Unsere Gesellschaft ist wie die Titanic

Germanenherz TitanicVor über 100 Jahren, sank die Titanic. Die Opferzahlen wurden mit etwa 1.500 Toten angegeben, ganz überwiegend Passagiere der sogenannten »3. Klasse«.
Während Männer, Frauen und Kinder im Schiffsrumpf bereits um ihr Leben kämpften, wurde auf Deck noch getanzt und gelacht.
Warum nur drängt sich mir dieses Bild bei unseren jetzigen Zuständen auf?
»Party machen« ist heutzutage angesagt. Je auswegloser die Situation, um so hemmungsloser wird gefeiert und konsumiert. Politikdarsteller und ihre »in der Hose und im Geiste beschnittenen Strippenzieher« glauben, weil die Kapelle noch weiter Tanzmusik spielt, sei alles in bester Ordnung.
Nichts ist in Ordnung! Finanzdesaster, Überfremdung, Korruption und die Auflösung aller staatlichen Ordnungsprinzipien prägen unsere Gegenwart. Dies wird von vielen in unserem Volk von Tag zu Tag mehr erkannt und die Wut »auf die da oben« wächst stetig.
Sollte allerdings bei der »1. Klasse« der Eindruck entstehen, daß ganz bestimmt wieder genügend Rettungsboote für sie bereitstehen, so können wir ihnen versichern, daß die Opfer diesmal nicht überwiegend in der »3. Klasse« zu finden sind.

Damit es nicht vergessen wird: Die Titanic wurde absichtlich versenkt, um die Federal Reserve zu schaffen

 Erinnern Sie sich an den Hollywood-Blockbuster-Film TITANIC mit dem Schauspieler Leonardo de Caprio? Nun, es ist nicht die wahre Geschichte. Es ist nur ein Teil der Geschichte.

Was Sie unten lesen werden, ist die wahre Geschichte darüber, was wirklich mit dem berühmten Schiff namens Titanic passiert ist. Die Informationen, die Sie unten lesen, sind keine Verschwörungstheorie, sondern in den Büchern der Weltgeschichte gut dokumentiert.

Tatsache: 1898 schrieb ein Mann namens Morgan Robertson ein Buch mit dem Titel „Wreck of the Titan“ über einen Luxusliner, der als unsinkbar angesehen wurde und im April im Nordatlantik zu schnell fuhr und den meisten Menschen an Bord wegen fehlender Rettungsboote tötete .

Tatsache: 14 Jahre später spielte sich dieses fiktive Buch im wirklichen Leben genau bis auf den Namen mit dem Wrack der Titanic ab. aber diesmal hätte es große politische Implikationen. Einige der reichsten Männer der Welt befanden sich auf diesem Schiff, andere waren gegen die Federal Reserve und die Zentralbanken.

Tatsache: JP Morgan hat die Titanic finanziert und gebaut.

Tatsache: JP Morgan wurde auf der Reise gebucht, aber in letzter Sekunde abgesagt.

FAKT: Der Freund von JP Morgan, Milton Hersey, hat im letzten Moment ebenfalls abgesagt und überlebt, um das Hersey Food Empire aufzubauen.

Tatsache: Es gab keine roten Fackeln an Bord, die Booten zur Rettung signalisierten. nur weiße Fackeln, die eine Party signalisieren und dass alles in Ordnung ist.

FAKT: Es war das erste Schiff seiner Art mit der Fähigkeit, Decks elektromagnetisch abzudichten, wodurch auch Personen unter Deck abgedichtet werden konnten.

Tatsache: Der Kapitän, Edward Smith, war einer der am meisten dekorierten Kapitäne seiner Zeit, und es wäre für ihn völlig untypisch gewesen, Vorsichtsmaßnahmen zu vermeiden.

Tatsache: Der Autor des Buches wurde einige Jahre nach dem Untergang der Titanic zu Tode vergiftet.

Tatsache: Die Federal Reserve wurde bereits im nächsten Jahr gegründet.

Tatsache: Die Astor-Familie war eine der reichsten Familien der Welt, und John Astor III. War gegen die Federal Reserve.

John Jacob Astor IV, der damals reichste Mann der Welt, ein Freund von Nikola Tesla und ein ausgesprochener Gegner der Schaffung der Federal Reserve. Astor gewann sein Vermögen teilweise als Immobilienbauer, Investor und Erfinder. Andere prominente Kritiker der Federal Reserve wie Benjamin Guggenheim und Isa Strauss starben ebenfalls an Bord.

DAS TITANISCHE UND DAS BUNDESRESERVE 

Der Untergang der Titanic war schon immer ein Ereignis, das von vielen Rätseln umgeben war. Die Ursache für den Untergang des „unsinkbaren“ Schiffes wird seit fast 100 Jahren in Frage gestellt und analysiert. Viele sind zu dem Schluss gekommen, dass die Tragödie der Titanic durch finstere Ereignisse verursacht wurde und dass der Untergang des berühmten Schiffes gut geplant, gut ausgeführt und orchestriert wurde.

Die „Privatisierung“ der US-Notenbank wurde von einer Gruppe von „Bankstern“ der Illuminaten mit dem Plan zur Schaffung einer neuen Weltordnung eingeleitet. Die „privatisierte“ Federal Reserve operiert außerhalb der Zwänge der US-Regierung und kontrolliert das Zentralbankensystem der US-Regierung.

Den meisten Menschen unbekannt, ist die Federal Reserve nicht „föderaler“ als Federal Express. Es ist eine private Institution.

Durch die Federal Reserve konnten die Bankster Geld leihen, die Weltlandschaft gestalten und eine der mächtigsten Organisationen der Welt werden. So sind die Federal Reserve und die Titanic miteinander verbunden:

1910 trafen sich sieben Männer auf der Insel Jekyll vor der Küste von Georgia, um die Federal Reserve Bank zu planen. Nelson Aldrich und Frank Vanderclip vertraten das Finanzimperium Rockefeller (Illuminati). Henry Davidson, Charles Norton und Benjamin Strong vertraten JP Morgan (Illuminati). Paul Warburg (Illuminati) vertrat die Bankendynastie Rothschilds (Illuminati) in Europa.

Die Rothschilds waren die Bankagenten der Jesuiten und besaßen „den Schlüssel zum Reichtum der römisch-katholischen Kirche“.

Mord an der Opposition 

Die Federal Reserve hatte einige Widerstände. Drei der reichsten und wichtigsten Gegner waren Benjamin Guggenheim, Isador Strauss, der Leiter der Kaufhäuser von Macy, und John Jacob Astor, wahrscheinlich der reichste Mann der Welt. Ihr Gesamtvermögen betrug zu dieser Zeit unter Verwendung der Dollarwerte ihrer Zeit mehr als 500 Millionen Dollar. Heute wäre dieser Geldbetrag fast elf Milliarden Dollar wert.

Diese drei Männer wurden überredet und ermutigt, den schwimmenden Palast zu betreten. Sie mussten zerstört werden, weil die Jesuiten wussten, dass diese Männer ihren Reichtum und Einfluss nutzen würden, um sich einer Federal Reserve Bank sowie den verschiedenen geplanten Kriegen zu widersetzen .

Die Zufälle 

JPMorgan, die Person, die mit dem Bau der Titanic beauftragt war, sollte auf der Jungfernfahrt sein, stornierte jedoch seine Reise.

Alle drei Männer, die gegen die Federal Reserve waren, starben beim Untergang der Titanic.

Die Federal Reserve wurde im Dezember 1913, ungefähr ein Jahr und acht Monate nach der Tragödie der Titanic, als Teil des Federal Reserve Act installiert .

Der Erste Weltkrieg wurde weniger als ein Jahr später entzündet. Theoretiker glauben, dass die Federal Reserve und die Jesuiten für die Finanzierung der Vereinigten Staaten, Deutschlands und Russlands im Krieg verantwortlich waren.

Nörgelnde Fragen 

Die überlebenden Besatzungsmitglieder der Titanic wurden nach ihrer Rückkehr nach England in einem kleinen Eisenbahnschuppen 24 Stunden lang festgehalten und zur Geheimhaltung verpflichtet. Warum?

Warum sollte ein Drittel der Kesselarbeiter ihre Arbeit vor der Jungfernfahrt während eines Kohlenstreiks und während einer Zeit, in der Menschen Jobs brauchten, kündigen?

SCHALTER SCHALTEN

Zwei Schwesterschiffe wurden gleichzeitig gebaut; die Olympiade und die Titanic. Wurden diese Schwesterschiffe gewechselt? Die Beweise sagen, dass sie waren.

Die ‚Olympic‘ hatte in ihren jüngeren Jahren eine schlechte Erfolgsbilanz, lief auf Grund und kollidierte mit ‚HMS Hawke‘. Nach dieser Kollision wurde die ‚Olympic‘ zur Reparatur ins Trockendock zurückgebracht. Dies brachte zum letzten Mal sowohl die Titanic als auch die ‚Olympic‘ zusammen. Einige Leute glauben, dass dies dann geschah:

Die „Olympiade“ wurde ziemlich schwer beschädigt. Die Reparatur würde viel kosten und den Start der Titanic um Monate verzögern. Was konnten sie also tun? Sie brauchten ein zuverlässiges Schiff und brauchten es für den 10. April 1912. Mit der Zeit beschlossen sie, dass es einfacher sein würde, einen Pfuschjob auf der ‚Olympic‘ zu machen und sich auf die Titanic zu konzentrieren. Aber es war schon zu spät.

Noch Tage vor dem Segeltag war die Titanic noch nicht fertig, und die ‚Olympic‘ saß immer noch kaum seetüchtig im Dock. Hier geschah das Undenkbare. Bruce Ismay und JP Morgan sind sich bewusst, dass die Titanic, wenn sie am 10. April nicht zur See fährt, große Geldprobleme durch Rückerstattungen von Passagieren haben wird – insbesondere dann, wenn der Kohlepreis aufgrund der Kohlestreiks auf einem Allzeithoch war.

Sie erzählten Captain Smith (einem Jesuiten) ihre Pläne. Sie würden alle anderen White Star Crossings für eine Woche rund um das Titanic-Segeln absagen, damit sie nicht für Kohle bezahlen müssten. Passagieren, die davon betroffen sind, wird ein billiges Häkchen auf der Titanic angeboten, damit White Star damit Geld verdienen kann. Kapitän Smith wurde gut bezahlt, weil er sein Schiff am fünften Tag versenkt hatte. Ihm wurde gesagt, dass jeder in Sicherheit sei, da er sicherstellen würde, dass sich Schiffe in der Nähe des Unfalls befänden. Smith stimmte zu.

SCHALTER MACHEN

In der Zwischenzeit wurden die Rettungsboote der ‚olympischen‘ Schiffe abgeladen und auf die Titanic gesetzt und umgekehrt. Jedes Objekt mit dem Namen Titanic wurde auf die ‚Olympia‘ gelegt und wieder umgekehrt.

Dann, am 10. April, hatten die jubelnden Menschenmengen ein Schiff zum Segeln, die Titanic war bereit zu segeln, aber es war nicht die Titanic, es war tatsächlich die „Olympia“, die als Titanic verkleidet war.

Also setzte die „Olympiade“ die Segel für eine fünftägige Kreuzfahrt und dann wurde sie absichtlich versenkt, damit White Star eine Versicherung für die Titanic abschließen konnte, obwohl tatsächlich die „Olympiade“ gesunken war. Einige Objekte wurden jedoch vergessen.

DER BEWEIS 

Die Verschwörer vergaßen, ein Fernglas auf die „Olympia“ (die Titanic) zu setzen. In der Nacht des 14. April 1912 stürzte die „Olympiade“ knapp 24 Stunden zu früh in einen Eisberg. Sie sank und nahm 1.523 Seelen mit.

JP Morgan und White Star hatten jetzt ein Problem. Sie könnten Geld für den Untergang der Titanic (Olympia) fordern, müssten aber die Hinterbliebenen bezahlen. Trotzdem haben JP Morgan und White Star mit der Katastrophe Geld verdient, und die Titanic (die unter dem Namen „Olympic“ segelte) diente dem Unternehmen 24 Jahre lang ohne Zwischenfälle.

Das Folgende ist der beste Dokumentarfilm von allen. Der schlimmste Beweis ist am Ende. Der letzte Punkt, an dem die Buchstaben ‚M‘ und ‚P‘ auf dem Wrack sichtbar sind, macht es absolut klar.

Das Versinken der Titanic

JESUITS TREACHERY auf höchstem Niveau

VON: PG / BG – Historiker

Die größten Tragödien der letzten zweihundert Jahre lassen sich auf die Jesuiten zurückführen. Wir werden jetzt zeigen, dass die Jesuiten den Untergang der Titanic geplant und durchgeführt haben, und wir werden zeigen, warum sie es getan haben.

Seit den frühen 1830er Jahren hatte Amerika keine Zentralbank mehr. Die Jesuiten wollten unbedingt eine weitere Zentralbank in Amerika, damit sie ein bodenloses Reservoir haben, aus dem sie Geld für ihre vielen Kriege und andere abscheuliche Pläne auf der ganzen Welt ziehen können.

1910 trafen sich sieben Männer auf Jekyll Island vor der Küste von Georgia, um eine Zentralbank zu gründen, die sie Federal Reserve Bank nannten. Diese Männer waren Nelson Aldrich und Frank Vanderlip, beide repräsentierten das Rockefeller-Finanzimperium; Henry Davison, Charles Norton und Benjamin Strong als Vertreter von JP Morgan; und Paul Warburg, der die Rothschild-Bankendynastie Europas vertritt. Wir haben bereits gesehen, dass die Rothschilds die Bankagenten für die Jesuiten des Papsttums waren und „den Schlüssel zum Reichtum der römisch-katholischen Kirche“ besaßen.

Nelson Aldrich

Frank Vanderlip

 

Die beiden genannten Männer repräsentierten Rockefellers Finanzimperium.
Diese Kohorten der Jesuiten befürworteten die Gründung der Federal Reserve Bank.

 

JP Morgan

Henry Davison

 

Die beiden genannten Männer repräsentierten Morgans Finanzimperium. Diese Kohorten der Jesuiten befürworteten die Gründung der Federal Reserve Bank.

.

 

Paul Warburg, der das Finanzimperium des Hauses Rothschild vertrat, war auch eine Kohorte der Jesuiten, die die Gründung der
Federal Reserve Bank befürworteten .

DER GEHEIME TREFFENPLATZ IN DER JEKYLL-INSEL 
Bekannt durch den Jesuitenorden

Die Morgans waren freundliche Konkurrenten der Rothschilds und standen ihnen sozial nahe. Morgans in London ansässiges Unternehmen wurde 1857 von der Bank of England vor dem finanziellen Ruin gerettet, auf die die Rothschilds großen Einfluss hatten. Danach scheint Morgan als Rothschild-Finanzagent gedient zu haben und hat sich sehr bemüht, völlig amerikanisch zu wirken.

Sein [Rockefellers] Einstieg ins Feld wurde von Morgan nicht begrüßt und sie wurden zu heftigen Konkurrenten. Schließlich beschlossen sie, ihre Konkurrenz durch den Abschluss von Joint Ventures zu minimieren. Am Ende arbeiteten sie zusammen, um ein nationales Bankenkartell namens Federal Reserve System zu schaffen. – (Ref: G. Edward Griffin, Die Kreatur von Jekyll Island , American Opinion Publishing, S. 209).

Diese drei Finanzfamilien, die Rothschilds, Morgans und Rockefellers, bieten alle den Jesuitenorden an, weil die Jesuiten in ihre Organisationen eingedrungen sind. Sie tun alles Notwendige, um die verfassungsmäßige Freiheit in Amerika zu zerstören und den Papst zur Weltherrschaft zu bringen. Wenn wir auf das 20. Jahrhundert zurückblicken, sehen wir, wie erfolgreich die Jesuiten waren. Sie haben weiterhin den Reichtum Amerikas verschwendet und seine große Verfassung und bürgerlichen Freiheiten kontinuierlich angegriffen. Täglich nimmt die Macht des Papstes in der Vatikanstadt zu. Eines Tages werden sie wieder die totale Kraft erreichen.

Der Bau der Titanic begann 1909 auf einer Werft in Belfast, der Hauptstadt Nordirlands. Belfast war ein protestantischer Zufluchtsort und wurde von den Jesuiten gehasst. Der Erste Weltkrieg begann nur wenige Jahre später.

Die Titanic gehörte zu einer Flotte von Schiffen der White Star Line, einer internationalen Reederei.

Das Bankwesen war nicht das einzige Geschäft, an dem Morgan ein starkes finanzielles Interesse hatte. Mit seiner Kontrolle über die Eisenbahnen des Landes als finanzieller Hebel hatte er eine internationale Schifffahrtsgesellschaft gegründet, zu der die beiden größten deutschen Linien sowie eine der beiden Linien in England, die White Star Lines, gehörten. – Ebenda, p. 246.

Es gab eine Reihe sehr reicher und mächtiger Männer, die deutlich machten, dass sie nicht für das Federal Reserve System waren. JP Morgan wurde von den Jesuiten beauftragt, die Titanic zu bauen. Dieses „unsinkbare“ Schiff würde als Todesschiff für diejenigen dienen, die sich dem Plan der Jesuiten für ein Federal Reserve-System widersetzten. Diese reichen und mächtigen Männer hätten die Errichtung der Federal Reserve blockieren können, und ihre Macht und ihr Vermögen mussten ihnen aus den Händen genommen werden.

Sie mussten mit so absurden Mitteln zerstört werden, dass niemand ahnen würde, dass sie ermordet wurden, und niemand die Jesuiten verdächtigen würde. Die Titanic war das Fahrzeug ihrer Zerstörung. Um das Papsttum und die Jesuiten weiter vor Verdacht zu schützen, waren viele irische, französische und italienische Katholiken an Bord, die in die Neue Welt einwanderten. Es waren Menschen, die entbehrlich waren. Protestanten aus Belfast, die in die USA einwandern wollten, wurden ebenfalls an Bord eingeladen.

———————————————————————————–

Sogar das treue und gute römisch-katholische Volk wurde von den Jesuiten verraten. Irische, französische und italienische Katholiken an Bord der Titanic starben mitten im kalten Wasser des Atlantischen Ozeans.

———————————————————————————–

Alle wohlhabenden und mächtigen Männer, die die Jesuiten loswerden wollten, wurden zur Kreuzfahrt eingeladen. Drei der reichsten und wichtigsten von ihnen waren Benjamin Guggenheim, Isador Strauss, der Leiter der Kaufhäuser von Macy, und John Jacob Astor, wahrscheinlich der reichste Mann der Welt.

Ihr Gesamtvermögen betrug zu dieser Zeit unter Verwendung der Dollarwerte ihrer Zeit mehr als 500 Millionen Dollar. Heute wäre dieser Geldbetrag fast elf Milliarden Dollar wert.

Diese drei Männer wurden überredet und ermutigt, den schwimmenden Palast zu betreten. Sie mussten zerstört werden, weil die Jesuiten wussten, dass sie ihren Reichtum und Einfluss nutzen würden, um sich einer Federal Reserve Bank sowie den verschiedenen geplanten Kriegen zu widersetzen.

Isador Strauss

Benjamin Guggenheim

John Jacob Astor

 

 

Die drei reichen Männer, die an Bord der Titanic waren. Diese Männer waren gegen die Gründung der Federal Reserve Bank. Diese Männer kamen mitten im Atlantik ums Leben und wurden von den Jesuiten eliminiert, als die Titanic sank.

———————————————————————————–

Edward Smith war der Kapitän der Titanic. Er war seit 26 Jahren in den nordatlantischen Gewässern unterwegs und der weltweit erfahrenste Meister der nordatlantischen Routen. Er hatte viele Jahre für den Jesuiten JP Morgan gearbeitet.

Edward Smith war ein „Jesuit Tempore Co-Adjutor“. Dies bedeutet, dass er kein Priester war, sondern ein Jesuit des kurzen Gewandes. Jesuiten sind nicht unbedingt Priester. Diejenigen, die keine Priester sind, dienen dem Orden durch ihren Beruf. Jeder könnte ein Jesuit sein, und ihre Identität wäre nicht bekannt. Edward Smith diente dem Jesuitenorden in seinem Beruf als Kapitän.

Kapitän Edward Smith – Ein zeitlicher Co-Adjutant der Jesuiten, der von den Jesuiten angewiesen wurde, die Titanic absichtlich zu versenken

Viele interessante Punkte über die Titanic werden in einem Videoband von National Geographic aus dem Jahr 1986 besprochen. Das Videoband trägt den Titel Die Geheimnisse der Titanic . Als die Titanic am 10. April 1912 von Südengland abreiste, bestieg Francis Browne, der Jesuitenmeister von Edward Smith, die Titanic. Dieser Mann war der mächtigste Jesuit in ganz Irland und antwortete direkt dem General des Jesuitenordens in Rom. Das Videoband erklärt:

Ein Urlaubspriester, Pater Francis Browne, machte diese ergreifenden Schnappschüsse seiner Mitreisenden, die meisten von ihnen auf einer Reise in die Ewigkeit. Am nächsten Tag machte die Titanic ihren letzten Stopp vor der Küste von Queenstown, Irland. Hier brachten Ausschreibungen die letzten Passagiere heraus; Meistens zogen irische Einwanderer nach Amerika.

Und hier stieg der glückliche Pater Browne aus. … Pater Browne erwischte Captain Smith, wie er von der Brücke der Titanic herabblickte und kurz vor dem Schicksal stand. – (Ref: Die Geheimnisse der Titanic, National Geographic, Videoband, 1986).

Hier ist Jesuitenverrat vom Feinsten. Der Provinzial [Pater Francis Browne] steigt in die Titanic ein, fotografiert die Opfer, informiert den Kapitän mit Sicherheit über seinen Eid als Jesuit und verabschiedet sich am nächsten Morgen von ihm. – (Ref: Eric J. Phelps, Assassinen des Vatikans , Halycon Unified Services, S. 427).

Browne ging ein letztes Mal mit Edward Smith genau das durch, was er in den nordatlantischen Gewässern tun sollte. Der Jesuitengeneral sagte Francis Browne, was passieren würde; Browne erzählt dann Smith und der Rest ist Geschichte. Edward Smith glaubte, dass der Jesuit General

“. . . ist der Gott der [Jesuiten] Gesellschaft, und nichts als seine elektrische Berührung kann ihre toten Leichen in Leben und Handeln verwandeln. Bis er spricht, sind sie wie Schlangen, die in ihren winterlichen Gräbern zusammengerollt sind, leblos und untätig; Aber in dem Moment, in dem er das Befehlswort gibt, springt jedes Mitglied augenblicklich auf die Füße und lässt unvollendet zurück, was auch immer ihn beschäftigt haben mag, bereit, jeden anzugreifen, den er angreifen möchte, und zu schlagen, wohin auch immer er einen Schlag richten soll, um geschlagen zu werden. – (RW Thompson, Die Fußabdrücke der Jesuiten , Hunt und Eaton, S. 72, 73).

Edward Smith erhielt den Befehl, die Titanic zu versenken, und genau das tat er. Auf Befehl Gottes [des Jesuiten-Generals] ist es erlaubt, die Unschuldigen zu ermorden, auszurauben, alle Unanständigkeit zu begehen, weil er [der Papst] Herr des Lebens und des Todes und aller Dinge ist; und so ist es unsere Pflicht, sein Mandat zu erfüllen. – (WC Brownlee, Geheime Anweisungen der Jesuiten , American and Foreign Christian Union, S. 143).

„In der Geschichte gibt es keine Aufzeichnungen über einen Verein, dessen Organisation seit dreihundert Jahren unverändert und unverändert von allen Angriffen der Menschen und der Zeit ist und der einen so immensen Einfluss auf das Schicksal der Menschheit ausgeübt hat…“ Die Ziele rechtfertigen die Mittel ist seine Lieblingsmaxime; und als sein einziges Ziel, wie wir gezeigt haben, ist der Befehl, auf dessen Gebot der Jesuit bereit ist, jegliches Verbrechen zu begehen. “ – (GB Nicolini, Die Geschichte der Jesuiten , Henry G. Bohn, S. 495, 496).

Erinnern wir uns an den Eid, den jeder Mensch leistet, um Teil des Jesuitenordens zu werden:

„Ich sollte mich als eine Leiche ohne Willen oder Intelligenz betrachten, als ein kleines Kruzifix, das sich unwiderstehlich nach dem Willen desjenigen dreht, der es als Stab in den Händen eines alten Mannes hält, der es benutzt, wie er es benötigt und wie es ihm am besten passt. “ – RW Thompson, Die Fußabdrücke der Jesuiten , Hunt und Eaton, p. 54.

Wenn jemand den Jesuitenschwur ablegt, ist er bis zu seinem Tod an seinen Herrn gebunden. Edward Smith war ein Mann ohne Willen oder Intelligenz geworden. Er würde jedes Verbrechen begehen, das der Orden von ihm wollte. Edward Smith war für das Martyrium benötigt worden. In dieser Nacht an Bord der Titanic kannte Edward Smith seine Pflicht. Er war unter Eid. Das Schiff war für die Feinde der Jesuiten gebaut worden.

Nach drei Tagen auf See mit nur einer Brille für die Brücke trieb Edward Smith die Titanic in einer mondlosen dunklen Nacht mit voller Geschwindigkeit und zweiundzwanzig Knoten durch ein gigantisches Eisfeld mit einer Fläche von fast achtzig Quadratmeilen. Edward Smith tat dies trotz mindestens acht Telegrammen, in denen er gewarnt wurde, vorsichtiger zu sein, weil er zu schnell fuhr.

Benötigte Edward Smith eine Warnung? Nein, er war seit 26 Jahren in diesen Gewässern unterwegs. Er wusste, dass es in dieser Gegend Eisberge gab. Aber acht Verwarnungen hielten diesen Mann nicht auf, der unter dem Eid der Jesuiten stand und befohlen hatte, die Titanic zu zerstören.

Die Absurdität, den Veteranen Captain Edward Smith in der tragischen Nacht der Titanic wiederholt zu warnen, sich zu verlangsamen, ist geradezu absurd. Die Tatsache, dass Smith die Warnungen nie gehört oder beachtet hat, ist verrückt. Er hatte Befehle von seinem Gott im Vatikan erhalten, und nichts würde ihn von seinem Kurs abbringen.

Die Enzyklopädien zeichnen ein sehr tragisches Bild von Smith in seinen letzten Stunden. Als es an der Zeit war, den Befehl zum Laden und Absenken der Rettungsboote zu erteilen, schwankte Smith und einer seiner Helfer musste sich an ihn wenden, um den Befehl zu erhalten. Smiths legendäre Führungsqualitäten scheinen ihn verlassen zu haben; In dieser tödlichen Nacht war er seltsamerweise unentschlossen und ungewöhnlich vorsichtig. Beschreiben diese Worte einen legendären Seekapitän mit 26 Jahren Erfahrung oder beschreiben sie einen Mann, der sich schwer tat, ob er seine Pflicht als Seekapitän erfüllen oder seinem Kapitän gehorchen sollte, der ihm sagte, er solle das Schiff versenken ?

John Jacob Astors Frau stieg in ein Rettungsboot und wurde gerettet, während John Jacob Astor in den Gewässern des Nordatlantiks umkam. Es gab nicht genug Rettungsboote und viele von ihnen waren nur halb voll mit nur Frauen und Kindern.

Um zu verhindern, dass Frachter in der Nähe mit Hilfe reagieren, waren die Notfackeln weiß, wenn sie rot hätten sein sollen. Weiße Fackeln an vorbeifahrenden Frachtern besagen, dass jeder eine Party hatte.

Eine der größten Tragödien des 20. Jahrhunderts, der Untergang der Titanic, liegt vor der Tür des Jesuitenordens. Das unsinkbare Schiff, der schwimmende Palast, wurde geschaffen, um das Grab der Reichen zu sein, die sich dem Federal Reserve System widersetzten.

Bis April 1912 war jede Opposition gegen die Federal Reserve beseitigt. Im Dezember 1913 entstand in den Vereinigten Staaten das Federal Reserve System.

Acht Monate später verfügten die Jesuiten über ausreichende Mittel der Federal Reserve Bank, um den Ersten Weltkrieg zu beginnen.

DIE MEISTERMINDS

Fr. Francis Browne, der Jesuit Provincial Superior in Irland

Franz Xavier Wernz, Generaloberer der Jesuiten

Die beiden genannten Männer sind die Vordenker, die das Titanic-Schiff absichtlich versenken, um die Federal Reserve Bank als Teil ihres Langzeitplans zur Finanzierung der russischen kommunistischen Revolution und des Zweiten 30-jährigen Krieges (1914 – 1945) sowie anderer Kriege zu schaffen auf Kosten des Geldes und der Ressourcen des unschuldigen amerikanischen Volkes zu kommen

———————————————————————————–

Und Nelson Aldrich, Frank Vanderlip, Rockefellers, Henry Davison, Charles Norton, JP Morgan und Paul Warburg sind Verräter des amerikanischen Volkes, Verräter der amerikanischen Flagge und ihrer Verfassung. Diese Männer verkauften ihre Staatsbürgerschaft an Rom (Jesuiten-Vatikan) anstatt an die Vereinigten Staaten von Amerika.

Rockefellers und Rothschild gehören zu den 13-Satanic Illuminati Bloodlines. Illuminati, eine satanische geheime Bruderschaft / Gesellschaft, die am 1. Mai 1776 von einem Jesuiten namens Adam Weishaupt an der Jesuitenuniversität Ingolstadt in Bayern gegründet wurde.Die Fotosammlung von Father Browne enthält die einzigen Titanic-Fotos, die während der Titanic-Passage von Southampton nach Irland aufgenommen wurden. Von 1911 bis 1916 studierte Frank Browne Theologie am Milltown Park in Dublin. In dieser Zeit schickte ihm sein Onkel Robert (Bischof von Cloyne) ein ungewöhnliches Geschenk: ein Ticket für die ersten Etappen der Jungfernfahrt der Titanic, die von Southampton nach Cherbourg und dann auf der Queenstown (Cobh) in Co Cork segelte. Irland.

An Bord bot ein amerikanischer Millionär an, seinen Weg für den Rest der Reise nach New York zu bezahlen. Als Franks Generaloberer der Jesuiten über diesen Vorschlag informiert wurde, verkabelte er Queenstown kurz und bündig und sagte: “ GET OFF THAT SHIP PROVINCIAL . [Richtig ! Weil Fr. Francis A. Browne ist der Provinzial der Jesuiten in Irland und außerhalb dieses Schiffes, weil die Jesuiten und er selbst die Titanic wie geplant absichtlich versenken werden.]

Fotos von Fr. Francis Browne an Bord und mit Blick auf die Titanic, bevor sie das Titanic-Schiff absichtlich versenkten

Nach der Tragödie erschienen Frank Brownes Fotografien auf den Titelseiten von Zeitungen auf der ganzen Welt. Er hatte das letzte Foto von Captain Smith gemacht und den einzigen Mann, der jemals in den Marconi-Raum gebracht worden war.

Laut Thomas Schauf:

„Lieber Amerikaner:

Aufgrund Ihrer Anfrage werde ich versuchen, Ihre Fragen zur Federal Reserve Bank (FED) zu klären. Ich habe viel Zeit damit verbracht, die FED zu erforschen, und dies sind die schockierenden und aufschlussreichen Schlussfolgerungen:

Die Federal Reserve Bank ist eine private Gesellschaft.

Wem gehören eigentlich die Zentralbanken der Federal Reserve? Der Besitz der 12 Zentralbanken, ein sehr gut gehütetes Geheimnis, wurde enthüllt:

ROTHSCHILD BANK VON LONDON

WARBURG BANK VON HAMBURG

ROTHSCHILD BANK VON BERLIN

LEHMAN BROTHERS VON NEW YORK

LAZARD BROTHERS OF PARIS

KUHN LOEB BANK VON NEW YORK

ISRAEL MOSES SEIF BANKS OF ITALY (zionistischer Jude)

GOLDMAN-SACHS VON NEW YORK

WARBURG BANK VON AMSTERDAM

CHASE MANHATTAN BANK OF NEW YORK “(Endzitat)

———————————————————————————–

Bitte beachten Sie die Weltgeschichte. Das Haus Rothschild ist der Bankier und Schlüsselwächter der vatikanischen Schatzkammer (Wealth) unter dem schwarzen Papsttum „The Jesuit Superior General“. Ehrlicher und zuverlässiger Welthistoriker wusste es vor langer Zeit.

———————————————————————————–

Rede
des Kongressabgeordneten Louis T. McFadden über die Federal Reserve Corporation

„Die Federal Reserve – eine korrupte Institution

Herr Vorsitzender, wir haben in diesem Land eine der korruptesten Institutionen, die die Welt je gekannt hat. Ich beziehe mich auf das Federal Reserve Board und die Federal Reserve Banks, im Folgenden Fed genannt.

Die Fed hat die Regierung dieser Vereinigten Staaten und die Bevölkerung der Vereinigten Staaten um genügend Geld betrogen, um die Schulden der Nation zu bezahlen. Die Missstände und Missetaten der Fed haben genug Geld gekostet, um die Staatsverschuldung um ein Vielfaches zu bezahlen.

Diese böse Institution hat die Menschen in diesen Vereinigten Staaten verarmt und ruiniert, sich selbst bankrott gemacht und unsere Regierung praktisch bankrott gemacht. Es hat dies durch die Mängel des Gesetzes getan, nach dem es arbeitet, durch die schlechte Verwaltung dieses Gesetzes durch die Fed und durch die korrupten Praktiken der Geldgeier, die es kontrollieren.

Einige Leute, die denken, dass die Federal Reserve Banks US-Regierung Institutionen. Sie sind private Monopole, die die Menschen in diesen Vereinigten Staaten zum Nutzen ihrer selbst und ihrer ausländischen Kunden verfolgen. in- und ausländische Spekulanten und Betrüger; und reiche und räuberische Geldverleiher.

In dieser dunklen Besatzung von Finanzpiraten gibt es diejenigen, die einem Mann die Kehle durchschneiden würden, um einen Dollar aus der Tasche zu ziehen; Es gibt diejenigen, die Geld in Staaten schicken, um Stimmen zu kaufen, um unsere Gesetzgebung zu kontrollieren. Es gibt diejenigen, die internationale Propaganda aufrechterhalten, um uns zu täuschen, neue Zugeständnisse zu machen, die es ihnen ermöglichen, ihre früheren Missetaten zu vertuschen und ihren gigantischen Verbrechenszug wieder in Gang zu setzen.

Diese zwölf privaten Kreditmonopole wurden diesem Land von den Bankern, die aus Europa hierher kamen und uns unsere Gastfreundschaft zurückzahlten, indem sie unsere amerikanischen Institutionen untergruben, betrügerisch und illoyal aufgezwungen.

Diese Banker nahmen Geld aus diesem Land, um Japan in einem Krieg gegen Russland zu finanzieren. Sie haben mit unserem Geld eine Terrorherrschaft in Russland geschaffen, um diesen Krieg voranzutreiben. Sie stifteten den getrennten Frieden zwischen Deutschland und Russland an und trieben so einen Keil zwischen den Alliierten im Weltkrieg. Sie finanzierten Trotzkis Überfahrt von New York nach Russland, damit er bei der Zerstörung des russischen Reiches helfen konnte. Sie schürten und stifteten die russische Revolution an und stellten Trotzki einen großen Fonds amerikanischer Dollars in einer ihrer schwedischen Zweigbanken zur Verfügung, damit durch ihn russische Häuser gründlich aufgelöst und russische Kinder weit und breit von ihren natürlichen Beschützern entfernt wurden.

Seitdem haben sie begonnen, amerikanische Häuser aufzubrechen und amerikanische Kinder zu zerstreuen. „Herr. Vorsitzender, es sollte in diesem Land keine Parteilichkeit in Bank- und Währungsangelegenheiten geben, und ich spreche mit keiner.

1912 legte die Nationale Währungsvereinigung unter dem Vorsitz des verstorbenen Senators Nelson W. Aldrich einen Bericht vor und legte eine bösartige Gesetzesvorlage vor, die als Gesetzentwurf der National Reserve Association bezeichnet wurde. Diese Rechnung wird normalerweise als Aldrich-Rechnung bezeichnet. Senator Aldrich hat die Aldrich-Rechnung nicht geschrieben. Er war das Werkzeug, wenn nicht der Komplize der europäischen Bankiers, die seit fast zwanzig Jahren vorhatten, eine Zentralbank in diesem Land zu errichten, und die 1912 riesige Geldsummen ausgegeben haben und weiterhin ausgeben, um ihren Zweck zu erreichen .

Wir waren gegen den Aldrich-Plan für eine Zentralbank. Die Männer, die die Demokratische Partei regieren, versprachen dem Volk, dass bei einer Rückkehr an die Macht keine Zentralbank eingerichtet würde, während sie die Regierungszeit innehatten. Dreizehn Monate später wurde dieses Versprechen gebrochen, und die Wilson-Regierung gründete unter der Anleitung dieser finsteren Wall Street-Figuren, die hinter Colonel House standen, hier in unserem freien Land die wurmfressende monarchische Institution der „King’s Bank“, von der aus wir kontrolliert werden konnten von oben nach unten und von der Wiege bis zum Grab.

Die Federal Reserve Bank hat unsere alte und charakteristische Geschäftsweise zerstört. Es diskriminierte unser 1-Name-Commercial Paper, das beste der Welt, und es richtete das antiquierte 2-Name-Papier ein, das der gegenwärtige Fluch dieses Landes ist und jedes Land ruiniert hat, das ihm jemals Spielraum gegeben hat. es hat die Tyrannei, vor der die Verfasser der Verfassung sich bemühen, uns zu retten, auf das Land übertragen. “

———————————————————————————–

Die obigen Informationen werden die Gründung der CPP-NPA / NDF auf den Philippinen zerstören (Jose Maria Sison, Luis Jalandoni, Ka Roger Rosal, Satur Ocampo, Beltran, Teddy Casino und andere, die kommunistische Ideologie haben – sobald sie dieses dunkle Geheimnis kennen, wissen sie es werden unter Schock aus ihren Socken geblasen).

In der Tat sind die Jesuiten laut Weltgeschichte die geheime Einheit, die die Grundsätze des Kommunismus perfektionierte, die vor langer Zeit in den Reduktionen der Jesuiten in Paraguay begonnen wurden.

Der Jesuitenorden unterrichtete Karl Marx 1848 im British Museum über Grundsätze des Kommunismus. Die Jesuiten unterrichteten Karl Marx fast 30 Jahre lang.

Lenin wurde vom Jesuitenorden in Genf, Schweiz, ausgebildet. Es war Diego Bergen, Deutschlands Botschafter im Vatikan während der Welmar Republik und während Hitlers NAZI Deutschland, der Lenin mit dem versiegelten Zug des Vatikans nach Russland transportierte.

Josef Stalin wurde vom Jesuitenorden im orthodoxen Seminar in Tiflis, Georgia, ausgebildet. Russland. Zusammen mit Stalin war Kardinal Agagianian.

Aus der Rede des Kongressabgeordneten McFadden im US-Kongress geht hervor, dass die vom Jesuiten eingerichtete Federal Reserve Bank die kommunistische Revolution in Russland finanziert hat. Im Folgenden finden Sie weitere Reden des Kongressabgeordneten Louis McFadden im Rahmen des Kongresses der Vereinigten Staaten. Aufgrund der Enthüllung durch den Kongressabgeordneten McFadden gab es viele Versuche in seinem Leben. Von seinen Kongresskollegen und einigen Historikern wurde erwähnt, dass der Kongressabgeordnete McFadden an den Folgen des Giftes, des „Jesuit’s Poison Cup“, gestorben ist.

Die Gründung der Federal Reserve Bank war ein MASTERPIECE des JESUIT ORDER. Der Untergang der Titanic ist die TREACHERY eines JESUIT ORDER vom Feinsten.

Wenn es um gut versteckte / dunkle Geheimnisse der Welthistorischen Ereignisse geht, wussten es nur wenige ehrliche und zuverlässige Historiker gut. Millionen von Menschen auf der ganzen Welt, selbst die höchsten Intellektuellen (Präsidenten, Premierminister, Senatoren, Kongressabgeordnete, Minister, Geschäftsleute, TV- und Radio-Nachrichtenreporter, Medienpersonal, Persönlichkeiten des Showbusiness, Elite- und reiche Familien, Universitätsprofessoren, Lehrer, Militär & Polizisten, Fachleute usw.) sind sich dieser Tatsachen nicht bewusst.

Ohne gründliche Kenntnisse der Weltgeschichte wird es für sie schwierig sein, alle Punkte zu verbinden.

Bis heute werden Millionen unschuldiger Amerikaner verraten und Opfer. Ohne das geringste Wissen, dass sich ihre Federal Reserve Bank in Privatbesitz befindet. heimlich geschaffen von den Jesuiten, die unter ihrer Taschenzahlung Stellvertreter vorstellen.

Seit Beginn des Konzeptionsjahres 1540 des Jesuitenordens bis heute ist der Jesuitenorden der römisch-katholischen Kirche die mächtigste Einheit der Welt.

Vertiefte Kenntnisse der Weltgeschichte sind eine der besten Möglichkeiten, um die Illusion und Unbesiegbarkeit der Jesuiten zu erkennen. Selbst die sogenannte „mächtigste Nation der Welt“ – die Vereinigten Staaten – hatten die Jesuiten erfolgreich die Federal Reserve Bank gründen lassen. Wie viel mehr ein Land der Dritten Welt.

———————————————————————————–

„Kein politisches Ereignis oder Umstand kann bewertet werden, ohne dass der Vatikan daran beteiligt ist. Und es gibt keine bedeutende Weltsituation, in der der Vatikan keine wichtige explizite oder implizite Rolle spielt. “- – – (AVRO MANHATTAN, englischer Historiker, 1960 Der Vatikan und die Weltpolitik).

———————————————————————————–

Wer nicht einverstanden ist, dass der Vatikan an der weltweiten Politik der Vergangenheit und Gegenwart beteiligt ist / war, verachtet sein eigenes Wissen über das Verstehen und Schließen seiner offenen Augen und Ohren. Lass die WAHRHEIT fließen. Alle Bilder der hier genannten Personen sind authentisch, Daten und Orte sind authentisch.

———————————————————————————–

VERWEISE

Federal Reserve System. – G. Edward Griffin, Die Kreatur von Jekyll Island, American Opinion Publishing, p. 209

Die weißen Sternlinien. – Ebenda, p. 246.

Die Geheimnisse der Titanic, National Geographic, Videoband, 1986.

Eric J. Phelps, Vatikanische Assassinen, Halycon Unified Services, p. 427.8

RW Thompson, Die Fußabdrücke der Jesuiten, Hunt und Eaton, S. 72, 73.

WC Brownlee, Geheime Anweisungen der Jesuiten, American and Foreign Christian Union, p. 143.

GB Nicolini, Die Geschichte der Jesuiten, Henry G. Bohn, S. 495, 496, Hervorhebung hinzugefügt.

RW Thompson, Die Fußabdrücke der Jesuiten, Hunt und Eaton, p. 54.

Titanic Photographs.com

Titanic Historical Society, Inc.

2 Gedanken zu „Unsere Gesellschaft ist wie die Titanic

  1. Pingback: 5:55 16 11. 2020 Twitter Donald J.Trump | Germanenherz

  2. Pingback: Ich bin müde | Germanenherz

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s