Babylonische Schöpfungsgeschichten und der Gilgamesch Epos

Das ist die Überlieferung Sumers und Babylons, die Urgeschichte der Welt, gleichzeitig die Zukunftsgeschichte der Welt. Denn Anfang und Ende sind gleich. Echsengötter, Nachfahren der Dinosaurier, schufen die Menschen, bauten das Sonnensystem um und zerstörten die Urerde in der großen Flut. In jeder Epoche schufen sie nach einer künstlich inszenierten Naturkatastrophe neue Gentypen. Das ist die „künstliche Sprungevolution“. Heute steht der Neue Mensch, der technisch verkabelte Homo roboticus, bereits vor der Tür. Heute bereiten die götterverführten Nationen eine neue Erdvernichtung vor. Wer noch Augen hat der sehe! Die Wiederkunft eines reptiloiden Messias am Ende des Dritten Weltkrieges ist verbunden mit einem Weltgericht. Die Parsen nennen die bösen Gewaltigen, die dann erscheinen „die-AllÜberwinder“, die alle guten Menschen überwinden. Die Maya sprechen von den 13 Göttern, die alles bei ihrer Rückkehr „neu ordnen werden, was sie einst erschufen“. Damit einher geht ein Stern am Himmel, ein „leuchtender Berg“ stürzt aus dem Firmament. Der Mond verfinstert sich, Menschen zittern, Vulkane schütteln die Erde, und aus den Wolken, so sagen die göttergeleiteten Christen, erscheint Ultimo Judex, der Letzte Richter. Gerichtet wird über alle Guten, sie verderben im Weltholocaust, denn Nicht-Sauroide sind bei Echsenherrschern unerwünscht. Die totalitäre Weltherrschaft der antiken Götter wird durch barbarische, reptiloide Erdsitten wiederhergestellt, denn Ziel ist der reptilisierte Mensch. Wahrlich Echsenherrschaft hat nie aufgehört! Achte auf Zeichen Kunstprodukt Homo sapiens!Obelisken – Sie stellen die steingewordenen Strahlen des Sonnengottes RA dar und sind die Verbindung zwischen unserer Welt und der Götterwelt. Es sind auch Phallussymbole für den ägyptischen Gott Osiris. Die drei Stadtstaaten, die die Welt beherrschen, haben ihre eignen Obelisken. Sowohl der Obelisk in der City of London, wie der im Vatikan wurden beide aus Ägypten an ihre jetzigen Standorte gebracht. Das Washington Monument wurde 1884 fertiggestellt und ist mit einer Höhe von 169.3 Meter und einer Breite von 16,8 Meter der höchste Obelisk.
555 Fuß, 5 1/8 Zoll hoch und 55 Fuß breit.

 Die Prophezeiungen des Johannes von Jerusalem
Wenn das Jahrtausend beginnt ,das nach dem Jahrtausend kommt,werden sich an allen Punkten der Erde babylonische Türme errichten ,die lehensleute werden Geldwechsler und Wucherer sein,das Schwert und die Schlange verteidigen
Der Mensch wird die Macht Gottes anstreben,er wird keine Grenzen kennen
Er wird schwanken wie ein betrunkener Koenig
Und die Händler der Illusionen werden kommen und Gift anbieten
Die Tradition wird verloren sein
Das Gesetz wird vergessen sein
Der vater wird seine Tochter zu seiner Lust nehmen ,der Mann den Mann ,die Frau die Frau ,der alte das Kind
Dies wird vor aller Augen geschehen
Die Stimme dessen,der den Glauben an Christus Predigt wird in der Wüste verhallen
Falsche messiasse werden die Blinden Menschen um sich versammeln
Es wird keine Regelung und keine Ordnung mehr geben
Der Hass wird sich ausbreiten wie Feuer in einem trockenen Wald
Die gottlosen werden die Gläubigen erwürgen ,niemand wird die leidenden Herzen der Kinder hören. weiterlesen

7 Gedanken zu „Babylonische Schöpfungsgeschichten und der Gilgamesch Epos

  1. Pingback: Religionsanalysen und ein paar Heilige Schriften der Religionsvernatiker | Germanenherz

  2. Pingback: Das Auge des Horus | Germanenherz

  3. Pingback: Semitische Göttin Astaroth Ischtar ist Baphomet | Germanenherz

  4. Pingback: Freiheit und Frieden für die Völker dieser Erde | Germanenherz

  5. Pingback: Giuseppe Verdis Va, Pensiero – Gefangenenchor aus der Oper Nabucco | Germanenherz

  6. Pingback: Der Yinon-Plan | Germanenherz

  7. Pingback: Ich bin müde | Germanenherz

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: