. Es war Diego Bergen, Deutschlands Botschafter im Vatikan während der Welmar Republik und während Hitlers NAZI Deutschland, der Lenin mit dem versiegelten Zug des Vatikans nach Russland transportierte.

Josef Stalin wurde vom Jesuitenorden im orthodoxen Seminar in Tiflis, Georgia, ausgebildet. Russland. Zusammen mit Stalin war Kardinal Agagianian.

Aus der Rede des Kongressabgeordneten McFadden im US-Kongress geht hervor, dass die vom Jesuiten eingerichtete Federal Reserve Bank die kommunistische Revolution in Russland finanziert hat. Im Folgenden finden Sie weitere Reden des Kongressabgeordneten Louis McFadden im Rahmen des Kongresses der Vereinigten Staaten. Aufgrund der Enthüllung durch den Kongressabgeordneten McFadden gab es viele Versuche in seinem Leben. Von seinen Kongresskollegen und einigen Historikern wurde erwähnt, dass der Kongressabgeordnete McFadden an den Folgen des Giftes, des „Jesuit’s Poison Cup“, gestorben ist.

Die Gründung der Federal Reserve Bank war ein MASTERPIECE des JESUIT ORDER. Der Untergang der Titanic ist die TREACHERY eines JESUIT ORDER vom Feinsten.

Wenn es um gut versteckte / dunkle Geheimnisse der Welthistorischen Ereignisse geht, wussten es nur wenige ehrliche und zuverlässige Historiker gut. Millionen von Menschen auf der ganzen Welt, selbst die höchsten Intellektuellen (Präsidenten, Premierminister, Senatoren, Kongressabgeordnete, Minister, Geschäftsleute, TV- und Radio-Nachrichtenreporter, Medienpersonal, Persönlichkeiten des Showbusiness, Elite- und reiche Familien, Universitätsprofessoren, Lehrer, Militär & Polizisten, Fachleute usw.) sind sich dieser Tatsachen nicht bewusst.

Ohne gründliche Kenntnisse der Weltgeschichte wird es für sie schwierig sein, alle Punkte zu verbinden.

Bis heute werden Millionen unschuldiger Amerikaner verraten und Opfer. Ohne das geringste Wissen, dass sich ihre Federal Reserve Bank in Privatbesitz befindet. heimlich geschaffen von den Jesuiten, die unter ihrer Taschenzahlung Stellvertreter vorstellen.

Seit Beginn des Konzeptionsjahres 1540 des Jesuitenordens bis heute ist der Jesuitenorden der römisch-katholischen Kirche die mächtigste Einheit der Welt.

Vertiefte Kenntnisse der Weltgeschichte sind eine der besten Möglichkeiten, um die Illusion und Unbesiegbarkeit der Jesuiten zu erkennen. Selbst die sogenannte „mächtigste Nation der Welt“ – die Vereinigten Staaten – hatten die Jesuiten erfolgreich die Federal Reserve Bank gründen lassen. Wie viel mehr ein Land der Dritten Welt.

———————————————————————————–

„Kein politisches Ereignis oder Umstand kann bewertet werden, ohne dass der Vatikan daran beteiligt ist. Und es gibt keine bedeutende Weltsituation, in der der Vatikan keine wichtige explizite oder implizite Rolle spielt. “- – – (AVRO MANHATTAN, englischer Historiker, 1960 Der Vatikan und die Weltpolitik).

———————————————————————————–

Wer nicht einverstanden ist, dass der Vatikan an der weltweiten Politik der Vergangenheit und Gegenwart beteiligt ist / war, verachtet sein eigenes Wissen über das Verstehen und Schließen seiner offenen Augen und Ohren. Lass die WAHRHEIT fließen. Alle Bilder der hier genannten Personen sind authentisch, Daten und Orte sind authentisch.

———————————————————————————–

VERWEISE

Federal Reserve System. – G. Edward Griffin, Die Kreatur von Jekyll Island, American Opinion Publishing, p. 209

Die weißen Sternlinien. – Ebenda, p. 246.

Die Geheimnisse der Titanic, National Geographic, Videoband, 1986.

Eric J. Phelps, Vatikanische Assassinen, Halycon Unified Services, p. 427.8

RW Thompson, Die Fußabdrücke der Jesuiten, Hunt und Eaton, S. 72, 73.

WC Brownlee, Geheime Anweisungen der Jesuiten, American and Foreign Christian Union, p. 143.

GB Nicolini, Die Geschichte der Jesuiten, Henry G. Bohn, S. 495, 496, Hervorhebung hinzugefügt.

RW Thompson, Die Fußabdrücke der Jesuiten, Hunt und Eaton, p. 54.

Titanic Photographs.com

Titanic Historical Society, Inc.

Wer regiert die Welt

Erstellt am  von totoweise

Die einflussreichsten Familien der Welt

Die Familie Rothschild
Die Rothschilds sind mit den Illuminaten bereits seit Beginn ihrer Geschichte sehr eng verbunden. Nachdem die Verschwörung der bayerischen Illuminaten aufgedeckt worden ist, hat sich die okkulte Großmacht, welche die europäischen Geheimgesellschaften insgeheim leitet, zum „Carbonarismus” gewandelt, der Alta Vendita, die von Karl Rothschild geleitet wurde.

Die folgende pdf Date13-satanischen-blutlinien lesen. Die Rothschilds haben sehr viele Angehörige, die sich in der „ 1 3. Blutlinie” befinden! Man sollte stets daran denken, daß die eigentliche okkulte Macht der Rothschild-Blutlinie von ihren versteckten Ahnen kommt. Man sollte auf jeden Fall auch auf Namen wie Bauer, Sassoon, und viele andere Nachnamen achten.

Der bekannte Vorfahre dieser Bankiersfamilie, Mayer Amschel Bauer, war Geldverleiher in Frankfurt am Main. Unter anderem verwaltete er die Güter des Kurfürsten Wilhelm von Hessen. Da er sich um die Geldüberweisungen des Fürsten während der französischen Revolution kümmerte, erlangte er großen Reichtum ..
Weil Moses Amschel Bauer im Eingang seines Büros ein rotes Schild mit dem Salomonssiegel zu Ehren der Ostjuden aufgehängt hatte, änderten die Bauers ihren Familiennamen in „Rothschild” um’.

Die Welt ist in zionistischer Hand!

Die völkermordenden Okkultistischen Zionisten satanische Endzeitsekten Chabad Lubawitscher & Co. bestimmen und manipulieren das gesamte Leben auf diesem Planeten. Der globalistische Plan, 90% der Menschheit auszurotten

Es ist wichtig, darauf hinzuweisen, daß das Salomonssiegel, Hexagramm oder Davidstern, sehr okkulten Ursprungs ist. Heutzutage wird es als Symbol Israels verwendet, obwohl es nicht jüdischen Ursprungs ist. Das Hexagramm wurde von vielen antiken Religionen verwendet. Es war unter anderem das Symbol von Moloch, Ashtoreth und anderen. Dieses Hexagramm wurde auch verwendet, um Saturn darzustellen. Es scheint, daß dieses Symbol von König Salomon verwendet wurde, als er getauft wurde, und danach als „Siegel Salomons” bezeichnet wird. Später hat die jüdische Kabbala (oder Okkultismus, was dasselbe bedeutet) es als magisches Symbol aufgegriffen. Durch die Ausbreitung der Kabbalisten wurde es ein Symbol der jüdischen Identität, obwohl die okkulten Zirkel natürlich sehr wohl die wahre Herkunft dieses Symbols kennen. Der Gebrauch dieses Hexagramms als Familienwappen der Familie Rothschild läßt den Bezug auf ihre Beteiligung im jüdischen Kabbalismus zu. Viele jüdische Menschen interessieren sich nicht dafür, den okkulten Hintergrund ihres sehr geliebten Davidsterns zu erfahren. König David hatte mit dem okkulten Hexagramm überhaupt nichts zu tun! Zum Thema hier Virtueller Onlinegedankenaustausch zum Thema: Deutung der Heiligen Schriften im Zeichen der Zeit weiterlesen

Mayer Amschel wählte für seine Söhne nur Frauen aus einflußreichen Illumi naten-Familien aus. In gleicher Weise vermählten sich alle seine Töchter mit Illuminaten-Bankiers von Rang und Namen. Alle diese Familien pflegten den gleichen Brauch wie die Fürstenhäuser: sie heirateten untereinander. Seine Söhne sind als die „5 Frankfurter” bekannt: sie wurden Staatsbankiers in fünf europäischen Ländern.

Der private, politisch-finanzielle Informationsdienst, der von den ersten Rothschilds aufgebaut worden war, erlaubte es ihnen, den Grundstein zu ihrem kolossalen Reichtum zu legen. James Rothschild, der Begründer des französischen Zweiges, machte aus dem Pariser Haus die führende Bank Europas, indem er die französischen Herrscher von Ludwig XVIII. bis zu Napoleon III. unterstützte. Die Rothschilds wurden die Bankiers der Koalition. Das Geheimnis ihres Erfolgs lag darin verborgen, daß sie es fertiggebracht hatten, fiktive Geldtransaktionen zwischen England und seinen Verbündeten zu tätigen, und dies in einer Zeit, da der Transport größerer Summen über weite Entfernungen voller Gefahren war.

Wenn Sie an alle vergangenen Kriege in Europa zurückdenken, können Sie feststellen, daß diese immer mit einem Gleichgewicht der Macht endeten. Jedesmal wenn es einen Krieg gab, wurde eine neue Machtbasis des Haus Rothschild etabliert. Die Rothschilds haben Nationen in der Art und Weise manipuliert, daß sie diese bei Bedarf, also zum Beispiel wenn ein König aus der Reihe tanzte, jederzeit ersetzen konnten. Der Ausgang dieses Krieges wurde dann von der jeweiligen Finanzierung entschieden. Wenn man sich die Staatsverschuldung der einzelnen Nationen in der Geschichte betrachtet, dann kann man herausfinden, welches Land von den Rothschilds und ihren Vasallen gerade „bestraft” worden ist!

Kaiser Franz-Josef II. verlieh den Rothschilds den Rang von Baronen. Die Herrscherhäuser konnten ohne sie nichts mehr tun. 1855 erhoben der österreichische Kaiser und die Königin von England sie in den Adelsstand. In den Händen der Familie Rothschild lag schon damals das Schicksal der Nationen.

„Solange ich die Kontrolle über die Zahlungsmittel einer Nation habe, interessiert es mich nicht im geringsten, wer die Gesetze macht”, soll Mayer Amschel Rothschild (1743-1812) einmal geäußert haben. Heutzutage treffen sich die Nachfahren der Rothschilds zweimal am Tag in London, um der Welt den aktuellen Goldpreis zu diktieren. Sie entscheiden ebenfalls darüber, was das „Federal Reserve System” mit den Finanzen der Vereinigten Staaten zu tun hat.

Bemerkenswerterweise hat die Federal Reserve Bank, an der die Rothschilds mit 53% beteiligt sind, niemals unter der Kontrolle der amerikanischen Regierung oder des US-Parlaments gestanden. Auch wenn die Federal Reserve Bank den Anschein einer offiziellen Einrichtung erweckt, handelt es sich doch in Wirklichkeit um ein Privatunternehmen, das nichtsdestoweniger sogar Eigentümer des Goldes der Vereinigten Staaten wurde.

Die Federal Reserve Bank wurde an Weihnachten 1913 ins Leben gerufen, nachdem auf Jekyll Island eine Mitgliederversammlung der Hochfinanz der Illuminaten stattgefunden hatte. Bei diesem Treffen hatte man den Plan einer Bundeszentralbank entworfen, die von einem Direktorium aus Angehörigen der internationalen Hochfinanz geleitet werden sollte, vom sogenannten Federal Reserve Board. Doch wie arbeitet die Federal Reserve Bank?

Nehmen wir an, die Regierung der Vereinigten Staaten benötigt für ihre Ausgaben einige Milliarden Dollar, die über das Steueraufkommen hinausgehen. Um dieses Geld nun zu erhalten, wendet sie sich an den Federal Reserve Board. Das Direktorium gewährt eine Anleihe auf Zinsbasis. Daraufhin erteilt der Kongreß dem Schatzministerium die Erlaubnis, die betreffenden Dollar-Milliarden als Wertpapiere der Vereinigten Staaten zu drucken, die den Bankiers der Federal Reserve Bank dann übergeben werden. Diese zahlt einzig die Ausgabekosten der Staatspapiere im Milliardenwert, nicht mehr als rund 500 Dollar für Tinte und Papier! Anschließend werden der Regierung die Dollar-Milliarden gutgeschrieben, um ihre Ausgaben finanzieren zu können. – Was sind die Folgen dieser unwahrscheinlichen Transaktion? Die Regierung hat ganz einfach dem Volk Schulden in Milliardenhöhe gegenüber der Federal Reserve Bank auferlegt, hinzu kommen die Zinsen und Zinseszinsen, die gleichfalls vom „einfachen Volk” aufzubringen sind. Seit 1913 bis zum heutigen Zeitpunkt hat sich das amerikanische Volk bei der Federal Reserve Bank mit mehr als 600 Billionen Dollar verschuldet, welche Zinsen abwerfen, die sich der Summe von 2,5 Billionen monatlich nähern, einem Betrag, der gemäß seinem Realwert höher ist als alle Reichtümer des Landes. Das amerikanische Volk kann nicht einmal die Zinsen zahlen. Es ist unwahrscheinlich verrückt für eine Regierung, einer Bank, die von niemandem kontrolliert wird, diese Macht zu übergeben. Die Macht, Geld aus dem Nichts zu erschaffen!
Heinrich Heine, der große Philosoph und Poet sagte einmal: „Geld ist der Gott unserer Zeit und Rothschild ist sein Prophet.”
Seit spätestens um 1900 herum hängt es von der Rothschild Familie und ihren Konsorten ab, wo und wann in Europa oder sonst auf der Welt gerade Inflation, Währungsstabilität und Konjunktur herrschen. Die exklusive Kontrolle über das Welt-Geld der Rothschilds und ihren Konsorten ist eines der bestgehüteten und am wenigsten durchschauten Geheimnisse der neuzeitlichen Geschichte und Gegenwart.

Die Familie Warburg

Die Warburg-Familie ist ein Haupt-Konsorte der Rothschilds. Die Geschichte der Warburgs ist nicht weniger interessant als die der Rothschilds. Dem Buch „The Warburgs” zufolge läßt sich die Geschichte (Blutlinie) dieser Familie bis zum Jahre 1001 zurückverfolgen.

Nach der Flucht vor den Mohammedanern ließen sich die Vorfahren der Warburgs in Spanien nieder. Auf Grund der Verfolgungen durch Fernando von Aragon und Isabella von Kastilien zogen sie in die Lombardei. Gemäß den Familienannalen erhielt einer der Ahnen, Simon von Cassel, 1559 das Recht, sich in der Stadt Warburg/Westfalen niederzulassen. Er wandelte bald darauf seinen Nachnamen in „Warburg” um. Das Stadtregister hält fest, daß er von Beruf Geldverleiher und Händler war. Die eigentliche Banktradition begann jedoch erst, als drei Generationen später Jakob Samuel Warburg 1668 nach Altona emigrierte. Sein Urenkel Markus Gumprich Warburg zog 1774 nach Hamburg, wo seine beiden Söhne 1798 die berühmte Bank M.M. Warburg & Kompanie gründeten. Mit der Zeit brachten die Warburgs es soweit, in der ganzen Welt aktiv zu sein. Schon im Jahre 1814 unterhielten sie mit den Rothschilds in London Geschäftsbeziehungen.

Nach Joseph Wechsberg in seinem Buch „The Merchant Bankers” betrachteten sich die Warburgs als den Rothschilds, Oppenheimers und Mendelsohns ebenbürtig Diese Familien trafen sich oft in Paris, London oder Wien. Es bestand unter ihnen eine Übereinkunft, ihre heranwachsenden Sprösslinge untereinander auszutauschen, damit sie von den jeweils anderen Familien lernen konnten. vornehme Häuser ein. So kam die Familie in Verbindung mit der
Die Warburgs heirateten genau wie die Rothschilds sämtlich in reiche und hochgestellten Bankiersfamilie Gunzberg aus St. Petersburg, mit den Rosenbergs aus Kiew, mit den Oppenheims und Goldschmidts aus Deutschland, mit den Oppenheimers aus Südafrika und den Schiffs in den Vereinigten Staaten Die bekanntesten Mitglieder der Familie waren Max Warburg ( 1867-1946), Paul Warburg (1868-1932) und Felix Warburg (1871-1937).

Max Warburg lernte bei den Rothschilds in London. Er nahm nicht nur innerhalb des deutschen Bankwesens eine wichtige Stellung ein, sondern galt auch als einer der besten Kenner der deutschen und internationalen „Finanzprobleme”. Max Warburg war außerdem voll in die Politik eingespannt. Ab 1903 traf er sich häufig mit dem deutschen Kanzler. Fürst Bernhard von Bülow hatte ihn gebeten, den Kaiser in finanziellen Angelegenheiten zu beraten. Bekanntlich war Warburg überdies Chef des deutschen Geheimdienstes.

Fünf Tage nach dem Waffenstillstandsabkommen vom 11. November 1918 ernannte die neue deutsche Regierung ihn zum Leiter einer Friedensverhandlungskommission in Versailles. Max Warburg war auch einer der Direktoren der Deutschen Reichsbank. Daneben hatte er sich finanziell im Krieg zwischen Japan und Rußland wie auch in der Marokkokrise von 1911 engagiert.

Paul Warburg lernte auf der Hochzeit seines Bruders Felix die jüngsteTochter Nina des Bankiers Salomon Loeb kennen. Es dauerte nicht lange, bis sie heirateten. Er verließ Deutschland und wurde Teilhaber der Kuhn, Loeb & Co. in New York.

Während des Weltkrieges war er Mitglied des Federal Reserve Board und hatte als solcher entscheidenden Einfluß auf die Entwicklung der amerikanischen Finanzen. Häufig wurde er von der Regierung als Experte in Finanzfragen herangezogen.
Felix Warburg wurde von seinem Onkel, dem berühmten Bankier Oppenheim, in das Diamantengeschäft eingeführt. Er heiratete Frieda Schiff und ließ sich in New York nieder. Durch seine Ehe mit Schiffs Tochter brachte auch er es zum Teilhaber von Kuhn, Loeb & Co. Felix Warburg gehörte einer großen Zahl von Wohltätigkeitsvereinen und kulturellen Institutionen an. Als Mitglied der Joint Palestine Survey Commission ließ er 1928 ein ausführliches Gutachten über den Palästinaaufbau ausarbeiten.
Die Warburgs haben Milliarden von Dollar in verschiedene Projekte und internationale Organisationen gesteckt, die alle dem Ziel einer einzigen Weltregierung entgegenstreben.

Die Familie Rockefeller
Es wird für einen Forscher, der sich intensiv mit den Rockefellers befaßt, sehr deutlich, daß diese immens reiche Familie bei der ganzen Politik der Vereinigten Staaten im 20. Jahrhundert ihre Hände im Spiel gehabt hat. Die Entscheidungen und Richtungen der amerikanischen Politik gehen auf die direkten Anweisungen der Familie Rockefeller zurück.
Die Rockefellers kommen ursprünglich aus Spanien und sind nach Amerika ausgewandert. Der bekannteste dieser Familie war der einflußreiche Industrielle, Finanzier und Angehörige des „Round Table” John Davidson Rockefeller. Er galt als der reichste Amerikaner seiner Zeit. Bevor er ins Petroleumgeschäft einstieg, widmete er sich dem Verkauf von Betäubungsmitteln.

Mit unbezwingbarer und äußerst raffinierter Energie baute er den Standard Oil Trust auf, der letztendlich 90 % der Ölraffinerien der Vereinigten Staaten kontrollierte. Es war auch John Davidson Rockefeller, der den Grundbesitz in Pocantico Hills in New York erworben hat, der dann als Hauptwohnsitz dieser Familie diente. Heutzutage leben über 100 Familien der Rockefellers auf ihrem Privatland in Pocantico Hills.

David Rockefeller, als Finanzgenie bekannt, leitet seit 1945 die Chase Manhattan Bank, die wichtigste Bank der Welt. Ihre Macht ist so gewaltig, daß sie alle Ländergrenzen überschreitet, Regierungen etabliert oder stürzt, Kriege anzettelt oder beendet und Unternehmen zwischen Rom und Bangkok ruiniert oder groß macht. Kurz, sie besitzt direkt oder indirekt Einfluß auf die ganze Menschheit.

Das amerikanische FBI ist ebenfalls schon immer ein Werkzeug der Illuminaten gewesen, da die Rockefellers an der Gründung des FBI direkt beteiligt waren. Man sollte ebenfalls wissen, daß die Familie Rockefeller den US-Geheimdienst CIA und den Council an Foreign Relations (CFR) kontrolliert. Die Ausbreitung und Propagandierung des Okkultismus ist ebenfalls eines der Ziele der Illuminaten! David Rockefeller ist ein Teil des „Lucis Trusts (Luzifers Trust) Managements”. In einem Buch dieses Verlages, „Externalisation of the Hierarchy”, wird berichtet, wer die Erde auf Weltebene kontrollieren wird. … Sein Name ist Luzifer. Auf der spirituellen Ebene (Shambala) wird es Sanat (Satan) sein, der Herr der Welt.

David Rockefeller befindet sich auch auf dem „Board of Cadence Industries”, dem Besitzer von „Marvel Comics” und Herausgeber, von Zeitschriften, die den jungen Menschen das Okkulte und „Helden” wie den „Sohn von Satan” näherbringen möchten. Die Fluggesellschaft Delta Airlines befindet sich unter der direkten Kontrolle der Rockefellers, ebenso wie die Ölgesellschaft Standard OH (Exxon), welche das satanische Pentagramm (fünfzackiger Stern) in einem Kreis als Firmenlogo verwendet! Der fünfzackige Stern (Satan) ist woh gemerkt eines der bevorzugten Zeichen der Hexen, Satanisten und anderer dämonisch inspirierten Gruppen. Der fünfzackige Stern wird von Mal zu Mal mit größerer Wirksamkeit unter die Leute gebracht. Er erscheint nicht nur auf vielen Flaggen und Militärfahrzeugen, sondern auch in Filmen, Fernsehprogrammen, in der Literatur, auf Kleidungsstücken usw. Besorgniserregend ist auch die Zunahme von Zeichentrickfilmen, in denen dieser Stern vorkommt. Er bezeichnet in ihnen das „Gute”, was Kindern somit unterschwellig vermittelt werden soll.

Die Familie DuPont
Die Geschichte der DuPonts liegt so sehr im Verborgenen, daß noch nie deren Geheimnistuerei in der Öffentlichkeit bekannt wurde. Wie all die führenden Illuminaten haben auch die DuPonts sehr darauf geachtet, wen ihre Kinder heirateten. Viele der frühen Heiraten dieser Familie wurden zwischen Geschwistern vollzogen! Die Biographen der Familie DuPont beginnen in der Regel mit der Heirat von Samuel de Pont und Anne Alexandrine Montchanin im Jahre 1737 in Paris. Obwohl Anne eine Hugenottin war, arbeitete sie als Medium mit der spirituellen Welt. Sie entstammte einer alten, adligen Familie, die in Burgund, in Frankreich lebte. Es ist sehr wahrscheinlich, daß es die Blutlinie dieser Anne Montchanin war, welche den DuPonts ihre okkulte Macht gab.

Pierre Samuel DuPont, der Sohn von Samuel und Anne, war der erste DuPont, der zu großer Macht und Einfluß gelangte. Er war außerdem der erste dieser Familie, dem man direkte Verbindungen zu den Illuminaten nachweisen kann. Auf Verlangen des Königs Stanislaus-Augustus ging er im Jahre 1774 nach Polen, um ein System der nationalen Erziehung aufzubauen. Im Jahre 1799 emigrierte er dann auf Verlangen des amerikanischen Präsidenten Jefferson in die USA. Dort begann er ebenfalls mit einem Plan zur nationalen Erziehung. Dieses Erziehungssystem war ein Ziel der Illuminaten, um die Kontrolle über die Gedanken der Kinder zu erlangen. Heutzutage dient die UNESCO den Illuminaten zur Erziehung der Welt im Sinne der Neuen Weltordnung.
Der amerikanische Präsident Jefferson war ebenfalls ein führender Illuminat und ein enger Freund von Pierre Samuel DuPont. Er war es auch, der sich dafür eingesetzt hat, daß der allererste Regierungsauftrag für Waffenpulver der Vereinigten Staaten den DuPonts übertragen wurde. Nachdem von der Familie DuPont die beste Waffenpulver-Fabrik der Welt errichtet wurde, bezog das amerikanische Militär für jedes seiner Kriege, von 1802, als die USA mit Tripolis und gegen die barbarischen Piraten Krieg führten, bis zum heutigen Tage, seine Munition von DuPont.

Heutzutage sind die DuPonts eine Dynastie von Geld-„Königen”. Alles, was auch nur im geringsten irgendwelche Chemikalien benötigt, befindet sich unter ihrer Produktion. Jeder Amerikaner benutzt fast täglich irgendein Produkt aus der Herstellung der DuPonts. Die DuPont Familie wird an der sechsten Illuminaten-Stufe repräsentiert.

Die Familie Russell
Die Familie Russell spielte nicht nur eine Hauptrolle im Opiumhandel zu Beginn des 18. Jahrhunderts und dem frühen Stadium des Mormonentums, sondern war auch für die Gründung des geheimen Ordens Skull & Bones und der Watchtower Bible & Tract Society (Zeugen Jehovas) verantwortlich.

Eines der Sicherheitssystems der Illuminaten ist die Russell-Stiftung. Diese ist die legale Deckorganisation für den Geheimorden „Skull and Bones”.
Der Skull & Bones-Orden wurde von William Russell gegründet, der enge Kontakte zu den damaligen Opium-Syndikaten an der Yale Universität hatte. Jedes Jahr werden 15 neue Mitglieder, die alle einflußreiche Positionen in der amerikanischen Gesellschaft einnehmen, in diese Gesellschaft eingeweiht. Die meisten Mitglieder sind direkte Nachfahren der frühen puritanischen Familien und sind mit der „Unitarian/Universalist”-Bewegung verbunden.

Diese älteren Skull & Bones-Familien haben mit reichen Familien wie den Rockefellers Blutbande geschlossen. Nachdem die Illuminaten die Herkunft von Charles Taze Russell und seine Zugehörigkeit zu den 13 Satanischen Blutlinien erfuhren, errichteten sie im Jahre 1881 mit finanzieller Hilfe der Rothschilds die biblische Gesellschaft Zion` s Watchtower Tract Society (Zions Wachtturm-Traktat-Gesellschaft).

1909 wurde die „Peoples Pulpit Association” gegründet, die ab 1956 unter dem Namen Watchtower Bible & Tract Society of New York bekannt wurde. Die Wachtturm-Gesellschaft (Zeugen Jehovas) hat ihre Wurzeln im Freimaurertum des Gründers Charles Taze Russell, der nicht allein wegen seiner berühmten „Tempelrede” sondern auch anhand des Symbols auf seinem Grabmal sehr klar als Tempelritter identifiziert werden kann. Die letzten Worte Russells bevor er starb, waren: „Bitte wickelt mich in eine Römische Toga.”

Für einen unbefangenen Menschen ist es völlig unverständlich, daß ein Sterbender, der in den letzten Zügen liegt, keine anderen Sorgen hat, als die, in eine römische Toga gewickelt zu werden. Für den Kenner jedoch ein deutlicher Hinweis: die Toga, Tunika und viele andere antike Gewänder wie auch der Priesterrock und Ephod gehören zur vielfältigen Tracht in verschiedenen Hochgraden der amerikanischen Freimaurerei.

Die sehr hohen Stufen des weltweiten Satanismus kontrollieren nicht nur bereits seit langem die Wachtturmgesellschaft, sondern es gibt auch verschiedene Probleme mit den Kongregationen der Zeugen Jehovas in bezug auf den satanischen rituellen Mißbrauch. Die Gebiete, in denen die Wachtturmgesellschaft einen großen religiösen Einfluß ausübt und in denen sich Berichte über Satanismus häufen, sind Süd-Kalifornien, Florida, die Karibik, Schottland, die „Bethel-Zentral” und verschiedene Plätze in New York. Charles Taze Russell besaß außerdem einen Friedhof in Pittsburgh. Es ist wichtig zu wissen, daß die führenden Satanisten aus verschiedenen Gründen immer wieder versuchen, in den Besitz von eigenen Friedhöfen zu gelangen. Zum einen gibt ihnen dies die Möglichkeit, die Körper der bei satanischen Ritualen Ermordeten unbemerkt zu beseitigen. Diese Menschen werden in der Regel unter den Gräbern der „normal” Gestorbenen beerdigt. Wenn der Sarg nun ins Grab niedergelassen wird, können die Satanisten sich sicher sein, daß niemals mehr irgend jemand unter dem eigentlichen Grab graben würde.

Zum zweiten wird mit den Friedhöfen magische Kraft in Verbindung gebracht. Durch einen „Kreis des Lichtes”, in dessen Mitte ein nackter Satanist liegt, wird versucht, die spirituelle Kraft der Toten zu gewinnen. Zum dritten werden von den Satanisten spezielle Knochen benötigt, zum Beispiel die Schädel und die linken Hände. Die linken Hände werden aufbewahrt und dienen den Teufelsanbetern dann für ihre rituellen Handlungen, zum Beispiel, um Kerzen während einiger Zeromonien zu halten.

Eine mächtige Gruppe der Führer der Wachtturmgesellschaft in Brooklyn sind „Gespaltene Persönlichkeiten”, die „Cult Alters” besitzen und in der Enochian-Sprache sprechen. Diese hat ihre eigene Sprache und ihr eigenes Enochian-Alphabet95. Dieses Alphabet wird von den Satanisten, die an den höchsten Stufen der Wachtturmgesellschaft stehen und arbeiten, als okkulte Sprache verwendet. Die Rituale in ihrem Hauptquartier werden alle in dieser okkulten Enochian-Sprache vollbracht.
Dazu sei noch zu erwähnen, daß man satanische Symbole zu Tausenden in den Publikationen der Wachtturm-Gesellschaft antrifft. Die Führer der Zeugen Jehovas sind einfache Marionetten, die mit Geschick aus dem Hintergrund heraus durch unsichtbare Hände dirigiert werden. Die Wachtturm-Gesellschaft hat bis heute immer die Interessen der Illuminaten vertreten und verteidigt.

Die Familie Onassis
Im Jahre 1928 trafen sich die führenden Illuminaten, welche die großen Ölgesellschaften kontrollierten, im Schloß Achnacarry und vereinbarten das sogenannte „Achnacarry Agreement”. In dieser Vereinbarung wurde festgelegt, daß die Welt in ein internationales Kartell aufgeteilt wird. Dies ist auch der Grund, warum man denselben Tanklaster beobachten kann, der Benzin zu all den verschiedenen Tankstellen in einem Gebiet liefert. Wenn man versteht, daß das Öl der Welt bereits im Jahre 1928 ein totales Monopol der Illuminaten darstellte, dann kann man auch verstehen, daß Aristoteles Onassis, der Mann, der die größten Öltanker der Welt gebaut hatte, ebenfalls ein Illuminat war.

Aristoteles Onassis war ein König innerhalb der Illuminaten-Hierarchie. Seine Macht reichte in soviele verschiedene Gebiete des menschlichen Lebens hinein, daß viele Forscher zu dem Entschluß gelangten, daß er der mächtigste Mann der Welt gewesen sein muß. Jedoch waren sich diese Forscher nicht bewußt, daß die Macht zwischen den Führern, bzw. Königen der Illuminaten aufgeteilt wird.

Aristoteles („Ari”) hatte in der Tat weltweite Macht, jedoch war diese Erscheinung nur aus dem Grunde, weil er ein Teil der okkulten Hierarchie war, welche unsere Welt kontrolliert. Viele Menschen denken, daß sein Leben von Geheimnissen und Gegensätzen umgeben war, aber dies entspricht nicht der Wahrheit. Sein Leben wird nur von „Nebelwänden” umgeben.

Die Illuminaten teilen sich in die Drogen/Porno-Sektion, die politisch/wirtschaftliche Sektion, die rituelle/Kult-Sektion, die globale Kommunikations-Sektion und die Gedankenkontroll-Sektion. Die Führungskompetenzen innerhalb dieser einzelnen Bereiche überschneiden sich. Aristoteles arbeitete für die Illuminaten in dem Drogen/Porno/politisch/wirtschaftlichen Bereich.

Einige der engen Freunde von Onassis waren unter anderem die Perons. Onassis hatte sogar eine sexuelle Beziehung mit Eva Peron! Es wurde eine Menge von Desinformation betrieben und die Behauptung aufgestellt, daß einige der Familien der Illuminaten um die Kontrolle der Welt kämpfen. Es entspricht zwar der Wahrheit, daß sie auf manchen Sektoren in Konkurrenz zueinander stehen, aber zum selben Zeitpunkt brauchen sie einander. Sie alle sind durch ihre geheime Religion eng miteinander verbunden. Ein Problem für Nachforscher, die sich mit diesem Thema befassen, ist die Tatsache, daß sie oftmals nicht die satanisch-spirituelle Dimension der Illuminaten-Familien mit berücksichtigen. Satanisten glauben einzig und allein an die Macht. Sie glauben nicht an Ethik! Es gibt immer wieder Machtkämpfe zwischen den höchsten Satanisten, dies ist aber ganz einfach ihre Art, zu leben. Die Satanisten der höchsten Stufen sterben in der Regel keinen „normalen” Tod. Zu kämpfen und einander zu töten ist ein Teil ihrer Religion. Dies bedeutet jedoch trotzdem nicht, daß sie keine Blutsbrüder sind und daß sie nicht zusammenarbeiten würden!

Heutzutage gehört die Familie Onassis immer noch zu den führenden Illuminaten-Familien. Sie besitzt weiterhin sehr große Macht innerhalb der Illuminaten-Hierarchie. Nach dem Tod von Aristoteles Onassis übernahmen die Familien Rockefeller und Bundy die Geschäfte des Milliardärs.

Die Familie Bundy
Die Familie Bundy ist eine sehr alte amerikanische Familie, die schon immer ein Teil des sogenannten „Establishments” gewesen ist. Von wenigen Ausnahmen abgesehen, wie zum Beispiel der Kongreßabgeordnete Soloman Bundy im frühen 19. Jahrhundert, kam diese Familie erst im 20. Jahrhundert ins Licht der Öffentlichkeit.

Harvey Hollister Bundy wurde im Jahre 1909 in den Skull & Bones-Orden eingeführt. Harvey stieg nicht nur zum stellvertretenden Secretary of State auf, er wurde außerdem Sonderbeauftrager des „U.S. Secretary of the Treasury” („Finanzministers”) und Sonderbeauftragter des „Secretary of War” („Kriegsministers”) während des Zweiten Weltkrieges. Harvey war einer der Hauptakteure in der Überwachung des „Manhattan Projects”, jenem Projekt also, welches für die Entwicklung der Atom-Bombe verantwortlich war.

Harvey Bundy diente als Schlüsselfigur des Pentagon. Er arbeitete in Verbindung mit dem „War Department” („Kriegsministerium”) und dem „Office of Scientific Research and Development”. 1952 übernahm Harvey die „Carnegie Endowment for Peace” von John Foster Dulles. Dies ist eine für die Illuminaten sehr wichtige Institution und dient der steuerfreien Finanzierung verschiedenen Projekte.

Durch ihre Beratungstätigkeit hatten die Bundys die Begabung, immer an den höchsten Stellen der Macht präsent zu sein. Sie hielten alle wichtigen Posten besetzt, um sicherzugehen daß sie zu all den Informationen Zugang hatten, die den amerikanischen Präsidenten vorgelegt wurden. Es wird oft die Behauptung aufgestellt, man solle auf die „Berater” eines Menschen schauen, wenn man herausfinden möchte, wer die Dinge wirklich kontrolliert. Wenn man sich nun die Präsidenten der Vereinigten Staaten betrachtet, dann kann man erkennen, daß die Illuminaten-Könige immer die Berater dieser Präsidenten gewesen sind. Als Johnson das Präsidentenamt nach der Ermordung John F. Kennedys übernahm, saß McGeorge Bundy auf dem sogenannten „MJ-12″. Dies ist der Rat von „weisen Männern”, der sich unter der direkten Kontrolle des „Satanischen Rat der 13″, der im Geheimen all die großen Industrienationen beherrscht, befindet. Er hatte ebenfalls die sehr wichtige Position des Nationalen Sicherheitsberaters und entschied in dieser Position, was der Präsident zu hören bekam und was er nicht zu hören bekam. Sein Bruder hatte eine wichtige Stelle im „State Department” inne. Beide Bundys waren außerdem in einer Bruderschaft des Illuminatenordens, dem „Skull and Bones”-Geheimorden, vertreten.

Andere Mitglieder dieser einflußreichen Familie tauchten auch an in der Öffentlichkeit weniger bekannten Plätzen auf. Zwei von den frühen Führern der Watchtower Society (Zeugen Jehovas) waren Walter H. Bundy und Edwin Bundy. Theodore R. Bundy konnte von seiner Familie nicht mehr kontrolliert werden und entwickelte sich schließlich zu einem der bekanntesten und schlimmsten Massenmörder in der Geschichte der Vereinigten Staaten.

Die Illuminaten-Familie Onassis setzte Eric Bundy auf Howard Hughes an, einen Millionär, der nicht Teil ihres teuflischen Systems gewesen war und für die Illuminaten somit ein unkontrolliertes Risiko darstellte. Eric Bundy sollte ihn überwachen. Einflußreiche Familien, die außerhalb des Illuminaten-Systems stehen, müssen sich den Verschwörern anschließen, bzw. unterordnen. Wenn nicht, dann werden sie zerstört.

Im Jahre 1956 gab Howard Hughes eine Menge Geld aus, um den Vize-Präsidenten Richard Nixon kontrollieren zu können. Das Ergebnis war, daß die Illuminaten die Organisation von Hughes mit ihren eigenen Leute infiltrierten. Im März 1957 haben die Handlanger von Onassis es geschafft, Hughes im Beverly Hills Hotel zu fangen. Sie benutzten bei der Aktion die unloyalen Doppelgänger von Hughes”. Dieser wurde bei der Geiselnahme schwer verletzt und deswegen in das Hotel „Emerald Isle” auf die Bahamas gebracht. Nach einem Monat wurde Hughes dann im Geheimen auf Skorpios, der Privatinsel von Onassis, in eine Zelle gebracht.

Seit dieser Zeit wurde das riesige Imperium von Hughes von der Familie Onassis und der Familie Bundy geleitet. Die Doppelgänger von Hughes standen jetzt unter der Bezahlung der Illuminaten. Einer von ihnen wurde zu Hughes und der andere sein Doppelgänger, bis er in Rothschild’ s Inn in London erschossen wurde, als man schließlich keine Verwendung mehr für ihn hatte.

Die Familie Freeman
Das Unglaubliche an der Geschichte der Familie Freeman ist die Tatsache, daß nur sehr wenig Menschen ahnten, daß selbst diese Familie zu den führenden Illuminaten gehört. Wie die Rothschilds haben die Freemans ebenfalls Familienmitglieder, die sich in der „13. Blutlinie” befinden.

Nicht nur Nelson Rockefeller und die Bundy’s waren enge Präsidentenberater der Vereinigten Staaten, sondern ebenfalls Mitglieder der Familie Freeman. Gaylord Freeman war der verstorbene Großmeister des geheimen Ordens der „Prieurd de Sion”! Viele Präsidenten und Kongreßabgeordnete hatten ihn um Rat (Befehle) gefragt, obwohl die meisten Menschen in den USA noch niemals etwas von diesem Gaylord Freeman gehört hatten!

Die Präsidenten wendeten sich nicht nur an Gaylord Freeman, um Ratschläge (Befehle) einzuholen, sondern ebenfalls an ein weiteres Mitglied dieser einflußreichen Familie, einen Mann namens Roger A. Freeman. Er spielte ebenfalls die Rolle eines Beraters für zwei amerikanische Präsidenten, obwohl auch von diesem Mann fast kein Amerikaner je etwas gehört hat! Stephen M. Freeman, ein weiteres Mitglieder der Familie Freeman, führt das Legal Affairs Department der Civil Rights Division von der Anti-Defamation League (Anti-Diffamierungs-Liga), die eine weitere sehr gefährliche Organisaion in den Händen der Verschwörer darstellt. Das Geld aus den Drogengeschäften der Illuminaten wird dazu verwendet, diese mächtige Organisation zu finanzieren. James D. Freeman spielte eine Führungsrolle in der „Vereinigungsschule”, einer Schule, die im Geheimen luziferische Einweihungen tätigt. Man nennt diese Schule „Vereinigungsschule des Christentums”, aber ein viel passenderer Name wäre „Vereinigungsschule des Hexentums”. In der Tat besitzen viele Hexen enge Verbindungen mit dieser Schule und arbeiten sehr eng mit dieser zusammen, um das Christentum zu zerstören.

Die Familie Kennedy
Robert Anton Wilson war ein Spezialist auf dem Gebiet des Okkulten und ein häufiger Teilnehmer des Ohio Starwood Festival der Hexen und Heiden. Er hat mehrere Male öffentlich erklärt, daß er ein Gnostiker und ein großer Fan des Aleister Crowley sei. Wilson hat verschiedene Bücher für die „New-Age-Anhänger” geschrieben, jedoch niemals auch nur ein einziges für die Christen. Es ist sehr interessant, daß ein informierter Mann wie Wilson uns darauf hinweist, daß die Familie Kennedy eine wichtige Blutlinie in Verbindung mit den Illuminaten darstellt.

Die Saat des Brian Caeneddi, des ersten Kennedy, der auch als Brian Boru bekannt wurde, wurde in verschiedenen königlichen Familien ausgebreitet. Die Kennedys heirateten u.a in den schottischen Adel. Zum Beispiel Archibald Kennedy, der als Marquess of Ailsa besser bekannt ist und welcher der 15th Earl von Cassillis war, heiratete Mary, eine Tochter des König Robert III. Es ist unbestritten, daß Irland die Herkunft der Familie Kennedy ist. Sie sind Nachfahren des Brian Boru und seines Neffen, dessen Name sich „Cinneide” schrieb. Der Name danach war 0′ Kennedy.

Ursprünglich stammten sie von den Dalcassion ab und befanden sich in dem Gebiet in der Nähe von Killahoe und Killokennedy. Sie wurden dann von den O’Briens und MacNamaras in neue Gebiete getrieben, in denen sie schließlich zu den Herren von Ormond wurden. Dieses Gebiet heißt heute Nord-Tipperary. Heutzutage kann man in Irland in diesem Gebiet noch immer viele der Kennedys vorfinden. Die Kennedys waren bis ins 16. Jahrhundert hinein sehr mächtig. Heutzutage sind die Kennedys durch ihre Heiraten mit den folgenden Namen eng verbunden: Freemans, Reagans, Russells, Smiths, Collins, Rockefellers und Fitzpatricks, einer mächtigen irischen Familie, dessen Familienwappen unter anderem einen Drachen und Löwen enthält. Die Geschichte der Fitzpatricks geht zurück nach Frankreich und sie haben in die „13. Blutlinie” hineingeheiratet.

Die verschiedenen Kriege werden bereits im Vorfeld geplant, ebenso wie ihr gewünschter Ausgang. Vieles, was die Politiker der Öffentlichkeit berichten, dient nur zu ihrem eigenen Vorteil und besteht oftmals nur aus Lügen. Jack Kennedy, der den angesehenen Posten des US-Botschafters in Großbritannien vor dem Zweiten Weltkrieg inne hatte, bekam den Ruf, gegen den Eintritt der Vereinigten Staaten in diesen Krieg zu sein, nachdem Deutschland und England miteinander in den Krieg zogen. Während Kennedy der Öffentlichkeit vorgab, gegen einen Eintritt in diesen Krieg zu sein, arbeitete er im Geheimen mit dem amerikanischen Präsidenten Roosevelt (einem Freimaurer des 33.Grades) zusammen. Er diente den Hintergrundmächten als williger Komplize, um die amerikanische Öffentlichkeit zu täuschen.

Eine der Personen, die für die amerikanische Botschaft arbeiteten, war Tyler Gatewood Kent, ein langjähriger Offizier im U.S.-Konsulat. Während er dort arbeitete, fand er heraus, daß Kennedy und Roosevelt im Geheimen alles versuchten, die Vereinigten Staaten in den Zweiten Weltkrieg zu involvieren und wie diese beiden Herren gleichzeitig alles unternahmen, um die Öffentlichkeit in ihrem eigenen Land zu belügen.
Unter anderem war es Roosevelt gewesen, der alle Schritte in die Wege leitete, um den japanischen Angriff auf „Pearl Harbor” überhaupt erst zu ermöglichen’”! Es wurde schon sehr viel über das vorherige Wissen des amerikanischen Präsidenten Roosevelt über den Angriff auf „Pearl Harbor” geschrieben, unter anderem über die amerikanischen Provokationen gegenüber Japan, die einen Vergeltungsschlag unausweichlich machten. Informationen über diesen Angriff erreichten Roosevelt über mindestens acht verschiedene Quellen. Aus Beweismaterial, welches nach dem Kriege aufgetaucht ist, geht eindeutig hervor, daß Roosevelt mindestens 48 Stunden vor dem Angriff auf „Pearl Harbour” von den Absichten der Japaner wußte. Er tat jedoch nicht das Geringste, um seine Matrosen und die Menschen von Hawaii zu warnen, weil er durch diesen Angriff die amerikanische Öffentlichkeit so entsetzen wollte, daß sie einem Eintritt in den europäischen Krieg zustimmen würden.

Jackie Bouvier Kennedy Onassis, die John F. Kennedy heiratete, war mit den Auchinclosses verbunden, einer schottischen Blutlinie der Illuminaten. Man kann sich gut vorstellen, welche Verbindungen dieser „Auchincloss-Stamm” in der Geschichte hatte: Bundy, Grosvenor, Rockefeller, Tiffany, Vanderbilt und Winthrop, unter vielen anderen. Wäre John F. Kennedy niemals ermordet worden und sein Leben erforscht worden, hätte sich für uns wahrscheinlich nie das „Fenster” geöffnet, und wir hätten nicht soviel über die Illuminaten-Familie Kennedy lernen können.

Es schien für die Illuminaten zuerst so, als ob John F. Kennedy der für sie „richtige” Präsident sein sollte, doch er und sein Bruder hatten sich dazu entschlossen, ihre Bekanntheit dazu zu gebrauchen, um gegen die teuflische Verschwörung vorzugehen und diese zu zerstören. Sie haßten viele der mächtigen Illuminaten wie z.B. Aristoteles Onassis. Die Kennedy-Brüder kannten die Verschwörung seit ihrer Kindheit und hatten schon allein aus diesem Grunde mehr Mut, gegen die Illuminaten vorzugehen. Jedoch erhielten weder John noch Robert Kennedy das spezielle Training und die Indoktrination der Illuminaten, wie sie ihr älterer Bruder bekommen hatte. Im Jahre 1961 erlitt Joseph Kennedy einen Herzinfarkt. Jetzt sahen John und Robert Kennedy ihre Möglichkeit gekommen und entschieden sich, diese weltweite Verschwörung zu vernichten.

Kennedy versprach nicht nur, den CIA in tausende Stücke aufzuteilen, er entwarf auch ein System, in dem die US-Regierung ihr eigenes Geld wieder selbst drucken würde, ohne irgendwelche Zinsen dafür an die Illuminaten zahlen zu müssen. Er wollte sich außerdem aus dem von den Illuminaten inszenierten Vietnam-Krieg zurückziehen.
Die CIA trachteten John F. Kennedy schon seit langem nach dem Leben, nachdem die Illuminaten erkannten, daß er sich nicht als ihre Marionette behandeln ließ. Der Chef des CIA tat alles, um die Invasion nach Kuba, die sogenannte „Schweinebucht”, zum Scheitern zu bringen. Er war persönlich dafür verantwortlich, daß die Luftunterstützung für die Bodentruppen verhindert wurde. Dies war der ausschlaggebende Punkt, warum die Operation zum Scheitern verdammt war. Die Illuminaten und die ihnen hörigen Massenmedien taten alles, um JFK die Schuld für dieses Desaster zu geben. Es hörte sich auch alles so ehrlich an, denn die CIA behauptete, der Öffentlichkeit die ganze Geschichte bekannt zu geben. Die Öffentlichkeit war nicht schlau genug, um zu erkennen, daß die von den Illuminaten kontrollierte Presse nun gegen den amerikanischen Präsidenten selbst mobilisiert wurde.

John F. Kennedy hatte zwei sehr mächtige Freunde, die ihn in seinem Kampf gegen die Illuminaten unterstützen wollten. Diese wurden jedoch bereits vor dem Attentat auf ihn selbst beseitigt. Einer der beiden war der Senator Estes Kefauver. Es wurde ihm Gift verabreicht, was zu seinem plötzlichen und tödlichen Herzinfarkt am 8. August 1963 führte. Phillip Graham, der Herausgeber der Washington Post, war der andere Freund Kennedys. Seine Frau Katherine geborene Meyer war eine willige und überzeugte Anhängern der Verschwörer. Ihr Name taucht immer wieder in Bezug auf die Aktivitäten der Illuminaten auf. Katherine hatte einige Psychiater bestochen, um ihren Mann als geistesgestört zu erklären. Phillip Graham wurde schließlich von einem Richter in eine Anstalt eingewiesen. Als ihm erlaubt wurde, über das Wochenende nach Hause zu fahren, fand man ihn durch Schüsse aus einer Schrotflinte erschossen auf. Die offizielle Todesursache lautete natürlich wieder Selbstmord!

Nach dem Tod von John F. Kennedy wiederrief sein Nachfolger Lyndon Johnson Kennedys Anweisungen bezüglich des Federal Reserve und des Vietnam-Krieges. Unter diesem ehemaligen Vize-Präsidenten eskalierte der Krieg schließlich. Der Vietnam Krieg war ein abscheuliches Beispiel für die Kriegsmanipulationen der Illuminaten. Abgesehen von den unzähligen Toten in diesem Krieg war es ein erneuter finanzieller Erfolg für die Verschwörer. Robert („Bob”) Kennedy wußte sehr genau, wer seinen Bruder wirklich erschossen hatte. Er schrieb ein (unveröffentlichtes) Buch namens „The Enemy Within” (Der Feind im Inneren) und fiel später selbst einem Attentat zum Opfer.

Um das Andenken an John F. Kennedy zu vernichten, haben die Illuminaten in den letzten Jahren den Verlagshäusern die Erlaubnis erteilt, „Enthüllungen” des Sexuallebens von John F. Kennedy zu veröffentlichen etc. John F. Kennedy hatte viele Freundinnen. Unter anderem Marilyn Monroe, Jane Mansfield und Zsa Zsa Gabor, die alle ebenfalls Freundinnen des Anton La-Vey waren, der die Church of Satan leitet.

Die Familie Collins
Die Familie Collins hat eine lange Tradition und stammt ursprünglich aus New England. Sie ist eine der mächtigsten Familien in der ganzen Welt. Der Name Collins stammt von den britischen Inseln. Er begann in Irland als O’Collins und in Schottland als Kollyns. Die Familie Collins wurde ganz bewußt aus dem Licht der Öffentlichkeit herausgehalten, weil sie noch mächtiger als die Rothschilds und die Rockefellers sind.
Viele der Collins waren Mitglieder des „Hell Fire Club”, eines äußerst satanischen Zirkels, welcher okkulte Sexualrituale praktizierte. Die Mitgliedschaft in diesem Club war in hohen Kreisen der britischen Regierung sehr angesehen: der Ministerpräsident, der Kanzler der Staatskasse, der Erste Lord des Marineministeriums, der Prince of Wales, Benjamin Franklin und Thomas Jefferson, alle genossen die Privilegien des „Hell Fire Club”. Seit ihrer Ankunft in New England um das Jahr 1630 wurden der Familie Collins Verbindungen zur Hexerei nachgesagt. Ein ehemaliges Mitglied der Illuminaten teilte mit, daß es die Blutlinie der Collins gewesen ist, welche die Hexerei von England nach Amerika brachte.

Das schlechteste Beispiel im Umgang mit Hexerei waren die „Hexenprozesse von Salem”. Diese wurden von der Familie Collins bewußt mit dem Ziel inszeniert, Christen zu ermorden. Diese armen Menschen wurden für etwas verantwortlich gemacht, wofür in Wahrheit nur die Familie Collins in Salem, Mass. etwas konnte.

Im Jahre 1640 wurde in Aquiday, Mass. eine Collins der Hexerei beschuldigt. Im Jahre 1653 wurde eine weitere Collins, diesmal Jane Collins, ebenfalls der Hexerei beschuldigt. Es ist interessant zu erwähnen, daß in den 1650er Jahren in der frühen Kolonialzeit von Massachusetts immer wieder Namen wie Young, Bailey und Clinton in Verbindung mit Hexerei und Satanismus auftauchten. Sie können heutzutage alle diese Nachnamen bei wichtigen Personen finden, die enge Verbindungen zu der Satanischen Hierarchie (Illuminaten) und des Satanismus besitzen.

Kurz vor dem amerikanischen Bürgerkrieg, teilte sich der amerikanische Teil der Familie Collins und nannte sich fortan Todd. Viele Mitglieder dieser Familie nehmen im Hexentum und im Satanismus wichtige Funktionen ein. Die beiden amerikanischen Präsidenten Madison und Lincoln waren mit Todds verheiratet. Die Illuminaten sehen die Familie Todd als Teil der Blutlinie der Collins an.

Die „Wheelers” sind eine weitere Familie, die von den Illuminaten als Teil der Blutlinie der Collins betrachtet wird. Der ehemalige Illuminat Cisco Wheeler präsentiert in seinem Buch „The Illuminati Formula used to create an Undetectable Total Mind Controlled Slave” (Clackamas 1996) eine ganze Menge sehr wichtiger Informationen über die Illuminaten-Verschwörung, unter anderem die Behauptung, daß Alexander Rothschild von den Illuminaten darauf vorbereitet wird, der Antichrist zu werden!

Isaac Bonewits, der übrigens in dem Großdruidenrat der Illuminaten sitzt, schrieb in „Witchcraft” (dies war eine Serie von Artikeln in der „Green Egg” im Jahre 1976) einige sehr interessante Dinge über die führenden Illuminaten-Familien. Bonewits nannte diese Elite „Fam-Trads”. Er klärt uns über das „Fam-Trads” auf, welches bedeutet, daß die mächtigsten Familien in der Lage sind, die Hexerei von Generation zu Generation weiterzugeben. Viele Mitglieder von „Fam-Trads” haben alles Mögliche unternommen, um ihren „Aberglauben” und ihre heidnische Magie zu verheimlichen. Stattdessen beschäftigten sie sich mit der Freimaurerei und dem Rosenkreuzertum im 18. Jahrhundert und dem Spiritismus und der Theosophie im 19. Jahrhundert, da all diese Bewegungen angesehener und respektierter als Hexerei waren. Jedoch folgten sie immer noch den „Fam-Trads”, um ihre okkulten Rituale zu praktizieren. Mit den Jahren lernten die Mitglieder der „Fam-trads” mehr und mehr Informationen aus nicht heidnisch-magischen Quellen und gaben diese dann von Generation zu Generation weiter. Aus Nachlässigkeit ließen sie ihre Nachfahren in dem Glauben, daß eine rosenkreuzerische Zauberformel oder eine magische Meditation ein berechtigter Bestandteil ihrer heidnischen Herkunft sei. Folglich haben wir sogar heute noch „Fam-Trads”-Hexen, die sich jedoch viel näher an der „Theosophie” oder dem Spiritismus befinden, als „klassische” Hexen zu sein”.

Das ist auch der Grund, warum man im I9. Jahrhundert verschiedene Illuminaten-Familien beobachten kann, die sich mit dem Spiritismus befaßten, wie zum Beispiel „Mary Baker Eddy’ s Christian Science”, einer Frontorganisationen für das Hexentum seit ihrem Bestehen! Einer der großen Förderer dieser „Mary Baker Eddy` s Christian Science” war eine weitere mächtige Illuminaten-Familie … die Familie Astor

Die Familie Astor
Obwohl die wahren Drahtzieher hinter den Kulissen des Weltgeschehens stets aus dem Lichte der Öffentlichkeit entfernt gehalten werden, können wir eine weitere Familie entlarven, welche die Fäden hinter den Kulissen in der Hand hält.

Das „Royal Institute of International Affairs” (ein weiterer Strohmann für die „Round-Table-Gruppe”) in London wurde mit Hilfe der Familie Astor gegründet. Das RIIA ist der britische Ableger des mächtigen Council an Foreign Relations (CFR) aus den Vereinigten Staaten. Beide Institutionen wurden mit dem direkten Ziel gegründet, die Politik dieser beiden Nationen in Einklang mit den Wünschen der Elite zu bringen. Was nur wenige Menschen wissen, ist die Tatsache, daß Großbritannien für die Illuminaten der wichtigere Partner ist. Die RIIA ist als „Wohltätigkeitsorganisation” registriert, mit der Königin als Schirmherrin. Sie wird von globalen Ölfirmen, multinationalen Konzernen und führenden Massenmedien-Organisationen unterstützt, unter anderem von der BBC und deren World Service.

Direkt über der RIIA befinden die „Round-Table-Gruppen”, die ursprünglich von Cecil Rhodes als die „Association of Helpers” bezeichnet wurden. Seit Beginn haben die Astors bei der Finanzierung des sogenannten „Rhodes-Scholarship” geholfen! Cecil Rhodes hatte dieses Stipendium gegründet, um die führenden Männer der verschiedenen Nationen nach Oxford zu bringen, damit diese in die Illuminaten und deren Ziele eingeführt werden und lernen, wie die „Eine-Welt-Regierung” errichtet werden kann. Der heute bekannteste „Rhodes-Stipendiat” ist der derzeitige amerikanische Präsident Bill Clinton.

Nicht nur Gewalt, Drogen, Korruption und sexuelle Ausschweifungen begleiten das Leben von Bill Clinton. Mit Hilfe seines Onkels Raymond Clinton, der Verbindung zur Mafia und zum Ku-Klux-Klan hatte, konnte er sich ebenfalls dem Militärdienst entziehen. Anstatt am Krieg in Vietnam teilzunehmen, bekam Bill Clinton eine exklusive Ausbildung an der Oxford Universität (Cecil Rhodes), wo er in die Illuminaten und deren Ziele eingeweiht wurde. In seinem Buch „Compromised: Clinton, Bush & CIA” enthüllt er ein geheimes CIA-Treffen, bei dem Bill Clinton, Oliver North und der Assistent von George Bush beim CIA alle anwesend waren. Auf geheimen Wege wurden jede Woche mehr als 9 Millionen Dollar nach Arkansas gebracht und dort „gewaschen”! Dieses Buch entlarvt die Familie von Bush als Drogenhändler und schildert außerdem, wie Bill Clinton den Staat Arkansas für die Drogengeschäfte des CIA mißbraucht hat.
Jeder, der nicht begreifen kann, daß ein Mann wie Bill Clinton es geschaft hat, Präsident des puritanischen Amerikas zu werden, muß verstehen, daß er nicht allein durch die Illuminaten geschult wurde, sondern daß auch seine „Blutlinie” eine bedeutende Rolle bei seiner Auswahl gespielt hat.

Die Illuminaten berufen und zerstören Präsidenten nach ihrem Willen. Dies ist nicht nur in den Vereinigten Staaten, sondern in vielen Staaten dieser Welt der Fall! Ohne die Zustimmung der Illuminaten würden weder Bill Clinton noch irgendeine andere Person Präsident der Vereinigten Staaten werden.

Der weltweite Drogenhandel ist nach dem Öl nicht nur der zweitmächtigste Industriezweig (geschätzter Gesamtumsatz $ 500 Milliarden im Jahr) der Welt, sondern dient den Illuminanten auch dazu, die Menschen zu versklaven, um ihnen eines Tages schließlich alle ihre menschlichen Rechte zu rauben. Beweise liegen vor, daß die Illuminaten alles tun, um jungen Menschen den Einstieg in die Drogen zu erleichtern. Die Illuminaten versuchen alles, um möglichst viele Menschen süchtig zu machen, um ihren Geist zu zerstreuen und ihre Gedanken durcheinander zu bringen.

Deswegen ist es überhaupt nicht ungewöhnlich, daß die höchsten Regierungsstellen der Polizei die Befehle gaben, die hohen Drogendealer nicht festzunehmen und die sogenannten „Crack-Houses” nicht zu zerstören. Dies wurde im Stillen praktiziert, um die Epidemie außer Kontrolle halten zu können. Für die einfachen Polizisten ist es sehr frustrierend, wenn sie sehen, was man alles erreichen könnte und wie man effektiver gegen die Drogenkriminalität vorgehen könnte, wären ihnen von ihren Vorgesetzten nicht die Hände gebunden.

Seitdem John Jacob Astor als Erster das lukrative Geschaft des chinesischen Opiums erkannte, stehen die führenden Illuminaten-Familien hinter dem weltweiten Drogenhandel. Mittels der CIA und anderer Illuminaten-Organisationen wie dem britischen Geheimdienst und des Mossad kontrollieren sie den weltweiten Drogenhandel und -verkauf!

Es war Lewis DuPont möglich, der Öffentlichkeit wenigstens einen Hinweis auf die Hintermänner des weltweiten Drogenhandels zu liefern, als er während eines Fernsehinterviews davon sprach, daß „mächtige Familien” die Urheber dieses Drogenhandels seien. Lewis DuPont war die treibende Kraft hinter dem Buch Dope, Inc. (Executive Intelligence Review I975). Dieses Buch enthüllt die Hauptakteure des weltweiten Drogenhandels. Die folgenden Familien oder Individuen werden in dem Buch „Dope Inc.” unter anderem als Teile des weltweiten Rauschgifthandels genannt: die Astors, Duponts, Freemans, Kennedys, Rockefellers, Rothschilds, Russells und die chinesische Familie Li.

Durch seine Mitarbeit an diesem Buch geriet Lewis DuPont in große Schwierigkeiten mit seiner Familie. Sie waren sehr verärgert darüber, daß Lewis durch seine Enthüllungen ihren Feinden half. Ein Informant der Regierung rettete Lewis davor, entführt und auf die 60 Meilen entfernte Yacht seines Vaters verschleppt zu werden, um gefoltert und programmiert zu werden. Seine Familie hatte einige CIA-Green Berets (Spezialeinheit der Armee) angeheuert, um Lewis zu kidnappen. Jedoch bekam Lewis Wind von der Sache und es war ihm möglich, zu entkommen. Da die Familie DuPont zu den führenden Illuminaten gehören, welche die Justiz in der ganzen Welt kontrollieren, war es Lewis unmöglich, seine Familie auf Grund der Verschwörung gegen ihn juristisch zu belangen.

Die Familie Li
Die Familie Li hat eine lange Tradition in China. Es gibt über sie die verschiedensten Berichte. Weil es als eine Ehre angesehen wurde, den Li-Familiennamen zu tragen, wurden dieser Familie während der Tang-Dynasty I5 verschiedene Zunamen gegeben. Li Yuan war der Gründer der „Tang-Dynasty”, die von 6I8 bis 906 A.D. andauerte. Sein Sohn herrschte nach ihm. Er hieß Li Shimin. Während ihrer Herrschaft wurde die Druckerei und das Papiergeld in China eingeführt.

Heutzutage ist es ganz offensichtlich, daß Rot-China ein Teil der Neuen Weltordnung ist und mit dem System der Illuminaten kooperiert. All die Banken der Weltverschwörer gaben Rot-China seit vielen Jahren immer wieder enorme Kredite. Die große Bank of East Asia (BEA) wird von Li Kwok-po geleitet. BEA ist in Partnerschaft mit solchen Illuminaten-Firmen wie G. Warburg eingetreten.

Die Rothschilds und Rockefellers haben ein sehr enges Verhältnis zu der chinesischen (kommunistischen) Familie Li. Das ist auch der Grund, warum Li Peng, der Ministerpräsident der „Volksrepublik” China, sich mit den Rockefellers und anderen führenden sog. Kapitalisten trifft, wenn er mal wieder in New York zu Besuch eintreffen sollte. Behaupten die Kommunisten nicht, daß die Kapitalisten ihre größten Feinde wären?

Li Ka-shing ist ein Milliardär und praktisch der Herrscher Hong Kongs. Diese Familie ist eine der ältesten und einflußreichsten in diesem Gebiet. Daß auch diese Familie mit den Illuminaten zusammenarbeitet, wird sofort klar, wenn man bedenkt, daß man Li Ka-shing erlaubt hat, sich in Kanada’s „Husky Oil” einzukaufen. Er hätte dies niemals ohne Erlaubnis der Illuminaten tun können. Li gehören jetzt 86 % der Husky Oil.

Die Li-Blutlinie besitzt auch enge Verbindungen zu Geheimgesellschaften. Sie sind die Hauptakteure der chinesischen Geheimgesellschaften. Viele Mitglieder der Familie Li sind Führer der Triaden (chinesische Mafia). Diese spielen für die Illuminaten eine ebenfalls sehr wichtige Rolle. Die Li`s kontrollieren Hong Kong und die Triaden leiten die Stadt.

Es war Li Mi, der die Mohnblumen-Felder angelegt hat, damit die anderen führenden Illuminaten-Familien Millonen aus diesem Geschäft erzielen konnten. Agenten des CIA haben den General Li Mi während seiner Zeit im „Goldenen Dreieck” mit Gütern versorgt. Es änderte sich nichts, als Li mit der Produktion von Opium begann. Die ganze Angelegenheit wurde von den Illuminaten äußerst kaltblütig inszeniert, damit diese bereits seit Jahrzehnten einen Gewinn in Millionenhöhe aus den Drogenschäften erzielen konnten. Der Präsident Li (Finanzminister des kommunistischen China in den Jahren I957- I975) war ein Drogenkönig. Er hatte dem Westen soviel Drogen verkauft, daß man ihm den Spitznamen „der Geldkönig” gab.

Das jüdische Königreich der Khasaren Erstellt am 18. August 2010 von totoweise Einleitung Anlass zu dieser Abhandlung gab der englische (ungarisch-deutscher Herkunft) Historiker und Schriftsteller, Arthur Koestler. Stützend auf umfangreicher Fachliteratur, beschreibt er, in seinem Buch: „Der dreizehnte Stamm – Das Reich der Khasaren und sein Erbe“ (Deutsche … Weiterlesen

Der Dreizehnte Stamm“,von Arthur Koestler, bietet für den interessierten Leser neue Erkenntnisse, bezüglich der Historie des „auserwählten Volkes“, denn wann hatte man schon einmal davon gehört, dass ein ganzes Volk den mosaischen Glauben angenommen hatte, um seine Autonomie gegenüber christlichen und moslemischen Reichen zu bewahren. Die Khasaren haben bei vielen Spielen der Weltgeschichte mitgemischt…….. (Arthur Koestler) Zur gleichen Zeit als im 8. Jahrhundert ein islamisches Invasionsheer bei Tours und Portiers von Karl Martell zurückgeschlagen, und damit die Islamisierung Europas verhindert wird, kommt es an der östlichen Peripherie des Kontinents zu einer Sensation von gleichfalls weltgeschichtlicher Bedeutung. Nördlich des Kaukasus, zwischen Schwarzem und Kaspischen Meer verwirft der turkstämmige „Kagan“ Bulan die schamanische Religion seiner Väter und führt in seinem Khanat (Khasarien) das Judentum als Staatsreligion ein. Durch diesen Schritt kann sich Khasarien als unabhängige Macht neben dem christlichen Byzanz, mit dem es jedoch in Freundschaft verbunden ist, etablieren und eine weitere nördliche Expansion des Damaszener Kalifats stoppen. Aus der Mitte des 10. Jahrhunderts stammt die sogenannte „Khasaren-Korrespondenz“ zwischen dem Kagan (Großkhan) Joseph und dem sephardischen Wesir des omajadischen Kalifats von Cordoba. In hebräischer Schrift, deren sich das Khasarische bediente, berichtet Joseph von der legendären Herkunft seines Volkes, das nicht von Noah’s Sohn Sem, sondern von dessen Bruder Japhet, über dessen Enkel Torgarma (Ahnherr aller Turkstämme) und wiederum dessen 7. Sohnes Khasar abstamme. Das kosmopolitische Khasarenreich konnte seine Unabhängkeit gegen die beiden damaligen theokratischen Weltmächte Byzanz und Bagdad verteidigen. Das Khanat prosperierte durch Tributzahlungen, sowie Transferzölle und vermittelte den halbbarbarischen Völkern Osteuropas die persische und byzantinische Kunst. Erst der Aufstieg des Warägerreiches der Rus, der mit dem khasarischen Verlust Kiews (862) beginnen sollte, sich über Razzien und die Zerstörung der Hauptstadt Khasariens, Itlis, fortsetzte (965) und schließlich mit der Annahme des orthodoxen Christentums durch die mittlerweile mit den Slawen zu „Russen“ verschmolzenen einstigen Nordleute gekrönt wurde, führte zum Niedergang Khasariens und zu einer Auswanderung seiner jüdischen Gemeinden in Richtung Westen……. Das im englischen Original erstmals 1979 erschienene, einzigartige Buch erläutert die Hintergründe eines singulären historischen Ereignisses, das einen größeren Einfluss auf die jüdische Geschichte ausübte, als allgemein angenommen wird. Neben der Geschichte der den Khasaren verwandten und benachbarten Völker, wie Ogusen, Kabaren, Magyaren (Ungarn), Bulgaren, Petschenegen usw., werden auch verschiedene Theorien zur Entstehung der Jiddischen Sprache vorgestellt. „Der 13. Stamm“ ist eine Rarität und ein echter Leckerbissen für alle an Religionsgeschichte und dem Judentum interessierten Lesern. Koestler_Arthur_Der_Dreizehnte_Stamm_Das_Reich_Der_Khasaren_Und_Sein_Erbe_1977_Ursprung_Juden_Rasse_Judische_Diaspora_Aschkenasim_Aschkenasische

Privat: Beitragsserie: Eine schrecklich nette Familie Ich habe hier im Blog eine Beitragsserie der Familien, die ihre Nazivergangenheiten vor Euch, gerne Verheimlichen wollen. Die Beitragsserie findet Ihr hier Unten, und unter dem Schlagwort – Eine schrecklich nette Familie. Weshalb man sich mit der Aufarbeitung des vergangenen Unrechts so schwer tut, denn ist daß der Grund – die Täter sind nämlich immer noch, unter uns, und sehr aktiv im aktuellen Weltgeschehen dabei: Wir sind nicht Schuld an den unmenschlichen Verbrechen der deutschen Regieme, die schuldigen waren damals, die Regierung sowie heute auch. Die wahren Nazis sitzen in Adelshäusern auf Chefetagen der Konzerne , politische Macht Stühle weltweit.

Vorab: Eine kleine Reimerei und Feststellung „als Grundlage“ zu meiner Beitragsserie – Eine schrecklich nette Familie. Die Wurzel allen Übels (Dian the Saint) Es lebte einst das Adelspack, vollgefressen, fett und satt auf Kosten seiner Untertanen, angeblich auch in Gottes Namen. Herrscher, Popen und Durchlauchte, die schon damals keiner brauchte, versicherten durch Mord und List, dem Volke, dass es nötig ist, dass sie … Weiterlesen → Die „Reichen“ brauchen gar nichts abzugeben,…es reicht schon aus wenn sie aufhören anderen was weg zu nehmen! Denis Diderot (1713 – 1784) bemerkte etwa: »Die Menschen werden niemals frei sein bis man nicht den letzten König mit den Eingeweiden des letzten Priesters erdrosselt hat

Die Beitragsserie ist noch nicht fertig, da kommen noch einige zu

Eine schrecklich nette Familie – Familie Schröder/Schroders Familie Schröder/Schroders – Finanzwesen, Pilgrims Society (Satanisten und Hochgradfreimaurer)Die deutsch-britische Schröder Familie gehörte im 19. Jahrhundert zu den reichsten und mächtigsten Bankiersfamilien der Welt. Die Bank Schroders in London gehörte im 19. Jahrhundert und zu Beginn des 20. Jahrhunderts zu … Weiterlesen →

Eine schrecklich nette Familie – Familie Thyssen Familie Thyssen – Adel, Kohle, Stahl und NSDAP (Satanisten, Okkultisten, Massenmörder und Hochgradfreimaurer) Die Thyssen Familie gehörte zu den reichsten und mächtigsten deutschen Industriellen des 20. Jahrhunderts. Über Heiraten gehören heute Teile der Familie zum Adel und sind unter anderem … Weiterlesen →

Eine schrecklich nette Familie – Familie Boehringer & von Baumbach Familie Boehringer & von Baumbach – Adel und Pharmaindustrie (Satanisten, Illuminatiorden, Okkultisten, Massenmörder und Hochgradfreimaurer) Die beiden deutschen Familien Boehringer und von Baumbach besitzen den Pharmakonzern Boehringer Ingelheim. Dieser ist der weltweit grösste sich vollständig in Familienbesitz befindende Pharmakonzern. Die … Weiterlesen →

Eine schrecklich nette Familie – Familie Holtzbrinck Familie Holtzbrinck – Adel, Medien und NSDAP (Hochgradfreimaurer und Kriegstreiber) Stefan und sein Bruder Dieter von Holtzbrinck gehören zu den wichtigsten Medienunternehmern Deutschlands. Sie kommen aus der deutschen Adelsfamilie Holtzbrinck. Dieter traf Angela Merkel. Dieter von Holtzbrinck (*1941) kontrolliert das … Weiterlesen →

Eine schrecklich nette Familie – Familie Haus Nassau Haus Nassau – Hochadel, Kolonialherren, Bank of England, Öl, Gas, Finanzwesen, NSDAP und SS (Satanisten, Okkultisten, Massenmörder, Hochgradfreimaurer und Bilderberg) Nassau ist ein deutsches Adelsgeschlecht, dessen Anfänge bis ins 11. Jahrhundert reichen und somit zum Uradel gehört. Adolf von Nassau … Weiterlesen →

Eine schrecklich nette Familie – Familie Adams Familie Adams – Medien und Skull & Bones (Hochgradfreimaurer, Okkultisten und Satanisten)Die Adams Familie stieg in den letzten zehn Jahren zu den mächtigsten Zeitungsbesitzern der USA auf. Das Vermögen der Familie wurde auf über eine Milliarde US-Dollar geschätzt. Cedric Adams … Weiterlesen →

Eine schrecklich nette Familie – Familie Haus Glücksburg Familie Haus Glücksburg – Hochadel, Kolonialherren und Bilderbergtreffen (Illuminatiorden, Hochgradfreimaurer, Okkultisten und Satanisten) Das Haus Schleswig-Holstein-Sonderburg-Glücksburg, kurz Haus Glücksburg, ist der Name einer 1825 gegründeten Linie, die ursprünglich dem Haus Oldenburg entstammt, das seit über 900 Jahre existiert. Seit seiner … Weiterlesen →

Eine schrecklich nette Familie – Familie Haus Hohenzollern Familie Haus Hohenzollern – Uradel, Das deutsche Adelsgeschlecht besteht seit über 900 Jahren und gehört damit zum Uradel. Vom 14. Jahrhundert bis Ende des 18. Jahrhunderts stellten sie mehrere deutsche Markgrafen, … Weiterlesen →

 Eine schrecklich nette Familie – Familie Bronfman Familie Bronfman – Alkoholschmuggel, Mafia, NXIVM und Komitee der 300 (Hochgradfreimaurer, Okkultisten und Satanisten) Die Familie Bronfman ist eine kanadisch-amerikanische jüdische Familie. Diese verdankt ihren anfänglichen Ruhm Samuel Bronfman, der während der amerikanischen Prohibition (1920-1933) durch die Seagram Company der … Weiterlesen →

Eine schrecklich nette Familie – Familie Ford Familie Ford – Autoindustrie, Rüstungsindustrie und NSDAP (Hochgradfreimaurer, Satanisten und Zionisten) Die US-amerikanische Familie Ford gründete und führt den Automobilkonzern Ford, der schon seit über 100 Jahren zu den grössten Automobilkonzernen der Welt gehört. In der ersten Hälfte des 20. … Weiterlesen →

 Eine schrecklich nette Familie – Familie Schiff Familie Schiff – Finanzwesen und Pilgrims Society (Hochgradfreimaurer, Okkultisten und Satanisten) Die deutsch-ju¨dische Familie Schiff lebte seit dem 17. Jahrhundert in der Judengasse der deutschen Stadt Frankfurt. Die Familie la¨sst sich bis ins 14. Jahrhundert zuru¨ckverfolgen. Sie brachte mehrere Rabbiner … Weiterlesen →

Eine schrecklich nette Familie – Familie Newhouse/Neuhaus Familie Newhouse/Neuhaus – Medien und Desinformationen (Hochgradfreimaurer und Satanisten) Die Newhouse Familie gehört zu den mächtigsten Medienunternehmern der USA. Sie besitzen „Advance Publications“, der zu den zehn grössten Medienkonzernen der USA gehört. Dazu gehören unter anderem die Magazine Vogue, The … Weiterlesen →

Eine schrecklich nette Familie – Familie Haus Hannover Welfen Haus Hannover (Welfen) – Hochadel, Kolonialherren und Templerorden (Satanisten, Illuminatiorden, Okkultisten und Hochgradfreimaurer) Die Hochadelsdynastie der Welfen lässt sich bis ins 9. Jahrhundert zurückverfolgen. Aus den Welfen bildete sich im 13. Jahrhundert das Haus Braunschweig. Dieses gehörte zu den führenden … Weiterlesen →

Eine schrecklich nette Familie – Familie Haus Thurn und Taxis Haus Thurn und Taxis – Hochadel, Postwesen, Immobilien und Grossgrundbesitzer (Satanisten und Hochgradfreimaurer) Thurn und Taxis ist der Name eines in den Hochadel aufgestiegenen lombardischen Adelsgeschlechts, welches das europäische Postwesen begründete und viele Jahrhunderte lang betrieb. Der Grundstock für das … Weiterlesen →

Eine schrecklich nette Familie – Familie Thomson und Reuters Familie Thomson und Reuters – Adel, Medien, Freimaurer, Pilgrims Societ (Hochgradfreimaurer und Kriegstreiber)Die kanadische Thomson Familie kontrolliert Reuters, die grösste und wichtigste Nachrichtenagentur der Welt. Sie versorgt Journalisten und Medien aus der ganzen Welt mit den neusten Nachrichten, die von … Weiterlesen →

Eine schrecklich nette Familie – Familie Baring Familie Baring – Finanzwesen, Kolonialherren, Pilgrims Society, Bilderberg, Illuminatiorden (Satanisten, Okkultisten, Hochgradfreimaurer)Die deutsch-britische Baring Familie gehörte von Ende des 18. bis zu Beginn des 20. Jahrhunderts zu den reichsten und mächtigsten Bankiers der Welt. Der britische Zweig der Familie wurde … Weiterlesen →

Eine schrecklich nette Familie – Lee Familie Lee – Asiatische Politikerfamilie, Finanzwesen (Satanisten, Massenmörder und Hochgradfreimaurer)Die Lee Familie gilt als die einflussreichste Familie Singapurs. Der asiatische Stadtstaat Singapur ist nur 728 km² gross und damit fünfundfünfzigmal kleiner als die Schweiz.Trotzdem gehört Singapur zu den grössten Exportnationen … Weiterlesen →

Eine schrecklich nette Familie – MarsFamilie Mars – Pferdezucht, Kindersklaverei, Nahrungsmittelindustrie (Satanisten, Okkultisten und Hochgradfreimaurer)Die Familie Mars beherrscht die Süsswarenbranche – und doch weiss man fast nichts über sie. Die Verschwiegenheit der Familie Mars ist schon fast legendär. Dabei ist sie mit einem geschätzten Vermögen … Weiterlesen →

Eine schrecklich nette Familie – BuffettFamilie Buffett – Finanzwesen, Freimaurer, Medien, Sun Valley Konferenz (Satanisten, Hochgradfreimaurer und Firmenzerstörer) Der US-amerikanische Finanzinvestor Warren Buffett (*1930) gehört mit einem Vermögen von 87 Milliarden US-Dollar zu den reichsten der Welt. 2008 belegte er Platz 1 auf der Forbes-(Täuschungs)Liste … Weiterlesen →

Eine schrecklich nette Familie – MorganFamilie Morgan – Finanzwesen, Stahl, Titanic, Federal Reserve System, BIZ Bank und Pilgrims Society (Satanisten, Okkultisten, Hochgradfreimaurer und Massenmörder) Die Morgans waren lange Zeit eine der mächtigsten Bankiersfamilie der USA (etwa von 1870 bis 1980).Der US-Amerikaner Junius Spencer Morgan (1813-1890) … Weiterlesen →

Eine schrecklich nette Familie – SorosFamilie Soros – Finanzwesen, Nichtregierungsorganisationen, Migrationkrisen, Social Engineering, Blumen- und Farbenrevolutionen (Satanisten, Okkultisten, Strippenzieher und Massenmörder) Der US-Amerikaner George Soros gilt als einer der erfolgreichsten Hedgefonds-Manager aller Zeiten und als einer der wichtigsten politischen Spender der letzten Jahre. Er wurde … Weiterlesen →

Eine schrecklich nette Familie – DisneyFamilie Disney – Medien, Freizeitparks und MK Ultra (Hochgradfreimaurer, Satanisten, Okkultisten, Nazis, Mindcontrol und Menschenhandel) Der US-Amerikaner Walt Disney (1901-1966) gründete 1923 ein Filmstudio, das Zeichentrickfilme produzierte. Daraus entwickelte sich die heutige Walt Disney Company, einer der grössten Medienkonzerne der … Weiterlesen →

Eine schrecklich nette Familie – Familie Cox Familie Cox – Medien (Hochgradfreimaurer und Satanisten) Uradel, Hochadel, Adel, Monarchien, Aristokratenfamilien, Clans, Dynastien und FamilienDie Cox Familie besitzt den Medienkonzern Cox Enterprises. Dieser ist der grösste sich vollständig in Familienbesitz befindende Medienkonzern der USA. Dadurch kontrollieren sie mehrere Fernseh- … Weiterlesen →

Eine schrecklich nette Familie – Familie Porsche und Piëch Familie Porsche und Piëch – Automobilindustrie, NSDAP, SS und Ritterorden vom Heiligen Grab zu Jerusalem (Satanisten und Hochgradfreimaurer)Die österreichisch-deutschen Familien Porsche und Piëch kontrollieren den deutschen Automobilkonzern Volkswagen AG (VW). Dieser ist mit Abstand das grösste Unternehmen Deutschlands. 2019 war … Weiterlesen →

Eine schrecklich nette Familie – Familie Barclay Clan Familie Barclay Clan & Berkley Familie – Adel, Finanzwesen, Kolonialherren und Schottischer Clan (Templerorden, Hochgradfreimaurer, Okkultisten und Satanisten) Der schottischer Barclay Clan stammt sehr wahrscheinlich von der englischen Adelsfamilie Berkley ab, auch wenn es bisher noch keinen endgültigen Beweis für … Weiterlesen →

Eine schrecklich nette Familie – Hoffmann, La Roche, Oeri und MerianDie Familien Hoffmann und Oeri kontrollieren den Schweizer Pharmakonzern Hoffmann-La Roche, der 2019 der zweitgrösste Pharmakonzern der Welt war. Roche ist eines der grössten Familienunternehmen Europas. Die Familie besitzt derzeit 50% der Stimmrechte an Roche. 2020 wurde das Vermögen der … Weiterlesen →

Eine schrecklich nette Familie – MerckDie Merck Familie aus Darmstadt in Deutschland waren die Pioniere und Begründer der Pharmaindustrie. Der Hamburger Zweig der Familie brachte Bankiers, Politiker und Freimaurer hervor und wurde in den deutschen Adel aufgenommen. In den letzten 100 Jahren heirateten beide Familienzweige … Weiterlesen →

Eine schrecklich nette Familie – QuandtDie deutsche Quandt Familie kontrolliert den Automobilkonzern „Bayerische Motoren Werke“ (BMW). Dieser gehörte in den letzten Jahren stets zu den fünf grössten Unternehmen Deutschlands. BMW gehört zu den grössten Familienunternehmen der Welt. Die Familie hält derzeit 46,8% der Anteile an … Weiterlesen →

Eine schrecklich nette Familie – SiemensDie Unternehmerfamilie Siemens ist eine der bedeutendsten deutschen Familiendynastien. Die Familie gründete 1847 ein eigenes Unternehmen, das sich innerhalb von paar Jahrzehnten zu einem der weltweit grössten Elektrounternehmen entwickelte. Der Siemens-Konzern gehörte zu den ersten multinationalen Industrieunternehmen Europas. Auch in … Weiterlesen →

Eine schrecklich nette Familie – Mohn – BertelsmannDie Mohn Familie kontrolliert schon seit 100 Jahren den deutschen Medienkonzern Bertelsmann, der zu den grössten der Welt gehört und der wichtigste im deutschsprachigem Raum ist. 2018 war Bertelsmann das zweitgrösste Medienunternehmen Europas. Zu Bertelsmann gehören unter anderem die Sender … Weiterlesen →

Eine schrecklich nette Familie – Axel SpringerFriede Springer kontrolliert zurzeit den Medienkonzern „Axel Springer SE“, der 2018 der drittgrösste (nichtstaatliche) Medienkonzern Deutschlands war und zu den zehn grössten Medienkonzernen Europas gehört. Zum Konzern gehören unter anderem die Zeitungen Bild und Welt sowie der Fernsehsender N24/Welt. Der … Weiterlesen →

Eine schrecklich nette Familie – BoschDer deutsche Robert Bosch (1861-1942) gründete 1886 ein eigenes Unternehmen aus dem sich der heutige weltweit aktive Elektro- und Zulieferungskonzern Robert Bosch GmbH entwickelte. Dieser gehörte in den letzten Jahren stets zu den zehn grössten Unternehmen Deutschlands. Das wichtigste Geschäftsfeld … Weiterlesen →

Eine schrecklich nette Familie – SchaefflerDie Schaeffler Familie aus Deutschland kontrolliert die Schaeffler-Gruppe, ein deutscher Automobil- und Maschinenbauzulieferer. Die Schaeffler-Gruppe gehört zu den 15 grössten Familienunternehmen Deutschlands.Die Schaeffler-Gruppe besitzt derzeit 46% der Anteile an der Continental AG. Diese ist der weltweit zweitgrösste Automobilzulieferer und versorgt … Weiterlesen →

Eine schrecklich nette Familie – Burda – MedienDie deutsche Burda Familie kontrolliert das Medienunternehmen „Hubert Burda Media“, einer der wichtigsten Medienkonzerne Deutschlands. Das Unternehmen befindet sich vollständig in Familienbesitz. Zum Konzern gehört unter anderem das Nachrichtenmagazin Focus. Auch die Bunte und weitere Klatschblätter sowie mehrere Zeitschriften und … Weiterlesen →

Eine schrecklich nette Familie – FinckDer deutsche Bankier Wilhelm Finck (1848-1924) gehörte zu den Gründern der Allianz und der Münchener Rück. Die beiden sind heute wichtigsten deutschen Finanzunternehmen neben der Deutschen Bank. Wilhelm Finck trug massgeblich zum Ausbau des Eisenbahnnetzes und der Wasserkraftwerke im Deutschen … Weiterlesen →

Eine schrecklich nette Familie – Haus LippeDie Anfänge des deutschen Hochadelsgeschlechts Lippe reichen bis ins 12. Jahrhundert zurück und es gehört damit zum Uradel. Seit 1413 besass das Haus Lippe ein eigenes Territorium, das im heutigen Nordosten von Nordrhein-Westfalen liegt. Bis 1918 gehörte es noch zu … Weiterlesen →

Eine schrecklich nette Familie – Murdoch – MedienFamilie Murdoch – Medien undSun Valley Konferenz (Satanisten, Hochgradfreimaurer und Kriegstreiber) Die Murdoch Familie besitzt derzeit ein Vermögen von 20,6 Milliarden US-Dollar und kontrolliert ein Medienimperium, zu dem der Kabelkanal Fox News, die Times of London und das Wall Street … Weiterlesen →

Eine schrecklich nette Familie – Bush-Walker / Scherff-CrowleyFamilie Bush-Walker / Scherff-Crowley – Finanzwesen, Öl, CIA, Rüstungsindustrie und Skull & Bones (Satanisten, Okkultisten, Hochgradfreimaurer, Kriegsverbrecher und Auftragsmörder) Der Weg des George Scherff Junior alias George Herbert Walker Bush zum Öl-Tycoon, CIA-Direktor, Präsident und Rüstungsindustriellen war von seinem Adoptiv-Vaters … Weiterlesen →

Eine schrecklich nette Familie – Familie Hottinger/Hottinguer Familie Hottinger/Hottinguer – Finanzwesen (Hochgradfreimaurer und Okkultisten)Die schweizerisch-französische Familie Hottinger/Hottinguer gehörte im 19. Jahrhundert zu den wichtigsten Bankiersfamilien Frankreichs. Sie wurden 1810 in den französischen Adel aufgenommen und stellen seither Barone.Der französische Zweig trägt den Namen Hottinguer und der schweizerische … Weiterlesen →

Eine schrecklich nette Familie – Familie Stern Familie Stern – Finanzwesen (Satanisten, Okkultisten und Hochgradfreimaurer)Die deutsch-jüdische Familie Stern gehörte im 19. und frühen 20. Jahrhundert zu den wichtigsten Bankiersfamilien. Teile der Familie emigrierten nach Frankreich und Grossbritannien und wurden dort als Bankiers tätig. Für ihre Verdienste erhielten … Weiterlesen →

Eine schrecklich nette Familie – Familie Wertheimer/Wertheim Familie Wertheimer/Wertheim – Finanzwesen, Modeindustrie, Geheimdienste (Satanisten, Okkultisten und Hochgradfreimaurer)Es gibt mehrere jüdische Familien mit Namen Wertheimer oder Wertheim, bei denen aber oft nicht klar ist, ob sie miteinander verwandt sind. Ich hab hier alle bemerkenswerten Wertheimer aufgelistet.Der Oberrabbiner Samson … Weiterlesen →

Eine schrecklich nette Familie – Familie Bolloré Familie Bolloré – Medien, Transport und Logistik (Hochgradfreimaurer)Die Bolloré Familie gehört mit einem Vermögen von 5,3 Milliarden US-Dollar zu den reichsten Familien Frankreichs. Die Familie kontrolliert den Mischkonzern Bolloré, der zu den grössten französischen Familienunternehmen gehört. Die Familie ist zudem … Weiterlesen →

Eine schrecklich nette Familie – Familie Desmarais Familie Desmarais – Finanzwesen, Öl, Gas, Medien (Satanisten, Hochgradfreimaurer, Trilaterale Kommission und Council on Foreign Relations)Die Desmarais Familie gehört zu den reichsten Familien Kanadas. 2018 wurde das Familienvermögen auf 8,38 Milliarden Kanadische Dollar geschätzt, also etwa 6,5 Milliarden US-Dollar.Sie sind … Weiterlesen →

Eine schrecklich nette Familie – Familie Peugeot Familie Peugeot – Automobilindustrie (Hochgradfreimaurer) Die Peugeot Familie aus Frankreich gründete den Automobilkonzern Peugeot aus dem sich die heutige Groupe PSA (Peugeot SA) entwickelte, eines der grössten Unternehmen Frankreichs. Die Familie ist derzeit noch immer im Aufsichtsrat vertreten. Das Vermögen … Weiterlesen →

Eine schrecklich nette Familie – Familie Lazard und Weill Familie Lazard und Weill (David Weill) – Finanzwesen (Satanisten und Hochgradfreimaurer)Die beiden jüdischen Familien sind mit der US-Bank Lazard verbunden, eine der grössten Investmentbanken der USA. Lazard ist eine traditionell jüdische Bank und wird bis heute von jüdischen Bankiers geführt. … Weiterlesen →

Eine schrecklich nette Familie – Familie Landolt & Sandoz Landolt & Sandoz Familie (Satanisten, Okkultisten und Hochgradfreimaurer)Die Familie Landolt aus der Schweiz gründete 1780 die Schweizer Privatbank Landolt & Cie., die sie bis heute kontrolliert. Sie ist somit eine der ältesten noch existenten Banken der Welt. Die Bank ist … Weiterlesen →

Eine schrecklich nette Familie – Familie Louis-Dreyfus Louis-Dreyfus Familie – Agrarindustrie (Hochgradfreimaurer)Mit einem Vermögen von 5,6 Milliarden US-Dollar gehört die Familie zu den reichsten französischen Familien. 2014 besass Margarita Louis-Dreyfus noch 8,1 Milliarden und Monique Louis-Dreyfus 1,5 Milliarden.Der französisch-jüdische Geschäftsmann Léopold Louis-Dreyfus (1833-1915) gründete 1851 ein Unternehmen, … Weiterlesen →

Eine schrecklich nette Familie – Familie Pictet Familie Pictet – Finanzwelt (Hochgradfreimaurer und Satanisten)Die Pictet Familie gilt mit einem Vermögen von etwa 6,7 Milliarden US-Dollar (stand 2016) als die reichste Bankiersfamilie der Schweiz. Die Familie kontrolliert die Pictet-Bank, einer der führenden Vermögensverwalter der Schweiz. Die Handelszeitung nennt … Weiterlesen →

Eine schrecklich nette Familie – Familie Du Pont Familie Du Pont – Chemieindustrie, Rüstungsindustrie, Pilgrims Society, Society of the Cincinnati (Satanisten, Illuminatiorden, Okkultisten, Massenmörder und Hochgradfreimaurer) Die Du Pont Familie gehört schon seit über 150 Jahren zu den reichsten Familien der USA. In der ersten Hälfte des 20. … Weiterlesen →

 Eine schrecklich nette Familie – Familie Bischoffsheim & Bamberger Familie Bischoffsheim & Bamberger – Finanzwesen (Satanisten und Hochgradfreimaurer) Die deutsch-jüdische Bischoffsheim Familie gehörte im 19. Jahrhundert zu den wichtigsten Bankiers in Frankreich, wo sie schliesslich auch sesshaft wurde. Der Deutsche Raphaël Nathan Bischoffsheim (1773-1814) war Hofbankier und Heereslieferant der … Weiterlesen →

Eine schrecklich nette Familie – Familie Keswick Familie Keswick – Finanzwesen, Opium, Pilgrims Society (Satanisten, Okkultisten, Hochgradfreimaurer und Drogenhändler)Die schottische Keswick Familie ist der Teil der britischen Kolonialelite. Sie ist seit über 150 Jahren mit der ostasiatischen Wirtschaft verbunden und gehört zur Hongkonger Wirtschaftselite. Hongkong war von … Weiterlesen →

Eine schrecklich nette Familie – Albrecht – Discounter und NahrungsmittelindustrieAldi ist der erfolgreichste Discounter weltweit, der bis vor einigen Jahren von zwei Phantomen gelenkt wurde. Denn: Die Gründer Theodor ‚Theo‘ Paul (1922-2010) und Karl Hans Albrecht (1920-2014) mieden ganz bewusst die Öffentlichkeit, Fotos gab es bis zu ihrem Tod … Weiterlesen →

ergänzende Beiträge

Ich hatte es in meiner ersten Verhandlung, allen Beteiligten BRD weisungsgebundenen Juristen, dem Richter und der Staatsanwaltschaft die sich Nazijäger zu benennen Pflegen, und viel Geld dafür vom Staat kassieren, in die verlogenen Visagen gesagt, was der geneigte Leser/in bei mir in meinem Blog zu Finden vermag. wie auch, den linksrattigen Medienkopfsiff die mich anschließend durch ihre hetzerische Medienkloake gezogen haben. Ihr habt meine Familie und mich zerstört, und ihr könnt Euch ganz sicher sein, ich werde es euch gleichtun. Wir werden uns im Tribunal wiedersehen

Ach ja, wo wir gerade bei der Nazidemaskierung sind: Wusstet Ihr, das RKI Robert Koch ein Massenmörder war ? Und aus dem Land flüchten musste ? Der Zentralrat zum Schutz der polnischen Massenmörder, ist empört

Die BRD Staatsknetenzecken leiden genauso notorisch an Vergeßlichkeit wie Politiker am zwanghaften Lügen. Bis vor ein paar Jahre hätte ich mir nicht vorstellen können, was damals 33/45 passierte. Aber langsam begreife ich es. Der Ursprung lag bei IG Farben.  Wirf ab und zu einen Blick in die Vergangenheit, um schwere Fehler nicht zu … Weiterlesen →

Es sind eure Staatsknetenzecken selbst – Drehtürnazis Damals 14/18 und 33/45 und 89/90 wie heute. Von Philipp Scheidemann 1918 bis Aniela Kazmierczak Merkel 2020 basiert restlos, alles nur auf Lügen, Täuschung und Betrug. Die wahren Feinde sind NICHT, die Menschen in und aus fernen Ländern. Unsere Feinde … Weiterlesen →

Die verhinderte Entnazifizierung Dass wir eine hochkriminelle Justiz haben, weite Teile der Polizei, erst recht BKKA, BND, Staatschutzpolizeien und Verfassungsschutz-Behörden, vmoralisch von der Gestapo nicht zu unterscheiden sind, dass Jugendämter hauptsächlich völlig empathielose Menschen beschäftigen, die auch als KZ-Wachmannschaften hätten Dienst tun können, … Weiterlesen →

Wie der Vatikan während des Zweiten Weltkriegs Nazi-Größen zur Flucht ins Ausland verhalf Dieser Beitrag stellt ausschließlich die Meinung des Verfassers dar.Wir sind nicht schuld, die schuldigen war damals die Regierung sowie heute auch …Weiterlesen

Heuchlerische und verstohlene Nazijäger Beitrag vom 17.03.2019 Ich habe ein großes Problem damit, wenn weisungsgebundene Nazi-Juristen historische Fragen beantworten. Vorab Info. Für die Klagenden, ungebildeten und geltungsbedürftigen Kopfmülljuristen „Nazijäger“ Die meine Runenbeiträge für Nationalsozialistische Ideologien halten. Bitte mal links den Runenkalender vom Vatikan anschauen. … Weiterlesen →

Die BRD-Nazikolonie – Von Nazis scheinregiert, terrorisiert, verwaltet und bestraft Das da auf dem Bild ist nicht etwa „Mutti“. Das ist auch nicht die Bundeskanzlerin von Deutschland. Das ist die derzeitige Anführerin einer Bande. Der Personalausweis: Vor vielen Jahren hat man die Menschen des hiesigen Landes mit einer Unterschrift in … Weiterlesen →

Die vergessene Geschichte von IBM IBM hat mit Hitler kollaboriert, macht jetzt Impfpässe! Wieso das brandgefährlich ist! Die ehemalige Clinton-Beraterin und Autorin Naomi Wolf warnt, dass die COVID-19-Passpflicht das „Ende der menschlichen Freiheit im Westen“ bedeuten wird IBM hat sich mit dem COVID-19-Impfstoffhersteller Moderna zusammengetan, … Weiterlesen →

Ein Schelm, wer Böses dabei denkt Afrika ist nicht arm. Nur die Bevölkerung ist es. Wohin also – geht Afrikas Reichtum? Es geht an dieselben „Humanisten“, die uns etwas von gerechten (Rohstoff-)Kriegen und „Offener Gesellschaft“ erzählen – und auch daran prächtig verdienen. Die EU bereitet seit … Weiterlesen →

Der Ursprung lag bei IG Farben. Das System lässt zu, dass die Pharmaindustrie mehr Menschen umbringt als die Mafia. Auschwitz war weder ein KZ, noch ein Vernichtungslager, es war die Arbeiterunterkunft der Arbeitskräfte der IG Farben Auschwitz, ein Konglomerat von den Firmen Satandard Oil von Rockefeller, … Weiterlesen →

Der Ursprung lag bei IG Farben. Teil 2 Enthüllung der 13 Unternehmen, aus denen sich die ‚Big Pharma‘ zusammensetzt In unserer Gesellschaft korrelieren wir häufig Legalität mit Sicherheit. Wir verwenden Haushaltsprodukte, Spraypestizide und konsumieren religiös Drogen wie Ritalin, Adderall, Oxycontin und Prozac. Wir konsumieren das alles, aber wie viele … Weiterlesen →

Dresser Industries und das New Manhattan Project über 5G und die Gefahren durch 5G in Verbindung mit CovID< Das heutige  New Manhattan-Projekt  (Chemtrails) beinhaltet die elektromagnetische Manipulation atmosphärischer Partikel. Ein Unternehmen namens  Dresser Industries ist seit langem auf diesem Gebiet führend. Ihre Unternehmensgeschichte reicht bis in die späten 1800er Jahre zurück und war lange Zeit Vorreiter auf diesem Gebiet. Nicht nur das, sondern  Dresser Industries  hat … Weiterlesen →

The Deep State and the New Manhattan-Projekt DeepState – Der tiefe Staat Der Begriff „Deep State“ bzw. „Tiefer Staat“ bezeichnet eine konspirative Verflechtung von Politik, Justiz, Verwaltung, Militär, Geheimdiensten und organisiertem Verbrechen. Also ein Staat im Staate, der unabhängig von demokratischen Prinzipien agiert und nicht durch ein … Weiterlesen →

Runologe-Toto-Haas-Germanenherz
Germanenherz sagt: Nicht an den laufenden und folgenden Kriege werdet Ihr sterben. Nein Nein Ihr werdet allesamt: An Neid, Missgunst und Raffgier verrecken. Da bin Ich mir ganz sicher.

Sie gebrauchen ihre Zungen, um zu betrügen! Das Gift von Schlangen kommt über ihre Lippen! Ihre Münder sind voller Bitterkeit und Flüche! Und auf ihrem Weg, stürzen sie die Welt in Elend und Ünglück! Diese Teufel kennen keine Furcht vor Gott! Sie haben Herz und Verstand unserer politischen Führung an sich gerissen! Sie haben die Reichen und Mächtigen für sich eingespannt! Und uns haben sie geblendet, damit wir die Wahrheit nicht sehen! Der Geist von uns Menschen ist korrumpiert! Warum wohl predigen wir Gier?! Wollt ihr es Wissen?! Außerhalb unserer Wahrnehmung lauern Kreaturen, sie saugen uns aus! Wie eine Last legen sie sich über uns, von der Geburt bis zum Tod! Wir sind ihr Eigentum, wir gehören ihnen, sie besitzen uns, kontrollieren uns! Sie sind unsere Herren! Wacht auf! Sie sind mitten unter euch! Überall!

Es gibt nur eine Lösung und Befreiung, die bereits Friedrich Schiller lapidar ausgesprochen hat: „Die Großen hören auf zu herrschen, wenn die Kleinen aufhören zu kriechen.“

Da kommt noch einiges zu. Ich schreibe später weiter … Weiterlesen