pdf Dateien zum Thema Philosophie

.Philosophie
Arthur SchopenhauerArthur Schopenhauers    sämtliche Werke

Schopenhauer:    Ueber die vierfache Wurzel des Satzes vom zureichenden Grunde

Schopenhauer:    Die Welt als Wille und Vorstellung 1 / Band    2 / Band    3 / Band    4 / Band    5; Ueber den Willen in der Natur

Schopenhauer:    Die beiden Grundprobleme der Ethik:      Ueber die Freiheit des menschlichen Willens, Ueber das Fundament der    Moral

Schopenhauer:    Parerga und Paralipomena 1 / Band    2 / Band    3 / Band    4

Schopenhauer:    Farbenlehre. Aus dem Nachlaß

Friedrich NietzscheFriedrich    Nietzsche

Nietzsche:    Der Wille zur Macht Band 1 / Band    2 / anderes

Nietzsche:    Jenseits von Gut und Bose / Zur Genealogie der Moral / anderes    / anderes

Nietzsche:    Der Antichrist / anderes

Nietzsche:    Also Sprach Zarathustra / anderes

Nietzsche:    Der Fall Wagner

Nietzsche:    Die Fröhliche Wissenschaft

Nietzsche:    Ecce Homo

Nietzsche:    Götzen-Dämmerung

Nietzsche:    Menschliches Allzumenschliches

Nietzsche:    Fragmente 1869-1885

Nietzsche:    Gesammelte Werke Band 1 / Band    2 /Band    3 / Band    4 / Band    5 / Band    6 / Band    7

Nietzsche:    Werke Band 1 / Band    2 / Band    3 / Band    4 / Band    5 / Band    6 / Band    7 / Band    8 / Band    9

Frau    Förster-Nietzsche: Das Leben Friedrich Nietzsche’s Band 1 / Band    2

Frau    Förster-Nietzsche: Der Junge Nietzsche / Der    Einsame Nietzsche

Lichtenberger:    Die Philosophie Friedrich Nietzsches / seines    Lebens und seiner Lehre

Heidegger:    Nietzsche 1 / Band    2

rudolf-steiner

Rudolf Steiner

Steiner, Rudolf – Wahrheit und Wissenschaft

Steiner, Rudolf – Wie erlangt man Erkenntnisse der hoeheren Welten

Steiner, Rudolf – Die Geheimwissenschaft im Umriß

Steiner, Rudolf – Die Philosophie der Freiheit

Steiner, Rudolf – Ein Weg zur Selbsterkenntnis des Menschen

Steiner, Rudolf – Lexikon Anthroposophie

Steiner, Rudolf – Theosophie

Rudolf Steiner

rudolf-steiner Rudolf Steiner kam am 27. Februar 1861 als Sohn eines österreichischen Bahnbeamten in Donji Kraljevec im heutigen Kroatien zur Welt. Sein Vater wurde ein Jahr später nach Mödling bei Wien versetzt, dann nach Pottschach, wo Steiner seine Kindheit verbrachte. Nach dem Besuch der Realschule in Wiener Neustadt studierte er Naturwissenschaften und Mathematik an der Technischen Hochschule in Wien, wandte sich aber auch geisteswissenschaftlichen Studien zu und promovierte in Rostock zum Dr. phil. 1882 wird er mit der Herausgabe von Goethes naturwissenschaftlichen Schriften in »Kürschners Nationalliteratur« beauftragt. 1886 erschien sein Buch »Grundlinien einer Erkenntnistheorie der Goetheschen Weltanschauung«. Und 1890 wurde er Mitarbeiter am Goethe-Schiller-Archiv in Weimar und arbeitete bis 1897 an der Herausgabe der naturwissenschaftlichen Schriften in der Weimarer Goethe-(Sophien-)Ausgabe. 1897 – 1900 war er Redakteur des »Magazins für Literatur« in Berlin. 1902 schloss er sich der Theosophischen Gesellschaft an, von der er sich aber 1913 trennte, um seine Anthroposophische Gesellschaft und das Goetheanum in Dornach bei Basel zu gründen. 1919 wurde er zusammen mit Emil Molt Begründer der ersten Waldorf-Gesamtschule in Stuttgart. Er starb am 30. März 1925 in Dornach in der Schweiz.

Steiners Werke als pdf  hier im Blog

Steiner, Rudolf – Wahrheit und Wissenschaft

Steiner, Rudolf – Wie erlangt man Erkenntnisse der hoeheren Welten

Steiner, Rudolf – Die Geheimwissenschaft im Umriß

Steiner, Rudolf – Die Philosophie der Freiheit

Steiner, Rudolf – Ein Weg zur Selbsterkenntnis des Menschen

Steiner, Rudolf – Lexikon Anthroposophie

Steiner, Rudolf – Theosophie