Über die reiche deutsche Weihnachtskultur und ihren absehbaren Niedergang:


Nur wenige andere Feste zieren das Erdenrund so, wie das Weihnachtsfest. Vergessen dabei wird, dass die zahlreichen Gebräuche des Weihnachtsfestes überwiegend aus Deutschland stammen und sich von Deutschland aus über die gesamte christliche Welt verbreiteten und auch auf andere Kulturen abfärbten.

Gleichwohl ist die deutsche Weihnacht keineswegs ein Fest mit rein christlichen Wurzeln.
Ursprünglich feierten germanische Stämme die Wintersonnenwende um den 21. und auch 22. Dezember, der in der deutschen Sprache auch als Monat ,,Julmond“ bekannt ist. Die Kirche setzte nach der Christianisierung der altdeutschen Stämme (6.- bis 9. Jahrhundert) über die Zeit die Auferstehung Christi schrittweise auf das germanische Julfest der Wintersonnenwende, in dem Christi als neuer Lebensspender und das Erwachen gefeiert wurde. Die Kirche setzte ihre Interpretation nur über ein ursprünglich heidnisches Fest.
In den skandinavischen Sprachen heißt die Weihnacht bis heute ,,Jul“.

Gerne vergessen wird ebenfalls, dass die Weihnacht als Fest der westlichen Kultur, maßgebend auf Gebräuchen beruht, die ursprünglich aus Deutschland stammen:

Zu nennen sind hier zum Beispiel der Weihnachtsbaum, der erstmalig in Straßburg, Reval und in Riga (damals alles rein deutsche Städte) in der ersten Hälfte des 16. Jahrhunderts (um 1521) auftauchte.
Die berühmte Weihnachtspyramide tauchte im 19. Jahrhunderts erstmalig im sächsischen Erzgebirge auf. Der Adventskranz wurde ebenfalls im 19. Jahrhundert von Johann Hinrich Wichern aus Hamburg erfunden.
Auch der beliebte Weihnachtskalender ist eine Erfindung des 19. Jahrhunderts und stammt aus dem protestantischen Norddeutschland.

Die Gestalt des Knecht Ruprecht soll bereits auf germanische Überlieferungen zurückgehen. Die Gestalt des Christkinds stammt aus der Zeit der Reformation (16. Jahrhundert) und diente einst als deutsches Gegenstück zum Nikolaus. Auch der Weihnachtsmann ist keine Erfindung von ,,Coca Cola“ sondern geht auf germanische Wurzeln zurück.

21.12 – 06.01 Julfestzeit und magische Rauhnächte

 Germanenherz wünscht allen Beseelten, friedliche und besinnliche Festtage.
Gledelig Jul und erkenntnisreiche, magische 12 Rauhnächte. Ein gesundes neues Jahr und uns allen eine bessere Zeit!. In diesem Sinne, Heil und Segen auf all unseren Wegen.

Ach ja, bevor Ich es vergesse. Ich wünsche allen meinen Scheinheiligen Freunden, Kollegen, Bekannten, der Buckligen Verwandschaft und all denen, die mich eh am Arsch lecken können, ein fröhliches, besinnliches und streitsames Heuchlerfest. Erfüllt von Spontanen, Aufgestauten und erxplodierenden Aggro-Emotionen. Möge euch heuchlerische Brut, der Heilige-Blitz beim Kacken niederstrecken. Halleluja.  Den Rest habe Ich lieb, wisst ihr ja.

Wir sind von Nordlands Art !
jul-2016Wenn durchs Land der Herbstwind pfeift, sind schon Berg und Tal bereift, dann wendet sich mit frohem Sinn, unser Herz zur Julzeit hin:
Herbststürme brausen, grau das Himmelszelt, wir harren und hausen in unsrer dunklen Welt.
Kein Wettersturm ist uns zu hart; wir sind von Nordlands Art!

Hat der Julmond Schnee gebracht, freuen wir uns dieser Pracht.
Hei, frisch die Schneeschuh angeschnallt, uns ist kein Schnee zu kalt;
Schneestürme brausen über Wald und Feld,
wir schlittern und sausen durch unsre weiße Welt.
Kein Aufwärts ist zu steil, zu hart, wir sind von Nordlands Art!

Hat die Zeit uns wohlgetan, sehnen wir das Fest heran,
die Sonnenwend mit neuem Licht, das hell ins Finstre bricht:
Lichter erhellen jedes deutsche Haus, wo wir uns gesellen,
bei Wetter, Sturm und Braus, ums heilge Feuer froh geschart,
wir sind von Nordlands Art!

Mehr zum Thema in den folgenden Links

Julfesten

Julfesten Das Julfest ist ein nordeuropäisches Fest der Wintersonnenwende. Es ist eines der 8 Jahreskreisfeste der alten Germanen. Wintersonnenwende – Das große germanische Fest Rauch von Holz und Harz liegt in der Luft ich atme ein den verlockenden Duft Yulezeit ist da, Yulezeit ist da Im tiefsten Winter, so einsam die Nacht die Sonne wendet und Balder … Weiterlesen

Wodan Ruprecht (Hruodpercht) Wodanstag

Die deutsche Weihnacht ist eine Verschmelzung des christlichen Jesusglaubens mit der germanischen Tradition (Nordlands Art!), da durch die Zwangs-Christianisierung Germaniens das Julfest abgelöst werden sollte. Die Jul-Tradition war derart tief in der völkischen Kultur der Germanen verwurzelt, daß die römische Kirche, wie auch beim Ostara-Fest, eine zuerst beabsichtige Auslöschung verwarf und daraufhin die Julzeit umdeutete … Weiterlesen

Magische Nächte. Die 12 Rauhnächte

Die 12 Rauhnächte Die zwölf Nächte am Ende des Jahres und die mit ihnen verknüpften Mysterien gehen bis in die Antike zurück. Sie haben sowohl römische als auch germanische und sogar indische, japanische und chinesische Wurzeln, und auch heute noch finden sie vielerorts im Brauchtum Beachtung. Nach uralten Überlieferungen suchen zu dieser Zeit die Seelen … Weiterlesen

Zauberei und Hexerei

Die alten Deutschen kannten Zauber mit Tat und Wort; den ersteren verbietet Nr. 10 des Indiculus (de phy-lacteriis et Ugaturis), den zweiten Nr. 12 (de incantationibus). Das Wort Zauber (ahd. zoubar) selbst bedeutet eigentlich „Mennig“, die rote Farbe, mit der die Runen in die Lostäfelchen eingetragen wurden. Das Zauberlied ist die älteste nachweisbare Dichtungsart der … Weiterlesen

Die weisen Frauen Hagedisen – Hexen

Die erfolgreiche Vorgehensweise und die überzeugenden Ergebnisse der heilkundigen Frauen stellten eine große Bedrohung für das aufkommende Christentum, sprich die Kirche dar. Denn diese Frauen verließen sich mit ihren außergewöhnlichen Begabungen eher auf ihre Sinne und Erfahrungen als auf die Gebote des Glaubens. Versuch und Jrrtum lehrte sie Ursache und Wirkung zu erkennen. Sie Forschten … Weiterlesen

Das Erforschen der Zukunft

Als Mittel zur Erforschung des göttlichen Willens bei den Deutschen nennt Cäsar „Losorakel und Prophezeiungen (sortes et vaticinationes; b. g. 150), Tacitus „Götterzeichen und LosorakeV1 (auspicia et sortes, Germ. 10). Beim Los wurde die Gottheit nach ihrem Willen gefragt, im anderen Falle erfuhr man ihn aus gewissen Vorzeichen. Die Wahrsagekunst scheint mehr Aufgabe der Frauen … Weiterlesen

Walhall, Ragnarök: Ende und Neubeginn

Walhalla – das Ziel aller tapferen Krieger Walhall (oder Valhall, im Volksmund oftmals auch Walhalla genannt) bezeichnet in der nordischen Mythologie das Ziel aller gefallenen Krieger, die sich als tapfer erwiesen hatten und in der Schlacht ihr Leben gelassen hatten. … Weiterlesen 

Germanische Mythologie

  EINLEITUNG Es läßt sich mit großer Wahrscheinlichkeit voraussetzen, daß die Stammväter der Germanen, nachdem sie sich von den anderen Ariern getrennt hatten und in zwei Strömen die Ebenen Mitteleuropas und den hohen Norden unseres Kontinents überfluteten, die alten religiösen … Weiterlesen 

Masern-Impfung: So stimmte der Bundestag ab

 Der Bundestag hat das Gesetz zur Masern-Impfpflicht für Kita-Kinder verabschiedet. Ab 1. März 2020 müssen alle Kinder und Mitarbeiter öffentlicher Einrichtungen einen Masern-Impfschutz nachweisen – sonst drohen Ausschluss oder hohe Bußgelder.

56 Stimmen wurden nicht abgegeben, es gab 105 Enthaltungen, 89 Nein-Stimmen und eine satte Mehrheit von 459 Bundestagsabgeordneten, die das Menschenrecht auf körperliche Unversehrtheit mit den Füßen treten. Bereits das Recht auf Genitalverstümmelung als religiöse Ausnahme bei medizinisch nicht begründbaren Beschneidungen von Jungen für Moslems und Juden bedeutet, dass der Kinderschutz in Deutschland, anders als es Gesundheitsminister Spahn behauptet, auf deutschem Boden nicht gewährleistet, sondern Interessengruppen untergeordnet ist.

Diese Abgeordneten haben namentlich mit Ja gestimmt:

    • Dr. Michael von Abercron, CDU/CSU
    • Grigorios Aggelidis, FDP
    • Stephan Albani, CDU/CSU
    • Renata Alt, FDP
    • Norbert Altenkamp, CDU/CSU
    • Philipp Amthor, CDU/CSU
    • Ingrid Arndt-Brauer, SPD
    • Christine Aschenberg-Dugnus, FDP
    • Artur Auernhammer, CDU/CSU
    • Peter Aumer., CDU/CSU
    • Heike Behrens, SPD
    • Ulrike Bahr, SPD
    • Dorothee Bär. CDU/CSU
    • Thomas Bareiß, CDU/CSU
    • Doris Barnett, SPD
    • Norbert Barthie, CDU/CSU
    • Dr. Matthias Bartke, SPD
    • Sören Bartol, SPD
    • Dr. Dietmar Bartsch, DIE LINKE
    • Bärbel Bas, SPD
    • Nicole Bauer, FDP
    • Jens Beeck, FDP
    • Maik Beermann, CDU/CSU
    • Manfred Behrens, CDU/CSU
    • Veronika Bellmann, CDU/CSU
    • Sybille Benning, CDU/CSU
    • Dr. André Berghegger, CDU/CSU
    • Melanie Bernstein, CDU/CSU
    • Christoph Bernstiel, CDU/CSU
    • Peter Beyer, CDU/CSU
    • Marc Biadacz, CDU/CSU
    • Steffen Bilger, CDU/CSU
    • Lothar Binding, SPD
    • Peter Bieser, CDU/CSU
    • Heidrun Blum-Förster, DIE LINKE
    • Norbert Brackmann, CDU/CSU
    • Michael Brandt, CDU/CSU
    • Dr. Jens Brandenburg, FDP
    • Mario Brandenburg, FDP
    • Dr. Reinhard Brandl, CDU/CSU
    • Prf. Dr. Helge Braun, CDU/CSU
    • Dr. Eberhar Brecht, SPD
    • Silvia Breher, CDU/CSU
    • Sebastian Brehm, CDU/CSU
    • Heike Brehmer, CDU/CSU
    • Leni Breymaier, SPD
    • Ralph Brinkhaus, CDU/CSU
    • Dr. Carsten Brodesser, CDU/CSU
    • Dr. Karl-Heinz Brunner, SPD
    • Katrin Budde, SPD
    • Martin Burkert, SPD
    • Dr. Marco Buschmann, FDP
    • Prf. Dr. Lars Castelucci, SPD
    • Gitta Connemann, CDU/CSU
    • Carl-Julius Cronenberg, FDP
    • Bernhard Daldrup, SPD
    • Astrid Damerow, CDU/CSU
    • Britta Katharina Dasser, FDP
    • Fabio Di Masi, DIE LINKE
    • Dr. Diether Dehm, DIE LINKE
    • Dr. Karamba Diaby, SPD
    • Ester Dilcher, SPD
    • Sabine Dittmar, SPD
    • Bijan Djir-Sarai, FDP
    • Alexander Dobrindt, CDU/CSU
    • Michael Donth, CDU/CSU
    • Marie-Luise Dött, CDU/CSU
    • Christian Dürr, FDP
    • Hansjörg Dürz, CDU/CSU
    • Hartmut Ebbing, FDP
    • Thomas Erndl, CDU/CSU
    • Dr. Wiebke Esdar, SPD
    • Saskia Esken, SPD
    • Dr. Marcus Faber, FDP
    • Yasmin Fahimi, SPD
    • Hermann Färber, CDU/CSU
    • Dr. Johannes Fechner, SPD
    • Uwe Feller, CDU/CSU
    • Dr. Fritz Feigentreu, SPD
    • Enak Ferlemann, CDU/CSU
    • Dr. Maria Flachsbarth, CDU/CSU
    • Dr. Edgar Franke, SPD
    • Ulrich Freese, SPD
    • Thorsten Frey, CDU/CSU
    • Dagmar Freitag, SPD
    • Dr. Astrid Freudenstein, CDU/CSU
    • Otto Fricke, FDP
    • Dr. Hans-Peter Friedrich, CDU/CSU
    • Michael Frieser, CDU/CSU
    • Hans-Joachim Fuchtel, CDU/CSU
    • Ingo Gädechens, CDU/CSU
    • Dr. Thomas Gebhart, CDU/CSU
    • Alois Gerig, CDU/CSU
    • Martin Gerster, SPD
    • Eberhard Gienger, SPD
    • Angelika Glöckner, SPD
    • Timon Gremmels, SPD
    • Kerstin Griese, SPD
    • Ursula Gröden-Kranich, CDU/CSU
    • Hermann Gröhe, CDU/CSU
    • Klaus-Dieter Gröhler, CDU/CSU
    • Michael Groß, SPD
    • Michael Grosse-Bröhmer, CDU/CSU
    • Astrid Grotelüschen, CDU/CSU
    • Uli Grötsch, SPD
    • Markus Grübel, CDU/CSU
    • Oliver Grundmann, CDU/CSU
    • Prf. Monika Grütters, CDU/CSU
    • Fritz Güntzler, CDU/CSU
    • Olav Gutting, CDU/CSU
    • Dr. Gregor Gysi, DIE LINKE
    • Christian Haase, CDU/CSU
    • Thomas Hacker, FDP
    • Bettina Hagedorn, SPD
    • Rita Hagl-Kehl, SPD
    • Florian Hahn, CDU/CSU
    • Metin Hakvedi, SPD
    • Jürgen Hardt, CDU/CSU
    • Sebastian Hartmann, SPD
    • Verena Hartmann, AFD
    • Mathias Hauer, CDU/CSU
    • Mark Hauptmann, CDU/CSU
    • Dirk Heidenblut, SPD
    • Dr. Matthias Heider, CDU/CSU
    • Peter Heidt, FDP
    • Mechthild Heil, CDU/CSU
    • Hubertus Heil, SPD
    • Thomas Heilmann, CDU/CSU
    • Frank Heinrich, CDU/CSU
    • Gabriela Heinrich, SPD
    • Marcus Held, SPD
    • Mark Helfrich, CDU/CSU
    • Katrin Helling-Plahr, FDP
    • Wolfgang Hellmich, SPD
    • Dr. Barbara Hendricks, SPD
    • Rudolf Henke, CDU/CSU
    • Michael Hennrich, CDU/CSU
    • Marc Hennrichmann; CDU/CSU
    • Markus Herbrand, FDP
    • Torsten Herbst, FDP
    • Gustav Herzog, SPD
    • Ansgar Heveling, CDU/CSU
    • Gabriele Hiller-Ohm, SPD
    • Christian Hirte, CDU/CSU
    • Prf. Dr. Heribert Hirte, CDU/CSU
    • Thomas Hitschler, SPD
    • Manuel Höferlin, SPD
    • Alexander Hoffmann, CDU/CSU
    • Dr. Christoph Hoffmann, CDU/CSU
    • Dr. Eva Högl, SPD
    • Matthias Höhn, DIE LINKE
    • Dr. Hendrik Hoppenstedt, CDU/CSU
    • Reinhard Houben, FDP
    • Ulla Ihnen, FDP
    • Olaf in der Beek, FDP
    • Erich Irlstorfer, CDU/CSU
    • Hans-Jürgen Irmer, CDU/CSU
    • Thomas Jarzombek, CDU/CSU
    • Andreas Jung, CDU/CSU
    • Ingmar Jung, CDU/CSU
    • Dr. Christian Jung, FDP
    • Frank Junge, SPD
    • Josip Juratovic, SPD
    • Thomas Jurk, SPD
    • Oliver Kaczmarek, SPD
    • Johannes Kahrs, SPD
    • Elisabeth Kaiser, SPD
    • Ralf Kapschack, SPD
    • Alois Karl, CDU/CSU
    • Anja Karliczek, CDU/CSU
    • Torbjörn Karles, CDU/CSU
    • Gabriele Katzmarek, SPD
    • Volker Kauder, CDU/CSU
    • Dr-Stefan Kaufmann, CDU/CSU
    • Ronja Kemmer, CDU/CSU
    • Roderich Kiesewetter, CDU/CSU
    • Michael Kießling, CDU/CSU
    • Dr. Georg Kippels, CDU/CSU
    • Cansel Kiziltepe, SPD
    • Arno Klare, SPD
    • Volkmar Klein, CDU/CSU
    • Karsten Klein, FDP
    • Lars Klingbeil, SPD
    • Daniela Kluckert, FDP
    • Axel Knoerig, CDU/CSU
    • Pascal Kober, FDP
    • Dr. Bärbel Kofler, SPD
    • Dr. Lukas Köhler, FDP
    • Daniela Kolbe, SPD
    • Markus Koob, CDU/CSU
    • Carsten Körber, CDU/CSU
    • Elvan Korkmaz-Emre, SPD
    • Jan Korte, Die Linke
    • Anette Kramme, SPD
    • Alexander Krauß, CDU/CSU
    • Gunther Krichbaum, CDU/CSU
    • Dr. Günter Krings, CDU/CSU
    • Rüdiger Kruse, CDU/CSU
    • Wolfgang Kubicki, FDP
    • Michael Kuffer, CDU/CSU
    • Konstantin Kuhle, FDP
    • Dr. Roy Kühne, CDU/CSU
    • Christine Lambrecht, SPD
    • Alexander Graf Lambsdorff, FDP
    • Prf. h.c. Dr. Karl A. Lamers, CDU/CSU
    • Andreas G. Lämmel, CDU/CSU
    • Katharina Landgraf, CDU/CSU
    • Ulrich Lange, CDU/CSU
    • Christian Lange, SPD
    • Dr. Silke Launert, CDU/CSU
    • Prf. Dr. Karl Lauterbach, SPD
    • Monika Lazar, Grüne
    • Ulrich Lechte, FDP
    • Jens Lehmann, CDU/CSU
    • Paul Lehrieder, CDU/CSU
    • Dr. Katja Leikert, CDU/CSU
    • Dr. Andreas Lenz, CDU/CSU
    • Michael Leutert, DIE LINKE
    • Antje Lezius, CDU/CSU
    • Stefan Liebich, DIE LINKE
    • Helge Lindh, SPD
    • Andrea Lindholz, CDU/CSU
    • Christian Lindner, FDP
    • Michael Georg Link, FDP
    • Dr. Carsten Linnemann, CDU/CSU
    • Patrcia Lips, CDU/CSU
    • Nikolas Löbel, CDU/CSU
    • Bernhard Loos, CDU/CSU
    • Dr. Gesine Lötzsch, DIE LINKE
    • Dr. Jan-MArco Luczak, CDU/CSU
    • Daniela Ludwig, CDU/CSU
    • Oliver Luksic, FDP
    • Thomas Lutze, DIE LINKE
    • Karin Maag, CDU/CSU
    • Heiko Maas, SPD
    • Isabel Mackensen, SPD
    • Yvonne Magwas, SPD
    • Gisela Manderla, CDU/CSU
    • Dr. Astrid Mannes, CDU/CSU
    • Till Mansmann, FDP
    • Dr. Jürgen Martens, FDP
    • Katja Mast, SPD
    • Christoph Matschie, SPD
    • Andreas Mattfeld, CDU/CSU
    • Hilde Mattheis, SPD
    • Stephan Mayer, CDU/CSU
    • Dr. Michael Meister, CDU/CSU
    • Jan Metzler, CDU/CSU
    • Cristoph Meyer, FDP
    • Dr. h.c. Hans Michelbach, CDU/CSU
    • Dr. Mathias Middelberg, CDU/CSU
    • Dr. Matthias Miersch, SPD
    • Klaus Mindrup, SPD
    • Susanne Mittag, SPD
    • Claudia Moli, SPD
    • Siemtje Möller, SPD
    • Dietrich Monstadt, CDU/CSU
    • Karsten Möring, CDU/CSU
    • Elisabeth Motschmann, CDU/CSU
    • Andreas Mrosek, AFD
    • Axel Müller, CDU/CSU
    • Dr. Gerd Müller, CDU/CSU
    • Sepp Müller, CDU/CSU
    • Carsten Müller, CDU/CSU
    • Stefan Müller, CDU/CSU
    • Bettina Müller, SPD
    • Detlef Müller, SPD
    • Alexander Müller, FDP
    • Roman Müller-Böhm. FDP
    • Frank Müller-Rosentritt, FDP
    • Michelle Müntefering, SPD
    • Dr. Rolf Mützenich, SPD
    • Prf. Dr. Martin Neumann, FDP
    • Dr. Andreas Nick, CDU/CSU
    • Petra Nicolaisen, CDU/CSU
    • Dietmar Nietan, SPD
    • Ulli Nissen, SPD
    • Michaela Noll, CDU/CSU
    • Dr. Georg Nüßlein, CDU/CSU
    • Wilfried Oellers, CDU/CSU
    • Thomas Oppermann, SPD
    • Josephine Ortlieb, SPD
    • Florian Oßner, CDU/CSU
    • Josef Oster, CDU/CSU
    • Henning Otte, CDU/CSU
    • Mahmut Özdemir, SPD
    • Ingrid Pahlmann, CDU/CSU
    • Sylvia Pantei, CDU/CSU
    • Markus Paschke, SPD
    • Martin Patzelt, CDU/CSU
    • Petra Pau, DIE LINKE
    • Sören Pellmann, DIE LINKE
    • Christian Petry, SPD
    • Dr. Joachim Pfeiffer, CDU/CSU
    • Detlev Pilger, SPD
    • Stephan Plisinger, CDU/CSU
    • Dr. Christoph Ploß, CDU/CSU
    • Eckhard Pols, CDU/CSU
    • Florian Post, SPD
    • Achim Post, SPD
    • Florian Pronold, SPD
    • Dr. Sascha Raabe, SPD
    • Martin Rabanus, SPD
    • Thomas Rachel, CDU/CSU
    • Kerstin Radomski, CDU/CSU
    • Alexander Radwan, CDU/CSU
    • Alois Rainer, CDU/CSU
    • Dr. Peter Ramsauer, CDU/CSU
    • Eckhardt Rehberg, CDU/CSU
    • Hagen Reinhold, FDP
    • Bernd Reuther, FDP
    • Lothar Riebsamen, CDU/CSU
    • Josef Rief, CDU/CSU
    • Andreas Rimkus, SPD
    • Sönke Rix, SPD
    • Dennis Rohde, SPD
    • Johannes Röring, CDU/CSU
    • Dr. Martin Rosemann, SPD
    • René Röspel, SPD
    • Dr. Ernst Dieter Rossmann, SPD
    • Dr. Norbert Röttgen, CDU/CSU
    • Stefan Rouenhoff, CDU/CSU
    • Erwin Rüddel, CDU/CSU
    • Dr. Stefan Ruppert, FDP
    • Albert Rupprecht, CDU/CSU
    • Bernd Rützel, SPD
    • Sarah Rygieswki, SPD
    • Johann Saathoff, SPD
    • Dr. h.c. Thomas Sattelberger, FDP
    • Stefan Sauer, CDU/CSU
    • Christian Sauter, FDP
    • Anita Schäfer, CDU/CSU
    • Axel Schäfer, SPD
    • Frank Schäffler, FDP
    • Dr. Wolfgang Schäuble, CDU/CSU
    • Dr. Nina Scheer, SPD
    • Andreas Scheuer, CDU/CSU
    • Marianne Schieder, SPD
    • Udo Schiefner, SPD
    • Jana Schimke, CDU/CSU
    • Dr. Wieland Schinnenburg, FDP
    • Tankred Schipanski, CDU/CSU
    • Dr. Nils Schmid, SPD
    • Christian Schmidt, CDU/CSU
    • Uwe Schmidt, CDU/CSU
    • Ulla Schmidt, SPD
    • Dagmar Schmidt, SPD
    • Prf. Dr. Claudia Schmidtke, CDU/CSU
    • Nadine Schön, CDU/CSU
    • Johannes Schraps, SPS
    • Felix Schreiner, CDU/CSU
    • Michael Schrodi, SPD
    • Dr. Manja Schüle, SPD
    • Ursula Schulte, SPD
    • Martin Schulz, SPD
    • Swen Schulz, SPD
    • Uwe Schulz, AFD
    • Dr. Klaus-Peter Schulze, CDU/CSU
    • Uwe Schummer, CDU/CSU
    • Armin Schuster, CDU/CSU
    • Frank Schwabe, SPD
    • Andreas Schwarz, SPD
    • Rita Schwarzelühr-Sutter, SPD
    • Torsten Schweiger, CDU/CSU
    • Matthias Seestern-Pauly, FDP
    • Detlef Self, CDU/CSU
    • Johannes Selle, CDU/CSU
    • Reinhold Sendker, CDU/CSU
    • Prf. Dr. Patrick Sensburg, CDU/CSU
    • Thomas Silberhorn, CDU/CSU
    • Björn Simon, CDU/CSU
    • Frank Sitta, FDP
    • Dr. Petra Sitte, DIE LINKE
    • Judith Skudelny, FDP
    • Dr. Hermann Otto Solms, FDP
    • Helin Evrim Sommer, DIE LINKE
    • TIno Sorge, CDU/CSU
    • Jens Spahn, CDU/CSU
    • Rainer Spiering, SPD
    • Svenja Stadler, SPD
    • Katrin Staffler, CDU/CSU
    • Martina Stamm-Fibich, SPD
    • Bettina Stark-Watzinger, FDP
    • Frank Steffel, CDU/CSU
    • Sonja Amalie Steffen, SPD
    • Dr. Wolfgang Stefinger, CDU/CSU
    • Albert Stegemann, CDU/CSU
    • Andreas Steier, CDU/CSU
    • Mathias Stein, SPD
    • Sebastian Steineke, CDU/CSU
    • Johannes Steiniger, CDU/CSU
    • Kersten Steinke, DIE LINKE
    • Christian Freiherr von Stetten, CDU/CSU
    • Dieter Stier, CDU/CSU
    • Gero Storjohann, CDU/CSU
    • Dr. Marie-Agnes Strack-Zimmermann, CDU/CSU
    • Stephan Stracke, CDU/CSU
    • Max Straubinger, CDU/CSU
    • Katrin Strenz, CDU/CSU
    • Katja Suding, FDP
    • Kerstin Tack, SPD
    • Dr. Peter Tauber, CDU(CSU
    • Claudia Tausend, SPD
    • Dr. Hermann-Josef Tebroke, CDU/CSU
    • Michael Thews, SPD
    • Hans-Jürgen Thies, CDU/CSU
    • Stephan Thomae, FDP
    • Alexander Throm. CDU/CSU
    • Dr. Dietlind Tiermann, CDU/CSU
    • Antje Tillmann, CDU/CSU
    • Manfred Todtenhausen, FDP
    • Dr. Florian Toncar, FDP
    • Markus Töns, FDP
    • Carsten Träger, SPD
    • Markus Uhl, CDU/CSU
    • Prf .Dr. Andrew Ullmann, FDP
    • Dr. Volker Ullrich, CDU/CSU
    • Gerald Ullrich, FDP
    • Alexander Ulrich, DIE LINKE
    • Arnold Vaatz, CDU/CSU
    • Oswin Veith, CDU/CSU
    • Kerstin Vieregge, CDU/CSU
    • Volkmar Vogel, CDU/CSU
    • Johannes Vogel, FDP
    • Ute Vogt, SPD
    • Marja-Liisa Völlers, SPD
    • Dirk Vöpel, SPD
    • Christoph de Vries, CDU/CSU
    • Kees de Vries, CDU/CSU
    • Dr. Johann David Wadephul, CDU/CSU
    • Dr. Sahra Wagenknecht, DIE LINKE
    • Marco Wanderwitz, CDU/CSU
    • Nina Warken, CDU/CSU
    • Sandra Weeser, FDP
    • Kai Wegner, CDU/CSU
    • Albert Weiler, CDU/CSU
    • Dr. Joe Weingarten, SPD
    • Peter Weiß, CDU/CSU
    • Dr. Anja Weisgerber, CDU/CSU
    • Sabine Weiss, CDU/CSU
    • Ingo Wellenreuther, CDU/CSU
    • Marian Wendt, CDU/CSU
    • Nicole Westig, FDP
    • Bernd Westphal, SPD
    • Kai Whittaker, CDU/CSU
    • Annette Widmann-Mauz, CDU/CSU
    • Dirk Wiese, SPD
    • Bettina Margarethe Wiesmann, CDU/CSU
    • Kaharina Willkomm, FDP
    • Klaus-Peter Willsch, CDU/CSU
    • Elisabeth Winkelmeier-Becker, CDU/CSU
    • Oliver Wittke, CDU/CSU
    • Gülistan Yüksel, SPD
    • Dagmar Ziegler, SPD
    • Paul Ziemiak, CDU/CSU
    • Stefan Zierke, SPD
    • Prf. Dr. Matthias Zimmer, CDU/CSU
    • Dr. Jens Zimmermann, SPD

    Wer die Impfung verweigert, dem könnte schon bald ein Bußgeld von bis 2.500 Euro drohen. Kindern ohne Impfung soll der gesetzliche Anspruch auf einen Kita-Platz verweigert werden.

     Achtung – Es sind nur Mehrfachimpfstoffe verfügbar !!!

    Was weithin unbekannt ist: Es gibt gar keine Impfstoffe nur gegen Masern. Damit wird die Impfpflicht faktisch ausgeweitet.

    Alle Ärzte, die krebsverursachende Enzyme in Impfstoffen fanden, sind tot! Sie entdeckten, dass ein krebsverursachendes Enzym namens Nagalese den Impfstoffen hinzugefügt werden. Diese Impfstoffe werden den Menschen weltweit verabreicht. 

    Nagalese ist ein Enzym, das die Produktion von Vitamin D verhindert, was wiederum dem Körper die Möglichkeit nimmt, Krebszellen auf natürliche Weise zu töten.

    bigriddle.com berichtet:

    Entvölkerung 101…füge Gifte den Impfstoffen zu… mache es zum Gesetz, demzufolge alle Kinder geimpft werden müssen, um in die Schule gehen zu dürfen. Sie denken sie seien fair mit ihrer „der Stärkste überlebt“ Mentalität. Nur die besten Gene überleben? Diese Menschen besitzen keine Seele.
    Dr. Ted Broer bringt die oben genannten Informationen (über Nagalese) in diesem Videoclip. Er erklärt es viel besser als ich [es tun kann]. Das ist ein kurzer Clip (aus seinem Hagmann & Hagmann Interview vom 25. Juli), das man sich anhören MUSS. Dr. Ted Broer brachte es in The Hagmann & Hagmann Report, wobei [der Sender] eine ganze Stunde brauchte, um ihn in der 3stündigen Sendung live zu bringen. Die Sendung brach auf allen möglichen Kanälen immer wieder zusammen. Auch ihre Server wurden zum Absturz gebracht. Sie baten jede Menge Menschen, gegen die Angriffe zu beten. Zum Schluss gelang es ihnen, über eine sichere Leitung die Sendung fortzusetzen. Nach einer ganzen Stunde (während der Sendezeit) waren sie schlussendlich online und mit Dr. Broer verbunden. Das erste was er sagte war: „Ich bin nicht selbstmordgefährdet.“ Er war besonders nervös, als er diese Information durchgab… besorgt, nach der Hastings-Methode (perfektionierter Mord) aus dem Verkehr gezogen zu werden, bevor er die Chance hatte, sich an die Öffentlichkeit zu wenden. Hören Sie sich den kurzen Clip der sensationellen Geschichte an. Es handelt sich um einen 19 Minuten Clip, doch die wichtigste Informationen sind in den ersten 10 Minuten zu hören. Es ist definitiv eine der wichtigsten je öffentlich gehörten Nachrichten. Es ist unerlässlich, dass sie virusartig verbreitet wird.


Würden Sie Ihr Kind impfen lassen, wenn Sie wüssten, dass der Impfstoff unter anderem aus Zellen eines abgetriebenen Kindes hergestellt wurde? Vielleicht rufen Sie jetzt entrüstet „Nein!“ Vielleicht fragen Sie sich jetzt aber ausserdem, ob derartige Impfstoffe nicht auch negative Auswirkungen auf die Gesundheit Ihres Kindes haben könnten…

Kinderimpfstoff-Zutaten schockieren Eltern

Das National Vaccine Information Center (NVIC), eine nicht profitorientierte US-Organisation zur Impfsicherheit, führte vor kurzem ein unabhängiges Review (Überprüfung bisheriger wissenschaftlicher Ergebnisse) zu den Inhaltsstoffen von Kinderimpfstoffen durch.

Man untersuchte dabei insbesondere jene Impfstoffe, die im Rahmen der offiziellen Impfpläne regelmässig an Millionen Kinder verabreicht werden. Dabei fanden die Wissenschaftler heraus, dass viele Impfpräparate mit Substanzen versetzt sind, die bei den allermeisten Eltern einen regelrechten Schock auslösen würden – wenn sie davon wüssten.
Kinderimpfstoffherstellung mit Blut, Föten und Gentechnik

So geht aus den Beipackzetteln dieser Impfstoffe hervor, dass darin fragwürdige Substanzen enthalten sein können wie zum Beispiel menschliches Blut, Proteine aus Zellen, die von abgetriebenen Föten abstammen und sogar gentechnisch verändertes Albumin (eine Eiweissart) menschlichen Ursprungs.

Wie oft haben Sie schon den Beipackzettel eines Impfstoffs gelesen? Vielleicht noch nie? Wer zum Impfen geht, wird geimpft. Beipackzettel werden dabei normalerweise weder vorgelegt noch besprochen. Dafür hat Ihr Arzt weder Zeit noch Interesse.

Lassen Sie sich also den Beipackzettel künftig einige Tage vor einem anstehenden Impftermin aushändigen, damit Sie ihn in Ruhe zu Hause studieren können.
Kinderimpfstoffe für Asthma, Allergien und Autismus verantwortlich?

Der Impfplan der US-Regierung steht seit einigen Jahren zunehmend in der Kritik, da es zu mehreren Fällen von Autismus und anderen neurologischen Schäden bei geimpften Kindern gekommen war.

Auch Allergien, Asthma, das Reizdarmsyndrom sowie viele weitere chronische Erkrankungen sind bei Kindern und Erwachsenen immer weiter auf dem Vormarsch, und zwar nicht nur in den USA, sondern in Europa ebenfalls. Eine konkrete Ursache kennt man dafür leider nicht.

Impfkritische Organisationen sind daher auf der Suche nach möglichen Gründen für diese gehäuft auftretenden Gesundheitsprobleme. Dabei stellte sich heraus, dass mindestes 8 bis 23 der häufig eingesetzten Impfstoffe einen oder mehrere der genannten äusserst zweifelhaften Inhaltsstoffe aufweisen und dennoch routinemässig an Kinder und Säuglinge verabreicht werden.

Könnten es die bislang unbekannten Auswirkungen dieser Stoffe sein, die bei manchen Kindern zu einem deutlich verschlechterten Gesundheitszustand führen?
Betroffene Kinderimpfstoffe

Bereits im Jahre 1966 extrahierten Wissenschaftler Lungengewebe eines nach 14 Schwangerschaftswochen abgetriebenen Babys und entwickelten aus dieser Gewebeprobe eine Zelllinie, die als MRC-5 bekannt ist.

MRC-5 wird noch heute bei der Produktion vieler Impfstoffe verwendet und ist beispielsweise in einem weit verbreiteten Windpockenimpfstoff enthalten oder auch in zwei Hepatitis-A-Impfstoffen, die für Kinder und Säuglinge zugelassen sind.

Genauso wurde diese Zelllinie bei der Produktion zweier Kombinationsimpfstoffe verwendet. Einer davon wird gegen Windpocken, Masern, Mumps und Röteln eingesetzt, der andere nur gegen Masern, Mumps und Röteln.

MRC-5 erscheint ausserdem im Beipackzettel von manchen Impfstoffen gegen DTaP (Diphtherie, Tetanus, Keuchhusten), Grippe, Polio und Tollwut.

Zwei Jahre zuvor hatte man die Zelllinie RA 27/3 entwickelt. Sie stammt ebenfalls aus den Zellen eines abgetriebenen Kindes und ist heute noch bei der Herstellung von drei besonders häufig eingesetzten Impfstoffen im Einsatz.

Wenn Sie wissen möchten, ob Ihr Kind mit einem dieser Impfstoffe geimpft wurde oder geimpft werden soll, dann werfen Sie einen Blick auf den Beipackzettel. Dort finden Sie unter der Rubrik „Qualitative und quantitative Zusammensetzung“ Hinweise, ob nun die MRC-5-Zelllinie oder die RA-27/3-Zelllinie enthalten ist.
Kinderimpfstoff mit Gentechnik

In den letzten Jahren war es – besonders in den USA – zu einem ungewöhnlich hohen Anstieg bei impfstoffinduzierten neurologischen Schäden bei Kleinkindern gekommen. Man brachte diese Impffolgen hauptsächlich mit einem bestimmten Mehrfachimpfstoff der Firma Merck in Verbindung.

Dieser kontrovers diskutierte Impfstoff enthält laut einiger Untersuchungen gentechnisch hergestelltes menschliches Protein, das als Recombumin bekannt ist (rekombinantes humanes Albumin). Gentechnik- und Impfkritiker befürchten nun, dass die beschriebenen Impffolgen möglicherweise aufgrund dieses gentechnisch veränderten Proteins eingetreten sein könnten.
Für welchen Impfstoff würden Sie sich entscheiden?

Nach Angaben von NVIC gibt es drei mögliche Quellen für menschliches Protein in Impfstoffen:

Aus menschlichen Föten extrahierte Zelllinien
Aus menschlichem Blut gewonnenes Albumin, wobei NVIC den Beipackzetteln der Impfstoffe keine Hinweise auf die Quelle dieses Blutes entnehmen konnte
Menschliches Albumin, das mit Hilfe gentechnisch manipulierter Hefepilzkulturen hergestellt wird

Für welches menschliche Protein würden Sie sich nun entscheiden? Das Protein aus abgetriebenen Kindern fällt sicher weg. Protein aus menschlichem Blut, über dessen Ursprung man nichts weiss, klingt ebenfalls wenig überzeugend. Dann also das Protein von gentechnisch manipulierten Pilzen?

Da man aber nicht so sehr viel darüber weiss, was gentechnisch verändertes Material im menschlichen Körper anrichten kann – vor allem dann nicht, wenn es direkt injiziert wird, und man auch nichts darüber weiss, wie sich gentechnisch verändertes Material im Körper eines Kindes verhält, das sich mitten im körperlichen und geistigen Entwicklungsprozess befindet, dürfte die Entscheidung letztendlich alles andere als leicht fallen.
Impfstoff-Aufklärung für Eltern

Die wenigsten Eltern dürften sich darüber im Klaren sein, was man ihren Kindern mit jeder Impfung injiziert. Und so soll es – nach Wünschen der Impflobby – möglichst auch bleiben. Denn würden Eltern über diese kleinen, aber eher wenig feinen Details Bescheid wissen, würden die Zahl der impfwilligen Eltern und damit auch der Umsatz der Impfindustrie deutlich schrumpfen.

Eltern würden ihre Kinder entweder gar nicht mehr impfen lassen oder aber – falls das überhaupt möglich sein sollte – unbedenkliche Impfstoffe fordern.

Ärzte wollen Verfassungsklage gegen Masern-Impfpflicht einreichen
Der Verein „Ärzte für individuelle Impfentscheidung e.V.“ will juristisch gegen die vom Bundestag verabschiedete Masern-Impfpflicht vorgehen und Verfassungsbeschwerde beim Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe einreichen. „Wir als Verein der Ärzte für eine individuelle Impfentscheidung werden aus unseren Reihen eine Verfassungsbeschwerde gegen das Gesetz einreichen und unterstützen“, sagte Michael Friedl, Facharzt für Kinderheilkunde und Jugendmedizin in Heidelberg und Vorsitzender des Vereins, der Düsseldorfer „Rheinischen Post“ (Freitag). Eine so drastische Einschränkung des Grundrechts auf körperliche Unversehrtheit und auf Selbstbestimmung sei durch die Masernfälle in Deutschland nicht zu rechtfertigen, so Friedl.Das Gesetz beruhe auf falschen Annahmen. „Über das langfristige Mittel gibt es keine Zunahme von Masernfällen in Deutschland. Gleichzeitig steigt die Impfbereitschaft der Bevölkerung. Und in anderen Ländern hat eine Impfpflicht nicht zu weniger Fällen geführt. All das negiert die Bundesregierung mit diesem Gesetz“, so Friedl. Er sehe es als pädagogische und soziale Aufgabe des Staates, über die klaren Vorteile und den Nutzen einer Impfung aufzuklären. „Mit einem Zwang, wie er jetzt beschlossen wurde, erreicht die Regierung ihre Ziele nicht“,
Bill Gates: Entvölkerung durch Impfungen
Es handele sich bei der angeblich notwendigen Impfung gegen Masern vielmehr um eine „Inszenierung“ wie bei der Vogel- und Schweinegrippe. Die Impfung ist eigentlich – und das muss die Bevölkerung wissen – eine Körperverletzung. Das ist so juristisch definiert. Eigentlich sollen Medikamente den Menschen helfen und der Gesundheit dienen. Doch die Realität sieht anders aus. Die Pharmaindustrie bringt mehr Menschen um als die Mafia. Mit welchem Recht tun Sie uns das an!? Wer von denen gibt irgendjemandem das Recht dazu uns zu vergiften und unsere Gesundheit zu zerstören!? Die Globale Reduzierung der Bevölkerung ist im vollem Gange. Wir sollten uns allmählich im kollektiv erheben und dagegen angehen. Wir müssen aufstehen, um uns zu währen!“ , weil sie wollen sowieso mehr als 85% der Menschheit umbringen!!! Was haben wir zu verlieren???ergänzend

Robert F. Kennedy Jr. – Vereint gegen den Impfzwang! Hier seine Botschaft, welche auf der Demo „Nein zum Impfzwang!“ am 14.9. in Berlin verlesen wurde.

Wir führen den Kampf gegen eine übermächtig erscheinende Pharmaindustrie, deren Profitinteressen weltweit über die Gesundheitsinteressen der Menschen gestellt wird. Robert F. Kennedy jr., der Neffe des früheren Präsidenten der USA, John F. Kennedy, steht mit uns im Kampf gegen den Impfzwang!

Dr. Leonard Coldwell: Impfungen sind versuchter Mord! Seine Stellungnahme zum Impfwahn der Elite aus dem Interview von Dr. Michael Vogt von quer-denken.tv mit ihm im April 2016 zum Thema:

Irreversible Nebenwirkungen bis hin zum Tod durch Impfwahn? – Dr. Jutta Ziegler


Dr. Jutta Ziegler & Dirk Schrader beschreiben Nutzen & Risiken von Impfungen. Jutta Ziegler impft seit 5 Jahren gar nicht mehr, Dirk Schrader impft ebenfalls seine eigenen Tiere gar nicht mehr. Die Tiere von Kunden sehr ungerne. Beide wissen um die Folgen, die der Impfwahn im Turbokapitalismus mit sich bringt, wo Konzerne das Diktat über Universitäten bis hin in die Wissenschaft maßgeblich prägen. Hier geht es zum kompletten Interview https://youtu.be/ubQDQ-MlC6s

Verstößt gegen GG Artikel 2 Abs.(2) Jeder hat das Recht auf Leben und körperliche Unversehrtheit. Die Freiheit der Person ist unverletzlich. In diese Rechte darf nur auf Grund eines Gesetzes eingegriffen werden.

Die nächste Klage wegen Beiträge auf meiner Webseite

Trittbrettfahrer der sprudelnden Geldquelle gegen Rechts – Kann doch jeder auf meinem Blog sehen, daß die Firma Justiz Neumünster ermittelt. Es sind immer die selben Beiträge, die beanstandet werden. Ich hatte die betreffenden Beiträge schon raus genommen bzw. bin noch dabei Ich schreibe später was dazu
ergänzend : Für die, die eins und eins zusammenzählen können. Sie verstecken sich, hinter dem verstohlenen, Pädo. und genderisierten Jugendschutz. Das Globale Erwachen wird grausam werden, doch zum höchsten Wohl der Kinder weltweit muss endlich die Wahrheit ans Licht Das JUGENDAMT !
Eine Mächtige und von NIEMANDEM kontrollierte eigenständig agierende BEHÖRDE der BRD, die alle Staatlichen Befugnisse besitzt die sie zur Durchführung ihrer willkürlichen Aktionen und Handlungen benötigt.
Sie hat die Befugnis der Polizei die Anweisung zum Wohnungseinbruch und Wohnungsstürmung zu erteilen.
Sie hat die Befugnis den Polizeikräften die Anweisung zu erteilen, Kinder auch wenn nötig unter Gewaltanwendung ihren Eltern und Familien zu entreißen sprich weg nehmen.
Sie bedient & beruft sich dann bei solchen Kinderklau-aktionen fast immer auf Gefälschte und nicht den Tatsachen entsprechenden Phsychologischen-Gutachten die immer ausschließlich nur von ihren „EIGENEN GUTACHTER“ ausgestellt und akzeptiert werden.
Das wohl der Kinder geht dieser Behörde im wahrsten sinne des wortes, am Arsch vorbei und interessiert die Führungskräfte dieser Behörde nicht die Bohne.
Kinder sind für sie, reine WARE mit der Geld verdient wird.

Wirtschaftsmasse für die Menschenhändler

Fremdbestimmt – 120 Jahre Lügen und Täuschungen – Thorsten Schulte


ergänzend

Wer uns gefangen hält – Die Wahrheit über Deutschland

Volksverhetzung § 130 und seine Opfer

Mein neuer Verhandlungstermin „wegen Beiträge auf meiner Webseite“ ist am 29.01.2020 um 9:00 Uhr beim Amtsgericht Neumünster –

meinungsfreiheit

Mein Hauptverhandlungstermin am 23.10  um 09:00 Uhr beim Amtsgericht Neumünster – wurde aufgehoben

Ich bin noch da !

Noch !!! Und wenn nicht ??? Auch egal !!! Die Willkür und die weisungsgebundene Verlogenheit der unrechtmäßigen Justiz werden so lange von den meisten ignoriert, bis sie selbst davon betroffen sind. Moin Moin Ich hatte  am 12.07.2019 um 09:30 eine … Weiterlesen 

Ergänzendes zum Maulkorbparagraph 130 StGB Volksverhetzung

Der Kampf gegen sogenannte Rechte

Die BRD hetzt das Volk aufeinander auf, so wie es die DDR getan hat!! Wie war das am 18.5.1990? Da ist die DDR der BRD beigetreten oder war es vielleicht umgekehrt?
Deutschland geht es blendend und wir haben nur zwei Probleme: Klimawandel und Rechtsextremismus! In Deutschland tobt ein Meinungskrieg. Nachdem das 70 Jahre währende Meinungsmonopol der Eliten durch das Internet, soziale Netzwerke und Freie Medien gebrochen wurde, schlägt der Mainstream wild um sich. Wer der vorgegebenen Meinung der regierungskonformen Medien widerspricht, der wird ausgegrenzt, gesperrt, gelöscht, entlassen, dessen Bücher werden boykottiert, unbequeme Redner werden von Hochschulen vertrieben und die allgemeine Zensur greift immer weiter ums sich. Ganz offen reden Journalisten und Politiker mittlerweile davon, »rechte« Meinungen zu regulieren. Von einer Meinungsfreiheit kann längst keine Rede mehr sein.
Es ist ein Skandal: Antisemtische Straftaten, bei denen kein Täter ermittelt werden kann, werden automatisch rechts zugeordnet. Man möchte unbedingt das Bild vom aggressiven Nazi aufrecht erhalten. Wer immer noch als aufgeklärter Bürger, diese Manipulationen von ReGIERung und Medien nicht kritisch hinterfragt – diesen Leuten ist nicht mehr zu helfen.

Die ewige Nazikeule! Sind wir alle Nazis?

Nazischreier „Langsam nervt es“ Ist denn jeder, der etwas gegen die Situation sagt ein Rassist oder gar ein Nazi und Antisemit? Es wird Zeit für ein Gesetz, nach dem Personen belangt werden, die andere als NAZI bezeichnen bzw. abwerten, nur … Weiterlesen 

Jedem Organ der Rechtspflege ist es kraft Grundgesetz verboten, irgendeinem Menschen einen Stempel mit dem Zweck der Abwertung wie „Hexe, „Jude“, „Islamist“, „Menschenrechtler“, „Reichsbürger“, „Pack“, „Querulant“ „Überflüssiger“, „Unwerter“, „Untertan“, aufzudrücken, um ihn zu einem rechtlosen Objekt zu machen.

Bewiesen: Deutschland ist die Naziseuche nie losgeworden
Wir teilten schon so einige Male mit, dass das Nazigesindel nach wie vor in den Schaltzentralen der Menschenverachtung sitzt. Bewiesen ist das allein schon dadurch, dass hierzulande noch heute Gesetze aus den 1930er Jahren angewendet werden – also aus der … Weiterlesen 

Heuchlerische und verstohlene Nazijäger

Ich bin noch da !

Noch !!! Und wenn nicht ??? Auch egal !!! Die Willkür und die weisungsgebundene Verlogenheit der unrechtmäßigen Justiz werden so lange von den meisten ignoriert, bis sie selbst davon betroffen sind.
Moin Moin
Ich hatte  am 12.07.2019 um 09:30 eine Verhandlung, wegen meiner Webseiten. Es ging um Beiträge und Bücher die auf meinen Blogs – Totoweise und Germanenherz. eingestellt waren. Die aber nicht, meinem Geiste entsprangen. Ich habe die betreffenden entfernt bzw. bin noch dabei.

Für den zweiten Gang am 23.10. 2019 hat mir der, der sich Richter nennt, seinen Amtskollegen den Notar Knut Ebel als Pflichtverteidiger zugeteilt. Man schaue auf dem Ebel, und hier im Blog, einen Beitrag zurück. Thema Klosterbad Neumünster Hmm

Der Mandantenorientierte Sachbearbeiter und Kollege des rechtbeugenden RichtersPflichtverteidiger ohne rechtswissenschaftlicher Bindung“ hat sich auch schon, schriftlich gemeldet. Da er seinen Betrug an meiner Person wohl nicht vergessen hat, wird da wohl auch diesmal nicht zwingend mehr Beistand für mich zu Erwarten sein.

Amtsgericht Neumünster – Amtsgericht Neumünster ??? Da war doch was !
 T.+ S. Haas Klosterbad Konstantin Piontek und Meineid Simon Stache Kiel
Da wurde von dem Rechtsverdeher Wulf CDU 5 Minuten vor Termin, mein Richter getauscht und mein Anwalt Ebel zurück gepfiffen
Herr und Frau Haas durften für 6 Monate Arbeit, auf 28 000€ verzichten. 

Der Stadt Neumünster entstand anschließenddurch Herrn Piontek Klosterbad ein erheblich, finanzieller Schaden.

Simon Stache aus Kiel bekam nach dem Urtel von Piontek, 43 Geräte aus dem Fitnessstudio im Klosterbad, für seine Meineid Falschaussage gegen mich.

Ich habe nach dem haarsträubenden Urteil, die Stadt verlassen, und nie wieder betreten. – Ich wohne seit 2010 in Bad Bramstedt.. Wie kann Ich da, in Neumünster zwischen Mai 2012 und Juni 2016 ??? Ihr bräuchtet doch nur, mein Netzwerkprotokoll-Bericht im 1und1 Router, den ihr hier aus der Wand gerissen habt und meine Handys auslesen. Auf meine IT und Datenträger, könntet ihr ja in der beschlagnahmten Zeit von 12 Monaten, selbst was auf die Datenträger gebastelt haben. was mich nun belasten soll. Von dem Zugang zu meiner Wohnung „ohne örtliche Amtsperson“ über die Beschlagnahme, bis zum heutigen Tage. Ihr hattet kein Recht, meine IT zu beschlagnahmen. Die IT Hard & Software & Telekommunikation, haben nur noch Konsumentenschrott – Wert. Ihr werdet für den Schaden bezahlen.

Sie wollen gar keine Verhandlung mit mir führen, Der weisungsgebundene Richter in seiner Jurisprudenz will mir, den Prozess machen und sich, die Taschen füllen. Bei dem Polizeiaufwand kommen Kosten zusammen. Er bemerkte schon mal vor ab, daß er auch eine Freiheitsstrafe in Betracht ziehen würde !!! Selbst ein Freispruch – währe ein Schlag ins Gesicht. Schaut mal richtig hin, was man hier angestellt hat.

Was soll ich da noch sagen ?
Wir leben in einem Irrenhaus und die Patienten haben die Macht!
Es ist so gekommen, wie ich es voraus beschrieben habe.
Herzlich willkommen in der nazierten DDR 2.0 Diktatur !
Bald wohl auch mit Arbeitslager und den Rest,  kennen wir aus der Geschichte. Die Geschichte wiederholt sich in unserer Zeit.  Und später werden sie sagen, sie hätten nur Befehle ausgeführt. Auf die einsamen Rufer, wollte auch damals, keiner hören.

Es waren keine Farbigen und Fremden, die meine Familie zerstört haben !!!
Es waren auch keine Farbigen und Fremden, die meine Tochter zum Pflegefall gemacht und Ihr meine Enkelkinder gestohlen haben !!!
Es waren auch keine Farbigen und Fremden, die mein Eigentum geraubt haben !!! Merkt Ihr diebischen Heuchlerischen und verstohlene Nazis noch was ???

Zurück zum Amtsmißbrauch und vorsätzlich, organisierten Rechtsbeugung:
Die geraubten Kinder, daß interessiert ihn nicht.
Der unrechtmäßige Zugang zu meiner Wohnung und der Raub meiner IT und Telekommunikation, daß interessiert ihn auch nicht.
Meine Tochter, die in diesem Fall der Menschenhändler Opfer geworden ist, durfte mit 100% A..L.S. Pflegebedürftigkeit im Rollstuhl, draußen im Regen, vor dem Gerichtsgebäude bleiben, daß interessierte ihn auch nicht. Schaut es Euch an, was Ihr gemacht habt  Meiner Tochter geht es gar nicht gut

Was noch bemerkenswert war ! Und bestimmt auch sehr kostspielig ! NSU 2.0 Wie wollt ihr das, den Bundesrechnungshof erklären. Der Aufwand, war für ein 60 Jährigen Opa mit seiner 100% pflegebedürftigen, 30 Jährigen Tochter im Rollstuhl. ??? Das kann nicht Euer Ernst sein. Die Nummer, solltet ihr aus eigener Tasche bezahlen. Wie soll bei dem aufgepumpten Kostendruck, eine Verhandlung zustande kommen ??? Ich sage mal, Ihr wolltet mir vorsätzlich Unrecht antun und ein riesen Finanzaufwand produzieren. Ich überlege gerade, den Fall auf die EU Ebene zuziehen. Dann habt ihr Euer NSU 2.0 – Aber mit anderem Ausgang !!! Da werden auf sicher, keine 53 Millionen Euro an rechtbeugende Schein-Juristen verteilt und bei Nachfrage, für 120 Jahre die Akten geschlossen, daß, wird es Da nicht geben.Die mengenmäßig, anwesende Polizeipräsenz, die machte mir mehr den Eindruck, als wenn ich da, wie ein Terrorist abgeurteilt werden sollte. Und  in mittendrin, der diebische Psychopath KHK Heuer mit einem süffisanten Grinsen in der Fratze.
Verpestet ist ein ganzes Land, wo schleicht herum solch Denunziant
Zusammenfassend kann man sagen, daß hatte mit Recht und Gesetz, nichts gleichendes und war nichts weiter wie, Ganz großes und kostspieliges Kino!

Ach ja, Ich hatte an meinem Hemdkragen eine schwarze Kippaklammer, die habt ihr beim Filzen sichergestellt, sollte noch bei Euch liegen. Könnt ihr behalten – das gefährliche Ding !

Was mich am meisten enttäuscht hat – Ich habe nur sehr wenig, unterstützende Begleitung vorgefunden.

Eines ist jetzt schon sicher – Ich werde meine Seiten ausplündern. Hier bekommt auch keiner mehr zusätzliche Administrationsrechte

Wenn sich Richter und Staatsanwälte beim Missbrauch der Amtsgewalt ( § 302 StGB ) gegenseitig decken, dann werden solche Vorgänge auch als organisierte Kriminalität bezeichnet. ( § 278 StGB Mafiaparagraph ) Die Justiz unterliegt keiner Kontrolle, so wird dem Machtmissbrauch Tür und Tor geöffnet. Wir müssen gegen den Justiz-Abschaum dringend etwas unternehmen und eine Kontrolle einführen, um diesem Treiben ein Ende zu setzen. Wir haben einen Rechtsbankrott und den Bürgern wird immer noch das Märchen von einer unabhängigen Justiz erzählt. Rechtsstaat, die unentliche Geschichte einer Lüge! Wir haben durchaus ein naturgegebenes Recht darauf, den Sprechtüten, Claqueuren und Erfüllungsgehilfen der Globalisierung zu widersprechen.

Das Rechtssystem der BRD umgeht die der BRD nach eigenem sogenannten Grundgesetz zwingend vorgeschriebene Gewaltenteilung.
Schlimmer noch, es stellt die Gewaltenteilung auf den Kopf.
Denn im GEGENTEIL ,
die Staatsgewalt der LEGISLATIVE (Regierung/Gesetzgebung ) arbeitet
Hand in Hand mit der JUDIKATIVE (Justiz ) und diese wiederum
Hand in Hand mit der EXEKUTIVE (GV, Zoll, Polizei ) zum materiellen Vorteil
des eigentlich freien JOURNALISMUS also der GEZ und Medienkonzerne die eben
NICHT frei und NICHT staatsfern sind.
Die Medienkonzerne gehören den etablierten Parteien und sichern durch
Manipulation und Lüge die Macht des Systems über das Volk.
Sind wiederum Erfüllungsgehilfen der LEGISLATIVE, damit schließt sich der Kreis
des Mafia – Kartells.
Grundgesetzwidrig.
Rechtsverdrehend.
Rechtsmissbräuchlich.
Es ist mutiert zu einem in sich geschlossenen Kreis der der Interessen,
der Machtausübung, der Zensur, der Plünderung durch ein Mafiasystem  alles Firma, alles Betrug und natürlich nach ungültigen Gesetzen .

Zusammenfassend sage Ich mal: Wir leben in einem Irrenhaus und die Patienten haben die Macht!
Deutschland ist der einzige Staat, im gesamten Europarat sogar, in welchem die Richter von der Exekutive bestellt werden. Und das bedeutet natürlich notgedrungen eine Abhängigkeit, denn der Richter kann von der Exekutive, die ihn bestellt, die ihn befördert, ihn beurteilt, die ihm Vergünstigungen verschafft oder auch versagt, nicht unabhängig sein. Sie haben sich mithilfe des Fleißes der Michel einen gewaltigen und gewalttätigen, nazierten DDR 2.0 Diktatur -Apparat aufgebaut, mit dem man uns in Knie zwingen möchte.   Ergänzende Beiträge bei Germanenherz StGB § 133 

Besonderer Teil

Siebenter Abschnitt: Straftaten gegen die öffentliche Ordnung

§ 133 Verwahrungsbruch

(1) Wer Schriftstücke oder andere bewegliche Sachen, die sich in dienstlicher Verwahrung befinden oder ihm oder einem anderen dienstlich in Verwahrung gegeben worden sind, zerstört, beschädigt, unbrauchbar macht oder der dienstlichen Verfügung entzieht, wird mit Freiheitsstrafe bis zu zwei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.

(2) Dasselbe gilt für Schriftstücke oder andere bewegliche Sachen, die sich in amtlicher Verwahrung einer Kirche oder anderen Religionsgesellschaft des öffentlichen Rechts befinden oder von dieser dem Täter oder einem anderen amtlich in Verwahrung gegeben worden sind.

(3) Wer die Tat an einer Sache begeht, die ihm als Amtsträger oder für den öffentlichen Dienst besonders Verpflichteten anvertraut worden oder zugänglich geworden ist, wird mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.

Rechtsbeugung, Meineid und Hochverrat.
Rechtsbeugung, Meineid, Hochverrat. Beschämend für einen sogenannten Rechtsstaat. Die  Justiz kann nur noch als ein erbärmlicher Haufen von ehrlosen Rechtsbeugern angesehen werden – die sich hinter einem „Machtsystem“ verstecken.  Wenn sich Richter und Staatsanwälte beim Missbrauch der Amtsgewalt ( § … Weiterlesen 

Deutschland ist kein Rechtsstaat

Thema 100 Jahre Weimarer Republik und was ist der Burgfrieden?

1)  Der Burgfrieden war im Mittelalter der vertragliche Friede innerhalb der Erbengemeinschaft einer Burg, das heißt eine Verabredung unter adligen Stammverwandten, wodurch ein Bezirk um die Burg herum bestimmt wurde, der als zu ihr gehörig angesehen werden und wie diese selbst gemeinschaftlich bleiben sollte. Daneben bezeichnet der Begriff auch einen solchen Bezirk selbst; weiterhin den besonderen rechtlichen Schutz, unter welchem sich dieser Bezirk, ebenso wie die Burg selbst, befand. Die einzelnen vertraglichen Bestimmungen wurden entweder mündlich bewahrt oder in einer Urkunde schriftlich niedergelegt.

Die Strafen für den Burgfriedensbruch waren hart, weil sich der (Burg-)Herr selbst durch denselben beleidigt fühlte. So wurde bei Tätlichkeiten dem Übertreter die rechte Hand abgehauen; deshalb sah man häufig an den Wegen zu den Burgen und Schlössern Tafeln aufgestellt mit der Aufschrift „Burgfriede“ und Beil und Hand daneben gemalt. In späterer Zeit wurde die Störung der Ruhe in einer Burg oder in einem Residenzschloss lediglich nach allgemeinen Rechtsgrundsätzen bestraft.
Im folgenden Videdeobeitrag von Heike Werding, zeitgemäß gut recherchiert

zur Verkündung des Burgfriedens durch den Präsidenten des Reichstages, dem sogenannten Kaiser Wilhelm II. 49 vom Balkon des Stadtschlosses in Berlin mit Ansprache zum Volk am 1. August 1914. Die Verkündung des Burgfriedens durch Kaiser Wilhelm II. am 4. August 1914 im Berliner Stadtschloss vor den Abgeordneten des Reichstages erhielt von den Fraktionsvorsit-zenden und Kriegsgebietsverwalter/Stiftungen Bundesstaaten volle Zustimmung. Sie gelobten ihm daraufhin feierliche Treue. Mit dem Burgfrieden wurden alle, mit dem Boden in Verbindungen stehenden Rechte, eingefroren und Akte zur Zersetzung und Vernichtung staatlicher Grundlagen unter höchste Strafe gestellt.

Zur Benennung Kaiser: Entsprechend der Verfassung 1871 des (Vereines) Deutscher Bund wird den Namen Deutsches Reich führen und wird nachstehende Verfassung haben.) benennt die Nennung unter IV. Präsidium Art. 11. Das Präsidium des Bundes steht dem Könige von Preußen zu, welcher den Namen Deutscher Kaiser führt. Präsidenten sind Stiftungsvertreter!
Der Weltpostvertrag unter den deutschsprachigen Landschaften der geeinten deutschen Völker und Stämme vom 18. Dezember 2018 und davor benennt die Aufhebung des Burgfriedens und die Rücknahme der Rechte hierzulande. Siehe in der Staatsbibliothek zu Berlin.

Erste Weimarer Regierung: Paul Göhre, Wilhelm Dittmann, Hugo Haase, Friedrich Ebert, Eduard David, Eduard Bernstein

Nur mal als Gedächtnisstütze.
Am 31.07.2019 endete die 100 Jahre Weimarer Republik mit ihrer Weimarer Verfassung: Von Freiheit und Demokratie war die Rede Am 31. Juli 1919, vor genau einhundert Jahren, wurde in der thüringischen Klassikstadt Weimar die Verfassung des Deutschen Reiches von der dort tagenden Nationalversammlung mit großer Mehrheit verabschiedet. Diese Weimarer Reichsverfassung, die am 11. August von Reichspräsident Friedrich Ebert ausgefertigt wurde, trat am 14. August in Kraft.

 Entstehung 

Aufgrund von militanten Auseinandersetzungen in Berlin tagte die von den Novemberrevolutionären neue bestellte Nationalversammlung im Februar 1919 nicht dort, sondern in Weimar in Thüringen. Daher rührt die Bezeichnung „Weimarer Republik“. Die offizielle Bezeichnung des Staates lautete zunächst weiterhin „Deutsches Reich“ und ihre politische Legitimation war die „Verfassung des Deutschen Reiches“. Der Begriff „Weimarer Republik“ kam erst Mitte der 1920er Jahre auf.

Inspiriert von der Revolution von 1848/49 ersetzten die Novemberrevolutionäre die Reichsfarben Schwarz-Weiß-Rot durch Schwarz-Rot-Gold.

Zur sogenannten Weimarer Republik zählt genaugenommen auch die Zeit des Nationalsozialismus. Währenddessen regierte die parlamentarisch gewählte NSDAP mit Notstandsgesetzen, so wie es andere Weimarer Regierungen zuvor auch getan hatten.

Legitimierung der Weimarer Republik

Die Legitimierung der Weimarer Republik einschließlich ihre Verfassung ist insofern zweifelhaft, als sie das Werk der monarchiefeindlichen Novemberverbrecher ist. Oswald Spengler nannte die Herrschaftsform 1919-33 „Gewerkschaftsrepublik“.

In seiner Rede vom 23. März 1933 führte der neugewählte Reichskanzler dazu aus:

„Eine weitergehende Reform des Reiches wird sich nur aus der lebendigen Entwicklung ergeben können. Ihr Ziel muß die Konstruktion einer Verfassung sein, die den Willen des Volkes mit der Autorität einer wirklichen Führung verbindet. Die gesetzliche Legalisierung einer solchen Verfassungsreform wird dem Volke selbst zugebilligt.“

Auf Grund des Zweiten Weltkrieges gegen Deutschland kam es jedoch nicht zu einer Reform, da während dieser Zeit das Kriegsrecht herrschte.

Das Deutsche Kaiserreich besteht weiter!Leben wir im Deutschen Reich? Die Regierung sagt ja. Was denkt ihr darüber? Was bedeutet das für das deutsche Grundgesetz und die BRD? Sind wir Doppelbürger, oder staatenlos? Was bedeutet es für Brüssel? Wie kam es wohl dazu und was … Weiterlesen 

Das kleingedruckte in Bücher und den Vatikan verstehen

Wo steht der Vatikan – zu Recht oder zu Unrecht

Abraham Ephraim und was kommt danach.Völkerbrei und B’nai B’rith  Klick mal auf´s Bild

Ich habe hier für Euch ein paar Videobeiträge von dem bekennenden Zionisten Ulf Diebel. Bitte nicht, mit den vielen hinterfotzigen, politischen ZIONISTEN (Katholiken die sich Jüdisch darstellen) verwechseln. Er ist klug und belesen. Auch die BRD Sachlage, ist dem nicht fremd.Was Ich in seinen Beiträgen vernommen habe. Er sagt, er hat bei sich, die Ephraim nachfolge im Blut. Er hat auf sicher, die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGBs) und das kleingedruckte vom Vatikan gelesen und verstanden. Ich glaube mal, es gut beurteilen zu Können  

Wann der Stein aus Daniel 2 trifft und Rom fällt

G7 German Blood – Deutsches Blut und Boden

Wie Bischöfe die Bibel instrumentalisieren


Apostelgeschichte 1+2

ergänzend
Es heißt, dass alle ZIONISTEN in ein geschlossenes Getto in Syrien kämen, da GITMO nicht genug Kapazität hätte.
Auf diesem Bild könnt Ihr nachschauen und überlegen, wer wohl zu den Zionisten gehört:

In meinem Beitrag Ich bin noch da hatte ich folgendes geschrieben. Was soll ich da noch sagen ?
Wir leben in einem Irrenhaus und die Patienten (ZIONISTEN) haben die Macht!
Es ist so gekommen, wie ich es voraus beschrieben habe.

 Im folgenden Text, bitte mal die Verlinkungen klicken, da seht ihr, was im Hintergrund geschah und geschehen wird. Bald wohl auch mit Arbeitslager und den Rest,  kennen wir aus der Geschichte. Die Geschichte wiederholt sich in unserer Zeit.  Und später werden sie sagen, sie hätten nur Befehle ausgeführt. Auf die einsamen Rufer, wollte auch damals, keiner hören.

Ich schreibe später hier weiter

ergänzen, zu meiner Textzeile von Oben: Ich glaube mal, es gut beurteilen zu Können

Die Mutter aller Lügen (der Jakobs Betrug bzw. die Esau Lüge)

Die Prophezeiungen des Johannes von Jerusalem

Anklage wegen Volksverhetzung

Es ist gar nicht so einfach „die Fackel der Wahrheit“ durch ein Gedränge von indoktrinierten Schafschafe zu tragen, ohne jemandem den Bart zu versengen.
So, nun steht die Anklage. Cui bono ? Sie nennen es Volksverhetzung was auf meine Webseiten zum lesen steht. Ich hatte hier mal ein passenden Beitrag zum Thema Es geht wie schon so oft um sogenannte VOLKSVERHETZUNG die keine ist sondern nur die WAHRHEIT.
Der KHK,, der sich von den Kinderdieben mit 3 Anzeigen wegen Beiträge auf meinen Webseiten, vor den Karren spannen liess, der den unrechtmäßigen Zugang zu meiner Wohnung und den Raub meiner IT und Telekommunikation „organisierte und durchführte“, als einziges Beweismittel zur Verfügen zu stellen, daß ist ja wohl ein Witz.  Auch bei dem Thema sehen wir, die Handschrift eines korrupten und rechtbeugenden Justizapparates. Da seht ihr schon, was Sie vorhaben. Die -unabhängige, örtliche Amtsperson Bad Bramstedt Jessica Dammann und dem mit „Beamtenausweis“ prollenden KHK Petersen und KOK Stier,  die im Schlafzimmer den Raub und die Zerstörung meiner IT durchführten, die das Diebstahlprotokoll schrieben, während der KHK Heuer, meine Tochter und Ich, im Wohnzimmer verbleiben mußten,  daß könnte ein Zeuge sein. Und wo ist die Auswertung der Beweise, von meiner IT und Telekommunikation, die hier unrechtmäßig geraubt wurde ??? Da werden die gestohlenen Kinder und das gesundheitliche befinden deren Mutter, fast zur Nebensache bzw. gar nicht erst erwähnt. Die genderisierte Pädo. und Menschenhändler-Justiz ist zu korrupt und weisungsgebunden, um die Zusammenhänge zu verstehen.

Wer derart seine Unschuld verloren hat wie die aktuelle Rechtsprechung der Stasi-BRD-Verwaltung, die können sich ihren moralischen Zeigefinger sonst wohin stecken! Ich glaube mal, (ihr Juristen ohne Bindung an der Rechtswissenschaft) braucht mal eine wichtige und längst überfällige Lektion. Und Ihr könnt mir glauben, Ich werde dem gewachsen sein. Lasst euch überraschen Ich hatte mal Staatsrechtslehre und Verfassungsrecht auf dem Lehrplan. Ex iniuria ius non oritur „Aus Unrecht wird kein Recht entstehen“ Zuschauer sind herzlich eingeladen. Ich habe seit über 10 Jahren keinen Bundes Personalausweis mehr ! Ich bin kein Personal des Bundes. Ich kann Euch auf die Hand versprechen, daß wird auf sicher interessant. Du bist Zeitzeuge  Vorgänge die sich nur noch mit „Standgericht“, „Showprozess“ beschreiben lassen. Rechtsbeugung und Rechtsauslegung nach Ermessen (Willkür) Es geht geradewegs in eine kommunistische DDR 2.0 Diktatur und wer das noch nicht begriffen hat, den halte Ich nach dem Codex Political Korrectness – für Hirntot.

Überhaupt: wer ist denn der Ankläger? Die Staatsanwaltschaft selbst. Sie hätte bei der Konstellation, das keine strafrechtlich relevante Sachverhalte gibt, gar kein Strafverfahren einleiten dürfen. Somit hat auch die Staatsanwaltschaft gegen das Gesetz verstoßen. Denn es ist verboten andere durch falsche Anschuldigung, Beschuldigung strafrechtlich vorzugehen. Also selbst eine Straftat begangen.
Derartige Vorgänge gab es schon einmal in Deutschland. Nun wieder!
Da muss man sich ernsthaft fragen, ob Methoden des nationalistischen Justiz-, Polizei, und Rechtswesen in der Rechtsprechung wieder zum politischen System wiedergeben wurde und schleichend etabliert werden soll. So bekämpft man Unliebsame und Kritiker, kriminalisiert sie und sperrt sie ein. Mundtotmachen ist allerdings schon seit längerem realer Alltag seit einigen Jahren. Erst geschickt versteckt. Doch immer offener und unverhohlen freizügig. Deutschland ist der einzige Staat, im gesamten Europarat sogar, in welchem die Richter von der Exekutive bestellt werden. Und das bedeutet natürlich notgedrungen eine Abhängigkeit, denn der Richter kann von der Exekutive, die ihn bestellt, die ihn befördert, ihn beurteilt, die ihm Vergünstigungen verschafft oder auch versagt, nicht unabhängig sein.

So wird offen gezeigt und bewiesen: Rechtsstaatlichkeit ist auch in Deutschland keine Garantie und wird zunehmend unsicherer. Damals nannte man derartige Methoden der Ermittlung GESTAPO und STASI. Wie nennt man das heute? Das ist eine staatsterroristische Aktion und eine sprudelnde Geldquelle für korrupte Juristen.
Demokratie und Rechtsstaatlichkeit sind unterwandert und ausgehebelt. Nur noch eine Frage der Zeit bis es erneut zur Aufhebung des GG kommt. Einmal.mehr wird bewiesen: Meinungsfreiheit soll abgeschafft und kriminalisiert werden. Wir befinden uns im Krieg gegen das System, und es ist nicht länger nur ein Krieg mit Worten.

Ich schreibe heute Abend weiter zum Thema

Ich glaube an die Wahrheit.
Sie zu suchen, nach Ihr zu forschen in und um uns, muß unser höchstes Ziel sein.
Damit dienen wir vor allem dem Gestern und dem Heute.
Ohne Wahrheit gibt es keine Sicherheit und keinen Bestand.
Fürchtet nicht, wenn die ganze Meute aufschreit.
Denn nichts ist auf dieser Welt so gehasst und gefürchtet wie die Wahrheit.
Letzten Endes wird jeder Widerstand gegen die Wahrheit zusammenbrechen wie die Nacht vor dem Tag! -Theodor Fontane (1819 – 1898)

ergänzend, mein Beitrag von 02 März 2019
Anklage erhoben – unter Beschränkung gemäß § 154 STPO

Erst wenn das letzte Buch verboten, das letzte Wort als politisch inkorrekt geächtet, das letzte rosa Spielzeug verbannt, das letzte Auto verrostet, die letzte Toilette gegendert, der letzte selbständige Gedanke eingegangen und der letzte Witz als diskriminierend verdammt ist,dann werdet ihr merken, dass ihr genau die Diktatur eingeführt habt, vor der ihr uns angeblich immer beschützen wolltet.

Vorab zum Thema: Immer mehr Menschen in Deutschland sitzen im Gefängnis bzw. werden mit hohen Geldstrafen. wegen ihrer Meinung drangsaliert. Wer sich mit einer Meinung vorwagt, die nicht dem Narrativ von Politik und Massenmedien entspricht, hat mit heftigen Anfeindungen durch die öffentlich-rechtlichen Sittenwächter zu rechnen. Obwohl unsere Verfassung jedem Bürger garantiert, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei äußern zu dürfen, herrschen sprech und Denkverbote.

Die Schergen des BRD-Konstrukts täuschen uns mit einer Staatssimulationund verfolgen Aufgewachte, die diese massive Täuschung durchschauen und anprangern. Wie war das am 18.5.1990? Da ist die DDR der BRD beigetreten oder war es vielleicht umgekehrt? Mit der schwindenden Macht der noch Herrschenden schwinden offensichtlich auch die Grundrechte der Bürger. Meinung wird nicht mehr als Bereicherung empfunden, sondern als Gefahr. Und damit wären wir wieder bei der kommunistischen Stasi DDR.

  • Wer die Gender Studies kritisiert, wird als rechts bzw. Nazi diffamiert.
  • Wer die ungeregelte Zuwanderung nicht bejubelt, wird als rechts diffamiert.
  • Wer es nicht normal findet, in der oralen Phase stecken zu bleiben und seine sexuelle Orientierung zu feiern, wird als rechts diffamiert.
  • Wer kein *_Innen schreiben will, wird als rechts diffamiert.
  • Wer die Diskriminierung von Männern und die Auswüchse der Misandrie nicht akzeptieren will, wird als rechts diffamiert.
  • Wer die mannigfaltigen Versuche, individuelle Freiheit einzuschränken und Rechte nur noch an gleichgeschaltete Gruppen zu vergeben, kritisiert, wird als rechts diffamiert.

Die Liste ließe sich ohne Ende fortsetzen. Wenn der Gesetzgeber Gesetze erlässt, die dem Volk mehr schaden als nützen, dann muß man mal genauer hinsehen.

Der Art 5 MEINUNGSFREIHEIT im Grundgesetz und die Menschenrechte

Artikel 5 des Grundgesetzes sagt:

Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten. Die Pressefreiheit und die Freiheit der Berichterstattung durch Rundfunk und Film werden gewährleistet. Eine Zensur findet nicht statt.

Der Art 5 MEINUNGSFREIHEIT im Grundgesetz bedeutet ja aber nur ein ABWEHRRECHT des Einzelnen GEGEN den Staat, gegen staatliche Einflussnahme. Das heißt, das Meinungsfreiheitsrecht, die eigene Meinung zu äußern, ist ein Grundrecht, das GEGEN den Staat geltend gemacht werden muss … Weiterlesen 

Eine Meinung ist niemals kriminell es sei denn, du lebst in einem besetzten Land, oder in einem Polizeistaat mit Meinungsdiktatur. In beiden Fällen ist der Verrat, bei den verlogenen Staatsknetenzecken und dem diebischen Werkschutz der ReGIERenden zu finden.Sie haben das Vertrauen der Bürger doppelt missbraucht und sollten in diesem Maße auch zur Verantwortung gezogen werden. Deutschland ist das einzige Land in dem 17.000 neue Polizisten gebraucht werden, „weil angeblich, die Kriminalität sinkt.“, eine erstaunliche Nachricht. Sie verwundert aber alle diejenigen nicht, die sehenden Auges durch unsere Städte gehen und beobachten, wie die öffentliche Sicherheit mehr und mehr verfällt,

Gegen mich bzw. Beiträge dieser Webseiten „Germanenherz und Totoweise“ wird gerade Anklage erhoben. Posteingang 02.03.19 Sie wollen mich seit über 2 Jahre kriminalisieren, weil Ich den 2016 Geplanten und im Januar 2017 den Diebstahl meiner Enkelkinder nicht akzeptieren wollte.

-unter Beschränkung gemäß § 154a STPO – in Neumünster zwischen Mai 2012 und Juni 2016 durch zehn selbstständige Handlungen in drei Fällen in einer Weise, die geeignet ist, den öffentlichen Frieden zu stören, gegen Teile der Bevölkerung zum Hass aufgestachelt. Nur mal nebenbei gesagt – Ich wohne seit 2010 in Bad Bramstedt 

 Der Anstand, das Gefühl für Takt und Verhältnismäßigkeit bleibt auf der Strecke. Man beachte mal, die Verhältnismäßigkeit „für eine Meinung und Beiträge auf meinen Webseiten“ Die Zerstörung meiner Familie.
Der Diebstahl meiner Enkelkinder wurde – legalisiert, indem man mich – kriminalisiert.
Der unrechtmäßige Raub meiner IT & Telekommunikation ( 10 000 € Hardware und über 100 000 € Software) und den Sachschaden in meiner Wohnung,
Daß alles, wegen § 154a STPO ??? Verdacht der Volksverhetzung Und meine Runenbeiträge, seien nationalsozialistische Ideologien, des Weiteren, wurden ein Paar hier eingestellte und präsentierte Bücher beanstandet. Wer in Deutschland offen mit seinem Namen seine Meinung kundtut, muss befürchten, die volle Macht der heuchlerischen Justiz zu spüren zu bekommen.

Die Staatsanwältin Kuhlbrodt möchte das Hauptverfahren gegen mich eröffnen.
Ich kann innerhalb 1 Woche Bla Bla Fristablauf usw.

Amtsgericht Neumünster
Boostedter Strasse 26
24534 Neumünster
Tele: 04321 940 222
Fax: 04321 940 228
Akten / Geschäftszeichen.
201 Ds 590 Js 39852/16

Wo sind meine Anwälte – für Wahrheit, Recht und Freiheit! ???

Es ist ja nicht so, daß Ich nicht in der Kenntnis bin, worum es hier geht. Ich bin in der rechtswissenschaftlichen Staatsrechtslehre und dem Verfassungsrecht kundig, und sehr gut vorbereitet. Stöbert mal durch meine Blogs.

Denn sie säen Wind und werden Sturm ernten. Man reiche mir eine Robe und, man gebe mir die Gelegenheit.

Amtsgericht Neumünster – Amtsgericht Neumünster ??? Da war doch was !
 T.+ S. Haas Klosterbad Konstantin Piontek und Meineid Simon Stache Kiel
Da wurde von dem Rechtsverdeher Wulf CDU 5 Minuten vor Termin, mein Richter getauscht und mein Anwalt Ebel zurück gepfiffen
Herr und Frau Haas durften für 6 Monate Arbeit, auf 28 000€ verzichten. 

Der Stadt Neumünster entstand anschließend, durch Herrn Piontek Klosterbad ein erheblich, finanzieller Schaden.

Simon Stache aus Kiel bekam nach dem Urtel von Piontek, 43 Geräte aus dem Fitnessstudio im Klosterbad, für seine Meineid Falschaussage gegen mich.

Ich habe nach dem haarsträubenden Urteil, die Stadt verlassen, und nie wieder betreten. – Ich wohne seit 2010 in Bad Bramstedt.. Wie kann Ich da, in Neumünster zwischen Mai 2012 und Juni 2016 ??? Ihr bräuchtet doch nur, mein Netzwerkprotokoll-Bericht im 1und1 Router, den ihr hier aus der Wand gerissen habt und meine Handys auslesen. Auf meine IT und Datenträger, könntet ihr ja in der beschlagnahmten Zeit von 12 Monaten, selbst was auf die Datenträger gebastelt haben. was mich nun belasten soll. Von dem Zugang zu meiner Wohnung „ohne örtliche Amtsperson“ über die Beschlagnahme, bis zum heutigen Tage. Ihr hattet kein Recht, meine IT zu beschlagnahmen. Die IT Hard & Software & Telekommunikation, haben nur noch Konsumentenschrott – Wert. Ihr werdet für den Schaden bezahlen.

ergänzend:

Der Maulkorbparagraph 130 StGB Volksverhetzung

Der Begriff Volksverhetzung bezeichnet in der Bundesrepublik Deutschland eine Straftat. Richtiger hieße es jedoch Bevölkerungs-Verhetzung, da Hetze gegen das Deutsche Volk durchaus erlaubt und sogar erwünscht ist. Das Gegenstück in der sogenannten „DDR“ hieß Staatsfeindliche Hetze. Repressive Regime benötigen derlei Willkürparagraphen, um Gegner und Kritiker kriminalisieren zu können und gegebenenfalls mundtot zu machen. Eine Gegenbewegung … Weiterlesen

Grundgesetzwidrigkeit bzw. Nichtigkeit des § 130 Abs. 3

Grundgesetzwidrigkeit bzw. Nichtigkeit des § 130 Abs. 3:
Verstoß gegen Sondergesetzverbot (Art 5 Abs. 2 GG)
und Zitiergebot (Art. 19 Abs. 1 Satz 2 GG)

Ausnahme vom Sondergesetzverbot für § 130 Abs. 3 hinsichtlich Art. 5 Abs. 1 GG ist im „Verbrechensbekämpfungsgesetz” vom 28.10.1994 nicht genannt.

Art. 5 Abs 2 GG enthält ein Verbot von Sondergesetzen bzw. Einzelfallgesetzen. Das Grund-recht auf Meinungsäußerungsfreiheit kann nur von „allgemeinen Gesetzen” eingeschränkt werden: „Diese Rechte finden ihre Schranken in den Vorschriften der allgemeinen Gesetze, den gesetzlichen Bestimmungen zum Schutze der Jugend und in dem Recht der persönlichen Ehre.”

Art. 19 Abs. 1 Satz 2 GG enthält ein Zitiergebot für grundrechteinschränkende Gesetze:
(Satz 1:) „Soweit nach diesem Grundgesetz ein Grundrecht durch Gesetz oder auf Grund eines Gesetzes eingeschränkt werden kann, muß das Gesetz allgemein und nicht nur für den Einzelfall gelten. (Satz 2:) Außerdem muß das Gesetz das Grundrecht unter Angabe des Artikels nennen.”

Stefan Huster hat in der Neuen Juristischen Wochenschrift (NJW 8/1996, S. 487 ff.) dargelegt, daß § 130 Abs. 3 StGB mit dem Grundrecht der Meinungsfreiheit (Art. 5 Abs. 1 S. 1) unvereinbar ist: § 130 Abs. 3 stellt„ersichtlich geradezu den Musterfall einer Norm dar, die auf diese (vom Bundesverfassungsgericht näher bestimmten) Weise gegen eine bestimmte inhaltliche Meinung gerichtet ist“(S. 489). Weiter schreibt er: „Das Verbot der Leugnung einer historischen Tatsache in § 130 Abs. 3 StGB ist gewiß ein Sonderfall, sogar ein Fremdkörperin einem freiheitlichen Gemeinwesen.”

Das Bundesverfassungsgericht hat in der Entscheidung vom 4.11.2009, 1 BvR 2150/08, festgestellt, daß § 130 Abs. 4 StGB ein Sondergesetz ist (1. Leitsatz und Abs.-Nr. 53). Die Entscheidung enthält grundsätzliche Festlegungen, die sich auf die Anwendbarkeit des § 130 Abs. 3 auswirken.

Daß die in o.g. Entscheidung aufgestellten Grundsätze nicht nur für § 130 Abs. 4 Bedeutung haben, sondern u.a. auch für § 130 Abs. 3, ist bereits an der Erklärung des 1. Senats des BVerfG erkennbar, daß die Entscheidung „Klarheit über die Rechtslage für Meinungsäußerungen“ schaffen soll und „folglich allgemeine verfassungsrechtliche Bedeutung“ hat (Abs.-Nr. 44).

Daher habe der 1. Senat davon abgesehen, von der durch den Tod des Beschwerdeführers an sich gegebenen Möglichkeit zur Verfahrenseinstellung Gebrauch zu machen (Die Entscheidung erging bezüglich § 130 Abs. 4 aufgrund einer Grundrechtsbeschwerde des vor Beschlußfassung verstorbenen Rechtsanwalts Jürgen Rieger gegen das Verbot eines Gedenkmarsches für Rudolf Heß in Wunsiedel).

Der 1. Senat des BVerfG hat in seiner o.g. Entscheidung betont, daß das Sonderrechtsverbot allgemein gelten muß und sich auf alle meinungsbeschränkenden Gesetze erstreckt (Abs.-Nr. 63).

Als Anzeichen für Sonderrecht führte er ausdrücklich die Anknüpfung eines meinungsbeschränkenden Gesetzes „an bestimmte historische Deutungen von Geschehnissen“ an (Abs.-Nr. 60). Dies trifft zweifellos auf § 130 Abs. 3 zu.

Der 1. Senat des BVerfG stellte fest, daß es sich um an sich mit dem Grundgesetz unvereinbare Sondergesetze handelt, sofern sich Einschränkungen der Meinungsfreiheit nicht allgemein auf Meinungen zu Schreckensherrschaften, sondern auf Meinungen zu geschichtlichen Gewalt- und Willkürregimen besonderer Art beziehen – ausdrücklich benannt: auf Meinungen zu der nationalsozialistischen Herrschaft.

Er erklärte § 130 Abs. 4 StGB aus diesem Grund zum Sondergesetz und sieht ihn trotzdem – als Ausnahme – nur aus dem Grund als mit Art. 5 Abs. 1 und 2 GG vereinbar an, da § 130 Abs. 4 der Gutheißung der „historischen nationalsozialistischen Gewalt- und Willkürherrschaft“ Grenzen setze (Leitsatz Nr. 1) und „nicht schon eine Verharmlosung des Nationalsozialismus als Ideologie oder eine anstößige Geschichtsinterpretation dieser Zeit unter Strafe“ stellt (Abs.-Nr. 82).

Der 1. Senat des BVerfG hält § 130 Abs. 4, obwohl er ein Sondergesetz ist, aus dem Grund für mit dem Grundgesetz vereinbar, da er von der gesetzgeberischen Wertung ähnlich angelegt sei wie § 140 StGB, der die Belohnung und Billigung von bestimmten, tatsächlich begangenen und besonders schweren Straftaten unter Strafe stellt (Abs.-Nr. 82). Soweit nach § 130 Abs. 3 StGB nicht nur ein Billigen bzw. Gutheißen, sondern auch ein „Leugnen“ und Verharmlosen strafbar ist, ist er nach diesen vom BVerfG aufgestellten Grundsätzen mit dem Grundgesetz nicht vereinbar.

Daß trotzdem weiterhin Strafurteile wegen Bestreitens oder Bezweifelns des „Holocaust” gefällt werden, ist wohl darauf zurückzuführen, daß das Bundesverfassungsgericht zu verstehen gab, die BRD dürfe Einzelfall- bzw. Sondergesetze wie in § 130 StGB ausnahmsweise erlassen (Bestrafung einer speziellen Tatsachenbehauptung oder Meinung mit inbegriffenem Verteidigungs- und Beweisverbot) wegen der „einzigartigen“ „geschichtsgeprägten Identität“ der BRD „gegenbildlich” zum Nationalsozialismus (BVerfGE vom 4.11.2009, a.a.O., Abs.-Nr. 65, 66), mit anderen Worten: weil sie die BRD ist (Verstoß gegen das Willkürverbot). Und „aufgrund der Einzigartigkeit der Verbrechen“(BVerfGE a.a.O., Abs.-Nr. 68) bzw. des „Holocaust” (ein Zirkelschluß).

Jedenfalls stufte das Bundesverfassungsgericht in der o.g. Entscheidung § 130 Abs. 4 und (wie oben dargelegt) auch Abs. 3 StGB als Sondergesetz ein (BVerfGE vom 4.11.2009, a.a.O.).

Daß § 130 Abs. 3 als Sondergesetz eingestuft wird, wird von BVerfGE vom 22.06.2018 (1 BvR 673-18) bestätigt (Rn Nr. 22,23)

Ein Verstoß gegen das Zitiergebot hat die Nichtigkeit des Einschränkungsgesetzes zur Folge. Das Zit.i.rgebot soll verhindern, daß neue, dem bisherigen Recht fremde Möglichkeiten des Eingriffs in Grundrechte geschaffen werden, ohne daß „der Gesetzgeber” sich darüber Rechenschaft ablegt und dies ausdrücklich zu erkennen gibt (Warn- und Besinnungsfunktion). Vom Zitiergebot ist zwar die Begrenzung derjenigen Grundrechte nicht betroffen, die von vorneherein mit Schranken versehen sind. Grundsätzlich nicht zitierpflichtig sind daher Einschränkungen der Meinungsfreiheit, weil das Grundrecht nach Art 5 Abs. 2 GG nur „im Rahmen der allgemeinen Gesetze garantiert ist”. Jedoch betrifft das Zitiergebot Gesetze, die darauf abzielen, ein Grundrecht über die in ihm selbst angelegten Grenzen hinaus einzuschränken (BVerfGE 28, 46). (Seifert/Hömig, Kommentar zum Grundgesetz der BRD, a.a.O., Artikel 19 Rn. 4).

Die in Art 5 Abs. 1 GG selbst angelegten Grenzen sind die „allgemeinen Gesetze”.

Das Zitiergebot betrifft mithin nichtallgemeine Gesetze bzw. Sondergesetze.

Da § 130 Abs 3 StGB kein allgemeines Gesetz ist, sondern eine ganz spezielle Meinung verbietet (vgl. oben Huster und die o.g. BVerfGE vom 4.11.2009), stellt er eine Einschränkung dar, die über die in Art. 5 GG angelegten Grenzen der Meinungsäußerungsfreiheit hinausgeht. § 130 Abs 3 geht als „Sondergesetz” bzw. „Einzelfallgesetz” über die übliche Einschränkung der Meinungsäußerungsfreiheit hinaus und stellt eine dem Recht fremde Möglichkeit des Eingriffs in Grundrechte dar.

Das Zitiergebot gilt daher hinsichtlich des § 130 Abs. 3 StGB für Art. 5 Abs. 1 GG. Daß § 130 Abs. 3 eine Einschränkung des Grundrechts der Meinungsäußerungsfreiheit bedeutet, hätte daher bei Beratung und Verabschiedung des § 130 Abs. 3 genannt sein müssen.

Im sog. „Verbrechensbekämpfungsgesetz” vom 28.10.1994 (BGBl. 1 S. 3186), das den § 130 Abs. 3 StGB einführte, ist eine Einschränkung von Art. 5 Abs. 1 GG nicht genannt, weder in Artikel 17 (Einschränkung von Grundrechten) noch sonstwo. Insbesondere steht dort nirgends, daß für § 130 Abs. 3 eine Ausnahme vom grundgesetzlichen Sondergesetzgebot gemacht werde.

§ 130 Abs. 4 und (wie oben dargelegt) auch Abs. 3 wurde vom Bundesverfassungsgericht im Nachhinein (15 Jahre nach Verabschiedung des Abs. 3) als „Sondergesetz” eingestuft. Statt ihn deswegen konsequenterweise als nichtig anzusehen, hat es ihn, wegen seiner Sondereigen-schaft für mit dem Grundgesetz vereinbar erklärt.

Dies ist eine nachträgliche Verschärfung, mit der das Bundesverfassungsgericht sich nicht nur grundgesetzwidrig eine Überkompetenz anmaßte (Verstoß gegen das Gewaltenteilungsprinzip, Art. 20 Abs. 2 Satz 2, wonach die „Gesetzgebung” dem Bundestag obliegt), sondern auch gegen das strafrechtliche Rückwirkungsverbot nach Art. 103 Abs. 2 GG verstieß. Es liegt ein Übergriff des Bundesverfassungsgerichts in die Grundgesetzgebung und in den Kernbereich der Gesetzgebungsgewalt vor.

§ 130 Abs 3 StGB ist aus mehreren Gründen grundgesetzwidrig und nichtig.

Rechtsbeugung, Meineid und Hochverrat.

Justitia die korrupte, rechtsbeugende und weisungsgebundene Hure der Wirtschaft und Poliutik. Die demokratische Gewaltenteilung steht in Deutschland lediglich auf dem Papier und funktioniert in der Praxis nicht.

Das fiel sogar dem Europarat auf, der — Pressezitat: „Deutschland 2009 aufforderte, für die Justiz eine eigene Selbstverwaltung einzuführen und die Möglichkeit abzuschaffen, dass Justizminister der Staatsanwaltschaft Anweisungen … geben können“. Und: „Jetzt hat auch der Generalanwalt beim Europäischen Gerichtshof, Manuel Campos Sánchez-Bordona, gerügt, dass bundesdeutsche Staatsanwaltschaften einem grundsätzlichen Weisungsrecht des Justizministeriums unterstehen. Dadurch fehle ihnen die notwendige Unabhängigkeit, …“. Ende Zitat.

— Aber auch das Richterwesen sowie Legislative / Exekutive sind in Deutschland politisch restlos verfilzt,

Rechtsbeugung, Meineid, Hochverrat. Beschämend für einen sogenannten Rechtsstaat. Die  Justiz kann nur noch als ein erbärmlicher Haufen von ehrlosen Rechtsbeugern angesehen werden – die sich hinter einem „Machtsystem“ verstecken. Wenn sich Richter und Staatsanwälte beim Missbrauch der Amtsgewalt ( § 302 StGB ) gegenseitig decken, dann werden solche Vorgänge auch als organisierte Kriminalität bezeichnet. ( … Weiterlesen

Wirtschaftsmasse für die Menschenhändler

 

Jetzt wollen sie den Diebstahl offiziell machen

Hier mal die Bestätigung

Sie nennen es:

Wirtschaftliche und rechtliche Jugendhilfe

Es ist nur noch Wirtschaftsmasse für die Menschenhändler

 

Emilie Ayleen geb. 08.09.2014

Melina Sophie geb. 24.08.2016

Seit Januar 2017 in den Fängen der Menschenhändler. Und auch seit Januar 2017 versucht eine diebische Nazizecke von der Bundespolizei Kiel und die Saatsanwaltschaft Kuhlbrodt Neumünster, mich wegen meiner Webseiten zu kriminalisieren.So sind mir bis Heute, die Hände gebunden.

Welch ein makaberes Tauschgeschäft. Rolli mit 386€ Rente gegen zwei Kinder für den Gender und Pädo-Staat. Ich kann gar nicht so viel essen, wie ich kotzen möchte.

.

 

 

Melina Sophie 2019

Emilie Ayleen 2019

 Nun, nach über 2 Jahren der Familienentwöhnung und hin und her schieben, was sind das jetzt für Kinder? Die kleine Melina war gerade mal 4 Monate Jung, am Tage des Diebstahl.  Wirtschaftsmasse für die Menschenhändler

Den Schaden an meiner Tochter und ihren Kindern, kann keiner wieder gut machen.

Wir bekommen ja Bilder

 

 ergänzend: Kinderklau durch Inobhutnahme

Rekordwert Jugendämter nehmen mehr als 84.000 Kinder in Obhut

Rund 84.200 Kinder und Jugendliche sind 2016 in Deutschland  in Obhut und gestohlen genommen worden – so viele wie noch nie.

Ein paar Informationen über die Allmacht der Jugendämter:

1.) Sie dürfen: eigenmächtig, nach eigenem Gutdünken Kinder von ihren Eltern, oder auch anderen Personen jederzeit ohne Prüfung durch ein Gericht wegnehmen und verschleppen.

2.) Das Gericht hat dem Jugendamt keine Vorschriften zu machen, es kann schalten und walten wie es möchte.

3.) Gegen falsche Behauptungen des Jugendamtes können sich Eltern nicht gerichtlich zur Wehr setzen.

4.) Im Gegensatz zu den Eltern brauchen Jugendämter nicht für die Gerichtskosten aufkommen.

5.) Jugendämter unterliegen keiner unparteiischen Kontrolle.

㤠42
Inobhutnahme von Kindern und Jugendlichen

(1) 1Das Jugendamt ist berechtigt und verpflichtet, ein Kind oder einen Jugendlichen in seine Obhut zu nehmen, wenn
1. das Kind oder der Jugendliche um Obhut bittet oder
2. eine dringende Gefahr für das Wohl des Kindes oder des Jugendlichen die Inobhutnahme erfordert und
a) die Personensorgeberechtigten nicht widersprechen oder
b) eine familiengerichtliche Entscheidung nicht rechtzeitig eingeholt werden kann oder
3. ein ausländisches Kind oder ein ausländischer Jugendlicher unbegleitet nach Deutschland kommt und sich weder Personensorge- noch Erziehungsberechtigte im Inland aufhalten.
2Die Inobhutnahme umfasst die Befugnis, ein Kind oder einen Jugendlichen bei einer geeigneten Person, in einer geeigneten Einrichtung oder in einer sonstigen Wohnform vorläufig unterzubringen; im Fall von Satz 1 Nr. 2 auch ein Kind oder einen Jugendlichen von einer anderen Person wegzunehmen.“
aus: https://dejure.org/gesetze/SGB_VIII/42.html
„…Das Jugendamt ist zu hören; dies begründet keine Weisungsbefugnis des Gerichts. Das Gericht ist nicht befugt, dem Jugendamt bestimmte Ermittlungen oder bestimmte Mitwirkungshandlungen aufzugeben. Das Jugendamt hat vielmehr seinen eigenen pädagogischen Sachverstand entsprechend seinen definierten fachlichen Standards einzubringen…“
aus: https://www.haufe.de/…/jung-sgbviii-50-mitwirkung-in-verfah…
„…Wegen des Charakters der Mitteilung des Jugendamtes als unselbständiger Teil des familiengerichtlichen Erkenntnisprozesses kann das Jugendamt jedoch nicht verpflichtet werden, Berichte, (gutachterliche) Stellungnahmen oder sonstige (mündliche) Äußerungen, die es dem Familiengericht hat zukommen lassen, zu widerrufen, zurückzuziehen oder sonst für unbrauchbar erklären zu lassen (vgl. VG München, Beschluss v. 21.6.2012, M 18 E 12.2701, JAmt 2012 S. 485). Gibt das Jugendamt nach § 50 eine Stellungnahme gegenüber dem Familiengericht ab, ist Adressat dieser Stellungnahme das Gericht und nicht das Kind oder die Eltern, so dass sich diese gegen die Stellungnahme des Jugendamtes nicht gesondert auf dem Verwaltungsrechtswege wehren können… “ aus: https://www.haufe.de/…/jung-sgbviii-50-mitwirkung-in-verfah…

„… Das Jugendamt ist nach § 162 Abs. 2 FamFG auf seinen Antrag hin am Verfahren zu beteiligen (OLG Sachsen-Anhalt, Beschluss v. 5.9.2001 zu §§ 49, 49a FGG, 8 WF 177/01, FamRZ 2003 S. 468). Ist es Verfahrensbeteiligter, entspricht es nicht der Billigkeit i. S. d. § 81 Abs. 1 FamFG, diesem dann ggf. die Kosten des Verfahrens ganz oder auch nur teilweise aufzuerlegen….“
aus: https://www.haufe.de/…/jung-sgbviii-50-mitwirkung-in-verfah…
„…Die Dienst- und Fachaufsicht über die Jugendämter liegt, …, beim Chef bzw. bei der Chefin der Verwaltung.
aus: https://de.m.wikipedia.org/wiki/Jugendamt
§ 42 SGB VIII Inobhutnahme von Kindern und Jugendlichen – dejure.org
(1) 1 Das Jugendamt ist berechtigt und verpflichtet, ein Kind oder einen Jugendlichen in seine Obhut zu nehmen, wenn 1. das Kind oder der Jugendliche…  https://dejure.org/gesetze/SGB_VIII/42.html

Gibt es einen Zusammenhang zwischen Kinderschutz – Familienhilfe – Kindesentnahme – Kindesentzug – Kinderraub – Fremdunterbringung – Kindesmissbrauch ?
Jährlich finden mindestens 80.000 Inobhutnahmen statt – durchaus auch mit fadenscheinigen Begründungen, so Christidis.

Was wird mit diesen Kindern gemacht ?
Sexueller Missbrauch wurde an einigen Heimkindern vorgenommen. Sie wurden nicht nur aus ihren Familien, sondern auch aus ihren Schulen herausgerissen. Sie sind oft so gestört, weil sich gerade in diesen Bereichen (Kinderschutz, Kinderheimen) vermehrt Päderasten¹ befinden. Menschen, die Kinder vergewaltigen und missbrauchen, das sind Sadisten. Völlige Überforderung finden wir auch bei Alleinerziehenden, in Armut lebenden Elternteilen. Das ist politisch gewollt. Das System lässt die Kinder ohne Schutz z.B. des Vaters oder der Mutter aufwachsen. Kindern fehlen wichtige Verhaltensweisen, z.B. das Sich-Wehren etc. Diese Kinder werden auch in Schulen oder Freizeiten sexuell genötigt, weil sie niemanden haben, der für sie einsteht.

Entelternung oder Teilentelternung ist ein staatliches Ziel ?
Es wird zumindest gefördert und willkürlich entschieden, welche Institution die Kinder bekommen oder wer der angeblich bessere Elternteil sei. Eltern und Elternteile, die sich nicht wehren können, sind Opfer, auch Eltern, deren Kinder – oft pubertäre Kinder – die sogenannten „Schutz“maßnahmen vom Staat aufsuchen, sind leichte Beute für das System.

Offizielle Forschungsprojekte als getarnte Zuhälter für Kinder
Kinder werden abgegriffen. Sie entwickeln psychische Störungen und werden einer ganz bestimmten Klientel zugeführt. Es gibt auch „offizielle Forschungsprojekte“, die die Kinder nach der Aufnahme missbrauchen. Die Kinder kommen von selbst oftmals aus diesem Sumpf nicht heraus. Nur das fortschreitende Alter kann sie schützen. Wenn die Jugendlichen nämlich aus der begehrten Altersstruktur herausgewachsen sind, dann sind sie für die Vergewaltiger nicht mehr interessant.

Wirtschaftliche Ausnutzung von Kindern
Jugendliche werden nicht nur seelisch und körperlich missbraucht, sie werden auch wirtschaftlich ausgebeutet. Manche werden sogar aus Deutschland rausgebracht, um als Arbeitskräfte in fremden Ländern eingesetzt zu werden. Diese Form von Ausbeutung wird als „Erlebnispädagogik“ tituliert.
Die Eltern wissen davon in den seltensten Fällen. Die Jugendlichen werden von ihren Missbrauchern angehalten, nichts zu erzählen. Die Rollen werden vertauscht: Den Jugendlichen wird erzählt, „Deinen Eltern geht es nicht gut.“ Kinder sollen also ihre Eltern schützen. In Wahrheit können aber die Eltern nicht mehr ihre Kinder schützen.

Frage an Mitarbeiter vom Jugendamt: „Hast du nicht noch ein paar ‚böse‘ Jungs für mich ?
Wissen denn die Mitarbeiter von Jugendämtern und Justiz, was hier geschieht oder geschehen kann ? Es gibt JA-Mitarbeiter, die Kinder professionell in solche Einrichtungen bringen und dafür ordentlich entlohnt werden. Jugendliche haben Frau Christidis selbst berichtet, dass sie gesehen haben, wie „Briefchen“ (Couverts) zugeschoben wurden usw. oder, dass „ein Heimleiter am Telefon einem Jugendamtsmitarbeiter gesagt hat: ‚Ich brauch‘ mal wieder Nachschub, wir hätten da wieder ein Projekt, hast du nicht noch ein paar böse Jungs für mich ?‘ … ja und dann werden die Jungs eben geliefert.“

Humankapital Kinder
Auch Wirtschaftsverbände haben in der Zwischenzeit Expertisen herausgegeben und dargelegt, was für ein monströses Wirtschaftssystem sich gerade in dem Kinder- und Jugendhilfebereich herausgebildet hat. Es hat sich verselbständigt. Viele Kommunalpolitiker sitzen im Vorstand oder im Aufsichtsrat solcher Kindereinrichtungen und machen damit Werbung beim Wähler.  … Weiterlesen 

Heuchlerische und verstohlene Nazijäger
Vorab Info. Für die Klagenden, ungebildeten und geltungsbedürftigen Kuhlbrodt´s „Nazijäger“ Die meine Runenbeiträge für Nationalsozialistische Ideologien halten. Schauen Sie bitte mal, auf mein Banner. Das zu definierende Runentextwerk, befindet sich am Rand, und ist um einiges älter „wie die von … Weiterlesen 

Was soll ich da noch sagen

Der Spitzbuben Erlass und die Robe

Religionskritik und virtueller Onlinegedankenaustausch

Wer stetig lügt und falsches spricht, der gebraucht da gern ein fremd Gesicht. Befasst euch mit dem Esausegen. Die Lügenmacht ist längst allumfassend und kann nur mehr mit diesem Teil aus ihrem eigenen Glauben gebrochen werden. Die Welt ist von 3 Betrügern irregeführt worden: Moses, Jesus und Mohammed.
Vatikan: (Kaballa – Der Sefirot-Baum)

Allvater…. Runa .. (Yggdrasil Göttlicher  Weltenbaum)Textknechtschaften, Gebölke und Gelala bei Germanenherz von Preußen.

https://dailymotion.com/video/xqhs0q?autoPlay=1  Unsere Krone ging verloren.  Aber, ihr werdet sehen, es geht auch ohne Kreuz und Krone. Unser GOTT wohnt im Herzen – nicht im Vatikan! Wir werden „GEMEINSAMals Diener des Staates, etwas ganz Neues aufbauen. Wenn . . . wir ein Volk sind. Wir haben nur die eine Chance „Gemeinsam“ Wir müssen unsere Kräfte bündeln. Wir müssen uns schnellstens Vereinigen. Das ist kein Spaß !!!

Weltweiter Migrationsvertrag als Verpflichtung bei Doppelmoral im Vatikan: Papst feiert Migrationspakt – wollte Vertrag aber selbst nicht unterschreiben

 Der Vatikan hat vor den Vereinten Nationen in New York erneut zur Aufnahme und zum Schutz von Migranten aufgerufen. Besondere Erwartungen setzte er in den geplanten UN-Migrationspakt, sagte Erzbischof Bernardito Auza, Ständiger Beobachter des Heiligen Stuhls bei den UN, am Freitag zum Abschluss der Beratungen über das Abkommen.

 Der weltweite Migrationsvertrag werde es für Staaten, die Zivilgesellschaft und jeden Einzelnen schwieriger machen, die Probleme Betroffener zu ignorieren und der gemeinsamen Verantwortung ihnen gegenüber nicht nachzukommen.
Der Entwurf für den „Global Compact For Migration“ wurde am Freitag in der UN-Vollversammlung in New York beschlossen. Die USA sind nicht an den Verhandlungen beteiligt, auch Ungarn sieht den Vertragstext kritisch. Hauptanliegen des rechtlich nicht bindenden Dokumentes ist eine bessere Organisation der weltweiten Flüchtlings- und Migrantenströme. Es soll im Dezember im marokkanischen Marrakesch offiziell angenommen werden. Hier schauen  https://www.vaticannews.va/de/vatikan/news/2018-07/vatikan-uno-global-compact-for-migration-auza.html
Bischof offenbart: Hinter den Kulissen wurde die Ausrottung der Europäer beschlossen
Ein Plan zur Untergrabung der ethnischen und religiösen Identität Europas. Bischof Athanasius Schneider startet den Weckruf an alle Christen.

Ein Plan, sagt er, sei „lange vorbereitet“. Er hat mit dem Journalisten Bozi darüber gesprochen, aber er sollte auch mit Bergoglio sprechen.
„Das Phänomen der sogenannten“ Einwanderung „ist ein Plan, der von internationalen Mächten für lange Zeit inszeniert und vorbereitet wurde, um die christliche und nationale Identität der Völker Europas radikal zu verändern . Diese Mächte nutzen das enorme moralische Potenzial der Kirche und ihre Strukturen, um ihr antichristliches und antieuropäisches Ziel wirksamer zu erreichen. Zu diesem Zweck wird der wahre Begriff des Humanismus und sogar das christliche Gebot der Nächstenliebe missbraucht „.

Verstehst du? Er spricht vom Kalergi-Plan. Es ist kein Zufall, dass Bergoglio, ebenso wie Merkel, vor einiger Zeit mit dem gleichnamigen Preis ausgezeichnet wurde. Die Kirche ist zu einem bewussten oder unbewussten Instrument des großen Plans der ethnischen Substitution geworden.

Ein Elternpaar aus Schleswig-Holstein, das sein Kind nicht an einem Schulausflug in eine Moschee teilnehmen ließ, ist rechtskräftig zu einem Bußgeld verurteilt worden. Das Schleswig-Holsteinische Oberlandesgericht entschied am Dienstag, eine Rechtsbeschwerde gegen ein entsprechendes Urteil des Amtsgerichts Meldorf nicht zuzulassen.

Das selbe Kieler Bildungsministerium hat auch gendergerecht zugestimmt, daß „Vorschulkinder“ zukünftig mit Dildos, Liebeskugeln und Analsex unterrichtet und praktiziert werden. Die Zerstörung der Familie ist eines der wichtigsten Ziele der Illuminaten.

Das Volk , musste schon immer für all die Kosten der Kirchen aufkommen, während die Priester Bischöfe und Kardinäle,ihre dicken Plautzen immer mehr füllten. Irgendwie passt das alles nicht, zu den vielgepriesenen Teilungen von Staat und Kirche. Aber letzendlich wird das Volk von der Kirche dumm gehalten und von Staat arm.

Wir brauchten mehr als 1000 Jahre um festzustellen, daß wir keine Kaiser, Könige und Fürsten benötigen, damit sie mit uns spielen, uns ausrauben und sagen, was wir zu tun und zu lassen haben. Hoffentlich dauert es keine weiteren 1000 Jahre, bis wir feststellen, daß wir dazu auch, keine Regierungen, keine Politiker und keine verlogenen und völkerzersetzenden Religionen brauchen. Auf deren Spielfeld, nach deren Spielregeln, deren Schiedsrichter und deren Moderator ist das Ergebnis doch sehr vorhersehbar. Christentum, Islam u. Judentum haben den gleichen Ursprung und glauben an den selben Gott. Dieser Gott ist für alle drei nur ein Instrument um freie Menschen zu knechten und zu versklaven. Die herrschende religiöse Kaste aller drei Religionen ist das absolut Böse in dieser Welt. Gehirnwäsche ist deren Instrument. Freies Denken wird unterdrückt. Und wo das nicht klappt wird brutale Gewalt angewendet.
 Der Aufruhr, den eine Wahrheit verursacht, ist direkt proportional dazu, wie tief der Glaube an die Lüge war. Nicht über die Tatsache, dass die Welt rund ist, haben sich die Menschen aufgeregt. Sondern darüber, dass die Welt nicht flach war. Wenn ein gut verpacktes Netz aus Lügen den Massen über Generationen hinweg verkauft worden ist, dann erscheint die Wahrheit völlig grotesk und ihr Verkünder wie ein rasender Verrückter. Was glaubt ihr, was hier los wäre, wenn mehr Menschen wüssten, was hier los ist! Sie halten das für Unsinn? Kann sein, aber vielleicht fehlen Ihnen ja auch einfach nur die richtigen Informationen. ***SAGT NICHT IHR HABT NICHTS GEWUSST–ICH HAB ES EUCH GESAGT ***

Die meisten Gläubigen, die heute auf ihren „Messias“ warten, würden ihn dann vielleicht gleich wieder aufhängen. Auf die einsamen Rufer gibt niemand mehr acht. Ein Prophet findet am wenigsten Aufmerksamkeit und Anerkennung in seinem Volk, in seiner Heimat und in seiner eigenen Familie. Noch ehe der Hahn kräht, wirst Du mein Volk, mich dreimal verraten haben.

Die Wahrheit wird von denen Unterdrückt , die viel zu Verbergen und zu Verlieren haben ! Vor allem was die wahren Strukturen im Hintergrund und die Tatsächlichen Machtgefüge Betreffen. Im Römerbrief wirft Paulus den Juden vor, das sie schnell dabei sind „Blut zu Vergießen“, dass sie zu nichts gutem taugen und das auf ihren Wegen „Verderben und Unheil“ ist. Das jetzige Christentum fußt auf deren vor 2000 Jahren geschaffenen Gründungsfigur des heiligen Bartholomäus Baphomet. Als Astaroth transformierte weibliche babylonische Göttin Ištar, die erst zur westsemitischen Göttin Astarte wurde in Berlin ein Tempel gestellt, der Flughafen, hat auch damit was zu tun. Das richtige Christentum ist um einiges Älter. Hier mal schauen  Die christliche Lehre kam aus dem Norden  Was wär‘ ein Gott, der nur von außen stieße, Im Kreis das All am Finger laufen ließe! Ihm ziemt’s, die Welt im Innern zu bewegen, Natur in sich, sich in Natur zu hegen, So daß, was in ihm lebt und … Weiterlesen

Die alten Blutlinien der europäischen Königshäuser und der von ihnen kreierte Vatikan, wollten von Anfang an, die Weltherrschaft über die von Ihnen ausgeraubten, unterjochten und versklavten Völker dieser Erde. Die, die damals behaupteten sie hätten Drachenblut, sind die, die uns schon sehr oft an Fremdmächte verkauft haben. Momentan im aktuellen Weltgeschehen sehr aktiv im Einsatz. Deren Pläne sind Uralt und ganz einfach zu durchschauen. Wer darüber, die Wahrheit schreibt und spricht, muß vor ein Scheingericht.

ergänzend :  Bei der Invasion des Irak wurden mehr als 5 Billionen Dollar an Gold und Öl gestohlen.

Denken Sie daran, dass Saddam keine Massenvernichtungswaffen besaß und nicht am 11. September beteiligt war, aber der Reichtum seines Landes wurde geplündert. Dann gingen sie nach Afghanistan, um die Mohnfelder und die Lithiumminen gewaltsam zu sichern, nachdem die Taliban den ganzen Mohn zerstört hatten. Danach gingen sie und töteten Gaddafi in Libyen, um die Kontrolle über seine mehr als 22 Tonnen Gold, die 30 Billionen mehr Ölpipeline, die Afrika wiederbelebt hätte, und die Diamanten, Silber und andere Lagerstätten zu gewinnen. Überall auf der Welt gibt es Krieg und Genozid für Gold, Öl, Drogen und andere natürliche Ressourcen und alles ist für die Rothschilds, den Vatikan, Könige und Banker, jedoch behaupten sie, dass wir Milliarden den gleichen Familien schulden, die alles gestohlen haben, habe alle Länder geplündert!

Die Kreuzzüge

Germanenherz Die ChristianisierungJeder zugefügte Schaden muss gleichem Maße beglichen werden. Ob nun, Christ, Moslem oder Jude. Sie werden noch dieses Jahr 2018 für ihre Schandtaten, an Mensch, Natur und Tierwelt zahlen. Auge um Auge, Zahn um Zahn. Hand um Hand, Fuß um Fuß, Brand um Brand, Wunde um Wunde, Beule um Beule, Seele um Seele.  So steht es geschrieben, so soll es geschehen!

Der Reichtum der Kirche ist Blutgeld

Das Deutsche Kaiserreich besteht weiter!


Leben wir im Deutschen Reich? Die Regierung sagt ja. Was denkt ihr darüber? Was bedeutet das für das deutsche Grundgesetz und die BRD? Sind wir Doppelbürger, oder staatenlos? Was bedeutet es für Brüssel? Wie kam es wohl dazu und was sollten wir mit diesem Wissen tun? Hoffen wir, dass die AfD im Bundestag der Groko zum Trotz mehr aufdecken kann!

Ergänzendes

Fakten und Analysen zum Thema Deutsches Reich.

Genau dieses System erleben wir heute

Neue Weltordnung – 19 Punkte, die Karl Marx zur Versklavung der Völker empfiehlt

Der globalistische Plan, 90% der Menschheit auszurotten

Weit jenseits der Ablenkung politischer Streitereien und kultureller Trends ist das große, große Bild, das sich derzeit  in unserer Welt abspielt, der  Plan, 90% der gegenwärtigen menschlichen Bevölkerung auszurotten , um den Planeten zu „retten“ und das zu schützen, was Globalisten als das bezeichnen Zukunft des menschlichen Überlebens im kosmischen Maßstab.

Dieser Plan läuft derzeit aufgrund zweier sehr wichtiger Entwicklungen:

# 1) Der Aufstieg von Robotersystemen  , die menschliche Arbeit ersetzen können, und die Beseitigung der Notwendigkeit einer Welt verarmter menschlicher Arbeiter, deren einziger Existenzgrund – aus Sicht der Globalisten – darin bestand, billige Arbeitskräfte und manipulierte Stimmen zu erhalten.

Wenn Sie noch nicht wissen, dass Roboter die menschliche Arbeit ersetzen, sind Sie weit hinter der Kurve. Wie  diese Zero Hedge-Geschichte  zeigt, werden bereits Hochleistungsroboter eingeführt, die die menschliche Arbeit im Baugewerbe und ähnliche Arbeiten ersetzen können.

# 2) Auszahlungen von Ansprüchen an Menschen belasten die staatlichen Ressourcen  , von denen Globalisten glauben, dass sie für die Besiedlung des Weltraums, die Bewaffnung des Weltraums, die Fast-than-Light-Technologie (FTL) und andere exotische Tech-Systeme verwendet werden sollten, um die menschliche Zivilisation vor kosmischen Bedrohungen zu schützen.

Dank der sozialistischen Politik der Linken sammeln jetzt so viele Menschen Ansprüche, dass die Regierungen die Massen jetzt als untragbare finanzielle Belastung ansehen. Wenn die Massen beseitigt würden, könnten Regierungen, die sich auf dem Weg zur finanziellen Insolvenz befänden, plötzlich ausgeglichene Haushalte erreichen und liquide bleiben (anstatt unter endlosen Schuldenausgaben zusammenzubrechen).

Dies gilt insbesondere, wenn es um den Austausch von Robotern durch menschliche Arbeitnehmer geht, da Roboter keine Sozialleistungen, Lebensmittelmarken, Krankentage oder Altersleistungen erbringen. Sobald Roboter alle Vorteile menschlicher Arbeit ersetzen können, ohne die mit menschlichen Ansprüchen verbundenen Kosten zu tragen, werden die Globalisten ihren Plan zur Ausrottung dessen, was sie als „übermäßig viele Menschen“ ansehen, sehr schnell beschleunigen.

(Siehe mein vollständiges, begleitendes Counterthink-Video weiter unten, in dem dies näher erläutert wird.)

Ein Teil der elitären Rechtfertigung für all dies beruht auf der Tatsache, dass Globalisten glauben, dass die Erde aus mehreren Gründen ein verwundbarer Planet ist, einschließlich Weltraumwetterereignissen (Asteroidenangriffe, Sonneneruptionen usw.) sowie der Erschöpfung natürlicher Ressourcen durch den Menschen.

Die Beseitigung von 90% der menschlichen Bevölkerung ist ihrer Ansicht nach notwendig, um zu verhindern, dass die Ressourcen des Planeten von „ nutzlosen Essern “ verbraucht werden, anstatt in exotische Forschungsprojekte umgeleitet zu werden, die das Überleben der menschlichen Spezies sichern und vor dem Kosmos schützen würden Ereignisse, die im Augenblick die Menschheit auslöschen könnten.

Insbesondere glauben Globalisten, dass die Elitisten der Erde:

  • Besiedle andere Planeten, um die Überlebenschancen der Menschheit zu verbessern.Letztendlich muss diese Kolonisierung über unser Sonnensystem hinausgehen und menschliche Welten in der Nähe anderer Sterne errichten.
  • Bauen Sie schnellere Reisesysteme, um Planeten zu kolonisieren, die andere Sterne in unserer Galaxie umkreisen.
  • Baue exotische planetarische Verteidigungssysteme, die die Erde vor Angriffen anderer Zivilisationen schützen, von denen sie wissen, dass sie den Kosmos bewohnen.
  • Erzielen Sie Durchbruchsschritte in den Bereichen Künstliche Intelligenz, Quantencomputer und Materialwissenschaften, die beispielsweise den  Bau von Weltraumaufzügen ermöglichen  – ein notwendiger Durchbruch für das Heben von Materialien in die Umlaufbahn, um den Bau menschlicher Kolonien auf dem Mars und anderswo zu unterstützen.

Die gegenwärtige Situation, in der die Regierungen der Erde den größten Teil ihres Vermögens dafür ausgeben, dass „ nutzlose Esser “ weiterleben und sich fortpflanzen, ist nach Ansicht der Globalisten kein nachhaltiges Szenario.

Sie sehen die Ausrottung von 90% der menschlichen Bevölkerung als notwendiges Übel an, um die Welt und die Menschheit im kosmischen Maßstab zu retten. (Es erinnert Sie fast an Thanos aus dem Marvel-Universum, ein mächtiges kosmisches Wesen, das durch das Universum reist und die Hälfte der Bevölkerung auf jedem Planeten ausrottet, dem er begegnet, alles im Namen der Nachhaltigkeit.)

Im Wesentlichen – und dies ist nicht meine, sondern ihre Sichtweise – sollte jeder Dollar, der derzeit einen Empfänger von Lebensmittelmarken ernährt, einen Migranten verarbeitet oder den Ruhestand eines ehemaligen Regierungsangestellten finanziert, besser für die Kolonialisierung des Mars ausgegeben werden, glauben die Globalisten .

All ihre gegenwärtigen Äußerungen über die Befürwortung von Migranten sind lediglich ein Weg, souveräne Nationen zu stürzen, Grenzen zu beseitigen und eine globale Kontrolle der Vereinten Nationen zu etablieren, von der aus die globale Entvölkerung ohne Widerstand unabhängiger Nationalstaaten gesteuert werden kann (dh Trump ist der Feind).

Ein bevorstehender Konflikt wird übrigens zwischen dieser von den Vereinten Nationen geleiteten Weltregierung und dem kommunistischen China sein, das kurz vor seinem eigenen wirtschaftlichen und ökologischen Zusammenbruch steht. Auch hier spielt der Brexit eine Rolle, was den Globalisierungsplan erheblich verzögert.

Wie Globalisten planen, 90% der menschlichen Rasse auszurotten

Der Ausrottungsplan beruht auf der „unbeabsichtigten / absichtlichen“ Freisetzung eines gentechnisch hergestellten biowaffenbasierten Virusstamms. Solche Biowaffen bieten aus Sicht der Globalisten verschiedene Vorteile für die Ausrottungsbemühungen:

1)  Sie sind nicht nachvollziehbar und können ohne weiteres anonym an die Bevölkerung weitergegeben werden.

2)  Sie replizieren sich selbst. Sobald die ursprüngliche Population infiziert ist, muss keine weitere Population hergestellt werden, da die Replikation durch die Zellphysiologie automatisch ausgeführt wird.

3)  Sie nutzen die natürliche Sozialstruktur menschlicher Gesellschaften aus. Leute verbreiten das Virus automatisch, weil die Leute gerne mit anderen Leuten zusammen sind. Nur sehr wenige Menschen sind in der modernen Gesellschaft völlig isoliert.

4)  Sie ermöglichen es den globalistischen Regierungen, „Pandemienotfälle“ zu melden und Massenimpfungen durchzuführen, die natürlich mit zusätzlichen Biowaffen ergänzt werden, um das Aussterben der Pandemie zu beschleunigen. Wenn immer mehr Menschen mit den Impfstoffen infiziert werden, werden die Regierungen die Massenimpfung als „Notfall“ -Initiative für die öffentliche Gesundheit vorschreiben.

Diejenigen, die sich daran halten, werden infiziert. Vergessen Sie niemals, dass die Massen-Polioimpfungen der 1960er und 1970er Jahre  mit Krebsviren durchsetzt waren. Dies wurde von der CDC jahrzehntelang zugegeben, bis vor einigen Jahren die CDC ihre Website mit einer solchen Geschichte bereinigte.

Must-read:  Forscher nach Aufdeckung tödlicher Viren, die durch menschliche Impfstoffe übertragen wurden, inhaftiert

Um diese Erkenntnis weiter zu untermauern, wurden UN-zugelassene Impfstoffe, die Frauen in Kenia verabreicht wurden, in wissenschaftlichen Labors umfassend getestet und mit Unfruchtbarkeitschemikalien versetzt, um die Population der Schwarzen zu verringern. Siehe auch diese Geschichte mit weiteren Details.

5)  Sie zielen tendenziell aggressiver auf Niedriglohn- und Bevölkerungsgruppen der Dritten Welt ab und erreichen eines der Hauptziele der Globalisten, nämlich die „ nutzlosen Esser “ auszulöschen , während die oberen 10% des Menschen erhalten bleiben Bevölkerung, um die Wissenschaft und Innovation durchzuführen, die Globalisten für notwendig halten, um die Erde zu schützen.

Tatsächlich führen die Globalisten Adolf Hitlers Eugenik-Utopie auf globaler Ebene durch, aber anstatt nur sechs Millionen Menschen auszurotten, versuchen die  Globalisten, mehr als sechs Milliarden Menschen zu eliminieren .

Der andere Vorteil von Biowaffen aus Sicht der Globalisten ist, dass sie das Ökosystem nicht so zerstören wie Atomwaffen. Da ein Teil des Ziels darin besteht, Menschen auszurotten, ohne das Ökosystem zu schädigen, sind Biowaffen die naheliegende Wahl und können sogar gezielt auf bestimmte Rassen wie Südamerikaner, Afrikaner oder Europäer ausgerichtet werden.

Die Unterdrückung des globalen Immunsystems ist im Gange, um die Menschheit auf den Angriff mit Biowaffen vorzubereiten

Damit Biowaffen ihr Ziel erreichen, 90% der menschlichen Rasse auszurotten, muss das Immunsystem des Menschen vor der Exposition gegenüber Biowaffen unterdrückt werden.

Dieser Plan ist bereits in vollem Gange .

Die Immunsuppression wird leicht durch mehrere nachstehend beschriebene Vektoren erreicht. Hier sind nur einige Beispiele, wie dies derzeit geschieht:

# 1)  Kontamination  der Böden und der Lebensmittelversorgung durchBioschlammmasse . Siehe meinen kommenden Film Biosludged, der am 28. November startet. Sie können den gesamten Film kostenlos auf  BrighteonFilms.com anschauen .

Der Trailer ist hier zu finden:

# 2) Toxische Medikamente und toxische Impfstoffe  – Fast alle verschreibungspflichtigen Medikamente, die heutzutage von Westlern konsumiert werden, sind biologisch toxisch. Die meisten verursachen auf die eine oder andere Weise eine Unterdrückung des Immunsystems, und viele führen zu Nährstoffmängeln, die das menschliche Immunsystem weiter schwächen.

Es ist  wissenschaftlich erwiesen, dass Grippeschutzimpfstoffe in den folgenden Jahren die Immunantwort schwächen. Das bedeutet, dass jeder, der Impfstoffe einnimmt, anfälliger für Biowaffen ist. Das ist kein Zufall. Es ist ein globaler IQ-Test, um zu sehen, welche Menschen dumm genug sind, um Selbstmord durch Injektion zu begehen, während sie es „Medizin“ nennen.

# 3) Mit neurodegenerativen und immunsuppressiven Chemikalien angereicherte giftige Lebensmittelversorgung  – Die menschliche Lebensmittelversorgung ist absichtlich mit giftigen Chemikalien angereichert, die die Gehirnfunktion, die Immunfunktion und die Fruchtbarkeit beeinträchtigen.

Diese Chemikalien, die als Pestizide und Herbizide bekannt sind, wurden absichtlich entwickelt, um wichtige neurologische oder physiologische Funktionen zu beeinträchtigen. Andernfalls würden sie andere lebende Organismen wie Insekten nicht töten.

Die Tatsache, dass sie als Pestizide ausgewiesen sind, ist ein Beweis dafür, dass sie lebende Organismen töten. Die meisten Menschen wissen das nicht, aber beliebte Frühstückszerealien wie Corn Flakes werden  fast ausschließlich aus Zutaten hergestellt  , die bei der EPA als „Biopestizide“ registriert sind.

# 4) Propagandaangriffe auf die Ernährung:  Der gesamte gefälschte Nachrichtenkomplex verunglimpft weiterhin die Bedeutung von immunstärkenden Nährstoffen wie  Vitamin D , Zink und Selen, in dem Wissen, dass leichtgläubige Nachrichtenkonsumenten davon überzeugt werden können, ihre eigenen Körper nicht zu ernähren.

Diejenigen, die glauben, dass die von Unternehmen geführten Nachrichtenkartelle Selbstmord begehen, wenden sich an Big Pharma anstatt an die ergänzende Ernährung, was dazu führt, dass sie körperlich und geistig schwach werden.

All dies ist beabsichtigt: Schwache Menschen sind für die Info-Propagandisten leichter zu manipulieren und zu kontrollieren. Und das Letzte, was sie wollen, ist, dass Menschen die Fähigkeit erhalten, mit kognitiver Klarheit und geistiger Präsenz zu operieren.

# 5) Chemtrails.  Dies ist ein sehr kontroverses Thema. Nicht jeder Kondensstreifen am Himmel ist ein Chemtrail, aber es ist eine einfache wissenschaftliche Tatsache, dass Wissenschaftler, die sich mit der globalen Erwärmung befassen, bereits in der Lage sind, die Atmosphäre mithilfe von sogenannten Geo-Engineering-Experimenten zu verändern.

Das Thema Chemtrails wurde früher als Verschwörungstheorie verhöhnt,  aber jetzt wird es von Wissenschaftlern  im Namen der Umkehrung des Klimawandels offen diskutiert .

Einige Analysten gehen davon aus, dass die Substanzen, die in die Atmosphäre „verändert“ werden, auch dazu dienen, die Immunfunktion des Menschen zu unterdrücken.

# 6) Die Förderung von immunsuppressivem Sexualverhalten unter Beteiligung mehrerer Partner und analen Penetrationsgeschlechts.  Dieser Punkt beleidigt die leicht beleidigten, aber die Förderung des Lebensstils von Homosexuellen, die ungeschützten Sex mit mehreren Sexualpartnern beinhalten, schafft auch die rasche Übertragung von durch Blut übertragenen Krankheiten.

Genau aus diesem Grund erlebt die Schwulengemeinschaft derzeit eine epidemische Explosion bei Analkrebs, bei der die linken Medien verzweifelt versuchen, unter den Teppich zu kehren, und so zu tun, als ob dies nicht der Fall ist.

# 7) Der geplante Zusammenbruch der globalen Schuldenblase wird derzeit von den Zentralbanken der Welt geplant.  Eines der wünschenswerten Ergebnisse ist der Sturz der Nationen der Ersten Welt in finanzielle Not, was letztendlich Infektionskrankheiten fördert und den Zugang zu medizinischer Versorgung erschwert.

Genau in diesem Moment sind  die Straßen von San Francisco mit menschlichen Fäkalien und Drogennadeln übersät . Die medizinischen Implikationen des finanziellen Zusammenbruchs von Städten in von Kot geplagten Schmutzzentren sollten offensichtlich sein. Verarmte Städte und Nationen sind Kloake für die Ausbreitung von Pandemien. Finanzkollaps ist nur ein kleiner Teil des großen Ganzen.

Das Fazit ist, dass  die Bemühungen, Ihr Immunsystem zu stärken, bereits in vollem Gange sind . Stellen Sie sicher, dass Sie genau das tun, was die Anti-Human-Medien von Ihnen verlangen, und nehmen Sie weiterhin „Ihre“ Grippeimpfung.

Ihr Gehorsam gegenüber diesem Quacksalber-Ritual ist erforderlich, damit Sie den Interessen der Globalisten „dienen“, indem Sie sich aus dem menschlichen Genpool ausschließen. Je kranker Sie sind, desto leichter können Sie im Interesse der „Rettung der Welt“ getötet werden.

Hier ist die vollständige Erklärung des Videos zu dieser Geschichte:

über humansarefree.com

Quellen:  NaturalNews.com ; 

Brighteon.com

ergänzend

Dresser Industries und das New Manhattan Project

Ich liebe Deutschland

Bild




Name ist Deutschland wißt ihr noch wer ich bin
Hat meine Existenz für euch überhaupt noch einen Sinn

Ihr wart doch einst so stolz auf mich habt alles für mich getan
Doch heute verleugnet ihr meinen Namen fühlt nur noch Schuld und Scham

Ich liege im Sterben keine Rettung weit und breit
Das Herz Europas hört auf zu schlagen nach so langer, langer Zeit
Wenn ihr nicht endlich aufwacht und handelt gibt es keine Hoffnung für mich
Doch wenn ich sterbe, sterbt ihr genau so wie ich — genau so wie ich

Wißt ihr nicht mehr als ich früher war, voller Größe, Mut und Kraft
Habt ihr vergessen wie schön ich war das habt alles nur ihr geschafft
Heute bin ich geteilt überfremdet und für viele nur noch lächerlich
Verhöhnt verspottet ausgenutzt und die Welt lacht über mich

Ich liege im Sterben keine Rettung weit und breit
Das Herz Europas hört auf zu schlagen nach so langer, langer Zeit
Wenn ihr nicht endlich aufwacht und handelt gibt es keine Hoffnung für mich
Doch wenn ich sterbe, sterbt ihr genau so wie ich — genau so wie ich

Ich hab der Welt so vieles gegeben an Kunst, Musik und Kultur
Ihr meinen Stempel aufgedrückt, doch bald verliert sich diese Spur
Wenn du erst aufwachst nach meinem Tode ist es zu spät für dich
Dann erinnere dich an meine Worte und dann weine über mich

Ich liege im Sterben keine Rettung weit und breit
Das Herz Europas hört auf zu schlagen nach so langer, langer Zeit
Wenn ihr nicht endlich aufwacht und handelt gibt es keine Hoffnung für mich
Doch wenn ich sterbe, sterbt ihr genau so wie ich — genau so wie ich
genau wie ich
genau wie ich

Freiheit und Frieden für die Völker dieser Erde

Satans Herrschaft über diese Welt, diese „gegenwärtige, böse Welt“ (Galater 1,4; 1. Johannes 5,19), wird für die nächsten eintausend Jahre beendet sein. Der Kampf um die Kontrolle über die Erde ist vorbei. Nach Gottes Zeitplan wird es Zeit für den Beginn eines neuen Zeitalters. Lebt in Frieden und nimmt alles nicht so ernst was von den Medien kommt!

Satan wird den Planeten Erde nicht für immer beherrschen. Die biblischen Prophezeiungen offenbaren, dass eine erstaunliche Reihe von Ereignissen unsere Welt wie nie zuvor erschüttern und ein neues Zeitalter einleiten wird – ein tausendjähriges Zeitalter unter der Herrschaft des Reiches Gottes (Matthäus 6,10; Lukas 21,31).

Satans Zorn wird sich vor allem gegen Gottes Volk richten, das in Offenbarung 12 symbolisch durch eine Frau verkörpert wird: „Und der Drache wurde zornig über die Frau und ging hin, zu kämpfen gegen die übrigen von ihrem Geschlecht, die Gottes Gebote halten und haben das Zeugnis Jesu“ (Vers 17).

Das hässliche Phänomen der religiösen Verfolgung wird erneut auftreten, und zwar auf Satans Betreiben hin (Offenbarung 2,10). „Dann werden sie euch der Bedrängnis preisgeben und euch töten. Und ihr werdet gehasst werden um meines Namens willen von allen Völkern“, warnte Jesus. „Dann werden viele abfallen und werden sich untereinander verraten und werden sich untereinander hassen“ (Matthäus 24,9-10).

Markus berichtet eine weitere erschreckende Einzelheit über diese verheißene Verfolgung in Christi Prophezeiung: „Und es wird ein Bruder den andern dem Tod preisgeben und der Vater den Sohn, und die Kinder werden sich empören gegen die Eltern und werden sie töten helfen“ (Markus 13,12). In Offenbarung 6, Verse 9-11 wird diese Zeit des Märtyrertums ebenfalls beschrieben.

 Der Übergang von Satans Kontrolle über die Erde zu Gottes Herrschaft wird weder leicht noch schmerzlos erfolgen. Der Prophet Daniel beschreibt es als „eine Zeit so großer Trübsal . . . wie sie nie gewesen ist, seitdem es Menschen gibt, bis zu jener Zeit“ (Daniel 12,1). Christus sagte, dass kein Mensch überleben würde, wenn Gott nicht in die Weltereignisse eingreifen und sein Reich errichten und Satan seiner Herrschaft über die Menschheit entheben würde (Matthäus 24,21-22).

In Offenbarung 9, Verse 1-12 lesen wir von einer anscheinend enormen militärischen Streitmacht, die, symbolisch als ein Schwarm Heuschrecken dargestellt, aus dem Brunnen des Abgrunds aufsteigen wird. Sie wird dann mit fürchterlichen, heuschreckenartigen Vorrichtungen die Menschen wie mit Stacheln von Skorpionen quälen (Vers 5 bzw. 10). Diese Beschreibung klingt erstaunlich ähnlich den Auswirkungen von modernen chemischen und biologischen Waffen.

Diese Leidenswelle wird von „einem König“, dem „Engel des Abgrunds“, dessen Name „auf Hebräisch Abaddon“ heißt und auf Griechisch „Apollyon“, angeführt werden. Diese Titel bedeuten „Zerstörung“ bzw. „Zerstörer“. Dieses Wesen scheint niemand anderes als Satan selbst zu sein, dessen Charakter und Lebenszweck mit diesen Titeln auf perfekte Weise zusammengefasst werden.

Als Nächstes lesen wir von einer gewaltigen militärischen Streitmacht von 200 Millionen Soldaten (Vers 16; Menge-Übersetzung). Danach folgt ein unvorstellbares Blutbad.

 

Ein Drittel der Menschheit – buchstäblich Milliarden von Menschen, wenn man die heutige Erdbevölkerung berücksichtigt –, wird in diesem großen Krieg ums Leben kommen (Verse 15 und 18) und damit die Opferzahlen aller vergangenen Kriege weit in den Schatten stellen.

In dieser Orgie der Zerstörung scheint Satan kurz vor der bevorstehenden Rückkehr Christi seine Kontrolle über die Menschheit nicht mehr länger aufrechterhalten zu können und deshalb bemüht zu sein, so viele von ihnen wie möglich umzubringen.

Bitte mal den folgenden Film Megiddo – The Omega Code 2 anschauen. Der Film zeigt einen Teil des Biblisch Prohezeiten Endzeitgeschehens, Auf den Ebenen von Megiddo kommt es zur alles entscheidenden Schlacht zwischen dem Guten und dem Bösen.

Die Prophezeiungen des Johannes von Jerusalem 

Johannes von Jerusalem (ursprünglicher Name: Jehan de Vezelay), ein französischer Tempelritter des 12. Jahrhunderts, war einer der neun Gründer des geheimnisvollen Templerordens. In der Zeit nach dem Ersten Kreuzzug grub er im Tempelberg von Jerusalem und schien dort ein großes … Weiterlesen 

Der größte Massenmord der menschlichen Geschichte

Climate Geoengineering

 Dass der Papst ein Jesuit ist, ist vielen bekannt. Was den Jesuitenorden auszeichnet, das dürfte jedoch den wenigsten Zeitgenossen bekannt sein.

Es gibt wenig bis nichts, was den Jesuiten nicht vorgehalten worden ist. So sollen sie angeblich die „heimliche Weltregierung“ stellen, wahlweise in Kooperation mit „den“ Juden, „den“ Kommunisten oder „den“ Freimaurern. Und natürlich soll es ein Jesuitenpater gewesen sein, der Adolf Hitlers Hetzschrift „Mein Kampf“ verfasst habe. Solche Gerüchte fußten im Erfolg des Ordens, der zu Diskreditierungen einlud. (Quelle)

Nicht alles an diesen Gerüchten ist falsch. Der Jesuitenorden hat eine innere Geheimstruktur, die jener anderer Geheimbünde sehr ähnlich ist. Und alle Jesuiten müssen einen Schwur leisten, der es in sich hat – und der sich nicht mehr mit dem Christentum als einer friedlichen und verzeihenden  Religion vereinbaren lässt:

Der geheime Schwur der Jesuiten, Eidform(el) des ewig Bösen:

Ich (Name des zukünftigen Mitglieds der Jesuiten), werde jetzt, in der Gegenwart des allmächtigen Gottes, der gebenedeiten Jungfrau Maria, des gesegneten Erzengels Michael, des seligen Johannes des Täufers, der heiligen Apostel Petrus und Paulus und all der Heiligen und heiligen, himmlischen Heerscharen und zu dir, meinem geistlichen Vater, dem oberen General der Vereinigung Jesu, gegründet durch den Heiligen Ignatius von Loyola, in dem Pontifikalamt von Paul III. und fortgesetzt bis zum jetzigen, hervorgebracht durch den Leib der Jungfrau, der Gebärmutter Gottes und dem Stab Jesu Christi, erklären und schwören, dass seine Heiligkeit, der Papst, Christi stellvertretender Vize-Regent ist;

Und er ist das wahre und einzige Haupt der katholischen und universellen Kirche über die ganze Erde; und dass aufgrund des Schlüssels zum Binden und Lösen, der seiner Heiligkeit durch meinen Erlöser Jesus Christus, gegeben ist, er die Macht hat, ketzerische Könige, Prinzen, Staaten, Republiken und Regierungen aus dem Amt abzusetzen, die alle illegal sind ohne seine heilige Bestätigung, und dass sie mit Sicherheit vernichtet werden mögen.…

Weiter verspreche ich, dass ich keine eigene Meinung oder eigenen Willen haben will oder irgendeinen geistigen Vorbehalt, was auch immer, selbst als eine Leiche oder ein Kadaver, sondern bereitwillig jedem einzelnen Befehl gehorche, den ich von meinem Obersten in der Armee des Papstes und Jesus Christus empfangen mag.

Dass ich zu jedem Teil der Erde gehen werde, wo auch immer, ohne zu murren, und in allen Dingen unterwürfig sein will, wie auch immer es mir übertragen wird …

Außerdem verspreche ich, dass ich, wenn sich Gelegenheit bietet, unbarmherzig den Krieg erkläre und geheim oder offen gegen alle Ketzer, Protestanten und Liberale vorgehe, wie es mir zu tun befohlen ist, um sie mit Stumpf und Stiel auszurotten und sie von der Erdoberfläche verschwinden zu lassen; und ich will weder vor Alter, gesellschaftlicher Stellung noch irgendwelchen Umständen halt machen.

Ich werde sie hängen, verbrennen, verwüsten, kochen, enthaupten, erwürgen und diese Ketzer lebendig vergraben, die Bäuche der Frauen aufschlitzen und die Köpfe ihrer Kinder gegen die Wand schlagen, nur um ihre verfluchte Brut für immer zu vernichten. Und wenn ich sie nicht öffentlich umbringen kann, so werde ich das mit einem vergifteten Kelch, dem Galgen, dem Dolch oder der bleiernen Kugel heimlich tun, ungeachtet der Ehre, des Ranges, der Würde oder der Autorität der Person bzw. Personen, die sie innehaben; egal, wie sie in der Öffentlichkeit oder im privaten Leben gestellt sein mögen.

Ich werde so handeln, wie und wann immer mir von irgendeinem Agenten des Papstes oder Oberhaupt der Bruderschaft des heiligen Glaubens der Gesellschaft Jesu befohlen wird.“

Quelle:

1. Prof. Dr. Walter Veith, Kapstadt;

2. Ausschnitt aus dem „Schwur der höchsten Weihe“ der Jesuiten, aufgeschrieben im Verzeichnis des Kongresses der Vereinigten Staaten von Amerika (House Bill 1523, Contested election case of Eugene C. Bonniwell, against Thos. S. Butler, February 15, 1913, pp. 3215-16)

ergänzend

Religionskritik und virtueller Onlinegedankenaustausch

Wacht auf ihr „Schlafschafe“ und schaut mal richtig hin!

Hört auf über Bahnschubser, Vergewaltiger und Mörder zu schimpfen. Die machen nur ihren Job. Seht auf ihre Auftraggeber
Wenn ihr eure Augen nicht gebraucht, um zu sehen, werdet ihr sie bald brauchen, um zu weinen.
.Eine weitere, sehr wahrscheinliche Maßnahme zur Ausschaltung der unbequemen Opposition kann eine strategisch geplante bundesweite Durchsuchungs- Festnahmeaktion gegen alle Regimekritiker (bezeichnet als „Reichsbürger“) sein.

Dazu wurde eigens am 01. Juni 2017 ein neues polizeiliches Ermächtigungsgesetz konstruiert:

Bundesgesetzblatt Jahrgang 2017 Teil I Nr. 33 Gesetz über das BKA und die Zusammenarbeit des Bundes und der Länder in kriminalpolizeilichen Angelegenheiten BKAG  § 89 Einschränkung von Grundrechten-
.
Download:
https://www.bgbl.de/xaver/bgbl/start.xav?startbk=Bundesanzeiger

Nach Ansicht des Generalanwalts am EuGH sind die Staatsanwaltschaften in der BRD nicht unabhängig genug, um einen europäischen Haftbefehl auszustellen. Zahlreiche Auslieferungen deutscher Staatsbürger aus dem Ausland in die Bundesrepublik erfolgten demnach illegal. Es ist nicht das erste Mal, dass das Merkel-Regime sich über Recht und Gesetz hinwegsetzt.

Manuel Campos Sánchez-Bordona hat gerügt, dass bundesdeutsche Staatsanwaltschaften nicht unabhängig genug sind, um europäische Haftbefehle auszustellen. Wie der Generalanwalt beim Europäischen Gerichtshof (EuGH) zutreffend bemängelte, untersteht eine Staatsanwaltschaft einem grundsätzlichen Weisungsrecht aus dem Justizministerium.  Insoweit kann keineswegs von Unabhängigkeit gesprochen werden, ganz im Gegenteil.

Heiko Maas (SPD) ist ein schillerndes Beispiel dafür, wie schnell die Politik eingreifen kann, wenn etwas in die vermeintlich falsche Richtung läuft. In seiner Zeit als Justizminister entfernte Maas höchstselbst den Generalsbundesanwalt Harald Range in der sogenannten netzpolitik-Affäre, da sich dieser in den Augen des Politikers zu weit aus dem Fenster lehnte. Auch dem Staatsanwalt aus Gera, der es sich tatsächlich wagte, gegen das linksextreme „Zentrum für politische Schönheit“ zu ermitteln, droht jetzt ein ähnliches Schicksal.

Allein diese beiden Beispiele aus der jüngsten Vergangenheit legen offenkundig dar, dass Staatsanwaltschaften in der BRD nicht unabhängig sind. Auch Ermittlungsverfahren gegen Politiker werden immer öfter auf Druck aus dem Justizministerium hin einfach eingestellt. Doch nun bahnt sich ein Skandal von deutlich größerer Reichweite an. Es geht um den europäischen Haftbefehl.

Ein solcher Haftbefehl darf nach Art. 6 Abs. 1 des entsprechenden EU-Rahmenbeschlusses (2002/584/JI) (2) nur von einer Justizbehörde in einem Mitgliedsstaat ausgestellt werden. Während ein nationaler Haftbefehl nach deutschem Recht nur von einem Richter erlassen werden kann, können europäische Haftbefehle von einer Staatsanwaltschaft allein ausgestellt werden. Allein hier zeigt sich schon die Absurdität der bundesdeutschen Verfahrensweise.

Wenn die deutsche Staatsanwaltschaft schon nicht im Alleingang einen nationalen Haftbefehl ausstellen darf, und dafür die Kontrollinstanz eines deutschen Gerichts eingeschaltet werden muss – dann kann nichts Anderes für den europäischen Haftbefehl gelten, der in einem anderen Mitgliedsstaat vollstreckt werden soll. „Es wäre widersinnig, wenn sie (die Staatsanwaltschaft, Anm. d. Red.) nicht die weniger einschneidende Maßnahme (die Ausstellung eines kurzzeitig wirkenden nationalen Haftbefehls), wohl aber die einschneidendere Maßnahme (die Ausstellung eines EHB, der zu einer weitaus längeren Freiheitsentziehung führen kann) treffen könnte“, sagte Generalanwalt Campos Sánchez-Bordona. Durch die fehlende Überprüfung durch ein Gericht ist durch die bundesdeutsche Verfahrensweise die Garantie von gerichtlichem Schutz bedroht, wie sie in Art. 47 der EU-Grundrechtecharta verbürgt ist.

Lassen Sie sich diese Ausführungen auf der Zunge zergehen. Demnach stellen BRD-Staatsanwaltschaften seit Jahren illegale EU-Haftbefehle aus. Sicher haben auch Sie bereits von mindestens einem Fall gehört, in dem ein deutscher Staatsbürger aufgrund eines europäischen Haftbefehls im Ausland festgenommen und in die BRD verschleppt wurde. Wie der EuGH-Generalanwalt feststellte, erfolgten all diese Vorgänge rechtswidrig. In einem Regime, das sich einen feuchten Dreck um Recht und Gesetz schert, ist dies allerdings nicht weiter verwunderlich.

https://www.anonymousnews.ru/2019/05/05/eugh-deutsche-justiz-ist-nicht-unabhaengig-staatsanwaltschaften-duerfen-keine-eu-haftbefehle-ausstellen/

EuGH: Deutsche Staatsanwaltschaften zu abhängig für Europäischen Haftbefehl

Der Europäische Gerichtshof in Luxemburg hat diese Woche entschieden, dass deutsche Staatsanwälte keine gültigen Europäischen Haftbefehle
ausstellen können (Az. C-508/18, C-82/19, C-509/18).

Grund dafür ist, dass wegen der politischen Weisungsgebundenheit
im deutschen Justizsystem „keine hinreichende Gewähr für Unabhängigkeit
gegenüber der Exekutive“ vorliegt.

Den Luxemburger Richtern zufolge ist deshalb nicht ausgeschlossen,
dass ein Justizminister „im Einzelfall“ einen Staatsanwalt anweist,
einen Europäische Haftbefehl auszustellen.

Auslöser der Entscheidung waren zwei Litauer und ein Rumäne, die mit
Europäischen Haftbefehlen der Staatsanwaltschaften Lübeck und Zwickau
aus Irland ausgeliefert werden sollten.

Die Rechtsanwälte dieser Männer sahen sich das deutsche Justizsystem
an und stellten fest, dass die Staatsanwälte dort nach § 146 des
Gerichtsverfassungsgesetzes (GVG) nicht nur allgemeine, sondern auch
Einzelfallanweisungen annehmen müssen.

Deshalb durften Sie ihrem Eindruck nach keinen „ausstellende
Justizbehörden“ im Sinne des EU-Rahmenbeschlusses zum
Europäischen Haftbefehl sein.

Den kompletten Artikel findet ihr hier : Telepolis

Die Saga vom Volk der Zipfelmützen

Ich wünsche euch besinnliche und friedliche Feiertage


 Ostern, das germanische Frühlingsfest Noch sind unsere alten Sitten nicht ganz vergessen. Wir wollen mit diesem Beitrag daran erinnern und auch daran, daß man vieles wieder beleben kann. Ein Jahr – Schnee und Kindstaufe, Nanentage und Ostereier, Laternenfest und Kräuterzauber, längst Vergessenes und immer … Weiterlesen