Corona-Gipfel – Mehr Druck auf Ungeimpfte und die Impfpflicht durch die Hintertür

Vorab mal, die Zahlen der Gesunden Menschen in Deutschland. Stand 01.08.2021  Das Lügengebäude hat schon starke Risse!!! Es brauch nur noch einen Hauch und es zerbröselt zu Sand. Die Masken fallen und spätestens jetzt für jeden sichtbar. Man muß kein Prophet sein um zu erkennen, daß zwischen Impfung und Infektion sowie auch, der Geldabschöpfung und der Dezimierung der Menschheit, ein Zusammenhang besteht.

Mehr als 23.000 Ärzte sind aus der Impfkampagne ausgestiegen „Kassen- und Privatärzte ziehen sich offenbar zunehmend aus der Corona-Impfkampagne zurück. Das geht aus Zahlen des Robert-Koch-Instituts hervor, die WELT AM SONNTAG vorliegen. In der Woche vom 2. bis 8. August haben lediglich noch 29.300 Praxen Patienten gegen das Coronavirus geimpft und damit deutlich weniger, als sich insgesamt an der Kampagne beteiligt haben. Seit Impfbeginn haben mehr als 52.600 Praxen Covid-19-Impfungen verabreicht.“

„Zeitgleich zum Rückzug der Ärzte planen die Bundesländer bereits das Ende ihrer Impfzentren. Elf der 16 zuständigen Landesministerien teilen auf Anfrage von WELT AM SONNTAG mit, ihre Einrichtungen bis spätestens 30. September komplett oder zumindest weitgehend zu schließen.“

Zur Rechtsgrundlage: Es gibt derzeit weder faktisch noch rechtlich eine epidemische Lage von nationaler Tragweite! Der „Deutsche Bundestag“ hat sie entgegen der Behauptung der „Bundesregierung“ und der Medien NICHT am 11. Juni 2021 fristgerecht mit verlängernder Wirkung festgestellt. Warum? Nun, das folgt aus folgenden Tatsachen:

Der „Bundestag“ hat diese besondere Lage erstmals am 25. März 2020 festgestellt. Lassen wir ruhig dahingestellt, dass das damals schon nachweislich eine Täuschung des Volkes war, da eine solch dramatische Lage tatsächlich keineswegs gegeben war. Das tut aber für die Argumentation nichts zur Sache. Der „Bundestag“ hat diese Lage erneut bzw. verlängernd am 18. November 2020 und sodann am 04. März 2021 festgestellt.
Der § 5 des Infektionsschutzgesetzes wurde seit März 2020 mehrfach geändert. Eine besonders bedeutsame Änderung erfolgte durch Artikel 1 des „Gesetzes zur Fortgeltung der die epidemische Lage von nationaler Tragweite betreffenden Regelungen“ vom 29.03.2021 (Bundesgesetzblatt Jahrgang 2021 Teil I Nr. 12, ausgegeben zu Bonn am 30. März 2021). Mit Geltung zum 31.03.2021 lauten die ersten drei Sätze des § 5 Absatz 1 des Infektionsschutzgesetzes seither wie folgt:
§ 5 IfSG
(1) Der Deutsche Bundestag kann eine epidemische Lage von nationaler Tragweite feststellen, wenn die Voraussetzungen nach Satz 6 vorliegen. Der Deutsche Bundestag hebt die Feststellung der epidemischen Lage von nationaler Tragweite wieder auf, wenn die Voraussetzungen nach Satz 6 nicht mehr vorliegen. Die Feststellung nach Satz 1 gilt als nach Satz 2 aufgehoben, sofern der Deutsche Bundestag nicht spätestens drei Monate nach der Feststellung nach Satz 1 das Fortbestehen der epidemischen Lage von nationaler Tragweite feststellt; dies gilt entsprechend, sofern der Deutsche Bundestag nicht spätestens drei Monate nach der Feststellung des Fortbestehens der epidemischen Lage von nationaler Tragweite das Fortbestehen erneut feststellt.
Da die zuvor letzte Feststellung des Fortbestehens der besonderen Epidemielage am 04. März erfolgte, hätte folglich spätestens am 04. Juni die Verlängerung beschlossen bzw. das weitere Fortbestehen festgestellt werden müssen. Da dies nicht erfolgte, gilt seit dem 05. Juni 2021 die epidemische Lage von nationaler Tragweite als aufgehoben. Das ist auch faktisch-medizinisch auch korrekt, wie die minimalen Inzidenzen und Intensivbettenbelegungen beweisen. Seither täuschen „Bundesregierung“ und „Bundestag“ das Volk. Eine Feststellung des Fortbestehens der besonderen Lage war am 11. Juni gar nicht mehr möglich, da bereits um eine Woche verfristet. Eine gänzlich NEUE epidemische Lage hätte zwar theoretisch festgestellt werden können, was aber an den objektiven Fakten gescheitert wäre und auch gar nicht versucht wurde. Der Versuch, stattdessen das seit 05. Juni 2021 tote Pferd „epidemische Lage von nationaler Tragweite“ am 11. Juni gleichsam wieder zum Leben zu erwecken, musste an der Gesetzeslage zwingend scheitern. Seitdem sind Betrüger am Werk. Die Covid-„Impfungen“ sind seit dem 05. Juni 2021 illegal, da sie nur über eine Notfallzulassung verfügten, die mit Entfall der besonderen Epidemielage hinfällig wurde. Auch den sonstigen gängelnden, freiheitsberaubenden „Corona“-Maßnahmen ist seit dem 05. Juni 2021 natürlich der Boden entzogen.https://www.bundesregierung.de/breg-de/themen/coronavirus/epidemische-lage-bundestag-1927706?fbclid=IwAR20q4z2mq2V_EPghxDvtR4aId-00BT8deMuwYVVopwGYXsbGNzhc_NQuOI  Erneuter Lockdown-Terror und totale Corona-Diktatur! werden vorbereitet! Merkel hat FlintenUschi positioniert und mit dem Infektionsschutzgesetz unsere restlichen Gesetze ausgehebelt. Der Rest ist nur noch Schmiergeld zahlen und Richter korrumpieren!

Sie werden es wieder tun. Sie werden weiter Grundrechte einschränken, in einem Ausmaß, wie man es nur aus totalitären Staaten und Diktaturen kennt. Und sie werden bezahlte Massenmedien einsetzen, um dem zuvor in Angst versetzten Volk zu erklären, dies geschehe alles nur zu derem Besten. Quarantäne, Isolation und Berufsverbote zum Schutz der Gesundheit von 98 Prozent gesunder Menschen.

Bundeskanzlerin Angela Merkel und die Ministerpräsidenten der Länder beraten am heutigen Dienstag über die Corona-Strategie Deutschlands für die kommenden Monate. In der Beschlussvorlage steht vieles über weitere Maßnahmen bei steigenden Zahlen, verpflichtende Tests und die Rechte Ungeimpfter, kein Wort aber über die Lockerung von Regeln oder gar eine Rückkehr zur Normalität. Sie müssen die epidemische Notlage immer weiter ausrufen weil sie sonst nicht Ihr Genexperiment mit einer Notfallzulassung durchpeitschen können

In diesen Wochen lässt die Impfbereitschaft so langsam nach. Verpflichtet werden soll niemand, beteuern Regierungsvertreter. Aber bekommen wir durch immer strengere Maßnahmen nicht doch eine Impfpflicht durch die Hintertür? Bund und Länder haben sich darauf verständigt, dass der Bund das Angebot kostenloser Bürgertests für alle am 11. Oktober beendet. Die Behandlung der Impfschäden sollst du jedoch selbst zahlen.  Für Personen, die nicht geimpft werden können und für die keine allgemeine Impfempfehlung vorliegt, soll es aber weiterhin kostenlose Antigen-Schnelltests geben. Aber im Hintergrund, wird unterschiedlich bewertet, denn 70% der Bundestagsabgeordneten Staatsknetenzecken sind ungeimpft.
Diese Politiker sind angeblich geimpft (wohl mit alternativen Impfstoffen oder Kochsalzlösung ), der Rest nicht ! –

Aussage von Ursula von der leyen: Es ärgert sie. wenn auf dem Rücken verunsicherter Menschen Profite gemacht werden. Der Ehemann der EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen (CDU), Heiko von der Leyen, ist Medizinischer Direktor einer neuen BioTech-Company: Orgenesis. Orgenesis arbeitet „an der Erschließung des Potenzials der Zell- und Gentherapie“. Hier findet man den Medical Direktor von Orgenesis, Heiko von der Leyen- https://orgenesis.com/team?fbclid=IwAR3Y67VXKs2LwT91AaX9YIPHLRJUaDWWAs5bDXxBkZWQnzilcVQIe9hd0CQ

Ursula von der Leyen
Angela Merkel
Olaf Scholz
Horst Seehofer
Peter Altmaier
Frank-Walter Steinmeier
Jens Spahn
Andreas Scheuer
Heiko Maas
Armin Laschet
Karl Lauterbach
Markus Söder
Ralf Stegner
Sarah Wagenknecht
Christian Lindner
Annalena Baerbock
Robert Habeck
Friedrich Merz
Alexander Gauland  Liste weiterlesen
Alle Schweine sind gleich, aber…einige Schweine sind gleicher. Dieser berühmte Satz stammt aus der Fabel „Animal Farm“. Vom Schöpfer von „1984“ und „Big Brother“, dem englischen Edel-Sozialisten George Orwell. „Animal Farm“ kann als eine Allegorie auf Groko und Totalitarismus aufgefasst werden.
Ich will es nur verstehen:
10.8.20: Inzidenz 6,5
Geimpfte: Null
10.8.21: Inzidenz 23,5
Geimpfte: 40 Mio.
Finde den Fehler !?
Todesfälle und Nebenwirkungen
In Europa zum: 07/08/21
Nachgewiesene Todesfälle: 21.308 (+710)*
Nebenwirkungen: 2.018.917 (+ 58.310)*
Schwerwiegende Nebenwirkungen: 997.310 (+28.440)*
Wohlgemerkt, in 1 Woche !!! Und das sind nur die gemeldeten Fälle, die Dunkelziffer wird wesentlich höher sein
Civitas ermittelt jede Woche die Zahl der Todesfälle und Nebenwirkungen nach der Covid-„Impfung“ in Frankreich auf der Grundlage der offiziellen Informationen von Pharmacovigilance France zu ermitteln. Twitter: twitter.com/CivitasRhone Ungebremster Hass. Nicht nur an dieser Mauer, sondern auch in diversen Postings, in denen z. B. die Errichtung von Lagern vorgeschlagen wird. Glückwunsch, Politiker & Medien – Ihr habt ganze Arbeit geleistet. Ich persönlich glaube, unsere Nation hat einen prägnanten Webfehler. Oder Menschen generell? Ihre Wut, ihr Hass richten sich selten gegen jene, die eine Situation heraufbeschworen haben, aber schnell & vollkommen unreflektiert gegen den Nächsten, einfach, weil greifbar. Nennt man auch: das Brett an der dünnsten Stelle bohren.

Die, die Ungeimpfte gerne zwangsimpfen, kennzeichnen und vom gesellschaftlichen Leben ausgeschlossen sehen wollen, sind auch die, die dem Täterprofil von 33/45 gleichziehen. Ausländer diskriminieren oder Homosexuelle diskriminieren oder nicht Geimpfte diskriminieren und glauben, man sei etwas besseres..Niemand wurde gezwungen, dem Führer zu folgen. Wer es nicht tat, musste eben mit den Nachteilen der Inhaftierung leben.- Markus Söder – Ab jetzt ist es eine Pandemie der Ungeimpften – „impfen macht frei“ Jens Spahn – Ungeimpfte sind Vaterlandsverräter. Merkel bei der Pressekonferenz: du hast ja die Chance aus der Sache raus zu kommen indem man sich impfen lässt. Aus was für einer Sache? Impfpflicht ist da, wenn auch durch die Hintertür ! Die neu angedachte Maßnahme, dass Geimpfte sich nicht mehr testen lassen müssen, ist ein genialer Schachzug.
Damit schlägt man locker mehrere Fliegen mit einer Klappe:

1. Spätestens wenn man im Supermarkt einen negativen Test vorweisen muss, lassen sich ganz viele impfen, die das eigentlich nicht wollten, weil sie es leid sind, wegen jeder Kleinigkeit zum Testen zu müssen. Auf dem Weg dahin werden es auch schon viele sein, weil sie ihr normales Leben zurück haben wollen.
2. Man wird ganz schnell feststellen, wie super die Impfung wirkt – und dass Geimpfte das Virus nicht übertragen können, weil die Geimpften ja nicht mehr getestet werden. So bekommt auch niemand mehr mit, wenn diese positiv und Überträger sind. Man kann den Geimpften weitere Grundrechte zurückgeben.
3. Je mehr Leute geimpft sind und je weniger dadurch getestet wird, desto niedriger werden die Inzidenzwerte und desto „erfolgreicher“ ist logischerweise die Impfung. Eine Positivquote wird es auch deshalb nie geben.
4. Man findet selbstverständlich nur noch Positive unter den Ungeimpften und jeder Frust auf noch bestehende Maßnahmen wird sich über diesen Menschen entladen und dadurch den Impfdruck erhöhen. Das halten dann nur die Hartgesottenen aus.
5. Damit umgeht man auch die Erklärungsnot, in die man käme, fände man unter den getesteten Geimpften massenhaft positive Ergebnisse. Dadurch, dass diese Gruppe nicht mehr getestet wird, kann man ihnen den Stempel des „Gesunden“ ebenso aufdrücken wie den des „symptomlos Erkrankten“, der für alle Ungeimpften verwendet wird – und man muss sich keine bissigen Fragen über die hohe Positivrate nach Impfungen mehr gefallen lassen.
6. Irgendwann werden es hauptsächlich die Kinder sein, die noch positiv und dadurch „Infektionstreiber“ sind. Dann wird man sehr schnell einen Impfstoff für Kinder zulassen und eine Impfpflicht, wie bei den Masern, einführen. Zutritt zum Kindergarten und in die Schule nur für Geimpfte.
7. Damit hat man locker über 90% der Bevölkerung geimpft und „das Virus ist besiegt“. Aber inzwischen kommt die wirklich schlimme Mutation ABCD1.1111111, die Impfung muss leicht abgewandelt werden und alle müssen wieder ran zum Auffrischen.
8. Schließlich kann man auch die Nachweispflicht und damit die Verwendung teuer bezahlter Apps rechtfertigen, um die Virtualisierung von Klinikdaten voranzutreiben.
Kurz: Je größer die Impfbereitschaft, desto näher die Einführung eines digitalen Impfnachweises. Clever gemacht.
So kann man die Bevölkerung weiter täuschen und spalten, und eine perfide Agenda fortführen. Es gibt ein einfaches Wort dafür – Corona-Diktatur! Die BRD Staatsknetenzecken leiden genauso notorisch an Vergeßlichkeit wie Politiker am zwanghaften Lügen. Nur zwei Wochen

Nur für „flatten the curve“
Nur das exponentielle Wachstum brechen
Nur um die unvermeidbare Überlastung der ITS zu verzögern
Nur um die Überlastung der ITS zu vermeiden
Nur 4 Wochen
Nur bis zu einer Verdopplungszeit von 10 Tagen
Nur bis zu einer Verdopplungszeit von 14 Tagen

Kanzlerin Merkel nach Videoschalte mit Länderchefs »Wir müssen dafür werben, dass geimpft wird«

Nur bis wir das Erreichte nicht verspielen

Nur bis wir einen Impfstoff haben
Nur bis Inzidenz < 50 ist
Nur bis Inzidenz < 10 ist
Nur bis alle ein Impf-Angebot hatten
Nur bis 60% Impfquote für Herdenimmunität
Nur bis 80% Impfquote für Herdenimmunität
Nur noch bis ZUM NÄCHSTEN FRÜHJAHR
Nur bis ALLE geimpft sind. ZWEI MAL pro Jahr.
Und auch dann werden wir Kontaktverfolgung, Masken und Tests brauchen… Wofür überhaupt ein Test geschweige denn eine Impfung? Ein Gemeinschaftsarbeitskreis im RKI hat festgestellt das komischerweise Covid19 die Grippe abgeschafft hat und da Covid19 als solches noch nicht als Virus nachgewiesen wurde ergibt die ganze Panik nur den Sinn einer gewaltigen Täuschung und Betruges der Menschen. https://influenza.rki.de/MapArchive.aspx Vielleicht ist die P(l)andemie noch böshafter, als wir denken können. Um diese mRNA Impfstoffe herzustellen, braucht man fetales lebendiges Gewebe, das auch von Embryonen stammt: MEDICAL HORROR: Covid vaccines have now killed more people than the ATOMIC BOMB dropped on Hiroshima
Ministerium für Soziales, Gesundheit, Jugend, Familie und Senioren – Offene Impfaktionen an vielen verschiedenen Orten in Schleswig-Holstein.de – hier können Sie sich unkompliziert und ohne Anmeldung direkt impfen lassen.
Weiterhin können Sie sich auch mittwochs bis sonntags von 13 bis 18 Uhr in allen Impfzentren aktuell ohne Termin impfen lassen.

Aniela Kazmierczak Merkel sagt, die Pandemie ist eine politische Entscheidung. Eindeutiger gehts nicht mehr. Und wer wissen will, warum es alles so ist, wie es ist. Hier mal schauen Die kommunistische DDR hat die demokratische BRD dejure feindlich übernommenAchtung: An die Rattenfänger mit Spritze statt Flöte – Wahrscheinlich liegt die Entschuldigungsrede anläßlich der „unerwartet aufgetretenen gesundheitlichen Folgeschäden“ , verursacht durch die Coronaimpfstoffe,schon fertig geschrieben in der Schreibtischschublade. Ich hab da was rechtliches für euch  Sie werden „ALLE“ und für ALLE Maßnahmen – haftbar gemacht werden. Hier läuft ein unglaubliches Verbrechen der gegenwärtigen Machthaber. Wenn weltweit gesunde Menschen benachteiligt, unter Druck gesetzt und angefeindet werden, dann kann es nicht um Gesundheit gehen. Das Lügenhaus der Pharma-Regierung und der Lügenpresse zerbröselt und fällt in sich zusammen. Die … Weiterlesen

ergänzend

Es ist ein sensationeller Paukenschlag – und müsste eigentlich die sofortige Aussetzung der gesamten Corona-Maßnahmen und der „epidemischen Lage“ erzwingen: Der Chef des Kieler IfW-Instituts, Gabriel Felbermayr, bezeichnet die komplette deutsche Corona-Datenerhebung, auf deren Grundlage massivste Einschränkungen beschlossen wurden, als weder zielgerichtet noch verlässlich. Die Bundesregierung, so sein Vorwurf, sei daran politisch auch gar nicht interessiert gewesen und ist es bis heute nicht.
Infizierte, „Inzidenzen“, angebliche Corona-Tote, Belegung der Intensivstationen und zuletzt Impfquote: Bei allen wichtigen Corona-Parametern gab und gibt es Schmu und Pfusch, hatten Bundesregierung und Robert-Koch von Beginn der Krise an keinerlei solide und valide Daten, die ihre teils radikalen Maßnahmen auch nur annähernd rechtfertigt hätten. Stattdessen wurden in dieser Corona-Krise – wie sich später stets herausstellte, auf Basis unvollständiger Zahlen sowie lückenhafter und völlig aussagelose Daten – weitreichendste Entscheidungen getroffen, die Laien und Experten gleichermaßen von Beginn an erschreckend irrational erschienen.
Die Öffentlichkeit lässt es sich bis heute gefallen – und mit dem Märchen abspeisen, diese Pandemie sei schließlich ein Novum, hier müsse die Politik schließlich selbst ständig „dazulernen“. Von wegen: Jedenfalls hätte – eigentlich absolute Mindestvoraussetzung für jede Notstandspolitik – jedem Zeitpunkt die Möglichkeit bestanden, sich ein seriöses Bild zu machen. Doch dies wollte die Bundesregierung schlichtweg nicht – und es wird höchste Zeit, endlich offiziell und gerichtlich zu klären, warum dem so ist, und wieso der faktische permanente Putsch gegen unsere freiheitliche Grundordnung, der bis heute anhält, auf so unpräzisen und womöglich haltlosen Informationen fußte. Die einzige logische Erklärung: Die Regierung wusste (oder befürchtete) zu jedem Zeitpunkt, dass „echte“ Zahlen ihren Alarmismus und ihre Panikpolitik niemals rechtfertigt hätten.
Genau das sagen nicht irgendwelche Verschwörungsschwurbler, „rechte“ Grundrechtsdemonstranten oder Querdenker – sondern der Chef eines der renommiertesten Wirtschaftsinstitute der Bundesrepublik. Der ifW-Chef weiß, wovon er redet: Ganz zu Beginn der sogenannten Pandemie, im Frühjahr 2020, hatte das IfW zusammen mit dem Bremer Leibniz-Institut für Präventionsforschung und Epidemiologie und anderen Institutionen der Bundesregierung ein Konzept für ein Corona-Screening vorgelegt, das wissenschaftlichen Kriterien genügt hätte und jederzeit ein echtes Lagebild zur infektiologischen Gefahreneinschätzung ermöglicht hätte.
Frustrierendes politisches Desinteresse
„Deutschland könnte umfassende, genaue Daten zur Pandemie erheben: vom Infektionsgeschehen bis zum Impfen“, so Felbermayr im „Spiegel“. Anhand dieser Daten könne die Politik „zielgerichtete Maßnahmen“ ergreifen. Die systematische Datenerhebung sei politisch aber nicht erwünscht. „Das ist frustrierend.“ Bei seinen Kommunikationsversuchen mit der Regierung stießen die Experten auf die übliche deutsche Betonmauer bürokratischer Selbstblockade: „Wir haben unser Konzept beim Forschungsministerium und beim Bundesgesundheitsministerium vorgestellt und mit den Staatssekretären gesprochen„, sagte Felbermayr. „Aber die beiden Ministerien haben den Ball hin- und hergeworfen und uns an das jeweils andere Ministerium verwiesen„, vor allem bei der Finanzierung. „Man hat wohl von vornherein nicht daran geglaubt, dass man mit besseren, unabhängig erhobenen Daten zielgenauere Politik machen könnte“, so der Wissenschaftler.
Selbst jetzt, so Felbermayr laut „dts Nachrichtenagentur“, wäre es noch nicht zu spät, das „Screening“ zu starten. „Aber: Ich bezweifle stark, dass die verantwortlichen Politiker Interesse daran haben, so kurz vor der Wahl ein komplettes Datenbild zu erheben.“ Der IfW-Chef weiter: „Dann kommen am Ende Informationen heraus, die man nicht kontrollieren kann oder die vielleicht sogar Politikversagen belegen könnten.“ Eine sehr freundliche Umschreibung dessen, was wache Zeitgenossen und jene, die ihre Urteilsfähigkeit trotz der Panikmache bewahrt haben, seit Anfang an als Rufer in der Wüste geäußert haben.
Es gibt nämlich nur zwei Möglichkeiten für die Ignoranz und Desinformation: Entweder fürchtet Merkels Corona-Junta die Wahrheit, weil diese das epochale Staatsversagen offenlegen und ihr das Genick brechen würde. Oder wir haben es tatsächlich mit einem „Plan“ zu tun. Die riesigen kommerziellen Interessen der Impflobby wären hierfür ebenso starkes Motiv wie die Erprobung neuer autoritärer Führungsstile, etwa im Dienste einer künftigen Klima-Ökodiktatur. Was hier wirklich ursächlich war, erfahren wir allenfalls dann, wenn noch viel mehr Menschen aufwachen. (DM)

 

4 Gedanken zu „Corona-Gipfel – Mehr Druck auf Ungeimpfte und die Impfpflicht durch die Hintertür

  1. Pingback: Die versteckten Wahrheiten hinter dem Humor von Marco Rima | Germanenherz

  2. Pingback: Berlin Liveticker: Proteste gegen Corona-Maßnahmen in Berlin (Tag 2) | Germanenherz

  3. Pingback: Ich hatte es ja schon in meinem Beitrag – Sie werden „ALLE“ und für ALLE Maßnahmen – haftbar gemacht werden – angekündigt | Germanenherz

  4. Pingback: Wie Bill Gates die Zensur von COVID-Impfstoffverletzungen vorbereitete – neuen Informationen aktualisiert | Germanenherz

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s