Wie die Elite versucht uns nach dem Crash alle zu Sklaven zu machen

 Es dauert nicht mehr lange, dann fliegt die ganze Lüge restlos auf!!! 
Ein Szenario wird aufgezeigt wie es ablaufen könnte, Teile davon sind ja schon real.
Nach den Wahlen werden die Deutschen mit dem Familiennachzug, Autobahnprivatisierung, Bargeldabschaffung, Zwangsimpfungen und anderen volksvernichtenden Themen konfrontiert sein.
Hängt euch nicht so an der Stimme auf, ich wollte auch mal was neues ausprobieren. Sollte einst Hörspielcharakter mit Bildern bekommen.
Alle Rechte vorbehalten. Ohne Vorverurteilung. Alle Angaben ohne Gewähr. Ich übernehme keine Haftung für Hasskommentare gegen Dritte.
Wir schauen uns brisante Dokumente an und reden über ein mögliches Szenario danach!

„Mal jemand darüber gestolpert? Gates möchte ja alle impfen und chippen. Quasi eine ID für das impfen erstellen. Und jetzt ratet mal wie das im englischen heißt? Certificate of Vaccination ID kurz COVID. Das ist ja jetzt wohl kein Zufall oder?
Jetzt wissen wir’s: die Corona-Affäre, gekrönt mit dem Etikett „Pandemie“, dient der weltweiten Impfstoffvermarktung.
Und bis zur Impfstoffherstellung soll der Zirkus aufrecht erhalten werden, sonst schwindet die Akzeptanz für solche Maßnahmen. Eine natürliche Immunisierung ist dagegen keine Option.
Das Einsperren der Gesunden und der zunehmende Angstdruck soll die Leute gefügig machen und sie um die experimentelle Impfung betteln lassen.

Gleichzeitig wird mit Drohungen und populistischer Hetze auf Skeptiker eingewirkt. Notfalls wird das Recht auf körperliche Unversehrtheit abgeschafft und die Zwangsimpfung durchgeführt. Aluhut? Verschwörungstheorie? Oder einfach nur die Wahrheit?
Wer ist an der weltweiten Impfstoffproduktion interessiert und führend beim derzeitigen lukrativen Aufbau der Infrastruktur und Produktionsstätten? Die Bill-Gates-Stiftung.Es steht seit 13.04.2020 in den amerikanischen Mainstream Medien in der NY-POST: Bill Gates hat Corona ENTWICKELT, um die Leute mit MIKROCHIPS zu IMPFEN          Gates sinnierte schon über Bevölkerungsdezimierung im Zusammenhang mit Impfungen und über moderne Bio-Kontroll-Methoden mit Chips.
Die Regierung verbietet jetzt Demonstrationen durch Ermächtigungsgesetz bis zum 31. August.

Verordnung über das Verbot von Großveranstaltungen vor dem Hintergrund der SARS-CoV-2-Pandemie (Großveranstaltungsverbotsverordnung – GroßveranstVerbV)

Auf Grund des § 32 Satz 1 des Infektionsschutzgesetzes vom 20. Juli 2000 (BGBl. I S. 1045), […], verordnet der Senat:
§ 1 Verbot von Großveranstaltungen
[…]
§ 2 Sonstige Veranstaltungen
[…]
§ 3 Einschränkung von Grundrechten
Durch diese Verordnung werden die Grundrechte der Freiheit der Person (Artikel 2 Absatz 2 Satz 2 des Grundgesetzes), der Freizügigkeit (Artikel 11 Absatz 1 des Grundgesetzes), die Unverletzlichkeit der Wohnung (Artikel 13 des Grundgesetzes) und der Versammlungsfreiheit (Artikel 8 Absatz 1 des Grundgesetzes) eingeschränkt.
§ 4 Inkrafttreten, Außerkrafttreten
Diese Verordnung tritt am 22. April 2020 in Kraft. Sie tritt mit Ablauf des 24. Oktober 2020 außer Kraft.
Berlin, den 21. April 2020 – Der Senat von Berlin  (Quelle)

Um Seuchenbekämpfung geht es dabei nur am Rande. Wir sind in nur 4 Wochen in einem gesetzlosen, Polizeistaat gelandet! Stellt euch mal die Frage, warum wurde der Busgeldkatalog, noch vor dem Impfstoff fertiggestellt ??? Das Grundrecht auf Versammlungsfreiheit ist in der Corona-Krise fast vollständig ausgesetzt. Verfassungsrechtler kritisieren: Dies sei nicht mit dem Grundgesetz vereinbar. Und ein Polizeirechtler stellt bei einigen Beamten ein allzu rigoroses Durchgreifen fest. Die Polizei geht mit aller Brutalität auf das eigene Volk los. Kneift aber vor Drogen-Dealern, Illegalen und Araber-Clans

Bußgeldkatalog zur Coronoakrise

Wer im Wald zu dritt spaziert, zahlt 25.000 Euro.

Öffnung eines Gastronomiebetriebes bzw. Abgabe von Speisen und Getränken, soweit keine Abgabe von mitnahmefähigen Speisen 5.000 Euro
Nichteinhalten des vorgeschriebenen Mindestabstands zwischen den
Gästen in Gastronomiebetrieben beim Abholen der Speisen
500 Euro
Nichteinhalten der zulässigen Personenzahl (max. 30) beim Abholen der Speisen 500 Euro
Nichteinhalten des vorgeschriebenen Mindestabstands in der Öffentlichkeit 150 Euro
Besuch von Krankenhäusern, Pflegeeinrichtungen, Einrichtungen für Menschen mit Behinderung, ambulant betreuten Wohngemeinschaften, Altenheimen und Seniorenresidenzen; ausgenommen hiervon sind Geburts- und Kinderstationen für engste Angehörige und Palliativstationen und Hospize 500 Euro
Verlassen der eigenen Wohnung ohne Vorliegen triftiger Gründe 150 Euro
Betrieb von Einrichtungen, die nicht notwendigen  Verrichtungen des täglichen Lebens dienen 5.000 Euro
Öffnung von Ladengeschäften des Einzelhandels für Kunden ausgenommen solche des täglichen Bedarfs 5.000 Euro
Nichteinhalten des vorgeschriebenen Mindestabstands von 1,5 Meter in Dienstleistungsbetrieben (hier haftet der Betreiber) 500 Euro
Abhalten von Unterricht, Veranstaltungen, Studienbetrieb oder Betreuungsangebot 2.500 Euro
Betreten von Schulen oder Kitas zu Zwecken des Unterrichts und sonstiger Schulveranstaltungen, zur Wahrnehmung der Betreuungsangebote, zur Wahrnehmung des Lehr- und Studienbetriebs, einschl. Mittagsbetreuung 150 Euro
Betreten von Hochschulen (Personen, die innerhalb von 14 Tagen nach Aufenthalt in einem Risikogebiet eine Hochschule betreten) 500 Euro

  Berlin – Noch nie war Deutschland einem faktischen Polizeistaat näher als dieser Tage: Ordnungsgelder setzt es für Handlungen, die in normalen Zeiten zum Alltagsleben wie selbstverständlich dazugehören: Im Freien essen, grillen, zusammensitzen, gemeinsam feiern. Und ausgerechnet in dieser Zeit, da so viel verboten ist wie noch nie, tritt der novellierte Bußgeldkatalog der Straßenverkehrsordnung in Kraft. Bußgelder teils verdoppelt !!!

Notstandsgesetze wurden für den Kriegsfall geschaffen, nicht für eine Grippe.

Robert F. Kennedy Jr. über Bill Gates

“Impfstoffe sind für Bill Gates eine strategische Philanthropie, die seine vielen mit Impfstoffen verbundenen Geschäfte (einschließlich Microsofts Ehrgeiz, ein globales Vac-ID-Unternehmen zu kontrollieren) nährt und ihm die diktatorische Kontrolle über die globale Gesundheitspolitik gibt – die Speerspitze des Neoimperialismus der Konzerne. Seine Besessenheit von Impfstoffen scheint von der messianischen Überzeugung genährt zu werden, dass er dazu bestimmt ist, die Welt mit Technologie zu retten, und von einer gottähnlichen Bereitschaft, mit dem Leben geringerer Menschen zu experimentieren.

Mit dem Versprechen, Polio mit 1,2 Milliarden Dollar auszurotten, übernahm Gates die Kontrolle über den Nationalen Beirat Indiens (NAB) und ordnete 50 Polio-Impfstoffe (statt 5) für jedes Kind vor seinem fünften Lebensjahr an. Indische Ärzte machen die Gates-Kampagne für eine verheerende Impfstamm-Polioepidemie verantwortlich, durch die zwischen 2000 und 2017 496.000 Kinder gelähmt wurden. Im Jahr 2017 lehnte die indische Regierung Gates’ Impfkampagne ab und vertrieb Gates und seine Kumpanen aus den NAB. Die Lähmungsraten von Polio gingen rapide zurück. 2017 gab die Weltgesundheitsorganisation widerwillig zu, dass es sich bei der weltweiten Polio-Explosion überwiegend um einen Impfstamm handelt, d.h. dass sie vom Impfstoffprogramm von Gates ausgeht. Die beängstigendsten Epidemien im Kongo, auf den Philippinen und in Afghanistan stehen alle im Zusammenhang mit den Impfstoffen von Gates. Im Jahr 2018 waren ¾ der weltweiten Poliofälle auf die Impfstoffe von Gates zurückzuführen.

Im Jahr 2014 finanzierte die Gates-Stiftung Tests von experimentellen HPV-Impfstoffen, die von GSK und Merck entwickelt wurden, an 23.000 jungen Mädchen in abgelegenen indischen Provinzen. Ungefähr 1.200 litten unter schweren Nebenwirkungen, darunter Autoimmun- und Fruchtbarkeitsstörungen. Sieben starben. Untersuchungen der indischen Regierung werfen den von Gates finanzierten Forschern weitreichende ethische Verstöße vor: Druck auf gefährdete Mädchen aus den Dörfern, Schikanierung der Eltern, Fälschung von Einverständniserklärungen und Verweigerung der medizinischen Versorgung der verletzten Mädchen. Der Fall befindet sich jetzt vor dem Obersten Gerichtshof des Landes.

Im Jahr 2010 finanzierte die Gates-Stiftung einen Versuch mit einem experimentellen Malaria-Impfstoff von GSK, bei dem 151 afrikanische Kleinkinder starben und 1.048 der 5.049 Kinder schwerwiegende unerwünschte Wirkungen wie Lähmung, Krampfanfälle und Fieberkrämpfe erlitten”.Quelle: Instagram robertfkennedyjr
https://www.instagram.com/tv/B-0oMy3HPyj/…

Amtlich: Bill Gates via Tagesthemen: „Wir werden 7 Milliarden Menschen impfen!“ Die Kinder von Bill Gates sind übrigens nicht geimpft worden.
Das lehnt er strickt ab ! Warum wohl ?Und vor kurzem nannte man es noch Verschwörungstheorie
Bill Gates erwartet Impfstoff für alle in ca.18 Monaten.
Bis dahin Geiselhaft für 7 Mrd. Menschen! Für Juli 2020 verspricht Merkel der WHO 600 Mio. Euro Steuergelder. Während hier viele kleine Unternehmer für immer ruiniert werden!

Zwangsimpfung Deutschland ?
Bund-Länder Beschluss vom 15.04.2020
Punkt 17 , genaues lesen lohnt !
Zusammenfassung :
Die deutsche Bevölkerung wird komplett geimpft , sonst keine Rückkehr zur Normalität “
Was das bedeutet was man hier in diesem Land plant , brauche ich wohl nicht mehr näher erläutern .
Das ist eine Drohung .
Während andere Länder bereits ganz andere Heilmittel in Erprobung haben , ist in Deutschland bereits Impfung beschlossen . Man droht indirekt bereits jetzt „Keine Normalität ohne Massenimpfungen“
>>> Das läuft auf Zwangsimpfung aller Menschen in Deutschland hinaus <<<
Diese Planung besteht bereits jetzt.
Fazit : Da es vorerst noch lange keinen Impfstoff gibt , ist auch keine Normalität für Deutschland angedacht. Bis zur Massenimpfung irgendwann.
Original Bundestag-Link (Ausschnitt Punkt 17 im Bild) :
https://www.bundesregierung.de/breg-de/themen/coronavirus/bund-laender-beschluss-1744224?fbclid=IwAR1Fj6R64IaBs4mUpeSTL31MglZASvWySv7-vfqa-Wud8e22DIMP2S8SCDI

    Man möge den tiefen Fall Bill Gates genießenDenkt mal darüber nach: Ein Unternehmen, das im letzten Jahr 24 Milliarden Euro Umsatz (zwei Milliarden Euro Gewinn) gemacht hat, erhält wegen Corona mehrere Milliarden Euro Kredit. Während ein Zoo in Deutschland kaum noch Geld für Futter auftreiben kann und deshalb einen Plan für Notschlachtungen erarbeitet hat. Das ist Deutschland im Jahr 2020… Ist das fair?

Eine Zoo-Direktorin aus Neumünster sagt, dass die meisten Zoos nicht darüber sprechen – aber es gibt konkrete Listen, welche Tiere zu erst geschlachtet werden sollen in unseren Zoos! Denn aufgrund der Corona-Krise fehlen Besucher und somit die Eintrittsgelder. Somit wird wieder offenbar, auf welcher Grundlage Zoos betrieben werden. Fehlen die Einnahmen, können sie sich nicht mehr tragen und die wehrlosen Tiere werden zu reinen Kostenfaktoren. Solange Geld durch die Besucher rein kam, wurde diese Grundlage, dass die Tiere mit ihrer Existenz ihre eigene Lebensversicherung darstellten, natürlich kaum problematisiert. In Krisenzeiten aber sieht dies anders aus. Zunächst fühlen sich Berichten zufolge die Tiere freier und verändern ihr Verhalten entsprechend positiv, da sie unbeobachtet sind – aber ganz schnell dreht sich das Schicksal gegen sie! Sie sind in den Zoos auf Gedeih und Verderb auf „Hilfe“ angewiesen – und nun also auf die Verfütterung ihrer Zoogenossen offenbar. Und wenn die Verfütterung abgeschlossen ist, würden gemäß der Listen vermutlich auch alle anderen Tiere getötet
  Ich stelle später noch, einige Beiträge und Verlinkungen hier unter