Erinnern Sie sich noch daran, als Adrenochrom eine „Verschwörungstheorie“ war? Jetzt ist es eine Verschwörungs-FAKT in Form von „Jugendtransplantationen“.

Jahrelang wurde es als wilde Verschwörungstheorie bezeichnet. Aber die Idee, dass „Eliten“ das Blut und die Lebensessenz junger Menschen abzapfen, um ewig zu leben, hat sich nun bestätigt. Ewige Jugend. Schon immer ein Menschheitstraum. Jetzt scheint tatsächlich ein Verjüngungselixir entdeckt worden zu sein. Die gute Nachricht: wir Menschen selbst tragen es in uns. Die schlechte: nicht alle von uns.

Seitdem The Telegraph berichtet hat, dass sogenannte „Jugendtransplantationen“ den Alterungsprozess umkehren können, ist die Vorstellung von blutsaugenden Parasiten, die unter uns leben, plötzlich realer denn je.

Sie nennen es natürlich ganz harmlos ein „Anti-Aging“-Verfahren, das den „Jungbrunnen“ anzapft. Aber in Wirklichkeit sind Jugendtransplantationen mit dem Adrenochrom-Skandal vergleichbar, der während der Trump-Jahre aufkam.

„Jugendtransplantation‘ ist ein Euphemismus für das Absaugen der Vitalflüssigkeiten von Baby-/Kinder-‚Spendern‘ und deren Injektion in alternde Empfänger“, schreibt Ben Bartee für The Daily Bell.

Der Telegraph behauptet, dass „niemand vorschlägt, die Körperflüssigkeiten von Jugendlichen in unsere älteren Menschen zu leiten“. In Wirklichkeit ist es aber genau das, was hier vorgeschlagen wird.

Biomedizinische Unternehmer machen bereits mit dem Blut von Teenagern Kasse

Wie üblich tun The Telegraph und andere Medien so, als handele es sich um eine neue Entdeckung, die noch erforscht wird. Der Ton, in dem sie darüber berichten, lässt vermuten, dass es sich um eine futuristische Sache handelt.

Ein ähnlicher Ton wurde angeschlagen, als die Chemtrails, auch bekannt als Geo-Engineering, endlich enthüllt wurden, Jahre nachdem sie bereits im Einsatz waren. Als sie dann endlich die Wahrheit ausspuckten, taten sie so, als ob dies nicht schon die ganze Zeit geschehen wäre, sondern erst noch kommen würde.

In beiden Fällen werden diese beunruhigenden Realitäten in den Medien beschönigt. Das Absaugen von Jugendessenz ist „Anti-Aging“, während uns gesagt wird, dass Geo-Engineering den Planeten vor der globalen Erwärmung retten wird.

Diese Übel werden den Massen immer als eine gute Sache präsentiert, die etwas Schlimmes beheben wird. Auf diese Weise wird die Öffentlichkeit dazu gebracht, Dinge zu akzeptieren, die die meisten Menschen sonst als böse ablehnen würden.

Bartee erklärt, dass 2019 ein in den USA ansässiges Startup namens Ambrosia – ein Name, der an sich schon gruselig ist, wenn man bedenkt, worum es bei diesem Unternehmen geht – damit begann, Blutplasma von Teenagern für 8.000 Dollar pro Liter an Milliardäre im Silicon Valley zu verkaufen.

Das Unternehmen musste später vorübergehend geschlossen werden, und die Frage, woher Ambrosia sein Blutplasma von Teenagern bezog, wurde nie beantwortet.

War es von den „wohlhabenden Kindern der DC-Eliten oder von einer armen Bauerntochter in einem guatemaltekischen Dorf, von den Straßen Comptons oder aus einer Gemeinde in den Appalachen?“ fragt Bartee.

Es stellte sich heraus, dass die amerikanische Lebensmittel- und Arzneimittelbehörde (FDA) damals eine Warnung an Ambrosia bezüglich der Sicherheit ihres Produkts aussprach. Das Unternehmen blieb nur für kurze Zeit geschlossen, weil, so der Inhaber, „unsere Patienten die Behandlung wirklich wollen“.

„Die Mega-Reichen können sich über The Science© hinwegsetzen, wenn sie das Blut der Armen der Welt ‚wirklich wollen‘, aber das geht nicht, wenn man experimentellen COVID-19 mRNA-‚Gentherapien‘, die als Impfstoffe vermarktet werden, skeptisch gegenübersteht“, so Bartee weiter über die Scheinheiligkeit des Systems.

Ein anderes im Silicon Valley ansässiges biomedizinisches Startup namens Alkahest verkauft ähnliche Produkte zur Jugendtransplantation. Wenig überraschend ist die Tatsache, dass der Milliardär und Eugeniker Bill Gates an diesen verschiedenen Unternehmungen beteiligt ist.

„Gates, der Inbegriff des Raubritters und Monopolisten in einer unbedrohlichen Mr. Rogers-Verkleidung, liebt nichts mehr, als den Markt für ein wertvolles neues biomedizinisches Produkt in die Enge zu treiben“, sagt Bartee.

Warum also jetzt? Warum sagen die von den Unternehmen kontrollierten Medien plötzlich die Wahrheit über Jugendtransplantationen? Vielleicht ist die Gesellschaft inzwischen so verkommen, dass der Durchschnittsbürger, der gegenüber jeder Form des Bösen, das den Westen durchdringt, völlig desensibilisiert ist, von solchen Dingen nicht mehr schockiert wird. Quelle: https://organharvesting.news/  

Willst du ewig leben? Die gruselige Wissenschaft sagt, dass „Jugendtransplantationen“ die Antwort sind … aber Sie müssen zuerst Blut und Organe von Kindern entnehmen

Die ewige Jugend ist laut einer neuen Studie der Stanford University nur wenige Kinderblutinfusionen entfernt .

Das Blut, lebenswichtige Organe und andere Körperteile unschuldiger Kinder zu entnehmen und alles in alternde Erwachsene zu implantieren, ist der Schlüssel, sagen „Experten“, um ewig zu leben. Und die in Großbritannien ansässige Zeitung Telegraph scheint dem zuzustimmen .

In einer Reihe von Tweets scheint der Telegraph die Nachricht zu feiern, dass Kinder – je jünger, desto besser – abgeschlachtet und in „Anti-Aging“-Heilmittel für Erwachsene verwandelt werden können.

„Historisch gesehen haben Kulturen das Blut der Jugend verehrt“, twitterte Telegraph Life und deutete an, dass die Ermordung von Babys und Kindern wegen ihrer Lebensessenz eine gesunde und respektable Tradition ist.

„Es wurde sogar gemunkelt, dass Kim Jong-il, der ehemalige nordkoreanische Diktator, sich selbst Blut von gesunden jungen Jungfrauen injizierte, um den Alterungsprozess zu verlangsamen.“

Der Telegraph beschrieb das schreckliche Konzept als „Jugendtransplantation“ und veröffentlichte ein langes Exposé darüber, wie das Erreichen von Unsterblichkeit (eher absolute Unmoral ) so einfach ist wie das Trinken aus dem Jungbrunnen.

„Der Jungbrunnen scheint die Jugend selbst zu sein“, schrieb Sarah Knapton, Wissenschaftsredakteurin des Telegraph .
Junge fäkale Mikroben, die in ältere Körper implantiert werden, könnten das Altern in Augen und Magen reduzieren

Laut Knapton ist die Entnahme von echtem Blut und Körperteilen von echten Kindern sowieso nicht das, was sie persönlich vorschlägt. Die Wissenschaft, sagt sie, kann künstliche Nachbildungen dieser Dinge herstellen und sie in pharmazeutische Medikamente verwandeln.

„Junge Menschen haben leistungsfähigere Zellen, die effizienter arbeiten und die Vitalität alternder Systeme wiederherstellen könnten“, erklärt sie.

Forscher in Stanford testeten dies an Mäusen und zeigten, dass infundierte Zerebrospinalflüssigkeit, die von jungen Mäusen gesammelt und in alte Mäuse implantiert wurde, die Gehirnfunktion der älteren Mäuse verbessert, „ein Durchbruch, der enorme Auswirkungen auf Demenz und andere neurodegenerative Erkrankungen haben könnte“, behauptet Knapton.

„Cerebrospinalflüssigkeit ist eine klare Flüssigkeit, die sich im Gewebe befindet, das das Gehirn und das Rückenmark des Menschen umgibt, und ist vollgepackt mit Nährstoffen, Signalmolekülen und Wachstumsfaktoren, die Neuronen ernähren“, fügt sie hinzu.

Eine andere weniger invasive, aber immer noch etwas störende Anwendung betrifft Stuhltransplantationen. Forscher des Quadram Institute in Norwich, Großbritannien, fanden heraus, dass das Sammeln von fäkalen Mikroben von jungen Mäusen und deren Implantation in ältere Mäuse die Alterung sowohl der Augen als auch des Magens umkehrte.

Diese Art von Prozess, so ekelhaft es auch klingen mag, lässt zumindest die Jungen intakt. All das Gerede über Blut und lebenswichtige Organe geht jedoch auf den QAnon-Verschwörungstrend und frühere Berichte zurück, die wir über CPS-Entführungen (Child Protective Services) und die Adrenochrom-Situation veröffentlicht haben.

Ist diese neue Stanford-Studie ein Versuch, die Idee der Ausbeutung von Kindern für ihre „Anti-Aging“-Körperteile zu normalisieren? Versuchen die Mächte, die Sinne der Menschen auf ein Konzept zu trüben, das die Nation noch vor zehn Jahren absolut angewidert hätte?

„Es wird nur eine Frage der Zeit sein, bis diese verrückte Wissenschaft vollständig kommerzialisiert wird, ähnlich wie fötale Stammzellen von ermordeten Babys entnommen und zur Herstellung gefährlicher Impfstoffe verwendet werden und wie die Nachfrage nach Blut und Körperteilen von kleinen Kindern sein wird geernteten werden in die Höhe schnellen“, warnt Shane Trejo von Big League Politics .

Es stellt sich heraus, dass mächtige Technologiekonzerne Milliarden von Dollar in Startup-Unternehmen gesteckt haben, die genau dies beabsichtigen. Das Blut von Kindern zu ernten und es in Medikamente für Erwachsene zu verwandeln, die versuchen, ewig zu leben, scheint die neueste dämonische Agenda im gegenwärtigen Zeitalter zu sein.

„Sie hoffen, durch die Erforschung des Plasmas ihrer jungen Freiwilligen einen synthetischen Jungbrunnen zu finden“, fügt Trejo hinzu. „Diese Arbeit verändert das Gebiet der Gerowissenschaften für immer, zum Guten oder zum Schlechten.“ Sources for this article include: https://organharvesting.news/  BigLeaguePolitics.com, Telegraph.co.ukNaturalNews.com

Adrenochrom & Anti-Aging: Weshalb so viele Kinder entführt und rituell ermordet werden Veröffentlicht am Es passiert jeden Tag. Überall in Deutschland. Der Raub und Missbrauch von Kindern ist eins der schrecklichsten Verbrechen, weil es junge Menschen zerstört und lebenslang zeichnet. Und es ist ein lukratives Geschäft: UNICEF schätzt, dass weltweit mit Kinderhandel und Kinderprostitution … Weiterlesen

Was sind Kinder in diesem Land noch wert?  Kommen wir jetzt zu der Antwort, auf die Frage: Was sind unsere Kinder noch wert?

Bei dem folgenden Beitrag gebraucht jeder Leser/in, sehr starke Nerven. Wir vom International Tribunal for Natural Justice und Judicial Watch werden euch nun hier im Blog, mit zahlreichen Beiträgen unserer Arbeit aufklären. Den Anfang machen wir, mit folgenden Beitrag

Top 10 krankmachende Details darüber, wie Bundesangestellte mit Babykörperteile gehandelt haben
Neue E-Mails, die von der FOIA-Anfrage von Judicial Watch aufgedeckt wurden, beschreiben detailliert, wie FDA-Mitarbeiter mit Käufern zusammengearbeitet haben, um „frische“ abgebrochene Babyorgane für Experimente zu erhalten.

Dieser Artikel enthält störende Informationen über die Zerstückelung von Menschen.

In einer nationalen Schlagzeile ist die Aufdeckung der Beteiligung der US-Regierung am Handel mit abgetriebenen Babykörpern nach der Ankündigung des Weißen Hauses am Freitag noch wichtiger . Auf Anweisung von Präsident Biden kehrte das Ministerium für Gesundheit und menschliche Dienste die Politik der Trump-Regierung um, die vorgeborene Amerikaner vor der hartnäckigen Entmenschlichung des Organraubs und der weiteren Entweihung ihres Körpers in der als „Wissenschaft“ getarnten Forschung zu schützen.

Diese widerliche Entscheidung gibt unseren „besten und klügsten“ Regierungsforschern und -agenturen, die das Land auf dem Weg zu medizinischen Durchbrüchen und wissenschaftlichen Fortschritten steuern, die Erlaubnis, Haut, Gehirn und Augäpfel von Kindern in der Forschung zu verwenden, die uns alle betrifft und wird durch unser Geld finanziert. Aus diesem Grund müssen wir wissen, in welchem ​​Umfang Bundesbehörden abgebrochene Babykörperteile verkehren.

Diese Top 10 schockierenden Beispiele stammen aus den neuesten E-Mails, die durch die FOIA-Anfrage von Judicial Watch und die jüngsten Untersuchungen aufgedeckt wurden .

  1. Die FDA zahlte 2.000 USD pro Baby

Die US-amerikanische Gesundheitsbehörde (Food and Drug Administration) zahlte schätzungsweise 2.000 US-Dollar pro Baby, manchmal sogar 12.000 US-Dollar pro Schachtel mit entnommenen Organen.

E-Mail-Aufzeichnungen bestätigen, dass die FDA zugestimmt hat, Advanced Bioscience Resources (ABR), wahrscheinlich das größte Unternehmen des Landes für den Handel mit fötalem Gewebe, im Voraus zu bezahlen, geschätzte 2.000 US-Dollar für jedes abgebrochene Kind, was 12.000 US-Dollar pro durchschnittlicher Taschentuchschachtel mit Versand- und Verpackungsgebühren entspricht.

  1. FDA kaufte Organe zerstückelter Babys

Die FDA kaufte Organe wie Lebern, Gehirne und Augäpfel zerstückelter Babys für Hunderte von Dollar pro Stück, dank ABRs Absprache mit den örtlichen geplanten Elternschaften.

ABR-Gebührenpläne und Preisdiagramme, die während einer Untersuchung des Justizausschusses des US-Senats erhalten wurden, ermöglichen es uns, die Kosten eines Babys nach Körperteilen zusammenzufassen, als wäre jedes Kind ein geschlachtetes Tier, das in Abschnitten verkauft wird.

  1. ABR verkaufte die Haut eines 21 Wochen alten Down-Syndrom-Babys

Die Einkäufe der FDA wurden gemäß dem aktuellen „ Gebühren für Dienstleistungen “ von ABR berechnet , bei dem für alle Käufer die gleichen Preise beibehalten wurden. Ein Beschaffungsprotokoll dokumentiert den Verkauf eines 21 Wochen alten Babys mit Down-Syndrom. Die Gliedmaßen, Organe und die Haut dieses Kindes wurden für Hunderte von Dollar pro Stück verkauft. ABR verdiente insgesamt 2.600 US-Dollar mit dem Verkauf dieses Babys.

Unabhängig davon, ob die FDA selbst dieses Gewebe gekauft hat oder nicht, ist die Tatsache, dass sie einen Vertrag mit einem Unternehmen geschlossen hat, das mit dem Verkauf der Körperteile von Kindern mit Down-Syndrom Geld verdient, unmenschlich.

Es lohnt sich, diese Tabelle genau zu betrachten, um zu sehen, wie stark dieses Kind entmenschlicht wurde. Jedes Baby („Exemplar“) erhält eine Nummer („Nr. Xxx602“) und seine einzelnen Körperteile werden an verschiedene Kunden verkauft. Ein 21 Wochen altes Kind, das außerhalb des Mutterleibs hätte überleben können, wird nur eine weitere Statistik.

  1. Die FDA wollte „frische“ Babys

Die FDA forderte, dass sich das Gewebe in makellosem Zustand befindet. Ihr erstes Zitat besagt, dass Gewebe „frisch, niemals gefroren“ und von Babys im Alter von 16 bis 24 Wochen „frei von bekannten Chromosomenanomalien“ entnommen werden muss.

  1. Die FDA bat um Organe von spätgeborenen Babys

Das Gewissen vieler Pro-Choice-Amerikaner wurde in der Vergangenheit durch die Gewissheit gemildert, dass die meisten Abtreibungen stattfinden, wenn ein Baby nicht „lebensfähig“ ist, außerhalb des Mutterleibs zu leben, und dass keine barbarischen Verstümmelungsverfahren stattfinden. E-Mails belegen jedoch, dass die FDA zahlreiche Körperteile von Babys bis zu einem Alter von 24 Wochen gekauft hat. Dies ist ein Datum, an dem viele Frühchen überleben und ein gesundes Leben führen.

  1. Die FDA kaufte Schädel von Babys im zweiten Trimester

Quittungen bestätigen, dass die FDA „intakte Kalvarien“ von Babys in der 8. bis 24. Schwangerschaftswoche zur Verwendung in Experimenten gekauft hat. Es ist unklar, wie genau diese intakten Köpfe verwendet wurden.

  1. Beschäftigte Abtreibungskliniken produzierten „schreckliche Proben

Die FDA äußerte die Forderung nach mehr „frischem“ Gewebe, aber ABR antwortete, dass die am stärksten frequentierten Kliniken in Kalifornien „ schreckliche “ Proben herstellten, die zu verstümmelt waren, um verwendet zu werden. Das schiere Volumen an Abtreibungen in diesen Kliniken hätte es den Arbeitern schwer gemacht, mit der Konservierung intakterer Proben Schritt zu halten.

  1. Die FDA forderte Jungenorgane auf, humanisierte Mäuse herzustellen

Die FDA ging so weit, auf Anfrage Organe von Babys zu Verwendung in „sehr wichtig und … eine Herausforderung“ Operationen humanisierten Mäuse zu erzeugen. ABR antwortete, dass sie ihr Bestes geben würden, aber aufgrund der „ Art der Kündigungsverfahren“, die den Körper eines Babys bis zur körperlichen Erkennung verstümmeln , keine Versprechungen machen könnten .

  1. Mitarbeiter von FDA, ABR nannten abgetriebene Babys „erstaunlich“

E-Mail nach E-Mail enthüllt die Unmenschlichkeit, an die sich FDA-Forscher und ABR-Mitarbeiter gewöhnt haben, und bezeichnet die Organe toter Kinder beiläufig als „ erstaunlich “ und „ schön “, als ob sie Juwelen bewundern würden.

  1. Steuerzahler, die für FDA-Reisen zu „Humanized Mice Workshops“ in Europa bezahlt wurden

Als ob die Forschung nicht genug wäre, ergab der E-Mail-Verkehr , dass FDA-Mitarbeiter später in diesem Jahr bei einem „Humanized Mice Workshop“ in Zürich zu ABR-Mitarbeitern stoßen würden.

Wenn Sie es geschafft haben, bis am Ende dieser Liste zu lesen, fragen Sie sich nicht mehr, warum die Bundesregierung diese Dokumente so lange vertuscht hat. Aber Sie fragen sich vielleicht, warum diese Geschichte keine nationale Schlagzeile ist und warum Journalisten, von denen viele behaupten, humanitäre Missbräuche aufzudecken, sie immer noch ignorieren.

Es mag Mainstream-Medienstille und Vertuscher von medizinischen Experten geben, die uns sagen, dass es hier nichts zu sehen gibt, aber das amerikanische Volk weiß es besser. Wir sind nicht länger immun gegen die völlige Verkommenheit der Partnerschaft unserer Bundesregierung mit dem Abtreibungskartell der Unternehmen und deren Kauern unter dem Deckmantel der Wissenschaft. Die Wahrheit ist auf der kämpfenden Seite.
Die Recherche ist von Edie Heipel Sie arbeitet im Center for Renewing America. Zuvor arbeitete sie im Büro für Verwaltung und Haushalt des Weißen Hauses unter Präsident Trump. Weiterlesen

Big Tech investiert Milliarden in die Blutentnahme der Jugend, damit die Eliten für immer leben und herrschen können Es ist etwas, das direkt aus einem Science-Fiction-Film stammt, und zwar ein schlechter noch dazu, aber es ist absolut wahr: Big-Tech-Oligarchen in den USA und im Ausland stecken Milliarden in die Forschung, die es ihnen ermöglichen wird, ewig zu leben … Weiterlesen

31.07.2021 – Wir hatten mal wieder Post von Amtsgericht Plön im Kasten

Update 05.08.2021 – Was für ein makabres Spiel !!!

Da rauben sie meiner Tochter auf Grund ihrer Krankheit ALS und ein paar verlogene Schauergeschichten die Kinder, um viereinhalb Jahre später sagen zu können. Die Kinder können sich nicht einmal mehr, an ihrer Mutter erinnern. Mehr Heuchelei, geht ja wohl nicht. Die kleine Melina Sophie geb. 24.08.2016 war am Tage des Diebstahls, fünfeinhalb Monate jung. Da ist es kein Wunder, daß die Zwerge sich nach viereinhalb Jahre hin und herschieben, sich nicht mal mehr, an die leibliche Mutter erinnern können. Wie es den Kindern und den leiblichen Eltern und Großeltern dabei geht, ist dem Jugendamt und den hinterfotzigen, pädagogischen Menschenhändler doch scheißegal!!! Hauptsache die Kasse klingelt ordentlich bei denen!!! Alles nur zum heuchelnden Wohle des Kindes!! Es wird nie ein glücklicher Tag werden, solange Mütter um ihre gestohlenen Kinder weinen. Wenn du still bist, kannst du vielleicht ihre Schreie hören.

Ich schreibe später noch mal was, zu dem Raub meiner Enkelkinder. Ich muß das erstmal sacken lassen. Bitte mal die Gerichtspost lesen, und am Ende des Beitrags, meine Stellungnahme zur Kenntnis nehmen.

Bitte mal auf die Endzeile – Seite 3 und die Anfangszeile Seite 4 achten. Ich hatte es ja in einem anderen Beitrag zum Thema erwähnt. Da hat sich jemand von der Pflegestelle an meinem Enkelkind, die zum Zeitpunkt Zweieinhalbjährige Emelie vergangen, daß hatte mir damals Frau Scholz, vom Jugendamt Buxtehude per Telefon mitgeteilt. Die wurde auf Grund, weil sie es mir zu Ohren kommen ließ, sofort versetzt. Die Bürgermeisterin und das Jugendamt Buxtehude, ist bekannt für seinen Handel mit gestohlenen Kinder.

Ich brauche bei dem korrupten Justizapparat nicht in Berufung gehen, daß spült nur weiteres Geld in deren Taschen. Was aber dem korrupten Staatssystem nicht davon abhält, mich alle Naselang, juristisch wegen meiner Webseiten zu Attackieren, dem ich weder ansatzweise juristische Substanz und treffender einer juristischen Rechtsbeugung beimessen würde. Mein Aktenauszug schaut mittlerweile aus, wie die eines Schwerverbrechers. Und das alles, wegen meiner Webseiten. Meine Bankkonten wurden schon vor monaten gesperrt bzw. gelöscht und meine Ersparnisse, sie nennen es eingefroren. Was nichts anderes ist wie, sie haben es sich einverleibt. Ich bin nun, am Ende angekommen. Den Schaden an meiner Tochter, deren Kinder und meiner Person, kann keiner wiedergutmachen

ergänzend: Genau diese Kreaturen wollen mir sagen, daß meine Enkelkinder im SOS Kinderdorf gut aufgehoben sind.

SOS-Kinderdorf -Vereine 168,5 Millionen Euro spendeten die Deutschen im vergangenen Jahr an SOS-Kinderdorf.

Nun wird die renommierte Organisation kurz nach ihrem 70-jährigen Bestehen in ihren Grundfesten erschüttert. In 20 Ländern sollen in Einrichtungen von SOS-Kinderdorf Kinder und Jugendliche in den vergangenen 30 Jahren Gewalt und sexuellen Missbrauch erlebt haben. Außerdem wird zusätzlich wegen Vorteilsnahme gegen Mitarbeiter der Hilfsorganisation ermittelt, in einigen Ländern sollen Bauvorhaben an Verwandte vermittelt worden sein.

SOS-Kinderdorf machte Kinderschutzverletzungen und Korruption am Donnerstag selbst öffentlich und gab erste Details aus einer unabhängigen Untersuchung bekannt, deren vollständiger Bericht im Juni erwartet wird. Betroffen sind demnach 50 von insgesamt 3000 Einrichtungen der nationalen SOS-Kinderdorf -Vereine. In Deutschland sind im August 2020 Missbrauchsvorwürfe gegen ehemalige Mitarbeiter einer Einrichtung in Bayern eingegangen.

Ergänzender Kommentar von Jens Spahn
Jugendamt Deutschland Versuchsreihen Coronaimpfungen von Kinder und Jugendlichen in „Kinderheimen“
Der Schwule und genderisierte Kopfsiff in unserer Gesellschaft, verheizt unsere Kinder.
Sämtliche Politiker haben es organisiert!!!
Die Medien schweigen nicht über Kinderhandel zum Schutz der Kinder.
Sie schweigen zum Schutz der Kunden
Nahezu der gesamte deutsche Staatsapperat und seine Institutionen, haben dabei mitgemacht!!! Wenn alles wieder mit rechten Dingen zugeht, dürfte von allen Beteiligten Staatsknetenzecken, keiner an Altersschwäche Sterben. Alles andere, wäre eine Farce

Und weil die Zerstörung meiner Person und Familie so schön funktioniert hat kommt im November, der dritte Anlauf von Künast, gegen meiner Person, um mich juristisch in die Schranken zu weisen, wegen eines Beitrages auf meiner Webseite. Was im Berliner Gerichtsverfahren nicht funktioniert hat soll nun, mit korrupten Frankfurter Juristen in Frankfurt fortgesetzt werden. Da ich meine Vollpflegebedürftige Tochter rund um die Uhr pflege und es Logistisch nicht ermöglichen kann, nach Frankfurt zu Reisen um dem Termin beizuwohnen, haben sie schon mal wohlwissend vorab, eine Klausel in der Klage falls ich nicht erscheinen kann mit eingebunden. In dem Fall, hätte ich die Verhandlung verloren. Was im Umkehrschluss für mich nichts anderes  bedeutet wie, „Bewehrungswiederruf“ das haben sie ja gefickt eingeschädelt. So bekämpft man Unliebsame und Kritiker, kriminalisiert sie und sperrt sie ein.

Post von Landgericht Frankfurt am Main – In dem Rechtssteit Künast gegen Haas Der Versuch der kriminalisierung meiner Person, läuft weiter auf Hochtouren Aus dem Beitrag habe das Bild entfernt. Da es aber Bestandteil eines erneuten, versuchten Justizbetruges ist, muß ich es leider hier wieder einstellen. Da geht es um folgendes Bild, ein typisches Share-Pic. mit einer Aussage, die Künast so wie es geschrieben steht „nicht im Wortlaut“ so eine sprechende Renate Künast und neben ihr die Aussage: „Komma, wenn keine Gewalt im Spiel ist, ist der Sex mit Kindern doch ganz ok. Ist mal gut jetzt.“ nicht gesagt haben will.
Da schauen wir mal, was das Landgericht Berlin zum Thema Künast sagt
Beleidigungen gegenüber Künast sind zulässig  … Weiterlesen

ergänzend

Der Umgang mit pädokriminellen Straftätern ist für Juristen, Pädagogen und Psychiater, eine sprudelnde Geldquelle. Der gesamte Justizapparat ist daran Beteiligt. Es gibt hier Gesetzesregelungen, die kann kein normaler Mensch glauben. Zum Beispiel: Integrationsprogramme für pädophil Verurteilte, daß gibt es nur in Hamburg und Schleswig Holstein. Und wisst ihr wo sie integriert werde, direkt neben Schulen und Kindergärten. Das ist der absolute knaller der rechtsbeugenden Justiz. Auch die Medien Verlagshäuser und ihre Zensurbehörden, die Beiträge zur Aufklärung pädophiler Machenschaften zensieren. Sie kommen alle (ohne Ausnahmen) vor das militärische Standgericht. Auf unserem ng Server liegen alle Personalbögen inklusive Privatadressen aller beteiligten Personen.

Ein Schriftsatz in meinem Impressum deutet auf. Ich wurde von Gott aus Liebe erschaffen. Aber vom Teufel erzogen.!!! Als meine Flügel abfielen, wuchsen mir Hörner. Mit mir spielt man nicht ungestraft. Denn wer den Teufel in mir weckt, sollte das Spiel der Vergeltung beherrschen.!!!

Da es keine Einzeltäter sind und sie immer wieder, ihre schmutzigen Hände in Unschuld waschen können, habe ich mich entschieden, für einen immer bleibenden Fluch gegen, die gesamte weiße Rasse. Ich fordere alle Mächte der Finsternis auf, das diebische, kinderschändende weiße Rattenpack samt und sonders zu vernichten. Ihr befindet euch mittendrin. Es geht nicht anders. Die einen, sind Täter, und die anderen, machen das, was sie schon immer getan haben. Zuschauen, zuschauen wie alles passiert. Weder als Volk, noch als Rasse, sie taugen nicht den Dreck unterm Fingernagel. Schaut doch mal richtig hin, was an der Harvard Universität unter anderem auch, hinter vorgehaltener Hand, beschult wird. Richtig, die Abschaffung der weißen Rasse. Warum ist das so? Man muss nur sehr neutral und unbefangen, draufschauen. Neid, Missgunst und Raffgier, um nur drei Beispiel zu nennen, dazu kommen dann, die gesichtslosen Mitläufer und eine des natürlichen Denkens, verweigernder Masse. Nicht die Zeiten werden immer schlimmer, sondern die Menschen, die es zulassen und mit großer Bewunderung immer wieder dieselben Zecken, die Macht verleihen es zu verwirklichen. Warum folgt dieses Land den Befehlen von Ex Stasi Leuten, falschen Doktoren, Betrüger, Pädophilen, Volksverrätern, knüppelnden Söldner und rotlackierten Faschisten in den Untergang? Und Im Hintergrund läuft WK III Ach ja, aktuell geht auch Bratwurst, mit angesagtem Ende. Eine professionelle Rohrbesprechung, für ein totmachenden Impfstoff. Wie die Lemminge. Sie haben das Lemmingsyndrom, gepaart mit der Grinsefratze, die auch freudestrahlend auf die laufende Kreissäge zuläuft.

ergänzend

Hier nochmal eines von vielen Beispielen der rechtbeugenden  Schleswig-Holsteinischen Justiz.

Mit Worten fast nicht mehr zu beschreiben, was bei der rechtsbeugenden Kieler Justiz abgeurteilt wird.. Das „4 Jährige“ missbrauchte Opfer, hat die Tat gut weggesteckt.*** Landgericht Kiel *** Richter: Es gibt viel Schlimmeres, als ein kleines Kind zu missbrauchen. Nun vielleicht ändert dieser Richter mal seine Meinung, wenn eines seiner Kinder das erleiden muß, was dieses 4 Jährige Kind erlitten hat. Die Opfer solcher Übergriffe müssen sich vor deutschen Gerichten mittlerweile fühlen, als würden sie die Richter ein weiteres Mal vergewaltigen. Unerträglich solche Urteile. Unerträglich, daß sie im Namen des Volkes verkündet werden. Unerträglich das Schweigen der Bürger! Wir brauchen eine schlagkräftige und mutige Bewegung, um diesen Abartigen, Pädophilien und familienzerstörenden Treiben ein Ende zusetzen. Die Juristen, Pädagogen, Psychiater, die Pfaffen und die Politikschauspieler werden und wollen das nicht ändern. Ein großteil dieser Personengruppen, ist selbst praktizierend Homosexuell, genderisiert und Pädophil.

Was hier in den letzten 30 Jahren gezüchtet worden ist, taugt nicht den Dreck unterm Fingernagel. Man muss sich schon fragen, wieviel kommunistische Ossijauche durch die Adern der westlichen Demokratie fliesst. Der Mauerfall; der freie Westen sollte es sein, der Weg in die Freiheit.. Doch in Wirklichkeit, hat man nur die DDR vergrößert. Hätte man nach 1990 alle alten Stasikader ins Gefängnis gesteckt, wären uns die heutigen Zustände mit Sicherheit erspart geblieben. Die DDR hat die BRD dejure feindlich übernommen

ergänzend

Wirtschaftsmasse für die Menschenhändler Inobhutnahme: Häufig unter hanebüchene Anschuldigungen Schon seit Jahren explodieren regelrecht die Fälle, wo Behörden die Kinder ihren Eltern wegnehmen. Die vorgebrachten behördlichen Argumente hierfür, sind zum Teil hanebüchene Anschuldigungen. Was danach mit den so „versorgten“ Kindern passiert, spielt offenkundig … Weiterlesen

Post von Amtsgericht Plön Wenn körperlich eingeschränkte Mütter, ihre Kinder entnommen (geraubt) werden. Lest euch das mal durch Und schaut genau hin, was Herr Kaiser vom ( ASD Bad Segeberg) Jugendamt Bad Bramstedt da von sich gibt. Der kannte die Begebenheiten in Buxtehude, nur … Weiterlesen

Familienzerstörung durch Kinderklau – durch willkürliche Beschlüsse und Jugendämter  Vielleicht hören Sie nun zum ersten mal vom Kinderklau aus Deutschland oder auch Österreich, vielleicht sind Sie aber auch selbst betroffen? Wie es auch ist“ es gibt etwas“ wofür wir uns ausnahmslos alle fürchten müssen“ ! Lesen Sie selbst…. Große … Weiterlesen

Die Zerstörung der Familie ist eines der wichtigsten Ziele der Illuminaten. Der Beitrag ist noch nicht fertig, da kommt noch einiges zu !!! .Ich warne euch nochmal ((( AMTSTUBENPARASITEN ))) noch ist Zeit zur Besinnung und Umkehr. Wollt ihr später wirklich behaupten-ihr habt davon nichts gewusst ?  Ihr habt euch an … Weiterlesen 

Kinderklau – Jugendämter greifen zu – das Milliardengeschäft Die Zahl der Kinder in den Heimen hat sich verdoppelt. Es werden immer mehr Kinder in Deutschland ihren Eltern entrissen. Die Kinder werden bei Pflegeeltern oder in Heimen untergebracht. Im Jahre 2015 mussten über 48.000 Kinder den Horror der Inobhutnahme … Weiterlesen

Jugendamt: gegen Eltern, gegen Kinder – und jetzt auch gegen Meinungsfreiheit – eine akute Warnung für Eltern Wer in einer Demokratie lebt, der hat gelernt: gebe dem Staat nicht zuviel Macht, sonst wird sich diese Macht irgendwann gegen dich wenden. Darum haben wir Gewaltenteilung, bundesweit. Auch einzelnen Menschen gibt man nicht zuviel Macht: kaum einer hat eine … Weiterlesen

Sie werden „ALLE“ und für ALLE Maßnahmen – haftbar gemacht werden. Hier läuft ein unglaubliches Verbrechen der gegenwärtigen Machthaber. Wenn weltweit gesunde Menschen benachteiligt, unter Druck gesetzt und angefeindet werden, dann kann es nicht um Gesundheit gehen. Das Lügenhaus der Pharma-Regierung und der Lügenpresse zerbröselt und fällt in sich zusammen. Die … Weiterlesen

Thema Militärregierung und Kriegsrecht  Wir sehen uns, vor dem Tribunal wieder

Ich habe hier im Blog noch diverse andere Beiträge, zum Thema, Kindesdiebstahl und Humankapital Kinder. Daß ist auch der Grund, warum sie mich ständig wegen meiner Webseiten Kriminalisieren. Einfach mal durch den Blog stöbern. Es ist ja nicht so, als wenn ich nicht weiß, wovon ich rede bzw. schreibe.

später mehr

Babys werden als Rohstoffe gehandelt! Humankapital Kinder

Es hat sich herausgestellt, dass die University of Pittsburgh mit etwas viel Unheimlicherem beschäftigt ist als nur mit dem Abtreiben von Babys.

Schockierenden neuen Berichten zufolge hat die Schule „Experimente auf Nazi-Niveau“ durchgeführt, bei denen lebende Babys auseinandergerissen und ihre lebenswichtigen Organe und andere Körperteile zu „Forschungszwecken“ entnommen wurden.

In einem Fall schnitten Frankenstein-„Wissenschaftler“ in Pitt die Kopfhaut eines Babys ab und implantierten sie auf den Rücken einer Laborratte, um zu sehen, ob ihr Haare wachsen würden. Diese „Forschung“ wurde im Nature- Journal veröffentlicht, inklusive Bildern.

Die Nachricht von diesen und anderen Schrecken in Pitt veranlasste rund 100 Kongressmitglieder, das Biden-Regime aufzufordern, weitere Einzelheiten über das Programm zu veröffentlichen, das mit amerikanischen Steuergeldern finanziert wird.

Cheryl Allen, eine Reporterin für The Federalist , schrieb ein Exposé über die Situation und forderte die Strafverfolgungsbehörden auf, die „grotesken, unmoralischen und potenziell illegalen Maßnahmen der Universität bei der Behandlung von Frühgeborenen“ unverzüglich zu untersuchen.

„Pitt sollte vollständige Transparenz darüber bieten, wie die Universität diese abgetriebenen Babys erhält und mit ihnen experimentiert“, sagt Allen.

Sie ist auch nicht allein. Sogar einige Abtreibungsbefürworter sagen, dass sie von den Nachrichten beunruhigt sind und wollen, dass Maßnahmen ergriffen werden, um so etwas zu stoppen. Bereits geborene Kinder zu ermorden, um ihre Körperteile zu sezieren, ist unsagbar böse und verdient echte Gerechtigkeit.

„Als Alumnus von Pitt beunruhigt es mich zu sehen, dass meine Alma Mater zu einem nationalen Zentrum für die Ausbildung von Studenten für umstrittene fötale Experimente wird, wobei angeblich Mitarbeiter von Planned Parenthood, dem größten Abtreibungsunternehmen des Landes, eingesetzt werden“, beklagt Allen.
Fauci spielt eine große Rolle in Amerikas Babymord- und Organraubindustrie

Es scheint, als hätte Pitt illegal Gewebe von Babys erhalten, die sowohl im Mutterleib als auch außerhalb des Mutterleibs abgetrieben wurden. Das bedeutet, dass Kindstötung Teil des Prozesses der Durchführung einer solchen Forschung ist.

„Wir sind alarmiert über öffentliche Aufzeichnungen der National Institutes of Health (NIH), die zeigen, dass die University of Pittsburgh (Pitt) möglicherweise gegen Bundesgesetze verstoßen hat, indem sie Abtreibungsverfahren geändert hat, um Organe von Babys zu entnehmen, die alt genug waren, um außerhalb der Gebärmutter zu leben “, berichtete Fox News .

Allen schreibt weiter, dass lebenden Babys Nieren, Lebern und Herzen herausgeschnitten und entfernt werden. Dies allein sollte „eine vollständige Untersuchung auslösen“, sagt Allen, und doch wurde bisher nichts unternommen, um dieses Problem anzugehen.

„Der Bezirksstaatsanwalt von Allegheny County, Stephen Zappala, hat nichts unternommen“, schreibt Allen.

„US-Staatsanwalt Stephen Kaufman lehnte eine Stellungnahme ab. Generalstaatsanwalt Josh Shapiro, ein extrem abtreibungsfreundlicher Politiker mit Planned Parenthood unter seinen Wahlkampfspendern, hat keine Antwort gegeben, außer seine Unterstützung für Abtreibung auf Verlangen zu twittern.“

Wir wissen jetzt auch, dass Pitt bestimmte Rassenquoten eingeführt hat, um sicherzustellen, dass es „Vielfalt“ gibt, bei der Babys wegen ihrer Organe und Gewebe geschlachtet werden.

Es überrascht nicht, dass Tony Fauci vom National Institute for Allergy and Infectious Diseases (NIAID) stark in dieses Mord-for-Profit-Programm involviert ist. Er hat Pitt unzählige amerikanische Steuergelder in Form von Zuschüssen geschickt, um den Lärm um abgetriebene Babykörperteile all die Jahre am Laufen zu halten.

Hunderte von Seiten von Aufzeichnungen, die von Judicial Watch über eine Anfrage nach dem Freedom of Information Act (FOIA) erworben wurden, zeigen, dass die amerikanische Regierung und ihre akademischen Partner „frische und niemals gefrorene“ Körperteile von Babys bevorzugen, was bedeutet, dass die „Exemplare“, die ermordet werden, während des Mordes am Leben sind Verfahren.

„So schockierend diese Dr. Mengele-ähnlichen Enthüllungen für viele sein werden, sie sind nicht wirklich überraschend – nicht für diejenigen, die mit den heute in der Gesellschaft vorherrschenden Überzeugungen vertraut sind“, schreibt Allen und bezieht sich auf die Tatsache, dass Amerika die Heiligkeit nicht mehr schätzt und Würde des menschlichen Lebens.

Die Biotech-Firma „Renewal Bio“ will menschliche DNA nutzen, um künstliche Embryos zu erzeugen, die für Organtransplantationen ausgenommen werden können. Das klingt wie in einem schlechten Film, doch es ist die Realität.

ergänzend

Um Covid-Impfstoffe herzustellen, schneidet Pfizer lebende Babys ohne Betäubung auf, um Gewebe zu entnehmen
Es ist eine beunruhigende, aber nicht überraschende Enthüllung darüber aufgetaucht , wie Pfizer Organe und andere Körperteile von lebenden Babys entnommen hat, um „Impfstoffe“ gegen das Wuhan-Coronavirus (Covid-19) herzustellen.

Die Whistleblowerin Melissa Strickler, die als Prüferin für Fertigungsqualität bei Pfizer arbeitet, meldete sich kürzlich mit internen Firmen-E-Mails, in denen die schrecklichen Praktiken enthüllt wurden, die Pfizer anwendet, um die Injektionen herzustellen, die den Menschen für die „öffentliche Gesundheit“ verabreicht werden.

In einer der E-Mails forderte Vanessa Gelman, Senior Director of Worldwide Research bei Pfizer, andere im Unternehmen auf, zu verhindern, dass das, was Sie gleich lesen werden, jemals veröffentlicht wird.

„Aus Sicht der Unternehmensangelegenheiten“, schrieb Gelman, „wollen wir vermeiden, dass Informationen über fötale Zellen im Umlauf sind.“

„Das Risiko, dies jetzt zu kommunizieren, überwiegt jeden potenziellen Nutzen, den wir sehen könnten, insbesondere gegenüber der allgemeinen Öffentlichkeit, die diese Informationen möglicherweise auf eine Weise verwendet, die wir da draußen möglicherweise nicht wollen.“

Während seit einiger Zeit bekannt ist, dass alle derzeit verfügbaren Covid-Impfstoffe aus „Operation Warp Speed“ aus abgetriebenen fötalen Babyzellen hergestellt wurden, war nicht unbedingt bekannt, dass die Babys, denen Körperteile entnommen wurden, noch am Leben waren, als Die Verfahren wurden durchgeführt.

„Um eine lebensfähige embryonale Niere zu entnehmen … müssen ausreichend gesunde Kinder, die alt genug sind, um ausreichend entwickelte Nieren zu haben, lebend aus der Gebärmutter entfernt werden, typischerweise durch einen Kaiserschnitt, und ihre Nieren herausgeschnitten werden“ , erklärt ein Pfizer-Dokument .

„Dies muss ohne Betäubung des Kindes erfolgen, da dies die Funktionsfähigkeit der Organe beeinträchtigen würde.“
Gegen Covid „geimpft“ zu werden, ist vergleichbar mit der Begehung von Kinderopfern

Für eine der als HEK 293 bekannten Zelllinien, die in Pfizers Covid-Injektion verwendet wurde, musste ein unschuldiges kleines Mädchen auf „qualvolle Weise“ ermordet werden. Ihre Organe wurden dann für die „Forschung“ des resultierenden Stoßes verwendet.

„Die Entnahme ihrer Organe war die direkte Ursache ihres Todes, davor war sie ein lebendes Kind außerhalb des Mutterleibs“, heißt es in den Dokumenten weiter.

Das bedeutet, dass jeder, der mit einem Covid-Impfstoff von Pfizer gestochen wird, an einem rituellen Kinderopfer teilnimmt . Empfänger dieser Injektionen bekommen buchstäblich mysteriöse Chemikalien, die von ermordeten Babys stammen, direkt in ihren Körper verabreicht, angeblich um sie vor der chinesischen Krankheit „sicher“ zu halten.

„Die Impfstoffe wurden hergestellt, indem Leben auf brutalste Weise zerstört wurden, und die Verwendung dieser Impfstoffe schadet vielen, die sie erhalten haben, ernsthaft, auch wenn der Schaden möglicherweise nicht als solcher erkannt wird“, berichtete America’s Frontline Doctors (AFLDS).

Das ist krankes Zeug, und es ist wichtig, unsere Leser daran zu erinnern, dass all dies während der Präsidentschaft von Donald Trump sanktioniert und sogar teilweise finanziert wurde, der bis heute damit prahlt , wie er diese Spritzen in kürzester Zeit auf den Markt gebracht hat Monate im Vergleich zu den mehreren Jahren, die es normalerweise dauert, um einen neuen „Impfstoff“ vorzustellen.

Trump und Sleepy Joe Biden streiten darum, wem diese Monstrositäten zu verdanken sind. In der Zwischenzeit hat keiner von ihnen auch nur das unschuldige Leben der Neugeborenen erwähnt, das brutal beendet wurde, um die Stöße Wirklichkeit werden zu lassen.

„Wir können ziemlich zuversichtlich sein, dass auf die gleiche Weise, wie abgetriebene fötale Zellen für die Entwicklung vieler Impfstoffe für Kinder und der COVID-19-Impfstoffe verwendet werden, sie auch bei der Herstellung des kommenden Marburg-Virus-Impfstoffs verwendet werden, der für die verwendet wird bevorstehende Marburg-Virus-Pandemie“, warnt AFLDS vor dem, was sie als die nächste Plandemie- Rate ansieht, die den Hecht herunterkommt.

Was sind Kinder in diesem Land noch wert?  Kommen wir jetzt zu der Antwort, auf die Frage: Was sind unsere Kinder noch wert?

Bei dem folgenden Beitrag gebraucht jeder Leser/in, sehr starke Nerven. Wir vom International Tribunal for Natural Justice und Judicial Watch werden euch nun hier im Blog, mit zahlreichen Beiträgen unserer Arbeit aufklären. Den Anfang machen wir, mit folgenden Beitrag

Top 10 krankmachende Details darüber, wie Bundesangestellte mit Babykörperteile gehandelt haben
Neue E-Mails, die von der FOIA-Anfrage von Judicial Watch aufgedeckt wurden, beschreiben detailliert, wie FDA-Mitarbeiter mit Käufern zusammengearbeitet haben, um „frische“ abgebrochene Babyorgane für Experimente zu erhalten.

Dieser Artikel enthält störende Informationen über die Zerstückelung von Menschen.

In einer nationalen Schlagzeile ist die Aufdeckung der Beteiligung der US-Regierung am Handel mit abgetriebenen Babykörpern nach der Ankündigung des Weißen Hauses am Freitag noch wichtiger . Auf Anweisung von Präsident Biden kehrte das Ministerium für Gesundheit und menschliche Dienste die Politik der Trump-Regierung um, die vorgeborene Amerikaner vor der hartnäckigen Entmenschlichung des Organraubs und der weiteren Entweihung ihres Körpers in der als „Wissenschaft“ getarnten Forschung zu schützen.

Diese widerliche Entscheidung gibt unseren „besten und klügsten“ Regierungsforschern und -agenturen, die das Land auf dem Weg zu medizinischen Durchbrüchen und wissenschaftlichen Fortschritten steuern, die Erlaubnis, Haut, Gehirn und Augäpfel von Kindern in der Forschung zu verwenden, die uns alle betrifft und wird durch unser Geld finanziert. Aus diesem Grund müssen wir wissen, in welchem ​​Umfang Bundesbehörden abgebrochene Babykörperteile verkehren.

Diese Top 10 schockierenden Beispiele stammen aus den neuesten E-Mails, die durch die FOIA-Anfrage von Judicial Watch und die jüngsten Untersuchungen aufgedeckt wurden .

  1. Die FDA zahlte 2.000 USD pro Baby

Die US-amerikanische Gesundheitsbehörde (Food and Drug Administration) zahlte schätzungsweise 2.000 US-Dollar pro Baby, manchmal sogar 12.000 US-Dollar pro Schachtel mit entnommenen Organen.

E-Mail-Aufzeichnungen bestätigen, dass die FDA zugestimmt hat, Advanced Bioscience Resources (ABR), wahrscheinlich das größte Unternehmen des Landes für den Handel mit fötalem Gewebe, im Voraus zu bezahlen, geschätzte 2.000 US-Dollar für jedes abgebrochene Kind, was 12.000 US-Dollar pro durchschnittlicher Taschentuchschachtel mit Versand- und Verpackungsgebühren entspricht.

  1. FDA kaufte Organe zerstückelter Babys

Die FDA kaufte Organe wie Lebern, Gehirne und Augäpfel zerstückelter Babys für Hunderte von Dollar pro Stück, dank ABRs Absprache mit den örtlichen geplanten Elternschaften.

ABR-Gebührenpläne und Preisdiagramme, die während einer Untersuchung des Justizausschusses des US-Senats erhalten wurden, ermöglichen es uns, die Kosten eines Babys nach Körperteilen zusammenzufassen, als wäre jedes Kind ein geschlachtetes Tier, das in Abschnitten verkauft wird.

  1. ABR verkaufte die Haut eines 21 Wochen alten Down-Syndrom-Babys

Die Einkäufe der FDA wurden gemäß dem aktuellen „ Gebühren für Dienstleistungen “ von ABR berechnet , bei dem für alle Käufer die gleichen Preise beibehalten wurden. Ein Beschaffungsprotokoll dokumentiert den Verkauf eines 21 Wochen alten Babys mit Down-Syndrom. Die Gliedmaßen, Organe und die Haut dieses Kindes wurden für Hunderte von Dollar pro Stück verkauft. ABR verdiente insgesamt 2.600 US-Dollar mit dem Verkauf dieses Babys.

Unabhängig davon, ob die FDA selbst dieses Gewebe gekauft hat oder nicht, ist die Tatsache, dass sie einen Vertrag mit einem Unternehmen geschlossen hat, das mit dem Verkauf der Körperteile von Kindern mit Down-Syndrom Geld verdient, unmenschlich.

Es lohnt sich, diese Tabelle genau zu betrachten, um zu sehen, wie stark dieses Kind entmenschlicht wurde. Jedes Baby („Exemplar“) erhält eine Nummer („Nr. Xxx602“) und seine einzelnen Körperteile werden an verschiedene Kunden verkauft. Ein 21 Wochen altes Kind, das außerhalb des Mutterleibs hätte überleben können, wird nur eine weitere Statistik.

  1. Die FDA wollte „frische“ Babys

Die FDA forderte, dass sich das Gewebe in makellosem Zustand befindet. Ihr erstes Zitat besagt, dass Gewebe „frisch, niemals gefroren“ und von Babys im Alter von 16 bis 24 Wochen „frei von bekannten Chromosomenanomalien“ entnommen werden muss.

  1. Die FDA bat um Organe von spätgeborenen Babys

Das Gewissen vieler Pro-Choice-Amerikaner wurde in der Vergangenheit durch die Gewissheit gemildert, dass die meisten Abtreibungen stattfinden, wenn ein Baby nicht „lebensfähig“ ist, außerhalb des Mutterleibs zu leben, und dass keine barbarischen Verstümmelungsverfahren stattfinden. E-Mails belegen jedoch, dass die FDA zahlreiche Körperteile von Babys bis zu einem Alter von 24 Wochen gekauft hat. Dies ist ein Datum, an dem viele Frühchen überleben und ein gesundes Leben führen.

  1. Die FDA kaufte Schädel von Babys im zweiten Trimester

Quittungen bestätigen, dass die FDA „intakte Kalvarien“ von Babys in der 8. bis 24. Schwangerschaftswoche zur Verwendung in Experimenten gekauft hat. Es ist unklar, wie genau diese intakten Köpfe verwendet wurden.

  1. Beschäftigte Abtreibungskliniken produzierten „schreckliche Proben

Die FDA äußerte die Forderung nach mehr „frischem“ Gewebe, aber ABR antwortete, dass die am stärksten frequentierten Kliniken in Kalifornien „ schreckliche “ Proben herstellten, die zu verstümmelt waren, um verwendet zu werden. Das schiere Volumen an Abtreibungen in diesen Kliniken hätte es den Arbeitern schwer gemacht, mit der Konservierung intakterer Proben Schritt zu halten.

  1. Die FDA forderte Jungenorgane auf, humanisierte Mäuse herzustellen

Die FDA ging so weit, auf Anfrage Organe von Babys zu Verwendung in „sehr wichtig und … eine Herausforderung“ Operationen humanisierten Mäuse zu erzeugen. ABR antwortete, dass sie ihr Bestes geben würden, aber aufgrund der „ Art der Kündigungsverfahren“, die den Körper eines Babys bis zur körperlichen Erkennung verstümmeln , keine Versprechungen machen könnten .

  1. Mitarbeiter von FDA, ABR nannten abgetriebene Babys „erstaunlich“

E-Mail nach E-Mail enthüllt die Unmenschlichkeit, an die sich FDA-Forscher und ABR-Mitarbeiter gewöhnt haben, und bezeichnet die Organe toter Kinder beiläufig als „ erstaunlich “ und „ schön “, als ob sie Juwelen bewundern würden.

  1. Steuerzahler, die für FDA-Reisen zu „Humanized Mice Workshops“ in Europa bezahlt wurden

Als ob die Forschung nicht genug wäre, ergab der E-Mail-Verkehr , dass FDA-Mitarbeiter später in diesem Jahr bei einem „Humanized Mice Workshop“ in Zürich zu ABR-Mitarbeitern stoßen würden.

Wenn Sie es geschafft haben, bis am Ende dieser Liste zu lesen, fragen Sie sich nicht mehr, warum die Bundesregierung diese Dokumente so lange vertuscht hat. Aber Sie fragen sich vielleicht, warum diese Geschichte keine nationale Schlagzeile ist und warum Journalisten, von denen viele behaupten, humanitäre Missbräuche aufzudecken, sie immer noch ignorieren.

Es mag Mainstream-Medienstille und Vertuscher von medizinischen Experten geben, die uns sagen, dass es hier nichts zu sehen gibt, aber das amerikanische Volk weiß es besser. Wir sind nicht länger immun gegen die völlige Verkommenheit der Partnerschaft unserer Bundesregierung mit dem Abtreibungskartell der Unternehmen und deren Kauern unter dem Deckmantel der Wissenschaft. Die Wahrheit ist auf der kämpfenden Seite.
Die Recherche ist von Edie Heipel Sie arbeitet im Center for Renewing America. Zuvor arbeitete sie im Büro für Verwaltung und Haushalt des Weißen Hauses unter Präsident Trump. Weiterlesen

Big Pharma und die Globalisten vor Gericht stellen! Wie Globalisten Milliarden von Menschen davon überzeugt haben, sich mit biologischen Waffen, die als „Impfstoffe“ ausgegeben werden, selbst zu vernichten Beweis_über_Biowaffe_der_sogenannten_Impfstoffe_von_BioNTech_Zusammengestellt Diese PDF-Datei enthält u. a. Unterlagen über BioNTech, die beweisen, das bei den sog. COVID19-Impfstoffe es sich um eine Biowaffe handelt! … Weiterlesen

Big Tech investiert Milliarden in die Blutentnahme der Jugend, damit die Eliten für immer leben und herrschen können Es ist etwas, das direkt aus einem Science-Fiction-Film stammt, und zwar ein schlechter noch dazu, aber es ist absolut wahr: Big-Tech-Oligarchen in den USA und im Ausland stecken Milliarden in die Forschung, die es ihnen ermöglichen wird, ewig zu leben … Weiterlesen

 Erinnern Sie sich noch daran, als Adrenochrom eine „Verschwörungstheorie“ war? Jetzt ist es eine Verschwörungs-FAKT in Form von „Jugendtransplantationen“. Jahrelang wurde es als wilde Verschwörungstheorie bezeichnet. Aber die Idee, dass „Eliten“ das Blut und die Lebensessenz junger Menschen abzapfen, um ewig zu leben, hat sich nun bestätigt. Ewige Jugend. Schon immer ein Menschheitstraum. Jetzt scheint tatsächlich ein Verjüngungselixir entdeckt … Weiterlesen

Adrenochrom & Anti-Aging: Weshalb so viele Kinder entführt und rituell ermordet werden Veröffentlicht am Es passiert jeden Tag. Überall in Deutschland. Der Raub und Missbrauch von Kindern ist eins der schrecklichsten Verbrechen, weil es junge Menschen zerstört und lebenslang zeichnet. Und es ist ein lukratives Geschäft: UNICEF schätzt, dass weltweit mit Kinderhandel und Kinderprostitution … Weiterlesen

Big Tech investiert Milliarden in die Blutentnahme der Jugend, damit die Eliten für immer leben und herrschen können

Es ist etwas, das direkt aus einem Science-Fiction-Film stammt, und zwar ein schlechter noch dazu, aber es ist absolut wahr: Big-Tech-Oligarchen in den USA und im Ausland stecken Milliarden in die Forschung, die es ihnen ermöglichen wird, ewig zu leben und zu regieren, indem sie buchstäblich das einst entdecken. fiktive „Jungbrunnen“, auch wenn sie dafür das Blut der Jungen ernten müssen.

Tatsächlich versteckt die Elite nicht einmal, was sie zu tun versucht: Nicht weniger als Newsweek hat kürzlich eine Enthüllung bezüglich dieser gruseligen Forschung veröffentlicht.

„Die spanische Firma Grifols hat letztes Jahr dazu beigetragen, eine Kerfuffle auszulösen, als sie zusammen mit anderen Firmen fast das Doppelte des üblichen Preises für Blutspenden für eine COVID-19-Behandlungsstudie anbot“, berichtete das Magazin. „Die Brigham-Young-Universität in Idaho musste einigen unternehmungslustigen Studenten mit Suspendierung drohen, um sie davon abzuhalten, absichtlich zu versuchen, sich mit COVID-19 zu infizieren. Der Versuch schlug jedoch fehl, und jetzt hofft das in Barcelona ansässige Unternehmen, etwas weitaus Wertvolleres aus dem Plasma junger Freiwilliger zu extrahieren: eine Reihe mikroskopisch kleiner Moleküle, die den Alterungsprozess selbst umkehren könnten.“

Grifols schloss Anfang des Jahres einen 146-Millionen-Dollar-Deal zum Kauf von Alkahest ab, einer Firma, die von Tony Wyss-Coray, einem Neurowissenschaftler der Stanford University, gegründet wurde, der zusammen mit Saul Villeda in Forschungsarbeiten aus den Jahren 2011 und 2014 enthüllte, dass Blut von jungen Mäusen zur Wiederherstellung beitragen könnte Funktionsweise des Gehirns alter Mäuse.

Die Entdeckung führte dann zu einem neuen Studiengebiet namens Gerowissenschaften, das „versucht, molekulare und zelluläre Mechanismen zu verstehen, die das Altern zu einem Hauptrisikofaktor und Treiber für häufige chronische Erkrankungen und Krankheiten im höheren Erwachsenenalter machen“, so die National Institutes of Health.

In den letzten sechs Jahren hat Alkahest mehr als 8.000 Proteine ​​im Blut gefunden, die ein gewisses Potenzial zur Verlangsamung oder Umkehrung von Zeichen des Alterns aufweisen. (Verwandt: Das Biden-Regime arbeitet jetzt mit Big Tech zusammen, um jeglichen Dissens gegen den COVID-19-Impfstoff zu unterdrücken .)

„Seine Bemühungen und die von Grifols haben dazu geführt, dass mindestens sechs Phase-2-Studien zur Behandlung einer breiten Palette von altersbedingten Krankheiten, einschließlich Alzheimer und Parkinson, abgeschlossen oder im Gange sind“, berichtete Newsweek.

Wohin das führt, ist bereits erkennbar: Ziel ist es natürlich, mit dem Blut der Jugend dabei zu helfen, die Geheimnisse des Alterns zu lüften, damit der Prozess aufgehalten und sogar rückgängig gemacht werden kann. Darüber hinaus ist Newsweek unverhohlen und offen in Bezug auf das Ziel dieser Unternehmen und ihre Forschung.

„Ihr Ziel ist es, den Alterungsprozess selbst zu hacken und dabei den Ausbruch vieler Krankheiten zu verzögern oder abzuwehren, die am häufigsten mit dem Älterwerden in Verbindung gebracht werden“, berichtet das Magazin.

Aber hier ist die Sache: Wie teuer wird dieser Prozess sein? Werden sich das nur die Superreichen, die oberen paar Prozent der Verdiener, leisten können? Wird es geheim bleiben, wenn die Forscher das Geheimnis lüften, weil die Gesundheits- und Kosmetikindustrie jedes Jahr zig Milliarden Dollar generiert, um „jung auszusehen“ und altersbedingte Krankheiten zu behandeln?

Und schließlich: Wird diese Behandlung nur denen zur Verfügung stehen, die an der Macht sind?

Die Antworten auf diese und andere Fragen sind von entscheidender Bedeutung, da Forscher anscheinend an der Schwelle zu Entdeckungen stehen.

Früher „glaubten Menschen, die an Krankheiten arbeiten, nicht, dass das Altern veränderbar sei“, sagte Felipe Sierra, ein inzwischen pensionierter Direktor der Abteilung für Alterungsbiologie am National Institute on Aging, gegenüber Newsweek. „Das sagen eigentlich viele medizinische Bücher: Der Hauptrisikofaktor für Herz-Kreislauf-Erkrankungen ist das Altern, aber wir können das Altern nicht ändern, also reden wir über Cholesterin und Fettleibigkeit. Für Alzheimer ist das Altern der Hauptrisikofaktor – aber lassen Sie uns über die Anhäufung von Beta-Amyloid-Proteinen im Gehirn sprechen. Jetzt beginnt sich das zu ändern.“

Vor der COVID-19-Pandemie haben Investoren Milliarden bereitgestellt, um diese Biotech-Unternehmen zu finanzieren. Und jetzt ist die Auszahlung nah.

„Sie haben keine Ahnung, wie viele Menschen daran interessiert sind, Geld in ein langes Leben zu investieren“, sagt Nir Barzilai, Gründungsdirektor des Institute for Aging Research am Albert Einstein College of Medicine der Yeshiva University und Gründer einer der Biotech-Firmen. sagte Newsweek. „Es gibt Milliarden von Dollar.“

Was sind Kinder in diesem Land noch wert?  Kommen wir jetzt zu der Antwort, auf die Frage: Was sind unsere Kinder noch wert?

Bei dem folgenden Beitrag gebraucht jeder Leser/in, sehr starke Nerven. Wir vom International Tribunal for Natural Justice und Judicial Watch werden euch nun hier im Blog, mit zahlreichen Beiträgen unserer Arbeit aufklären. Den Anfang machen wir, mit folgenden Beitrag

Top 10 krankmachende Details darüber, wie Bundesangestellte mit Babykörperteile gehandelt haben
Neue E-Mails, die von der FOIA-Anfrage von Judicial Watch aufgedeckt wurden, beschreiben detailliert, wie FDA-Mitarbeiter mit Käufern zusammengearbeitet haben, um „frische“ abgebrochene Babyorgane für Experimente zu erhalten.

Dieser Artikel enthält störende Informationen über die Zerstückelung von Menschen.

In einer nationalen Schlagzeile ist die Aufdeckung der Beteiligung der US-Regierung am Handel mit abgetriebenen Babykörpern nach der Ankündigung des Weißen Hauses am Freitag noch wichtiger . Auf Anweisung von Präsident Biden kehrte das Ministerium für Gesundheit und menschliche Dienste die Politik der Trump-Regierung um, die vorgeborene Amerikaner vor der hartnäckigen Entmenschlichung des Organraubs und der weiteren Entweihung ihres Körpers in der als „Wissenschaft“ getarnten Forschung zu schützen.

Diese widerliche Entscheidung gibt unseren „besten und klügsten“ Regierungsforschern und -agenturen, die das Land auf dem Weg zu medizinischen Durchbrüchen und wissenschaftlichen Fortschritten steuern, die Erlaubnis, Haut, Gehirn und Augäpfel von Kindern in der Forschung zu verwenden, die uns alle betrifft und wird durch unser Geld finanziert. Aus diesem Grund müssen wir wissen, in welchem ​​Umfang Bundesbehörden abgebrochene Babykörperteile verkehren.

Diese Top 10 schockierenden Beispiele stammen aus den neuesten E-Mails, die durch die FOIA-Anfrage von Judicial Watch und die jüngsten Untersuchungen aufgedeckt wurden .

  1. Die FDA zahlte 2.000 USD pro Baby

Die US-amerikanische Gesundheitsbehörde (Food and Drug Administration) zahlte schätzungsweise 2.000 US-Dollar pro Baby, manchmal sogar 12.000 US-Dollar pro Schachtel mit entnommenen Organen.

E-Mail-Aufzeichnungen bestätigen, dass die FDA zugestimmt hat, Advanced Bioscience Resources (ABR), wahrscheinlich das größte Unternehmen des Landes für den Handel mit fötalem Gewebe, im Voraus zu bezahlen, geschätzte 2.000 US-Dollar für jedes abgebrochene Kind, was 12.000 US-Dollar pro durchschnittlicher Taschentuchschachtel mit Versand- und Verpackungsgebühren entspricht.

  1. FDA kaufte Organe zerstückelter Babys

Die FDA kaufte Organe wie Lebern, Gehirne und Augäpfel zerstückelter Babys für Hunderte von Dollar pro Stück, dank ABRs Absprache mit den örtlichen geplanten Elternschaften.

ABR-Gebührenpläne und Preisdiagramme, die während einer Untersuchung des Justizausschusses des US-Senats erhalten wurden, ermöglichen es uns, die Kosten eines Babys nach Körperteilen zusammenzufassen, als wäre jedes Kind ein geschlachtetes Tier, das in Abschnitten verkauft wird.

  1. ABR verkaufte die Haut eines 21 Wochen alten Down-Syndrom-Babys

Die Einkäufe der FDA wurden gemäß dem aktuellen „ Gebühren für Dienstleistungen “ von ABR berechnet , bei dem für alle Käufer die gleichen Preise beibehalten wurden. Ein Beschaffungsprotokoll dokumentiert den Verkauf eines 21 Wochen alten Babys mit Down-Syndrom. Die Gliedmaßen, Organe und die Haut dieses Kindes wurden für Hunderte von Dollar pro Stück verkauft. ABR verdiente insgesamt 2.600 US-Dollar mit dem Verkauf dieses Babys.

Unabhängig davon, ob die FDA selbst dieses Gewebe gekauft hat oder nicht, ist die Tatsache, dass sie einen Vertrag mit einem Unternehmen geschlossen hat, das mit dem Verkauf der Körperteile von Kindern mit Down-Syndrom Geld verdient, unmenschlich.

Es lohnt sich, diese Tabelle genau zu betrachten, um zu sehen, wie stark dieses Kind entmenschlicht wurde. Jedes Baby („Exemplar“) erhält eine Nummer („Nr. Xxx602“) und seine einzelnen Körperteile werden an verschiedene Kunden verkauft. Ein 21 Wochen altes Kind, das außerhalb des Mutterleibs hätte überleben können, wird nur eine weitere Statistik.

  1. Die FDA wollte „frische“ Babys

Die FDA forderte, dass sich das Gewebe in makellosem Zustand befindet. Ihr erstes Zitat besagt, dass Gewebe „frisch, niemals gefroren“ und von Babys im Alter von 16 bis 24 Wochen „frei von bekannten Chromosomenanomalien“ entnommen werden muss.

  1. Die FDA bat um Organe von spätgeborenen Babys

Das Gewissen vieler Pro-Choice-Amerikaner wurde in der Vergangenheit durch die Gewissheit gemildert, dass die meisten Abtreibungen stattfinden, wenn ein Baby nicht „lebensfähig“ ist, außerhalb des Mutterleibs zu leben, und dass keine barbarischen Verstümmelungsverfahren stattfinden. E-Mails belegen jedoch, dass die FDA zahlreiche Körperteile von Babys bis zu einem Alter von 24 Wochen gekauft hat. Dies ist ein Datum, an dem viele Frühchen überleben und ein gesundes Leben führen.

  1. Die FDA kaufte Schädel von Babys im zweiten Trimester

Quittungen bestätigen, dass die FDA „intakte Kalvarien“ von Babys in der 8. bis 24. Schwangerschaftswoche zur Verwendung in Experimenten gekauft hat. Es ist unklar, wie genau diese intakten Köpfe verwendet wurden.

  1. Beschäftigte Abtreibungskliniken produzierten „schreckliche Proben

Die FDA äußerte die Forderung nach mehr „frischem“ Gewebe, aber ABR antwortete, dass die am stärksten frequentierten Kliniken in Kalifornien „ schreckliche “ Proben herstellten, die zu verstümmelt waren, um verwendet zu werden. Das schiere Volumen an Abtreibungen in diesen Kliniken hätte es den Arbeitern schwer gemacht, mit der Konservierung intakterer Proben Schritt zu halten.

  1. Die FDA forderte Jungenorgane auf, humanisierte Mäuse herzustellen

Die FDA ging so weit, auf Anfrage Organe von Babys zu Verwendung in „sehr wichtig und … eine Herausforderung“ Operationen humanisierten Mäuse zu erzeugen. ABR antwortete, dass sie ihr Bestes geben würden, aber aufgrund der „ Art der Kündigungsverfahren“, die den Körper eines Babys bis zur körperlichen Erkennung verstümmeln , keine Versprechungen machen könnten .

  1. Mitarbeiter von FDA, ABR nannten abgetriebene Babys „erstaunlich“

E-Mail nach E-Mail enthüllt die Unmenschlichkeit, an die sich FDA-Forscher und ABR-Mitarbeiter gewöhnt haben, und bezeichnet die Organe toter Kinder beiläufig als „ erstaunlich “ und „ schön “, als ob sie Juwelen bewundern würden.

  1. Steuerzahler, die für FDA-Reisen zu „Humanized Mice Workshops“ in Europa bezahlt wurden

Als ob die Forschung nicht genug wäre, ergab der E-Mail-Verkehr , dass FDA-Mitarbeiter später in diesem Jahr bei einem „Humanized Mice Workshop“ in Zürich zu ABR-Mitarbeitern stoßen würden.

Wenn Sie es geschafft haben, bis am Ende dieser Liste zu lesen, fragen Sie sich nicht mehr, warum die Bundesregierung diese Dokumente so lange vertuscht hat. Aber Sie fragen sich vielleicht, warum diese Geschichte keine nationale Schlagzeile ist und warum Journalisten, von denen viele behaupten, humanitäre Missbräuche aufzudecken, sie immer noch ignorieren.

Es mag Mainstream-Medienstille und Vertuscher von medizinischen Experten geben, die uns sagen, dass es hier nichts zu sehen gibt, aber das amerikanische Volk weiß es besser. Wir sind nicht länger immun gegen die völlige Verkommenheit der Partnerschaft unserer Bundesregierung mit dem Abtreibungskartell der Unternehmen und deren Kauern unter dem Deckmantel der Wissenschaft. Die Wahrheit ist auf der kämpfenden Seite.
Die Recherche ist von Edie Heipel Sie arbeitet im Center for Renewing America. Zuvor arbeitete sie im Büro für Verwaltung und Haushalt des Weißen Hauses unter Präsident Trump. Weiterlesen

 Erinnern Sie sich noch daran, als Adrenochrom eine „Verschwörungstheorie“ war? Jetzt ist es eine Verschwörungs-FAKT in Form von „Jugendtransplantationen“. Jahrelang wurde es als wilde Verschwörungstheorie bezeichnet. Aber die Idee, dass „Eliten“ das Blut und die Lebensessenz junger Menschen abzapfen, um ewig zu leben, hat sich nun bestätigt. Ewige Jugend. Schon immer ein Menschheitstraum. Jetzt scheint tatsächlich ein Verjüngungselixir entdeckt … Weiterlesen

Adrenochrom & Anti-Aging: Weshalb so viele Kinder entführt und rituell ermordet werden Veröffentlicht am Es passiert jeden Tag. Überall in Deutschland. Der Raub und Missbrauch von Kindern ist eins der schrecklichsten Verbrechen, weil es junge Menschen zerstört und lebenslang zeichnet. Und es ist ein lukratives Geschäft: UNICEF schätzt, dass weltweit mit Kinderhandel und Kinderprostitution … Weiterlesen